Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Local Area Network

Index Local Area Network

Ein Local Area Network (englische Aussprache, zu Deutsch lokales oder örtliches Netzwerk), kurz LAN, ist ein Rechnernetz, das die Ausdehnung von Personal Area Networks übertrifft, die Ausdehnung von Metropolitan Area Networks, Wide Area Networks und Global Area Networks aber nicht erreicht.

60 Beziehungen: Advanced Encryption Standard, ARCNET, Bridge (Netzwerk), Broadcast, Broadcast-Domäne, Carrier Sense Multiple Access/Collision Detection, Corporate Network, Datenübertragungsrate, Datendurchsatz, Drucker (Gerät), Duplex (Nachrichtentechnik), Ethernet, Fiber Distributed Data Interface, Glasfaser, Global Area Network, Hostrechner, Hub (Netzwerktechnik), IEEE 802.11, Internet, Internetprotokollfamilie, IP-Adresse, IPsec, Kollisionsdomäne, LAN-Analyse, LAN-Messenger, LAN-Party, Lichtwellenleiter, MAC-Adresse, Metropolitan Area Network, Netzwerkadressübersetzung, OpenVPN, OSI-Modell, Personal Area Network, Polymere optische Faser, Port (Protokoll), Port Address Translation, PowerLAN, Private IP-Adresse, Rechenzentrum, Rechnernetz, Repeater, Router, Storage Area Network, Strukturierte Verkabelung, Switch (Netzwerktechnik), Symbol (Nachrichtentechnik), Temporal Key Integrity Protocol, TIA-568A/B, Token Ring, Twisted-Pair-Kabel, ..., Very High Speed Digital Subscriber Line, Virtual Local Area Network, Virtual Private Network, Wi-Fi Protected Access, Wide Area Network, Wired Equivalent Privacy, Wireless Local Area Network, WPA2, Zugriffsverfahren (Netzwerk), 5-4-3-Regel. Erweitern Sie Index (10 mehr) »

Advanced Encryption Standard

Der Advanced Encryption Standard (AES) ist eine Blockchiffre, die als Nachfolger für DES im Oktober 2000 vom National Institute of Standards and Technology (NIST) als Standard bekanntgegeben wurde.

Neu!!: Local Area Network und Advanced Encryption Standard · Mehr sehen »

ARCNET

ARCNET (Attached Resource Computer Network) ist eine Vernetzungstechnologie für lokale Netzwerke (LANs).

Neu!!: Local Area Network und ARCNET · Mehr sehen »

Bridge (Netzwerk)

Eine Bridge (deutsch „Brücke“) verbindet im Computernetz zwei Segmente auf der Ebene der Schicht 2 (Sicherungsschicht) des OSI-Modells.

Neu!!: Local Area Network und Bridge (Netzwerk) · Mehr sehen »

Broadcast

Ein Broadcast (engl. Sendung, Übertragung, Rundfunk, Ausstrahlung, hier Rundruf) in einem Computernetzwerk ist eine Nachricht, bei der Datenpakete von einem Punkt aus an alle Teilnehmer eines Nachrichtennetzes übertragen werden.

Neu!!: Local Area Network und Broadcast · Mehr sehen »

Broadcast-Domäne

Ein Netzwerk ohne VLANs oder Router bildet genau eine Broadcast-Domäne Eine Broadcast-Domäne ist ein logischer Verbund von Netzwerkgeräten in einem lokalen Netzwerk, der sich dadurch auszeichnet, dass ein Broadcast alle Domänenteilnehmer erreicht.

Neu!!: Local Area Network und Broadcast-Domäne · Mehr sehen »

Carrier Sense Multiple Access/Collision Detection

8-Port-Ethernet-Hub mit Anzeige von Kollisionen (2. LED von rechts, gelb) Der englische Begriff Carrier Sense Multiple Access/Collision Detection (CSMA/CD) (zu Deutsch: „Mehrfachzugriff mit Trägerprüfung und Kollisionserkennung“) bezeichnet ein asynchrones Medienzugriffsverfahren (Protokoll), das den Zugriff verschiedener Stationen (beispielsweise Computer samt ihren Netzwerkanschlüssen) auf ein gemeinsames Übertragungsmedium regelt.

Neu!!: Local Area Network und Carrier Sense Multiple Access/Collision Detection · Mehr sehen »

Corporate Network

Ein Corporate Network (CN) dient der Vernetzung räumlich verteilter Einzelnetze einer Organisation (Unternehmen, Militär, Polizei) miteinander.

Neu!!: Local Area Network und Corporate Network · Mehr sehen »

Datenübertragungsrate

Die Datenübertragungsrate (auch Datentransferrate, Datenrate) bezeichnet die digitale Datenmenge, die innerhalb einer Zeitspanne über einen Übertragungskanal übertragen wird.

Neu!!: Local Area Network und Datenübertragungsrate · Mehr sehen »

Datendurchsatz

Der Datendurchsatz gibt die Netto-Datenmenge pro Zeit an, die über ein kabelgebundenes oder kabelloses Netz übertragen werden kann.

Neu!!: Local Area Network und Datendurchsatz · Mehr sehen »

Drucker (Gerät)

Ein Tintenstrahldrucker Ein Drucker ist in der Datenverarbeitung ein Peripheriegerät eines Computers zur Ausgabe von Daten (z. B. Texte, Zeichen, Zahlen, Grafiken, Fotos, Diagrammen etc.) auf ein Trägermedium, meist Papier.

Neu!!: Local Area Network und Drucker (Gerät) · Mehr sehen »

Duplex (Nachrichtentechnik)

Als Duplex bezeichnet man in der Kommunikationstechnik die Richtungsunabhängigkeit eines Kommunikationskanals.

Neu!!: Local Area Network und Duplex (Nachrichtentechnik) · Mehr sehen »

Ethernet

Ethernet (oder englisch) ist eine Technik, die Software (Protokolle usw.) und Hardware (Kabel, Verteiler, Netzwerkkarten usw.) für kabelgebundene Datennetze spezifiziert, welche ursprünglich für lokale Datennetze (LANs) gedacht war und daher auch als LAN-Technik bezeichnet wird.

Neu!!: Local Area Network und Ethernet · Mehr sehen »

Fiber Distributed Data Interface

Das Fiber Distributed Data Interface (FDDI, umgangssprachlich auch Lichtwellenleiter-Metro-Ring) ist eine Ende der 1980er Jahre entwickelte standardisierte 100-Mbit/s-Netzwerkstruktur für lokale Netzwerke (ANSI Standard X3T9.5).

Neu!!: Local Area Network und Fiber Distributed Data Interface · Mehr sehen »

Glasfaser

Eine Glasfaser ist eine aus Glas bestehende lange dünne Faser.

Neu!!: Local Area Network und Glasfaser · Mehr sehen »

Global Area Network

Unter einem Global Area Network (GAN) versteht man ein Netz, das über unbegrenzte geographische Entfernungen mehrere Wide Area Networks verbinden kann.

Neu!!: Local Area Network und Global Area Network · Mehr sehen »

Hostrechner

Als Hostrechner (Host-Rechner und Hostcomputer aus dem englischen host computer lehnübersetzt), kurz Host (aus englisch host wörtlich für Wirt oder Gastgeber) oder Server (englisch für Diener) wird ein in ein Rechnernetz eingebundener Computer mit zugehörigem Betriebssystem bezeichnet, das Clients bedient oder Server beherbergt (also Dienste bereitstellt).

Neu!!: Local Area Network und Hostrechner · Mehr sehen »

Hub (Netzwerktechnik)

Jedes Endgerät ist mit dem Verteiler verbunden, die Endgeräte untereinander sind nicht verbunden Bus-Topologie Die logische Topologie eines Hubs stellt einen Bus dar.

Neu!!: Local Area Network und Hub (Netzwerktechnik) · Mehr sehen »

IEEE 802.11

IEEE 802.11 (auch: Wireless LAN (WLAN), Wi-Fi) bezeichnet eine IEEE-Norm für Kommunikation in Funknetzwerken.

Neu!!: Local Area Network und IEEE 802.11 · Mehr sehen »

Internet

Das Internet (von, zusammengesetzt aus dem Präfix inter und network ‚Netzwerk‘ oder kurz net ‚Netz‘), umgangssprachlich auch Netz, ist ein weltweiter Verbund von Rechnernetzwerken, den autonomen Systemen.

Neu!!: Local Area Network und Internet · Mehr sehen »

Internetprotokollfamilie

Die Internetprotokollfamilie ist eine Familie von rund 500 Netzwerkprotokollen, die die Basis für die Netzkommunikation im Internet bilden.

Neu!!: Local Area Network und Internetprotokollfamilie · Mehr sehen »

IP-Adresse

Eine IP-Adresse ist eine Adresse in Computernetzen, die – wie das Internet – auf dem Internetprotokoll (IP) basiert.

Neu!!: Local Area Network und IP-Adresse · Mehr sehen »

IPsec

IPsec (Kurzform für Internet Protocol Security) ist eine Protokoll-Suite, die eine gesicherte Kommunikation über potentiell unsichere IP-Netze wie das Internet ermöglichen soll.

Neu!!: Local Area Network und IPsec · Mehr sehen »

Kollisionsdomäne

Mit dem Begriff Kollisionsdomäne wird in einem Computernetz ein Teilbereich aus Teilnehmerstationen in derselben OSI-Modell-Schicht 1 bezeichnet.

Neu!!: Local Area Network und Kollisionsdomäne · Mehr sehen »

LAN-Analyse

Eine LAN-Analyse bzw.

Neu!!: Local Area Network und LAN-Analyse · Mehr sehen »

LAN-Messenger

Ein LAN-Messenger ist ein Chatsystem, das Nachrichten im lokalen Netzwerk vermittelt (LAN).

Neu!!: Local Area Network und LAN-Messenger · Mehr sehen »

LAN-Party

Eine LAN-Party (oder schlicht LAN) ist ein Zusammenschluss von privaten Computern, die durch ein lokales Netzwerk (Local Area Network, LAN) verbunden werden.

Neu!!: Local Area Network und LAN-Party · Mehr sehen »

Lichtwellenleiter

Kunststoff-Lichtwellenleiter Strahlprofil einer ''Monomodefaser'' (links) und einer ''Multimodefaser'' (rechts) ST-Steckern (unten) Glasfaserkabel Lichtwellenleiter (LWL), oder Lichtleitkabel (LLK) sind aus Lichtleitern bestehende und teilweise mit Steckverbindern konfektionierte Kabel und Leitungen zur Übertragung von Licht.

Neu!!: Local Area Network und Lichtwellenleiter · Mehr sehen »

MAC-Adresse

Aufkleber auf dem Boden eines UMTS-Router, u. a. mit den MAC-Adressen für LAN und WLAN Die MAC-Adresse (Media-Access-Control-Adresse) ist die Hardware-Adresse jedes einzelnen Netzwerkadapters, die als eindeutiger Identifikator des Geräts in einem Rechnernetz dient.

Neu!!: Local Area Network und MAC-Adresse · Mehr sehen »

Metropolitan Area Network

Ein Metropolitan Area Network (MAN) ist ein breitbandiges Telekommunikationsnetz.

Neu!!: Local Area Network und Metropolitan Area Network · Mehr sehen »

Netzwerkadressübersetzung

Die Netzwerkadressübersetzung (englisch Network Address Translation, kurz NAT) ist in Rechnernetzen der Sammelbegriff für Verfahren zur Veränderung von Adressen in IPv4-Paketen.

Neu!!: Local Area Network und Netzwerkadressübersetzung · Mehr sehen »

OpenVPN

OpenVPN ist eine freie Software zum Aufbau eines Virtuellen Privaten Netzwerkes (VPN) über eine verschlüsselte TLS-Verbindung.

Neu!!: Local Area Network und OpenVPN · Mehr sehen »

OSI-Modell

Das OSI-Modell ist ein Referenzmodell für Netzwerkprotokolle als Schichtenarchitektur.

Neu!!: Local Area Network und OSI-Modell · Mehr sehen »

Personal Area Network

Unter einem Personal Area Network (Abkürzung: PAN, engl. für etwa persönliches Netzwerk) versteht man ein Netz, das von Kleingeräten wie PDAs oder Mobiltelefonen ad hoc auf- und abgebaut werden kann.

Neu!!: Local Area Network und Personal Area Network · Mehr sehen »

Polymere optische Faser

Polymere Seitenlichtfasern Polymere optische Fasern (kurz POF, englisch für polymeric optical fiber oder auch plastic optical fibre) sind Lichtwellenleiter aus Kunststoff, die primär für die Datenübertragung eingesetzt werden, in Form von Seitenlichtfasern aber auch in der (indirekten) Beleuchtung zum Einsatz kommen.

Neu!!: Local Area Network und Polymere optische Faser · Mehr sehen »

Port (Protokoll)

Ein Port ist der Teil einer Netzwerk-Adresse, der die Zuordnung von TCP- und UDP-Verbindungen und -Datenpaketen zu Server- und Client-Programmen durch Betriebssysteme bewirkt.

Neu!!: Local Area Network und Port (Protokoll) · Mehr sehen »

Port Address Translation

Port and Address Translation (PAT) oder Network Address Port Translation (NAPT) ist eine Technik, die in Computernetzwerken verwendet wird.

Neu!!: Local Area Network und Port Address Translation · Mehr sehen »

PowerLAN

PowerLAN, auch dLAN (direct LAN), Powerline Communication (PLC) oder kurz Powerline genannt, bezeichnet eine Technik, die vorhandene elektrische Leitungen im Niederspannungsnetz zum Aufbau eines lokalen Netzwerks zur Datenübertragung nutzt, so dass keine zusätzliche Verkabelung notwendig ist.

Neu!!: Local Area Network und PowerLAN · Mehr sehen »

Private IP-Adresse

Private IP-Adressen (abgekürzt Private IP) sind IP-Adressen, die von der IANA nicht im Internet vergeben sind.

Neu!!: Local Area Network und Private IP-Adresse · Mehr sehen »

Rechenzentrum

Rechenzentrum im CERN Server im Rechenzentrum von CERN Mit Rechenzentrum bezeichnet man sowohl das Gebäude bzw.

Neu!!: Local Area Network und Rechenzentrum · Mehr sehen »

Rechnernetz

Ein Rechnernetz ist ein Zusammenschluss verschiedener technischer, primär selbstständiger elektronischer Systeme (insbesondere Computer, aber auch Sensoren, Aktoren, Agenten und sonstiger funktechnischer Komponenten usw.), der die Kommunikation der einzelnen Systeme untereinander ermöglicht.

Neu!!: Local Area Network und Rechnernetz · Mehr sehen »

Repeater

Prinzip des Repeaters in der Funktechnik. Ein Signal wird empfangen und in verstärkter Form weitergesendet. Repeater eines Unterseekabels, Telekommunikationsmuseum in Pleumeur-Bodou Querschnittszeichnung eines Repeaters für optische Unterseekabel Ein Repeater (englisch wörtlich für „Wiederholer“), auch Regenerator genannt, ist in der Kommunikationstechnik ein elektrischer oder auch optischer Signalverstärker oder -aufbereiter zur Vergrößerung der Reichweite eines Signals.

Neu!!: Local Area Network und Repeater · Mehr sehen »

Router

Cisco-)Symbol für einen Router SOHO-Router: Linksys WRT54G Hochleistungsrouter Router (oder) oder Netzwerkrouter sind Netzwerkgeräte, die Netzwerkpakete zwischen mehreren Rechnernetzen weiterleiten können.

Neu!!: Local Area Network und Router · Mehr sehen »

Storage Area Network

Als Storage-Area-Network (SAN) bzw.

Neu!!: Local Area Network und Storage Area Network · Mehr sehen »

Strukturierte Verkabelung

typische maximale Datenübertragungsraten in Abhängigkeit von der Kabellänge Die Strukturierte Verkabelung, auch als Universelle Gebäudeverkabelung bezeichnet, ist ein Konzept für die Verkabelung mit anwendungsneutralen Kommunikationskabeln in und zwischen Gebäuden.

Neu!!: Local Area Network und Strukturierte Verkabelung · Mehr sehen »

Switch (Netzwerktechnik)

5-Port-Switch Switch mit 48 Ethernet-Ports Ein Netzwerk mit zentralem Switch bildet eine Stern-Topologie. In Computer-Netzwerken wird als Switch (vom Englischen für „Schalter“, „Umschalter“ oder „Weiche“) – auch Netzwerkweiche oder Verteiler genannt – ein Kopplungselement bezeichnet, das Netzwerksegmente miteinander verbindet.

Neu!!: Local Area Network und Switch (Netzwerktechnik) · Mehr sehen »

Symbol (Nachrichtentechnik)

Als Symbol werden in der digitalen Übertragungstechnik und Nachrichtentechnik die verschiedenen Zeicheneinheiten zur Übertragung des Informationsgehaltes bezeichnet.

Neu!!: Local Area Network und Symbol (Nachrichtentechnik) · Mehr sehen »

Temporal Key Integrity Protocol

Temporal Key Integrity Protocol oder kurz TKIP ist ein Sicherheitsprotokoll für WLAN-Netzwerke.

Neu!!: Local Area Network und Temporal Key Integrity Protocol · Mehr sehen »

TIA-568A/B

Ethernet Twisted-Pair-Kabel mit RJ45-Steckern EIA/TIA-568A und EIA/TIA-568B sind Standards für die Kontaktierung von achtpoligen RJ-45-Steckern und Buchsen.

Neu!!: Local Area Network und TIA-568A/B · Mehr sehen »

Token Ring

Token Ring ist eine Vernetzungstechnik für Computernetzwerke, festgelegt in der Spezifikation IEEE 802.5.

Neu!!: Local Area Network und Token Ring · Mehr sehen »

Twisted-Pair-Kabel

Als Twisted-Pair-Kabel oder Kabel mit verdrillten Adernpaaren bezeichnet man in der Telekommunikations-, Nachrichtenübertragungs- und Computertechnik Kabeltypen, in denen die Adern paarweise miteinander verdrillt sind.

Neu!!: Local Area Network und Twisted-Pair-Kabel · Mehr sehen »

Very High Speed Digital Subscriber Line

Router mit integriertem VDSL-Modem Very High Speed Digital Subscriber Line (VDSL, die Abkürzung VHDSL gilt als veraltet) ist eine DSL-Technik, die wesentlich höhere Datenübertragungsraten über gebräuchliche Telefonleitungen liefert als beispielsweise ADSL oder ADSL2+.

Neu!!: Local Area Network und Very High Speed Digital Subscriber Line · Mehr sehen »

Virtual Local Area Network

Ein Virtual Local Area Network (VLAN) ist ein logisches Teilnetz innerhalb eines Switches bzw.

Neu!!: Local Area Network und Virtual Local Area Network · Mehr sehen »

Virtual Private Network

Virtual Private Network („virtuelles privates Netzwerk“; kurz VPN) hat zwei unterschiedliche Bedeutungen.

Neu!!: Local Area Network und Virtual Private Network · Mehr sehen »

Wi-Fi Protected Access

Auf der Bodenseite eines DSL-Routers aufgedruckter WPA-Schlüssel Wi-Fi Protected Access (WPA) ist eine Verschlüsselungsmethode für ein Drahtlosnetzwerk (Wireless LAN).

Neu!!: Local Area Network und Wi-Fi Protected Access · Mehr sehen »

Wide Area Network

Ein Wide Area Network (WAN) ist ein Rechnernetz, das sich im Unterschied zu einem LAN oder MAN über einen sehr großen geografischen Bereich erstreckt.

Neu!!: Local Area Network und Wide Area Network · Mehr sehen »

Wired Equivalent Privacy

Wired Equivalent Privacy (WEP, engl. „Verdrahteten (Systemen) entsprechende Privatsphäre“) ist das ehemalige Standard-Verschlüsselungsprotokoll für WLAN.

Neu!!: Local Area Network und Wired Equivalent Privacy · Mehr sehen »

Wireless Local Area Network

Wireless Local Area Network (Wireless LAN bzw. W-LAN, meist WLAN; drahtloses lokales Netzwerk) bezeichnet ein lokales Funknetz, wobei meist ein Standard der IEEE-802.11-Familie gemeint ist.

Neu!!: Local Area Network und Wireless Local Area Network · Mehr sehen »

WPA2

Protokolle WPA2 Wi-Fi Protected Access 2 (WPA2) ist die Implementierung eines Sicherheitsstandards für Funknetzwerke nach den WLAN-Standards IEEE 802.11a, b, g, n und ac und basiert auf dem Advanced Encryption Standard (AES).

Neu!!: Local Area Network und WPA2 · Mehr sehen »

Zugriffsverfahren (Netzwerk)

Über das Zugriffsverfahren wird der Medienzugriff in Netzwerken festgelegt.

Neu!!: Local Area Network und Zugriffsverfahren (Netzwerk) · Mehr sehen »

5-4-3-Regel

Die 5-4-3-Regel oder auch Repeater-Regel ist ein Begriff aus der Netzwerktechnik.

Neu!!: Local Area Network und 5-4-3-Regel · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Heimnetz, Heimnetzwerk, Lokales Netz, Lokales Netzwerk.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »