Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Luftverkehr

Index Luftverkehr

Karte weltweiter Flugrouten im Passagierluftverkehr (2009) Luftverkehr ist der Verkehr mit Hilfe von Luftfahrzeugen, insbesondere Flugzeugen.

86 Beziehungen: Aircraft Owners and Pilots Association, Allgemeine Luftfahrt, Andreas Fecker, AOPA-Germany, Ökosteuer (Deutschland), Boeing 747, Bundesverband der Deutschen Fluggesellschaften, Charterflug, Convention on International Civil Aviation, Dachverband, Deutsche Flugsicherung, Entwicklungsland, Europäische Union, Export, Externer Effekt, Fédération Aéronautique Internationale, Fliegen (Fortbewegung), Fluggesellschaft, Flughafen, Flughafenausbaugegner Frankfurt, Fluglärm, Flugreise, Flugroute, Flugsicherung, Flugverkehrskontrolle, Flugzeug, Freiheiten der Luft, Globale Erwärmung, Globalisierung, Hubschrauber, Instrumentenflug, Internalisierung (Wirtschaft), International Air Transport Association, Internationale Zivilluftfahrtorganisation, Jan Ziekow, Joint Aviation Authorities, Joseph Schumpeter, Katastrophenschutz, Kerosin, Kerosinsteuer, Kohlenstoffdioxid, Liberalisierung, Linienflug, Luftfahrt, Luftfahrtantriebe, Luftfahrzeug, Luftfracht, Luftraum, Luftsicherheit, Luftsport, ..., Luftverkehrsgesetz, Michael Kloepfer, Militärflugzeug, Militärische Luftfahrt, Mineralölsteuer, Mobilität, Montrealer Übereinkommen, Nutzlast, Nutzung (Technik), Ozon, Peter Wysk, Reiseflug, Richtlinie 2003/96/EG (Energiesteuerrichtlinie), Sachverständigenrat für Umweltfragen, Schöpferische Zerstörung, Sichtflug, Slot (Luftfahrt), Statistisches Bundesamt, Stückgut, Stickoxide, Stratosphäre, Tourismus, Treibhauspotential, Umsatzsteuer (Deutschland), Umweltschaden, Verkehr, Verkehrsclub Deutschland, Verkehrsinfrastruktur, Verkehrslandeplatz, Verkehrsluftschiff, Verkehrsrecht, Verkehrsträger, Videokonferenz, Warschauer Abkommen über die Beförderung im internationalen Luftverkehr, Wasserdampf, Zivile Luftfahrt. Erweitern Sie Index (36 mehr) »

Aircraft Owners and Pilots Association

Logo der IAOPA Die 1939 gegründete Aircraft Owners and Pilots Association (AOPA) ist in über 68 Ländern vertreten und mit mehr als 470.000 Mitgliedern die größte Pilotenvereinigung der Welt.

Neu!!: Luftverkehr und Aircraft Owners and Pilots Association · Mehr sehen »

Allgemeine Luftfahrt

Allgemeine Luftfahrt oder General Aviation (GA) ist die Bezeichnung für die zivile Luftfahrt mit Ausnahme des Linien- und Charterverkehrs.

Neu!!: Luftverkehr und Allgemeine Luftfahrt · Mehr sehen »

Andreas Fecker

Andreas Fecker (* 1950 in Konstanz) ist ein deutscher ehemaliger Offizier (Hauptmann) und ausgebildeter Fluglotse sowie Schriftsteller.

Neu!!: Luftverkehr und Andreas Fecker · Mehr sehen »

AOPA-Germany

Logo der AOPA-Germany Die AOPA-Germany – Verband der Allgemeinen Luftfahrt e. V. mit Sitz in Egelsbach ist die deutsche Vertretung der Aircraft Owners and Pilots Association und gehört der IAOPA, dem internationalen Dachverband, an.

Neu!!: Luftverkehr und AOPA-Germany · Mehr sehen »

Ökosteuer (Deutschland)

Mit dem Begriff Ökosteuer wird eine Reihe steuerpolitischer Maßnahmen bezeichnet, die mit dem „Gesetz zum Einstieg in die ökologische Steuerreform“ beschlossen wurden.

Neu!!: Luftverkehr und Ökosteuer (Deutschland) · Mehr sehen »

Boeing 747

Die Boeing 747, auch Jumbo-Jet in Anlehnung an den Elefanten „Jumbo“, ist ein vierstrahliges Großraumflugzeug des amerikanischen Flugzeugherstellers Boeing, das seit seiner Entwicklung in den 1960er-Jahren über mehrere Jahrzehnte das weltgrößte Passagierflugzeug war.

Neu!!: Luftverkehr und Boeing 747 · Mehr sehen »

Bundesverband der Deutschen Fluggesellschaften

Bundesverband der Deutschen Fluggesellschaften (BDF) e. V. wurde 1976 als Arbeitsgemeinschaft Deutscher Luftfahrtunternehmen (ADL) gegründet und im Juli 2006 in Bundesverband der Deutschen Fluggesellschaften (BDF) umbenannt.

Neu!!: Luftverkehr und Bundesverband der Deutschen Fluggesellschaften · Mehr sehen »

Charterflug

Der Charterflug (Bedarfsflug, Orderverkehr oder Anforderungsverkehr) ist im Gegensatz zum Linienflug eine nur gelegentlich oder zu bestimmten Anlässen betriebene Beförderung von Personen und Gütern zu einem vom Auftraggeber bestimmten Zielort.

Neu!!: Luftverkehr und Charterflug · Mehr sehen »

Convention on International Civil Aviation

über die internationale Zivilluftfahrt | Kurztitel.

Neu!!: Luftverkehr und Convention on International Civil Aviation · Mehr sehen »

Dachverband

Ein Dachverband ist eine Organisation, die aus mehreren thematisch-fachlich oder regional zusammengehörigen Unterorganisationen besteht.

Neu!!: Luftverkehr und Dachverband · Mehr sehen »

Deutsche Flugsicherung

Sitz der DFS in Langen bei Frankfurt Gebäude der DFS am Flughafen München Gebäude der DFS in Bremen Die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH ist als beliehenes Unternehmen Teil der Luftverkehrsverwaltung des Bundes (GG).

Neu!!: Luftverkehr und Deutsche Flugsicherung · Mehr sehen »

Entwicklungsland

Als Entwicklungsland wird ein Land bezeichnet, bei dem die Mehrzahl seiner Bewohner hinsichtlich der wirtschaftlichen und sozialen Bedingungen einen messbar niedrigeren Lebensstandard haben.

Neu!!: Luftverkehr und Entwicklungsland · Mehr sehen »

Europäische Union

Die Europäische Union (EU) ist ein Verbund von derzeit 28 Mitgliedstaaten.

Neu!!: Luftverkehr und Europäische Union · Mehr sehen »

Export

Deutsche Import- und Exportzahlen Export (auch Ausfuhr;, „aus, hinaus“ und, „tragen, bringen“; „hinausbringen“) ist im Außenhandel der grenzüberschreitende Verkauf von Gütern oder Dienstleistungen aus dem Inland in das Ausland.

Neu!!: Luftverkehr und Export · Mehr sehen »

Externer Effekt

Als externen Effekt (auch Externalität) bezeichnet man in der Volkswirtschaftslehre die unkompensierten Auswirkungen ökonomischer Entscheidungen auf Unbeteiligte, also Auswirkungen, für die niemand bezahlt oder einen Ausgleich erhält.

Neu!!: Luftverkehr und Externer Effekt · Mehr sehen »

Fédération Aéronautique Internationale

Die Fédération Aéronautique Internationale (kurz FAI) ist der internationale Luftsportverband.

Neu!!: Luftverkehr und Fédération Aéronautique Internationale · Mehr sehen »

Fliegen (Fortbewegung)

Fliegende Japanmöwe, Beispiel für ''aerodynamisches Fliegen'' Fachsprache der Ballonfahrer) Heißluftballon, Beispiel für ''aerostatisches Fliegen'' Antares-Rakete, Beispiel für Flug mit ''Rückstoßantrieb'' Die ISS auf ihrer Umlaufbahn, Beispiel für ''passiven Flug'' Das Fliegen oder der Flug bedeutet die Bewegung eines Körpers durch die Luft, durch anderes Gas oder durch luftleeren Raum.

Neu!!: Luftverkehr und Fliegen (Fortbewegung) · Mehr sehen »

Fluggesellschaft

Das globale Routennetz ziviler Fluggesellschaften im Jahr 2009 First-Class-Kabine in einer Boeing 747 der Lufthansa Eine Fluggesellschaft ist ein Unternehmen mit dem Geschäftszweck des erwerbsmäßigen Personen- oder Frachttransportes auf dem Luftweg.

Neu!!: Luftverkehr und Fluggesellschaft · Mehr sehen »

Flughafen

Flughafens Zürich aus der Vogelperspektive Mit Flughafen wird ein Flugplatz samt Infrastruktur bezeichnet, auf dem normalerweise regelmäßiger kommerzieller Flugverkehr stattfindet.

Neu!!: Luftverkehr und Flughafen · Mehr sehen »

Flughafenausbaugegner Frankfurt

Die Wählergemeinschaft Flughafenausbaugegner Frankfurt (FAG) war von 2001 bis 2012 in der Stadtverordnetenversammlung von Frankfurt am Main vertreten.

Neu!!: Luftverkehr und Flughafenausbaugegner Frankfurt · Mehr sehen »

Fluglärm

Boeing 747–400 passiert knapp die Häuser in der Nähe des London Heathrow Airport. Als Fluglärm wird Lärm, der von Luftfahrzeugen – insbesondere von Flugzeugen – erzeugt wird, bezeichnet.

Neu!!: Luftverkehr und Fluglärm · Mehr sehen »

Flugreise

Eine Flugreise (auch: Flugpassage, Luftreise oder Luftbeförderung) unternimmt, wer ein Luftfahrzeug nutzt, um zu einem meist entfernt liegenden Ort zu gelangen.

Neu!!: Luftverkehr und Flugreise · Mehr sehen »

Flugroute

Der Begriff Flugroute ist eine umgangssprachliche Bezeichnung für Flugverfahren i.S. des § 27a der Luftverkehrs-Ordnung (LuftVO).

Neu!!: Luftverkehr und Flugroute · Mehr sehen »

Flugsicherung

Die Flugsicherung dient der sicheren, geordneten und flüssigen Abwicklung des Luftverkehrs (§ 27 c deutsches LuftVG).

Neu!!: Luftverkehr und Flugsicherung · Mehr sehen »

Flugverkehrskontrolle

Flugverkehrskontrollturm ''(Tower)'' am Amsterdamer Flughafen Schiphol, Niederlande Flugverkehrskontrolle (FVK;, ATC) ist ein Teilbereich der Flugsicherung und bezeichnet den bodenbasierten Dienst von Fluglotsen, die Flugzeuge am Boden und in der Luft leiten.

Neu!!: Luftverkehr und Flugverkehrskontrolle · Mehr sehen »

Flugzeug

der meistgebaute Flugzeugtyp weltweit Airbus A380: Das größte in Serienfertigung produzierte zivile Verkehrsflugzeug in der Geschichte der Luftfahrt Kampfflugzeuge verschiedenster Generationen über New York – Die General Dynamics F-16, North American P-51, Fairchild-Republic A-10 und McDonnell Douglas F-15 (v. l. n. r.) Ein Flugzeug ist ein Luftfahrzeug, das schwerer als Luft ist und den zu seinem Fliegen nötigen dynamischen Auftrieb mit nicht-rotierenden Auftriebsflächen erzeugt.

Neu!!: Luftverkehr und Flugzeug · Mehr sehen »

Freiheiten der Luft

Die Freiheiten der Luft (engl. Freedoms of the air) sind von der ICAO erstellte Vorschläge für Luftrechte im kommerziellen Luftverkehr.

Neu!!: Luftverkehr und Freiheiten der Luft · Mehr sehen »

Globale Erwärmung

Globaler Temperaturindex Oberflächentemperaturen Land und See 1880–2017 relativ zum Mittelwert von 1951–1980 Veränderung der Oberflächentemperaturen 2000–2009 (oben) und 1970–1979 (unten), bezogen auf die Durchschnittstemperaturen von 1951 bis 1980 Als globale Erwärmung bezeichnet man den Anstieg der Durchschnittstemperatur der erdnahen Atmosphäre und der Meere seit der Industrialisierung in den letzten 150 Jahren.

Neu!!: Luftverkehr und Globale Erwärmung · Mehr sehen »

Globalisierung

Der Begriff Globalisierung bezeichnet den Vorgang, dass internationale Verflechtungen in vielen Bereichen (Wirtschaft, Politik, Kultur, Umwelt, Kommunikation) zunehmen, und zwar zwischen Individuen, Gesellschaften, Institutionen und Staaten.

Neu!!: Luftverkehr und Globalisierung · Mehr sehen »

Hubschrauber

Marinehubschrauber Sikorsky S-61 ''Sea King'' ''Eurocopter AS350BA'' der Fleet Air Arm der Royal Australian Navy Ein Hubschrauber oder Helikopter ist ein senkrecht startendes und landendes Luftfahrzeug, das Motor­kraft auf einen oder mehrere nahezu horizontal angeordnete Rotoren für Auftrieb und Vortrieb überträgt.

Neu!!: Luftverkehr und Hubschrauber · Mehr sehen »

Instrumentenflug

Unter Instrumentenflug (umgangssprachlich auch Blindflug) bezeichnet man das Steuern von Luftfahrzeugen, bei dem die Fluglage ohne Bezug auf äußere optisch wahrnehmbare Anhaltspunkte mit Hilfe von Fluginstrumenten wie Navigationsinstrumente und Flugüberwachungsgeräte an Bord gehalten wird (Ausnahme - der circling und visual approach sind Instrumentenanflüge, die unter Sichtbedingungen durchgeführt werden).

Neu!!: Luftverkehr und Instrumentenflug · Mehr sehen »

Internalisierung (Wirtschaft)

Internalisierung ist die Einbeziehung sozialer Zusatzkosten/-nutzen (Kostenrechnung), die durch externe Effekte (auch Externalitäten) verursacht werden, in das Wirtschaftlichkeitskalkül des Verursachers.

Neu!!: Luftverkehr und Internalisierung (Wirtschaft) · Mehr sehen »

International Air Transport Association

Die International Air Transport Association (IATA, für Internationale Luftverkehrs-Vereinigung) wurde als Dachverband der Fluggesellschaften im April 1945 in Havanna auf Kuba gegründet.

Neu!!: Luftverkehr und International Air Transport Association · Mehr sehen »

Internationale Zivilluftfahrtorganisation

Die Internationale Zivilluftfahrtorganisation (ICAO von) ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen (UN) mit Hauptsitz im kanadischen Montreal.

Neu!!: Luftverkehr und Internationale Zivilluftfahrtorganisation · Mehr sehen »

Jan Ziekow

Jan Ziekow (* 1960 in Berlin) ist ein deutscher Rechtswissenschaftler und Direktor des Deutschen Forschungsinstituts für öffentliche Verwaltung.

Neu!!: Luftverkehr und Jan Ziekow · Mehr sehen »

Joint Aviation Authorities

Die Joint Aviation Authorities (JAA) waren ein Zusammenschluss der zivilen Luftfahrtbehörden von 34 europäischen Ländern und ein technisches Gremium innerhalb der Europäischen Zivilluftfahrt-Konferenz.

Neu!!: Luftverkehr und Joint Aviation Authorities · Mehr sehen »

Joseph Schumpeter

Joseph Schumpeter Joseph Alois Schumpeter (* 8. Februar 1883 in Triesch, Mähren, österreichische Reichshälfte von Österreich-Ungarn; † 8. Januar 1950 in Taconic, Connecticut, USA) war ein österreichischer Nationalökonom und Politiker.

Neu!!: Luftverkehr und Joseph Schumpeter · Mehr sehen »

Katastrophenschutz

Internationales Zivilschutzzeichen Gemeinsame Katastrophenschutzübung von Feuerwehr und medizinischem Personal Katastrophenschutz (KatS) bezeichnet Maßnahmen, die getroffen werden, um Leben, Gesundheit oder die Umwelt in oder vor der Entstehung einer Katastrophe zu schützen.

Neu!!: Luftverkehr und Katastrophenschutz · Mehr sehen »

Kerosin

Kesselwagen der GATX im Bahnhof Mainz-Bischofsheim mit der UN-Nummer 1863 und der Bezeichnung „Düsenkraftstoff“ (Jet A-1). In diesen Kesselwagen wird Kerosin transportiert. Kerosine (ein leichtes Petroleum, griech. Keros: Wachs; in der Schweiz als Flugpetrol bezeichnet) sind Luftfahrtbetriebsstoffe unterschiedlicher Spezifikationen, die vorwiegend als Treibstoff für die Gasturbinentriebwerke von Strahl- und Turbopropflugzeugen sowie Hubschraubern (Flugturbinenkraftstoff) verwendet werden.

Neu!!: Luftverkehr und Kerosin · Mehr sehen »

Kerosinsteuer

Die Kerosinsteuer ist eine Steuer auf Flugtreibstoff in der gewerblichen Luftfahrt, die innerhalb der Europäischen Union erhoben werden kann.

Neu!!: Luftverkehr und Kerosinsteuer · Mehr sehen »

Kohlenstoffdioxid

Kohlenstoffdioxid oder Kohlendioxid ist eine chemische Verbindung aus Kohlenstoff und Sauerstoff mit der Summenformel CO2, ein unbrennbares, saures und farbloses Gas; es löst sich gut in Wasser: Hier wird es umgangssprachlich oft – besonders im Zusammenhang mit kohlenstoffdioxidhaltigen Getränken – fälschlicherweise auch „Kohlensäure“ genannt.

Neu!!: Luftverkehr und Kohlenstoffdioxid · Mehr sehen »

Liberalisierung

Liberalisierung (v. lat.: libertas.

Neu!!: Luftverkehr und Liberalisierung · Mehr sehen »

Linienflug

Lufthansa ist eine klassische Linienfluggesellschaft Ein Linienflug ist das Angebot eines Flugtransportunternehmens, zu bestimmten Zeiten, die in einem Flugplan hinterlegt sind, unabhängig von der tatsächlichen Auslastung eine Transportleistung zu erbringen.

Neu!!: Luftverkehr und Linienflug · Mehr sehen »

Luftfahrt

Kondensstreifen zeigen die Verkehrsdichte Die Luftfahrt, auch Fliegerei, Aviatik, Aeronautik oder seltener Flugkunst, ist der Transport von Personen oder Gütern durch die Erdatmosphäre ohne Verbindung zur Erdoberfläche.

Neu!!: Luftverkehr und Luftfahrt · Mehr sehen »

Luftfahrtantriebe

Das Triebwerk einer Suchoi Su-22 Luftfahrtantriebe ist eine zusammenfassende Bezeichnung für die zur Vortriebserzeugung eines Luftfahrzeugs verwendeten Triebwerke.

Neu!!: Luftverkehr und Luftfahrtantriebe · Mehr sehen »

Luftfahrzeug

Airbus S.A.S ist eines der meistgebauten europäischen Luftfahrzeuge Ein Luftfahrzeug ist ein Fahrzeug, das innerhalb der Erdatmosphäre fliegt oder fährt.

Neu!!: Luftverkehr und Luftfahrzeug · Mehr sehen »

Luftfracht

Militärische Luftfracht Der Begriff Luftfracht umfasst alle Güter, die durch Luftverkehr mit Luftfrachtbrief transportiert werden („Luftverlastung“).

Neu!!: Luftverkehr und Luftfracht · Mehr sehen »

Luftraum

Der Luftraum ist der mit Luft gefüllte Raum über der Erdoberfläche.

Neu!!: Luftverkehr und Luftraum · Mehr sehen »

Luftsicherheit

Der Begriff Luftsicherheit bezieht sich im Bereich der zivilen Luftfahrt auf die Abwehr äußerer Gefahren.

Neu!!: Luftverkehr und Luftsicherheit · Mehr sehen »

Luftsport

Flug mit einem Tandem-Flächenfallschirm Der Luftsport (auch Sportluftfahrt) ist Teil der Allgemeinen Luftfahrt und bezeichnet alle Arten von sportlichen Aktivitäten mit oder in Luftfahrzeugen sowie deren Erwerb, Betrieb und Unterhaltung.

Neu!!: Luftverkehr und Luftsport · Mehr sehen »

Luftverkehrsgesetz

Das Luftverkehrsgesetz (LuftVG) ist die zentrale Rechtsquelle des Luftfahrtrechts in Deutschland.

Neu!!: Luftverkehr und Luftverkehrsgesetz · Mehr sehen »

Michael Kloepfer

Michael Kloepfer (* 1. September 1943 in Berlin) ist ein deutscher Rechtswissenschaftler.

Neu!!: Luftverkehr und Michael Kloepfer · Mehr sehen »

Militärflugzeug

Militärflugzeuge sind Flugzeuge, die von den Streitkräften genutzt werden.

Neu!!: Luftverkehr und Militärflugzeug · Mehr sehen »

Militärische Luftfahrt

Militärische Luftfahrt ist Luftfahrt zu militärischen Zwecken wie dem.

Neu!!: Luftverkehr und Militärische Luftfahrt · Mehr sehen »

Mineralölsteuer

Die Mineralölsteuer ist eine Steuer, die auf den Verbrauch von Mineralöl und andere Energieträger erhoben wird.

Neu!!: Luftverkehr und Mineralölsteuer · Mehr sehen »

Mobilität

Mobilität steht für.

Neu!!: Luftverkehr und Mobilität · Mehr sehen »

Montrealer Übereinkommen

Das Übereinkommen zur Vereinheitlichung bestimmter Vorschriften über die Beförderung im internationalen Luftverkehr, kurz: Montrealer Übereinkommen (Abk. MÜ) regelt Haftungsfragen im internationalen zivilen Luftverkehr, das heißt sowohl Fragen des Gütertransports als auch Fragen der Personenbeförderung.

Neu!!: Luftverkehr und Montrealer Übereinkommen · Mehr sehen »

Nutzlast

Nutzlast ist die Last, die ein Fahrzeug (Flugzeug, Raumschiff, Auto, LKW etc.) aufnehmen kann, bis die maximal zulässige Gesamtmasse erreicht ist.

Neu!!: Luftverkehr und Nutzlast · Mehr sehen »

Nutzung (Technik)

Unter Nutzung versteht man die Verwendung eines Betriebsmittels zur Erfüllung einer Arbeitsaufgabe.

Neu!!: Luftverkehr und Nutzung (Technik) · Mehr sehen »

Ozon

Ozon (ozein „riechen“) ist ein aus drei Sauerstoffatomen bestehendes Molekül (O3).

Neu!!: Luftverkehr und Ozon · Mehr sehen »

Peter Wysk

Peter Wysk (* 18. Oktober 1955) ist ein deutscher Jurist, der seit Anfang Oktober 2009 Richter am Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) ist.

Neu!!: Luftverkehr und Peter Wysk · Mehr sehen »

Reiseflug

Ein Airbus A340 im Reiseflug Der Reiseflug (engl. cruise) ist in der Luftfahrt die Flugphase, die nach dem Erreichen der geplanten Reiseflughöhe beginnt und bis zum Sinkflug dauert.

Neu!!: Luftverkehr und Reiseflug · Mehr sehen »

Richtlinie 2003/96/EG (Energiesteuerrichtlinie)

Die Richtlinie 2003/96/EG (Energiesteuerrichtlinie, engl. energy taxation directive) ist eine EU-Richtlinie, die die Rahmenbedingungen der Europäischen Union zur Besteuerung von Strom, Kraftstoffen und den meisten Heizstoffen festlegt.

Neu!!: Luftverkehr und Richtlinie 2003/96/EG (Energiesteuerrichtlinie) · Mehr sehen »

Sachverständigenrat für Umweltfragen

Der Sachverständigenrat für Umweltfragen (kurz SRU, bis 2005 Rat von Sachverständigen für Umweltfragen), auch bekannt als Umweltrat, ist ein wissenschaftliches Beratungsgremium der deutschen Bundesregierung.

Neu!!: Luftverkehr und Sachverständigenrat für Umweltfragen · Mehr sehen »

Schöpferische Zerstörung

Die Schöpferische Zerstörung (auch kreative Zerstörung, engl. creative destruction) ist ein Begriff aus der Makroökonomie, dessen Kernaussage lautet: Jede ökonomische Entwicklung (im Sinne von nicht bloß quantitativer Entwicklung) baut auf dem Prozess der schöpferischen bzw.

Neu!!: Luftverkehr und Schöpferische Zerstörung · Mehr sehen »

Sichtflug

Lufträumen gelten Mindestabstände zu Wolken. Als Sichtflug bezeichnet man einen Flug, der vom Piloten nach Sicht, d. h.

Neu!!: Luftverkehr und Sichtflug · Mehr sehen »

Slot (Luftfahrt)

Eine Boeing 737 startet vom Amsterdam Airport Schiphol In der Luftfahrt dient die Vergabe von Slots (dt. Nische, auch „Zeitnischen“) der Rationierung von knappen Luftverkehrsinfrastrukturen.

Neu!!: Luftverkehr und Slot (Luftfahrt) · Mehr sehen »

Statistisches Bundesamt

Dienststellenschild des Bundeswahlleiters und des Statistischen Bundesamtes Hauptgebäude in Wiesbaden Eingang zur Zweigstelle Bonn des Statistischen Bundesamts Pferdeskulptur von Fritz von Graevenitz vor dem Verwaltungsgebäude in Wiesbaden, 2007 Das Statistische Bundesamt (früher häufig als StatBA abgekürzt, heute oft auch als Destatis) ist eine deutsche Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern.

Neu!!: Luftverkehr und Statistisches Bundesamt · Mehr sehen »

Stückgut

Verladung von nummeriertem Stückgut, in Jute eingenäht, von Dampfer auf Bahn, Varna 1920 Stückgut-Spezialladung, Mini-U-Boot, für Nassau (Bahamas) (1964) Stückgut bezeichnet in der Logistik jedes Transportgut, das sich einzeln am Stück transportieren lässt.

Neu!!: Luftverkehr und Stückgut · Mehr sehen »

Stickoxide

Stickoxide (auch Stickstoffoxide) ist ein Sammelbegriff für zahlreiche gasförmige Oxide des Stickstoffs.

Neu!!: Luftverkehr und Stickoxide · Mehr sehen »

Stratosphäre

Aufbau der Erdatmosphäre Die Stratosphäre (Aussprache oder; von, „Decke“ und sphaîra, „Kugel“) ist die zweite Schicht der Erdatmosphäre.

Neu!!: Luftverkehr und Stratosphäre · Mehr sehen »

Tourismus

Touristen auf Fotosafari in der Serengeti, Tansania Münchener Marienplatz Tourismus, auch Touristik, Fremdenverkehr, ist ein Überbegriff für Reisen einschließlich Reisebranche, das Gastgewerbe und die Freizeit­wirtschaft.

Neu!!: Luftverkehr und Tourismus · Mehr sehen »

Treibhauspotential

Das (relative) Treibhauspotential (auch Treibhauspotenzial;, greenhouse warming potential, GWP) oder CO2-Äquivalent einer chemischen Verbindung ist eine Maßzahl für ihren relativen Beitrag zum Treibhauseffekt, also ihre mittlere Erwärmungswirkung der Erdatmosphäre über einen bestimmten Zeitraum (in der Regel 100 Jahre).

Neu!!: Luftverkehr und Treibhauspotential · Mehr sehen »

Umsatzsteuer (Deutschland)

Die Umsatzsteuer (USt) in Deutschland (umgangssprachlich meist Mehrwertsteuer (MwSt) genannt) ist eine Gemeinschaftsteuer, Verkehrsteuer und indirekte Steuer.

Neu!!: Luftverkehr und Umsatzsteuer (Deutschland) · Mehr sehen »

Umweltschaden

Briefmarke der Deutschen Bundespost von 1981 Ein Umweltschaden ist ein von Menschen ausgehender direkter oder indirekter Schaden für die Umwelt und die menschlichen Lebensräume und Siedlungsgebiete.

Neu!!: Luftverkehr und Umweltschaden · Mehr sehen »

Verkehr

Straßenverkehr in Berkeley, Kalifornien Schienenverkehr in Innsbruck Verkehr ist die räumliche Bewegung von Objekten (bzw. abstrakt: Entitäten) in einem System.

Neu!!: Luftverkehr und Verkehr · Mehr sehen »

Verkehrsclub Deutschland

Der ökologische Verkehrsclub Deutschland e. V. (VCD) ist ein Verkehrsclub, der sich für eine Verkehrswende im Sinne einer sozial- und umweltverträglichen Mobilität aller Verkehrsteilnehmer einsetzt.

Neu!!: Luftverkehr und Verkehrsclub Deutschland · Mehr sehen »

Verkehrsinfrastruktur

Verkehrsinfrastruktur umfasst die Infrastruktur des Verkehrs.

Neu!!: Luftverkehr und Verkehrsinfrastruktur · Mehr sehen »

Verkehrslandeplatz

Beispiel eines Verkehrslandeplatzes in Bayern: Flugplatz Vilshofen direkt an der Donau mit Startbahn parallel zum Fluss Verkehrslandeplatz ist die Bezeichnung für eine bestimmte Art von Flugplatz in Deutschland.

Neu!!: Luftverkehr und Verkehrslandeplatz · Mehr sehen »

Verkehrsluftschiff

LZ 127 über Berlin (1928) Verkehrsluftschiffe sind Luftschiffe, die zum zivilen Transport von Personen und Gütern eingesetzt werden.

Neu!!: Luftverkehr und Verkehrsluftschiff · Mehr sehen »

Verkehrsrecht

Das Verkehrsrecht ist Teil des Verkehrswesens und umfasst im weitesten Sinne sämtliche Rechtsnormen, die mit dem Verkehr, also der Ortsveränderung von Personen und Gütern, in Verbindung stehen.

Neu!!: Luftverkehr und Verkehrsrecht · Mehr sehen »

Verkehrsträger

Der Begriff Verkehrsträger wird in den Verkehrswissenschaften und in der Verkehrspolitik in zweierlei Bedeutung verwendet.

Neu!!: Luftverkehr und Verkehrsträger · Mehr sehen »

Videokonferenz

Ein französischer Soldat während einer lokalen Videokonferenz in Tuzla, Bosnien und Herzegowina Weißen Haus (2011) Die Videokonferenz ist der synchrone Informationsaustausch mit Hilfe von EDV zur Bild- und Tonübertragung.

Neu!!: Luftverkehr und Videokonferenz · Mehr sehen »

Warschauer Abkommen über die Beförderung im internationalen Luftverkehr

Das Warschauer Abkommen über die Beförderung im internationalen Luftverkehr (kurz auch Warschauer Abkommen) ist ein internationales Vertragswerk zur Vereinfachung der Regeln über die Beförderung im Internationalen Luftverkehr, das für viele Staaten inzwischen durch das Montrealer Übereinkommen abgelöst wurde.

Neu!!: Luftverkehr und Warschauer Abkommen über die Beförderung im internationalen Luftverkehr · Mehr sehen »

Wasserdampf

Dampfblasen und teilkondensierter ''Wasserdampf'' Wasserdampf (hier teilweise sichtbar als Dampfschwaden) In der Umgangssprache versteht man unter Wasserdampf meist die sichtbaren Dampfschwaden von kondensierendem Wasserdampf (Nassdampf).

Neu!!: Luftverkehr und Wasserdampf · Mehr sehen »

Zivile Luftfahrt

globales Routennetz ziviler Fluggesellschaften im Jahr 2009 Unter ziviler Luftfahrt versteht man.

Neu!!: Luftverkehr und Zivile Luftfahrt · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Flugverkehr, Inlandsflug, Regionalflugverkehr, Regionalluftverkehr.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »