Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Leopold Berchtold

Index Leopold Berchtold

Leopold Graf Berchtold (vollständiger Name Graf Leopold Anton Johann Sigismund Josef Korsinus Ferdinand Berchtold von und zu Ungarschitz, Fratting, und Pullitz;; * 18. April 1863 in Wien; † 21. November 1942 in Peresznye, Komitat Eisenburg) war ein österreichisch-ungarischer Politiker und spielte eine wichtige Rolle in der Julikrise, die zum Ersten Weltkrieg führte.

76 Beziehungen: Adriatisches Meer, Albanien, Alexander Petrowitsch Iswolski, Alois Lexa von Aehrenthal, Attentat von Sarajevo, Österreich-Ungarn, Balkankriege, Berchtold (Adelsgeschlecht), Bernhard von Bülow, Bosnien und Herzegowina, Bosnische Annexionskrise, Botschafter, Brünn, Dardanellen, Erster Weltkrieg, Franz Conrad von Hötzendorf, Franz Ferdinand von Österreich-Este, Franz Joseph I., Großserbien, Hans Uebersberger, Hugo Hantsch, Irredentismus, István Tisza, Italien, Josef Redlich, Julikrise, K.u.k. gemeinsame Ministerien, Karl I. (Österreich-Ungarn), Karl Macchio, Karl Stürgkh, Károlyi, Kőszeg, Kronprinz, Legationssekretär, Liste der Außenminister der Habsburgermonarchie, London, Ludwig Bittner, Mähren, Memorandum, Mittelmeer, Montenegro, Obersthofmeister, Paris, Reichsrat (Österreich), Rom, Rumänien, Russisch-Japanischer Krieg, Russisches Kaiserreich, Sankt Petersburg, Südslawen, ..., Schatzkammer (Wien), Schloss Buchlovice, Seigneur, Serbien, Sergei Dmitrijewitsch Sasonow, Shkodra, Slowakei, Slowakische Sprache, St.-Stephans-Orden, Stephan Burián, Thessaloniki, Tirol, Trauttmansdorff, Trentino, Tschechische Sprache, Uherčice u Znojma, Ultimatum, Ungarische Sprache, Ungarn, Vasvár, Vratěnín, Wien, 18. April, 1863, 1942, 21. November. Erweitern Sie Index (26 mehr) »

Adriatisches Meer

Das Adriatische Meer, kurz auch die Adria, (lateinisch Mare Adriaticum;;,, montenegrinisch, und serbisch Jadransko more oder kurz Jadran;; oder kurz Adriatiku) ist das lang gestreckte nördliche Seitenbecken des Mittelmeeres zwischen der Apenninhalbinsel und Balkanhalbinsel.

Neu!!: Leopold Berchtold und Adriatisches Meer · Mehr sehen »

Albanien

Albanien (unbestimmt: Shqipëri, bestimmt: Shqipëria), amtlich Republik Albanien (alb. Republika e Shqipërisë), ist ein Staat in Südosteuropa bzw.

Neu!!: Leopold Berchtold und Albanien · Mehr sehen »

Alexander Petrowitsch Iswolski

Alexander Petrowitsch Iswolski (1894) Alexander Petrowitsch Iswolski (*  in Moskau; † 16. August 1919 in Paris) war russischer Diplomat und Außenminister.

Neu!!: Leopold Berchtold und Alexander Petrowitsch Iswolski · Mehr sehen »

Alois Lexa von Aehrenthal

Alois Lexa von Aehrenthal (Freiherr, ab 1909 Graf, * 27. September 1854 im Schloss Hrubá Skála, Groß Skal, Böhmen; † 17. Februar 1912 in Wien) war österreichisch-ungarischer Politiker und 1906 bis 1912 k. u. k. Außenminister.

Neu!!: Leopold Berchtold und Alois Lexa von Aehrenthal · Mehr sehen »

Attentat von Sarajevo

''Gavrilo Princip erschießt Erzherzog Franz Ferdinand und dessen Frau''. (Nachempfundene Illustration von Achille Beltrame in der italienischen Zeitung ''La Domenica del Corriere'' am 12. Juli 1914) Schlagzeile der New York Times vom 29. Juni 1914 Beim Attentat von Sarajevo am 28. Juni 1914 wurden der Thronfolger Österreich-Ungarns, Erzherzog Franz Ferdinand, und seine Gemahlin Sophie Chotek, Herzogin von Hohenberg bei ihrem Besuch in Sarajevo von Gavrilo Princip, einem Mitglied der serbisch-nationalistischen Bewegung Mlada Bosna, ermordet.

Neu!!: Leopold Berchtold und Attentat von Sarajevo · Mehr sehen »

Österreich-Ungarn

Die Österreichisch-Ungarische Monarchie,, kurz Österreich-Ungarn, informell auch k. u. k. Doppelmonarchie genannt, war eine Realunion in der letzten Phase des Habsburgerreiches in Mittel- und Südosteuropa für den Zeitraum zwischen 1867 und 1918.

Neu!!: Leopold Berchtold und Österreich-Ungarn · Mehr sehen »

Balkankriege

Zeitgenössische Karikatur von Alfred Schmidt, welche die damalige Lage auf dem Balkan veranschaulicht Die Balkankriege waren zwei Kriege der Staaten der Balkanhalbinsel in den Jahren 1912 und 1913 im Vorfeld des Ersten Weltkriegs.

Neu!!: Leopold Berchtold und Balkankriege · Mehr sehen »

Berchtold (Adelsgeschlecht)

Ritterwappen der Berchtold Berchtold war der Name eines Adelsgeschlechts, das ursprünglich aus Tirol stammte.

Neu!!: Leopold Berchtold und Berchtold (Adelsgeschlecht) · Mehr sehen »

Bernhard von Bülow

Bernhard von Bülow, 1895 Unterschrift Bernhard Heinrich Martin Karl von Bülow, ab 1899 Graf, ab 1905 Fürst von Bülow (* 3. Mai 1849 in Klein Flottbek; † 28. Oktober 1929 in Rom), war ein deutscher Politiker und Staatsmann.

Neu!!: Leopold Berchtold und Bernhard von Bülow · Mehr sehen »

Bosnien und Herzegowina

Bosnien und Herzegowina (bosnisch/kroatisch/serbisch-lateinisch Bosna i Hercegovina, serbisch-kyrillisch Босна и Херцеговина, Abkürzungen: BiH / БиХ; auch Bosnien-Herzegowina oder verkürzt Bosnien genannt) ist ein südosteuropäischer Bundesstaat.

Neu!!: Leopold Berchtold und Bosnien und Herzegowina · Mehr sehen »

Bosnische Annexionskrise

Bosnien und Herzegowina sowie der Sandschak Novi Pazar (1904) Als Bosnische Annexionskrise oder einfach nur als Bosnische Krise bezeichnet man die Krise, welche auf die Annexion der bis dahin völkerrechtlich zum Osmanischen Reich gehörigen Gebiete von Bosnien und Herzegowina durch Österreich-Ungarn im Jahr 1908 folgte.

Neu!!: Leopold Berchtold und Bosnische Annexionskrise · Mehr sehen »

Botschafter

Ein Botschafter ist ein Diplomat, also der beamtete oberste Beauftragte eines Staates in einem anderen Land oder bei einer internationalen Organisation.

Neu!!: Leopold Berchtold und Botschafter · Mehr sehen »

Brünn

Blick auf Brünn von der Festung Špilberk Brünn ist die nach Prag zweitgrößte Stadt Tschechiens.

Neu!!: Leopold Berchtold und Brünn · Mehr sehen »

Dardanellen

Die Dardanellen (auch Δαρδανέλια Dardanelia) sind eine zur Türkei gehörende Meerenge im Mittelmeer, zwischen der Ägäis und dem Marmarameer.

Neu!!: Leopold Berchtold und Dardanellen · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Leopold Berchtold und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Franz Conrad von Hötzendorf

Franz (zuletzt Graf) Conrad von Hötzendorf (* 11. November 1852 in Penzing bei Wien; † 25. August 1925 in Mergentheim, Württemberg), war bei Ausbruch des Ersten Weltkriegs 1914 Chef des Generalstabes für die gesamte bewaffnete Macht Österreich-Ungarns, seit 1916 Feldmarschall.

Neu!!: Leopold Berchtold und Franz Conrad von Hötzendorf · Mehr sehen »

Franz Ferdinand von Österreich-Este

Franz Ferdinand Carl Ludwig Joseph Maria von Österreich-Este (* 18. Dezember 1863 in Graz; † 28. Juni 1914 in Sarajevo) war österreichischer Erzherzog und seit 1896 Thronfolger von Österreich-Ungarn.

Neu!!: Leopold Berchtold und Franz Ferdinand von Österreich-Este · Mehr sehen »

Franz Joseph I.

Franz Joseph I. (* 18. August 1830 auf Schloss Schönbrunn, heute in Wien; † 21. November 1916 ebenda), auch Erzherzog Franz Joseph Karl von Österreich aus dem Haus Habsburg-Lothringen, war vom 2.

Neu!!: Leopold Berchtold und Franz Joseph I. · Mehr sehen »

Großserbien

Serbischen Radikalen Partei angestrebten Grenzen Großserbien bezeichnet ein theoretisches Staatsgebilde, das in der serbischen Geschichte von einigen nationalistischen Gruppen angestrebt wurde und noch heute politisches Ziel der Serbischen Radikalen Partei ist.

Neu!!: Leopold Berchtold und Großserbien · Mehr sehen »

Hans Uebersberger

Hans Uebersberger (1910) Hans Uebersberger (* 25. Juni 1877 in Klagenfurt; † 8. Juli 1962 in München) war ein österreichisch-deutscher Osteuropahistoriker mit Professuren in Wien, Breslau und Berlin.

Neu!!: Leopold Berchtold und Hans Uebersberger · Mehr sehen »

Hugo Hantsch

Pater Hugo Hantsch OSB (* 15. Januar 1895 in Teplitz-Schönau als Hugo Alois Emmanuel Hantsch, Österreich-Ungarn; † 6. August 1972 in Wien) war österreichischer Benediktinermönch, römisch-katholischer Pfarrer, Universitätsprofessor und Historiker.

Neu!!: Leopold Berchtold und Hugo Hantsch · Mehr sehen »

Irredentismus

Ersten Weltkrieg Der Begriff des Irredentismus bezeichnete zunächst die italienisch-nationalistische Ideologie, deren Zielsetzung nach der Einigung Italiens 1861 die Angliederung der unter österreichischer Herrschaft verbliebenen italienisch besiedelten Gebiete Trentino und Triest war.

Neu!!: Leopold Berchtold und Irredentismus · Mehr sehen »

István Tisza

István (Stephan) Tisza Graf von Borosjenő und Szeged, ungarisch Szegedi és borosjenői gróf Tisza István (* 22. April 1861 in Budapest; † 31. Oktober 1918 ebenda), war als Ministerpräsident Ungarns 1903 bis 1905 und 1913 bis 1917 ein führender Politiker Österreich-Ungarns und spielte eine wichtige Rolle in der Julikrise, die zum Ausbruch des Ersten Weltkrieges führte.

Neu!!: Leopold Berchtold und István Tisza · Mehr sehen »

Italien

Italien (amtlich Italienische Republik; Kurzform Italia) ist eine parlamentarische Republik in Südeuropa; seine Hauptstadt ist Rom. Das italienische Staatsgebiet liegt zum größten Teil auf der vom Mittelmeer umschlossenen Apennin­halbinsel und der Po-Ebene sowie im südlichen Gebirgsteil der Alpen. Der Staat grenzt an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. Die Kleinstaaten Vatikanstadt und San Marino sind vollständig vom italienischen Staatsgebiet umschlossen. Neben den großen Inseln Sizilien und Sardinien sind mehrere Inselgruppen vorgelagert. Italien ist Mitinitiator der Europäischen Integration und Gründungsmitglied der Europäischen Union, des Europarates und der Lateinischen Union. Das Land ist Mitglied der G7, der G20, der NATO, der Vereinten Nationen (UNO), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Welthandelsorganisation (WTO). Italien zählt laut Index der menschlichen Entwicklung als Industriestaat zu den höchstentwickelten Ländern der Erde und ist gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt. In: Internationaler Währungsfonds, April 2012. Das Land genießt einen hohen Lebensstandard sowie Bildungsgrad und besitzt eine der höchsten Lebenserwartungen. Mit rund 53 Millionen Touristen jährlich ist Italien eines der meistbesuchten Länder der Welt.. Das Gebiet des heutigen Italien war in der Antike die Kernregion des Römischen Reiches, die oberitalienische Toskana war das Kernland der Renaissance. Mit dem Risorgimento entstand der moderne italienische Nationalstaat: Von 1861 bis 1946 bestand unter dem Haus Savoyen das Königreich Italien, das rapide industrialisiert wurde, in das Konzert der europäischen Großmächte aufgenommen wurde und ab den 1880er Jahren ein Kolonialreich in Nord- und Ostafrika errichtete. Die kostspielige und verlustreiche Teilnahme am Ersten Weltkrieg von 1915 bis 1918 führte zwar zur Vergrößerung des Staatsgebietes, aber auch zu schweren sozialen Unruhen und ebnete den italienischen Faschisten unter Benito Mussolini den Weg zur Macht. Das faschistische Regime herrschte von 1922 bis 1943/45 über Italien und führte das Land 1940 auf der Seite der Achsenmächte in den Zweiten Weltkrieg. Die Kriegsniederlage führte zum Verlust der Kolonien und zu vergleichsweise geringfügigen Gebietsabtretungen an den Nachbarstaat Jugoslawien. Im Juni 1946 beendete eine Volksabstimmung die Monarchie; die heutige Republik wurde ausgerufen.

Neu!!: Leopold Berchtold und Italien · Mehr sehen »

Josef Redlich

Josef Redlich (* 18. Juni 1869 in Göding (heute Hodonín), Mähren, Österreich-Ungarn; † 11. November 1936 in Wien) war ein österreichischer Jurist, Politiker und Wissenschaftler.

Neu!!: Leopold Berchtold und Josef Redlich · Mehr sehen »

Julikrise

Triple Entente Die Julikrise war die Zuspitzung der Konfliktlage zwischen den fünf europäischen Großmächten sowie Serbien, die auf die Ermordung des österreichischen Thronfolgers Franz Ferdinand am 28.

Neu!!: Leopold Berchtold und Julikrise · Mehr sehen »

K.u.k. gemeinsame Ministerien

Als gemeinsame Ministerien bzw.

Neu!!: Leopold Berchtold und K.u.k. gemeinsame Ministerien · Mehr sehen »

Karl I. (Österreich-Ungarn)

Karl I. (* 17. August 1887 als Erzherzog Carl Franz Joseph Ludwig Hubert Georg Otto Maria von Österreich auf Schloss Persenbeug, Erzherzogtum Österreich unter der Enns; † 1. April 1922 in Funchal, Madeira, Portugal) aus der Dynastie Habsburg-Lothringen war von 1916 bis zu seinem Verzicht auf „jeden Anteil an den Staatsgeschäften“ 1918 letzter Kaiser von Österreich.

Neu!!: Leopold Berchtold und Karl I. (Österreich-Ungarn) · Mehr sehen »

Karl Macchio

Karl Freiherr von Macchio (* 23. Februar 1859 in Herrmannstadt, Siebenbürgen; † 1. April 1945 in Wien) war ein österreich-ungarischer Diplomat vor und in der Zeit des Ersten Weltkrieges.

Neu!!: Leopold Berchtold und Karl Macchio · Mehr sehen »

Karl Stürgkh

Karl Graf Stürgkh (* 30. Oktober 1859 in Graz; † 21. Oktober 1916 in Wien) war österreichischer Politiker und k.k. Ministerpräsident.

Neu!!: Leopold Berchtold und Karl Stürgkh · Mehr sehen »

Károlyi

Das Geschlecht Károlyi von Nagykároly gehört zu den ältesten ungarischen Adelsfamilien.

Neu!!: Leopold Berchtold und Károlyi · Mehr sehen »

Kőszeg

Kőszeg (deutsch Güns, kroatisch Kiseg) ist eine Stadt in Ungarn.

Neu!!: Leopold Berchtold und Kőszeg · Mehr sehen »

Kronprinz

Als Kronprinz bezeichnet man in Monarchien mit Erstgeborenen-Nachfolgeordnung (Primogenitur) in der Regel den ältesten Sohn eines Kaisers oder Königs, der nach dem Tod des regierenden Monarchen Inhaber des Throns sein wird, ohne dass es dazu weiterer Rechtsakte bedarf.

Neu!!: Leopold Berchtold und Kronprinz · Mehr sehen »

Legationssekretär

Legationssekretär ist oder war eine Dienst- oder Amtsbezeichnung für Beamte des höheren auswärtigen Dienstes verschiedener Staaten.

Neu!!: Leopold Berchtold und Legationssekretär · Mehr sehen »

Liste der Außenminister der Habsburgermonarchie

Bezeichnung war meist Minister der auswärtigen Angelegenheiten.

Neu!!: Leopold Berchtold und Liste der Außenminister der Habsburgermonarchie · Mehr sehen »

London

Satelliten Terra aus gesehen London (deutsche Aussprache, englische Aussprache) ist die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs und des Landesteils England.

Neu!!: Leopold Berchtold und London · Mehr sehen »

Ludwig Bittner

Ludwig Bittner (* 19. Februar 1877 in Wien; † 2. April 1945 ebenda) war ein österreichischer Archivar und Historiker.

Neu!!: Leopold Berchtold und Ludwig Bittner · Mehr sehen »

Mähren

(Tschechisch-)Schlesien Wappen von Mähren (13. Jh. bis 21. Jh.) Eine der zahlreichen historischen Flaggen von Mähren Eine der zahlreichen historischen, nicht offiziellen Flaggen von Mähren Mähren (selten auch Morawien; von, Morava bzw. lat. Moravia) ist (neben Böhmen und Österreichisch-Schlesien bzw. Tschechisch-Schlesien) eines der drei historischen Länder Tschechiens, gelegen in dessen Osten und Südosten.

Neu!!: Leopold Berchtold und Mähren · Mehr sehen »

Memorandum

Ein Memorandum ist eine Denkschrift, eine Stellungnahme, ein kalendarisches Merkheft oder schlicht eine Notiz mit etwas Denkwürdigem, kurz Memo; in der Verwaltungssprache wird sie auch als Erinnerung bezeichnet und steht für eine Stellungnahme.

Neu!!: Leopold Berchtold und Memorandum · Mehr sehen »

Mittelmeer

Das Mittelmeer (deshalb deutsch auch Mittelländisches Meer, präzisierend Europäisches Mittelmeer, im Römischen Reich Mare Nostrum) ist ein Mittelmeer zwischen Europa, Afrika und Asien, ein Nebenmeer des Atlantischen Ozeans und, da es mit der Straße von Gibraltar nur eine sehr schmale Verbindung zum Atlantik besitzt, auch ein Binnenmeer.

Neu!!: Leopold Berchtold und Mittelmeer · Mehr sehen »

Montenegro

Montenegro ist eine Republik an der südöstlichen Adriaküste in Südosteuropa.

Neu!!: Leopold Berchtold und Montenegro · Mehr sehen »

Obersthofmeister

Am Hof des römischen-deutschen Kaisers (bis 1806) und des Kaisers von Österreich in Wien (1804–1918) fungierten Obersthofmeister als unmittelbare Leiter des kaiserlichen Hofes und Haushalts.

Neu!!: Leopold Berchtold und Obersthofmeister · Mehr sehen »

Paris

Lage des Départements in der Region Île-de-France Satellitenfoto mit Stadtgrenzen Paris ist die Hauptstadt der Französischen Republik und Hauptort der Region Île-de-France.

Neu!!: Leopold Berchtold und Paris · Mehr sehen »

Reichsrat (Österreich)

Der Reichsrat war von 1861 an das Parlament des Kaisertums Österreich und von 1867 bis 1918 das Parlament der cisleithanischen Reichshälfte der nunmehrigen Doppelmonarchie Österreich-Ungarn.

Neu!!: Leopold Berchtold und Reichsrat (Österreich) · Mehr sehen »

Rom

Satellitenaufnahme von Rom Rom (lateinisch Rōma; italienisch Roma), amtlich Roma Capitale, ist die Hauptstadt Italiens.

Neu!!: Leopold Berchtold und Rom · Mehr sehen »

Rumänien

Rumänien ist eine semipräsidentielle Republik im Grenzraum zwischen Mittel- und Südosteuropa.

Neu!!: Leopold Berchtold und Rumänien · Mehr sehen »

Russisch-Japanischer Krieg

Der Russisch-Japanische Krieg begann im Februar 1904 mit dem Angriff des Japanischen Kaiserreichs auf den Hafen von Port Arthur und endete nach einer Reihe verlustreicher Schlachten im Sommer 1905 mit der Niederlage des Russischen Kaiserreichs.

Neu!!: Leopold Berchtold und Russisch-Japanischer Krieg · Mehr sehen »

Russisches Kaiserreich

Russisches Kaiserreich ist neben Kaiserreich Russland der in der Geschichtswissenschaft gebräuchliche NameKlaus Zernack: Handbuch der Geschichte Russlands, Band II: 1613–1856.

Neu!!: Leopold Berchtold und Russisches Kaiserreich · Mehr sehen »

Sankt Petersburg

Peter-und-Paul-Festung. In der Mitte die beiden vergoldeten Türme der Peter-und-Paul-Kathedrale Der eherne Reiter:Denkmal für Peter den Großen Lenin-Statue in Leningrad. Das Gebäude im Hintergrund sollte ursprünglich Sitz der Stadtverwaltung werden; zum Größenvergleich: rechts unten sind Menschen Sankt Petersburg (kurz auch St. Petersburg, örtlicher Spitzname Piter nach der ursprünglich dem Niederländischen nachempfundenen Namensform Санкт-Питербурх Sankt-Piterburch) ist mit fünf Millionen Einwohnern (2012) die nach Moskau zweitgrößte Stadt Russlands und die viertgrößte Europas.

Neu!!: Leopold Berchtold und Sankt Petersburg · Mehr sehen »

Südslawen

Südslawen Die Südslawen sind diejenigen slawischen Völker, welche – räumlich seit dem 10.

Neu!!: Leopold Berchtold und Südslawen · Mehr sehen »

Schatzkammer (Wien)

Geistliche Schatzkammer, Innenansicht Das Schweizertor zum Schweizerhof und der Schatzkammer Die Kaiserliche Schatzkammer in der Hofburg in Wien ist der Teil der einstigen Sammlungen des Hauses Habsburg bzw.

Neu!!: Leopold Berchtold und Schatzkammer (Wien) · Mehr sehen »

Schloss Buchlovice

Schloss Buchlovice mit Parkansicht Das Schloss Buchlovice (deutsch: Buchlowitz oder Buchlau) befindet sich im gleichnamigen Ort im Bezirk Uherské Hradiště.

Neu!!: Leopold Berchtold und Schloss Buchlovice · Mehr sehen »

Seigneur

Seigneur (zu deutsch Herr) nannte sich in Frankreich ehemals jemand, der ein Lehen der Krone mit allen damit verbundenen Rechten über Person und Eigentum besaß.

Neu!!: Leopold Berchtold und Seigneur · Mehr sehen »

Serbien

Serbien (amtlich Republik Serbien) ist ein Binnenstaat in Südosteuropa.

Neu!!: Leopold Berchtold und Serbien · Mehr sehen »

Sergei Dmitrijewitsch Sasonow

Sergei Dmitrijewitsch Sasonow (wiss. Transliteration Sergej Dmitrievič Sazonov; * Gouvernement Rjasan; † 25. Dezember 1927 in Nizza) war ein russischer Diplomat und Außenminister.

Neu!!: Leopold Berchtold und Sergei Dmitrijewitsch Sasonow · Mehr sehen »

Shkodra

Shkodra ist eine Stadt in Nordalbanien.

Neu!!: Leopold Berchtold und Shkodra · Mehr sehen »

Slowakei

Die Slowakei (amtlich), ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa, der an Österreich, Tschechien, Polen, die Ukraine und Ungarn grenzt.

Neu!!: Leopold Berchtold und Slowakei · Mehr sehen »

Slowakische Sprache

Die slowakische Sprache (slowakisch slovenský jazyk) gehört gemeinsam mit Tschechisch, Polnisch, Kaschubisch und Sorbisch zu den westslawischen Sprachen und damit zur indogermanischen Sprachfamilie.

Neu!!: Leopold Berchtold und Slowakische Sprache · Mehr sehen »

St.-Stephans-Orden

St.-Stephans-Orden steht für.

Neu!!: Leopold Berchtold und St.-Stephans-Orden · Mehr sehen »

Stephan Burián

Stephan (István) Baron (ab 1918 Graf) Burián von Rajecz (* 16. Januar 1852 in Stampfen bei Pressburg; † 20. Oktober 1922 in Wien) war ein führender Politiker Österreich-Ungarns, insbesondere als mehrfacher Außen- und gemeinsamer Finanzminister der Doppelmonarchie.

Neu!!: Leopold Berchtold und Stephan Burián · Mehr sehen »

Thessaloniki

Thessaloniki (kurz auch Saloniki Σαλονίκη,, Ladino Salonika oder Selanik, in südlichen west- sowie allen südslawischen Sprachen Solun (Солун); im biblischen Zusammenhang verwendeter deutscher Name Thessalonich) ist mit 325.182 (2011) Einwohnern die zweitgrößte Stadt Griechenlands, Hauptstadt der Verwaltungsregion Zentralmakedonien und wirtschaftliches und kulturelles Zentrum der gesamten griechischen Region Makedonien.

Neu!!: Leopold Berchtold und Thessaloniki · Mehr sehen »

Tirol

Südtirol und Trentino in Italien VI). Tirol ist eine Region in den Alpen im Westen Österreichs und Norden Italiens.

Neu!!: Leopold Berchtold und Tirol · Mehr sehen »

Trauttmansdorff

Stammwappen derer von Trauttmansdorff Trauttman(n)sdorff ist der Name eines hochadeligen österreichischen und böhmischen Adelsgeschlechts, das dem Steiermärkischen Uradel entstammt.

Neu!!: Leopold Berchtold und Trauttmansdorff · Mehr sehen »

Trentino

Das Trentino, amtlich Autonome Provinz Trient ist eine Provinz im Norden Italiens und der südliche Teil der Region Trentino-Südtirol.

Neu!!: Leopold Berchtold und Trentino · Mehr sehen »

Tschechische Sprache

Die tschechische Sprache (veraltet böhmische Sprache; tschechisch: český jazyk bzw. čeština) gehört zum westslawischen Zweig der indogermanischen Sprachfamilie.

Neu!!: Leopold Berchtold und Tschechische Sprache · Mehr sehen »

Uherčice u Znojma

Uherčice (deutsch Ungarschitz) ist eine Gemeinde im Okres Znojmo in Tschechien.

Neu!!: Leopold Berchtold und Uherčice u Znojma · Mehr sehen »

Ultimatum

Ein Ultimatum (lat. ultimus,der letzte', der äußerste', der entfernteste') ist eine auf diplomatischem Wege erfolgende – häufig befristete – Aufforderung, eine schwebende Angelegenheit befriedigend zu lösen unter Androhung harter Gegenmaßnahmen, falls der andere nicht Folge leistet.

Neu!!: Leopold Berchtold und Ultimatum · Mehr sehen »

Ungarische Sprache

Széphalom Die ungarische Sprache (Ungarisch, magyar nyelv) gehört zum ugrischen Zweig der finno-ugrischen Sprachen innerhalb der uralischen Sprachfamilie.

Neu!!: Leopold Berchtold und Ungarische Sprache · Mehr sehen »

Ungarn

Ungarn (seit 2012 amtlich - Ungarland, vorher amtlich Magyar Köztársaság für Republik Ungarn) ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa, der zum Großteil im Pannonischen Becken liegt.

Neu!!: Leopold Berchtold und Ungarn · Mehr sehen »

Vasvár

Luftaufnahme von Vasvár Vasvár ist eine Kleinstadt in Ungarn.

Neu!!: Leopold Berchtold und Vasvár · Mehr sehen »

Vratěnín

Vratěnín (deutsch Fratting) ist eine Gemeinde im Okres Znojmo (Bezirk Znaim), Jihomoravský kraj (Region Südmähren) in der Tschechischen Republik.

Neu!!: Leopold Berchtold und Vratěnín · Mehr sehen »

Wien

Wien ist die Bundeshauptstadt von Österreich und zugleich eines der neun österreichischen Bundesländer.

Neu!!: Leopold Berchtold und Wien · Mehr sehen »

18. April

Der 18.

Neu!!: Leopold Berchtold und 18. April · Mehr sehen »

1863

Gettysburg-Feldzugrot: konföderierte Truppenblau: Unionstruppen Im Jahr 1863 tobt in Nordamerika weiterhin mit unverminderter Härte der Sezessionskrieg, auch wenn sich die Waage trotz zahlreicher Rückschläge langsam zugunsten des bevölkerungsreicheren und wirtschaftskräftigeren Nordens zu neigen beginnt, die die Herrschaft über den Mississippi River erringen und die Konföderierten aus Tennessee vertreiben.

Neu!!: Leopold Berchtold und 1863 · Mehr sehen »

1942

Keine Beschreibung.

Neu!!: Leopold Berchtold und 1942 · Mehr sehen »

21. November

Der 21.

Neu!!: Leopold Berchtold und 21. November · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Leopold Graf Berchtold, Leopold Graf Berchtold von und zu Ungarschitz.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »