Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Methoxetamin

Index Methoxetamin

Methoxetamin (MXE) oder 3-MeO-2-Oxo-PCE gehört strukturell zur Gruppe der Arylcyclohexylamine und ist damit ein Derivat des Ketamins, das auch strukturelle Eigenschaften mit Eticyclidin und 3-MeO-PCP gemein hat.

36 Beziehungen: Arterielle Hypertonie, Betäubungsmittelgesetz (Deutschland), Brom, Bundesministerium für Gesundheit (Deutschland), Chiralität (Chemie), Clinical Toxicology, Dimethylformamid, Dimethylsulfoxid, Dissoziation (Psychologie), Dissoziativum, Dopamin-Wiederaufnahmehemmer, Empathie, Enantiomer, Ethanol, Ethylamin, Euphorie, Europäische Union, Grad Celsius, Harnblase, Hydroxygruppe, Imine, International Union of Pure and Applied Chemistry, Interstitielle Zystitis, Ketamin, Ketone, Mol, Molekül, Motorik, NMDA-Rezeptor, Opioidrezeptor, QJM: An International Journal of Medicine, Racemat, Racematspaltung, Tachykardie, Vice (Magazin), 3-Methoxyphencyclidin.

Arterielle Hypertonie

Die arterielle Hypertonie, oft verkürzt auch Hypertonie (von hyper ‚über(mäßig)’ und τείνειν teinein ‚spannen’), Hypertonus, Hypertension oder im täglichen Sprachgebrauch Bluthochdruck genannt, ist ein Krankheitsbild, bei dem der Blutdruck des arteriellen Gefäßsystems chronisch erhöht ist.

Neu!!: Methoxetamin und Arterielle Hypertonie · Mehr sehen »

Betäubungsmittelgesetz (Deutschland)

Das Betäubungsmittelgesetz (BtMG), ehemals Opiumgesetz (s. u.), ist ein deutsches Bundesgesetz, das den generellen Umgang mit Betäubungsmitteln regelt.

Neu!!: Methoxetamin und Betäubungsmittelgesetz (Deutschland) · Mehr sehen »

Brom

Brom (griech. βρῶμος brômos ‚Gestank‘) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Br und der Ordnungszahl 35.

Neu!!: Methoxetamin und Brom · Mehr sehen »

Bundesministerium für Gesundheit (Deutschland)

Einfahrt zum Dienstsitz Bonn Das Bundesministerium für Gesundheit (kurz: BMG) ist eine oberste Bundesbehörde der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Methoxetamin und Bundesministerium für Gesundheit (Deutschland) · Mehr sehen »

Chiralität (Chemie)

Die beiden Enantiomere eines chiralen Moleküls unterscheiden sich räumlich voneinander im Aufbau, ähnlich wie rechte und linke Hand. Chiralität beschreibt in der Stereochemie eine räumliche Anordnung von Atomen in einem Molekül, bei der einfache Symmetrieoperationen, z. B.

Neu!!: Methoxetamin und Chiralität (Chemie) · Mehr sehen »

Clinical Toxicology

Clinical Toxicology, abgekürzt Clin.

Neu!!: Methoxetamin und Clinical Toxicology · Mehr sehen »

Dimethylformamid

Dimethylformamid (DMF), genauer N,N-Dimethylformamid, ist ein Amid der Ameisensäure.

Neu!!: Methoxetamin und Dimethylformamid · Mehr sehen »

Dimethylsulfoxid

Dimethylsulfoxid (Abkürzung DMSO) ist ein organisches Lösungsmittel und zählt zur Verbindungsklasse der Sulfoxide.

Neu!!: Methoxetamin und Dimethylsulfoxid · Mehr sehen »

Dissoziation (Psychologie)

Der Begriff Dissoziation bezeichnet das (teilweise bis vollständige) Auseinanderfallen von psychischen Funktionen, die normalerweise zusammenhängen.

Neu!!: Methoxetamin und Dissoziation (Psychologie) · Mehr sehen »

Dissoziativum

Ein Dissoziativum (plural Dissoziativa) ist eine psychoaktive Substanz, die eine halluzinogene und dissoziative Wirkung entfaltet.

Neu!!: Methoxetamin und Dissoziativum · Mehr sehen »

Dopamin-Wiederaufnahmehemmer

Dopamin-Wiederaufnahmehemmer (DRI, DARI für Dopamine Reuptake Inhibitors) sind Arzneistoffe, die durch die Blockierung des Dopamin-Transporter die präsynaptische Aufnahme des Botenstoffs Dopamin hemmen und so die extrazelluläre Konzentration erhöhen.

Neu!!: Methoxetamin und Dopamin-Wiederaufnahmehemmer · Mehr sehen »

Empathie

Empathie bezeichnet die Fähigkeit und Bereitschaft, Empfindungen, Gedanken, Emotionen, Motive und Persönlichkeitsmerkmale einer anderen Person zu erkennen und zu verstehen.

Neu!!: Methoxetamin und Empathie · Mehr sehen »

Enantiomer

Struktur der beiden Enantiomere von MilchsäureLinks: (''S'')-Milchsäure, rechts: (''R'')-Milchsäure Enantiomere sind Stereoisomere chemischer Verbindungen, die sich in ihrer Konstitution decken und sich in den räumlichen Strukturen zu einem Gegenstück verhalten wie dessen (nicht-deckungsgleiches) Spiegelbild.

Neu!!: Methoxetamin und Enantiomer · Mehr sehen »

Ethanol

Das Ethanol oder der Ethylalkohol,Chemisch-fachsprachliche Ausdrücke, vgl.

Neu!!: Methoxetamin und Ethanol · Mehr sehen »

Ethylamin

Ethylamin oder auch Ethanamin ist ein Aminoderivat des Ethans.

Neu!!: Methoxetamin und Ethylamin · Mehr sehen »

Euphorie

gesteigerte Lebensfreude Euphorie (gr. ευφορία, lat. euphoria, euforia) bezeichnet eine subjektiv temporäre überschwängliche Gemütsverfassung mit allgemeiner Hochstimmung, auch Hochgefühl genannt, mit einem gehobenen Lebensgefühl größten Wohlbefindens, mit gesteigerter Lebensfreude und verminderten Hemmungen.

Neu!!: Methoxetamin und Euphorie · Mehr sehen »

Europäische Union

Die Europäische Union (EU) ist ein Verbund von derzeit 28 Mitgliedstaaten.

Neu!!: Methoxetamin und Europäische Union · Mehr sehen »

Grad Celsius

Das Grad Celsius ist eine Maßeinheit der Temperatur, welche nach Anders Celsius benannt wurde.

Neu!!: Methoxetamin und Grad Celsius · Mehr sehen »

Harnblase

Lage der Harnblase und der Harnorgane beim Mann Die Harnblase (daher Fachbegriffe auf Cyst-) ist als Teil des Harntrakts ein Organ bei Tieren und Menschen, in dem der Urin zwischengespeichert wird.

Neu!!: Methoxetamin und Harnblase · Mehr sehen »

Hydroxygruppe

Hydroxygruppe ('''blau''' markiert) als funktionelle Gruppe eines Moleküls. R ist ein Organylrest. Die Hydroxygruppe (veraltet auch Hydroxylgruppe) −OH ist die funktionelle Gruppe der Alkohole und Phenole.

Neu!!: Methoxetamin und Hydroxygruppe · Mehr sehen »

Imine

Strukturformel eines Imins mit '''blau''' markierter Imino-Gruppe. Imine sind eine Gruppe chemischer Verbindungen, bei denen das Sauerstoff-Atom eines Aldehyds oder Ketons formal durch ein Stickstoff-Atom ersetzt ist.

Neu!!: Methoxetamin und Imine · Mehr sehen »

International Union of Pure and Applied Chemistry

Die International Union of Pure and Applied Chemistry (IUPAC) wurde im Jahr 1919 von Chemikern aus der Industrie und von Universitäten gegründet.

Neu!!: Methoxetamin und International Union of Pure and Applied Chemistry · Mehr sehen »

Interstitielle Zystitis

Die Interstitielle Zystitis/Cystitis (IC), als auch die Hunnersche Variante, auch Hunner-Zystitis nach Guy Hunner genannt, ist eine chronische, abakterielle Blasenentzündung, bei der die Drangsymptomatik und Schmerzen von Becken und Harnblase im Vordergrund stehen.

Neu!!: Methoxetamin und Interstitielle Zystitis · Mehr sehen »

Ketamin

Ketamin ist ein chirales Arylcyclohexylamin und ein in Human- und Tiermedizin eingesetzter Arzneistoff.

Neu!!: Methoxetamin und Ketamin · Mehr sehen »

Ketone

Ketone sind chemische Verbindungen, die als funktionelle Gruppe eine nicht endständige Carbonylgruppe (>C.

Neu!!: Methoxetamin und Ketone · Mehr sehen »

Mol

Das Mol (Einheitenzeichen: mol) ist die SI-Basiseinheit der Stoffmenge.

Neu!!: Methoxetamin und Mol · Mehr sehen »

Molekül

Moleküle (älter auch: Molekel; von lat. molecula, „kleine Masse“) sind im weiten Sinn zwei- oder mehratomige Teilchen, die durch chemische Bindungen zusammengehalten werden und wenigstens so lange stabil sind, dass sie z. B.

Neu!!: Methoxetamin und Molekül · Mehr sehen »

Motorik

Assyrischer König Tukulti-Ninurta I. in zwei Bewegungsstadien, 13. Jh. v. Chr., gilt als früheste Darstellung von Bewegung Motorik (von lateinisch motor, ‚Beweger‘, abgeleitet von movere, ‚bewegen‘, ‚antreiben‘; und griechisch motorikè téchne, ‚Bewegungstechnik‘, ‚Bewegungsfertigkeit‘, ‚Bewegungskunst‘, ‚Bewegungswissenschaft‘, ‚Bewegungslehre‘) bezeichnet.

Neu!!: Methoxetamin und Motorik · Mehr sehen »

NMDA-Rezeptor

Schematischer Schnitt in der Seitenansicht einschließlich Bindestellen NMDA-Rezeptoren gehören zu den ionotropen Glutamatrezeptoren.

Neu!!: Methoxetamin und NMDA-Rezeptor · Mehr sehen »

Opioidrezeptor

3D-Strukturmodel des κ-Rezeptors in Komplex mit dem Liganden JDTic Opioidrezeptoren sind spezifische, zelluläre Bindungsstellen (Rezeptoren) für Opioide und für Opiate, weshalb sie auch als Opiatrezeptoren bezeichnet werden.

Neu!!: Methoxetamin und Opioidrezeptor · Mehr sehen »

QJM: An International Journal of Medicine

QJM: An International Journal of Medicine, abgekürzt QJM, ist eine wissenschaftliche Fachzeitschrift, die von der Oxford University Press für die Association of Physicians of Great Britain and Ireland veröffentlicht wird.

Neu!!: Methoxetamin und QJM: An International Journal of Medicine · Mehr sehen »

Racemat

Liegt z. B. das linke und das rechte Molekül in einem 1:1-Gemisch vor, spricht man von einem Racemat. Als Racemat (auch Razemat) oder racemisches (razemisches) Gemisch bezeichnet man in der Stereochemie ein Substanzgemisch, das aus zwei verschiedenen chemischen Stoffen besteht, deren Moleküle wie Bild und Spiegelbild aufgebaut sind (Abbildung) und die in äquimolarer Mischung vorliegen, das heißt im Verhältnis 1:1.

Neu!!: Methoxetamin und Racemat · Mehr sehen »

Racematspaltung

Enantiomere D- und L-Tartratkristalle, mit denen die erste mechanische Racematspaltung durchgeführt wurde. Als Racematspaltung werden Verfahren zur Trennung von Racematen in ihre Enantiomere bezeichnet.

Neu!!: Methoxetamin und Racematspaltung · Mehr sehen »

Tachykardie

Eine Tachykardie (umgangssprachlich Herzrasen) ist ein anhaltend beschleunigter Puls auf über 100 Schläge pro Minute beim erwachsenen Menschen; ab einem Puls von 150 Schlägen/min spricht man von einer ausgeprägten Tachykardie.

Neu!!: Methoxetamin und Tachykardie · Mehr sehen »

Vice (Magazin)

VICE ist ein werbefinanziertes und ursprünglich kanadisches Lifestyle- und Jugendmagazin.

Neu!!: Methoxetamin und Vice (Magazin) · Mehr sehen »

3-Methoxyphencyclidin

3-MeO-PCP bzw.

Neu!!: Methoxetamin und 3-Methoxyphencyclidin · Mehr sehen »

Leitet hier um:

3-MeO-2-Oxo-PCE, Roflcoptr.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »