Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Mahabharata

Index Mahabharata

Schlacht zu Kurukshetra in einem alten Mahabharata-Manuskript Das Mahabharata („die große Geschichte der Bharatas“) ist das bekannteste indische Epos.

73 Beziehungen: Abhijnanashakuntala, Abhinavagupta, Ambalika, Ambika (Mahabharata), Anton Stepanowitsch Arenski, Archäoastronomie, Arier, Arjuna (Mythologie), Avatara, Baldev Raj Chopra, Bhagavad Gita, Bhima (Mythologie), Blindheit, Delhi, Dharma, Dhritarashtra, Doordarshan, Draupadi, Epos, Ernst Heinrich Meier, Ethik, Franz Bopp, Gandhari (Mythologie), Ganesha, Ganga, Gesar, Hölle, Hermann Jacobi (Indologe), Himalaya, Hindi, Hinduismus, Indien, Kali-Yuga, Kalidasa, Karma, Karna (Mythologie), Kaste, Kaurava, Krishna, Kunti, Kurma, Kurukshetra, Lakshmi, Libretto, Madri, Matsya, Milchozean, Modest Iljitsch Tschaikowski, Nala und Damayanti, Nationalepos, ..., Oper, Padmini, Pandava, Pandu (Mythologie), Parabel (Sprache), Paul Deussen, Peter Brook, Pjotr Iljitsch Tschaikowski, Poetik, Puranas, Ramayana, Savitri und Satyavan, Schlacht zu Kurukshetra, Shantanu, Shruti, Smriti, Veda, Vishnu, Vyasa, Wassili Andrejewitsch Schukowski, Witwenverbrennung, Yudhishthira, Zeitalter. Erweitern Sie Index (23 mehr) »

Abhijnanashakuntala

Shakuntala schreibt an Dushyanta. Bild von Raja Ravi Varma (1848–1906) Shakuntala mutlos. Bild von Raja Ravi Varma Abhijnanashakuntala (Sanskrit: अभिज्ञानशाकुन्तल „Die Wiedererkennung der Shakuntala“), oft auch kurz Shakuntala, ist ein Schauspiel in sieben Akten des indischen Dichters Kalidasa.

Neu!!: Mahabharata und Abhijnanashakuntala · Mehr sehen »

Abhinavagupta

Abhinavagupta (Sanskrit: अभिनवगुप्त) (* um 950; † 1020)Introduction to the Tantrāloka, Navjivan Rastogi, Seite 27 war einer der größten indischen Philosophen, Mystiker und Ästheten.

Neu!!: Mahabharata und Abhinavagupta · Mehr sehen »

Ambalika

Ambalika ist eine Figur der indischen Mythologie, im Mahabharata erscheint sie als Tochter von Kashya, dem König von Kashi.

Neu!!: Mahabharata und Ambalika · Mehr sehen »

Ambika (Mahabharata)

Ambika ist eine Figur der indischen Mythologie, im Mahabharata erscheint sie als Tochter von Kashya, dem König von Kashi.

Neu!!: Mahabharata und Ambika (Mahabharata) · Mehr sehen »

Anton Stepanowitsch Arenski

Anton Stepanowitsch Arenski (wiss. Transliteration Anton Stepanovič Arenskij; * in Nowgorod; † in Perkjärvi bei Terijoki) war ein russischer Komponist.

Neu!!: Mahabharata und Anton Stepanowitsch Arenski · Mehr sehen »

Archäoastronomie

Die Archäoastronomie beschäftigt sich auf wissenschaftlicher Basis mit archäologischen Ausgrabungen, Baudenkmalen, Artefakten und deren astronomischer Deutung und Interpretation.

Neu!!: Mahabharata und Archäoastronomie · Mehr sehen »

Arier

Der Ausdruck Arier (Sanskrit आर्य ārya, avestisch airiia, altpersisch aryā, neupersisch آریائی āryā’ī, von einer indogermanischen Wurzel *ar- mit unsicherer Bedeutungsansetzung) ist eine Selbstbezeichnung von Sprechern indoiranischer Sprachen.

Neu!!: Mahabharata und Arier · Mehr sehen »

Arjuna (Mythologie)

Statue von Arjuna in Ubud. Arjuna (Sanskrit, m., अर्जुन) ist eine der wichtigsten Heldengestalten im indischen Epos Mahabharata.

Neu!!: Mahabharata und Arjuna (Mythologie) · Mehr sehen »

Avatara

Avatara (Sanskrit, m., अवतार,, wörtl.: „Abstieg“, von „hinab“ und „überqueren“) bezeichnet im Hinduismus die Manifestation des höchsten Prinzips (Brahman) oder einen göttlichen Aspekt, der die Gestalt eines Menschen oder Tieres annimmt.

Neu!!: Mahabharata und Avatara · Mehr sehen »

Baldev Raj Chopra

Baldev Raj Chopra Baldev Raj Chopra (meist kurz: B.R. Chopra; * 22. April 1914 in Ludhiana, Punjab; † 5. November 2008 in Mumbai) war ein indischer Filmregisseur und -produzent.

Neu!!: Mahabharata und Baldev Raj Chopra · Mehr sehen »

Bhagavad Gita

Tirumala Die Bhagavad Gita (Sanskrit, f., भगवद्गीता, – Lied, Gedicht, bhagavan – der Erhabene, Gott; „der Gesang des Erhabenen“), verkürzt auch nur Gita, ist eine der zentralen Schriften des Hinduismus.

Neu!!: Mahabharata und Bhagavad Gita · Mehr sehen »

Bhima (Mythologie)

gada'') Bhima oder Bhimasena (Sanskrit: भीम; deutsch etwa „der Schreckliche“) ist der zweitälteste der fünf Pandava-Brüder, deren Taten im Mahabharata-Epos beschrieben werden.

Neu!!: Mahabharata und Bhima (Mythologie) · Mehr sehen »

Blindheit

Blinder Mann mit seinem Blindenführhund Unter Blindheit versteht man die ausgeprägteste Form einer Sehbehinderung mit gänzlich fehlendem oder nur äußerst gering vorhandenem visuellen Wahrnehmungsvermögen eines oder beider Augen.

Neu!!: Mahabharata und Blindheit · Mehr sehen »

Delhi

Delhi (Hindi दिल्ली,, Panjabi ਦਿੱਲੀ) ist eine Metropole im Norden Indiens und als Nationales Hauptstadtterritorium Delhi (National Capital Territory of Delhi, kurz NCT) ein direkt der indischen Zentralregierung unterstelltes Unionsterritorium.

Neu!!: Mahabharata und Delhi · Mehr sehen »

Dharma

Rad des Dharma (Museum Guimet, Paris) dharmachakramudra''), Museum von Sarnath; unterhalb des Thronsitzes beten seine Schüler das ‚Rad der Lehre‘ an. Dharma (sk: धर्म, dharma; pi: धम्म, dhamma; chin.: 法,fǎ) ist ein zentraler Begriff vieler asiatischer Religionen (u. a. Hinduismus, Buddhismus, Jainismus und Sikhismus), der religionsabhängig unterschiedliche Bedeutungen hat.

Neu!!: Mahabharata und Dharma · Mehr sehen »

Dhritarashtra

Arjuna und seinem Wagenlenker Krishna, die Bhagavad-Gita. Dhritarashtra (Sanskrit: धृतराष्ट्र) ist im großen Epos Mahabharata der blinde König von Hastinapur.

Neu!!: Mahabharata und Dhritarashtra · Mehr sehen »

Doordarshan

Doordarshan Bhawan Doordarshan (Hindi: m., दूरदर्शन,, Durdarshan; dt.: „Fernsehen“) bezeichnet das indische Fernsehen, und besteht aus den Hindi/Sanskrit-Wörtern dur (fern) und darshan (Ansicht, Aussicht).

Neu!!: Mahabharata und Doordarshan · Mehr sehen »

Draupadi

Draupadi und die Pandava-Brüder Draupadi und die Pandava-Brüder Draupadi (Sanskrit: द्रौपदी Draupadī) ist eine der bekanntesten weiblichen Figuren des Mahābhārata-Epos bzw.

Neu!!: Mahabharata und Draupadi · Mehr sehen »

Epos

Das Epos („Wort, Vers“, dann auch „die Erzählung, das Gedicht“; Pl.: Epen), veraltet die Epopöe (von ἐποποιΐα epopoiïa „die Versschöpfung“) ist in der Antike neben Drama und Lyrik eine Hauptform der Dichtung.

Neu!!: Mahabharata und Epos · Mehr sehen »

Ernst Heinrich Meier

Ernst Meier Ernst Heinrich Meier (* 17. Mai 1813 in Rusbend, Schaumburg-Lippe; † 2. März 1866 in Tübingen) war ein deutscher Orientalist und Erzählforscher.

Neu!!: Mahabharata und Ernst Heinrich Meier · Mehr sehen »

Ethik

Die Ethik (ēthikē (epistēmē) „das sittliche (Verständnis)“, von ἦθος ēthos „Charakter, Sinnesart“ (dagegen ἔθος: Gewohnheit, Sitte, Brauch), vergleiche lateinisch mos) ist jener Teilbereich der Philosophie, der sich mit den Voraussetzungen und der Bewertung menschlichen Handelns befasst.

Neu!!: Mahabharata und Ethik · Mehr sehen »

Franz Bopp

Franz Bopp Franz Bopp, 1866. ''Grafik von A. Neumann.'' Franz Bopp (* 14. September 1791 in Mainz; † 23. Oktober 1867 in Berlin) war ein deutscher Sprachwissenschaftler und Sanskritforscher.

Neu!!: Mahabharata und Franz Bopp · Mehr sehen »

Gandhari (Mythologie)

Gandhari, Dhritarashtra und Kunti verlassen Hastinapur und ziehen sich in die Wälder zurück. Miniatur in einer Handschrift des ''Razmnama'', der Persischen Übersetzung der Mahabharata, 1598 Gandhari ist eine Figur der indischen Mythologie, im Mahabharata erscheint sie als Mutter der Kauravas, die hundert Söhne des Dhritarashtra.

Neu!!: Mahabharata und Gandhari (Mythologie) · Mehr sehen »

Ganesha

Zeitgenössische Ganesha-Statue Ganesha (gaṇa: ‚Gefolge‘, ‚Schar‘, īś: ‚Gebieter‘, also „Herr der Scharen“) ist eine der beliebtesten Formen des Göttlichen im Hinduismus.

Neu!!: Mahabharata und Ganesha · Mehr sehen »

Ganga

Mahabalipuram, Darstellung der Herabkunft der Ganga Beim Gebet im Ganges Gangesfest in Haridwar Ganga (Sanskrit, f.,गंगा), der indische Name für den Fluss Ganges, ist auch der Name einer Göttin des Hinduismus.

Neu!!: Mahabharata und Ganga · Mehr sehen »

Gesar

Gesar ist ein epischer tibetischer König, dessen Heldentaten in von Barden vorgetragenen Gesängen, in ihrer Gesamtheit Gesar-Epos genannt, beschrieben werden.

Neu!!: Mahabharata und Gesar · Mehr sehen »

Hölle

Hortus-Deliciarum''-Manuskript der Herrad von Landsberg (um 1180) Die Hölle ist nach traditionellen Vorstellungen des Christentums ein Ort der Qual, an welchen Übeltäter nach dem Tod gelangen, bevölkert von Dämonen und dem Teufel.

Neu!!: Mahabharata und Hölle · Mehr sehen »

Hermann Jacobi (Indologe)

Hermann Georg Jacobi (* 11. Februar 1850 in Köln; † 19. Oktober 1937 in Bonn) war ein deutscher Indologe, der bedeutende Beiträge zur Erforschung des Jainismus, der indischen Astronomie und Philosophie leistete.

Neu!!: Mahabharata und Hermann Jacobi (Indologe) · Mehr sehen »

Himalaya

Der Himalaya (auch Himalaja) ist ein stark vergletschertes, subtropisch/randtropisches jungalpidisches Hochgebirgs­system in Asien.

Neu!!: Mahabharata und Himalaya · Mehr sehen »

Hindi

Hindi (हिन्दी) ist eine indoarische, damit zugleich indoiranische und indogermanische Sprache, die in den meisten nord- und zentralindischen Staaten gesprochen wird und sich von den Prakritsprachen ableitet.

Neu!!: Mahabharata und Hindi · Mehr sehen »

Hinduismus

Der Kankali-Devi-Tempel in Tigawa gilt als einer der ersten freistehenden Tempel Indiens (um 425). Kailasanatha-Tempel im Kanchipuram gilt als klassischer Tempel Südindiens (um 700). Ellora wurde zur Gänze aus dem Fels herausgehauen (um 775). Khajuraho gilt als klassischer Tempel Nordindiens (um 1050). Akshardham-Tempel in Neu-Delhi (2005 fertiggestellt) gilt als der flächenmäßig größte vollständig überdachte Hindu-Tempel der Welt. Der Hinduismus ist mit rund einer Milliarde Anhängern und etwa 15 % der Weltbevölkerung nach dem Christentum (rund 31 %) und dem Islam (rund 23 %) die drittgrößte Religion der Erde.

Neu!!: Mahabharata und Hinduismus · Mehr sehen »

Indien

Indien ist ein Staat in Südasien, der den größten Teil des indischen Subkontinents umfasst.

Neu!!: Mahabharata und Indien · Mehr sehen »

Kali-Yuga

Auf- und absteigende Zeitalter nach Sri Yukteswar Kaliyuga (Sanskrit, n., कलियुग, kaliyuga wörtlich „Zeitalter des Kali“, „Zeitalter des Streites“), ist die Bezeichnung für das letzte von vier Zeitaltern, den Yugas in der hinduistischen Kosmologie.

Neu!!: Mahabharata und Kali-Yuga · Mehr sehen »

Kalidasa

Kalidasa (Sanskrit, m., कालिदास,, wörtlich: Diener der Göttin Kali) war ein indischer Dichter, der wahrscheinlich Ende 4.

Neu!!: Mahabharata und Kalidasa · Mehr sehen »

Karma

Karma (n., Sanskrit: कर्म karman, Pali: kamma „Wirken, Tat“) bezeichnet ein spirituelles Konzept, nach dem jede Handlung – physisch wie geistig – unweigerlich eine Folge hat.

Neu!!: Mahabharata und Karma · Mehr sehen »

Karna (Mythologie)

Karna auf dem Schlachtfeld Kurukshetra Karna oder Radheya ist eine der zentralen und zugleich tragischen Figuren des Hindu-Epos Mahabharata.

Neu!!: Mahabharata und Karna (Mythologie) · Mehr sehen »

Kaste

Kaste (portugiesisch/spanisch casta „Rasse“, von lateinisch castus „rein“) bezeichnet in der Ethnologie und Soziologie ein vorrangig aus Indien bekanntes und religiös begründetes und legitimiertes soziales Phänomen der hierarchischen Einordnung und Abgrenzung von gesellschaftlichen Gruppen.

Neu!!: Mahabharata und Kaste · Mehr sehen »

Kaurava

Kaurava ist die Bezeichnung eines Nachkommen Kurus, jenes legendären Hindu-Königs, der als Vorfahre vieler Protagonisten des Mahabharata genannt wird.

Neu!!: Mahabharata und Kaurava · Mehr sehen »

Krishna

Gopis und Kühe Krishna (Sanskrit: कृष्ण,.

Neu!!: Mahabharata und Krishna · Mehr sehen »

Kunti

Kunti ist eine Figur der indischen Mythologie im Mahabharata und die Mutter der älteren drei sowie die Ziehmutter der beiden jüngeren Pandavas.

Neu!!: Mahabharata und Kunti · Mehr sehen »

Kurma

Die Statue auf dem Flughafen Bangkok-Suvarnabhumi zeigt das Quirlen des Milchozeans. Kurma (Sanskrit, „Schildkröte“) gilt im Hinduismus als zweiter Avatara (Herabkunft, Gestalt) des Gottes Vishnu.

Neu!!: Mahabharata und Kurma · Mehr sehen »

Kurukshetra

Kurukshetra (Hindi: कुरुक्षेत्र,; „das Feld der Kurus“) ist eine Stadt im indischen Bundesstaat Haryana.

Neu!!: Mahabharata und Kurukshetra · Mehr sehen »

Lakshmi

Lakshmi entsteigt dem Milchozean. Die Göttin steht auf einer Lotosblüte, dem Symbol von Reinheit und Vollkommenheit; auch in den beiden erhobenen Händen hält sie Lotosblumen. Lakshmi (Sanskrit, f., लक्ष्मी, „Glück, Schönheit, Reichtum“)Gerhard J. Bellinger, Knaurs Lexikon der Mythologie, Knaur 1999, Lakshmi ist die hinduistische Göttin des Glücks, der Liebe, der Fruchtbarkeit, des Wohlstandes, der Gesundheit und der Schönheit,Rachel Storm, Enzyklopädie der östlichen Mythologie, Reichelsheim 2000.

Neu!!: Mahabharata und Lakshmi · Mehr sehen »

Libretto

Titel des Libretto der Aufführung der Oper ''Die verkaufte Braut'' von Bedřich Smetana in der Metropolitan Opera 1908. Das Libretto (ital. „Büchlein“, Diminutiv zu libro „Buch“; Plural: Libretti) ist der Text einer Oper, eines Oratoriums, einer Operette, eines Musicals oder einer Kantate; im weiteren Sinne werden auch Szenarien für Ballette und Pantomimen gelegentlich als Libretti bezeichnet.

Neu!!: Mahabharata und Libretto · Mehr sehen »

Madri

Madri (Sanskrit माद्री, mādrī f., die „Prinzessin von Madras“) ist im Mahabharata der Name der zweiten Frau Pandus und Mutter der Zwillinge Nakula und Sahadeva.

Neu!!: Mahabharata und Madri · Mehr sehen »

Matsya

Matsya Matsya (m. "Fisch") ist ein mythologischer Fisch im Hinduismus und der erste Avatara Vishnus.

Neu!!: Mahabharata und Matsya · Mehr sehen »

Milchozean

Das Quirlen mit der Schlange Vasuki als Quirl um den Berg Detail einer Darstellung des Mythos in Angkor Wat Der Milchozean ist ein Urmeer der hinduistischen Mythologie.

Neu!!: Mahabharata und Milchozean · Mehr sehen »

Modest Iljitsch Tschaikowski

Modest Iljitsch Tschaikowski Modest Iljitsch Tschaikowski (wiss. Transliteration Modest Il’ič Čajkovskij; * in Alapajewsk; † in Moskau) war ein russischer Dramatiker, Librettist und Übersetzer.

Neu!!: Mahabharata und Modest Iljitsch Tschaikowski · Mehr sehen »

Nala und Damayanti

Pahari-Malerei zum Nala-und-Damayanti-Motiv, 18. Jhd. Nala und Damayanti (Sanskrit-Titel: नलोपाख्यान Nalopākhyāna, d. h. „Episode von Nala“) ist eine Episode aus dem indischen Epos Mahabharata.

Neu!!: Mahabharata und Nala und Damayanti · Mehr sehen »

Nationalepos

Als Nationalepos werden umfangreiche Versdichtungen (Epos) bezeichnet, die für die Identifikation eines Volkes bzw.

Neu!!: Mahabharata und Nationalepos · Mehr sehen »

Oper

Trovatore'', Salzburger Festspiele 2014 Opernstar Maria Callas Als Oper (von ital. opera in musica, „musikalisches Werk“) bezeichnet man seit 1639 eine musikalische Gattung des Theaters.

Neu!!: Mahabharata und Oper · Mehr sehen »

Padmini

Padmini Padmini (* 12. Juni 1932 in Trivandrum, Travancore; † 24. September 2006 in Chennai, Tamil Nadu) war eine indische Schauspielerin und Bharatnatyam-Tänzerin.

Neu!!: Mahabharata und Padmini · Mehr sehen »

Pandava

Arjuna und den Pandava-Brüdern Die 5 Pandavas und Draupadi Die 5 Pandavas und Draupadi gehen ins Exil Die Pandavas (Sg.) sind im indischen Epos Mahabharata die fünf Söhne des Königs Pandu mit seinen beiden Frauen Kunti und Madri.

Neu!!: Mahabharata und Pandava · Mehr sehen »

Pandu (Mythologie)

Pandu (Sanskrit पाण्डु, Pāṇḍu m.) war König von Hastinapura, wo der im Mahabharata geschilderte große Konflikt zwischen zwei verwandten Familien entbrannte.

Neu!!: Mahabharata und Pandu (Mythologie) · Mehr sehen »

Parabel (Sprache)

Die Parabel (lateinisch parabole (-es, f.) und parabola, parabolḗ) ist eine mit dem Gleichnis verwandte Form von Literatur, eine lehrhafte und kurze Erzählung.

Neu!!: Mahabharata und Parabel (Sprache) · Mehr sehen »

Paul Deussen

Deussen ca. 1914 Paul Deussens Geburtshaus in Oberdreis Deussens Reisebericht ''Erinnerungen an Indien'' (1904) Deussens Grabstätte in Oberdreis Paul Deussen (* 7. Januar 1845 im Westerwalddorf Oberdreis; † 6. Juli 1919 in Kiel) war ein deutscher Philosophie-Historiker und Indologe.

Neu!!: Mahabharata und Paul Deussen · Mehr sehen »

Peter Brook

Peter Brook (2009) Peter Stephen Paul Brook, CH, CBE (* 21. März 1925 in London, England) ist ein britischer Theaterregisseur, der zu den wichtigsten Vertretern des zeitgenössischen europäischen Theaters gezählt wird.

Neu!!: Mahabharata und Peter Brook · Mehr sehen »

Pjotr Iljitsch Tschaikowski

''Pjotr Tschaikowski'', Öl auf Leinwand, 1893, Nikolai Kusnezow, Tretjakow-Galerie Tchaikovskis Unterschrift Pjotr Iljitsch Tschaikowski (wiss. Transliteration Pëtr Il’ič Čajkovskij; * in Kamsko-Wotkinski Sawod, Russisches Kaiserreich; † in Sankt Petersburg, Russisches Kaiserreich), deutsch Peter Tschaikowsky oder Tschaikowski, war ein russischer Komponist.

Neu!!: Mahabharata und Pjotr Iljitsch Tschaikowski · Mehr sehen »

Poetik

Die Poetik (τέχνη „Dichtkunst“) ist die Lehre von der Dichtkunst.

Neu!!: Mahabharata und Poetik · Mehr sehen »

Puranas

Die Puranas (Sanskrit, n.,, wörtl.: „alte Geschichte“) gehören zu den wichtigsten heiligen Schriften des Hinduismus.

Neu!!: Mahabharata und Puranas · Mehr sehen »

Ramayana

Illustrierender Fries des Ramayana, Airavatheeswara Das Ramayana (für „der Gang Ramas“) ist nach dem Mahabharata das zweite indische Nationalepos.

Neu!!: Mahabharata und Ramayana · Mehr sehen »

Savitri und Satyavan

Die älteste bekannte Version der Geschichte von Savitri ist eine Erzählung aus dem dritten Buch des großen Epos Mahabharata.

Neu!!: Mahabharata und Savitri und Satyavan · Mehr sehen »

Schlacht zu Kurukshetra

Schlachtszene in einer Handschrift der Mahabharata aus dem 17. Jahrhundert Die Schlacht zu Kurukshetra ist ein im indischen Epos Mahabharata beschriebenes Ereignis.

Neu!!: Mahabharata und Schlacht zu Kurukshetra · Mehr sehen »

Shantanu

Shantanu (Sanskrit शंतनु, śaṁtanu m., auch शान्तनु, śāntanu).

Neu!!: Mahabharata und Shantanu · Mehr sehen »

Shruti

Shruti (Sanskrit, f., श्रुति,, wörtl.: „das Gehörte“) bezeichnet im Hinduismus die Schriften, die die zeitlose Offenbarung berichten und daher unbedingt verbindlich sind.

Neu!!: Mahabharata und Shruti · Mehr sehen »

Smriti

Smriti (Sanskrit, f., स्मृति,, "was erinnert wird") ist die Bezeichnung eines Kanons der hinduistischen Literatur.

Neu!!: Mahabharata und Smriti · Mehr sehen »

Veda

Der Veda (auch Weda) oder die Veden (Sanskrit, m., वेद, veda, „Wissen“, „heilige Lehre“) ist eine zunächst mündlich überlieferte, später verschriftete Sammlung religiöser Texte im Hinduismus.

Neu!!: Mahabharata und Veda · Mehr sehen »

Vishnu

Vishnu auf der Schlange Shesha im Urmeer.Gemahlin Lakshmi massiert als Verehrungsgeste seine Füße, während aus seinem Nabel, auf einer Lotosblüte sitzend, der vierköpfige Schöpfer Brahma erscheint. Lalitpur, Nepal) Vishnu (Sanskrit:, Etymologie unklar; deutsch auch Wischnu) ist eine der wichtigsten Formen des Göttlichen im Hinduismus und kommt bereits in den Veden vor.

Neu!!: Mahabharata und Vishnu · Mehr sehen »

Vyasa

Vyasa („Ordner“), auch Vedavyasa („Ordner der Veden“) war ein mythischer Weiser, der als Ordner und Redaktor wichtiger altindischer Schriften gilt und der den Vedanta begründet haben soll.

Neu!!: Mahabharata und Vyasa · Mehr sehen »

Wassili Andrejewitsch Schukowski

Wassili A. Schukowski um 1850 Wassili Andrejewitsch Schukowski (wiss. Transliteration Vasilij Andreevič Žukovskij; * auf dem Gut Mischenskoje bei Tula, Zentralrussland; † in Baden-Baden) war ein russischer Dichter und Übersetzer der Romantik.

Neu!!: Mahabharata und Wassili Andrejewitsch Schukowski · Mehr sehen »

Witwenverbrennung

Darstellung einer Witwenverbrennung im 19. Jahrhundert Witwenverbrennung, auch Sati genannt, ist ein Femizid in hinduistischen Religionsgemeinschaften, bei dem Frauen verbrannt wurden.

Neu!!: Mahabharata und Witwenverbrennung · Mehr sehen »

Yudhishthira

Gott Krishna im Gespräch mit Yudhishthira und seinen Brüdern Yudhishthira (Sanskrit: युधिष्ठिर Yudhiṣṭhira) ist der älteste der fünf im indischen Mahabharata-Epos erwähnten Pandava-Brüder bzw.

Neu!!: Mahabharata und Yudhishthira · Mehr sehen »

Zeitalter

Ein Zeitalter ist ein längerer Abschnitt der Geschichte oder Erdgeschichte, der sich durch verbindende Merkmale auszeichnet.

Neu!!: Mahabharata und Zeitalter · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Mahābhārata, महाभारत.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »