Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Mumie

Index Mumie

Norditalien Eine der Llullaillaco-Mumien aus der Provinz Salta (Argentinien) Howard Carter am geöffneten Sarg im Grab des Tutanchamun Vorbereitung einer peruanischen Kindmumie für den CT-Scanner Als Mumie bezeichnet man die Überreste von tierischen oder menschlichen Körpern, die durch physikalische oder chemische Gegebenheiten vor natürlichen, gemeinhin unter dem Begriff Verwesung zusammengefassten Prozessen des Zerfalls geschützt und in ihrer allgemeinen Form erhalten sind.

169 Beziehungen: Achämenidenreich, Al-Fayyūm, Alan Gardiner, Alaune, Alfried Wieczorek, Altes Ägypten, Amenophis III., Amulett, Antisepsis, Archäologie, Argentinien, Arides Klima, Aroma, Atacama-Humanoid, Autolyse, Ägyptische Expedition, Ägyptisches Totenbuch, Ägyptomanie, Ötzi, Bahariyya, Bakterien, Bauwerk, Bildzauber, Bitumen, Bleikeller, Borealer Nadelwald, Bronzezeit, Buddhismus, Buddhistisches Mönchtum, Chemnitzer Teermumie, Chinchorro-Kultur, Christian Friedrich von Kahlbutz, Cladh Hallan, Cordillera Central (Philippinen), Daoismus, Daschi-Dorscho Itigelow, Definition, Der Junge vom El Plomo, Determinativ, Die Geburt der Venus (Botticelli), Diepholzer Mumie, Eberhard Otto (Ägyptologe), Einbalsamierung, Eingeweide, Europäer, Flachsfaser, Frau von Skrydstrup, Friedrich Karl von Preußen (1828–1885), Fujiwara (Familie), Gebelein, ..., Gefrierpunkt, Gletscher, Griechisch-römische Zeit, Guanchen, Han-Dynastie, Hatschepsut, Höhle, Heinrich Brugsch, Hexe, Horrorliteratur, Huminsäuren, Hunan, Hypocephalus, Indigene Völker Südamerikas, Insekten, Italien, Jan Assmann, Jane C. Loudon, Juanita (Mumie), Juja (Ägypter), Kabayan-Mumien, Kanarische Inseln, Kanope, Kapuzinergruft (Palermo), Knochen, KV62, Las Palmas de Gran Canaria, Leichenkonservierung, Leichnam, Lenin-Mausoleum, Lord, Luft, Luftg’selchter Pfarrer, Luzon, Mark Twain, Mawangdui, Mädchen von Egtved, Medaillon (Behälter), Mexiko, Milan Ráček, Mineral, Mircea Eliade, Moor, Moorleiche, Moorleiche von Windeby I, Moritz Alphons Stübel, Moskau, Mumia, Mumie aus dem Dachauer Moos, Mumien von Guanajuato, Mumien von Illmersdorf, Mumien von Wieuwerd, Mumifikation, Mumifizierung, Mumijo, Mummy: The Resurrection, Museo Canario, Museo de la Naturaleza y el Hombre, Myanmar, Myrrhe, Napoleon Bonaparte, Nature, Nazca-Kultur, Nesperennub, Nomade, Nuuk, Padua, Papyrus, Paracas, Paracas-Kultur, Paracelsus, Pen-&-Paper-Rollenspiel, Permafrostleiche, Persische Mumie, Persische Sprache, Pigment, Plastination, Prellung, Provinz, Provinz Salta, Pseudokopf des Landvogtes Peter von Hagenbach, Radiokarbonmethode, Ramses I., Ramses II., Regenmoor, Reliquiensammlung von Vodnjan, Rosalia Lombardo, Sahara, Santa Cruz de Tenerife, Sarg, Sarkophag, Schmuck, Shah Abdul Latif, Skarabäus, Sokushinbutsu, Spanien, Tal der Könige, Tal der Königinnen, Tannine, Tarim-Mumien, Tätowierung, Temperatur, Teneriffa, Theben (Ägypten), Thutmosis II., Tuff, Tutanchamun, Untoter, Verwesung, Voodoo, Wasser, White Wolf, Wilhelm Reiß, Wladimir Iljitsch Lenin, Wolfgang Helck, Xerxes I., Xin Zhui, Ziegenfell, Zugsalbe. Erweitern Sie Index (119 mehr) »

Achämenidenreich

Das Perserreich um 500 v. Chr. Das Achämenidenreich (auch als Altpersisches Reich bezeichnet) war das erste persische Großreich.

Neu!!: Mumie und Achämenidenreich · Mehr sehen »

Al-Fayyūm

Al-Fayyūm, auch Faijum, Fajum oder Fajjum (altägyptisch Schedet, griechisch Krokodilopolis, Arsinoe), ist eine Großstadt mit 316.772 Einwohnern (Stand Volkszählung 2006) im nördlichen Ägypten, etwa 90 Kilometer südwestlich von Kairo.

Neu!!: Mumie und Al-Fayyūm · Mehr sehen »

Alan Gardiner

Sir Alan Henderson Gardiner (* 29. März 1879 in Eltham; † 19. Dezember 1963 in Court Place, Iffley, Oxford) war einer der bedeutendsten Ägyptologen des frühen 20.

Neu!!: Mumie und Alan Gardiner · Mehr sehen »

Alaune

Alaun (von mittelhochdeutsch alûn, von lateinisch alumen ‚bitteres Tonerdesalz‘, ‚Alaun‘, von indogermanisch alu- ‚bitter‘; englisch: Alum, französisch: Alun) wurde früher nur das kristallisierte wasserhaltige schwefelsaure Doppelsalz (kombiniertes Metallsulfat) von Kalium und Aluminium (Kaliumaluminiumsulfat) genannt.

Neu!!: Mumie und Alaune · Mehr sehen »

Alfried Wieczorek

Hans-Jürgen Buderer, Alfried Wieczorek und Rolf Kentner (von links) bei einer Pressekonferenz der Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim im Mai 2011 Alfried Wieczorek (* 15. August 1954 in Hildesheim) ist ein deutscher Archäologe und Theologe.

Neu!!: Mumie und Alfried Wieczorek · Mehr sehen »

Altes Ägypten

Altes Ägypten ist die allgemeine Bezeichnung für das Land Ägypten im Altertum.

Neu!!: Mumie und Altes Ägypten · Mehr sehen »

Amenophis III.

Amenophis III. (griechisch), auch Amenhotep bzw.

Neu!!: Mumie und Amenophis III. · Mehr sehen »

Amulett

Diverse Talismane in der Schaufensterauslage eines Fachgeschäfts in Porto. Diese Frauenfigur aus Elfenbein ist ein Amulett mu po aus dem Kameruner Grasland, Bamunkung. Es sollte den Träger vor Hexerei schützen, die als Ursache von Krankheiten, Unglück und Tod angesehen wurde. Bei Maskentänzen trug der Tänzer das Amulett am Körper. Bes aus der Dauerausstellung des Kindermuseums von Indianapolis. römisches Amulett mit männlichen Genitalien, 1. bis 4. Jh. n. Chr., ca. 4,5 × 2,7 cm Ein Amulett ist ein tragbarer Gegenstand, dem magische Kräfte zugeschrieben werden, mit denen er Glück bringen (energetische, sakramentale Wirkung) und vor Schaden schützen (apotropäische Wirkung) soll.

Neu!!: Mumie und Amulett · Mehr sehen »

Antisepsis

Wunddesinfektion mit Povidon-Iod Mit Antisepsis (griech. wörtlich ‚gegen Fäulnis‘, von σῆψις ‚Fäulnis‘; vgl. „Sepsis“) bezeichnet man alle Maßnahmen zur Verminderung der Keimzahl von infektiösen Keimen an lebenden Geweben und damit zur Verhinderung einer Infektion, z. B.

Neu!!: Mumie und Antisepsis · Mehr sehen »

Archäologie

In-situ-Archäologie) Funddokumentation in der Unterwasserarchäologie Fundobjekte müssen ausgewertet und klassifiziert werden Experimentelle Archäologie: Archäologische Deutungen werden in einer rekonstruierten Situation überprüft Die Archäologie (und λόγος lógos ‚Lehre‘; wörtlich also „Lehre von den Altertümern“) ist eine Wissenschaft, die mit naturwissenschaftlichen und geisteswissenschaftlichen Methoden die kulturelle Entwicklung der Menschheit erforscht.

Neu!!: Mumie und Archäologie · Mehr sehen »

Argentinien

Argentinien ist eine Republik im Süden Südamerikas.

Neu!!: Mumie und Argentinien · Mehr sehen »

Arides Klima

Eisklima '''arides Klima''',sowie hier auch Tundra- und Eisklima Arides Klima (von: trocken, dürr) bezeichnet ein trockenes Klima in Regionen, in denen im 30-jährigen Mittel der Niederschlag geringer ist als die mögliche Verdunstung.

Neu!!: Mumie und Arides Klima · Mehr sehen »

Aroma

Rum-Backaroma in einer Ampulle Als Aroma (‚Gewürz‘, ‚Duft‘, ‚Parfüm‘) wird ein spezifischer Geruch und/oder Geschmack bezeichnet, der durch chemische Stoffe oder Stoffgemische hervorgerufen wird, die in Erzeugnissen wie etwa Lebensmitteln, Genussmitteln oder Arzneimitteln enthalten sein können.

Neu!!: Mumie und Aroma · Mehr sehen »

Atacama-Humanoid

Atacama-Humanoid (kurz Ata), oder Atacama-Skelett genannt, ist die Bezeichnung für einen natürlich mumifizierten Leichnam aus Chile, dem aufgrund seines ungewöhnlichen Aussehens eine extraterrestrische Herkunft zugesprochen wurde.

Neu!!: Mumie und Atacama-Humanoid · Mehr sehen »

Autolyse

Als Autolyse bezeichnet man die Selbstauflösung abgestorbener Körperzellen durch Enzyme, die im Gewebe schon vorhanden sind, ohne die Beteiligung von Bakterien oder anderen Lebewesen.

Neu!!: Mumie und Autolyse · Mehr sehen »

Ägyptische Expedition

Bonaparte besucht die Pestkranken anlässlich der Belagerung von Jaffa (1799), um die Moral zu stärken, obwohl er sich der Ansteckung aussetzte (Gemälde von Antoine-Jean Gros, 1804, Louvre) Ägyptenexpedition unter dem Befehl von General Bonaparte. (Gemälde von Léon Cogniet, 1794–1880, Louvre) Als Napoleons Ägyptenfeldzug oder Ägyptische Expedition wird die militärische Unternehmung der Franzosen unter dem Kommando Napoleon Bonapartes in Ägypten in den Jahren von 1798 bis 1801 bezeichnet.

Neu!!: Mumie und Ägyptische Expedition · Mehr sehen »

Ägyptisches Totenbuch

Szene aus dem Totenbuch Das ägyptische Totenbuch (Originaltitel Heraustreten in das Tageslicht oder Buch vom Herausgehen am Tage) ist eine Sammlung von Zaubersprüchen, Beschwörungsformeln und liturgischen Anweisungen.

Neu!!: Mumie und Ägyptisches Totenbuch · Mehr sehen »

Ägyptomanie

Thomas Rowlandson, Egyptomania, 1806. Ägyptomanie ist eine seit der Antike bekannte Ausprägung der Begeisterung für alles Altägyptische, daher auch Ägypten-Mode oder Ägyptophilie genannt.

Neu!!: Mumie und Ägyptomanie · Mehr sehen »

Ötzi

Gletschermumie „Ötzi“ (Rekonstruktion im Musée de Préhistoire de Quinson, Alpes-de-Haute-Provence, Frankreich) ArcheoParc'', Südtirol Ötzi, auch Mann vom Tisenjoch, Mann vom Hauslabjoch, Der Mann aus dem Eis, Mumie vom Similaun u. ä.

Neu!!: Mumie und Ötzi · Mehr sehen »

Bahariyya

Bahariyya-Oase vom Black Mountain aus Detailkarte mit Bahariyya-Oase Al-Bahariyya ist eine der fünf bedeutendsten bewohnten Senken im ägyptischen Teil der Libyschen Wüste.

Neu!!: Mumie und Bahariyya · Mehr sehen »

Bakterien

''Helicobacter pylori'', verursacht Magengeschwüre, (Sekundärelektronenmikroskopie) Die Bakterien (Bacteria) (Singular das Bakterium, veraltet auch die Bakterie; von baktērion ‚Stäbchen‘, ugs. auch Bazille) bilden neben den Eukaryoten und Archaeen eine der drei grundlegenden Domänen, in die alle Lebewesen eingeteilt werden.

Neu!!: Mumie und Bakterien · Mehr sehen »

Bauwerk

Schiffshebewerk Palast (Potala-Palast) BKK) Mauer (Chinesische Mauer) Der 2010 fertig gestellte Burj Khalifa in Dubai ist mit 828 Metern Höhe das gegenwärtig (2017) höchste Bauwerk der Welt Sonnenlauf folgendes Holz-Drehhaus in Hessen Ein Bauwerk ist eine von Menschen errichtete Konstruktion, die nur schwer lösbar mit dem Untergrund verbunden ist oder zumindest in ruhendem Kontakt mit ihm steht.

Neu!!: Mumie und Bauwerk · Mehr sehen »

Bildzauber

Als Bildzauber (lat. Invultuatio) bezeichnet man eine alte, schon von indischen, chaldäischen, griechischen und römischen Magiern geübte Zauberei mit Hilfe eines Abbildes, welches man malte oder aus Ton, Wachs oder Metall formte, um aus der Ferne auf die abgebildete Person einzuwirken.

Neu!!: Mumie und Bildzauber · Mehr sehen »

Bitumen

Aus Erdöl gewonnenes, zähflüssiges Bitumen Naturasphalt) Bitumen („ausschwitzendes Pech“, „Erdpech“, „Gräberpech“) nach DIN 55946, DIN EN 12597, ist die Bezeichnung für die bei der schonenden Aufbereitung von Erdölen gewonnenen, dunkelfarbigen, halbfesten bis springharten, schmelzbaren, hochmolekularen Kohlenwasserstoff-Gemische und die in Schwefelkohlenstoff löslichen Anteile der natürlichen Asphalte sowie Erdwachs, Montanwachs.

Neu!!: Mumie und Bitumen · Mehr sehen »

Bleikeller

Mumie im Bremer Bleikeller Bleikeller ist der umgangssprachliche Name der Ostkrypta des St. Petri-Doms in Bremen.

Neu!!: Mumie und Bleikeller · Mehr sehen »

Borealer Nadelwald

Borealer Nadelwald – lat.

Neu!!: Mumie und Borealer Nadelwald · Mehr sehen »

Bronzezeit

Die Bronzezeit ist die Periode in der Geschichte der Menschheit, in der Metallgegenstände vorherrschend aus Bronze hergestellt wurden.

Neu!!: Mumie und Bronzezeit · Mehr sehen »

Buddhismus

Buddha-Statue in der Seokguram-Grotte Die Internationale Buddhistische Flagge wurde 1885 erstmals verwendet und ist seit 1950 internationales Symbol des Buddhismus. Der Buddhismus ist eine Lehrtradition und Religion, die ihren Ursprung in Indien hat.

Neu!!: Mumie und Buddhismus · Mehr sehen »

Buddhistisches Mönchtum

Buddhistische Mönche und Nonnen unterschiedlicher Traditionen Das Buddhistische Mönchtum des Sangha, der vom Buddha selbst ins Leben gerufene Orden der Mönche (Pali: bhikkhu, Sanskrit: bhikshu) und Nonnen (Pali: bhikkhuni, Sanskrit: bhikshuni), stellt ein zentrales Element bei der Bewahrung und Verbreitung der Lehre (Dhamma) dar und bildet gemeinsam mit den Laien die Vierfache Gemeinschaft.

Neu!!: Mumie und Buddhistisches Mönchtum · Mehr sehen »

Chemnitzer Teermumie

Chemnitzer Teermumie Die Chemnitzer Teermumie ist eine mumifizierte Leiche, die im Sächsischen Industriemuseum Chemnitz seit 2003 ausgestellt wird.

Neu!!: Mumie und Chemnitzer Teermumie · Mehr sehen »

Chinchorro-Kultur

Chinchorro-Mumien Menschlicher Schädel mit Funeralhelm und Grabbeigaben der Chinchorro-Kultur, ca. 500 – 1000 n. Chr. (Anker Nielsen Museum in Chile) Chinchorro ist der Name für einen südamerikanischen Kulturkomplex, dessen Träger ein Jäger- und Sammlervolk war.

Neu!!: Mumie und Chinchorro-Kultur · Mehr sehen »

Christian Friedrich von Kahlbutz

Mumie des Ritters Christian Friedrich von Kahlbutz Christian Friedrich von Kahlbutz (* 6. März 1651 in Kampehl, Mark Brandenburg; † 3. November 1702 ebenda), (Vater: Balzer von Kalebutz, Mutter: Rixa von der Schulenburg) in anderer Schreibweise auch als Christian Friedrich von Kalebuz bekannt, war ein märkischer Edelmann, der vor allem dadurch Berühmtheit erlangte, dass sein Leichnam bis heute nicht verwest ist, ohne dass künstliche Mumifizierungsverfahren angewendet wurden.

Neu!!: Mumie und Christian Friedrich von Kahlbutz · Mehr sehen »

Cladh Hallan

Cladh Hallan Cladh Hallan ist ein archäologischer Fundplatz auf der Schottischen Insel South Uist der äußeren Hebriden.

Neu!!: Mumie und Cladh Hallan · Mehr sehen »

Cordillera Central (Philippinen)

Die Cordillera Central ist ein Gebirge auf der philippinischen Insel Luzon.

Neu!!: Mumie und Cordillera Central (Philippinen) · Mehr sehen »

Daoismus

Dào Der Daoismus, gemäß anderen Umschriften auch Taoismus, ist eine chinesische Philosophie und Weltanschauung und wird als Chinas eigene und authentische Religion angesehen.

Neu!!: Mumie und Daoismus · Mehr sehen »

Daschi-Dorscho Itigelow

Hambo Lama Daschi-Dorscho Itigelow Daschi-Dorscho Itigelow (* 1852; † 1927) war ein Pandito Hambo Lama, also geistliches Oberhaupt der Buddhisten Burjatiens.

Neu!!: Mumie und Daschi-Dorscho Itigelow · Mehr sehen »

Definition

Eine Definition („Abgrenzung“, aus de „(von etw.) herab/ weg“ und finis „Grenze“) ist je nach der Lehre, der hierbei gefolgt wird, entweder.

Neu!!: Mumie und Definition · Mehr sehen »

Der Junge vom El Plomo

''Der Junge vom El Plomo''.Nachbildung der Permafrostleiche im ''Museo Nacional de Historia Natural de Chile'' (Nationalmuseum für chilenische Naturgeschichte) in Santiago de Chile. Die Leiche des Kindes wird in einer eigens dafür angefertigten Klimakammer aufbewahrt, die für Publikum nicht zugänglich ist. Der Junge vom El Plomo ist eine Permafrostleiche aus einem Inka-Höhenheiligtum in den Anden bei Santiago de Chile.

Neu!!: Mumie und Der Junge vom El Plomo · Mehr sehen »

Determinativ

Ein Determinativ ist in antiken Schriftsystemen (Hieroglyphen, Keilschrift und anderen) ein stummes Zusatz- oder Deutzeichen, das der Kennzeichnung einer Begriffsklasse (etwa Götternamen, Städte, Flüsse) dient.

Neu!!: Mumie und Determinativ · Mehr sehen »

Die Geburt der Venus (Botticelli)

La nascita di Venere, deutsch: Die Geburt der Venus ist ein Gemälde von Sandro Botticelli.

Neu!!: Mumie und Die Geburt der Venus (Botticelli) · Mehr sehen »

Diepholzer Mumie

Die Diepholzer Mumie wurde Ende Juli 2013 bei Renovierungsarbeiten auf einem Dachboden im niedersächsischen Diepholz gefunden und löste in den folgenden Monaten ein deutschlandweites Medieninteresse aus.

Neu!!: Mumie und Diepholzer Mumie · Mehr sehen »

Eberhard Otto (Ägyptologe)

Eberhard Otto (* 26. Februar 1913 in Dresden; † 11. Oktober 1974 in Heidelberg) war ein deutscher Ägyptologe.

Neu!!: Mumie und Eberhard Otto (Ägyptologe) · Mehr sehen »

Einbalsamierung

Einbalsamierung ist ein Begriff aus dem Bestattungswesen.

Neu!!: Mumie und Einbalsamierung · Mehr sehen »

Eingeweide

Feten. Eingeweide beim Schwein Als Eingeweide bezeichnet man im weiteren Sinne die Gesamtheit der im Schädel und im engeren Sinne die sogenannten Viszeralorgane, also die in den großen Körperhöhlen (Brust-, Bauch- und Beckenhöhle) gelegenen inneren Organe.

Neu!!: Mumie und Eingeweide · Mehr sehen »

Europäer

Europäer sind die Bewohner Europas.

Neu!!: Mumie und Europäer · Mehr sehen »

Flachsfaser

Flachsfasern Als Leinen oder Flachs (und ‚Lein‘) wird sowohl die Faser des Gemeinen Leins als auch insbesondere das in der Leinenindustrie daraus gefertigte Gewebe bezeichnet, letzteres auch Leinwand, Leintuch oder Linnen genannt.

Neu!!: Mumie und Flachsfaser · Mehr sehen »

Frau von Skrydstrup

Frau von Skrydsrup Rekonstruktion der Frisur Rekonstruktionsversuch des Haarnetzes Die Frau von Skrydstrup stammt aus der frühen nordischen Bronzezeit, etwa 1300 v. Chr.

Neu!!: Mumie und Frau von Skrydstrup · Mehr sehen »

Friedrich Karl von Preußen (1828–1885)

Prinz Friedrich Karl von Preußen Auf einer künstlerischen Darstellung, Gemälde von Emil Hünten, 1870 Prinz Friedrich Karl von Preußen Friedrich Karl (Reliefausschnitt der Berliner Siegessäule von Moritz Schulz, 1872) Friedrich Karl Nikolaus von Preußen (* 20. März 1828 in Berlin; † 15. Juni 1885 in Klein Glienicke) war ein preußischer Prinz und Feldherr.

Neu!!: Mumie und Friedrich Karl von Preußen (1828–1885) · Mehr sehen »

Fujiwara (Familie)

Die Familie Fujiwara (jap. 藤原氏, Fujiwara-shi) war eine einflussreiche Familie von Regenten Japans, die lange Zeit eine Art Monopol auf die Positionen des Regenten für den Kaiser Sesshō und Kampaku hatte.

Neu!!: Mumie und Fujiwara (Familie) · Mehr sehen »

Gebelein

Gebelein ist der moderne Name der altägyptischen Stadt Inerty (die beiden Felsen).

Neu!!: Mumie und Gebelein · Mehr sehen »

Gefrierpunkt

Phasendiagramm eines „gewöhnlichen“ Stoffes und des Wassers Als Gefrierpunkt, Erstarrungspunkt oder Festpunkt werden jene Punkte in einem Phasendiagramm bezeichnet, die an der Grenze zwischen den Aggregatzuständen „fest“ und „flüssig“ liegen.

Neu!!: Mumie und Gefrierpunkt · Mehr sehen »

Gletscher

Der Perito-Moreno-Gletscher in Argentinien Ein Gletscher (in Tirol und Süddeutschland auch Ferner, in Österreich auch Kees, in der Schweiz selten auch Firn) ist eine aus Schnee hervorgegangene Eismasse mit einem klar definierten Einzugsgebiet, die sich aufgrund von Hangneigung, Struktur des Eises, Temperatur und der aus der Masse des Eises und den anderen Faktoren hervorgehenden Schubspannung eigenständig bewegt.

Neu!!: Mumie und Gletscher · Mehr sehen »

Griechisch-römische Zeit

Ausdehnung des ägyptischen Reiches Die Griechisch-römische Zeit im Alten Ägypten begann mit der Machtübernahme durch Alexander den Großen 332 v. Chr.

Neu!!: Mumie und Griechisch-römische Zeit · Mehr sehen »

Guanchen

Skulptur des ''Mencey Beneharo'' in Candelaria (Teneriffa) Die Guanchen (Guanche Guanchinet; auch Altkanarier) waren die Ureinwohner der Kanarischen Inseln.

Neu!!: Mumie und Guanchen · Mehr sehen »

Han-Dynastie

Gebiet der Han-Dynastie und Außenbeziehungen zur Zeitenwende Die Han-Dynastie regierte das Kaiserreich China von 206 v. Chr.

Neu!!: Mumie und Han-Dynastie · Mehr sehen »

Hatschepsut

Hatschepsut war eine altägyptische Königin (Pharaonin).

Neu!!: Mumie und Hatschepsut · Mehr sehen »

Höhle

Der Stalagmit ''Brillant'' in den Höhlen von Postojna, Slowenien Eine Höhle ist ein natürlich entstandener unterirdischer Hohlraum, der groß genug ist, um von Menschen betreten zu werden, und länger als fünf Meter ist.

Neu!!: Mumie und Höhle · Mehr sehen »

Heinrich Brugsch

Fotografie von Heinrich Brugsch kurz vor seinem Tode Heinrich Ferdinand Karl Brugsch (* 18. Februar 1827 in Berlin; † 9. September 1894 in Charlottenburg; auch Heinrich Brugsch-Pascha genannt) war ein deutscher Ägyptologe.

Neu!!: Mumie und Heinrich Brugsch · Mehr sehen »

Hexe

Als Hexe wird in Märchen und im spätmittelalterlichen Volksglauben eine mit Zauberkräften ausgestattete Frau bezeichnet, die Schadenzauber ausüben kann und eine Verbindung in Form eines Paktes oder einer Buhlschaft mit Dämonen oder dem Teufel hat, wobei auch weitere Kriterien hinzugefügt wurden.

Neu!!: Mumie und Hexe · Mehr sehen »

Horrorliteratur

Der Begriff Horrorliteratur bezeichnet eine Literaturgattung, deren Gegenstand die Schilderung von angsteinflößenden und oft übernatürlichen Ereignissen ist.

Neu!!: Mumie und Horrorliteratur · Mehr sehen »

Huminsäuren

Chinon-, Phenol-, Zucker- oder Peptidkomponenten enthalten, die miteinander beispielsweise über phenolische Brücken verknüpft sind. Huminsäuren sind natürlich in Humusböden, Torf und Braunkohle vorkommende Huminstoffe.

Neu!!: Mumie und Huminsäuren · Mehr sehen »

Hunan

Hunan (dt. „südlich des Sees“) ist eine seit der Kaiserzeit bestehende Provinz in der Volksrepublik China.

Neu!!: Mumie und Hunan · Mehr sehen »

Hypocephalus

Ein Hypocephalus ist ein gewöhnliches Amulett, wie es die alten Ägypter Mumien unter den Kopf gelegt haben.

Neu!!: Mumie und Hypocephalus · Mehr sehen »

Indigene Völker Südamerikas

Indigene Völker Südamerikas werden in Völker des Tieflandes und Völker der Anden unterschieden.

Neu!!: Mumie und Indigene Völker Südamerikas · Mehr sehen »

Insekten

Insekten (lat. insecta), auch Kerbtiere oder Kerfe genannt, sind die artenreichste Klasse der Gliederfüßer (Arthropoda) und zugleich die mit absoluter Mehrheit auch artenreichste Klasse der Tiere überhaupt.

Neu!!: Mumie und Insekten · Mehr sehen »

Italien

Italien (amtlich Italienische Republik; Kurzform Italia) ist eine parlamentarische Republik in Südeuropa; seine Hauptstadt ist Rom. Das italienische Staatsgebiet liegt zum größten Teil auf der vom Mittelmeer umschlossenen Apennin­halbinsel und der Po-Ebene sowie im südlichen Gebirgsteil der Alpen. Der Staat grenzt an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. Die Kleinstaaten Vatikanstadt und San Marino sind vollständig vom italienischen Staatsgebiet umschlossen. Neben den großen Inseln Sizilien und Sardinien sind mehrere Inselgruppen vorgelagert. Italien ist Mitinitiator der Europäischen Integration und Gründungsmitglied der Europäischen Union, des Europarates und der Lateinischen Union. Das Land ist Mitglied der G7, der G20, der NATO, der Vereinten Nationen (UNO), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Welthandelsorganisation (WTO). Italien zählt laut Index der menschlichen Entwicklung als Industriestaat zu den höchstentwickelten Ländern der Erde und ist gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt. In: Internationaler Währungsfonds, April 2012. Das Land genießt einen hohen Lebensstandard sowie Bildungsgrad und besitzt eine der höchsten Lebenserwartungen. Mit rund 53 Millionen Touristen jährlich ist Italien eines der meistbesuchten Länder der Welt.. Das Gebiet des heutigen Italien war in der Antike die Kernregion des Römischen Reiches, die oberitalienische Toskana war das Kernland der Renaissance. Mit dem Risorgimento entstand der moderne italienische Nationalstaat: Von 1861 bis 1946 bestand unter dem Haus Savoyen das Königreich Italien, das rapide industrialisiert wurde, in das Konzert der europäischen Großmächte aufgenommen wurde und ab den 1880er Jahren ein Kolonialreich in Nord- und Ostafrika errichtete. Die kostspielige und verlustreiche Teilnahme am Ersten Weltkrieg von 1915 bis 1918 führte zwar zur Vergrößerung des Staatsgebietes, aber auch zu schweren sozialen Unruhen und ebnete den italienischen Faschisten unter Benito Mussolini den Weg zur Macht. Das faschistische Regime herrschte von 1922 bis 1943/45 über Italien und führte das Land 1940 auf der Seite der Achsenmächte in den Zweiten Weltkrieg. Die Kriegsniederlage führte zum Verlust der Kolonien und zu vergleichsweise geringfügigen Gebietsabtretungen an den Nachbarstaat Jugoslawien. Im Juni 1946 beendete eine Volksabstimmung die Monarchie; die heutige Republik wurde ausgerufen.

Neu!!: Mumie und Italien · Mehr sehen »

Jan Assmann

Jan Assmann 2007 Jan Assmann (* 7. Juli 1938 in Langelsheim als Johann Christoph Assmann) ist ein deutscher Ägyptologe, Religionswissenschaftler, Kulturwissenschaftler und Emeritus der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.

Neu!!: Mumie und Jan Assmann · Mehr sehen »

Jane C. Loudon

Jane C. Loudon Jane C. Webb Loudon (* 19. August 1807 in Edgbaston bei Birmingham; † 13. Juli 1858 in London) war eine englische Schriftstellerin, Hortikulturistin und Pflanzenmalerin.

Neu!!: Mumie und Jane C. Loudon · Mehr sehen »

Juanita (Mumie)

Juanita taufte man die Mumie eines Inkamädchens, die im September 1995 von den Teilnehmern einer Expedition unter Leitung des amerikanischen Archäologen Johan Reinhard in der Nähe des Ampato-Gipfels (Peru) in einer Höhe von über 5000 m gefunden wurde.

Neu!!: Mumie und Juanita (Mumie) · Mehr sehen »

Juja (Ägypter)

Juja war ein hochrangiger altägyptischer Beamter und der Schwiegervater des Königs (Pharao) Amenophis III.

Neu!!: Mumie und Juja (Ägypter) · Mehr sehen »

Kabayan-Mumien

Kabayan-Mumien werden nach ihrem Fundort in der Gemeinde Kabayan in der Provinz Benguet, Philippinen, bezeichnet.

Neu!!: Mumie und Kabayan-Mumien · Mehr sehen »

Kanarische Inseln

Die Kanarischen Inseln oder Kanaren sind eine politisch zu Spanien, geographisch zu Afrika und biogeografisch zu Makaronesien gehörende Inselgruppe.

Neu!!: Mumie und Kanarische Inseln · Mehr sehen »

Kanope

Hapi, Duamutef, Kebechsenuef (19. Dynastie, Ägyptisches Museum Berlin) Als Kanopen (auch Kanopenkrüge oder -vasen) werden in der Ägyptologie die Gefäße bezeichnet, in denen bei der Mumifizierung die Eingeweide separat vom Leichnam beigesetzt wurden.

Neu!!: Mumie und Kanope · Mehr sehen »

Kapuzinergruft (Palermo)

Fotografie von Giuseppe Incorpora (1834–1914) Die Kapuzinergruft von Palermo ist eine weitläufige Gruftanlage unter dem Kapuzinerkloster in Palermo und mit ihren natürlichen Mumien eine der bekanntesten Grablegen der Welt.

Neu!!: Mumie und Kapuzinergruft (Palermo) · Mehr sehen »

Knochen

Menschliches Skelett (Frontansicht) Der Knochen (lateinisch Os, Plural Ossa, griechisch οστούν in Zusammensetzungen Osteo-; deutsch auch Bein, aus germanischer Wortwurzel, vergleiche Brustbein, Elfenbein, Beinhaus und englisch bone) ist ein druck- und zugfestes Organ.

Neu!!: Mumie und Knochen · Mehr sehen »

KV62

KV62 (KV als Akronym für Kings' Valley) bezeichnet in der Ägyptologie das Grab des Tutanchamun im Tal der Könige in West-Theben.

Neu!!: Mumie und KV62 · Mehr sehen »

Las Palmas de Gran Canaria

Die Stadt Las Palmas de Gran Canaria auf Gran Canaria ist mit Einwohnern die größte Stadt der Kanarischen Inseln.

Neu!!: Mumie und Las Palmas de Gran Canaria · Mehr sehen »

Leichenkonservierung

Leichenkonservierung ist ein Sammelbegriff für verschiedene Verfahren der Haltbarmachung von Überresten menschlicher oder tierischer Körper für mehr oder weniger lange Zeit.

Neu!!: Mumie und Leichenkonservierung · Mehr sehen »

Leichnam

Kühlraum in der Rechtsmedizin der Charité Berlin Während man unter einer Leiche den toten Körper eines Menschen oder Tieres versteht, werden mit Leichnam ausschließlich menschliche Verstorbene bezeichnet.

Neu!!: Mumie und Leichnam · Mehr sehen »

Lenin-Mausoleum

Lenin-Mausoleum am Roten Platz Das Lenin-Mausoleum (/ Transkription Mawsolej W. I. Lenina) ist das zuletzt am Roten Platz in Moskau errichtete Bauwerk.

Neu!!: Mumie und Lenin-Mausoleum · Mehr sehen »

Lord

Lord (dt.: „Herr“, von altenglisch hláford, auch hlaferd oder hláfweard: „Brotherr, Brothüter“ aus altenglisch hláf „Laib“ und weard, „Hüter, Bewahrer, Wart“) ist die englische Bezeichnung und Anredeform für Adelige oder andere hochgestellte Persönlichkeiten.

Neu!!: Mumie und Lord · Mehr sehen »

Luft

Gaszusammensetzung der Luft in Vol.-% Als Luft bezeichnet man das Gasgemisch der Erdatmosphäre.

Neu!!: Mumie und Luft · Mehr sehen »

Luftg’selchter Pfarrer

Der luftg’selchte Pfarrer in der Pfarrkirche von St. Thomas am Blasenstein. Der Luftg’selchte Pfarrer ist ein mumifizierter Leichnam in St. Thomas am Blasenstein in Oberösterreich.

Neu!!: Mumie und Luftg’selchter Pfarrer · Mehr sehen »

Luzon

Luzon oder Luzón ist die größte Insel der Philippinen und die sechzehntgrößte Insel der Welt.

Neu!!: Mumie und Luzon · Mehr sehen »

Mark Twain

Unterschriften Mark Twains Samuel Langhorne Clemens (* 30. November 1835 in Florida, Missouri; † 21. April 1910 in Redding, Connecticut) – besser bekannt unter seinem Pseudonym Mark Twain – war ein amerikanischer Schriftsteller.

Neu!!: Mumie und Mark Twain · Mehr sehen »

Mawangdui

Mawangdui ist eine 1972 in der damaligen Gemeinde Dongtundu der östlichen Außenbezirke Changshas entdeckte archäologische Stätte.

Neu!!: Mumie und Mawangdui · Mehr sehen »

Mädchen von Egtved

Das Mädchen von Egtved (auch Egtved-Mädchen; dän. Egtvedpigen) ist eine junge Frau, die während der älteren Nordischen Bronzezeit nahe Egtved, Jütland in Dänemark um 1400 v. Chr.

Neu!!: Mumie und Mädchen von Egtved · Mehr sehen »

Medaillon (Behälter)

Unter einem Medaillon versteht man ein Schmuckstück, das als Anhänger an einer Kette oder an einer Brosche getragen wird, das aufklappbar ist und ein Miniaturbildnis, ein Foto oder anderes Andenken, wie z. B.

Neu!!: Mumie und Medaillon (Behälter) · Mehr sehen »

Mexiko

Mexiko (spanisch: México oder Méjico, nahuatl: Mexihco), amtlich Vereinigte Mexikanische Staaten, span.: Estados Unidos Mexicanos, ist eine Bundesrepublik in Nordamerika, die 31 Bundesstaaten und den Hauptstadtdistrikt Mexiko-Stadt umfasst.

Neu!!: Mumie und Mexiko · Mehr sehen »

Milan Ráček

Milan Ráček Milan Ráček (* 29. Oktober 1943 in Zlín) ist ein tschechisch-österreichischer Museologe und Schriftsteller.

Neu!!: Mumie und Milan Ráček · Mehr sehen »

Mineral

Kuben gewachsen ist. Ein Mineral (aus mittellat. aes minerale „Grubenerz“, im 16. Jahrhundert nach französischem Vorbild geprägt) ist ein Element oder eine chemische Verbindung, die im Allgemeinen kristallin und durch geologische Prozesse gebildet worden ist.

Neu!!: Mumie und Mineral · Mehr sehen »

Mircea Eliade

Briefmarkenausgabe zum 100. Geburtstag von Mircea Eliade (Republik Moldau 2007) Mircea Eliade (* in Bukarest; † 22. April 1986 in Chicago) war ein rumänischer Religionswissenschaftler, Philosoph und Schriftsteller.

Neu!!: Mumie und Mircea Eliade · Mehr sehen »

Moor

Federsee bei Bad Buchau – eines der bedeutendsten grundwassergespeisten Moorgebiete Süddeutschlands Die Bullenkuhle in Niedersachsen, ein in einem Erdfall entstandenes kleines Kesselmoor Nach starken Regenfällen flutet Wasser aus dem ''Wolfsmoor'' im Stadtwald Flensburg einen Wanderweg mit Erholungseinrichtung Moore sind nasse, mit niedrigen Pflanzen bewachsene Lebensräume.

Neu!!: Mumie und Moor · Mehr sehen »

Moorleiche

Der Tollund-Mann Der Grauballe-Mann, eine Moorleiche aus Dänemark Als Moorleiche bezeichnet man menschliche Überreste oder vollständige Leichenfunde, die durch Weichteilkonservierung im sauren Milieu eines Hochmoores sowie durch Sauerstoffabschluss und die Wirkung der Huminsäuren erhalten blieben, während sich die mineralischen Anteile der Knochen oft auflösen.

Neu!!: Mumie und Moorleiche · Mehr sehen »

Moorleiche von Windeby I

Windeby I Die Moorleiche von Windeby I (auch Kind von Windeby oder Junge von Windeby) ist die gut erhaltene Moorleiche eines etwa 15–17-jährigen Jungen aus dem 1.

Neu!!: Mumie und Moorleiche von Windeby I · Mehr sehen »

Moritz Alphons Stübel

Moritz Alphons Stübel Moritz Alphons Stübel (* 26. Juli 1835 in Leipzig; † 10. November 1904 in Dresden) war ein deutscher Naturforscher und Vulkanologe.

Neu!!: Mumie und Moritz Alphons Stübel · Mehr sehen »

Moskau

Kreml am Moskwa-Ufer Moskau (Moskwa) ist die Hauptstadt der Russischen Föderation und mit rund 12,4 Millionen Einwohnern (Stand 2017) die zweitgrößte Stadt bzw.

Neu!!: Mumie und Moskau · Mehr sehen »

Mumia

Deutschen Apothekenmuseums Heidelberg Mumia (auch Pulvis mumiae, Mumiya, Mumienpulver) ist eine bis in die 1920er Jahre hinein als Heilmittel verwendete Substanz.

Neu!!: Mumie und Mumia · Mehr sehen »

Mumie aus dem Dachauer Moos

Die Mumie aus dem Dachauer Moos, auch als Moorleiche aus dem Dachauer Moos bekannt, ist eine südamerikanische Trockenmumie, die lange Zeit für eine Moorleiche gehalten wurde.

Neu!!: Mumie und Mumie aus dem Dachauer Moos · Mehr sehen »

Mumien von Guanajuato

Eine Mumie von Guanajuato Mehrere Mumien Detail einer Mumie Die Mumien von Guanajuato sind eine Reihe von natürlich mumifizierten Körpern, die während eines Ausbruchs der Cholera in Guanajuato, Mexiko, im Jahr 1833 beigesetzt worden waren.

Neu!!: Mumie und Mumien von Guanajuato · Mehr sehen »

Mumien von Illmersdorf

Kirche von Illmersdorf (Südseite). Unter dem kleineren linken Fenster befindet sich die Familiengruft mit den Mumien. Kirche von Illmersdorf (Nordseite). Der verputzten Wandteil auf der Nordseite mit dem Lüftungsfenster zeigt die Ausmaße der Gruft. Die Mumien von Illmersdorf sind elf mumifizierte Leichname, acht Erwachsene und zwei Kinder sowie ein Säugling, in zehn Särgen in der Mumiengruft der Fachwerkkirche im brandenburgischen Illmersdorf bei Drebkau.

Neu!!: Mumie und Mumien von Illmersdorf · Mehr sehen »

Mumien von Wieuwerd

In der Gruft (auch Krypta) der Nikolaas-Kirche von Wiuwert (friesischer Name von niederländisch: Wieuwerd, Provinz Friesland) liegen mehrere unverweste, mumifizierte Körper, die dort im 16.

Neu!!: Mumie und Mumien von Wieuwerd · Mehr sehen »

Mumifikation

Trockenmumie einer Hauskatze Als Mumifikation bezeichnet man den natürlich ablaufenden Prozess einer langfristigen Leichenkonservierung, der zur Bildung von Mumien führt.

Neu!!: Mumie und Mumifikation · Mehr sehen »

Mumifizierung

Die Mumifizierung ist eine künstlich vom Menschen betriebene Technik zur Konservierung eines Körpers oder Körperteils eines Lebewesens unter bestimmten, meist trockenen Bedingungen.

Neu!!: Mumie und Mumifizierung · Mehr sehen »

Mumijo

Gereinigtes Mumijo, Gehalt ca. 90 % Mumijo (auch Shilajit, Asphaltum punjabinum) ist ein Naturprodukt, das in der zentralasiatischen Volksmedizin seit Jahrtausenden als Heilmittel, aber auch als Stärkungsmittel verwendet wird.

Neu!!: Mumie und Mumijo · Mehr sehen »

Mummy: The Resurrection

Mummy: The Resurrection (deutscher Titel Mumien: Die Wiedergeburt) ist ein Pen-&-Paper-Rollenspiel in zwei Bänden, das in der fiktiven Spielwelt Welt der Dunkelheit (World of Darkness) angesiedelt ist.

Neu!!: Mumie und Mummy: The Resurrection · Mehr sehen »

Museo Canario

Das 1879 auf Initiative von Gregorio Chil y Naranjo gegründete Museo Canario im historischen Viertel Vegueta von Las Palmas de Gran Canaria zeigt eine ständige Ausstellung über die ursprüngliche Bevölkerung der Kanarischen Inseln.

Neu!!: Mumie und Museo Canario · Mehr sehen »

Museo de la Naturaleza y el Hombre

Außenansicht des Museums Das Museo de la Naturaleza y el Hombre (dt. Museum für Natur und Mensch) in Santa Cruz de Tenerife (Teneriffa, Kanarische Inseln, Spanien) präsentiert in einem Teil seiner Dauerausstellungen die geologischen, klimatischen und biologischen Eigenschaften der Kanarischen Inseln.

Neu!!: Mumie und Museo de la Naturaleza y el Hombre · Mehr sehen »

Myanmar

Myanmar, amtlich Republik der Union Myanmar (Staatsbezeichnung in birmanischer Schrift, Pyidaunzu Thanmăda Myăma Nainngandaw), allgemeinsprachlich Birma oder Burma, ist ein Staat in Südostasien und grenzt an Thailand, Laos, die Volksrepublik China, Indien, Bangladesch und den Golf von Bengalen.

Neu!!: Mumie und Myanmar · Mehr sehen »

Myrrhe

Myrrhenharz aus Oman Myrrhe aus der Region Dhofar in Oman Sammeln des Harzes in Somalia Myrrhe (veraltet Myrre von althochdeutsch myrra, mittelhochdeutsch mirre, wie lateinisch mirra von griechisch myrrha, entlehnt von der semitischen Sprachwurzel m-r-r, hierzu arabisch murr, hebräisch מוֹר mōr, aramäisch ܡܪܝܪܐ mriro „bitter“) ist das aromatische Gummiharz von mehreren Arten der Gattung Commiphora aus der Familie der Balsambaumgewächse, in erster Linie Commiphora myrrha.

Neu!!: Mumie und Myrrhe · Mehr sehen »

Napoleon Bonaparte

Napoleons Unterschrift Napoleon Bonaparte, als Kaiser Napoleon I. (oder Napoléon Ier; * 15. August 1769 in Ajaccio auf Korsika als Napoleone Buonaparte; † 5. Mai 1821 in Longwood House auf St. Helena im Südatlantik), war ein französischer General, revolutionärer Diktator und Kaiser.

Neu!!: Mumie und Napoleon Bonaparte · Mehr sehen »

Nature

Nature: a weekly journal of science ist eine wöchentlich erscheinende, englischsprachige Fachzeitschrift mit Themen aus verschiedenen, vorwiegend naturwissenschaftlichen Disziplinen.

Neu!!: Mumie und Nature · Mehr sehen »

Nazca-Kultur

Vorkolumbische Kulturen in Südamerika Töpferei aus der Nazca-Kultur Das Grab einer Nazca-Frau Die Nazca-Kultur stellt eine untergegangene indigene Kultur in Peru dar.

Neu!!: Mumie und Nazca-Kultur · Mehr sehen »

Nesperennub

Nesperennub (* um 850 v. Chr.; † um 800 v. Chr.) war ein Hoherpriester im Tempel zu Karnak, der durch die Erforschung seiner Mumie Berühmtheit erlangte.

Neu!!: Mumie und Nesperennub · Mehr sehen »

Nomade

Tuareg, klassische Hirtennomaden aus der Sahara Himbafrauen, Halbnomaden im NW von Namibia Nenzen, Rentiernomaden in der sibirischen Tundra tuwinischen Steppe Hadza aus Tansania, eines der letzten Jäger- und Sammlervölker Afrikas Als Nomaden (altgr. νομάς nomás, „weidend“, „herumschweifend“) werden im engeren Sinn Menschen bezeichnet, die aus ökonomischen Gründen eine nicht-sesshafte Lebensweise führen: Zumeist bilden die mit der Arbeit zusammenhängenden Wanderbewegungen gleichbleibende Vorgänge, die u. a. aufgrund extremer klimatische Bedingungen oder dem Folgen von Tierwanderungen notwendig werden, womit der Lebensunterhalt über das ganze Jahr über gesichert werden kann.

Neu!!: Mumie und Nomade · Mehr sehen »

Nuuk

Nuuk (nach alter Rechtschreibung Nûk; zu Deutsch „Kap“;, zu Deutsch „Gute Hoffnung“) ist die Hauptstadt und zugleich mit 17.600 Einwohnern (Stand: Januar 2017) größte Siedlung Grönlands.

Neu!!: Mumie und Nuuk · Mehr sehen »

Padua

Padua (italienisch Padova) ist eine italienische Gemeinde und Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Padua.

Neu!!: Mumie und Padua · Mehr sehen »

Papyrus

Papyrus Papyrus, Plural Papyri, war der wichtigste Beschreibstoff der Schriftkultur des Altertums.

Neu!!: Mumie und Papyrus · Mehr sehen »

Paracas

Erdbeben 2007 zerstört Der Distrikt Paracas (Quechua: paraq) ist der größte Distrikt der Provinz Pisco der peruanischen Region Ica.

Neu!!: Mumie und Paracas · Mehr sehen »

Paracas-Kultur

Lokalisation der Paracas-Kultur in Peru Künstlich deformierte Schädel der Paracas-Kultur im Museo Nacional de Arqueología Antropología e Historia del Perú Die südamerikanische Paracas-Kultur existierte von 900 bis 200 v. Chr. im Gebiet der heutigen Region Ica in Peru.

Neu!!: Mumie und Paracas-Kultur · Mehr sehen »

Paracelsus

Paracelsus 1540. Kupferstich von Augustin Hirschvogel Theophrastus Bombast von Hohenheim, fälschlich auch Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim genannt (* vermutlich 1493 oder 1494 in Egg, Kanton Schwyz; † 24. September 1541 in Salzburg), seit 1529 sich Paracelsus nennend, war ein schweizerisch-österreichischer Arzt, Alchemist, Astrologe, Mystiker und Philosoph.

Neu!!: Mumie und Paracelsus · Mehr sehen »

Pen-&-Paper-Rollenspiel

DSA-Rollenspieler auf der Burg-Con in Berlin 2009. Der Spielleiter sitzt links. Das Pen-&-Paper-Rollenspiel (engl. pen „Stift“ und paper „Papier“) ist ein Spiel, bei dem die Mitwirkenden fiktive Rollen einnehmen und gemeinsam durch Erzählen ein Abenteuer erleben.

Neu!!: Mumie und Pen-&-Paper-Rollenspiel · Mehr sehen »

Permafrostleiche

Nachbildung von Ötzi Kindliche Gletschermumie aus Qilakitsoq, Grönland Eine Permafrostleiche (auch Gletschermumie) ist eine Leiche, die sich seit dem Tod permanent unter Frostbedingungen befindet.

Neu!!: Mumie und Permafrostleiche · Mehr sehen »

Persische Mumie

Die so genannte Persische Mumie ist eine herausragende archäologische Fälschung, die im November 2000 entdeckt wurde und zu internationalen Spannungen zwischen Iran und Pakistan führte.

Neu!!: Mumie und Persische Mumie · Mehr sehen »

Persische Sprache

Die persische Sprache ist eine plurizentrische Sprache in Zentral- und Südwestasien.

Neu!!: Mumie und Persische Sprache · Mehr sehen »

Pigment

Türkis Das Mineralpigment Ultramarin Mennige Chromgelb, Bleichromat Pigmente (lateinisch pigmentum für „Farbe“, „Schminke“) sind Farbmittel, also farbgebende Substanzen.

Neu!!: Mumie und Pigment · Mehr sehen »

Plastination

Präparat im Estnischen Gesundheitspflegemuseum in Tallinn Die Plastination ist ein Konservierungsverfahren für verwesliche biologische Präparate, das vor allem bei der anatomischen Präparation von Körpern und Körperteilen Verwendung findet.

Neu!!: Mumie und Plastination · Mehr sehen »

Prellung

Eine Prellung oder Kontusion ist die Schädigung von Organen oder Körperteilen durch Gewalt von außen, die nicht mit sichtbaren Hautverletzungen einhergehen müssen.

Neu!!: Mumie und Prellung · Mehr sehen »

Provinz

Provinz (von) ist eine auf die Verwaltungsterminologie des antiken Rom zurückgehende Bezeichnung, die heute verschiedene administrativ-territoriale Einheiten sowohl im staatlichen als auch im kirchlichen Bereich bezeichnet.

Neu!!: Mumie und Provinz · Mehr sehen »

Provinz Salta

Salta ist eine Provinz im Nordwesten Argentiniens.

Neu!!: Mumie und Provinz Salta · Mehr sehen »

Pseudokopf des Landvogtes Peter von Hagenbach

Der mumifizierte Pseudokopf des Landvogtes Peter von Hagenbach wird seit 1796 in der Bibliothèque municipale de Colmar aufbewahrt.

Neu!!: Mumie und Pseudokopf des Landvogtes Peter von Hagenbach · Mehr sehen »

Radiokarbonmethode

Die Radiokarbonmethode, auch Radiokohlenstoffdatierung, 14C; C14-Datierung oder Radiokarbondatierung (Radiocarbondatierung) ist ein Verfahren zur radiometrischen Datierung kohlenstoffhaltiger, insbesondere organischer Materialien.

Neu!!: Mumie und Radiokarbonmethode · Mehr sehen »

Ramses I.

Ramses I. war ein altägyptischer König (Pharao) und Begründer der 19. Dynastie (Neues Reich), der von 1291 v. Chr.

Neu!!: Mumie und Ramses I. · Mehr sehen »

Ramses II.

Ramses II., auch Ramses der Große genannt (* um 1303 v. Chr.; † 27. Juni 1213 v. Chr.), war der dritte altägyptische König (Pharao) aus der 19.

Neu!!: Mumie und Ramses II. · Mehr sehen »

Regenmoor

Naturschutzgebiet „Ewiges Meer“, Hochmoorweite eines Restmoores in Ostfriesland Hochmoorkolk Regenmoore, auch ombrotrophe Moore oder Hochmoore genannt, sind mineralsalzarme, saure und nasse Lebensräume mit einer an diese extremen Bedingungen angepassten Flora und Fauna.

Neu!!: Mumie und Regenmoor · Mehr sehen »

Reliquiensammlung von Vodnjan

Die Reliquiensammlung von Vodnjan sowie die dazugehörenden Mumien von Vodnjan (it. Corpi santi, kroat. Vodnjanske mumije svetaca) befinden sich in der Wallfahrtskirche des Sv.Blaž (Hl. Blasius) in Vodnjan im Nordwesten Kroatiens nahe der Stadt Pula.

Neu!!: Mumie und Reliquiensammlung von Vodnjan · Mehr sehen »

Rosalia Lombardo

Rosalia Lombardo Rosalia Lombardo (* Dezember 1918 in Palermo, Italien; † 6. Dezember 1920 ebenda) war ein italienisches Kind, dessen Mumie sich im Gruftgewölbe des Kapuzinerkonvents in Palermo befindet.

Neu!!: Mumie und Rosalia Lombardo · Mehr sehen »

Sahara

Die Sahara ist mit neun Millionen Quadratkilometern die größte Trockenwüste der Erde.

Neu!!: Mumie und Sahara · Mehr sehen »

Santa Cruz de Tenerife

Santa Cruz de Tenerife ist Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und neben Las Palmas de Gran Canaria eine der beiden Hauptstädte der Autonomen Gemeinschaft Canarias.

Neu!!: Mumie und Santa Cruz de Tenerife · Mehr sehen »

Sarg

Sarg in der Trauerhalle Sarkophag eines Abtes Ein Sarg (Etymologie: Verkürzung vom griechischen sarkophagos, siehe: Sarkophag) ist ein Behältnis für den Transport, die Aufbahrung und die Beisetzung eines Leichnams.

Neu!!: Mumie und Sarg · Mehr sehen »

Sarkophag

Kampf bei den Schiffen vor Troja, Attischer Sarkophag, Archäologisches Museum von Thessaloniki, zweites Viertel des 3. Jahrhunderts Römischer Sarkophag Ein Sarkophag (von altgriechisch σαρκοφάγος sarkophágos „fleischfressend“) ist ursprünglich ein Steinsarg.

Neu!!: Mumie und Sarkophag · Mehr sehen »

Schmuck

Schmuck (6./7. Jahrhundert, Merowingerzeit) aus Nordendorf. Römischen Museum, Augsburg (Bayern) Fundort ''Thermengasse'' im römischen vicus ''Turicum'' (Zürich): Fingerringe und ein halbmondförmiger Anhänger aus Bronze. Eberzahn. Völkerwanderungszeit. Römisch-Germanisches Museum Schmuck ist ein Ziergegenstand oder eine Maßnahme zur Verschönerung.

Neu!!: Mumie und Schmuck · Mehr sehen »

Shah Abdul Latif

Shah Abdul Latif (* 1690; † 1751), auch Shah Abdul Latif Bhittai, war ein Sufi-Gelehrter und klassischer Dichter Sindhs.

Neu!!: Mumie und Shah Abdul Latif · Mehr sehen »

Skarabäus

Skarabäen (Glückskäfer) sind Abbildungen des Heiligen Pillendrehers (Scarabaeus sacer) vor allem als kleine Amulette.

Neu!!: Mumie und Skarabäus · Mehr sehen »

Sokushinbutsu

Sokushinbutsu (jap. 即身仏) ist eine Praxis der Selbstmumifizierung, die ihre Wurzeln in der buddhistischen Schule des Shingon-shū hat und von deren Anhängern als ein Weg verstanden wurde, durch extreme Schmerzen und Selbstverleugnung einen Weg in das Nirwana zu finden und so Teil des Buddha zu werden.

Neu!!: Mumie und Sokushinbutsu · Mehr sehen »

Spanien

Spanien (amtlich Königreich Spanien,, auf Galicisch Reino de España, Katalanisch Regne d’Espanya, Asturisch Reinu d’España, Baskisch Espainiako Erresuma, Aranesisch Reialme d’Espanha, Aragonesisch Reino d'Espanya) ist ein Staat auf der Iberischen Halbinsel im Südwesten Europas mit zwei Exklaven in Nordafrika.

Neu!!: Mumie und Spanien · Mehr sehen »

Tal der Könige

Das Tal der Könige Lageplan des Tals der Könige (2009) Das Tal der Könige (auch Wadi el-Muluk, Bibân el-Molûk, Biban el-Muluk) – gelegen in der Nähe des altägyptischen Theben, heute etwa 5 km nordwestlich des Zentrums der oberägyptischen Stadt Luxor – war eine Nekropole im Alten Ägypten, in der bis heute 64 Gräber und Gruben aufgefunden wurden.

Neu!!: Mumie und Tal der Könige · Mehr sehen »

Tal der Königinnen

Das Tal der Königinnen (oder, ägypt.: Ta-set-neferu „der Platz der Schönheit“) ist eine Nekropole des antiken Theben in Ägypten.

Neu!!: Mumie und Tal der Königinnen · Mehr sehen »

Tannine

Corilagin (.

Neu!!: Mumie und Tannine · Mehr sehen »

Tarim-Mumien

Die Taklamakan im Tarim-Becken Das Tarimbecken im 3. Jahrhundert Maske mit europäischen Gesichtszügen aus Lop Nur, China, 2000–1000 v. Chr. Sir Aurel Stein im Tarim-Becken, 1910 Die Taklamakan-Wüste ist sehr trocken, was der Konservierung sehr förderlich war. Die Mumien vom Tarimbecken sind mehrere hundert Mumien, die an verschiedenen Stellen im Tarimbecken bzw.

Neu!!: Mumie und Tarim-Mumien · Mehr sehen »

Tätowierung

Frau mit Tätowierungen Eine Tätowierung (auch Tatuierung; wissenschaftlich auch Tatauierung, umgangssprachlich (engl.) Tattoo) ist ein Motiv, das mit Tinte, Pigment oder anderen Farbmitteln in die Haut eingebracht wird oder die Einbringung des Motivs.

Neu!!: Mumie und Tätowierung · Mehr sehen »

Temperatur

Die Temperatur ist eine physikalische Größe, die vor allem in der Thermodynamik eine wichtige Rolle spielt.

Neu!!: Mumie und Temperatur · Mehr sehen »

Teneriffa

Teneriffa (span. Tenerife) ist die größte der Kanarischen Inseln und gehört zu Spanien.

Neu!!: Mumie und Teneriffa · Mehr sehen »

Theben (Ägypten)

Theben (altägyptisch im Neuen Reich Waset, sonst auch: Niut oder Niut-reset) war eine am Nil liegende altägyptische Stadt in Oberägypten, die Homer in seiner Ilias (9. Gesang, V. 383) das hunderttorige Theben nannte; nicht zu verwechseln ist das griechische Theben in Böotien, von Homer in der Odyssee (11. Gesang, V. 263) siebentorig genannt.

Neu!!: Mumie und Theben (Ägypten) · Mehr sehen »

Thutmosis II.

Thutmosis II. war ein altägyptischer König (Pharao) der 18. Dynastie (Neues Reich) und regierte von etwa 1492 bis 1479 v. Chr.

Neu!!: Mumie und Thutmosis II. · Mehr sehen »

Tuff

Tufo giallo aus der Gegend von Viterbo, Muster zirka 15×15 cm Felsenwohnungen in Tuff in Kappadokien, bei Göreme Maria Laach: Bedeutendes romanisches Bauwerk in der Eifel aus Tuff Rieden Mauerfassade des Westfälischen Museums für Kunst- und Kulturgeschichte, Domplatz in Münster Als Tuff (vom gleichbedeutenden), verdeutlichend auch Tuffstein genannt, bezeichnet man in der Petrografie ein Gestein, das zu mehr als 75 % aus Pyroklasten aller Korngrößen besteht.

Neu!!: Mumie und Tuff · Mehr sehen »

Tutanchamun

Tutanchamun (auch Tutenchamun; ursprünglich Tutanchaton) war ein altägyptischer König (Pharao) der 18. Dynastie (Neues Reich), der etwa von 1332 bis 1323 v. Chr.

Neu!!: Mumie und Tutanchamun · Mehr sehen »

Untoter

Ein Untoter verlässt sein Grab (Inkunabel aus dem 16. Jh., Bayerische Staatsbibliothek, München) Als Untote bezeichnet man phantastische Wesen, die bereits verstorbene Menschen verkörpern, welche sich körperlich weiter unter den Lebenden aufhalten oder zu ihnen zurückkehren.

Neu!!: Mumie und Untoter · Mehr sehen »

Verwesung

Unter dem Begriff Verwesung wird eine Vielzahl an Prozessen zusammengefasst, die nach dem Tod eines Organismus oder nach dem Absterben von Teilen eines Organismus ablaufen.

Neu!!: Mumie und Verwesung · Mehr sehen »

Voodoo

Fetischen in Abomey, Benin (2008) Fledermaus wird für ein Voodoo-Ritual präpariert, Fetischmarkt Akodésséwa, Togo Schädel diverser Tierarten Fetischmarkt Akodésséwa, der größte Voodoo-Markt in Westafrika 2016 Fetischmarkt Akodésséwa, der größte Voodoo-Markt in Westafrika 2008 Voodoo, auch Vodun, Voudou, Wudu oder Wodu, ist eine synkretistische Religion, die sich ursprünglich in Westafrika entwickelte und heute auch in kreolischen Gesellschaften des atlantischen Raums und vor allem in Haiti beheimatet ist.

Neu!!: Mumie und Voodoo · Mehr sehen »

Wasser

Hier liegen drei Aggregatzustände des Wassers nebeneinander vor: Der Eisberg als festes, der Lago Argentino als flüssiges und der unsichtbar in der Luft befindliche Wasserdampf als gasförmiges Wasser. Aus einem Trinkglas spritzendes Wasser nach Aufprall eines Wassertropfens Wasser, Luft und Licht Wasserstoffbrücke Wasser (H2O) ist eine chemische Verbindung aus den Elementen Sauerstoff (O) und Wasserstoff (H).

Neu!!: Mumie und Wasser · Mehr sehen »

White Wolf

White Wolf Publishing AB ist ein Pen-&-Paper-Rollenspiel- und Romanverlag mit Sitz in Schweden.

Neu!!: Mumie und White Wolf · Mehr sehen »

Wilhelm Reiß

Wilhelm Reiß Wilhelm und Carl Reiss' Grab auf dem Hauptfriedhof Mannheim Wilhelm Johann Reiß (* 13. Juni 1838 in Mannheim; † 29. September 1908 in Könitz bei Saalfeld) war ein deutscher Forschungsreisender und Vulkanologe.

Neu!!: Mumie und Wilhelm Reiß · Mehr sehen »

Wladimir Iljitsch Lenin

Wladimir Iljitsch Lenin (1920) Lenins Unterschrift Lenin,, wiss.

Neu!!: Mumie und Wladimir Iljitsch Lenin · Mehr sehen »

Wolfgang Helck

Wolfgang Helck (eigentlich Hans Wolfgang Helck; * 16. September 1914 in Dresden; † 27. August 1993 in Hamburg) war ein deutscher Ägyptologe.

Neu!!: Mumie und Wolfgang Helck · Mehr sehen »

Xerxes I.

Relief des Xerxes am Eingang seines Palastes in Persepolis Xerxes I. (altpersisch Hšayāŗšā, aramäisch Aḫšeweruš, hebräisch אחשורוש Achašweroš, griechisch Ξέρξης, lateinisch Xerses; * um 519 v. Chr.; † 4. August 465 v. Chr.) regierte von 486 bis 465 v. Chr.

Neu!!: Mumie und Xerxes I. · Mehr sehen »

Xin Zhui

Die Mumie der Marquise von Dai, ausgestellt im Provinzmuseum Hunan Seidendecke über dem Sarg von Xin Zhui, mit ihrer Darstellung zu Lebzeiten (in der Mitte des Langteils) Teile des im Grab gefundenen Geschirrs Unter dem Namen Marquise von Dai oder Lady von Dai ist die chinesische Adelige Xin Zhui bekannt, die während der Han-Dynastie lebte und um das Jahr 160 v. Chr.

Neu!!: Mumie und Xin Zhui · Mehr sehen »

Ziegenfell

Wendemäntel, Microfaser mit kleinen Fellteilchen aus Fuchsfell und langhaarigerem Ziegenfell besetzt (2004) Ziegenfelle werden als Pelzwaren gehandelt.

Neu!!: Mumie und Ziegenfell · Mehr sehen »

Zugsalbe

Zugsalbe oder Ziehsalbe werden Salben genannt, die durchblutungsfördernde, entzündungshemmende, schmerzlindernde, talgflussvermindernde, resorptions- und phagozytosefördernde Eigenschaften besitzen.

Neu!!: Mumie und Zugsalbe · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Aufbewahrung der inneren Organe, Mumifiziert.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »