Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Mikroprozessor

Index Mikroprozessor

Ein Mikroprozessor (von) ist ein Prozessor in sehr kleinem Maßstab, bei dem alle Bausteine des Prozessors auf einem Mikrochip (integrierter Schaltkreis, IC) vereinigt sind.

255 Beziehungen: Acorn, Acorn Archimedes, Addierwerk, Adobe Flash, Air Guide, Alpha-Prozessor, AltiVec, Aluminium, AMD, AMD Am29000, AMD Bulldozer, AMD K10, AMD K5, AMD K6, AMD K6-III, AMD K7, AMD K8, AMD-Radeon-HD-7000-Serie, AMD-Radeon-R200-Serie, AMD64, Amiga, Apple, Apple IIc, Apple IIe, Apple IIgs, Apple Lisa, Arbeitsspeicher, Arithmetik, ARM Limited, ARM-Architektur, Asynchrone Prozessorarchitektur, Atari ST, ATI Technologies, ATI-Radeon-HD-5000-Serie, Übertakten, Bedarf an elektrischer Energie, Befehlssatz, Bell Laboratories, Bit, Bit-Slice, Bus (Datenverarbeitung), Busicom, Cache, Cell (Prozessor), Chipgehäuse, Chipsatz, Cisco Systems, Complex Instruction Set Computer, Computer, Datenwort, ..., Defibrillator, Desktop-Computer, Die (Halbleitertechnik), Drehzahl, Dual in-line package, Dynamic Random Access Memory, Eingabe und Ausgabe, Eingebettetes System, Einplatinencomputer, Elektronenröhre, Elektronische Schaltung, Erratum (Prozessor), Federico Faggin, Festwertspeicher, Fotolithografie (Halbleitertechnik), Fotomaske, Galileo (Raumsonde), Garrett AiResearch, Gleitkommaeinheit, Gleitkommazahl, Grafikprozessor, Großrechner, Grumman F-14, Halbleiter, Halbleiterprozess, Hardwarebeschreibungssprache, Hauptplatine, Heimcomputer, Herzschrittmacher, IA-32, IBM, IBM Power, Institute of Electrical and Electronics Engineers, Instructions per Cycle, Integrationsdichte, Integrierter Schaltkreis, Intel, Intel 4004, Intel 8008, Intel 80186, Intel 80286, Intel 80386, Intel 80486, Intel 8080, Intel 8086, Intel 8088, Intel Core 2, Intel i860, Intel i960, Intel iAPX 432, Intel Itanium, Intel Itanium 2, Intel Mobile Pentium 4, Intel Pentium, Intel Pentium 4, Intel Pentium II, Intel Pentium III, Intel Pentium M, Intel Xeon, Intel-Broadwell-Mikroarchitektur, Intel-Core-i-Serie, Intel-Nehalem-Mikroarchitektur, Itanium-Architektur, Kühlkörper, Kühlmittel, Kühlschrank, Kühlung, Klimaanlage, Kommerz, Kompatibilität (Technik), Kompressionskältemaschine, Kondenswasser, Kosmische Strahlung, Kupfer, Lärm, Leckstrom, Leistungszahl, Leiterbahn, Linux, Liste von Mikroprozessoren, Logikgatter, Lookup-Tabelle, Luftfahrt, Macintosh, Marcian Edward Hoff, Mehrkernprozessor, Memory Management Unit, Metall-Isolator-Halbleiter-Struktur, Microsoft Windows 7, Microsoft Windows XP, Mikrocode, Mikrocontroller, Mikroelektronik, Mikroprogrammierung, Mineralöl, Minirechner, MIPS Technologies, MIPS-Architektur, MOS Technology, MOS Technology 6502, Motorola, Motorola 6800, Motorola 68000, Motorola 68010, Motorola 68020, Motorola 68030, Motorola 68040, Motorola 68060, Motorola 6809, Motorola 88000er-Familie, Multi Media Extension, Nanoelektronik, National Semiconductor, National Semiconductor SC/MP, NMOS-Logik, Notebookprozessor, NP-Vollständigkeit, NS320xx, Nvidia, Nvidia-Geforce-8-Serie, PA-RISC, PC-kompatibles DOS, PC-Power-Management, PC-Wasserkühlung, Peltier-Element, Pentium-FDIV-Bug, Personal Computer, Power Macintosh, PowerPC, Prozessor, Prozessorarchitektur, Prozessorkühler, Quadratmeter, Radiator, Random-Access Memory, Raumfahrt, RCA1802, Rechenmaschine, Rechenwerk, Rechenzentrum, Reduced Instruction Set Computer, Regelungstechnik, Register (Computer), Registerspeicher, Risc PC, Router, Russische Bauernmultiplikation, Santa Clara (Kalifornien), Schnittstelle, Serverfarm, Silicon Graphics, Silicon-on-Sapphire, Silizium-Gate-Technik, Smartphone, Sockel 7, Sony, SPARC-Architektur, Speed Path, Steckverbinder, Stickstoff, Streaming SIMD Extensions, Strukturgröße, Sun Microsystems, Super Nintendo Entertainment System, Symmetrisches Multiprozessorsystem, System-on-a-Chip, Tabletcomputer, Taktsignal, Terascale-Prozessor, Texas Instruments, Texas Instruments TMS1000, Texas Instruments TMS9900, Thermal Design Power, Timer, Toshiba, Transistor, United States Navy, Unix, Unterbrechungsfreie Stromversorgung, Vektorprozessor, Ventilator, Verlustleistung, Viking, Virtuelle Speicherverwaltung, Volumen, Voyager 1, Wafer, Wandschrank, Watt (Einheit), Wärmeübertragung, Wärmeleitpad, Wärmeleitpaste, Wärmerohr, Western Design Center, Wirkungsgrad, Workstation, X86-Prozessor, Zählwerk, Zilog, Zilog Z80, Zilog Z80000, 16-Bit-Architektur, 1980er, 4-GB-Grenze, 8-Bit-Architektur. Erweitern Sie Index (205 mehr) »

Acorn

Logo Acorn war ein britisches Computerunternehmen, das in den 1980er- und 1990er-Jahren besonders in Großbritannien beliebte Computer und Set-Top-Boxen produzierte.

Neu!!: Mikroprozessor und Acorn · Mehr sehen »

Acorn Archimedes

Der Acorn Archimedes war eine von 1987 bis Mitte der 1990er Jahre produzierte Computerserie der Firma Acorn.

Neu!!: Mikroprozessor und Acorn Archimedes · Mehr sehen »

Addierwerk

Das Addiernetz bildet aus den Summanden a3..0 und b3..0 die Summe s3..0, carry_in und carry_out ermöglichen die Kaskadierung des Schaltnetzes Das Addierwerk ist die Hauptkomponente des Rechenwerks einer CPU.

Neu!!: Mikroprozessor und Addierwerk · Mehr sehen »

Adobe Flash

Adobe Flash (vormals Macromedia Flash) ist eine Plattform zur Programmierung und Darstellung multimedialer und interaktiver Inhalte.

Neu!!: Mikroprozessor und Adobe Flash · Mehr sehen »

Air Guide

Ein Air Guide ist ein Luft-Ansaugstutzen, der in einem Computer-Gehäuse direkt über dem Prozessor befestigt wird.

Neu!!: Mikroprozessor und Air Guide · Mehr sehen »

Alpha-Prozessor

Der Alpha-Prozessor war ein Mikroprozessor, der von dem ehemaligen US-Computerunternehmen DEC entwickelt und 1992 unter der Bezeichnung „Alpha AXP“ auf den Markt gebracht wurde.

Neu!!: Mikroprozessor und Alpha-Prozessor · Mehr sehen »

AltiVec

AltiVec ist eine von IBM und Motorola entwickelte SIMD-Einheit für die PowerPC-Prozessor-Familie.

Neu!!: Mikroprozessor und AltiVec · Mehr sehen »

Aluminium

Aluminium ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Al und der Ordnungszahl 13.

Neu!!: Mikroprozessor und Aluminium · Mehr sehen »

AMD

Hauptquartier von AMD in Sunnyvale AMD-Fabs in Dresden im Jahr 2005:links: Fab30, rechts: Fab36 Umsatz- und Gewinnentwicklung 2003−2015 Advanced Micro Devices (AMD) ist ein US-amerikanischer Chip-Entwickler mit Hauptsitz in Sunnyvale, Kalifornien.

Neu!!: Mikroprozessor und AMD · Mehr sehen »

AMD Am29000

Die eines AMD Am29000 Die eines AMD Am29030 Die eines AMD Am29040 Die eines AMD Am29050 Der AMD 29000, oft einfach auch 29k, war eine populäre Familie von 32-bit-RISC-Mikroprozessoren, entwickelt von AMD.

Neu!!: Mikroprozessor und AMD Am29000 · Mehr sehen »

AMD Bulldozer

Bulldozer ist eine von AMD entwickelte Mikroarchitektur für x86-Prozessoren mit 64-Bit-Erweiterung und Nachfolger von AMD K10.

Neu!!: Mikroprozessor und AMD Bulldozer · Mehr sehen »

AMD K10

AMD K10 (auch bekannt als „AMD Next Generation Processor Technology“ oder „Stars“) ist der Codename einer Mikroarchitektur für Mikroprozessoren von AMD, die die K8- und K9-Generation ergänzt und mittelfristig ersetzt hat.

Neu!!: Mikroprozessor und AMD K10 · Mehr sehen »

AMD K5

Der AMD K5 ist ein x86-Mikroprozessor, der erste von AMD selbst entwickelte x86-kompatible Prozessor.

Neu!!: Mikroprozessor und AMD K5 · Mehr sehen »

AMD K6

Der AMD K6 ist ein x86-Mikroprozessor des Unternehmens AMD (Advanced Micro Devices) und wurde ursprünglich von dem Unternehmen NexGen unter dem Namen Nx686 entwickelt.

Neu!!: Mikroprozessor und AMD K6 · Mehr sehen »

AMD K6-III

Blockdiagramm der Architektur des AMD K6-III. Der K6-III ist ein x86-Mikroprozessor von AMD.

Neu!!: Mikroprozessor und AMD K6-III · Mehr sehen »

AMD K7

AMD K7 ist der Codename einer Mikroarchitektur von AMD.

Neu!!: Mikroprozessor und AMD K7 · Mehr sehen »

AMD K8

AMD K8 (auch bekannt als AMD Hammer) ist der Codename einer Mikroprozessorgeneration von AMD, die ab 2003 die Nachfolge der AMD K7-Mikroprozessoren angetreten hat.

Neu!!: Mikroprozessor und AMD K8 · Mehr sehen »

AMD-Radeon-HD-7000-Serie

Pitcairn-Grafikprozessor auf einer Radeon HD 7870 Die Radeon-HD-7000-Serie ist eine Serie von Desktop-Grafikchips der Firma AMD und Nachfolger der Radeon-HD-6000-Serie.

Neu!!: Mikroprozessor und AMD-Radeon-HD-7000-Serie · Mehr sehen »

AMD-Radeon-R200-Serie

AMD Radeon R9 290X im Referenzdesign Sapphire Die Radeon-R200-Serie ist eine Serie von Desktop-Grafikchips der Firma AMD und Nachfolger der Radeon-HD-7000-Serie.

Neu!!: Mikroprozessor und AMD-Radeon-R200-Serie · Mehr sehen »

AMD64

Logo AMD64 ist die ursprüngliche x64-Implementierung der IA-32-x86-Architektur, die es auf x86-Prozessoren des Herstellers AMD ermöglicht, direkt mehr als 4 GiB Arbeitsspeicher zu adressieren.

Neu!!: Mikroprozessor und AMD64 · Mehr sehen »

Amiga

Letztes offizielles Logo Der Commodore Amiga (spanisch amiga: ‚Freundin‘) war ein von Mitte der 1980er bis Anfang/Mitte der 1990er weit verbreiteter Computer, der besonders in seinen Einsteigermodellen (A500 und A1200) als Heimcomputer beliebt war.

Neu!!: Mikroprozessor und Amiga · Mehr sehen »

Apple

Apple Inc. ist ein US-amerikanisches Technologieunternehmen mit Sitz in Cupertino (Kalifornien), das Computer, Smartphones und Unterhaltungselektronik sowie Betriebssysteme und Anwendungssoftware entwickelt und vertreibt.

Neu!!: Mikroprozessor und Apple · Mehr sehen »

Apple IIc

Der Apple IIc war das vierte Modell in der Apple-II-Linie und war Apples erster portabler Computer.

Neu!!: Mikroprozessor und Apple IIc · Mehr sehen »

Apple IIe

Der Apple IIe war eine Weiterentwicklung des Apple II, der nach dem Scheitern des Apple III innerhalb sehr kurzer Zeit als „Verluste-Stopper“ von Apple entwickelt und Anfang 1983 veröffentlicht wurde.

Neu!!: Mikroprozessor und Apple IIe · Mehr sehen »

Apple IIgs

Im September 1986 wurde der Apple IIGS als Nachfolger des Apple IIe eingeführt.

Neu!!: Mikroprozessor und Apple IIgs · Mehr sehen »

Apple Lisa

Apple Lisa (oben: Festplatte) Lisa 2 (1984) mit einem geöffneten Arbeitsfenster und Maus, am unteren Bildschirmrand halbverdeckt einige der Desktop-Symbole wie „Disk“ und „Papierkorb“ Der Apple Lisa (auch nur „Lisa“ oder „The Lisa“ genannt) von 1983 war einer der ersten Personal Computer, der über eine Maus und ein Betriebssystem mit grafischer Benutzeroberfläche verfügte.

Neu!!: Mikroprozessor und Apple Lisa · Mehr sehen »

Arbeitsspeicher

Der Arbeitsspeicher oder Hauptspeicher eines Computers ist die Bezeichnung für den Speicher, der die gerade auszuführenden Programme oder Programmteile und die dabei benötigten Daten enthält.

Neu!!: Mikroprozessor und Arbeitsspeicher · Mehr sehen »

Arithmetik

Die Arithmetik (arithmetiké, wörtlich „die Zahlenmäßige “) ist ein Teilgebiet der Mathematik.

Neu!!: Mikroprozessor und Arithmetik · Mehr sehen »

ARM Limited

ARM-Firmensitz in Cambridge Das Unternehmen ARM Limited (früher Advanced RISC Machines Ltd.) ist ein zur japanischen Softbank gehörender Anbieter von IP-Lösungen im Bereich Mikroprozessoren.

Neu!!: Mikroprozessor und ARM Limited · Mehr sehen »

ARM-Architektur

Das Logo der Firma ARM ARM-Prozessor von Conexant, der u. a. in Routern verwendet wird Die ARM-Architektur ist ein ursprünglich 1983 vom britischen Computerunternehmen Acorn entwickeltes Mikroprozessor-Design, das seit 1990 von der aus Acorn ausgelagerten Firma ARM Limited weiterentwickelt wird.

Neu!!: Mikroprozessor und ARM-Architektur · Mehr sehen »

Asynchrone Prozessorarchitektur

Asynchrone Prozessorarchitektur beschreibt eine bisher noch wenig verbreitete Prozessorarchitektur, die ohne zentralen Taktgeber auskommt.

Neu!!: Mikroprozessor und Asynchrone Prozessorarchitektur · Mehr sehen »

Atari ST

Atari 520ST Atari ST ist eine Serie von Heim- bzw.

Neu!!: Mikroprozessor und Atari ST · Mehr sehen »

ATI Technologies

AMD Canada-Zentrale in Markham, Ontario am ehemaligen Hauptsitz von ATI (2009) ATI Technologies Inc. (kurz ATI) mit Hauptsitz in Markham war zeitweise einer der wichtigsten Hersteller von Grafikkarten und -chips für Computer.

Neu!!: Mikroprozessor und ATI Technologies · Mehr sehen »

ATI-Radeon-HD-5000-Serie

ATI Radeon HD 5870 Eine Radeon HD 5450 von Sapphire Technology Die Radeon-HD-5000-Serie ist eine Serie von Desktop-Grafikchips der Firma AMD, die im Herbst 2009 als Nachfolger für die Radeon-HD-4000-Serie eingeführt wurde.

Neu!!: Mikroprozessor und ATI-Radeon-HD-5000-Serie · Mehr sehen »

Übertakten

Steckbrücke (gelb) zum Übertakten eines Celeron-Prozessors Als Übertakten (englisch overclocking) wird das Betreiben von Prozessoren oder anderer Computer-Bauteile (Hardware-Komponenten) mit einer höheren Taktfrequenz oberhalb der normalen Hersteller-Spezifikation bezeichnet, mit dem Ziel, eine höhere Rechenleistung zu erzielen.

Neu!!: Mikroprozessor und Übertakten · Mehr sehen »

Bedarf an elektrischer Energie

Der Bedarf an elektrischer Energie, auch der Strombedarf ist die Menge an elektrischer Energie, die Elektrogeräte für ihren Betrieb benötigen.

Neu!!: Mikroprozessor und Bedarf an elektrischer Energie · Mehr sehen »

Befehlssatz

Der Befehlssatz (englisch: instruction set) eines Prozessors ist in der Rechnerarchitektur die Menge der Maschinenbefehle, die ein bestimmter Prozessor ausführen kann.

Neu!!: Mikroprozessor und Befehlssatz · Mehr sehen »

Bell Laboratories

Alcatel-Lucent Bell Labs in Murray Hill, New Jersey Die Bell Laboratories bzw.

Neu!!: Mikroprozessor und Bell Laboratories · Mehr sehen »

Bit

Der Begriff Bit (Kofferwort aus englisch binary digit) – Duden, Bibliographisches Institut; wird in der Informatik, der Informationstechnik, der Nachrichtentechnik sowie verwandten Fachgebieten in folgenden Bedeutungen verwendet.

Neu!!: Mikroprozessor und Bit · Mehr sehen »

Bit-Slice

Ein Bit-Slice ist ein vorgefertigter Baustein in Form eines integrierten Schaltkreises, der in der Mikroelektronik zum individuellen Bau eines Prozessors verwendet wurde.

Neu!!: Mikroprozessor und Bit-Slice · Mehr sehen »

Bus (Datenverarbeitung)

ISA-Steckkarten Ein Bus ist ein System zur Datenübertragung zwischen mehreren Teilnehmern über einen gemeinsamen Übertragungsweg.

Neu!!: Mikroprozessor und Bus (Datenverarbeitung) · Mehr sehen »

Busicom

Busicom K.K. (jap. ビジコン株式会社, Bijikon Kabushiki-gaisha, engl. Business Computer Corporation) war ein japanischer Hersteller von mechanischen und elektronischen Rechenmaschinen.

Neu!!: Mikroprozessor und Busicom · Mehr sehen »

Cache

Cache bezeichnet in der EDV einen schnellen Puffer-Speicher, der (wiederholte) Zugriffe auf ein langsames Hintergrundmedium oder aufwendige Neuberechnungen zu vermeiden hilft.

Neu!!: Mikroprozessor und Cache · Mehr sehen »

Cell (Prozessor)

Die des Cell-Prozessors Cell (oder auch Cell-Broadband-Engine) ist eine Prozessorserie, die von IBM gemeinsam mit Sony und Toshiba entwickelt wurde.

Neu!!: Mikroprozessor und Cell (Prozessor) · Mehr sehen »

Chipgehäuse

ICs in DIP-Gehäusen Die Ummantelung eines Halbleiterchips (eines Die) inklusive der Anschlussstellen (Leads, Pins oder Balls) bezeichnet man als Gehäuse oder Package.

Neu!!: Mikroprozessor und Chipgehäuse · Mehr sehen »

Chipsatz

Klassisches Schema eines Chipsatzes auf einer PC-Hauptplatine. Heute befindet sich oft der RAM-Controller in der CPU und stattdessen ein integrierter Grafikprozessor in der Northbridge. Als Chipsatz bezeichnet man im Allgemeinen mehrere zusammengehörende integrierte Schaltkreise, die zusammen eine bestimmte Aufgabe erfüllen.

Neu!!: Mikroprozessor und Chipsatz · Mehr sehen »

Cisco Systems

Cisco Systems, Inc. ist ein US-amerikanisches Unternehmen aus der Telekommunikationsbranche.

Neu!!: Mikroprozessor und Cisco Systems · Mehr sehen »

Complex Instruction Set Computer

Complex Instruction Set Computer (CISC; engl. für Rechner mit komplexem Befehlssatz) ist eine Designphilosophie für Computerprozessoren.

Neu!!: Mikroprozessor und Complex Instruction Set Computer · Mehr sehen »

Computer

Ein Computer oder Rechner (veraltet elektronische Datenverarbeitungsanlage) ist ein Gerät, das mittels programmierbarer Rechenvorschriften Daten verarbeitet.

Neu!!: Mikroprozessor und Computer · Mehr sehen »

Datenwort

Ein Datenwort oder einfach nur Wort ist die Grundverarbeitungsdatengröße bei einem Computer.

Neu!!: Mikroprozessor und Datenwort · Mehr sehen »

Defibrillator

Ein im Rettungsdienst verwendeter Defibrillator mit EKG-Funktion Nahansicht Halbautomatischer externer Defibrillator mit Elektroden, Akku und Gebrauchsanweisung. Zur Schockabgabe muss der große, rote Knopf betätigt werden. Mit Sprachausgabe, um den Ersthelfer durch die Reanimation zu begleiten Eine Elektrode für Erwachsene. Sie muss nur noch dem Defibrillator verbunden werden. Halbautomatischer externer Defibrillator. Mit Display für visuelle Darstellung der Sprachanweisungen. Im Größenvergleich ein Din A4 Blatt. Ein Defibrillator, auch Schockgeber, oder im Fachjargon Defi, ist ein medizinisches Gerät zur Defibrillation und unter Umständen zur Kardioversion.

Neu!!: Mikroprozessor und Defibrillator · Mehr sehen »

Desktop-Computer

Illustration eines Desktop-PC mit stehendem Tower Desktop-Computer mit Monitor auf liegendem Gehäuse Ein Desktop-Computer, kurz „Desktop“ (entlehnt aus dem englischen desk für „Schreibtisch“ und top für „Oberseite“, also ein Schreibtischrechner), ist ein Computer in einer Gehäuseform, passend für den Einsatz als Arbeitsplatzrechner auf Schreibtischen.

Neu!!: Mikroprozessor und Desktop-Computer · Mehr sehen »

Die (Halbleitertechnik)

Ein Die (für „Würfel“, „Plättchen“, dt. Plural i. A. „Dies“Laut Google: "Halbleiterdice" - 6 Treffer; "Halbleiterdies" - 339 Treffer; Stand: 03/2018; engl. Plural: dice oder seltener dies und die) ist in der Halbleiter- und Mikrosystemtechnik die Bezeichnung eines einzelnen, ungehäusten Stücks eines Halbleiter-Wafers.

Neu!!: Mikroprozessor und Die (Halbleitertechnik) · Mehr sehen »

Drehzahl

Drehzahlmesser am Auto (rechts) Die Drehzahl (auch Umdrehungsfrequenz oder Umlauffrequenz) ist eine Größe, die bei – vorzugsweise mechanischen – Drehbewegungen die Häufigkeit der Umdrehungen angibt.

Neu!!: Mikroprozessor und Drehzahl · Mehr sehen »

Dual in-line package

ICs in DIP-Gehäusen Der englische Begriff Dual in-line package (Akronym DIP, auch Dual In-Line, kurz DIL, dt. »zweireihiges Gehäuse«) ist eine längliche Gehäuseform (engl. Package) für elektronische Bauelemente, bei der sich zwei Reihen von Anschlussstiften (Pins) zur Durchsteckmontage an gegenüberliegenden Seiten des Gehäuses befinden.

Neu!!: Mikroprozessor und Dual in-line package · Mehr sehen »

Dynamic Random Access Memory

Dynamic Random Access Memory (DRAM) oder der halb eingedeutschte Begriff dynamisches RAM bezeichnet eine Technologie für einen elektronischen Speicherbaustein mit wahlfreiem Zugriff (Random-Access Memory, RAM), der hauptsächlich in Computern eingesetzt wird, jedoch auch in anderen elektronischen Geräten wie zum Beispiel Druckern zur Anwendung kommt.

Neu!!: Mikroprozessor und Dynamic Random Access Memory · Mehr sehen »

Eingabe und Ausgabe

Mit Ein-/Ausgabe (abgekürzt E/A;, kurz I/O) bezeichnet man – als Begriff aus der EDV bzw.

Neu!!: Mikroprozessor und Eingabe und Ausgabe · Mehr sehen »

Eingebettetes System

Ein eingebettetes System (auch) ist ein elektronischer Rechner oder auch Computer, der in einen technischen Kontext eingebunden (eingebettet) ist.

Neu!!: Mikroprozessor und Eingebettetes System · Mehr sehen »

Einplatinencomputer

Der Raspberry Pi kam 2012 als Experimentier- und Lernsystem auf den Markt, die Platine hat etwa die Grundfläche einer Kreditkarte. Die verwendete ARM-Architektur ist ähnlich derjenigen moderner Smartphones. MIPS-Prozessor unter Linux. Einplatinencomputer LC80 mit einem Klon des Zilog Z80, Kombinat Mikroelektronik Erfurt 1982 Ein Einplatinencomputer, oft engl. single-board computer (SBC), ist ein Computersystem, bei dem sämtliche zum Betrieb nötigen elektronischen Komponenten auf einer einzigen Leiterplatte zusammengefasst sind.

Neu!!: Mikroprozessor und Einplatinencomputer · Mehr sehen »

Elektronenröhre

Radioröhren: ECC85, EL84 und EABC80 Nahaufnahme einer Rimlockpentode EF42 Senderöhre in Betrieb Eine Elektronenröhre ist ein aktives elektrisches Bauelement mit Elektroden, die sich in einem evakuierten oder gasgefüllten Kolben aus Glas, Stahl oder Keramik befinden.

Neu!!: Mikroprozessor und Elektronenröhre · Mehr sehen »

Elektronische Schaltung

Eine elektronische Schaltung ist ein Zusammenschluss von elektrischen und insbesondere elektronischen Bauelementen (beispielsweise Dioden und Transistoren) zu einer (funktionierenden) Anordnung.

Neu!!: Mikroprozessor und Elektronische Schaltung · Mehr sehen »

Erratum (Prozessor)

Als Erratum wird in der Halbleitertechnik ein Fehler im Microcode eines Mikroprozessors und seine Dokumentation bezeichnet.

Neu!!: Mikroprozessor und Erratum (Prozessor) · Mehr sehen »

Federico Faggin

Federico Faggin Federico Faggin (* 1. Dezember 1941 in Vicenza in Italien) ist ein italienischer Mikrochip-Spezialist und Unternehmer.

Neu!!: Mikroprozessor und Federico Faggin · Mehr sehen »

Festwertspeicher

Ein Festwertspeicher oder Nur-Lese-Speicher (ROM) ist ein Datenspeicher, auf dem im normalen Betrieb nur lesend zugegriffen werden kann, nicht schreibend und der nicht flüchtig ist.

Neu!!: Mikroprozessor und Festwertspeicher · Mehr sehen »

Fotolithografie (Halbleitertechnik)

Die Fotolithografie (auch Photolithographie) ist eine der zentralen Methoden der Halbleiter- und Mikrosystemtechnik zur Herstellung von integrierten Schaltungen und weiteren Produkten.

Neu!!: Mikroprozessor und Fotolithografie (Halbleitertechnik) · Mehr sehen »

Fotomaske

Eine Fotomaske Fotomasken sind Projektionsvorlagen, deren Hauptanwendung die fotolithografische Strukturierung bei der Herstellung von mikroelektronischen Schaltungen oder Mikrosystemen ist.

Neu!!: Mikroprozessor und Fotomaske · Mehr sehen »

Galileo (Raumsonde)

Das Missions-Emblem Die Sonde wird aus der geöffneten Ladebucht des Space Shuttles gestartet (STS-34) Diagramm der Galileo-Sonde Diagramm mit detaillierter Beschriftung der Galileo-Sonde Die Tochtersonde von Galileo während der Startvorbereitungen Diagramm der Tochtersonde Zeitlicher Ablauf der Ereignisse nach dem Eintauchen der Tochtersonde in die Jupiteratmosphäre Die Tochtersonde wirft ihren Hitzeschild ab (künstlerische Darstellung) Die Raumsonde Galileo wurde am 18.

Neu!!: Mikroprozessor und Galileo (Raumsonde) · Mehr sehen »

Garrett AiResearch

Garrett Engine Boosting Systems ist ein US-amerikanischer Hersteller von Turboladern für die Automobilindustrie.

Neu!!: Mikroprozessor und Garrett AiResearch · Mehr sehen »

Gleitkommaeinheit

80287, FPU einer 80286 CPU mit 6 MHz. Gleitkommaeinheit, FPU (für Floating Point Unit) oder NPU (für Numeric Processing Unit) sind Begriffe aus der Computertechnik und bezeichnen einen speziellen Prozessor, der Operationen auf Gleitkommazahlen ausführt.

Neu!!: Mikroprozessor und Gleitkommaeinheit · Mehr sehen »

Gleitkommazahl

Eine Gleitkommazahl – häufig auch Fließkommazahl genannt (wörtlich Zahl mit flottierendem Punkt oder auch Gleitpunktzahl) – ist eine approximative Darstellung einer reellen Zahl.

Neu!!: Mikroprozessor und Gleitkommazahl · Mehr sehen »

Grafikprozessor

Schema mit Funktionseinheiten eines modernen Grafikprozessors. Für DIF siehe Video Display Controller. NV20-GPU einer Nvidia GeForce 3 Ein Grafikprozessor (englisch graphics processing unit – GPU, seltener engl. visual processing unit – VPU) ist ein auf die Berechnung von Grafiken spezialisierter und optimierter Prozessor für Computer, Spielkonsolen und Smartphones.

Neu!!: Mikroprozessor und Grafikprozessor · Mehr sehen »

Großrechner

Ein Großrechner (engl.: mainframe computer) ist ein komplexes und umfangreiches Computersystem, das weit über die Kapazitäten eines Personal Computers und meist auch über die der typischen Serversysteme hinausgeht.

Neu!!: Mikroprozessor und Großrechner · Mehr sehen »

Grumman F-14

Grumman F-14 ''Tomcat'' Die Grumman F-14 Tomcat ist ein überschallschnelles, zweistrahliges, mit Schwenkflügeln ausgestattetes zweisitziges Kampfflugzeug, das für die United States Navy entwickelt und ab 1974 eingesetzt wurde.

Neu!!: Mikroprozessor und Grumman F-14 · Mehr sehen »

Halbleiter

Halbleiter sind Festkörper, deren elektrische Leitfähigkeit zwischen der von elektrischen Leitern (>104 S/cm) und der von Nichtleitern (−8 S/cm) liegt.

Neu!!: Mikroprozessor und Halbleiter · Mehr sehen »

Halbleiterprozess

Ein Halbleiterprozess bezeichnet in der Halbleitertechnik eine Folge von Prozessen zur Fertigung von Halbleiterbauelementen und mikroelektronischen Schaltungen.

Neu!!: Mikroprozessor und Halbleiterprozess · Mehr sehen »

Hardwarebeschreibungssprache

Eine Hardwarebeschreibungssprache (HDL) ist eine formale Sprache, mit der Operationen von integrierten Schaltungen und ihr Design beschrieben sowie in Simulationen getestet werden können.

Neu!!: Mikroprozessor und Hardwarebeschreibungssprache · Mehr sehen »

Hauptplatine

Die Hauptplatine (auch Motherboard) ist die zentrale Platine eines Computers.

Neu!!: Mikroprozessor und Hauptplatine · Mehr sehen »

Heimcomputer

Amstrad CPC 464 in den 1980er-Jahren. C64 mit „Personal Computer“-Beschriftung Heimcomputer (vom engl. home computer) war eine in den 1980er-Jahren gebräuchliche Bezeichnung für eine Klasse von Mikrocomputern, die vor allem in Privathaushalten genutzt wurden.

Neu!!: Mikroprozessor und Heimcomputer · Mehr sehen »

Herzschrittmacher

Einkammerschrittmacher der Fa. Guidant (explantiert nach regulärer Batterieerschöpfung). ''Foto von 2005'' Einkammer-Herzschrittmacher (VVI) auf einem Röntgenbild Ein Herzschrittmacher (HSM) oder Pacemaker (PM) (engl. f. ‚Schrittmacher‘) ist ein elektronischer Impulsgenerator zur (meist regelmäßigen) elektrischen Stimulation (Anregung) des Herzmuskels zur Kontraktion.

Neu!!: Mikroprozessor und Herzschrittmacher · Mehr sehen »

IA-32

Als IA-32, eine Abkürzung für „Intel Architecture 32-Bit,“ bezeichnet Intel die Architektur des x86-Prozessors ab dem 80386, ursprünglich als 32-Bit-Architektur.

Neu!!: Mikroprozessor und IA-32 · Mehr sehen »

IBM

Die International Business Machines Corporation (IBM) ist ein US-amerikanisches IT- und Beratungsunternehmen mit Sitz in Armonk im US-Bundesstaat New York.

Neu!!: Mikroprozessor und IBM · Mehr sehen »

IBM Power

Die IBM Power-Architektur (ein Backronym für Performance optimized with enhanced '''R'''ISC) ist eine Familie von 64-Bit-Prozessoren von IBM und Nachfolger der Großrechner- und Midrange-Prozessoren in Bipolar und CMOS-Bauweise.

Neu!!: Mikroprozessor und IBM Power · Mehr sehen »

Institute of Electrical and Electronics Engineers

Das Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE, meist als „i triple e“ gesprochen) ist ein weltweiter Berufsverband von Ingenieuren hauptsächlich aus den Bereichen Elektrotechnik und Informationstechnik mit juristischem Sitz in New York City und Betriebszentrale in Piscataway, New Jersey.

Neu!!: Mikroprozessor und Institute of Electrical and Electronics Engineers · Mehr sehen »

Instructions per Cycle

Die Maßeinheit Instructions per Cycle (IPC) bezeichnet die Anzahl der von einem Prozessor in einem Taktzyklus ausgeführten Befehle.

Neu!!: Mikroprozessor und Instructions per Cycle · Mehr sehen »

Integrationsdichte

Die Integrationsdichte (früher auch Packungsdichte) bezeichnet die Anzahl von Transistoren pro Flächeneinheit auf integrierten Schaltkreisen.

Neu!!: Mikroprozessor und Integrationsdichte · Mehr sehen »

Integrierter Schaltkreis

Funktionseinheiten wie Rechenwerk und Cache des Prozessors zu erkennen. Aktuelle Prozessor-Chips umfassen bei ähnlichen Abmessungen mittlerweile etwa 4000 Mal so viele Transistoren. Ein integrierter Schaltkreis, auch integrierte Schaltung (kurz IC; die Buchstaben werden einzeln gesprochen: bzw. veraltet IS) ist eine auf einem dünnen, meist einige Millimeter großen Plättchen aus Halbleiter-Material aufgebrachte elektronische Schaltung.

Neu!!: Mikroprozessor und Integrierter Schaltkreis · Mehr sehen »

Intel

Intel Corporation (von, dt. „integrierte Elektronik“) ist ein US-amerikanischer Halbleiterhersteller mit Hauptsitz in Santa Clara (Silicon Valley), Kalifornien.

Neu!!: Mikroprozessor und Intel · Mehr sehen »

Intel 4004

Der Intel 4004 ist ein 4-Bit-Mikroprozessor des Mikrochipherstellers Intel, der am 15.

Neu!!: Mikroprozessor und Intel 4004 · Mehr sehen »

Intel 8008

Der Intel 8008 (zunächst als 1201) wurde am 1. April 1972 vorgestellt und war der erste 8-Bit-Prozessor und der erste von-Neumann-Rechner"Der 8008 war der erste von Neumann-Rechner Intels und wurde unter dem Namen MCS-8 an die japanische Seiko Corporation verkauft, die einen Prozessor für Tischrechner suchte.

Neu!!: Mikroprozessor und Intel 8008 · Mehr sehen »

Intel 80186

Der Intel 80186 und der Intel 80188 sind Weiterentwicklungen der 8086- und 8088-CPUs von Intel aus dem Jahr 1982.

Neu!!: Mikroprozessor und Intel 80186 · Mehr sehen »

Intel 80286

Der Intel 80286 war ein Mikroprozessor des Unternehmens Intel, der am 1.

Neu!!: Mikroprozessor und Intel 80286 · Mehr sehen »

Intel 80386

Der 80386 (frühe Bezeichnung iAPX 386) ist eine x86-CPU, die von Intel unter dem Markennamen i386 als Nachfolger des 80286 entwickelt und von 1985 bis September 2007 produziert wurde.

Neu!!: Mikroprozessor und Intel 80386 · Mehr sehen »

Intel 80486

80486 bezeichnet die Architektur einer x86-CPU, die ursprünglich von Intel unter dem Namen i486 als Weiterentwicklung seines Vorgängers 80386 entwickelt wurde.

Neu!!: Mikroprozessor und Intel 80486 · Mehr sehen »

Intel 8080

Der Intel 8080 ist ein 1974 eingeführter 8-Bit-Mikroprozessor in NMOS-Technologie von Intel.

Neu!!: Mikroprozessor und Intel 8080 · Mehr sehen »

Intel 8086

8086-Nachbau KR1810VM86 (kyrillisch KP1810BM86) aus der damaligen UdSSR Pinbelegung des 8086 im Maximum- und Minimum-Modus Die eines Siemens SAB 8086 (SAB 8086-2-C) Der Intel 8086 ist ein 16-Bit-Mikroprozessor von Intel.

Neu!!: Mikroprozessor und Intel 8086 · Mehr sehen »

Intel 8088

Intel 80C88 Der Intel 8088 ist ein 1979 vorgestellter 16-Bit-Mikroprozessor von Intel.

Neu!!: Mikroprozessor und Intel 8088 · Mehr sehen »

Intel Core 2

Die Intel-Core-2-Serie ist eine Familie von 32-/64-Bit-Mikroprozessoren für PCs und Laptops.

Neu!!: Mikroprozessor und Intel Core 2 · Mehr sehen »

Intel i860

Die eines Intel 80860XP Die eines Intel 80860XR Grafikkarte mit i860-Prozessor Der Intel i860 oder 80860 ist ein 64-Bit-Prozessor von Intel.

Neu!!: Mikroprozessor und Intel i860 · Mehr sehen »

Intel i960

Intel i960 (auch Intel 80960) ist ein RISC-basiertes Mikroprozessor-Design des Unternehmens Intel.

Neu!!: Mikroprozessor und Intel i960 · Mehr sehen »

Intel iAPX 432

Der Intel iAPX 432 war Intels erster 32-Bit-Mikroprozessor.

Neu!!: Mikroprozessor und Intel iAPX 432 · Mehr sehen »

Intel Itanium

Der Intel Itanium ist ein 64-Bit-Mikroprozessor, der gemeinsam von Hewlett-Packard und Intel entwickelt wurde und 2001 erstmals auf den Markt kam.

Neu!!: Mikroprozessor und Intel Itanium · Mehr sehen »

Intel Itanium 2

Der Intel Itanium 2 ist ein 64-Bit-Mikroprozessor (CPU) mit EPIC-Befehlssatz (eine VLIW-Architektur) von Intel.

Neu!!: Mikroprozessor und Intel Itanium 2 · Mehr sehen »

Intel Mobile Pentium 4

Logo des Intel Mobile Pentium 4 Der Mobile Pentium 4 (früher mit dem Namen Pentium 4 M und Pentium 4 Mobile vermarktet) ist ein Notebookprozessor, der auf der NetBurst-Architektur des Pentium 4 basiert.

Neu!!: Mikroprozessor und Intel Mobile Pentium 4 · Mehr sehen »

Intel Pentium

Pentium 66 (P5) Der Pentium ist ein 1993 von Intel vorgestellter Hauptprozessor (englisch kurz CPU) – genauer die erste Entwicklungsstufe einer ganzen Familie.

Neu!!: Mikroprozessor und Intel Pentium · Mehr sehen »

Intel Pentium 4

Intel Pentium 4 ist ein Markenname für eine Reihe von Mikroprozessoren der siebten x86-Generation.

Neu!!: Mikroprozessor und Intel Pentium 4 · Mehr sehen »

Intel Pentium II

Pentium-II-Prozessor Rückseite eines geöffneten Klamath-Prozessormoduls. In der Mitte der Cache-Controller, links und rechts Cache-Bausteine Der Pentium II ist ein x86-kompatibler Hauptprozessor (CPU) des Herstellers Intel aus der P6-Prozessorfamilie.

Neu!!: Mikroprozessor und Intel Pentium II · Mehr sehen »

Intel Pentium III

Logo der Mobil-Variante des Intel Pentium III Pentium III in Slot-1-Bauform Der Pentium III ist ein im Februar 1999 vorgestellter x86-kompatibler Mikroprozessor von Intel, ein enger Verwandter seines Vorgängers Pentium II.

Neu!!: Mikroprozessor und Intel Pentium III · Mehr sehen »

Intel Pentium M

Altes Logo des Intel Pentium M Der Intel Pentium M ist ein 32-Bit-x86-Prozessor basierend auf der P6-Architektur, der speziell für den Betrieb in Notebooks entwickelt wurde und im März 2003 auf den Markt kam.

Neu!!: Mikroprozessor und Intel Pentium M · Mehr sehen »

Intel Xeon

Xeon-Core-Reihe von 2009 bis 2011 Xeon ist der Markenname von Server- und Workstationprozessoren von Intel.

Neu!!: Mikroprozessor und Intel Xeon · Mehr sehen »

Intel-Broadwell-Mikroarchitektur

Broadwell ist der Codename einer Prozessor-Mikroarchitektur des Chipherstellers Intel, die als Nachfolger der Intel-Haswell-Mikroarchitektur im 4.

Neu!!: Mikroprozessor und Intel-Broadwell-Mikroarchitektur · Mehr sehen »

Intel-Core-i-Serie

Die Core-i-Serie von Intel ist eine Familie von mittel- bis hochpreisigen x86-Mikroprozessoren für Mobil- und Desktoprechner in typischen Anwendungsbereichen wie Büro, Arbeit, Internet, Multimedia, Freizeit und Spielen.

Neu!!: Mikroprozessor und Intel-Core-i-Serie · Mehr sehen »

Intel-Nehalem-Mikroarchitektur

Blockdiagramm: Nehalem-Mikroarchitektur Die Intel-Nehalem-Mikroarchitektur ist eine von Intel entwickelte Mikroarchitektur.

Neu!!: Mikroprozessor und Intel-Nehalem-Mikroarchitektur · Mehr sehen »

Itanium-Architektur

Itanium ist eine 64‑Bit-Architektur mit EPIC-Befehlssatz, die gemeinsam von Hewlett-Packard und Intel für den gleichnamigen Itanium-Prozessor (Codename Merced) entwickelt wurde.

Neu!!: Mikroprozessor und Itanium-Architektur · Mehr sehen »

Kühlkörper

Ein Kühlkörper vergrößert die wärmeabgebende Oberfläche eines wärmeproduzierenden Bauteils.

Neu!!: Mikroprozessor und Kühlkörper · Mehr sehen »

Kühlmittel

Kühlmittel sind gasförmige, flüssige oder feste Stoffe oder Stoffgemische, die zum Abtransport von Wärme eingesetzt werden.

Neu!!: Mikroprozessor und Kühlmittel · Mehr sehen »

Kühlschrank

Blick in den Nutzraum eines Kühlschranks Ein frühes Modell eines elektrisch betriebenen Kühlschranks mit einem oben befindlichen zylindrischen Kühlaggregat. Sammlung Thinktank, Birmingham Science Museum. Ein Kühlschrank (österreichisch gebräuchlich als Eiskasten) ist ein schrankförmiges Gerät, das üblicherweise elektrisch, mitunter aber auch mit Brennstoffen betrieben wird und die Temperatur in seinem Inneren selbständig niedrig hält.

Neu!!: Mikroprozessor und Kühlschrank · Mehr sehen »

Kühlung

Kühlung oder Abkühlung ist ein Vorgang, bei dem einem System oder Gegenstand Wärme bzw.

Neu!!: Mikroprozessor und Kühlung · Mehr sehen »

Klimaanlage

Eine Klimaanlage ist eine Anlage der Luft- und Klimatechnik zur Erzeugung und Aufrechterhaltung einer angenehmen oder benötigten Raumluft-Qualität (Temperatur, Feuchtigkeit, Reinheit sowie CO2-Anteil) unabhängig von Wetter, Abwärme und menschlichen und technischen Emissionen.

Neu!!: Mikroprozessor und Klimaanlage · Mehr sehen »

Kommerz

Kommerz, ursprünglich „Geschäftsleben“ (von lat.: commercium, „Handel“, aus cum „mit(einander)“ und merx „Handelsgut“, über das frz. commerce),Duden: Etymologie – Herkunftswörterbuch der deutschen Sprache, 2.

Neu!!: Mikroprozessor und Kommerz · Mehr sehen »

Kompatibilität (Technik)

Unter Kompatibilität (auch Verträglichkeit) wird in der Technik entweder.

Neu!!: Mikroprozessor und Kompatibilität (Technik) · Mehr sehen »

Kompressionskältemaschine

Schema Die Kompressionskältemaschine ist eine Kältemaschine, die den physikalischen Effekt der Verdampfungswärme bei Wechsel des Aggregatzustandes von flüssig zu gasförmig nutzt; diese sehr häufige Bauform wird in den meisten Kühlschränken genutzt.

Neu!!: Mikroprozessor und Kompressionskältemaschine · Mehr sehen »

Kondenswasser

Kondenswasser in einer Flasche Als Kondenswasser (oder auch Schwitzwasser oder Tauwasser) bezeichnet man das Wasser, das sich an einer kühlen Oberfläche von Gegenständen niederschlägt, sobald wasserdampfhaltige Luft oder wasserdampfhaltiges Gas dort unter den Taupunkt abgekühlt wird.

Neu!!: Mikroprozessor und Kondenswasser · Mehr sehen »

Kosmische Strahlung

Die kosmische Strahlung (veraltet auch Ultrastrahlung) ist eine hochenergetische Teilchenstrahlung, die von der Sonne, der Milchstraße und von fernen Galaxien kommt.

Neu!!: Mikroprozessor und Kosmische Strahlung · Mehr sehen »

Kupfer

Kupfer (lat. Cuprum) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Cu und der Ordnungszahl 29.

Neu!!: Mikroprozessor und Kupfer · Mehr sehen »

Lärm

Als Lärm (hervorgegangen aus Alarm, das seinerseits auf ital. all'arme „zu den Waffen“ zurückgeht) oder auch Krach werden Geräusche (Schalle) bezeichnet, die durch ihre Struktur (meist Lautstärke) auf die Umwelt (insbesondere Menschen) störend (Störschall), belastend oder gesundheitsschädigend wirken.

Neu!!: Mikroprozessor und Lärm · Mehr sehen »

Leckstrom

Ein Leckstrom ist ein elektrischer Strom, der über einen Pfad fließt, der nicht zur Leitung von Strom vorgesehen ist.

Neu!!: Mikroprozessor und Leckstrom · Mehr sehen »

Leistungszahl

Die Leistungszahl \varepsilon (abgekürzt LZ), bekannt auch unter den englischen Bezeichnungen Energy Efficiency Ratio (kurz EER, \varepsilon_) für mechanische Kälteanlagen bzw.

Neu!!: Mikroprozessor und Leistungszahl · Mehr sehen »

Leiterbahn

Leiterbahnen (auch Leitbahn oder selten Leitungsbahn) sind in der Mikroelektronik elektrisch leitende Verbindungen mit zweidimensionalem Verlauf, das heißt in einer Ebene, der sogenannten Leiterbahn- oder Metallisierungsebene.

Neu!!: Mikroprozessor und Leiterbahn · Mehr sehen »

Linux

Als Linux (deutsch) oder GNU/Linux (siehe GNU/Linux-Namensstreit) bezeichnet man in der Regel freie, unix-ähnliche Mehrbenutzer-Betriebssysteme, die auf dem Linux-Kernel und wesentlich auf GNU-Software basieren.

Neu!!: Mikroprozessor und Linux · Mehr sehen »

Liste von Mikroprozessoren

Dies ist eine Liste von Mikroprozessoren.

Neu!!: Mikroprozessor und Liste von Mikroprozessoren · Mehr sehen »

Logikgatter

Ein Logikgatter, auch nur Gatter, (engl. (logic) gate) ist eine Anordnung (heutzutage praktisch immer eine elektronische Schaltung) zur Realisierung einer booleschen Funktion, die binäre Eingangssignale zu einem binären Ausgangssignal verarbeitet.

Neu!!: Mikroprozessor und Logikgatter · Mehr sehen »

Lookup-Tabelle

Die Logarithmentafel als Vorläufer der LUT Lookup-Tabellen (LUT) bzw.

Neu!!: Mikroprozessor und Lookup-Tabelle · Mehr sehen »

Luftfahrt

Kondensstreifen zeigen die Verkehrsdichte Die Luftfahrt, auch Fliegerei, Aviatik, Aeronautik oder seltener Flugkunst, ist der Transport von Personen oder Gütern durch die Erdatmosphäre ohne Verbindung zur Erdoberfläche.

Neu!!: Mikroprozessor und Luftfahrt · Mehr sehen »

Macintosh

Der Macintosh des kalifornischen Unternehmens Apple war der erste Mikrocomputer mit grafischer Benutzeroberfläche, der in größeren Stückzahlen produziert wurde.

Neu!!: Mikroprozessor und Macintosh · Mehr sehen »

Marcian Edward Hoff

Marcian Edward Hoff, 2009 Marcian Edward „Ted“ Hoff Jr. (* 28. Oktober 1937 in Rochester, New York) ist ein US-amerikanischer Elektroingenieur und einer der Erfinder des Mikroprozessors.

Neu!!: Mikroprozessor und Marcian Edward Hoff · Mehr sehen »

Mehrkernprozessor

Der Begriff Mehrkernprozessor (abgeleitet vom englischen Begriff auch Multicore-Prozessor oder Multikernprozessor) bezeichnet einen Mikroprozessor mit mehr als einem vollständigen Hauptprozessorkern in einem einzigen Chip.

Neu!!: Mikroprozessor und Mehrkernprozessor · Mehr sehen »

Memory Management Unit

Der Begriff Memory Management Unit (MMU) benennt eine Hardwarekomponente eines Computers, die den Zugriff auf den Arbeitsspeicher verwaltet.

Neu!!: Mikroprozessor und Memory Management Unit · Mehr sehen »

Metall-Isolator-Halbleiter-Struktur

MIS-Struktur (Metall/SiO2/p-Si) in einem vertikalen MIS-Kondensator Die Metall-Isolator-Halbleiter-Struktur (engl. metal insulator semiconductor, kurz MIS) bildet die Grundlage für eine Vielzahl von Bauelementen in der Mikroelektronik, z. B.

Neu!!: Mikroprozessor und Metall-Isolator-Halbleiter-Struktur · Mehr sehen »

Microsoft Windows 7

Microsoft Windows 7 ist ein Betriebssystem des US-amerikanischen Unternehmens Microsoft.

Neu!!: Mikroprozessor und Microsoft Windows 7 · Mehr sehen »

Microsoft Windows XP

Windows XP („eXPerience“, für Erlebnis, Erfahrung) ist ein Betriebssystem von Microsoft.

Neu!!: Mikroprozessor und Microsoft Windows XP · Mehr sehen »

Mikrocode

Der Mikrocode ist der Binärcode eines Mikrobefehls oder einer Mikrobefehlssequenz eines Mikroprogramms.

Neu!!: Mikroprozessor und Mikrocode · Mehr sehen »

Mikrocontroller

Als Mikrocontroller (auch µController, µC, MCU) werden Halbleiterchips bezeichnet, die einen Prozessor und zugleich auch Peripheriefunktionen enthalten.

Neu!!: Mikroprozessor und Mikrocontroller · Mehr sehen »

Mikroelektronik

Die Mikroelektronik ist ein Teilgebiet der Elektronik, genauer der Halbleiterelektronik, und der Mikrotechnik.

Neu!!: Mikroprozessor und Mikroelektronik · Mehr sehen »

Mikroprogrammierung

Als Mikroprogrammierung wird die Methode und das Vorgehen verstanden, Schalt-, Rechen- und Steuerabläufe in einem Rechenwerk, insbesondere einem integrierten Rechenwerk (Mikrocontroller, Mikroprozessor), unterhalb der Ausführungsebene von Maschinenbefehlen auf Mikrobefehlsebene festzulegen und zu regeln.

Neu!!: Mikroprozessor und Mikroprogrammierung · Mehr sehen »

Mineralöl

Mineralöle sind die durch Destillation von Erdöl und gegebenenfalls auch anderer fossiler Rohstoffe hergestellten Öle.

Neu!!: Mikroprozessor und Mineralöl · Mehr sehen »

Minirechner

Minirechner (teilweise aus engl. minicomputer lehnübersetzt) oder auch Kleinrechner ist eine Bezeichnung für eine Klasse von Rechnern.

Neu!!: Mikroprozessor und Minirechner · Mehr sehen »

MIPS Technologies

MIPS Technologies Inc. (früher MIPS Computer Systems) war ein US-amerikanisches IT-Unternehmen.

Neu!!: Mikroprozessor und MIPS Technologies · Mehr sehen »

MIPS-Architektur

MIPS R4400-Prozessor von Toshiba Prozessorkern (Die)-Foto eines MIPS R3000A auf einem Wafer Prozessorkern (Die)-Foto eines MIPS R4000 auf einem Wafer Die MIPS-Architektur (etwa „Mikroprozessor ohne verschränkte Pipeline-Stufen“) ist eine Befehlssatzarchitektur im RISC-Stil, die ab 1981 von John L. Hennessy und seinen Mitarbeitern an der Stanford-Universität entwickelt wurde.

Neu!!: Mikroprozessor und MIPS-Architektur · Mehr sehen »

MOS Technology

6510-CPU. MOS Technology, Inc., kurz MOS, später auch bekannt als Commodore Semiconductor Group (CSG), war ein Mikroprozessor- und Elektronikrechnerbauteile-Hersteller, bekannt besonders durch den 6502-Prozessor.

Neu!!: Mikroprozessor und MOS Technology · Mehr sehen »

MOS Technology 6502

MOS-6502-Prozessor MOS-6510-Prozessor Der MOS Technology 6502 ist ein 8-Bit-Mikroprozessor von MOS Technology, Inc., der 1975 auf den Markt kam.

Neu!!: Mikroprozessor und MOS Technology 6502 · Mehr sehen »

Motorola

Motorola Inc mit Sitz in Schaumburg, Illinois, ist das Vorgängerunternehmen der durch seine Aufspaltung im Januar 2011 entstandenen Unternehmen Motorola Solutions und Motorola Mobility.

Neu!!: Mikroprozessor und Motorola · Mehr sehen »

Motorola 6800

Motorola 6800-Prozessor Der Motorola 6800 (MC6800), nicht zu verwechseln mit dem wesentlich bekannteren Motorola 68000, ist ein 8-Bit-Prozessor aus dem Jahre 1974 mit 78 Instruktionen und 1 oder 2 MHz Taktrate.

Neu!!: Mikroprozessor und Motorola 6800 · Mehr sehen »

Motorola 68000

DIP Ein Motorola MC68000 im CLCC-Gehäuse. Hitachi'' Prozessorkern (Die)-Foto eines Motorola 68000 (MC68000L12) Der Motorola 68000 ist ein 1979 eingeführter CISC-Prozessor aus der 68000er-Familie von Motorola (später Freescale, heute NXP).

Neu!!: Mikroprozessor und Motorola 68000 · Mehr sehen »

Motorola 68010

Motorola 68010 im PGA-Gehäuse Motorola 68010 in der DIP-Version Der 68010 (auch MC68010) ist ein vom Hersteller Motorola (heute Freescale) im Jahre 1983 auf den Markt gebrachter Mikroprozessor.

Neu!!: Mikroprozessor und Motorola 68010 · Mehr sehen »

Motorola 68020

Motorola 68020 Motorola MC68EC020 Motorola MC68EC020 im PQFP-Gehäuse Der Motorola 68020 ist der erste echte 32-Bit-Mikroprozessor der Motorola 68000er-Familie.

Neu!!: Mikroprozessor und Motorola 68020 · Mehr sehen »

Motorola 68030

Motorola 68030-Mikroprozessor Der Motorola 68030 ist ein 32-Bit-Mikroprozessor des Herstellers Motorola (heute Freescale).

Neu!!: Mikroprozessor und Motorola 68030 · Mehr sehen »

Motorola 68040

Motorola 68LC040 mit einer Taktfrequenz von 25 MHz. Die eines Motorola 68LC040 (XC68LC040RC33B). Motorola 68040 mit einer Taktfrequenz von 25 MHz. Die eines Motorola 68040 (XC68040RC25B). Der Motorola 68040 ist ein 32-Bit-Mikroprozessor des Unternehmens Motorola (heute Freescale).

Neu!!: Mikroprozessor und Motorola 68040 · Mehr sehen »

Motorola 68060

Motorola MC 68EC060 im Keramikgehäuse Die eines Motorola 68060 (XC68060RC50A) Der Motorola 68060 ist ein 32-Bit-Prozessor von Motorola (heute NXP).

Neu!!: Mikroprozessor und Motorola 68060 · Mehr sehen »

Motorola 6809

Ein Motorola 6809 Die eines Motorola 6809 (MC68B09L) Der Motorola 6809 ist ein 8-Bit-Mikroprozessor und Weiterentwicklung des erfolgreichen ebenfalls von Motorola stammenden Modells 6800, der in verschiedenen Varianten ab 1978 erhältlich war.

Neu!!: Mikroprozessor und Motorola 6809 · Mehr sehen »

Motorola 88000er-Familie

MC88100 RC20 CPU Die eines Motorola 88100 MC88110 RC40 CPU mit Kühlkörper MC88110 RS50 CPU Die Motorola 88000er-Familie (kurz oft m88k oder 88k genannt) ist eine Serie von Mikroprozessoren des Herstellers Motorola.

Neu!!: Mikroprozessor und Motorola 88000er-Familie · Mehr sehen »

Multi Media Extension

Intel-Prozessor mit MMX Die Multi Media Extension (kurz MMX) ist eine Anfang 1997 von Intel auf den Markt gebrachte SIMD-Erweiterung des IA-32-Befehlssatzes, bei der Befehle stets auf mehrere Daten gleichzeitig angewandt werden.

Neu!!: Mikroprozessor und Multi Media Extension · Mehr sehen »

Nanoelektronik

Als Nanoelektronik werden integrierte Schaltkreise bezeichnet, deren Strukturbreiten (kleinste, über Strukturierungsverfahren wie Lithographie realisierbare Abmessung bei integrierten Schaltkreisen) unter 100 nm liegen.

Neu!!: Mikroprozessor und Nanoelektronik · Mehr sehen »

National Semiconductor

National Semiconductor (meist kurz als ‚National‘ bezeichnet) war ein Hersteller von integrierten Schaltungen.

Neu!!: Mikroprozessor und National Semiconductor · Mehr sehen »

National Semiconductor SC/MP

Chip Foto des PMOS SC/MP (ISP-8A/500) Der SC/MP wurde von der Firma National Semiconductor Corporation, Santa Clara, CA/USA (www.national.com) Mitte der 1970er Jahre als einer der ersten kommerziellen 8-Bit-Architektur Mikroprozessoren gefertigt und erfolgreich vertrieben.

Neu!!: Mikroprozessor und National Semiconductor SC/MP · Mehr sehen »

NMOS-Logik

Die NMOS-Logik (von) ist eine Halbleitertechnik welche bei digitalen, integrierten Schaltungen Anwendung findet und zur Realisierung von Logikschaltungen dient.

Neu!!: Mikroprozessor und NMOS-Logik · Mehr sehen »

Notebookprozessor

Der Notebookprozessor, auch Mobilprozessor, ist eine Unterart der Prozessoren (CPUs), die vor allem in mobilen und auch in besonders stromsparenden Computersystemen eingebaut wird.

Neu!!: Mikroprozessor und Notebookprozessor · Mehr sehen »

NP-Vollständigkeit

NP-schweren und NP-vollständigen Probleme. In der Informatik bezeichnet man ein Problem als NP-vollständig (vollständig für die Klasse der Probleme, die sich nichtdeterministisch in Polynomialzeit lösen lassen), wenn es zu den schwierigsten Problemen in der Klasse NP gehört, also sowohl in NP liegt, als auch NP-schwer ist.

Neu!!: Mikroprozessor und NP-Vollständigkeit · Mehr sehen »

NS320xx

Die NS320xx waren eine Familie von 32-Bit-Prozessoren von National Semiconductor, die sich durch einen umfangreichen Befehlssatz auszeichneten.

Neu!!: Mikroprozessor und NS320xx · Mehr sehen »

Nvidia

Die Nvidia Corporation (Eigenschreibweise: NVIDIA Corporation, Aussprache) ist einer der größten Entwickler von Grafikprozessoren und Chipsätzen für Personal Computer und Spielkonsolen.

Neu!!: Mikroprozessor und Nvidia · Mehr sehen »

Nvidia-Geforce-8-Serie

EVGA GeForce 8800 GTX Die GeForce-8-Serie ist eine Serie von Desktop-Grafikchips des Unternehmens Nvidia und Nachfolger der GeForce-7-Serie.

Neu!!: Mikroprozessor und Nvidia-Geforce-8-Serie · Mehr sehen »

PA-RISC

Prozessorkern (Die)-Foto eines HP PA-7000 (PCX-S) Prozessorkern (Die)-Foto eines HP PA-7100LC (PCX-L) Parallel/Precision Architecture Reduced Instruction Set Computer (PA-RISC) ist eine Mikroprozessor-Architektur von Hewlett-Packard für den Einsatz im Server- und Workstationbereich.

Neu!!: Mikroprozessor und PA-RISC · Mehr sehen »

PC-kompatibles DOS

Als PC-kompatibles DOS werden Betriebssysteme für Computer bezeichnet, die kompatibel zum Betriebssystem-Standard MS-DOS von Microsoft sind.

Neu!!: Mikroprozessor und PC-kompatibles DOS · Mehr sehen »

PC-Power-Management

Unter PC-Power-Management versteht man jede Art von Mechanismus, der dafür vorgesehen ist oder verwendet wird, um den Energieverbrauch von Computerarbeitsplätzen zu beeinflussen.

Neu!!: Mikroprozessor und PC-Power-Management · Mehr sehen »

PC-Wasserkühlung

Probeaufbau einer Wasserkühlung (Thermaltake) in einem Rechner mit AMD-Prozessor. Links unten Pumpe; darüber CPU-Kupferkühler, oben Radiator mit Lüfter, 120 mm Durchmesser, rechts davon Ausgleichsbehälter Die Wasserkühlung in einem Personal Computer (kurz PC), ist eine leistungsfähige aktive Technik, um in Wärme umgesetzte Verlustleistung abzuführen.

Neu!!: Mikroprozessor und PC-Wasserkühlung · Mehr sehen »

Peltier-Element

Ein Peltier-Element ist ein elektrothermischer Wandler, der basierend auf dem Peltier-Effekt (nach Jean Peltier, 1785–1845) bei Stromdurchfluss eine Temperaturdifferenz oder bei Temperaturdifferenz einen Stromfluss (Seebeck-Effekt) erzeugt.

Neu!!: Mikroprozessor und Peltier-Element · Mehr sehen »

Pentium-FDIV-Bug

FDIV-Bug bezeichnet einen Hardwarefehler des Pentium-Prozessors von Intel.

Neu!!: Mikroprozessor und Pentium-FDIV-Bug · Mehr sehen »

Personal Computer

Apple II, Baujahr 1977 Commodore PET 2001, Baujahr 1977 IBM Personal Computer, Baujahr 1981 Tablet-PC, seit 2002 mit integrierter und seit 2010 meist ganz ohne oder mit dockbarer Tastatur. Erste und letzte Option vermittelt den Eindruck eines Laptops Ein Personal Computer (engl. zu dt. „persönlicher“ bzw. „privater Rechner“, kurz PC) ist ein Mehrzweckcomputer, dessen Größe und Fähigkeiten ihn für den individuellen persönlichen Gebrauch im Alltag nutzbar machen; im Unterschied zu vorherigen Computermodellen beschränkt sich die Nutzung nicht mehr auf Computerexperten, Techniker oder Wissenschaftler.

Neu!!: Mikroprozessor und Personal Computer · Mehr sehen »

Power Macintosh

Power Mac G5 mit Dualprozessor Power Macintosh oder Power Mac ist der Produktname für die Macintosh-Modelle des Unternehmens Apple mit PowerPC-Prozessor.

Neu!!: Mikroprozessor und Power Macintosh · Mehr sehen »

PowerPC

PowerPC (PPC) ist eine 1991 durch ein US-amerikanisches Konsortium der Unternehmen Apple, IBM und Motorola (ab 2004 Freescale, welches 2015 von NXP übernommen wurde) – auch kurz AIM genannt – spezifizierte CPU-Architektur.

Neu!!: Mikroprozessor und PowerPC · Mehr sehen »

Prozessor

Ein Prozessor ist ein (meist sehr stark verkleinertes) (meist frei) programmierbares Rechenwerk, also eine Maschine oder eine elektronische Schaltung, die gemäß übergebenen Befehlen andere Maschinen oder elektrische Schaltungen steuert und dabei einen Algorithmus (Prozess) vorantreibt, was meist Datenverarbeitung beinhaltet.

Neu!!: Mikroprozessor und Prozessor · Mehr sehen »

Prozessorarchitektur

Prozessorarchitektur bezeichnet den Aufbau von Prozessoren bzw.

Neu!!: Mikroprozessor und Prozessorarchitektur · Mehr sehen »

Prozessorkühler

Komponenten eines Kühlers mit Montagematerial für unterschiedliche Prozessorsockeltypen Als Prozessorkühler werden Kühlkörper bezeichnet, die auf die speziellen Anforderungen bei der Kühlung von Mikroprozessoren ausgelegt sind.

Neu!!: Mikroprozessor und Prozessorkühler · Mehr sehen »

Quadratmeter

Quadratmeter ist eine Maßeinheit für den Flächeninhalt (→ Flächenmaßeinheit) und eine kohärente SI-Einheit der Fläche.

Neu!!: Mikroprozessor und Quadratmeter · Mehr sehen »

Radiator

Ein Radiator ist ein Körper, der Wärme überwiegend durch Wärmestrahlung abgibt.

Neu!!: Mikroprozessor und Radiator · Mehr sehen »

Random-Access Memory

Random-Access Memory (der oder das;, zu Deutsch: „Speicher mit wahlfreiem/direktem Zugriff“.

Neu!!: Mikroprozessor und Random-Access Memory · Mehr sehen »

Raumfahrt

Buzz Aldrin, zweiter Mensch auf dem Mond (Juli 1969, Apollo 11) Als Raumfahrt (auch Weltraumfahrt, Kosmonautik oder Astronautik genannt) werden Reisen oder Transporte in oder durch den Weltraum bezeichnet.

Neu!!: Mikroprozessor und Raumfahrt · Mehr sehen »

RCA1802

CPU RCA1802 Die Radio Corporation of America (RCA) brachte 1974 den RCA 1802 als ersten CMOS-Mikroprozessor auf den Markt.

Neu!!: Mikroprozessor und RCA1802 · Mehr sehen »

Rechenmaschine

Rechenmaschine ''Resulta BS 7'' Mechanische Rechenmaschine mit Ausdruck Rechenmaschine Walther WSR 160 Eine Rechenmaschine, veraltet auch Kalkulator, ist eine Maschine, mit deren Hilfe mathematische Berechnungen automatisiert ausgeführt werden können.

Neu!!: Mikroprozessor und Rechenmaschine · Mehr sehen »

Rechenwerk

Als Rechenwerk oder Operationswerk bezeichnet man in der Mikroelektronik und technischen Informatik ein Schaltwerk zur Ausführung der Maschinenbefehle eines Computerprogramms.

Neu!!: Mikroprozessor und Rechenwerk · Mehr sehen »

Rechenzentrum

Rechenzentrum im CERN Server im Rechenzentrum von CERN Mit Rechenzentrum bezeichnet man sowohl das Gebäude bzw.

Neu!!: Mikroprozessor und Rechenzentrum · Mehr sehen »

Reduced Instruction Set Computer

Reduced Instruction Set Computer (RISC, für Rechner mit reduziertem Befehlssatz) ist eine Designphilosophie für Computerprozessoren.

Neu!!: Mikroprozessor und Reduced Instruction Set Computer · Mehr sehen »

Regelungstechnik

Regelungstechnik ist eine Ingenieurwissenschaft, welche die in der Technik vorkommenden Regelungsvorgänge behandelt.

Neu!!: Mikroprozessor und Regelungstechnik · Mehr sehen »

Register (Computer)

Als Register oder genauer Rechenregister werden in der Digital- oder Computertechnik Speicherbereiche bezeichnet, die innerhalb eines Prozessorkerns unmittelbar mit der eigentlichen Recheneinheit verbunden sind und die ebenso unmittelbaren Operanden und Ergebnisse aller Berechnungen aufnehmen.

Neu!!: Mikroprozessor und Register (Computer) · Mehr sehen »

Registerspeicher

Als Registerspeicher (auch Registerbank, engl. register file) bezeichnet man eine Anzahl von Registern eines Mikroprozessors, die in der Regel blockartig organisiert sind und die einzeln über einen Adressdecoder angesteuert werden.

Neu!!: Mikroprozessor und Registerspeicher · Mehr sehen »

Risc PC

Ein '''Acorn Risc PC 600''' mit zwei Gehäusemodulen, 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerk und DVD-ROM-Laufwerk. Der Risc PC ist ein auf RISC-Technik basierender Computer der Firma Acorn.

Neu!!: Mikroprozessor und Risc PC · Mehr sehen »

Router

Cisco-)Symbol für einen Router SOHO-Router: Linksys WRT54G Hochleistungsrouter Router (oder) oder Netzwerkrouter sind Netzwerkgeräte, die Netzwerkpakete zwischen mehreren Rechnernetzen weiterleiten können.

Neu!!: Mikroprozessor und Router · Mehr sehen »

Russische Bauernmultiplikation

Die Russische Bauernmultiplikation (auch Ägyptisches Multiplizieren, Abessinische Bauernregel oder Verdopplungs-Halbierungs-Methode genannt) ist ein einfaches Verfahren zur Multiplikation zweier natürlicher Zahlen.

Neu!!: Mikroprozessor und Russische Bauernmultiplikation · Mehr sehen »

Santa Clara (Kalifornien)

Santa Clara, offiziell City of Santa Clara, ist eine Stadt im Santa Clara County im US-Bundesstaat Kalifornien.

Neu!!: Mikroprozessor und Santa Clara (Kalifornien) · Mehr sehen »

Schnittstelle

Die Schnittstelle oder das Interface (oder, englisch für Grenzfläche) ist der Teil eines Systems, welcher der Kommunikation dient.

Neu!!: Mikroprozessor und Schnittstelle · Mehr sehen »

Serverfarm

Serverfarm prinzipielle Darstellung einer Serverfarm Eine Serverfarm ist eine Gruppe von gleichartigen, vernetzten Server-Hosts, die zu einem logischen System verbunden sind (auch: Data-Center).

Neu!!: Mikroprozessor und Serverfarm · Mehr sehen »

Silicon Graphics

SGI Logo bis 2009 Silicon Graphics International (SGI) war ein Hersteller von Computern, die besonders auf dem Gebiet der grafischen Darstellung leistungsstark sind (Grafik-Workstation).

Neu!!: Mikroprozessor und Silicon Graphics · Mehr sehen »

Silicon-on-Sapphire

Silicon-on-Sapphire (SOS, englisch, dt.: ‚Silizium auf Saphir‘) bezeichnet in der Halbleitertechnik eine spezielle Bauform für Halbleiterbauelemente aus Silizium auf dem isolierenden Substrat aus Saphir.

Neu!!: Mikroprozessor und Silicon-on-Sapphire · Mehr sehen »

Silizium-Gate-Technik

Die Silizium-Gate-Technik (SGT), auch Silizium-Gate-Prozess genannt (engl. silicon-gate (MOS) technology/process), ist eine Fertigungsvariante für integrierte Schaltungen (ICs) auf Grundlage von Feldeffekttransistoren mit isolierter Gate-Elektrode (IGFET), bei der die Gate-Elektrode aus hochdotierten polykristallinem Silizium (Polysilizium, Poly-Si), statt des bis dahin üblichen Aluminiums, gefertigt wird.

Neu!!: Mikroprozessor und Silizium-Gate-Technik · Mehr sehen »

Smartphone

mobilen Version Ein Smartphone (AE, BE) (engl., etwa "schlaues Telefon") ist ein Mobiltelefon (umgangssprachlich Handy), das erheblich umfangreichere Computer-Funktionalitäten und -konnektivität als ein herkömmliches „reines“ Mobiltelefon zur Verfügung stellt.

Neu!!: Mikroprozessor und Smartphone · Mehr sehen »

Sockel 7

Der Sockel 7 ist ein Prozessorsockel für den Intel Pentium und pinkompatible Prozessoren.

Neu!!: Mikroprozessor und Sockel 7 · Mehr sehen »

Sony

Die Sony Corporation (jap. ソニー株式会社, Sonī Kabushiki-gaisha) ist nach Hitachi und Panasonic der drittgrößte japanische Elektronikkonzern mit Sitz in Minato, Tokio.

Neu!!: Mikroprozessor und Sony · Mehr sehen »

SPARC-Architektur

Logo der ''Sparc''-Architektur SUN SPARCstation 4 mit Mozilla unter CDE Sun microSPARC II Sun UltraSPARC Sun UltraSPARC II Die SPARC-Architektur (Scalable Processor ARChitecture) ist eine Mikroprozessorarchitektur, die hauptsächlich in Produkten von Oracle Verwendung findet.

Neu!!: Mikroprozessor und SPARC-Architektur · Mehr sehen »

Speed Path

Bei der Herstellung von Hauptprozessoren werden diese in der Endkontrolle hinsichtlich ihrer Taktfestigkeit klassifiziert, wobei anhand eines für jeden Prozessortyp individuell entwickelten Testprogramms physikalische Eigenschaften wie Signalpegel bei verschiedenen Taktfrequenzen überprüft werden.

Neu!!: Mikroprozessor und Speed Path · Mehr sehen »

Steckverbinder

Steckverbinder dienen zum Trennen und Verbinden von Leitungen (für elektrischen Strom oder beispielsweise auch optische Strahlung, allgemein technische Medien).

Neu!!: Mikroprozessor und Steckverbinder · Mehr sehen »

Stickstoff

Stickstoff ist ein chemisches Element mit der Ordnungszahl 7 und dem Elementsymbol N. Es leitet sich von der lateinischen Bezeichnung nitrogenium ab (von altgriech. νίτρον nitron „Laugensalz“ und γένος genos „Herkunft“).

Neu!!: Mikroprozessor und Stickstoff · Mehr sehen »

Streaming SIMD Extensions

Vergleich der Implementierung von Befehlssatzerweiterungen durch AMD (links) und Intel (rechts) Die SIMD Extensions (SSE), früher auch Internet SIMD Streaming Extensions (ISSE) ist eine von Intel entwickelte Befehlssatzerweiterung der x86-Architektur, die mit der Einführung des Pentium-III-(Katmai)-Prozessors 1999 vorgestellt wurde und deshalb anfangs den Namen Katmai New Instructions (KNI) trug.

Neu!!: Mikroprozessor und Streaming SIMD Extensions · Mehr sehen »

Strukturgröße

Technologiequerschnitt eines Feld­effekttransistors mit isoliertem Gate (IGFET) (hier: n-Kanal-MOSFET) Die Strukturgröße oder auch Strukturbreite ist eine Größenangabe der Halbleitertechnik und beschreibt die Kantenlänge der bestimmenden Plotter-Einheit.

Neu!!: Mikroprozessor und Strukturgröße · Mehr sehen »

Sun Microsystems

Die Sun Microsystems, Inc. war ein Hersteller von Computern und Software, der im Jahr 2010 durch Übernahme in die Oracle Corporation eingegliedert wurde.

Neu!!: Mikroprozessor und Sun Microsystems · Mehr sehen »

Super Nintendo Entertainment System

Das Super Nintendo Entertainment System (meist abgekürzt mit Super Nintendo, Super NES, Super-NES oder SNES; orig. jap. スーパーファミコン Sūpā Famikon bzw. Super Famicom, abgekürzt SFC) ist eine 16-Bit-Spielkonsole von Nintendo.

Neu!!: Mikroprozessor und Super Nintendo Entertainment System · Mehr sehen »

Symmetrisches Multiprozessorsystem

Ein symmetrisches Multiprozessorsystem (SMP) ist in der Informationstechnologie eine Multiprozessor-Architektur, bei der zwei oder mehr identische Prozessoren einen gemeinsamen Adressraum besitzen.

Neu!!: Mikroprozessor und Symmetrisches Multiprozessorsystem · Mehr sehen »

System-on-a-Chip

Unter System-on-a-Chip (SoC, dt. Ein-Chip-System), auch System-on-Chip, versteht man die Integration aller oder eines großen Teils der Funktionen eines programmierbaren elektronischen Systems auf einem Chip (Die), also einem integrierten Schaltkreis (IC) auf einem Halbleiter-Substrat, auch monolithische Integration genannt.

Neu!!: Mikroprozessor und System-on-a-Chip · Mehr sehen »

Tabletcomputer

Apple iPad mit Bildschirmtastatur Android-Tablet Samsung Galaxy Tab Filmaufnahme mit Tablet Ein Tablet (US-engl. tablet „Notizblock“) oder Tabletcomputer, Tablet-PC, selten auch Flachrechner, ist ein tragbarer, flacher Computer in besonders leichter Ausführung mit einem Touchscreen, aber, anders als bei Notebooks, ohne ausklappbare mechanische Tastatur.

Neu!!: Mikroprozessor und Tabletcomputer · Mehr sehen »

Taktsignal

Gehäuster Schwingquarz und integrierter Quarzoszillator – typische Quellen eines TaktsignalsEin Taktsignal (kurz auch nur Takt; oder clock) ist ein Signal, welches für den zeitlichen Ablauf beim Betrieb einer elektronischen Schaltung notwendig ist.

Neu!!: Mikroprozessor und Taktsignal · Mehr sehen »

Terascale-Prozessor

Der Terascale-Prozessor von Intel ist ein Forschungsprojekt, um einen Mikroprozessor mit hunderten Kernen zu entwickeln.

Neu!!: Mikroprozessor und Terascale-Prozessor · Mehr sehen »

Texas Instruments

Die Texas Instruments Incorporated, häufig auch als TI bezeichnet, ist eines der größten US-amerikanischen Technologieunternehmen mit Sitz in Dallas, Texas.

Neu!!: Mikroprozessor und Texas Instruments · Mehr sehen »

Texas Instruments TMS1000

Mikrocontroller TMS1100 Mikrocontroller TMS1200 TMS1000 ist der Gattungsname einer Familie von 4-Bit-Mikrocontrollern, die von Texas Instruments 1974 eingeführt wurde.

Neu!!: Mikroprozessor und Texas Instruments TMS1000 · Mehr sehen »

Texas Instruments TMS9900

TMS9900 im Keramikgehäuse TMS9900 im Plastikgehäuse wie er in den TI-99-Heimcomputern eingesetzt wurde Der TMS 9900 war ein 1976 vorgestellter 16-Bit-Prozessor von Texas Instruments (TI), der vor allem durch den Einsatz in den Heimcomputern der TI-99-Serie bekannt ist.

Neu!!: Mikroprozessor und Texas Instruments TMS9900 · Mehr sehen »

Thermal Design Power

Mit Thermal Design Power (Abkürzung: TDP, gelegentlich auch falsch: Thermal Design Point) wird in der Elektronikindustrie ein maximaler Wert (bei manchen Herstellern auch der durchschnittliche Wert) für die thermische Verlustleistung elektrischer Bauteile oder eines Prozessors bezeichnet, auf deren Grundlage die Kühlung (falls erforderlich) sowie die Stromzufuhr ausgelegt werden.

Neu!!: Mikroprozessor und Thermal Design Power · Mehr sehen »

Timer

Als Timer (engl. für Zeitmesser) oder Zeitgeber im engeren Sinne bezeichnet man in der technischen Informatik und der Elektronik einen Steuerbaustein, der zur Realisierung der unterschiedlichsten zeitbezogenen Funktionen sowie in Zählern eingesetzt wird.

Neu!!: Mikroprozessor und Timer · Mehr sehen »

Toshiba

Die Toshiba Corporation (jap. 株式会社東芝, Kabushiki-gaisha Tōshiba), gelistet im Nikkei 225, ist ein internationaler Technologiekonzern mit Hauptsitz in der japanischen Hauptstadt Tokio.

Neu!!: Mikroprozessor und Toshiba · Mehr sehen »

Transistor

THT-Gehäuseformen Ein Transistor ist ein elektronisches Halbleiter-Bauelement zum Steuern meistens niedriger elektrischer Spannungen und Ströme.

Neu!!: Mikroprozessor und Transistor · Mehr sehen »

United States Navy

Gösch der US Navy) Ehemalige Gösch der US Navy (1960–2002) Die United States Navy (USN, verkürzend auch US Navy) ist die Kriegsmarine der Vereinigten Staaten von Amerika, damit eine Teilstreitkraft der Streitkräfte der Vereinigten Staaten und einer der sieben Uniformed Services of the United States.

Neu!!: Mikroprozessor und United States Navy · Mehr sehen »

Unix

Unix-Befehls ls -l Unix ist ein Mehrbenutzer-Betriebssystem für Computer.

Neu!!: Mikroprozessor und Unix · Mehr sehen »

Unterbrechungsfreie Stromversorgung

Eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), (UPS), wird eingesetzt, um bei Störungen im Stromnetz die Versorgung kritischer elektrischer Lasten sicherzustellen.

Neu!!: Mikroprozessor und Unterbrechungsfreie Stromversorgung · Mehr sehen »

Vektorprozessor

Prozessorplatine eines CRAY-YMP-Vektor-Computers Vektorprozessoren (auch Vektorrechner oder Array-Prozessoren genannt) führen eine Berechnung gleichzeitig auf vielen Daten (in einem Vektor bzw. Array) aus.

Neu!!: Mikroprozessor und Vektorprozessor · Mehr sehen »

Ventilator

Grafisches Symbol für einen Ventilator nach DIN EN 12792 Ein Ventilator (von lat. ventilare „Wind erzeugen“, „Kühlung zufächeln“) ist eine fremd angetriebene Strömungsmaschine, die meist mittels eines in einem Gehäuse rotierenden Laufrads ein gasförmiges Dispersionsmedium fördert sowie dabei zwischen Ansaug- und Druckseite ein Druckverhältnis zwischen 1 und 1,3 erzielt (Kleinventilatoren bis 1,03).

Neu!!: Mikroprozessor und Ventilator · Mehr sehen »

Verlustleistung

Als Verlustleistung bezeichnet man die Differenz zwischen aufgenommener Leistung (Leistungsaufnahme) und in der gewünschten Form abgegebener Leistung (Leistungsabgabe) eines Gerätes oder Prozesses.

Neu!!: Mikroprozessor und Verlustleistung · Mehr sehen »

Viking

Viking-1-Orbiter Viking-1-Lander (NASA-Modell) Das Viking-Programm der NASA war ein Höhepunkt bei der Erforschung des Mars in den 1970er Jahren.

Neu!!: Mikroprozessor und Viking · Mehr sehen »

Virtuelle Speicherverwaltung

RAM, Festplatte und Ähnliche; mehrere, auch kleine Speicherfragmente können verwendet werden; in rot die Speicherverwendung anderer Prozesse, unsichtbar im virtuellen Speicherbereich Die virtuelle Speicherverwaltung (kurz VMM) ist eine spezielle Speicherverwaltung in einem Computer.

Neu!!: Mikroprozessor und Virtuelle Speicherverwaltung · Mehr sehen »

Volumen

Das Volumen (Pl. Volumen oder Volumina; von lat. volumen „Windung, Krümmung“, aus volvere „wälzen, rollen“), auch: Raum- oder Kubikinhalt, ist der räumliche Inhalt eines geometrischen Körpers.

Neu!!: Mikroprozessor und Volumen · Mehr sehen »

Voyager 1

Voyager 1 (engl. voyager ‚Reisender‘) ist eine Raumsonde der US-amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA zur Erforschung des äußeren Planetensystems und des interstellaren Raums im Rahmen des Voyager-Programms.

Neu!!: Mikroprozessor und Voyager 1 · Mehr sehen »

Wafer

Als Wafer (für „Waffel“ oder „Oblate“) werden in der Mikroelektronik, Photovoltaik und Mikrosystemtechnik kreisrunde oder quadratische, etwa ein Millimeter dicke Scheiben bezeichnet.

Neu!!: Mikroprozessor und Wafer · Mehr sehen »

Wandschrank

Begehbarer Kleiderschrank Gefüllter Wandschrank Als Wandschrank bezeichnet man einen verhältnismäßig kleinen Raum, der einem übergeordneten Raum als Nutzfläche zugeordnet ist.

Neu!!: Mikroprozessor und Wandschrank · Mehr sehen »

Watt (Einheit)

Elektrischer Leistungsmesser Das Watt ist die im internationalen Einheitensystem (SI) für die Leistung (Energieumsatz pro Zeitspanne) verwendete Maßeinheit.

Neu!!: Mikroprozessor und Watt (Einheit) · Mehr sehen »

Wärmeübertragung

Wärmeübertragung oder Wärmetransport ist der Transport von Energie in Form von Wärme über mindestens eine thermodynamische Systemgrenze hinweg.

Neu!!: Mikroprozessor und Wärmeübertragung · Mehr sehen »

Wärmeleitpad

Thermoplastisches Wärmeleitpad auf einem Prozessorkühler Ein Wärmeleitpad dient ähnlich wie Wärmeleitpaste der besseren Ableitung der Verlustwärme elektronischer Bauteile.

Neu!!: Mikroprozessor und Wärmeleitpad · Mehr sehen »

Wärmeleitpaste

Wärmeleitpaste ist eine Paste, welche die Wärmeübertragung zwischen zwei Objekten, z. B.

Neu!!: Mikroprozessor und Wärmeleitpaste · Mehr sehen »

Wärmerohr

Ein Wärmerohr ist ein Wärmeübertrager, der unter Nutzung von Verdampfungswärme eines Mediums eine hohe Wärmestromdichte erlaubt, d. h.

Neu!!: Mikroprozessor und Wärmerohr · Mehr sehen »

Western Design Center

W65C816S 16-bit-Mikroprozessor Western Design Center (WDC) ist eine US-amerikanische Produktions- und Entwicklungsfirma von Mikroprozessoren, die in Mesa, Arizona, angesiedelt ist.

Neu!!: Mikroprozessor und Western Design Center · Mehr sehen »

Wirkungsgrad

Der Wirkungsgrad einer technischen Einrichtung oder Anlage ist eine Größe der Dimension Zahl und beschreibt in der Regel das Verhältnis der Nutzenergie E_\mathrm zur zugeführten Energie E_\mathrm.

Neu!!: Mikroprozessor und Wirkungsgrad · Mehr sehen »

Workstation

zugriff.

Neu!!: Mikroprozessor und Workstation · Mehr sehen »

X86-Prozessor

DIP-40. Der Intel i8088 besitzt im Vergleich zum i8086 nur einen 8 Bit breiten Datenbus und kam im IBM-PC zur Anwendung. x86 ist die Abkürzung einer Mikroprozessor-Architektur und der damit verbundenen Befehlssätze, welche unter anderem von den Chip-Herstellern Intel und AMD entwickelt werden.

Neu!!: Mikroprozessor und X86-Prozessor · Mehr sehen »

Zählwerk

Ein von Hand betätigtes Zählwerk mit Betätigungshebel und Rückstellschraube Mechanik eines Zählwerks Mechanischer Einer-Zehner-Übertrag: Der schwarze Mitnehmer am linken Zahnrad bewegt bei jeder Umdrehung im Uhrzeigersinn das rechte Zahnrad um einen Schritt weiter Ein Wasserzähler mit acht Ziffernrollen (schrittweise weiterdrehend), einem Zeiger (stufenlos weiterdrehend) und einem unbeschrifteten Indikator, der anzeigt, ob eine Ansprechschwelle überwunden ist Anzeige des elektromechanischen Zählwerks eines Energiezählers; die niederwertigste Ziffernrolle arbeitet ungestuft und gestattet die Ablesung einer weiteren Stelle auf einer Skale Ein Zählwerk ist eine Vorrichtung zum Erfassen (und meistens auch Anzeigen) von Anzahlen und Mengen.

Neu!!: Mikroprozessor und Zählwerk · Mehr sehen »

Zilog

Zilog, auch ZiLOG geschrieben, ist ein US-amerikanischer Entwickler und Hersteller von 8-Bit-Mikroprozessoren mit Sitz in San Jose, Kalifornien.

Neu!!: Mikroprozessor und Zilog · Mehr sehen »

Zilog Z80

Z80-CPU der ersten Stunde im weißen Keramik-Gehäuse DIP Der Zilog Z80 ist ein 8-Bit-Mikroprozessor, der von der Firma Zilog Inc. entwickelt wurde.

Neu!!: Mikroprozessor und Zilog Z80 · Mehr sehen »

Zilog Z80000

Der 1986 veröffentlichte Zilog Z80000 war ein für seine Zeit fortschrittlicher Mikroprozessor.

Neu!!: Mikroprozessor und Zilog Z80000 · Mehr sehen »

16-Bit-Architektur

Unter 16-Bit-Architektur versteht man in der EDV eine Prozessorarchitektur, deren wesentliche Wortbreite 16 Bit beträgt.

Neu!!: Mikroprozessor und 16-Bit-Architektur · Mehr sehen »

1980er

1980er.

Neu!!: Mikroprozessor und 1980er · Mehr sehen »

4-GB-Grenze

Die 4-GB-Grenze (auch 4-GiB-Grenze) bezeichnet die maximale Größe eines Adressraums (zum Beispiel des Arbeitsspeichers), der mit 32 Bit großen Adressen bei byteweiser Adressierung verwendet werden kann, zum Beispiel durch einen Prozess unter einem 32-Bit-Betriebssystem.

Neu!!: Mikroprozessor und 4-GB-Grenze · Mehr sehen »

8-Bit-Architektur

Intel 8031-kompatibler8-Bit Mikrocontroller Prozessoren mit 8-Bit-Architektur zeichnen sich durch folgende Eigenschaften aus.

Neu!!: Mikroprozessor und 8-Bit-Architektur · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Microprozessor, Mikroprocessor, ΜP.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »