Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Natriumhydrogencarbonat

Index Natriumhydrogencarbonat

Natriumhydrogencarbonat (Trivialname: Natron) hat die Summenformel NaHCO3, ist ein Natriumsalz der Kohlensäure und zählt zu den Hydrogencarbonaten.

73 Beziehungen: Alkalische Lösung, Ammoniumchlorid, Amphetamin, Antazidum, Antidot, Aquaristik, Ångström (Einheit), Ölschiefer, Backpulver, Barbiturate, Bauchspeicheldrüse, Blutpuffer, Brausepulver, Chlorwasserstoff, Christoph Drösser, Citronensäure, Colorado, Crack (Droge), Die Zeit, Diorama, Duodenum, Enzym, Epithel, Essig, Flugschreiber, Gemeiner Rhabarber, Gitterparameter, Grauschimmelfäule, Holzleim, Hydrogencarbonate, Hyperkaliämie, Journal of Physical and Chemical Reference Data, Käsefondue, Kohlensäure, Kokain, Kristallstruktur, Magensaft, Meerwasseraquaristik, Mehltau, Metabolische Azidose, Mol, Monoklines Kristallsystem, Mumie, Nahcolith, Natrium, Natriumcarbonat, Natriumchlorid, Neutralisation (Chemie), PH-Wert, Prophylaxe (Zahnmedizin), ..., Protonenpumpenhemmer, Pufferkapazität, Refluxösophagitis, Reinigungsmittel, Salicylate, Salzsäure, Sanddorn, Sättigung (Physik), Säure-Basen-Haushalt, Säuren, Schleifmittel, Schwimmbecken, Solvay-Verfahren, Summenformel, Triebmittel, Trivialname, Trizyklisches Antidepressivum, Valentin Rose der Jüngere, Vergiftung, Wasserhärte, Wörterbuch der ägyptischen Sprache, Zahnpasta, Zitrone. Erweitern Sie Index (23 mehr) »

Alkalische Lösung

Alkalische Lösungen oder umgangssprachlich Laugen sind wässrige Lösungen von Metallhydroxiden wie zum Beispiel von Natriumhydroxid (Natronlauge) oder Kaliumhydroxid (Kalilauge).

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Alkalische Lösung · Mehr sehen »

Ammoniumchlorid

Ammoniumchlorid ist das Ammoniumsalz der Salzsäure.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Ammoniumchlorid · Mehr sehen »

Amphetamin

Amphetamin (auch: Phenylisopropylamin oder Amfetamin) ist eine synthetische chemische Verbindung aus der Stoffgruppe der Phenylethylamine und zählt dort zu den Weckaminen (Amine mit „aufweckender“ Wirkung).

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Amphetamin · Mehr sehen »

Antazidum

Ein Antazidum (Mehrzahl: Antazida) ist ein Arzneimittel zur Neutralisierung der Magensäure.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Antazidum · Mehr sehen »

Antidot

US-Militärs Das Antidot oder Antidoton (von αντίδοτον, aus αντί.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Antidot · Mehr sehen »

Aquaristik

Ein 100-Liter-Süßwasseraquarium Die Aquaristik umfasst die Tätigkeiten, die mit dem Betrieb eines Aquariums und der Pflege der darin gehaltenen Lebewesen verbunden sind.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Aquaristik · Mehr sehen »

Ångström (Einheit)

Das Ångström (nach dem schwedischen Physiker Anders Jonas Ångström) ist eine Maßeinheit der Länge.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Ångström (Einheit) · Mehr sehen »

Ölschiefer

Ölschiefer in Holzmaden Ölschiefer bei Kimmeridge Aufschluss in estnischem Ölschiefer (Kuckersit) Fossilführender Kuckersit aus Estland Als Ölschiefer werden dunkelgraue bis schwarze, tonig und mergelige Sedimentgesteine bezeichnet, die bis zu 20 %, in einigen Vorkommen bis 30 % Kerogen, eine Vorstufe von Erdöl, enthalten.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Ölschiefer · Mehr sehen »

Backpulver

Ein Teelöffel Backpulver Backpulver ist ein zum Backen benutztes Triebmittel, das unter Einwirken von Wasser und Wärme gasförmiges Kohlenstoffdioxid (CO2) freisetzt.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Backpulver · Mehr sehen »

Barbiturate

Strukturformel der Barbitursäure: Stammverbindung der Barbiturate. Barbiturate sind Salze und Derivate der Barbitursäure.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Barbiturate · Mehr sehen »

Bauchspeicheldrüse

Die Bauchspeicheldrüse – fachsprachlich auch das Pankreas (griech.: πάγκρεας, pánkreas, πᾶν pân für „alles“, κρέας kréas für „Fleisch“) – ist ein quer im Oberbauch hinter dem Magen liegendes Drüsenorgan der Wirbeltiere.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Bauchspeicheldrüse · Mehr sehen »

Blutpuffer

Als Blutpuffer wird das sehr komplexe Puffersystem des Blutes bezeichnet, das den pH-Wert des Blutes in engen Grenzen abpuffert.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Blutpuffer · Mehr sehen »

Brausepulver

''Ahoj-Brause-Pulver'' von ''Frigeo'' Brausepulver ist ein Pulver zur Herstellung von sprudelnder Brause.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Brausepulver · Mehr sehen »

Chlorwasserstoff

Chlorwasserstoff (Summenformel HCl, systematisch auch als Wasserstoffchlorid oder Hydrogenchlorid bezeichnet) ist ein farbloses, stechend riechendes Gas, das sich sehr leicht in Wasser löst.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Chlorwasserstoff · Mehr sehen »

Christoph Drösser

Christoph Drösser (* 19. Oktober 1958) ist ein deutscher Wissenschaftsredakteur bei der Wochenzeitung Die Zeit.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Christoph Drösser · Mehr sehen »

Citronensäure

Citronensäure (alternative Schreibweise Zitronensäure) ist eine farblose, wasserlösliche Carbonsäure, die zu den Fruchtsäuren zählt.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Citronensäure · Mehr sehen »

Colorado

Colorado (engl. oder) ist ein Bundesstaat im westlichen bis zentralen Teil der Vereinigten Staaten von Amerika.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Colorado · Mehr sehen »

Crack (Droge)

Zoll-Lineal) Crack ist eine Droge, die aus Kokainsalz und Natriumhydrogencarbonat (Natron) hergestellt wird.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Crack (Droge) · Mehr sehen »

Die Zeit

Die Zeit (in der Schreibweise des Verlags: DIE ZEIT) ist eine überregionale deutsche Wochenzeitung, die erstmals am 21. Februar 1946 erschien.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Die Zeit · Mehr sehen »

Diorama

Heinzelmännchen-Diorama mit bei Münzeinwurf beweglichen Figuren (am Aufstieg zum Drachenfels (Siebengebirge)) Diorama mit präparierten Tieren in natürlichem Biotop Diorama im Meeresmuseum Stralsund Als Diorama (Plural: Dioramen; zu, also Durchscheinbild) bezeichnet man Schaukästen, in denen Szenen mit Modellfiguren und -landschaften vor einem oft halbkreisförmigen, bemalten Hintergrund dargestellt werden.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Diorama · Mehr sehen »

Duodenum

Verdauungsapparat des Menschen Das Duodenum (zu Deutsch der Zwölffingerdarm) ist der erste kurze Abschnitt des Dünndarms.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Duodenum · Mehr sehen »

Enzym

Bändermodell des Enzyms Triosephosphatisomerase (TIM) der Glykolyse, eine stilisierte Darstellung der Proteinstruktur, gewonnen durch Kristallstrukturanalyse. TIM gilt als katalytisch perfektes Enzym (siehe Enzymkinetik). Substrate und Cofaktoren. (Strukturausschnitt aus der mitochondriellen Aconitase: katalytisches Zentrum mit Fe4S4-Cluster (Mitte unten) und gebundenem Isocitrat (ICT). Rings herum die nächsten Aminosäuren des Enzyms.) Ein Enzym, früher Ferment, ist ein Stoff, der aus biologischen Riesenmolekülen besteht und als Katalysator eine chemische Reaktion beschleunigen kann.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Enzym · Mehr sehen »

Epithel

Das Epithel (epí ‚auf‘, ‚über‘ und thēlē "Mutterbrust", "Brustwarze") ist eine biologische Sammelbezeichnung für Deckgewebe und Drüsengewebe.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Epithel · Mehr sehen »

Essig

Aceto balsamico, Rot- und Weißweinessig Weißweinessig mit Oregano Lagerung von Balsamessig in Holzfässern Essig (lat. acētum) ist ein sauer schmeckendes Würz- und Konservierungsmittel, das durch Fermentation alkoholhaltiger Flüssigkeiten mit Essigsäurebakterien (Essigmutter) hergestellt wird.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Essig · Mehr sehen »

Flugschreiber

David Warren, Erfinder des Flugschreibers, mit einem Prototyp Flugschreiber (umgangssprachlich als Black Box bezeichnet) sind an Bord von Flugzeugen mitgeführte Aufzeichnungsgeräte, die während eines Fluges relevante Flugdaten- und Flugzeugparameter sowie akustische Informationen zeitlich zugeordnet speichern.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Flugschreiber · Mehr sehen »

Gemeiner Rhabarber

Ausschnitt eines Blütenstandes Der Rhabarber (Rheum rhabarbarum), genauer Gewöhnlicher Rhabarber, auch Gemüse-Rhabarber oder Krauser Rhabarber, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Knöterichgewächse (Polygonaceae).

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Gemeiner Rhabarber · Mehr sehen »

Gitterparameter

Ein Gitterparameter oder eine Gitterkonstante, manchmal auch Zellparameter genannt, ist entweder eine Längenangabe oder ein Winkel, der zur Beschreibung eines Gitters, insbesondere der kleinsten Einheit des Gitters, der Elementarzelle, benötigt wird.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Gitterparameter · Mehr sehen »

Grauschimmelfäule

Die Grauschimmelfäule auch Graufäule und Grauschimmel ist eine Pflanzenkrankheit, die durch den Schimmelpilz Botrytis cinerea (Syn.: Botryotinia fuckeliana) verursacht wird.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Grauschimmelfäule · Mehr sehen »

Holzleim

Holzleime sind Klebstoffe aus natürlichen oder synthetischen Grundstoffen zum Verbinden von Holz und Holzwerkstoffen.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Holzleim · Mehr sehen »

Hydrogencarbonate

Strukturformel des Hydrogencarbonat-Ions Hydrogencarbonate, auch saure Carbonate oder veraltet Bicarbonate, sind die Salze der Kohlensäure, die durch einfache Neutralisation dieser Säure mit einer Base entstehen.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Hydrogencarbonate · Mehr sehen »

Hyperkaliämie

Hyperkaliämie (griech. hyper- – über, viel; -ämie – im Blut) (auch Kaliumüberschuss) bezeichnet eine mitunter lebensgefährliche Elektrolytstörung, bei der die Konzentration von Kalium im Blut erhöht ist.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Hyperkaliämie · Mehr sehen »

Journal of Physical and Chemical Reference Data

Das Journal of Physical and Chemical Reference Data, abgekürzt J. Phys.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Journal of Physical and Chemical Reference Data · Mehr sehen »

Käsefondue

Rechaud Ein Käsefondue, fondue au fromage (aus französisch fondue, «geschmolzen», von fondre) oder eine fonduta al formaggio (italienisch) ist ein Gericht aus geschmolzenem Käse, das aus den Westalpen – der französischsprachigen Schweiz, Savoyen und dem Piemont sowie dem Aostatal – stammt.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Käsefondue · Mehr sehen »

Kohlensäure

Kohlensäure (H2CO3) ist eine anorganische Säure und das Reaktionsprodukt ihres Säureanhydrids Kohlendioxid (CO2) mit Wasser.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Kohlensäure · Mehr sehen »

Kokain

Kokain oder Cocain (auch Benzoylecgoninmethylester) ist ein starkes Stimulans und Betäubungsmittel.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Kokain · Mehr sehen »

Kristallstruktur

Die atomare Struktur von kristallinen Festkörpern wird durch die beiden Begriffe ''Gitter'' und Basis beschrieben.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Kristallstruktur · Mehr sehen »

Magensaft

Schematische Darstellung der Regulation der Magensäure. Magensaft (auch Succus gastricus) bzw.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Magensaft · Mehr sehen »

Meerwasseraquaristik

Aquarium des Zoos BerlinRiffbarsche und Lederkoralle Riffaquarium bei einem Fachhändler Die Meerwasser- oder Seewasseraquaristik ist ein Teilgebiet der Aquaristik.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Meerwasseraquaristik · Mehr sehen »

Mehltau

Mehltau, fast komplett erkrankte Pflanze (Phlox) Mehltau ist eine Sammelbezeichnung für verschiedene durch Pilze verursachte Pflanzenkrankheiten, die in der Regel durch einen weißen Belag (Pilzrasen) auf Blattoberflächen in Erscheinung treten.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Mehltau · Mehr sehen »

Metabolische Azidose

Als metabolische Azidose bezeichnet man in der Medizin eine stoffwechselbedingte Übersäuerung des Blutes und des Körpers (Azidose).

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Metabolische Azidose · Mehr sehen »

Mol

Das Mol (Einheitenzeichen: mol) ist die SI-Basiseinheit der Stoffmenge.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Mol · Mehr sehen »

Monoklines Kristallsystem

Gipskristallstufe aus Friedrichroda, Thüringen Uranophan-alpha aus der Rössing Mine, Erongo, Namibia Das Monokline Kristallsystem (altgr. μόνος mónos „allein“, „einzig“ und κλίνειν klinein „neigen“, „beugen“) gehört zu den sieben Kristallsystemen in der Kristallographie.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Monoklines Kristallsystem · Mehr sehen »

Mumie

Norditalien Eine der Llullaillaco-Mumien aus der Provinz Salta (Argentinien) Howard Carter am geöffneten Sarg im Grab des Tutanchamun Vorbereitung einer peruanischen Kindmumie für den CT-Scanner Als Mumie bezeichnet man die Überreste von tierischen oder menschlichen Körpern, die durch physikalische oder chemische Gegebenheiten vor natürlichen, gemeinhin unter dem Begriff Verwesung zusammengefassten Prozessen des Zerfalls geschützt und in ihrer allgemeinen Form erhalten sind.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Mumie · Mehr sehen »

Nahcolith

Nahcolith ist ein selten vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse der „Carbonate und Nitrate“ (ehemals Carbonate, Nitrate und Borate).

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Nahcolith · Mehr sehen »

Natrium

Natrium ist ein häufig vorkommendes chemisches Element mit dem Symbol Na und der Ordnungszahl 11.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Natrium · Mehr sehen »

Natriumcarbonat

Keine Beschreibung.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Natriumcarbonat · Mehr sehen »

Natriumchlorid

Natriumchlorid (Kochsalz) ist das Natriumsalz der Salzsäure mit der chemischen Formel NaCl.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Natriumchlorid · Mehr sehen »

Neutralisation (Chemie)

Unter einer Neutralisation wird in der Chemie die Reaktion von gleichen Mengen Säuren und Basen verstanden.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Neutralisation (Chemie) · Mehr sehen »

PH-Wert

Typisches Schulbuchdiagramm für pH-Skala mit abgeschlossenen Achsen(rot: saurer Bereich; blau: basischer Bereich) Der pH-Wert ist ein Maß für den sauren oder basischen Charakter einer wässrigen Lösung.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und PH-Wert · Mehr sehen »

Prophylaxe (Zahnmedizin)

Der Aufbau eines Zahnes Zahnbürste und Zahnpasta Zahnmedizinische Prophylaxe bezeichnet alle vorbeugenden Maßnahmen, die verhindern sollen, dass Krankheiten der Zähne und des Zahnhalteapparates entstehen oder sich verschlimmern.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Prophylaxe (Zahnmedizin) · Mehr sehen »

Protonenpumpenhemmer

Protonenpumpenhemmer, auch Protonenpumpen-Inhibitoren (PPI), von Laien auch als „Magenschutz“ bezeichnet, sind Arzneistoffe, die die Bildung von Magensäure über die Hemmung der H+/K+-ATPase – einer sogenannten Protonenpumpe – in den Belegzellen des Magens unterdrücken (sogenannte Magensäureblocker oder kurz auch Säureblocker).

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Protonenpumpenhemmer · Mehr sehen »

Pufferkapazität

In der Chemie beschreibt die Pufferkapazität, auch Pufferungskapazität genannt, die Menge an Säure oder Base, die von einem Puffer ohne wesentliche Änderung des pH-Werts abgefangen werden kann.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Pufferkapazität · Mehr sehen »

Refluxösophagitis

Refluxösophagitis ist die Bezeichnung für eine Unterform der gastroösophagealen Refluxkrankheit (im Volksmund Sodbrennen), die mit endoskopisch oder histologisch sichtbaren Veränderungen der Schleimhaut der Speiseröhre (Ösophagus) verbunden ist und folglich als ERD (erosive reflux disease) bezeichnet wird.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Refluxösophagitis · Mehr sehen »

Reinigungsmittel

Verschiedene Reinigungsmittel Reinigungsmittel sind Verbrauchsstoffe, die zur Reinigung von verschiedensten Gegenständen und Objekten dienen.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Reinigungsmittel · Mehr sehen »

Salicylate

Natriumsalicylat Strukturformel von Salicylsäuremethylester Als Salicylate bezeichnet man Salze und Ester der Salicylsäure.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Salicylate · Mehr sehen »

Salzsäure

Salzsäure (systematischer Name Chlorwasserstoffsäure) ist eine wässrige Lösung von gasförmigem Chlorwasserstoff, der in Oxonium- und Chloridionen protolysiert ist.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Salzsäure · Mehr sehen »

Sanddorn

Sanddorn (Hippophae rhamnoides), auch Fasan(en)beer(e), Haffdorn, Seedorn, genannt Hegi, Dr.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Sanddorn · Mehr sehen »

Sättigung (Physik)

Von Sättigung spricht man in der Physik und Chemie, wenn ein Stoff, Körper oder ein Feld eine solch große Menge eines anderen aufgenommen hat, dass eine weitere Aufnahme unter den gegebenen Bedingungen zu einem energetisch ungünstigeren Zustand führen würde.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Sättigung (Physik) · Mehr sehen »

Säure-Basen-Haushalt

Der Begriff Säure-Basen-Haushalt fasst die physiologischen Regelmechanismen zusammen, die der Konstanthaltung (Homöostase) der Protonenkonzentration und damit des pH-Werts dienen.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Säure-Basen-Haushalt · Mehr sehen »

Säuren

Säuren sind im engeren Sinne alle chemischen Verbindungen, die in der Lage sind, Protonen (H+) an einen Reaktionspartner zu übertragen – sie können als Protonendonator fungieren.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Säuren · Mehr sehen »

Schleifmittel

Schleifmittel, auch Abrasive oder Abrasivstoffe genannt, (engl.: abrasives) umfassen diejenigen Hartstoffkörner, die zur Erzielung des Werkstoffabtrages genutzt werden, meist gebunden in Schleifwerkzeugen (Schleifmittel auf Unterlage wie „Schleifpapier“, Schleifgewebe und Schleiffiber sowie „Gewebescheiben“, daneben keramisch gebundene Schleifkörper, Trenn- und Schruppscheiben, Bürsten mit Schleifborstenbesatz).

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Schleifmittel · Mehr sehen »

Schwimmbecken

Schwimmbecken eines Freibades aus der Luft Ein Schwimmbecken, oft auch genannt, ist ein Becken, das zum Baden, Schwimmen, Spielen oder für den Schwimmsport und andere Wassersportarten verwendet wird.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Schwimmbecken · Mehr sehen »

Solvay-Verfahren

Das Solvay-Verfahren oder auch Ammoniak-Soda-Verfahren ist ein chemischer Prozess zur Herstellung von Natriumcarbonat (Na2CO3).

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Solvay-Verfahren · Mehr sehen »

Summenformel

Eine Summenformel (auch Bruttoformel genannt) dient in der Chemie dazu, die Art und Anzahl der Atome einer chemischen Verbindung anzugeben.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Summenformel · Mehr sehen »

Triebmittel

Triebmittel oder Backtriebmittel sind Stoffe, die in einen Teig Gase einlagern (meist Kohlenstoffdioxid) und ihn auflockern.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Triebmittel · Mehr sehen »

Trivialname

Sogenannte Trivialnamen (zu französisch trivial, dieses aus lateinisch trivialis; also einfache, verständliche oder auch altbekannte und gewöhnliche) sind Bezeichnungen für Dinge, die keiner offiziellen – also über den deutschen Sprachraum hinausreichenden – Systematik entsprechen, wie sie meist in den zugeordneten wissenschaftlichen Fachgebieten festgelegt wurden.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Trivialname · Mehr sehen »

Trizyklisches Antidepressivum

Trizyklische Antidepressiva (TZA) sind eine Gruppe von Psychopharmaka, die vor allem eine antidepressive Wirksamkeit besitzen.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Trizyklisches Antidepressivum · Mehr sehen »

Valentin Rose der Jüngere

Valentin Rose der Jüngere (* 30. Oktober 1762 in Berlin; † 9. August 1807 ebenda) war ein deutscher Apotheker und Chemiker.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Valentin Rose der Jüngere · Mehr sehen »

Vergiftung

Als Vergiftung (auch Intoxikation oder Überdosierung) werden bei Lebewesen jene Schäden bezeichnet, die durch Aufnahme einer jeweiligen Mindestmenge von verschiedensten Substanzen (u. a. Toxine, aber auch Medikamente oder psychotrope Substanzen wie Ethanol und Nicotin sowie sogenannte Gefahrstoffe) verursacht werden.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Vergiftung · Mehr sehen »

Wasserhärte

Wasserhahn mit Strahlregler: Hier ist die Härte des Leitungswassers sichtbar geworden. Der Kalk hat sich am tropfenden Hahn angesetzt. Wasserhärte ist ein Begriffssystem der angewandten Chemie, das sich aus den Bedürfnissen des Gebrauchs natürlichen Wassers mit seinen gelösten Inhaltsstoffen entwickelt hat.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Wasserhärte · Mehr sehen »

Wörterbuch der ägyptischen Sprache

Das Wörterbuch der Ägyptischen Sprache (Wb) ist ein von Adolf Erman und Hermann Grapow herausgegebenes umfassendes Wörterbuch des Alt-, Mittel- und Neuägyptischen sowie der hieroglyphischen Inschriften der griechisch-römischen Zeit, das von 1897 bis 1961 hauptsächlich an der damaligen Preußischen Akademie der Wissenschaften in Berlin erstellt wurde, weshalb es auch als „Berliner Wörterbuch“ bezeichnet wird.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Wörterbuch der ägyptischen Sprache · Mehr sehen »

Zahnpasta

Zahncremetuben verschiedener Hersteller Zahnpasta – auch Zahnpaste oder Zahncreme genannt – ist eine weiche Paste oder ein Gel, mit dem die Wirkung der mechanischen Zahnreinigung erhöht wird.

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Zahnpasta · Mehr sehen »

Zitrone

Zitronenblüte Meyers Zitrone (Citrus × meyeri) Die Zitrone oder Limone (von „Zitrone“) ist die etwa faustgroße Frucht des Zitronenbaums (Citrus × limon) aus der Gattung der Zitruspflanzen (Citrus).

Neu!!: Natriumhydrogencarbonat und Zitrone · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Backnatron, Backsoda, Bullrich-Salz, Bullrichsalz, Doppeltkohlensaures Natron, E500ii, Kaiser-Natron, Kaisernatron, NaBic, NaHCO3, Natriumbicarbonat, Natriumbikarbonat, Natriumhydrogenkarbonat, Speisenatron, Speisesoda.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »