Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Latakia

Index Latakia

Latakia, auch Lattakia, Ladiqiya, das antike Laodicea oder Laodikeia (im Dialekt il-Lāzʾiyye), ist die einzige große syrische Hafenstadt am Mittelmeer und zugleich Hauptstadt des Gouvernements Latakia.

75 Beziehungen: Abbasiden, Achämenidenreich, Alawiten, Alawitenstaat, Aleppo, Alexander der Große, Antike, Antiochia am Orontes, Apameia am Orontes, Arabische Sprache, İskenderun, Baibars I., Baschar al-Assad, Bürgerkrieg in Syrien seit 2011, Beirut, Byzantinisches Reich, Cardo, Corniche, Damaskus, Dschabla, Dschebel Ansariye, Dschisr asch-Schughur, Erster Kreuzzug, Erster Weltkrieg, Fürstentum Antiochia, Gouvernement Latakia, Grafschaft Tripolis, Hafiz al-Assad, Hellenismus, Hutteen SC, Internationaler Flughafen Basil al-Assad, Ismailiten (Schia), Karawanserei, Kreuzfahrerstaaten, Libanesischer Bürgerkrieg, Malik Schah I., Mamluken, Marinebasis Tartus, Mittelmeer, Orontes (Fluss), Osmanisches Reich, Qalʿat Salah ed-Din, Qardaha, Ras Ibn Hani, Reichsteilung von 395, Saladin, Schlacht bei Issos, Schukri al-Quwatli, Seldschuken, Seleukia Pieria, ..., Seleukidenreich, Seleukos I., Septimius Severus, Sowjetische Marine, Sowjetunion, Streitkräfte Syriens, Sunniten, Syrian Arab News Agency, Syrien, Syrisch-katholische Kirche, Syrisch-Orthodoxe Kirche von Antiochien, Syrische Marine, T-90, Tabak, Tabakspfeife, Tartus, Türkei, Tetrapolis (Syrien), Tetrapylon, Tischrin, Tripoli (Libanon), Ugarit, Völkerbundmandat für Syrien und Libanon, Zweiter Weltkrieg, Zypern. Erweitern Sie Index (25 mehr) »

Abbasiden

Die Dynastie der Abbasiden löste 750 die Umayyaden in der Regierung des Kalifats ab.

Neu!!: Latakia und Abbasiden · Mehr sehen »

Achämenidenreich

Das Perserreich um 500 v. Chr. Das Achämenidenreich (auch als Altpersisches Reich bezeichnet) war das erste persische Großreich.

Neu!!: Latakia und Achämenidenreich · Mehr sehen »

Alawiten

Verteilung der Alawiten in der Levante Alawitische Kinder in Antiochien 1938 (heute Antakya) Die Alawiten bzw.

Neu!!: Latakia und Alawiten · Mehr sehen »

Alawitenstaat

Der Alawitenstaat war von 1920 bis 1936 ein Staat, der nach dem Zusammenbruch des Osmanischen Reiches auf französischem Mandatsterritorium geschaffen wurde.

Neu!!: Latakia und Alawitenstaat · Mehr sehen »

Aleppo

Aleppo (kurdisch Helep;;;; in der Antike zeitweise Beroia) ist eine Stadt im Norden Syriens.

Neu!!: Latakia und Aleppo · Mehr sehen »

Alexander der Große

Alexanderschlacht“ (Mosaik, Pompeji, ca. 150–100 v. Chr.) Alexander der Große bzw.

Neu!!: Latakia und Alexander der Große · Mehr sehen »

Antike

Antike (von „alt, altertümlich, altehrwürdig“) bezeichnet eine Epoche im Mittelmeerraum, die etwa von 800 v. Chr.

Neu!!: Latakia und Antike · Mehr sehen »

Antiochia am Orontes

Antiochia im 1. bis 6. Jahrhundert Antiochia am Orontes oder Antiochien (auch Antiócheia hē Megálē, ‚Antiocheia die Große‘) war eine Stadt im antiken Syrien (heute Antakya in der Türkei).

Neu!!: Latakia und Antiochia am Orontes · Mehr sehen »

Apameia am Orontes

Apameia Säulenstraße (2008) Apameia (2008) Apameia (2008) Apameia am Orontes (Apamea, Qal’at al-Mudik, oder, griechisch: Απάμεια της Συρίας) ist eine antike Stätte im Norden Syriens, am Fluss Orontes gelegen; sie war die Hauptstadt der Landschaft Apamene, später der römischen Provinz Syria secunda.

Neu!!: Latakia und Apameia am Orontes · Mehr sehen »

Arabische Sprache

Die arabische Sprache (Arabisch, Eigenbezeichnung, kurz) ist die verbreitetste Sprache des semitischen Zweigs der afroasiatischen Sprachfamilie und in ihrer Hochsprachform eine der sechs Amtssprachen der Vereinten Nationen.

Neu!!: Latakia und Arabische Sprache · Mehr sehen »

İskenderun

zitat.

Neu!!: Latakia und İskenderun · Mehr sehen »

Baibars I.

libanesischen Buch von 1962 Al-Malik az-Zahir Rukn ad-Din Baibars (I.) al-Bunduqdari, kurz auch al Zaher Beybars (* um 1223; † 1277 in Damaskus), war ein Mamluk, der 1260 zum Sultan von Ägypten und Syrien aufstieg.

Neu!!: Latakia und Baibars I. · Mehr sehen »

Baschar al-Assad

Baschar al-Assad in Russland (2017) Baschar Hafiz al-Assad (* 11. September 1965 in Damaskus) ist ein syrischer Politiker und Präsident Syriens.

Neu!!: Latakia und Baschar al-Assad · Mehr sehen »

Bürgerkrieg in Syrien seit 2011

Der Bürgerkrieg in Syrien ist eine seit 2011 andauernde, bewaffnete Auseinandersetzung verschiedener Gruppen, die mit fortschreitender Dauer zunehmend unter Beteiligung internationaler Mächte stattfindet, die dabei auch eigene Interessen verfolgen.

Neu!!: Latakia und Bürgerkrieg in Syrien seit 2011 · Mehr sehen »

Beirut

Beirut (Bairūt) ist die Hauptstadt des Libanon.

Neu!!: Latakia und Beirut · Mehr sehen »

Byzantinisches Reich

Das Byzantinische Reich, verkürzt auch nur Byzanz, oder – aufgrund der historischen Herkunft – das Oströmische Reich bzw.

Neu!!: Latakia und Byzantinisches Reich · Mehr sehen »

Cardo

Katasterplan B von Orange. Westen ist oben. Die von Säulen flankierte Hauptachse (''cardo maximus'') der römischen Stadt Apameia am Orontes in Syrien. Der Cardo (auch: Kardo) bezeichnet die bei der Anlage einer römischen Stadt angelegte Hauptachse, die meist in Nord-Süd-Richtung angelegt wurde.

Neu!!: Latakia und Cardo · Mehr sehen »

Corniche

Das Wort Corniche stammt aus dem Französischen und wird in mehreren Ländern und Sprachen verwendet, um eine Küsten-, Ufer- oder Klippenstraße zu beschreiben.

Neu!!: Latakia und Corniche · Mehr sehen »

Damaskus

Damaskus ist die Hauptstadt von Syrien und des Gouvernements Rif Dimaschq (Umgebung von Damaskus).

Neu!!: Latakia und Damaskus · Mehr sehen »

Dschabla

Dschabla oder Dschabala (auch Jableh, Jabala, Jablah, Gabala, Gibel oder Gibellum) ist eine syrische Küstenstadt im Gouvernement Latakia mit den Resten eines Amphitheaters aus römischer Zeit.

Neu!!: Latakia und Dschabla · Mehr sehen »

Dschebel Ansariye

Dschebel Ansariye,, auch Dschebel al-Alawia, Jabal an-Nusayriyah und Jabal al-Ladhiqiyah; ist ein parallel zur Mittelmeerküste verlaufendes Bergmassiv im Westen von Syrien.

Neu!!: Latakia und Dschebel Ansariye · Mehr sehen »

Dschisr asch-Schughur

Dschisr asch-Schughur ist eine Stadt im Gouvernement Idlib im Nordwesten von Syrien.

Neu!!: Latakia und Dschisr asch-Schughur · Mehr sehen »

Erster Kreuzzug

Der Erste Kreuzzug war ein christlicher Kriegszug zur Eroberung Palästinas, zu dem Papst Urban II. im Jahre 1095 aufgerufen hatte.

Neu!!: Latakia und Erster Kreuzzug · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Latakia und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Fürstentum Antiochia

Das Fürstentum Antiochia und die anderen Kreuzfahrerstaaten, 1135 Das Fürstentum Antiochia oder Antiochien in Syrien und Teilen der heutigen Türkei war einer der Kreuzfahrerstaaten, die während des Ersten Kreuzzugs entstanden.

Neu!!: Latakia und Fürstentum Antiochia · Mehr sehen »

Gouvernement Latakia

Latakia (im Dialekt Muḥāfaẓit il-Lāzʾiyye) ist ein syrisches Gouvernement mit der gleichnamigen Hauptstadt Latakia.

Neu!!: Latakia und Gouvernement Latakia · Mehr sehen »

Grafschaft Tripolis

Grafschaft Tripolis und die anderen Kreuzfahrerstaaten, 1135 Wappen der Grafschaft Tripolis Belagerung von Tripolis 1289Die Grafschaft Tripolis erstreckte sich auf den heutigen Libanon und Nordsyrien und war der letzte der vier Kreuzfahrerstaaten, die im Zuge des Ersten Kreuzzugs im Nahen Osten gegründet wurden.

Neu!!: Latakia und Grafschaft Tripolis · Mehr sehen »

Hafiz al-Assad

Hafiz al-Assad Hafiz al-Assad (auch Hafez oder Hafis el Assad; * 6. Oktober 1930 in Kardaha; † 10. Juni 2000 in Damaskus) war ein syrischer Politiker, der als Generalsekretär der Baath-Partei, Ministerpräsident (1970–1971) und Staatspräsident (1971–2000) von 1970 bis 2000 das Land diktatorisch regierte.

Neu!!: Latakia und Hafiz al-Assad · Mehr sehen »

Hellenismus

Mit Alexander dem Großen begann die Zeit des Hellenismus (Tetradrachmon, Alexander mit Löwenfell) Als Hellenismus (von griechisch Ελληνισμός hellēnismós ‚Griechentum‘) wird die Epoche der antiken griechischen Geschichte vom Regierungsantritt Alexanders des Großen von Makedonien 336 v. Chr.

Neu!!: Latakia und Hellenismus · Mehr sehen »

Hutteen SC

Der Hutteen SC ist ein Sportverein aus Latakia in Syrien.

Neu!!: Latakia und Hutteen SC · Mehr sehen »

Internationaler Flughafen Basil al-Assad

Der Internationale Flughafen Basil al-Assad ist ein Flughafen der Stadt Latakia in Syrien.

Neu!!: Latakia und Internationaler Flughafen Basil al-Assad · Mehr sehen »

Ismailiten (Schia)

Die Ismailiten (Sindhi Ismā'īlī; auch Ismaeliten) bilden eine Religionsgemeinschaft im schiitischen Islam, die im 8.

Neu!!: Latakia und Ismailiten (Schia) · Mehr sehen »

Karawanserei

Schah Abbas, heute ein Hotel, in Isfahan, Iran Zeichnung einer Karawanserei (Brockhaus Bilder-Conversations-Lexikon, 1838) Eine Karawanserei (veraltete Schreibweise auch Karavanserei oder Karavanserai, aus) war eine ummauerte Herberge an Karawanenstraßen.

Neu!!: Latakia und Karawanserei · Mehr sehen »

Kreuzfahrerstaaten

Die Kreuzfahrerstaaten um 1135. Kleinasien und die Kreuzfahrerstaaten um 1140 Wiederaufbau des Tempels in Jerusalem. Wilhelm von Tyrus: ''Histoire d’Outremer'' Die Kreuzfahrerstaaten im engeren Sinne sind die als Ergebnis des Ersten Kreuzzugs in Palästina und Syrien errichteten vier Staaten.

Neu!!: Latakia und Kreuzfahrerstaaten · Mehr sehen »

Libanesischer Bürgerkrieg

Der Libanesische Bürgerkrieg dauerte von 1975 bis 1990.

Neu!!: Latakia und Libanesischer Bürgerkrieg · Mehr sehen »

Malik Schah I.

Sultan Malik-Schah I. Dschalal ad-Daula wa-d-Din Abu l-Fath Malik-Schah (I.) (* 1055; † 20. November 1092) war ein Sohn Alp Arslans und ab 1072 Seldschuken-Sultan.

Neu!!: Latakia und Malik Schah I. · Mehr sehen »

Mamluken

Berittener Mamluk (Darstellung von 1810) Mamluken (DMG Mamlūken, andere Schreibweisen: Mameluken, Mamelucken, Mamelukken, Mamaluken, Mamalukken) oder Ghilman (DMG Ġilmān) waren in vielen islamischen Herrschaftsgebieten Militärsklaven zentralasiatischer oder osteuropäischer (d. h. meist türkischer oder kaukasischer) Herkunft.

Neu!!: Latakia und Mamluken · Mehr sehen »

Marinebasis Tartus

Tartus im östlichen Mittelmeer Tartus in Syrien Die Marinebasis Tartus ist ein Marinestützpunkt der syrischen Marine in der syrischen Hafenstadt Tartus.

Neu!!: Latakia und Marinebasis Tartus · Mehr sehen »

Mittelmeer

Das Mittelmeer (deshalb deutsch auch Mittelländisches Meer, präzisierend Europäisches Mittelmeer, im Römischen Reich Mare Nostrum) ist ein Mittelmeer zwischen Europa, Afrika und Asien, ein Nebenmeer des Atlantischen Ozeans und, da es mit der Straße von Gibraltar nur eine sehr schmale Verbindung zum Atlantik besitzt, auch ein Binnenmeer.

Neu!!: Latakia und Mittelmeer · Mehr sehen »

Orontes (Fluss)

Der Orontes oder Asi (griechisch Ορόντης) ist ein 571 km langer Fluss im Libanon, Syrien und der Türkei.

Neu!!: Latakia und Orontes (Fluss) · Mehr sehen »

Osmanisches Reich

Das Osmanische Reich (und ab 1876 amtlich), war das Reich der Dynastie der Osmanen von ca.

Neu!!: Latakia und Osmanisches Reich · Mehr sehen »

Qalʿat Salah ed-Din

Qal'at Salah ed-Din (auch Qalʿat Ṣahyūn, Château de Saône oder Saladinsburg) ist eine Burg in Syrien.

Neu!!: Latakia und Qalʿat Salah ed-Din · Mehr sehen »

Qardaha

Qardaha (manchmal auch Kardaha geschrieben) ist eine Kleinstadt an den Hängen des Alawitengebirges in des im Nordwesten Syriens gelegenen Gouvernements Latakia.

Neu!!: Latakia und Qardaha · Mehr sehen »

Ras Ibn Hani

Westteil des Nordpalastes Ras Ibn Hani war eine spätbronzezeitliche Stadt an der Mittelmeerküste von Syrien mit einer Zweitresidenz der Königsfamilie von Ugarit.

Neu!!: Latakia und Ras Ibn Hani · Mehr sehen »

Reichsteilung von 395

Theodosius' I. im Jahre 395 in Westrom und Ostrom Unter der sogenannten Reichsteilung von 395 n. Chr.

Neu!!: Latakia und Reichsteilung von 395 · Mehr sehen »

Saladin

b.

Neu!!: Latakia und Saladin · Mehr sehen »

Schlacht bei Issos

Jan Brueghel dem Älteren, im Louvre Die Schlacht bei Issos (auch Issus) im November 333 v. Chr. war das erste direkte Aufeinandertreffen der Kriegsherren Alexander des Großen auf makedonischer und Dareios III. auf persischer Seite.

Neu!!: Latakia und Schlacht bei Issos · Mehr sehen »

Schukri al-Quwatli

Schukri al-Quwatli 1943 Quwatli 1966 mit Familie Schukri Bey al-Quwatli (auch Quwatlie und al-Kuwatli,,; * 1891 in Damaskus, Vilâyet Syrien; † 30. Juni 1967 in Beirut, Libanon) war ein syrischer Politiker und Staatspräsident der Syrischen Republik von 1943 bis 1949 sowie von 1955 bis 1958.

Neu!!: Latakia und Schukri al-Quwatli · Mehr sehen »

Seldschuken

Reiche der Groß-, Rum- und Kerman-Seldschuken. Die hellere Färbung zeigt das Reich der Karachaniden. Die Jahreszahlen zeigen die Schlachten von Dandanqan (1040) und Manzikert (1071) Die Seldschuken, auch seldschukische TürkenTamara Talbot Rice: Die Seldschuken. Köln 1963, S. 10, Seldschuk-Türken oder Seldschuqen (pl.) waren eine von 1040 bis 1194 herrschende türkische Fürstendynastie, die das Reich der GroßseldschukenJosef Matuz: Das Osmanische Reich.

Neu!!: Latakia und Seldschuken · Mehr sehen »

Seleukia Pieria

Seleukia Pieria war die in der Antike höchst bedeutende Hafenstadt von Antiochia am Orontes und liegt ca.

Neu!!: Latakia und Seleukia Pieria · Mehr sehen »

Seleukidenreich

Seleukos I. Nikator Das Seleukidenreich gehörte zu den Diadochenstaaten, die sich nach dem Tod Alexanders des Großen gebildet hatten.

Neu!!: Latakia und Seleukidenreich · Mehr sehen »

Seleukos I.

Büste des Seleukos(Neapel, Archäologisches Nationalmuseum) Seleukos I. Nikator („der Siegreiche“) (* um 358 v. Chr.; † 281 v. Chr.) war makedonischer Feldherr unter Alexander dem Großen und später König des von ihm selbst gegründeten Seleukidenreiches.

Neu!!: Latakia und Seleukos I. · Mehr sehen »

Septimius Severus

Münchner Glyptothek Lucius Septimius Severus Pertinax (* 11. April 146 in Leptis Magna im heutigen Libyen; † 4. Februar 211 in Eboracum, heute York) war römischer Kaiser vom 9.

Neu!!: Latakia und Septimius Severus · Mehr sehen »

Sowjetische Marine

Die sowjetische Marine (Wojenno-Morskoij flot SSSR) war eine Teilstreitkraft der Streitkräfte der Sowjetunion.

Neu!!: Latakia und Sowjetische Marine · Mehr sehen »

Sowjetunion

Die Sowjetunion (kurz SU, vollständige amtliche Bezeichnung: Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, kurz UdSSR,, Sojus Sowjetskich Sozialistitscheskich Respublik (SSSR)) war ein zentralistisch regierter, föderativer Einparteienstaat, dessen Territorium sich über Osteuropa und den Kaukasus bis nach Zentral- und über das gesamte Nordasien erstreckte.

Neu!!: Latakia und Sowjetunion · Mehr sehen »

Streitkräfte Syriens

Die Streitkräfte der Arabischen Republik Syrien hatten vor Ausbruch des Bürgerkriegs im Jahr 2011 eine Gesamtstärke von etwa 300.000 Soldaten und bestehen aus Heer, Marine und Luftstreitkräften.

Neu!!: Latakia und Streitkräfte Syriens · Mehr sehen »

Sunniten

schiitische Gebiete; '''Blau''': Ibaditen (Oman) Islamische Konfessionen und Rechtsschulen Die Sunniten (bis zum 19. Jahrhundert auch: Sonniten) bilden die größte Glaubensrichtung im Islam.

Neu!!: Latakia und Sunniten · Mehr sehen »

Syrian Arab News Agency

Die Syrian Arab News Agency, abgekürzt SANA, arabisch al-Wakala al-arabiyya as-suriyya li-l-anba’ ist die staatliche syrische Nachrichtenagentur.

Neu!!: Latakia und Syrian Arab News Agency · Mehr sehen »

Syrien

Syrien (amtlich Arabische Republik Syrien) ist ein Staat in Vorderasien und Teil des Maschrek.

Neu!!: Latakia und Syrien · Mehr sehen »

Syrisch-katholische Kirche

Die syrisch-katholische Kirche (syrisch-aramäisch: īṯo suryaiṯo qaṯolīqaiṯo) ist die römisch-katholische Rituskirche der syrischen Tradition des antiochenischen Ritus.

Neu!!: Latakia und Syrisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Syrisch-Orthodoxe Kirche von Antiochien

Siegel der Syrisch-Orthodoxen Kirche Die Syrisch-Orthodoxe Kirche ist eine selbständige altorientalische Kirche, erwachsen aus dem altkirchlichen Patriarchat von Antiochien.

Neu!!: Latakia und Syrisch-Orthodoxe Kirche von Antiochien · Mehr sehen »

Syrische Marine

Ein sowjetisches U-Boot der Romeo-Klasse, von der drei Boote an Syrien geliefert wurden Landungsschiff der Polnocny-Klasse Ein U-Jagd-Hubschrauber des Typs ''Ka-25 Hormone'', wie ihn die syrische Luftwaffe für die Marine betreibt Die Syrische Marine ist die Seestreitkraft der Arabischen Republik Syrien.

Neu!!: Latakia und Syrische Marine · Mehr sehen »

T-90

Der T-90 ist ein Kampfpanzer der russischen Armee.

Neu!!: Latakia und T-90 · Mehr sehen »

Tabak

Tabakblüten Tabakplantage Feinschnitttabak Tabak (veraltet Tobak) ist ein pflanzliches Produkt, das aus den Laubblättern von Pflanzen der Gattung Tabak (Nicotiana) hergestellt wird.

Neu!!: Latakia und Tabak · Mehr sehen »

Tabakspfeife

Pfeife aus München – Herstellung vor 1900 Die Tabakspfeife (auch Tabakpfeife) ist ein Rauchinstrument, in dem in einer Brennkammer Tabak verglimmt und der dabei entstehende Rauch durch ein Mundstück abgegeben wird.

Neu!!: Latakia und Tabakspfeife · Mehr sehen »

Tartus

Die Kathedrale Notre-Dame de Tortosa Boote im Hafen von Tartus Tartus, in römischer Zeit Antaradus, zur Zeit der Kreuzfahrer Tartosa oder Tortosa; ist eine Stadt an der Mittelmeer-Küste in Syrien und Hauptstadt des gleichnamigen Gouvernements.

Neu!!: Latakia und Tartus · Mehr sehen »

Türkei

Die Türkei (amtlich Türkiye Cumhuriyeti, kurz TC) ist ein Einheitsstaat im vorderasiatischen Anatolien und südosteuropäischen Ostthrakien.

Neu!!: Latakia und Türkei · Mehr sehen »

Tetrapolis (Syrien)

Die Tetrapolis in Syrien war ein antiker Vierstädtebund, der um 300 v. Chr.

Neu!!: Latakia und Tetrapolis (Syrien) · Mehr sehen »

Tetrapylon

Tetrapylon in Palmyra Tetrapylon in Aphrodisias Ein Tetrapylon (Plural Tetrapyla; von „viertorig“, lateinisch Quadrifrons „vierstirnig“) ist ein vierseitiges Tormonument, das häufig in der römischen Architektur vorkam.

Neu!!: Latakia und Tetrapylon · Mehr sehen »

Tischrin

Der Tischrin SC (oft auch Teshrine, Tishreen, Teshreen oder Tashreen) ist ein syrischer Sportverein aus der Hafenstadt al-Ladhiqiyya (Latakia).

Neu!!: Latakia und Tischrin · Mehr sehen »

Tripoli (Libanon)

Tripoli, auch Tripolis (bzw., libanesisch-arabisch Trāblus) ist die zweitgrößte Stadt und der zweitgrößte Hafen des Libanon, sowie Hauptstadt des Gouvernements Nord-Libanon.

Neu!!: Latakia und Tripoli (Libanon) · Mehr sehen »

Ugarit

Ugarit (heute) war ein seit etwa 2400 v. Chr.

Neu!!: Latakia und Ugarit · Mehr sehen »

Völkerbundmandat für Syrien und Libanon

Mandatsflagge der Völkerbunds-Treuhandgebiete Syrien und Libanon Das Völkerbundmandat für Syrien und Libanon wurde 1922 vom Völkerbund in Bestätigung der Beschlüsse der britisch-französischen Konferenz von Sanremo (1920) an Frankreich erteilt.

Neu!!: Latakia und Völkerbundmandat für Syrien und Libanon · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Latakia und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Zypern

Zypern (Kypros) ist eine Insel im östlichen Mittelmeer.

Neu!!: Latakia und Zypern · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Ladikîje, Lattakia.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »