Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Leichtflugzeugbau Klemm

Index Leichtflugzeugbau Klemm

Die Leichtflugzeugbau Klemm GmbH war ein deutscher Flugzeughersteller mit Sitz in Böblingen.

34 Beziehungen: Arado Ar 96, Augsburg, Bayerische Flugzeugwerke, Böblingen, Bölkow Bo 207, Bölkow GmbH, Daimler L20, Deutschland, Flugplatz Müritz Airpark, Flugzeughersteller, Gerhard-Fieseler-Werke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Deutschland), Halle (Saale), Hanns Klemm, Heinz J. Nowarra, Klemm Kl 105, Klemm Kl 107, Klemm Kl 151, Klemm Kl 25, Klemm Kl 26, Klemm Kl 31, Klemm Kl 32, Klemm Kl 33, Klemm Kl 35, Klemm Kl 36, Ludwig Bölkow, Messerschmitt Me 163, Nabern, Peter Supf, Reichsluftfahrtministerium, Robert Lusser, Siebel Flugzeugwerke, Wolf Hirth, Zlín (Unternehmen).

Arado Ar 96

Technikmuseum Berlin Die Arado Ar 96 war ein einmotoriges deutsches Schulflugzeug der Arado Flugzeugwerke aus der zweiten Hälfte der 1930er-Jahre.

Neu!!: Leichtflugzeugbau Klemm und Arado Ar 96 · Mehr sehen »

Augsburg

St. Peter Friedenstafel beim Rathaus Doms ''Mariä Heimsuchung'' Augsburg (schwäbisch Augschburg) ist eine kreisfreie Großstadt im Südwesten Bayerns.

Neu!!: Leichtflugzeugbau Klemm und Augsburg · Mehr sehen »

Bayerische Flugzeugwerke

Bayerische Flugzeugwerke AG (BFW) war der Name zweier verschiedener deutscher Unternehmen.

Neu!!: Leichtflugzeugbau Klemm und Bayerische Flugzeugwerke · Mehr sehen »

Böblingen

Böblingen ist eine Kreisstadt im zentralen Baden-Württemberg, etwa 20 Kilometer südwestlich von Stuttgart.

Neu!!: Leichtflugzeugbau Klemm und Böblingen · Mehr sehen »

Bölkow Bo 207

Die Bölkow Bo 207 war ein ziviles Sportflugzeug der deutschen Bölkow GmbH.

Neu!!: Leichtflugzeugbau Klemm und Bölkow Bo 207 · Mehr sehen »

Bölkow GmbH

Die Bölkow GmbH (Name seit 1965) war ein zunächst in Stuttgart, später in Ottobrunn (Deutschland) ansässiger Hubschrauber- und Flugzeughersteller.

Neu!!: Leichtflugzeugbau Klemm und Bölkow GmbH · Mehr sehen »

Daimler L20

Die Daimler L20 ist ein leichtes Sport- und Trainingsflugzeug des deutschen Herstellers Daimler-Motoren-Gesellschaft.

Neu!!: Leichtflugzeugbau Klemm und Daimler L20 · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Leichtflugzeugbau Klemm und Deutschland · Mehr sehen »

Flugplatz Müritz Airpark

Der Flugplatz Müritz Airpark – früher Flugplatz Rechlin-Lärz – ist ein Verkehrslandeplatz auf den Gemeindegebieten Lärz und Rechlin in Mecklenburg.

Neu!!: Leichtflugzeugbau Klemm und Flugplatz Müritz Airpark · Mehr sehen »

Flugzeughersteller

Ein Flugzeughersteller ist ein Unternehmen oder eine Person, die sich mit der Herstellung, Entwicklung und dem Vertrieb von Flugzeugen beschäftigt.

Neu!!: Leichtflugzeugbau Klemm und Flugzeughersteller · Mehr sehen »

Gerhard-Fieseler-Werke

Kennzeichen D-IKVN war die Vorführmaschine des Unternehmens Eine der in Großserie gefertigten Fieseler Fi 103 „V1“ vor dem Start Fieseler F 4, gebaut 1932 Die Gerhard-Fieseler-Werke GmbH, kurz „Fieseler-Werke“ oder „Fieseler“, waren eine Flugzeugfabrik der Rüstungsindustrie in Kassel.

Neu!!: Leichtflugzeugbau Klemm und Gerhard-Fieseler-Werke · Mehr sehen »

Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Deutschland)

GmbH-Anteilschein der Johs. Girmes & Co GmbH Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung, abgekürzt GmbH, ist nach deutschem Recht eine Rechtsform für eine juristische Person des Privatrechts, die zu den Kapitalgesellschaften gehört.

Neu!!: Leichtflugzeugbau Klemm und Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Deutschland) · Mehr sehen »

Halle (Saale)

Logo der Stadt Halle (Saale) Rotem Turm. Die Marktkirche und der Rote Turm bilden zusammen das Wahrzeichen der „Fünf Türme“. G. F. Hertzberg (1889) Rathauswiederaufbau an. Halle (Saale) (etwa vom Ende des 15. bis zum Ende des 17. Jahrhunderts Hall in Sachsen; bis Anfang des 20. Jahrhunderts auch Halle an der Saale; von 1965 bis 1995 Halle/Saale) ist eine kreisfreie Großstadt im Süden von Sachsen-Anhalt in Deutschland und liegt an der Saale.

Neu!!: Leichtflugzeugbau Klemm und Halle (Saale) · Mehr sehen »

Hanns Klemm

Hanns Klemm (* 4. April 1885 in Stuttgart; † 30. April 1961 in Fischbachau) war ein deutscher Ingenieur und Unternehmer.

Neu!!: Leichtflugzeugbau Klemm und Hanns Klemm · Mehr sehen »

Heinz J. Nowarra

Heinz Joachim Nowarra (* 24. Dezember 1912 in Berlin; † 4. November 1992 in Harreshausen) war ein deutscher Autor von Sachbüchern zur Luftfahrtgeschichte.

Neu!!: Leichtflugzeugbau Klemm und Heinz J. Nowarra · Mehr sehen »

Klemm Kl 105

Die Klemm Kl 105 war ein ziviles Sport- und Reiseflugzeug der Leichtflugzeugbau Klemm GmbH.

Neu!!: Leichtflugzeugbau Klemm und Klemm Kl 105 · Mehr sehen »

Klemm Kl 107

Die Klemm Kl 107 ist ein ziviles Reise- und Übungsflugzeug der Leichtflugzeugbau Klemm GmbH.

Neu!!: Leichtflugzeugbau Klemm und Klemm Kl 107 · Mehr sehen »

Klemm Kl 151

Die Klemm Kl 151 war ein von Hanns Klemm und seinem Konstruktionschef Carl Bucher konstruiertes viersitziges Flugzeug, das Anfang der 1940er-Jahre von der Leichtflugzeugbau Klemm GmbH in Holzbauweise gebaut wurde.

Neu!!: Leichtflugzeugbau Klemm und Klemm Kl 151 · Mehr sehen »

Klemm Kl 25

ILA 2006 Frontansicht Die Klemm L25 war ein Flugzeug der Leichtflugzeugbau Klemm GmbH.

Neu!!: Leichtflugzeugbau Klemm und Klemm Kl 25 · Mehr sehen »

Klemm Kl 26

Die Klemm L 26 war ein ziviles Schul- und Sportflugzeug der Leichtflugzeugbau Klemm GmbH.

Neu!!: Leichtflugzeugbau Klemm und Klemm Kl 26 · Mehr sehen »

Klemm Kl 31

Die Klemm Kl 31 war ein ziviles Reiseflugzeug der Leichtflugzeugbau Klemm GmbH.

Neu!!: Leichtflugzeugbau Klemm und Klemm Kl 31 · Mehr sehen »

Klemm Kl 32

Die Klemm Kl 32 war ein ziviles Reiseflugzeug der Leichtflugzeugbau Klemm GmbH.

Neu!!: Leichtflugzeugbau Klemm und Klemm Kl 32 · Mehr sehen »

Klemm Kl 33

Die Klemm L 33 war ein Ultraleichtflugzeug der Leichtflugzeugbau Klemm GmbH.

Neu!!: Leichtflugzeugbau Klemm und Klemm Kl 33 · Mehr sehen »

Klemm Kl 35

Eine etwa 1940 in Italien abgestürzte Klemm Kl 35 der deutschen Luftwaffe (PF+LB). Die Klemm Kl 35 war ein im Auftrag des Reichsluftfahrtministeriums (RLM) entwickeltes Schul- und Sportflugzeug der Leichtflugzeugbau Klemm GmbH, das als Nachfolger der weltweit bekannt gewordenen L bzw.

Neu!!: Leichtflugzeugbau Klemm und Klemm Kl 35 · Mehr sehen »

Klemm Kl 36

Die Klemm Kl 36 war ein ziviles Reiseflugzeug der Leichtflugzeugbau Klemm GmbH.

Neu!!: Leichtflugzeugbau Klemm und Klemm Kl 36 · Mehr sehen »

Ludwig Bölkow

Ludwig Bölkow,Porträt von Günter Rittner 1978 Ludwig Bölkow (* 30. Juni 1912 in Schwerin; † 25. Juli 2003 in Grünwald) war ein deutscher Ingenieur und Unternehmer.

Neu!!: Leichtflugzeugbau Klemm und Ludwig Bölkow · Mehr sehen »

Messerschmitt Me 163

Die Messerschmitt Me 163 „Komet“ (Spitzname „Kraftei“) war ein deutscher ''Objektschutz''-Abfangjäger mit Raketenantrieb (Raketenflugzeug) der Messerschmitt AG.

Neu!!: Leichtflugzeugbau Klemm und Messerschmitt Me 163 · Mehr sehen »

Nabern

Nabern ist eine ehemals selbständige Gemeinde im Landkreis Esslingen (Baden-Württemberg) und gehört seit 1974 zur Großen Kreisstadt Kirchheim unter Teck.

Neu!!: Leichtflugzeugbau Klemm und Nabern · Mehr sehen »

Peter Supf

Peter Supf (* 3. Oktober 1886 in Nürnberg als Willi Supf?; † 26. Februar 1961 in München) war ein deutscher Schriftsteller, der als Fliegerdichter bekannt wurde.

Neu!!: Leichtflugzeugbau Klemm und Peter Supf · Mehr sehen »

Reichsluftfahrtministerium

Reichsluftfahrtministerium, 1938 Das Reichsluftfahrtministerium (RLM) war ein im April 1933 gegründetes Ministerium im Dritten Reich.

Neu!!: Leichtflugzeugbau Klemm und Reichsluftfahrtministerium · Mehr sehen »

Robert Lusser

Robert Lusser (* 19. April 1899 in Ulm; † 19. Januar 1969 in München) war ein deutscher Kunstflieger, Ingenieur und Flugzeugentwickler.

Neu!!: Leichtflugzeugbau Klemm und Robert Lusser · Mehr sehen »

Siebel Flugzeugwerke

Die Siebel Flugzeugwerke KG in Halle (Saale) ging aus den 1934 gegründeten Klemm-Flugzeugwerken Halle (Zweigwerk der Leichtflugzeugbau Klemm in Böblingen) hervor, die im Dezember 1937 von Friedrich Siebel übernommen wurden.

Neu!!: Leichtflugzeugbau Klemm und Siebel Flugzeugwerke · Mehr sehen »

Wolf Hirth

Wolf Hirth, Autogrammkarte (vermutlich 1931) Kurt Erhard Wolfram Hirth (* 28. Februar 1900 in Stuttgart; † 25. Juli 1959 in Dettingen unter Teck) war ein deutscher Diplom-Ingenieur, Segelflugpionier und Träger des silbernen Segelflugabzeichens Nr.

Neu!!: Leichtflugzeugbau Klemm und Wolf Hirth · Mehr sehen »

Zlín (Unternehmen)

Zlín Z-142 ZLIN AIRCRAFT a.s. Otrokovice, kurz Zlín, ist ein tschechoslowakisches Unternehmen, das durch seine zuverlässigen und leistungsfähigen Sport- und Kunstflugzeuge international bekannt wurde.

Neu!!: Leichtflugzeugbau Klemm und Zlín (Unternehmen) · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »