Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Kriegsschiff

Index Kriegsschiff

Hamburg'' der Deutschen Marine Charles de Gaulle'' Moderne Kampfschiffe erhalten in See von Versorgungsschiffen Nachschub wie bei diesem multinationalen Verband Unter einem Kriegsschiff versteht man ein für den Krieg ausgerüstetes Wasserfahrzeug.

189 Beziehungen: Afrika, Akkumulator, Amphibienfahrzeug, Amphibische Kriegsführung, Angriff auf Pearl Harbor, Angriff auf Tarent, Aramide, Artillerie, Äquator, Ballon, Ballonschiff, Batteriedeck, Bismarck (Schiff, 1939), Bomber, Bordhubschrauber, Breitseite, Bug (Schiffbau), Bundesgrenzschutz, Corvus (Waffe), Dampfmaschine, Deutsche Marine, Deutschland, Doppelhüllenschiff, Dschunke, Einsatzgruppenversorger Klasse 702, Elektrische Energie, Erster Punischer Krieg, Erster Weltkrieg, Erstschlag, Federal German Ship, Flagge, Flaggschiff, Flotte (Marine), Flugabwehrkanone, Flugabwehrrakete, Flugzeug, Flugzeugmutterschiff, Flugzeugträger, Francis Drake, Fregatte, Friedensvertrag von Versailles, Galeasse, Galeere, Galeone, Gefechtswert, Gerald-R.-Ford-Klasse, Geschütz, Golden Hinde, Gorch Fock (Schiff, 1958), Granate, ..., Griechen, Großbritannien (Insel), Hanse, Hilfsschiff, Hinterlader, HMS Dreadnought (1906), HMS Victory, HMS Warrior (1860), Hohlladung, Horatio Nelson, 1. Viscount Nelson, Hubschrauber, Hull Identification Number, Indien, Industrielle Revolution, Irakkrieg, Jagdflugzeug, John Hawkins (Seefahrer), Kaiserreich China, Kaliber, Karacke, Karavelle, Karthago, Kasemattendeck, Küstenmeer, Kernreaktor, Koalitionskriege, Kogge, Kombattant, Kondensator (Elektrotechnik), Korvette, Kraweel, Kreuzer (Schiffstyp), Kriegsführung, Krimkrieg, Kupfer, La Gloire, Ladungswerfer, Landungsfahrzeug, Langgeschoss, Langschiff, Lenkflugkörper, Linienschiff, Marineinfanterie, Marschflugkörper, Militärische Luftfahrt, Minenabwehrfahrzeug, Ming-Dynastie, Mittelartillerie, Monitor (Schiffstyp), Nahbereichsverteidigungssystem, Nanjing, Naseby (1655), NATO, Neuzeit, Normandie, Orlogschiff, Panzerdeck, Panzerkreuzer, Panzerschiff, Patrouillenboot, Perser (Volk), Phönizier, Polarkreis, Präzisionsgelenkte Munition, Prince Royal (Schiff), Projekt 1144, Quinquereme, Radar, Radarquerschnitt, Rammsporn, Razee, Redundanz (Technik), Rohrkrepierer, Royal Navy, Ruderschiff, Russland, Südostasien, Schatzschiff, Schiff, Schifffahrt, Schiffsartillerie, Schiffskennung, Schlacht von Trafalgar, Schlachtschiff, Schnellboot, Schott, Schwarzes Meer, Sea Shadow (IX-529), Seehandel, Seemine, Seerechtsübereinkommen, Seeschlacht bei Tsushima, Seeschlacht von Lissa, Seezielflugkörper, Segelschiff, Seiner Majestät Schiff, Sektionsbauweise, Senkrechtstartanlage für Flugkörper, Sensor, Sizilien, Skagerrakschlacht, SMS Schleswig-Holstein, Spanische Armada, Stabilität (Schiffskörper), Stückpforte, Submarine-launched ballistic missile, Sueskanal, Tanker, Tarnkappenschiff, Tarnkappentechnik, Ticonderoga-Klasse (Kreuzer), Torpedo, Torpedoboot, Torpedorohr, U 2365, U-Boot, U-Boot mit ballistischen Raketen, U-Boot mit Marschflugkörpern, U-Boot-Klasse VII, U-Boot-Stahl, U-Jagd, United States Navy, USS Constellation (1797), Völkerrecht, Wasserbombe (Kampfmittel), Wasserfahrzeug, Wikinger, Zerstörer, Zheng He, Ziel (Militär), Zug (Waffe), Zweiter Golfkrieg, Zweiter Weltkrieg, Zweitschlag, 15. Jahrhundert, 1547, 16. Jahrhundert, 17. Jahrhundert, 20. Jahrhundert. Erweitern Sie Index (139 mehr) »

Afrika

Satellitenbild-Mosaik Afrikas Afrika ist einer der Kontinente der Erde.

Neu!!: Kriegsschiff und Afrika · Mehr sehen »

Akkumulator

12-V-Starterbatterie aus sechs Blei-Sekundär­zellen mit je 2 V in Reihen­schaltung Ein Akkumulator oder Akku ist ein wiederaufladbarer Speicher für elektrische Energie auf elektrochemischer Basis.

Neu!!: Kriegsschiff und Akkumulator · Mehr sehen »

Amphibienfahrzeug

Ein AmphiCoach GTS-1 in Budapest Amphibienfahrzeug LARC V am Jökulsárlón VW Typ 166 LVT-4 während der Schlacht um Okinawa Deutsches Amphibienfahrzeug Amphi-Ranger Amphicar 770 im Stuttgarter Hafen AAV Sowjetisches Amphibienfahrzeug PTS-M Zweiten Weltkrieges Amphibienfahrrad, Paris 1932 Ein Amphibienfahrzeug ist ein Fahrzeug, das sowohl auf dem Land als auch auf der Wasseroberfläche fahren kann.

Neu!!: Kriegsschiff und Amphibienfahrzeug · Mehr sehen »

Amphibische Kriegsführung

USS Wasp Amphibische Kriegsführung (Amphibik) bezeichnet militärische Operationen im Küstenraum unter Beteiligung von Seestreitkräften und Marineinfanterie oder anderen speziellen Landungstruppen, bei denen Truppen und Material – auch ohne Nutzung vorhandener Häfen – gelandet oder an Bord genommen werden.

Neu!!: Kriegsschiff und Amphibische Kriegsführung · Mehr sehen »

Angriff auf Pearl Harbor

USS ''Neosho'' und eins über der Marinewerft (Aufnahme aus einem angreifenden japanischen Flugzeug) Der Angriff auf Pearl Harbor, auch bekannt als Überfall auf Pearl Harbor, war der Angriff der Kaiserlich Japanischen Marineluftstreitkräfte auf die in Pearl Harbor auf Hawaii vor Anker liegende Pazifikflotte der USA am 7. Dezember 1941.

Neu!!: Kriegsschiff und Angriff auf Pearl Harbor · Mehr sehen »

Angriff auf Tarent

Der Angriff auf Tarent war ein britischer Luftangriff auf die italienischen Seestreitkräfte im Hafen von Tarent in der Nacht zum 12.

Neu!!: Kriegsschiff und Angriff auf Tarent · Mehr sehen »

Aramide

Aramide, auch Polyaramide oder aromatische Polyamide genannt, sind Polyamide, bei denen die Amidgruppen an aromatischen Gruppen gebunden sind.

Neu!!: Kriegsschiff und Aramide · Mehr sehen »

Artillerie

Artilleriebeschuss von Falludscha, 2004 Deutsche Artillerie, 1914 Taktisches Zeichen der NATO für die Artillerietruppe (Rohrartillerie) Artillerie ist der militärische Sammelbegriff für großkalibrige Geschütze und Raketen, und auch der Name der Truppengattung, die diese Waffen einsetzt.

Neu!!: Kriegsschiff und Artillerie · Mehr sehen »

Äquator

Der Äquator der Erde ist der auf ihrer Oberfläche angenommene Großkreis, auf dessen Ebene (die Äquatorebene) die Erdachse senkrecht steht.

Neu!!: Kriegsschiff und Äquator · Mehr sehen »

Ballon

Heißluftballon Ein Ballon (von βάλλω ballo ‚werfen‘) ist im heutigen Sprachgebrauch eine (zumindest im gefüllten Zustand) selbsttragende, gasdichte Hülle mit einer bauchigen, runden Form, die mit Gas oder Flüssigkeit gefüllt ist oder werden kann.

Neu!!: Kriegsschiff und Ballon · Mehr sehen »

Ballonschiff

Der Ballon ''Washington'' der Union Army über der ''George Washington Parke Custis'' und am Schlepper ''Coeur de Leon'' angeleint. Das Ballonschiff ''Kolyma'' der russischen Marine in Wladiwostok, 1905. Schwedisches Schiff ''Ballondepotfartyg Nr. 1'' („Ballondepotschiff“), 1907. Ein Ballonschiff war ein mit einem Fesselballon zur Beobachtung ausgerüstetes Schiff.

Neu!!: Kriegsschiff und Ballonschiff · Mehr sehen »

Batteriedeck

Batteriedeck der ''HMS Victory'' Abfeuern eines Geschützes auf dem Batteriedeck eines Linienschiffs; ganz links der ''Pulveraffe'' Als Batteriedeck bezeichnet man bei alten Kriegsschiffen ein Deck, auf dem Kanonen aufgestellt wurden.

Neu!!: Kriegsschiff und Batteriedeck · Mehr sehen »

Bismarck (Schiff, 1939)

Die Bismarck war ein Schlachtschiff der deutschen Kriegsmarine und bildete mit ihrem Schwesterschiff Tirpitz die ''Bismarck''-Klasse.

Neu!!: Kriegsschiff und Bismarck (Schiff, 1939) · Mehr sehen »

Bomber

USAAF bei einem Angriff über Europa im Zweiten Weltkrieg Ein Bomber oder Bombenflugzeug ist ein Kampfflugzeug, das dazu dient, Bodenziele mit Fliegerbomben und Luft-Boden-Raketen anzugreifen.

Neu!!: Kriegsschiff und Bomber · Mehr sehen »

Bordhubschrauber

Landung eines Bordhubschraubers an Deck eines Schiffes Ein Bordhubschrauber (BHS) ist ein Hubschrauber, der an Bord von Schiffen mitgeführt und von dort eingesetzt wird.

Neu!!: Kriegsschiff und Bordhubschrauber · Mehr sehen »

Breitseite

USS Iowa feuert eine volle Breitseite (1984) Unter Breitseite versteht man das gemeinsame Abfeuern der Geschütze an einer der beiden Längsseiten eines Kriegsschiffes.

Neu!!: Kriegsschiff und Breitseite · Mehr sehen »

Bug (Schiffbau)

Bug eines Schiffes in Wulstform Der Bug ist das meist strömungsgünstig geformte Vorderteil des Rumpfes eines Schiffs oder Boots.

Neu!!: Kriegsschiff und Bug (Schiffbau) · Mehr sehen »

Bundesgrenzschutz

Ärmelabzeichen des Bundesgrenzschutzes von 1976 bis 2001 Ärmelabzeichen des Bundesgrenzschutzes von 2001 bis 2005 Der Bundesgrenzschutz (BGS) war in der Bundesrepublik Deutschland eine Sonderpolizei des Bundes.

Neu!!: Kriegsschiff und Bundesgrenzschutz · Mehr sehen »

Corvus (Waffe)

Diagramm eines ''Corvus'' Ein Corvus (was im lateinischen Rabe, aber auch Mauerhaken bedeutet) war eine römische Enterbrücke, die in der Seekriegsführung im Ersten Punischen Krieg gegen Karthago zum Einsatz kam.

Neu!!: Kriegsschiff und Corvus (Waffe) · Mehr sehen »

Dampfmaschine

Animation einer doppelt wirkenden Dampfmaschine mit Fliehkraftregler Eine Dampfmaschine ist (im engeren Sinne) eine Kolben-Wärmekraftmaschine.

Neu!!: Kriegsschiff und Dampfmaschine · Mehr sehen »

Deutsche Marine

Gösch der Kriegsschiffe) 011010 Bundesdienstflagge(Flagge aller Bundesdienststellen und der Hilfsschiffe der Marine) 110100 Bundesflagge(Flagge der Handelsschiffe) Die Deutsche Marine ist mit etwas mehr als 16.000 Soldaten die kleinste der drei Teilstreitkräfte der Bundeswehr.

Neu!!: Kriegsschiff und Deutsche Marine · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Kriegsschiff und Deutschland · Mehr sehen »

Doppelhüllenschiff

'''Schiffsquerschnitte'''Oben: EinhüllenschiffMitte: Schiff mit DoppelbodenUnten: DoppelhüllenschiffGrün: wasserdichter SchiffsverbandSchwarz: tragender Schiffsverband Ein Doppelhüllenschiff, auch Zweihüllenschiff genannt, ist ein Schiff mit redundant konstruierter Außenhülle.

Neu!!: Kriegsschiff und Doppelhüllenschiff · Mehr sehen »

Dschunke

Neuzeitliche Dschunke Dschunke, auch Dschonke (selten) bezeichnet eine Vielzahl ein- oder mehrmastiger Segelschifftypen traditioneller Bauart in China.

Neu!!: Kriegsschiff und Dschunke · Mehr sehen »

Einsatzgruppenversorger Klasse 702

Die Einsatzgruppenversorger der Klasse 702 (EGV), auch Berlin-Klasse, sind Versorgungsschiffe der Deutschen Marine, die der logistischen und sanitätsdienstlichen Unterstützung gemischter Einsatzgruppen dienen.

Neu!!: Kriegsschiff und Einsatzgruppenversorger Klasse 702 · Mehr sehen »

Elektrische Energie

Als elektrische Energie (Formelzeichen E) bezeichnet man Energie, die mittels Elektrizität übertragen oder in elektrischen Feldern gespeichert wird.

Neu!!: Kriegsschiff und Elektrische Energie · Mehr sehen »

Erster Punischer Krieg

karthagischer Machtbereich um 264 v. Chr. Der Erste Punische Krieg (lat. bellum punicum primum) wurde zwischen Karthago und Rom von 264 bis 241 v. Chr.

Neu!!: Kriegsschiff und Erster Punischer Krieg · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Kriegsschiff und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Erstschlag

Amerikanisches Atom-U-Boot der ''Ohio-Klasse'' Erstschlag ist ein Begriff aus der Nuklearstrategie.

Neu!!: Kriegsschiff und Erstschlag · Mehr sehen »

Federal German Ship

Als Federal German Ship (Schiff der Bundesrepublik Deutschland) oder FGS werden die Schiffe der Deutschen Marine bezeichnet.

Neu!!: Kriegsschiff und Federal German Ship · Mehr sehen »

Flagge

Nationalflagge Osttimors Eine Flagge ist eine abstrakte zweidimensionale Anordnung von Farben, Flächen und Zeichen in meist rechteckiger Form.

Neu!!: Kriegsschiff und Flagge · Mehr sehen »

Flaggschiff

HMS ''Victory'', Admiral Horatio Nelsons Flaggschiff Gneisenau das Flaggschiff des Flottenchefs der Kriegsmarine Cavour'', das Flaggschiff der italienischen Marina Militare Als Flaggschiff – früher Admiralsschiff – wird das Führungsschiff eines Flottenverbandes bezeichnet.

Neu!!: Kriegsschiff und Flaggschiff · Mehr sehen »

Flotte (Marine)

Der Begriff Flotte bezeichnet eine größere Anzahl von Schiffen.

Neu!!: Kriegsschiff und Flotte (Marine) · Mehr sehen »

Flugabwehrkanone

8,8-cm-Flak ausgerüstete deutsche Flakbatterie während des Zweiten Weltkrieges (1943). Bei den weißen Ringen am Rohr handelt es sich um Abschussmarkierungen. Verteidigung von Leningrad (1. Oktober 1941)Foto: RIA Novosti archive, image #5634 / David Trahtenberg / CC-BY-SA 3.0 Unter einer Flugabwehrkanone (auch Fliegerabwehrkanone genannt, kurz Flak, selten auch FlaK) versteht man eine ursprünglich im Ersten Weltkrieg entwickelte Waffe, die zur Abwehr gegen Flugzeuge eingesetzt wird.

Neu!!: Kriegsschiff und Flugabwehrkanone · Mehr sehen »

Flugabwehrrakete

MIM-104-Patriot-Rakete beim Start Eine Flugabwehrrakete (kurz FlaRak), auch Boden-Luft-Rakete oder SAM für, ist eine Raketenwaffe zur Bekämpfung von Luftzielen von der Erdoberfläche (Wasser, Boden) aus.

Neu!!: Kriegsschiff und Flugabwehrrakete · Mehr sehen »

Flugzeug

der meistgebaute Flugzeugtyp weltweit Airbus A380: Das größte in Serienfertigung produzierte zivile Verkehrsflugzeug in der Geschichte der Luftfahrt Kampfflugzeuge verschiedenster Generationen über New York – Die General Dynamics F-16, North American P-51, Fairchild-Republic A-10 und McDonnell Douglas F-15 (v. l. n. r.) Ein Flugzeug ist ein Luftfahrzeug, das schwerer als Luft ist und den zu seinem Fliegen nötigen dynamischen Auftrieb mit nicht-rotierenden Auftriebsflächen erzeugt.

Neu!!: Kriegsschiff und Flugzeug · Mehr sehen »

Flugzeugmutterschiff

Santa Elena'' im Ersten Weltkrieg, ein umgerüsteter Frachter Das französische Flugzeugmutterschiff ''Foudre'' 1913 Die japanische ''Wakamiya'' 1914 Flugzeugmutterschiffe waren vor und im Ersten Weltkrieg zu seeflugzeugtragenden Schiffen umgerüstete Seefahrzeuge, von denen aus Wasserflugzeuge für die Luftaufklärung über See eingesetzt wurden.

Neu!!: Kriegsschiff und Flugzeugmutterschiff · Mehr sehen »

Flugzeugträger

US Navy längsseits des Versorgungsschiffs ''John Lenthall'' im Mittelmeer Invincible'' C-2 Greyhound beim Start auf See Ein Flugzeugträger ist ein Kriegsschiff, auf dem Militärflugzeuge starten und landen können.

Neu!!: Kriegsschiff und Flugzeugträger · Mehr sehen »

Francis Drake

Sir Francis Drake, Porträt eines unbekannten Künstlers, nach 1580. National Portrait Gallery (London) Unterschrift von Francis Drake Sir Francis Drake (* um 1540 in Tavistock, Devon; † 28. Januar 1596 bei Portobelo, Panama) war ein englischer Freibeuter und Entdecker, später Vizeadmiral und der erste englische Weltumsegler.

Neu!!: Kriegsschiff und Francis Drake · Mehr sehen »

Fregatte

Schleswig-Holstein'' Handelsfregatte 1820. Gemälde von Lüder Arenhold nach englischen Zeichnungen 1891 Fregatten sind nach heutigem Verständnis die kleinsten Kriegsschiffe, die noch selbstständige Operationen durchführen können.

Neu!!: Kriegsschiff und Fregatte · Mehr sehen »

Friedensvertrag von Versailles

Schlosses von Versailles 1919. Deutschen Reichsgesetzblatt vom 12. August 1919 mit dem kompletten, 3-sprachigen Vertragstext ''The Signing of the Peace Treaty of Versailles'' Der Friedensvertrag von Versailles (auch Versailler Vertrag, Friede von Versailles) wurde bei der Pariser Friedenskonferenz 1919 im Schloss von Versailles von den Mächten der Triple Entente und ihren Verbündeten bis Mai 1919 ausgehandelt.

Neu!!: Kriegsschiff und Friedensvertrag von Versailles · Mehr sehen »

Galeasse

Spanischen Armada Die ''Antelope'', eine englische Galeasse des 16. Jahrhunderts. Illustration aus der Anthony Roll von 1546 Die Galeasse (auch Galjäß) war eine Kombination aus Segelschiff und Ruderschiff und entstand als eine Weiterentwicklung aus der neuzeitlichen Galeere.

Neu!!: Kriegsschiff und Galeasse · Mehr sehen »

Galeere

Eine französische Galeere und eine niederländische Galeone vor einem Hafen, Gemälde von Abraham Willaerts aus dem 17. Jahrhundert Eine Galeere ist ein mediterranes gerudertes Kriegsschiff des Mittelalters und der frühen Neuzeit.

Neu!!: Kriegsschiff und Galeere · Mehr sehen »

Galeone

Die Galeone war ein ursprünglich im Spanien des 16.

Neu!!: Kriegsschiff und Galeone · Mehr sehen »

Gefechtswert

Als Gefechtswert wird im Militärwesen ein Maß bezeichnet, mit dem die Effektivität von militärischen Einheiten und Verbänden, von militärischem Gerät und Fahrzeugen wie Kriegsschiffen oder Panzern oder auch von militärischen Bauten und Anlagen wie Bunker in Bezug auf eine bestimmte Gefechtssituation abgeschätzt wird, namentlich zum Beispiel auf Art, Stärke und Verhalten des zu erwartenden Feindes, angenommene Umweltbedingungen oder zu erfüllenden Auftrag.

Neu!!: Kriegsschiff und Gefechtswert · Mehr sehen »

Gerald-R.-Ford-Klasse

Die Gerald-R.-Ford-Klasse ist eine Klasse nukleargetriebener Flugzeugträger der Streitkräfte der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Kriegsschiff und Gerald-R.-Ford-Klasse · Mehr sehen »

Geschütz

Geschütz (ursprünglich die Waffe des Schützen, also Bogen; historisch Stück oder Büchse) bezeichnet im Militärwesen eine schwere, nicht zum Handgebrauch verwendbare Rohrwaffe.

Neu!!: Kriegsschiff und Geschütz · Mehr sehen »

Golden Hinde

Southwark Die Golden Hinde oder Golden Hind („Goldene Hindin“ bzw. „Goldene Hirschkuh“), ursprünglich Pelican, war das Flaggschiff von Francis Drake, als er als erster Engländer zwischen 1577 und 1580 die Welt umsegelte (Weltumsegelung des Francis Drake).

Neu!!: Kriegsschiff und Golden Hinde · Mehr sehen »

Gorch Fock (Schiff, 1958)

Die Gorch Fock, in der Literatur bisweilen als Gorch Fock II bezeichnet, ist ein als Bark getakeltes Segelschulschiff der Deutschen Marine.

Neu!!: Kriegsschiff und Gorch Fock (Schiff, 1958) · Mehr sehen »

Granate

'''Abb. 1''' Artilleriegranaten XIX. Jh. ('''1''' bis '''24''') nach BROCKHAUS UND EFRON Französische 400-mm-Granate Granate (kurz: Gr. oder Gran.) ist im Militärwesen die Bezeichnung für ein aus Geschützen oder Werfern abgefeuertes Geschoss oder Projektil.

Neu!!: Kriegsschiff und Granate · Mehr sehen »

Griechen

Homer Alexander der Große Archimedes Johannes von Damaskus Theophanu El Greco Eleftherios Venizelos Constantin Caratheodory Die Griechen (von lateinisch Graeci, der Bezeichnung für die Griechisch sprechenden Völker der Antike, etymologische Herkunft nicht sicher geklärt) sind ein indogermanisches Volk, dessen sprachliche Wurzeln sich bis ins zweite vorchristliche Jahrtausend zurückverfolgen lassen.

Neu!!: Kriegsschiff und Griechen · Mehr sehen »

Großbritannien (Insel)

Die Insel Großbritannien liegt im Atlantischen Ozean, zwischen der Irischen See und dem Nordatlantik im Westen, der Nordsee im Osten und dem Ärmelkanal im Südosten, an der nordwestlichen Küste des europäischen Kontinents.

Neu!!: Kriegsschiff und Großbritannien (Insel) · Mehr sehen »

Hanse

Nordeuropa und die Hansestädte um 1400 Die Hansestädte und der Deutsche Orden im 14. Jh. und Anfang des 15. Jhs. Abbildung aus dem Hamburger Stadtrecht von 1497 Hanse – auch Deutsche Hanse oder Düdesche Hanse, – ist die Bezeichnung für die zwischen Mitte des 12.

Neu!!: Kriegsschiff und Hanse · Mehr sehen »

Hilfsschiff

Seeschlepper Wangerooge Hilfsschiffe sind zivile Schiffe im Dienst einer Marine, die nicht zu unmittelbaren Kampfhandlungen dienen, sondern für logistische Unterstützung der Kampfeinheiten sorgen.

Neu!!: Kriegsschiff und Hilfsschiff · Mehr sehen »

Hinterlader

Hinterladergeschütz aus dem Jahre 1410 Lefaucheux-Gewehr mit Bügelverschluss (Einzel- und Hinterlader) Animation eines Geschützturms mit Hinterladerprinzip Hinterlader sind Schusswaffen, deren Lauf an beiden Enden offen ist und bei denen das Projektil und die Treibladung durch die hintere Öffnung in die Kammer gebracht werden.

Neu!!: Kriegsschiff und Hinterlader · Mehr sehen »

HMS Dreadnought (1906)

Die HMS Dreadnought (für Fürchtenichts) war ein Schlachtschiff der britischen Royal Navy.

Neu!!: Kriegsschiff und HMS Dreadnought (1906) · Mehr sehen »

HMS Victory

Die HMS Victory (engl.: Sieg) von 1765 ist das älteste im britischen Marinedienst befindliche Schiff.

Neu!!: Kriegsschiff und HMS Victory · Mehr sehen »

HMS Warrior (1860)

Die HMS Warrior aus dem Jahr 1860 war das erste ozeantaugliche Panzerschiff mit eisernem Rumpf.

Neu!!: Kriegsschiff und HMS Warrior (1860) · Mehr sehen »

Hohlladung

Hohlladung (Schnittdarstellung) Die Hohlladung ist eine spezielle Anordnung brisanten Sprengstoffs um eine kegel- oder halbkugelförmige Metalleinlage, die sich besonders zum Durchschlagen von Panzerungen eignet.

Neu!!: Kriegsschiff und Hohlladung · Mehr sehen »

Horatio Nelson, 1. Viscount Nelson

National Portrait Gallery London) Horatio Nelson, 1.

Neu!!: Kriegsschiff und Horatio Nelson, 1. Viscount Nelson · Mehr sehen »

Hubschrauber

Marinehubschrauber Sikorsky S-61 ''Sea King'' ''Eurocopter AS350BA'' der Fleet Air Arm der Royal Australian Navy Ein Hubschrauber oder Helikopter ist ein senkrecht startendes und landendes Luftfahrzeug, das Motor­kraft auf einen oder mehrere nahezu horizontal angeordnete Rotoren für Auftrieb und Vortrieb überträgt.

Neu!!: Kriegsschiff und Hubschrauber · Mehr sehen »

Hull Identification Number

Die Hull Identification Number (kurz: HIN) ist eine am Rumpf (engl. Hull) angebrachte Schiffsnummer an Sportbooten.

Neu!!: Kriegsschiff und Hull Identification Number · Mehr sehen »

Indien

Indien ist ein Staat in Südasien, der den größten Teil des indischen Subkontinents umfasst.

Neu!!: Kriegsschiff und Indien · Mehr sehen »

Industrielle Revolution

Als industrielle Revolution wird die tiefgreifende und dauerhafte Umgestaltung der wirtschaftlichen und sozialen Verhältnisse, der Arbeitsbedingungen und Lebensumstände bezeichnet, die in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts begann und verstärkt im 19. Jahrhundert, zunächst in England, dann in ganz Westeuropa und den USA, seit dem späten 19.

Neu!!: Kriegsschiff und Industrielle Revolution · Mehr sehen »

Irakkrieg

Der Irakkrieg oder Dritte Golfkrieg (auch Zweiter Irakkrieg) war eine völkerrechtswidrige Militärinvasion der USA, Großbritanniens und einer „Koalition der Willigen“ in den Irak.

Neu!!: Kriegsschiff und Irakkrieg · Mehr sehen »

Jagdflugzeug

Ein Jagdflugzeug ist ein in erster Linie zur Bekämpfung anderer Luftfahrzeuge eingesetztes Kampfflugzeug.

Neu!!: Kriegsschiff und Jagdflugzeug · Mehr sehen »

John Hawkins (Seefahrer)

John Hawkins, Porträt von 1581 Sir John Hawkins (* 1532 in Plymouth; † 12. November 1595 auf See vor Puerto Rico) war ein englischer Seefahrer und Pirat.

Neu!!: Kriegsschiff und John Hawkins (Seefahrer) · Mehr sehen »

Kaiserreich China

Das Kaiserreich China wurde 221 v. Chr.

Neu!!: Kriegsschiff und Kaiserreich China · Mehr sehen »

Kaliber

Gewehrpatronen in den Kalibern: 7 × 64 mm, 7,92 × 57 mm,.243 Winchester,.222 Remington Das Kaliber (kurz Kal.; AE caliber, BE sowie französisch calibre, kurz cal.) ist ein Maß für den Außendurchmesser von Projektilen und den Innendurchmesser des Laufes einer Waffe.

Neu!!: Kriegsschiff und Kaliber · Mehr sehen »

Karacke

Karacke aus Mittelmeerraum um 1495, Teil aus Ursula-Zyklus von Vittore Carpaccio Israhel van Meckenem Die Karacke (abgeleitet von fläm. kraeck) war ein Segelschiffstyp des ausgehenden Mittelalters und der beginnenden Neuzeit.

Neu!!: Kriegsschiff und Karacke · Mehr sehen »

Karavelle

Kolumbus den Atlantik überquerte. Gelegen im „Karavellen-Dock“ von Palos de la Frontera in Spanien. Portugiesische Karavelle des 16. Jahrhunderts zeitgenössische Darstellung einer Karavelle (um 1520) Die Karavelle war ein zwei- bis viermastiger Segelschifftyp des 14.

Neu!!: Kriegsschiff und Karavelle · Mehr sehen »

Karthago

Karthago (Karchēdṓn, etruskisch Karθazie; aus dem phönizisch-punischen 𐤒𐤓𐤕𐤇𐤃𐤔𐤕 Qart-Ḥadašt „neue Stadt“, wobei gemeint war: „neues Tyros“) war eine Großstadt in Nordafrika nahe dem heutigen Tunis in Tunesien.

Neu!!: Kriegsschiff und Karthago · Mehr sehen »

Kasemattendeck

Geschütz in Schiffskasematte – hier USS North Dakota (BB-29) der Delaware-Klasse Ein Kasemattendeck (Schiffskasematte) ist die Bezeichnung für gepanzerte Geschütze auf dem Deck eines Kriegsschiffes.

Neu!!: Kriegsschiff und Kasemattendeck · Mehr sehen »

Küstenmeer

Seerechtliche Zonen nach dem Seerechtsübereinkommen (SRÜ). (Die Basislinie bildet die Küstenlinie bei Niedrigwasser, die Abbildung stellt den Stand bei Hochwasser dar.) Als Küstenmeer wird nach Seerechtsübereinkommen (SRÜ) ein an die Landfläche eines Küstenstaates angrenzender Meeresstreifen bezeichnet, in dem der Küstenstaat volle Souveränität ausübt (Hoheitsgewässer, Territorialgewässer).

Neu!!: Kriegsschiff und Küstenmeer · Mehr sehen »

Kernreaktor

EPFL in der Schweiz Briefmarke der Deutschen Bundespost (1964) Ein Kernreaktor, auch Atomreaktor oder Atommeiler ist eine Anlage, in der eine Kernspaltungsreaktion kontinuierlich als Kettenreaktion im makroskopischen, technischen Maßstab abläuft.

Neu!!: Kriegsschiff und Kernreaktor · Mehr sehen »

Koalitionskriege

Denkmal zu Ehren der Gefallenen auf Kärntner Boden 1797 – 1809 – 1813, Tarvisio-Boscoverde Als Koalitionskriege (unter Ausschluss des ersten Koalitionskrieges auch Napoleonische Kriege genannt) werden die von 1792 bis 1815 dauernden kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen Frankreich und seinen europäischen Machtrivalen bezeichnet.

Neu!!: Kriegsschiff und Koalitionskriege · Mehr sehen »

Kogge

Abbildung einer Kogge auf einem Siegel der Stadt Stralsund Die Kogge war ein Segelschiffstyp der Hanse, der vor allem dem Handel diente, in Zeiten militärischer Auseinandersetzungen der Hansestädte mit Piraten u. a.

Neu!!: Kriegsschiff und Kogge · Mehr sehen »

Kombattant

Erinnerungskreuz für Kombattanten, Schlacht bei Königgrätz (1866) Kombattanten sind nach dem humanitären Völkerrecht Personen, die unabhängig von der Rechtmäßigkeit des Konflikts zu Kriegshandlungen berechtigt sind.

Neu!!: Kriegsschiff und Kombattant · Mehr sehen »

Kondensator (Elektrotechnik)

Prinzipdarstellung eines Kondensators mit Dielektrikum Ein Kondensator (von ‚verdichten‘) ist ein passives elektrisches Bauelement mit der Fähigkeit, in einem Gleichstromkreis elektrische Ladung und die damit zusammenhängende Energie statisch in einem elektrischen Feld zu speichern.

Neu!!: Kriegsschiff und Kondensator (Elektrotechnik) · Mehr sehen »

Korvette

schwedischen Marine Korvette ist seit dem 18. Jahrhundert die Bezeichnung für eine Reihe von Typen kleiner Kriegsschiffe.

Neu!!: Kriegsschiff und Korvette · Mehr sehen »

Kraweel

''Lisa von Lübeck'', der Nachbau eines Kraweels Kraweel ''Lisa von Lübeck'' zu Gast in Wismar Reparatur der Kraweel-beplankten ''Nellie & Leslie'' Das Kraweel (mittelniederdeutsch von portugiesisch: ''Caravela'') ist die Bezeichnung für einen glatt beplankten Schiffstyp, der in Nordeuropa am Ende des Mittelalters aufkam, und wird heute noch als Bezeichnung für die Beplankungsweise mit glatt aneinanderstoßenden Kanten verwendet.

Neu!!: Kriegsschiff und Kraweel · Mehr sehen »

Kreuzer (Schiffstyp)

Leichte Kreuzer ''HMS Belfast (C35)'' als Museumsschiff auf der Themse in London Ticonderoga-Klasse Der Begriff Kreuzer bezeichnet einen Typ von Kriegsschiffen mittlerer Größe.

Neu!!: Kriegsschiff und Kreuzer (Schiffstyp) · Mehr sehen »

Kriegsführung

Die Kriegsführung, auch Kriegführung, Kriegswesen, Kriegskunst oder operative Kunst, also die Art und Weise, wie man Kriege führt, ist seit dem Altertum ein Thema, das Militärs, Staaten und Historiker beschäftigt.

Neu!!: Kriegsschiff und Kriegsführung · Mehr sehen »

Krimkrieg

Der Krimkrieg (auch Orientkrieg; oder 9. Türkisch-Russischer Krieg) war ein von 1853 bis 1856 dauernder militärischer Konflikt zwischen Russland einerseits und dem Osmanischen Reich sowie dessen Verbündeten Frankreich, Großbritannien und seit 1855 auch Sardinien-Piemont andererseits.

Neu!!: Kriegsschiff und Krimkrieg · Mehr sehen »

Kupfer

Kupfer (lat. Cuprum) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Cu und der Ordnungszahl 29.

Neu!!: Kriegsschiff und Kupfer · Mehr sehen »

La Gloire

Die französische Dampffregatte La Gloire („Der Ruhm“) war das welterste hochseetaugliche Panzerschiff.

Neu!!: Kriegsschiff und La Gloire · Mehr sehen »

Ladungswerfer

Ein Ladungswerfer ist eine Granatwaffe, die Granaten in einer steilen Flugbahn verschießt.

Neu!!: Kriegsschiff und Ladungswerfer · Mehr sehen »

Landungsfahrzeug

Wilhelms des Eroberers 1066 in England - Darstellung auf dem Teppich von Bayeux Amphibisches Angriffsschiff ''Bonhomme Richard'' mit Schwimmpanzern, 2004 Unter einem Landungsfahrzeug versteht man ein militärisches Schiff, das Truppen und Material unabhängig von Hafeninfrastruktur von See anlanden kann.

Neu!!: Kriegsschiff und Landungsfahrzeug · Mehr sehen »

Langgeschoss

Das Langgeschoss ist im Schusswaffenwesen der Nachfolger der Rundkugel.

Neu!!: Kriegsschiff und Langgeschoss · Mehr sehen »

Langschiff

Als Langschiffe bezeichnet man Ruderschiffe, die erheblich länger als breit sind.

Neu!!: Kriegsschiff und Langschiff · Mehr sehen »

Lenkflugkörper

Als Lenkflugkörper (LFK) werden im wehrtechnischen und militärischen Sprachgebrauch, im Gegensatz zu ballistischen oder ungelenkten Raketen, Waffen mit eigenem Antrieb bezeichnet, die während des Fluges selbsttätig oder vom Schützen gelenkt ins Ziel gesteuert werden.

Neu!!: Kriegsschiff und Lenkflugkörper · Mehr sehen »

Linienschiff

Spießrutenlauf von Wyborg 1790, am linken Bildrand bis zum Horizont unter Segeln in Linie stehende Segelkriegsschiffe. Gemälde von ''Ivan Konstantinovič Ajvazovskij'' aus dem Jahr 1846 Ein Linienschiff ist ein historischer Typ von Kriegsschiffen.

Neu!!: Kriegsschiff und Linienschiff · Mehr sehen »

Marineinfanterie

sowjetischen Briefmarke, 1943 Die Marineinfanterie ist eine spezialisierte Truppe für infanteristische Aufgaben in Zusammenarbeit mit Seestreitkräften.

Neu!!: Kriegsschiff und Marineinfanterie · Mehr sehen »

Marschflugkörper

AGM-86A-Marschflugkörper der US Air Force BGM-109 Tomahawk der US Navy Landgestützter Marschflugkörper: Start einer BGM-109G Gryphon Ground-Launched Cruise Missile AGM-142 der Israelischen Armee Ein Marschflugkörper (eingedeutscht: Cruise-Missile) ist ein unbemannter militärischer Lenkflugkörper mit einem Sprengkopf, der sich selbst ins Ziel steuert.

Neu!!: Kriegsschiff und Marschflugkörper · Mehr sehen »

Militärische Luftfahrt

Militärische Luftfahrt ist Luftfahrt zu militärischen Zwecken wie dem.

Neu!!: Kriegsschiff und Militärische Luftfahrt · Mehr sehen »

Minenabwehrfahrzeug

Minenjäger Minenabwehrfahrzeuge sind Kriegsschiffe, deren Hauptaufgabe die Beseitigung von Seeminen ist.

Neu!!: Kriegsschiff und Minenabwehrfahrzeug · Mehr sehen »

Ming-Dynastie

Das Ming-Reich unter Kaiser Yongle (1402–1424) Die Ming-Dynastie herrschte von 1368 bis 1644 im Kaiserreich China, löste dabei die mongolische Fremdherrschaft der Yuan-Dynastie in China ab und endete im 17.

Neu!!: Kriegsschiff und Ming-Dynastie · Mehr sehen »

Mittelartillerie

Unter Mittelartillerie versteht man die Geschütze mittleren Kalibers, die ab etwa 1880 auf Kriegsschiffen zur Abwehr kleinerer Seeziele bzw.

Neu!!: Kriegsschiff und Mittelartillerie · Mehr sehen »

Monitor (Schiffstyp)

Ein Monitor ist ein relativ kleines und langsames, aber mit sehr schweren Geschützen in einem oder mehreren Türmen bewaffnetes Kriegsschiff, konzipiert für den Einsatz in seichten Küstengewässern und auf Flüssen.

Neu!!: Kriegsschiff und Monitor (Schiffstyp) · Mehr sehen »

Nahbereichsverteidigungssystem

Phalanx-CIWS- Schnellfeuerkanone Ozelot'' ''Stereguschtschi''-Klasse) De Zeven Provinciën'' Principe de Asturias'' Nahbereichsverteidigungssysteme, häufig abgekürzt CIWS nach dem englischen Begriff Close-In Weapon System, werden hauptsächlich auf Kriegsschiffen gegen anfliegende Flugkörper oder kleine Oberflächenfahrzeuge verwendet.

Neu!!: Kriegsschiff und Nahbereichsverteidigungssystem · Mehr sehen »

Nanjing

Nanjing ist eine bezirksfreie Stadt in der Volksrepublik China.

Neu!!: Kriegsschiff und Nanjing · Mehr sehen »

Naseby (1655)

Die Naseby war ein 1655 erbautes englisches Kriegs- und Flaggschiff mit wechselvoller Vergangenheit.

Neu!!: Kriegsschiff und Naseby (1655) · Mehr sehen »

NATO

Die NATO („Organisation des Nordatlantikvertrags“ bzw. Nordatlantikpakt-Organisation), im Deutschen häufig als Atlantisches Bündnis oder als Nordatlantikpakt bezeichnet, ist eine Internationale Organisation ohne Hoheitsrechte.

Neu!!: Kriegsschiff und NATO · Mehr sehen »

Neuzeit

Waldseemüller-Karte von 1507 ist die erste Karte, die die Neue Welt mit dem Namen „America“ zeigt, und die erste, die Nord- und Südamerika von Asien getrennt darstellt. Die Neuzeit ist dem gängigen geschichtlichen Gliederungsschema zufolge nach der Frühgeschichte, Altertum und Mittelalter die vierte der historischen Großepochen Europas und reicht bis in die Gegenwart.

Neu!!: Kriegsschiff und Neuzeit · Mehr sehen »

Normandie

Die Bucht von Étretat Normandie ist heute der Name einer französischen Region.

Neu!!: Kriegsschiff und Normandie · Mehr sehen »

Orlogschiff

Orlogschiff (auch Orlogman) war vom 17.

Neu!!: Kriegsschiff und Orlogschiff · Mehr sehen »

Panzerdeck

Darstellung einer typischen Seitenpanzerung für Schiffe im ''Ersten Weltkrieg''A: SeitenpanzerB: DeckspanzerC: BöschungD: Torpedoschott Kombinationspanzerung Koreanisches Schildkrötenschiff Darstellung einer Panzerung des Unterwasserbereiches gegen Torpedos Panzerdeck bezeichnet auf Kriegsschiffen den horizontalen Abschluss, in der Folge aber auch die Zwischenböden und Aufbauten, die durch eine Deckpanzerung verstärkt wurden.

Neu!!: Kriegsschiff und Panzerdeck · Mehr sehen »

Panzerkreuzer

Panzerfregatte ''General-Admiral'' (1873) Panzerkreuzer ''USS Brooklyn'' (1898) SMS Blücher'' von 1908, der letzte deutsche Panzerkreuzer vor Beginn des Schlachtkreuzerbaus Der Panzerkreuzer ist ein an der Wende vom 19.

Neu!!: Kriegsschiff und Panzerkreuzer · Mehr sehen »

Panzerschiff

Dillinger Hütte Der Begriff Panzerschiff bezeichnet verschiedene Arten von mit einer Panzerung versehenen Kriegsschiffen.

Neu!!: Kriegsschiff und Panzerschiff · Mehr sehen »

Patrouillenboot

Patrouillenboote sind leicht bewaffnete, schnelle Boote oder kleine bis mittelgroße Schiffe der Marine, der Küstenwache, der Polizei oder des Zolls.

Neu!!: Kriegsschiff und Patrouillenboot · Mehr sehen »

Perser (Volk)

Die Perser sind eine Ethnie im Großraum Vorder- und Zentralasiens.

Neu!!: Kriegsschiff und Perser (Volk) · Mehr sehen »

Phönizier

Phönizisches Stammland, grün unterlegt Handelsrouten und wichtige Städte der Phönizier; das Stammland rot unterlegt Die Phönizier (auch Phönikier oder Phöniker) waren ein semitisches Volk des Altertums, welches im 1.

Neu!!: Kriegsschiff und Phönizier · Mehr sehen »

Polarkreis

Polarkreise Polar- und Wendekreise Polarkreise nennt man die Breitenkreise auf 66° 33′ 55″ (≈ 66,57°) nördlicher und südlicher Breite, auf denen die Sonne an den Tagen der Sonnenwende gerade nicht mehr auf- bzw.

Neu!!: Kriegsschiff und Polarkreis · Mehr sehen »

Präzisionsgelenkte Munition

Lasergelenkte Bombe BOLT-117 Als präzisionsgelenkte Munition (oder Smart Bombs) werden selbststeuernde Raketen, Flugkörper, Bomben und Artilleriegranaten bezeichnet, die nach dem Verlassen des Trägersystems beziehungsweise nach dem Abschuss ihre Fluglage beeinflussen können und eine gegenüber ungelenkter Munition größere Zielgenauigkeit erreichen können.

Neu!!: Kriegsschiff und Präzisionsgelenkte Munition · Mehr sehen »

Prince Royal (Schiff)

Die Prince Royal war ein englisches Kriegsschiff von zunächst 55 Kanonen, das dem Admiral George Ayscue als Flaggschiff während der Englisch-Niederländischen Kriege diente.

Neu!!: Kriegsschiff und Prince Royal (Schiff) · Mehr sehen »

Projekt 1144

Das Projekt 1144 „Orlan“ – Weißkopfseeadler, westliche Bezeichnung Kirow-Klasse – umfasst die größten zurzeit aktiven Kriegsschiffe der Russischen Marine und der Welt, die keine Flugzeugträger oder Hubschrauberträger sind.

Neu!!: Kriegsschiff und Projekt 1144 · Mehr sehen »

Quinquereme

Eine Quinquereme (von quinque ‚fünf‘ und remus ‚Riemen‘), Fünfruderer oder Pentere (griechisch) ist ein antikes Ruderkriegsschiff, bei dem jeweils fünf Ruderer eine Einheit bildeten.

Neu!!: Kriegsschiff und Quinquereme · Mehr sehen »

Radar

Radar ist die Abkürzung für radio detection and ranging (frei übersetzt „funkgestützte Ortung und Abstandsmessung“) oder radio direction and ranging (frei übersetzt „funkgestützte Richtungs- und Abstandsmessung“), zwischenzeitlich radio aircraft detection and ranging (frei übersetzt „funkbasierte Flugzeugortung und -abstandsmessung“) und ist die Bezeichnung für verschiedene Erkennungs- und Ortungsverfahren und -geräte auf der Basis elektromagnetischer Wellen im Radiofrequenzbereich (Funkwellen).

Neu!!: Kriegsschiff und Radar · Mehr sehen »

Radarquerschnitt

Der Radarquerschnitt (englisch radar cross section, RCS, bei manchen Quellen auch als equivalent echoing area bezeichnet) gibt an, wie groß die Reflexion eines Gegenstandes zurück in Richtung der Quelle einer Funkwelle (Radar) ist.

Neu!!: Kriegsschiff und Radarquerschnitt · Mehr sehen »

Rammsporn

Modell einer Bireme mit Rammsporn Unter Rammsporn (oder Schiffsschnabel) versteht man eine Erweiterung des Bugs eines Kriegsschiffes.

Neu!!: Kriegsschiff und Rammsporn · Mehr sehen »

Razee

Ein Razee oder Rasee ist ein Segelschiff, bei dem ein Deck entfernt (engl. „razeed“) worden ist.

Neu!!: Kriegsschiff und Razee · Mehr sehen »

Redundanz (Technik)

Redundanz (von, überlaufen, sich reichlich ergießen) ist das zusätzliche Vorhandensein funktional gleicher oder vergleichbarer Ressourcen eines technischen Systems, wenn diese bei einem störungsfreien Betrieb im Normalfall nicht benötigt werden.

Neu!!: Kriegsschiff und Redundanz (Technik) · Mehr sehen »

Rohrkrepierer

Britisches 3-Zoll-Geschütz aus dem Ersten Weltkrieg, zerstört durch Rohrkrepierer am Rohrende. Museum für Illegale Einwanderung und Marine, Haifa Österreichisch-ungarische 10 cm M. 14 Feldhaubitze Modell 1914 nach Rohrkrepierer Russische 3-Zoll-Kanone Modell 1902 in Jaroslawl Ein Rohrkrepierer (militärisch Rohrzerspringer, Rohrzerscheller oder Rohrdetonierer) ist ein Geschoss, das schon im Lauf einer Schußwaffe explodiert oder aus anderen Gründen nicht bestimmungsgemäß funktioniert.

Neu!!: Kriegsschiff und Rohrkrepierer · Mehr sehen »

Royal Navy

Die Royal Navy ist die Kriegsmarine des Vereinigten Königreichs.

Neu!!: Kriegsschiff und Royal Navy · Mehr sehen »

Ruderschiff

Als Ruderschiff werden Schiffe bezeichnet, die durch Rudern mit Riemen angetrieben werden, oftmals unterstützt durch eine zusätzliche Hilfsbesegelung.

Neu!!: Kriegsschiff und Ruderschiff · Mehr sehen »

Russland

Russland (Transkription Rossija) bzw.

Neu!!: Kriegsschiff und Russland · Mehr sehen »

Südostasien

Lage Südostasiens Kartographie ''Südostasien'' Südostasien ist ein Teil des asiatischen Kontinents und umfasst die Länder, die sich östlich von Indien und südlich von China befinden.

Neu!!: Kriegsschiff und Südostasien · Mehr sehen »

Schatzschiff

Zheng Hes Flotte auf einem Holzschnitt aus dem 17. Jahrhundert Schatzschiffe gehören zu den größten jemals gebauten Segelschiffen und wurden im frühen 15. Jahrhundert unter der Herrschaft von Kaiser Yongle in China gebaut.

Neu!!: Kriegsschiff und Schatzschiff · Mehr sehen »

Schiff

Kreuzfahrtschiff ''Queen Mary 2'' Schlepper ''Fairplay-26'' Ein Schiff, in einer kleineren Form auch Boot genannt, ist ein Wasserfahrzeug, das nach dem archimedischen Prinzip schwimmt.

Neu!!: Kriegsschiff und Schiff · Mehr sehen »

Schifffahrt

Die ''Antwerpen Express'' vor Blankenese (2013) Hamburger Hafen, zwischen 1890 und 1905 Bremerhavener Häfen (2012) Unter Schifffahrt (bis zur Rechtschreibreform 1996 und z. B. bei traditionellen Firmennamen weiterhin: Schiffahrt) versteht man die Benutzung von Wasserfahrzeugen auf Binnengewässern und Meeren zu unterschiedlichen Zwecken, vor allem zur gewerbsmäßigen Beförderung von Personen und Gütern.

Neu!!: Kriegsschiff und Schifffahrt · Mehr sehen »

Schiffsartillerie

USS ''Iowa'' feuert eine Breitseite (1984) Schiffsartillerie ist die Artillerie, die an Bord von Kriegsschiffen eingesetzt wird.

Neu!!: Kriegsschiff und Schiffsartillerie · Mehr sehen »

Schiffskennung

Die Schiffskennung ist eine standardisierte Kennung, bestehend aus Nummern und Buchstaben zur Identifikation eines Kriegsschiffes.

Neu!!: Kriegsschiff und Schiffskennung · Mehr sehen »

Schlacht von Trafalgar

''The Battle of Trafalgar'' von Clarkson Stanfield Die Schlacht von Trafalgar am 21.

Neu!!: Kriegsschiff und Schlacht von Trafalgar · Mehr sehen »

Schlachtschiff

Richelieu'', 1940 Prince of Wales'' im Jahre 1941 Tirpitz'', 1941 North Carolina'', 1941 Yamato'', das größte und stärkste Schlachtschiff, das je gebaut wurde, 1941 Roma'' der Regia Marina, 1942 Wisconsin'' im Jahre 1944 Als Schlachtschiffe werden schwer gepanzerte Großkampfschiffe des ausgehenden 19.

Neu!!: Kriegsschiff und Schlachtschiff · Mehr sehen »

Schnellboot

Ein Schnellboot ist ein kleines Kriegsschiff, das von Verbrennungsmotoren (Diesel- bzw. Ottomotoren bis hin zu Gasturbinen) angetrieben wird und hohe Geschwindigkeiten von zum Teil über 50 Knoten (kn) (über 90 km/h) erreichen kann.

Neu!!: Kriegsschiff und Schnellboot · Mehr sehen »

Schott

Das Schott (n, Plural Schotten, seltener Schotte, nicht aber Schotts) ist eine geschlossene Trennwand oder, in der älteren Bedeutung, ein schnell vorschiebbarer Verschluss.

Neu!!: Kriegsschiff und Schott · Mehr sehen »

Schwarzes Meer

Lage des Schwarzen Meeres Das Schwarze Meer ist ein zwischen Südosteuropa, Osteuropa und Vorderasien gelegenes Binnenmeer, das über den Bosporus und die Dardanellen mit dem östlichen Mittelmeer verbunden ist.

Neu!!: Kriegsschiff und Schwarzes Meer · Mehr sehen »

Sea Shadow (IX-529)

Die Sea Shadow (IX-529) war ein Versuchsschiff, das die United States Navy und die Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) in den 1980er-Jahren unter strenger Geheimhaltung von Lockheed bauen ließ.

Neu!!: Kriegsschiff und Sea Shadow (IX-529) · Mehr sehen »

Seehandel

Seehandel nennt man den gewerblichen Handel von Gütern mit Schiffen über das Meer.

Neu!!: Kriegsschiff und Seehandel · Mehr sehen »

Seemine

Britische Ankertau-Seemine MK XVII aus dem Zweiten Weltkrieg Deutsche Ankertaumine, Marine-Ehrenmal 1914–1918, Frankenthal (Pfalz) Seeminen sind Sprengladungen, die im Wasser gegen Schiffe und U-Boote eingesetzt werden.

Neu!!: Kriegsschiff und Seemine · Mehr sehen »

Seerechtsübereinkommen

Das Seerechtsübereinkommen der Vereinten Nationen (SRÜ;, UNCLOS) ist ein internationales Abkommen des Seevölkerrechts, das alle Nutzungsarten der Meere regeln soll.

Neu!!: Kriegsschiff und Seerechtsübereinkommen · Mehr sehen »

Seeschlacht bei Tsushima

Die Seeschlacht bei Tsushima (japanisch 日本海海戦, Nihon-kai kaisen, dt. „Seeschlacht im Japanischen Meer“; russ. Цусимское сражение) fand vom bis zum folgenden Tag in der Koreastraße zwischen der japanischen Flotte unter Admiral Tōgō Heihachirō und einem russischen Geschwader unter dem Kommando von Admiral Sinowi Petrowitsch Roschestwenski statt.

Neu!!: Kriegsschiff und Seeschlacht bei Tsushima · Mehr sehen »

Seeschlacht von Lissa

Im Dritten Italienischen Unabhängigkeitskrieg gewann der österreichische Admiral Wilhelm von Tegetthoff am 20.

Neu!!: Kriegsschiff und Seeschlacht von Lissa · Mehr sehen »

Seezielflugkörper

Seezielflugkörper Exocet Ein Seezielflugkörper ist eine fliegende, lenkbare Waffe zur Bekämpfung von Schiffen oder anderen maritimen Zielen.

Neu!!: Kriegsschiff und Seezielflugkörper · Mehr sehen »

Segelschiff

Dreimastschoner ''Mare Frisium'' unter Segeln Ein Segelschiff (vor dem Schiffsnamen oft mit SS abgekürzt, nicht aber fester Bestandteil des Schiffsnamens) ist ein Schiff, das ganz oder vornehmlich aufgrund seiner Segel durch die Kraft des Windes bewegt wird.

Neu!!: Kriegsschiff und Segelschiff · Mehr sehen »

Seiner Majestät Schiff

Seiner Majestät Schiff sowie die für diese Phrase stehenden Abkürzungen S.M.S. bzw.

Neu!!: Kriegsschiff und Seiner Majestät Schiff · Mehr sehen »

Sektionsbauweise

''Kolkata''-Klasse Einschwimmen eines Brückenteils Doppellokomotive KZ8A Internationale Raumstation ISS Unter Sektionsbauweise versteht man ein Bauverfahren zur Montage von vorgefertigten Modulen (den Sektionen) zu einem wesentlich größeren und komplexen Produkt.

Neu!!: Kriegsschiff und Sektionsbauweise · Mehr sehen »

Senkrechtstartanlage für Flugkörper

VLS-Zellen an Bord der USS San Jacinto (CG-56) Eine Senkrechtstartanlage für Flugkörper, im englischen Sprachraum als Vertical Launching System (VLS) bezeichnet, ist ein System, mit dem Raketen sowohl von U-Booten als auch von Überwasser-Kriegsschiffen gestartet werden können.

Neu!!: Kriegsschiff und Senkrechtstartanlage für Flugkörper · Mehr sehen »

Sensor

Ein Sensor zur Detektion von Methan (oder anderer brennbarer Gase) Verschiedene Temperaturmessfühler Verschiedene Helligkeitssensoren In der Industrie verwendeter induktiver Sensor, kapazitive Sensoren sind äußerlich identisch Ein Sensor (von lateinisch sentire, dt. „fühlen“ oder „empfinden“), auch als Detektor, (Messgrößen- oder Mess-)Aufnehmer oder (Mess-)Fühler bezeichnet, ist ein technisches Bauteil, das bestimmte physikalische oder chemische Eigenschaften (physikalisch z. B. Wärmemenge, Temperatur, Feuchtigkeit, Druck, Schallfeldgrößen, Helligkeit, Beschleunigung oder chemisch z. B. pH-Wert, Ionenstärke, elektrochemisches Potential) und/oder die stoffliche Beschaffenheit seiner Umgebung qualitativ oder als Messgröße quantitativ erfassen kann.

Neu!!: Kriegsschiff und Sensor · Mehr sehen »

Sizilien

Sizilien (und sizilianisch von gleichlautend aus oder – je nach Dialekt – Sikelía, ältere Bezeichnungen zuvor Trinakría, wörtlich „Dreikap“, und Sikanía) ist mit 25.426 km² die größte Insel im Mittelmeer.

Neu!!: Kriegsschiff und Sizilien · Mehr sehen »

Skagerrakschlacht

Die Seeschlacht vor dem Skagerrak war die größte Seeschlacht des Ersten Weltkrieges zwischen der deutschen Hochseeflotte und der Grand Fleet der Royal Navy vom 31.

Neu!!: Kriegsschiff und Skagerrakschlacht · Mehr sehen »

SMS Schleswig-Holstein

Das Linienschiff SMS Schleswig-Holstein war das fünfte und letzte Schiff der ''Deutschland''-Klasse der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Kriegsschiff und SMS Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Spanische Armada

Die Niederlage der Spanischen Armada 1588 Die Schlacht zwischen der Spanischen Armada und der englischen Flotte (Gemälde der Englischen Schule, 16. Jahrhundert) Als Spanische Armada oder verkürzt Armada wird die spanische Kriegsflotte bezeichnet, die von König Philipp II. 1588 für den Krieg gegen England gerüstet wurde.

Neu!!: Kriegsschiff und Spanische Armada · Mehr sehen »

Stabilität (Schiffskörper)

Krängung ist die Neigung eines Schiffes um seine Längsachse (x) Der Begriff Stabilität bezeichnet im Schiffbau und der Nautik die Eigenschaft eines schwimmenden Körpers, beispielsweise eines Schiffes, eine aufrechte Schwimmlage beizubehalten oder sich als Reaktion auf ein krängendes Drehmoment selbständig wieder aufzurichten.

Neu!!: Kriegsschiff und Stabilität (Schiffskörper) · Mehr sehen »

Stückpforte

Geschütz und Stückpforte beim Schuss (Innenansicht) Ansicht einer Stückpforte von außen. Deutlich sichtbar das Pfortenreep. HMAS Australia'', Aufnahme von 1918. Als Stückpforten (auch Geschützpforten) werden die verschließbaren Öffnungen in der Bordwand von Kriegsschiffen bezeichnet, durch die im Schiffsinneren aufgestellte Kanonen, die Stücke, hindurchfeuern konnten.

Neu!!: Kriegsschiff und Stückpforte · Mehr sehen »

Submarine-launched ballistic missile

Trident II beim Start von einem getauchten U-Boot Eine Submarine-launched ballistic missile („SLBM“, deutsche Bezeichnung: U-Boot-gestützte ballistische Rakete) ist eine ballistische Rakete mit in der Regel interkontinentaler Reichweite, die zur Abfeuerung von getauchten U-Booten (SSBN) aus vorgesehen ist.

Neu!!: Kriegsschiff und Submarine-launched ballistic missile · Mehr sehen »

Sueskanal

Sueskanal (Satellitenfoto) Einfahrt in den Sueskanal bei Port Said, im Hintergrund Port Fouad mit seiner „Großen Moschee“ Der Sueskanal (auch Suezkanal) ist ein Schifffahrtskanal in Ägypten zwischen den Hafenstädten Port Said und Port Taufiq bei Sues, der das Mittelmeer über den Isthmus von Sues mit dem Roten Meer verbindet und der Seeschifffahrt zwischen Nordatlantik und Indischem Ozean den Weg um Afrika erspart.

Neu!!: Kriegsschiff und Sueskanal · Mehr sehen »

Tanker

Der Tanker ''AbQaiq'' Ein Tanker ist ein zum Transport flüssiger oder gasförmiger Stoffe ausgestattetes Schiff.

Neu!!: Kriegsschiff und Tanker · Mehr sehen »

Tarnkappenschiff

Sea Shadow (IX-529), ein Prototyp der US-Navy mit Tarnkappentechnik Unter einem Tarnkappenschiff wird ein Schiff verstanden, bei dem mit Hilfe von Tarnkappentechnik versucht wird, seine Ortung zu erschweren oder zu verhindern.

Neu!!: Kriegsschiff und Tarnkappenschiff · Mehr sehen »

Tarnkappentechnik

F-117 Nighthawk F-22 Raptor T-50 Der Begriff Tarnkappentechnik umfasst alle Techniken, die die Ortung eines Luftfahrzeugs, Wasserfahrzeugs oder Landfahrzeugs erschweren.

Neu!!: Kriegsschiff und Tarnkappentechnik · Mehr sehen »

Ticonderoga-Klasse (Kreuzer)

Die Ticonderoga-Klasse ist ein Kreuzertyp der United States Navy.

Neu!!: Kriegsschiff und Ticonderoga-Klasse (Kreuzer) · Mehr sehen »

Torpedo

Torpedo in einem U-Boot vor dem Einführen in das Torpedorohr Zweiten Weltkrieg ''(v.o.n.u.)'' S-Klasse-U-Boot Der moderne Torpedo ist eine Unterwasserwaffe mit eigenem Antrieb und einer Sprengladung.

Neu!!: Kriegsschiff und Torpedo · Mehr sehen »

Torpedoboot

Preußisches Spierentorpedoboot, Mitte des 19. Jahrhunderts, mit seitlich montiertem Spierentorpedo Ein Torpedoboot ist ein kleines, schnelles Kriegsschiff, das von etwa 1880 bis 1945 gebräuchlich war.

Neu!!: Kriegsschiff und Torpedoboot · Mehr sehen »

Torpedorohr

Torpedostart von Bord eines Zerstörers der Arleigh-Burke-Klasse Torpedorohr eines russischen U-Boots Achteres Torpedorohr eines deutschen Schnellbootes der Jaguar-Klasse Torpedolancierrohr um 1905 Torpedoausstoßrohre oder auch einfach Torpedorohre (Abk. ToRo) dienen an Bord von Kriegsschiffen verschiedener Typen der Lagerung und dem Ausstoßen bzw.

Neu!!: Kriegsschiff und Torpedorohr · Mehr sehen »

U 2365

U 2365 war ein deutsches U-Boot vom Typ XXIII.

Neu!!: Kriegsschiff und U 2365 · Mehr sehen »

U-Boot

USS Grayling 1909 Russisches U-Boot vom Typ Projekt 641 in Zeebrugge Klasse 212 A) Ein U-Boot (kurz für Unterseeboot; militärische Schreibweise Uboot ohne Bindestrich) ist ein Boot, das für die Unterwasserfahrt gebaut wurde.

Neu!!: Kriegsschiff und U-Boot · Mehr sehen »

U-Boot mit ballistischen Raketen

Russisches Boot der ''Delta-IV-Klasse'' Amerikanisches SSBN der ''Ohio-Klasse'' Französische ''Redoutable'' als Museumsschiff U-Boote mit ballistischen Raketen oder strategische Unterseeboote sind U-Boote, die dafür ausgelegt sind, ballistische Raketen, speziell Submarine-launched ballistic missiles (SLBM), mitführen und abschießen zu können.

Neu!!: Kriegsschiff und U-Boot mit ballistischen Raketen · Mehr sehen »

U-Boot mit Marschflugkörpern

Modernes russisches SSGN der ''Oscar-Klasse'' Älteres sowjetisches SSG der ''Juliett-Klasse'' mit elaborierter Startvorrichtung Als U-Boote mit Marschflugkörpern werden Unterseeboote bezeichnet, deren Hauptbewaffnung aus Marschflugkörpern oder Seezielflugkörpern besteht.

Neu!!: Kriegsschiff und U-Boot mit Marschflugkörpern · Mehr sehen »

U-Boot-Klasse VII

Die U-Boot-Klasse VII, offiziell Typ VII genannt, war eine Bauserie von U-Booten der Kriegsmarine im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Kriegsschiff und U-Boot-Klasse VII · Mehr sehen »

U-Boot-Stahl

Als U-Boot-Stahl werden spezielle Stahlsorten bezeichnet, die sich durch hohe Festigkeit und Korrosionsbeständigkeit, insbesondere gegen Meerwasser, und das Fehlen jeglicher Magnetisierbarkeit auszeichnen.

Neu!!: Kriegsschiff und U-Boot-Stahl · Mehr sehen »

U-Jagd

SH-3H Sea King-Hubschrauber herabgelassen U-Jagd ist ein Begriff in der deutschen Militärsprache und bezeichnet die Bekämpfung feindlicher U-Boote.

Neu!!: Kriegsschiff und U-Jagd · Mehr sehen »

United States Navy

Gösch der US Navy) Ehemalige Gösch der US Navy (1960–2002) Die United States Navy (USN, verkürzend auch US Navy) ist die Kriegsmarine der Vereinigten Staaten von Amerika, damit eine Teilstreitkraft der Streitkräfte der Vereinigten Staaten und einer der sieben Uniformed Services of the United States.

Neu!!: Kriegsschiff und United States Navy · Mehr sehen »

USS Constellation (1797)

Die USS Constellation war eine hölzerne Fregatte der United States Navy.

Neu!!: Kriegsschiff und USS Constellation (1797) · Mehr sehen »

Völkerrecht

Das Völkerrecht (Lehnübersetzung zu) ist eine überstaatliche, auch aus Prinzipien und Regeln bestehende Rechtsordnung, durch die die Beziehungen zwischen den Völkerrechtssubjekten (meist Staaten) auf der Grundlage der Gleichrangigkeit geregelt werden.

Neu!!: Kriegsschiff und Völkerrecht · Mehr sehen »

Wasserbombe (Kampfmittel)

Amerikanische Wasserbombe Mark IX im Museum des U-Boots USS Pampanito, San Francisco, Kalifornien (Sprengladung 90 kg Torpex) Tonnenförmige Wasserbombe auf einem Werfer mit festem Wurfwinkel, vorne einer der beiden treibenden Hydraulikstempel. Vom britischen Schiff HMS Mendip aus 1940. HMS Ceylon (1943) geworfenen Wasserbombe (1944) Wasserbomben unter der Tragfläche einer britischen Short Sunderland (Zweiter Weltkrieg) Eine Wasserbombe ist eine Unterwasserwaffe, die zur Vernichtung von Streitkräften in Unterwasserlage sowie anderer Unterwasserobjekte (wie z. B. U-Boote, Ankertauminen, Grundminen, anlaufende Torpedos, Kampfschwimmer u. a.) dient.

Neu!!: Kriegsschiff und Wasserbombe (Kampfmittel) · Mehr sehen »

Wasserfahrzeug

Zwei Containerschiffe und ein Lotsenboot in der Bucht von San Francisco Wasserfahrzeuge sind Fahrzeuge, die zur Fortbewegung auf dem oder im Wasser bestimmt sind.

Neu!!: Kriegsschiff und Wasserfahrzeug · Mehr sehen »

Wikinger

Als Wikinger werden die Angehörigen von kriegerischen, seefahrenden Personengruppen aus meist nordischen Völkern des Nord- und Ostseeraumes während der Wikingerzeit (800–1050 n. Chr) im mitteleuropäischen Frühmittelalter bezeichnet.

Neu!!: Kriegsschiff und Wikinger · Mehr sehen »

Zerstörer

Arleigh Burke'', Typschiff seiner Klasse ''Luhu''-Klasse) der chinesischen Volksbefreiungsarmee, bei einem Besuch des US-Marinestützpunktes Pearl Harbor, Hawaii Der Zerstörer war ursprünglich ein kleines und schnelles Kriegsschiff zur Abwehr von Torpedobooten, weshalb dieser Schiffstyp anfänglich auch als Torpedobootzerstörer bezeichnet wurde.

Neu!!: Kriegsschiff und Zerstörer · Mehr sehen »

Zheng He

Zheng He brachte von seinen Reisen eine Giraffe mit (Malerei von Shen Du, 1414) Zhèng Hé (* 1371 in Kunming in der Provinz Yunnan; † 1433 oder 1435) war ein chinesischer Admiral.

Neu!!: Kriegsschiff und Zheng He · Mehr sehen »

Ziel (Militär)

Im militärischen Sprachgebrauch gibt es verschiedene Ziel-Definitionen, die in Hinblick auf die Art des Ziels und auf die daraus folgende Art der Bekämpfung verwendet werden.

Neu!!: Kriegsschiff und Ziel (Militär) · Mehr sehen »

Zug (Waffe)

Züge in einer 9-mm-Pistole ''Brunswick rifle'' etwa 1860, Laufprofil und Kugel mit Gürtel Als Züge bezeichnet man die im Lauf von Handfeuerwaffen und im Rohr von Geschützen ausgeformten helixförmigen Nuten, die dem Projektil einen Drall verleihen und dadurch die Geschossflugbahn stabilisieren.

Neu!!: Kriegsschiff und Zug (Waffe) · Mehr sehen »

Zweiter Golfkrieg

Der Zweite Golfkrieg (auch Erster Irakkrieg genannt)(جنگ دوم خلیج فارس) begann mit der gewaltsamen Eroberung Kuwaits durch den Irak am 2. August 1990.

Neu!!: Kriegsschiff und Zweiter Golfkrieg · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Kriegsschiff und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Zweitschlag

Als Zweitschlag wird die Reaktion auf einen Erstschlag bezeichnet.

Neu!!: Kriegsschiff und Zweitschlag · Mehr sehen »

15. Jahrhundert

Das 15.

Neu!!: Kriegsschiff und 15. Jahrhundert · Mehr sehen »

1547

Eduard VI. Am 28. Januar stirbt Heinrich VIII. im Palace of Whitehall in London.

Neu!!: Kriegsschiff und 1547 · Mehr sehen »

16. Jahrhundert

Das 16.

Neu!!: Kriegsschiff und 16. Jahrhundert · Mehr sehen »

17. Jahrhundert

Das 17.

Neu!!: Kriegsschiff und 17. Jahrhundert · Mehr sehen »

20. Jahrhundert

Das 20.

Neu!!: Kriegsschiff und 20. Jahrhundert · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Kampfschiff, Kampfschiffen, Marinetechnik, Militärschiff.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »