Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 
Neu! Entdecken Sie Ihre Interessen! » Benutzerkonto anlegen

Die Nobiskrug GmbH ist eine Werft mit Sitz in Rendsburg am Nord-Ostsee-Kanal.

47 Beziehungen: Abu Dhabi, Annemarie (Schiff, 1930), Asphalttanker, Berlin (Schiff, 1980), Bleichen (Schiff), Bundesmarine, Dampfschiff, Deutschland (A 59), Eider, Erster Weltkrieg, Fähre, Finanzministerium, Frachtschiff, Freiherr vom Stein (Schiff, 1939), Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Deutschland), Guernsey, Hamburger Abendblatt, Hilfsschiff, Howaldtswerke-Deutsche Werft, Ich Verdiene, Insolvenz, Iris-Jörg, Kaiserliche Marine, Kreuzfahrtschiff, Kriegsmarine, Liberty Replacement Ship, Lindenau (Werft), Luftwaffe (Wehrmacht), Minenabwehrfahrzeug, Nettelbeck (Schiff, 1935), Nobiskrug (Gasthaus), Nord-Ostsee-Kanal, Polarstern (Schiff), Ponton, Reederei, Rendsburg, Rendsburg (Schiffstyp), RoRo-Schiff, Schlepper (Schiffstyp), Schoner, Tanker, Tatoosh, ThyssenKrupp Marine Systems, Trawler, Werft, Westensee (Schiff), Zweiter Weltkrieg.

Abu Dhabi ist die Hauptstadt des Emirats Abu Dhabi und der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE).

Neu!!: Nobiskrug und Abu Dhabi · Mehr sehen »

Die Annemarie ist ein ehemaliger Frachtmotorsegler mit stählernem Rumpf und drei Masten.

Neu!!: Nobiskrug und Annemarie (Schiff, 1930) · Mehr sehen »

Asphalttanker (auch Asphalt Carrier) oder insbesondere im deutschen Sprachraum Bitumentanker genannte See- und Binnenschiffe sind spezialisierte Tanker, die zum Transport von flüssigem Bitumen, Pech und verwandten Ladegütern verwendet werden.

Neu!!: Nobiskrug und Asphalttanker · Mehr sehen »

Die Berlin ist ein von dem deutschen Reiseveranstalter FTI Group eingesetztes Kreuzfahrtschiff, das als Vier-Sterne-plus-Kreuzfahrtschiff der Reederei Peter Deilmann bekannt wurde.

Neu!!: Nobiskrug und Berlin (Schiff, 1980) · Mehr sehen »

Die Bleichen ist ein Museumsschiff im Hamburger Hafen, das im Hansa-Hafen am Bremer Kai vor Schuppen 50 seinen Liegeplatz hat.

Neu!!: Nobiskrug und Bleichen (Schiff) · Mehr sehen »

Gösch der Kriegsschiffe) 20px Bundesdienstflagge(Flagge aller Bundesdienststellen und der Hilfsschiffe der Marine) Bundesmarine war bis 1990 die stets inoffizielle, aber allgemein gebräuchliche Bezeichnung für die Marine der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Nobiskrug und Bundesmarine · Mehr sehen »

Woltman im Kieler Hafen bei der Kieler Woche 2007 Ein Dampfschiff oder Dampfer (als meist inoffizielles Namenspräfix oft mit SS abgekürzt, von, auch DS) ist ein Schiff, das von einer Dampfmaschine oder einer Dampfturbine angetrieben wird.

Neu!!: Nobiskrug und Dampfschiff · Mehr sehen »

Die Deutschland war ein Schulschiff der Bundesmarine, das von 1963 bis 1990 in Dienst war.

Neu!!: Nobiskrug und Deutschland (A 59) · Mehr sehen »

Die Eider (lateinisch Egdor; altnordisch Egða; dänisch Ejderen) ist mit 188 Kilometern der längste Fluss in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Nobiskrug und Eider · Mehr sehen »

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, dem Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Weltmeeren geführt und forderte rund 17 Millionen Menschenleben.

Neu!!: Nobiskrug und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Rheinfähre Altrip-Mannheim Mecklenburg-Vorpommern'' Personenfähre in Kiel Moderne Frachtfähre Fähre über den Mbam in der Nähe von Bafia (Kamerun) Polnische Seitenradmotorfähre „Bez Granic“ über die Oder zwischen Güstebieser Loose (D) und Gozdowice (PL), 2012 Ruderfähre von Rahnsdorf nach Müggelheim in Berlin Eine Fähre (mhd. vere; zu mhd. vern, ahd. ferian ‚mit dem Schiff fahren‘) ist ein Wasserfahrzeug, das dem Übersetzverkehr über ein Gewässer dient.

Neu!!: Nobiskrug und Fähre · Mehr sehen »

Ein Finanzministerium ist ein Ministerium, das die Finanzpolitik eines Staates führt.

Neu!!: Nobiskrug und Finanzministerium · Mehr sehen »

Ein Frachtschiff, kurz Frachter, ist ein Handelsschiff, das von der Konstruktion her ausschließlich oder vorzugsweise zum Transport von Frachtgut vorgesehen ist.

Neu!!: Nobiskrug und Frachtschiff · Mehr sehen »

Die Freiherr vom Stein war ein als Zollkreuzer für das Reichsfinanzministerium gebautes Schiff, das dann jedoch bei seiner Fertigstellung als U-Boot-Jäger für die Kriegsmarine in Dienst gestellt wurde.

Neu!!: Nobiskrug und Freiherr vom Stein (Schiff, 1939) · Mehr sehen »

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (abgekürzt GmbH) ist nach deutschem Recht eine juristische Person des Privatrechts und gehört zu den Kapitalgesellschaften.

Neu!!: Nobiskrug und Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Deutschland) · Mehr sehen »

Lage im Ärmelkanal Luftbild von Guernsey Guernsey oder Guernesey ist die zweitgrößte der britischen Kanalinseln.

Neu!!: Nobiskrug und Guernsey · Mehr sehen »

Das Hamburger Abendblatt ist eine Hamburger Tageszeitung der Funke Mediengruppe.

Neu!!: Nobiskrug und Hamburger Abendblatt · Mehr sehen »

Seeschlepper Wangerooge Hilfsschiffe sind zivile Schiffe im Dienst einer Marine, die nicht zu unmittelbaren Kampfhandlungen dienen, sondern für logistische Unterstützung der Kampfeinheiten sorgen.

Neu!!: Nobiskrug und Hilfsschiff · Mehr sehen »

Blick über die Krane der HDW auf die Kieler Förde Die Howaldtswerke-Deutsche Werft GmbH (HDW) in Kiel wurde Ende 2012 in ThyssenKrupp Marine Systems GmbH (TKMS) umbenannt.

Neu!!: Nobiskrug und Howaldtswerke-Deutsche Werft · Mehr sehen »

Der Frachtschiffstyp Ich Verdiene, auch Nobiskrüger, Nobiskruger oder Nobiskruger Nr.

Neu!!: Nobiskrug und Ich Verdiene · Mehr sehen »

Eine Insolvenz (‚ zu solvere ‚zahlen‘), bezeichnet die Situation eines Schuldners, seine Zahlungsverpflichtungen gegenüber dem Gläubiger nicht erfüllen zu können.

Neu!!: Nobiskrug und Insolvenz · Mehr sehen »

Die Iris-Jörg ist ein Küstenmotorschiff, das als Museumsschiff im Kehdinger Küstenschiffahrts-Museum in Wischhafen zu sehen ist.

Neu!!: Nobiskrug und Iris-Jörg · Mehr sehen »

mini miniatur Kaiserliche Marine war von 1872 bis 1918 die offizielle Bezeichnung der Seestreitkräfte des Deutschen Kaiserreiches.

Neu!!: Nobiskrug und Kaiserliche Marine · Mehr sehen »

Ein Kreuzfahrtschiff ist ein Passagierschiff, dessen Aufgabe nicht die Beförderungsleistung von einem Hafen zu einem anderen, sondern die Reise (Kreuzfahrt) an sich ist.

Neu!!: Nobiskrug und Kreuzfahrtschiff · Mehr sehen »

Kriegsmarine war die offizielle Bezeichnung der Seestreitkräfte der deutschen Wehrmacht, nachdem die Reichsmarine des Deutschen Reiches am 1.

Neu!!: Nobiskrug und Kriegsmarine · Mehr sehen »

Der Begriff Liberty Replacement Ship, zu deutsch Liberty-Ersatzschiff, bezeichnet eine Reihe von Standard-Frachtschiffstypen, welche ab Mitte der 1960er Jahre als Ersatz für die damals alternde Flotte der Liberty-Frachter und Victory-Schiffe entwickelt wurden.

Neu!!: Nobiskrug und Liberty Replacement Ship · Mehr sehen »

Die Lindenau Werft GmbH ist eine deutsche Schiffswerft in Kiel.

Neu!!: Nobiskrug und Lindenau (Werft) · Mehr sehen »

Die Luftwaffe war neben dem Heer und der Kriegsmarine eine der drei Teilstreitkräfte der Wehrmacht im nationalsozialistischen Deutschland.

Neu!!: Nobiskrug und Luftwaffe (Wehrmacht) · Mehr sehen »

Minenjäger Minenabwehrfahrzeuge sind Kriegsschiffe, deren Hauptaufgabe die Beseitigung von Seeminen ist.

Neu!!: Nobiskrug und Minenabwehrfahrzeug · Mehr sehen »

Die Nettelbeck war ein Zollkreuzer des Reichsfinanzministeriums, der ab 1939 als U-Boot-Jäger und Flakträger von der Kriegsmarine eingesetzt wurde.

Neu!!: Nobiskrug und Nettelbeck (Schiff, 1935) · Mehr sehen »

Nobiskrug, (süddeutsch auch: Nobishaus) ist ein seit dem 15. Jahrhundert bekannter Name bestimmter Gasthäuser.

Neu!!: Nobiskrug und Nobiskrug (Gasthaus) · Mehr sehen »

Der Nord-Ostsee-Kanal (NOK; internationale Bezeichnung Kiel Canal, in Deutschland bis 1948 Kaiser-Wilhelm-Kanal) verbindet die Nordsee (Elbmündung) mit der Ostsee (Kieler Förde).

Neu!!: Nobiskrug und Nord-Ostsee-Kanal · Mehr sehen »

Die Polarstern ist ein als Eisbrecher (deutsche Eisklasse ARC3) ausgelegtes Forschungs- und Versorgungsschiff.

Neu!!: Nobiskrug und Polarstern (Schiff) · Mehr sehen »

Eine Arbeitsplattform wird im Hamburger Hafen verholt. Pontons für Behelfsbrücken Anwendung eines Stabilitätspontons zur Vergrößerung der Stabilität des Schiffes bei Schwergutoperationen Ein Ponton (frz. ponton, von lat. ponto, zu pons „Brücke“) ist ein Schwimmkörper, der, meist fest verankert, als wasserstandsabhängiger Träger für verschiedene Aufgaben verwendet wird.

Neu!!: Nobiskrug und Ponton · Mehr sehen »

Eine Reederei ist ein Schifffahrtsunternehmen.

Neu!!: Nobiskrug und Reederei · Mehr sehen »

Die Rendsburger Hochbrücke Brunnen auf dem Schlossplatz mit der Inschrift: „''Graf Gerhard der Grosse bestätigt und erweitert der Stadt Rendsburg Gerechtsame und Gebiet am Nicolaitage 1339''“ ''Landsknecht'' – das älteste Bürgerhaus der Stadt, erbaut 1541 Packhaus an der Eider Altes Rathaus am Altstädter Markt Rendsburg (dänisch und niederdeutsch Rendsborg wie Rensborg) ist Sitz der Kreisverwaltung des Kreises Rendsburg-Eckernförde und liegt in der Mitte Schleswig-Holsteins am Nord-Ostsee-Kanal und am geschichtlichen Ochsenweg.

Neu!!: Nobiskrug und Rendsburg · Mehr sehen »

Der Typ Rendsburg ist ein Serienfrachtschiffstyp der Schiffswerft & Maschinenfabrik Paul Lindenau in Kiel und der Nobiskrug-Werft in Rendsburg.

Neu!!: Nobiskrug und Rendsburg (Schiffstyp) · Mehr sehen »

Sowjetisches RoRo-Schiff mit geöffneter Bugklappe beim Ladungsumschlag Älteres RoRo-Schiff auf der Elbe RoRo-Fähre ''Christian IV'' beim Anlegemanöver in Kristiansand RoRo-Schiffe (von) sind Schiffe, die bewegliche Güter im RoRo-Verfahren transportieren.

Neu!!: Nobiskrug und RoRo-Schiff · Mehr sehen »

Schlepper (''Bugsier 3'') Schema eines Schleppers RoRo-Frachter auf der Norderelbe im Hamburger Hafen Woltman'' im Kieler Hafen bei der Kieler Woche 2007 Achterschiff mit Seilwinde und Seilführung. Feuerlöscheinrichtung in Brunsbüttel Schlepper, auch Schleppschiffe genannt, (engl. tugboat oder tug) sind Schiffe mit leistungsstarker Antriebsanlage, die zum Ziehen und Schieben anderer Schiffe oder großer schwimmfähiger Objekte eingesetzt werden.

Neu!!: Nobiskrug und Schlepper (Schiffstyp) · Mehr sehen »

Atene'': 2 Toppsegel (oben), darunter jeweils ein Gaffelsegel, vorne vier Vorsegel Dreimast-Marssegelschoner ''Mare Frisium'' unter Segeln Fock, Schonersegel, Großsegel; oben: Vortopsegel (geborgen), Grossstengstagsegel und Gaffeltoppsegel. Schoner, selten und veraltend auch Schooner oder Schuner, bezeichnet eine bestimmte Takelage eines Segelschiffs.

Neu!!: Nobiskrug und Schoner · Mehr sehen »

Der Tanker ''AbQaiq'' Ein Tanker ist ein speziell ausgestattetes Schiff zum Transport von flüssigen oder von gasförmigen Stoffen.

Neu!!: Nobiskrug und Tanker · Mehr sehen »

Die Tatoosh ist eine Mega-Yacht des Microsoft-Mitbegründers Paul Allen.

Neu!!: Nobiskrug und Tatoosh · Mehr sehen »

ThyssenKrupp Marine Systems GmbH (TKMS) mit Sitz in Kiel ist der nach eigenen Angaben führende europäische Systemanbieter für U-Boote und Marineschiffe.

Neu!!: Nobiskrug und ThyssenKrupp Marine Systems · Mehr sehen »

Seitentrawler ''Arthur Breusing'' (1907) Der Trawler (engl.: Schleppnetzfischer) ist ein Schiff für die Hochseefischerei.

Neu!!: Nobiskrug und Trawler · Mehr sehen »

HDW-Werft in Kiel Volkswerft in Stralsund Werfthalle von innen: Schiffsdieselmotor im Wartezustand vor dem Einbau in ein Schiff Eine Werft (alt-niederl./friesl.: Der am Wasser baut, siehe auch: Warft) ist ein Betrieb zum Bau und zur Reparatur von Booten und Schiffen.

Neu!!: Nobiskrug und Werft · Mehr sehen »

Die Westensee ist ein Fahrzeug zur Öl- und Schadstoffbekämpfung.

Neu!!: Nobiskrug und Westensee (Schiff) · Mehr sehen »

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den „bislang größten militärischen Konflikt“ in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Nobiskrug und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Nobiskrug GmbH.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »