Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Manuela Margarido

+ Speichern Sie das Konzept

Maria Manuela Conceição Carvalho Margarido, kurz meist Manuela Margarido, (* 11. September 1925 auf der Roça Olímpia, Ilha do Príncipe, portugiesische Überseekolonie São Tomé und Príncipe; † 10. März 2007 in Lissabon, Portugal) war eine são-toméische Dichterin, Widerstandskämpferin und Diplomatin.

25 Beziehungen: Antikolonialismus, École pratique des hautes études, Überseeprovinz (Portugal), Caetano da Costa Alegre, Casa dos Estudantes do Império, Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen, Francisco José Tenreiro, Geschichte São Tomés und Príncipes, Großloge, Lissabon, Mário Soares, Nelkenrevolution, Polícia Internacional e de Defesa do Estado, Portugal, Portugiesische Kolonialgeschichte, Portugiesischer Kolonialkrieg, Príncipe, São Tomé und Príncipe, Sorbonne, UNESCO, Valença (Portugal), 10. März, 11. September, 1925, 2007.

Antikolonialismus

Als Antikolonialismus bezeichnet man die Gesamtheit der gegen die Kolonialpolitik gerichteten Bestrebungen.

Neu!!: Manuela Margarido und Antikolonialismus · Mehr sehen »

École pratique des hautes études

Die École pratique des hautes études (EPHE) ist eine Institution für fortgeschrittene Studien in Paris, aber keine Universität im klassischen Sinn.

Neu!!: Manuela Margarido und École pratique des hautes études · Mehr sehen »

Überseeprovinz (Portugal)

Portugals Überseeprovinzen im 20. Jahrhundert mit dem Jahr des Verlustes Der Begriff Überseeprovinz (província ultramarina) wurde vom portugiesischen Estado Novo als Verwaltungsbezeichnung für die portugiesischen Kolonien Angola, Kap Verde, Mosambik, Portugiesisch-Guinea, Portugiesisch-Indien, Portugiesisch-Timor, Macau, São João Baptista d’Ajudá und São Tomé und Príncipe verwendet.

Neu!!: Manuela Margarido und Überseeprovinz (Portugal) · Mehr sehen »

Caetano da Costa Alegre

Caetano da Costa Alegre (* 26. April 1864; † 18. April 1890) war ein portugiesischer Dichter saotomensischer Herkunft.

Neu!!: Manuela Margarido und Caetano da Costa Alegre · Mehr sehen »

Casa dos Estudantes do Império

Die Casa dos Estudantes do Império (CEI), „Haus der Studenten des Imperiums“, war eine 1944 in Lissabon gegründete Einrichtung des portugiesischen Staates für portugiesische Studenten, deren vorrangiges Ziel es war Studenten aus den Überseeprovinzen (Angola, Guinea-Bissau, Kap Verde, Mosambik) einen Ort der Zusammenkunft zu geben.

Neu!!: Manuela Margarido und Casa dos Estudantes do Império · Mehr sehen »

Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen

Die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen, im deutschen Sprachraum auch als Welternährungsorganisation bezeichnet, ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen mit Sitz in Rom.

Neu!!: Manuela Margarido und Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen · Mehr sehen »

Francisco José Tenreiro

Francisco José Tenreiro de Vasques (* 20. Januar 1921 auf der Insel São Tomé, São Tomé und Príncipe; † 31. Dezember 1963 in Lissabon, Portugal) war ein são-toméischer Geograph, Lyriker, Essayist und Politiker.

Neu!!: Manuela Margarido und Francisco José Tenreiro · Mehr sehen »

Geschichte São Tomés und Príncipes

Die Lage der beiden Hauptinseln im Golf von Guinea Die Geschichte São Tomés und Príncipes bezieht sich auf ein halbes Jahrtausend kolonialer Geschichte dieser Inseln und auf gut drei Jahrzehnte Geschichte des gleichnamigen Staates.

Neu!!: Manuela Margarido und Geschichte São Tomés und Príncipes · Mehr sehen »

Großloge

Großloge, Großorient, auch: Obedienz oder Obödienz sind die Dachverbände, in denen einzelne Logen (Vereine) zusammengeschlossen sind.

Neu!!: Manuela Margarido und Großloge · Mehr sehen »

Lissabon

Lissabon ist die Hauptstadt und die größte Stadt Portugals sowie des gleichnamigen Regierungsbezirks und liegt an einer Bucht der Flussmündung des Tejo im äußersten Südwesten Europas an der Atlantikküste der Iberischen Halbinsel.

Neu!!: Manuela Margarido und Lissabon · Mehr sehen »

Mário Soares

Mário Soares (2008) Mário Alberto Nobre Lopes Soares (* 7. Dezember 1924 in Lissabon; † 7. Januar 2017 ebenda) war ein portugiesischer Politiker der Dritten Republik.

Neu!!: Manuela Margarido und Mário Soares · Mehr sehen »

Nelkenrevolution

Erinnerungsinschrift an die Revolution Die Nelkenrevolution (oder 25 de Abril) war der Militärputsch am 25. April 1974 gegen die autoritäre Diktatur des Estado Novo in Portugal.

Neu!!: Manuela Margarido und Nelkenrevolution · Mehr sehen »

Polícia Internacional e de Defesa do Estado

Die Polícia Internacional e de Defesa do Estado (dt. Internationale Polizei und Staatsschutz), besser bekannt als PIDE, war in Portugal unter der Herrschaft von António de Oliveira Salazar und Marcelo Caetano eine Geheimpolizei.

Neu!!: Manuela Margarido und Polícia Internacional e de Defesa do Estado · Mehr sehen »

Portugal

Die Republik Portugal (amtlich República Portuguesa) ist ein europäischer Staat im Westen der Iberischen Halbinsel.

Neu!!: Manuela Margarido und Portugal · Mehr sehen »

Portugiesische Kolonialgeschichte

seiner Überseeprovinzen an der Fassade des Banco Nacional Ultramarino in Lissabon. Entdeckerdenkmal in Lissabon Die portugiesische Kolonialgeschichte erstreckt sich über 500 Jahre.

Neu!!: Manuela Margarido und Portugiesische Kolonialgeschichte · Mehr sehen »

Portugiesischer Kolonialkrieg

Helikopter der portugiesischen Armee während des Krieges in Afrika Situation in Portugals Kolonien Ende 1970 Der Portugiesische Kolonialkrieg (pt. Guerra Colonial), in Portugal auch Überseekrieg (pt. Guerra do Ultramar) genannt, war eine militärische, politische und ideologische Auseinandersetzung zwischen Portugal und den aufstrebenden Unabhängigkeitsbewegungen in den portugiesischen Kolonien in Afrika zwischen 1961 und 1974.

Neu!!: Manuela Margarido und Portugiesischer Kolonialkrieg · Mehr sehen »

Príncipe

Príncipe (für „Fürst“, „Prinz“), deutsch Prinzeninsel, ist die nördlichere der beiden Hauptinseln von São Tomé und Príncipe.

Neu!!: Manuela Margarido und Príncipe · Mehr sehen »

São Tomé und Príncipe

São Tomé und Príncipe, portugiesisch „São Tomé e Príncipe“, ist ein Inselstaat im Golf von Guinea, etwa 200 km vor der Küste Afrikas westlich vor Äquatorialguinea und Gabun.

Neu!!: Manuela Margarido und São Tomé und Príncipe · Mehr sehen »

Sorbonne

Hörsaal Amphithéâtre Richelieu an der Sorbonne Die Sorbonne ist ein Gebäude im Pariser Quartier Latin.

Neu!!: Manuela Margarido und Sorbonne · Mehr sehen »

UNESCO

Die UNESCO (auch: Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur) ist eine Internationale Organisation und gleichzeitig eine der 17 rechtlich selbstständigen Sonderorganisationen der Vereinten Nationen.

Neu!!: Manuela Margarido und UNESCO · Mehr sehen »

Valença (Portugal)

Valença (gelegentlich auch Valença do Minho) ist eine Stadt (Cidade) und ein Kreis (Concelho) in Nord-Portugal mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Manuela Margarido und Valença (Portugal) · Mehr sehen »

10. März

Der 10.

Neu!!: Manuela Margarido und 10. März · Mehr sehen »

11. September

Der 11.

Neu!!: Manuela Margarido und 11. September · Mehr sehen »

1925

Keine Beschreibung.

Neu!!: Manuela Margarido und 1925 · Mehr sehen »

2007

Keine Beschreibung.

Neu!!: Manuela Margarido und 2007 · Mehr sehen »

Leitet hier um:

M. Manuela Margarido, Margarido.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »