Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Lov Grover

Index Lov Grover

Lov Kumar Grover (* 1960 in Merath, Indien) ist ein indisch-amerikanischer Informatiker, der mit der Entwicklung des Grover-Algorithmus erstmals bewiesen hat, dass Quantencomputer schneller als klassische Computer sind.

14 Beziehungen: Bell Laboratories, Cornell University, Delhi, Elektrotechnik, Fuzzy Retrieval, Grover-Algorithmus, Indian Institute of Technology, Indien, Informatiker, Meerut, Ph.D., Quantencomputer, Stanford University, 1960.

Bell Laboratories

Alcatel-Lucent Bell Labs in Murray Hill, New Jersey Die Bell Laboratories bzw.

Neu!!: Lov Grover und Bell Laboratories · Mehr sehen »

Cornell University

Die juristische Bibliothek Der Westcampus Die Balch Halls Die Cornell University ist eine amerikanische Privatuniversität und hat ihren Hauptcampus in Ithaca, New York (USA).

Neu!!: Lov Grover und Cornell University · Mehr sehen »

Delhi

Delhi (Hindi दिल्ली,, Panjabi ਦਿੱਲੀ) ist eine Metropole im Norden Indiens und als Nationales Hauptstadtterritorium Delhi (National Capital Territory of Delhi, kurz NCT) ein direkt der indischen Zentralregierung unterstelltes Unionsterritorium.

Neu!!: Lov Grover und Delhi · Mehr sehen »

Elektrotechnik

Elektrotechnik ist diejenige Ingenieurwissenschaft, die sich mit der Forschung und der Entwicklung sowie der Produktionstechnik von Elektrogeräten befasst, die zumindest anteilig auf elektrischer Energie beruhen.

Neu!!: Lov Grover und Elektrotechnik · Mehr sehen »

Fuzzy Retrieval

Das Fuzzy Retrieval hat sich seit den 1970er Jahren entwickelt.

Neu!!: Lov Grover und Fuzzy Retrieval · Mehr sehen »

Grover-Algorithmus

Der Grover-Algorithmus ist ein Quantenalgorithmus zur Suche in einer unsortierten Datenbank mit N Einträgen in \mathcal O\left(\sqrt\right) Schritten und mit \mathcal O\left(\log N\right) Speicherbedarf (siehe O-Notation).

Neu!!: Lov Grover und Grover-Algorithmus · Mehr sehen »

Indian Institute of Technology

Indian Institute of Technology, kurz IIT, ist die Bezeichnung mehrerer ingenieurwissenschaftlich-technologisch ausgerichteten universitären Bildungseinrichtungen in Indien.

Neu!!: Lov Grover und Indian Institute of Technology · Mehr sehen »

Indien

Indien ist ein Staat in Südasien, der den größten Teil des indischen Subkontinents umfasst.

Neu!!: Lov Grover und Indien · Mehr sehen »

Informatiker

Informatiker arbeiten im Bereich der Informatik.

Neu!!: Lov Grover und Informatiker · Mehr sehen »

Meerut

Meerut (Hindi: मेरठ) ist eine Millionenstadt in der fruchtbaren Landschaft des Doab im Bundesstaat Uttar Pradesh im Norden Indiens.

Neu!!: Lov Grover und Meerut · Mehr sehen »

Ph.D.

Der Ph.D. (auch PhD,, neulateinisch philosophiae doctor) ist in englischsprachigen Ländern der wissenschaftliche Doktorgrad in fast allen Fächern und der höchste Abschluss des Postgraduiertenstudiums.

Neu!!: Lov Grover und Ph.D. · Mehr sehen »

Quantencomputer

Ein Quantencomputer bzw.

Neu!!: Lov Grover und Quantencomputer · Mehr sehen »

Stanford University

Haupteingang der ''Stanford University'' Memorial Church'' Vorhof und Parkanlage vor der ''Memorial Church'' Bogengang Übersicht über den Campus Die Leland Stanford Junior University (kurz Stanford University oder Stanford, Spitzname „Die Farm“) ist eine private US-amerikanische Universität in Stanford, Kalifornien.

Neu!!: Lov Grover und Stanford University · Mehr sehen »

1960

Das Jahr 1960 wird auch als Afrikanisches Jahr bezeichnet, weil gleich 18 afrikanische Kolonien die Unabhängigkeit von ihren Kolonialmächten erlangten: Kamerun, Togo, Madagaskar, die Republik Kongo, Benin, Niger, Burkina Faso, Elfenbeinküste, Tschad, die Zentralafrikanische Republik, die Republik Kongo, Gabun, Senegal, Mali, Nigeria, Mauretanien sowie Britisch-Somaliland und Italienisch-Somaliland, die sich zum heutigen Somalia vereinigten.

Neu!!: Lov Grover und 1960 · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Lov K. Grover, Lov Kumar Grover.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »