Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Landschaftsmalerei

Index Landschaftsmalerei

Schloss Wörth'' (um 1522) Die Landschaftsmalerei ist neben dem Historienbild, dem Porträt, dem Genrebild und dem Stillleben eine Gattung der gegenständlichen Malerei.

253 Beziehungen: Abstrakter Expressionismus, Adam Elsheimer, Adam Jankowski, Adolph von Menzel, Adrian von Buttlar, Aelbert Jacobsz. Cuyp, Agatharchos (Maler), Akademie, Albrecht Altdorfer, Albrecht Dürer, Allegorie, Ambrogio Lorenzetti, Anna selbdritt (Leonardo da Vinci), Annibale Carracci, Ansel Adams, Anselm Kiefer, Antike, Antoine Watteau, Antonello da Messina, Apollodor von Athen (Maler), Architektur, Atelier, Aufklärung, Ölmalerei, Barock, Bedeutung (Sprachphilosophie), Bernardo Bellotto, Bibel, Biedermeier, Bologna, Camera obscura, Capability Brown, Capriccio, Carl Blechen, Carl Spitzweg, Caspar David Friedrich, Caspar Wolf, Central Park, Charles Leickert, Chinesische Malerei, Christo und Jeanne-Claude, Cimabue, Claude Lorrain, Claude Monet, Clyfford Still, Das Erhabene, Das Gewitter (Gemälde), David Hockney, Deutschland, Documenta, ..., Donauschule, Edmund Burke, Edo-Zeit, Einwohner, Emblem (Kunstform), Emil Nolde, England, Englischer Landschaftsgarten, Erich Steingräber, Ernst Ludwig Kirchner, Esaias van de Velde, Eugène Atget, Eugène Delacroix, Fabrik, Fauvismus, Felsgrottenmadonna, Filippo Brunelleschi, Flandern, Fliegende Blätter, Fluss, Fotorealismus, Francesco Guardi, Francesco Petrarca, Frankreich, Freilichtmalerei, Fresko, Fritz Lattke, Fritz von Uhde, Gartenkunst, Gaspard Poussin, Gebirge, Gelände, Genremalerei, Genter Altar, Geodät, Gerard David, Gerhard Richter, Gespräche des Konfuzius, Giorgio Vasari, Giorgione, Giotto di Bondone, Giovanni Antonio Canal, Giovanni Bellini, Goldenes Zeitalter (Niederlande), Graham Sutherland, Grant Wood, Guo Xi, Gustave Courbet, Hans Thoma, Hügelland, Helmut Ditsch, Hendrick Goudt, Herculaneum, Heroische Landschaft, Hieronymus Bosch, Historienmalerei, Hochgebirge, Hudson River School, Idyll, Impressionismus, Individualität, Industriemalerei, J. Metzler, Jackson Pollock, Jacob van Ruisdael, Jakob Philipp Hackert, Jan van Eyck, Jan van Goyen, Jan Vermeer, Japanische Kunst, Japanische Sprache, Japanischer Farbholzschnitt, Jean-Baptiste Camille Corot, Jean-Honoré Fragonard, Jean-Jacques Rousseau, Jeff Wall, Joachim Patinir, Johann Christian Reinhart, Johann Gottfried Steffan, John Constable, Joseph Anton Koch, Joseph Beuys, Kalender, Karte (Kartografie), Kartografie, Kataster, Küste, Klassizismus, Konrad Witz, Kulturlandschaft, Kupferstecher, Kupferstich, Land Art, Landesvermessung, Landschaft, Landschaftsgarten, Landschaftsverband, Lasur, Leon Battista Alberti, Leonardo da Vinci, Licht, Luigi Vanvitelli, Malerei, Manierismus, Marinemalerei, Martin Warnke (Kunsthistoriker), Max Liebermann, Max Pechstein, Max Slevogt, Meiji-Zeit, Meindert Hobbema, Mesopotamien, Mimesis, Miniaturmalerei, Moderne, Mogulreich, Mona Lisa, Monatsbilder, Monochrome Malerei, Mont Ventoux, Mykenische Kultur, National Gallery of Art, Natur, Naturlandschaft, Neues Jerusalem, Nicolas Poussin, Nils Büttner, Norbert Schneider (Kunsthistoriker), Norbert Wolf (Kunsthistoriker), Oskar Bätschmann, Ostasien, Paestum, Paradigmenwechsel, Parklandschaft, Paul Bril, Paul Cézanne, Paul Gauguin, Paul Nash, Pausanias, Persische Miniaturmalerei, Perspektive, Peter Paul Rubens, Piero della Francesca, Pieter Bruegel der Ältere, Polygnotos, Pompeji, Porträt, Proszenium, Radierung, Römische Wandmalerei, Realismus (Kunst), Rembrandt van Rijn, Renaissance, Repoussoir, Richard Parkes Bonington, Richard Wilson (Maler), Robert Smithson, Romantik, Salomon van Ruysdael, Salvator Rosa, Satyrspiel, Schattenwirkung, Schloss Wörth an der Donau, Schule von Barbizon, Schweiz, Sesshū Tōyō, Siena, Skenographie, Spiral Jetty, Stadt, Staffage, Stillleben, Stundenbuch, Svetlana Alpers, Symbol, Tafelbild (Malerei), Tanja Michalsky, Taufe Jesu, Tetschener Altar, Theodor Fontane, Tivoli (Latium), Tizian, Topografie (Kartografie), Très Riches Heures, Universitäts- und Stadtbibliothek Köln, Utagawa Hiroshige, Utopie, Vedute, Vincent van Gogh, Vitruv, Wahrnehmung, Walker Art Gallery, Weltlandschaft, Wernersche Verlagsgesellschaft, Wilhelm Leibl, William Blake, William Chambers (Architekt), William Kent (Architekt), William Turner, Wolfgang Klien, Zen, Zeuxis von Herakleia, 7000 Eichen. Erweitern Sie Index (203 mehr) »

Abstrakter Expressionismus

Der abstrakte Expressionismus ist eine nordamerikanische Kunstrichtung der modernen Malerei, die vornehmlich durch die New York School in den späten 1940er bis frühen 1960er Jahren bekannt wurde.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Abstrakter Expressionismus · Mehr sehen »

Adam Elsheimer

Adam Elsheimer, Selbstporträt, Uffizien Briefmarke 2007 ''Verherrlichung des Kreuzes'', Mitteltafel des Kreuzaltars Adam Elsheimer (getauft am 18. März 1578 in Frankfurt am Main; † 11. Dezember 1610 in Rom) war ein bedeutender deutscher Barockmaler des frühen 17.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Adam Elsheimer · Mehr sehen »

Adam Jankowski

Adam Jankowski (* 1948 in Danzig) ist ein österreichischer Maler und ehemaliger Professor an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach am Main, seine Ateliers befinden sich in St. Pauli, Hamburg und Berlin.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Adam Jankowski · Mehr sehen »

Adolph von Menzel

Adolph von Menzel (1900) Adolph Friedrich Erdmann von Menzel (* 8. Dezember 1815 in Breslau; † 9. Februar 1905 in Berlin), geadelt 1898, war Maler, Zeichner und Illustrator.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Adolph von Menzel · Mehr sehen »

Adrian von Buttlar

Adrian von Buttlar (* 12. September 1948 in Marburg) ist ein deutscher Kunsthistoriker.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Adrian von Buttlar · Mehr sehen »

Aelbert Jacobsz. Cuyp

Aelbert Jacobsz.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Aelbert Jacobsz. Cuyp · Mehr sehen »

Agatharchos (Maler)

Agatharchos war ein antiker griechischer Maler, der um die Mitte des 5.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Agatharchos (Maler) · Mehr sehen »

Akademie

Akademie (von altgriechisch Ἀκαδήμεια Akadḗmeia bzw. der auf den Heros Hekademos zurückgehenden älteren Form Ἑκαδήμεια Hekadḗmeia) bezeichnet eine gelehrte Gesellschaft und deckt zudem ein breites Spektrum von öffentlich geförderten und/oder privaten (sogenannten „freien“) Forschungs-, Lehr-, Bildungs- und Ausbildungseinrichtungen ab.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Akademie · Mehr sehen »

Albrecht Altdorfer

Selbstbildnis Münchner Ruhmeshalle Albrecht Altdorfer auch Albrecht Altdorffer (* um 1480 vielleicht in Altdorf bei Landshut oder in Regensburg; † 12. Februar 1538 in Regensburg) war ein deutscher Maler, Kupferstecher und Baumeister der Renaissance.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Albrecht Altdorfer · Mehr sehen »

Albrecht Dürer

Selbstbildnis'' (Münchner Selbstbildnis), Öl auf Leinwand (1500), Alte Pinakothek, München. Die Zentralperspektive war ein wichtiges Thema für Dürer Dürers Monogramm (1498) Dürerwappen, gemalt von einem unbekannten Glasmaler Albertina, Wien ''Weiher im Walde'', Aquarell um 1495, British Museum, London gouachiertes Aquarell auf Papier, Albertina, Wien Nationalgalerie, Prag Das Albrecht-Dürer-Haus in Nürnberg, ab 1509 die Wohn- und Arbeitsstätte Dürers ''Das Jüngste Gericht'', Holzschnitt (ca. 1510), aus ''Die kleine Passion'' Kunst­histo­risches Museum Wien ''Der heilige Hieronymus im Gehäus'', Kupferstich (1514) Bildnis der Mutter, 1514, Kohlezeichnung, 421 × 303 mm, Kupferstichkabinett Berlin Dürer zeigt auf seine Milz, Skizze Grabinschrift des Dürer-Grabes in Nürnberg Albrecht Dürer der Jüngere (auch Duerer; * 21. Mai 1471 in Nürnberg; † 6. April 1528 ebenda) war ein deutscher Maler, Grafiker, Mathematiker und Kunsttheoretiker.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Albrecht Dürer · Mehr sehen »

Allegorie

Jan Vermeer, ''Die Malkunst'', Allegorie auf die Malerei Die Allegorie (von allegoría ‚andere/verschleierte Sprache‘, von ἄλλος állos ‚anders‘, ‚verschieden‘ und ἀγορεύω agoreúo ‚eindringlich sprechen, eine öffentliche Aussage machen‘ und ἀγορά agora ‚Versammlung‘) ist eine Form indirekter Aussage, bei der eine Sache (Ding, Person, Vorgang) aufgrund von Ähnlichkeits- oder Verwandtschaftsbeziehungen als Zeichen einer anderen Sache (Ding, Person, Vorgang, abstrakter Begriff) eingesetzt wird.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Allegorie · Mehr sehen »

Ambrogio Lorenzetti

Madonna, Teilstück aus einem Polyptychon mit dem hl. Nikolaus von Bari und hl. Prokolus Ambrogio Lorenzetti (* um 1290 in Siena; † um 1348 ebenda; teils auch Ambruogio Laurati) war ein italienischer Maler.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Ambrogio Lorenzetti · Mehr sehen »

Anna selbdritt (Leonardo da Vinci)

Anna selbdritt (italienischer Titel: Anna Metterza) ist ein Gemälde des italienischen Malers Leonardo da Vinci (1452–1519).

Neu!!: Landschaftsmalerei und Anna selbdritt (Leonardo da Vinci) · Mehr sehen »

Annibale Carracci

Selbstporträt (1593) Unterschrift Annibale Carracci (* vor 3. November 1560 in Bologna; † 15. Juli 1609 in Rom) war ein italienischer Maler und Kupferstecher.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Annibale Carracci · Mehr sehen »

Ansel Adams

Unterschrift Ansel Adams: ''The Tetons and the Snake River'', 1942. Die Fotografie gehört zu den 115 Bilddateien, die sich auf den Datenplatten ''Voyager Golden Record'' befinden, die an Bord der beiden 1977 gestarteten interstellaren Raumsonden Voyager 1 und Voyager 2 angebracht sind. Ansel Easton Adams (* 20. Februar 1902 in San Francisco, Kalifornien; † 22. April 1984 in Carmel-by-the-Sea, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Fotograf, Autor und Lehrer der künstlerischen Fotografie.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Ansel Adams · Mehr sehen »

Anselm Kiefer

Anselm Kiefer: ''Glaube, Hoffnung, Liebe'' Anselm Karl Albert Kiefer (* 8. März 1945 in Donaueschingen) ist ein deutscher und seit 2018 auch österreichischer Maler und Bildhauer.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Anselm Kiefer · Mehr sehen »

Antike

Antike (von „alt, altertümlich, altehrwürdig“) bezeichnet eine Epoche im Mittelmeerraum, die etwa von 800 v. Chr.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Antike · Mehr sehen »

Antoine Watteau

Antoine WatteauPorträt von Rosalba Carriera, 1721 ''Einschiffung nach Kythera'', 1717/18, Berliner Fassung des Sujets; Schloss Charlottenburg, Berlin Gilles'', 1719; Louvre, Paris ''Das Ladenschild des Kunsthändlers Gersaint'' (1720), Schloss Charlottenburg, Berlin Jean-Antoine Watteau (* 10. Oktober 1684 in Valenciennes; † 18. Juli 1721 in Nogent-sur-Marne) war Maler des französischen Rokoko.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Antoine Watteau · Mehr sehen »

Antonello da Messina

Wahrscheinlich Selbstporträt von AntonelloSalvatore Tramontana: ''Antonello e la sua città.'' 1981, S. 113., 1476 Antonello da Messina, eigentlich Antonio di Giovanni de Antonio, pdf, italienisch, abgerufen am 23.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Antonello da Messina · Mehr sehen »

Apollodor von Athen (Maler)

Apollodor von Athen war ein athenischer Maler, der im letzten Drittel des 5.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Apollodor von Athen (Maler) · Mehr sehen »

Architektur

Baumeister im Mittelalter Traditionelle Architektur: Himeji-jō in Japan aus dem 17. Jahrhundert Postmoderne Architektur: Sony Center in Berlin, fertiggestellt 2000 Das Wort Architektur (vom lateinischen und griechischen architectura für „Baukunst“) bezeichnet im weitesten Sinne die handwerkliche Beschäftigung und ästhetische Auseinandersetzung des Menschen mit dem gebauten Raum.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Architektur · Mehr sehen »

Atelier

Atelier aus dem 19. Jahrhundert im Braith-Mali-Museum in Biberach an der Riß Ein Atelier, aus dem Französischen für Werkstatt, ist der Arbeitsplatz eines Kreativen, beispielsweise die Werkstatt eines Künstlers oder Fotografen, oder auch eine Produktionsstätte wie beim Filmatelier.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Atelier · Mehr sehen »

Aufklärung

Erkenntnis, wodurch die Religionen der Welt zusammenfinden (Daniel Chodowiecki, 1791) Der Begriff Aufklärung, auch für das „Aufklären“ von beliebigen Sachverhalten und über beliebige Sachverhalte verwendet, bezeichnet die um das Jahr 1700 einsetzende Entwicklung, durch rationales Denken alle den Fortschritt behindernden Strukturen zu überwinden.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Aufklärung · Mehr sehen »

Ölmalerei

Ölmalerei: Jan Vermeer, ''Ansicht von Delft'', 1660/61 Theo van Doesburg, ''Composition I'', Öl auf Leinwand Paul Cézanne, Selbstporträt mit Palette, um 1890, Stiftung Sammlung E. G. Bührle, Zürich Die Ölmalerei ist die künstlerische Malerei mit Ölfarben und gilt als „klassische Königsdisziplin“ der Kunst, die insbesondere bei Porträt-, Landschafts-, Stillleben- und Genremalerei zur Anwendung kommt.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Ölmalerei · Mehr sehen »

Barock

Stift Melk Santa Maria della Vittoria Als Barock (Maskulinum „der Barock“, oder gleichwertig Neutrum „das Barock“) wird die von etwa 1575 bis 1770 dauernde Epoche der europäischen Kunstgeschichte bezeichnet.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Barock · Mehr sehen »

Bedeutung (Sprachphilosophie)

Bedeutung ist in der Sprachphilosophie und der Linguistik ein grundlegender Begriff.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Bedeutung (Sprachphilosophie) · Mehr sehen »

Bernardo Bellotto

Bernardo Bellotto, genannt Canaletto (* 20. Mai 1722, nach anderen Quellen 30. Januar 1721 in Venedig; † 17. Oktober 1780 in Warschau), war ein venezianischer Maler, der für seine realistischen Veduten europäischer Städte, neben italienischen Städten vor allem Dresden, Wien und Warschau, bekannt ist.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Bernardo Bellotto · Mehr sehen »

Bibel

Als Bibel (‚Bücher‘; daher auch Buch der Bücher) bezeichnet man eine Schriftensammlung, die im Judentum und Christentum als Heilige Schrift mit normativem Anspruch für die ganze Religionsausübung gilt.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Bibel · Mehr sehen »

Biedermeier

''Der Sonntagsspaziergang'' von Carl Spitzweg aus dem Jahr 1841, ein typischer Vertreter der Biedermeier-Epoche Als Biedermeier wird die Zeitspanne vom Ende des Wiener Kongresses 1815 bis zum Beginn der bürgerlichen Revolution 1848 in den Ländern des Deutschen Bundes bezeichnet.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Biedermeier · Mehr sehen »

Bologna

Bologna ist eine italienische Universitätsstadt und Hauptstadt der Metropolitanstadt Bologna sowie der Region Emilia-Romagna mit Einwohnern (Stand). In Italien ist die Großstadt die siebtgrößte Stadt.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Bologna · Mehr sehen »

Camera obscura

Funktionsweise einer Camera obscura Projektion von Dächern und Baumkronen gegenüber einer Mauer mit Schießscharten auf eine Wand in Bellinzona Diese Bauform der Camera obscura wurde im 18. Jahrhundert als Skizzierinstrument genutzt. Mit einem Blatt Papier auf der Glasscheibe konnte das betrachtete Objekt direkt kopiert werden. Eine Camera obscura (lat. camera „Kammer“; obscura „dunkel“) ist ein dunkler Raum mit einem Loch in der Wand, die als Metapher für die menschliche Wahrnehmung und für die Herstellung von Bildern verwendet wird.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Camera obscura · Mehr sehen »

Capability Brown

Capability Brown Capability Brown, Prior Park in der Nähe von Bath Capability Brown, eigentlich Lancelot Brown (* 1716 in Kirkharle, Northumberland; † 6. Februar 1783 in London) war ein englischer Landschaftsarchitekt.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Capability Brown · Mehr sehen »

Capriccio

Capriccio (aus dem Italienischen, Mz. Capriccios; Capricci; entsprechend französisch caprice, daraus deutsch Caprice, Kaprice, Kaprize, Mz. Capricen, Kapricen, Kaprizen) bezeichnet Formen der Musik, der Malerei und der Literatur.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Capriccio · Mehr sehen »

Carl Blechen

Carl Blechen, 1825 Carl Eduard Ferdinand Blechen (* 29. Juli 1798 in Cottbus; † 23. Juli 1840 in Berlin) war ein deutscher Landschaftsmaler und Professor für Landschaftsmalerei an der Berliner Akademie der Künste.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Carl Blechen · Mehr sehen »

Carl Spitzweg

Selbstporträt, um 1840 Carl Spitzweg, ca. 1860 Signatur region.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Carl Spitzweg · Mehr sehen »

Caspar David Friedrich

Signatur Caspar David Friedrich (* 5. September 1774 in Greifswald; † 7. Mai 1840 in Dresden) war ein deutscher Maler, Grafiker und Zeichner.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Caspar David Friedrich · Mehr sehen »

Caspar Wolf

Selbstbildnis 1774 Ein Raum im ''Caspar Wolf Kabinett'' im Kloster Muri Caspar Goar Wolf (* 3. Mai 1735 in Muri AG; † 6. Oktober 1783 in Heidelberg) zählt zu den wichtigsten Schweizer Malern der Vorromantik und gilt als Pionier der Hochgebirgsmalerei.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Caspar Wolf · Mehr sehen »

Central Park

Gesamtansicht vom Dach des Rockefeller Center in Süd-Nordrichtung Lage des Parks Der Central Park ist ein Stadtpark im Zentrum Manhattans in New York City.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Central Park · Mehr sehen »

Charles Leickert

Nicolaas Pieneman: Porträt des Charles Leickert (1853) Charles Henri Joseph Leickert (* 22. September 1816 in Brüssel; † 5. Dezember 1907 in Mainz) war ein belgischer Maler des Realismus.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Charles Leickert · Mehr sehen »

Chinesische Malerei

''Dem Wind in den Kiefern lauschend'', gemalt von Ma Lin, 1246 Die Chinesische Malerei ist eine Ausprägung der chinesischen Kunst und damit der chinesischen Kultur.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Chinesische Malerei · Mehr sehen »

Christo und Jeanne-Claude

Christo und Jeanne-Claude bei der Verleihung des Ellis Island Family Heritage Awards Christo (* 13. Juni 1935 in Gabrowo, Bulgarien, als, Transkriptionen: Christo Wladimirow Jawaschew) und Jeanne-Claude (* 13. Juni 1935 in Casablanca, Französisch-Marokko, als Jeanne-Claude Denat de Guillebon; † 18. November 2009 in New York City) Spiegel Online, 19.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Christo und Jeanne-Claude · Mehr sehen »

Cimabue

Porträt Cimabues aus den ''Vite'' von Giogio Vasari Cimabue (* ca. 1240; † ca. 1302); eigentlicher Name Cenni di Pepo, (Spitzname Cimabue, it.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Cimabue · Mehr sehen »

Claude Lorrain

Claude Lorrain Hafen mit der Villa Medici (1639) Hafen mit der Einschiffung der Königin von Saba (1648) Die Verstoßung der Hagar (1668) Claude Lorrain, auch bekannt als Claude Gel(l)ée oder Claude Le Lorrain, italienisch Claudio di Lorena (* 1600 in Chamagne, Lothringen; † 23. November 1682 in Rom) war ein französischer Maler des Barock, der hauptsächlich in Rom wirkte.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Claude Lorrain · Mehr sehen »

Claude Monet

Claude Monet auf einer Aufnahme von Nadar aus dem Jahr 1899 ''Selbstbildnis'', 1917, Musée d’Orsay in Paris Claude Monet (* 14. November 1840 in Paris; † 5. Dezember 1926 in Giverny, geboren Oscar-Claude Monet) war ein bedeutender französischer Maler, dessen mittlere Schaffensperiode der Stilrichtung des Impressionismus zugeordnet wird.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Claude Monet · Mehr sehen »

Clyfford Still

Clyfford Still (* 30. November 1904 in Grandin, North Dakota; † 23. Juni 1980 in New York) war ein US-amerikanischer Maler.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Clyfford Still · Mehr sehen »

Das Erhabene

Ludwig II. von Bayern Als ästhetische Kategorie bezeichnet das Erhabene etwas Wahrnehmbares, dessen wesentliche Eigenschaft eine Anmutung von Größe, gegebenenfalls sogar Heiligkeit ist, die über das gewöhnlich Schöne hinausreicht.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Das Erhabene · Mehr sehen »

Das Gewitter (Gemälde)

Das Gewitter (italienisch La tempesta) ist ein Gemälde des venezianischen Malers Giorgione.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Das Gewitter (Gemälde) · Mehr sehen »

David Hockney

David Hockney, OM CH RA (* 9. Juli 1937 in Bradford, Yorkshire) ist ein britischer Maler, Grafiker, Bühnenbildner und Fotograf, der lange Zeit in Kalifornien lebte und im Jahr 2000 nach Bridlington, England, zurückkehrte.

Neu!!: Landschaftsmalerei und David Hockney · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Deutschland · Mehr sehen »

Documenta

documenta 13 (2012) 10-Euro-Gedenkmünze zur documenta (Entwurf: František Chochola) Die documenta ist die weltweit bedeutendste Reihe von Ausstellungen für zeitgenössische Kunst.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Documenta · Mehr sehen »

Donauschule

''Kreuzigung Christi'' von Albrecht Altdorfer Donauschule oder Donaustil ist die Bezeichnung für einen Kreis von Malern des ersten Drittels des 16. Jahrhunderts, die in Bayern und im nördlichen Teil Österreichs (also entlang der Donau) tätig waren.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Donauschule · Mehr sehen »

Edmund Burke

Edmund Burke (ca. 1767–1769) Edmund Burke (Aussprache) (* in Dublin; † 9. Juli 1797 in Beaconsfield) war ein irisch-britischer Schriftsteller, Staatsphilosoph und Politiker in der Zeit der Aufklärung.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Edmund Burke · Mehr sehen »

Edo-Zeit

Tokugawa Ieyasu, erster Shogun des Tokugawa-Shogunats Als Edo-Zeit (jap. 江戸時代, Edo jidai) oder Tokugawa-Zeit wird der Abschnitt der japanischen Geschichte von 1603 bis 1868 bezeichnet, in dem die Tokugawa-Shogune herrschten.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Edo-Zeit · Mehr sehen »

Einwohner

Der Einwohner einer Ortschaft ist der Bewohner einer Gemeinde oder eines Stadtviertels und daraus folgend eines Landes.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Einwohner · Mehr sehen »

Emblem (Kunstform)

Emblem aus den ''Monita amoris virginei'' von Jacob Cats (1620) Als Emblem wird eine Kunstform bezeichnet, deren Ursprung auf die Humanisten der Renaissance zurückgeht.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Emblem (Kunstform) · Mehr sehen »

Emil Nolde

Emil Nolde, Porträtfoto von Minya Diez-Dührkoop, 1929. Emil Nolde (* 7. August 1867 als Hans Emil Hansen in Nolde bei Buhrkall, Provinz Schleswig-Holstein; † 13. April 1956 in Seebüll) war einer der führenden Maler des Expressionismus.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Emil Nolde · Mehr sehen »

England

England ist der größte und am dichtesten besiedelte Landesteil im Vereinigten Königreich im Nordwesten Europas.

Neu!!: Landschaftsmalerei und England · Mehr sehen »

Englischer Landschaftsgarten

Der englische Landschaftsgarten (auch englischer Landschaftspark, kurz englischer Garten oder englischer Park) ist ein Landschaftsgarten (Landschaftspark), dessen Form und Stil sich in England im 18.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Englischer Landschaftsgarten · Mehr sehen »

Erich Steingräber

Erich Steingräber (* 12. Februar 1922 in Neuteich, Freie Stadt Danzig; † 2. Februar 2013 in Tegernsee) war ein deutscher Kunsthistoriker.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Erich Steingräber · Mehr sehen »

Ernst Ludwig Kirchner

Selbstporträt, Foto aus dem Jahr 1919 ''Kopf des Malers (Selbstbildnis)'', 1925 Kirchners Signatur Ernst Ludwig Kirchner (Pseudonym Louis de Marsalle; * 6. Mai 1880 in Aschaffenburg; † 15. Juni 1938 in Frauenkirch-Wildboden bei Davos/Schweiz) war ein deutscher Maler und Grafiker und zählt zu den wichtigsten Vertretern des Expressionismus.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Ernst Ludwig Kirchner · Mehr sehen »

Esaias van de Velde

Bürgerwehr in den Dünen im Hinterhalt (1620/30) Esaias van de Velde, Die Viehfähre (1622) Esaias van de Velde, Ansicht von Zierikzee (1623) Esaias van de Velde (* um 1590 in Amsterdam; † 1630 in Den Haag) war ein holländischer Maler, Zeichner und Radierer.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Esaias van de Velde · Mehr sehen »

Eugène Atget

Eugène Atget Jean Eugène Auguste Atget (* 12. Februar 1857 in Libourne; † 4. August 1927 in Paris) war ein französischer Fotograf.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Eugène Atget · Mehr sehen »

Eugène Delacroix

Eugène Delacroix, Fotografie von Nadar, 1858 Ferdinand Victor Eugène Delacroix (* 26. April 1798 in Charenton-Saint-Maurice, einem Vorort von Paris; † 13. August 1863 in Paris) war einer der bedeutendsten französischen Maler und gilt wegen der Lebhaftigkeit seiner Vorstellungskraft und wegen seines großzügigen Umgangs mit den Farben als Wegbereiter des Impressionismus.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Eugène Delacroix · Mehr sehen »

Fabrik

Hallesche Maschinenfabrik und Eisengießerei A.G. (1903) Eine Fabrik, von „anfertigen“, ist eine Produktionsstätte im industriellen Maßstab, die eine größere Anzahl unterschiedlicher Arbeitsvorgänge vereinigt und wesentlich mit Hilfe von Maschinen, Produktionsmitarbeitern und einer Betriebsführung Erzeugnisse herstellt.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Fabrik · Mehr sehen »

Fauvismus

Deckblatt des Katalogs des Salon d’Automne, Grand Palais, Paris, 1905 Fauvismus wird in der Kunstgeschichte einer Stilrichtung der Malerei zugeordnet.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Fauvismus · Mehr sehen »

Felsgrottenmadonna

Die Felsgrottenmadonna ist ein Gemälde von Leonardo da Vinci.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Felsgrottenmadonna · Mehr sehen »

Filippo Brunelleschi

Filippo Brunelleschi, zur Kuppel des Domes hinaufblickend, Statue in der Kathedrale von Florenz Filippo Brunelleschi (* 1377 in Florenz; † 15. April 1446 ebenda) war einer der führenden italienischen Architekten und Bildhauer der Frührenaissance.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Filippo Brunelleschi · Mehr sehen »

Flandern

Karte der Grafschaft Flandern aus dem Jahre 1609 Flandern (bzw. les Flandres) oder die Flämische Region (nld. Vlaams Gewest, frz. Région flamande) ist eine der drei Regionen des Königreichs Belgien und somit ein Gliedstaat des belgischen Bundesstaates.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Flandern · Mehr sehen »

Fliegende Blätter

Fliegende Blätter war der Name einer humoristischen, reich illustrierten deutschen Wochenschrift.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Fliegende Blätter · Mehr sehen »

Fluss

Blick auf das Ulmer „Fischerviertel“ und die Donau vom Münster aus Beispiel für einen Naturfluss mit ungestörter Dynamik: Rapaälv im schwedischen Nationalpark Sarek Der Inn bei Ried im Oberinntal (Tirol, Österreich) Pilica, Tomaszów Mazowiecki, Polen Ein Fluss (von althochdeutsch fluz, zu fliozan „fließen“) ist ein natürliches, linienhaft fließendes Gewässer auf Landoberflächen.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Fluss · Mehr sehen »

Fotorealismus

''John's Diner with John's Chevelle'', 2007John Baeder, Öl auf Leinwand, 30×48 Zoll. Fotorealismus ist ein nach der Pop Art vor allem in den USA entwickelter Stil extrem naturalistischer Malerei.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Fotorealismus · Mehr sehen »

Francesco Guardi

Francesco Guardi, Porträt von Pietro Longhi, 1764, Venedig, Ca' Rezzonico Francesco Guardi (* 5. Oktober 1712 in Venedig; † 1. Januar 1793 ebenda) war ein italienischer Veduten- und Landschaftsmaler des Rokoko.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Francesco Guardi · Mehr sehen »

Francesco Petrarca

Andrea di Bartolo di Bargilla (um 1450) Uffizien Francesco Petrarca (* 20. Juli 1304 in Arezzo; † 19. Juli 1374 in Arquà Petrarca) war ein italienischer Dichter und Geschichtsschreiber.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Francesco Petrarca · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Frankreich · Mehr sehen »

Freilichtmalerei

John Singer Sargent: ''Claude Monet am Waldsaum malend'', 1885, Tate Gallery Leonardo da Vinci: ''Mona Lisa'', Öl auf Holz, zwischen 1503 und 1506; Louvre Paris Freilichtmalerei oder Pleinairmalerei (von französisch: en plein air: im Freien) bezeichnet eine Malerei, bei der Künstler und Künstlerinnen ein „Stück Natur“ unter freiem Himmel bei natürlichen Licht- und Schattenverhältnissen und naturgegebener Farbigkeit der jeweiligen Landschaft darstellen.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Freilichtmalerei · Mehr sehen »

Fresko

Kuppelfresko der Wieskirche von Johann Baptist Zimmermann (1745–1754) Die Fresko- oder Frischmalerei ist eine Technik der Wandmalerei, bei der die zuvor in Wasser eingesumpften Pigmente auf den frischen Kalkputz aufgetragen werden.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Fresko · Mehr sehen »

Fritz Lattke

Fritz Lattke, eigentlich Friedrich Karl Lattke, niedersorbisch Fryco Latk (* 7. Februar 1895 in Neuendorf, Landkreis Cottbus; † 9. November 1980 in Weimar) war ein sorbisch-deutscher Maler, Grafiker, Buch-Illustrator und Comic-Zeichner.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Fritz Lattke · Mehr sehen »

Fritz von Uhde

Fritz von Uhde (Anf. 1880er) Fritz von Uhde (* 22. Mai 1848 im Gutsbezirk Wolkenburg, Sachsen; † 25. Februar 1911 in München; gebürtig Friedrich Hermann Carl Uhde) war ein sächsischer Kavallerieoffizier und Maler.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Fritz von Uhde · Mehr sehen »

Gartenkunst

Der Park von Schloss Vaux-le-Vicomte Unter Gartenkunst versteht man die künstlerische und landschaftsarchitektonische Planung und Gestaltung begrenzter privater oder öffentlicher Freiräume durch Pflanzen, Wege, Anschüttungen, Planierungen, Architekturelemente, Wasserspiele, Blumenrondelle oder Skulpturen.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Gartenkunst · Mehr sehen »

Gaspard Poussin

''Ideallandschaft'' (1650–1660) Gaspard Poussin (* 4. Juni 1615 in Rom; † 25. Mai 1675 in Rom; eigentlich Gaspard Dughet) war ein italienischer Landschaftsmaler.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Gaspard Poussin · Mehr sehen »

Gebirge

Gebirge sind komplexe Landschaftsformen der Erde, die durch eine Massenerhebung, ein Steilrelief, einen Gesteinsaufbau und dem (oft ganzjährigen) Vorhandensein von Eis und Schnee gekennzeichnet sind.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Gebirge · Mehr sehen »

Gelände

Das Gelände, auch Relief, Terrain oder Topografie, ist die natürliche Erdoberfläche mit ihren Höhen, Tiefen, Unregelmäßigkeiten und Formen.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Gelände · Mehr sehen »

Genremalerei

Gaspare Traversi: ''Die Wahrsagerin'', um 1750 Rudolf Epp: ''Junge Frau beim Häkeln'', um 1890 Carl Spitzweg: ''Zeitungsleser im Garten'', 1847 Franz Defregger: ''Wallfahrer'' Ein Genrebild (franz.: Tableau de genre; zu lat.: genus ‚Art‘, ‚Geschlecht‘; veraltet: Sittenbild; entsprechend Sittenmalerei zum Begriff Genremalerei) ist die gemalte Abbildung einer Alltagsszene – zum Beispiel Menschengruppen, Szenen und Handlungen – als Schilderung von Lebensformen eines Volkes und seiner landschaftlichen, Arbeits- oder Wohnumgebung.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Genremalerei · Mehr sehen »

Genter Altar

Genter Altar geöffnet: Festtagsseite Der Genter Altar ist ein Flügelaltar in der St.-Bavo-Kathedrale in der belgischen Stadt Gent.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Genter Altar · Mehr sehen »

Geodät

Geodät bei der Tunnelvermessung (Ruckhaldetunnel), 2017 Geodät bei der Geländevermessung, 1952 Ein Geodät (Plural: Geodäten), oder in Österreich auch Geometer, ist ein Fachmann der Geodäsie (Vermessungswesen).

Neu!!: Landschaftsmalerei und Geodät · Mehr sehen »

Gerard David

Die Taufe Christi, Altar des Jean des Trompes, 1502–1508, Groeningemuseum, Brügge Die Gefangennahme des Sisamnes, 1498, Groeningemuseum, Brügge Gerard David (* um 1460 in Oudewater bei Gouda; † 13. August 1523 in Brügge) war ein altniederländischer Maler.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Gerard David · Mehr sehen »

Gerhard Richter

Gerhard Richter, 2017 Gerhard Richter (* 9. Februar 1932 in Dresden) ist ein deutscher Maler, Bildhauer und Fotograf.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Gerhard Richter · Mehr sehen »

Gespräche des Konfuzius

Die Gespräche oder Analekten des Konfuzius, wörtlich etwa: Gesammelte Aussprüche, ist einer der dreizehn Klassiker der kanonischen konfuzianischen chinesischen Literatur.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Gespräche des Konfuzius · Mehr sehen »

Giorgio Vasari

Galleria degli Uffizi, Florenz Der Salon der Casa Vasari, des Wohnsitzes in Arezzo Die Sakristei des Vasari in der Kirche Sant'Anna dei Lombardi in Neapel Giorgio Vasari (* 30. Juli 1511 in Arezzo; † 27. Juni 1574 in Florenz) war ein italienischer Architekt, Hofmaler der Medici und Biograph italienischer Künstler, darunter Leonardo da Vinci, Raffael und Michelangelo.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Giorgio Vasari · Mehr sehen »

Giorgione

''Selbstporträt als David'' (um 1508),Herzog Anton Ulrich-Museum, Braunschweig Giorgione (* 1478 in Castelfranco Veneto; † vor dem 25. Oktober 1510 in Venedig) − vollständiger Name Giorgio da Castelfranco, auch Zorzo da Castelfranco − war ein italienischer Maler der Renaissance.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Giorgione · Mehr sehen »

Giotto di Bondone

Giotto-Denkmal in Florenz Fresko in der Cappella degli Scrovegni, Padua: ''Jesus vertreibt die Händler aus dem Tempel''. Heilige Jahr aus''. Giotto di Bondone (* 1267 oder 1276 in Vespignano bei Florenz; † 8. Januar 1337 in Florenz), auch bekannt als Giotto, war ein italienischer Maler und Baumeister.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Giotto di Bondone · Mehr sehen »

Giovanni Antonio Canal

Giovanni Antonio Canal, 1754 Bucintoro in Venedig am Himmelfahrtstag 1732 Giovanni Antonio Canal (* 7. Oktober 1697 in Venedig; † 19. April 1768 ebenda), genannt Canaletto, war ein bedeutender italienischer Veduten- und Landschaftsmaler.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Giovanni Antonio Canal · Mehr sehen »

Giovanni Bellini

National Gallery, London ''Pietà'', um 1469, Pinacoteca di Brera, Mailand Gallerie dell’Accademia, Venedig Die Trunkenheit Noahs'', 1515 Giovanni Bellini (* um 1437 in Venedig; † 29. November 1516 ebenda), auch Giambellino, im deutschen Sprachraum mitunter auch Gian Bellin genannt, war ein venezianischer Maler.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Giovanni Bellini · Mehr sehen »

Goldenes Zeitalter (Niederlande)

Die Weltkarte von Frederik de Wit, entstanden 1662 auf dem Höhepunkt des Goldenen Zeitalters der Vereinigten Niederlande in dem für Karten und Atlanten seiner Zeit führenden Verlagshaus, symbolisiert die wirtschaftliche, wissenschaftliche, kulturelle und künstlerische Vorreiterrolle des Landes, das zur Weltmacht aufstieg und selbst die Kartografie dominierte. Das Goldene Zeitalter bezeichnet in der Geschichte der Niederlande eine rund einhundert Jahre andauernde wirtschaftliche und kulturelle Blütezeit, die ungefähr das 17. Jahrhundert ausfüllt und in der Kunstgeschichte ohne Beispiel ist.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Goldenes Zeitalter (Niederlande) · Mehr sehen »

Graham Sutherland

Graham Vivian Sutherland (* 24. August 1903 in Streatham, London; † 17. Februar 1980 ebenda) war ein britischer Maler.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Graham Sutherland · Mehr sehen »

Grant Wood

Selbstporträt, um 1925 Signatur Grant Wood Grant DeVolson Wood, genannt Grant Wood, (* 13. Februar 1891 in Anamosa, Iowa; † 12. Februar 1942 in Iowa City, Iowa) war ein US-amerikanischer Maler des amerikanischen Regionalismus der 1930er Jahre.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Grant Wood · Mehr sehen »

Guo Xi

Guō Xī: ''Vorfrühling'', 1072 Guō Xī (* 1020 im Kreis Wen (Provinz Henan); † 1090 Kaifeng) war ein chinesischer Landschaftsmaler der nördlichen Song-Dynastie.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Guo Xi · Mehr sehen »

Gustave Courbet

Nadar Jean Désiré Gustave Courbet (* 10. Juni 1819 in Ornans bei Besançon; † 31. Dezember 1877 in La-Tour-de-Peilz/Schweiz) war ein französischer Maler des Realismus.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Gustave Courbet · Mehr sehen »

Hans Thoma

''Selbstbildnis vor einem Birkenwald'', 1899 Hans Thoma mit Mutter Hans Thoma (* 2. Oktober 1839 in Oberlehen, Bernau im Schwarzwald, heute Landkreis Waldshut; † 7. November 1924 in Karlsruhe) war ein deutscher Maler und Grafiker.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Hans Thoma · Mehr sehen »

Hügelland

Als Hügelland wird eine Form der Landschaft bezeichnet, deren Oberflächenstruktur zwischen der von Flachland (Ebenen, Niederterrassen) und jener des Mittelgebirges liegt.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Hügelland · Mehr sehen »

Helmut Ditsch

Helmut Ditsch (* 6. Juli 1962 in Villa Ballester, Provinz Buenos Aires) ist ein österreichisch-argentinischer Maler.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Helmut Ditsch · Mehr sehen »

Hendrick Goudt

''Jupiter und Merkur im Hause Philemons und Baucis'' (ca. 1620–1630) Hendrick Goudt (* um 1583 in Den Haag; † 17. Dezember 1648D. Hoek: Biografische bijzonderheden over Hendrik Goudt (1583-1648). In: Oud Holland, 1970, Band 85, Nr. 1, S. 54/55 in Utrecht) war ein holländischer Maler und Kupferstecher des Goldenen Zeitalters.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Hendrick Goudt · Mehr sehen »

Herculaneum

Herculaneum (ital. Ercolano) war eine antike Stadt am Golf von Neapel, die wie Pompeji und Stabiae beim Ausbruch des Vesuvs in der zweiten Hälfte des Jahres 79 untergegangen ist.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Herculaneum · Mehr sehen »

Heroische Landschaft

Nicolas Poussin: ''Landschaft mit Orpheus und Eurydike'' (um 1650), Louvre. Heroische Landschaft mit Figuren der griechischen Mythologie. Claude Lorrain: ''Landschaft mit David und den drei Heroen'' (1658), National Gallery, London. Heroische Landschaft mit biblischen Figuren. Die heroische Landschaft ist ein Typus von Gemälden in der Landschaftsmalerei.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Heroische Landschaft · Mehr sehen »

Hieronymus Bosch

rechts Hieronymus Bosch (eigentlich Jheronimus van Aken; * um 1450 in ’s-Hertogenbosch; † August 1516 ebenda) war ein niederländischer Maler der Renaissance.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Hieronymus Bosch · Mehr sehen »

Historienmalerei

Johanneskathedrale betreten, wo der Eid auf die soeben beschlossene Verfassung abgelegt werden soll. Im Mittelpunkt ist Sejmmarschall Stanisław Małachowski zu sehen, der von begeisterten Abgeordneten auf den Schultern getragen wird und den Verfassungstext schwenkt. Dem König Stanislaus II. August Poniatowski wird vom Maler nur eine Nebenrolle eingeräumt. Er ist am linken Bildrand (mit Hut) zu sehen, wie er seine Mätresse Elżbieta Szydłowska begrüßt. Die Historienmalerei ist eine Kunstgattung, die ihre Ursprünge in der Renaissance hat.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Historienmalerei · Mehr sehen »

Hochgebirge

Der Aneto in den Pyrenäen Der Alpamayo in den zentralperuanischen Anden Der Fitz Roy in den patagonischen Anden Unter einem Hochgebirge versteht man nach der Definition in Dierckes Wörterbuch Allgemeine Geographie: „eine größere Vollform, die sich bedeutend über den Meeresspiegel erhebt und über spezielle geoökologische Merkmale verfügt.“.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Hochgebirge · Mehr sehen »

Hudson River School

Asher Brown Durand, Verwandte Geister, 1849 Hudson River School ist der Name einer Gruppe amerikanischer Landschaftsmaler, die Mitte des 19.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Hudson River School · Mehr sehen »

Idyll

Nicolas Poussin: ''Les Bergers d’Arcadie ou Et in Arcadia ego'' (1640) Der Ausdruck Idyll (n., von ursprünglich „Bildchen“, dann „kleines Gedicht“), auch Idylle (f.), bezeichnet umgangssprachlich ein harmonisch verklärtes ländliches Leben.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Idyll · Mehr sehen »

Impressionismus

Musée Marmottan, Paris Impressionismus (von ‚Eindruck‘; über das französische impressionnisme) ist eine Stilrichtung in der Kunstgeschichte, die durch die stimmungsvolle Darstellung von flüchtigen Momentaufnahmen einer Szenerie gekennzeichnet ist.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Impressionismus · Mehr sehen »

Individualität

Der Begriff Individualität (lat.: Ungeteiltheit) bezeichnet im weitesten Sinne die Tatsache, dass ein Mensch oder Gegenstand einzeln ist und sich von anderen Menschen beziehungsweise Gegenständen unterscheidet.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Individualität · Mehr sehen »

Industriemalerei

Joseph Wright of Derby: ''The Blacksmith’s Shop'' (1771) Als Industriemalerei wird Malerei bezeichnet, die Industrie darstellt.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Industriemalerei · Mehr sehen »

J. Metzler

J.

Neu!!: Landschaftsmalerei und J. Metzler · Mehr sehen »

Jackson Pollock

Das ''Pollock-Krasner House and Studio'' in Springs, East Hampton gehört heute zu den National Historic Landmarks der USA Paul Jackson Pollock (* 28. Januar 1912 in Cody, Wyoming; † 11. August 1956 in Springs-East Hampton, New York) war ein US-amerikanischer Maler des abstrakten Expressionismus der New York School.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Jackson Pollock · Mehr sehen »

Jacob van Ruisdael

Jacob van Ruisdael, Holzschnitt mit Signatur ''B'' aus dem 19. Jahrhundert Medaillon von Jacob Isaackszoon van Ruisdael an der Kunsthalle Hamburg Gemäldegalerie Berlin Signatur Jakob van Ruisdaels, 1646 Jacob Isaackszoon van Ruisdael (* um 1628/29 in Haarlem; begraben 14. März 1682 ebenda) war ein niederländischer Landschaftsmaler und Radierer des Barock.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Jacob van Ruisdael · Mehr sehen »

Jakob Philipp Hackert

Jakob Philipp Hackert in seinem Atelier, porträtiert von Augusto Nicodemo, 1797 Jakob Philipp Hackert: Ansicht des Golfes von Baja Jakob Philipp Hackert: Die großen Wasserfälle in Tivoli Jakob Philipp Hackert: Landschaft mit Tempelruinen auf Sizilien Der Hackert'sche Tapetensaal im Haus Ossenreyerstraße 1 in Stralsund Wilhelm Titel hielt sich 1806 bei Hackert auf. Für das Porträt benutzte er eine Vorlage des in Florenz lebenden François-Xavier Fabre. Jakob Philipp Hackert, eigentlich Philipp Hackert (* 15. September 1737 in Prenzlau; † 28. April 1807 in San Piero di Careggio, heute Careggi, Ortsteil von Florenz) war ein deutscher Landschaftsmaler des Klassizismus.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Jakob Philipp Hackert · Mehr sehen »

Jan van Eyck

Mann mit rotem Turban (1433; wahrscheinlich ein Selbstporträt), National Gallery London Die Arnolfini-Hochzeit (1434), National Gallery London Madonna in der Kirche (1426), Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz, Berlin Jan van Eyck (* um 1390 in Maaseik; † 1441 in Brügge) war ein flämischer Maler des Spätmittelalters und gilt als der Begründer und zugleich der berühmteste Vertreter der altniederländischen Malerei.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Jan van Eyck · Mehr sehen »

Jan van Goyen

Gerard ter Borch: „Bildnis des Jan van Goyen“ Jan Josephszoon van Goyen (* 13. Januar 1596 in Leiden; † 27. April 1656 in Den Haag) war ein niederländischer Landschaftsmaler.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Jan van Goyen · Mehr sehen »

Jan Vermeer

''Dienstmagd mit Milchkrug'', 1658–1660. Das Bild gehört zu den bekanntesten von Vermeers Werken. Signatur Jan Vermeers Jan Vermeer van Delft, auch genannt Johannes Vermeer, (getauft 31. Oktober 1632 in Delft; begraben 15. Dezember 1675 in Delft; zeitgenössisch Joannis ver Meer, Joannis van der Meer) ist einer der bekanntesten holländischen Maler des Barock.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Jan Vermeer · Mehr sehen »

Japanische Kunst

Farbholzschnitt aus der Serie „Berühmte Ansichten von Kyōto“, um 1835 Die japanische Kunst umfasst eine große Bandbreite an Stilrichtungen, Medien und Ausdrucksformen.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Japanische Kunst · Mehr sehen »

Japanische Sprache

Japanisch (jap. 日本語, Nihongo, selten auch Nippongo) ist die Amtssprache Japans.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Japanische Sprache · Mehr sehen »

Japanischer Farbholzschnitt

„Die große Welle vor Kanagawa“ aus der Serie „36 Ansichten des Berges Fuji“ von Katsushika Hokusai (Reproduktion des Originals von ca. 1830) ist eines der weltweit bekanntesten Beispiele des japanischen Farbholzschnittes Als japanischen Farbholzschnitt bezeichnet man eine bestimmte Art von Druckgrafik, die in Japan in der zweiten Hälfte des 18.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Japanischer Farbholzschnitt · Mehr sehen »

Jean-Baptiste Camille Corot

Nadar Jean-Baptiste Camille Corot (* 16. Juli 1796 in Paris; † 22. Februar 1875 ebenda) war ein bedeutender französischer Landschaftsmaler.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Jean-Baptiste Camille Corot · Mehr sehen »

Jean-Honoré Fragonard

Selbstporträt um 1760–1770 Jean-Honoré Fragonard (* 5. April 1732 in Grasse (Alpes-Maritimes); † 22. August 1806 in Paris) war ein französischer Maler, Zeichner und Radierer des Rokoko zur Zeit des Ancien Régime.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Jean-Honoré Fragonard · Mehr sehen »

Jean-Jacques Rousseau

Signatur Jean-Jacques Rousseau (* 28. Juni 1712 in Genf; † 2. Juli 1778 in Ermenonville bei Paris) war ein Genfer Schriftsteller, Philosoph, Pädagoge, Naturforscher und Komponist der Aufklärung.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Jean-Jacques Rousseau · Mehr sehen »

Jeff Wall

Jeff Wall, Paris Photo 2014 Jeff Wall (* 29. September 1946 in Vancouver, British Columbia) ist ein kanadischer Fotokünstler.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Jeff Wall · Mehr sehen »

Joachim Patinir

Überfahrt in die Unterwelt, 1515–1524 Joachim Patinir (* vermutlich zwischen 1475 und 1480 in der Nähe von Dinant; † 5. Oktober 1524 in Antwerpen) auch Joachim Patinier oder Patenier war ein flämischer Maler und Zeichner.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Joachim Patinir · Mehr sehen »

Johann Christian Reinhart

Öl auf Holz, 1812) Künstlersignatur Johann Christian Reinharts Johann Christian Reinhart (* 24. Januar 1761 in Hof; † 9. Juni 1847 in Rom, ± Cimitero acattolico) war ein deutscher Maler, Zeichner und Radierer.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Johann Christian Reinhart · Mehr sehen »

Johann Gottfried Steffan

J. G. Steffan in seinem Atelier ''Selbstporträt'' ''Junger Hirte mit Ziegen und Schafen'', 1858 Johann Gottfried Steffan (* 13. Dezember 1815 in Wädenswil; † 16. Juni 1905 in München) war einer der bedeutendsten Schweizer Landschaftsmaler des 19. Jahrhunderts.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Johann Gottfried Steffan · Mehr sehen »

John Constable

John Constable: ''Selbstporträt'', 1806 John Constable RA (* 11. Juni 1776 in East Bergholt, Suffolk; † 31. März 1837 in London-Hampstead) war ein Vertreter der romantischen Malerei (Landschaftsmalerei) in England.

Neu!!: Landschaftsmalerei und John Constable · Mehr sehen »

Joseph Anton Koch

Joseph Anton Koch Johann Michael Wittmer) Friedrich Preller dem Älteren) Koch (2. v. l.) in der Osteria (Karikatur von Bonaventura Genelli) Heroische Landschaft mit Regenbogen Epitaph, Rom, Campo Santo Teutonico Joseph Anton Koch (* 27. Juli 1768 in Obergiblen bei Elbigenalp im Lechtal, Tirol; † 12. Januar 1839 in Rom, ± Campo Santo Teutonico) war ein österreichischer Maler der Biedermeierzeit.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Joseph Anton Koch · Mehr sehen »

Joseph Beuys

Autograph von Joseph Beuys Joseph Heinrich Beuys (* 12. Mai 1921 in Krefeld; † 23. Januar 1986 in Düsseldorf) war ein deutscher Aktionskünstler, Bildhauer, Zeichner, Kunsttheoretiker und Professor an der Kunstakademie Düsseldorf.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Joseph Beuys · Mehr sehen »

Kalender

Ein Kalender ist eine Übersicht über die Tage, Wochen und Monate eines Jahres.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Kalender · Mehr sehen »

Karte (Kartografie)

Europazentrierte physische Karte der Erde Eine Karte (von, daraus hergestelltes Papier; aus ägyptisch garta) ist ein digitales oder analoges Medium zur Darstellung der Erdoberfläche oder anderer Himmelskörper.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Karte (Kartografie) · Mehr sehen »

Kartografie

Weltkarte Kartografie (auch Kartographie) ist die Wissenschaft und Technik zur Darstellung von Himmelskörpern in topografischen und thematischen Karten, im einfachsten Fall Landkarten.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Kartografie · Mehr sehen »

Kataster

Katasterplan von Bukowsko, 1906, Galizien Unter Kataster wird im Allgemeinen ein Register, eine Liste oder Sammlung von Dingen oder Sachverhalten mit Raumbezug verstanden.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Kataster · Mehr sehen »

Küste

Steilküste in Kalifornien Als Küste wird der Grenzraum der sich wechselseitig beeinflussenden Ökosysteme von Land und Meer bezeichnet.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Küste · Mehr sehen »

Klassizismus

Glyptothek in München Klassizismus bezeichnet als kunstgeschichtliche Epoche den Zeitraum etwa zwischen 1770 und 1840.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Klassizismus · Mehr sehen »

Konrad Witz

''Der wunderbare Fischzug'' vom Genfer ''Petrusaltar'', 1444 Konrad Witz (* um 1400 wahrscheinlich in Rottweil; † um 1446 in Basel) war ein oberdeutscher Maler in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Konrad Witz · Mehr sehen »

Kulturlandschaft

Maramuresch Kulturlandschaft in den Philippinen: Reisterrassen von Banaue Mit dem Begriff Kulturlandschaft wird meist die dauerhaft vom Menschen geprägte Landschaft bezeichnet.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Kulturlandschaft · Mehr sehen »

Kupferstecher

Kupferstecher bei der Bearbeitung einer Druckplatte Der Kupferstecher ist ein Künstler oder Handwerker, der mit der Technik des Kupferstichs arbeitet.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Kupferstecher · Mehr sehen »

Kupferstich

Kupferstich, 1661: Die Feuerwehr von Nürnberg mit einer Feuerspritze Der Kupferstich (veraltet auch Chalkographie genannt) ist ein grafisches Tiefdruckverfahren.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Kupferstich · Mehr sehen »

Land Art

Land Art, Projekt Hügel Zikkurat von Ed und Tomas Hoke sowie Armin Guerino im Kärntner Rosental Andy Goldsworthys ''sheepfold'', Lake District, England Robert Smithson: Spiral Jetty Jacek Tylicki, ''Nature Nr.1'', (von der Natur geschaffen), 4 Tage auf der Wiese in den Wald, südlich von Lund, Schweden, Aquarellpapier, 46 cm × 46 cm. 16.07 – 20.07 1973 Emmen, Niederlande FlugRost: Malerei und Installation, transportable LandArt Kurt Fleckenstein See bei Milicz Land Art (so auch im Deutschen gebräuchlich) ist eine Ende der 1960er Jahre in den USA entstandene, 1968 im Rahmen einer Ausstellung in der Galerie von Virginia Dwan in New York erstmals als „Earth Works“ bezeichnete Kunstströmung der bildenden Kunst.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Land Art · Mehr sehen »

Landesvermessung

Titelseite eines Buches über Landvermessung von 1616 Landvermesser in den Vereinigten Staaten (um 1923) Die Landesvermessung als Teilbereich der Geodäsie beschäftigt sich mit der Grundlagenvermessung eines Staates, bzw.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Landesvermessung · Mehr sehen »

Landschaft

''Die Landschaft mit den drei Bäumen'', 1643, Museum Het Rembrandthuis in Amsterdam Königstein in der Sächsischen Schweiz) Das Wort Landschaft wird vor allem in zwei Bedeutungen verwendet.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Landschaft · Mehr sehen »

Landschaftsgarten

Pépinière'' – Parklandschaft in Nancy Luisenpark Mannheim Parkanlage der Villa Haas Die Begriffe Landschaftsgarten und Landschaftspark bezeichnen eine verhältnismäßig große, nach bestimmten Vorstellungen der Gartenkunst beziehungsweise Landschaftsarchitektur als Landschaft gestaltete Fläche, die sich durch ihre natürlichen, landschaftlichen oder kulturellen Eigenschaften auszeichnet.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Landschaftsgarten · Mehr sehen »

Landschaftsverband

Landschaftsverband ist eine Form eines kommunalen Zusammenschlusses in den Ländern Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Landschaftsverband · Mehr sehen »

Lasur

Lasur (entlehnt aus lat. lasurium, Blaustein, vgl. Lapislazuli) bezeichnet eine transparente oder semitransparente Beschichtung auf Holz, Leinwand, Karton oder Papier sowie einen dünnen Aufstrich aus lichtdurchlässigen Anstrichmitteln.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Lasur · Mehr sehen »

Leon Battista Alberti

Statue von Leon Battista Alberti im Hof der Uffizien in Florenz Kupferstich 1765 Leon Battista Alberti (* 14. Februar 1404 in Genua; † 25. April 1472 in Rom) war ein italienischer Humanist, Schriftsteller, Mathematiker, Kunst- und Architekturtheoretiker sowie Architekt und Medailleur der Frührenaissance.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Leon Battista Alberti · Mehr sehen »

Leonardo da Vinci

Leonardo da Vinci (Luigi Pampaloni 1837–1839, Uffizien, Florenz) Signatur des Leonardo da Vinci Leonardo da Vinci (* 15. April 1452 in Anchiano bei Vinci; † 2. Mai 1519 auf Schloss Clos Lucé, Amboise; eigentlich Leonardo di ser Piero, toskanisch auch Lionardo) war ein italienischer Maler, Bildhauer, Architekt, Anatom, Mechaniker, Ingenieur und Naturphilosoph.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Leonardo da Vinci · Mehr sehen »

Licht

durch die Latten einer Scheune einfallendes Sonnenlicht Licht ist eine Form der elektromagnetischen Strahlung.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Licht · Mehr sehen »

Luigi Vanvitelli

Porträt Luigi Vanvitellis von Giacinto Diano im Palast von Caserta Luigi Vanvitelli (* 12. Mai 1700 in Neapel; † 1. März 1773 in Caserta) war ein italienischer Architekt.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Luigi Vanvitelli · Mehr sehen »

Malerei

''Las Meninas'', Diego Velázquez, 1656–1657 Die Malerei zählt neben der Architektur, der Bildhauerei, der Grafik und der Zeichnung zu den klassischen Gattungen der bildenden Kunst.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Malerei · Mehr sehen »

Manierismus

Jacopo Pontormo: Kreuzabnahme Christi Manierismus (von maniera‚ „Art und Weise“, „Stil“, „Manier“) ist eine kunsthistorische Bezeichnung für eine Form der Spätrenaissance aus Italien, besonders für Malerei, Baukunst und Plastik, aber auch für Musik und Literatur.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Manierismus · Mehr sehen »

Marinemalerei

Die Marinemalerei ist ein Bereich der Malerei, der maritime Themen auf Gemälden zeigt.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Marinemalerei · Mehr sehen »

Martin Warnke (Kunsthistoriker)

Martin Warnke (* 12. Oktober 1937 in Ijuí, Brasilien) ist ein deutscher Kunsthistoriker.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Martin Warnke (Kunsthistoriker) · Mehr sehen »

Max Liebermann

Max Liebermann 1904 Fotograf: Jacob Hilsdorf Max Liebermann (* 20. Juli 1847 in Berlin; † 8. Februar 1935 ebenda) war ein deutsch-jüdischer Maler und Grafiker.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Max Liebermann · Mehr sehen »

Max Pechstein

Max Pechstein, 1920, Porträtfoto von Minya Diez-Dührkoop Hermann Max Pechstein (* 31. Dezember 1881 in Zwickau; † 29. Juni 1955 in West-Berlin) war ein bedeutender deutscher Maler, Grafiker und zeitweise Mitglied der Künstlervereinigung „Brücke“.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Max Pechstein · Mehr sehen »

Max Slevogt

Max Slevogt(Porträt von Emil Orlik, 1917) Franz Theodor Max Slevogt (* 8. Oktober 1868 in Landshut; † 20. September 1932 in Leinsweiler-Neukastel/Pfalz) war ein deutscher Maler, Grafiker, Illustrator und Bühnenbildner des deutschen Impressionismus.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Max Slevogt · Mehr sehen »

Meiji-Zeit

Als Meiji-Zeit, Meiji-Ära oder Meiji-Periode (jap. 明治時代 Meiji jidai) wird in der japanischen Geschichte der Zeitraum der Regentschaft des Tennōs Mutsuhito (Meiji-tennō) definiert.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Meiji-Zeit · Mehr sehen »

Meindert Hobbema

Meindert Hobbema, (* 31. Oktober 1638 in Amsterdam; † 7. Dezember 1709 ebenda) war neben Jacob van Ruisdael der bedeutendste niederländische Landschaftsmaler in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Meindert Hobbema · Mehr sehen »

Mesopotamien

Mesopotamien innerhalb der heutigen Staatsgrenzen Mesopotamien oder Zweistromland (kurdisch/türkisch Mezopotamya) bezeichnet die Kulturlandschaft in Vorderasien, die durch die großen Flusssysteme des Euphrat und Tigris geprägt wird.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Mesopotamien · Mehr sehen »

Mimesis

Mimesis (altgriechisch μίμησις mímēsis „Nachahmung“, neugriech. μίμηση mímisi) bezeichnet ursprünglich das Vermögen, mittels einer Geste eine Wirkung zu erzielen.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Mimesis · Mehr sehen »

Miniaturmalerei

Elisabeth von Brandenburg (1510–1558), Miniaturmalerei im Privatbesitz, Braunschweigisches Landesmuseum. Es ist umstritten, ob es sich um eine zeitgenössische Darstellung handelt. Miniaturmalerei ist ein Ausdruck für kleine und kleinste Malereien.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Miniaturmalerei · Mehr sehen »

Moderne

Moderne bezeichnet historisch einen Umbruch in zahlreichen Lebensbereichen gegenüber der Tradition, bedingt durch Industrielle Revolution, Aufklärung und Säkularisierung.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Moderne · Mehr sehen »

Mogulreich

Roten Forts in Agra, im 16. und 17. Jahrhundert Hauptstadt des Mogulreiches Das Mogulreich war ein von 1526 bis 1858 auf dem indischen Subkontinent bestehender Staat.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Mogulreich · Mehr sehen »

Mona Lisa

Mona Lisa ist ein weltberühmtes Ölgemälde von Leonardo da Vinci aus der Hochphase der italienischen Renaissance Anfang des 16.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Mona Lisa · Mehr sehen »

Monatsbilder

Schlosses Saumur, darüber astrologisches Kalendarium mit Tierkreiszeichen (Jungfrau, Waage) und Sonnenwagen. Monatsbilder (auch Monatsarbeiten genannt) sind zu einem geschlossenen Zyklus zusammengestellte visuelle Repräsentationen der Monate des abendländischen Kalenders.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Monatsbilder · Mehr sehen »

Monochrome Malerei

Monochromes Blau, ähnlich dem ''International Klein Blue'' von Yves Klein Bei der monochromen Malerei beschränkt sich der Künstler auf den Gebrauch einer Farbe oder eine Farbe ist zumindest vorherrschend.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Monochrome Malerei · Mehr sehen »

Mont Ventoux

Übersichtskarte zum Mont Ventoux Der Mont Ventoux ist ein dominanter, hoher Berg in der französischen Provence.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Mont Ventoux · Mehr sehen »

Mykenische Kultur

Als mykenische Kultur (auch mykenische Zeit oder mykenische Periode) wird die griechische Kultur der späten Bronzezeit des griechischen Festlands (Späthelladikum) bezeichnet, die von ca.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Mykenische Kultur · Mehr sehen »

National Gallery of Art

National Gallery of Art Die National Gallery of Art (NGA; deutsch Nationale Kunstgalerie) ist ein US-amerikanisches Kunstmuseum in Washington, D.C. Das Museum besteht aus zwei Gebäuden, dem Ostgebäude und dem Westgebäude.

Neu!!: Landschaftsmalerei und National Gallery of Art · Mehr sehen »

Natur

Natur (von nasci „entstehen, geboren werden“, griech. semantische Entsprechung φύσις, physis, vgl. „Physik“) bezeichnet in der Regel das, was nicht vom Menschen geschaffen wurde.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Natur · Mehr sehen »

Naturlandschaft

Naturlandschaft bezeichnet als Gegensatz zum komplementären Begriff „Kulturlandschaft“ im strengsten Sinn eine Landschaft, die in ihren Bestandteilen (Flora, Fauna und anorganische Elemente) und ihrem Erscheinungsbild dem unbeeinflussten Naturzustand entspricht.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Naturlandschaft · Mehr sehen »

Neues Jerusalem

Apokalypsen-Zyklus von Albrecht Dürer. Das Neue Jerusalem (auch „Himmlisches Jerusalem“ genannt) entspringt einer Vision aus dem neutestamentlichen Buch der Offenbarung des Johannes, Kapitel 21, wonach am Ende der Apokalypse eine neue Stadt, ein neues Jerusalem entstehen wird.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Neues Jerusalem · Mehr sehen »

Nicolas Poussin

Selbstporträt, 1649–50, Paris, Louvre Nicolas Poussin (* 15. Juni 1594 in Les Andelys, Normandie; † 19. November 1665 in Rom) war ein französischer Maler des klassizistischen Barocks.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Nicolas Poussin · Mehr sehen »

Nils Büttner

Nils Büttner (* 9. Februar 1967 in Bremen) ist ein deutscher Kunsthistoriker.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Nils Büttner · Mehr sehen »

Norbert Schneider (Kunsthistoriker)

Norbert Schneider (* 28. Juni 1945 in Salzgitter) ist ein deutscher Kunsthistoriker.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Norbert Schneider (Kunsthistoriker) · Mehr sehen »

Norbert Wolf (Kunsthistoriker)

Norbert Wolf (* 1949 in Regensburg) ist ein deutscher Kunsthistoriker.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Norbert Wolf (Kunsthistoriker) · Mehr sehen »

Oskar Bätschmann

Oskar Bätschmann (* 15. September 1943 in Luzern) ist ein schweizerischer Kunsthistoriker und Experte für Kunst der Neuzeit und Moderne.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Oskar Bätschmann · Mehr sehen »

Ostasien

Ostasien ist eine Subregion im Osten Asiens.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Ostasien · Mehr sehen »

Paestum

Blick auf das Heraion (im Vordergrund) und den „Poseidontempel“ in Paestum; hier ist der Unterschied zwischen Archaik und Klassik gut zu erkennen. Karte der Ruinen von Paestum (1732) Paestum ist eine als UNESCO-Weltkulturerbe anerkannte Ruinenstätte in der Region Kampanien in der Provinz Salerno in Italien.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Paestum · Mehr sehen »

Paradigmenwechsel

Der Ausdruck Paradigmenwechsel wurde 1962 von Thomas S. Kuhn geprägt und bezeichnet in dessen wissenschaftstheoretischen und wissenschaftshistorischen Schriften den Wandel grundlegender Rahmenbedingungen für einzelne wissenschaftliche Theorien, z. B.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Paradigmenwechsel · Mehr sehen »

Parklandschaft

kleinteilig strukturierte Flächen Wiese mit Einzelbäumen Die Parklandschaft ist ein Landschaftstyp, genauer eine durch Landwirtschaft entstandene Kulturlandschaft.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Parklandschaft · Mehr sehen »

Paul Bril

Selbstporträt Römische Ruinenlandschaft, Paul Bril, Gemäldegalerie Dresden Paul Bril (* 1553/54 in Breda; † 7. Oktober 1626 in Rom) war ein niederländischer Maler.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Paul Bril · Mehr sehen »

Paul Cézanne

Paul Cézanne, Fotoporträt, um 1861 ''Selbstporträt'', 1883–1887, Ny Carlsberg Glyptotek, Kopenhagen Signatur von Paul Cézanne Paul Cézanne (* 19. Januar 1839 in Aix-en-Provence; † 22. Oktober 1906 ebenda) war ein französischer Maler.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Paul Cézanne · Mehr sehen »

Paul Gauguin

''Selbstporträt'', 1893 Unterschrift Eugène Henri Paul Gauguin (* 7. Juni 1848 in Paris; † 8. Mai 1903 in Atuona auf Hiva Oa, Französisch-Polynesien) war ein bedeutender französischer Maler.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Paul Gauguin · Mehr sehen »

Paul Nash

Paul Nash (* 11. Mai 1889 in London; † 11. Juli 1946 in Boscombe, Dorset) war ein Maler der englischen Moderne.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Paul Nash · Mehr sehen »

Pausanias

Pausanias (zur Unterscheidung von anderen Trägern des Namens mitunter Pausanias Periegetes „der Perieget“ genannt; * um 115 in Kleinasien; † um 180) war ein griechischer Reiseschriftsteller und Geograph.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Pausanias · Mehr sehen »

Persische Miniaturmalerei

''Behzad Moraqqa-e Golschan'' Die Themenbereiche der persischen Kunst und damit auch der persischen Miniaturmalerei beziehen sich meist auf die persische Mythologie und Dichtung.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Persische Miniaturmalerei · Mehr sehen »

Perspektive

Perspektive (von ‚ hindurchsehen, hindurchblicken) bezeichnet die räumlichen, insbesondere linearen Verhältnisse von Objekten im Raum: das Abstandsverhältnis von Objekten im Raum in Bezug auf den Standort des Betrachters.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Perspektive · Mehr sehen »

Peter Paul Rubens

''Peter Paul Rubens mit seiner Frau Isabella'', um 1609(Alte Pinakothek, München) Porträt aus der Schule des Anthonis van Dyck (Rijksmuseum Amsterdam)Peter Paul Rubens (niederländisch:; auch Pieter Pauwel Rubens oder Petrus Paulus Rubens, * 28. Juni 1577 in Siegen; † 30. Mai 1640 in Antwerpen) war ein Maler flämischer Herkunft.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Peter Paul Rubens · Mehr sehen »

Piero della Francesca

Vermutetes Selbstporträt Piero della Francescas (Mitte unten) in einem Fresko, das die Auferstehung Jesu Christi darstellt (Museo Civico, Sansepolcro) ''Madonna del Parto'' (Madonna der Geburt) Piero della Francesca (eigentlich Pietro di Benedetto dei Franceschi, auch Pietro Borghese; * um 1410—1420 in Borgo San Sepolcro/AR; begr. 12. Oktober 1492 ebenda) war ein italienischer Maler der Frührenaissance, Kunsttheoretiker und Mathematiker.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Piero della Francesca · Mehr sehen »

Pieter Bruegel der Ältere

In der Zeichnung ''Maler und Käufer'' hat sich Bruegel möglicherweise selbst dargestellt (um 1565) Pieter Bruegel der Ältere (* um 1525/1530 vermutlich in Breda; † 9. September 1569 in Brüssel), genannt de Drol „der Drollige“ oder „Bauernbruegel“, war ein Maler der Niederländischen Renaissance.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Pieter Bruegel der Ältere · Mehr sehen »

Polygnotos

Polygnotos aus Thasos war nach antikem Zeugnis einer der berühmtesten griechischen Maler, der allerdings auch Bronzebildwerk schuf.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Polygnotos · Mehr sehen »

Pompeji

Zwei Bewohner Pompejis, Terentius Neo (früher als Paquius Proculus gedeutet) und seine Frau, auf einem Fresko; 1. Jh., Museum Neapel Das Gebiet der Katastrophe, in Grautönen die Intensität des Asche- und Schlackefalls Pompeji (Pompeia) war eine antike Stadt in Kampanien am Golf von Neapel, die wie Herculaneum, Stabiae und Oplontis beim Ausbruch des Vesuvs im Jahr 79 n. Chr.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Pompeji · Mehr sehen »

Porträt

Porträtbüste der Nofretete (etwa 1338 v. Chr.) Max Liebermann: ''Bildnis Fräulein Hedwig Ruetz'', 1903 Ein Porträt oder Portrait (von) bzw.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Porträt · Mehr sehen »

Proszenium

Das Dionysostheater in Athen mit Orchestra, Proskenion und Skene Proszeniumslogen (im Konzerthaus Ravensburg) Das Proszenium oder Proskenion (lat. proscenium, von altgr. πρό pro „vor“ und σκήνη skene „Bühne“) ist der vorderste Bereich einer Theaterbühne.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Proszenium · Mehr sehen »

Radierung

''Die fünf Landsknechte'', Eisenradierung von Daniel Hopfer aus dem frühen 16. Jahrhundert Radierung (von lateinisch radere „kratzen, wegnehmen, entfernen“) bezeichnet ein grafisches Tiefdruckverfahren der künstlerischen Druckgrafik.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Radierung · Mehr sehen »

Römische Wandmalerei

Die römische Wandmalerei (nach dem wichtigsten Fundort auch römisch-pompejanische Wandmalerei) wird in verschiedene Wandmalstile, die im Römischen Reich vom 3.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Römische Wandmalerei · Mehr sehen »

Realismus (Kunst)

Gustave Courbet: Die Steineklopfer (1849)Realismus (von ‚die Sache betreffend‘; res: „Sache, Ding“) bezeichnet in der Kunstgeschichte eine Mitte des 19.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Realismus (Kunst) · Mehr sehen »

Rembrandt van Rijn

''Selbstporträt'', 1660, Kenwood House in London Rembrandt Harmenszoon van Rijn (* 15. Juli 1606 in Leiden; † 4. Oktober 1669 in Amsterdam; bekannt unter seinem Vornamen Rembrandt) gilt als einer der bedeutendsten und bekanntesten niederländischen Künstler des Barocks.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Rembrandt van Rijn · Mehr sehen »

Renaissance

Der vitruvianische Mensch, Proportionsstudie nach Vitruv von Leonardo da Vinci (1492) Renaissance (entlehnt aus französisch renaissance „Wiedergeburt“) beschreibt die europäische Kulturepoche in der Zeit des Umbruchs vom Mittelalter zur Neuzeit im 15.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Renaissance · Mehr sehen »

Repoussoir

Als Beispiel der Blick durch die Frontscheibe eines Autos Ein Repoussoir (französisch repousser „zurücktreiben“) bezeichnet ein im Vordergrund eines Gemäldes oder einer Fotografie platziertes Objekt, das durch seine übergroße Darstellung und dunkle Farbigkeit im Verhältnis zum Rest der dargestellten Objekte eine Verstärkung des Tiefeneindruckes bewirkt.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Repoussoir · Mehr sehen »

Richard Parkes Bonington

thumb Richard Parkes Bonington (* 25. Oktober 1802 in Arnold bei Nottingham; † 23. September 1828 in London) war ein bedeutender britischer Maler aus der Zeit des ausklingenden Klassizismus und der aufkommenden Romantik.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Richard Parkes Bonington · Mehr sehen »

Richard Wilson (Maler)

Der Mont Snowdon von Llyn Nantlle aus gesehen (1765) Richard Wilson RA (* 1. August 1714 in Penegoes, Montgomeryshire; † 15. Mai 1782 in Llanberis in Wales) war ein walisischer Landschaftsmaler und Mitbegründer der Royal Academy im Jahre 1768.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Richard Wilson (Maler) · Mehr sehen »

Robert Smithson

Robert Smithson (* 2. Januar 1938 in Passaic, New Jersey; † 20. Juli 1973 in Texas) war ein US-amerikanischer Maler und Land-Art-Künstler.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Robert Smithson · Mehr sehen »

Romantik

Die Romantik ist eine kulturgeschichtliche Epoche, die vom Ende des 18. Jahrhunderts bis weit in das 19. Jahrhundert hinein dauerte und sich insbesondere auf den Gebieten der bildenden Kunst, der Literatur und der Musik äußerte, aber auch die Gebiete Geschichte, Theologie und Philosophie sowie Naturwissenschaften und Medizin umfasste.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Romantik · Mehr sehen »

Salomon van Ruysdael

Flussmündung mit befestigter Stadt Salomon van Ruysdael (* um 1600 in Naarden oder Haarlem; begraben 3. November 1670 in Haarlem) war ein holländischer Maler.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Salomon van Ruysdael · Mehr sehen »

Salvator Rosa

Selbstbildnis Salvator Rosas aus dem Jahre 1640. Salvator Rosa Nachfolger, gemalt vor 1837, "Landschaft mit Merkur und dem verlogenen Holzfäller" Salvator Rosa (* 21. oder 22. Juli 1615 in Arenella (Neapel); † 15. März 1673 in Rom) war ein italienischer Zeichner, Maler, Dichter und Schauspieler.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Salvator Rosa · Mehr sehen »

Satyrspiel

Schauspieler im Kostüm des ''Papposilen'' (Antikensammlung Berlin) Ein Satyrspiel ist eine Gattung des antiken Dramas, die von Pratinas wahrscheinlich 502/501 v. Chr.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Satyrspiel · Mehr sehen »

Schattenwirkung

Michelangelo Merisi da Caravaggio: ''Der ungläubige Thomas'', 1601–02, Öl auf Leinwand; Neues Palais, Potsdam Schattenwirkung bezeichnet in den darstellenden Künsten wie auch Bildbearbeitung die Darstellung von Schatten.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Schattenwirkung · Mehr sehen »

Schloss Wörth an der Donau

Blick auf Schloss Wörth – Wahrzeichen der Stadt Wörth an der Donau Schloss Wörth ist ein Schloss in der Stadt Wörth an der Donau im Oberpfälzer Landkreis Regensburg in Bayern.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Schloss Wörth an der Donau · Mehr sehen »

Schule von Barbizon

Jean-Baptiste-Camille Corot: ''Ansicht von Genua'', 1834, Art Institute of Chicago, Chicago Charles-François Daubigny: ''Boote auf der Oise'', 1865, Louvre, Paris Jean-François Millet: ''Ährenleserinnen'', 1857, Musée d’Orsay, Paris Die Schule von Barbizon wurde von einer Gruppe französischer Landschaftsmaler Mitte des 19. Jahrhunderts gebildet.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Schule von Barbizon · Mehr sehen »

Schweiz

--> Die Schweiz (oder), amtlich Schweizerische Eidgenossenschaft, ist ein föderalistischer, demokratischer Staat in Zentraleuropa.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Schweiz · Mehr sehen »

Sesshū Tōyō

Landschaft, um 1481 Sesshū Tōyō (jap. 雪舟 等楊, Sesshū Tōyō; * 1420 in Akahama, Provinz Bitchū (heute: Sōja, Präfektur Okayama); † 26. August 1506 wohl in Yamaguchi) war ein Zen-Mönch und der bedeutendste japanische Maler der Muromachi-Zeit (15. Jahrhundert).

Neu!!: Landschaftsmalerei und Sesshū Tōyō · Mehr sehen »

Siena

Stadtpanorama von Siena Siena (italienische Aussprache) ist der Name einer Stadt mit Einwohnern (Stand) und eines früheren Stadtstaates im Zentrum der italienischen Toskana.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Siena · Mehr sehen »

Skenographie

Der Begriff Skenographie kommt aus dem Altgriechischen und bedeutet so viel wie Bühnen- oder Szenenmalerei.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Skenographie · Mehr sehen »

Spiral Jetty

Spiral Jetty, April 2005 Die Spiral Jetty (Spiral-Mole) ist ein Kunstwerk von Robert Smithson aus dem Jahr 1970.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Spiral Jetty · Mehr sehen »

Stadt

Rom Toronto La Paz Kairo Jericho, älteste und tiefstgelegene Stadt Jerewan Hongkong Mumbai San Francisco Berlin Wien Bern Eine Stadt (von ‚Standort‘, ‚Stelle‘; etymologisch eins mit Statt, Stätte; vgl. dagegen Staat) ist eine größere, zentralisierte und abgegrenzte Siedlung im Schnittpunkt größerer Verkehrswege mit einer eigenen Verwaltungs- und Versorgungsstruktur.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Stadt · Mehr sehen »

Staffage

Tivoli auf die Campagna Romana am Abend'' (1644/45). Im Vordergrund Hirten und Ziegen als Staffage. Als Staffage (zu staffieren, „ausrüsten“, „ausstatten“, „schmücken“, mit französierender Endung -age) wird allgemein Beiwerk oder Nebensächliches bezeichnet.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Staffage · Mehr sehen »

Stillleben

Stillleben bezeichnet in der Geschichte der europäischen Kunsttradition die Darstellung toter bzw.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Stillleben · Mehr sehen »

Stundenbuch

Stundenbuch des Herzogs von Berry Der Garten Eden aus dem Stundenbuch des Herzogs von Berry Das Stundenbuch, auch Horarium („Uhr“),, war ein im Aufbau dem Brevier der römisch-katholischen Kirche sehr ähnliches Gebet- und Andachtsbuch für das Stundengebet.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Stundenbuch · Mehr sehen »

Svetlana Alpers

Svetlana Alpers (* 10. Februar 1936 in Cambridge, Massachusetts) ist emeritierte Professorin für Kunstgeschichte an der UC Berkeley, Kalifornien.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Svetlana Alpers · Mehr sehen »

Symbol

Sternbildes Löwe Der Terminus Symbol (altgriechisch σύμβολον sýmbolon ‚Erkennungszeichen‘) oder auch Sinnbild wird im Allgemeinen für Bedeutungsträger (Zeichen, Wörter, Gegenstände, Vorgänge etc.) verwendet, die eine Vorstellung bezeichnen (von etwas, das nicht gegenwärtig sein muss).

Neu!!: Landschaftsmalerei und Symbol · Mehr sehen »

Tafelbild (Malerei)

Ikone im byzantinischen Stil, 10. Jahrhundert Pieter Bruegel d. Ä., um 1568 Als Tafelbild wird in der Bildenden Kunst die bildliche Darstellung auf flachem, festem Material wie Holz, Ton, Metall, Elfenbein bezeichnet.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Tafelbild (Malerei) · Mehr sehen »

Tanja Michalsky

Tanja Michalsky (* 14. Oktober 1964 in Mülheim an der Ruhr) ist eine deutsche Kunsthistorikerin.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Tanja Michalsky · Mehr sehen »

Taufe Jesu

Ikone der Taufe Jesu Die Taufe Jesu steht im Markusevangelium am Übergang der Predigt Johannes’ des Täufers zur Zeit des öffentlichen Wirkens Jesu von Nazaret.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Taufe Jesu · Mehr sehen »

Tetschener Altar

Tetschener Altar, auch Das Kreuz im Gebirge, ist ein 1807/1808 entstandenes Gemälde von Caspar David Friedrich.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Tetschener Altar · Mehr sehen »

Theodor Fontane

Carl Breitbach) Heinrich Theodor Fontane (* 30. Dezember 1819 in Neuruppin; † 20. September 1898 in Berlin) war ein deutscher Schriftsteller.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Theodor Fontane · Mehr sehen »

Tivoli (Latium)

Tivoli (antiker Name: Tibur) ist eine Stadt in der Metropolitanstadt Rom in der italienischen Region Latium mit Einwohnern (Stand). Sie liegt 32 km östlich von Rom.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Tivoli (Latium) · Mehr sehen »

Tizian

Selbstbildnis (Ausschnitt), um 1567, Museo del Prado, Madrid Gemäldegalerie Berlin Tizian (eigentlich Tiziano Vecellio, wahrscheinlich * um 1488 bis 1490 in Pieve di Cadore bei Belluno, damals Grafschaft Cadore; † 27. August 1576 in Venedig) gilt als der führende Vertreter der venezianischen Malerei des 16. Jahrhunderts und einer der Hauptmeister der italienischen Hochrenaissance.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Tizian · Mehr sehen »

Topografie (Kartografie)

Topografische Karte von Maui (Hawaii) Die Topografie oder Topographie ist jenes Teilgebiet der Landesvermessung bzw.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Topografie (Kartografie) · Mehr sehen »

Très Riches Heures

Das Blatt „Mariä Heimsuchung“ im Stundenbuch des Herzogs von Berry Das Stundenbuch des Herzogs von Berry (französisch Les Très Riches Heures du Duc de Berry bzw. kurz Très Riches Heures) ist das berühmteste illustrierte Manuskript des 15.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Très Riches Heures · Mehr sehen »

Universitäts- und Stadtbibliothek Köln

Das Bibliotheksgebäude Die Universitäts- und Stadtbibliothek Köln ist die zentrale Universitätsbibliothek der Universität zu Köln und nach deren Grundordnung ihre „Ausleih- und Magazinbibliothek“.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Universitäts- und Stadtbibliothek Köln · Mehr sehen »

Utagawa Hiroshige

Posthumes Porträt Hiroshiges von Kunisada, „Gedächtnisbild“, 1858 Utagawa Hiroshige (jap. 歌川 広重, alte Schreibung: 歌川 廣重, * 1797 in Edo (heute: Tokio); † 12. Oktober 1858), war zusammen mit Kuniyoshi und Kunisada einer der drei stilbildenden Meister des japanischen Farbholzschnitts am Ende der Edo-Zeit.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Utagawa Hiroshige · Mehr sehen »

Utopie

''Das Volk im Zukunftsstaat'', Illustration von Friedrich Eduard Bilz, 1904 Eine Utopie ist der Entwurf einer fiktiven Gesellschaftsordnung, die nicht an zeitgenössische historisch-kulturelle Rahmenbedingungen gebunden ist.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Utopie · Mehr sehen »

Vedute

Bernardo Bellotto: Dresden vom rechten Elbufer unterhalb der Augustusbrücke Eine Vedute (‚Ansicht‘, ‚Aussicht‘) ist in der bildenden Kunst (Malerei, Grafik) die wirklichkeitsgetreue Darstellung einer Landschaft oder eines Stadtbildes.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Vedute · Mehr sehen »

Vincent van Gogh

''Selbstbildnis'' (1887) Signatur von Vincent van Gogh Vincent Willem van Gogh (* 30. März 1853 in Groot-Zundert; † 29. Juli 1890 in Auvers-sur-Oise) war ein niederländischer Maler und Zeichner; er gilt als einer der Begründer der modernen Malerei.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Vincent van Gogh · Mehr sehen »

Vitruv

Vitruv, ''De architectura'' in der Handschrift Florenz, Biblioteca Medicea Laurenziana, Plut. 30.10, fol. 1r (15. Jahrhundert) Vitruv (Marcus Vitruvius Pollio) war ein römischer Architekt, Ingenieur und Architekturtheoretiker.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Vitruv · Mehr sehen »

Wahrnehmung

Wahrnehmung (auch Perzeption genannt) ist der Prozess und das Ergebnis der Informationsgewinnung und -verarbeitung von Reizen aus der Umwelt und dem Körperinnern eines Lebewesens.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Wahrnehmung · Mehr sehen »

Walker Art Gallery

Walker Art Gallery in Liverpool Die Walker Art Gallery ist eine Kunstgalerie in Liverpool, in der sich eine der größten Kunstsammlungen von ganz England befindet.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Walker Art Gallery · Mehr sehen »

Weltlandschaft

Taufe Christi (Joachim Patinier) Weltlandschaft ist ein zu Beginn des 16.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Weltlandschaft · Mehr sehen »

Wernersche Verlagsgesellschaft

Die Wernersche Verlagsgesellschaft (vollständige Bezeichnung: Werner’sche Verlagsgesellschaft mbH) ist ein Fachverlag mit Hauptschwerpunkt in der Kunstgeschichte.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Wernersche Verlagsgesellschaft · Mehr sehen »

Wilhelm Leibl

Wilhelm Leibl als Achtzehnjähriger Bildnis der Frau Gedon ''Gertrud Leibl''. Radierung, (1879) ''Die drei Frauen in der Kirche'' (1881) Wilhelm Maria Hubertus Leibl (* 23. Oktober 1844 in Köln; † 4. Dezember 1900 in Würzburg) war als Maler ein bedeutender Vertreter des Realismus in Deutschland.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Wilhelm Leibl · Mehr sehen »

William Blake

William Blake – Porträt von Thomas Phillips William Blake (* 28. November 1757 in London; † 12. August 1827 ebenda) war ein englischer Dichter, Naturmystiker, Maler und der Erfinder der Reliefradierung.

Neu!!: Landschaftsmalerei und William Blake · Mehr sehen »

William Chambers (Architekt)

William Chambers, Gemälde aus dem Jahr 1764 von Francis Cotes Sir William Chambers RA (* 23. Februar 1723 in Göteborg; † 8. März 1796 in London) war ein schottischer Architekt und Gründungsmitglied der Royal Academy of Arts.

Neu!!: Landschaftsmalerei und William Chambers (Architekt) · Mehr sehen »

William Kent (Architekt)

William Kent William Kent (* 1685 in Bridlington, Yorkshire; † 12. April 1748 in London) war ein ausgebildeter Landschaftsmaler, führender englischer Architekt, Gartengestalter und Innenarchitekt des 18.

Neu!!: Landschaftsmalerei und William Kent (Architekt) · Mehr sehen »

William Turner

Selbstporträt, 1798, Tate Gallery Vier Porträts von Turner in verschiedenen Lebensabschnitten Joseph Mallord William Turner RA (* 23. April 1775 in London; † 19. Dezember 1851 in Chelsea, London) war ein englischer Maler, Aquarellist und Zeichner.

Neu!!: Landschaftsmalerei und William Turner · Mehr sehen »

Wolfgang Klien

Wolfgang Klien Wolfgang Klien (* 14. September 1907 in Leipzig; † 12. November 2006 in Pinneberg) war ein deutscher Verwaltungsjurist, Tischler, Maler und Kunstwissenschaftler.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Wolfgang Klien · Mehr sehen »

Zen

Leerheit und Vollendung Zen-Buddhismus oder Zen (chinesisch Chan, koreanisch Seon, vietnamesisch Thiền) ist eine in China ab etwa dem 5.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Zen · Mehr sehen »

Zeuxis von Herakleia

Zeuxis von Herakleia (verkürzt für Ζεύξιππος, Zeuxippos) war nach antikem Zeugnis einer der berühmtesten griechischen Maler, der allerdings auch kleine Tonfiguren, figlina opera, schuf.

Neu!!: Landschaftsmalerei und Zeuxis von Herakleia · Mehr sehen »

7000 Eichen

„Stadtverwaldung“, Kassel, erste gepflanzte Eiche vor dem Museum Fridericianum bei Nacht 7000 Eichen – Stadtverwaldung statt Stadtverwaltung ist ein Landschaftskunstwerk des Künstlers Joseph Beuys, das 1982 auf der documenta 7 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

Neu!!: Landschaftsmalerei und 7000 Eichen · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Landschaftsgemälde, Landschaftsmaler.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »