Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Nat King Cole

Index Nat King Cole

Nat King Cole, um 1946 Foto: William P. Gottlieb Oscar Moore (links) mit Nat Cole (Mitte) und Wesley Prince (rechts), ca. Juni 1946. Foto: William P. Gottlieb. Nat „King“ Cole, eigentlich Nathaniel Adams Coles, (* 17. März 1919 in Montgomery, Alabama; † 15. Februar 1965 in Santa Monica, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Jazz-Pianist und Sänger.

65 Beziehungen: Alabama, Art Van Damme, Aussteiger, Baptisten, Barbara Carroll, Bestseller, Billboard (Magazin), Billy May, Bronchialkarzinom, Buddy Rich, Capitol Records, Cat Ballou – Hängen sollst du in Wyoming, Charlie Chaplin, Citizen Kane, Crooning, Das Land des Regenbaums, Decca Records, Earl Hines, Eddie DeLange, Eden Ahbez, Erroll Garner, Forest Lawn Memorial Park (Glendale), Gardenia – Eine Frau will vergessen, Garp und wie er die Welt sah (Film), George Shearing, Glendale (Kalifornien), Hazel Scott, Irving Ashby, Jazz, Jazzstandard, Jimmy Van Heusen, Johnny Mercer, Kalifornien, Lee Young, Les Baxter, Lester Young, Los Angeles, Marie Ellington, Moderne Zeiten, Mona Lisa (Lied), Montgomery (Alabama), My Flaming Heart, Natalie Cole, Nature Boy, Nelson Riddle, Orson Welles, Oscar Moore, Pete Rugolo, Pianist, Rattennest, ..., Robert Scherman, Santa Monica, Schlagerraketen – Festival der Herzen, Shuffle Along, Stan Kenton, Stubby Kaye, The Ink Spots, Vereinigte Staaten, Wesley Prince, Wie ein wilder Stier, 15. Februar, 17. März, 1919, 1965, 3D-Film. Erweitern Sie Index (15 mehr) »

Alabama

Grenzschild am Lee Highway 72 Alabama (amerik. Aussprache) ist ein Bundesstaat der Vereinigten Staaten, der zu den Südstaaten zählt.

Neu!!: Nat King Cole und Alabama · Mehr sehen »

Art Van Damme

Art Van Damme Art Van Damme (* 9. April 1920 in Norway, Michigan; † 15. Februar 2010 in Roseville, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Jazz-Akkordeonist.

Neu!!: Nat King Cole und Art Van Damme · Mehr sehen »

Aussteiger

Als Aussteiger bezeichnet man Menschen, die sich durch ihr Verhalten von gesellschaftlichen Normen zu befreien versuchen, indem sie ihre konkrete Lebenswelt innerlich oder äußerlich verlassen.

Neu!!: Nat King Cole und Aussteiger · Mehr sehen »

Baptisten

Eine Baptistenkirche in Saint Helier, Jersey Als Baptisten werden die Mitglieder einer evangelischen Konfessionsfamilie bezeichnet, zu deren besonderen Merkmalen die ausschließliche Praxis der Gläubigentaufe oder Glaubenstaufe ebenso gehört wie die Betonung, dass die Ortsgemeinde für ihr Leben und ihre Lehre selbst verantwortlich ist (Kongregationalismus).

Neu!!: Nat King Cole und Baptisten · Mehr sehen »

Barbara Carroll

Barbara Carroll (links) mit Bassist Clyde Lombardi und Gitarrist Chuck Wayne. Downbeat, NYC, 1947. Fotografie von William P. Gottlieb. Barbara Carroll, geboren als Barbara Carole Coppersmith, (* 25. Januar 1925 in Worcester, Massachusetts; † 11. Februar 2017 in Manhattan, New York CityStephen Holden:. Nachruf in The New York Times, 14. Februar 2017, abgerufen am 17. Februar 2017 (englisch).) war eine amerikanische Jazz-Pianistin und Sängerin.

Neu!!: Nat King Cole und Barbara Carroll · Mehr sehen »

Bestseller

Bestseller („am besten“ und to sell, „verkaufen“) ist ein Anglizismus für Handelsartikel, deren Absatzvolumen überdurchschnittlich hoch ist.

Neu!!: Nat King Cole und Bestseller · Mehr sehen »

Billboard (Magazin)

Logo des Magazins, welches von Oktober 1984 bis Januar 2013 benutzt wurde Erstausgabe Ausgabe von 1896 Ausgabe zum 10-jährigen Jubiläum Das Billboard-Magazin (Englisch für ‚Plakattafel‘, ‚Anschlagbrett‘) ist das bedeutendste Fach- und Branchenblatt für Musik und Entertainment in den USA.

Neu!!: Nat King Cole und Billboard (Magazin) · Mehr sehen »

Billy May

Edward William "Billy" May Jr. (* 10. November 1916 in Pittsburgh, Pennsylvania; † 22. Januar 2004 in San Juan Capistrano, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Musiker, Komponist, Arrangeur und Bandleader.

Neu!!: Nat King Cole und Billy May · Mehr sehen »

Bronchialkarzinom

CT-Einzelschichten zusammengesetztes 3D-Bild (der Pfeil weist auf das Karzinom) Unter einem Bronchialkarzinom (auch Lungenkarzinom, bronchogenes Karzinom, Bronchuskarzinom, Lungenkrebs;, lung cancer) versteht man eine bösartige Neubildung entarteter Zellen der Bronchien oder Bronchiolen.

Neu!!: Nat King Cole und Bronchialkarzinom · Mehr sehen »

Buddy Rich

Buddy Rich 1947 Foto: William P. Gottlieb Bernard „Buddy“ Rich (* 30. September 1917 in New York; † 2. April 1987 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Jazz-Schlagzeuger und Bandleader und gilt als einer der besten und technisch versiertesten Jazz-Schlagzeuger der Welt.

Neu!!: Nat King Cole und Buddy Rich · Mehr sehen »

Capitol Records

Das Logo von Capitol Records Capitol Records ist ein US-amerikanisches Musiklabel, das zur Universal Music Group gehört.

Neu!!: Nat King Cole und Capitol Records · Mehr sehen »

Cat Ballou – Hängen sollst du in Wyoming

Cat Ballou – Hängen sollst Du in Wyoming ist eine US-amerikanische Westernkomödie aus dem Jahre 1965.

Neu!!: Nat King Cole und Cat Ballou – Hängen sollst du in Wyoming · Mehr sehen »

Charlie Chaplin

Chaplin in der Rolle des ''Tramps'' (1915) rechts Charlie Chaplin (bürgerlich Sir Charles Spencer Chaplin jr., KBE, * 16. April 1889 vermutlich in London; † 25. Dezember 1977 in Corsier-sur-Vevey, Schweiz) war ein britischer Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor, Schnittmeister, Komponist, Filmproduzent und Komiker.

Neu!!: Nat King Cole und Charlie Chaplin · Mehr sehen »

Citizen Kane

Citizen Kane (deutsch: „Bürger Kane“) ist ein Filmdrama des US-amerikanischen Regisseurs Orson Welles aus dem Jahr 1941.

Neu!!: Nat King Cole und Citizen Kane · Mehr sehen »

Crooning

Der intime Gesangsstil des Croonings wurde durch die Erfindung sensibler Mikrofone ermöglicht. Crooning beschreibt einen in den 1920er Jahren mit der Entwicklung des Mikrofons entstandenen Gesangsstil der populären Musik, dessen vorwiegend männliche Repräsentanten als Crooner bezeichnet werden.

Neu!!: Nat King Cole und Crooning · Mehr sehen »

Das Land des Regenbaums

Das Land des Regenbaums (Original: Raintree County) ist ein US-amerikanisches Filmdrama aus dem Jahr 1957.

Neu!!: Nat King Cole und Das Land des Regenbaums · Mehr sehen »

Decca Records

Decca Records (auch DECCA geschrieben) ist ein britisches Plattenlabel, dessen im August 1934 in den USA gegründeter Ableger dort zu den Major-Labels gehörte.

Neu!!: Nat King Cole und Decca Records · Mehr sehen »

Earl Hines

Earl Hines am Klavier während des Zweiten Weltkriegs Earl Kenneth „Fatha“ Hines (* 28. Dezember 1903 in Duquesne, Pennsylvania; † 22. April 1983 in Oakland, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Jazz-Pianist und Bandleader.

Neu!!: Nat King Cole und Earl Hines · Mehr sehen »

Eddie DeLange

Eddie DeLange (* 5. Januar 1904 in Long Island, New York; † 15. Juli 1949 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Songwriter und Bandleader.

Neu!!: Nat King Cole und Eddie DeLange · Mehr sehen »

Eden Ahbez

Eden Ahbez (eigentlich: Alexander Aberle; * 15. April 1908 in Brooklyn, New York; † 4. März 1995 in Los Angeles) war ein amerikanischer Komponist.

Neu!!: Nat King Cole und Eden Ahbez · Mehr sehen »

Erroll Garner

Erroll Garner um 1947, Fotografie von William P. Gottlieb. Erroll Louis Garner (* 15. Juni 1921 in Pittsburgh, Pennsylvania; † 2. Januar 1977 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Pianist und Komponist der Genres Mainstream und Modern Jazz, der als einer der stilbildenden Pianisten die Reihe von Jelly Roll Morton bis Fats Waller und Art Tatum fortsetzte.

Neu!!: Nat King Cole und Erroll Garner · Mehr sehen »

Forest Lawn Memorial Park (Glendale)

Der Forest Lawn Memorial Park ist ein privater Friedhof in Glendale im US-Bundesstaat Kalifornien.

Neu!!: Nat King Cole und Forest Lawn Memorial Park (Glendale) · Mehr sehen »

Gardenia – Eine Frau will vergessen

Gardenia – Eine Frau will vergessen (Originaltitel: The Blue Gardenia) ist ein in Schwarzweiß gedrehter US-amerikanischer Film noir von Fritz Lang aus dem Jahr 1953 nach einer Erzählung von Vera Caspary.

Neu!!: Nat King Cole und Gardenia – Eine Frau will vergessen · Mehr sehen »

Garp und wie er die Welt sah (Film)

Garp und wie er die Welt sah (Originaltitel: The World According to Garp) ist eine US-amerikanische Tragikomödie von 1982.

Neu!!: Nat King Cole und Garp und wie er die Welt sah (Film) · Mehr sehen »

George Shearing

George Shearing 1959 Sir George Shearing OBE (eigentlich George Albert Shearing; * 13. August 1919 in London, England; † 14. Februar 2011 in Manhattan, New York) war ein US-amerikanischer Jazzpianist und Komponist britischer Herkunft.

Neu!!: Nat King Cole und George Shearing · Mehr sehen »

Glendale (Kalifornien)

Glendale ist eine Stadt im US-Bundesstaat Kalifornien mit rund 191.000 Einwohnern (Stand der Volkszählung 2010).

Neu!!: Nat King Cole und Glendale (Kalifornien) · Mehr sehen »

Hazel Scott

Hazel Scott bei einem Aufenthalt in Israel (1962) Hazel Dorothy Scott (* 11. Juni 1920 in Port of Spain, Trinidad und Tobago; † 2. Oktober 1981 in New York City) war eine amerikanische Jazzmusikerin (Pianistin, Organistin, Sängerin) und Schauspielerin.

Neu!!: Nat King Cole und Hazel Scott · Mehr sehen »

Irving Ashby

Irving Ashby (* 29. Dezember 1920 in Somerville, Massachusetts; † 22. April 1987 in Perris, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Jazzgitarrist.

Neu!!: Nat King Cole und Irving Ashby · Mehr sehen »

Jazz

Hot Jazz mit großem Einfluss auf die weitere Entwicklung des Jazz Jazz (Aussprache oder) ist eine ungefähr um 1900 in den Südstaaten der USA entstandene, ursprünglich überwiegend von Afroamerikanern hervorgebrachte Musikrichtung, die in vielfältiger Weise weiterentwickelt wurde, häufig im Crossover mit anderen Musiktraditionen und Genres.

Neu!!: Nat King Cole und Jazz · Mehr sehen »

Jazzstandard

Der Terminus Jazzstandard umfasst Jazz-Kompositionen vergangener Jahre und Jahrzehnte, die von Jazzmusikern besonders oft und kontinuierlich gespielt wurden und werden und die Stilentwicklung überdauert haben.

Neu!!: Nat King Cole und Jazzstandard · Mehr sehen »

Jimmy Van Heusen

Jimmy Van Heusen Jimmy Van Heusen, eigentlich Edward Chester Babcock (* 26. Januar 1913 in Syracuse, New York; † 7. Februar 1990 in Rancho Mirage, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Komponist.

Neu!!: Nat King Cole und Jimmy Van Heusen · Mehr sehen »

Johnny Mercer

Selbstporträt von Johnny Mercer John Herndon Mercer (* 18. November 1909 in Savannah, Georgia; † 25. Juni 1976 in Los Angeles, Kalifornien) war ein amerikanischer Sänger, Komponist und Songwriter.

Neu!!: Nat King Cole und Johnny Mercer · Mehr sehen »

Kalifornien

Kalifornien (englisch und spanisch California) ist der flächenmäßig drittgrößte und mit Abstand bevölkerungsreichste Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika.

Neu!!: Nat King Cole und Kalifornien · Mehr sehen »

Lee Young

Leonidas Raymond „Lee“ Young (* 7. März 1914 in New Orleans; † 31. Juli 2008 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Jazzschlagzeuger und Musikproduzent.

Neu!!: Nat King Cole und Lee Young · Mehr sehen »

Les Baxter

Leslie „Les“ Baxter (* 14. März 1922 in Mexia, Texas; † 15. Januar 1996 in Newport Beach, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Orchesterleiter und Arrangeur, der insbesondere durch seinen Millionenseller Unchained Melody im Jahr 1955 einer breiten Öffentlichkeit bekannt wurde.

Neu!!: Nat King Cole und Les Baxter · Mehr sehen »

Lester Young

Lester Willis Young, genannt „Prez“ oder „Pres“ (* 27. August 1909 in Woodville, Mississippi; † 15. März 1959 in New York City), war ein US-amerikanischer Tenorsaxophonist und Klarinettist.

Neu!!: Nat King Cole und Lester Young · Mehr sehen »

Los Angeles

Los Angeles (aus dem spanischen Los Ángeles ‚Die Engel‘) oder auch kurz L.A., ist die größte Stadt im US-Bundesstaat Kalifornien.

Neu!!: Nat King Cole und Los Angeles · Mehr sehen »

Marie Ellington

Marie Hawkins Ellington, geborene Maria Hawkins, verwitwete Maria Hawkins Cole, (* 1. August 1922 in Boston, Massachusetts; † 10. Juli 2012 in Boca Raton, Florida) war eine US-amerikanische Jazzsängerin.

Neu!!: Nat King Cole und Marie Ellington · Mehr sehen »

Moderne Zeiten

Moderne Zeiten (Originaltitel: Modern Times) ist ein von Charlie Chaplin in den Jahren 1933 bis 1936 geschaffener US-amerikanischer Spielfilm, der am 5.

Neu!!: Nat King Cole und Moderne Zeiten · Mehr sehen »

Mona Lisa (Lied)

Mona Lisa ist der Titel eines durch Nat King Cole im Jahr 1950 bekannt gemachten Popsongs, der durch zahlreiche Coverversionen zum Evergreen geworden ist.

Neu!!: Nat King Cole und Mona Lisa (Lied) · Mehr sehen »

Montgomery (Alabama)

Montgomery im Montgomery County ist nach Birmingham die zweitgrößte Stadt und Hauptstadt des US-Bundesstaates Alabama, USA.

Neu!!: Nat King Cole und Montgomery (Alabama) · Mehr sehen »

My Flaming Heart

Nat King Cole, um 1946 Foto: William P. Gottlieb My Flaming Heart ist ein Song von Nikolaus Brodszky (Musik) und Leo Robin (Text), der 1952 veröffentlicht wurde.

Neu!!: Nat King Cole und My Flaming Heart · Mehr sehen »

Natalie Cole

Natalie Cole (2013) Natalie Maria Cole (* 6. Februar 1950 in Los Angeles, Kalifornien; † 31. Dezember 2015 ebenda) war eine US-amerikanische Sängerin, Songwriterin und Schauspielerin.

Neu!!: Nat King Cole und Natalie Cole · Mehr sehen »

Nature Boy

Nature Boy ist ein Popsong von Eden Ahbez, der 1948 veröffentlicht wurde.

Neu!!: Nat King Cole und Nature Boy · Mehr sehen »

Nelson Riddle

Nelson Riddle, 1958 Nelson Smock Riddle, Jr. (* 1. Juni 1921 in Oradell, New Jersey; † 6. Oktober 1985 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Arrangeur, Komponist und Leiter einer Big Band.

Neu!!: Nat King Cole und Nelson Riddle · Mehr sehen »

Orson Welles

Orson Welles (März 1937) Foto: Carl van Vechten George Orson Welles (* 6. Mai 1915 in Kenosha, Wisconsin; † 10. Oktober 1985 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Filmregisseur, Schauspieler und Autor.

Neu!!: Nat King Cole und Orson Welles · Mehr sehen »

Oscar Moore

Oscar Fred Moore (* 25. Dezember 1916 in Austin, Texas; † 8. Oktober 1981 in Las Vegas, Nevada) war ein US-amerikanischer Jazz-Gitarrist.

Neu!!: Nat King Cole und Oscar Moore · Mehr sehen »

Pete Rugolo

Pete Rugolo, ca. Dezember 1946. Fotografie von William P. Gottlieb. Pete Rugolo (* 25. Dezember 1915 in San Piero Patti, Sizilien; † 16. Oktober 2011 in Sherman Oaks, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Jazzkomponist und -arrangeur italienischer Herkunft.

Neu!!: Nat King Cole und Pete Rugolo · Mehr sehen »

Pianist

Der vergötterte Interpret: Franz Liszt in einer Karikatur von 1842 Ein Pianist (von, kurz: piano „Klavier“) ist ein Musiker, der Klavier spielt.

Neu!!: Nat King Cole und Pianist · Mehr sehen »

Rattennest

Rattennest (Originaltitel: Kiss Me Deadly) ist ein in Schwarzweiß gedrehter US-amerikanischer Film noir des Regisseurs Robert Aldrich aus dem Jahr 1955.

Neu!!: Nat King Cole und Rattennest · Mehr sehen »

Robert Scherman

Robert „Bob“ Scherman (* 14. Juni 1915 in Brazil, Indiana; † 2. November 2000 in Sun City, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Songwriter und Musikproduzent.

Neu!!: Nat King Cole und Robert Scherman · Mehr sehen »

Santa Monica

Santa Monica ist eine Stadt im Westen des Los Angeles County im US-Bundesstaat Kalifornien an der Küste des Pazifiks.

Neu!!: Nat King Cole und Santa Monica · Mehr sehen »

Schlagerraketen – Festival der Herzen

Schlagerraketen – Festival der Herzen, auch in der Schreibweise Schlager-Raketen, ist ein deutscher Schlagerfilm von Erik Ode aus dem Jahr 1960.

Neu!!: Nat King Cole und Schlagerraketen – Festival der Herzen · Mehr sehen »

Shuffle Along

Shuffle Along steht als eines der ersten erfolgreichen „all-black-musical“ am Broadway am Anfang einer Epoche afroamerikanischer Emanzipation im Bereich der bildenden Künste und des Kulturbetriebs, die Harlem Renaissance genannt wird.

Neu!!: Nat King Cole und Shuffle Along · Mehr sehen »

Stan Kenton

Stan Kenton (1973) Stanley Newcomb „Stan“ Kenton (* 15. Dezember 1911 in Wichita, Kansas; † 25. August 1979 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Jazz-Pianist, -komponist, Orchesterleiter und Musikpädagoge.

Neu!!: Nat King Cole und Stan Kenton · Mehr sehen »

Stubby Kaye

Stubby Kaye (* 11. November 1918, New York, New York, USA; † 14. Dezember 1997, Los Angeles, Kalifornien), eigentlich Bernard Kotzin, war ein US-amerikanischer Entertainer, Sänger und Schauspieler.

Neu!!: Nat King Cole und Stubby Kaye · Mehr sehen »

The Ink Spots

The Ink Spots waren eine Gesangsgruppe, die vor allem in den 1940er Jahren eine Reihe von Hits hatte und dem Rhythm and Blues, insbesondere dem Doo Wop, den Weg bereitete.

Neu!!: Nat King Cole und The Ink Spots · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Nat King Cole und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Wesley Prince

Nat Cole mit Oscar Moore und Wesley Prince (rechts) 1946. Foto: William P. Gottlieb Clarence Wesley „Wes“ Prince (* 8. April 1907 in Pasadena, Los Angeles County; † 30. Oktober 1980 in Los AngelesBob L. Eagle, Eric S. LeBlanc: Blues: A Regional Experience, 2013, S. 408) war ein US-amerikanischer Jazz- und Rhythm & Blues-Musiker (Kontrabass).

Neu!!: Nat King Cole und Wesley Prince · Mehr sehen »

Wie ein wilder Stier

Wie ein wilder Stier (Originaltitel: Raging Bull) ist ein hauptsächlich in Schwarz-Weiß gedrehtes Boxerdrama von Martin Scorsese aus dem Jahr 1980 über Aufstieg und Niedergang des Boxers Jake LaMotta.

Neu!!: Nat King Cole und Wie ein wilder Stier · Mehr sehen »

15. Februar

Der 15.

Neu!!: Nat King Cole und 15. Februar · Mehr sehen »

17. März

Der 17.

Neu!!: Nat King Cole und 17. März · Mehr sehen »

1919

Keine Beschreibung.

Neu!!: Nat King Cole und 1919 · Mehr sehen »

1965

Keine Beschreibung.

Neu!!: Nat King Cole und 1965 · Mehr sehen »

3D-Film

Ein 3D-Film (3-D-Film, dreidimensionaler Film, korrekter stereoskopischer Film oder veraltet Raumfilm) ist ein Film, der dem Zuschauer durch stereoskopische Verfahren ein bewegtes Bild mit einem Tiefeneindruck für stereoskopisches Sehen vermittelt.

Neu!!: Nat King Cole und 3D-Film · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Eddie Laguna, Nat 'King' Cole, Nat Cole, Nat ‘King’ Cole, Nathaniel Adams Coles.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »