Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Macintosh

Index Macintosh

Der Macintosh des kalifornischen Unternehmens Apple war der erste Mikrocomputer mit grafischer Benutzeroberfläche, der in größeren Stückzahlen produziert wurde.

106 Beziehungen: Accelerated Graphics Port, Anwendungssoftware, Apple, Apple Desktop Bus, Apple Display Connector, Apple eMac, Apple Lisa, Apple Xserve, Aqua (macOS), Arbeitsspeicher, ATA/ATAPI, Betriebssystem, Bildschirm, Bluetooth, Boot Camp (Software), Brenner (Hardware), Cache, Darwin (Betriebssystem), Desktop (grafische Benutzeroberfläche), Deutsche Mark, Digital Visual Interface, Diskettenlaufwerk, DisplayPort, Drag and Drop, Ethernet, FireWire, FreeBSD, Grafische Benutzeroberfläche, Hauptplatine, Heise online, Hertz (Einheit), IBM, IBook, Icon (Computer), IMac, Intel HD Graphics, Intel-Core-i-Serie, Intel-Core-M-Serie, Jef Raskin, Kalifornien, Kernel (Betriebssystem), Kommandozeile, Linux, Liste von Mac-Clones, Lizenz, Mac mini, Mac OS Classic, Mac Pro, MacBook, MacBook Air, ..., MacBook Pro, Mach (Kernel), Macintosh (Begriffsklärung), Macintosh 128k, Macintosh Classic, Macintosh II, Macintosh LC, Macintosh Performa, Macintosh Plus, Macintosh Portable, Macintosh Quadra, Macintosh SE, Macintosh SE/30, Macintosh TV, Macintosh XL, Macintosh-Baukasten, Macintosh-Modelle, MacOS, Maus (Computer), McIntosh (Apfel), McIntosh Laboratory, Microsoft Windows, Mikrocomputer, Modem, Motorola, Motorola 68000, NeXT, NuBus, Open Source, OpenStep, Optisches Laufwerk, PCI Express, Peripheral Component Interconnect, Personal Computer, Power Mac G4 Cube, Power Macintosh, PowerBook, PowerPC, Proprietär, Prozessor, Small Computer System Interface, Steve Jobs, Super Bowl XVIII, Thunderbolt (Schnittstelle), Twentieth Anniversary Macintosh, Undo, Unified Extensible Firmware Interface, Universal Serial Bus, Unix, US-Dollar, Video Graphics Array, Wireless Local Area Network, Workstation, X86-Prozessor, Xerox Alto, 1984 (Werbespot). Erweitern Sie Index (56 mehr) »

Accelerated Graphics Port

AGP-Steckplatz Der Accelerated Graphics Port (AGP) ist eine Anschlussnorm auf PC-Hauptplatinen („Mainboard“) zur direkten Verbindung der Grafikkarte mit dem Chipsatz/Northbridge.

Neu!!: Macintosh und Accelerated Graphics Port · Mehr sehen »

Anwendungssoftware

Ein Textverarbeitungsprogramm als Beispiel für Anwendungssoftware Als Anwendungssoftware (auch Anwendungsprogramm, kurz Anwendung oder Applikation;, kurz App) werden Computerprogramme bezeichnet, die genutzt werden, um eine nützliche oder gewünschte nicht systemtechnische Funktionalität zu bearbeiten oder zu unterstützen.

Neu!!: Macintosh und Anwendungssoftware · Mehr sehen »

Apple

Apple Inc. ist ein US-amerikanisches Technologieunternehmen mit Sitz in Cupertino (Kalifornien), das Computer, Smartphones und Unterhaltungselektronik sowie Betriebssysteme und Anwendungssoftware entwickelt und vertreibt.

Neu!!: Macintosh und Apple · Mehr sehen »

Apple Desktop Bus

ADB-Buchse ADB-Stecker Der Apple Desktop Bus (ADB) ist ein von Apple definierter Schnittstellen-Standard für den Anschluss von externen Geräten an einen Computer, der von 1986 bis 1999 verwendet wurde.

Neu!!: Macintosh und Apple Desktop Bus · Mehr sehen »

Apple Display Connector

Apple Display Connector Der Apple Display Connector (ADC) ist eine Videoschnittstelle für Monitore des Herstellers Apple.

Neu!!: Macintosh und Apple Display Connector · Mehr sehen »

Apple eMac

Der eMac (Baujahr 2005) Der eMac ist ein von Apple und ursprünglich nur für den Bildungsmarkt konzipierter Computer.

Neu!!: Macintosh und Apple eMac · Mehr sehen »

Apple Lisa

Apple Lisa (oben: Festplatte) Lisa 2 (1984) mit einem geöffneten Arbeitsfenster und Maus, am unteren Bildschirmrand halbverdeckt einige der Desktop-Symbole wie „Disk“ und „Papierkorb“ Der Apple Lisa (auch nur „Lisa“ oder „The Lisa“ genannt) von 1983 war einer der ersten Personal Computer, der über eine Maus und ein Betriebssystem mit grafischer Benutzeroberfläche verfügte.

Neu!!: Macintosh und Apple Lisa · Mehr sehen »

Apple Xserve

Xserve G4 Xserve-Cluster System X an der Virginia Tech University Der Xserve war ein Server von Apple, der zum Einbau in einen 19″-Rack vorgesehen war.

Neu!!: Macintosh und Apple Xserve · Mehr sehen »

Aqua (macOS)

'''Aqua''' läuft auf dem Quartz Compositor, der Anzeige-Server und Fenstermanager von macOS Aqua ist die grafische Benutzeroberfläche von macOS, dem aktuellen Betriebssystem von Apple für Desktop- und Laptop-Computer.

Neu!!: Macintosh und Aqua (macOS) · Mehr sehen »

Arbeitsspeicher

Der Arbeitsspeicher oder Hauptspeicher eines Computers ist die Bezeichnung für den Speicher, der die gerade auszuführenden Programme oder Programmteile und die dabei benötigten Daten enthält.

Neu!!: Macintosh und Arbeitsspeicher · Mehr sehen »

ATA/ATAPI

34-Pin-Floppy- und 40-Pin-ATA-Stiftleiste (am Host bzw. am Peripheriegerät) 80- und 40-adrige ATA-Kabel zum Verbinden von Host zu Gerät AT Attachment (kurz ATA) ist ein Standard für den parallelen Datentransfer zwischen Speichermedien bzw.

Neu!!: Macintosh und ATA/ATAPI · Mehr sehen »

Betriebssystem

Zusammenhang zwischen Betriebssystem, Hardware, Anwendungssoftware und dem Benutzer Ein Betriebssystem, auch OS (von engl. operating system) genannt, ist eine Zusammenstellung von Computerprogrammen, die die Systemressourcen eines Computers wie Arbeitsspeicher, Festplatten, Ein- und Ausgabegeräte verwaltet und diese Anwendungsprogrammen zur Verfügung stellt.

Neu!!: Macintosh und Betriebssystem · Mehr sehen »

Bildschirm

Bildschirme der Luftraumüberwachung Informationsbildschirm in einem Flugzeug Ein Bildschirm (Screen, Display oder Monitor) ist eine elektrisch angesteuerte Anzeige ohne bewegliche Teile zur optischen Signalisierung von veränderlichen Informationen wie Bildern oder Zeichen.

Neu!!: Macintosh und Bildschirm · Mehr sehen »

Bluetooth

Bluetooth ist ein in den 1990er Jahren durch die Bluetooth Special Interest Group (SIG) entwickelter Industriestandard gemäß IEEE 802.15.1 für die Datenübertragung zwischen Geräten über kurze Distanz per Funktechnik (WPAN).

Neu!!: Macintosh und Bluetooth · Mehr sehen »

Boot Camp (Software)

Boot Camp ist eine Software von Apple zur Installation von Windows neben macOS auf einem Mac mit Intel-Prozessor.

Neu!!: Macintosh und Boot Camp (Software) · Mehr sehen »

Brenner (Hardware)

5,25″-CD-RW-Brenner Slimline-CD-RW-Brenner / DVD-ROM-Laufwerk Optischer Schreib-Lese-Kopf eines CD/DVD-Laufwerkes; in der Mitte ist die in zwei Achsen bewegliche Fokussierlinse zu sehen. Als ein Brenner wird in der Informationstechnik ein optisches Laufwerk bezeichnet, mit welchem CDs, DVDs oder Blu-ray Discs sowohl gelesen als auch mit Brennprogrammen beschrieben („gebrannt“) werden können.

Neu!!: Macintosh und Brenner (Hardware) · Mehr sehen »

Cache

Cache bezeichnet in der EDV einen schnellen Puffer-Speicher, der (wiederholte) Zugriffe auf ein langsames Hintergrundmedium oder aufwendige Neuberechnungen zu vermeiden hilft.

Neu!!: Macintosh und Cache · Mehr sehen »

Darwin (Betriebssystem)

Darwin ist die untere Schicht von Mac OS X, OS X bzw. macOS Darwin ist ein freies Unix-Betriebssystem des Unternehmens Apple und die Basis für die proprietären Betriebssysteme von Apple, die aus Mac OS X entstanden sind: macOS für Personal Computer der Marke Mac, iOS für die Mobilgeräte iPad, iPod und iPhone, tvOS für die Apple-TV-Set-Top-Box, und watchOS für die Apple Watch.

Neu!!: Macintosh und Darwin (Betriebssystem) · Mehr sehen »

Desktop (grafische Benutzeroberfläche)

Der Desktop bildet üblicherweise stets den Hintergrund der Arbeitsaktivität; hier: GNOME unter Ubuntu Linux Ubuntu 13.10 „Saucy Salamander“ mit Desktop Unity Der KDE-4-Desktop X-Oberfläche mit FVWM Der Desktop (zusammengesetzt aus engl. desk für Schreibtisch und top für dessen Oberfläche) ist in der EDV die unterste (bzw. hinterste/letzte) Fensterebene einer Desktop-Umgebung.

Neu!!: Macintosh und Desktop (grafische Benutzeroberfläche) · Mehr sehen »

Deutsche Mark

1-DM-Schein der Erstausgabe 1948Vorder- und Rückseite Die Deutsche Mark (abgekürzt DM und im internationalen Bankenverkehr DEM, umgangssprachlich auch D-Mark oder kurz Mark, im englischsprachigen Raum meist Deutschmark) war von 1948 bis 1998 als Buchgeld, bis 2001 nur noch als Bargeld die offizielle Währung in der Bundesrepublik Deutschland und vor deren Gründung in den drei westlichen Besatzungszonen Deutschlands und den westlichen Sektoren Berlins.

Neu!!: Macintosh und Deutsche Mark · Mehr sehen »

Digital Visual Interface

DVI-Logo Digital Visual Interface (DVI) ist eine von der Digital Display Working Group (DDWG) entwickelte elektronische Schnittstelle zur Übertragung von Bewegtbildern.

Neu!!: Macintosh und Digital Visual Interface · Mehr sehen »

Diskettenlaufwerk

5¼ Zoll, 1,2 MB 5¼ Zoll, 1,44 MB und 3½ Zoll, 2,88 MB 3½ Zoll, 2,88 MB Ein Diskettenlaufwerk (oder kurz FDD für engl. „floppy disk drive“) wird zur Speicherung von Daten verwendet.

Neu!!: Macintosh und Diskettenlaufwerk · Mehr sehen »

DisplayPort

DisplayPort ist ein durch die Video Electronics Standards Association (VESA) genormter, universeller und lizenzfreier Verbindungsstandard für die Übertragung von digitalen Bild- und Tonsignalen.

Neu!!: Macintosh und DisplayPort · Mehr sehen »

Drag and Drop

typische Drag-and-Drop-Aktion: Dateien werden mit der Maus zwischen Verzeichnissen verschoben Drag and Drop, oft auch Drag & Drop oder Drag’n’Drop, deutsch „Ziehen und Ablegen“, kurz D&D, ist eine Methode zur Bedienung grafischer Benutzeroberflächen von Rechnern durch das Bewegen grafischer Elemente mittels eines Zeigegerätes.

Neu!!: Macintosh und Drag and Drop · Mehr sehen »

Ethernet

Ethernet (oder englisch) ist eine Technik, die Software (Protokolle usw.) und Hardware (Kabel, Verteiler, Netzwerkkarten usw.) für kabelgebundene Datennetze spezifiziert, welche ursprünglich für lokale Datennetze (LANs) gedacht war und daher auch als LAN-Technik bezeichnet wird.

Neu!!: Macintosh und Ethernet · Mehr sehen »

FireWire

FireWire-Symbol i.LINK-Symbol Stecker für FireWire 400,links vierpolig, rechts sechspolig Stecker für FireWire 800 Buchse für FireWire 800,daneben links Ethernet und rechts USB Steckkarte für FireWire 400 unten Buchse für FireWire 400,darüber Buchse für USB FireWire, i.LINK oder 1394 ist ein Bus für serielle Datenübertragung.

Neu!!: Macintosh und FireWire · Mehr sehen »

FreeBSD

FreeBSD ist ein freies und vollständiges unixoides Betriebssystem, das direkt von der Berkeley Software Distribution abstammt.

Neu!!: Macintosh und FreeBSD · Mehr sehen »

Grafische Benutzeroberfläche

Grafische Benutzeroberfläche oder auch grafische Benutzerschnittstelle (Abk. GUI von) bezeichnet eine Form von Benutzerschnittstelle eines Computers.

Neu!!: Macintosh und Grafische Benutzeroberfläche · Mehr sehen »

Hauptplatine

Die Hauptplatine (auch Motherboard) ist die zentrale Platine eines Computers.

Neu!!: Macintosh und Hauptplatine · Mehr sehen »

Heise online

Heise online (Eigenschreibweise heise online; auch Heise-Newsticker oder heise.de) ist eine seit 1996 bestehende Nachrichten-Website des Heise-Zeitschriften-Verlags.

Neu!!: Macintosh und Heise online · Mehr sehen »

Hertz (Einheit)

Das Hertz (mit dem Einheitenzeichen Hz) ist die abgeleitete SI-Einheit für die Frequenz.

Neu!!: Macintosh und Hertz (Einheit) · Mehr sehen »

IBM

Die International Business Machines Corporation (IBM) ist ein US-amerikanisches IT- und Beratungsunternehmen mit Sitz in Armonk im US-Bundesstaat New York.

Neu!!: Macintosh und IBM · Mehr sehen »

IBook

Den Namen iBook trug eine Notebook-Serie des Unternehmens Apple.

Neu!!: Macintosh und IBook · Mehr sehen »

Icon (Computer)

Der lateinisch-englische Ausdruck Icon (aus griechisch εἰκών zu Ikone oder auch Ikon für „Bildchen“) benennt in der Informatik ein kleines Bild oder Piktogramm, das als Bestandteil einer grafischen Oberfläche oft eine Datei oder ein Verzeichnis und in ähnlicher Weise auf Schaltflächen je einen Befehl an die Anwendungen kennzeichnet.

Neu!!: Macintosh und Icon (Computer) · Mehr sehen »

IMac

Der iMac ist ein vom US-amerikanischen Unternehmen Apple produzierter Computer.

Neu!!: Macintosh und IMac · Mehr sehen »

Intel HD Graphics

HD Graphics wird von Intel als Überbegriff für eine Reihe der in die CPU integrierten Grafikprozessoren verwendet.

Neu!!: Macintosh und Intel HD Graphics · Mehr sehen »

Intel-Core-i-Serie

Die Core-i-Serie von Intel ist eine Familie von mittel- bis hochpreisigen x86-Mikroprozessoren für Mobil- und Desktoprechner in typischen Anwendungsbereichen wie Büro, Arbeit, Internet, Multimedia, Freizeit und Spielen.

Neu!!: Macintosh und Intel-Core-i-Serie · Mehr sehen »

Intel-Core-M-Serie

Die Core-M-Serie ist eine Serie von x86-Mikroprozessoren des Halbleiterherstellers Intel.

Neu!!: Macintosh und Intel-Core-M-Serie · Mehr sehen »

Jef Raskin

Jef Raskin mit einem Modell der Canon Cat Jef Raskin (* 9. März 1943 in New York, New York; † 26. Februar 2005 in Pacifica, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Informatiker.

Neu!!: Macintosh und Jef Raskin · Mehr sehen »

Kalifornien

Kalifornien (englisch und spanisch California) ist der flächenmäßig drittgrößte und mit Abstand bevölkerungsreichste Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika.

Neu!!: Macintosh und Kalifornien · Mehr sehen »

Kernel (Betriebssystem)

Ein Kernel (englisch, übersetzt Kern), auch Betriebssystemkern (oder verkürzt Systemkern), ist der zentrale Bestandteil eines Betriebssystems.

Neu!!: Macintosh und Kernel (Betriebssystem) · Mehr sehen »

Kommandozeile

Die Kommandozeile, Befehlszeile oder aus dem Englischen command-line interface, kurz CLI, oft auch als Konsole oder Terminal bezeichnet, ist ein Eingabebereich (interface) für die Steuerung einer Software, der typischerweise (aber nicht zwingend) im Textmodus abläuft.

Neu!!: Macintosh und Kommandozeile · Mehr sehen »

Linux

Als Linux (deutsch) oder GNU/Linux (siehe GNU/Linux-Namensstreit) bezeichnet man in der Regel freie, unix-ähnliche Mehrbenutzer-Betriebssysteme, die auf dem Linux-Kernel und wesentlich auf GNU-Software basieren.

Neu!!: Macintosh und Linux · Mehr sehen »

Liste von Mac-Clones

Das klassische Mac OS des Computerherstellers Apple, damals System 7 (umbenannt in Mac OS ab Version 7.6), wurde von Sommer 1994 bis September 1997 an andere Computerhersteller lizenziert.

Neu!!: Macintosh und Liste von Mac-Clones · Mehr sehen »

Lizenz

Eine Lizenz („es ist erlaubt“; dazu: licentia, „Freiheit“, „Erlaubnis“) ist in verschiedenen Fachgebieten die Genehmigung oder Erlaubnis an ein Rechtssubjekt, ein Recht wirtschaftlich zu nutzen.

Neu!!: Macintosh und Lizenz · Mehr sehen »

Mac mini

Der Mac mini ist ein vom kalifornischen Computerhersteller Apple entwickelter Kompaktcomputer.

Neu!!: Macintosh und Mac mini · Mehr sehen »

Mac OS Classic

Mac OS, retronym auch als Mac OS Classic oder Classic Mac OS – zu Deutsch klassisches Mac OS – bezeichnet, ist das ursprüngliche Betriebssystem des Macintosh von Apple, das seit 1982 entwickelt und seit 1984 vertrieben wurde.

Neu!!: Macintosh und Mac OS Classic · Mehr sehen »

Mac Pro

Tower-Gehäuse des Mac Pro (2006 bis Mitte 2013) Der Mac Pro (2013) mit geöffnetem Gehäuse Der Mac Pro ist ein Workstation-Computer der Firma Apple.

Neu!!: Macintosh und Mac Pro · Mehr sehen »

MacBook

Das MacBook ist ein Notebook der Firma Apple.

Neu!!: Macintosh und MacBook · Mehr sehen »

MacBook Air

Das MacBook Air ist ein Subnotebook des kalifornischen Unternehmens Apple.

Neu!!: Macintosh und MacBook Air · Mehr sehen »

MacBook Pro

Das MacBook Pro (MBP) ist ein Macintosh-Notebook des Unternehmens Apple.

Neu!!: Macintosh und MacBook Pro · Mehr sehen »

Mach (Kernel)

Mach ist ein Betriebssystemkern, der 1985–1994 im Rahmen eines Projekts an der Carnegie Mellon University entwickelt wurde und zur Klasse der Mikrokernel gehört.

Neu!!: Macintosh und Mach (Kernel) · Mehr sehen »

Macintosh (Begriffsklärung)

Macintosh, MacIntosh, Mackintosh, MacKintosh oder McIntosh steht für.

Neu!!: Macintosh und Macintosh (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

Macintosh 128k

Macintosh 128k Im Inneren des 128k befanden sich die Unterschriften der Entwickler Die Hauptplatine. Der große Chip Mitte links ist die CPU. Der Macintosh 128K (oder auch Macintosh 1984, da er 1984 auf den Markt kam) war ein früher PC, der am 24.

Neu!!: Macintosh und Macintosh 128k · Mehr sehen »

Macintosh Classic

Macintosh Classic Der Macintosh Classic ist ein Personal Computer der Firma Apple und wurde vom 15.

Neu!!: Macintosh und Macintosh Classic · Mehr sehen »

Macintosh II

Macintosh II Hauptplatine des Macintosh II mit ihren sechs NuBus-Slots (links), Motorola 68020 CPU und 68881 FPU (unten) Der Macintosh II war ein Apple Macintosh-Rechner und der erste der Macintosh-II-Serie.

Neu!!: Macintosh und Macintosh II · Mehr sehen »

Macintosh LC

Macintosh LC ohne Monitor, Tastatur und Maus Geöffneter Macintosh LC (rechts) mit 68020 CPU Der Macintosh LC (LC - low-cost color – preisgünstig, farbfähig) stand am Anfang der in den 1990er Jahren von Apple auf den Markt gebrachten Produktfamilie für Heimanwender.

Neu!!: Macintosh und Macintosh LC · Mehr sehen »

Macintosh Performa

iMac. Ein Macintosh Performa 6300, ein Modell im Desktop-Gehäuse. Ein Macintosh Performa 6400, einer der wenigen Performas in einem Tower-Gehäuse. Macintosh Performa bezeichnet eine Serie von Computern, die Apple im Rahmen ihrer Produktfamilie von Macintosh-Personalcomputern von 1992 bis 1997 produzierte.

Neu!!: Macintosh und Macintosh Performa · Mehr sehen »

Macintosh Plus

Apple Macintosh Plus Der Macintosh Plus war ein Rechnermodell der Firma Apple Computer.

Neu!!: Macintosh und Macintosh Plus · Mehr sehen »

Macintosh Portable

Macintosh Portable Der Macintosh Portable war der erste tragbare Computer von Apple.

Neu!!: Macintosh und Macintosh Portable · Mehr sehen »

Macintosh Quadra

Macintosh Quadra 800 Macintosh Quadra ist eine Serie von Computern, die von der Firma Apple produziert wurde.

Neu!!: Macintosh und Macintosh Quadra · Mehr sehen »

Macintosh SE

Macintosh SE Der Macintosh SE war ein populäres Rechnermodell der Firma Apple.

Neu!!: Macintosh und Macintosh SE · Mehr sehen »

Macintosh SE/30

Macintosh SE/30 Der Macintosh SE/30 war ein Rechnermodell der Firma Apple.

Neu!!: Macintosh und Macintosh SE/30 · Mehr sehen »

Macintosh TV

Macintosh TV Der Macintosh TV (oder Mac TV), der im Oktober 1993 erschien, war Apples erster Versuch, die Fernseh- und Computerwelt zu verbinden.

Neu!!: Macintosh und Macintosh TV · Mehr sehen »

Macintosh XL

Macintosh XL Der Macintosh XL war ein technisch verbesserter Nachfolger des Apple Lisa.

Neu!!: Macintosh und Macintosh XL · Mehr sehen »

Macintosh-Baukasten

Der Macintosh-Baukasten ist eine Sammlung von Ressourcen, Treibern, Routinen und Programmierschnittstellen, die sich im ROM früher Modelle von Macintosh-Computern befindet.

Neu!!: Macintosh und Macintosh-Baukasten · Mehr sehen »

Macintosh-Modelle

Liste von Apple Macintosh-Modellen sortiert nach CPU-Typ.

Neu!!: Macintosh und Macintosh-Modelle · Mehr sehen »

MacOS

Das Betriebssystem macOS des kalifornischen Hard- und Software-Unternehmens Apple ist das kommerziell erfolgreichste Unix für Personal Computer.

Neu!!: Macintosh und MacOS · Mehr sehen »

Maus (Computer)

Drei-Tasten-Maus. (Das Mausrad ist üblicherweise auch eine Taste.) Die Maus ist ein Eingabegerät (Befehlsgeber) bei Computern.

Neu!!: Macintosh und Maus (Computer) · Mehr sehen »

McIntosh (Apfel)

Ansicht der Frucht Der McIntosh ist eine Sorte des Kulturapfels (Malus domestica).

Neu!!: Macintosh und McIntosh (Apfel) · Mehr sehen »

McIntosh Laboratory

McIntosh Laboratory ist ein US-amerikanischer Hersteller von Audio- und Heimkinogeräten.

Neu!!: Macintosh und McIntosh Laboratory · Mehr sehen »

Microsoft Windows

Microsoft Windows (englische Aussprache), bzw.

Neu!!: Macintosh und Microsoft Windows · Mehr sehen »

Mikrocomputer

Netzteil 7. Optisches Laufwerk 8. Festplatte 9. Computermaus 10. Tastatur Mikrocomputer (Mikrorechner) sind Computer, die kompakter als Großrechner und Minirechner sind und von einer einzelnen Person bedient werden können.

Neu!!: Macintosh und Mikrocomputer · Mehr sehen »

Modem

Vorderseite eines V.90-Modems Das Modem (aus Modulator und Demodulator gebildetes Portmanteauwort, daher manchmal männl. der Modem) ist ein Kommunikationsgerät, um digitale Signale über weite Übertragungswege zwischen zwei digitalen Endgeräten auszutauschen.

Neu!!: Macintosh und Modem · Mehr sehen »

Motorola

Motorola Inc mit Sitz in Schaumburg, Illinois, ist das Vorgängerunternehmen der durch seine Aufspaltung im Januar 2011 entstandenen Unternehmen Motorola Solutions und Motorola Mobility.

Neu!!: Macintosh und Motorola · Mehr sehen »

Motorola 68000

DIP Ein Motorola MC68000 im CLCC-Gehäuse. Hitachi'' Prozessorkern (Die)-Foto eines Motorola 68000 (MC68000L12) Der Motorola 68000 ist ein 1979 eingeführter CISC-Prozessor aus der 68000er-Familie von Motorola (später Freescale, heute NXP).

Neu!!: Macintosh und Motorola 68000 · Mehr sehen »

NeXT

Das Unternehmen NeXT, Inc. (später auch NeXT Computer, Inc. bzw. NeXT Software, Inc.) war ein US-amerikanischer Computer- und Softwarehersteller.

Neu!!: Macintosh und NeXT · Mehr sehen »

NuBus

Macintosh II Mainboard mit seinen sechs NuBus slots (links). Beispiel einer NuBus Grafikkarte, "Apple Display Card 24AC". NuBus ist ein paralleler 32-Bit Bus, der ursprünglich am MIT als Teil des NuMachine Workstation-Projekts entwickelt und zeitweise von Apple Computer, NeXT Computer und Texas Instruments genutzt wurde.

Neu!!: Macintosh und NuBus · Mehr sehen »

Open Source

Logo der Open Source Initiative Als Open Source (aus englisch open source, wörtlich offene Quelle) wird Software bezeichnet, deren Quelltext öffentlich und von Dritten eingesehen, geändert und genutzt werden kann.

Neu!!: Macintosh und Open Source · Mehr sehen »

OpenStep

OpenStep (engl. ‚offener Schritt‘) ist eine Spezifikation für eine objektorientierte Programmschnittstelle (API) für Computer, die zwischen dem Kernel und den Applikationen vermittelt; sie wurde von NeXT und Sun erarbeitet.

Neu!!: Macintosh und OpenStep · Mehr sehen »

Optisches Laufwerk

Ein optisches Laufwerk ist ein Gerät für den Zugriff auf optische Datenträger.

Neu!!: Macintosh und Optisches Laufwerk · Mehr sehen »

PCI Express

PCI-Express-Logo PCI-Express-Steckplatz (Slot) PCI Express („Peripheral Component Interconnect Express“, abgekürzt PCIe oder PCI-E) ist ein Standard zur Verbindung von Peripheriegeräten mit dem Chipsatz eines Hauptprozessors.

Neu!!: Macintosh und PCI Express · Mehr sehen »

Peripheral Component Interconnect

32 bit-PCI-Steckplatz 32 bit-PCI-Netzwerkkarte: links das genormte Blech mit der Anschlussbuchse, unten die Kontakte für den Erweiterungsslot direkt auf der Leiterplatte Ethernetkarte (NIC) für den PCI-X-Slot. PCI-Express- und PCI-Steckplätze auf einer PC-Hauptplatine: von oben nach unten: PCI-Express x4, x16, x1, x16 und konventionelles PCI Peripheral Component Interconnect, meist PCI abgekürzt, ist ein Bus-Standard zur Verbindung von Peripheriegeräten mit dem Chipsatz eines Prozessors.

Neu!!: Macintosh und Peripheral Component Interconnect · Mehr sehen »

Personal Computer

Apple II, Baujahr 1977 Commodore PET 2001, Baujahr 1977 IBM Personal Computer, Baujahr 1981 Tablet-PC, seit 2002 mit integrierter und seit 2010 meist ganz ohne oder mit dockbarer Tastatur. Erste und letzte Option vermittelt den Eindruck eines Laptops Ein Personal Computer (engl. zu dt. „persönlicher“ bzw. „privater Rechner“, kurz PC) ist ein Mehrzweckcomputer, dessen Größe und Fähigkeiten ihn für den individuellen persönlichen Gebrauch im Alltag nutzbar machen; im Unterschied zu vorherigen Computermodellen beschränkt sich die Nutzung nicht mehr auf Computerexperten, Techniker oder Wissenschaftler.

Neu!!: Macintosh und Personal Computer · Mehr sehen »

Power Mac G4 Cube

Apples PowerMac G4 Cube mit Studio Display (17 Zoll) Der PowerMac G4 Cube (cube: englisch für „Würfel“) war ein Rechnermodell (Personal Computer) des Unternehmens Apple, das am 19.

Neu!!: Macintosh und Power Mac G4 Cube · Mehr sehen »

Power Macintosh

Power Mac G5 mit Dualprozessor Power Macintosh oder Power Mac ist der Produktname für die Macintosh-Modelle des Unternehmens Apple mit PowerPC-Prozessor.

Neu!!: Macintosh und Power Macintosh · Mehr sehen »

PowerBook

Apple PowerBook Duo 280c Macintosh PowerBook Duo 2300c Apple PowerBook G4 12 Zoll 1,33 GHz Das PowerBook war ein tragbares Macintosh-Notebook von Apple.

Neu!!: Macintosh und PowerBook · Mehr sehen »

PowerPC

PowerPC (PPC) ist eine 1991 durch ein US-amerikanisches Konsortium der Unternehmen Apple, IBM und Motorola (ab 2004 Freescale, welches 2015 von NXP übernommen wurde) – auch kurz AIM genannt – spezifizierte CPU-Architektur.

Neu!!: Macintosh und PowerPC · Mehr sehen »

Proprietär

Das Adjektiv proprietär bedeutet in Eigentum befindlich (von „eigentümlich“, „eigen“, „ausschließlich“).

Neu!!: Macintosh und Proprietär · Mehr sehen »

Prozessor

Ein Prozessor ist ein (meist sehr stark verkleinertes) (meist frei) programmierbares Rechenwerk, also eine Maschine oder eine elektronische Schaltung, die gemäß übergebenen Befehlen andere Maschinen oder elektrische Schaltungen steuert und dabei einen Algorithmus (Prozess) vorantreibt, was meist Datenverarbeitung beinhaltet.

Neu!!: Macintosh und Prozessor · Mehr sehen »

Small Computer System Interface

Das Small Computer System Interface (SCSI, manchmal gesprochen) ist eine Familie von standardisierten Protokollen und Schnittstellen für die Verbindung und Datenübertragung zwischen Peripheriegeräten und Computern.

Neu!!: Macintosh und Small Computer System Interface · Mehr sehen »

Steve Jobs

Steve Jobs bei der WWDC (2010) Steven „Steve“ Paul Jobs (* 24. Februar 1955 in San Francisco, KalifornienIsaacson: Steve Jobs: Die autorisierte Biografie des Apple-Gründers. 2011, S. 19.; † 5. Oktober 2011 in Palo Alto, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Unternehmer.

Neu!!: Macintosh und Steve Jobs · Mehr sehen »

Super Bowl XVIII

Der Super Bowl XVIII war der 18.

Neu!!: Macintosh und Super Bowl XVIII · Mehr sehen »

Thunderbolt (Schnittstelle)

Thunderbolt (für Donnerkeil oder Blitz) ist die Bezeichnung für ein von Intel in Zusammenarbeit mit Apple zunächst unter dem Codenamen Light Peak entwickeltes Schnittstellen-Protokoll zwischen Computern, Monitoren, Peripheriegeräten und Unterhaltungselektronik, wie Videokameras oder Festplatten.

Neu!!: Macintosh und Thunderbolt (Schnittstelle) · Mehr sehen »

Twentieth Anniversary Macintosh

Twentieth Anniversary Macintosh Der Twentieth Anniversary Macintosh wurde als Sondermodell zum 20.

Neu!!: Macintosh und Twentieth Anniversary Macintosh · Mehr sehen »

Undo

Undo (englisch für „zurücknehmen, rückgängig machen“) bezeichnet die Funktion von Anwendungsprogrammen, mit der eine oder mehrere Aktionen zurückgenommen werden können.

Neu!!: Macintosh und Undo · Mehr sehen »

Unified Extensible Firmware Interface

Das Unified Extensible Firmware Interface (kurz UEFI, für Vereinheitlichte erweiterbare Firmware-Schnittstelle) und dessen Vorgänger Extensible Firmware Interface (kurz EFI genannt) beschreiben die zentrale Schnittstelle zwischen der Firmware, den einzelnen Komponenten eines Rechners und dem Betriebssystem.

Neu!!: Macintosh und Unified Extensible Firmware Interface · Mehr sehen »

Universal Serial Bus

Der Universal Serial Bus (USB) ist ein serielles Bussystem zur Verbindung eines Computers mit externen Geräten.

Neu!!: Macintosh und Universal Serial Bus · Mehr sehen »

Unix

Unix-Befehls ls -l Unix ist ein Mehrbenutzer-Betriebssystem für Computer.

Neu!!: Macintosh und Unix · Mehr sehen »

US-Dollar

Der US-Dollar (United States Dollar; Abkürzung: USD; Symbol: $) ist die offizielle Währungseinheit der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Macintosh und US-Dollar · Mehr sehen »

Video Graphics Array

Video Graphics Array (VGA) ist ein Computergrafik-Standard, der bestimmte Kombinationen von Bildauflösung und Farbanzahl (Farb-Bit-Tiefe) sowie Wiederholfrequenz definiert und 1987 von IBM eingeführt wurde.

Neu!!: Macintosh und Video Graphics Array · Mehr sehen »

Wireless Local Area Network

Wireless Local Area Network (Wireless LAN bzw. W-LAN, meist WLAN; drahtloses lokales Netzwerk) bezeichnet ein lokales Funknetz, wobei meist ein Standard der IEEE-802.11-Familie gemeint ist.

Neu!!: Macintosh und Wireless Local Area Network · Mehr sehen »

Workstation

zugriff.

Neu!!: Macintosh und Workstation · Mehr sehen »

X86-Prozessor

DIP-40. Der Intel i8088 besitzt im Vergleich zum i8086 nur einen 8 Bit breiten Datenbus und kam im IBM-PC zur Anwendung. x86 ist die Abkürzung einer Mikroprozessor-Architektur und der damit verbundenen Befehlssätze, welche unter anderem von den Chip-Herstellern Intel und AMD entwickelt werden.

Neu!!: Macintosh und X86-Prozessor · Mehr sehen »

Xerox Alto

Xerox Alto Der Xerox Alto wurde 1973 am Forschungszentrum Xerox PARC entwickelt und war die erste Workstation mit einer grafischen Benutzeroberfläche (engl. graphical user interface, kurz GUI) die über eine Computermaus angesteuert wurde.

Neu!!: Macintosh und Xerox Alto · Mehr sehen »

1984 (Werbespot)

1984 ist der Titel eines US-amerikanischen Werbespots des Computerherstellers Apple und der Werbeagentur TBWA.

Neu!!: Macintosh und 1984 (Werbespot) · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Apple Mac, Apple Macintosh, Macintosh Computer.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »