Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Métro Paris

Index Métro Paris

Iéna Liniennetz Dezember 2012 Bis heute Rückgrat der Metro: Linie 1 Innenraum eines Fahrzeugs der Baureihe MP 05 Die Métro Paris ist das U-Bahn-System der französischen Hauptstadt Paris.

172 Beziehungen: Aimé Césaire (Métro Paris), Angst über der Stadt, Anschlagsserie in Frankreich 1995, Assemblée nationale (Métro Paris), Aubervilliers, Église d’Auteuil (Métro Paris), Église de Pantin (Métro Paris), Électricité de France, Île-de-France, Öffentlicher Nahverkehr in Paris, Bagneux (Hauts-de-Seine), Bagneux – Lucie Aubrac (Métro Paris), Bahnhof Paris-Est, Bahnhof Paris-Nord, Bahnsteigtür, Balard (Métro Paris), Barbara (Métro Paris), Barbès – Rochechouart (Métro Paris), Barrierefreiheit, Bercy (Métro Paris), Bibliothèque François Mitterrand (Métro Paris), Bir-Hakeim (Métro Paris), Bobigny – Pablo Picasso (Métro Paris), Bobigny – Pantin – Raymond Queneau (Métro Paris), Bolivar (Métro Paris), Boulogne-Billancourt, Champs-Élysées – Clemenceau (Métro Paris), Chardon-Lagache (Métro Paris), Charenton – Écoles (Métro Paris), Charles de Gaulle – Étoile (Métro Paris), Charonne (Métro Paris), Château de Vincennes (Métro Paris), Châtelet (Métro Paris), Châtillon – Montrouge (Métro Paris), Chemin de Fer de Petite Ceinture, Cité (Métro Paris), Concorde (Métro Paris), Cour Saint-Émilion (Métro Paris), Couronnes (Métro Paris), Crimée (Métro Paris), Département Seine, Differentialgetriebe, E.ON, Erster Weltkrieg, Esplanade de la Défense (Métro Paris), Flughafen Le Bourget, Flughafen Paris-Charles-de-Gaulle, Flughafen Paris-Orly, Front Populaire (Métro Paris), Fulgence Bienvenüe, ..., Gabriel Péri (Métro Paris), Gallieni (Métro Paris), Gambetta (Métro Paris), Gare d’Austerlitz (Métro Paris), Gare du Nord (Métro Paris), Geisterbahnhöfe der Métro Paris, Glasgow Subway, Gleis, Grand Paris Express, Haxo (Métro Paris), Hector Guimard, Individualverkehr, Invalides (Métro Paris), Javel – André Citroën (Métro Paris), Jugendstil, Jussieu (Métro Paris), Kiewskaja (Kolzewaja-Linie), La Courneuve – 8 Mai 1945 (Métro Paris), La Défense (Métro Paris), La Fourche (Métro Paris), Liste der Stationen der Métro Paris, Liverpool Overhead Railway, London Underground, Louis Blanc (Métro Paris), Mairie d’Aubervilliers (Métro Paris), Mairie d’Ivry (Métro Paris), Mairie de Clichy (Métro Paris), Mairie de Montrouge (Métro Paris), Mairie de Saint-Ouen (Métro Paris), Maison Blanche (Métro Paris), Massaker in der Metrostation Charonne, Métro Lille, Métro Lyon, Métro Marseille, Métro Toulouse, Métrolinie 1 (Paris), Métrolinie 10 (Paris), Métrolinie 11 (Paris), Métrolinie 12 (Paris), Métrolinie 13 (Paris), Métrolinie 14 (Paris), Métrolinie 3 (Paris), Métrolinie 3bis (Paris), Métrolinie 4 (Paris), Métrolinie 5 (Paris), Métrolinie 6 (Paris), Métrolinie 7 (Paris), Métrolinie 7bis (Paris), Métrolinie 9 (Paris), Metró Budapest, Metro de Santiago, Metro Lissabon, Metro Montreal, Metro Moskau, Metropolitana di Torino, Metrounfall im Bahnhof Couronnes, Mirabeau (Métro Paris), Nation (Métro Paris), Normalspur, Notre-Dame-de-Lorette (Métro Paris), Olympiades (Métro Paris), Opéra (Métro Paris), Orlyval, Palais Royal – Musée du Louvre (Métro Paris), Paris, Passy (Métro Paris), Paul Friesé, Place d’Italie (Métro Paris), Pointe du Lac (Métro Paris), Pont de Levallois – Bécon (Métro Paris), Pont de Neuilly (Métro Paris), Pont de Sèvres (Métro Paris), Porte Dauphine (Métro Paris), Porte d’Ivry (Métro Paris), Porte de Charenton (Métro Paris), Porte de Clignancourt (Métro Paris), Porte de Versailles (Métro Paris), Porte des Lilas (Métro Paris), Pré-Saint-Gervais (Métro Paris), Quai de la Gare (Métro Paris), Quai de la Rapée (Métro Paris), Quecksilberdampfgleichrichter, RATP, RATP-Baureihe MA, RATP-Baureihe MF 01, RATP-Baureihe MF 67, RATP-Baureihe MP 59, RATP-Baureihe Sprague-Thomson, Réseau express régional d’Île-de-France, Résistance, Reibungskoeffizient, Renault, RER B, Rosny-sous-Bois, Royal Air Force, S-Bahn, Saint-Michel (Métro Paris), Simplon (Métro Paris), Société du chemin de fer électrique souterrain Nord-Sud de Paris, Spurkranz, Square-Victoria–OACI (Metro Montreal), Straßenbahn Île-de-France, Sully – Morland (Métro Paris), Tram Express Nord, U-Bahn, U-Bahn Lausanne, U-Bahn Mexiko-Stadt, U-Bahnhof Picoas, Umformer, Unterwerk, Unterwerke der Pariser Métro, Varenne (Métro Paris), Verbund AG, Victor von Röll, Villejuif – Louis Aragon (Métro Paris), Voie navette, Wehrmacht, Weltausstellung Paris 1889, Weltausstellung Paris 1900, Westinghouse, Wiener Stadtbahn, Zweiter Weltkrieg. Erweitern Sie Index (122 mehr) »

Aimé Césaire (Métro Paris)

Aimé Césaire ist der Name einer in Bau befindlichen Tunnelstation der Linie 12 der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Aimé Césaire (Métro Paris) · Mehr sehen »

Angst über der Stadt

Angst über der Stadt (Originaltitel: Peur sur la ville) ist ein französisch-italienischer Action-Krimi aus dem Jahr 1975.

Neu!!: Métro Paris und Angst über der Stadt · Mehr sehen »

Anschlagsserie in Frankreich 1995

Seit der Anschlagsserie sind in Paris viele Mülleimer durch leicht einsehbare Mülltüten ersetzt worden, um Sprengstoffanschläge zu verhindern. Bei der Anschlagsserie in Paris 1995 handelt es sich um eine Serie von mindestens achthttp://www.spiegel.de/spiegel/print/d-9223694.html Anschlägen in Zügen der Pariser Métro und RER der islamischen Terrorgruppe GIA.

Neu!!: Métro Paris und Anschlagsserie in Frankreich 1995 · Mehr sehen »

Assemblée nationale (Métro Paris)

MF 67, 2005 Mairie d’Issy ausfahrendem MF-67-Zug, 2008 Die Station im Jahr 2016 Zugang im Stil der Nord-Sud Assemblée Nationale ist eine unterirdische Station der Linie12 der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Assemblée nationale (Métro Paris) · Mehr sehen »

Aubervilliers

Die Gemeinde Aubervilliers ist ein Vorort im Norden der französischen Hauptstadt Paris.

Neu!!: Métro Paris und Aubervilliers · Mehr sehen »

Église d’Auteuil (Métro Paris)

Zugang an der Place Théodore-Rivière mit Kandelaber des Typs „Val d’Osne“ Notre-Dame d’Auteuil Der U-Bahnhof Église d’Auteuil ist eine unterirdische Station der Linie 10 der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Église d’Auteuil (Métro Paris) · Mehr sehen »

Église de Pantin (Métro Paris)

Église de Pantin ist eine unterirdische Station der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Église de Pantin (Métro Paris) · Mehr sehen »

Électricité de France

EDF-Kernkraftwerk Creys-Malville Die Électricité de France SA (EDF) ist eine börsennotierte, staatlich dominierte französische Elektrizitätsgesellschaft.

Neu!!: Métro Paris und Électricité de France · Mehr sehen »

Île-de-France

Das Logo der Region (seit 2005) Arc de Triomphe auf La Défense Bevölkerungsentwicklung 1801–2016 Bevölkerungsentwicklung 1975–2016 Bevölkerungsentwicklung der einzelnen Départements der Île-de-France im Vergleich 1876–2016 Die Île-de-France ist eine Region in Nordfrankreich, die größtenteils mit dem Ballungsraum Paris identisch ist und deshalb auch als Agglomeration Paris bezeichnet wird.

Neu!!: Métro Paris und Île-de-France · Mehr sehen »

Öffentlicher Nahverkehr in Paris

Der öffentliche Nahverkehr in Paris und der Île-de-France besteht aus einem engmaschigen Netz von Bus-, U- und Straßenbahn-Linien sowie einem großräumigen Netz von S-Bahn-Strecken (RER) und Vorortbahnen (Transilien).

Neu!!: Métro Paris und Öffentlicher Nahverkehr in Paris · Mehr sehen »

Bagneux (Hauts-de-Seine)

Bagneux ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Hauts-de-Seine in der Region Île-de-France.

Neu!!: Métro Paris und Bagneux (Hauts-de-Seine) · Mehr sehen »

Bagneux – Lucie Aubrac (Métro Paris)

Bagneux – Lucie Aubrac ist der Name einer geplanten unterirdischen Station der Linie 4 der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Bagneux – Lucie Aubrac (Métro Paris) · Mehr sehen »

Bahnhof Paris-Est

Der Bahnhof Paris-Est, auch Gare de l’Est genannt, ist einer der sechs großen Kopfbahnhöfe von Paris.

Neu!!: Métro Paris und Bahnhof Paris-Est · Mehr sehen »

Bahnhof Paris-Nord

Der Bahnhof Paris-Nord liegt im 10. Arrondissement von Paris am Place Napoléon III. und ist der am meisten frequentierte Bahnhof in Europa, weltweit der drittgrößte.

Neu!!: Métro Paris und Bahnhof Paris-Nord · Mehr sehen »

Bahnsteigtür

Bahnsteigtüren in der Londoner U-Bahn-Station Bahnhof Canada Water Invalides, Testinstallation Juni 2006http://www.kaba.com/platform-screen-doors/de/8292_8292/index.html Platform Screen Doors half-height, KABA Westminster Eine Bahnsteigtür ist eine in Trennwänden eingelassene Tür zwischen Fahrtrasse und Bahnsteig in Bahnhöfen.

Neu!!: Métro Paris und Bahnsteigtür · Mehr sehen »

Balard (Métro Paris)

MF 77 am westlichen Gleis de Mittelbahnsteigs Linie 3a Der U-Bahnhof Balard ist eine unterirdische Station und zugleich südwestlicher Endpunkt der Linie 8 der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Balard (Métro Paris) · Mehr sehen »

Barbara (Métro Paris)

Barbara ist der vorläufige Name einer geplanten unterirdischen Station der Linie 4 der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Barbara (Métro Paris) · Mehr sehen »

Barbès – Rochechouart (Métro Paris)

Hochbahnhof der Linie 2 mit ursprünglicher Bahnsteigbreite, um 1910 Station der Linie 2 mit Zug der Baureihe MF 01 Station der Linie 4, über den Gleisen kreuzt die Verteilerebene Barbès – Rochechouart ist ein Umsteigebahnhof der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Barbès – Rochechouart (Métro Paris) · Mehr sehen »

Barrierefreiheit

Rollstuhlrampe in der Stanford University, San Francisco Badruine in Badenweiler kann und darf nicht befahren werden Treppenstraße in Kassel, die Rampe ist zu steil für echte Barrierefreiheit Barrierefreiheit eines Museums: Theseustempel in Wien Barrierefreiheit bezeichnet im deutschen Sprachgebrauch eine Gestaltung der baulichen Umwelt sowie von Informationsangeboten, Kommunikation usw.

Neu!!: Métro Paris und Barrierefreiheit · Mehr sehen »

Bercy (Métro Paris)

MP 73 Station der Linie 14 mit Bahnsteigtüren Neuer Zugang mit modernem Hinweisschild Bercy ist ein unterirdischer Umsteigebahnhof der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Bercy (Métro Paris) · Mehr sehen »

Bibliothèque François Mitterrand (Métro Paris)

Bibliothèque François Mitterrand ist eine unterirdische Station der Linie 14 der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Bibliothèque François Mitterrand (Métro Paris) · Mehr sehen »

Bir-Hakeim (Métro Paris)

Die namengebende Seinebrücke, im Hintergrund die Station Bir-Hakeim Südwestfassade und nordwestliches Treppenbauwerk Sprague-Thomson, 1933 MP 73 in der Station Bir-Hakeim Die U-Bahnstation Bir-Hakeim ist ein Hochbahnhof der Linie 6 der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Bir-Hakeim (Métro Paris) · Mehr sehen »

Bobigny – Pablo Picasso (Métro Paris)

Bobigny – Pablo Picasso ist eine unterirdische Station der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Bobigny – Pablo Picasso (Métro Paris) · Mehr sehen »

Bobigny – Pantin – Raymond Queneau (Métro Paris)

Bobigny – Pantin – Raymond Queneau ist eine unterirdische Station der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Bobigny – Pantin – Raymond Queneau (Métro Paris) · Mehr sehen »

Bolivar (Métro Paris)

Von Hector Guimard gestalteter Zugang Mit Tafeln wird am nördlichen Bahnsteig Simón Bolívars gedacht MF 88 Bolivar ist eine unterirdische Station der Linie 7bisDie Bezeichnung 7bis entspricht dem deutschen 7a der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Bolivar (Métro Paris) · Mehr sehen »

Boulogne-Billancourt

Boulogne-Billancourt ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) südwestlich von Paris und der Hauptort (französisch: Sous-Préfecture) des Arrondissements Boulogne-Billancourt im Département Hauts-de-Seine in der Region Île-de-France.

Neu!!: Métro Paris und Boulogne-Billancourt · Mehr sehen »

Champs-Élysées – Clemenceau (Métro Paris)

Station der Linie 1 vor dem Umbau, 2008 Station der Linie 13 Zugangstunnel Grand Palais (Bildmitte) und Petit Palais (rechts dahinter) im Park Jardins des Champs-Élysées Champs Élysées – Clemenceau ist ein unterirdischer Umsteigebahnhof der Linien 1 und 13 der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Champs-Élysées – Clemenceau (Métro Paris) · Mehr sehen »

Chardon-Lagache (Métro Paris)

Art-Nouveau-Zugang Chardon-Lagache ist eine unterirdische Station der Linie 10 der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Chardon-Lagache (Métro Paris) · Mehr sehen »

Charenton – Écoles (Métro Paris)

Charenton – Écoles ist eine unterirdische Station der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Charenton – Écoles (Métro Paris) · Mehr sehen »

Charles de Gaulle – Étoile (Métro Paris)

Station der Linie 1 mit orangen Fliesen, März 2008 Baureihe MF 67, 2008 Eingleisige Station der Linie 6 Östlich der Station der Linie 6 zweigt (links) das Betriebsgleis zur Linie 1 aus Art-déco-Kandelaber Charles de Gaulle – Étoile ist ein unterirdischer Umsteigebahnhof der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Charles de Gaulle – Étoile (Métro Paris) · Mehr sehen »

Charonne (Métro Paris)

Der U-Bahnhof Charonne ist eine unterirdische Station der Linie 9 der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Charonne (Métro Paris) · Mehr sehen »

Château de Vincennes (Métro Paris)

Château de Vincennes ist eine unterirdische Station der Linie 1 der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Château de Vincennes (Métro Paris) · Mehr sehen »

Châtelet (Métro Paris)

RER Der unterirdische U-Bahnhof Châtelet ist der zentrale Umsteigebahnhof im Netz der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Châtelet (Métro Paris) · Mehr sehen »

Châtillon – Montrouge (Métro Paris)

Châtillon – Montrouge ist eine oberirdische Station der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Châtillon – Montrouge (Métro Paris) · Mehr sehen »

Chemin de Fer de Petite Ceinture

---- | Der Chemin de Fer de Petite Ceinture (für kleiner Eisenbahngürtel) war eine 32 Kilometer lange, ringförmige Eisenbahnstrecke, die ab 1852 die Bahnhöfe am äußeren Rand der Stadt Paris verband.

Neu!!: Métro Paris und Chemin de Fer de Petite Ceinture · Mehr sehen »

Cité (Métro Paris)

Baureihe MP 59 Südlicher Tunnelmund, Caisson mit Aufzügen Treppe im Oberteil des Caissons Von Hector Guimard entworfener Jugendstil-Zugang, dahinter das Gebäude des Tribunal de commerce de Paris Cité ist eine unterirdische Station der Linie 4 der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Cité (Métro Paris) · Mehr sehen »

Concorde (Métro Paris)

Concorde ist ein unterirdischer Umsteigebahnhof der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Concorde (Métro Paris) · Mehr sehen »

Cour Saint-Émilion (Métro Paris)

Cour Saint-Émilion ist eine unterirdische Station der Linie 14 der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Cour Saint-Émilion (Métro Paris) · Mehr sehen »

Couronnes (Métro Paris)

Illustration des Auffindens der Toten in einer Zeitung vom 16. August 1903 Von Hector Guimard im Stil des Art nouveau entworfener Zugang Der U-Bahnhof Couronnes ist eine unterirdische Station der Linie 2 der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Couronnes (Métro Paris) · Mehr sehen »

Crimée (Métro Paris)

Zugang an der Rue Mathis MF 77 Hubbrücke über den Canal de l’Ourcq Der U-Bahnhof Crimée ist eine unterirdische Station der Linie 7 der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Crimée (Métro Paris) · Mehr sehen »

Département Seine

Das Département Seine vor der Erweiterung von Paris in den 1860er Jahren Das Département Seine war ein französisches Département, das Paris und einen Ring von benachbarten Gemeinden umfasste.

Neu!!: Métro Paris und Département Seine · Mehr sehen »

Differentialgetriebe

Zeichnung eines Kegelrad-Differentialgetriebes. Außen ein zweites Kegelradgetriebe zum Antrieb des Differentialgetriebes über seinen Umlaufradträger (auch ''Käfig'' oder ''Korb''). Schnittmodell eines Hinterachsdifferenzials Das Differentialgetriebe (bzw. Differenzialgetriebe), auch Ausgleichsgetriebe oder kurz Differential (bzw. Differenzial) genannt, ist ein Umlaufrädergetriebe (Planetengetriebe) mit einem Antrieb und zwei Abtrieben (Verteilgetriebe).

Neu!!: Métro Paris und Differentialgetriebe · Mehr sehen »

E.ON

Sitz des Konzerns in Essen Die börsennotierte E.ON SE (von englisch eon ‚Äon‘) ist die Holdinggesellschaft eines deutschen Energiekonzerns mit Sitz in Essen.

Neu!!: Métro Paris und E.ON · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Métro Paris und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Esplanade de la Défense (Métro Paris)

Der U-Bahnhof Esplanade de La Défense liegt an der Linie 1 der Pariser Métro im Viertel La Défense am Rand der Vororte Courbevoie und Puteaux.

Neu!!: Métro Paris und Esplanade de la Défense (Métro Paris) · Mehr sehen »

Flughafen Le Bourget

Der Flughafen Le Bourget (Aéroport de Paris-Le Bourget, IATA-Code: LBG, ICAO-Code: LFPB) ist ein Flughafen in Le Bourget nahe Paris, der heute für Geschäftsflugverkehr und Flugshows genutzt wird.

Neu!!: Métro Paris und Flughafen Le Bourget · Mehr sehen »

Flughafen Paris-Charles-de-Gaulle

Der Flughafen Paris-Charles-de-Gaulle (IATA-Code: CDG, ICAO-Code: LFPG, auch Roissy) ist vor Paris-Orly der größte internationale Verkehrsflughafen der französischen Hauptstadt Paris sowie mit etwa 69,5 Millionen Passagieren im Jahr 2017 der zweitgrößte Passagierflughafen Europas nach London-Heathrow.

Neu!!: Métro Paris und Flughafen Paris-Charles-de-Gaulle · Mehr sehen »

Flughafen Paris-Orly

Der Flughafen Paris-Orly ist nach Paris-Charles-de-Gaulle der zweite internationale Verkehrsflughafen der französischen Hauptstadt Paris.

Neu!!: Métro Paris und Flughafen Paris-Orly · Mehr sehen »

Front Populaire (Métro Paris)

Front Populaire ist eine Station des Métronetzes der französischen Hauptstadt Paris, an der Grenze zwischen den Gemeinden Saint Denis und Aubervilliers im Département Seine-Saint-Denis.

Neu!!: Métro Paris und Front Populaire (Métro Paris) · Mehr sehen »

Fulgence Bienvenüe

Fulgence Bienvenüe Fulgence Marie Auguste Bienvenüe (* 27. Januar 1852 in Uzel (Côtes-d’Armor); † 3. August 1936 in Paris) war der Chefingenieur des Pariser Brücken- und Straßenbauamts und der Vater der Métro Paris.

Neu!!: Métro Paris und Fulgence Bienvenüe · Mehr sehen »

Gabriel Péri (Métro Paris)

Gabriel Péri ist eine unterirdische Station der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Gabriel Péri (Métro Paris) · Mehr sehen »

Gallieni (Métro Paris)

Gallieni ist eine unterirdische Station der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Gallieni (Métro Paris) · Mehr sehen »

Gambetta (Métro Paris)

Der Abfahrtsbahnhof (heute Endbahnhof der Linie 3bis) im Bau Endbahnhof der Linie 3bis und Umsteigetunnel (ehemaliger Streckentunnel) zur Linie 3 Station Gambetta von 1969, im Hintergrund die aufgelassene Station ''Martin Nadaud'' Gambetta ist ein unterirdischer Umsteigebahnhof der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Gambetta (Métro Paris) · Mehr sehen »

Gare d’Austerlitz (Métro Paris)

Quer durch die Fernbahnhalle gebaute Station der Linie 5, darunter die Gleise des RER C Station der Linie 10, im Hintergrund die Abstell- und Wendeanlage Gare d‘Austerlitz ist ein Umsteigebahnhof der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Gare d’Austerlitz (Métro Paris) · Mehr sehen »

Gare du Nord (Métro Paris)

Station der Linie 4 Station der Linie 5 Von Hector Guimard gestalteter Art-nouveau-Zugang an der Place Napoleon III Von Adolphe Dervaux entworfener Art-déco-Kandelaber an der Rue de Dunkerque Fernbahnhof Gare du Nord Der U-Bahnhof Gare du Nord ist ein unterirdischer Umsteigebahnhof der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Gare du Nord (Métro Paris) · Mehr sehen »

Geisterbahnhöfe der Métro Paris

geschlossene Station ''Saint-Martin'' Die Geisterbahnhöfe der Métro Paris sind für die Öffentlichkeit geschlossene Bahnhöfe.

Neu!!: Métro Paris und Geisterbahnhöfe der Métro Paris · Mehr sehen »

Glasgow Subway

Drei-Wagen-Zug in der Station Cowcaddens Die Glasgow Subway ist die U-Bahn der größten schottischen Stadt Glasgow.

Neu!!: Métro Paris und Glasgow Subway · Mehr sehen »

Gleis

Linienleiter Gleis mit Holzschwellen Straßenbahngleise mit Rillenschienen im Bau Als Gleis oder Geleise (in der Schweiz) wird die Fahrbahn für Schienenfahrzeuge bezeichnet.

Neu!!: Métro Paris und Gleis · Mehr sehen »

Grand Paris Express

Der Grand Paris Express ist ein mit Zeithorizont 2030 geplantes und aus sechs fahrerlosen U-Bahn-Linien bestehendes Netz im Großraum Paris.

Neu!!: Métro Paris und Grand Paris Express · Mehr sehen »

Haxo (Métro Paris)

Haxo ist eine nie eröffnete Station der Pariser Métro im 19. Arrondissement.

Neu!!: Métro Paris und Haxo (Métro Paris) · Mehr sehen »

Hector Guimard

Hector Guimard und seine Gattin Adeline Hector Guimard (* 10. März 1867 in Lyon; † 20. Mai 1942 in New York City) war ein französischer Architekt und Designer.

Neu!!: Métro Paris und Hector Guimard · Mehr sehen »

Individualverkehr

öffentlichem Personennahverkehr Beim Individualverkehr benutzt der Verkehrsteilnehmer ein ihm zur Verfügung stehendes Verkehrsmittel (Auto, Dienstwagen, (Dienst-)Fahrrad, Motorrad, Fuhrwerk, Boot, Schneemobil, Flugzeug, Reitpferd usw.) oder Sportgerät (Rollschuhe, Inlineskates, Segelboot, Segelflugzeug usw.) bzw.

Neu!!: Métro Paris und Individualverkehr · Mehr sehen »

Invalides (Métro Paris)

Streckenführungen vor und ab Juli 1937, die neuen Streckenabschnitte sind gestrichelt eingezeichnet Invalides ist ein unterirdischer Umsteigebahnhof der Linien 8 und 13 der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Invalides (Métro Paris) · Mehr sehen »

Javel – André Citroën (Métro Paris)

Der U-Bahnhof Javel – André Citroën ist eine unterirdische Station der Linie 10 der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Javel – André Citroën (Métro Paris) · Mehr sehen »

Jugendstil

Der Jugendstil oder Art nouveau ist eine kunstgeschichtliche Epoche an der Wende vom 19.

Neu!!: Métro Paris und Jugendstil · Mehr sehen »

Jussieu (Métro Paris)

Rue Jussieu, Place Jussieu und die Halle aux vins, 1890 Station der Linie 7 Station der Linie 10 Jussieu ist ein unterirdischer Umsteigebahnhof der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Jussieu (Métro Paris) · Mehr sehen »

Kiewskaja (Kolzewaja-Linie)

Kiewskaja ist der Name eines unterirdischen U-Bahnhofes der Metro Moskau an der Kolzewaja-Linie (auch als Ringlinie oder Linie 5 bekannt).

Neu!!: Métro Paris und Kiewskaja (Kolzewaja-Linie) · Mehr sehen »

La Courneuve – 8 Mai 1945 (Métro Paris)

La Courneuve – 8 Mai 1945 ist eine unterirdische Station der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und La Courneuve – 8 Mai 1945 (Métro Paris) · Mehr sehen »

La Défense (Métro Paris)

La Défense ist eine unterirdische Station der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und La Défense (Métro Paris) · Mehr sehen »

La Fourche (Métro Paris)

Blick nach Norden am Ende des Bahnsteigs: nach links abbiegend: Gleise des Nortwestastes; rechts abbiegend: Gleis in Richtung Saint-Denis La Fourche ist eine Station der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und La Fourche (Métro Paris) · Mehr sehen »

Liste der Stationen der Métro Paris

Geographischer Netzplan der Métro- und RER-Linien Die Liste der Stationen der Métro Paris ist eine vollständige Übersicht über die bestehenden sowie diverse geschlossene oder in Bau befindliche Stationen der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Liste der Stationen der Métro Paris · Mehr sehen »

Liverpool Overhead Railway

| Die Liverpool Overhead Railway (LOR, deutsch etwa Überkopf-Eisenbahn Liverpool) war eine elektrische Hochbahn in Liverpool.

Neu!!: Métro Paris und Liverpool Overhead Railway · Mehr sehen »

London Underground

Hendon Central'' Kensington (Olympia)'' Die London Underground ist die älteste U-Bahn der Welt und besitzt die größte Netzlänge Europas.

Neu!!: Métro Paris und London Underground · Mehr sehen »

Louis Blanc (Métro Paris)

Plan des U-Bahnhofs mit seinen beiden Stationen, Norden ist rechts oben MF-88-Zug der Linie 7bis auf dem östlichen Gleis Östliche Station „Louis Blanc inférieur“, Blickrichtung Süden Louis Blanc ist ein unterirdischer Umsteigebahnhof der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Louis Blanc (Métro Paris) · Mehr sehen »

Mairie d’Aubervilliers (Métro Paris)

Mairie d’Aubervilliers ist der Name einer in Bau befindlichen Tunnelstation der Linie 12 der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Mairie d’Aubervilliers (Métro Paris) · Mehr sehen »

Mairie d’Ivry (Métro Paris)

Mairie d’Ivry ist eine unterirdische Station der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Mairie d’Ivry (Métro Paris) · Mehr sehen »

Mairie de Clichy (Métro Paris)

Mairie de Clichy ist eine unterirdische Station der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Mairie de Clichy (Métro Paris) · Mehr sehen »

Mairie de Montrouge (Métro Paris)

Mairie de Montrouge ist eine unterirdische Station der Linie 4 und insgesamt die 303.

Neu!!: Métro Paris und Mairie de Montrouge (Métro Paris) · Mehr sehen »

Mairie de Saint-Ouen (Métro Paris)

Mairie de Saint-Ouen ist eine unterirdische Station der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Mairie de Saint-Ouen (Métro Paris) · Mehr sehen »

Maison Blanche (Métro Paris)

Zugänge nördlich der Einmündung der Rue Tagore Der U-Bahnhof Maison Blanche ist eine unterirdische Station der Linie 7 der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Maison Blanche (Métro Paris) · Mehr sehen »

Massaker in der Metrostation Charonne

Gedenktafel an die Opfer des Massakers in der Metrostation Charonne Das Massaker in der Metrostation Charonne vom 8.

Neu!!: Métro Paris und Massaker in der Metrostation Charonne · Mehr sehen »

Métro Lille

Logo der Métro Lille Fahrzeuge der Métro Lille: VAL 208 (links) und VAL 206 Die Métro Lille bildet zusammen mit dem Straßenbahn- und Busnetz den öffentlichen Personennahverkehr im Ballungsraum Lille, welcher sich als nördlichstes französisches Ballungsgebiet mit mehr als einer Million Einwohnern um die Stadt Lille gebildet hat und sich bis in die belgischen Provinzen Hennegau und Westflandern erstreckt.

Neu!!: Métro Paris und Métro Lille · Mehr sehen »

Métro Lyon

Die Métro Lyon, Markenbezeichnung TCL Métro, ist die U-Bahn der ostfranzösischen Großstadt Lyon.

Neu!!: Métro Paris und Métro Lyon · Mehr sehen »

Métro Marseille

U-Bahn-Station Vieux-Port der Linie 1 Die Métro Marseille ist die U-Bahn der südfranzösischen Stadt Marseille.

Neu!!: Métro Paris und Métro Marseille · Mehr sehen »

Métro Toulouse

Die Métro Toulouse, 1993 eröffnet, ist ebenso wie in Lille und Rennes eine automatische U-Bahn, basierend auf dem VAL-System.

Neu!!: Métro Paris und Métro Toulouse · Mehr sehen »

Métrolinie 1 (Paris)

| Die Linie 1 der Pariser Métro ist die älteste und nach der Linie 4 die am zweitstärksten frequentierte U-Bahn-Linie der Stadt.

Neu!!: Métro Paris und Métrolinie 1 (Paris) · Mehr sehen »

Métrolinie 10 (Paris)

| Die Linie 10 der Pariser Métro verbindet die Stationen Boulogne – Pont de Saint-Cloud im Westen und Gare d’Austerlitz im Pariser Stadtzentrum.

Neu!!: Métro Paris und Métrolinie 10 (Paris) · Mehr sehen »

Métrolinie 11 (Paris)

| Die Linie 11 der Pariser Métro verbindet die Stationen Mairie des Lilas im Nordosten und Châtelet im Stadtzentrum von Paris.

Neu!!: Métro Paris und Métrolinie 11 (Paris) · Mehr sehen »

Métrolinie 12 (Paris)

| Die Linie 12 der Pariser Métro verbindet die Stationen Front Populaire im Norden und Mairie d’Issy im Südwesten von Paris.

Neu!!: Métro Paris und Métrolinie 12 (Paris) · Mehr sehen »

Métrolinie 13 (Paris)

| Die Linie 13 der Pariser Métro hat im Norden zwei Zweige und verbindet die Stationen Asnières – Gennevilliers – Les Courtilles bzw.

Neu!!: Métro Paris und Métrolinie 13 (Paris) · Mehr sehen »

Métrolinie 14 (Paris)

| Die Linie 14 der Pariser Métro ist die jüngste und gleichzeitig die erste vollautomatisierte Strecke mit fahrerlosen Zügen.

Neu!!: Métro Paris und Métrolinie 14 (Paris) · Mehr sehen »

Métrolinie 3 (Paris)

| Die Linie 3 der Pariser Métro verbindet die Stationen Pont de Levallois – Bécon im Nordwesten und Gallieni im Osten von Paris.

Neu!!: Métro Paris und Métrolinie 3 (Paris) · Mehr sehen »

Métrolinie 3bis (Paris)

| Die Linie 3bis der Pariser MétroDie Bezeichnung 3bis entspricht dem deutschen 3a ist mit vier Stationen die kürzeste Linie des Pariser U-Bahn-Netzes.

Neu!!: Métro Paris und Métrolinie 3bis (Paris) · Mehr sehen »

Métrolinie 4 (Paris)

| Die Linie 4 der Pariser Métro ist mit etwa 740.000 täglichen Fahrgästen (2013) die meistfrequentierte des gesamten Pariser Métro-Netzes.

Neu!!: Métro Paris und Métrolinie 4 (Paris) · Mehr sehen »

Métrolinie 5 (Paris)

| Die Linie 5 der Pariser Métro verbindet die Stationen Bobigny – Pablo Picasso im Nordosten und Place d'Italie im Süden von Paris.

Neu!!: Métro Paris und Métrolinie 5 (Paris) · Mehr sehen »

Métrolinie 6 (Paris)

| Die Linie 6 der Pariser Métro verbindet die U-Bahnhöfe Charles de Gaulle – Étoile (bis 1970: Étoile) im Westen und Nation im Osten von Paris.

Neu!!: Métro Paris und Métrolinie 6 (Paris) · Mehr sehen »

Métrolinie 7 (Paris)

| Die Linie 7 der Pariser Métro verbindet die Stationen La Courneuve – 8 Mai 1945 im Norden und Villejuif – Luis Aragon bzw.

Neu!!: Métro Paris und Métrolinie 7 (Paris) · Mehr sehen »

Métrolinie 7bis (Paris)

| Die Linie 7bis der Pariser Métro ist nach der Linie 3bis die zweitkürzeste Linie des Pariser U-Bahn-Netzes.

Neu!!: Métro Paris und Métrolinie 7bis (Paris) · Mehr sehen »

Métrolinie 9 (Paris)

| Die Linie 9 der Pariser Métro ist die erste Linie, die über die Stadtgrenzen hinaus, in die Banlieues verlängert wurde.

Neu!!: Métro Paris und Métrolinie 9 (Paris) · Mehr sehen »

Metró Budapest

Die Metró Budapest ist das U-Bahn-System der ungarischen Hauptstadt Budapest.

Neu!!: Métro Paris und Metró Budapest · Mehr sehen »

Metro de Santiago

rechts Symbol der Metro de Santiago Aktuelles Streckennetz Das Verwaltungsgebäude der Metro S.A. an der Kreuzung ''Alameda'' / ''Lord Cochrane'' Der U-Bahnhof ''Universidad de Chile'' '''(1)''' Der U-Bahnhof ''Santa Ana'' '''(2)''' ist Kreuzungsbahnhof mit der Linie 5 Die U-Bahn-Station ''Ñuble'' '''(6)''' ist Kreuzungsbahnhof mit der Linie 5 Linie 2 im Mittelstreifen der »Autopista Central« zwischen Calle Agustinas und Bahnhof Los Héroes, das zusätzliche Gleis rechts ist eine Verbindung mit und zwischen den Linien 1 unter der Avenida Alameda und der Linie 5 unter der Calle Catedral. Das U-Bahn-Netz in der chilenischen Hauptstadt Santiago de Chile ist das größte U-Bahn-Netz Südamerikas und drittälteste nach Buenos Aires und São Paulo und erschließt große Teile der Hauptstadtregion.

Neu!!: Métro Paris und Metro de Santiago · Mehr sehen »

Metro Lissabon

Die Metropolitano de Lisboa, kurz auch Metro Lisboa, zu Deutsch Stadtschnellbahn von Lissabon, ist das Untergrundbahnnetz der portugiesischen Hauptstadt Lissabon.

Neu!!: Métro Paris und Metro Lissabon · Mehr sehen »

Metro Montreal

Die Metro Montreal ist das wichtigste öffentliche Verkehrsmittel in Montreal.

Neu!!: Métro Paris und Metro Montreal · Mehr sehen »

Metro Moskau

Die Moskauer Metro (/ Transkription Moskowski metropoliten, umgangssprachlich Московское метро / Moskowskoje metro), 1935 eröffnet, ist die U-Bahn der russischen Hauptstadt Moskau.

Neu!!: Métro Paris und Metro Moskau · Mehr sehen »

Metropolitana di Torino

Die Metropolitana di Torino ist die U-Bahn der italienischen Stadt Turin sowie die erste fahrerlose U-Bahn des Landes.

Neu!!: Métro Paris und Metropolitana di Torino · Mehr sehen »

Metrounfall im Bahnhof Couronnes

Rekonstruktionszeichnung des Bergens der Toten durch Osvaldo Tofani in der Zeitung ''L'Actualité'' Nr. 187 vom 16. August 1903 Eine Menschenmenge wartet auf das Herauftragen der Leichen der tödlich Verunglückten Der Metrounfall im Bahnhof Couronnes war ein schwerer Eisenbahnunfall auf der Pariser Métrolinie 2 (damals Métrolinie 2 Nord).

Neu!!: Métro Paris und Metrounfall im Bahnhof Couronnes · Mehr sehen »

Mirabeau (Métro Paris)

Boulogne – Pont de Saint-Cloud Von Hector Guimard gestalteter Zugang in der Avenue de Versailles Der U-Bahnhof Mirabeau ist eine unterirdische Station der Linie 10 der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Mirabeau (Métro Paris) · Mehr sehen »

Nation (Métro Paris)

Eingang im Stil des ''Art nouveau'' Nation ist eine unterirdische Station der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Nation (Métro Paris) · Mehr sehen »

Normalspur

An dieser Verzweigung einer gemeinsamen Normalspurstrecke und einer Schmalspurbahn mit 750-mm-Gleis in Oschatz zeigt sich deutlich der Systemunterschied Auf Iberische Breitspur (1668 mm) umspurbares Gleis in Regelspurstellung Als Normalspur, Regelspur oder Vollspur bezeichnet man bei Eisenbahnen eine Spurweite mit einem Nennmaß von 1435 Millimetern (4′ 8,5″) zwischen den Innenkanten der Schienenköpfe.

Neu!!: Métro Paris und Normalspur · Mehr sehen »

Notre-Dame-de-Lorette (Métro Paris)

Art-déco-Kandelaber an der Kirche Notre-Dame-de-Lorette Notre-Dame-de-Lorette ist eine unterirdische Station der Linie 12 der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Notre-Dame-de-Lorette (Métro Paris) · Mehr sehen »

Olympiades (Métro Paris)

Olympiades ist eine unterirdische Station und derzeitige Endstation der Linie 14 der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Olympiades (Métro Paris) · Mehr sehen »

Opéra (Métro Paris)

Schnitt durch die Metrostation Opéra Lage des Kreuzungsbauwerks und der Stationen Opéra Garnier und Baustelle des Kreuzungsbauwerks Station der Linie 7 Baureihe MF 77 Opéra ist ein unterirdischer Umsteigebahnhof der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Opéra (Métro Paris) · Mehr sehen »

Orlyval

Orlyval auf der Hochbrücke zwischen den Stationen Orly-West und Orly-Süd Der Orlyval ist eine führerlose U-Bahn vom Typ VAL im Süden von Paris, die als Sonderlinie der Pariser Métro zwischen der Station Antony des RER B und dem Flughafen Paris-Orly verkehrt.

Neu!!: Métro Paris und Orlyval · Mehr sehen »

Palais Royal – Musée du Louvre (Métro Paris)

Station der Linie 1 vor dem Einbau der Bahnsteigtüren, 2008 Station der Linie 7, 2006 Place du Palais Royal mit Zugang zur Métro, 1903 Jugendstil-Zugang von Hector Guimard, Stationsschild mit altem Namen, 1967 Kandelaber des Typs Val d‘Osne an der Place du Palais Royal Palais Royal – Musée du Louvre ist ein unterirdischer Umsteigebahnhof der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Palais Royal – Musée du Louvre (Métro Paris) · Mehr sehen »

Paris

Lage des Départements in der Region Île-de-France Satellitenfoto mit Stadtgrenzen Paris ist die Hauptstadt der Französischen Republik und Hauptort der Region Île-de-France.

Neu!!: Métro Paris und Paris · Mehr sehen »

Passy (Métro Paris)

Die Rue de l’Alboni mit der im Bau befindlichen Station Unterirdischer Stationsteil und Tunnelmund Sprague-Thomson, 1973 Der U-Bahnhof Passy ist eine weitgehend oberirdische Station der Linie 6 der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Passy (Métro Paris) · Mehr sehen »

Paul Friesé

Paul Émile Friesé (auch Friésé geschrieben) (* 12. April 1851 in Straßburg; † 21. April 1917 in Troyon) war ein französischer Architekt, der für seine Industrie- und Geschäftsbauten bekannt wurde.

Neu!!: Métro Paris und Paul Friesé · Mehr sehen »

Place d’Italie (Métro Paris)

Station der Linie 5 Station der Linie 6 Station der Linie 7 Von Hector Guimard gestalteter Zugang an der Einmündung der Rue Bobillot Art-déco-Kandelaber Der U-Bahnhof Place d’Italie ist ein unterirdischer Umsteigebahnhof der Linien 5, 6 und 7 der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Place d’Italie (Métro Paris) · Mehr sehen »

Pointe du Lac (Métro Paris)

Pointe du Lac ist eine oberirdische Metrostation.

Neu!!: Métro Paris und Pointe du Lac (Métro Paris) · Mehr sehen »

Pont de Levallois – Bécon (Métro Paris)

Pont de Levallois – Bécon ist eine unterirdische Station der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Pont de Levallois – Bécon (Métro Paris) · Mehr sehen »

Pont de Neuilly (Métro Paris)

Der U-Bahnhof Pont de Neuilly ist eine unterirdische Station der Linie 1 der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Pont de Neuilly (Métro Paris) · Mehr sehen »

Pont de Sèvres (Métro Paris)

Pont de Sèvres ist eine unterirdische Station der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Pont de Sèvres (Métro Paris) · Mehr sehen »

Porte Dauphine (Métro Paris)

Stationsschild und originale Fliesen Ankunftstation mit Seitenbahnsteig und Abstellgleis Baureihe MF 67, links das Stumpfgleis, 2008 Blick vom Ankunftbahnsteig in die Endschleife Porte Dauphine ist der westliche Endbahnhof der Linie 2 der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Porte Dauphine (Métro Paris) · Mehr sehen »

Porte d’Ivry (Métro Paris)

Porte d’Ivry ist eine unterirdische Station der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Porte d’Ivry (Métro Paris) · Mehr sehen »

Porte de Charenton (Métro Paris)

Tunnel südwestlich der Station, mittig die Abstell- und Wendegleise Art-déco-Kandelaber MF 77 Notausgänge am Nordostkopf Der U-Bahnhof Porte de Charenton ist eine unterirdische Station der Linie 8 der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Porte de Charenton (Métro Paris) · Mehr sehen »

Porte de Clignancourt (Métro Paris)

Der U-Bahnhof Porte de Clignancourt ist eine unterirdische Station der Linie 4 der Pariser Métro und zugleich die nördliche Endstation dieser Linie.

Neu!!: Métro Paris und Porte de Clignancourt (Métro Paris) · Mehr sehen »

Porte de Versailles (Métro Paris)

Front Populaire Der U-Bahnhof Porte de Versailles ist eine unterirdische Station der Linie 12 der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Porte de Versailles (Métro Paris) · Mehr sehen »

Porte des Lilas (Métro Paris)

Baureihe MF 67 Mittelbahnsteig der Linie 11 Streckenplan – die Station B ist als „Porte des Lilas - Cinéma“ bezeichnet Porte des Lilas - Cinéma“) Blick in Richtung Wendeschleife der Linie 3bis Zugangsbauwerk aus dem Jahr 1922 Porte des Lilas ist ein unterirdischer Umsteigebahnhof der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Porte des Lilas (Métro Paris) · Mehr sehen »

Pré-Saint-Gervais (Métro Paris)

Endschleife „Boucle de Pré-Saint-Gervais“ mit der Station Pré-Saint-Gervais und den Betriebsgleisen „Voie navette“ und „Voie des Fêtes“ MF 88 auf dem Streckengleis Untersuchungsgrube an der „Voie navette“ Zugang mit Art-nouveau-Brüstung und Val-d’Osne-Kandelaber Der U-Bahnhof Pré-Saint-Gervais ist eine unterirdische Station und östlicher Endpunkt der Linie 7bisDie Bezeichnung 7bis entspricht dem deutschen 7a der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Pré-Saint-Gervais (Métro Paris) · Mehr sehen »

Quai de la Gare (Métro Paris)

Der Hochbahnhof Anfang des 20. Jahrhunderts, im Hintergrund der Pont de Bercy Blick von Nordosten auf die Station und ihre ungewöhnliche Treppenanlage Nation Der U-Bahnhof Quai de la Gare ist ein Hochbahnhof der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Quai de la Gare (Métro Paris) · Mehr sehen »

Quai de la Rapée (Métro Paris)

MF 67 in königsblau-weißer Lackierung, 1992 Place d’Italie Brücke über den Canal Saint-Martin und in den Tunnel einfahrender Zug der Baureihe MF 67, 1994 Quai de la Rapée ist eine oberirdische Station der Linie 5 der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Quai de la Rapée (Métro Paris) · Mehr sehen »

Quecksilberdampfgleichrichter

In Betrieb befindlicher Quecksilberdampfgleichrichter. Die blaue Leuchterscheinung ist der sogenannte ''Kathodenfleck''. Ein Quecksilberdampfgleichrichter ist eine historische Bauform eines Gleichrichters, der Wechselstrom oder Dreiphasenwechselstrom in Gleichstrom umwandelt.

Neu!!: Métro Paris und Quecksilberdampfgleichrichter · Mehr sehen »

RATP

RATP-Zentrale ''Maison de la RATP'' am Quai de la Rapée in Paris Métrolinie 14, eröffnet 2003 Die RATP (Régie autonome des transports Parisiens) ist der staatliche Betreiber des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in Paris und dem nahen Umland.

Neu!!: Métro Paris und RATP · Mehr sehen »

RATP-Baureihe MA

Die Baureihe MA (auch: MA 51) ist ein Fahrzeugtyp der Métro Paris.

Neu!!: Métro Paris und RATP-Baureihe MA · Mehr sehen »

RATP-Baureihe MF 01

Der MF 01 (Abkürzung für Metro Fer Commande 2001, deutsch etwa Metrobestellung Stahlrad 2001) ist ein Fahrzeugtyp für die Pariser Métro, der von 2006 bis 2017 an den staatlichen französischen Verkehrsbetrieb RATP geliefert wurde.

Neu!!: Métro Paris und RATP-Baureihe MF 01 · Mehr sehen »

RATP-Baureihe MF 67

Die Baureihe MF 67 ist ein Fahrzeugtyp des Pariser Verkehrsunternehmens RATP.

Neu!!: Métro Paris und RATP-Baureihe MF 67 · Mehr sehen »

RATP-Baureihe MP 59

Der MP 59 ist ein gummibereifter U-Bahn-Zug der Pariser Métro, der in den Jahren 1963 und 1964 für den Einsatz auf der Linie 1 und ab 1967 für die Linie 4 ausgeliefert wurde.

Neu!!: Métro Paris und RATP-Baureihe MP 59 · Mehr sehen »

RATP-Baureihe Sprague-Thomson

Porte d’Ivry, 2006 Sprague-Thomson ist die Bezeichnung für ein Steuerungssystem von ehemaligen Triebwagen der Pariser U-Bahn.

Neu!!: Métro Paris und RATP-Baureihe Sprague-Thomson · Mehr sehen »

Réseau express régional d’Île-de-France

Logo des RER Das Réseau express régional d’Île-de-France ist ein Schnellbahnnetz (S-Bahn) im Großraum Paris und der Île-de-France.

Neu!!: Métro Paris und Réseau express régional d’Île-de-France · Mehr sehen »

Résistance

Unbesetzte Zone bis November 1942, dann ebenfalls besetzt (Südzone) Lothringer Kreuz Die Résistance ist ein Sammelbegriff für sowohl französische als auch belgische Widerstandsbewegungen während des Zweiten Weltkriegs gegen die von ihnen als Faschisten bezeichneten Anhänger und Funktionäre der totalitären nationalsozialistischen deutschen und italienischen Besatzungsmächte sowie gegen die mit diesen kollaborierenden inländischen Institutionen und Bevölkerungsgruppen.

Neu!!: Métro Paris und Résistance · Mehr sehen »

Reibungskoeffizient

Der Reibungskoeffizient, auch Reibungszahl genannt (Formelzeichen µ oder f), ist ein dimensionsloses Maß für die Reibungskraft im Verhältnis zur Anpresskraft zwischen zwei Körpern.

Neu!!: Métro Paris und Reibungskoeffizient · Mehr sehen »

Renault

ist ein französischer Automobilhersteller.

Neu!!: Métro Paris und Renault · Mehr sehen »

RER B

MI 79 an der Endstation Saint-Rémy-lès-Chevreuse Die Linie RER B ist Bestandteil des RER-Netzes im Ballungsraum Paris.

Neu!!: Métro Paris und RER B · Mehr sehen »

Rosny-sous-Bois

Rosny-sous-Bois ist eine französische Stadt im Département Seine-Saint-Denis in der Region Île-de-France, ca.

Neu!!: Métro Paris und Rosny-sous-Bois · Mehr sehen »

Royal Air Force

Royal Air Force (offizielle Abkürzung RAF, inoffiziell auch R. A. F.) ist die Bezeichnung für die Luftstreitkräfte des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland.

Neu!!: Métro Paris und Royal Air Force · Mehr sehen »

S-Bahn

Früher Fahrzeugtyp der Berliner S-Bahn, dem Ursprung aller S-Bahn-Systeme München Marienplatz'' Baureihe 420 der S-Bahn Köln als S12 im Bahnhof Köln Messe/Deutz (Mai 2016). Doppelstock-Pendelzug auf dem Seedamm bei Rapperswil-Jona (Schweiz) London Overground Eine S-Bahn ist eine Stadtschnellbahn und sowohl technisch als auch rechtlich eine Eisenbahn.

Neu!!: Métro Paris und S-Bahn · Mehr sehen »

Saint-Michel (Métro Paris)

Bau des Hauptcaissons auf der Place Saint-Michel Von Hector Guimard gestalteter Zugang im Stil des Art nouveau Zugang mit einem Kandelaber des Typs Val d’Osne Vertikaler Caisson mit Treppenaufgang Saint-Michel ist eine unterirdische Station der Linie 4 der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Saint-Michel (Métro Paris) · Mehr sehen »

Simplon (Métro Paris)

Die Station vor der Renovierung, 2003 Durch ein gelbes „M“ gekennzeichneter Zugang Der U-Bahnhof Simplon ist eine unterirdische Station der Linie 4 der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Simplon (Métro Paris) · Mehr sehen »

Société du chemin de fer électrique souterrain Nord-Sud de Paris

Schriftzug NORD-SUD an einem der Zugänge, ein zusätzliches Schild weist auf den U-Bahnhof als Luftschutzraum hin, 1918 Die Société du chemin de fer électrique souterrain Nord-Sud de Paris, abgekürzt Nord-Sud, war ein französisches Eisenbahnunternehmen, das in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Paris U-Bahn-Strecken baute und betrieb.

Neu!!: Métro Paris und Société du chemin de fer électrique souterrain Nord-Sud de Paris · Mehr sehen »

Spurkranz

Spurkranz Schiene und Spurkranz, Sicht von der Innenseite Der Spurkranz ist ein etwa drei Zentimeter hoher vertikaler Wulst, der sich an der zur Mitte des Gleises gerichteten Seite der Räder moderner Eisenbahnfahrzeuge befindet.

Neu!!: Métro Paris und Spurkranz · Mehr sehen »

Square-Victoria–OACI (Metro Montreal)

Blick auf die Bahnsteige Square-Victoria–OACI ist eine U-Bahn-Station in Montreal.

Neu!!: Métro Paris und Square-Victoria–OACI (Metro Montreal) · Mehr sehen »

Straßenbahn Île-de-France

Die Straßenbahn Île-de-France ergänzt das Nahverkehrssystem im Ballungsgebiet der Île-de-France um die französische Hauptstadt Paris herum.

Neu!!: Métro Paris und Straßenbahn Île-de-France · Mehr sehen »

Sully – Morland (Métro Paris)

Nordöstlicher Zugang mit Art-déco-Kandelaber Ummauerter Zugang bei Hochwassergefahr Der U-Bahnhof Sully – Morland ist eine unterirdische Station der Linie 7 der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Sully – Morland (Métro Paris) · Mehr sehen »

Tram Express Nord

Citadis Dualis in der Station Villetaneuse-Université am Tag der Eröffnung der ersten Teilstrecke zwischen Épinay-sur-Seine und Bourget Bei diesem Projekt handelt es sich um eine Querverbindung der Vororte nördlich bzw.

Neu!!: Métro Paris und Tram Express Nord · Mehr sehen »

U-Bahn

U-Bahn-Logo in Deutschland Serfaus) U-Bahn-Logo in Stockholm U-Bahn-Logo in Paris U-Bahn-Logo in London U-Bahn-Logo in Moskau U-Bahn-Logo in Algier U-Bahn oder Metro (Kurzform für Untergrundbahn bzw. Metropolitan) bezeichnet ebenso ein sich vorwiegend unterirdisch bewegendes, anfänglich dampf- und später elektrisch betriebenes Schienenfahrzeug wie auch ein Verkehrssystem (→ Verkehrsmittel) des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV, Stadtverkehr) ähnlich den ebenfalls, aber nur teilweise unterirdisch bzw.

Neu!!: Métro Paris und U-Bahn · Mehr sehen »

U-Bahn Lausanne

Die U-Bahn Lausanne (m2) ist eine 5,9 km lange U-Bahn-Linie in Lausanne, welche von Ouchy (373 m) am Ufer des Genfersees über den Bahnhof Lausanne und das Stadtzentrum nach Epalinges-Croisettes (711 m) führt.

Neu!!: Métro Paris und U-Bahn Lausanne · Mehr sehen »

U-Bahn Mexiko-Stadt

Logo der ''STC Metro'' überfüllter Bahnsteig: Normalzustand 2015 Die U-Bahn Mexiko-Stadt (offizielle Bezeichnung: Sistema de Transporte Colectivo Metro oder STC Metro) ist Teil des öffentlichen Personennahverkehrs im Zentrum und Norden der mexikanischen Hauptstadt und umgebenden Landkreisen.

Neu!!: Métro Paris und U-Bahn Mexiko-Stadt · Mehr sehen »

U-Bahnhof Picoas

Bahnsteig des U-Bahnhofes Picoas Guimard-Zugänge Picoas ist ein U-Bahnhof der Linha Amarela der Metro Lissabon, des U-Bahn-Netzes der portugiesischen Hauptstadt.

Neu!!: Métro Paris und U-Bahnhof Picoas · Mehr sehen »

Umformer

Ein Umformer ist in der elektrischen Energietechnik eine mechanische Kombination von rotierenden elektrischen Maschinen, die eine Stromart in eine andere, beispielsweise Gleichstrom in Wechselstrom, überführt.

Neu!!: Métro Paris und Umformer · Mehr sehen »

Unterwerk

Schalt- und Leitungsanlagen eines Unterwerks an der Schnellfahrstrecke Köln–Rhein/Main Als Unterwerk, auch Unterstation oder Umformerstation, wird ein Umspannwerk bezeichnet, das Bahnstrom, das heißt die Oberleitungs-Spannung der Eisenbahn, der Stadt- und Straßenbahnen oder der Stromschienen von U- und S-Bahnen, aus dem öffentlichen Stromnetz oder dem Hochspannungs-Bahnstromnetz bereitstellt.

Neu!!: Métro Paris und Unterwerk · Mehr sehen »

Unterwerke der Pariser Métro

Tafel mit Erklärungen zu den Umspannwerken der Métro in Paris Die Unterwerke (fr: sous-stations) der Pariser Métro wurden Anfang des 20. Jahrhunderts gebaut, um eine gleichmäßige elektrische Spannung für den Betrieb der Métro zu gewährleisten.

Neu!!: Métro Paris und Unterwerke der Pariser Métro · Mehr sehen »

Varenne (Métro Paris)

MP 73, 2006 Mittelbahnsteig mit Sitzbänken im Stil „Motte“ und Repliken zweier Skulpturen von Auguste Rodin, 2005 Seitenbahnsteig mit Bahnsteigtüren, weiß geflieste Sitzbänke, 2017 Zugang mit Kandelaber des Typs „Val d’Osne“ Der U-Bahnhof Varenne ist eine unterirdische Station der Linie 13 der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Varenne (Métro Paris) · Mehr sehen »

Verbund AG

Die Verbund AG (Schreibweise lt. Firmenbuch: VERBUND AG; früher als Verbundgesellschaft bzw. Österreichische Elektrizitätswirtschafts-AG bezeichnet, im allgemeinen Sprachgebrauch Verbund-Konzern genannt) ist Österreichs größtes Elektrizitätsversorgungsunternehmen.

Neu!!: Métro Paris und Verbund AG · Mehr sehen »

Victor von Röll

Victor Freiherr von Röll (* 22. Mai 1852 in Czernowitz; † 12. Oktober 1922 in Wien) war ein österreichischer Jurist und Beamter im k.k. Eisenbahnministerium sowie Herausgeber der 10-bändigen Enzyklopädie des Eisenbahnwesens (1912–1923).

Neu!!: Métro Paris und Victor von Röll · Mehr sehen »

Villejuif – Louis Aragon (Métro Paris)

Villejuif – Louis Aragon ist eine unterirdische Station der Pariser Métro.

Neu!!: Métro Paris und Villejuif – Louis Aragon (Métro Paris) · Mehr sehen »

Voie navette

Heutiger Gleisplan der Voie navette mit angrenzenden Linien Haxo'' und die ''Voie navette'' (unten). Voie navette ist der Name einer für interne Zwecke genutzten Verbindungsstrecke im Netz der Pariser Métro zwischen der Station Porte des Lilas (Linie 3bis) und der Station Pré-Saint-Gervais (Linie 7bis) im 19. Arrondissement.

Neu!!: Métro Paris und Voie navette · Mehr sehen »

Wehrmacht

Vorschrift – Die Pflichten des deutschen Soldaten …, 1936 Wehrmacht ist die Bezeichnung für die Gesamtheit der Streitkräfte im nationalsozialistischen Deutschland.

Neu!!: Métro Paris und Wehrmacht · Mehr sehen »

Weltausstellung Paris 1889

Die Pariser Weltausstellung 1889 war die zehnte Weltausstellung.

Neu!!: Métro Paris und Weltausstellung Paris 1889 · Mehr sehen »

Weltausstellung Paris 1900

Die Weltausstellung Paris 1900 (fr: Exposition Universelle de 1900) war die fünfte Pariser Weltausstellung.

Neu!!: Métro Paris und Weltausstellung Paris 1900 · Mehr sehen »

Westinghouse

Westinghouse steht für.

Neu!!: Métro Paris und Westinghouse · Mehr sehen »

Wiener Stadtbahn

Die Station Josefstädter Straße ist ein typisches Beispiel für eine Wagner’sche Stadtbahnstation in Hochlage Karlsplatz Die Brücke über die Zeile zählt heute zu den bekanntesten Bauwerken der Stadtbahn Das engere Netz der Dampfstadtbahn im Jahr 1905 Die Wiener Stadtbahn, zeitweise auch als Wiener Stadt- und Verbindungsbahn bezeichnet, war ein 1898 eröffnetes öffentliches Nahverkehrsmittel in der österreichischen Hauptstadt Wien und ihrer Umgebung.

Neu!!: Métro Paris und Wiener Stadtbahn · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Métro Paris und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Metro Paris, Metropolitain, Métropolitain, Paris Metro, Paris Métro, Pariser Metro, Pariser Métro, Pariser U-Bahn, U-Bahn Paris.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »