Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Martianus Capella

Index Martianus Capella

Martianus Min(n)e(i)us Felix Capella (meist kurz: Martianus Capella) war ein römischer, wahrscheinlich aus Karthago stammender Enzyklopädist der Sieben freien Künste, vermutlich des 5.

48 Beziehungen: Allegorie, Apollon, Arbogast Schmitt, Augustinus von Hippo, Autodidakt, Biblioteca Nazionale Marciana, Bibliotheca Augustana, Capella (Mondkrater), Danuta Shanzer, Enzyklopädie, Fabius Claudius Gordianus Fulgentius, Gallorömische Kultur, Geschichte und Entwicklung der Enzyklopädie, Gregor von Tours, Gyburg Uhlmann, Hans Günter Zekl, Heidentum, Hellenismus, Hermes (Zeitschrift), Hierogamie, Hugo Grotius, Intelligibel, Johannes Scottus Eriugena, Juno (Mythologie), Jupiter (Mythologie), Karthago, Marc-Aeilko Aris, Marcus Terentius Varro, Mercurius, Neuplatonismus, Nikolaus Kopernikus, Notker III., Philologie, Prokonsul, Pythagoreer, Quadrivium, Reallexikon für Antike und Christentum, Remigius von Auxerre, Sabine Grebe, Satire, Schule von Chartres, Sieben Freie Künste, Sphärenharmonie, Syllogismus, Syntax, Trivium, Vicenza, Wolfram Ax.

Allegorie

Jan Vermeer, ''Die Malkunst'', Allegorie auf die Malerei Die Allegorie (von allegoría ‚andere/verschleierte Sprache‘, von ἄλλος állos ‚anders‘, ‚verschieden‘ und ἀγορεύω agoreúo ‚eindringlich sprechen, eine öffentliche Aussage machen‘ und ἀγορά agora ‚Versammlung‘) ist eine Form indirekter Aussage, bei der eine Sache (Ding, Person, Vorgang) aufgrund von Ähnlichkeits- oder Verwandtschaftsbeziehungen als Zeichen einer anderen Sache (Ding, Person, Vorgang, abstrakter Begriff) eingesetzt wird.

Neu!!: Martianus Capella und Allegorie · Mehr sehen »

Apollon

Apollon mit Kithara (Fresko, Haus des Augustus, heute im ''Palatin Antiquarium'' in Rom, ca. 20 v. Chr.) Apollon (lateinisch Apollo, deutsch auch Apoll) ist in der griechischen und römischen Mythologie der Gott des Lichts, der Heilung, des Frühlings, der sittlichen Reinheit und Mäßigung sowie der Weissagung und der Künste, insbesondere der Musik, der Dichtkunst und des Gesangs; außerdem war er Gott der Heilkunst und Gott der Bogenschützen.

Neu!!: Martianus Capella und Apollon · Mehr sehen »

Arbogast Schmitt

Arbogast Schmitt (* 24. April 1943 in Linz in Oberösterreich) ist ein deutscher Gräzist und Hochschullehrer für klassische Philologie an der Philipps-Universität Marburg.

Neu!!: Martianus Capella und Arbogast Schmitt · Mehr sehen »

Augustinus von Hippo

Älteste bekannte Darstellung von Augustinus in der Tradition des Autorbildes (Lateranbasilika, 6. Jahrhundert) Augustinus von Hippo, auch: Augustinus von Thagaste, Augustin oder (wohl nicht authentisch) Aurelius Augustinus (* 13. November 354 in Tagaste, auch: Thagaste, in Numidien, heute Souk Ahras in Algerien; † 28. August 430 in Hippo Regius in Numidien, heute Annaba in Algerien) war neben Hieronymus, Ambrosius von Mailand und Papst Gregor dem Großen einer der vier lateinischen Kirchenlehrer der Spätantike und ein wichtiger Philosoph an der Schwelle zwischen Antike und Frühmittelalter.

Neu!!: Martianus Capella und Augustinus von Hippo · Mehr sehen »

Autodidakt

300px Ein Autodidakt (‚selbst‘ und διδάσκειν didaskein ‚lehren‘) ist jemand, dessen Bildung auf autodidaktischer Aneignung (d. h. Selbststudium) beruht.

Neu!!: Martianus Capella und Autodidakt · Mehr sehen »

Biblioteca Nazionale Marciana

Die Biblioteca Nazionale Marciana (Nationale Markusbibliothek, Bibliothek von San Marco, Libreria Marciana, Biblioteca Marciana, Libreria Sansoviniana, Libreria di San Marco) ist eine der größten Nationalbibliotheken Italiens und eine der wichtigsten Sammlungen für griechische, lateinische und orientalische Handschriften.

Neu!!: Martianus Capella und Biblioteca Nazionale Marciana · Mehr sehen »

Bibliotheca Augustana

Die Bibliotheca Augustana ist eine digitale Bibliothek von E-Texten der Weltliteratur in verschiedenen Sprachen, die von Ulrich Harsch, früher tätig als Professor für Kommunikationsdesign und elektronisches Publizieren an der Fakultät für Gestaltung der Hochschule Augsburg, seit 1997 als privates Projekt auf deren Webserver bereitgestellt wird.

Neu!!: Martianus Capella und Bibliotheca Augustana · Mehr sehen »

Capella (Mondkrater)

Capella ist ein Einschlagkrater auf der Mondvorderseite nördlich des Mare Nectaris, unmittelbar östlich des Kraters Isidorus, dessen östlicher Wall von Capella überdeckt wird, und nordwestlich von Gaudibert.

Neu!!: Martianus Capella und Capella (Mondkrater) · Mehr sehen »

Danuta Shanzer

Danuta Renu Shanzer (* 1956 in New York City) ist eine amerikanische Altphilologin und Mediävistin.

Neu!!: Martianus Capella und Danuta Shanzer · Mehr sehen »

Enzyklopädie

Plinius’ ''Naturalis historia'' in einer reich illustrierten Ausgabe des 13. Jahrhunderts Larousse illustré'', 1897–1904 ''Bertelsmann Lexikothek'' in 26 Bänden, in der Auflage von 1983 Eine Enzyklopädie, früher auch aus dem Französischen: Encyclopédie (griechisch ἐγκύκλιος παιδεία, „Kreis der Bildung“), ist ein besonders umfangreiches Nachschlagewerk.

Neu!!: Martianus Capella und Enzyklopädie · Mehr sehen »

Fabius Claudius Gordianus Fulgentius

Fabius Claudius Gordianus Fulgentius (auch Fabius Planciades Fulgentius) war ein spätantiker lateinischer Autor des 6. Jahrhunderts, der wahrscheinlich aus Nordafrika stammte.

Neu!!: Martianus Capella und Fabius Claudius Gordianus Fulgentius · Mehr sehen »

Gallorömische Kultur

Amphitheater in Nîmes Als gallorömische Kultur wird die von der antiken römischen Zivilisation in Gallien beeinflusste Kultur bezeichnet.

Neu!!: Martianus Capella und Gallorömische Kultur · Mehr sehen »

Geschichte und Entwicklung der Enzyklopädie

Dieser Artikel behandelt vornehmlich die Geschichte der Enzyklopädie in Europa und Amerika.

Neu!!: Martianus Capella und Geschichte und Entwicklung der Enzyklopädie · Mehr sehen »

Gregor von Tours

Panthéon in Paris (um 1875); seit 1934 in der Kathedrale von Arras Gregor von Tours (* 30. November 538 bei Clermont-Ferrand; † vermutlich 17. November 594 in Tours) war Bischof von Tours, Geschichtsschreiber und Hagiograph.

Neu!!: Martianus Capella und Gregor von Tours · Mehr sehen »

Gyburg Uhlmann

Gyburg Uhlmann, geborene Radke (* September 1975 in Marburg) ist eine deutsche Klassische Philologin und Altertumswissenschaftlerin.

Neu!!: Martianus Capella und Gyburg Uhlmann · Mehr sehen »

Hans Günter Zekl

Hans Günter Zekl (* 22. Januar 1939 in Troppau; † 15. April 2016 in Korbach) war ein deutscher Klassischer Philologe, Philosophiehistoriker, Übersetzer und Gymnasiallehrer.

Neu!!: Martianus Capella und Hans Günter Zekl · Mehr sehen »

Heidentum

Stonehenge, eine „heidnische“ Kultstätte in England Heidentum oder Paganismus (von lateinisch paganus ‚heidnisch‘; lateinisch pagus ‚Dorf‘) bezeichnet religionsgeschichtlich aus christlicher Sicht den Zustand, nicht zu einer der monotheistischen Religionen zu gehören.

Neu!!: Martianus Capella und Heidentum · Mehr sehen »

Hellenismus

Mit Alexander dem Großen begann die Zeit des Hellenismus (Tetradrachmon, Alexander mit Löwenfell) Als Hellenismus (von griechisch Ελληνισμός hellēnismós ‚Griechentum‘) wird die Epoche der antiken griechischen Geschichte vom Regierungsantritt Alexanders des Großen von Makedonien 336 v. Chr.

Neu!!: Martianus Capella und Hellenismus · Mehr sehen »

Hermes (Zeitschrift)

Hermes (Untertitel: Zeitschrift für klassische Philologie; ursprünglich: Hermes. Zeitschrift für classische Philologie) ist der Titel einer der ältesten noch erscheinenden Zeitschriften auf dem Gebiet der Altertumswissenschaften.

Neu!!: Martianus Capella und Hermes (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Hierogamie

Hierogamie (hierogamía, der Brauch, heilige Hochzeiten abzuhalten‘) oder Hieros gamos (hierós gámos‚ heilige Hochzeit‘, auch Theogamie) ist die Hochzeit zweier Götter.

Neu!!: Martianus Capella und Hierogamie · Mehr sehen »

Hugo Grotius

Michiel Jansz van Mierevelt, 1631 Hugo Grotius (* 10. April 1583 in Delft, Niederlande; † 28. August 1645 in Rostock) war ein politischer Philosoph, reformierter Theologe, Rechtsgelehrter und früher Aufklärer.

Neu!!: Martianus Capella und Hugo Grotius · Mehr sehen »

Intelligibel

Intelligibel (lateinisch intelligibilis „geistig erfassbar“, „erkennbar“, von intelligere „erkennen“) ist ein Adjektiv der philosophischen Fachsprache.

Neu!!: Martianus Capella und Intelligibel · Mehr sehen »

Johannes Scottus Eriugena

Darstellung Eriugenas in der Handschrift Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 6734 Johannes Scottus Eriugena (* im frühen 9. Jahrhundert; † im späten 9. Jahrhundert) war ein Gelehrter irischer Herkunft, der im Westfrankenreich als theologischer und philosophischer Schriftsteller hervortrat und als Lehrer der Freien Künste tätig war.

Neu!!: Martianus Capella und Johannes Scottus Eriugena · Mehr sehen »

Juno (Mythologie)

Bronzestatuette der Juno Juno ist eine altitalische, insbesondere römische Göttin.

Neu!!: Martianus Capella und Juno (Mythologie) · Mehr sehen »

Jupiter (Mythologie)

Jupiter (römische Kamee) Jupiter (lateinisch Iuppiter, seltener Iupiter oder Juppiter; Genitiv: Iovis, seltener Jovis) ist der Name der obersten Gottheit der römischen Religion.

Neu!!: Martianus Capella und Jupiter (Mythologie) · Mehr sehen »

Karthago

Karthago (Karchēdṓn, etruskisch Karθazie; aus dem phönizisch-punischen 𐤒𐤓𐤕𐤇𐤃𐤔𐤕 Qart-Ḥadašt „neue Stadt“, wobei gemeint war: „neues Tyros“) war eine Großstadt in Nordafrika nahe dem heutigen Tunis in Tunesien.

Neu!!: Martianus Capella und Karthago · Mehr sehen »

Marc-Aeilko Aris

Marc-Aeilko Aris (* 24. April 1959 in Baden-Baden) ist ein deutscher Mediävist, Mittellateinischer Philologe und Philosophiehistoriker sowie römisch-katholischer Priester.

Neu!!: Martianus Capella und Marc-Aeilko Aris · Mehr sehen »

Marcus Terentius Varro

Marcus Terentius Varro (links), Mittelalterliche Illustration Marcus Terentius Varro (* 116 v. Chr. in Reate im Sabinerland, heute Rieti; † 27 v. Chr.) war der bedeutendste römische Polyhistor.

Neu!!: Martianus Capella und Marcus Terentius Varro · Mehr sehen »

Mercurius

Bronzefigur des Mercurius (1./2. Jhdt.) Mercurius (eingedeutscht Merkur) war ein Gott in der römischen Religion.

Neu!!: Martianus Capella und Mercurius · Mehr sehen »

Neuplatonismus

alt.

Neu!!: Martianus Capella und Neuplatonismus · Mehr sehen »

Nikolaus Kopernikus

Kopernikus-Porträt aus dem Holzschnitt in Nicolaus Reusners „Icones“ (1578), der vermutlich von Tobias Stimmer nach einem angeblichen Selbstporträt von Kopernikus gefertigt wurde. Dieses Porträt wurde zur Vorlage einer Reihe weiterer Holzschnitt-, Kupferstich- und Gemälde-Porträts von Kopernikus. Unterschrift als ''Nic. Coppernicus'' Nikolaus Kopernikus (* 19. Februar 1473 in Thorn; † 24. Mai 1543 in Frauenburg; eigentlich Niklas Koppernigk, latinisiert Nicolaus Copernicus, polonisiert Mikołaj Kopernik) war ein Domherr des Fürstbistums Ermland in Preußen sowie Astronom und Arzt, der sich auch der Mathematik und Kartographie widmete.

Neu!!: Martianus Capella und Nikolaus Kopernikus · Mehr sehen »

Notker III.

Notker Labeo, Fantasieporträt (Relief an der Tür der Stiftskirche St. Gallen) Notker III., genannt Notker Labeo, Notker Teutonicus oder Notker der Deutsche (* um 950 im Thurgau; † 29. Juni 1022 in St. Gallen), war Benediktiner­mönch und Leiter der Klosterschule in St. Gallen.

Neu!!: Martianus Capella und Notker III. · Mehr sehen »

Philologie

Philologie (philología,, aus φίλος und λόγος, wörtlich „Liebe zur Sprache“)Vgl.

Neu!!: Martianus Capella und Philologie · Mehr sehen »

Prokonsul

Prokonsul (lateinisch proconsul, von pro consule „anstelle eines Konsuls“) bezeichnete im römischen Reich zumeist einen Statthalter.

Neu!!: Martianus Capella und Prokonsul · Mehr sehen »

Pythagoreer

Herme des Pythagoras (um 120 n. Chr.); Kapitolinische Museen, Rom Als Pythagoreer (auch Pythagoräer, altgriechisch Πυθαγόρειοι Pythagóreioi oder Πυθαγορικοί Pythagorikoí) bezeichnet man im engeren Sinne die Angehörigen einer religiös-philosophischen, auch politisch aktiven Schule, die Pythagoras von Samos in den zwanziger Jahren des 6.

Neu!!: Martianus Capella und Pythagoreer · Mehr sehen »

Quadrivium

Das Quadrivium („vier Wege“) umfasste die weiterführenden vier der septem artes liberales – der „sieben freien Künste“ (in Antike und Mittelalter) – als Fortsetzung der sprachlichen Fächer des Triviums und bestand aus den – ebenfalls durchwegs lateinisch unterrichteten – mathematischen Fächern.

Neu!!: Martianus Capella und Quadrivium · Mehr sehen »

Reallexikon für Antike und Christentum

Bände des RAC Aufgeschlagener Band des RAC Das Reallexikon für Antike und Christentum (RAC) ist eine Enzyklopädie, die sich mit den Wechselwirkungen zwischen dem frühen Christentum und dem Heidentum sowie Judentum der Antike auseinandersetzt.

Neu!!: Martianus Capella und Reallexikon für Antike und Christentum · Mehr sehen »

Remigius von Auxerre

Remigius von Auxerre, lateinisch: Remigius Autissiodorensis, französisch: Remi d’Auxerre (* in Burgund um 841; † um 908) war ein Benediktinermönch, Lehrer und Verfasser von Kommentaren zur Bibel und antiken Texten.

Neu!!: Martianus Capella und Remigius von Auxerre · Mehr sehen »

Sabine Grebe

Sabine Grebe (* 25. März 1959 in Mannheim; † 13. Dezember 2009 in Guelph) war eine deutsche Altphilologin.

Neu!!: Martianus Capella und Sabine Grebe · Mehr sehen »

Satire

Satire ist eine Kunstform, mit der Personen, Ereignisse oder Zustände kritisiert, verspottet oder angeprangert werden.

Neu!!: Martianus Capella und Satire · Mehr sehen »

Schule von Chartres

Westfassade der Kathedrale von Chartres Der Begriff Schule von Chartres wird in zwei Bedeutungen verwendet.

Neu!!: Martianus Capella und Schule von Chartres · Mehr sehen »

Sieben Freie Künste

„Die Philosophie thront inmitten der Sieben Freien Künste“ – Darstellung aus dem ''Hortus Deliciarum'' der Herrad von Landsberg (um 1180) Die Sieben Freien Künste (lateinisch Septem artes liberales, seltener auch studia liberalia) sind ein in der Antike entstandener Kanon von sieben Studienfächern.

Neu!!: Martianus Capella und Sieben Freie Künste · Mehr sehen »

Sphärenharmonie

Als Sphärenharmonie oder Sphärenmusik (nach altgriechisch σφαῖρα sphaíra „Kugel“) bezeichnet man die aus der griechischen Antike stammende Vorstellung, dass bei den Bewegungen der Himmelskörper und der sie tragenden durchsichtigen Kugeln (Sphären) Töne entstehen, deren Höhe von ihren Abständen und Geschwindigkeiten abhängt.

Neu!!: Martianus Capella und Sphärenharmonie · Mehr sehen »

Syllogismus

Die Syllogismen (von syllogismos „ Zusammenrechnen“, „logischer Schluss“) sind ein Katalog bestimmter Typen logischer Schlüsse.

Neu!!: Martianus Capella und Syllogismus · Mehr sehen »

Syntax

Unter Syntax (von de und de) versteht man allgemein ein Regelsystem zur Kombination elementarer Zeichen zu zusammengesetzten Zeichen in natürlichen oder künstlichen Zeichensystemen.

Neu!!: Martianus Capella und Syntax · Mehr sehen »

Trivium

Das Trivium bezeichnete die drei sprachlichen Fächer der sieben freien Künste, die zusammen mit den mathematischen Fächern des Quadriviums nach Vorläufern in Antike und Frühmittelalter das Grundstudium an den hochmittelalterlichen Universitäten bildeten.

Neu!!: Martianus Capella und Trivium · Mehr sehen »

Vicenza

Luftbild von Vicenza mit Flughafen Vicenza ist eine Industriestadt im nördlichen Italien mit Einwohnern (Stand). Sie liegt in der Region Venetien etwa 60 km nordwestlich von Venedig und 200 Kilometer östlich von Mailand und ist Hauptstadt der gleichnamigen Provinz.

Neu!!: Martianus Capella und Vicenza · Mehr sehen »

Wolfram Ax

Wolfram Ax (undatiert) Wolfram Ax (* 9. Dezember 1944 in Falkensee bei Berlin) ist ein deutscher Altphilologe.

Neu!!: Martianus Capella und Wolfram Ax · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Mart. Cap., Martianus Mineus Felix Capella, Martianus Minneus Felix Capella.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »