Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Manga

Index Manga

Gang in der Manga-Abteilung einer japanischen Buchhandlung Manga (jap. 漫画) ist der japanische Begriff für Comics.

225 Beziehungen: Abenteuer, Ableger (Medien), Abschließung Japans, Akira (Manga), Akira Toriyama, Akita Shoten, Alternative Manga, Anime, Art Spiegelman, Asahi Shimbun, ASCII Media Works, Astro Boy, Außenministerium (Japan), Ōmu Shinrikyō, Ōtsu-e, Banzai (Manga-Magazin), Barfuß durch Hiroshima, Big Comic, Bishōjo, Bishōnen, Bleach (Manga), Buddhismus, Bunka-chō, Bushidō, Carlsen Verlag, Charles Wirgman, China, Ciao (Magazin), City Hunter, COM (Magazin), Comic, Comic Market, Computerspiel, Convenience Shop, Cool Japan, CoroCoro Comic, Cosplay, Cosplay-Restaurant, Crying Freeman, Daisuki, Dark Horse Comics, Dōjinshi, Death Note, Detektiv Conan, Deutscher Film, Die Schatzinsel, Doraemon, Dr. Slump, Dragon Ball, Edo-Zeit, ..., Egmont Foundation, Egmont Manga, Emakimono, Erdbeben von Kōbe 1995, Etchi, Expressionismus, Fan-Art, Fan-Fiction, Frank Miller, Frankfurter Buchmesse, Französischer Film, Frederik L. Schodt, Fujiko Fujio, Futabasha, Garo (Magazin), Gō Nagai, Gekiga, Georges Bigot, Geschichte Japans, GfK (Unternehmen), Ghost in the Shell, Glénat (Verlag), Golgo 13, Gourmet (Genre), Great Teacher Onizuka, Gruppe der 24er, Hakusensha, Hayao Miyazaki, Hörspiel, Hōryū-ji, Hentai, Holzschnitt, Hongkong, Ichi the Killer, Inu Yasha, Japanische Schrift, Japanische Sprache, Japanische Teezeremonie, Japonismus, Jaqueline Berndt, Jidai-geki, Jirō Taniguchi, JoJo no Kimyō na Bōken, Josei, Jugendstil, Kabuki, Kadokawa Shoten, Kakuyū, Kamishibai, Kamuy, Kanji, Katakana, Katsushika Hokusai, Kawaii, Kōdansha, Kōdansha-Manga-Preis, Keiji Nakazawa, Kimba, der weiße Löwe, Kinderpornografie, Kino, Kitazawa Rakuten, Kochira Katsushika-ku Kameari-kōen Mae Hashutsujo, Kodomo, Korea unter japanischer Herrschaft, Löffler (Unterfamilie), Leiji Matsumoto, Leipziger Buchmesse, Light Novel, Liste der auf Deutsch veröffentlichten Mangas, Liste der Manga-Titel, Liste der Mangaka, Liste von Manga-Magazinen, Lolicon, Lone Wolf & Cub, Magical Girl, Mah-Jongg (Genre), Manga Kissa, Manga Power, Manga Twister, Manga-Magazin, Mangaka, Manhua, Manhwa, Marvel Comics, Mazinger Z, Mech, Micky Maus, Nana (Manga), Nara, Naruto (Manga), Nationalsozialismus, Nuklearkatastrophe von Fukushima, OEL Manga, Oishimbo, Oldboy (2003), One Piece, Onomatopoesie, Osamu Tezuka, Osamu-Tezuka-Kulturpreis, Otaku, Pachinko, Panel (Comic), Panini (Unternehmen), Paul Gravett, Puck (Magazin), Ranma ½, RAW (Magazin), Republik China (Taiwan), Ribbon no Kishi, Rollenspiel (Spiel), Rowohlt Verlag, Sailor Moon, Südkorea, Scanlation, Schreibrichtung, Science-Fiction, Seinen, Shōgakukan, Shōgakukan-Manga-Preis, Shōjo, Shōjo no Tomo, Shōnen, Shōnen Ai, Shōnen Gahōsha, Shōnen Magazine, Shōnen Puck, Shūeisha, Shūkan Shōnen Jump, Shūkan Young Jump, Shintō, Shodō, Shotacon, Shunga, Slam Dunk (Manga), Space Opera, Spielzeug, Sport (Genre), Sprachraum, Square Enix, Stern (Zeitschrift), Stilelemente von Manga und Anime, Story-Manga, Studio Ghibli, Super Deformed, Superflat, Superheld, Swastika, Taiwan unter japanischer Herrschaft, Takarazuka Revue, Takashi Murakami, Tankōbon, Tōhoku-Erdbeben 2011, Tōkyō Puck, The Walt Disney Company, Thomas Lamarre, Thriller, Tokio, Tokyopop, Tong Li Publishing, Touch (2005), Tsutomu Miyazaki, Typografie, Ukiyo-e, Underground Comix, Uzumaki (Film), Vereinigte Staaten, Viz Media, VIZ Media Switzerland, Yaoi, Yōnen Club, Yen, Yonkoma, Yoshihiro Tatsumi, Yuri, Zweiter Weltkrieg. Erweitern Sie Index (175 mehr) »

Abenteuer

Als Abenteuer (lat.: advenire: „Ankommen“ und adventus: „Ankunft“; mittelhochdeutsch: aventiure) wird eine risikoreiche Unternehmung oder auch ein Erlebnis bezeichnet, das sich stark vom Alltag unterscheidet.

Neu!!: Manga und Abenteuer · Mehr sehen »

Ableger (Medien)

Ein Ableger (spin-off, spinoff) ist im Bereich der Massenmedien und Unterhaltungsindustrie ein Produkt, das aus einem anderen fiktiven Werk „ausgelagert“ wurde.

Neu!!: Manga und Ableger (Medien) · Mehr sehen »

Abschließung Japans

Die Abschließung Japans (jap. 鎖国, sakoku, wörtlich: „Landesabschließung“) gilt als Schlüsselbegriff für die Außenpolitik des Tokugawa-Shōgunates von den 1630er Jahren bis zur erzwungenen Öffnung des Landes durch Matthew Calbraith Perry im Jahre 1853.

Neu!!: Manga und Abschließung Japans · Mehr sehen »

Akira (Manga)

Akira (jap. アキラ) ist ein 1982 begonnener und 1990 abgeschlossener Manga von Katsuhiro Otomo, der 1988 von diesem auch als Anime-Kinofilm Akira umgesetzt wurde.

Neu!!: Manga und Akira (Manga) · Mehr sehen »

Akira Toriyama

Akira Toriyama (2002) Akira Toriyama (jap. 鳥山 明, Toriyama Akira; * 5. April 1955 in Kiyosu in der Präfektur Aichi) ist ein japanischer Manga-Zeichner.

Neu!!: Manga und Akira Toriyama · Mehr sehen »

Akita Shoten

Sitz von Akita Shoten 2006 K.K. Akita Shoten (株式会社秋田書店, Kabushiki kaisha Akita Shoten, engl. Akita Publishing Co., Ltd.) ist ein japanischer Verlag, der am 10.

Neu!!: Manga und Akita Shoten · Mehr sehen »

Alternative Manga

Alternative Manga sind japanische Comics, die nicht in den großen Manga-Magazinen publiziert werden und sich nicht den im Medium üblichen Stilen und Genres unterordnen.

Neu!!: Manga und Alternative Manga · Mehr sehen »

Anime

Anime (jap. アニメ,, im Deutschen häufig), (Plural: Animes) ist eine Verkürzung des japanischen Lehnwortes animēshon (アニメーション, von) und bezeichnet in Japan produzierte Zeichentrickfilme.

Neu!!: Manga und Anime · Mehr sehen »

Art Spiegelman

Art Spiegelman (2007) Art Spiegelman (* 15. Februar 1948 in Stockholm) ist ein vielfach ausgezeichneter amerikanischer Cartoonist und Comic-Autor.

Neu!!: Manga und Art Spiegelman · Mehr sehen »

Asahi Shimbun

Hauptsitz der Zeitung in Tokio Asahi Shimbun (jap. 朝日新聞) ist mit einer morgendlichen Druckauflage von mehr als 8 Millionen Stück und einer Abendauflage von fast 3,8 Millionen im Jahr 2005 nach Yomiuri Shimbun nicht nur die zweitgrößte Zeitung Japans, sondern auch der Welt.

Neu!!: Manga und Asahi Shimbun · Mehr sehen »

ASCII Media Works

ASCII Media Works (jap. アスキー・メディアワークス Asukī Media Wākusu) ist ein Imprint für Bücher, Mangas, Videospiele und Magazine des japanischen Verlags Kadokawa.

Neu!!: Manga und ASCII Media Works · Mehr sehen »

Astro Boy

Astro Boy (jap. 鉄腕アトム Tetsuwan Atomu, übersetzt etwa „Eisenarm Atom“) ist ein Manga des japanischen Zeichners Osamu Tezuka aus den Jahren 1952 bis 1968.

Neu!!: Manga und Astro Boy · Mehr sehen »

Außenministerium (Japan)

Das Gebäude des MOFA im Tokioter Ministerienviertel Kasumigaseki, Chiyoda Das Außenministerium (jap. 外務省, Gaimu-shō, dt. „Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten“, engl. Ministry of Foreign Affairs, kurz MOFA) ist eines der Ministerien der japanischen Regierung, verantwortlich für die Außenpolitik Japans.

Neu!!: Manga und Außenministerium (Japan) · Mehr sehen »

Ōmu Shinrikyō

Ōmu Shinrikyō (jap. オウム真理教; zu Deutsch etwa „Om-Lehre der Wahrheit“), heutiger Name Aleph (アレフ, Arefu), in der deutschsprachigen Presse häufig als „Aum-Sekte“ bezeichnet, ist eine ursprünglich in Japan entstandene neureligiöse Gruppierung, die insbesondere in Russland stark vertreten war.

Neu!!: Manga und Ōmu Shinrikyō · Mehr sehen »

Ōtsu-e

„Teufel als Buddha“ „Das Wisterien-Fräulein“ Ōtsu-e (jap. 大津絵) sind schlichte Farbholzschnitte oder Malereien auf Papier mit buddhistischen oder humoristischen Motiven, die in der Edo-Zeit in der Stadt Ōtsu verkauft wurden.

Neu!!: Manga und Ōtsu-e · Mehr sehen »

Banzai (Manga-Magazin)

Die Banzai (eigene Schreibweise: BANZAI!) war ein deutschsprachiges Manga-Magazin des Carlsen Verlags, das sich hauptsächlich an jugendliche männliche Leser richtete.

Neu!!: Manga und Banzai (Manga-Magazin) · Mehr sehen »

Barfuß durch Hiroshima

Barfuß durch Hiroshima (jap. はだしのゲン Hadashi no Gen, dt. barfüßiger Gen) ist ein Manga des japanischen Zeichners Keiji Nakazawa.

Neu!!: Manga und Barfuß durch Hiroshima · Mehr sehen »

Big Comic

Big Comic (jap. ビッグコミック, Biggu Komikku) ist ein japanisches Manga-Magazin, das, 1968 gegründet, alle zwei Wochen im Verlag Shōgakukan veröffentlicht wird und sich mit der Publikation von Seinen-Manga vorwiegend an eine Leserschaft erwachsener Männer richtet.

Neu!!: Manga und Big Comic · Mehr sehen »

Bishōjo

Beispiel einer Bishōjo Der Begriff Bishōjo (jap. 美少女, dt. „schönes Mädchen“) ist die japanische Bezeichnung für das idealtypische Bild einer schönen jungen Frau.

Neu!!: Manga und Bishōjo · Mehr sehen »

Bishōnen

Beispiel eines ''Bishōnen'' Der Begriff Bishōnen (jap. 美少年 ‚schöner Junge‘) ist die japanische Bezeichnung für das Idealbild eines schönen jungen Mannes, insbesondere in Mangas und Anime.

Neu!!: Manga und Bishōnen · Mehr sehen »

Bleach (Manga)

Bleach (Originalschreibweise:, Burīchi; dt. „bleichen“) ist eine Manga-Serie des japanischen Zeichners Tite Kubo, die auch als Anime umgesetzt wurde.

Neu!!: Manga und Bleach (Manga) · Mehr sehen »

Buddhismus

Buddha-Statue in der Seokguram-Grotte Die Internationale Buddhistische Flagge wurde 1885 erstmals verwendet und ist seit 1950 internationales Symbol des Buddhismus. Der Buddhismus ist eine Lehrtradition und Religion, die ihren Ursprung in Indien hat.

Neu!!: Manga und Buddhismus · Mehr sehen »

Bunka-chō

Zentrale Regierungsgebäude Nr. 7 mit dem Kultus- und Wissenschaftsministerium „MEXT“. Bürogebäude in Marunouchi Tokyo, in dem das Bunka-chō vorübergehend untergebracht war. Das Bunka-chō (jap. 文化庁, Amt für kulturelle Angelegenheiten, engl. Agency for Cultural Affairs) gehört als Sonderamt zum japanischen Ministerium für Bildung, Kultur, Sport, Wissenschaft und Technologie.

Neu!!: Manga und Bunka-chō · Mehr sehen »

Bushidō

Bushidō in chinesischen Zeichen geschrieben. Am linken Rand die sogenannten sieben Tugenden Hülle der deutschen Ausgabe von Nitobes Buch (Tokyo 1901) Unter Bushidō (jap. 武士道, wörtlich „Weg (dō) des Kriegers (Bushi)“), eingedeutscht Buschido, versteht man heute den Verhaltenskodex und die Philosophie des japanischen Militäradels, deren Wurzeln bis ins späte japanische Mittelalter zurückreichen.

Neu!!: Manga und Bushidō · Mehr sehen »

Carlsen Verlag

Verlagshaus des Carlsen Verlages in Hamburg-Ottensen Der Hamburger Carlsen Verlag gehört zum schwedischen Medienunternehmen Bonnier AB.

Neu!!: Manga und Carlsen Verlag · Mehr sehen »

Charles Wirgman

1897 im japanischen Magazin ''Mezamashigusa'' veröffentlichter Cartoon von Charles Wirgman (oberes Panel) Charles Wirgman (* 31. August 1832; † 8. Februar 1891) war ein britischer Maler, Illustrator und Karikaturist.

Neu!!: Manga und Charles Wirgman · Mehr sehen »

China

China (Standardaussprache in Deutschland:; Österreich und Süddeutschland:; deutschsprachiger Teil der Schweiz:; norddeutscher Gebrauchsstandard) ist ein kultureller Raum in Ostasien, der vor über 3500 Jahren entstand und politisch-geographisch das Kaiserreich China von 221 v. Chr.

Neu!!: Manga und China · Mehr sehen »

Ciao (Magazin)

Ciao (jap. ちゃお, Chao) ist ein japanisches Manga-Magazin, das sich an ein jugendliches weibliches Publikum richtet, hauptsächlich Grund- und Mittelschüler, und daher zur Shōjo-Kategorie gezählt wird.

Neu!!: Manga und Ciao (Magazin) · Mehr sehen »

City Hunter

City Hunter (jap. シティーハンター shitī hantā) ist eine Manga-Serie von Tsukasa Hojo, die von 1985 bis 1991 in etwa 6.500 Seiten veröffentlicht wurde.

Neu!!: Manga und City Hunter · Mehr sehen »

COM (Magazin)

COM war ein japanisches Manga-Magazin, das von 1967 bis 1973 erschien.

Neu!!: Manga und COM (Magazin) · Mehr sehen »

Comic

Folge von ''Krazy Kat'', einem bedeutenden frühen Comicstrip, 1918 Ausschnitt aus dem Comic Little Nemo Comic ist der gängige Begriff für die Darstellung eines Vorgangs oder einer Geschichte in einer Folge von Bildern.

Neu!!: Manga und Comic · Mehr sehen »

Comic Market

Warteschlange am Eingang zum 68. Comiket, 13. August 2005 Der Comic Market (jap. コミックマーケット komikku māketto, abgekürzt bzw. umgangssprachlich auch コミケット komiketto oder international Comiket) ist die größte Manga-Messe und -Convention Japans.

Neu!!: Manga und Comic Market · Mehr sehen »

Computerspiel

Ein Computerspiel ist ein Computerprogramm, das einem oder mehreren Benutzern ermöglicht, interaktiv ein durch implementierte Regeln beschriebenes Spiel zu spielen.

Neu!!: Manga und Computerspiel · Mehr sehen »

Convenience Shop

Convenience Store (7-Eleven) in Lund, Schweden Ein Convenience Shop (auch: Convenience Center, Convenience Store, Mini-Markt, Nachbarschaftsladen), früher auch „Mischwaren“-Laden, ist eine Betriebsform im Einzelhandel.

Neu!!: Manga und Convenience Shop · Mehr sehen »

Cool Japan

Cool Japan ist eine Wortschöpfung des amerikanischen Journalisten Douglas McGray, welche heutzutage häufig auf die erfolgreiche japanische Populärkultur, insbesondere auf J-Pop, verweist.

Neu!!: Manga und Cool Japan · Mehr sehen »

CoroCoro Comic

CoroCoro Comic (jap. コロコロ コミック KoroKoro Komikku) ist ein japanisches Manga-Magazin, welches jeden Monat vom Verlag Shōgakukan herausgegeben wird.

Neu!!: Manga und CoroCoro Comic · Mehr sehen »

Cosplay

E3 2012 Cosplay (kosupure) ist ein japanischer Verkleidungstrend, der in den 1990er Jahren mit dem Manga- und Animeboom auch in die USA und nach Europa kam.

Neu!!: Manga und Cosplay · Mehr sehen »

Cosplay-Restaurant

Ein Cosplay-Restaurant (jap. コスプレ系飲食店, Kosupure-kei inshokuten) ist eine Art von Restaurant, die um das Jahr 2000 in Akihabara, Tokyo aufkam und der Otaku-Szene zuzuordnen ist.

Neu!!: Manga und Cosplay-Restaurant · Mehr sehen »

Crying Freeman

Crying Freeman (jap. クライングフリーマン, Kuraingu Furīman) ist ein Manga des japanischen Autors Kazuo Koike und des Zeichners Ryōichi Ikegami.

Neu!!: Manga und Crying Freeman · Mehr sehen »

Daisuki

Daisuki (jap. 大好き, dt. ich hab dich lieb) war ein monatlich erscheinendes, deutschsprachiges Manga-Magazin von Carlsen Comics, das von Februar 2003 bis Juni 2012 vor allem Shōjo-Mangas für Mädchen veröffentlichte.

Neu!!: Manga und Daisuki · Mehr sehen »

Dark Horse Comics

Der Sitz von Dark Horse Comics Dark Horse Comics Inc. ist ein US-amerikanischer Comicverlag mit Firmensitz in Milwaukie, Oregon, der 1986 von Mike Richardson gegründet wurde.

Neu!!: Manga und Dark Horse Comics · Mehr sehen »

Dōjinshi

Der Begriff Dōjinshi (jap. 同人誌) ist eine Abkürzung des Begriffs dōjin zasshi (同人雑誌, „Zeitschrift von und für Gleichgesinnte“) und bezeichnet von nichtprofessionellen Zeichnern im Selbstverlag herausgegebene Mangas, ähnlich wie Fanzines.

Neu!!: Manga und Dōjinshi · Mehr sehen »

Death Note

Ein Death Note Death Note (jap. デスノート, Desu Nōto) ist eine Manga-Serie, die von 2003 bis 2006 nach einer Geschichte von Tsugumi Ōba vom japanischen Zeichner Takeshi Obata gezeichnet wurde.

Neu!!: Manga und Death Note · Mehr sehen »

Detektiv Conan

Detektiv Conan (jap. 名探偵コナン, Meitantei Konan, dt. „Meisterdetektiv Conan“) ist eine seit 1994 laufende, international erfolgreiche Mangareihe des japanischen Zeichners Gosho Aoyama.

Neu!!: Manga und Detektiv Conan · Mehr sehen »

Deutscher Film

Das Studio Babelsberg in Potsdam bei Berlin wurde 1912 gegründet, als erstes großes Filmstudio der Welt und damit Vorläufer zu Hollywood. Die deutsche Filmgeschichte ist Teil der internationalen Filmkultur.

Neu!!: Manga und Deutscher Film · Mehr sehen »

Die Schatzinsel

''Treasure Island'', Cover der Ausgabe von Charles Scribner’s Sons aus dem Jahr 1911 Karte der Schatzinsel Die Schatzinsel, englischer Originaltitel Treasure Island, ist der bekannteste Roman des schottischen Autors Robert Louis Stevenson.

Neu!!: Manga und Die Schatzinsel · Mehr sehen »

Doraemon

Doraemon als Werbefigur einer japanischen SpeditionsfirmaDoraemon (jap. ドラえもん) ist eine Mangaserie von Fujiko Fujio und Abiko Motoo, die ab 1970 in Japan erschien, sowie deren Hauptfigur.

Neu!!: Manga und Doraemon · Mehr sehen »

Dr. Slump

Logo der zweiten Anime-Fernsehserie Dr.

Neu!!: Manga und Dr. Slump · Mehr sehen »

Dragon Ball

Dragon Ball (jap. ドラゴンボール, Doragonbōru) ist eine Manga-Serie des japanischen Zeichners Akira Toriyama und basiert lose auf dem Roman Die Reise nach Westen von Wu Cheng’en.

Neu!!: Manga und Dragon Ball · Mehr sehen »

Edo-Zeit

Tokugawa Ieyasu, erster Shogun des Tokugawa-Shogunats Als Edo-Zeit (jap. 江戸時代, Edo jidai) oder Tokugawa-Zeit wird der Abschnitt der japanischen Geschichte von 1603 bis 1868 bezeichnet, in dem die Tokugawa-Shogune herrschten.

Neu!!: Manga und Edo-Zeit · Mehr sehen »

Egmont Foundation

Die Egmont Foundation ist die Muttergesellschaft des dänischen Medienhauses Egmont, das 1878 von Egmont Harald Petersen unter dem Namen P. Peterson Druckerei gegründet wurde.

Neu!!: Manga und Egmont Foundation · Mehr sehen »

Egmont Manga

Logo von Egmont Manga Logo von Egmont Manga & Anime (bis 2013) Egmont Manga (kurz: EMA, bis Frühjahr 2013 Egmont Manga & Anime) ist die Verlagsmarke für Manga der Egmont Verlagsgesellschaften.

Neu!!: Manga und Egmont Manga · Mehr sehen »

Emakimono

Schema einer Bildrolle Abschnitt aus dem Genji Monogatari (Detail) Emakimono (jap. 絵巻物), kurz Emaki (絵巻), ist eine Form von illustrierten Erzählungen, dessen Ursprünge bis zur Heian-Zeit in Japan zurückreichen.

Neu!!: Manga und Emakimono · Mehr sehen »

Erdbeben von Kōbe 1995

Zerstörungen in Kōbe (Geschäft des Discounters Topos) Der durch das Erdbeben verursachte Schaden wurde am Erdbebengedächtnispark nahe dem Hafen von Kōbe nicht behoben. Das Erdbeben von Kōbe (jap. 阪神・淡路大震災 Hanshin Awaji daishinsai, dt. „Hanshin-Awaji-Erdbebenkatastrophe“), offizielle Bezeichnung „Süd-Hyōgo-Erdbeben“ (兵庫南部地震 Hyōgo nambu jishin), ereignete sich am 17.

Neu!!: Manga und Erdbeben von Kōbe 1995 · Mehr sehen »

Etchi

Zeichnung mit typischen Etchi-Merkmalen. Etchi (jap. エッチ), auch: Ecchi, ist ein häufiger Euphemismus der japanischen Sprache für sexuelle Anspielungen.

Neu!!: Manga und Etchi · Mehr sehen »

Expressionismus

Russisches Ballett 1'' (1912) Der Expressionismus (‚Ausdruck‘) ist eine Stilrichtung in der Kunst.

Neu!!: Manga und Expressionismus · Mehr sehen »

Fan-Art

Beispiel für ein Fan-Art im Anime-Stil Unter Fan-Art versteht man gezeichnete Werke, die Fans eines Künstlers, einer Musikgruppe, eines Autors, einer Fernsehserie oder Ähnlichem anfertigen.

Neu!!: Manga und Fan-Art · Mehr sehen »

Fan-Fiction

Fan-Fiction/Fanfiction oder kurz Fanfic oder auch nur FF, deutsch manchmal auch Fanfiktion oder Fangeschichte(n), ist die Bezeichnung für Werke, die von Fans eines literarischen oder trivialliterarischen Originalwerkes (zum Beispiel eines Films, einer Fernsehserie, von Büchern, Computerspielen usw.) oder auch real existierender Menschen (z. B. von bekannten Schauspielern, Musikern oder Sportlern) erstellt werden, welche die Protagonisten und/oder die Welt dieses Werkes bzw.

Neu!!: Manga und Fan-Fiction · Mehr sehen »

Frank Miller

Frank Miller auf der San Diego Comic Con 2008 Frank Miller (* 27. Januar 1957 in Olney, Maryland) ist ein US-amerikanischer Comicautor, Schriftsteller, Drehbuchautor und Regisseur.

Neu!!: Manga und Frank Miller · Mehr sehen »

Frankfurter Buchmesse

Früheres Logo bis 2010 Die Frankfurter Buchmesse ist eine internationale Buchmesse, die jährlich im Oktober auf dem Gelände der Messe Frankfurt stattfindet.

Neu!!: Manga und Frankfurter Buchmesse · Mehr sehen »

Französischer Film

Der französische Film spielte die wohl bedeutendste Rolle bei der Entwicklung und Etablierung des Mediums Film.

Neu!!: Manga und Französischer Film · Mehr sehen »

Frederik L. Schodt

Frederik L. Schodt (* 22. Januar 1950) ist ein US-amerikanischer Autor, Kritiker und Übersetzer.

Neu!!: Manga und Frederik L. Schodt · Mehr sehen »

Fujiko Fujio

Hiroshi Fujimoto alias Fujiko F. Fujio Fujiko Fujio (jap. 藤子 不二雄, Fujiko Fujio) war der Name eines Mangaka-Duos, das mit dem Manga Doraemon international bekannt wurde.

Neu!!: Manga und Fujiko Fujio · Mehr sehen »

Futabasha

K.K. Futabasha (jap. 株式会社双葉社, Kabushiki-gaisha Futabasha) ist ein japanischer Magazin-, Comic- und Buch-Verlag.

Neu!!: Manga und Futabasha · Mehr sehen »

Garo (Magazin)

Garo (jap. ガロ) war ein japanisches Manga-Magazin, das 1964 gegründet wurde und monatlich erschien.

Neu!!: Manga und Garo (Magazin) · Mehr sehen »

Gō Nagai

Gō Nagai (jap. 永井 豪, Nagai Gō; * 6. September 1945 in Wajima, Ishikawa, Japan) ist ein japanischer Manga-Zeichner.

Neu!!: Manga und Gō Nagai · Mehr sehen »

Gekiga

Als Gekiga (jap. 劇画, dt. „Bilderdrama“ oder „dramatische Bilder“) wird eine Bewegung des Comics in Japan bezeichnet, die sich von dem für ernstere Geschichten als ungeeignet betrachteten Begriff Manga abheben wollte, ähnlich wie später der Begriff Graphic Novel in den USA.

Neu!!: Manga und Gekiga · Mehr sehen »

Georges Bigot

Titelbild der sechsten Ausgabe von ''Tôbaé'', 1887 Karikatur über den Streit Chinas, Japans und Russlands um Korea, erschienen in der ersten Ausgabe von ''Tôbaé'', 1887 Georges Ferdinand Bigot (* 7. April 1860 in Paris; † 10. Oktober 1927 in Bièvres, Essonne) war ein französischer Karikaturist und Illustrator.

Neu!!: Manga und Georges Bigot · Mehr sehen »

Geschichte Japans

Die Geschichte Japans ist geprägt durch ein Wechselspiel aus Isolation und äußeren Einflüssen.

Neu!!: Manga und Geschichte Japans · Mehr sehen »

GfK (Unternehmen)

Die GfK mit Sitz in Nürnberg ist das größte deutsche Marktforschungsinstitut, derzeit weltweit die Nummer fünf der Branche.

Neu!!: Manga und GfK (Unternehmen) · Mehr sehen »

Ghost in the Shell

Ghost in the Shell (jap. 攻殻機動隊, Kōkaku Kidōtai) ist ein Manga von Masamune Shirow von 1989, der mehrfach als Anime umgesetzt wurde.

Neu!!: Manga und Ghost in the Shell · Mehr sehen »

Glénat (Verlag)

Glénat ist ein französischer Verlag.

Neu!!: Manga und Glénat (Verlag) · Mehr sehen »

Golgo 13

Golgo 13 (jap. ゴルゴ13, Gorugo Sāchīn) ist eine Mangareihe des japanischen Zeichners Takao Saitō, die seit 1969 in Japan erscheint.

Neu!!: Manga und Golgo 13 · Mehr sehen »

Gourmet (Genre)

Japanischen Küche, auch einfache, sind häufig Gegenstand der Geschichten des Genres Als Gourmet-Genre (jap. グルメ漫画・アニメ, gurume manga/anime) oder Koch-Genre (料理漫画・アニメ, ryōri manga/anime) wird ein Genre von japanischen Comics und Animationsfilmen, Manga und Anime, bezeichnet.

Neu!!: Manga und Gourmet (Genre) · Mehr sehen »

Great Teacher Onizuka

Great Teacher Onizuka (jap. グレート・ティーチャー・オニヅカ, gurēto tīchā onizuka), auch bekannt unter der Abkürzung GTO, ist eine abgeschlossene Manga-Serie des japanischen Zeichners Tōru Fujisawa, die auch als Anime-Serie und als sogenanntes Dorama umgesetzt wurde.

Neu!!: Manga und Great Teacher Onizuka · Mehr sehen »

Gruppe der 24er

Die Gruppe der 24er (jap. 24年組 Nijūyonen Gumi) ist die Bezeichnung für weibliche Comiczeichnerinnen, die ab 1969 den Shōjo-Manga revolutionierten.

Neu!!: Manga und Gruppe der 24er · Mehr sehen »

Hakusensha

Hakusensha-Verlagsgebäude in Chiyoda, Tōkyō Hakusensha (jap. 白泉社) ist ein japanischer Verlag.

Neu!!: Manga und Hakusensha · Mehr sehen »

Hayao Miyazaki

Internationalen Filmfestspielen von Venedig Hayao Miyazaki (jap. 宮崎 駿 Miyazaki Hayao, * 5. Januar 1941 in Tokio) ist ein Regisseur von japanischen Zeichentrickfilmen (Anime).

Neu!!: Manga und Hayao Miyazaki · Mehr sehen »

Hörspiel

Kontrollraum während einer Hörspielproduktion (1946) Hörspiele sind akustische dramatisierte Inszenierungen von Geschichten mit verteilten Sprecherrollen, Geräuschen und Musik.

Neu!!: Manga und Hörspiel · Mehr sehen »

Hōryū-ji

Blick auf das südliche Haupttor im Eingangsbereich Der Hōryū-ji (jap. 法隆寺, dt. „Tempel der Lehre Buddhas“) ist ein buddhistischer Tempel in der Stadt Ikaruga (Landkreis Ikoma) der japanischen Präfektur Nara.

Neu!!: Manga und Hōryū-ji · Mehr sehen »

Hentai

Hentai-Mangas, in Japan zum Kauf angeboten. Mit Hentai (jap. 変態, „Abnormität, Perversion“) bezeichnet man außerhalb des japanischen Sprachraums pornographische Manga und Anime.

Neu!!: Manga und Hentai · Mehr sehen »

Holzschnitt

Der Holzschnitt ist ein Hochdruckverfahren, bei dem ein reliefartiger hölzerner Druckstock verwendet wird, um Grafiken zu erzeugen; auch die so erzeugte einzelne Grafik wird Holzschnitt genannt.

Neu!!: Manga und Holzschnitt · Mehr sehen »

Hongkong

Blick von Tsim Sha Tsui, Kowloon nach Hongkong Island Eine Reihe von Taxis am International Commerce Centre, Kowloon, Hong Kong Union Square in Kowloon Hongkong, Abk.: HK (Abk.: 港), ist eine Metropole und Sonderverwaltungszone an der Südküste der Volksrepublik China im Mündungsgebiet des Perlflusses.

Neu!!: Manga und Hongkong · Mehr sehen »

Ichi the Killer

Ichi the Killer (jap. 殺し屋1, Koroshiya 1) ist eine kontroverse Verfilmung des gleichnamigen Mangas von Hideo Yamamoto aus dem Jahr 2001, die unter der Regie von Takashi Miike stand.

Neu!!: Manga und Ichi the Killer · Mehr sehen »

Inu Yasha

Inu Yasha (jap. 戦国御伽草子「犬夜叉」, Sengoku Otogizōshi „Inuyasha“, Die mittelalterliche Geschichte „Inu Yasha“) ist eine international erfolgreiche Mangareihe der japanischen Zeichnerin Rumiko Takahashi, die von November 1996 bis Juni 2008 in Japan erschien.

Neu!!: Manga und Inu Yasha · Mehr sehen »

Japanische Schrift

Die japanische Schrift besteht aus mehreren Schriften.

Neu!!: Manga und Japanische Schrift · Mehr sehen »

Japanische Sprache

Japanisch (jap. 日本語, Nihongo, selten auch Nippongo) ist die Amtssprache Japans.

Neu!!: Manga und Japanische Sprache · Mehr sehen »

Japanische Teezeremonie

Teezeremonie Die japanische Teezeremonie (jap. 茶道, chadō oder sadō, dt. Teeweg; auch 茶の湯, cha-no-yu, dt. heißes Wasser für Tee), auch bekannt als ''Teeritual'', steht in ihrer zugrundeliegenden Philosophie dem Zen nahe.

Neu!!: Manga und Japanische Teezeremonie · Mehr sehen »

Japonismus

Hiroshige (links, 1857) und Vincent van Gogh (rechts, 1887) Gustav Klimt: ''Dame mit Fächer'' (1917/18) Japonismus (auch in Französisch Japonisme oder Japonaiserie, ジャポニスム) ist die Bezeichnung für den Einfluss der japanischen Kunst auf die Künstler der westlichen Welt, insbesondere französische.

Neu!!: Manga und Japonismus · Mehr sehen »

Jaqueline Berndt

Jaqueline Berndt (* 1963 in Jena) ist eine deutsche Japanologin, Kunstwissenschaftlerin und Übersetzerin.

Neu!!: Manga und Jaqueline Berndt · Mehr sehen »

Jidai-geki

Jidai-geki (jap. 時代劇, Jidai: „Zeitalter“, geki: „Drama“, „Bühnenspiel“), auch Jidai-geki eiga (時代劇映画, eiga: „Film“) ist ein japanisches Filmgenre, das grob als Historienfilm übersetzt werden kann und dessen Wurzeln im Nō-Theater und Kabuki liegen.

Neu!!: Manga und Jidai-geki · Mehr sehen »

Jirō Taniguchi

Jirō Taniguchi (Angoulême, 2015) Jirō Taniguchi (Taniguchi Jirō; bürgerliche Schreibweise: 谷口 治郎; * 14. August 1947 in Tottori, Präfektur Tottori; † 11. Februar 2017) war ein japanischer Mangaka.

Neu!!: Manga und Jirō Taniguchi · Mehr sehen »

JoJo no Kimyō na Bōken

JoJo no Kimyō na Bōken (jap. ジョジョの奇妙な冒険, Untertitel: JoJo’s Bizarre Adventure) ist eine Manga-Serie des japanischen Zeichners Hirohiko Araki.

Neu!!: Manga und JoJo no Kimyō na Bōken · Mehr sehen »

Josei

Josei-Manga (Aussprache:, jap. de), auch Ladies’ Comic (レディースコミック, redīsukomikku), ist ein japanischer Comic, der speziell für erwachsene Frauen gezeichnet wurde.

Neu!!: Manga und Josei · Mehr sehen »

Jugendstil

Der Jugendstil oder Art nouveau ist eine kunstgeschichtliche Epoche an der Wende vom 19.

Neu!!: Manga und Jugendstil · Mehr sehen »

Kabuki

Kabukiza-Theater in Ginza, Tokio Kabuki (jap. 歌舞伎 „Gesang und Tanz“) ist das traditionelle japanische Theater des Bürgertums der Edo-Zeit und besteht aus Gesang, Pantomime und Tanz.

Neu!!: Manga und Kabuki · Mehr sehen »

Kadokawa Shoten

Logo Verlagshaus von Kadokawa Shoten Kadokawa Shoten (jap. 角川書店) ist ein Imprint des japanischen Verlags Kadokawa, das außerhalb Japans vor allem für die Veröffentlichung von Mangas bekannt ist.

Neu!!: Manga und Kadokawa Shoten · Mehr sehen »

Kakuyū

Kakuyū (auch Toba Sōjō (鳥羽僧正) genannt; geb. 1053, gest. 27. Oktober 1140) war in der späteren Heian-Zeit ein Mönch, der neben seiner geistlichen Tätigkeit auch wegen seiner satirischen Zeichnungen bekannt ist.

Neu!!: Manga und Kakuyū · Mehr sehen »

Kamishibai

Kamishibai-Vorführer in Tokyo Kamishibai (jap. 紙芝居, setzt sich aus den Wörtern (Kanji) „kami“ (紙, Papier) und „shibai“ (芝居, Schauspiel, Theater) zusammen, übersetzt „Papiertheater“ bzw. “der Märchenbilderschaukasten auf der Straße”) ist ein japanisches Papiertheater.

Neu!!: Manga und Kamishibai · Mehr sehen »

Kamuy

Unter Kamuy (カムィ, jap. 神威、神居, Bär, Gottheit) verstanden die Ainu gute und böse Götter und Kräfte, Gegenstände und Erscheinungen, die zu respektieren sind.

Neu!!: Manga und Kamuy · Mehr sehen »

Kanji

Kanji (jap. 漢字; in Hiragana かんじ; kanji) ist eine japanische Schrift.

Neu!!: Manga und Kanji · Mehr sehen »

Katakana

Bei den Katakana (jap. 片仮名 oder カタカナ) handelt es sich um eine Silbenschrift (genauer Morenschrift) der japanischen Sprache.

Neu!!: Manga und Katakana · Mehr sehen »

Katsushika Hokusai

Katsushika Hokusai, 1839, Selbstporträt Katsushika Hokusai (jap. 葛飾 北斎, Hokusai, Katsushika; * vermutlich am 31. Oktober 1760 in Warigesui, Honjo, Edo (heute: Sumida, Tokio); † 10. Mai 1849 in Henjōin, Shōten-chō, Asakusa) war ein japanischer Maler und einer der bedeutendsten Vertreter des Ukiyo-e-Genres.

Neu!!: Manga und Katsushika Hokusai · Mehr sehen »

Kawaii

Straßenabsperrung in Narita Kawaii (jap. 可愛い oder かわいい) ist ursprünglich der japanische Ausdruck für „liebenswert“, „süß“, „niedlich“, „kindlich“ oder „attraktiv“.

Neu!!: Manga und Kawaii · Mehr sehen »

Kōdansha

Kōdansha K.K. Kōdansha (jap. 株式会社講談社 Kabushiki-gaisha Kōdansha, engl. Kodansha Ltd.) ist ein großer japanischer Literatur- und Manga-Verlag mit der Hauptgeschäftsstelle in Bunkyo, Tokio.

Neu!!: Manga und Kōdansha · Mehr sehen »

Kōdansha-Manga-Preis

Der Kōdansha-Manga-Preis (jap. Kōdansha Manga Shō) ist eine Auszeichnung für Mangas.

Neu!!: Manga und Kōdansha-Manga-Preis · Mehr sehen »

Keiji Nakazawa

Keiji Nakazawa (jap. 中沢 啓治, Nakazawa Keiji; * 14. März 1939 in Hiroshima, Präfektur Hiroshima, Japan; † 19. Dezember 2012 ebenda) war ein japanischer Manga-Zeichner.

Neu!!: Manga und Keiji Nakazawa · Mehr sehen »

Kimba, der weiße Löwe

Kimba, der weiße Löwe (jap. ジャングル大帝, Janguru Taitei für Jungle Taitei, zu dt. „Dschungelkaiser“) ist eine international erfolgreiche Manga-Serie des japanischen Zeichners Osamu Tezuka, die auch in Form von Animes umgesetzt wurde.

Neu!!: Manga und Kimba, der weiße Löwe · Mehr sehen »

Kinderpornografie

Warnbanner der ''Operation Protect Our Children'' Der Begriff Kinderpornografie (manchmal auch mit KiPo oder CP für engl. Child Pornography abgekürzt) bezeichnet die in fast allen Rechtssystemen mit hohen Strafen sanktionierte Darstellung sexueller Handlungen von, an oder vor Kindern.

Neu!!: Manga und Kinderpornografie · Mehr sehen »

Kino

Metro-Kino in Wien. Eintrittskarte des Berchtesgadener Kurkinos Das Kino – auch Lichtspieltheater, Lichtspielhaus oder Filmtheater genannt – ist ein Aufführungsbetrieb für alle Arten von Filmen.

Neu!!: Manga und Kino · Mehr sehen »

Kitazawa Rakuten

Kitazawa Rakuten (jap. 北澤 楽天; * 20. Juli 1876 in Ōmiya (heute: Ōmiya-ku, Saitama), Präfektur Saitama, Japan; † 25. August 1955) war ein japanischer Manga-Zeichner und Karikaturist.

Neu!!: Manga und Kitazawa Rakuten · Mehr sehen »

Kochira Katsushika-ku Kameari-kōen Mae Hashutsujo

Kochira Katsushika-ku Kameari-kōen Mae Hashutsujo (jap. こちら葛飾区亀有公園前派出所, dt. „Dies hier ist die Polizeiwache vor dem Kameari-Park in Katsushika“), auch verkürzt als Kochi Kame oder Kochikame (jap. こち亀) bekannt, war ein von 1976 bis 2016 im Manga-Magazin Weekly Shōnen Jump erschienener Manga, der von Osamu Akimoto gezeichnet wurde.

Neu!!: Manga und Kochira Katsushika-ku Kameari-kōen Mae Hashutsujo · Mehr sehen »

Kodomo

Kodomo (jap. 子供, dt. „Kind“) bezeichnet ein Genre beziehungsweise eine Gattung von Animes und Mangas, die sich speziell an Kinder bis ins Mittelschulalter richten.

Neu!!: Manga und Kodomo · Mehr sehen »

Korea unter japanischer Herrschaft

Am Anfang des 20. Jahrhunderts geriet Korea unter japanische Herrschaft.

Neu!!: Manga und Korea unter japanischer Herrschaft · Mehr sehen »

Löffler (Unterfamilie)

Die Löffler (Plataleinae) sind eine Unterfamilie der Ibisse und Löffler (Threskiornithidae) in der Ordnung der Schreitvögel (Ciconiiformes).

Neu!!: Manga und Löffler (Unterfamilie) · Mehr sehen »

Leiji Matsumoto

Leiji Matsumoto, 2008 Leiji Matsumoto (jap. 松本 零士, Matsumoto Reiji; * 25. Januar 1938 in Kurume) ist ein Pseudonym des japanischen Mangaka und Regisseurs Akira Matsumoto (松本 あきら, Matsumoto Akira), der vor allem für seine Vielzahl an Space Operas bekannt ist.

Neu!!: Manga und Leiji Matsumoto · Mehr sehen »

Leipziger Buchmesse

Die Leipziger Buchmesse ist heute nach der Frankfurter Buchmesse die zweitgrößte Deutschlands und neben der Automesse Auto Mobil International sowie der universellen Mustermesse, die bis nach der Wiedervereinigung bestand, die bekannteste Messe Leipzigs.

Neu!!: Manga und Leipziger Buchmesse · Mehr sehen »

Light Novel

Light Novel (jap. ライトノベル, raito noberu, kurz: ラノベ, Ranobe, und ライノベ, Rainobe) bezeichnet japanische Romane, die meist Illustrationen im Manga-Stil aufweisen und sich vorwiegend an jüngere Erwachsene richten.

Neu!!: Manga und Light Novel · Mehr sehen »

Liste der auf Deutsch veröffentlichten Mangas

Japanisch Diese Liste führt Mangas, japanische Comics, die auf Deutsch veröffentlicht wurden.

Neu!!: Manga und Liste der auf Deutsch veröffentlichten Mangas · Mehr sehen »

Liste der Manga-Titel

Japanisch Manga sind japanische Comics.

Neu!!: Manga und Liste der Manga-Titel · Mehr sehen »

Liste der Mangaka

Mangaka sind professionell für einen Manga-Verlag arbeitende japanische Manga-Zeichner und -Zeichnerinnen.

Neu!!: Manga und Liste der Mangaka · Mehr sehen »

Liste von Manga-Magazinen

Diese Liste ist eine unvollständige Zusammenstellung aus Manga-Magazinen, in denen Mangas veröffentlicht werden.

Neu!!: Manga und Liste von Manga-Magazinen · Mehr sehen »

Lolicon

Lolicon-Darstellungen verbinden häufig kindliche Eigenschaften mit einem erotischen Unterton Lolicon (jap. ロリコン, rorikon) ist eine Abkürzung des Begriffs Lolitakomplex (ロリータ・コンプレックス rorīta konpurekkusu).

Neu!!: Manga und Lolicon · Mehr sehen »

Lone Wolf & Cub

Lone Wolf & Cub (jap. 子連れ狼, Kozure Ōkami, wörtlich: Wolf mit dem Kind) ist ein Manga, der vom japanischen Autor Kazuo Koike und dem Zeichner Gōseki Kojima geschaffen wurde.

Neu!!: Manga und Lone Wolf & Cub · Mehr sehen »

Magical Girl

Opera-Browsers als ''Magical Girl'' Magical Girl (jap. 魔法少女, mahō shōjo auch 魔女っ子 oder 魔女っ娘, majokko, je dt. „magisches Mädchen“) ist die Bezeichnung eines Genres von Animes und Mangas.

Neu!!: Manga und Magical Girl · Mehr sehen »

Mah-Jongg (Genre)

Mah-Jongg (jap. 麻雀, mājan) ist ein Genre von Mangas und Animes, das sich mit dem Spiel Mah-Jongg beschäftigt.

Neu!!: Manga und Mah-Jongg (Genre) · Mehr sehen »

Manga Kissa

Manga Kissa in Tokio Manga Kissa (jap. 漫画喫茶) oder Manga-Cafés sind Einrichtungen in Japan, die einer Mischung aus Café und Bibliothek ähneln.

Neu!!: Manga und Manga Kissa · Mehr sehen »

Manga Power

Manga Power war das erste deutschsprachige Manga-Magazin.

Neu!!: Manga und Manga Power · Mehr sehen »

Manga Twister

Manga Twister war ein deutsches Manga-Magazin von Egmont Manga und Anime (EMA), das von Oktober 2003 bis Oktober 2006 zunächst monatlich und später alle zwei Monate veröffentlicht wurde.

Neu!!: Manga und Manga Twister · Mehr sehen »

Manga-Magazin

Ein Manga-Magazin ist eine Zeitschrift, in der in regelmäßigen Abständen einzelne Kapitel japanischer Comic-Serien (Manga) veröffentlicht werden.

Neu!!: Manga und Manga-Magazin · Mehr sehen »

Mangaka

Phasen der Entstehung eines Bilds im Manga-Stil Mangaka (jap. 漫画家), oder auch Manga-ka, sind professionell für einen Manga-Verlag arbeitende Manga-Autoren.

Neu!!: Manga und Mangaka · Mehr sehen »

Manhua

Manhua ist der chinesische Begriff für Comics.

Neu!!: Manga und Manhua · Mehr sehen »

Manhwa

Manhwa (kor. 만화 ‚Comic‘) ist die in der westlichen Welt verbreitete Bezeichnung für Comics aus Südkorea.

Neu!!: Manga und Manhwa · Mehr sehen »

Marvel Comics

Marvel Comics (eigentlich Marvel Entertainment, LLC) ist ein US-amerikanischer Comicverlag mit Sitz in New York City.

Neu!!: Manga und Marvel Comics · Mehr sehen »

Mazinger Z

Titelgebender Roboter Mazinger Z in Cabra del Camp, Tarragona Mazinger Z (jap. マジンガーZ majingā Z) ist eine 1972 entwickelte Manga-Serie des japanischen Zeichners Go Nagai, die auch mehrmals als Anime verfilmt wurde.

Neu!!: Manga und Mazinger Z · Mehr sehen »

Mech

Statue von ''Hans van Bentem'' in Rotterdam im Stil eines Mech (2006) Der Mech oder Mecha (von griechisch μῆχος mechos) stellt im Bereich der Science-Fiction einen allgemeinen Oberbegriff für heute größtenteils noch fiktive, pilotierte Laufroboter und roboterähnliche Maschinen dar, welche zum Beispiel humanoid, insektoid oder auch avianoid aussehen können.

Neu!!: Manga und Mech · Mehr sehen »

Micky Maus

Micky Maus als Statue über dem Eingang des Filmtheaters Mickey’s PhilharMagic im Hong Kong Disneyland Tänzerinnen einer Micky-Maus-Revue, 1931 in Berlin Micky Maus ist eine von Walt Disney und Ub Iwerks erschaffene Zeichentrickfigur in Form einer anthropomorphen Maus.

Neu!!: Manga und Micky Maus · Mehr sehen »

Nana (Manga)

NANA (jap. ナナ) ist eine Manga-Serie der japanischen Mangaka Ai Yazawa, die seit 1999 erscheint.

Neu!!: Manga und Nana (Manga) · Mehr sehen »

Nara

Kofuku-ji Hirsche Daibutsu im Todai-ji Yakushi-ji Nara (jap. 奈良市, -shi) ist eine Großstadt und Verwaltungssitz der gleichnamigen Präfektur Nara im Süden der japanischen Hauptinsel Honshū.

Neu!!: Manga und Nara · Mehr sehen »

Naruto (Manga)

Naruto (jap. NARUTO -ナルト-) ist eine weltweit erfolgreiche Mangareihe des japanischen Mangaka Masashi Kishimoto, die von 1999 bis 2014 erschien und ebenfalls als Animeserie umgesetzt wurde.

Neu!!: Manga und Naruto (Manga) · Mehr sehen »

Nationalsozialismus

Hitler 1927 als Redner beim dritten Reichsparteitag der NSDAP (dem ersten in Nürnberg) Der Nationalsozialismus ist eine radikal bzw.

Neu!!: Manga und Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Nuklearkatastrophe von Fukushima

Satellitenfoto der Reaktorblöcke 1 bis 4 (von rechts nach links) am 16. März 2011 nach mehreren Explosionen und Bränden Tōhoku-Erdbebens“: Ein Küstenausschnitt nahe Iwanuma südlich Sendai in der Präfektur Miyagi (nördlich angrenzend an die Präfektur Fukushima).dlr.de,: http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10460/685_read-759/year-all/#/gallery/1534 ''DLR veröffentlicht Satellitenbilder des japanischen Katastrophengebiets'' (23. Dezember 2016) Als Nuklearkatastrophe von Fukushima wird eine Reihe katastrophaler Unfälle und schwerer Störfälle ab dem 11.

Neu!!: Manga und Nuklearkatastrophe von Fukushima · Mehr sehen »

OEL Manga

OEL Manga (von „original english language Manga“, dt. etwa „Manga aus dem englischen Sprachraum“) sind Comics, die – im englischen Sprachraum entstanden – von japanischen Comics beeinflusst oder geprägt sind.

Neu!!: Manga und OEL Manga · Mehr sehen »

Oishimbo

Oishimbo (jap. 美味しんぼ, auch Oishinbo) ist eine Manga-Serie von Autor Tetsu Kariya und Zeichner Akira Hanasaki, die seit 1983 in Japan erscheint.

Neu!!: Manga und Oishimbo · Mehr sehen »

Oldboy (2003)

Oldboy ist ein im Jahr 2003 erschienener südkoreanischer Film des Regisseurs Park Chan-wook.

Neu!!: Manga und Oldboy (2003) · Mehr sehen »

One Piece

One Piece (jap., Wan Pīsu) ist eine seit 1997 laufende, international erfolgreiche Mangaserie des japanischen Mangaka Eiichirō Oda, die für Fernsehen und Kino auch als Anime umgesetzt wird.

Neu!!: Manga und One Piece · Mehr sehen »

Onomatopoesie

Onomatopoesie ist die sprachliche Nachahmung von außersprachlichen Schallereignissen.

Neu!!: Manga und Onomatopoesie · Mehr sehen »

Osamu Tezuka

Osamu Tezuka, 1951 Osamu Tezuka (jap. 手塚 治虫, eigentlich: 手塚 治, Tezuka Osamu; * 3. November 1928 in Toyonaka; † 9. Februar 1989) war ein japanischer Arzt, Regisseur und Manga-Zeichner.

Neu!!: Manga und Osamu Tezuka · Mehr sehen »

Osamu-Tezuka-Kulturpreis

Der Osamu-Tezuka-Kulturpreis (Tezuka Osamu Bunkashō) wird jährlich im Frühsommer von der japanischen Zeitung Asahi Shimbun an herausragende Manga-Zeichner und an Personen oder Institutionen, die sich um Mangas besonders verdient gemacht haben.

Neu!!: Manga und Osamu-Tezuka-Kulturpreis · Mehr sehen »

Otaku

Otaku (jap. おたく, オタク, ヲタク) bezeichnet im Japanischen Fans, die ein großes Maß an Zeit für ihre Leidenschaft aufwenden und ihr mit großer Neigung nachgehen.

Neu!!: Manga und Otaku · Mehr sehen »

Pachinko

Pachinko-Halle in Akihabara Pachinko (jap. パチンコ) ist eine Mischung aus Geldspielautomat und senkrechtem Arcade-Spiel, die in Japan sehr populär ist.

Neu!!: Manga und Pachinko · Mehr sehen »

Panel (Comic)

Beispiel eines kurzen Comics nach Art eines Mangas aus vier Panels In der grafischen Kunst des Comics und Cartoons bezeichnet der Ausdruck Panel (dt: Tafel; Platte) ein Einzelbild in einer Sequenz.

Neu!!: Manga und Panel (Comic) · Mehr sehen »

Panini (Unternehmen)

Auf der Comic Con Germany in Stuttgart werden Comics verschenkt Die Panini S.p.A. ist eine international tätige italienische Unternehmensgruppe, die hauptsächlich im Druck- und Verlagswesen tätig ist.

Neu!!: Manga und Panini (Unternehmen) · Mehr sehen »

Paul Gravett

Paul Gravett 2017 Paul Gravett ist ein britischer Journalist, Autor, Kurator und Rundfunksprecher, der seit 1981 im Comicjournalismus arbeitet.

Neu!!: Manga und Paul Gravett · Mehr sehen »

Puck (Magazin)

Columbia trägt ein Kriegsschiff als Hut, auf welches die Worte „World Power“ geschrieben sind (Titelblatt des ''Puck'' vom 6. April 1901). Puck war das erste erfolgreiche Satiremagazin des späten 19.

Neu!!: Manga und Puck (Magazin) · Mehr sehen »

Ranma ½

Ranma ½ (jap. らんま½, Ranma ni-bun no ichi) ist eine abgeschlossene, international erfolgreiche Manga-Serie der japanischen Zeichnerin Rumiko Takahashi, die auch als Anime umgesetzt wurde.

Neu!!: Manga und Ranma ½ · Mehr sehen »

RAW (Magazin)

RAW war ein Comicmagazin auf dem Gebiet der Underground-, Independent- und alternativen Comics und wurde von 1980 bis 1991 von Art Spiegelman und Françoise Mouly in Anthologie-Form herausgegeben.

Neu!!: Manga und RAW (Magazin) · Mehr sehen »

Republik China (Taiwan)

Die Republik China (weithin bekannt als Taiwan), in der Schweiz und in Österreich amtlich Taiwan (Chinesisches Taipei), auch Taiwan (ROC) bzw.

Neu!!: Manga und Republik China (Taiwan) · Mehr sehen »

Ribbon no Kishi

Ribbon no Kishi (jap. リボンの騎士, Ribon no kishi, dt. „der Ritter der Schleife“) ist eine Manga-Serie des japanischen Zeichners Osamu Tezuka, die von 1953 bis 1956 in Japan erschien.

Neu!!: Manga und Ribbon no Kishi · Mehr sehen »

Rollenspiel (Spiel)

Als Rollenspiel bezeichnet man in der Spielwissenschaft eine Spielform, bei der die Spielenden die Rollen realer Menschen, fiktiver Figuren, Tiere oder auch Gegenstände übernehmen.

Neu!!: Manga und Rollenspiel (Spiel) · Mehr sehen »

Rowohlt Verlag

Vorderer Teil des Verlagsgebäudes in Reinbek an der Hamburger Straße 17 Der Rowohlt Verlag wurde 1908 in Leipzig gegründet.

Neu!!: Manga und Rowohlt Verlag · Mehr sehen »

Sailor Moon

Logo der Manga-Erstauflage Sailor Moon (jap. 美少女戦士セーラームーン, Bishōjo Senshi Sērā Mūn; zu Deutsch Schöne Mädchenkriegerin Sailor Moon, früherer offizieller internationaler Titel „Pretty Soldier Sailor Moon“, jetzt „Pretty Guardian Sailor Moon“) ist eine Mangareihe der japanischen Zeichnerin Naoko Takeuchi.

Neu!!: Manga und Sailor Moon · Mehr sehen »

Südkorea

Satellitenbild von Südkorea Die Republik Korea (kor. 대한민국, 大韓民國,, Daehan Minguk), meist Südkorea genannt, liegt in Ostasien und nimmt den südlichen Teil der Koreanischen Halbinsel ein.

Neu!!: Manga und Südkorea · Mehr sehen »

Scanlation

Unter Scanlation (Zusammenziehung aus den englischen Begriffen Scan und Translation) versteht man digitale Scans von im asiatischen Bereich veröffentlichten Mangas und Manhwas, die von Fans in eine andere Sprache, oft Englisch, übersetzt werden.

Neu!!: Manga und Scanlation · Mehr sehen »

Schreibrichtung

Die Schreibrichtung (auch: Schriftrichtung) bestimmt, in welcher Richtung die Schriftzeichen einer Schriftsprache geschrieben und gelesen werden.

Neu!!: Manga und Schreibrichtung · Mehr sehen »

Science-Fiction

Revue,'' Illustration (1953) von Helmuth Ellgaard Schokoladen-Fabrik Gebr. Stollwerck Science-Fiction (‚Wissenschaft‘, fiction ‚Fiktion‘) ist ein narratives Genre in Literatur (Prosa, Comic) Film, Hörspiel, Videospiel und Kunst.

Neu!!: Manga und Science-Fiction · Mehr sehen »

Seinen

Seinen (jap. 青年, dt. „junger Mann“) bezeichnet eine Kategorie von japanischen Comics und Trickfilmen, Manga und Anime.

Neu!!: Manga und Seinen · Mehr sehen »

Shōgakukan

Firmenhauptgebäude von Shōgakukan Shōgakukan (jap. 株式会社小学館, Kabushiki-gaisha Shōgakukan, engl. Shogakukan Inc.) ist ein japanischer Verlag, der außerhalb Japans vor allem für sein großes Sortiment an Manga bekannt ist.

Neu!!: Manga und Shōgakukan · Mehr sehen »

Shōgakukan-Manga-Preis

Der Shōgakukan-Manga-Preis (jap. 小学館漫画賞, Shōgakukan Manga-shō) ist die älteste kontinuierlich verliehene japanische Auszeichnung für Manga.

Neu!!: Manga und Shōgakukan-Manga-Preis · Mehr sehen »

Shōjo

Shōjo-Manga (jap. 少女漫画, Mädchencomic) sind japanische Comics, die speziell für heranwachsende Mädchen im Alter von etwa sechs bis achtzehn Jahren gezeichnet werden.

Neu!!: Manga und Shōjo · Mehr sehen »

Shōjo no Tomo

Shōjo no Tomo (jap. 少女の友, dt. „Mädchenfreund(in)“) war ein japanisches Manga-Magazin, das sich an Kinder, vor allem Mädchen, richtete und daher zur Kodomo oder Shōjo-Kategorie gezählt wird.

Neu!!: Manga und Shōjo no Tomo · Mehr sehen »

Shōnen

Der japanische Begriff Shōnen (jap. 少年, auch Shonen oder Shounen, ‚Junge‘, ‚Jugendlicher‘) bezeichnet eine Kategorie des japanischen Comics und Animationsfilms, Manga und Anime, die sich an ein jugendliches männliches Publikum richtet.

Neu!!: Manga und Shōnen · Mehr sehen »

Shōnen Ai

Beispiel eines Einzelbildes mit Shōnen-Ai-Motiv Shōnen Ai (jap. 少年愛, dt. „Jungenliebe“) ist eine in westlichen Ländern verbreitete, japanische Bezeichnung für Animes und Mangas, in denen es um Liebesbeziehungen zwischen jungen Männern geht.

Neu!!: Manga und Shōnen Ai · Mehr sehen »

Shōnen Gahōsha

K.K. Shōnen Gahōsha (jap. 株式会社少年画報社, Kabushiki-gaisha Shōnen Gahōsha) ist ein japanischer Magazin-, Comic- und Buch-Verlag.

Neu!!: Manga und Shōnen Gahōsha · Mehr sehen »

Shōnen Magazine

Weekly Shōnen Magazine (jap., Shūkan Shōnen Magajin) ist ein japanisches Manga-Magazin, das sich an Jungen zwischen 10 und 15 Jahren richtet (Shōnen).

Neu!!: Manga und Shōnen Magazine · Mehr sehen »

Shōnen Puck

Shōnen Puck (jap. 少年パック, Shōnen Pakku) war ein japanisches Manga-Magazin, das sich an Kinder, vor allem Jungen, richtete und daher zur Kodomo oder Shōnen-Kategorie gezählt wird.

Neu!!: Manga und Shōnen Puck · Mehr sehen »

Shūeisha

Shueisha-Jimbocho-Gebäude in Chiyoda, Tōkyō Shūeisha (jap. 株式会社集英社 Kabushiki-gaisha Shūeisha, engl. Shueisha Inc.) ist einer der großen japanischen Verlage.

Neu!!: Manga und Shūeisha · Mehr sehen »

Shūkan Shōnen Jump

Shūkan Shōnen Jump (bekannter unter seiner Kurzbezeichnung Shōnen Jump) ist ein seit 1968 veröffentlichtes japanisches Manga-Magazin, das im wöchentlichen Turnus bei Shueisha erscheint.

Neu!!: Manga und Shūkan Shōnen Jump · Mehr sehen »

Shūkan Young Jump

Shūkan Young Jump (jap. 週刊ヤングジャンプ, Shūkan Yangu Jampu) ist ein japanisches Manga-Magazin, das sich an ein junges männliches Publikum richtet und daher zur Seinen-Kategorie gezählt wird.

Neu!!: Manga und Shūkan Young Jump · Mehr sehen »

Shintō

Torii am Itsukushima-Schrein, im Hintergrund die Insel Miyajima Shintō (jap. 神道, im Deutschen meist übersetzt mit „Weg der Götter“) – auch als Shintoismus bezeichnet – ist eine ethnische Religion, die vor allem in Japan verbreitet ist.

Neu!!: Manga und Shintō · Mehr sehen »

Shodō

Das Zeichen ''Sho'' Shodō (wörtlich: „Weg des Schreibens“) ist die nach Japan übernommene chinesische Kalligrafie.

Neu!!: Manga und Shodō · Mehr sehen »

Shotacon

Shotacon (jap. ショタコン, shotakon), häufig abgekürzt als Shota (ショタ, shota), bezeichnet in Japan die Fixierung auf niedliche minderjährige Jungen, bezeichnet eine Person mit einer solchen Fixierung oder auch Werke, die sich an jene Personen richten.

Neu!!: Manga und Shotacon · Mehr sehen »

Shunga

Katsushika Hokusai: ''Der Traum der Fischersgattin'' (um 1820) Utagawa Kunisada: Ein Paar bei der Lektüre einer Shunga-Rolle (1827) Shunga (jap. 春画, Frühlingsbilder) ist der japanische Begriff für Gemälde, Drucke und Bilder jeder Art, die in expliziter Weise sexuelle Handlungen darstellen.

Neu!!: Manga und Shunga · Mehr sehen »

Slam Dunk (Manga)

Slam Dunk ist ein Sport-Manga von Mangaka Takehiko Inoue.

Neu!!: Manga und Slam Dunk (Manga) · Mehr sehen »

Space Opera

Die Space Opera (auch Weltraumoper) ist ein Genre der Science-Fiction mit stark handlungsorientierten Erzählungen, die im interplanetaren oder intergalaktischen Raum spielen, häufig auch über Auseinandersetzungen zwischen Weltraumreichen.

Neu!!: Manga und Space Opera · Mehr sehen »

Spielzeug

Steckspielzeug Ein Spielzeug ist ein Objekt, das zum Spielen verwendet wird.

Neu!!: Manga und Spielzeug · Mehr sehen »

Sport (Genre)

Sport ist ein bedeutendes Genre von japanischen Comics und Animationsfilmen, Manga und Anime.

Neu!!: Manga und Sport (Genre) · Mehr sehen »

Sprachraum

Ein Sprachraum (auch Sprachgebiet oder Sprachlandschaft) ist eine Region mit einer einheitlichen Sprache seiner Bewohner (Muttersprache), einschließlich der mundartlich örtlichen Ausprägungen (Dialekte).

Neu!!: Manga und Sprachraum · Mehr sehen »

Square Enix

Square Enix Holdings Co., Ltd. (jap. 株式会社スクウェア・エニックス, Kabushiki-gaisha Sukuwea Enikkusu, engl. Square Enix Company, Limited) ist ein japanischer Hersteller von Videospielen und Mangas.

Neu!!: Manga und Square Enix · Mehr sehen »

Stern (Zeitschrift)

Der Stern (Eigenschreibweise stern) erscheint als aktuelles Wochenmagazin jeden Donnerstag und wird zum Großteil in Deutschland, aber auch in deutschsprachigen Ländern verbreitet.

Neu!!: Manga und Stern (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Stilelemente von Manga und Anime

Im Laufe der Zeit haben sich bei modernen Manga (japanischen Comics) und Anime (japanischen Zeichentrickfilmen) besondere Stilelemente herausgebildet, die häufig als für diese charakteristisch angesehen werden.

Neu!!: Manga und Stilelemente von Manga und Anime · Mehr sehen »

Story-Manga

Story-Manga (ストーリー漫画, sutōrī manga) bezeichnet japanische Comics mit langen, meist über viele Kapitel hinweg fortgesetzten Geschichten.

Neu!!: Manga und Story-Manga · Mehr sehen »

Studio Ghibli

K.K. Studio Ghibli (jap. 株式会社スタジオジブリ, Kabushiki-gaisha Sutajio Jiburi) ist ein japanisches Zeichentrickfilmstudio.

Neu!!: Manga und Studio Ghibli · Mehr sehen »

Super Deformed

''super deformed'' Wikipe-tan Als Super Deformed (engl., dt. übermäßig verzerrt), häufig auch als SD abgekürzt, wird eine besondere Form der japanischen Karikatur bezeichnet, bei der Charaktere in extrem verzerrter Art gezeichnet werden.

Neu!!: Manga und Super Deformed · Mehr sehen »

Superflat

Die japanische Kunstbewegung Superflat (dt. „Superflach“) betrachtet und interpretiert die japanischen Gegenwartskultur, vor allem die Formen des Otaku.

Neu!!: Manga und Superflat · Mehr sehen »

Superheld

''Uri-On'', Israels erstes farbiges Superheldencomic, gezeichnet von Michael Netzer 1987 Ein Superheld ist eine fiktive Figur, die meist übermenschliche Fähigkeiten oder High-Tech-Waffen besitzt, mit denen sie die Menschheit beschützt und Böses bekämpft.

Neu!!: Manga und Superheld · Mehr sehen »

Swastika

Hinduistische Form Eine Swastika (auch Svastika, Suastika; von Sanskrit m. स्वस्तिक svastika ‚Glücksbringer‘) ist ein Kreuz mit vier etwa gleich langen, einheitlich abgewinkelten Armen.

Neu!!: Manga und Swastika · Mehr sehen »

Taiwan unter japanischer Herrschaft

Englischsprachige Karte Taiwans aus dem Jahr 1896, ein Jahr nach der Annexion durch Japan Von 1895 bis 1945 war Taiwan eine der Kolonien des Japanischen Kaiserreichs.

Neu!!: Manga und Taiwan unter japanischer Herrschaft · Mehr sehen »

Takarazuka Revue

„Paris Sette“ 1930 Die Takarazuka Revue (jap. 宝塚歌劇団, Takarazuka Kagekidan) ist eine populäre japanische Musiktheatergruppe, die 1913 von Kobayashi Ichizō gegründet wurde.

Neu!!: Manga und Takarazuka Revue · Mehr sehen »

Takashi Murakami

Takashi Murakami (2010) Takashi Murakami (Murakami Takashi; * 1. Februar 1962 in Tokio) ist ein japanischer bildender Künstler.

Neu!!: Manga und Takashi Murakami · Mehr sehen »

Tankōbon

Tankōbon (jap. 単行本, dt. „Einzelbuch“) ist der japanische Begriff für ein Buch, das in sich komplett und nicht Teil einer Serie ist.

Neu!!: Manga und Tankōbon · Mehr sehen »

Tōhoku-Erdbeben 2011

Satellitenfotos des Katastrophengebiets von Iwanuma vor und nach dem Tsunami infolge des Tōhoku-Erdbebens.dlr.de,: http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10460/685_read-759/year-all/#/gallery/1534 ''DLR veröffentlicht Satellitenbilder des japanischen Katastrophengebiets'' (23. Dezember 2016) Das Tōhoku-Erdbeben 2011 (jap. 平成23年(2011年)東北地方太平洋沖地震, Heisei 23-nen (2011-nen) Tōhoku-chihō taiheiyō-oki jishin, dt. „Erdbeben an der Pazifik-Küste vor der Tōhoku-Region 2011“ bzw. 東日本大震災, Higashi-Nihon daishinsai, dt. „Große Erdbebenkatastrophe Ost-Japans“) war ein großes Seebeben vor der Sanriku-Küste der japanischen Region Tōhoku.

Neu!!: Manga und Tōhoku-Erdbeben 2011 · Mehr sehen »

Tōkyō Puck

Tōkyō Puck (jap. 東京パック, Tōkyō Pakku) war ein japanisches Karikaturen- und Manga-Magazin, das ab 1905 in Japan bei Yūrakusha erschien.

Neu!!: Manga und Tōkyō Puck · Mehr sehen »

The Walt Disney Company

The Walt Disney Company (WDC), umgangssprachlich meist Disney genannt, ist ein US-amerikanisches Medienunternehmen.

Neu!!: Manga und The Walt Disney Company · Mehr sehen »

Thomas Lamarre

Thomas Lamarre (* 26. Oktober 1959) ist ein US-amerikanischer Kommunikationswissenschaftler und Japanologe.

Neu!!: Manga und Thomas Lamarre · Mehr sehen »

Thriller

Der Thriller (Lehnwort aus engl. thrill. „Schauer, Erregung, Sensation“) ist sowohl ein Literatur- als auch ein Filmgenre mit verschiedenen, sich teilweise überlappenden Subgenres.

Neu!!: Manga und Thriller · Mehr sehen »

Tokio

Tokio (auch Tokyo, älter Tokjo, Tokei, vor 1868 bekannt als Dscheddo, Yeddo, Yedo, Jeddo, Jedo, Edo, jap. 東京, Tōkyō) ist eine Weltstadt in der Kantō-Region im Osten der japanischen Hauptinsel Honshū.

Neu!!: Manga und Tokio · Mehr sehen »

Tokyopop

Logo des Verlags Tokyopop (Eigenschreibweise TOKYOPOP), früher bekannt als Mixx, ist ein Verlag für Comics, insbesondere Mangas, Animes und verwandte Produkte.

Neu!!: Manga und Tokyopop · Mehr sehen »

Tong Li Publishing

Tong Li Publishing ist ein Comicverlag in Taiwan.

Neu!!: Manga und Tong Li Publishing · Mehr sehen »

Touch (2005)

Touch (jap. タッチ tatchi) ist ein japanischer Spielfilm aus dem Jahr 2005, der auf der gleichnamigen Manga-Serie von Mitsuru Adachi basiert.

Neu!!: Manga und Touch (2005) · Mehr sehen »

Tsutomu Miyazaki

Tsutomu Miyazaki (jap. 宮崎 勤, Miyazaki Tsutomu; * 21. August 1962 in Ōme; † 17. Juni 2008 in Tokio) war ein japanischer Serienmörder und Kannibale, der in den Jahren 1988 und 1989 in der Präfektur Saitama vier Mädchen im Alter zwischen vier und sieben Jahren tötete, sich an den Leichen sexuell verging und Teile zweier Opfer verzehrte.

Neu!!: Manga und Tsutomu Miyazaki · Mehr sehen »

Typografie

Der Begriff Typografie (vom Duden empfohlene Schreibweise) oder Typographie (typographía; von τύπος týpos ‚Schlag‘, ‚Abdruck‘, ‚Figur‘, ‚Typ‘ und -grafie) lässt sich auf mehrere Bereiche anwenden.

Neu!!: Manga und Typografie · Mehr sehen »

Ukiyo-e

Porträt eines Kabuki-Schauspielers von Toshusai Sharaku (1794) ''Die große Welle vor Kanagawa'' von Katsushika Hokusai (Reproduktion des Originals von ca. 1830) bijin zu'') von Hishikawa Moronobu (17. Jahrhundert) Ukiyo-e (etwa „Bilder der fließenden Welt“) ist eine Sammelbezeichnung für ein bestimmtes Genre der japanischen Malerei und der japanischen Druckgrafik (illustrierte Bücher und Farbholzschnitte), das das Lebensgefühl und die Weltsicht des aufkommenden Bürgertums und der breiten Bevölkerungsmehrheit in den großen Städten Japans, insbesondere in Edo (Tokio), während der so genannten Edo-Zeit widerspiegelt.

Neu!!: Manga und Ukiyo-e · Mehr sehen »

Underground Comix

Underground Comics oder Comix sind in Klein- oder Selbstverlagen entstandene Comic-Books.

Neu!!: Manga und Underground Comix · Mehr sehen »

Uzumaki (Film)

Uzumaki (jap. 渦巻; dt. Spirale), auch unter dem Verweistitel Uzumaki – Out of this world bekannt, ist ein japanischer Spielfilm aus dem Jahr 2000, der auf der Manga-Serie Uzumaki – Spiral Into Horror von Junji Itō basiert.

Neu!!: Manga und Uzumaki (Film) · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Manga und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Viz Media

Stand von Viz Media auf der WonderCon 2009. Viz Media ist ein nordamerikanischer Verlag für Anime, Manga und andere Produkte der japanischen Unterhaltungsindustrie mit Sitz in San Francisco.

Neu!!: Manga und Viz Media · Mehr sehen »

VIZ Media Switzerland

VIZ Media Switzerland SA (ehemals Anime Virtual S.A.) ist einer der größten Verleger von Anime-DVDs im deutschsprachigen Raum.

Neu!!: Manga und VIZ Media Switzerland · Mehr sehen »

Yaoi

Beispiel eines Einzelbildes mit Yaoi-Motiv Yaoi (jap. やおい) ist ein Genre von Mangas, Animes und Fanfictions, das homosexuelle Beziehungen zwischen männlichen Protagonisten mit expliziten erotischen Darstellungen zum Thema hat.

Neu!!: Manga und Yaoi · Mehr sehen »

Yōnen Club

Yōnen Club (jap. 幼年倶楽部, Yōnen Kurabu, dt. „Kinderclub“) war ein japanisches Manga-Magazin, das sich an Kinder richtete und daher zur Kodomo-Kategorie gezählt wird.

Neu!!: Manga und Yōnen Club · Mehr sehen »

Yen

Der Yen (jap. 円 en, wörtlich runder Gegenstand) ist seit 1870 die japanische Währungseinheit.

Neu!!: Manga und Yen · Mehr sehen »

Yonkoma

Layout eines Yonkoma-Manga Yonkoma (jap. 四コマ漫画, yonkoma manga, dt. „Vier-Bilder-Comic“) oder auch 4-koma ist ein japanisches Comic-Strip-Format, das in vier Panels eine abgeschlossene, oft witzige Handlung darstellt.

Neu!!: Manga und Yonkoma · Mehr sehen »

Yoshihiro Tatsumi

Yoshihiro Tatsumi, 2010 Yoshihiro Tatsumi (jap. 辰巳 ヨシヒロ, Tatsumi Yoshihiro; * 10. Juni 1935 in Ōsaka; † 7. März 2015 in Tokio) war ein japanischer Comiczeichner.

Neu!!: Manga und Yoshihiro Tatsumi · Mehr sehen »

Yuri

Beispiel eines Bildes mit dem Thema ''Yuri'' Yuri (jap. 百合, dt. „Lilie“) ist ein Wort aus dem japanischen Jargon, um Inhalte zu bezeichnen, in denen die Liebe zwischen Frauen, eine lesbische Beziehung, im Mittelpunkt steht.

Neu!!: Manga und Yuri · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Manga und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Mangwa, 漫画.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »