Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Manifest

Index Manifest

Ein Manifest (‚handgreiflich gemacht‘) ist eine öffentliche Erklärung von Zielen und Absichten, oftmals politischer Natur.

35 Beziehungen: Agile Softwareentwicklung, Ästhetik, Braunschweiger Manifest, Cluetrain-Manifest, Comic-Manifest, Conservative Manifesto, Dadaistisches Manifest (Huelsenbeck), Das personalistische Manifest, Dogma 95, Esprit nouveau, GNU Manifesto, Hackermanifest, Heidelberger Manifest, Manifest (Medizin), Manifest der 12, Manifest der 121, Manifest der 2000 Worte, Manifest der 93, Manifest der Kommunistischen Partei, Manifest des abstrakten Romans, Manifest des Bundes Demokratischer Kommunisten Deutschlands, Manifest des evolutionären Humanismus, Manifest des freien Urchristenthums an das deutsche Volk, Manifest des Herzogs von Braunschweig, Manifest von 1890, Manifestation, Manifeste du Surréalisme, Marburger Manifest, Müttermanifest, Oberhausener Manifest, Prager Manifest, Russell-Einstein-Manifest, The Puzzy Power Manifesto, Widerstand im KZ Buchenwald, Wyborger Manifest.

Agile Softwareentwicklung

Agile Softwareentwicklung bezeichnet Ansätze im Softwareentwicklungsprozess, die die Transparenz und Flexibilität erhöhen und zu einem schnelleren Einsatz der entwickelten Systeme führen sollen, um so Risiken im Entwicklungsprozess zu minimieren.

Neu!!: Manifest und Agile Softwareentwicklung · Mehr sehen »

Ästhetik

Ästhetik (von aísthēsis „Wahrnehmung“, „Empfindung“) war bis zum 19.

Neu!!: Manifest und Ästhetik · Mehr sehen »

Braunschweiger Manifest

Im Braunschweiger Manifest vom 5.

Neu!!: Manifest und Braunschweiger Manifest · Mehr sehen »

Cluetrain-Manifest

Das Cluetrain-Manifest (engl. cluetrain manifesto) ist der Titel einer Sammlung von 95 Thesen über das Verhältnis von Unternehmen und ihren Kunden im Zeitalter des Internets und der New Economy, die 1999 (zu Hochzeiten des Dotcom-Booms) von den US-Amerikanern Rick Levine, Christopher Locke, Doc Searls und David Weinberger veröffentlicht und von zahlreichen bekannten Experten (etwa Eric S. Raymond) unterschrieben wurde.

Neu!!: Manifest und Cluetrain-Manifest · Mehr sehen »

Comic-Manifest

Das Comic-Manifest wurde im September 2013 im Rahmen des Internationalen Literaturfestivals Berlin verabschiedet.

Neu!!: Manifest und Comic-Manifest · Mehr sehen »

Conservative Manifesto

Als Conservative Manifesto (Konservatives Manifest) wird das Positionspapier An Address to the People of the United States (Ansprache an das Volk der Vereinigten Staaten) einer überparteilichen Koalition bezeichnet, welche sich 1937 in Opposition zu Franklin D. Roosevelts New Deal bildete.

Neu!!: Manifest und Conservative Manifesto · Mehr sehen »

Dadaistisches Manifest (Huelsenbeck)

Das Dadaistische Manifest wurde bei der ersten Soirée des „Club-Dada“ am 12.

Neu!!: Manifest und Dadaistisches Manifest (Huelsenbeck) · Mehr sehen »

Das personalistische Manifest

Das personalistische Manifest ist das Hauptwerk des französischen Philosophen Emmanuel Mounier, erschienen in Paris 1936.

Neu!!: Manifest und Das personalistische Manifest · Mehr sehen »

Dogma 95

Dogma 95 ist ein von den dänischen Filmregisseuren Lars von Trier und Thomas Vinterberg am 13.

Neu!!: Manifest und Dogma 95 · Mehr sehen »

Esprit nouveau

Der esprit nouveau – oder auch esprit nouveau et les poètes – ist ein Werk von Guillaume Apollinaire, das er am 26.

Neu!!: Manifest und Esprit nouveau · Mehr sehen »

GNU Manifesto

Das GNU Manifesto wurde von Richard Stallman geschrieben und im März 1985 im Dr. Dobb's Journal der Softwarewerkzeuge publiziert.

Neu!!: Manifest und GNU Manifesto · Mehr sehen »

Hackermanifest

Das Hackermanifest (Original: The Conscience of a Hacker) ist ein 1986 veröffentlichter Artikel von Loyd Blankenship, der zu einem der wichtigsten Texte der Netzwerk- und Computersicherheits-Hackerkultur wurde.

Neu!!: Manifest und Hackermanifest · Mehr sehen »

Heidelberger Manifest

Mit dem Heidelberger Manifest vom 17.

Neu!!: Manifest und Heidelberger Manifest · Mehr sehen »

Manifest (Medizin)

Das Fremdwort manifest („handgreiflich“, „deutlich“) wird in der Medizin mit der Bedeutung „deutlich“ oder „ausgeprägt“ verwendet, vor allem bei Symptomen, die erst nach einer symptomfreien Latenzzeit oder Inkubationszeit auftreten oder deutlich ausgeprägt sind.

Neu!!: Manifest und Manifest (Medizin) · Mehr sehen »

Manifest der 12

Das Manifest der 12 ist ein Manifest von zwölf überwiegend aus dem islamischen Kulturkreis stammenden Intellektuellen, das sich gegen den Islamismus als „neue weltweite totalitäre Bedrohung“ richtet und am 1.

Neu!!: Manifest und Manifest der 12 · Mehr sehen »

Manifest der 121

Als Manifeste des 121 (Manifest der 121) bezeichnet man in Frankreich ein Manifest, das am 6.

Neu!!: Manifest und Manifest der 121 · Mehr sehen »

Manifest der 2000 Worte

Das Manifest der 2000 Worte (vollständiger Titel: Zweitausend Worte, die an Arbeiter, Landwirte, Beamte, Künstler und alle gerichtet sind; tschechisch: Dva tisíce slov, které patří dělníkům, zemědělcům, úředníkům, umělcům a všem) ist einer der wichtigsten Texte des Prager Frühlings in der Tschechoslowakei von 1968.

Neu!!: Manifest und Manifest der 2000 Worte · Mehr sehen »

Manifest der 93

Als Manifest der 93 wird der Aufruf an die Kulturwelt bezeichnet, der im September 1914 von Ludwig Fulda als Schriftführer verfasst, von 93 Wissenschaftlern, Künstlern und Schriftstellern Deutschlands unterzeichnet und im Oktober 1914 veröffentlicht wurde.

Neu!!: Manifest und Manifest der 93 · Mehr sehen »

Manifest der Kommunistischen Partei

Titelblatt der Erstausgabe des ''Manifests der Kommunistischen Partei''. („Bu23“) Das Manifest der Kommunistischen Partei, auch Das Kommunistische Manifest genannt, ist ein programmatischer Text aus dem Jahr 1848, in dem Karl Marx und Friedrich Engels große Teile der später als „Marxismus“ bezeichneten Weltanschauung entwickelten.

Neu!!: Manifest und Manifest der Kommunistischen Partei · Mehr sehen »

Manifest des abstrakten Romans

Das Manifest des abstrakten Romans ist eine 2001 von dem Schriftsteller Armin Kratzert entworfene literaturtheoretische Forderung, die seither in Ausstellungen, Plakataktionen und im Internet verbreitet und in verschiedene Sprachen übersetzt wird.

Neu!!: Manifest und Manifest des abstrakten Romans · Mehr sehen »

Manifest des Bundes Demokratischer Kommunisten Deutschlands

Das Manifest des Bundes Demokratischer Kommunisten Deutschlands ist ein im Januar 1978 veröffentlichtes Manifest einer angeblichen Opposition innerhalb der DDR-Staatspartei SED.

Neu!!: Manifest und Manifest des Bundes Demokratischer Kommunisten Deutschlands · Mehr sehen »

Manifest des evolutionären Humanismus

Das Manifest des evolutionären Humanismus.

Neu!!: Manifest und Manifest des evolutionären Humanismus · Mehr sehen »

Manifest des freien Urchristenthums an das deutsche Volk

Titelseite des ''Manifests des freien Urchristenthums'' (nach Mai 1848) Zum Vergleich: Titelseite des ''Kommunistischen Manifests'' (Februar 1848) Julius Köbner, Verfasser des Manifests Das Manifest des freien Urchristenthums an das deutsche Volk (Kurztitel: Manifest des freien Urchristent(h)ums, auch Köbners Manifest) ist eine 1848 erschienene Streitschrift der deutschen Baptisten.

Neu!!: Manifest und Manifest des freien Urchristenthums an das deutsche Volk · Mehr sehen »

Manifest des Herzogs von Braunschweig

''Der Fall des Manifests des Herzogs von Braunschweig.'' Französische Karikatur aus dem Jahr 1792 Das Manifest des Herzogs von Braunschweig (französisch: Manifeste de Brunswick) ist ein Aufruf an das französische Volk, der während des ersten Koalitionskriegs vom Oberbefehlshaber der preußischen Truppen, dem Feldmarschall und Herzog zu Braunschweig und Lüneburg, Karl Wilhelm Ferdinand von Braunschweig-Wolfenbüttel, am 25.

Neu!!: Manifest und Manifest des Herzogs von Braunschweig · Mehr sehen »

Manifest von 1890

Im Manifest von 1890 (auch bekannt als Woodruff Manifest oder Anti-Polygamie-Manifest) erklärte die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage, dass sie künftig keine polygamen Ehen mehr schließen würde.

Neu!!: Manifest und Manifest von 1890 · Mehr sehen »

Manifestation

Als Manifestation (von ‚handgreiflich machen‘) wird das Sichtbarwerden oder Sich-offenbaren von Dingen aller Art bezeichnet, die vorher unsichtbar bzw.

Neu!!: Manifest und Manifestation · Mehr sehen »

Manifeste du Surréalisme

André Breton (um 1924) Das Manifeste du Surréalisme (Manifest des Surrealismus) ist ein 1924 und als Nachdruck um ein Vorwort ergänztes 1929 in Paris veröffentlichtes Manifest von André Breton.

Neu!!: Manifest und Manifeste du Surréalisme · Mehr sehen »

Marburger Manifest

Das Marburger Manifest ist eine Erklärung vom 17.

Neu!!: Manifest und Marburger Manifest · Mehr sehen »

Müttermanifest

Das Müttermanifest ist ein Manifest aus dem Jahr 1986 (veröffentlicht 1987), das von einem Dutzend Frauen aus dem Umfeld der Grünen mit dem Ziel veröffentlicht wurde, in der Bundesrepublik Deutschland die Lebensverhältnisse zugunsten von Menschen zu verändern, die mit Kindern zusammenleben.

Neu!!: Manifest und Müttermanifest · Mehr sehen »

Oberhausener Manifest

Oberhausener Manifest,28. Februar 1962 Das Oberhausener Manifest ist eine Erklärung, die am 28.

Neu!!: Manifest und Oberhausener Manifest · Mehr sehen »

Prager Manifest

Das Prager Manifest wurde im Jahre 1934 von der Auslandsleitung der SPD, die sich im Prager Exil SoPaDe nannte, veröffentlicht und rief zum revolutionären Sturz des nationalsozialistischen Regimes auf.

Neu!!: Manifest und Prager Manifest · Mehr sehen »

Russell-Einstein-Manifest

Das Russell-Einstein-Manifest oder die Russell-Einstein-Erklärung bezeichnet ein hauptsächlich von Bertrand Russell im Jahr 1955 in London verfasstes und am 9.

Neu!!: Manifest und Russell-Einstein-Manifest · Mehr sehen »

The Puzzy Power Manifesto

Das Puzzy Power Manifesto (engl. für in etwa Pussy-Macht-Manifest) oder Pussy-Power-Manifest umfasst einige Richtlinien für Pornofilme, die von der dänischen Pornofilm-Firma Zentropa 1998 für die Filme Constance und Pink Prison sowie später auch für All About Anna aufgestellt wurden.

Neu!!: Manifest und The Puzzy Power Manifesto · Mehr sehen »

Widerstand im KZ Buchenwald

Der Widerstand im KZ Buchenwald war Bestandteil des Lagerwiderstandes von Häftlingen im Konzentrationslager Buchenwald gegen den Nationalsozialismus.

Neu!!: Manifest und Widerstand im KZ Buchenwald · Mehr sehen »

Wyborger Manifest

Gedruckte Version des Manifests aus dem Jahr 1906. Das Wyborger Manifest (wiss. Transliteration Vyborgskoye Vozzvaniye, auch Wyborg-Manifest oder Wyborger Appell) vom war ein von Mitgliedern der liberalen Konstitutionell-Demokratischen Partei Russlands initiierter Aufruf zum Widerstand gegen die Regierung von Zar Nikolaus II. Der völlige Misserfolg des Appells, der auch von Mitgliedern anderer Parteien unterstützt wurde, vertiefte die Gräben zwischen der bürgerlich-liberalen und der linken Opposition gegen die zaristische Autokratie.

Neu!!: Manifest und Wyborger Manifest · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »