Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Liste der Planeten des Sonnensystems

Index Liste der Planeten des Sonnensystems

Dieser Artikel enthält eine tabellarische Übersicht der Planeten des Sonnensystems.

59 Beziehungen: Argon, Argument der Periapsis, Astronomische Einheit, Astronomisches Symbol, Atmosphäre (Astronomie), Äquator, Bahngeschwindigkeit (Astronomie), Bahnneigung, Dichte, Erdähnlicher Himmelskörper, Erde, Erdmasse, Erdradius, Exzentrizität (Astronomie), Fluchtgeschwindigkeit (Raumfahrt), Gasplanet, Halbachsen der Ellipse, Helium, Jupiter (Planet), Kelvin, Kohlenstoffdioxid, Länge des aufsteigenden Knotens, Liste der Asteroiden, Liste der Jupitermonde, Liste der Monde von Planeten und Zwergplaneten, Liste der Neptunmonde, Liste der Saturnmonde, Liste der Uranusmonde, Liste der Zwergplaneten des Sonnensystems, Mars (Planet), Masse (Physik), Merkur (Planet), Methan, Mond, Natrium, Neptun (Planet), Nullniveau, Oberflächentemperatur (Thermodynamik), Planetenring, Radius, Rechtläufig und rückläufig, Ringe des Saturn, Ringe des Uranus, Rotation (Physik), Satellit (Astronomie), Saturn (Planet), Sauerstoff, Scheinbare Helligkeit, Schwerefeld, Siderischer Tag, ..., Siderisches Jahr, Sonnensystem, Stickstoff, Umlaufbahn, Umlaufzeit, Uranus (Planet), Venus (Planet), Volumen, Wasserstoff. Erweitern Sie Index (9 mehr) »

Argon

Argon (griechisch αργό argó „träge“) ist ein chemisches Element mit dem Symbol Ar (bis 1957 nur A) und der Ordnungszahl 18.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Argon · Mehr sehen »

Argument der Periapsis

Argument der Periapsis ω und die weiteren Bahnelemente a, e, i, Ω, und T. Das Argument der Periapsis, ω, ist eines der 6 Bahnelemente zur Lagebezeichnung einer Keplerellipse im Raum.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Argument der Periapsis · Mehr sehen »

Astronomische Einheit

Veranschaulichung der Astronomischen Einheit (enS ''au''), grau Die Astronomische Einheit (abgekürzt AE, international au für) ist ein Längenmaß in der Astronomie: Laut Definition misst eine AE exakt 149 597 870 700 Meter.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Astronomische Einheit · Mehr sehen »

Astronomisches Symbol

Symbole im Berliner Astro­nomi­schen Jahrbuch für 1853Johann Franz Encke: ''Berliner Astronomisches Jahrbuch für 1853''. Berlin 1850, S. VIII Astronomische Symbole werden benutzt, um eine Vielzahl an Himmelskörpern und beobachteten astronomischen Ereignissen darzustellen.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Astronomisches Symbol · Mehr sehen »

Atmosphäre (Astronomie)

Die Himmelskörper des Sonnensystems mit ihren unterschiedlichen Atmosphären Die Atmosphäre (von, ‚Dunst‘, ‚Hauch‘ und de) ist die gas­förmige Hülle um größere Himmelskörper – insbesondere um Sterne und Planeten.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Atmosphäre (Astronomie) · Mehr sehen »

Äquator

Der Äquator der Erde ist der auf ihrer Oberfläche angenommene Großkreis, auf dessen Ebene (die Äquatorebene) die Erdachse senkrecht steht.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Äquator · Mehr sehen »

Bahngeschwindigkeit (Astronomie)

In der Himmelsmechanik bezeichnet Bahngeschwindigkeit die Geschwindigkeit, mit der sich ein astronomisches Objekt bewegt.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Bahngeschwindigkeit (Astronomie) · Mehr sehen »

Bahnneigung

Zentralobjekt C – Referenzebene (z. B. Äquatorebene)D – Orbitalebene (Bahnebene) ''i'' – Inklination grün: Schnittlinie C / D Die Bahnneigung oder Inklination i eines Himmelskörpers ist in der Himmelsmechanik der Winkel zwischen seiner Bahnebene und einer Referenzebene.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Bahnneigung · Mehr sehen »

Dichte

Die Dichte \rho (Rho), auch Massendichte genannt, ist der Quotient aus der Masse m eines Körpers und seinem Volumen V: Sie wird oft in Gramm pro Kubikzentimeter oder in Kilogramm pro Kubikmeter angegeben.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Dichte · Mehr sehen »

Erdähnlicher Himmelskörper

Der Schalenaufbau der Erde, exemplarisch für den Aufbau terrestrischer Planeten Als erdähnlicher (oder auch terrestrischer und tellurischer) Himmelskörper oder auch (sofern ein Planet oder Exoplanet betroffen ist) als Gesteinsplanet wird in der Sternen- und Planetenforschung ein Himmelskörper bezeichnet, der eine feste Oberfläche aufweist, durch die eigene Schwerkraft annähernd zu einer Kugel geformt ist, und meist im Wesentlichen aus Gestein besteht (oft mit einem metallischen Kern).

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Erdähnlicher Himmelskörper · Mehr sehen »

Erde

Die Erde ist der dichteste, fünftgrößte und der Sonne drittnächste Planet des Sonnensystems.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Erde · Mehr sehen »

Erdmasse

Als Erdmasse (kurz M⊕, manchmal auch ME) bezeichnet man die Masse des Planeten Erde.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Erdmasse · Mehr sehen »

Erdradius

Der Erdradius ist der Radius der als Kugel angenäherten Gestalt der Erde (Geoid), der „Erdkugel“.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Erdradius · Mehr sehen »

Exzentrizität (Astronomie)

hyperbolische Keplerbahn mit (numerischer) Exzentrizität 1,3 (äußere blaue Linie) Die Exzentrizität ist in der Astronomie eine charakteristische Größe für die Bahn eines Himmelskörpers, sie ist eines seiner Bahnelemente.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Exzentrizität (Astronomie) · Mehr sehen »

Fluchtgeschwindigkeit (Raumfahrt)

Bei der Fluchtgeschwindigkeit (oder Entweichgeschwindigkeit) reicht die kinetische Energie eines Probekörpers (z. B. einer Rakete) gerade aus, um dem Gravitationspotential eines Himmelskörpers ohne weiteren Antrieb (ballistisch) zu entkommen.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Fluchtgeschwindigkeit (Raumfahrt) · Mehr sehen »

Gasplanet

Neptun Masseverteilung der Gasplaneten untereinander Ein Gasplanet oder Gasriese („planetarer Gasriese“) ist in der Astronomie ein großer Planet, der überwiegend aus leichten Gasen wie Wasserstoff und Helium besteht.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Gasplanet · Mehr sehen »

Halbachsen der Ellipse

Mit Halbachsen werden die charakteristischen Radien einer Ellipse bezeichnet.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Halbachsen der Ellipse · Mehr sehen »

Helium

Helium ist ein chemisches Element und hat die Ordnungszahl 2.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Helium · Mehr sehen »

Jupiter (Planet)

Der Jupiter ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 Kilometern der größte Planet des Sonnensystems.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Jupiter (Planet) · Mehr sehen »

Kelvin

Das Kelvin (Einheitenzeichen: K) ist die SI-Basiseinheit der thermodynamischen Temperatur und zugleich gesetzliche Temperatureinheit.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Kelvin · Mehr sehen »

Kohlenstoffdioxid

Kohlenstoffdioxid oder Kohlendioxid ist eine chemische Verbindung aus Kohlenstoff und Sauerstoff mit der Summenformel CO2, ein unbrennbares, saures und farbloses Gas; es löst sich gut in Wasser: Hier wird es umgangssprachlich oft – besonders im Zusammenhang mit kohlenstoffdioxidhaltigen Getränken – fälschlicherweise auch „Kohlensäure“ genannt.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Kohlenstoffdioxid · Mehr sehen »

Länge des aufsteigenden Knotens

Bahnelemente der elliptischen Umlaufbahn eines Himmelskörpers um einen Zentralkörper (Sonne/Erde) ''Sechs Bahnelemente'' ''a'': Länge der großen Halbachse ''e'': numerische Exzentrizität ''i'': Bahnneigung, Inklination Ω: Länge/Rektaszension des aufsteigenden Knotens ω: Argument der Periapsis, Periapsisabstand ''t'': Zeitpunkt der Periapsispassage, Periapsiszeit, Epoche des Periapsisdurchgangs ''Weitere Bezeichnungen'' M: Ellipsenzentrum. B: Brennpunkt, Zentralkörper, Sonne/Erde. P: Periapsis. A: Apoapsis. AP: Apsidenlinie. HK: Himmelskörper, Planet/Satellit. ☋: absteigender Knoten. ☊: aufsteigender Knoten. ☋☊: Knotenlinie. ♈: Frühlingspunkt. ν: wahre Anomalie. r: Abstand des Himmelskörpers HK vom Zentralkörper B Die Länge des aufsteigenden Knotens (kurz Knotenlänge) einer Umlaufbahn um die Sonne ist in der Himmelsmechanik der in der Ekliptik (Referenzebene oder Bezugsebene) zu messende heliozentrische Winkel zwischen aufsteigendem Knoten ☊ und Frühlingspunkt ♈. Bei anderen Zentralkörpern und Referenzebenen ist unter „Länge“ allgemein die 1. Polarkoordinate eines Sphärischen Koordinatensystems zu verstehen; entsprechend ist im Fall des Erdäquators als Referenzebene die speziellere Bezeichnung Rektaszension des aufsteigenden Knotens üblich (s. u.). Die Länge des aufsteigenden Knotens Ω ist eines der sechs Bahnelemente (vgl. Graphik), die zur hinreichenden Beschreibung einer – idealen – Keplerbahn genügen.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Länge des aufsteigenden Knotens · Mehr sehen »

Liste der Asteroiden

Anzahl der bekannten Asteroiden Die nachfolgend aufgeführten Listen enthalten jeweils einen Teil der Asteroiden.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Liste der Asteroiden · Mehr sehen »

Liste der Jupitermonde

Bahnhalbachsen der äußeren Jupitermonde (Abszịsse, in Mio. km) gegen ihre Bahnneigung (Halbbogen, in Grad): Die Kreisgrößen zeigen nichtmaßstäblich zu den Bahnelementen die relativen Mondradien. Die horizontalen Linien stellen den Bereich zwischen Perijovum und Apojovum der jeweiligen Mondumlaufbahn dar. Die folgende Tabelle enthält die wichtigsten Daten aller 69 bisher bekannten natürlichen Satelliten des Jupiters.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Liste der Jupitermonde · Mehr sehen »

Liste der Monde von Planeten und Zwergplaneten

Anzahl der entdeckten Monde pro Jahr (Stand 12. März 2008) Dies ist eine Liste der Monde von Planeten und Zwergplaneten im soweit bekannten Sonnensystem.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Liste der Monde von Planeten und Zwergplaneten · Mehr sehen »

Liste der Neptunmonde

Die folgende Tabelle enthält die wichtigsten Daten aller 14 bisher bekannten natürlichen Satelliten des Neptuns.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Liste der Neptunmonde · Mehr sehen »

Liste der Saturnmonde

Die folgende Tabelle enthält die wichtigsten Daten aller 62 bisher bekannten natürlichen Satelliten des Saturns.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Liste der Saturnmonde · Mehr sehen »

Liste der Uranusmonde

Die folgende Tabelle enthält die wichtigsten Daten aller 27 bisher bekannten natürlichen Satelliten des Uranus.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Liste der Uranusmonde · Mehr sehen »

Liste der Zwergplaneten des Sonnensystems

Dieser Artikel enthält eine tabellarische Übersicht der bekannten Zwergplaneten des Sonnensystems.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Liste der Zwergplaneten des Sonnensystems · Mehr sehen »

Mars (Planet)

Der Mars ist, von der Sonne aus gezählt, der vierte Planet im Sonnensystem und der äußere Nachbar der Erde.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Mars (Planet) · Mehr sehen »

Masse (Physik)

Die Masse, auch Ruhemasse, ist eine Eigenschaft der Materie.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Masse (Physik) · Mehr sehen »

Merkur (Planet)

Der Merkur ist mit einem Durchmesser von knapp 4880 Kilometern der kleinste, mit einer durchschnittlichen Sonnenentfernung von etwa 58 Millionen Kilometern der sonnennächste und somit auch schnellste Planet im Sonnensystem.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Merkur (Planet) · Mehr sehen »

Methan

Methan ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Alkane mit der Summenformel CH4.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Methan · Mehr sehen »

Mond

Der Mond (mhd. mâne) ist der einzige natürliche Satellit der Erde.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Mond · Mehr sehen »

Natrium

Natrium ist ein häufig vorkommendes chemisches Element mit dem Symbol Na und der Ordnungszahl 11.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Natrium · Mehr sehen »

Neptun (Planet)

Der Neptun ist von der Sonne aus gezählt mit einer Entfernung von durchschnittlich 4,5 Milliarden Kilometern der achte und äußerste bekannte Planet im Sonnensystem.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Neptun (Planet) · Mehr sehen »

Nullniveau

Unter dem Nullniveau versteht man eine Fläche, der die Höhe null zugewiesen wird.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Nullniveau · Mehr sehen »

Oberflächentemperatur (Thermodynamik)

Die Oberflächentemperatur ist die Temperatur eines Körpers, die an dessen Oberfläche herrscht und somit, in Bezug auf dessen Wärmestrahlung, die von außen sicht- bzw.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Oberflächentemperatur (Thermodynamik) · Mehr sehen »

Planetenring

Die deutlich sichtbaren Saturnringe Schema der Jupiterringe Uranusringe im Infrarot Voyager 2 Ein Planetenring ist eine Ansammlung fester Partikel unterschiedlicher Größe (typischerweise von Staubkorngröße bis zu Durchmessern über zehn Meter), die einen planetenartigen Himmelskörper oder Asteroiden innerhalb eines abgrenzbaren Entfernungsintervalls nahe einer Ebene umkreisen und dabei zahlreich genug sind, um in ihrer Gesamtheit als ringscheibenförmiges Gebilde beschreibbar zu sein.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Planetenring · Mehr sehen »

Radius

Als Radius (aus, wörtlich „Stab“, „Speiche“ oder „Strahl“) oder auch Halbmesser wird in der Geometrie der Abstand zwischen dem Mittelpunkt M eines Kreises und der Kreislinie bezeichnet.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Radius · Mehr sehen »

Rechtläufig und rückläufig

Als rechtläufig oder prograd (von lat. pro ‚für‘, ‚vor‘, ‚vorwärts‘ und gradus ‚Schritt‘) bezeichnet man in der Astronomie Objekte, die in einem rotierenden System der Hauptrotationsrichtung folgen.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Rechtläufig und rückläufig · Mehr sehen »

Ringe des Saturn

Saturn und seine Ringe (Voyager 2, 1981) Cassini, 2006) ● D-Ring (bläulich, nahe Saturn) ● C-, B- und A-Ring (sehr gut sichtbar) ● F-Ring (schmaler, sehr heller Ring) ● Janus/Epimetheus-Ring (schmal, blass) ● G-Ring ● Pallene-Ring (blass, gut zu sehen ober- und unterhalb von Saturn) ● E-Ring Die Ringe des Saturn (oder Saturnringe) sind eine große Anzahl von im Wesentlichen Eis- und Gesteinsbrocken, die den Saturn umkreisen.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Ringe des Saturn · Mehr sehen »

Ringe des Uranus

Schema des Uranus-Ring-Mond-Systems. Die durchgehenden Linien kennzeichnen Ringe; gestrichelte Linien stehen für die Umlaufbahnen der Monde. Uranus mit seinen Ringen (Hubble Space Telescope, 1998) Der Planet Uranus ist von einem System von Planetenringen umgeben, das in seiner Variation und Vielschichtigkeit zwar nicht an die deutlich großflächigeren Bahnen der Saturnringe heranreicht, aber dennoch vor den einfacheren Strukturen der Jupiter- und der Neptunringe eingeordnet werden kann.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Ringe des Uranus · Mehr sehen »

Rotation (Physik)

Rotation, auch Rotationsbewegung, Drehung, Drehbewegung oder Gyralbewegung, ist ganz allgemein die Bewegung eines Körpers oder eines Bezugssystems um eine gemeinsame Rotationsachse.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Rotation (Physik) · Mehr sehen »

Satellit (Astronomie)

Auswahl von Monden im Sonnensystem im Größenvergleich zur Erde Ein Satellit, auch Mond oder Trabant, ist in der Astronomie ein kompaktes natürlich entstandenes astronomisches Objekt, das sich in einer Umlaufbahn um ein anderes, deutlich massereicheres Objekt befindet.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Satellit (Astronomie) · Mehr sehen »

Saturn (Planet)

Der Saturn ist der sechste Planet des Sonnensystems und mit einem Äquatordurchmesser von etwa 120.500 Kilometern (9,5-facher Erddurchmesser) nach Jupiter der zweitgrößte.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Saturn (Planet) · Mehr sehen »

Sauerstoff

Sauerstoff (auch Oxygenium genannt; von ‚oxys‘ „scharf, spitz, sauer“ und γεννάω ‚gen-‘ „erzeugen, gebären“, zusammen „Säure-Erzeuger“) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol O.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Sauerstoff · Mehr sehen »

Scheinbare Helligkeit

Die scheinbare Helligkeit gibt an, wie hell Fixsterne oder andere Himmelskörper einem Beobachter auf der Erde im Vergleich erscheinen.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Scheinbare Helligkeit · Mehr sehen »

Schwerefeld

Ein Schwerefeld ist ein Kraftfeld, verursacht durch Gravitation und bestimmte Trägheitswirkungen.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Schwerefeld · Mehr sehen »

Siderischer Tag

Siderischer Tag (1 nach 2) undSonnentag (1 nach 3). Der siderische Tag (‚Stern‘, Genitiv sideris) ist die Zeitspanne zwischen zwei aufeinander folgenden Kulminationen eines fiktiven, unendlich weit entfernten Fixsterns ohne Eigenbewegung.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Siderischer Tag · Mehr sehen »

Siderisches Jahr

Ein Sternenjahr oder siderisches Jahr (zu, Genitiv sideris ‚Stern‘) ist die Zeitspanne, die vergeht, bis die Sonne von der Erde aus gesehen die gleiche Stellung am Himmel in Bezug auf einen fiktiven unendlich weit entfernten Fixstern ohne Eigenbewegung einnimmt.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Siderisches Jahr · Mehr sehen »

Sonnensystem

Das Sonnensystem umfasst die Sonne, die sie umkreisenden Planeten und deren natürliche Satelliten, die Zwergplaneten und andere Kleinkörper wie Kometen, Asteroiden und Meteoroiden sowie die Gesamtheit aller Gas- und Staubteilchen, die durch die Anziehungskraft der Sonne an diese gebunden sind.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Sonnensystem · Mehr sehen »

Stickstoff

Stickstoff ist ein chemisches Element mit der Ordnungszahl 7 und dem Elementsymbol N. Es leitet sich von der lateinischen Bezeichnung nitrogenium ab (von altgriech. νίτρον nitron „Laugensalz“ und γένος genos „Herkunft“).

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Stickstoff · Mehr sehen »

Umlaufbahn

Als Umlaufbahn oder Orbit (entlehnt über englisch orbit und dieses aus lateinisch orbita für „Bahn“) wird in der Astronomie die Bahnkurve bezeichnet, auf der sich ein Objekt aufgrund der Gravitation im freien Fall periodisch um ein anderes Objekt (den Zentralkörper) bewegt.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Umlaufbahn · Mehr sehen »

Umlaufzeit

Die Umlaufzeit oder Revolutionsperiode ist in der Astronomie die Zeit, in der ein Himmelskörper auf seiner Umlaufbahn eine vollständige Umrundung zu einem Bezugspunkt vollführt (seinen Orbit einmal durchlaufen hat), also die Dauer einer Revolution.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Umlaufzeit · Mehr sehen »

Uranus (Planet)

Der Uranus (Latinisierung von altgriechisch οὐρανός uranós ‚Himmel‘) ist von der Sonne aus mit einer durchschnittlichen Sonnenentfernung von 2,9 Milliarden Kilometern der siebte Planet im Sonnensystem und wird zu den äußeren, jupiterähnlichen (jovianischen) Planeten gerechnet.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Uranus (Planet) · Mehr sehen »

Venus (Planet)

Die Venus ist mit einer durchschnittlichen Sonnenentfernung von 108 Millionen Kilometern der zweitinnerste und mit einem Durchmesser von ca.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Venus (Planet) · Mehr sehen »

Volumen

Das Volumen (Pl. Volumen oder Volumina; von lat. volumen „Windung, Krümmung“, aus volvere „wälzen, rollen“), auch: Raum- oder Kubikinhalt, ist der räumliche Inhalt eines geometrischen Körpers.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Volumen · Mehr sehen »

Wasserstoff

Wasserstoff ist ein chemisches Element mit dem Symbol H (für „Wassererzeuger“; von hydōr „Wasser“ und γίγνομαι gignomai „werden, entstehen“) und der Ordnungszahl 1.

Neu!!: Liste der Planeten des Sonnensystems und Wasserstoff · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »