Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Movimiento 19 de Abril

+ Speichern Sie das Konzept

M-19-Fahne Movimiento 19 de Abril (Numeronym: M-19) war eine linksgerichtete kolumbianische Guerilla-Organisation, die sich 1990 in eine politische Partei umwandelte.

24 Beziehungen: Armeegeneral, Außenministerium, Ausnahmezustand, Belisario Betancur, Besetzung des Justizpalasts, Bogotá, Dominikanische Republik, FARC-EP, Guerilla, Gustavo Petro, Heinz Keßler, Kolumbien, Kuba, Ministerium für Nationale Verteidigung, Ministerium für Staatssicherheit, Numeronym, Parlament, Politische Linke, Politische Partei, Simón Bolívar, Spanische Sprache, Staatspräsident, Streitkräfte Kolumbiens, Wahl.

Armeegeneral

Armeegeneral ist in einer Reihe von Ländern der höchste Offiziersrang in der Dienstgradgruppe der Generale, der in Friedenszeiten vergeben werden kann.

Neu!!: Movimiento 19 de Abril und Armeegeneral · Mehr sehen »

Außenministerium

Ein Außenministerium, in manchen Ländern auch Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten, ist das Ministerium eines souveränen Staates, das für die außenpolitischen Beziehungen mit anderen Staaten zuständig ist.

Neu!!: Movimiento 19 de Abril und Außenministerium · Mehr sehen »

Ausnahmezustand

Als Ausnahmezustand wird ein Zustand bezeichnet, in dem die Existenz des Staates oder die Erfüllung von staatlichen Grundfunktionen von einer maßgeblichen Instanz als akut bedroht erachtet werden.

Neu!!: Movimiento 19 de Abril und Ausnahmezustand · Mehr sehen »

Belisario Betancur

Belisario Betancur Belisario Betancur Cuartas (* 4. Februar 1923 in Amagá, Antioquia) ist ein kolumbianischer Politiker.

Neu!!: Movimiento 19 de Abril und Belisario Betancur · Mehr sehen »

Besetzung des Justizpalasts

Bei der Besetzung des Justizpalasts (Spanisch: Toma del Palacio de Justicia) handelt es sich um die Besetzung des Verfassungsgerichtshofs in Bogotá (Kolumbien) durch die Guerillagruppe M-19 am 6.

Neu!!: Movimiento 19 de Abril und Besetzung des Justizpalasts · Mehr sehen »

Bogotá

Bogotá (offiziell Bogotá, Distrito Capital, kurz Bogotá, D.C.) ist die Hauptstadt Kolumbiens und Verwaltungszentrum des Departamento Cundinamarca.

Neu!!: Movimiento 19 de Abril und Bogotá · Mehr sehen »

Dominikanische Republik

Die Dominikanische Republik ist ein auf der Insel Hispaniola der Großen Antillen zwischen dem Atlantik und der Karibik gelegener Inselstaat.

Neu!!: Movimiento 19 de Abril und Dominikanische Republik · Mehr sehen »

FARC-EP

Die FARC-EP, kurz FARC (eigentlich F.A.R.C.-E.P., Abkürzung für Fuerzas Armadas Revolucionarias de Colombia – Ejército del Pueblo) ist eine linksgerichtete kolumbianische Partei und ehemalige Guerillabewegung, die sich selbst als marxistisch bezeichnet.

Neu!!: Movimiento 19 de Abril und FARC-EP · Mehr sehen »

Guerilla

Bürgerkriegs in El Salvador, 1990 Nationalen Front für die Befreiung Südvietnams (1973) Guerilla (Aussprache:, ältere Form: Guerrilla; als Verkleinerungsform des spanischen Wortes guerra, „Krieg“, bedeutet es etwa „Kleinkrieg“Kluge Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache, 24. Auflage, 2002.) bezeichnet zum einen eine besondere Form des Krieges, die verdeutlichend als Guerillakrieg oder Guerillakampf bezeichnet wird.

Neu!!: Movimiento 19 de Abril und Guerilla · Mehr sehen »

Gustavo Petro

Gustavo Francisco Petro Urrego (2013) Gustavo Francisco Petro Urrego (* 19. April 1960 in Ciénaga de Oro, Departamento de Córdoba) ist ein kolumbianischer Ökonom, Politiker und ehemaliges Mitglied der Guerilla-Gruppe „M-19“.

Neu!!: Movimiento 19 de Abril und Gustavo Petro · Mehr sehen »

Heinz Keßler

Heinz Keßler (1988) Heinz Keßler (* 26. Januar 1920 in Lauban; † 2. Mai 2017 in Berlin) war ein deutscher Antifaschist, Armeegeneral und Politiker der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED).

Neu!!: Movimiento 19 de Abril und Heinz Keßler · Mehr sehen »

Kolumbien

Kolumbien (amtlich República de Colombia,; Kurzform auf Spanisch Colombia) ist eine Republik im nördlichen Teil von Südamerika.

Neu!!: Movimiento 19 de Abril und Kolumbien · Mehr sehen »

Kuba

Kuba (spanisch Cuba, amtliche Bezeichnung República de Cuba) ist ein Inselstaat in der Karibik.

Neu!!: Movimiento 19 de Abril und Kuba · Mehr sehen »

Ministerium für Nationale Verteidigung

Das Ministerium für Nationale Verteidigung (MfNV) war ein Ministerium im Ministerrat der DDR.

Neu!!: Movimiento 19 de Abril und Ministerium für Nationale Verteidigung · Mehr sehen »

Ministerium für Staatssicherheit

Wappen des MfS Haus 1 der ehemaligen MfS-Zentrale in Berlin-Lichtenberg Das Ministerium für Staatssicherheit (MfS), auch Staatssicherheitsdienst, bekannter unter dem Kurzwort Stasi, war in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) zugleich Nachrichtendienst und Geheimpolizei und fungierte als Machtinstrument der „Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands“ (SED).

Neu!!: Movimiento 19 de Abril und Ministerium für Staatssicherheit · Mehr sehen »

Numeronym

Ein Numeronym ist ein Wort, welches mindestens eine Nummer als stellvertretende Kurzform enthält.

Neu!!: Movimiento 19 de Abril und Numeronym · Mehr sehen »

Parlament

Beispiel für ein modernes Parlament: Der US-Kongress während einer Regierungserklärung von Präsident Barack Obama. Das Parlament (von altfranz. parlement ‚Unterredung‘; ‚reden‘) ist die politische Volksvertretung, die in der Regel aus einer oder zwei Kammern bzw.

Neu!!: Movimiento 19 de Abril und Parlament · Mehr sehen »

Politische Linke

Unter der politischen Linken werden relativ breit gefächerte weltanschauliche Strömungen des politischen Spektrums verstanden.

Neu!!: Movimiento 19 de Abril und Politische Linke · Mehr sehen »

Politische Partei

Eine politische Partei (Genitiv partis ‚Teil‘, ‚Richtung‘) ist ein auf unterschiedliche Weise organisierter Zusammenschluss von Menschen, die innerhalb eines umfassenderen politischen Verbandes (eines Staates o. Ä.) danach streben, möglichst viel politische Mitsprache zu erringen, um ihre eigenen sachlichen oder ideellen Ziele zu verwirklichen und/oder persönliche Vorteile zu erlangen.

Neu!!: Movimiento 19 de Abril und Politische Partei · Mehr sehen »

Simón Bolívar

Simón Bolívar, postume Darstellung (Gemälde von A. Michelena, 1895) rechts Simón José Antonio de la Santísima Trinidad Bolívar Palacios y Blanco, genannt „El Libertador“ (* 24. Juli 1783 in Caracas, Neugranada; † 17. Dezember 1830 in Santa Marta, Großkolumbien), war ein südamerikanischer Unabhängigkeitskämpfer.

Neu!!: Movimiento 19 de Abril und Simón Bolívar · Mehr sehen »

Spanische Sprache

Romania) 250px Die spanische oder auch kastilische Sprache (Eigenbezeichnung español bzw. castellano) gehört zum romanischen Zweig der indogermanischen Sprachfamilie und bildet mit dem Aragonesischen, dem Asturleonesischen, dem Galicischen und dem Portugiesischen die engere Einheit des Iberoromanischen.

Neu!!: Movimiento 19 de Abril und Spanische Sprache · Mehr sehen »

Staatspräsident

Ein Staatspräsident, oft auch nur Präsident (v. ‚den Vorsitz haben‘) genannt, ist in der Regel das Staatsoberhaupt einer Republik.

Neu!!: Movimiento 19 de Abril und Staatspräsident · Mehr sehen »

Streitkräfte Kolumbiens

Die Streitkräfte Kolumbiens sind die Streitkräfte der Republik Kolumbien.

Neu!!: Movimiento 19 de Abril und Streitkräfte Kolumbiens · Mehr sehen »

Wahl

2008) Blick in ein Wahllokal in einer Münchner Schule (2008) Stimmabgabe an der Wahlurne (München 2008) Auszählung der Stimmen (Berlin 1946) Tonne als Wahlurne, Zentrales Wahlbüro im Technischen Rathaus der Stadt Bochum, 2017 Eine Wahl im Sinne der Politikwissenschaft ist ein Verfahren in Staaten, Gebietskörperschaften und Organisationen zur Bestellung einer repräsentativen Person oder mehrerer Personen als entscheidungs- oder herrschaftsausübendes Organ.

Neu!!: Movimiento 19 de Abril und Wahl · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Bewegung 19. April.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »