Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Microkernel

Index Microkernel

Ein Microkernel oder Mikrokern ist ein Betriebssystemkern, der im Gegensatz zu einem monolithischen Kernel nur grundlegende Funktionen erfüllt – in der Regel sind dies Speicher- und Prozessverwaltung, sowie Grundfunktionen zur Synchronisation und Kommunikation.

38 Beziehungen: AmigaOS, Amoeba (Betriebssystem), Andrew S. Tanenbaum, ChorusOS, Client, Darwin (Betriebssystem), EROS, File Transfer Protocol, Gerätetreiber, GNU, GNU Hurd, Hybridkernel, Kernel (Betriebssystem), Kontextwechsel, L4 (Mikrokernel), L4Linux, Linux, Mach (Kernel), MacOS, Microsoft Windows NT, Minix (Betriebssystem), MkLinux, Monolithischer Kernel, MorphOS, PC/GEOS, PikeOS, PowerPC, Programmbibliothek, Prozess (Informatik), QNX, Ring (CPU), Server, Singularity, Symbian-Plattform, Tru64 UNIX, Verteiltes System, WebDAV, X86-Prozessor.

AmigaOS

AmigaOS ist das native Betriebssystem für den Commodore Amiga, das aus den Bestandteilen Workbench, dem AmigaDOS mit dem Kommandozeileninterpreter CLI (später in Shell umbenannt) und dem bei den meisten Amiga-Modellen im ROM befindlichen Betriebssystemkern Kickstart besteht.

Neu!!: Microkernel und AmigaOS · Mehr sehen »

Amoeba (Betriebssystem)

Amoeba (engl. für Amöbe) ist ein verteiltes Betriebssystem, das von Andrew S. Tanenbaum und seinen Mitarbeitern an der Freien Universität Amsterdam entwickelt wurde.

Neu!!: Microkernel und Amoeba (Betriebssystem) · Mehr sehen »

Andrew S. Tanenbaum

Andrew S. Tanenbaum (2006) Andrew Stuart Tanenbaum (* 16. März 1944 in New York City) ist ein US-amerikanischer Informatiker.

Neu!!: Microkernel und Andrew S. Tanenbaum · Mehr sehen »

ChorusOS

ChorusOS ist ein Echtzeitbetriebssystem.

Neu!!: Microkernel und ChorusOS · Mehr sehen »

Client

Ein Client (über aus wörtlich für „Kunde“) – auch clientseitige Anwendung, Clientanwendung oder Clientprogramm – bezeichnet ein Computerprogramm, das auf dem Endgerät eines Netzwerks ausgeführt wird und mit einem Server (Zentralrechner) kommuniziert.

Neu!!: Microkernel und Client · Mehr sehen »

Darwin (Betriebssystem)

Darwin ist die untere Schicht von Mac OS X, OS X bzw. macOS Darwin ist ein freies Unix-Betriebssystem des Unternehmens Apple und die Basis für die proprietären Betriebssysteme von Apple, die aus Mac OS X entstanden sind: macOS für Personal Computer der Marke Mac, iOS für die Mobilgeräte iPad, iPod und iPhone, tvOS für die Apple-TV-Set-Top-Box, und watchOS für die Apple Watch.

Neu!!: Microkernel und Darwin (Betriebssystem) · Mehr sehen »

EROS

EROS (Abkürzung für The Extremely Reliable Operating System) war ein Forschungsprojekt für ein Betriebssystem mit besonderer Ausfallsicherheit und einer sehr feinkörnigen Rechtevergabe an Benutzer und Programme.

Neu!!: Microkernel und EROS · Mehr sehen »

File Transfer Protocol

Amundsen-Scott Research Base (Südpol 1994) Active Mode (Aktives FTP): Der Client sendet eine Anfrage auf Port 21; die Datenübertragung erfolgt über Port 20. In dem Beispiel sendet der Server die Datenpakete zum ursprünglichen Rückgabeport des Clients. Es ist aber auch möglich, dass der Client dem Server dafür einen anderen Port übermittelt, an den die Daten geschickt werden sollen. Illustration eines passiven Verbindungsaufbaus über Port 21 Das File Transfer Protocol (FTP, für Dateiübertragungsprotokoll) ist ein im RFC 959 von 1985 spezifiziertes zustandsbehaftetes Netzwerkprotokoll zur Übertragung von Dateien über IP-Netzwerke.

Neu!!: Microkernel und File Transfer Protocol · Mehr sehen »

Gerätetreiber

Ein Gerätetreiber, häufig kurz nur Treiber genannt, ist ein Computerprogramm oder Softwaremodul, das die Interaktion mit angeschlossenen, eingebauten (Hardware) oder virtuellen Geräten steuert.

Neu!!: Microkernel und Gerätetreiber · Mehr sehen »

GNU

GNU (und) ist ein unixähnliches Betriebssystem und vollständig Freie Software, die im Rahmen des 1984 gestarteten GNU-Projekts als Softwaresammlung von Anwendungen, Bibliotheken und Extras für Entwickler entwickelt wird.

Neu!!: Microkernel und GNU · Mehr sehen »

GNU Hurd

GNU Hurd ist ein in Assembler und C geschriebener Kernel mit einem Mikrokernel als Basis.

Neu!!: Microkernel und GNU Hurd · Mehr sehen »

Hybridkernel

Ein Hybridkernel (oder auch Makrokernel) ist ein Kompromiss zwischen einem Microkernel und einem monolithischen Kernel, bei dem aus Geschwindigkeitsgründen einige Teile von monolithischen Kerneln in den Kern integriert und deswegen kein reiner Mikrokernel mehr ist, aber noch nicht genügend Funktionen besitzt um als monolithischer Kernel zu gelten.

Neu!!: Microkernel und Hybridkernel · Mehr sehen »

Kernel (Betriebssystem)

Ein Kernel (englisch, übersetzt Kern), auch Betriebssystemkern (oder verkürzt Systemkern), ist der zentrale Bestandteil eines Betriebssystems.

Neu!!: Microkernel und Kernel (Betriebssystem) · Mehr sehen »

Kontextwechsel

Kontextwechsel oder Taskswitching nennt man den Vorgang in einem Betriebssystem, bei dem die Bearbeitung des aktuellen Prozesses (oder auch Threads, Tasks oder Programms) unterbrochen wird (z. B. nach einer festgelegten Zeitspanne durch einen Timer-Interrupt oder bei Systemaufrufen) und zu einer anderen Routine gewechselt wird.

Neu!!: Microkernel und Kontextwechsel · Mehr sehen »

L4 (Mikrokernel)

L4 ist der Name einer Familie von Mikrokerneln, basierend auf Konzepten und ersten erfolgreichen Implementierungen von Jochen Liedtke (daher L4).

Neu!!: Microkernel und L4 (Mikrokernel) · Mehr sehen »

L4Linux

L4Linux ist eine modifizierte Version des Betriebssystems Linux.

Neu!!: Microkernel und L4Linux · Mehr sehen »

Linux

Als Linux (deutsch) oder GNU/Linux (siehe GNU/Linux-Namensstreit) bezeichnet man in der Regel freie, unix-ähnliche Mehrbenutzer-Betriebssysteme, die auf dem Linux-Kernel und wesentlich auf GNU-Software basieren.

Neu!!: Microkernel und Linux · Mehr sehen »

Mach (Kernel)

Mach ist ein Betriebssystemkern, der 1985–1994 im Rahmen eines Projekts an der Carnegie Mellon University entwickelt wurde und zur Klasse der Mikrokernel gehört.

Neu!!: Microkernel und Mach (Kernel) · Mehr sehen »

MacOS

Das Betriebssystem macOS des kalifornischen Hard- und Software-Unternehmens Apple ist das kommerziell erfolgreichste Unix für Personal Computer.

Neu!!: Microkernel und MacOS · Mehr sehen »

Microsoft Windows NT

Windows NT (ursprünglich von N-Ten, einem Simulator, auf dem das System in der Anfangsphase betrieben wurde und später für New Technology) ist ein Kernel, der bei Betriebssystemen der Windows-Reihe des US-amerikanischen Unternehmens Microsoft zum Einsatz kommt.

Neu!!: Microkernel und Microsoft Windows NT · Mehr sehen »

Minix (Betriebssystem)

Minix (Eigenschreibweise MINIX) ist ein freies unixoides Betriebssystem, das von Andrew S. Tanenbaum an der Freien Universität Amsterdam als Lehrsystem entwickelt wurde.

Neu!!: Microkernel und Minix (Betriebssystem) · Mehr sehen »

MkLinux

MkLinux – Microkernel Linux – ist ein quelloffenes und freies Unix-artiges Betriebssystem, das auf einem Mach-3.0-Microkernel basiert, auf den ein Linux als Server aufsetzt.

Neu!!: Microkernel und MkLinux · Mehr sehen »

Monolithischer Kernel

Ein monolithischer Kernel ist ein Kernel, in dem nicht nur Funktionen zu Speicher- und Prozessverwaltung und zur Kommunikation zwischen den Prozessen, sondern auch Treiber für die Hardwarekomponenten und möglicherweise weitere Funktionen direkt eingebaut sind.

Neu!!: Microkernel und Monolithischer Kernel · Mehr sehen »

MorphOS

Die Systemarchitektur MorphOS ist ein Mikrokernel-Betriebssystem für die PowerPC-Architektur der Pegasos-Rechnerfamilie, dem EFIKA-Board von Genesi, dem SAM460-Board von ACube Systems sowie für Apple-PPC-Rechner der Serien Mac mini (G4), eMac und Power Mac (G4 und G5) sowie den Laptops ibook (G4) und Powerbook (G4).

Neu!!: Microkernel und MorphOS · Mehr sehen »

PC/GEOS

PC/GEOS (PC/Graphical '''E'''nvironment Object System) ist eine grafische Benutzeroberfläche für Computer mit installiertem DOS-kompatiblem Betriebssystem.

Neu!!: Microkernel und PC/GEOS · Mehr sehen »

PikeOS

PikeOS ist ein Echtzeit-Betriebssystem (RTOS - Real Time Operating System), das einen auf einem Separation-Kernel basierenden Hypervisor mit mehreren Partitionstypen für viele andere Betriebssysteme (sogenannte Gastbetriebssysteme / Guest OS) und Anwendungen bietet.

Neu!!: Microkernel und PikeOS · Mehr sehen »

PowerPC

PowerPC (PPC) ist eine 1991 durch ein US-amerikanisches Konsortium der Unternehmen Apple, IBM und Motorola (ab 2004 Freescale, welches 2015 von NXP übernommen wurde) – auch kurz AIM genannt – spezifizierte CPU-Architektur.

Neu!!: Microkernel und PowerPC · Mehr sehen »

Programmbibliothek

Eine Programmbibliothek (kurz Bibliothek;, kurz lib) bezeichnet in der Programmierung eine Sammlung von Unterprogrammen/-Routinen, die Lösungswege für thematisch zusammengehörende Problemstellungen anbieten.

Neu!!: Microkernel und Programmbibliothek · Mehr sehen »

Prozess (Informatik)

Ein Prozess (in manchen Betriebssystemen auch Task genannt) ist ein Computerprogramm zur Laufzeit.

Neu!!: Microkernel und Prozess (Informatik) · Mehr sehen »

QNX

QNX ist ein proprietäres POSIX-fähiges unixoides Echtzeitbetriebssystem, das primär auf den Markt eingebetteter Systeme gerichtet ist.

Neu!!: Microkernel und QNX · Mehr sehen »

Ring (CPU)

Schema der Ringe beim x86-System mit Gates zur Kommunikation Der Ring, auch Domain genannt, bezeichnet (im Umfeld der Betriebssystem-Programmierung und des Multitaskings) eine Privilegierungs- bzw.

Neu!!: Microkernel und Ring (CPU) · Mehr sehen »

Server

Ein Server (englisch server, wörtlich Diener oder Bediensteter, im weiteren Sinn auch Dienst) ist ein Computerprogramm oder ein Computer, der Computerfunktionalitäten wie Dienstprogramme, Daten oder andere Ressourcen bereitstellt, damit andere Computer oder Programme („Clients“) darauf zugreifen können, meist über ein Netzwerk.

Neu!!: Microkernel und Server · Mehr sehen »

Singularity

Singularity war ein experimentelles Projekt von Microsoft Research mit dem Ziel, ein zuverlässiges Betriebssystem zu schaffen, in dem der Kernel, Gerätetreiber und alle Applikationen in Managed Code geschrieben sind.

Neu!!: Microkernel und Singularity · Mehr sehen »

Symbian-Plattform

Die Symbian-Plattform, auch Symbian-OS oder verkürzt Symbian genannt, ist ein Betriebssystem (OS vom englischen Operating System) für Smartphones und PDAs.

Neu!!: Microkernel und Symbian-Plattform · Mehr sehen »

Tru64 UNIX

Tru64 UNIX ist ein kommerzielles Unix-Betriebssystem aus der System-V-Familie.

Neu!!: Microkernel und Tru64 UNIX · Mehr sehen »

Verteiltes System

Ein verteiltes System ist nach der Definition von Andrew S. Tanenbaum ein Zusammenschluss unabhängiger Computer, die sich für den Benutzer als ein einziges System präsentieren.

Neu!!: Microkernel und Verteiltes System · Mehr sehen »

WebDAV

WebDAV (Web-based Distributed Authoring and Versioning) ist ein Netzwerkprotokoll zur Bereitstellung von Dateien über das Internet.

Neu!!: Microkernel und WebDAV · Mehr sehen »

X86-Prozessor

DIP-40. Der Intel i8088 besitzt im Vergleich zum i8086 nur einen 8 Bit breiten Datenbus und kam im IBM-PC zur Anwendung. x86 ist die Abkürzung einer Mikroprozessor-Architektur und der damit verbundenen Befehlssätze, welche unter anderem von den Chip-Herstellern Intel und AMD entwickelt werden.

Neu!!: Microkernel und X86-Prozessor · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Mikrokern, Mikrokernel, Nanokernel.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »