Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Manon Lescaut (Puccini)

Index Manon Lescaut (Puccini)

Cesira Ferrani als Manon im zweiten Akt. Kostümentwurf für die Uraufführung von Adolfo Hohenstein (1893). Manon Lescaut ist eine Oper in vier Akten von Giacomo Puccini, die 1893 in Turin uraufgeführt wurde.

65 Beziehungen: Adolfo Hohenstein, Amiens, Andrea Bocelli, Antoine-François Prévost, Arras, Arthaus Musik, Bariton, Bass (Stimmlage), Bidu Sayão, Daniel-François-Esprit Auber, Decca Records, Deutsche Grammophon, EMI Group, Francesco Molinari-Pradelli, Frank Beermann, Giacomo Puccini, Giulio Ricordi, Giuseppe Adami (Dramatiker), Giuseppe Giacosa, Giuseppe Sinopoli, Hans Werner Henze, James Levine, José Cura, Jules Massenet, Jussi Björling, Kiri Te Kanawa, Libretto, Licia Albanese, Luciano Pavarotti, Luigi Illica, Manon (Massenet), Manon Lescaut (Auber), Maria Callas, Mario Del Monaco, Maurice Abravanel, Metropolitan Opera, Mezzosopran, Mirella Freni, Naxos (Label), Oper, Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia, Paris, Philharmonia Orchestra, Plácido Domingo, Port du Havre, RCA Records, Renata Scotto, Renata Tebaldi, Renato Bruson, Riccardo Muti, ..., Robert Merrill, Roman, Royal Opera House, Ruggero Leoncavallo, Sopran, Strafkolonie, Teatro alla Scala, Teatro dell’Opera di Roma, Teatro Regio di Torino, Tenor, Theater Chemnitz, Thomas Allen (Sänger), Tullio Serafin, Turin, 1893. Erweitern Sie Index (15 mehr) »

Adolfo Hohenstein

Werbeplakat von Adolfo Hohenstein, 1899 Adolf (Adolfo) Hohenstein (* 18. März 1854 in Sankt Petersburg; † 12. April 1928 in Bonn) war ein deutscher Maler, Illustrator, Bühnenbildner und Kostümdesigner.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Adolfo Hohenstein · Mehr sehen »

Amiens

Amiens (lat. Ambiānōs „bei den Ambianern“) ist die Hauptstadt des französischen Départements Somme in der Region Hauts-de-France und hat Einwohner (Stand). Diese werden Amiénois genannt.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Amiens · Mehr sehen »

Andrea Bocelli

Andrea Bocelli bei einem Live-Konzert 2006 Andrea Bocelli, GUO (* 22. September 1958 in Lajatico bei Volterra, Toskana) ist ein italienischer Sänger (Tenor), Liedschreiber und Produzent.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Andrea Bocelli · Mehr sehen »

Antoine-François Prévost

Antoine-François Prévost (1745) Antoine-François Prévost d’Exiles (* 1. April 1697 in Hesdin, Département Pas-de-Calais; † 23. November 1763 in Courteuil, Département Oise) war ein französischer Schriftsteller.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Antoine-François Prévost · Mehr sehen »

Arras

Arras (niederländisch und deutsch Atrecht) ist eine französische Stadt in der Region Hauts-de-France.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Arras · Mehr sehen »

Arthaus Musik

Arthaus Musik ist ein Label für klassische Musik auf DVD und Blu-ray.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Arthaus Musik · Mehr sehen »

Bariton

Als Bariton (aus griechisch barys „schwer“, „tief“, und tonos „Klang“; Mz. die Baritone, in der Schweiz auch die Baritöne) wird die mittlere männliche Gesangs-Stimmlage zwischen Tenor und Bass bezeichnet.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Bariton · Mehr sehen »

Bass (Stimmlage)

Als Bass (von, ‚reichlich‘; Pl. die Bässe) wird die tiefste, männliche Gesangsstimmlage bezeichnet.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Bass (Stimmlage) · Mehr sehen »

Bidu Sayão

Bidu Sayão als Manon (Massenet), in der Saison 1940 der Teatro Colón in Buenos Aires. Bidu Sayão, eigentlich Balduína de Oliveira Sayão (* 11. Mai 1902 in Rio de Janeiro; † 13. März 1999 in Lincolnville, Maine) war eine brasilianische Opernsängerin (Sopran) und zählte in den Jahren 1937–1952 zu den Stars der Metropolitan Opera.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Bidu Sayão · Mehr sehen »

Daniel-François-Esprit Auber

Daniel-François-Esprit Auber, fotografiert von Nadar Daniel-François-Esprit Auber (* 29. Januar 1782 in Caen; † 12. Mai 1871 in Paris) war ein französischer Komponist.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Daniel-François-Esprit Auber · Mehr sehen »

Decca Records

Decca Records (auch DECCA geschrieben) ist ein britisches Plattenlabel, dessen im August 1934 in den USA gegründeter Ableger dort zu den Major-Labels gehörte.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Decca Records · Mehr sehen »

Deutsche Grammophon

Firmenlogo Die Deutsche Grammophon Gesellschaft wurde 1898 unter anderem von Emil Berliner gegründet.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Deutsche Grammophon · Mehr sehen »

EMI Group

Der EMI-Hauptsitz in London EMI war eines der vier weltgrößten Major-Labels.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und EMI Group · Mehr sehen »

Francesco Molinari-Pradelli

Francesco Molinari-Pradelli (* 4. Juli 1911 in Bologna; † 8. Juli 1996 ebenda) war einer der bekanntesten italienischen Opern-Dirigenten seiner Zeit.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Francesco Molinari-Pradelli · Mehr sehen »

Frank Beermann

Frank Beermann (* 13. März 1965 in Hagen) ist ein deutscher Dirigent.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Frank Beermann · Mehr sehen »

Giacomo Puccini

rahmenlos Giacomo Antonio Domenico Michele Secondo Maria Puccini (italienisch; * 22. Dezember 1858 in Lucca; † 29. November 1924 in Brüssel) war ein italienischer Komponist und Vertreter des Verismus in seinem musikalischen Werk.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Giacomo Puccini · Mehr sehen »

Giulio Ricordi

Giulio Ricordi Giulio Ricordi (* 19. Dezember 1840 in Mailand; † 6. Juni 1912 ebenda) war ein italienischer Musikverleger, der ab 1858 Geschäftsführer und ab 1888 Leiter der Mailänder Casa Ricordi war.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Giulio Ricordi · Mehr sehen »

Giuseppe Adami (Dramatiker)

Giuseppe Adami (* 4. November 1878 in Verona; † 12. Oktober 1946 in Mailand) war ein italienischer Dramatiker, Librettist, Drehbuchautor und Musikkritiker.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Giuseppe Adami (Dramatiker) · Mehr sehen »

Giuseppe Giacosa

Giuseppe Giacosa Giuseppe Giacosa (* 21. Oktober 1847 in Colleretto Giacosa, Italien; † 1. September 1906 ebenda) war ein italienischer Dichter, Schauspieler und Librettist.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Giuseppe Giacosa · Mehr sehen »

Giuseppe Sinopoli

Giuseppe Sinopoli Giuseppe Sinopoli (* 2. November 1946 in Venedig; † 20. April 2001 in Berlin) war ein italienischer Dirigent, Psychiater, Komponist und Archäologe.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Giuseppe Sinopoli · Mehr sehen »

Hans Werner Henze

Hans Werner Henze (* 1. Juli 1926 in Gütersloh; † 27. Oktober 2012 in Dresden) war ein deutscher Komponist.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Hans Werner Henze · Mehr sehen »

James Levine

James Levine (2013) James Lawrence „Jimmy“ Levine (* 23. Juni 1943 in Cincinnati, Ohio) ist ein US-amerikanischer Dirigent und Pianist, der von 1971 bis 2016 an der Metropolitan Opera als Dirigent wirkte.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und James Levine · Mehr sehen »

José Cura

Otello'' José Cura (* 5. Dezember 1962 in Rosario, Argentinien) ist ein argentinischer Opernsänger (Tenor).

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und José Cura · Mehr sehen »

Jules Massenet

Jules Massenet Plakat zu ''Roma'' von Georges-Antoine Rochegrosse Jules Émile Frédéric Massenet (* 12. Mai 1842 in Montaud bei Saint-Étienne; † 13. August 1912 in Paris) war ein französischer Opernkomponist des ausgehenden 19. Jahrhunderts.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Jules Massenet · Mehr sehen »

Jussi Björling

Jussi Björling und Nora de Wit (1960) Jussi Björlings Büste von Pieter de Monchy 1961 Jussi Björling (eigentlich Johan Jonatan Björling, * 2. Februar 1911 in Borlänge (Dalarna), Schweden; † 9. September 1960 auf Siarö, Gemeinde Österåker) war ein schwedischer Opernsänger in der Stimmlage Tenor.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Jussi Björling · Mehr sehen »

Kiri Te Kanawa

Kiri Te Kanawa (2013) Dame Kiri Te Kanawa, CH, DBE, ONZ, eigentlich Claire Mary Teresa Rawstron, (* 6. März 1944 in Gisborne, Neuseeland) ist eine neuseeländische Opernsängerin (Sopran).

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Kiri Te Kanawa · Mehr sehen »

Libretto

Titel des Libretto der Aufführung der Oper ''Die verkaufte Braut'' von Bedřich Smetana in der Metropolitan Opera 1908. Das Libretto (ital. „Büchlein“, Diminutiv zu libro „Buch“; Plural: Libretti) ist der Text einer Oper, eines Oratoriums, einer Operette, eines Musicals oder einer Kantate; im weiteren Sinne werden auch Szenarien für Ballette und Pantomimen gelegentlich als Libretti bezeichnet.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Libretto · Mehr sehen »

Licia Albanese

Licia Albanese (* 22. Juli 1909 in Bari; † 15. August 2014 in New York) war eine italoamerikanische Opernsängerin (Sopran) und Gründerin der Licia Albanese-Puccini Foundation.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Licia Albanese · Mehr sehen »

Luciano Pavarotti

Luciano Pavarotti in Sankt Petersburg (2003) Luciano Pavarotti (* 12. Oktober 1935 in Modena; † 6. September 2007 ebenda) war ein italienischer Opernsänger (Tenor).

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Luciano Pavarotti · Mehr sehen »

Luigi Illica

Luigi Illica Luigi Illica als Librettist von ''La Bohème'' Luigi Illica (* 9. Mai 1857 in Castell’Arquato bei Piacenza; † 16. Dezember 1919 in Colombarone bei Pesaro) war ein italienischer Librettist, der, gewöhnlich zusammen mit Giuseppe Giacosa, für Giacomo Puccini, Alfredo Catalani, Umberto Giordano (Siberia), Pietro Mascagni, Alberto Franchetti und andere wichtige italienische Komponisten schrieb.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Luigi Illica · Mehr sehen »

Manon (Massenet)

Manon ist eine Oper in fünf Akten von Jules Massenet.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Manon (Massenet) · Mehr sehen »

Manon Lescaut (Auber)

Manon Lescaut ist eine Opéra-comique in drei Akten von Daniel-François-Esprit Auber (Musik) mit einem Libretto von Eugène Scribe nach dem Roman Histoire du Chevalier Des Grieux et de Manon Lescaut (1731) von Antoine-François Prévost.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Manon Lescaut (Auber) · Mehr sehen »

Maria Callas

Maria Callas, 1973 Maria Callas (eigentlich Maria Anna Sofia Cecilia Kalogeropoulou,; * 2. Dezember 1923 in New York City; † 16. September 1977 in Paris) war eine griechisch-amerikanische Opernsängerin.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Maria Callas · Mehr sehen »

Mario Del Monaco

Mario Del Monaco Mario Del Monaco Mario Del Monaco (* 27. Juli 1915 in Florenz; † 16. Oktober 1982 in Venedig) war ein italienischer Opernsänger (Tenor).

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Mario Del Monaco · Mehr sehen »

Maurice Abravanel

Maurice de Abravanel (ab 1938 nannte er sich nur noch Maurice Abravanel; geboren 6. Januar 1903 in Thessaloniki, Griechenland; gestorben 22. September 1993 in Salt Lake City, Utah) war ein US-amerikanischer Dirigent griechischer Herkunft.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Maurice Abravanel · Mehr sehen »

Metropolitan Opera

Das Gebäude der Metropolitan Opera Die Metropolitan Opera ist eine Theater-Gesellschaft am Lincoln Center in New York City.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Metropolitan Opera · Mehr sehen »

Mezzosopran

Als Mezzosopran (Plural die Mezzosoprane, in der Schweiz auch die Mezzosopräne; von „Halbsopran“) wird eine Stimmlage von Frauen oder Knaben bezeichnet, die zwischen Alt und Sopran liegt und sich gegenüber dem Sopran durch ein dunkleres Timbre sowie einen etwas tiefer liegenden Stimmumfang (etwa a bis f’’) unterscheidet.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Mezzosopran · Mehr sehen »

Mirella Freni

Mirella Freni mit Ino Savini und Luciano Pavarotti (1969) Mirella Freni, eigentlich Mirella Fregni, (* 27. Februar 1935 in Modena) ist eine italienische Opernsängerin (Lyrischer Sopran).

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Mirella Freni · Mehr sehen »

Naxos (Label)

Naxos ist ein unabhängiges Plattenlabel für klassische Musik; auf Unterlabeln erscheint auch Jazz und Weltmusik.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Naxos (Label) · Mehr sehen »

Oper

Trovatore'', Salzburger Festspiele 2014 Opernstar Maria Callas Als Oper (von ital. opera in musica, „musikalisches Werk“) bezeichnet man seit 1639 eine musikalische Gattung des Theaters.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Oper · Mehr sehen »

Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia

Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia Das Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia, auch Orchestra Stabile dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia oder früher auch Orchestra di Teatro Augusteo, ist eines der bekanntesten Symphonieorchester Italiens mit Sitz in Rom.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia · Mehr sehen »

Paris

Lage des Départements in der Region Île-de-France Satellitenfoto mit Stadtgrenzen Paris ist die Hauptstadt der Französischen Republik und Hauptort der Region Île-de-France.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Paris · Mehr sehen »

Philharmonia Orchestra

right Das Philharmonia Orchestra ist ein Sinfonieorchester in London.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Philharmonia Orchestra · Mehr sehen »

Plácido Domingo

Placido Domingo (2014) José Plácido Domingo Embil, KBE (* 21. Januar 1941 in Madrid) ist ein spanischer Opernsänger (der Stimmlagen Tenor und Bariton) und Dirigent.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Plácido Domingo · Mehr sehen »

Port du Havre

Der Port du Havre in der Stadt Le Havre am Ärmelkanal ist nach Marseille Europort der zweitgrößte Hafen Frankreichs.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Port du Havre · Mehr sehen »

RCA Records

RCA Records ist ein Musiklabel in New York City und Teil von Sony Music Entertainment.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und RCA Records · Mehr sehen »

Renata Scotto

Renata Scotto Renata Scotto (* 24. Februar 1934 in Savona) ist eine italienische Opernsängerin (Sopran) und Opernregisseurin.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Renata Scotto · Mehr sehen »

Renata Tebaldi

Renata Tebaldi (rechts) mit einer Freundin Renata Ersilia Clotilde Tebaldi (* 1. Februar 1922 in Pesaro; † 19. Dezember 2004 in San Marino), bekannt als die „Engelsstimme“, war eine italienische Opernsängerin (Spinto-Sopran).

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Renata Tebaldi · Mehr sehen »

Renato Bruson

Renato Bruson 1965 Renato Bruson im November 2008 Renato Bruson (* 13. Januar 1936 in Granze bei Padua im Veneto) ist ein italienischer Opernsänger (Bariton), der vor allem für seine Verdi- und Donizetti-Interpretationen bekannt ist.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Renato Bruson · Mehr sehen »

Riccardo Muti

Riccardo Muti, 2008 Riccardo Muti (* 28. Juli 1941 in Neapel) ist ein italienischer Dirigent.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Riccardo Muti · Mehr sehen »

Robert Merrill

Robert Merrill (* 4. Juni 1917 in Brooklyn, New York als Moishe Miller; † 23. Oktober 2004 in New York) war ein US-amerikanischer Opernsänger (Bariton).

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Robert Merrill · Mehr sehen »

Roman

Der Roman ist eine literarische Gattung, und zwar die Langform der schriftlichen Erzählung.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Roman · Mehr sehen »

Royal Opera House

Ansicht des Royal Opera House The Royal Opera House in Covent Garden, London, ist das bedeutendste britische Opernhaus.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Royal Opera House · Mehr sehen »

Ruggero Leoncavallo

Ruggero Leoncavallo Ruggero Leoncavallo (* 23. April 1857 in Neapel; † 9. August 1919 in Montecatini Terme) war ein italienischer Komponist und Librettist.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Ruggero Leoncavallo · Mehr sehen »

Sopran

Die spanische Sopranistin Montserrat Caballé als Semiramide (1980) Der Sopran (seit dem 18. Jahrhundert aus italienisch soprano, als ‚Oberstimme‘ im 16. Jahrhundert entstanden aus ‚ (dar)über‘; Plural die Soprane, in der Schweiz auch die Sopräne) ist die höchste menschliche Stimmlage und wird in der großen Mehrzahl der Fälle von Frauen gesungen.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Sopran · Mehr sehen »

Strafkolonie

Strafkolonien (aus „Strafe“ und „Kolonie“) – auch Sträflings- und Verbrecherkolonien genannt – sind Arbeitslager in entlegenen Gebieten, in denen Häftlinge ihre Strafe abbüßen.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Strafkolonie · Mehr sehen »

Teatro alla Scala

Die Mailänder Scala (2011) Das Teatro alla Scala in Mailand, auch kurz Scala, ist eines der bekanntesten und bedeutendsten Opernhäuser der Welt.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Teatro alla Scala · Mehr sehen »

Teatro dell’Opera di Roma

Das ''Teatro dell'Opera di Roma'' Das Teatro dell'Opera di Roma ist ein Opernhaus auf dem Viminal in Rom, Italien.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Teatro dell’Opera di Roma · Mehr sehen »

Teatro Regio di Torino

Zeichnung des ''Teatro Regio di Torino'', 18. Jh. ''Teatro Regio di Torino'', heute Das Teatro Regio di Torino ist ein Opern- und Theaterhaus in Turin.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Teatro Regio di Torino · Mehr sehen »

Tenor

Enrico Caruso, italienischer Tenor Als Tenor (Betonung auf der zweiten Silbe, Pl. Tenöre) wird sowohl die hohe männliche Gesangs-Stimmlage als auch ein Sänger (früher auch: Tenorist) mit dieser Stimmlage bezeichnet.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Tenor · Mehr sehen »

Theater Chemnitz

Das Theater Chemnitz ist ein Fünfspartentheater im sächsischen Chemnitz.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Theater Chemnitz · Mehr sehen »

Thomas Allen (Sänger)

Sir Thomas Boaz Allen, CBE (* 10. September 1944 in Seaham Harbour) ist ein englischer Opernsänger (Bariton).

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Thomas Allen (Sänger) · Mehr sehen »

Tullio Serafin

Tullio Serafin (* 1. September 1878 in Cavarzere, Venetien, Italien; † 2. Februar 1968 in Rom) war ein italienischer Dirigent.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Tullio Serafin · Mehr sehen »

Turin

Turin (italienisch Torino, lateinisch Augusta Taurinorum, piemontesisch Türin) ist eine Großstadt im Nordwesten Italiens, Verwaltungssitz der Metropolitanstadt Turin und der Region Piemont.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und Turin · Mehr sehen »

1893

Keine Beschreibung.

Neu!!: Manon Lescaut (Puccini) und 1893 · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »