Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Mannstoppwirkung

Index Mannstoppwirkung

Unter Mannstoppwirkung versteht man umgangssprachlich die Fähigkeit einer Waffe, einen Getroffenen möglichst schnell bewegungsunfähig (handlungsunfähig) zu machen.

28 Beziehungen: A-Square Shock Power Index, Active Denial System, Blendwaffe, Delinquent, Elektroimpulswaffe, Elektroschockpistole, Energiewaffe, Finaler Rettungsschuss, Forensik, Geschosswirkung, Hiebwaffe, Hirnstamm, Kaliber, Kampfsport, Kinetische Energie, Long Range Acoustic Device, Nichttödliche Waffe, Pfefferspray, Reflex, Reizstoff, Schlagwaffe, Schusswunde, Stichwaffe, Stoßwaffe, Stromunfall, Verteidigungsministerium der Vereinigten Staaten, Waffe, Zielballistik.

A-Square Shock Power Index

ASPI-Werte nach Alphin (angelsächsisches Maßsystem) ft*lb*in² ASPI-Werte metrisch Jmm² Deformationsbeispiele: Bleihohlspitzgeschosse abgefeuert mit Patronen.22lfB-Unterschallmunition Abbildung eines aufgepilzten Geschosses, cal. 38 Special Der A-Square Shock Power Index (abgekürzt ASPI) oder A-Square Power Index ist ein Index zur Kennzeichnung einer Geschosswirkung.

Neu!!: Mannstoppwirkung und A-Square Shock Power Index · Mehr sehen »

Active Denial System

Das Active Denial System (ADS) ist eine US-amerikanische nicht-tödliche Anti-Personen-Strahlenwaffe, die durch starke und gerichtete Mikrowellen wirkt.

Neu!!: Mannstoppwirkung und Active Denial System · Mehr sehen »

Blendwaffe

PHaSR – eine US-amerikanische Waffe auf Blendwaffenbasis. Eine Blendwaffe (englisch Dazzler) ist eine nicht-tödliche Energiewaffe, die intensives sichtbares Licht oder UV-Strahlung verwendet, um menschliche Gegner zu blenden oder orientierungslos zu machen.

Neu!!: Mannstoppwirkung und Blendwaffe · Mehr sehen »

Delinquent

Delinquent (lateinisch: delinquere „sich vergehen, einen Fehltritt begehen“) ist eine insbesondere in der Kriminologie verwendete Bezeichnung für einen Straftäter.

Neu!!: Mannstoppwirkung und Delinquent · Mehr sehen »

Elektroimpulswaffe

Eine Elektroimpulswaffe, auch Elektroimpulsgerät oder Elektroschocker genannt, ist eine in der Regel nicht-tödliche Waffe, die nach dem Prinzip eines kontrollierten elektrischen Schlages mit hoher Spannung und niedriger Stromstärke arbeitet.

Neu!!: Mannstoppwirkung und Elektroimpulswaffe · Mehr sehen »

Elektroschockpistole

Der ''M-26-TASER'' in der nicht-zivilen Version Der ''X-26-TASER'' mit einem Lichtbogen zwischen seinen beiden Elektroden. Eine Elektroschockpistole, Distanz-Elektroimpulswaffe oder Taser ist eine von Axon (vormals TASER International) entwickelte, pistolenähnliche Elektroimpulswaffe, die zwei oder vier mit Widerhaken versehene Projektile in Richtung der Zielperson abschießt und über die mit den Projektilen verbundenen Drähte elektrische Impulse von der Elektroschockpistole auf den Körper der Zielperson überträgt, wodurch diese einen oder mehrere elektrische Schläge erleidet.

Neu!!: Mannstoppwirkung und Elektroschockpistole · Mehr sehen »

Energiewaffe

Als Energiewaffen (englisch auch directed-energy weapons, kurz DEW) oder Strahlenwaffen – Heise, am – Heise, am wird im Allgemeinen eine neue Generation von Waffensystemen bezeichnet, die mit gebündelter Energie militärische Ziele außer Funktion setzen, schädigen oder vernichten kann.

Neu!!: Mannstoppwirkung und Energiewaffe · Mehr sehen »

Finaler Rettungsschuss

Als finaler Rettungsschuss wird der gezielt tödliche Einsatz von Schusswaffen im Dienst von Polizisten bezeichnet, um im Sinne der Nothilfe Gefahr von Dritten abzuwenden, wenn keine anderen Mittel verfügbar sind.

Neu!!: Mannstoppwirkung und Finaler Rettungsschuss · Mehr sehen »

Forensik

Forensik ist ein Sammelbegriff für wissenschaftliche und technische Arbeitsgebiete, in denen kriminelle Handlungen systematisch untersucht werden.

Neu!!: Mannstoppwirkung und Forensik · Mehr sehen »

Geschosswirkung

Die Geschosswirkung ist die von einem Geschoss am Ziel verrichtete Arbeit.

Neu!!: Mannstoppwirkung und Geschosswirkung · Mehr sehen »

Hiebwaffe

Spanisches Zweihänderschwert Eine Hiebwaffe ist eine Klingenwaffe, die hauptsächlich dazu ausgelegt ist, mit einer Schneide die Kraft des Hiebes zu nutzen.

Neu!!: Mannstoppwirkung und Hiebwaffe · Mehr sehen »

Hirnstamm

Gehirn eines erwachsenen Menschen, Anteile des Hirnstamms (''Truncus cerebri'') rot hervorgehoben Embryonale Stadien des Gehirns von Wirbeltieren–linke Bildhälfte: 3-Bläschen-Stadium, rechte Bildhälfte: 5-Bläschen-Stadium. Als Hirnstamm (lat. Truncus cerebri oder Truncus encephali) werden die unterhalb des Zwischenhirns (Diencephalon) lokalisierten Bereiche des Gehirns ohne Berücksichtigung des Kleinhirns (Cerebellum) bezeichnet.

Neu!!: Mannstoppwirkung und Hirnstamm · Mehr sehen »

Kaliber

Gewehrpatronen in den Kalibern: 7 × 64 mm, 7,92 × 57 mm,.243 Winchester,.222 Remington Das Kaliber (kurz Kal.; AE caliber, BE sowie französisch calibre, kurz cal.) ist ein Maß für den Außendurchmesser von Projektilen und den Innendurchmesser des Laufes einer Waffe.

Neu!!: Mannstoppwirkung und Kaliber · Mehr sehen »

Kampfsport

Karate Boxen Judo Kampfsport ist im deutschsprachigen Raum der in der Öffentlichkeit (außerhalb der Fachkreise) benutzte Sammelbegriff für die vielen verschiedenen Kampfstile, vor allem solche, bei denen keine Schusswaffen verwendet werden.

Neu!!: Mannstoppwirkung und Kampfsport · Mehr sehen »

Kinetische Energie

Die kinetische Energie (von griechisch kinesis.

Neu!!: Mannstoppwirkung und Kinetische Energie · Mehr sehen »

Long Range Acoustic Device

US Navy Das Long Range Acoustic Device (LRAD) ist ein von den US-Streitkräften benutztes akustisches Gerät, mit dem sowohl normale Lautsprecher-Durchsagen als auch schmerzhaft laute Töne ausgesendet werden können.

Neu!!: Mannstoppwirkung und Long Range Acoustic Device · Mehr sehen »

Nichttödliche Waffe

Eine Nichttödliche Waffe (engl. non-lethal weapon, daher auch: Nichtletale Waffe oder Nichtletales Wirkmittel; Abk. NLW) soll Personen kampfunfähig machen oder sie vertreiben, jedoch nicht töten.

Neu!!: Mannstoppwirkung und Nichttödliche Waffe · Mehr sehen »

Pfefferspray

Aufbau und Funktionsweise einer Pfefferspraydose Demonstration des Einsatzes von Pfefferspray bei einem Sicherheitstraining Ballistischer Strahl Inert-Spray Pfefferspray ist ein in Sprühdosen unter Druck vorliegender, kontrolliert austreibbarer Reizstoff mit dem von Pflanzen der Gattung Capsicum gewonnenen Wirkstoff Capsaicin, der gegen Menschen und Säugetiere wirkt.

Neu!!: Mannstoppwirkung und Pfefferspray · Mehr sehen »

Reflex

Ein Reflex ist eine unwillkürliche, rasche und gleichartige Reaktion eines Organismus auf einen bestimmten Reiz.

Neu!!: Mannstoppwirkung und Reflex · Mehr sehen »

Reizstoff

Einsatz von Tränengas durch die französische Gendarmerie mobile. Reizstoffe (auch Reizkampfstoffe) sind chemische Substanzen, die die Funktionsfähigkeit des menschlichen Körpers beeinträchtigen sollen, indem sie ihn reizen.

Neu!!: Mannstoppwirkung und Reizstoff · Mehr sehen »

Schlagwaffe

Eine Schlagwaffe ist eine Waffe, bei der die Kraft des Schlags genutzt wird, um einen Schaden zu erzielen.

Neu!!: Mannstoppwirkung und Schlagwaffe · Mehr sehen »

Schusswunde

trichterförmiger Erweiterung nach außen und Entlastungsbruchlinien im rechten Scheitelbein Eine Schusswunde (lat., Plural vulnera sclopeteria) ist eine Verletzung, die durch ein Geschoss (Pfeil oder Projektil) verursacht wird; dieses kann in der Wunde stecken bleiben oder es durchdringt den Körper.

Neu!!: Mannstoppwirkung und Schusswunde · Mehr sehen »

Stichwaffe

Pariser Stoßdegen, entstanden in Frankreich um 1750 Eine Stichwaffe ist eine Waffe, die spitz zuläuft und hauptsächlich dazu ausgelegt ist, in einen Körper einzustechen und dadurch einen Gegner zu verletzen oder zu erstechen.

Neu!!: Mannstoppwirkung und Stichwaffe · Mehr sehen »

Stoßwaffe

Eine Stoßwaffe ist eine Waffe, die durch Vorwärtsbewegung in das gegnerische Ziel gerammt wird.

Neu!!: Mannstoppwirkung und Stoßwaffe · Mehr sehen »

Stromunfall

Als Stromunfall, Elektrounfall, auch elektrischer Schlag oder Stromschlag wird eine Verletzung durch die Einwirkung elektrischen Stromes auf den Menschen oder auf Tiere bezeichnet.

Neu!!: Mannstoppwirkung und Stromunfall · Mehr sehen »

Verteidigungsministerium der Vereinigten Staaten

Das Verteidigungsministerium der Vereinigten Staaten (englisch United States Department of Defense, abgekürzt US DoD oder DoD) wurde durch die Verabschiedung des National Security Act durch den US-Präsidenten Harry S. Truman am 10.

Neu!!: Mannstoppwirkung und Verteidigungsministerium der Vereinigten Staaten · Mehr sehen »

Waffe

Stich-, Hieb- und Schusswaffen Die Zwille wurde als Spielgerät erdacht und später als Waffe benutzt; in den 1970er Jahren wurde sie in Deutschland als solche eingestuft. Als Waffe werden in der Regel Gegenstände bezeichnet, die dazu bestimmt und geeignet sind, Lebewesen physisch (meist durch mechanische Einwirkung) infolge Verwundung oder Tod bzw.

Neu!!: Mannstoppwirkung und Waffe · Mehr sehen »

Zielballistik

Die Zielballistik (auch: Terminalballistik oder Endballistik) beschreibt als ein Teilgebiet der Ballistik das Verhalten von Projektilen beim Auftreffen auf ein Ziel, Eindringen in ein Ziel oder beim Durchdringen eines Zieles.

Neu!!: Mannstoppwirkung und Zielballistik · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Mannstopp, Mannstopwirkung, Stoppwirkung.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »