Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Manöver (Schifffahrt)

Index Manöver (Schifffahrt)

Unter einem Manöver versteht man die nautisch-technischen Maßnahmen, durch die ein Schiff in eine andere Lage oder geänderte Position gebracht wird (manövriert wird).

28 Beziehungen: Abdrift, Ablegemanöver, Anker, Anlegemanöver, Aufschießer, Backbrassen, Beiboot, Bordfluganlage, Bordwand, Gierachse, Halse, Irrer Iwan, Kollisionskurs, Kommandos in der Schifffahrt, Kurswinkel, Luv und Lee, Manöver des letzten Augenblicks, Mann-über-Bord-Manöver, Rondo (Schifffahrt), Scharnow-Turn, Schiff, Schiffsbesatzung, Segelschiff, U-Boot, Wasserfahrzeug, Wende (Segeln), Williamson-Turn, Zweiter Weltkrieg.

Abdrift

Als Abdrift oder Abtrift (holländ. drijven.

Neu!!: Manöver (Schifffahrt) und Abdrift · Mehr sehen »

Ablegemanöver

Ein Ablegemanöver ist ein Manöver, bei dem ein Wasserfahrzeug seinen Liegeplatz verlässt.

Neu!!: Manöver (Schifffahrt) und Ablegemanöver · Mehr sehen »

Anker

Stockanker der ''Suomen Joutsen'', Turku FOB HP Plattenanker Zwei Klippanker am Bug eines niederländischen Binnenschiffes Patentanker Schirmanker Kaum eingegrabener Anker, der dem Pflugscharanker ähnelt. Pflugscharanker an der Bugrolle einer Segelyacht, der schon etwas gefiert ist und daher senkrecht zu Wasser zeigt. Ein Anker ist eine Einrichtung, mit der ein Wasserfahrzeug auf Grund festgemacht wird, um nicht durch Wind, Strömung, Wellen oder andere Einflüsse abgetrieben zu werden.

Neu!!: Manöver (Schifffahrt) und Anker · Mehr sehen »

Anlegemanöver

Mit dem Festmachen des Schiffes ist das Anlegemanöver beendet Schlepper Assistenz Ein Anlegemanöver ist ein Manöver, bei dem ein Wasserfahrzeug einen Liegeplatz ansteuert, um dort festzumachen.

Neu!!: Manöver (Schifffahrt) und Anlegemanöver · Mehr sehen »

Aufschießer

Ein Aufschießer ist ein Segelmanöver, bei dem ein in Fahrt befindliches Boot in den Wind gesteuert wird, um es zum Stillstand zu bringen.

Neu!!: Manöver (Schifffahrt) und Aufschießer · Mehr sehen »

Backbrassen

Backbrassen ist ein Begriff aus der Seemannssprache.

Neu!!: Manöver (Schifffahrt) und Backbrassen · Mehr sehen »

Beiboot

Ein Tenderboot der ''MSC Orchestra'' wird zu Wasser gelassen John T. Essberger'' Tenderboote der ''AIDAdiva'' Britannia'' Ein Beiboot ist ein Boot, das von einem größeren Wasserfahrzeug mitgeführt wird.

Neu!!: Manöver (Schifffahrt) und Beiboot · Mehr sehen »

Bordfluganlage

Friesenland'' 1938. Eine Hawker Sea Hurricane auf dem Katapult eines ''CAM-Schiffes'' Bordfluganlage der ''Missouri'' (BB-63) mit Vought OS2U Kingfisher am Kran (um 1945) Moderne Bordfluganlage auf dem Vorschiff des US-Flugzeugträgers ''Nimitz'' (CVN 68) Die Bordfluganlage ist eine vor allem auf Kriegsschiffen aber zum Teil auch auf Handelsschiffen seit den 1920er Jahren verwendete Einrichtung, um mit Hilfe eines mit Pressluft, Dampf, Raketenantrieb oder über Hydraulik betriebenen Katapults Propellerflugzeuge bzw.

Neu!!: Manöver (Schifffahrt) und Bordfluganlage · Mehr sehen »

Bordwand

Bordwand mit Schlingerkiel und Wallschiene Die Bordwand (auch Außenhaut) ist die bauliche Einrichtung bei einem Schiff, die den Schiffskörper vom Wasser abtrennt.

Neu!!: Manöver (Schifffahrt) und Bordwand · Mehr sehen »

Gierachse

Als Gierachse, auch Hoch- oder Vertikalachse (engl. yaw axis), bezeichnet man die vertikale Achse des fahrzeugfesten Koordinatensystems bei Luft-, Wasser-, Raum- oder Landfahrzeugen.

Neu!!: Manöver (Schifffahrt) und Gierachse · Mehr sehen »

Halse

Halse Halse bezeichnet ein Manöver beim Segeln, bei dem ein Fahrzeug mit dem Heck durch den Wind geht und die Segel anschließend auf der anderen Schiffsseite geführt werden.

Neu!!: Manöver (Schifffahrt) und Halse · Mehr sehen »

Irrer Iwan

Irrer Iwan ist der Name eines U-Boot-Manövers, der von U-Boot-Fahrern der US-Navy geprägt wurde, um ein taktisches Manöver russischer oder sowjetischer U-Boote zu bezeichnen.

Neu!!: Manöver (Schifffahrt) und Irrer Iwan · Mehr sehen »

Kollisionskurs

Ein Kollisionskurs (von laedere ‚verletzen‘) ist im Verkehrswesen eine eingeschlagene Richtung im Verhalten oder in der Navigation, bei deren Beibehaltung es zu einer Kollision (also zu einem Zusammenstoß) kommt oder kommen könnte.

Neu!!: Manöver (Schifffahrt) und Kollisionskurs · Mehr sehen »

Kommandos in der Schifffahrt

Kommandos in der Schifffahrt werden von Funktionsträgern an unterstellte Besatzungsmitglieder erteilt und dienen der Schiffsführung und -steuerung.

Neu!!: Manöver (Schifffahrt) und Kommandos in der Schifffahrt · Mehr sehen »

Kurswinkel

Der Kurswinkel (auch Richtungswinkel, in der Schweiz Azimut oder Artilleriepromille bzw. engl. Azimuth) ist ein Begriff aus der Navigation und bezeichnet den Winkel zwischen Nordrichtung und Zielrichtung.

Neu!!: Manöver (Schifffahrt) und Kurswinkel · Mehr sehen »

Luv und Lee

Luv- und Leeseite eines Segelbootes Luv und Lee benennen die Seiten eines Objekts in Bezug auf den Wind.

Neu!!: Manöver (Schifffahrt) und Luv und Lee · Mehr sehen »

Manöver des letzten Augenblicks

Das Manöver des letzten Augenblicks bezeichnet ein Manöver im Bereich der Schifffahrt.

Neu!!: Manöver (Schifffahrt) und Manöver des letzten Augenblicks · Mehr sehen »

Mann-über-Bord-Manöver

Mann über Bord! Das Mann-über-Bord-Manöver oder kurz MOB (selten auch die geschlechtsneutrale Version: Mensch-über-Bord-Manöver oder Person-über-Bord-Manöver) umfasst alle Maßnahmen zur Rettung eines Menschen, der von einem Wasserfahrzeug über die Bordwand in das Wasser gefallen ist.

Neu!!: Manöver (Schifffahrt) und Mann-über-Bord-Manöver · Mehr sehen »

Rondo (Schifffahrt)

Ein Rondo ist ein Manöver zur Änderung der Fahrtrichtung eines Schiffes in der Flussschifffahrt.

Neu!!: Manöver (Schifffahrt) und Rondo (Schifffahrt) · Mehr sehen »

Scharnow-Turn

Schematische Darstellung des Scharnow-Turn Der Scharnow-Turn ist ein Mann-über-Bord-Manöver in der Seefahrt.

Neu!!: Manöver (Schifffahrt) und Scharnow-Turn · Mehr sehen »

Schiff

Kreuzfahrtschiff ''Queen Mary 2'' Schlepper ''Fairplay-26'' Ein Schiff, in einer kleineren Form auch Boot genannt, ist ein Wasserfahrzeug, das nach dem archimedischen Prinzip schwimmt.

Neu!!: Manöver (Schifffahrt) und Schiff · Mehr sehen »

Schiffsbesatzung

Teil einer militärischen Schiffsbesatzung des 21. Jahrhunderts Teil einer militärischen Schiffsbesatzung um ca. 1900 Teil einer militärischen Schiffsbesatzung von 1864 Schiffsbesatzungsmitglieder auf einer Rah der 1797 erbauten USS Constitution Gemälde von einer militärischen Schiffsbesatzung von 1805Das Gemälde zeigt ursprünglich den Tod von Lord Nelson in der Seeschlacht von Trafalgar, zeigt dabei aber auch Teile der damaligen Schiffsbesatzung Gemälde von türkischen und europäischen Schiffsbesatzungen aus dem Jahr 1632 U-Boot Besatzung Eine Schiffsbesatzung (auch Bemannung) ist die Gesamtheit aller Seeleute auf einem Boot oder Schiff.

Neu!!: Manöver (Schifffahrt) und Schiffsbesatzung · Mehr sehen »

Segelschiff

Dreimastschoner ''Mare Frisium'' unter Segeln Ein Segelschiff (vor dem Schiffsnamen oft mit SS abgekürzt, nicht aber fester Bestandteil des Schiffsnamens) ist ein Schiff, das ganz oder vornehmlich aufgrund seiner Segel durch die Kraft des Windes bewegt wird.

Neu!!: Manöver (Schifffahrt) und Segelschiff · Mehr sehen »

U-Boot

USS Grayling 1909 Russisches U-Boot vom Typ Projekt 641 in Zeebrugge Klasse 212 A) Ein U-Boot (kurz für Unterseeboot; militärische Schreibweise Uboot ohne Bindestrich) ist ein Boot, das für die Unterwasserfahrt gebaut wurde.

Neu!!: Manöver (Schifffahrt) und U-Boot · Mehr sehen »

Wasserfahrzeug

Zwei Containerschiffe und ein Lotsenboot in der Bucht von San Francisco Wasserfahrzeuge sind Fahrzeuge, die zur Fortbewegung auf dem oder im Wasser bestimmt sind.

Neu!!: Manöver (Schifffahrt) und Wasserfahrzeug · Mehr sehen »

Wende (Segeln)

Wendemanöver eines Bootes mit Sluptakelung Wende bezeichnet ein Manöver beim Segeln.

Neu!!: Manöver (Schifffahrt) und Wende (Segeln) · Mehr sehen »

Williamson-Turn

Schematische Darstellung des Williamson-Turn Der Williamson-Turn ist – neben dem Drehkreis – das in der Berufsschifffahrt übliche Mann-über-Bord-Manöver.

Neu!!: Manöver (Schifffahrt) und Williamson-Turn · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Manöver (Schifffahrt) und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Manövrierbehinderung, Manövrierunfähigkeit, Segelmanöver.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »