Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Mondkrater Daedalus Ein Mondkrater ist eine kreisförmige, am Boden meist flache Senke im Boden des Erdmondes, die von einem ringförmig erhöhten Wall (Kraterrand) eingeschlossen wird.

43 Beziehungen: Basalt, Biot (Mondkrater), Caldera (Krater), Copernicus (Mondkrater), Einschlagkrater, Fernrohr, Fotografie, Galileo Galilei, Grießbrei, Großes Bombardement, Impakt, Kartierung (Kartografie), Kepler (Mondkrater), Kinetische Energie, Kraterrand, Krümmung, Leif Erland Andersson, Liste der Krater des Erdmondes, Lunar Orbiter, Meteorit, Monat, Mond, Mondrückseite, Mondsonde, Planetesimal, Raumfahrer, Raumsonde, Ringgebirge, Selenografie, Sosigenes (Mondkrater), Sternwarte, Strahlensystem, Tag-Nacht-Grenze, Terrasse (Geologie), Triesnecker (Mondkrater), Tycho (Mondkrater), Verdampfen, Visuelle Wahrnehmung, Vollmond, Vulkan, Wallebene, Wärme, Zentralberg.

Basalt

Basaltprismen am Gangolfsberg in der Rhön Basaltsäulen am Svartifoss, Island Basaltpark in Bad Marienberg Tholeiitbasalt in Þingvellir, Island Lavafelder aus Alkalibasalt, Krafla, Island Basalt ist ein basisches (SiO2-armes) Ergussgestein.

Neu!!: Mondkrater und Basalt · Mehr sehen »

Biot (Mondkrater)

Biot (unten) mit Nebenkrater ''Biot C'' (Lunar Reconnaissance Orbiter) Biot ist ein kleiner schüsselförmiger Einschlagkrater in den südlichen Ausläufern des Mare Fecunditatis.

Neu!!: Mondkrater und Biot (Mondkrater) · Mehr sehen »

Caldera (Krater)

Caldera (9,5 km Durchmesser und 600 m Tiefe) des Vulkans Mount Aniakchak in Alaska mit darin gebildetem kleineren Vulkankegel Pico do Fogo (Fogo): halbrunde Caldera mit fast senkrechten Wänden Teide (Teneriffa) und die Caldera, Blick vom Guajara Caldera des Vulkans Pinatubo mit Kratersee Caldera von Santorin Falschfarben-Satellitenaufnahme des Tobasees, der 100 km langen und 30 km breiten Caldera eines Supervulkans Lagoa Azul und Lagoa Verde auf Sao Miguel (Azoren) Bild des Sakura-Jima. Der Vulkan liegt innerhalb der Bucht, die von der Aira-Caldera geformt wurde. Südisland Eine Caldera (für Kessel; Caldeira) ist eine kesselförmige Struktur vulkanischen Ursprungs.

Neu!!: Mondkrater und Caldera (Krater) · Mehr sehen »

Copernicus (Mondkrater)

Copernicus (auch Kopernikus geschrieben) ist ein großer Mondkrater vom Typus Ringgebirge, der 1935 von der Internationalen Astronomischen Union nach dem Astronomen Nikolaus Kopernikus (1473–1543) benannt worden ist.

Neu!!: Mondkrater und Copernicus (Mondkrater) · Mehr sehen »

Einschlagkrater

Gosses-Bluff-Krater, Australien Ein Einschlagkrater (auch Impaktkrater genannt) ist eine zumeist annähernd kreisförmige Senke auf der Oberfläche eines erdähnlichen Planeten oder eines ähnlich festen Himmelskörpers, die durch den Einschlag – den Impakt – eines anderen Körpers wie eines Asteroiden oder eines hinreichend großen Meteoroiden entsteht.

Neu!!: Mondkrater und Einschlagkrater · Mehr sehen »

Fernrohr

Orangerie Kassel Tripel-Objektiv, Zenitprisma und Sucher Ein Fernrohr, auch Linsenfernrohr oder Refraktor, ist ein optisches Instrument, bei dessen Nutzung entfernte Objekte um ein Vielfaches näher oder größer erscheinen.

Neu!!: Mondkrater und Fernrohr · Mehr sehen »

Fotografie

Nicéphore Niépce 1826, retuschierte Fassung) Fotograf bei der Arbeit (Foto: Roger Rössing 1948) Faszination der Fotografie, Die Gartenlaube (1874) Fotografie oder Photographie (aus phōs, im Genitiv φωτός photós ‚Licht‘ und γράφειν graphein ‚schreiben‘, ‚malen‘, ‚zeichnen‘, also „zeichnen mit Licht“) bezeichnet.

Neu!!: Mondkrater und Fotografie · Mehr sehen »

Galileo Galilei

Galileo Galilei - Porträt von Domenico Tintoretto, ca. 1602 – 1607 Galileis Unterschrift Briefmarke, Sowjetunion 1964 Galileo Galilei (* 15. Februar 1564 in Pisa; † in Arcetri bei Florenz) war ein italienischer Universalgelehrter.

Neu!!: Mondkrater und Galileo Galilei · Mehr sehen »

Grießbrei

Grießbrei mit Früchten Grießbrei (auch Grießkoch) ist ein aus Grieß (Weichweizengrieß) gekochter Brei, der mit Milch, leicht gesalzener Milch oder einer Mischung aus Milch und Wasser zubereitet wird.

Neu!!: Mondkrater und Grießbrei · Mehr sehen »

Großes Bombardement

Nach der Hypothese vom Großen Bombardement gab es, als das Sonnensystem etwa 600 Millionen Jahre alt war, eine relativ kurze Phase mit häufigen Einschlägen teils sehr großer Asteroiden.

Neu!!: Mondkrater und Großes Bombardement · Mehr sehen »

Impakt

Künstlerische Darstellung des Einschlags eines 1000 km großen Asteroiden auf der Erde im Präkambrium. Zum dargestellten Auswurf käme es allerdings erst, wenn der Körper tiefer eingedrungen ist. Ein Impakt (Einschlag, Aufprall, von lat. impactus.

Neu!!: Mondkrater und Impakt · Mehr sehen »

Kartierung (Kartografie)

Als Kartierung im engeren Sinn wird die grafische Darstellung von Objekten und Sachverhalten der Erdoberfläche in Landkarten oder Plänen bezeichnet.

Neu!!: Mondkrater und Kartierung (Kartografie) · Mehr sehen »

Kepler (Mondkrater)

Aufnahme aus dem Mondorbit von Apollo 12 Kepler ist ein Krater auf dem Mond, der nach dem deutschen Astronomen Johannes Kepler benannt ist.

Neu!!: Mondkrater und Kepler (Mondkrater) · Mehr sehen »

Kinetische Energie

Die kinetische Energie (von griechisch kinesis.

Neu!!: Mondkrater und Kinetische Energie · Mehr sehen »

Kraterrand

Der Kraterrand bzw.

Neu!!: Mondkrater und Kraterrand · Mehr sehen »

Krümmung

Krümmung ist ein Begriff aus der Mathematik, der in seiner einfachsten Bedeutung die lokale Abweichung einer Kurve von einer Geraden bezeichnet.

Neu!!: Mondkrater und Krümmung · Mehr sehen »

Leif Erland Andersson

Leif Erland Andersson Leif Erland Andersson (* 1943; † 1979) war ein schwedischer Astronom.

Neu!!: Mondkrater und Leif Erland Andersson · Mehr sehen »

Liste der Krater des Erdmondes

Offizielle Namen von Strukturen auf Himmelskörpern werden von der Internationalen Astronomischen Union (IAU) vergeben.

Neu!!: Mondkrater und Liste der Krater des Erdmondes · Mehr sehen »

Lunar Orbiter

Lunar Orbiter Lunar Orbiter ist der Name fünf US-amerikanischer Mondsonden, die zwischen 1966 und 1968 als Orbiter den Mond in einer nahen Umlaufbahn umkreisten, um ihn zu vermessen und das Schwerefeld zu analysieren.

Neu!!: Mondkrater und Lunar Orbiter · Mehr sehen »

Meteorit

Steinmeteoriten Knyahinya (9. Juni 1866, 280 kg), Stannern, Tabor, Holbrook..., Naturhistorisches Museum Wien MET 00506, ein in der Antarktis gefundener H3-Chondrit. An den Seiten ist die für Meteoriten typische Schmelzkruste sichtbar. Eingebettet in der wegen oxidierter Eisenbestandteile dunkel gefärbten Matrix sind Chondren erkennbar. (Foto: NASA/JSC) Henbury-Eisenmeteorit aus der Klasse der Oktaedriten mit mittlerer Bandbreite. (Foto: Meteorite Recon) Widmanstätten’schen Figuren (ca. 3 mm lang) und die Verwitterungsrinde zu erkennen. Bundesstaat Chihuahua gefundenen ''Chupaderos''-Meteoriten; heute im ''Palacio de Minería'', Mexiko-Stadt Ein Meteorit ist ein Festkörper kosmischen Ursprungs, der die Erdatmosphäre durchquert und den Erdboden erreicht hat.

Neu!!: Mondkrater und Meteorit · Mehr sehen »

Monat

Ein Monat (maskulin, etymologisch verwandt mit Mond) ist eine Zeiteinheit und ein Teil eines Jahres.

Neu!!: Mondkrater und Monat · Mehr sehen »

Mond

Der Mond (mhd. mâne) ist der einzige natürliche Satellit der Erde.

Neu!!: Mondkrater und Mond · Mehr sehen »

Mondrückseite

Tsiolkovskiy, im unteren Bilddrittel die fleckige große Beckenregion von Mare Ingenii, Leibnitz, Apollo und Poincaré. Als Mondrückseite wird jene Hemisphäre des Erdmondes bezeichnet, die von der Erde aus nicht zu sehen ist.

Neu!!: Mondkrater und Mondrückseite · Mehr sehen »

Mondsonde

Als Mondsonde wird eine Raumsonde bezeichnet, deren Ziel (in der Regel) die wissenschaftliche Erforschung des Erdmondes ist.

Neu!!: Mondkrater und Mondsonde · Mehr sehen »

Planetesimal

Künstlerische Darstellung von Planetesimalen Planetesimale sind die Vorläufer und Bausteine von Planeten.

Neu!!: Mondkrater und Planetesimal · Mehr sehen »

Raumfahrer

NASA-Astronaut Bruce McCandless II bei einem Außenbordeinsatz am 11. Februar 1984 Ein Raumfahrer (auch Weltraumfahrer) ist ein Teilnehmer an einer bemannten Expedition in den Weltraum.

Neu!!: Mondkrater und Raumfahrer · Mehr sehen »

Raumsonde

Lunik 3 (1959) Eine Raumsonde ist ein unbemannter Raumflugkörper, der im Gegensatz zu Erdbeobachtungssatelliten und zu Weltraumteleskopen auf eine Reise zu einem oder mehreren Untersuchungsobjekten im Sonnensystem geschickt wird.

Neu!!: Mondkrater und Raumsonde · Mehr sehen »

Ringgebirge

Als Ringgebirge bezeichnet man einen großen Mondkrater mit einem Durchmesser zwischen 60 km und etwa 150 km.

Neu!!: Mondkrater und Ringgebirge · Mehr sehen »

Selenografie

Selenografie als traditionsreiche Wissenschaft: Beispiele aus Johann Hieronymus Schroeters ''Selenotopographische Fragmente'' (1791) Die Selenografie, dt.

Neu!!: Mondkrater und Selenografie · Mehr sehen »

Sosigenes (Mondkrater)

Sosigenes ist ein Einschlagkrater auf der Mondvorderseite am westlichen Rand des Mare Tranquillitatis.

Neu!!: Mondkrater und Sosigenes (Mondkrater) · Mehr sehen »

Sternwarte

Klassische Sternwartekuppel: Großer Refraktor der Universitätssternwarte Wien von 1885, 11 m Brennweite Offene, azimutale Bauweise: Large Binocular Telescope mit zwei 8-m-Spiegeln Wendelstein Eine Sternwarte oder ein astronomisches Observatorium (von lat. observare.

Neu!!: Mondkrater und Sternwarte · Mehr sehen »

Strahlensystem

Giordano Bruno Ein Strahlensystem ist in der Astronomie eine Gruppierung auffälliger, als Strahlen bezeichneter Streifen, die im typischen Fall radial um einen im Zentrum befindlichen Einschlagkrater, einen so genannten Strahlenkrater, angeordnet sind.

Neu!!: Mondkrater und Strahlensystem · Mehr sehen »

Tag-Nacht-Grenze

Galileo NASA) Die Sonne von der Tag-Nacht-Grenze aus gesehen (Sonnenaufgang über dem Hoggar im Süden Algeriens) Die Tag-Nacht-Grenze ist die Grenze zwischen der durch einen Stern wie die Sonne angestrahlten Lichtseite und der unbelichteten Schattenseite eines Himmelskörpers, insbesondere eines Planeten oder Mondes.

Neu!!: Mondkrater und Tag-Nacht-Grenze · Mehr sehen »

Terrasse (Geologie)

Eine Terrasse (aus frz. terrasse) ist ein flacher bis schwach abfallender Geländeteil, der sich randlich durch eine Böschung oder einen steileren Hang von benachbarten Geländeteilen abgrenzt.

Neu!!: Mondkrater und Terrasse (Geologie) · Mehr sehen »

Triesnecker (Mondkrater)

Krater Triesnecker (Lunar Orbiter 4) Triesnecker ist ein 25 km großer, sehr tiefer Mondkrater im Sinus Medii, einer fast kraterfreien Basaltebene in der Mitte der sichtbaren Mondhälfte.

Neu!!: Mondkrater und Triesnecker (Mondkrater) · Mehr sehen »

Tycho (Mondkrater)

Tycho ist ein Krater auf dem Mond, der von Giovanni Riccioli nach dem dänischen Astronomen Tycho Brahe benannt wurde.

Neu!!: Mondkrater und Tycho (Mondkrater) · Mehr sehen »

Verdampfen

Verdampfendes Wasser auf einer Herdplatte Das Verdampfen ist der Phasenübergang einer Flüssigkeit oder eines Flüssigkeitsgemisches in den gasförmigen Aggregatzustand.

Neu!!: Mondkrater und Verdampfen · Mehr sehen »

Visuelle Wahrnehmung

Sehen mit Augen und Gehirn Visuelle Wahrnehmung (von ‚sehen‘) bezeichnet in der Physiologie des Menschen und verwandter Tiere die Aufnahme und Verarbeitung optischer Reize, bei der über Auge und Gehirn eine Extraktion relevanter Informationen, Erkennung von Elementen und deren Interpretation durch Abgleich mit Erinnerungen stattfindet.

Neu!!: Mondkrater und Visuelle Wahrnehmung · Mehr sehen »

Vollmond

Detailreiches Bild des Vollmonds.Durch das senkrecht auf die Oberfläche fallende Sonnenlicht sind bei Vollmond kaum Krater zu erkennen. Discovery Gaisberg bei Salzburg Vollmond (astronomisches Symbol: 15px) ist der Zeitpunkt, zu dem Sonne und Mond in Opposition zueinander stehen, also von der Erde aus gesehen in entgegengesetzten Richtungen.

Neu!!: Mondkrater und Vollmond · Mehr sehen »

Vulkan

Ausbruch des Vulkans Rinjani 1994 mit Eruptionsgewitter Eruption eines submarinen Vulkans (West Mata) Ein Vulkan ist eine geologische Struktur, die entsteht, wenn Magma (Gesteinsschmelze) bis an die Oberfläche eines Planeten (z. B. der Erde) aufsteigt.

Neu!!: Mondkrater und Vulkan · Mehr sehen »

Wallebene

Wallebenen sind Großkrater auf dem Mond, deren meist ebene Innenfläche von einem runden Wall umgeben ist.

Neu!!: Mondkrater und Wallebene · Mehr sehen »

Wärme

Wärme ist in der Physik die Energie, die zwischen zwei thermodynamischen Systemen lediglich aufgrund eines Temperaturunterschieds übertragen wird.

Neu!!: Mondkrater und Wärme · Mehr sehen »

Zentralberg

Der Zentralberg ist ein typisches topographisches Merkmal größerer Einschlagskrater.

Neu!!: Mondkrater und Zentralberg · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »