Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Lindan

Index Lindan

Lindan beziehungsweise γ-Hexachlorcyclohexan ist ein Halogenkohlenwasserstoff, der vor allem als Insektizid genutzt wird.

66 Beziehungen: Aceton, Additionsreaktion, Aluminium, Aquatil, Badische Zeitung, Basel, Benzol, Beton, Bitterfeld, Chlor, Chlorwasserstoff, Département Haut-Rhin, Decke (Straßenbau), Dessau, Deutsche Forschungsgemeinschaft, Dreyeckland, E-Staub, Eisen, Elbe, Elsass, Engerling, Environmental Science and Pollution Research, Flugzeitmassenspektrometer, Gaschromatographie, Gebäudeschadstoff, Grad Celsius, Grundwasser, Halogenkohlenwasserstoffe, Hexachlorcyclohexan, Holzschutzmittel, Huningue, Imperial Chemical Industries, Insektizid, Internationale Agentur für Krebsforschung, Isomerie, Kartoffel, Karzinogen, Kohl, Kopflaus, Krätze, Landwirtschaft, Lörrach, LC GC Europe, Lipophilie, Massenspektrometrie, Methanol, Michael Faraday, Mol, Mulde (Fluss), Nahrungskette, ..., Oberflächenwasser, Parasitismus, Parkinson-Krankheit, Pascal (Einheit), Pentachlorphenol, Petrolether, Pflanzenschutzmittel, Phosgen, Photochlorierung, Pyrolyse, Rüben, Teunis van der Linden, Trichlorbenzole, Weil am Rhein, Zink, Zuschlagstoff. Erweitern Sie Index (16 mehr) »

Aceton

Aceton oder Azeton ist der Trivialname für die organisch-chemische Verbindung Propanon bzw.

Neu!!: Lindan und Aceton · Mehr sehen »

Additionsreaktion

Die chemische Addition (v. lat.: addere.

Neu!!: Lindan und Additionsreaktion · Mehr sehen »

Aluminium

Aluminium ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Al und der Ordnungszahl 13.

Neu!!: Lindan und Aluminium · Mehr sehen »

Aquatil

Mit den synonymen Adjektiven aquatil und aquatisch (lat. aqua, ‚Wasser‘) bezeichnet man in der Biologie Organismen (Lebewesen), die zumindest ihren Lebens''mittelpunkt'' im (flüssigen) Wasser – also der Aquasphäre (bestehend aus Limno- und Ozeanosphäre) – haben.

Neu!!: Lindan und Aquatil · Mehr sehen »

Badische Zeitung

Haus der Badischen Zeitung in Freiburg Austin FX4 mit Werbung der Badischen Zeitung Die Badische Zeitung (kurz BZ) ist eine 1946 gegründete und in Freiburg im Breisgau verlegte Tageszeitung.

Neu!!: Lindan und Badische Zeitung · Mehr sehen »

Basel

Elisabethenkirche aus gesehen. Im Zentrum befindet sich das Basler Münster Basel ist eine Schweizer Grossstadt sowie Hauptort des Kantons Basel-Stadt, den sie mit den Gemeinden Riehen und Bettingen bildet.

Neu!!: Lindan und Basel · Mehr sehen »

Benzol

Benzol (nach IUPAC Benzen) ist ein flüssiger organischer Kohlenwasserstoff mit der Summenformel C6H6.

Neu!!: Lindan und Benzol · Mehr sehen »

Beton

Querschnitt durch Beton Betoneinbau mit Betonpumpe und Flaschenrüttler eingeschalter Stahlbeton, rechts der bereits erhärtete Beton im fertigen Zustand µCT-Bildstapel eines Stückes Beton, gefunden am Strand von Montpellier, Frankreich. Durch langen Salzwasser-Kontakt haben sich die Calcium-basierten Füllstoffe (Muschel- und Schneckenschalen) aufgelöst und Lufteinschlüsse hinterlassen. Beton, (österr. und z. T. bayr.; schweiz. und alem. 1. Silbe betont), vom gleichbedeutenden franz. Wort béton, ist ein Baustoff, der als Dispersion unter Zugabe von Flüssigkeit aus einem Bindemittel und Zuschlagstoffen angemischt wird.

Neu!!: Lindan und Beton · Mehr sehen »

Bitterfeld

Bitterfeld vom Bitterfelder Bogen aus nördlich gesehen, Juli 2009 Goitzschesee, Mai 2009 Bitterfeld ist ein Ortsteil der Stadt Bitterfeld-Wolfen im Landkreis Anhalt-Bitterfeld in Sachsen-Anhalt und ein Zentrum der chemischen Industrie.

Neu!!: Lindan und Bitterfeld · Mehr sehen »

Chlor

Chlor ist ein chemisches Element mit dem Symbol Cl und der Ordnungszahl 17.

Neu!!: Lindan und Chlor · Mehr sehen »

Chlorwasserstoff

Chlorwasserstoff (Summenformel HCl, systematisch auch als Wasserstoffchlorid oder Hydrogenchlorid bezeichnet) ist ein farbloses, stechend riechendes Gas, das sich sehr leicht in Wasser löst.

Neu!!: Lindan und Chlorwasserstoff · Mehr sehen »

Département Haut-Rhin

Das Département Haut-Rhin (wörtlich Ober-Rhein, dt. Oberelsass) ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 68.

Neu!!: Lindan und Département Haut-Rhin · Mehr sehen »

Decke (Straßenbau)

Als Decke (auch Deckschicht oder Fahrbahndecke auch Fahrbahnbelag) wird der obere Teil des Straßenoberbaus bezeichnet.

Neu!!: Lindan und Decke (Straßenbau) · Mehr sehen »

Dessau

Bauhaus'' ist ein Wahrzeichen Dessaus. Dessau ist ein Stadtteil der kreisfreien Stadt Dessau-Roßlau in Sachsen-Anhalt.

Neu!!: Lindan und Dessau · Mehr sehen »

Deutsche Forschungsgemeinschaft

Die DFG-Geschäftsstelle in Bonn-Bad Godesberg Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ist ein eingetragener Verein, der als Selbstverwaltungseinrichtung zur Förderung der Wissenschaft und Forschung in der Bundesrepublik Deutschland fungiert.

Neu!!: Lindan und Deutsche Forschungsgemeinschaft · Mehr sehen »

Dreyeckland

Karte Das Dreyeckland ist eine Region, die im Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Schweiz bei Basel grenzenüberschreitend das Elsass, die Nordwestschweiz und Südbaden umfasst: sie verbindet neben den vor allem mit der alemannischen Mundart gemeinsamen Kultur- und benachbarten Wirtschaftsräumen (z. B. Weinbau) auch eine ähnliche Umwelt, Natur und Landschaft.

Neu!!: Lindan und Dreyeckland · Mehr sehen »

E-Staub

Als E-Staub wird in den Technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) der Masseanteil des Staubs bezeichnet, dessen Partikel so klein sind, dass sie beim Einatmen über die Atemwege aufgenommen werden können.

Neu!!: Lindan und E-Staub · Mehr sehen »

Eisen

Eisen (von ahd. īsa(r)n; aus urgerm. *īsarnan, wie gall. īsarnon wahrscheinlich entlehnt aus dem Illyrischen und in Bezug auf das im Gegensatz zur weicheren Bronze starke, kräftige Metall verwandt mit lateinisch ira, ‚Zorn, Heftigkeit‘) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Fe (‚Eisen‘) und der Ordnungszahl 26.

Neu!!: Lindan und Eisen · Mehr sehen »

Elbe

Die (niederdeutsch Elv, tschechisch Labe, lateinisch Albis) ist ein mitteleuropäischer Strom, der in Tschechien entspringt, durch Deutschland fließt und in die Nordsee mündet.

Neu!!: Lindan und Elbe · Mehr sehen »

Elsass

Das Elsass (in älterer Schreibweise auch Elsaß, elsässisch ’s Elsàss, ’s Elses, französisch Alsace) ist eine Landschaft und ehemalige Region im Osten Frankreichs.

Neu!!: Lindan und Elsass · Mehr sehen »

Engerling

Als Engerling (aus mittel- bzw. althochdeutsch enger(l)inc bzw. engiring.

Neu!!: Lindan und Engerling · Mehr sehen »

Environmental Science and Pollution Research

Environmental Science and Pollution Research (ESPR) ist eine interdisziplinäre wissenschaftliche Fachzeitschrift aus dem Springer-Verlag, die ein offizielles Organ der EuCheMS-Abteilung Umweltchemie ist.

Neu!!: Lindan und Environmental Science and Pollution Research · Mehr sehen »

Flugzeitmassenspektrometer

Flugzeitmassenspektrometer (ESI-TOF). Flugzeitmassenspektrometer sind eine Unterklasse der Massenspektrometer.

Neu!!: Lindan und Flugzeitmassenspektrometer · Mehr sehen »

Gaschromatographie

Prinzipieller Aufbau eines Gaschromatographen: Trägergas (1), Injektor (2), Säule im GC-Ofen (3), Detektor, hier FID (4), Signalaufzeichnung (5). Die Gas-Flüssigkeits-Chromatographie (GLC) oder einfach Gaschromatographie (GC) ist sowohl eine Adsorptions- als auch eine Verteilungschromatographie, die als Analysenmethode zum Auftrennen von Gemischen in einzelne chemische Verbindungen weite Verwendung findet.

Neu!!: Lindan und Gaschromatographie · Mehr sehen »

Gebäudeschadstoff

Gebäudeschadstoffe ist ein Schlagwort für Schadstoffe, mit denen Bauteilen oder technischer Gebäudeausrüstung belastet sind.

Neu!!: Lindan und Gebäudeschadstoff · Mehr sehen »

Grad Celsius

Das Grad Celsius ist eine Maßeinheit der Temperatur, welche nach Anders Celsius benannt wurde.

Neu!!: Lindan und Grad Celsius · Mehr sehen »

Grundwasser

Pinnower See, Landkreis Ludwigslust-Parchim, Mecklenburg-Vorpommern) Eine Frau beim Wasserschöpfen aus einer offenen Wasserquelle, Mwamanongu Village, Tansania Grundwasser ist Wasser unterhalb der Erdoberfläche, das durch Versickern von Niederschlägen oder teilweise auch durch Migration aus Seen und Flüssen dorthin gelangt.

Neu!!: Lindan und Grundwasser · Mehr sehen »

Halogenkohlenwasserstoffe

Halogenaromat. Halogenatom '''blau''' markiert. Als Halogenkohlenwasserstoffe oder halogenierte Kohlenwasserstoffe werden Kohlenwasserstoffe bezeichnet, bei denen mindestens ein Wasserstoffatom durch eines der Halogene Fluor, Chlor, Brom oder Iod ersetzt wurde.

Neu!!: Lindan und Halogenkohlenwasserstoffe · Mehr sehen »

Hexachlorcyclohexan

Hexachlorcyclohexan, genauer 1,2,3,4,5,6-Hexachlorcyclohexan, ist der Name von verschiedenen stereoisomeren chemischen Verbindungen aus der Gruppe der Halogenkohlenwasserstoffe.

Neu!!: Lindan und Hexachlorcyclohexan · Mehr sehen »

Holzschutzmittel

Durch unzureichenden Holzschutz zerstörter Mast Holzschutzmittel sind Wirkstoffe oder wirkstoffhaltige Zubereitungen, die dazu bestimmt sind, einen Befall von Holz oder Holzwerkstoffen durch holzzerstörende oder holzverfärbende Organismen zu verhindern oder einen solchen Befall zu bekämpfen.

Neu!!: Lindan und Holzschutzmittel · Mehr sehen »

Huningue

Huningue (elsässisch Hinige (hochalemannisch) bzw. Hininge (niederalemannisch)) ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Haut-Rhin in der Region Grand Est (bis 2015 Elsass).

Neu!!: Lindan und Huningue · Mehr sehen »

Imperial Chemical Industries

Imperial Chemical Industries (ICI) war ein britisches Chemieunternehmen mit Sitz in London.

Neu!!: Lindan und Imperial Chemical Industries · Mehr sehen »

Insektizid

Traktor bei der Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln Ein Insektizid ist ein Pestizid, das zur Abtötung, Vertreibung oder Hemmung von Insekten und deren Entwicklungsstadien verwendet wird (insektizide Wirkung).

Neu!!: Lindan und Insektizid · Mehr sehen »

Internationale Agentur für Krebsforschung

Sitz in Lyon Die Internationale Agentur für Krebsforschung, kurz IARC (von) ist eine Einrichtung der Weltgesundheitsorganisation in Lyon/Frankreich.

Neu!!: Lindan und Internationale Agentur für Krebsforschung · Mehr sehen »

Isomerie

Isomerie (von den altgr. Wortbildungselementen ἴσος (isos) „gleich“, μέρος (meros) „Anteil, Teil, Stück“) ist das Auftreten von zwei oder mehreren chemischen Verbindungen mit gleicher Summenformel und Molekülmasse, die sich jedoch in der Verknüpfung oder der räumlichen Anordnung der Atome unterscheiden.

Neu!!: Lindan und Isomerie · Mehr sehen »

Kartoffel

Vincent van Gogh: ''Die Kartoffelesser'', 1885 Nicola) Illustration Die Kartoffel (Solanum tuberosum), in Teilen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz auch als Erdapfel (Herdöpfel), Erdbirne oder Grundbirne (Grumbeer) und im restlichen deutschsprachigen Raum unter verschiedenen Regionalnamen bekannt, ist eine Nutzpflanze aus der Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae).

Neu!!: Lindan und Kartoffel · Mehr sehen »

Karzinogen

Ein Karzinogen ist eine Substanz, ein Organismus oder eine Strahlung, die Krebs erzeugen oder die Krebserzeugung fördern kann.

Neu!!: Lindan und Karzinogen · Mehr sehen »

Kohl

Kohl (Brassica) bildet eine Gattung der Familie der Kreuzblütler (Brassicaceae).

Neu!!: Lindan und Kohl · Mehr sehen »

Kopflaus

Die Kopflaus (Pediculus humanus capitis) ist ein flügelloses Insekt aus der Ordnung der Tierläuse (Phthiraptera).

Neu!!: Lindan und Kopflaus · Mehr sehen »

Krätze

Krätze, fachsprachlich Skabies, Scabies (von lateinisch scabere, ‚kratzen‘) oder Acarodermatitis, ist eine weitverbreitete, durch die Krätzmilbe (vor allem Sarcoptes scabiei) verursachte parasitäre Hautkrankheit des Menschen.

Neu!!: Lindan und Krätze · Mehr sehen »

Landwirtschaft

Als Landwirtschaft wird der Wirtschaftsbereich der Urproduktion bezeichnet.

Neu!!: Lindan und Landwirtschaft · Mehr sehen »

Lörrach

Wahrzeichen Lörrachs: Burg Rötteln Lörrach (in der alemannischen Mundart Löörech) ist eine Kreisstadt im Südwesten Baden-Württembergs.

Neu!!: Lindan und Lörrach · Mehr sehen »

LC GC Europe

LC GC Europe, abgekürzt LC GC Eur., ist eine wissenschaftliche Fachzeitschrift, die vom Advanstra Communications-Verlag veröffentlicht wird.

Neu!!: Lindan und LC GC Europe · Mehr sehen »

Lipophilie

Eine Substanz wird als lipophil (von griech. „Fett liebend“, aus λίπος lípos „Fett“ und φíλος philos „liebend“, „Freund“) bezeichnet, wenn sie sich gut in Fetten und Ölen lösen lässt oder ihrerseits Fette und Öle gut lösen kann.

Neu!!: Lindan und Lipophilie · Mehr sehen »

Massenspektrometrie

Massenspektrometrie bezeichnet ein Verfahren zum Messen der Masse von Atomen oder Molekülen.

Neu!!: Lindan und Massenspektrometrie · Mehr sehen »

Methanol

Methanol, auch Methylalkohol (veraltet Holzalkohol), ist eine organische chemische Verbindung mit der Summenformel CH4O (Halbstrukturformel: CH3OH) und der einfachste Vertreter aus der Stoffgruppe der Alkohole.

Neu!!: Lindan und Methanol · Mehr sehen »

Michael Faraday

Michael Faraday auf einem etwa 1841/42 entstandenen Ölgemälde von Thomas Phillips (1770–1845) Faradays Unterschrift Michael Faraday (* 22. September 1791 in Newington, Surrey; † 25. August 1867 in Hampton Court Green, Middlesex) war ein englischer Naturforscher, der als einer der bedeutendsten Experimentalphysiker gilt.

Neu!!: Lindan und Michael Faraday · Mehr sehen »

Mol

Das Mol (Einheitenzeichen: mol) ist die SI-Basiseinheit der Stoffmenge.

Neu!!: Lindan und Mol · Mehr sehen »

Mulde (Fluss)

Die Mulde, auch Vereinte Mulde oder Vereinigte Mulde, ist ein linker, nicht schiffbarer Nebenfluss der Elbe.

Neu!!: Lindan und Mulde (Fluss) · Mehr sehen »

Nahrungskette

Eine Nahrungskette ist ein Modell für die linearen energetischen und stofflichen Beziehungen zwischen verschiedenen Arten von Lebewesen, wobei jede Art Nahrungsgrundlage einer anderen Art ist, ausgenommen die Art am Ende der Nahrungskette.

Neu!!: Lindan und Nahrungskette · Mehr sehen »

Oberflächenwasser

Als Oberflächenwasser wird Wasser bezeichnet, das sich offen und ungebunden auf der Erdoberfläche befindet.

Neu!!: Lindan und Oberflächenwasser · Mehr sehen »

Parasitismus

Ektoparasit (Stechmücke) auf der Haut eines Menschen Parasitismus (para „neben“, σιτεῖσθαι siteisthai „essen“), auch Schmarotzertum, im engeren Sinne bezeichnet den Ressourcenerwerb mittels eines in der Regel erheblich größeren Organismus einer anderen Art, meist dient die Körperflüssigkeit dieses Organismus als Nahrung.

Neu!!: Lindan und Parasitismus · Mehr sehen »

Parkinson-Krankheit

Sir William Richard Gowers aus ''A Manual of Diseases of the Nervous System'' (Handbuch für Krankheiten des Nervensystems) von 1886 Die Parkinson-Krankheit oder der Morbus Parkinson (weitere Synonyme: Idiopathisches Parkinson-Syndrom (IPS), Parkinsonsche Krankheit, umgangssprachlich auch Schüttelkrankheit, ältere Bezeichnung: Paralysis agitans für „Schüttellähmung/Zitterlähmung“) ist ein langsam fortschreitender Verlust von Nervenzellen.

Neu!!: Lindan und Parkinson-Krankheit · Mehr sehen »

Pascal (Einheit)

Das Pascal ist eine abgeleitete SI-Einheit des Drucks sowie der mechanischen Spannung.

Neu!!: Lindan und Pascal (Einheit) · Mehr sehen »

Pentachlorphenol

Pentachlorphenol (kurz PCP) ist ein chlorierter, aromatischer Kohlenwasserstoff und stellt ein Phenol-Derivat dar, bei dem alle aromatischen Wasserstoffatome durch Chlor ersetzt sind.

Neu!!: Lindan und Pentachlorphenol · Mehr sehen »

Petrolether

Petrolether ist ein farbloses Gemisch verschiedener gesättigter Kohlenwasserstoffe (üblicherweise Alkane wie Pentan/Hexan).

Neu!!: Lindan und Petrolether · Mehr sehen »

Pflanzenschutzmittel

Unimog 427 bei der Ausbringung eines Pflanzenschutzmittels Die Applikation eines Pflanzenschutzmittels kann auch in der Nacht erfolgen, wenn während des Tages der Wind zu stark ist oder die Tagestemperatur zu hoch ansteigt. Pflanzenschutzmittel (PSM) sind – umgangssprachlich ausgedrückt – Schädlings- und Unkrautbekämpfungsmittel, die überwiegend zum Schutz von Nutzpflanzen ausgebracht werden bzw.

Neu!!: Lindan und Pflanzenschutzmittel · Mehr sehen »

Phosgen

Phosgen ist der Trivialname für Kohlenoxiddichlorid oder Carbonylchlorid, COCl2, das Dichlorid der Kohlensäure.

Neu!!: Lindan und Phosgen · Mehr sehen »

Photochlorierung

Reaktionsschema der Photochlorierung der Methylgruppe von Toluol. Die Photochlorierung ist eine durch Licht ausgelöste chemische Reaktion, bei der in einer Kohlenwasserstoff-Verbindung Wasserstoff durch Chlor ersetzt wird, wobei als Koppelprodukt Chlorwasserstoff entsteht.

Neu!!: Lindan und Photochlorierung · Mehr sehen »

Pyrolyse

Pyrolyseöl aus Getreideabfällen Die Pyrolyse bzw.

Neu!!: Lindan und Pyrolyse · Mehr sehen »

Rüben

Wilde Rübe (''Beta vulgaris'' subsp. ''maritima'') Die Rüben (Beta) sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Fuchsschwanzgewächse (Amaranthaceae).

Neu!!: Lindan und Rüben · Mehr sehen »

Teunis van der Linden

Teunis van der Linden (* 22. Januar 1884 in Zwijndrecht (Niederlande); † 1965) war ein niederländischer Chemiker.

Neu!!: Lindan und Teunis van der Linden · Mehr sehen »

Trichlorbenzole

Die Trichlorbenzole bilden in der Chemie eine Stoffgruppe, bestehend aus einem Benzolring mit drei Chloratomen (–Cl) als Substituenten.

Neu!!: Lindan und Trichlorbenzole · Mehr sehen »

Weil am Rhein

Weil am Rhein im trinationalen Ballungsraum Basel Weil am Rhein ist eine südbadische Stadt im äußersten Südwesten Deutschlands unmittelbar im Dreiländereck Deutschland-Schweiz-Frankreich.

Neu!!: Lindan und Weil am Rhein · Mehr sehen »

Zink

Zink ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Zn und der Ordnungszahl 30.

Neu!!: Lindan und Zink · Mehr sehen »

Zuschlagstoff

Zuschlagstoffe sind eine Gruppe von Bestandteilen eines Gemenges, das als Werkstoff verwendet wird, die keine primären Funktionsträger sind.

Neu!!: Lindan und Zuschlagstoff · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Gamma-HCH, Gamma-Hexachlorcyclohexan, Hexachlorzyclohexan, Γ-HCH, Γ-Hexachlorcyclohexan.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »