Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

La Ferroviaria Italiana

Index La Ferroviaria Italiana

LFI Group SpA (La Ferroviaria Italiana) mit Sitz in Arezzo ist ein italienisches Transportunternehmen.

19 Beziehungen: Aktiengesellschaft (Italien), Arezzo, Bologna, Chiusi, Depot (Verkehr), Eisenbahninfrastrukturunternehmen (Deutschland), Eisenbahnverkehrsunternehmen, Ferrovie dello Stato Italiane, FS ATR 365, Gleichspannung, Italien, Livorno, Mittelitalien, Normalspur, Pisa, RATP, RENFE-Baureihe 599, Sinalunga, Stia.

Aktiengesellschaft (Italien)

S.p.A. (oder inoffiziell und kürzer SpA;, dt. Aktiengesellschaft) ist eine mögliche Unternehmensform einer italienischen Kapitalgesellschaft.

Neu!!: La Ferroviaria Italiana und Aktiengesellschaft (Italien) · Mehr sehen »

Arezzo

Arezzo (lateinisch Arretium, etruskisch Aritim) ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) in der mittelitalienischen Region Toskana, nordöstlich von Siena.

Neu!!: La Ferroviaria Italiana und Arezzo · Mehr sehen »

Bologna

Bologna ist eine italienische Universitätsstadt und Hauptstadt der Metropolitanstadt Bologna sowie der Region Emilia-Romagna mit Einwohnern (Stand). In Italien ist die Großstadt die siebtgrößte Stadt.

Neu!!: La Ferroviaria Italiana und Bologna · Mehr sehen »

Chiusi

Chiusi ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) in der Toskana und liegt in der italienischen Provinz Siena zwischen Trasimenischem und Bolsenasee.

Neu!!: La Ferroviaria Italiana und Chiusi · Mehr sehen »

Depot (Verkehr)

Straßenbahn-Betriebshof Nalepastraße in Berlin, 1991 Luftaufnahme eines offenen Schulbusdepots in den USA Ein Depot (von lateinisch deponere: niederlegen, abstellen), auch Betriebshof, Wagenhalle oder Abstellhalle, ist eine Einrichtung in der Eisenbahnen, Straßenbahnen, Oberleitungsbusse oder Omnibusse geschützt abgestellt werden können.

Neu!!: La Ferroviaria Italiana und Depot (Verkehr) · Mehr sehen »

Eisenbahninfrastrukturunternehmen (Deutschland)

Ein Eisenbahninfrastrukturunternehmen (EIU) ist ein Rechtsbegriff aus dem deutschen Allgemeinen Eisenbahngesetz (AEG) vom 27.

Neu!!: La Ferroviaria Italiana und Eisenbahninfrastrukturunternehmen (Deutschland) · Mehr sehen »

Eisenbahnverkehrsunternehmen

Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) ist ein Rechtsbegriff aus dem europäischen Eisenbahnrecht, der durch nationale Gesetze konkretisiert wird, namentlich im.

Neu!!: La Ferroviaria Italiana und Eisenbahnverkehrsunternehmen · Mehr sehen »

Ferrovie dello Stato Italiane

Die Ferrovie dello Stato Italiane (FS) sind die staatliche Eisenbahngesellschaft von Italien.

Neu!!: La Ferroviaria Italiana und Ferrovie dello Stato Italiane · Mehr sehen »

FS ATR 365

Der dreiteilige Dieseltriebzug ATR (AutoTReno) 365 wird von CAF für den schnellen Verkehr auf der italienischen Mittelmeerinsel Sardinien gebaut.

Neu!!: La Ferroviaria Italiana und FS ATR 365 · Mehr sehen »

Gleichspannung

Eine Gleichspannung ist eine elektrische Spannung, deren Augenblickswert sich über einen längeren Betrachtungszeitraum nicht ändert.

Neu!!: La Ferroviaria Italiana und Gleichspannung · Mehr sehen »

Italien

Italien (amtlich Italienische Republik; Kurzform Italia) ist eine parlamentarische Republik in Südeuropa; seine Hauptstadt ist Rom. Das italienische Staatsgebiet liegt zum größten Teil auf der vom Mittelmeer umschlossenen Apennin­halbinsel und der Po-Ebene sowie im südlichen Gebirgsteil der Alpen. Der Staat grenzt an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. Die Kleinstaaten Vatikanstadt und San Marino sind vollständig vom italienischen Staatsgebiet umschlossen. Neben den großen Inseln Sizilien und Sardinien sind mehrere Inselgruppen vorgelagert. Italien ist Mitinitiator der Europäischen Integration und Gründungsmitglied der Europäischen Union, des Europarates und der Lateinischen Union. Das Land ist Mitglied der G7, der G20, der NATO, der Vereinten Nationen (UNO), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Welthandelsorganisation (WTO). Italien zählt laut Index der menschlichen Entwicklung als Industriestaat zu den höchstentwickelten Ländern der Erde und ist gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt. In: Internationaler Währungsfonds, April 2012. Das Land genießt einen hohen Lebensstandard sowie Bildungsgrad und besitzt eine der höchsten Lebenserwartungen. Mit rund 53 Millionen Touristen jährlich ist Italien eines der meistbesuchten Länder der Welt.. Das Gebiet des heutigen Italien war in der Antike die Kernregion des Römischen Reiches, die oberitalienische Toskana war das Kernland der Renaissance. Mit dem Risorgimento entstand der moderne italienische Nationalstaat: Von 1861 bis 1946 bestand unter dem Haus Savoyen das Königreich Italien, das rapide industrialisiert wurde, in das Konzert der europäischen Großmächte aufgenommen wurde und ab den 1880er Jahren ein Kolonialreich in Nord- und Ostafrika errichtete. Die kostspielige und verlustreiche Teilnahme am Ersten Weltkrieg von 1915 bis 1918 führte zwar zur Vergrößerung des Staatsgebietes, aber auch zu schweren sozialen Unruhen und ebnete den italienischen Faschisten unter Benito Mussolini den Weg zur Macht. Das faschistische Regime herrschte von 1922 bis 1943/45 über Italien und führte das Land 1940 auf der Seite der Achsenmächte in den Zweiten Weltkrieg. Die Kriegsniederlage führte zum Verlust der Kolonien und zu vergleichsweise geringfügigen Gebietsabtretungen an den Nachbarstaat Jugoslawien. Im Juni 1946 beendete eine Volksabstimmung die Monarchie; die heutige Republik wurde ausgerufen.

Neu!!: La Ferroviaria Italiana und Italien · Mehr sehen »

Livorno

Livorno (im Ortsdialekt: Ligorno) ist die Hauptstadt der gleichnamigen italienischen Provinz Livorno (Abkürzung LI) in der Region Toskana.

Neu!!: La Ferroviaria Italiana und Livorno · Mehr sehen »

Mittelitalien

Mittelitalien im engeren Sinn Mittelitalien (italienisch: Italia centrale oder Centro Italia) ist der mittlere Abschnitt der Halbinsel Italien, die in Oberitalien, Mittelitalien und Süditalien (Unteritalien) eingeteilt wird.

Neu!!: La Ferroviaria Italiana und Mittelitalien · Mehr sehen »

Normalspur

An dieser Verzweigung einer gemeinsamen Normalspurstrecke und einer Schmalspurbahn mit 750-mm-Gleis in Oschatz zeigt sich deutlich der Systemunterschied Auf Iberische Breitspur (1668 mm) umspurbares Gleis in Regelspurstellung Als Normalspur, Regelspur oder Vollspur bezeichnet man bei Eisenbahnen eine Spurweite mit einem Nennmaß von 1435 Millimetern (4′ 8,5″) zwischen den Innenkanten der Schienenköpfe.

Neu!!: La Ferroviaria Italiana und Normalspur · Mehr sehen »

Pisa

Pisa ist eine Stadt in Italien, gelegen in der Toskana am Arno nahe dessen Mündung in die Ligurische See.

Neu!!: La Ferroviaria Italiana und Pisa · Mehr sehen »

RATP

RATP-Zentrale ''Maison de la RATP'' am Quai de la Rapée in Paris Métrolinie 14, eröffnet 2003 Die RATP (Régie autonome des transports Parisiens) ist der staatliche Betreiber des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in Paris und dem nahen Umland.

Neu!!: La Ferroviaria Italiana und RATP · Mehr sehen »

RENFE-Baureihe 599

Die Einheiten der Baureihe 599 sind Dieseltriebwagen der spanischen Staatsbahnen RENFE für den Regionalverkehr.

Neu!!: La Ferroviaria Italiana und RENFE-Baureihe 599 · Mehr sehen »

Sinalunga

Sinalunga ist ein Ort mit Einwohnern (Stand) in der Provinz Siena der Region Toskana in Italien.

Neu!!: La Ferroviaria Italiana und Sinalunga · Mehr sehen »

Stia

Stia ist ein Ortsteil von Pratovecchio Stia mit 2856 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der Provinz Arezzo in der Region Toskana in Italien.

Neu!!: La Ferroviaria Italiana und Stia · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Trasporto Ferroviario Toscano.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »