Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Lauda Sion

Index Lauda Sion

Eröffnung der Sequenz ''Lauda Sion Salvatorem'' Lauda Sion, genauer Lauda Sion Salvatorem (lat. für „Lobe, Zion, den Erlöser“) ist die Sequenz des Fronleichnamfestes.

44 Beziehungen: Adoro te devote, Anima Christi, Aufklärung, Buxtehude-Werke-Verzeichnis, Dieterich Buxtehude, Erbe und Auftrag, Eucharistie, Evangelisch-lutherische Kirchen, Evangelium (Liturgie), Felix Mendelssohn Bartholdy, Franz Xaver Riedel, Fronleichnam, Giovanni Pierluigi da Palestrina, Gott sei gelobet und gebenedeiet, Gotteslob, Gotteslob (1975), Gründonnerstag, Heilige Messe, Hochfest, Konzil von Trient, Latein, Leise, Liturgie, Maria Luise Thurmair, Mönch von Salzburg, Membra Jesu nostri, Messbuch, Michael Haydn, Orlando di Lasso, Pange lingua, Paul Hindemith, Peter Gerloff, Pietismus, Pius V., Römisch-katholische Kirche, Realpräsenz, Sequenz (Kirchenmusik), Symphonie Mathis der Maler, Tantum ergo, Te Deum, Thomas von Aquin, Verfasserlexikon, Viertes Laterankonzil, Zion.

Adoro te devote

Adoro te devote ist einer von fünf Hymnen, die anlässlich der Einführung des Hochfestes Fronleichnam (Sollemnitas Sanctissimi Corporis et Sanguinis Christi) 1264 durch Papst Urban IV. von dem Kirchenlehrer Thomas von Aquin verfasst wurden.

Neu!!: Lauda Sion und Adoro te devote · Mehr sehen »

Anima Christi

Anima Christi (lat. für „Seele Christi“) ist ein seit dem 14.

Neu!!: Lauda Sion und Anima Christi · Mehr sehen »

Aufklärung

Erkenntnis, wodurch die Religionen der Welt zusammenfinden (Daniel Chodowiecki, 1791) Der Begriff Aufklärung, auch für das „Aufklären“ von beliebigen Sachverhalten und über beliebige Sachverhalte verwendet, bezeichnet die um das Jahr 1700 einsetzende Entwicklung, durch rationales Denken alle den Fortschritt behindernden Strukturen zu überwinden.

Neu!!: Lauda Sion und Aufklärung · Mehr sehen »

Buxtehude-Werke-Verzeichnis

Das Buxtehude-Werke-Verzeichnis (BuxWV) ist ein Verzeichnis der Werke von Dieterich Buxtehude.

Neu!!: Lauda Sion und Buxtehude-Werke-Verzeichnis · Mehr sehen »

Dieterich Buxtehude

''Allegorie auf die Freundschaft'' von Johannes Voorhout, 1674. Am Cembalo sitzend Johann Adam Reincken, links daneben vermutlich Buxtehude an der Viola da gamba. Buxtehude (Ausschnitt aus obigem Bild) Dieterich Buxtehude (* um 1637 wahrscheinlich in Helsingborg; † 9. Mai 1707 in Lübeck) war ein dänisch-deutscher Organist und Komponist des Barocks.

Neu!!: Lauda Sion und Dieterich Buxtehude · Mehr sehen »

Erbe und Auftrag

Erbe und Auftrag.

Neu!!: Lauda Sion und Erbe und Auftrag · Mehr sehen »

Eucharistie

Jesus Christus und die eucharistischen Gestalten, Joan de Joanes, 16. Jahrhundert Die Eucharistie („Danksagung“; griech. εὐχαριστέω eucharistéo ‚ich sage Dank‘), auch Abendmahl oder Herrenmahl, heilige Kommunion, Altarsakrament, allerheiligstes Sakrament, in einigen Freikirchen Brotbrechen, in den Ostkirchen heilige oder göttliche Liturgie genannt, wird je nach Konfession als Sakrament oder als Zeichen verstanden.

Neu!!: Lauda Sion und Eucharistie · Mehr sehen »

Evangelisch-lutherische Kirchen

Die Lutherrose: ein Symbol der evangelisch-lutherischen Kirchen Evangelisch-lutherische Kirchen gründen sich auf die Bibel, in Teilen auf die Dogmenbildung der alten Kirche und auf die Bekenntnisschriften der evangelisch-lutherischen Kirche, die im Zuge der Wittenberger Reformation von Martin Luther und anderen lutherischen Theologen, wie beispielsweise Philipp Melanchthon, verfasst wurden.

Neu!!: Lauda Sion und Evangelisch-lutherische Kirchen · Mehr sehen »

Evangelium (Liturgie)

Lesung aus dem Evangelium im Kölner Dom durch den Domdiakon Das Wort Evangelium ist in der christlichen Liturgie die Kurzbezeichnung für die letzte der (zwei oder drei) Schriftlesungen innerhalb des Gottesdienstes, die einem der vier Evangelien des Neuen Testaments entnommen ist.

Neu!!: Lauda Sion und Evangelium (Liturgie) · Mehr sehen »

Felix Mendelssohn Bartholdy

Felix Mendelssohn Bartholdy, Gemälde von Eduard Magnus, 1846 Jakob Ludwig Felix Mendelssohn Bartholdy (* 3. Februar 1809 in Hamburg; † 4. November 1847 in Leipzig) war ein deutscher Komponist, Pianist und Organist.

Neu!!: Lauda Sion und Felix Mendelssohn Bartholdy · Mehr sehen »

Franz Xaver Riedel

Franz Xaver Riedel: ''Muster von Briefen'', Titelseite Franz Xaver Riedel (* 15. Oktober 1738 in Mautern an der Donau; † 30. Oktober 1773 in Güns (Ungarn)) war ein österreichischer Jesuit, Lehrer und Autor.

Neu!!: Lauda Sion und Franz Xaver Riedel · Mehr sehen »

Fronleichnam

Fronleichnamsprozession in Meckenbeuren im Jahr 2007 Das Fronleichnamsfest („Fest des heiligsten Leibes und Blutes Christi“) ist ein Hochfest im Kirchenjahr der katholischen Kirche, mit dem die bleibende Gegenwart Jesu Christi im Sakrament der Eucharistie, in den Zeichen von Brot und Wein, gefeiert wird.

Neu!!: Lauda Sion und Fronleichnam · Mehr sehen »

Giovanni Pierluigi da Palestrina

Giovanni Pierluigi da Palestrina (* wahrscheinlich 1525 in Palestrina, Region Latium; † 2. Februar 1594 in Rom) war ein italienischer Komponist in der Nachfolge des franko-flämischen Stils, Sänger und Kapellmeister der Renaissance sowie ein herausragender Meister der Kirchenmusik.

Neu!!: Lauda Sion und Giovanni Pierluigi da Palestrina · Mehr sehen »

Gott sei gelobet und gebenedeiet

''Gott sei gelobet'' im Erfurter Enchiridion (1524) Gott sei gelobet und gebenedeiet ist ein Kirchenlied, das Martin Luther 1524 auf der Basis einer mittelalterlichen Leise dichtete.

Neu!!: Lauda Sion und Gott sei gelobet und gebenedeiet · Mehr sehen »

Gotteslob

Gotteslob 2013 Gotteslob ist das gemeinsame Gebet- und Gesangbuch der katholischen Bistümer in Deutschland, Österreich und Südtirol.

Neu!!: Lauda Sion und Gotteslob · Mehr sehen »

Gotteslob (1975)

Aufgeschlagenes ''Gotteslob'' Gotteslob ist der Titel des ersten, 1975 erschienenen, gemeinsamen Gebet- und Gesangbuchs für alle deutschsprachigen römisch-katholischen Bistümer mit Ausnahme der Schweiz und Liechtensteins.

Neu!!: Lauda Sion und Gotteslob (1975) · Mehr sehen »

Gründonnerstag

Die Fußwaschung und das letzte Abendmahl (Altarretabel des Sieneser Doms) Gründonnerstag (auch Hoher Donnerstag, heiliger Donnerstag, weißer Donnerstag oder Palmdonnerstag) ist die deutschsprachige Bezeichnung für den fünften Tag der Karwoche bzw.

Neu!!: Lauda Sion und Gründonnerstag · Mehr sehen »

Heilige Messe

Das letzte Abendmahl. Altartafel von Duccio di Buonsegnia (1308–1311) Heilige Messe, kurz auch Messe genannt, ist der in der römisch-katholischen und von ihr abstammenden katholischen Kirchen gebräuchliche Name für den eucharistischen Gottesdienst.

Neu!!: Lauda Sion und Heilige Messe · Mehr sehen »

Hochfest

Ein Hochfest (lat. sollemnitas) ist in der liturgischen Ordnung der katholischen Kirche ein Festtag des Kirchenjahres mit dem höchsten liturgischen Rang.

Neu!!: Lauda Sion und Hochfest · Mehr sehen »

Konzil von Trient

Das Konzil von Trient (Tridentinum), das von der römisch-katholischen Kirche als 19. ökumenisches Konzil gerechnet wird, fand zwischen 1545 und 1563 in drei Tagungsperioden (25 Sitzungen) statt.

Neu!!: Lauda Sion und Konzil von Trient · Mehr sehen »

Latein

Die lateinische Sprache (lateinisch lingua Latina), kurz Latein, ist eine indogermanische Sprache, die ursprünglich von den Latinern, den Bewohnern von Latium mit Rom als Zentrum, gesprochen wurde.

Neu!!: Lauda Sion und Latein · Mehr sehen »

Leise

Eine Leise oder Leis (von griech. Kyrie eleison „Herr, erbarme dich“) ist ein mittelalterliches deutschsprachiges Kirchenlied, das auf Kyrieleis, Kyrio-leis, Kirleis oder Krles, später auch auf Kyrieleison endet.

Neu!!: Lauda Sion und Leise · Mehr sehen »

Liturgie

eucharistischen Gestalten Feier der Firmung in Hildesheim Liturgisches Kaddisch-Gebet in Jerusalem zum Totengedenken am Grab Der Begriff Liturgie (von leiturgía ‚öffentlicher Dienst‘, aus λαός/λεώς/λειτός laós, leōs, leitós ‚Volk‘, ‚Volksmenge‘ und ἔργον érgon ‚Werk‘, ‚Dienst‘) bezeichnet die Ordnung und Gesamtheit der religiösen Zeremonien und Riten des jüdischen und des christlichen Gottesdienstes.

Neu!!: Lauda Sion und Liturgie · Mehr sehen »

Maria Luise Thurmair

Maria Luise Thurmair geb.

Neu!!: Lauda Sion und Maria Luise Thurmair · Mehr sehen »

Mönch von Salzburg

Das ''Ave Maria'' des Mönchs von Salzburg. Aus der Mondsee-Wiener Liederhandschrift (Mitte 15. Jahrhundert) Der Mönch von Salzburg war ein Liederdichter und Komponist des Spätmittelalters von europäischer Bedeutung.

Neu!!: Lauda Sion und Mönch von Salzburg · Mehr sehen »

Membra Jesu nostri

Membra Jesu nostri, mit vollem Titel: Membra Jesu nostri patientis sanctissima (lat., „Die allerheiligsten Gliedmaßen unseres leidenden Jesus“) ist ein Zyklus von sieben Passions-Kantaten des dänisch-deutschen Barockkomponisten Dieterich Buxtehude (BuxWV 75).

Neu!!: Lauda Sion und Membra Jesu nostri · Mehr sehen »

Messbuch

Dom-Museum Missale (14. Jh.) aus der Handschriftensammlung der Gothaer Forschungsbibliothek Ein Messbuch, auch (Plural Missalia, Missalien, Missalen) oder Missal (Plural Missale), ist ein liturgisches Buch der lateinischen Kirche und beschreibt den Ordo missae für die Feier der Eucharistie an Sonn-, Fest- und Werktagen.

Neu!!: Lauda Sion und Messbuch · Mehr sehen »

Michael Haydn

Johann Michael Haydn Unterschrift von Michael Haydn Johann Michael Haydn (* 14. September 1737 in Rohrau, Niederösterreich; † 10. August 1806 in Salzburg) war Komponist und Bruder von Joseph Haydn und Johann Evangelist Haydn.

Neu!!: Lauda Sion und Michael Haydn · Mehr sehen »

Orlando di Lasso

Orlando di Lasso (französisch: Roland oder Orlande de Lassus; * 1532 in Mons, Hennegau; † 14. Juni 1594 in München) war einer der bedeutendsten Komponisten und Kapellmeister der Renaissance.

Neu!!: Lauda Sion und Orlando di Lasso · Mehr sehen »

Pange lingua

Pange lingua (für Besinge, Zunge!) sind die Anfangsworte und zugleich der Titel des berühmtesten eucharistischen Hymnus, der dem Kirchenlehrer Thomas von Aquin (1225–1274) zugeschrieben wird.

Neu!!: Lauda Sion und Pange lingua · Mehr sehen »

Paul Hindemith

Paul Hindemith 1945, während seines Exils in den USA Paul Hindemith mit 28 Jahren (1923) Paul Hindemith (* 16. November 1895 in Hanau; † 28. Dezember 1963 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Komponist der Moderne (Neue Musik).

Neu!!: Lauda Sion und Paul Hindemith · Mehr sehen »

Peter Gerloff

Peter Gerloff (* 4. Februar 1957 in Münster) ist ein deutscher römisch-katholischer Priester.

Neu!!: Lauda Sion und Peter Gerloff · Mehr sehen »

Pietismus

Der Pietismus ist nach der Reformation die wichtigste Reformbewegung im kontinentaleuropäischen Protestantismus.

Neu!!: Lauda Sion und Pietismus · Mehr sehen »

Pius V.

Pius V. in einer Darstellung von El GrecoWappen von Papst Pius V., moderne Nachzeichnung Pius V., bürgerlicher Name Antonio Michele Ghislieri, (* 17. Januar 1504 in Bosco Marengo bei Alessandria; † 1. Mai 1572 in Rom) war von seiner Wahl am 7.

Neu!!: Lauda Sion und Pius V. · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche

Die römisch-katholische Kirche, oft auch nur katholische Kirche (griechisch katholikos: das Ganze betreffend, allgemein, durchgängig), ist die größte Kirche innerhalb des Christentums.

Neu!!: Lauda Sion und Römisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Realpräsenz

Christus mit den Gestalten der Eucharistie, Darstellung aus dem 16. Jahrhundert Die Realpräsenz bezeichnet in der christlichen Theologie die Lehre, dass Leib und Blut Christi in der Eucharistie wahrhaft gegenwärtig seien.

Neu!!: Lauda Sion und Realpräsenz · Mehr sehen »

Sequenz (Kirchenmusik)

In der Kirchenmusik und der Literatur des Mittelalters ist eine Sequenz (lat. sequentia) eine Textierung (Tropus) des gregorianischen Halleluja (klassische Sequenz) oder ein daraus entstandener lyrischer, hymnenartiger Gesang.

Neu!!: Lauda Sion und Sequenz (Kirchenmusik) · Mehr sehen »

Symphonie Mathis der Maler

Die Symphonie Mathis der Maler ist eine 1934 uraufgeführte Sinfonie von Paul Hindemith, die zu seinen meistaufgeführten Werken zählt.

Neu!!: Lauda Sion und Symphonie Mathis der Maler · Mehr sehen »

Tantum ergo

Sakramentale Andacht in einem niederländischen Karmelitenkloster Der Hymnus Tantum ergo umfasst die letzten beiden Strophen des vom hl.

Neu!!: Lauda Sion und Tantum ergo · Mehr sehen »

Te Deum

Taufe des Augustinus durch Bischof Ambrosius Te Deum (von lateinisch Te Deum laudamus, deutsch Dich, Gott, loben wir) ist der Anfang eines feierlichen, lateinischen Lob-, Dank- und Bittgesangs der christlichen Kirche.

Neu!!: Lauda Sion und Te Deum · Mehr sehen »

Thomas von Aquin

Thomas von Aquin (* um 1225 auf Schloss Roccasecca bei Aquino in Italien; † 7. März 1274 in Fossanova; auch Thomas Aquinas oder der Aquinat) war Dominikaner und einer der einflussreichsten Philosophen und Theologen der Geschichte.

Neu!!: Lauda Sion und Thomas von Aquin · Mehr sehen »

Verfasserlexikon

Das kurz Verfasserlexikon genannte Werk Die deutsche Literatur des Mittelalters.

Neu!!: Lauda Sion und Verfasserlexikon · Mehr sehen »

Viertes Laterankonzil

Das Vierte Laterankonzil (auch Vierte Lateransynode) war das bedeutendste Konzil des Mittelalters.

Neu!!: Lauda Sion und Viertes Laterankonzil · Mehr sehen »

Zion

Zion (hebräisch ציון) hieß nach ursprünglich eine Turmburg der Jebusiter an der südöstlichen Stadtgrenze des vorisraelitischen Stadtstaats Jerusalem.

Neu!!: Lauda Sion und Zion · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Ecce panis Angelorum.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »