Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Matlab

Index Matlab

Matlab (Eigenschreibweise: MATLAB) ist eine kommerzielle Software des US-amerikanischen Unternehmens MathWorks zur Lösung mathematischer Probleme und zur grafischen Darstellung der Ergebnisse.

82 Beziehungen: ActiveX, Algorithmus, Basic Linear Algebra Subprograms, Bildverarbeitung, C (Programmiersprache), Cleve Moler, Compiler, Computer, Computeralgebrasystem, Computerprogramm, Datenanalyse, Datenerfassung, Desktop-Umgebung, EISPACK, Extensible Markup Language, Fortran, Frankreich, FreeMat, Freie Software, GNU Octave, GNU-Projekt, Hochschule, ILNumerics, Institut national de recherche en informatique et en automatique, Java (Programmiersprache), Java Virtual Machine, Julia (Programmiersprache), Klasse (Objektorientierung), Kommandozeile, Kompatibilität (Technik), LAPACK, Lineare Algebra, LINPACK, Linux, MacOS, Maple (Software), Mathematica, Mathematik, Matplotlib, Matrix (Mathematik), Maxima (Computeralgebrasystem), Microsoft Windows, MuPAD, Numerische Mathematik, NumPy, Objektorientierte Programmierung, Open Source, Paket (UML), Parameter (Informatik), Problem, ..., Programmbibliothek, Programmiersprache, Programmpaket, Proprietär, Python (Programmiersprache), R. Oldenbourg Verlag, Regelungstechnik, Return Code, Scala (Programmiersprache), Schnittstelle, Scilab, Signalverarbeitung, Simulation, Simulink, Skriptsprache, Software, Solaris (Betriebssystem), Springer Science+Business Media, SQL, Stateflow, Statistik, Syntax, Tastenkombination, The MathWorks, University of New Mexico, Unix, Vereinigte Staaten, Vererbung (Programmierung), Verlag Walter de Gruyter, Wertparameter, Wrapper (Software), .NET. Erweitern Sie Index (32 mehr) »

ActiveX

rechts ActiveX bezeichnet ein veraltetes Softwarekomponenten-Modell von Microsoft für aktive Inhalte.

Neu!!: Matlab und ActiveX · Mehr sehen »

Algorithmus

sowjetischen Briefmarke anlässlich seines 1200-jährigen Geburtsjubiläums Ein Algorithmus ist eine eindeutige Handlungsvorschrift zur Lösung eines Problems oder einer Klasse von Problemen.

Neu!!: Matlab und Algorithmus · Mehr sehen »

Basic Linear Algebra Subprograms

Basic Linear Algebra Subprograms (kurz: BLAS) bezeichnet eine Programmbibliothek, die elementare Operationen der linearen Algebra wie Vektor- und Matrixmultiplikationen implementiert.

Neu!!: Matlab und Basic Linear Algebra Subprograms · Mehr sehen »

Bildverarbeitung

Unter Bildverarbeitung versteht man in der Informatik und der Elektrotechnik die Verarbeitung von Signalen, die Bilder repräsentieren, beispielsweise Fotografien oder Einzelbilder aus Videos.

Neu!!: Matlab und Bildverarbeitung · Mehr sehen »

C (Programmiersprache)

C ist eine imperative und prozedurale Programmiersprache, die der Informatiker Dennis Ritchie in den frühen 1970er Jahren an den Bell Laboratories entwickelte.

Neu!!: Matlab und C (Programmiersprache) · Mehr sehen »

Cleve Moler

Cleve Barry Moler (* 17. August 1939 in Salt Lake City, Utah) ist ein US-amerikanischer Mathematiker und Informatiker, der sich mit numerischer linearer Algebra beschäftigt.

Neu!!: Matlab und Cleve Moler · Mehr sehen »

Compiler

Ein Compiler (auch Kompiler; von für zusammentragen bzw. ‚aufhäufen‘) ist ein Computerprogramm, das Quellcodes einer bestimmten Programmiersprache in eine Form übersetzt, die von einem Computer (direkter) ausgeführt werden kann.

Neu!!: Matlab und Compiler · Mehr sehen »

Computer

Ein Computer oder Rechner (veraltet elektronische Datenverarbeitungsanlage) ist ein Gerät, das mittels programmierbarer Rechenvorschriften Daten verarbeitet.

Neu!!: Matlab und Computer · Mehr sehen »

Computeralgebrasystem

Ein Computeralgebrasystem (CAS) ist ein Computerprogramm, das der Bearbeitung algebraischer Ausdrücke dient.

Neu!!: Matlab und Computeralgebrasystem · Mehr sehen »

Computerprogramm

Ein Computerprogramm oder kurz Programm ist eine den Regeln einer bestimmten Programmiersprache genügende Folge von Anweisungen (bestehend aus Deklarationen und Instruktionen), um bestimmte Funktionen bzw.

Neu!!: Matlab und Computerprogramm · Mehr sehen »

Datenanalyse

Die Datenanalyse verwendet statistische Methoden, um aus erhobenen Daten Information zu gewinnen.

Neu!!: Matlab und Datenanalyse · Mehr sehen »

Datenerfassung

Beim Durchschreiten dieser Bodenwaage werden Gewicht und Größe des Pinguins automatisch erfasst. Datenerfassung bezeichnet alle Methoden der zeitgleichen oder zeitfolgerichtigen Messungen und Zählungen, gegebenenfalls einschließlichem Zeitstempel für messbare oder zählbare Daten und Gruppen von zusammenhängenden Daten.

Neu!!: Matlab und Datenerfassung · Mehr sehen »

Desktop-Umgebung

Übersicht über die populären Desktop-Umgebungen für Unix-artige Betriebssysteme Eine Desktop-Umgebung (desktop bedeutet wörtlich Schreibtischoberfläche) ist eine grafische Arbeits- bzw.

Neu!!: Matlab und Desktop-Umgebung · Mehr sehen »

EISPACK

EISPACK ist eine Programmbibliothek in numerischer linearer Algebra (Berechnung von Eigenwerten und Eigenvektoren von Matrizen), die 1972 bis 1973 am Argonne National Laboratory unter Leitung von Brian T. Smith zusammengestellt wurde.

Neu!!: Matlab und EISPACK · Mehr sehen »

Extensible Markup Language

Die Erweiterbare Auszeichnungssprache, abgekürzt XML, ist eine Auszeichnungssprache zur Darstellung hierarchisch strukturierter Daten im Format einer Textdatei, die sowohl von Menschen als auch von Maschinen lesbar ist.

Neu!!: Matlab und Extensible Markup Language · Mehr sehen »

Fortran

Fortran ist eine prozedurale und in ihrer neuesten Version zusätzlich eine objektorientierte Programmiersprache, die insbesondere für numerische Berechnungen in Wissenschaft, Technik und Forschung eingesetzt wird.

Neu!!: Matlab und Fortran · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Matlab und Frankreich · Mehr sehen »

FreeMat

FreeMat ist eine Programmierumgebung und eine Skriptsprache zur numerischen Lösung und Darstellung mathematischer Probleme, wie z. B.

Neu!!: Matlab und FreeMat · Mehr sehen »

Freie Software

Concept-Map rund um Freie Software Freie Software (freiheitsgewährende Software, oder auch libre software) bezeichnet Software, welche die Freiheit von Computernutzern in den Mittelpunkt stellt.

Neu!!: Matlab und Freie Software · Mehr sehen »

GNU Octave

GNU Octave ist eine freie Software zur numerischen Lösung mathematischer Probleme, wie zum Beispiel Matrizenrechnung, Lösen von (Differential-)Gleichungssystemen, Integration etc.

Neu!!: Matlab und GNU Octave · Mehr sehen »

GNU-Projekt

Das GNU-Logo Das GNU-Projekt (Aussprache) wurde von Richard Stallman mit dem Ziel gegründet, ein offenes, unixähnliches Betriebssystem zu schaffen, das sicherstellt, dass die Endbenutzer die Freiheiten haben, es verwenden, untersuchen, verbreiten (kopieren) und ändern zu dürfen.

Neu!!: Matlab und GNU-Projekt · Mehr sehen »

Hochschule

Hochschule ist der Oberbegriff für Einrichtungen des tertiären Bildungsbereichs.

Neu!!: Matlab und Hochschule · Mehr sehen »

ILNumerics

ILNumerics ist eine Programmbibliothek die Funktionen für numerische Berechnungen für die.NET-Plattform bereitstellt, um komplexe mathematische Algorithmen direkt in einer General Purpose Language-Programmiersprache zu formulieren.

Neu!!: Matlab und ILNumerics · Mehr sehen »

Institut national de recherche en informatique et en automatique

Institut national de recherche en informatique et en automatique (INRIA) ist eine staatliche französische Forschungseinrichtung mit technologischem und wissenschaftlichem Charakter.

Neu!!: Matlab und Institut national de recherche en informatique et en automatique · Mehr sehen »

Java (Programmiersprache)

Java ist eine objektorientierte Programmiersprache und eine eingetragene Marke des Unternehmens Sun Microsystems, welches 2010 von Oracle aufgekauft wurde.

Neu!!: Matlab und Java (Programmiersprache) · Mehr sehen »

Java Virtual Machine

Java-Logo Die Java Virtual Machine (abgekürzt Java VM oder JVM) ist der Teil der Java-Laufzeitumgebung (Java Runtime Environment, JRE) für Java-Programme, der für die Ausführung des Java-Bytecodes verantwortlich ist.

Neu!!: Matlab und Java Virtual Machine · Mehr sehen »

Julia (Programmiersprache)

Julia ist eine höhere Programmiersprache, die vor allem für numerisches und wissenschaftliches Rechnen entwickelt wurde.

Neu!!: Matlab und Julia (Programmiersprache) · Mehr sehen »

Klasse (Objektorientierung)

Unter einer Klasse (auch Objekttyp genannt) versteht man in der objektorientierten Programmierung ein abstraktes Modell bzw.

Neu!!: Matlab und Klasse (Objektorientierung) · Mehr sehen »

Kommandozeile

Die Kommandozeile, Befehlszeile oder aus dem Englischen command-line interface, kurz CLI, oft auch als Konsole oder Terminal bezeichnet, ist ein Eingabebereich (interface) für die Steuerung einer Software, der typischerweise (aber nicht zwingend) im Textmodus abläuft.

Neu!!: Matlab und Kommandozeile · Mehr sehen »

Kompatibilität (Technik)

Unter Kompatibilität (auch Verträglichkeit) wird in der Technik entweder.

Neu!!: Matlab und Kompatibilität (Technik) · Mehr sehen »

LAPACK

LAPACK (Linear Algebra Package) ist eine Programmbibliothek unter der BSD-Lizenz, die Algorithmen aus dem Bereich der numerischen linearen Algebra enthält.

Neu!!: Matlab und LAPACK · Mehr sehen »

Lineare Algebra

Die lineare Algebra (auch Vektoralgebra) ist ein Teilgebiet der Mathematik, das sich mit Vektorräumen und linearen Abbildungen zwischen diesen beschäftigt.

Neu!!: Matlab und Lineare Algebra · Mehr sehen »

LINPACK

LINPACK bezeichnete zunächst eine numerische Programmbibliothek zum Lösen von linearen Gleichungssystemen.

Neu!!: Matlab und LINPACK · Mehr sehen »

Linux

Als Linux (deutsch) oder GNU/Linux (siehe GNU/Linux-Namensstreit) bezeichnet man in der Regel freie, unix-ähnliche Mehrbenutzer-Betriebssysteme, die auf dem Linux-Kernel und wesentlich auf GNU-Software basieren.

Neu!!: Matlab und Linux · Mehr sehen »

MacOS

Das Betriebssystem macOS des kalifornischen Hard- und Software-Unternehmens Apple ist das kommerziell erfolgreichste Unix für Personal Computer.

Neu!!: Matlab und MacOS · Mehr sehen »

Maple (Software)

Maple (mathematical manipulation language) ist ein englischsprachiges Computeralgebrasystem (CAS) für Algebra, Analysis, diskrete Mathematik, Numerik und viele andere Teilgebiete der Mathematik.

Neu!!: Matlab und Maple (Software) · Mehr sehen »

Mathematica

Mathematica ist ein proprietäres Softwarepaket des Unternehmens Wolfram Research und stellt eines der meistbenutzten mathematisch-naturwissenschaftlichen Programmpakete dar.

Neu!!: Matlab und Mathematica · Mehr sehen »

Mathematik

Die Mathematik (bundesdeutsches Hochdeutsch:,; österreichisches Hochdeutsch:; mathēmatikē téchnē ‚die Kunst des Lernens‘, ‚zum Lernen gehörig‘) ist eine Wissenschaft, welche aus der Untersuchung von geometrischen Figuren und dem Rechnen mit Zahlen entstand.

Neu!!: Matlab und Mathematik · Mehr sehen »

Matplotlib

Matplotlib ist eine Programmbibliothek für die Programmiersprache Python, die es erlaubt mathematische Darstellungen aller Art anzufertigen.

Neu!!: Matlab und Matplotlib · Mehr sehen »

Matrix (Mathematik)

Schema für eine allgemeine m\times n-Matrix Bezeichnungen In der Mathematik versteht man unter einer Matrix (Plural Matrizen) eine rechteckige Anordnung (Tabelle) von Elementen (meist mathematischer Objekte, etwa Zahlen).

Neu!!: Matlab und Matrix (Mathematik) · Mehr sehen »

Maxima (Computeralgebrasystem)

Maximas Funktionsplotter auf Basis von gnuplot Maxima ist ein Computeralgebrasystem, das als Open-Source-Projekt unter der GNU General Public License (GPL) entwickelt wird.

Neu!!: Matlab und Maxima (Computeralgebrasystem) · Mehr sehen »

Microsoft Windows

Microsoft Windows (englische Aussprache), bzw.

Neu!!: Matlab und Microsoft Windows · Mehr sehen »

MuPAD

MuPAD (Multi Processing Algebra Data Tool) ist ein Computeralgebrasystem.

Neu!!: Matlab und MuPAD · Mehr sehen »

Numerische Mathematik

Die numerische Mathematik, auch kurz Numerik genannt, beschäftigt sich als Teilgebiet der Mathematik mit der Konstruktion und Analyse von Algorithmen für kontinuierliche mathematische Probleme.

Neu!!: Matlab und Numerische Mathematik · Mehr sehen »

NumPy

NumPy ist eine Programmbibliothek für die Programmiersprache Python, die eine einfache Handhabung von Vektoren, Matrizen oder generell großen mehrdimensionalen Arrays ermöglicht.

Neu!!: Matlab und NumPy · Mehr sehen »

Objektorientierte Programmierung

Die objektorientierte Programmierung (kurz OOP) ist ein auf dem Konzept der Objektorientierung basierendes Programmierparadigma.

Neu!!: Matlab und Objektorientierte Programmierung · Mehr sehen »

Open Source

Logo der Open Source Initiative Als Open Source (aus englisch open source, wörtlich offene Quelle) wird Software bezeichnet, deren Quelltext öffentlich und von Dritten eingesehen, geändert und genutzt werden kann.

Neu!!: Matlab und Open Source · Mehr sehen »

Paket (UML)

Ein Paket (package) ist ein Modellelement in der Unified Modeling Language (UML), einer Modellierungssprache für Software und andere Systeme.

Neu!!: Matlab und Paket (UML) · Mehr sehen »

Parameter (Informatik)

Parameter – (deutsch) auch Übergabewert genannt – sind in der Informatik Variablen, durch die ein Computerprogramm (oft ein Unterprogramm) auf die Verarbeitung bestimmter Werte „eingestellt“ werden kann.

Neu!!: Matlab und Parameter (Informatik) · Mehr sehen »

Problem

Ein Problem („das, was vorgelegt wurde“), nennt man eine Aufgabe oder Streitfrage, deren Lösung mit Schwierigkeiten verbunden ist.

Neu!!: Matlab und Problem · Mehr sehen »

Programmbibliothek

Eine Programmbibliothek (kurz Bibliothek;, kurz lib) bezeichnet in der Programmierung eine Sammlung von Unterprogrammen/-Routinen, die Lösungswege für thematisch zusammengehörende Problemstellungen anbieten.

Neu!!: Matlab und Programmbibliothek · Mehr sehen »

Programmiersprache

Quelltext eines Programms in der Programmiersprache C++. Scratch. Eine Programmiersprache ist eine formale Sprache zur Formulierung von Datenstrukturen und Algorithmen, d. h.

Neu!!: Matlab und Programmiersprache · Mehr sehen »

Programmpaket

Ein Programmpaket, Programmsystem, Softwarepaket, eine Software-Suite oder ein Anwendungspaket, ist die Zusammenstellung von (logisch) zusammengehörenden Dateien und Anwendungsprogrammen.

Neu!!: Matlab und Programmpaket · Mehr sehen »

Proprietär

Das Adjektiv proprietär bedeutet in Eigentum befindlich (von „eigentümlich“, „eigen“, „ausschließlich“).

Neu!!: Matlab und Proprietär · Mehr sehen »

Python (Programmiersprache)

Python (auf Deutsch auch) ist eine universelle, üblicherweise interpretierte höhere Programmiersprache.

Neu!!: Matlab und Python (Programmiersprache) · Mehr sehen »

R. Oldenbourg Verlag

Der R. Oldenbourg Verlag ist ein 1858 von Rudolf Oldenbourg (1811–1903) gegründeter Buch- und Zeitschriftenverlag mit den Schwerpunkten Wissenschaft, Technik und Schulbücher.

Neu!!: Matlab und R. Oldenbourg Verlag · Mehr sehen »

Regelungstechnik

Regelungstechnik ist eine Ingenieurwissenschaft, welche die in der Technik vorkommenden Regelungsvorgänge behandelt.

Neu!!: Matlab und Regelungstechnik · Mehr sehen »

Return Code

Als Return Code – englisch für Rückgabestatus oder auch Rückgabewert – wird allgemeine in der Softwareentwicklung eine kurze Rückmeldung bezeichnet, meist ein Zahlenwert, den ein (untergeordneter) Prozess nach seiner Ausführung an seinen (übergeordneten) Aufrufer zurückgibt.

Neu!!: Matlab und Return Code · Mehr sehen »

Scala (Programmiersprache)

Scala ist eine funktionale und objektorientierte Programmiersprache.

Neu!!: Matlab und Scala (Programmiersprache) · Mehr sehen »

Schnittstelle

Die Schnittstelle oder das Interface (oder, englisch für Grenzfläche) ist der Teil eines Systems, welcher der Kommunikation dient.

Neu!!: Matlab und Schnittstelle · Mehr sehen »

Scilab

Scilab ist ein umfangreiches, leistungsfähiges und freies Softwarepaket für Anwendungen aus der numerischen Mathematik, das ehemals am Institut national de recherche en informatique et en automatique (INRIA) in Frankreich seit 1990 als Alternative zu MATLAB entwickelt wurde und seit 2003 vom Scilab-Konsortium weiterentwickelt wird.

Neu!!: Matlab und Scilab · Mehr sehen »

Signalverarbeitung

Unter dem Begriff Signalverarbeitung sind alle Bearbeitungsschritte zusammengefasst, die das Ziel haben, Informationen aus einem (empfangenen bzw. gemessenen) Signal zu extrahieren oder Informationen für die Übertragung von einer Informationsquelle zu einem Informationsverbraucher vorzubereiten.

Neu!!: Matlab und Signalverarbeitung · Mehr sehen »

Simulation

Fahr-Simulation 2008 Fahrzeugsimulator Die Simulation oder Simulierung ist eine Vorgehensweise zur Analyse von Systemen, die für die theoretische oder formelmäßige Behandlung zu komplex sind.

Neu!!: Matlab und Simulation · Mehr sehen »

Simulink

Simulink ist eine Software des Herstellers The MathWorks zur Modellierung von Systemen (technisch, physikalisch, finanzmathematisch,...). Simulink ist ein Zusatzprodukt zu MATLAB und benötigt dieses zum Ausführen.

Neu!!: Matlab und Simulink · Mehr sehen »

Skriptsprache

Skriptsprachen (auch Scriptsprachen) sind Programmiersprachen, die vor allem für kleine Programme gedacht sind und meist über einen Interpreter ausgeführt werden.

Neu!!: Matlab und Skriptsprache · Mehr sehen »

Software

Software (dt.

Neu!!: Matlab und Software · Mehr sehen »

Solaris (Betriebssystem)

Oracle Solaris ist eine Betriebssystemdistribution auf Basis von SunOS und ein Unix-Betriebssystem.

Neu!!: Matlab und Solaris (Betriebssystem) · Mehr sehen »

Springer Science+Business Media

Springer Science+Business Media S.A. mit Sitz in Luxemburg und operativem Hauptbüro in Berlin und Heidelberg ist ein internationaler Wissenschafts-Verlag für Bücher, Zeitschriften und Online-Medien.

Neu!!: Matlab und Springer Science+Business Media · Mehr sehen »

SQL

SQL ist eine Datenbanksprache zur Definition von Datenstrukturen in relationalen Datenbanken sowie zum Bearbeiten (Einfügen, Verändern, Löschen) und Abfragen von darauf basierenden Datenbeständen.

Neu!!: Matlab und SQL · Mehr sehen »

Stateflow

Stateflow ist ein interaktives Design- und Simulationstool für ereignisgesteuerte Systeme.

Neu!!: Matlab und Stateflow · Mehr sehen »

Statistik

Statistik „ist die Lehre von Methoden zum Umgang mit quantitativen Informationen“ (Daten).

Neu!!: Matlab und Statistik · Mehr sehen »

Syntax

Unter Syntax (von de und de) versteht man allgemein ein Regelsystem zur Kombination elementarer Zeichen zu zusammengesetzten Zeichen in natürlichen oder künstlichen Zeichensystemen.

Neu!!: Matlab und Syntax · Mehr sehen »

Tastenkombination

Als Tastenkombination (auch Tastaturkombination, Tastaturbefehl, Tastaturkürzel, Tastenkürzel, Tastensequenz, Hotkey, Shortcut) wird das gleichzeitige oder aufeinanderfolgende Drücken mehrerer Tasten auf Computertastaturen in einer bestimmten Reihenfolge bezeichnet.

Neu!!: Matlab und Tastenkombination · Mehr sehen »

The MathWorks

The MathWorks, Inc., kurz MathWorks, ist ein US-amerikanisches mittelständisches international tätiges Unternehmen in privater Hand, das sich auf Software für technische Berechnungen und Multidomain-Simulation und Software für dynamische Systeme spezialisiert hat.

Neu!!: Matlab und The MathWorks · Mehr sehen »

University of New Mexico

Mesa Vista Hall Die University of New Mexico (UNM) ist eine staatliche Universität in Albuquerque im US-Bundesstaat New Mexico.

Neu!!: Matlab und University of New Mexico · Mehr sehen »

Unix

Unix-Befehls ls -l Unix ist ein Mehrbenutzer-Betriebssystem für Computer.

Neu!!: Matlab und Unix · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Matlab und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vererbung (Programmierung)

Operationen a und b). Die Vererbung ist eines der grundlegenden Konzepte der Objektorientierung und hat große Bedeutung in der Softwareentwicklung.

Neu!!: Matlab und Vererbung (Programmierung) · Mehr sehen »

Verlag Walter de Gruyter

Die Walter de Gruyter GmbH (kurz De Gruyter genannt) ist ein Wissenschaftsverlag in Berlin.

Neu!!: Matlab und Verlag Walter de Gruyter · Mehr sehen »

Wertparameter

Wertparameter (engl. call by value oder pass by value) sind Parameter von Unterprogrammen, die Kopien der beim Aufruf übergebenen Argumente speichern.

Neu!!: Matlab und Wertparameter · Mehr sehen »

Wrapper (Software)

Als Wrapper (englisch für „Verpackung“ oder „Umschlag“) oder Adapter (vom lateinischen für „Anpassung“), auch „Schnittstelle“ genannt, wird in der Informationstechnik ein Stück Software bezeichnet, welches ein anderes Stück Software umgibt.

Neu!!: Matlab und Wrapper (Software) · Mehr sehen »

.NET

.NET-Logo.NET, teilweise auch als Microsoft.NET bezeichnet, dient als Sammelbegriff für mehrere von Microsoft herausgegebene Software-Plattformen, die der Entwicklung und Ausführung von Anwendungsprogrammen dienen, Produkte, Frameworks, Programmiersprachen, und alles, was mit den genannten in Verbindung steht, etwa Werkzeuge und Technologien.

Neu!!: Matlab und .NET · Mehr sehen »

Leitet hier um:

MATLAB.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »