Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Niederländische Kolonien

Index Niederländische Kolonien

Niederländischen Ostindien-Kompanie). Konferenz 1974 zum ''Koninkrijksstatuut'', niederländische Kinonachrichten Die Niederlande waren besonders im 17.

136 Beziehungen: Accra, Achtzigjähriger Krieg, Albany (New York), Amerikanische Jungferninseln, Anegada, Angola, Ankobra, Annobón, Anomabu, Apam (Ghana), Aruba, Axim, Badagry, Baleswar, Bandar Abbas, Basra, Bengalen, Benin-Stadt, Berbice, Bonaire, Britisch-Französischer Kolonialkonflikt, Britisch-Guayana, Britische Jungferninseln, Britisches Weltreich, Cap Vert, Cape Coast, Cape Coast Castle, Colombo, Curaçao, Dejima, Demerara, Dixcove, Elmina, Epe (Nigeria), Erstes Kaiserreich, Essequibo (Kolonie), Faktorei, Fort Amsterdam (Ghana), Fort Batensteyn, Fort Goede Hoop, Fort Groß Friedrichsburg, Fort Nassau (Ghana), Fort San Sebastian (Ghana), Fort Sao Jago da Mina, Geschichte der Niederlande, Goldenes Zeitalter (Niederlande), Goldküste (Westafrika), Handelskompanie, Hội An, Hugli-Chunchura, ..., Hyderabad (Indien), Indonesien, Indonesische Unabhängigkeitserklärung, Indonesischer Unabhängigkeitskrieg, Inwa (Myanmar), Isfahan, Jaffna, Kap der Guten Hoffnung, Kapitulation in der Saldanhabucht, Kapkolonie, Karibische Niederlande, Königreich Ayutthaya, Königreich der Niederlande, Königreich Loango, Keta, Kodungallur, Kolonialismus, Kolonialmacht, Kolonisation, Komenda (Ghana), Koromandelküste, Land (Königreich der Niederlande), Madagaskar, Malabarküste, Malakka, Manhattan, Maputo, Maputo-Bucht, Mauritius, Militärbasis, Mokka (Stadt), Molukken, Mottama, Murshidabad, Nakhon Si Thammarat, Napoleon Bonaparte, Neuschweden, New York City, Ngoyo, Niederlande, Niederländisch-Brasilien, Niederländisch-Formosa, Niederländisch-Guayana, Niederländisch-Indien, Niederländisch-Indonesische Union, Niederländisch-Neuguinea, Niederländische Antillen, Niederländische Ostindien-Kompanie, Niederländische Westindien-Kompanie, Nieuw Amsterdam, Nizampatnam, Ouidah, Pattani, Portugal, Portugiesische Kolonialgeschichte, Republik der Sieben Vereinigten Provinzen, Saba (Insel), Sadras, Saint Croix, Sekondi-Takoradi, Shama (Ghana), Sint Eustatius, Sint Maarten, Sklavenküste, Songkhla, Spanien, Sri Lanka, St. Helena (Insel), Statuut voor het Koninkrijk der Nederlanden, Sumatra, Sumatra-Vertrag, Surat, Suriname, Thoothukudi, Tobago, Tonkin, Tortola, Travancore, Trinidad und Tobago, Vertragshafen, Verwaltung von Niederländisch-Indien, Virgin Gorda, Wiener Kongress, 1654, 17. Jahrhundert, 1796. Erweitern Sie Index (86 mehr) »

Accra

Markthalle in Accra 1903 Independence-Arch Straße in der Nähe des Makola Market Accra (in der Sprache der Akan: Nkran) ist die Hauptstadt Ghanas und mit 2.291.352 Einwohnern (Stand: 2012) die größte Stadt des Landes sowie dessen administratives und wirtschaftliches Zentrum.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Accra · Mehr sehen »

Achtzigjähriger Krieg

Im Achtzigjährigen Krieg (auch Spanisch-Niederländischer Krieg) von 1568 bis 1648 erkämpfte die Republik der Sieben Vereinigten Provinzen ihre Unabhängigkeit von der spanischen Krone.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Achtzigjähriger Krieg · Mehr sehen »

Albany (New York)

Albany ist die Hauptstadt des US-Bundesstaates New York und Verwaltungssitz des Albany County.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Albany (New York) · Mehr sehen »

Amerikanische Jungferninseln

Die politische Aufteilung der Jungferninseln in (von West nach Ost) Spanische Jungferninseln, Amerikanische Jungferninseln und Britische Jungferninseln Die Amerikanischen Jungferninseln (USVI) sind nicht inkorporiertes Außengebiet der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Amerikanische Jungferninseln · Mehr sehen »

Anegada

Anegada (spanisch für „überschwemmt“) ist die nördlichste Insel der Britischen Jungferninseln, die zu den Kleinen Antillen in der Karibik zählen.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Anegada · Mehr sehen »

Angola

Angola (auf Kimbundu, Umbundu und Kikongo Ngola genannt)In Angola selbst ist die Aussprache im Portugiesischen wie in den meisten afrikanischen Sprachen ist ein Staat in Südwest-Afrika.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Angola · Mehr sehen »

Ankobra

Der Ankobra ist ein Fluss im westafrikanischen Ghana.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Ankobra · Mehr sehen »

Annobón

Annobón Annobón (von 1973 bis 1979 in Pagalu umbenannt) ist eine Insel im Golf von Guinea und gleichzeitig eine der sieben Provinzen Äquatorialguineas mit der Hauptstadt San Antonio de Palé.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Annobón · Mehr sehen »

Anomabu

Anomabu Fort William Strand bei Anomabu Anomabu (auch Anomabo oder Annamaboe genannt) ist ein Ort von etwa 6000 Einwohnern im Mfantsiman District der Central Region Ghanas.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Anomabu · Mehr sehen »

Apam (Ghana)

Apam ist die Hauptstadt des Gomoa Districts in der Central Region des westafrikanischen Ghanas.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Apam (Ghana) · Mehr sehen »

Aruba

Aruba ist eine der drei ABC-Inseln (Aruba, '''B'''onaire, '''C'''uraçao), die geologisch zu Südamerika gehören und Teil der Kleinen Antillen in der südlichen Karibik sind.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Aruba · Mehr sehen »

Axim

Axim Darstellung des Fort St. Anthony in Axim von 1709 Axim ist eine Stadt im Nzema East District in der Western Region von Ghana.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Axim · Mehr sehen »

Badagry

Missionshaus in Badagry Badagry ist eine Stadt in Nigeria und die westlichste der 20 Local Government Areas (LGA) des Bundesstaates Lagos.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Badagry · Mehr sehen »

Baleswar

Baleswar (anglisiert: Balasore) ist eine Stadt im indischen Bundesstaat Odisha mit etwa 118.000 Einwohnern (Volkszählung 2011).

Neu!!: Niederländische Kolonien und Baleswar · Mehr sehen »

Bandar Abbas

Bandar Abbas, ehemals Gamron, auf einer Zeichnung eines dänischen Künstlers, 1704 Bandar Abbas ist die Hauptstadt der Provinz Hormozgan im Süden des Iran am Persischen Golf und eines der Hauptquartiere der iranischen Marine.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Bandar Abbas · Mehr sehen »

Basra

Basra (auch Basrah oder Bassora) ist eine Stadt im Süden des Irak.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Basra · Mehr sehen »

Bengalen

Das heutige bengalische Sprachgebiet in Indien und Bangladesch Bengalen bezeichnet eine geografische Region im Nordosten des indischen Subkontinents mit wechselvoller Geschichte.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Bengalen · Mehr sehen »

Benin-Stadt

Benin-Stadt (Benin City) ist eine Stadt in Nigeria.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Benin-Stadt · Mehr sehen »

Berbice

Die Kolonie Berbice im Jahre 1740 mit den Plantagen und Eigentümern entlang des Berbice- u. Canje-Flusses Karte mit dem Gebiet im Jahre 1888 Berbice war von 1627 bis 1814 eine niederländische Kolonie an der Nordküste von Südamerika, in der Region des Berbice.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Berbice · Mehr sehen »

Bonaire

Die Insel Bonaire ist geographisch Teil der Kleinen Antillen.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Bonaire · Mehr sehen »

Britisch-Französischer Kolonialkonflikt

Der Britisch-Französische Kolonialkonflikt oder Britisch-Französischer Kolonialkrieg war ein, von 1792 bis 1814, zwischen den beiden damaligen Weltmächten des Französischen Kaiserreichs und des Britischen Weltreichs des Vereinigten Königreichs und deren jeweiligen Verbündeten fast ununterbrochen geführter weltumspannender Kolonialkrieg um die weltweite Vorherrschaft.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Britisch-Französischer Kolonialkonflikt · Mehr sehen »

Britisch-Guayana

Flagge Britisch-Guayanas Grenzen von Britisch-Guayana 1896 Britisch-Guayana war der Name einer Kolonie des Vereinigten Königreiches an der Nordküste von Südamerika.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Britisch-Guayana · Mehr sehen »

Britische Jungferninseln

Die Britischen Jungferninseln (offiziell nur Virgin Islands) sind ein britisches Überseegebiet in der Karibik.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Britische Jungferninseln · Mehr sehen »

Britisches Weltreich

Sämtliche Gebiete, die jemals Teil des Britischen Weltreichs waren (heutige Territorien sind rot unterstrichen) Das Britische Weltreich (oder kurz Empire) war das größte Kolonialreich der Geschichte.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Britisches Weltreich · Mehr sehen »

Cap Vert

Das Cap-Vert (französisch), wörtlich „Grünes Kap“, meint zum einen die westlichste Spitze Kontinentalafrikas, die bei 14° 45' nördlicher Breite und 17° 31' westlicher Länge liegt, zum anderen aber auch die ganze Cap-Vert-Halbinsel, auf der die Millionenstadt Dakar mit ihren Vorstädten als Metropole des Senegal liegt.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Cap Vert · Mehr sehen »

Cape Coast

Cape Coast in der Central Region Cape Coast ist die Hauptstadt der Central Region und des Cape Coast Municipal Districts von Ghana.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Cape Coast · Mehr sehen »

Cape Coast Castle

Cape Coast Castle Cape Coast Castle liegt in der Stadt Cape Coast in der Central Region von Ghana.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Cape Coast Castle · Mehr sehen »

Colombo

Colombo (Sinhala: කොළඹ, Tamil: கொழும்பு) ist die de facto Hauptstadt von Sri Lanka (de jure ist die Hauptstadt und Regierungssitz Sri Jayewardenepura).

Neu!!: Niederländische Kolonien und Colombo · Mehr sehen »

Curaçao

Curaçao (papiamentu Kòrsou) ist eine rund 444 Quadratkilometer große Insel und zusammen mit der Nebeninsel Klein Curaçao ein Land des Königreichs der Niederlande in der Karibik.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Curaçao · Mehr sehen »

Dejima

Dejima um die Mitte des 17. Jahrhunderts (Arnoldus Montanus: ''Gedenkwaerdige Gesantschappen der Oost-Indische Maetschappy in't Vereenigde Nederland, aen de Kaisaren van Japan''. 1669) Nagasaki gegen Ende des 17. Jhs. (aus Engelbert Kaempfers ''History of Japan'', 1727) Dejima Ende des 17. Jahrhunderts nach einer Skizze von Gerrits Voogt, gedruckt in ''Hedendaegsche historie, of tegenwoordige staat van alle volkeren''. 1729. Japanischer Holzblockdruck von Toshimaya Bunjiemon (1780) in Isaac Titsinghs ''Bijzonderheden over Japan''. 1824/25 Blick auf Dejima, Ansicht der Bucht und des Hafens von Nagasaki im Jahre 1828 (Abb. 1 in Philipp Franz von Siebolds ''Nippon'', ²1897) 蘭船入港図): Philipp Franz von Siebold mit Fernrohr, seine japanische Lebensgefährtin Sonogi O-Taki sowie seine Tochter Kusumoto Ine. Dejima im April 2006 Dejima (jap. 出島, dt. etwa: „Vorinsel“, im 17. Jahrhundert auch Tsukishima 築島, „aufgeschüttete Insel“ genannt) war eine fächerförmige kleine künstliche Insel in der Bucht von Nagasaki.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Dejima · Mehr sehen »

Demerara

Karte mit dem Gebiet, 1888 Demerara war von 1752 bis 1814 eine niederländische Kolonie in Südamerika.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Demerara · Mehr sehen »

Dixcove

Dixcove ist ein kleiner Fischerort an der Küste von Ghana, im Siedlungsgebiet des Volkes der Ahanta in der Western Region, ca.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Dixcove · Mehr sehen »

Elmina

Elmina in der Central Region Fort São Jorge da Minain in Elmina Blick vom Fort Elmina auf die Küste und einige Häuser Elmina ist eine Stadt in Ghana (Central Region) mit 25.560 Einwohnern (Stand 1. Januar 2005), rund zehn Kilometer westlich der Stadt Cape Coast.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Elmina · Mehr sehen »

Epe (Nigeria)

Epe ist eine Hafenstadt in Nigeria im Bundesstaat Lagos mit 87.289 Einwohnern.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Epe (Nigeria) · Mehr sehen »

Erstes Kaiserreich

Erstes Kaiserreich ist eine von Historikern verwendete Bezeichnung für die Periode von 1804 bis 1814 und 1815 in der Geschichte Frankreichs.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Erstes Kaiserreich · Mehr sehen »

Essequibo (Kolonie)

Karte mit dem Gebiet im Jahre 1888Essequibo (auch: Essequebo) war von 1616 bis 1814 eine niederländische Kolonie an der Nordküste von Südamerika, in der Region des Essequibo- und des Demeraraflusses.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Essequibo (Kolonie) · Mehr sehen »

Faktorei

Kanton (Gemälde von 1820) mit den Flaggen von Dänemark, Spanien, USA, Schweden, Großbritannien und den Niederlanden. Woermann-Faktorei in Kamerun Eine Faktorei (französisch factorerie oder factorie, englisch factory, italienisch fattoria, spanisch factoría, portugiesisch feitoria), war in der Kolonialzeit die Handelsniederlassung von Kaufleuten im europäischen Ausland oder in Übersee.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Faktorei · Mehr sehen »

Fort Amsterdam (Ghana)

Historische Darstellung des Fort Amsterdam Fort Amsterdam (auch „Fort Cormantine“ genannt) wurde zwischen 1638 und 1645 von den Engländern bei dem Küstenort Kormantin (oder „Cormantin“) in der Central Region von Ghana errichtet.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Fort Amsterdam (Ghana) · Mehr sehen »

Fort Batensteyn

Darstellung des Fort Batenstein in Butre von 1709 Fort Batenstein (gemalt von Jan S. G. Gramberg, 1861) Das Fort Batensteyn (auch „Fort Batenstein“ geschrieben) befindet sich auf einer Anhöhe oberhalb des kleinen Fischerörtchens Butre, an der Küste des Atlantischen Ozeans südwestlich der Stadt Sekondi-Takoradi in Ghana, drei Kilometer entfernt von dem Ort Busua.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Fort Batensteyn · Mehr sehen »

Fort Goede Hoop

Fort Goede Hoop 1709 Grundriss von Fort Goede HoopNationaal Archief, Den Haag, Verzameling Buitenlandse Kaarten Leupe, nummer toegang 4.VEL, inventarisnummer 791: http://www.gahetna.nl/collectie/archief/inventaris/index/eadid/4.VEL/inventarisnr/791/level/file Fort Goede Hoop war eine ursprünglich niederländische Festung an der Küste Ghanas nahe Senya Beraku, die in den 1960er Jahren restauriert wurde.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Fort Goede Hoop · Mehr sehen »

Fort Groß Friedrichsburg

Fort Groß Friedrichsburg war eine kurbrandenburgische Festung der gleichnamigen Kolonie Groß Friedrichsburg an der westafrikanischen Goldküste.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Fort Groß Friedrichsburg · Mehr sehen »

Fort Nassau (Ghana)

Fort Nassau in einer historischen Darstellung Fort Nassau, 1645 Zeitgenössische Darstellung: Feindseligkeiten zwischen Niederländern und Portugiesen bei Fort Nassau, frühes 17. Jahrhundert Fort Nassau war die erste niederländische Festung an der Goldküste, wechselte mehrfach den europäischen Besitzer und ist heute noch in Ruinen vorhanden.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Fort Nassau (Ghana) · Mehr sehen »

Fort San Sebastian (Ghana)

Fort San Sebastian vor 1890 Forte de São Sebastião im Jahr 2011 Das Fort San Sebastian in dem Ort Shama im heutigen Ghana wurde ab 1523 als eine der ersten europäischen Handelsfestungen überhaupt an der sogenannten Goldküste errichtet (siehe Historische Forts von Ghana).

Neu!!: Niederländische Kolonien und Fort San Sebastian (Ghana) · Mehr sehen »

Fort Sao Jago da Mina

Fort Sao Jago da Mina Historische Ansicht (17. Jahrhundert) der Forts Sao Jorge und Sao Jago da Mina. Rechts auf dem Hügel:Sao Jago da Mina Fort Sao Jago da Mina, oder auch Coenraadsburg, ist eine Festung in der ghanaischen Küstenstadt Elmina.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Fort Sao Jago da Mina · Mehr sehen »

Geschichte der Niederlande

Die Geschichte der Niederlande behandelt die Geschichte der Region des heutigen Staates der Niederlande sowie bis zu deren Abspaltung im 19.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Geschichte der Niederlande · Mehr sehen »

Goldenes Zeitalter (Niederlande)

Die Weltkarte von Frederik de Wit, entstanden 1662 auf dem Höhepunkt des Goldenen Zeitalters der Vereinigten Niederlande in dem für Karten und Atlanten seiner Zeit führenden Verlagshaus, symbolisiert die wirtschaftliche, wissenschaftliche, kulturelle und künstlerische Vorreiterrolle des Landes, das zur Weltmacht aufstieg und selbst die Kartografie dominierte. Das Goldene Zeitalter bezeichnet in der Geschichte der Niederlande eine rund einhundert Jahre andauernde wirtschaftliche und kulturelle Blütezeit, die ungefähr das 17. Jahrhundert ausfüllt und in der Kunstgeschichte ohne Beispiel ist.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Goldenes Zeitalter (Niederlande) · Mehr sehen »

Goldküste (Westafrika)

Historische Karte der Guineaküste mit der Bezeichnung „Goldküste“ Goldküste (portugiesisch: Costa do Ouro, englisch: Gold Coast) ist eine historische Bezeichnung für einen Küstenabschnitt in Westafrika, der sich weitgehend mit der Küste des heutigen Ghana deckt.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Goldküste (Westafrika) · Mehr sehen »

Handelskompanie

Eine Handelskompanie (ital. Compagnia) war eine Kompanie, deren Zweck der Fernhandel mit fremden Ländern war.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Handelskompanie · Mehr sehen »

Hội An

Handelsrouten der Seidenstraße Hội An (dt. etwa: ruhige Gemeinschaft oder friedvoller Versammlungsort) ist eine Küstenstadt in Zentralvietnam (Annam) mit ca.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Hội An · Mehr sehen »

Hugli-Chunchura

Hugli-Chunchura (Bengalisch: হুগলি-চুঁচুড়া,; anglisierend auch Hooghly-Chinsurah) ist eine Stadt im indischen Bundesstaat Westbengalen.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Hugli-Chunchura · Mehr sehen »

Hyderabad (Indien)

Hyderabad (Telugu: హైదరాబాద్, Urdu:, deutsch auch Haiderabad) ist die Hauptstadt des im Jahr 2014 neu geschaffenen indischen Bundesstaates Telangana.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Hyderabad (Indien) · Mehr sehen »

Indonesien

Indonesien (indonesisch Indonesia) ist eine Republik und der weltgrößte Inselstaat sowie mit rund 255 Millionen Einwohnern der viertbevölkerungsreichste Staat der Welt.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Indonesien · Mehr sehen »

Indonesische Unabhängigkeitserklärung

Die indonesische Unabhängigkeitserklärung erfolgte am Freitag, dem 17. August 1945.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Indonesische Unabhängigkeitserklärung · Mehr sehen »

Indonesischer Unabhängigkeitskrieg

Indonesien bei Erreichen der Unabhängigkeit 1949 (rot) Niederländisches Militär während der ersten Polizeiaktion 1947 Der Indonesische Unabhängigkeitskrieg war eine Auseinandersetzung zwischen den Niederlanden und der indonesischen Republik, die von 1945 bis 1949 dauerte und mit der indonesischen Unabhängigkeit endete.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Indonesischer Unabhängigkeitskrieg · Mehr sehen »

Inwa (Myanmar)

The Queen's Brick Monastery Inwa, ehemals Ava (BGN/PCGN: inwamyo; Pali: Ratnapura, „Stadt der Edelsteine“), ist die alte Hauptstadt des früheren Königreiches Ava im oberen Birma.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Inwa (Myanmar) · Mehr sehen »

Isfahan

Zayandeh Rud Flussufer Isfahan bzw.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Isfahan · Mehr sehen »

Jaffna

Jaffna (englisch:, Tamil: யாழ்ப்பாணம், singhalesisch: යාපනය) ist eine Stadt in Sri Lanka.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Jaffna · Mehr sehen »

Kap der Guten Hoffnung

Surfer am Strand Neptune’s Diary, Kap der Guten Hoffnung Schild am Kap der Guten Hoffnung Das Kap der Guten Hoffnung ist ein sehr markantes, früher wegen seiner Klippen gefürchtetes Kap nahe der Südspitze Afrikas.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Kap der Guten Hoffnung · Mehr sehen »

Kapitulation in der Saldanhabucht

Flaggen der Batavischen Republik und Gösch der Kriegsmarine Swellendam (rot) am Vorabend der britischen Okkupation 1795 Mit der Kapitulation in der Saldanhabucht im August 1796 scheiterte der niederländische Versuch, die bereits im Vorjahr an die Briten verlorene Kapkolonie zurückzuerobern.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Kapitulation in der Saldanhabucht · Mehr sehen »

Kapkolonie

Die Kapkolonie war eine zunächst niederländische, später britische Kolonie im heutigen Südafrika.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Kapkolonie · Mehr sehen »

Karibische Niederlande

Die Karibischen Niederlande bestehen aus den drei Inseln Bonaire, Sint Eustatius und Saba sowie deren Nebeninseln in der Karibik.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Karibische Niederlande · Mehr sehen »

Königreich Ayutthaya

Palast von Ayutthaya Historische Karte der Hauptstadt Ayutthaya (17. Jahrhundert) Das Königreich Ayutthaya (Thai: อาณาจักรอยุธยา) war ein Königreich der Thai, das von 1351 bis 1767 existierte.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Königreich Ayutthaya · Mehr sehen »

Königreich der Niederlande

Das Königreich der Niederlande ist ein in vier Teile gegliederter Staat in Europa und in der Karibik.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Königreich der Niederlande · Mehr sehen »

Königreich Loango

Lage des Königreich Loango auf einer historischen Karte Junges Mädchen aus Loango Das Königreich von Loango war ein vorkolonialer zentralafrikanischer Staat an der Atlantikküste auf dem Territorium der heutigen Republik Kongo.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Königreich Loango · Mehr sehen »

Keta

Keta (Ewe: „Sandkopf“), englisch auch Quitta, ist eine Stadt in der Volta Region an der Küste von Ghana und Hauptstadt des Keta Bezirks (Keta Municipal).

Neu!!: Niederländische Kolonien und Keta · Mehr sehen »

Kodungallur

Kodungallur (Malayalam: കൊടുങ്ങല്ലൂര്‍), früher Cranganore, ist eine Stadt im Distrikt Thrissur im südindischen Bundesstaat Kerala mit knapp 35.000 Einwohnern.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Kodungallur · Mehr sehen »

Kolonialismus

Unabhängig/Andere Länder Als Kolonialismus wird die meist staatlich geförderte Inbesitznahme auswärtiger Territorien und die Unterwerfung, Vertreibung oder Ermordung der ansässigen Bevölkerung durch eine Kolonialherrschaft bezeichnet.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Kolonialismus · Mehr sehen »

Kolonialmacht

Ein Land wird zur Kolonialmacht, wenn es über Kolonien herrscht, also Regionen außerhalb seiner Landesgrenzen regiert.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Kolonialmacht · Mehr sehen »

Kolonisation

Kolonisation oder Kolonisierung bedeutet die Gründung und Entwicklung von Kolonien (lateinisch colonia „Ansiedlung“).

Neu!!: Niederländische Kolonien und Kolonisation · Mehr sehen »

Komenda (Ghana)

Komenda liegt in der Central Region Ghanas direkt am Atlantik, die Gegend ist charakterisiert durch tropisch feucht-heißes Klima.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Komenda (Ghana) · Mehr sehen »

Koromandelküste

Indische Distrikte entlang der Koromandelküste Koromandelküste wird die südöstliche Küste des Indischen Subkontinents genannt.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Koromandelküste · Mehr sehen »

Land (Königreich der Niederlande)

Königreichs der Niederlande Ein Land ist ein autonomer Teil des Staates Königreich der Niederlande.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Land (Königreich der Niederlande) · Mehr sehen »

Madagaskar

Madagaskar (amtlich Republik Madagaskar) hat etwa 24,9 Millionen Einwohner (Stand 2016) und ist mit einer Fläche von 587.295 Quadratkilometern nach Indonesien der flächenmäßig zweitgrößte Inselstaat der Welt.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Madagaskar · Mehr sehen »

Malabarküste

Strand von Kovalam bei Thiruvananthapuram im Süden der Malabarküste Topografische Karte Keralas Malabarküste (auch Pfefferküste genannt, nicht zu verwechseln mit der Pfefferküste im westafrikanischen Liberia) ist die geographische Bezeichnung für einen Küstenabschnitt am Arabischen Meer im Südwesten Indiens.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Malabarküste · Mehr sehen »

Malakka

Malakka ist eine Küstenstadt im gleichnamigen Bundesstaat auf der malaiischen Halbinsel im Westteil Malaysias.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Malakka · Mehr sehen »

Manhattan

Das Borough von Manhattan, gelb hervorgehoben, liegt zwischen dem East River und dem Hudson River (die Flughäfen La Guardia im Norden und J.F. Kennedy im Süden sind blau eingefärbt) Manhattan aus der Luft, Oktober 2017 Satellitenbild von Manhattan Manhattan ist eine Insel an der Mündung des Hudson River, einer der fünf Stadtbezirke (Boroughs) der Stadt New York City und deckt sich mit New York County.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Manhattan · Mehr sehen »

Maputo

Maputo (bis 1975 Lourenço Marques, 1975–1976 Cam Phumo) ist die Hauptstadt von Mosambik.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Maputo · Mehr sehen »

Maputo-Bucht

Die Maputo-Bucht, ehemals Delagoa-Bucht (portugiesisch Baía da Lagoa,, „Lagunenbucht“) ist ein Meeresarm des Indischen Ozeans an der Küste von Mosambik.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Maputo-Bucht · Mehr sehen »

Mauritius

Mauritius (dt., engl., frz. Maurice, kreolisch Moris) ist ein Inselstaat im Südwesten des Indischen Ozeans ungefähr 870 Kilometer östlich von Madagaskar.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Mauritius · Mehr sehen »

Militärbasis

Eine Militärbasis (auch: Militärstützpunkt) ist ein militärisch genutztes Gelände bzw.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Militärbasis · Mehr sehen »

Mokka (Stadt)

Mokka (von, auch Mukha, Mokha, englisch Mocha) ist eine ehemals blühende jemenitische Hafenstadt am Roten Meer.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Mokka (Stadt) · Mehr sehen »

Molukken

Die Molukken sind eine indonesische Inselgruppe zwischen Sulawesi und Neuguinea.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Molukken · Mehr sehen »

Mottama

Mottama, ehemals Martaban (BGN/PCGN: muttamamyo,; Mon Sprache: မိုဟ် တၟံ) ist eine Kleinstadt im südlichen Myanmar im Distrikt Thaton des Mon-Staats.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Mottama · Mehr sehen »

Murshidabad

Murshidabad (Bengalisch: মুর্শিদাবাদ) ist eine Kleinstadt im gleichnamigen Distrikt des indischen Bundesstaates Westbengalen.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Murshidabad · Mehr sehen »

Nakhon Si Thammarat

Lak Müang von Nakhon Si Thammarat Nakhon Si Thammarat (früher Mueang Lakhon, Ligor, auch Tambralinga, alternative indisierende Schreibweise: „Nagara Sri Dharmaraja“) ist die Hauptstadt des Landkreises (Amphoe) Mueang Nakhon Si Thammarat und der Provinz Nakhon Si Thammarat.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Nakhon Si Thammarat · Mehr sehen »

Napoleon Bonaparte

Napoleons Unterschrift Napoleon Bonaparte, als Kaiser Napoleon I. (oder Napoléon Ier; * 15. August 1769 in Ajaccio auf Korsika als Napoleone Buonaparte; † 5. Mai 1821 in Longwood House auf St. Helena im Südatlantik), war ein französischer General, revolutionärer Diktator und Kaiser.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Napoleon Bonaparte · Mehr sehen »

Neuschweden

Karte von Neuschweden, um 1650 Neuschweden war ein schwedischer Handelsstützpunkt in Amerika am Unterlauf des Delaware.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Neuschweden · Mehr sehen »

New York City

New York City (BE:; AE:, kurz: New York, deutsch veraltet: Neuyork, Abk.: NYC) ist eine Weltstadt an der Ostküste der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Niederländische Kolonien und New York City · Mehr sehen »

Ngoyo

Ngoyo war ein eisenzeitliches Königreich des Woyo-Stammes im Süden von Cabinda im heutigen Gebiet der Demokratischen Republik Kongo und Angolas.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Ngoyo · Mehr sehen »

Niederlande

Die Niederlande (im Deutschen Plural; und, Singular) sind eines der vier autonomen Länder des Königreiches der Niederlande.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Niederlande · Mehr sehen »

Niederländisch-Brasilien

Karte Niederländisch-Brasilien 1630–1654 Flagge von Niederländisch-Brasilien Wappen von Niederländisch-Brasilien Niederländisch-Brasilien (auch Neu-Holland) war von 1630 bis 1654 eine niederländische Kolonie im Nordosten Brasiliens.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Niederländisch-Brasilien · Mehr sehen »

Niederländisch-Formosa

Lage von Taiwan, dem ehemaligen Niederländisch-Formosa Karte von Formosa (Taiwan) zur Zeit der niederländischen Kolonisation (1624–62) ''Ein formosan'' – Tuschezeichnung eines formosianischen Eingeborenen durch den deutschen Ostasienreisenden Caspar Schmalkalden ca. 1650 Einwohner Formosas (1670) Das „Fort der Rothaarigen“ (Santo Domingo) Das Fort Zeelandia heute Die Herrschaft der Niederländischen Ostindien-Kompanie über Formosa (das heutige Taiwan) dauerte von 1624 bis 1662 und war die einzige längere Herrschaftsperiode einer europäischen Kolonialmacht auf der Insel Taiwan.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Niederländisch-Formosa · Mehr sehen »

Niederländisch-Guayana

Lage von Niederländisch-Guayana Historische Karte mit dem Gebiet um 1700 Niederländisch-Guayana (oder Nederlands-Guiana) war der Sammelname für niederländische Kolonien an der Küste von Guayana.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Niederländisch-Guayana · Mehr sehen »

Niederländisch-Indien

Niederländisch-Indien, auch bekannt als Niederländisch-Ostindien, war der unter niederländischer Herrschaft stehende Vorläufer der Republik Indonesien.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Niederländisch-Indien · Mehr sehen »

Niederländisch-Indonesische Union

Die für 1949 vereinbarte Niederländisch-Indonesische Union (kurz Niederländische Union, fälschlich auch Holländisch-Indonesische Union) war der Versuch der Niederlande, ihre ehemalige Kolonie Niederländisch-Indien (Indonesien) auch über die Gewährung der Unabhängigkeit hinaus zumindest im Rahmen einer Personalunion konföderativ weiter an die Niederlande zu binden.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Niederländisch-Indonesische Union · Mehr sehen »

Niederländisch-Neuguinea

Schiffsverbindungen um Niederländisch-Neuguinea um 1915 Flagge Niederländisch-Neuguineas, die sogenannte Morgenstern-Flagge Niederländisch-Neuguinea (auch Holländisch-Neuguinea;; oder Dutch New Guinea) war die Bezeichnung für Westneuguinea während der niederländischen Kolonialzeit.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Niederländisch-Neuguinea · Mehr sehen »

Niederländische Antillen

Die Niederländischen Antillen waren ein niederländisches Überseegebiet, das geographisch zur Inselgruppe der Kleinen Antillen in der Karibik gehörte.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Niederländische Antillen · Mehr sehen »

Niederländische Ostindien-Kompanie

Siegel der Compagnie Die Flagge der VOC, hier in Amsterdam Aktie von 1606 Kleinmünze der Niederländischen Ostindien Kompanie von 1744 Die Niederländische Ostindien-Kompanie (Vereenigde Geoctroyeerde Oostindische Compagnie, abgekürzt VOC oder kurz Compagnie) war eine Ostindien-Kompanie, zu der sich am 20. März 1602 niederländische Kaufmannskompanien zusammenschlossen, um die Konkurrenz untereinander auszuschalten.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Niederländische Ostindien-Kompanie · Mehr sehen »

Niederländische Westindien-Kompanie

Das Westindienhaus in Amsterdam, Hauptquartier der Kompanie von 1623 bis 1647 Ehemaliges Lagerhaus der Kompanie in Amsterdam Das Lagerhaus in einer Darstellung von 1655 Die Niederländische Westindien-Kompanie (häufig kurz WIC) war eine niederländische Handelskompanie, der am 3. Juni 1621 durch die Republik der Sieben Vereinigten Niederlande ein exklusives Handelspatent (Monopol) für den Handel in Westafrika und Amerika zugesprochen wurde.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Niederländische Westindien-Kompanie · Mehr sehen »

Nieuw Amsterdam

Albertina entdeckt wurde. Es handelt sich vermutlich um die älteste, naturgetreue Darstellung der Kolonie Johannes Vingboons Gemälde zeigt eine Stadtansicht aus dem Jahre 1664 Nieuw Amsterdam, deutsch Neu-Amsterdam, war von 1624 bis 1664 Verwaltungssitz der niederländischen Kolonie Nieuw Nederland (Neu-Niederlande) auf dem weitläufigen Gebiet rund um das heutige Manhattan und wurde nach der Eroberung durch die Briten in New York umbenannt.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Nieuw Amsterdam · Mehr sehen »

Nizampatnam

Nizampatnam (Telugu: నిజాంపట్నం auch Petapolly, Pettipolle) ist eine indische Hafenstadt im Distrikt Guntur des Bundesstaates Andhra Pradesh.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Nizampatnam · Mehr sehen »

Ouidah

Ouidah (Aussprache: wē'dä; Alternativnamen Hweda und vor allem im englischen Sprachgebiet Whydah (hwī'də)) ist eine Stadt in der Republik Benin.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Ouidah · Mehr sehen »

Pattani

Pattani (thailändisch ปัตตานี; malaiisch Patani; Jawi: ڤتنا) ist die Hauptstadt der Provinz Pattani in der Südregion Thailands.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Pattani · Mehr sehen »

Portugal

Die Republik Portugal (amtlich República Portuguesa) ist ein europäischer Staat im Westen der Iberischen Halbinsel.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Portugal · Mehr sehen »

Portugiesische Kolonialgeschichte

seiner Überseeprovinzen an der Fassade des Banco Nacional Ultramarino in Lissabon. Entdeckerdenkmal in Lissabon Die portugiesische Kolonialgeschichte erstreckt sich über 500 Jahre.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Portugiesische Kolonialgeschichte · Mehr sehen »

Republik der Sieben Vereinigten Provinzen

Die Republik der Sieben Vereinigten Provinzen, auch bekannt als Vereinigte Niederlande bzw.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Republik der Sieben Vereinigten Provinzen · Mehr sehen »

Saba (Insel)

Saba ist die kleinste bewohnte Insel der ehemaligen Niederländischen Antillen.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Saba (Insel) · Mehr sehen »

Sadras

Sadras oder Sadurangapattinam (Tamil: சதுரங்கபட்டினம்) ist ein Dorf im indischen Bundesstaat Tamil Nadu.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Sadras · Mehr sehen »

Saint Croix

Saint Croix ist eine Insel der Amerikanischen Jungferninseln im Archipel der Kleinen Antillen.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Saint Croix · Mehr sehen »

Sekondi-Takoradi

Nachtbild des Stadions von Sekondi-Takoradi Fischräucherei in Takoradi Bau der Eisenbahn von Takoradi zu den Goldminen des Landesinneren 1910 Die Zwillingsstadt Sekondi-Takoradi ist die Hauptstadt der Western Region (also der westlichen Region) des westafrikanischen Staates Ghana.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Sekondi-Takoradi · Mehr sehen »

Shama (Ghana)

Shama ist ein kleiner Fischerort mit gut 10.000 Einwohnern an der Küste des westafrikanischen Ghana.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Shama (Ghana) · Mehr sehen »

Sint Eustatius

Sint Eustatius (in) ist eine der drei niederländischen BES-Inseln in der Karibik und hatte 2016 etwa 3200 Einwohner.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Sint Eustatius · Mehr sehen »

Sint Maarten

Sint Maarten ist ein autonomes Land innerhalb des Königreiches der Niederlande.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Sint Maarten · Mehr sehen »

Sklavenküste

Die Einteilung der Guineaküste gemäß ihren „Produkten“ im 16. Jahrhundert Die Sklavenküste oder auch Diego Cao (benannt nach dem portugiesischen Entdecker) ist der historische Name der Küste von Togo, Benin und dem westlichen Nigeria.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Sklavenküste · Mehr sehen »

Songkhla

Songkhla (Thai: สงขลา; früher Singhala, „Stadt der Löwen“; malaiisch Singora) ist die Hauptstadt der Provinz Songkhla in der Südregion von Thailand.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Songkhla · Mehr sehen »

Spanien

Spanien (amtlich Königreich Spanien,, auf Galicisch Reino de España, Katalanisch Regne d’Espanya, Asturisch Reinu d’España, Baskisch Espainiako Erresuma, Aranesisch Reialme d’Espanha, Aragonesisch Reino d'Espanya) ist ein Staat auf der Iberischen Halbinsel im Südwesten Europas mit zwei Exklaven in Nordafrika.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Spanien · Mehr sehen »

Sri Lanka

Sri Lanka, bis 1972 Ceylon (seither Demokratische Sozialistische Republik Sri Lanka), ist ein Inselstaat im Indischen Ozean, 237 km (Westküste der Insel) östlich der Südspitze des Indischen Subkontinents, und zählt 20,8 Mio.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Sri Lanka · Mehr sehen »

St. Helena (Insel)

Flag of Saint Helena.svg|Flagge St. Helenas Coat of arms of Saint Helena.svg|Wappen St. Helenas St.

Neu!!: Niederländische Kolonien und St. Helena (Insel) · Mehr sehen »

Statuut voor het Koninkrijk der Nederlanden

Das Statuut voor het Koninkrijk der Nederlanden (deutsch: Charta des Königreichs der Niederlande) ist ein Teil der Verfassungen des Königreichs der Niederlande und dessen Ländern.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Statuut voor het Koninkrijk der Nederlanden · Mehr sehen »

Sumatra

Die Insel Sumatra (gesprochen Sumátra oder Súmatra) oder Sumatera (indonesische Schreibweise) gehört zu Indonesien und ist mit 473.481 km² die sechstgrößte Insel der Welt.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Sumatra · Mehr sehen »

Sumatra-Vertrag

Der zweite Sumatra-Vertrag wurde 1871 zwischen Großbritannien und den Niederlanden geschlossen.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Sumatra-Vertrag · Mehr sehen »

Surat

Surat ist eine Stadt mit etwa 4,5 Millionen Einwohnern im Südosten des indischen Bundesstaats Gujarat.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Surat · Mehr sehen »

Suriname

Suriname, deutsch auch Surinam, Sranantongo Sranan, ist ein Staat in Südamerika.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Suriname · Mehr sehen »

Thoothukudi

Thoothukudi (Tuttukkudi; Tamil: தூத்துக்குடி), früher anglisiert Tuticorin, ist eine Hafenstadt im südindischen Bundesstaat Tamil Nadu mit rund 320.000 Einwohnern (Volkszählung 2011).

Neu!!: Niederländische Kolonien und Thoothukudi · Mehr sehen »

Tobago

Tobago ist nach Trinidad die kleinere der beiden Hauptinseln des vor der Nordküste Südamerikas gelegenen Inselstaats Trinidad und Tobago.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Tobago · Mehr sehen »

Tonkin

Tonkin ist auf der Karte Indochinas olivgrün dargestellt Alte Karte Tonkins aus Meyers Konversationslexikon (1885–90) Als Tonkin, auch Tongking, vietnamesisch Bắc Bộ (Nordgrenze), wird der nördlichste Teil von Vietnam bezeichnet.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Tonkin · Mehr sehen »

Tortola

Tortola (deutsch und niederländisch Tertholen) ist mit 55,7 km² die größte Insel der Britischen Jungferninseln.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Tortola · Mehr sehen »

Travancore

Travancore (Tiruvitamkur; Malayalam: തിരുവിതാംകൂര്; in älterer eindeutschender Schreibung aus dem Englischen auch Trawankur/Travankur) war ein Fürstenstaat an der Malabarküste im äußersten Südwesten Indiens im heutigen Bundesstaat Kerala.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Travancore · Mehr sehen »

Trinidad und Tobago

Trinidad und Tobago ist ein karibischer Inselstaat, der die Inseln Trinidad und Tobago umfasst.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Trinidad und Tobago · Mehr sehen »

Vertragshafen

Matthew-Perry-Denkmal, Shimoda Als Vertragshäfen oder Traktatshäfen bezeichnete man jene Häfen in China, Japan und Korea die im Rahmen der „Ungleichen Verträge“ mit den europäischen Kolonialmächten im 19. Jahrhundert für den ausländischen Handel zwangs-„geöffnet“ worden waren.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Vertragshafen · Mehr sehen »

Verwaltung von Niederländisch-Indien

Karte von Niederländisch-Indien, 1893 Zur Verwaltung von Niederländisch-Indien werden die administrativen Strukturen dieser inselindischen Kolonie in der Zeit zwischen dem Ende der britischen Besatzung 1816 und der japanischen Eroberung 1941/1942 erläutert.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Verwaltung von Niederländisch-Indien · Mehr sehen »

Virgin Gorda

Virgin Gorda ist mit einer Fläche von annähernd 22 km² die nach Tortola und Anegada drittgrößte der Britischen Jungferninseln.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Virgin Gorda · Mehr sehen »

Wiener Kongress

Der Wiener Kongress, der vom 18. September 1814 bis zum 9. Juni 1815 stattfand, ordnete nach der Niederlage Napoleon Bonapartes in den Koalitionskriegen Europa neu.

Neu!!: Niederländische Kolonien und Wiener Kongress · Mehr sehen »

1654

Keine Beschreibung.

Neu!!: Niederländische Kolonien und 1654 · Mehr sehen »

17. Jahrhundert

Das 17.

Neu!!: Niederländische Kolonien und 17. Jahrhundert · Mehr sehen »

1796

Keine Beschreibung.

Neu!!: Niederländische Kolonien und 1796 · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »