Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Mercia

Index Mercia

Lage des Königreichs Mercia. Hellgrüne Bereiche stellen die größte Ausdehnung im 7. bis 9. Jahrhundert dar, der dunkelgrüne Bereich ist das ursprüngliche Kerngebiet im 6. Jahrhundert. Mercia (altenglisch: mierce, myrce), deutsch Mercien, Merzien oder Südhumbrien (da südlich des Humber, vgl. Northumbria), war eines der sieben angelsächsischen Königreiche während der Heptarchie.

43 Beziehungen: Angeln (Halbinsel), Angelsachsen, Angelsächsische Chronik, Angelsächsische Religion, Æthelbald (Mercia), Æthelred (Ealdorman), Æthelred (Mercia), Barbara Yorke, Beda Venerabilis, Beornwulf von Mercien, Burgred, Cenwulf, Ceolwulf I. von Mercien, Ceolwulf II. von Mercien, Chronik, Cynddylan, Ealdorman, Egbert von Wessex, Heptarchie, Historia ecclesiastica gentis Anglorum, Humber (Yorkshire and the Humber), Icel (Mercia), Internet History Sourcebooks Project, Königreich Hwicce, Königreich Lindsey, Königreich Wessex, Keltische Sprachen, Lichfield, Liste der Könige von Mercia, Mark (Territorium), Merzisch, Northumbria, Offa von Mercien, Oswiu, Penda, Project Gutenberg, Repton (Derbyshire), River Trent, Schlacht von Ellandun, Schlacht von Winwaed, Tamworth, Wikinger, Wulfhere.

Angeln (Halbinsel)

Sundewitt (oberhalb der Flensburger Förde) Der Leuchtturm Falshöft an der Angelner Ostseeküste Flensburg-Adelby, die älteste Kirche Flensburgs, Teil der Husbyharde wurde vermutlich in der Zeit um 1080 erbaut Angeln ist eine Halbinsel, die von der Flensburger Förde (dänisch Flensborg Fjord) und der Schlei (Slien) umgeben ist und sich im Zentrum der Kimbrischen Halbinsel (kimbriske halvø) befindet.

Neu!!: Mercia und Angeln (Halbinsel) · Mehr sehen »

Angelsachsen

Helmen aus der Vendelzeit in Schweden. Die Angelsachsen waren ein germanisches Sammelvolk, das ab dem 5.

Neu!!: Mercia und Angelsachsen · Mehr sehen »

Angelsächsische Chronik

Eine Seite der Parker Chronicle Erste Seite der Peterborough Chronicle Die Anglo-Saxon Chronicle oder Angelsächsische Chronik ist eine Sammlung von frühmittelalterlichen Annalen aus dem angelsächsischen England.

Neu!!: Mercia und Angelsächsische Chronik · Mehr sehen »

Angelsächsische Religion

Angelsächsische Religion bezeichnet die vorchristliche polytheistische Religion des germanischen Sammelvolks der Angelsachsen in Britannien.

Neu!!: Mercia und Angelsächsische Religion · Mehr sehen »

Æthelbald (Mercia)

Unterschrift Æthelbalds Britannien in der ersten Hälfte des 8. Jahrhunderts Æthelbald († 757) war in den Jahren 716–757 König des angelsächsischen Reiches Mercia.

Neu!!: Mercia und Æthelbald (Mercia) · Mehr sehen »

Æthelred (Ealdorman)

Der Ealdorman Æthelred (auch Aethelred, Ethelred, Ethered; † 911) war von ca.

Neu!!: Mercia und Æthelred (Ealdorman) · Mehr sehen »

Æthelred (Mercia)

Das angelsächsische England Stammbaum Æthelreds Æthelred († 716 in Bardney) war König des angelsächsischen Königreichs Mercia von 675–704.

Neu!!: Mercia und Æthelred (Mercia) · Mehr sehen »

Barbara Yorke

Barbara Anne Elizabeth Yorke (* 1951) ist eine britische Mediävistin.

Neu!!: Mercia und Barbara Yorke · Mehr sehen »

Beda Venerabilis

Beda, ''Historia ecclesiastica gentis Anglorum'' in einer Handschrift des späten 8. Jahrhunderts. London, British Library, Cotton Tiberius C II, fol. 87v Beda Venerabilis (deutsch Beda der Ehrwürdige, englisch the Venerable Bede; * 672/673 bei Wearmouth in Northumbria/heute Northumberland entsprechend; † 26. Mai 735 im Kloster Jarrow in der heutigen Grafschaft Durham) war ein angelsächsischer Benediktiner, Theologe und Geschichtsschreiber.

Neu!!: Mercia und Beda Venerabilis · Mehr sehen »

Beornwulf von Mercien

Britannien zu Anfang des 9. Jahrhunderts Beornwulf († 825) war von 823 bis 825 König des angelsächsischen Königreiches Mercia.

Neu!!: Mercia und Beornwulf von Mercien · Mehr sehen »

Burgred

Münzen König Burgreds von Mercia, 852–874. Burgred (auch Burhred, Burghred; † 880 in Rom) war König des angelsächsischen Königreichs Mercia von 852 bis 874.

Neu!!: Mercia und Burgred · Mehr sehen »

Cenwulf

Britannien ca. 802 Darstellung Cenwulfs auf einem Mancus des frühen 9. Jahrhunderts Bleisiegel Cenwulfs Cenwulf (auch Coenwulf) († 821) war König des angelsächsischen Königreichs Mercia von 796 bis zu seinem Tod im Jahre 821.

Neu!!: Mercia und Cenwulf · Mehr sehen »

Ceolwulf I. von Mercien

Britannien Anfang des 9. Jahrhunderts Ceolwulf I. († 823) war der Bruder des mercischen Königs Cenwulf.

Neu!!: Mercia und Ceolwulf I. von Mercien · Mehr sehen »

Ceolwulf II. von Mercien

Ceolwulf († zwischen 881 und 883) war König des angelsächsischen Königreichs Mercia von 873 bis 879.

Neu!!: Mercia und Ceolwulf II. von Mercien · Mehr sehen »

Chronik

Eine Chronik (von chrónika (biblía) zu χρόνος chrónos,Zeit‘) ist eine geschichtliche Prosadarstellung, die die Ereignisse in zeitlicher Reihenfolge geordnet darstellt.

Neu!!: Mercia und Chronik · Mehr sehen »

Cynddylan

Cynddylan ap Cyndrwyn ist der Name einer Gestalt aus der walisischen Mythologie und Geschichte.

Neu!!: Mercia und Cynddylan · Mehr sehen »

Ealdorman

In der vom 9.

Neu!!: Mercia und Ealdorman · Mehr sehen »

Egbert von Wessex

Egbert in einer Abbildung aus dem späten 13. Jahrhundert (genealogische Chronik der englischen Könige bis Eduard I.). Egbert (auch Ecgberht oder Ecgbert; † 839 in Wessex, England) war von 802 bis zu seinem Tod 839 König von Wessex.

Neu!!: Mercia und Egbert von Wessex · Mehr sehen »

Heptarchie

Karte der Besiedlung Englands um 600 Heptarchie (griechisch für Siebenherrschaft) ist ein Name für jene frühmittelalterliche Periode, in der England in angelsächsische Kleinkönigreiche geteilt war.

Neu!!: Mercia und Heptarchie · Mehr sehen »

Historia ecclesiastica gentis Anglorum

''Historia ecclesiastica gentis Anglorum'' in der 746 geschriebenen Handschrift St. Petersburg, Russische Nationalbibliothek, Lat.Q.v.I.18, fol. 3v ''Historia ecclesiastica gentis Anglorum'' in einer Handschrift des späten 8. Jahrhunderts. London, British Library, Cotton Tiberius C II, fol. 87v Die Historia ecclesiastica gentis Anglorum (Kirchengeschichte des englischen Volkes) ist ein in Latein verfasstes frühmittelalterliches Geschichtswerk des Beda Venerabilis (672/673–735).

Neu!!: Mercia und Historia ecclesiastica gentis Anglorum · Mehr sehen »

Humber (Yorkshire and the Humber)

Der Humber ist ein großes, den Gezeiten unterworfenes Ästuar an der Ostküste Englands.

Neu!!: Mercia und Humber (Yorkshire and the Humber) · Mehr sehen »

Icel (Mercia)

Icel (auch Icil) war im späten 5.

Neu!!: Mercia und Icel (Mercia) · Mehr sehen »

Internet History Sourcebooks Project

Das Internet History Sourcebooks Project ist ein Projekt des „Center for Medieval Studies“ der Fordham University und Teil der Online Reference Book for Medieval Studies (ORB).

Neu!!: Mercia und Internet History Sourcebooks Project · Mehr sehen »

Königreich Hwicce

Ungefähre Lage des Königreiches Hwicce Hwicce, auch Hwicca oder Wiccia, war eines der Königreiche im angelsächsischen Britannien in der Zeit der Heptarchie.

Neu!!: Mercia und Königreich Hwicce · Mehr sehen »

Königreich Lindsey

The kingdom of Lindsey Lindsey oder Linnuis (altenglisch: Lindesege) war eines der angelsächsischen Königreiche in der frühmittelalterlichen Zeit der Heptarchie.

Neu!!: Mercia und Königreich Lindsey · Mehr sehen »

Königreich Wessex

Britannien ca. 802 Das Königreich Wessex (altenglisch Westseaxe.

Neu!!: Mercia und Königreich Wessex · Mehr sehen »

Keltische Sprachen

Länder und Regionen, in denen inselkeltische Sprachen einen offiziellen Status haben (nicht deckungsgleich mit Gebieten, wo sie tatsächlich gesprochen werden) Die keltischen Sprachen bilden einen Zweig der indogermanischen Sprachfamilie; als ihr Ursprung wird eine rekonstruierte Vorläufersprache, das Urkeltische, angesetzt.

Neu!!: Mercia und Keltische Sprachen · Mehr sehen »

Lichfield

Lichfield ist eine Stadt in der englischen Grafschaft Staffordshire, etwa 160 km nordwestlich von London und 25 km nördlich von Birmingham gelegen.

Neu!!: Mercia und Lichfield · Mehr sehen »

Liste der Könige von Mercia

Mercia war ein angelsächsisches Königreich, dessen Ursprung in den heutigen Midlands lag.

Neu!!: Mercia und Liste der Könige von Mercia · Mehr sehen »

Mark (Territorium)

Eine Mark war im mittelalterlichen Europa ein Grenzgebiet eines Reiches; daher findet man auch gelegentlich die pleonastische Bezeichnung Grenzmark.

Neu!!: Mercia und Mark (Territorium) · Mehr sehen »

Merzisch

Mercian oder Merzisch (auch Südhumbrisch) war ein angelsächsischer (altenglischer) Dialekt, der im Königreich Mercia gesprochen wurde.

Neu!!: Mercia und Merzisch · Mehr sehen »

Northumbria

Northumbria um 800 n. Chr. Northumbria (auch Northhumbria, Northumbrien, Norþhymbra Rīce) war eines der angelsächsischen Kleinkönigreiche von England während der Heptarchie.

Neu!!: Mercia und Northumbria · Mehr sehen »

Offa von Mercien

Offa’s Dyke bei Llanfair Offa († 26. Juli 796) war König von Mercien im heutigen Großbritannien von 757 bis 796.

Neu!!: Mercia und Offa von Mercien · Mehr sehen »

Oswiu

Oswiu (auch Osuiu; Oswio; Osweo; Oswi; Ossu; Osguid; * um 612; † 15. Februar 670) war von 642 bis 670 König des angelsächsischen Königreiches Bernicia.

Neu!!: Mercia und Oswiu · Mehr sehen »

Penda

Penda (* um 605; † 15. November 655 in der Schlacht am Winwaed) war in den Jahren von etwa 626 bis 655 König des angelsächsischen Königreiches Mercia.

Neu!!: Mercia und Penda · Mehr sehen »

Project Gutenberg

Das Project Gutenberg (PG) ist eine über das Internet zugängliche und von Ehrenamtlichen erstellte digitale Bibliothek.

Neu!!: Mercia und Project Gutenberg · Mehr sehen »

Repton (Derbyshire)

Repton ist eine Gemeinde (parish) und ein Verwaltungsbezirk (ward) im Süden der englischen Grafschaft Derbyshire im District South Derbyshire.

Neu!!: Mercia und Repton (Derbyshire) · Mehr sehen »

River Trent

Der River Trent ist mit einer Länge von 297 Kilometern der drittlängste Fluss Großbritanniens.

Neu!!: Mercia und River Trent · Mehr sehen »

Schlacht von Ellandun

Bei Ellandun fand 825 die Entscheidungsschlacht im damaligen Krieg zwischen den Königen Egbert von Wessex und Beornwulf von Mercien statt, die beide um die Vorherrschaft im angelsächsischen Britannien stritten.

Neu!!: Mercia und Schlacht von Ellandun · Mehr sehen »

Schlacht von Winwaed

Britannien im 7. Jahrhundert Die Schlacht von Winwaed fand am 15.

Neu!!: Mercia und Schlacht von Winwaed · Mehr sehen »

Tamworth

Tamworth ist eine Stadt mit rund 74.000 Einwohnern in der englischen Grafschaft Staffordshire, rund 25 km nordöstlich von Birmingham.

Neu!!: Mercia und Tamworth · Mehr sehen »

Wikinger

Als Wikinger werden die Angehörigen von kriegerischen, seefahrenden Personengruppen aus meist nordischen Völkern des Nord- und Ostseeraumes während der Wikingerzeit (800–1050 n. Chr) im mitteleuropäischen Frühmittelalter bezeichnet.

Neu!!: Mercia und Wikinger · Mehr sehen »

Wulfhere

Britannien im 7. Jahrhundert Wulfhere (auch Uulfhere, Uulfherus, Vulfhere, Wlfarius, Wlfharius, Wulfere, Uulfharius; † 675) war in den Jahren 658 bis zu seinem Tod König des angelsächsischen Königreiches Mercia.

Neu!!: Mercia und Wulfhere · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Königreich Mercia, Mercien.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »