Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Myjava

Index Myjava

Myjava (alter Name bzw. selten deutsch Miawa, ungarisch Miava) ist eine Stadt im Westen der Slowakei.

29 Beziehungen: Öffentlicher Verkehr, Žilina, Bahnstrecke Nové Mesto nad Váhom–Veselí nad Moravou, Bratislava, Brestovec (Myjava), Europäischer Fernwanderweg E8, Irland, Istanbul, Jablonka (Ort), Ján Valach, Jungsteinzeit, Kleine Karpaten, Latènezeit, Liste der Städte in der Slowakei, March (Fluss), Myjava (Fluss), Nationale Wiedergeburt der Slowaken, Nové Mesto nad Váhom, Peter Hamerlík, Piešťany, Polianka, Poriadie, Rudník (Myjava), Senica, Slowakei, Slowakisches Nationalmuseum, Stará Myjava, Weiße Karpaten, Ziegelei.

Öffentlicher Verkehr

Umweltbundesamt Statist. Bundesamtes Als öffentlichen Verkehr (ÖV) bezeichnet man jenen Teil des Verkehrs von Personen, Gütern oder Nachrichten, der für jeden Nutzer in einer Volkswirtschaft bzw.

Neu!!: Myjava und Öffentlicher Verkehr · Mehr sehen »

Žilina

Žilina (deutsch Sillein oder Silein, ungarisch Zsolna, polnisch Żylina, lateinisch Solna) ist eine wichtige Industriestadt und Zentrum der Nordwest-Slowakei mit Einwohnern (Stand). Die Stadt ist Hauptstadt des Bezirks Žilina (Žilinský kraj) und der Namensgeber und die wichtigste Stadt des gleichnamigen Kreises Žilina.

Neu!!: Myjava und Žilina · Mehr sehen »

Bahnstrecke Nové Mesto nad Váhom–Veselí nad Moravou

| Die Bahnstrecke Nové Mesto nad Váhom–Veselí nad Moravou ist eine nicht-elektrifizierte, eingleisige Nebenbahn in Tschechien und der Slowakei.

Neu!!: Myjava und Bahnstrecke Nové Mesto nad Váhom–Veselí nad Moravou · Mehr sehen »

Bratislava

Bratislava (bis 1919 slowakisch Prešporok, deutsch Pressburg, ungarisch Pozsony) ist die Hauptstadt der Slowakei und mit Einwohnern (Stand) die größte Stadt des Landes.

Neu!!: Myjava und Bratislava · Mehr sehen »

Brestovec (Myjava)

Brestovec (ungarisch Brezóvölgy) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei.

Neu!!: Myjava und Brestovec (Myjava) · Mehr sehen »

Europäischer Fernwanderweg E8

Der Europäische Fernwanderweg E8 ist Teil der Europäischen Fernwanderwege und verläuft derzeit von Dursey Head in Irland bis zum (geschlossenen) Beskidenpass an der polnisch-ukrainischen Grenze.

Neu!!: Myjava und Europäischer Fernwanderweg E8 · Mehr sehen »

Irland

Irland (amtlicher deutscher Name) ist ein Inselstaat in Westeuropa, der etwa fünf Sechstel der gleichnamigen Insel umfasst.

Neu!!: Myjava und Irland · Mehr sehen »

Istanbul

Istanbul wird durch den Bosporus in einen europäischen und einen asiatischen Teil getrennt; Aufnahme vom Galataturm aus Die historische Halbinsel und UNESCO-Weltkulturerbe (Luftbild) Die Hagia Sophia (rechts), erbaut als Kirche, dann umgewandelt in eine Moschee und jetzt Museum. Links daneben die Sultan-Ahmed-Moschee Luftaufnahme des Goldenen Horns – Halic Istanbulhttp://www.istanbulpark.de/ Istanbul Istanbul aus der Luft Blick auf Istanbul bei Nacht. Istanbul (Verballhornung von griechisch εἰς τὴν πόλιν, eis tḕn pólin, „in die Stadt“: siehe unten), früher Konstantinopel, ist die bevölkerungsreichste Stadt der Türkei und deren Zentrum für Kultur, Handel, Finanzen und Medien.

Neu!!: Myjava und Istanbul · Mehr sehen »

Jablonka (Ort)

Jablonka (übersetzt „junges Apfelbäumchen“, was auf die vielen Apfelbäume im Gemeindegebiet zurückzuführen ist, ungarisch Szvancairtvány) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei.

Neu!!: Myjava und Jablonka (Ort) · Mehr sehen »

Ján Valach

Valach bei der Siegerehrung zur Tchibo Top Radliga Jan Valach, vor der zweiten Etappe der Luxemburg-Rundfahrt 2007 Ján Valach (* 19. August 1973 in Myjava) ist ein ehemaliger slowakischer Radrennfahrer.

Neu!!: Myjava und Ján Valach · Mehr sehen »

Jungsteinzeit

Die Jungsteinzeit (fachsprachlich das Neolithikum, aus altgriech. νέος neos,neu, jung‘ und λίθος lithos,Stein‘) ist eine Epoche der Menschheitsgeschichte, deren Beginn ab 11.500 v. Chr.

Neu!!: Myjava und Jungsteinzeit · Mehr sehen »

Kleine Karpaten

Geomorphologischen Einteilung der Slowakei Die Kleinen Karpaten - Blick von der Burg Blasenstein (''Plavecký hrad''). Die Kleinen Karpaten (slowakisch Malé Karpaty) sind ein zirka 85 Kilometer langer, bewaldeter Gebirgszug im Westen der Slowakei und im Osten Niederösterreichs.

Neu!!: Myjava und Kleine Karpaten · Mehr sehen »

Latènezeit

Die Latènezeit, auch La-Tène-Zeit, ist eine Epoche der jüngeren vorrömischen Eisenzeit in weiten Teilen Mitteleuropas.

Neu!!: Myjava und Latènezeit · Mehr sehen »

Liste der Städte in der Slowakei

Dies ist eine Liste der Städte in der Slowakei.

Neu!!: Myjava und Liste der Städte in der Slowakei · Mehr sehen »

March (Fluss)

Die March (tschechisch und slowakisch Morava, lat. Marus) ist ein linker Nebenfluss der Donau in Mitteleuropa.

Neu!!: Myjava und March (Fluss) · Mehr sehen »

Myjava (Fluss)

Der Fluss Myjava (selten Miawa) entspringt in den Weißen Karpaten am Fuß des Čupec, bis er nach ungefähr 80 Kilometern in die March mündet.

Neu!!: Myjava und Myjava (Fluss) · Mehr sehen »

Nationale Wiedergeburt der Slowaken

Die Nationale Wiedergeburt der Slowaken (slow. Slovenské národné obrodenie) ist in der Geschichtsschreibung die traditionelle Bezeichnung für die Zeit der Formierung der modernen slowakischen Nation im Zeitalter der Aufklärung in den Jahren 1780–1848 (nach manchen Quellen bis 1867).

Neu!!: Myjava und Nationale Wiedergeburt der Slowaken · Mehr sehen »

Nové Mesto nad Váhom

Nové Mesto nad Váhom (deutsch Neustadt(l) an der Waag oder Waag-Neustadtl, ungarisch Vágújhely) ist eine Stadt in der Westslowakei.

Neu!!: Myjava und Nové Mesto nad Váhom · Mehr sehen »

Peter Hamerlík

Peter Hamerlík (* 2. Januar 1982 in Myjava, Tschechoslowakei) ist ein slowakischer Eishockeytorwart, der seit 2009 für den HC Oceláři Třinec in der tschechischen Extraliga spielt.

Neu!!: Myjava und Peter Hamerlík · Mehr sehen »

Piešťany

Piešťany (deutsch Pistyan oder Pistian, selten auch Püschtin, ungarisch Pöstyény - bis 1907 Pöstyén, polnisch Piszczany) ist die größte Stadt des gleichnamigen Bezirks und bekanntes Heilbad im Westen der Slowakei.

Neu!!: Myjava und Piešťany · Mehr sehen »

Polianka

Polianka (ungarisch Palánkairtvány) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei.

Neu!!: Myjava und Polianka · Mehr sehen »

Poriadie

Poriadie (ungarisch Erdősor – bis 1907 Poradje) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei.

Neu!!: Myjava und Poriadie · Mehr sehen »

Rudník (Myjava)

Rudník (ungarisch Rudnik) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei.

Neu!!: Myjava und Rudník (Myjava) · Mehr sehen »

Senica

Senica (auch Markt Senitz, ungarisch Szenice – bis 1907 Szenic – älter auch Szénásfalu) ist die größte Stadt des gleichnamigen Bezirks sowie ein Wirtschaftszentrum in der nördlichen Westslowakei.

Neu!!: Myjava und Senica · Mehr sehen »

Slowakei

Die Slowakei (amtlich), ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa, der an Österreich, Tschechien, Polen, die Ukraine und Ungarn grenzt.

Neu!!: Myjava und Slowakei · Mehr sehen »

Slowakisches Nationalmuseum

Hauptgebäude des Slowakischen Nationalmuseums in Bratislava, am rechten Ufer der Donau Das Slowakische Nationalmuseum (Slovenské národné múzeum) ist die bedeutendste museologische Institution der Slowakei.

Neu!!: Myjava und Slowakisches Nationalmuseum · Mehr sehen »

Stará Myjava

Stará Myjava (deutsch Altmiawa, ungarisch Ómiava) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei.

Neu!!: Myjava und Stará Myjava · Mehr sehen »

Weiße Karpaten

Tschechiens Vršatecká bradlá Die Weißen Karpaten (tschech. Bílé Karpaty, slowak. Biele Karpaty) sind ein Mittelgebirge im westlichen Teil des Karpatenbogens und bilden neben den Beskiden und der March die Grenze zwischen Tschechien (Landesteil Region Südmähren und Region Zlín) und der Slowakei (Kreis Trenčín).

Neu!!: Myjava und Weiße Karpaten · Mehr sehen »

Ziegelei

Ziegelei in Rumänien Eine Ziegelei ist eine Fabrik zur Herstellung von Baumaterialien aus Mauerziegeln.

Neu!!: Myjava und Ziegelei · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Miawa.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »