Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Komödie

Index Komödie

1714 Eine Komödie (von κῶμος Fest zu Ehren des Dionysos und ᾠδή: eigentlich „singender Umzug“, meist übersetzt als „Lustspiel“, obwohl seit August Wilhelm Schlegel oft ein Unterschied gemacht wird) ist ein Drama mit erheiterndem Handlungsablauf, das in der Regel glücklich endet.

248 Beziehungen: Ablass, Absurdes Theater, Adel, Alexander Nikolajewitsch Ostrowski, Alexandre Dumas der Ältere, Alfred de Musset, Alfred de Vigny, Alfred Jarry, Amphitryon (Kleist), André Breton, Andreas Gryphius, Antonin Artaud, Ariane Mnouchkine, Aristophanes, Aristoteles, Athen, Aufklärung (Literatur), August von Kotzebue, August Wilhelm Iffland, August Wilhelm Schlegel, Avantgarde, Axel von Ambesser, Barock, Bertolt Brecht, Biedermann und die Brandstifter, Boris Vian, Boulevard du Temple, Boulevardstück, Boulevardtheater, Burleske, Carl Sternheim, Carl Zuckmayer, Carlo Goldoni, Carlo Gozzi, Christian Dietrich Grabbe, Christopher Fry, Comédie-Française, Commedia dell’arte, Curt Goetz, Daniil Charms, Dario Fo, Das Glas Wasser, Das Haus in Montevideo (Curt Goetz), Datterich, Denis Diderot, Der Besuch der alten Dame, Der Biberpelz, Der Diener zweier Herren, Der Geizige, Der Hauptmann von Köpenick (Zuckmayer), ..., Der Held der westlichen Welt, Der Revisor, Der Schwierige, Der Widerspenstigen Zähmung, Der zerbrochne Krug, Deutsche Wanderbühne, Die deutschen Kleinstädter, Die kahle Sängerin, Die Kleinbürgerhochzeit, Die Komödie der Irrungen, Die lustigen Weiber von Windsor (Schauspiel), Die Physiker, Die Pietisterey im Fischbein-Rocke, Dionysien, Dionysos, Dionysoskult, Don Juan (Molière), Don Juan oder Die Liebe zur Geometrie, Dottore (Theater), Drama, Dritter Stand, Ein idealer Gatte, Ein Sommernachtstraum, Emanzipation, Epyllion, Ernst Elias Niebergall, Erwin Piscator, Eugène Ionesco, Eugène Labiche, Eugène Scribe, Falstaff, Farce (Theater), Fastnachtsspiel, Federico García Lorca, Feerie, Ferdinand Raimund, Fernando Arrabal, Fernando de Rojas, Franz Grillparzer, Französische Klassik, Französische Revolution, Friederike Caroline Neuber, Friedrich Dürrenmatt, Fritz von Herzmanovsky-Orlando, Geistliches Spiel, Genre, Georg Büchner, Georg Wilhelm Friedrich Hegel, George Bernard Shaw, Georges Feydeau, Gerhart Hauptmann, Geschäft ist Geschäft (Komödie), Giovanni Battista Pergolesi, Globe Theatre, Gotthold Ephraim Lessing, Groteske, Gustav Freytag, Hamburgische Dramaturgie, Handwerk, Hanswurst, Happy End, Harlekin, Haupt- und Staatsaktion, Heinrich Laube, Heinrich von Kleist, Herr Puntila und sein Knecht Matti, Herrschaft und Knechtschaft, Hexameter, Hofstaat, Hoftheater, Horaz, Hugo von Hofmannsthal, Humor, Il Capitano, Ironie, Iwan Sergejewitsch Turgenew, Jean Anouilh, Jean Genet, Jean-Paul Sartre, Johann Christoph Gottsched, Johann Nestroy, Johann Wolfgang von Goethe, John Millington Synge, Kaiser Joseph und die Bahnwärterstochter, Karl Gutzkow, König Ubu, Klamotte, Klerus, Komödie (Begriffsklärung), Komik, Komos, Konversationsstück, La Celestina, La serva padrona, Leonce und Lena, Libretto, Liste von Komödien des Cinquecento, Literaturkritik, Literaturwissenschaft, Lokalposse, Lope de Vega, Ludvig Holberg, Ludwig Tieck, Ludwig XIV., Luigi Pirandello, Luise Adelgunde Victorie Gottsched, Lustige Person, Lustspiel, Martin Opitz, Martin Walser, Max Frisch, Mänade, Melodram (Theater), Menander, Mezzetino, Michel de Ghelderode, Miles Gloriosus, Minna von Barnhelm, Mittelalterliches Theater, Molière, Molière (1978), Musical, My Fair Lady, Mysterium buffo, Napoleon Bonaparte, Neuzeit, Niklaus Manuel, Nikolai Wassiljewitsch Gogol, Octave Mirbeau, Oktoberrevolution, Omelette Surprise (Komödie), Opéra-comique (Werkgattung), Opera buffa, Opera semiseria, Oscar Wilde, Osterspiel, Pantalone, Pariser Jahrmarktstheater, Parodie, Pedro Calderón de la Barca, Peter Shaffer, Pierre Augustin Caron de Beaumarchais, Pierre Carlet de Marivaux, Plautus, Poetik (Aristoteles), Posse, Pygmalion, Rainer Werner Fassbinder, Rührende Komödie, Rührstück, Regeldrama, Renaissance, Renaissance-Humanismus, Rom, Romantik, Sacha Guitry, Samuel Beckett, Satire, Satyr, Satyrspiel, Sławomir Mrożek, Schaubude, Schwank, Schwarzer Humor, Sechs Personen suchen einen Autor, Sergei Michailowitsch Eisenstein, Siglo de Oro, Sitcom, Standesgrenzen, Ständeklausel, Stegreiftheater, Stehende Rolle, Stereotyp, Sturm und Drang, Surrealismus, Tadeusz Różewicz, Tartuffe, Terentius, The Importance of Being Earnest, Theater der Grausamkeit, Theokritos, Thomas Bernhard, Tirso de Molina, Tragödie, Tragikomödie, Travestie, Vaudeville, Verlorene Liebesmüh, Victorien Sardou, Volk, Volkstheater, Warten auf Godot, Werner Schwab, William Shakespeare, Witold Gombrowicz, Wladimir Wladimirowitsch Majakowski, Zanni (Theaterfigur), Zwei Herren aus Verona. Erweitern Sie Index (198 mehr) »

Ablass

Reskript mit vorgedrucktem Ablassantrag und päpstlichem Siegel (1925) Mit dem Segen Urbi et Orbi ist nach katholischer Lehre allen, die ihn hören oder sehen unter den gewöhnlichen kirchlichen Bedingungen ein vollkommener Ablass ihrer Sündenstrafen gewährt. Ablass eines deutschen Offiziers 1951 Ablass (Indulgenz,, veraltet auch römische Gnade) ist ein Begriff aus der römisch-katholischen Theologie und bezeichnet einen von der Kirche geregelten Gnadenakt, durch den nach kirchlicher Lehre zeitliche Sündenstrafen erlassen (nicht dagegen die Sünden selbst vergeben) werden.

Neu!!: Komödie und Ablass · Mehr sehen »

Absurdes Theater

Das absurde Theater ist eine Richtung des Theaters des 20.

Neu!!: Komödie und Absurdes Theater · Mehr sehen »

Adel

Der Adel (oder edili ‚Edles Geschlecht, die Edelsten‘) ist eine „sozial exklusive Gruppe mit gesellschaftlichem Vorrang“, die Herrschaft ausübt und diese in der Regel innerfamiliär tradiert.

Neu!!: Komödie und Adel · Mehr sehen »

Alexander Nikolajewitsch Ostrowski

Porträt A. N. Ostrovskijs von Wassili Grigorjewitsch Perow, 1871 Alexander Nikolajewitsch Ostrowski (wiss. Transliteration Aleksandr Nikolaevič Ostrovskij; * in Moskau; † in Schtschelykowo) war ein russischer Dramatiker.

Neu!!: Komödie und Alexander Nikolajewitsch Ostrowski · Mehr sehen »

Alexandre Dumas der Ältere

Alexandre Dumas der Ältere,Fotografie von Nadar, 1855 Alexandre Dumas der Ältere (auch Alexandre Dumas Davy de la Pailleterie oder Alexandre Dumas père; * 24. Juli 1802 in Villers-Cotterêts, Département Aisne; † 5. Dezember 1870 in Puys bei Dieppe, Département Seine-Maritime) war ein französischer Schriftsteller.

Neu!!: Komödie und Alexandre Dumas der Ältere · Mehr sehen »

Alfred de Musset

Alfred de Musset im Jahre 1854 Alfred de Musset (* 11. Dezember 1810 in Paris; † 2. Mai 1857 ebenda) war ein französischer Schriftsteller.

Neu!!: Komödie und Alfred de Musset · Mehr sehen »

Alfred de Vigny

Alfred de Vigny (* 27. März 1797 in Loches; † 17. September 1863 in Paris) war ein französischer Schriftsteller.

Neu!!: Komödie und Alfred de Vigny · Mehr sehen »

Alfred Jarry

Fotoporträt Alfred Jarrys, 1896, Fotograf nicht bekannt Alfred Jarry (* 8. September 1873 in Laval, Département Mayenne (Bretagne), Frankreich; † 1. November 1907 in Paris) war ein französischer Schriftsteller.

Neu!!: Komödie und Alfred Jarry · Mehr sehen »

Amphitryon (Kleist)

Amphitryon ist eine Tragikomödie in drei Akten von Heinrich von Kleist, die im Sommer 1803 in Dresden entstand.

Neu!!: Komödie und Amphitryon (Kleist) · Mehr sehen »

André Breton

André Breton André Breton (* 19. Februar 1896 in Tinchebray, Kanton Tinchebray, Département Orne in der Normandie; † 28. September 1966 in Paris) war ein französischer Dichter, Schriftsteller und der wichtigste Theoretiker des Surrealismus; sein ganzes Leben war mit dieser Bewegung verbunden.

Neu!!: Komödie und André Breton · Mehr sehen »

Andreas Gryphius

Andreas Gryphius, Kupferstich von Philipp Kilian Andreas Gryphius (* 2. Oktober 1616 in Glogau, Fürstentum Glogau; † 16. Juli 1664 ebenda; eigentlich Andreas Greif) war ein deutscher Dichter und Dramatiker des Barocks.

Neu!!: Komödie und Andreas Gryphius · Mehr sehen »

Antonin Artaud

Antonin Artaud Antonin Artaud Kurzform von Antoine Marie Joseph Paul Artaud (* 4. September 1896 in Marseille; † 4. März 1948 in Ivry-sur-Seine) war ein französischer Schauspieler, Dramatiker, Regisseur, Zeichner, Dichter und Theater-Theoretiker.

Neu!!: Komödie und Antonin Artaud · Mehr sehen »

Ariane Mnouchkine

Ariane Mnouchkine, 2007 Ariane Mnouchkine (* 3. März 1939 in Boulogne-Billancourt) ist eine französische Theater- und Filmregisseurin, Theaterleiterin und Autorin.

Neu!!: Komödie und Ariane Mnouchkine · Mehr sehen »

Aristophanes

Aristophanes, „Vorderseite“ der Doppelbüste Aristophanes in einer modernen Darstellung Aristophanes (deutsche Aussprache, Aristophánēs; * zwischen 450 v. Chr. und 444 v. Chr. in Athen; † um 380 v. Chr. ebenda) war ein griechischer Komödiendichter.

Neu!!: Komödie und Aristophanes · Mehr sehen »

Aristoteles

Aristoteles (Betonung lateinisch und deutsch: Aristóteles; * 384 v. Chr. in Stageira; † 322 v. Chr. in Chalkis auf Euböa) war ein griechischer Gelehrter.

Neu!!: Komödie und Aristoteles · Mehr sehen »

Athen

Athen –, Katharevousa und – ist die Hauptstadt Griechenlands.

Neu!!: Komödie und Athen · Mehr sehen »

Aufklärung (Literatur)

Der Literatur der Aufklärung werden allgemein Werke zugeordnet, die zwischen 1720 und 1800 entstanden sind und bewusst oder unbewusst die Ideen des Zeitalters der Aufklärung vertreten.

Neu!!: Komödie und Aufklärung (Literatur) · Mehr sehen »

August von Kotzebue

August von Kotzebue August von Kotzebue (1818) August Friedrich Ferdinand von Kotzebue (* 3. Mai 1761 in Weimar; † 23. März 1819 in Mannheim) war ein deutscher Dramatiker, Schriftsteller und Librettist.

Neu!!: Komödie und August von Kotzebue · Mehr sehen »

August Wilhelm Iffland

August Wilhelm Iffland, Lithographie von Johann Stephan Decker, um 1820 August Wilhelm Iffland (* 19. April 1759 in Hannover; † 22. September 1814 in Berlin) war ein deutscher Schauspieler, Intendant und Dramatiker.

Neu!!: Komödie und August Wilhelm Iffland · Mehr sehen »

August Wilhelm Schlegel

August Wilhelm Schlegel August Wilhelm Schlegel von Gottleben, ab 1812 von Schlegel (* 5. September oder 8. September 1767 in Hannover; † 12. Mai 1845 in Bonn), war ein deutscher Literaturhistoriker und -kritiker, Übersetzer, Alt-Philologe und Indologe.

Neu!!: Komödie und August Wilhelm Schlegel · Mehr sehen »

Avantgarde

Zur Avantgarde zählen politische und künstlerische Bewegungen, zumeist des 20.

Neu!!: Komödie und Avantgarde · Mehr sehen »

Axel von Ambesser

Axel von Ambesser (* 22. Juni 1910 in Hamburg; † 6. September 1988 in München; eigentlich Axel Eugen Alexander von Oesterreich) war einer der bekanntesten deutschen Schauspieler, Filmregisseure und Autoren der Nachkriegszeit.

Neu!!: Komödie und Axel von Ambesser · Mehr sehen »

Barock

Stift Melk Santa Maria della Vittoria Als Barock (Maskulinum „der Barock“, oder gleichwertig Neutrum „das Barock“) wird die von etwa 1575 bis 1770 dauernde Epoche der europäischen Kunstgeschichte bezeichnet.

Neu!!: Komödie und Barock · Mehr sehen »

Bertolt Brecht

rahmenlos Bertolt Brecht (auch Bert Brecht; * 10. Februar 1898 als Eugen Berthold Friedrich Brecht in Augsburg; † 14. August 1956 in Ost-Berlin) war ein einflussreicher deutscher Dramatiker, Librettist und Lyriker des 20.

Neu!!: Komödie und Bertolt Brecht · Mehr sehen »

Biedermann und die Brandstifter

Erstdruck der Hörspielfassung 1953 Erstausgabe der Bühnenfassung 1958 Biedermann und die Brandstifter ist ein Drama des Schweizer Schriftstellers Max Frisch.

Neu!!: Komödie und Biedermann und die Brandstifter · Mehr sehen »

Boris Vian

Boris Vian Diplôme d’ingénieur (1942) Espace culturel Boris Vian (2008) Collège public Boris Vian (2009) La médiathèque Boris Vian (2011) Boris Vian (* 10. März 1920 in Ville-d’Avray; † 23. Juni 1959 in Paris) war ein französischer Schriftsteller, Jazztrompeter, Chansonnier, Schauspieler, Übersetzer, wesentliches Mitglied des Collège de ’Pataphysique und Leiter der Jazzplattenabteilung bei Philips.

Neu!!: Komödie und Boris Vian · Mehr sehen »

Boulevard du Temple

Der Boulevard du Temple ist ein Boulevard in Paris, heute zwischen dem 3. und dem 11. Arrondissement, der sich von der Place de la République zur Place Pasdeloup erstreckt.

Neu!!: Komödie und Boulevard du Temple · Mehr sehen »

Boulevardstück

Das Boulevardstück ist ein populäres Theatergenre, zu dem heute meistens leichte Komödien oder Schwänke gerechnet werden, das Mitte des 19.

Neu!!: Komödie und Boulevardstück · Mehr sehen »

Boulevardtheater

Das Boulevardtheater ist eine im Paris des ausgehenden 18.

Neu!!: Komödie und Boulevardtheater · Mehr sehen »

Burleske

Die Burleske (von ital. burla, Scherz, Spaß, burlesco, scherzhaft) ist im Theater eine derbe Komödie (ähnlich dem Schwank), in der Literatur auch ein grob komischer Roman und in der Musik ein heiteres Instrumentalstück.

Neu!!: Komödie und Burleske · Mehr sehen »

Carl Sternheim

Carl Sternheim, Porträt von Ernst Ludwig Kirchner, 1918 William Adolf Carl SternheimHenning Rischbieter: Sternheims Eltern 1885 - Hohe Zeit der Bourgeoisie, in ders.: Hannoversches Lesebuch, oder: Was in und über Hannover geschrieben, gedruckt und gelesen wurde, Bd.

Neu!!: Komödie und Carl Sternheim · Mehr sehen »

Carl Zuckmayer

Carl Zuckmayer, 1920 Carl Zuckmayer (* 27. Dezember 1896 in Nackenheim, Rheinhessen; † 18. Januar 1977 in Visp, Schweiz) war ein deutscher Schriftsteller.

Neu!!: Komödie und Carl Zuckmayer · Mehr sehen »

Carlo Goldoni

Alessandro Longhi) Carlo Goldoni (* 25. Februar 1707 in Venedig; † 6. Februar 1793 in Paris) war ein italienischer Komödiendichter und Librettist.

Neu!!: Komödie und Carlo Goldoni · Mehr sehen »

Carlo Gozzi

Carlo Gozzi Carlo Gozzi (* 13. Dezember 1720 in Venedig; † 4. April 1806 in Venedig) war ein italienischer Theaterdichter.

Neu!!: Komödie und Carlo Gozzi · Mehr sehen »

Christian Dietrich Grabbe

Christian Dietrich Grabbe, Lithografie von W. Severin nach einer Zeichnung von Joseph Wilhelm Pero Christian Dietrich Grabbe (* 11. Dezember 1801 in Detmold; † 12. September 1836 ebenda) war ein Dramatiker des Vormärz.

Neu!!: Komödie und Christian Dietrich Grabbe · Mehr sehen »

Christopher Fry

Christopher Fry (* 18. Dezember 1907 in Bristol als Christopher Harris; † 30. Juni 2005 in Chichester) war ein britischer Schriftsteller und Dramatiker.

Neu!!: Komödie und Christopher Fry · Mehr sehen »

Comédie-Française

Die Comédie-Française (Salle Richelieu) heute Die Comédie-Française (auch Théâtre-Français) ist eines von fünf Theatern in Frankreich, die den Status eines Nationaltheaters (Théâtre national) innehaben.

Neu!!: Komödie und Comédie-Française · Mehr sehen »

Commedia dell’arte

Gelosi im 16. Jahrhundert Commedia dell’arte (italienisch für „Berufsschauspielkunst“, wobei commedia allgemein für das Theater steht und arte mit „Kunst“ im Sinne von „Handwerk, Beruf“ zu übersetzen ist) bezeichnet Varianten traditionellen Theaters in den italienischen Gebieten des 16.

Neu!!: Komödie und Commedia dell’arte · Mehr sehen »

Curt Goetz

Curt Goetz mit Leopoldine Konstantin (1917) in der Komödie ''Die Tänzerin'' Berliner Gedenktafel am Haus Fredericiastraße 1, in Berlin-Westend Curt Goetz, eigentlich Kurt Walter Götz, (* 17. November 1888 in Mainz; † 12. September 1960 in Grabs, Kanton St. Gallen, Schweiz) war ein deutsch-schweizerischer Schriftsteller und Schauspieler.

Neu!!: Komödie und Curt Goetz · Mehr sehen »

Daniil Charms

Daniil Charms am 12. Juni 1938, letzte bekannte Aufnahme vor der Verhaftung Daniil Charms (eigentlich Daniil Iwanowitsch Juwatschow, Даниил Иванович Ювачёв, wiss. Transliteration Daniil Ivanovič Juvačëv; * in Sankt Petersburg, Russisches Kaiserreich; † 2. Februar 1942 in Leningrad, Sowjetunion) war ein russischer Schriftsteller.

Neu!!: Komödie und Daniil Charms · Mehr sehen »

Dario Fo

Dario Fo (2006) Dario Fo (* 24. März 1926 in Sangiano; † 13. Oktober 2016 in Mailand) war ein italienischer Theaterautor, Regisseur, Bühnenbildner, Komponist, Erzähler, Satiriker und Schauspieler.

Neu!!: Komödie und Dario Fo · Mehr sehen »

Das Glas Wasser

Das Glas Wasser (vollständiger Titel: Das Glas Wasser, oder: Ursachen und Wirkungen, Titel des frz. Originals: Le verre d’eau ou Les effets et les causes) ist ein Lustspiel in fünf Akten des französischen Schriftstellers Eugène Scribe.

Neu!!: Komödie und Das Glas Wasser · Mehr sehen »

Das Haus in Montevideo (Curt Goetz)

Das Haus in Montevideo oder Traugotts Versuchung (englisch: It's a gift) ist eine Komödie von Curt Goetz.

Neu!!: Komödie und Das Haus in Montevideo (Curt Goetz) · Mehr sehen »

Datterich

Der Datterich ist eine Darmstädter Lokalposse von Ernst Elias Niebergall aus dem Jahr 1841.

Neu!!: Komödie und Datterich · Mehr sehen »

Denis Diderot

Signatur Denis Diderot (* 5. Oktober 1713 in Langres; † 31. Juli 1784 in Paris) war ein französischer Abbé, Schriftsteller, Übersetzer, Philosoph, Aufklärer, Literatur- und Kunsttheoretiker, Kunstagent für die russische Zarin Katharina II. und einer der wichtigsten Organisatoren und Autoren der Encyclopédie.

Neu!!: Komödie und Denis Diderot · Mehr sehen »

Der Besuch der alten Dame

Der Besuch der alten Dame ist eine Tragikomödie in drei Akten des Schweizer Schriftstellers Friedrich Dürrenmatt.

Neu!!: Komödie und Der Besuch der alten Dame · Mehr sehen »

Der Biberpelz

Verlagseinband des Erstdrucks Der Biberpelz (mit dem Untertitel: Eine Diebskomödie) ist ein 1892–1893 entstandenes sozialkritisches Drama und zugleich eine Milieustudie von Gerhart Hauptmann (1862–1946).

Neu!!: Komödie und Der Biberpelz · Mehr sehen »

Der Diener zweier Herren

Der Diener zweier Herren ist das bekannteste Bühnenstück des italienischen Dramatikers Carlo Goldoni.

Neu!!: Komödie und Der Diener zweier Herren · Mehr sehen »

Der Geizige

Molière, Portrait von Charles-Antoine Coypel Der Geizige (Originaltitel: L'Avare ou l'École du mensonge, früher auch als Der Geizhals übersetzt) ist eine Komödie von Molière in fünf Akten und in Prosaform, die am 9.

Neu!!: Komödie und Der Geizige · Mehr sehen »

Der Hauptmann von Köpenick (Zuckmayer)

Einband der Erstausgabe Der Hauptmann von Köpenick.

Neu!!: Komödie und Der Hauptmann von Köpenick (Zuckmayer) · Mehr sehen »

Der Held der westlichen Welt

Der Held der westlichen Welt (Originaltitel englisch: The Playboy of the Western World) ist ein Theaterstück von John Millington Synge.

Neu!!: Komödie und Der Held der westlichen Welt · Mehr sehen »

Der Revisor

Erstausgabe von 1836 Der Revisor ist eine Komödie in fünf Aufzügen von Nikolai Gogol.

Neu!!: Komödie und Der Revisor · Mehr sehen »

Der Schwierige

Der Schwierige ist ein Lustspiel in drei Akten von Hugo von Hofmannsthal.

Neu!!: Komödie und Der Schwierige · Mehr sehen »

Der Widerspenstigen Zähmung

''Der Widerspenstigen Zähmung'' von Charles Robert Leslie Der Widerspenstigen Zähmung (engl. The Taming of the Shrew) ist der Titel eines Theaterstückes von William Shakespeare.

Neu!!: Komödie und Der Widerspenstigen Zähmung · Mehr sehen »

Der zerbrochne Krug

Adolph von Menzel: I. Akt (1877) Der zerbrochne Krug ist ein Lustspiel von Heinrich von Kleist und eines seiner bekanntesten Werke.

Neu!!: Komödie und Der zerbrochne Krug · Mehr sehen »

Deutsche Wanderbühne

Johann Chr. Vollert: ''Wandertheater am Flussufer'' um 1750 Deutsche Wanderbühne (auch: Theater-, Schauspieler-, Komödianten-, Opern-, -Bande, -Truppe, -Gesellschaft) ist die Bezeichnung für eine aus professionellen Schauspielern und Musikern bestehende, umherziehende deutschsprachige Theatertruppe oder Wanderoper, die zwar über einen eigenen Fundus, nicht aber über eine feste Spielstätte verfügte.

Neu!!: Komödie und Deutsche Wanderbühne · Mehr sehen »

Die deutschen Kleinstädter

Die deutschen Kleinstädter ist ein Lustspiel in vier Akten von August von Kotzebue, das sich mit der kleinbürgerlichen Welt beschäftigt und 1802 in Wien uraufgeführt wurde.

Neu!!: Komödie und Die deutschen Kleinstädter · Mehr sehen »

Die kahle Sängerin

Theaterplakat Die kahle Sängerin (franz. Originaltitel La Cantatrice chauve) ist ein Theaterstück von Eugène Ionesco.

Neu!!: Komödie und Die kahle Sängerin · Mehr sehen »

Die Kleinbürgerhochzeit

Die Kleinbürgerhochzeit, ursprünglicher Titel: Die Hochzeit, ist ein Schauspiel (Einakter) von Bertolt Brecht aus dem Jahre 1919.

Neu!!: Komödie und Die Kleinbürgerhochzeit · Mehr sehen »

Die Komödie der Irrungen

Die Komödie der Irrungen ist ein Theaterstück von William Shakespeare, das zwischen 1592 und 1594 verfasst wurde.

Neu!!: Komödie und Die Komödie der Irrungen · Mehr sehen »

Die lustigen Weiber von Windsor (Schauspiel)

Die lustigen Weiber von Windsor (engl. The Merry Wives of Windsor) ist eine Komödie von William Shakespeare.

Neu!!: Komödie und Die lustigen Weiber von Windsor (Schauspiel) · Mehr sehen »

Die Physiker

Die Physiker, laut Untertitel eine Komödie in zwei Akten, ist ein Drama des Schweizer Schriftstellers Friedrich Dürrenmatt.

Neu!!: Komödie und Die Physiker · Mehr sehen »

Die Pietisterey im Fischbein-Rocke

Die Pietisterey im Fischbein-Rocke von Luise Adelgunde Victorie Gottsched, 1736 zunächst anonym veröffentlicht, ist eine Komödie der frühen Aufklärungszeit.

Neu!!: Komödie und Die Pietisterey im Fischbein-Rocke · Mehr sehen »

Dionysien

Historische Rekonstruktion des Dionysostheaters in römischer Zeit Dionysien (Dionysia) waren im antiken Griechenland Festspiele zu Ehren des Gottes Dionysos, des Gottes der Ekstase, des Rausches, der Verwandlung und des Weins.

Neu!!: Komödie und Dionysien · Mehr sehen »

Dionysos

Statue des Dionysos im British Museum, römische Kopie um 50 n. Chr., griechisches Original um 340 v. Chr. Römische Statue des Dionysos, entstanden zwischen 117 und 138 n. Chr.; ausgestellt im Museo Nazionale Romano, Palazzo Massimo Alle Terme. Diese zeigt den nackten jugendlichen Gott des Weines mit einem Thyrsos in der linken Hand. Das Haupt ist mit einem Diadem aus Rebensprossen gekrönt. Die Skulptur wurde mit dem Wachsausschmelzverfahren hergestellt Dionysos (latinisiert Dionysus) ist in der griechischen Götterwelt ein Gott des Weines, der Freude, der Trauben, der Fruchtbarkeit, des Wahnsinns und der Ekstase (vgl. die Dionysien).

Neu!!: Komödie und Dionysos · Mehr sehen »

Dionysoskult

Pella Der Dionysoskult ist der Kult um Dionysos, griechischer Gott des Weines und der Fruchtbarkeit, und einer der zahlreichen Mysteriengötter der antiken Welt, deren Kulte sich gegenseitig beeinflussen und deren Wesen nicht genau abgegrenzt werden kann.

Neu!!: Komödie und Dionysoskult · Mehr sehen »

Don Juan (Molière)

Don Juan (Originaltitel: Dom Juan ou le Festin de pierre) ist eine Komödie in fünf Akten des französischen Dichters Molière (1622–1673).

Neu!!: Komödie und Don Juan (Molière) · Mehr sehen »

Don Juan oder Die Liebe zur Geometrie

Don Juan oder Die Liebe zur Geometrie, laut Untertitel eine Komödie in fünf Akten, ist ein Theaterstück des Schweizer Schriftstellers Max Frisch.

Neu!!: Komödie und Don Juan oder Die Liebe zur Geometrie · Mehr sehen »

Dottore (Theater)

Dottore Der Dottore (ital. „Doktor“, oft auch Dottore Gratiano oder Graziano, Balanzone, Scarpazon, Forbizone, Boloardo), ist eine Figur der Commedia dell’arte, die aus Bologna stammt.

Neu!!: Komödie und Dottore (Theater) · Mehr sehen »

Drama

''Die Musen des Dramas huldigen Goethe''. (Kreidezeichnung: Angelika Kauffmann) Drama (dráma,Handlung‘) ist ein Oberbegriff für Texte mit verteilten Rollen.

Neu!!: Komödie und Drama · Mehr sehen »

Dritter Stand

In einer dreigliedrigen Ständeordnung, wie sie seit dem ausgehenden Mittelalter beispielsweise für Frankreich charakteristisch war, waren im Dritten Stand diejenigen gesellschaftlichen Rechtssubjekte versammelt, die nicht zu den beiden privilegierten Ständen Klerus (als Erstem Stand) und Adel (als Zweitem Stand) gehörten.

Neu!!: Komödie und Dritter Stand · Mehr sehen »

Ein idealer Gatte

Ein idealer Gatte ist eine englische Komödie aus dem Jahre 1894 von Oscar Wilde.

Neu!!: Komödie und Ein idealer Gatte · Mehr sehen »

Ein Sommernachtstraum

Landschaft mit Gewitter (Pyramus und Thisbe). Nicolas Poussin 1651. Städelsches Kunstinstitut, Frankfurt am Main Ein Sommernachtstraum (A Midsummer Night’s Dream) ist der Titel einer Komödie von William Shakespeare.

Neu!!: Komödie und Ein Sommernachtstraum · Mehr sehen »

Emanzipation

Emanzipation stammt von dem lateinischen emancipatio, was „Entlassung des Sohnes aus der väterlichen Gewalt“ oder auch die „Freilassung eines Sklaven“ bedeutet.

Neu!!: Komödie und Emanzipation · Mehr sehen »

Epyllion

Ein Epyllion (altgriechisch „kleines Epos“) ist eine Dichtungsform, die im griechischen Hellenismus, vor allem in der alexandrinischen Literatur aufkommt und auch in der römischen Poesie eine wichtige Rolle spielt, etwa bei den Neoterikern.

Neu!!: Komödie und Epyllion · Mehr sehen »

Ernst Elias Niebergall

Grabmal Niebergalls auf dem Alten Friedhof in Darmstadt Ernst Elias Niebergall (* 13. Januar 1815 in Darmstadt; † 19. April 1843 ebenda) war ein deutscher Schriftsteller.

Neu!!: Komödie und Ernst Elias Niebergall · Mehr sehen »

Erwin Piscator

Erwin Piscator (um 1927) Piscators Unterschrift Erwin Friedrich Max Piscator (* 17. Dezember 1893 in Ulm, heute zu Greifenstein (Hessen) gehörig; † 30. März 1966 in Starnberg) war ein deutscher Theaterintendant, Regisseur und Theaterpädagoge.

Neu!!: Komödie und Erwin Piscator · Mehr sehen »

Eugène Ionesco

Eugène Ionesco (1993) Eugène Ionesco (* 26. November 1909 in Slatina, Rumänien als Eugen Ionescu; † 28. März 1994 in Paris) war ein französisch-rumänischer Autor.

Neu!!: Komödie und Eugène Ionesco · Mehr sehen »

Eugène Labiche

Eugène Marin Labiche. Eugène Marin Labiche (* 6. Mai 1815 bei Paris; † 22. Januar 1888 in Paris) war ein bedeutender französischer Lustspieldichter.

Neu!!: Komödie und Eugène Labiche · Mehr sehen »

Eugène Scribe

Eugène Scribe Augustin Eugène Scribe (* 24. Dezember 1791 in Paris; † 20. Februar 1861 ebenda) war ein französischer Dramatiker und Librettist.

Neu!!: Komödie und Eugène Scribe · Mehr sehen »

Falstaff

archiv-bot.

Neu!!: Komödie und Falstaff · Mehr sehen »

Farce (Theater)

Eine Farce ist eine Komödie, die das Ziel hat, die Zuschauer durch die Darstellung von unwahrscheinlichen oder extravaganten, aber häufig denkbaren Situationen, Verkleidungen und Verwechslungen zu unterhalten.

Neu!!: Komödie und Farce (Theater) · Mehr sehen »

Fastnachtsspiel

Als Fastnachtsspiele oder Fastnachtspiele bezeichnet man komische Burlesken, welche im 15. Jahrhundert in Deutschland entstanden sind und die ersten Anfänge einer weltlichen Bühne darstellen.

Neu!!: Komödie und Fastnachtsspiel · Mehr sehen »

Federico García Lorca

Federico García Lorca (1914) rechts Federico García Lorca (* 5. Juni 1898 in Fuente Vaqueros, Provinz Granada; † 19. August 1936 in Viznar nahe Granada) war ein spanischer Lyriker und Dramatiker.

Neu!!: Komödie und Federico García Lorca · Mehr sehen »

Feerie

Die Feerie (auch: Féerie, frz. „Zauberwelt“) ist ein Theatergenre, das um 1800 herum aufkam und vor allem seit den 1870er-Jahren sehr beliebt wurde.

Neu!!: Komödie und Feerie · Mehr sehen »

Ferdinand Raimund

Ferdinand Raimund (Lithographie von Joseph Kriehuber 1835) Ferdinand Raimund eigentlich Ferdinand Jakob Raimann (* 1. Juni 1790 in Wien-Mariahilf; † 5. September 1836 in Pottenstein) war ein österreichischer Schauspieler und Dramatiker.

Neu!!: Komödie und Ferdinand Raimund · Mehr sehen »

Fernando Arrabal

Erlanger ARENA-Festivals im Juni 2008 Fernando Arrabal Terán (* 11. August 1932 in Melilla, Spanien) ist ein spanisch-französischer Schriftsteller, Dichter und Dramatiker des absurden Theaters.

Neu!!: Komödie und Fernando Arrabal · Mehr sehen »

Fernando de Rojas

Fernando de Rojas (* zwischen 1461 und 1476 in La Puebla de Montalbán, heute Provinz Toledo; † 1541) war ein spanischer Jurist und Schriftsteller des Spätmittelalters.

Neu!!: Komödie und Fernando de Rojas · Mehr sehen »

Franz Grillparzer

Franz Grillparzer, Lithographie von Joseph Kriehuber 1841 Franz Seraphicus Grillparzer (* 15. Jänner 1791 in Wien; † 21. Jänner 1872 ebenda) war ein österreichischer Schriftsteller, der vor allem als Dramatiker hervorgetreten ist.

Neu!!: Komödie und Franz Grillparzer · Mehr sehen »

Französische Klassik

Die französische Klassik oder Hochklassik (franz. classicisme) ist eine Epoche in der europäischen Kultur.

Neu!!: Komödie und Französische Klassik · Mehr sehen »

Französische Revolution

''Déclaration des Droits de l’Homme et du Citoyen''. Die Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte in einer Darstellung von Jean-Jacques Le Barbier Die Französische Revolution von 1789 bis 1799 mit ihrem im Volksmund verkürzten Motto Liberté, égalité, fraternité (Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit) gehört zu den folgenreichsten Ereignissen der neuzeitlichen europäischen Geschichte.

Neu!!: Komödie und Französische Revolution · Mehr sehen »

Friederike Caroline Neuber

Friederike Caroline Neuber(''Neuer Theater-Almanach'', 1898) Friederike Caroline Neuber bzw.

Neu!!: Komödie und Friederike Caroline Neuber · Mehr sehen »

Friedrich Dürrenmatt

Ernst-Robert-Curtius-Preises für Essayistik 1989 in Bonn Friedrich Reinhold Dürrenmatt (* 5. Januar 1921 in Konolfingen; † 14. Dezember 1990 in Neuenburg; heimatberechtigt in Guggisberg) war ein Schweizer Schriftsteller, Dramatiker und Maler.

Neu!!: Komödie und Friedrich Dürrenmatt · Mehr sehen »

Fritz von Herzmanovsky-Orlando

Josef Löwy: Aloisia von Orlando und Sohn Friedrich (1880) Grabstein von Friedrich von Herzmanovsky-Orlando Schloss Rametz Fritz von Herzmanovsky-Orlando (* 30. April 1877 als Friedrich Josef Franz Ritter von Herzmanowsky in Wien, Österreich-Ungarn; † 27. Mai 1954 auf Schloss Rametz bei Meran, Italien) war ein österreichischer Schriftsteller und Zeichner.

Neu!!: Komödie und Fritz von Herzmanovsky-Orlando · Mehr sehen »

Geistliches Spiel

Geistliches Spiel. Darstellung einer Spielszene aus ''Ein zwiefacher poetischer Act und geistliches Spiel'' (1652) Das geistliche Spiel (auch geistliches Drama oder liturgisches Spiel) ist eine Form des europäischen mittelalterlichen Theaters, die ursprünglich als Bestandteil der christlichen Liturgie entstand.

Neu!!: Komödie und Geistliches Spiel · Mehr sehen »

Genre

Unter Genre (französisch für „Gattung“, Mehrzahl: Genres) versteht man eine Klassifikation, mit der verschiedene Ausprägungen von Kunst, aber auch journalistische Darstellungsformen, nach dem räumlichen und zeitlichen Bezug des künstlerischen Inhalts eingeteilt werden.

Neu!!: Komödie und Genre · Mehr sehen »

Georg Büchner

August Hoffmann: ''Georg Büchner'', ca. 1835, undatierte Bleistiftzeichnung Karl Georg Büchner (* 17. Oktober 1813 in Goddelau, Großherzogtum Hessen; † 19. Februar 1837 in Zürich) war ein deutscher Schriftsteller, Mediziner, Naturwissenschaftler und Revolutionär.

Neu!!: Komödie und Georg Büchner · Mehr sehen »

Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Hegels Unterschrift 1802 Georg Wilhelm Friedrich Hegel (* 27. August 1770 in Stuttgart; † 14. November 1831 in Berlin) war ein deutscher Philosoph, der als wichtigster Vertreter des deutschen Idealismus gilt.

Neu!!: Komödie und Georg Wilhelm Friedrich Hegel · Mehr sehen »

George Bernard Shaw

Shaw 1936 George Bernard Shaw (* 26. Juli 1856 in Dublin, Irland; † 2. November 1950 in Ayot Saint Lawrence, England) war ein irischer Dramatiker, Politiker, Satiriker, Musikkritiker und Pazifist, der 1925 den Nobelpreis für Literatur und 1939 den Oscar für das beste adaptierte Drehbuch erhielt.

Neu!!: Komödie und George Bernard Shaw · Mehr sehen »

Georges Feydeau

Georges Feydeau Georges Feydeau (* 8. Dezember 1862 in Paris; † 5. Juni 1921 in Rueil-Malmaison) war ein französischer Dramatiker.

Neu!!: Komödie und Georges Feydeau · Mehr sehen »

Gerhart Hauptmann

Gerhart Johann Robert Hauptmann (* 15. November 1862 in Ober Salzbrunn in Schlesien; † 6. Juni 1946 in Agnieszków, deutsch: Agnetendorf in Niederschlesien) war ein deutscher Dramatiker und Schriftsteller.

Neu!!: Komödie und Gerhart Hauptmann · Mehr sehen »

Geschäft ist Geschäft (Komödie)

''Geschäft ist Geschäft'' Geschäft ist Geschäft (französischer Originaltitel Les affaires sont les affaires) ist eine satirisch-gesellschaftskritische Komödie des französischen Schriftstellers Octave Mirbeau, die von der Comédie-Française im April 1903 uraufgeführt wurde.

Neu!!: Komödie und Geschäft ist Geschäft (Komödie) · Mehr sehen »

Giovanni Battista Pergolesi

Giovanni Battista Pergolesi Giovanni Battista Pergolesi (* 4. Januar 1710 in Jesi, Marche; † 16. März 1736 in Pozzuoli bei Neapel; auch Pergolese geschrieben) war ein italienischer Komponist.

Neu!!: Komödie und Giovanni Battista Pergolesi · Mehr sehen »

Globe Theatre

London, ''Shakespeare’s Globe'' (Rekonstruktion des Globe Theatre) London, ''Shakespeare’s Globe'', Innenraum London, ''Shakespeare’s Globe'', Blick auf die Bühne London, ''Shakespeare’s Globe'', Innenraum und Bühne London, ''Shakespeare’s Globe'', Innenhof und Zuschauerränge London, ''Shakespeare’s Globe'', Bühne London, ''Shakespeare’s Globe'', Panorama des Innenraums Globe Theatre ist der Name eines elisabethanischen Theatergebäudes am Südufer der Themse in London, welches vor allem durch Aufführungen von William Shakespeares Werken einen bedeutenden Platz in der Theatergeschichte einnimmt.

Neu!!: Komödie und Globe Theatre · Mehr sehen »

Gotthold Ephraim Lessing

Lessings Unterschrift Gotthold Ephraim Lessing, Gemälde von Anton Graff (1771) Gotthold Ephraim Lessing nach einem Gemälde von C. Jäger Gotthold Ephraim Lessing (* 22. Januar 1729 in Kamenz, Markgraftum Oberlausitz; † 15. Februar 1781 in Braunschweig) war ein bedeutender Dichter der deutschen Aufklärung.

Neu!!: Komödie und Gotthold Ephraim Lessing · Mehr sehen »

Groteske

Die Groteske (von zu grotta ‚Höhle‘) ist ein künstlerisches Stilmittel, das auch als Genre bzw.

Neu!!: Komödie und Groteske · Mehr sehen »

Gustav Freytag

Gustav Freytag, porträtiert von Karl Stauffer-Bern, 1886–1887 Freytags Landhaus in Siebleben, „die gute Schmiede“, das er am 2. Juli 1851 kaufte Brunnen in Coburg Grabstätte von Gustav und Anne Freytag in Siebleben Gustav Freytag (* 13. Juli 1816 in Kreuzburg, Oberschlesien; † 30. April 1895 in Wiesbaden) war ein deutscher Schriftsteller.

Neu!!: Komödie und Gustav Freytag · Mehr sehen »

Hamburgische Dramaturgie

Die Hamburgische Dramaturgie ist ein zwischen 1767 und 1769 entstandenes Werk von Gotthold Ephraim Lessing über das Drama.

Neu!!: Komödie und Hamburgische Dramaturgie · Mehr sehen »

Handwerk

Symbol des Handwerks Schmiede-Vorführung Schreiner-Arbeit an einem Windfang Historisches Handwerk: Böttcherei oder Fassbinderei Als Handwerk (von mittelhochdeutsch hant-werc, eine Lehnübersetzung zu lateinisch opus manuum und cheirurgía „Handarbeit“) werden zahlreiche gewerbliche Tätigkeiten bezeichnet, die Produkte meist auf Bestellung fertigen oder Dienstleistungen auf Nachfrage erbringen.

Neu!!: Komödie und Handwerk · Mehr sehen »

Hanswurst

Karl Friedrich Flögel: Franz Schuch als Hanswurst, 1862 Der Hanswurst (auch Hans Wurst) ist eine derb-komische Gestalt der deutschsprachigen Stegreifkomödie seit dem 16.

Neu!!: Komödie und Hanswurst · Mehr sehen »

Happy End

Der Scheinanglizismus Happy End (vom englischen happy ending) heißt wörtlich übersetzt „glückliches Ende“, während das englische Satzglied “a happy ending story” „glücklich ausgehend“ oder „glücklicher Ausgang“ bedeutet.

Neu!!: Komödie und Happy End · Mehr sehen »

Harlekin

Arlecchino in der Commedia dell’arte Harlekin-Darstellung von Paul Cézanne, 1890 Der Harlekin, abgeleitet vom italienischen Arlecchino, das wiederum auf die altfranzösischen Wörter (h)arlekin, (h)erlekin, (h)ellequin, harlequin und ähnliche aus dem 12. Jahrhundert zurückgeht, ist eine Bühnenfigur, die als jahrhundertealtes und europaweites Phänomen zu betrachten ist.

Neu!!: Komödie und Harlekin · Mehr sehen »

Haupt- und Staatsaktion

Joseph Anton Stranitzky im Kostüm des Hanswurst Haupt- und Staatsaktionen ist eine Bezeichnung für die Theaterstücke, die vom ausgehenden 17.

Neu!!: Komödie und Haupt- und Staatsaktion · Mehr sehen »

Heinrich Laube

Lithographie von Joseph Kriehuber 1848 Heinrich Rudolf Constanz Laube (* 18. September 1806 in Sprottau; † 1. August 1884 in Wien) war ein deutscher Schriftsteller, Dramatiker und Theaterleiter sowie Mitglied der Frankfurter Nationalversammlung.

Neu!!: Komödie und Heinrich Laube · Mehr sehen »

Heinrich von Kleist

Heinrich von Kleist, Reproduktion einer Illustration von Peter Friedel, die der Dichter 1801 für seine Verlobte Wilhelmine von Zenge anfertigen ließ Kleists Unterschrift Frankfurter Geschichten: Der rastlose Heinrich Bernd Heinrich Wilhelm von Kleist (* 10. oder 18. Oktober 1777 in Frankfurt (Oder); † 21. November 1811 am Stolper Loch, heute Kleiner Wannsee) war ein deutscher Dramatiker, Erzähler, Lyriker und Publizist.

Neu!!: Komödie und Heinrich von Kleist · Mehr sehen »

Herr Puntila und sein Knecht Matti

Herr Puntila und sein Knecht Matti ist ein ab 1940/1941 entstandenes Theaterstück Bertolt Brechts, das am 5. Juni 1948 im Schauspielhaus Zürich unter der Regie von Kurt Hirschfeld uraufgeführt wurde.

Neu!!: Komödie und Herr Puntila und sein Knecht Matti · Mehr sehen »

Herrschaft und Knechtschaft

Herrschaft und Knechtschaft ist ein zentrales Motiv in der Philosophie Georg Wilhelm Friedrich Hegels, welches in dem gleichnamigen Kapitel seiner Phänomenologie des Geistes von 1807 entfaltet wird.

Neu!!: Komödie und Herrschaft und Knechtschaft · Mehr sehen »

Hexameter

Der Hexameter (griechisch ἑξάμετρον, hexámetron, wörtlich „Sechs-Maß“) ist das klassische Versmaß der epischen Dichtung.

Neu!!: Komödie und Hexameter · Mehr sehen »

Hofstaat

Der Hofstaat, der Hof oder die Höfische Gesellschaft ist die Gesamtheit der Personen, die einen regierenden Fürsten und dessen Familie unmittelbar und ständig umgeben.

Neu!!: Komödie und Hofstaat · Mehr sehen »

Hoftheater

Hoftheater ist Theater, das an den aristokratischen Höfen stattfand oder vom Hof subventioniert wurde und seiner Verwaltung unterstand.

Neu!!: Komödie und Hoftheater · Mehr sehen »

Horaz

Horaz (Aussprache:, * 8. Dezember 65 v. Chr. in Venusia; † 27. November 8 v. Chr.), eigentlich Quintus Horatius Flaccus, ist neben Vergil, Properz, Tibull und Ovid einer der bedeutendsten römischen Dichter der „Augusteischen Zeit“.

Neu!!: Komödie und Horaz · Mehr sehen »

Hugo von Hofmannsthal

Hugo von Hofmannsthal, 1910 Hugo Laurenz August Hofmann, Edler von Hofmannsthal (genannt Hugo von Hofmannsthal; * 1. Februar 1874 in Wien; † 15. Juli 1929 in Rodaun bei Wien) war ein österreichischer Schriftsteller, Dramatiker, Lyriker, Librettist sowie Mitbegründer der Salzburger Festspiele.

Neu!!: Komödie und Hugo von Hofmannsthal · Mehr sehen »

Humor

Eduard von Grützner: ''Falstaff'' Humor ist die Begabung eines Menschen, der Unzulänglichkeit der Welt und der Menschen, den alltäglichen Schwierigkeiten und Missgeschicken mit heiterer Gelassenheit zu begegnen.

Neu!!: Komödie und Humor · Mehr sehen »

Il Capitano

Il Capitano, Zeichnung von Maurice Sand Il Capitano, auch Capitano Spavento etc., ist eine Figur oder Maske aus der italienischen Commedia dell’arte.

Neu!!: Komödie und Il Capitano · Mehr sehen »

Ironie

Beispiel für Ironie (etwa: „Ich kann mir kein echtes Schild leisten“) Ironie (wörtlich „Verstellung, Vortäuschung“) bezeichnet zunächst eine rhetorische Figur (auch als rhetorische Ironie oder instrumentelle Ironie bezeichnet).

Neu!!: Komödie und Ironie · Mehr sehen »

Iwan Sergejewitsch Turgenew

rahmenlos Iwan Sergejewitsch Turgenew (oft auch nach einer älteren Transkription Turgenjew,, wiss. Transliteration Ivan Sergeevič Turgenev; * in Orjol, Russisches Kaiserreich; † in Bougival bei Paris) war ein russischer Schriftsteller.

Neu!!: Komödie und Iwan Sergejewitsch Turgenew · Mehr sehen »

Jean Anouilh

Jean Marie Lucien Pierre Anouilh (* 23. Juni 1910 in Bordeaux; † 3. Oktober 1987 in Lausanne) war ein französischer Autor, der zwischen 1932 und ca.

Neu!!: Komödie und Jean Anouilh · Mehr sehen »

Jean Genet

Jean Genet, 1983 Unterschrift Genets Jean Genet (* 19. Dezember 1910 in Paris; † 15. April 1986 ebenda) war ein französischer Romanautor, Dramatiker und Dichter.

Neu!!: Komödie und Jean Genet · Mehr sehen »

Jean-Paul Sartre

Jean-Paul Sartre (um 1967) Simone de Beauvoir und Jean-Paul Sartre in Peking im Jahr 1955 Jean-Paul Charles Aymard Sartre (* 21. Juni 1905 in Paris; † 15. April 1980 ebenda) war ein französischer Romancier, Dramatiker, Philosoph und Publizist.

Neu!!: Komödie und Jean-Paul Sartre · Mehr sehen »

Johann Christoph Gottsched

Johann Christoph Gottsched (* 2. Februar 1700 in Juditten, Herzogtum Preußen; † 12. Dezember 1766 in Leipzig, Kurfürstentum Sachsen) war ein deutscher Schriftsteller, Dramaturg, Sprachforscher und Literaturtheoretiker sowie Professor für Poetik, Logik und Metaphysik der Aufklärung.

Neu!!: Komödie und Johann Christoph Gottsched · Mehr sehen »

Johann Nestroy

Johann Nepomuk Nestroy Johann Nepomuk Eduard Ambrosius Nestroy (* 7. Dezember 1801 in Wien; † 25. Mai 1862 in Graz) war ein österreichischer Dramatiker, Schauspieler und Opernsänger (Bass).

Neu!!: Komödie und Johann Nestroy · Mehr sehen »

Johann Wolfgang von Goethe

Signatur Johann Wolfgang von Goethe (* 28. August 1749 in Frankfurt am Main als Johann Wolfgang Goethe; † 22. März 1832 in Weimar), 1782 geadelt, war ein deutscher Dichter und Naturforscher.

Neu!!: Komödie und Johann Wolfgang von Goethe · Mehr sehen »

John Millington Synge

John Millington Synge Gedenktafel im Saint Patrick’s Park, Dublin John Millington Synge (* 16. April 1871 in Rathfarnham bei Dublin; † 24. März 1909 in Dublin) war ein irischer Dramatiker.

Neu!!: Komödie und John Millington Synge · Mehr sehen »

Kaiser Joseph und die Bahnwärterstochter

Kaiser Joseph und die Bahnwärterstochter ist ein parodistisches Spiel mit Musik in drei Akten von Fritz von Herzmanovsky-Orlando.

Neu!!: Komödie und Kaiser Joseph und die Bahnwärterstochter · Mehr sehen »

Karl Gutzkow

Karl Gutzkow, Lithographie von Johann Georg Weinhold, 1844 Karl Gutzkow Karl Ferdinand Gutzkow (* 17. März 1811 in Berlin; † 16. Dezember 1878 in Frankfurt-Sachsenhausen) war ein deutscher Schriftsteller, Dramatiker und Journalist, einer der Stimmführer der jungdeutschen Bewegung und bedeutender Vertreter des Frührealismus in Deutschland.

Neu!!: Komödie und Karl Gutzkow · Mehr sehen »

König Ubu

König Ubu (frz. Titel: Ubu roi) ist ein Theaterstück des französischen Schriftstellers Alfred Jarry (1873–1907).

Neu!!: Komödie und König Ubu · Mehr sehen »

Klamotte

Geschäft in Wien Klamotte bezeichnet ursprünglich umgangssprachlich zerbrochene Mauer- und Ziegelsteinenach Duden «Etymologie» – Herkunftswörterbuch der deutschen Sprache, 2.

Neu!!: Komödie und Klamotte · Mehr sehen »

Klerus

Mitglieder des Klerus der orthodoxen Kirche: Diakone, Priester und Bischof Der Klerus (altertümlich auch Klerisei oder Clerisei) ist die Gesamtheit der Angehörigen des geistlichen Standes (der Kleriker).

Neu!!: Komödie und Klerus · Mehr sehen »

Komödie (Begriffsklärung)

Komödie steht für.

Neu!!: Komödie und Komödie (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

Komik

Titelseite von Helmut Bachmaiers Buch zu Komiktheorie Komik (gr. komikos, von komos ‚Festzug‘) bezeichnet das Komische und damit menschliches Verhalten oder Sprechen, aber auch Kunstprodukte (wie Texte, Filme oder Zeichnungen), die Gelächter oder Heiterkeit hervorrufen oder hervorrufen wollen.

Neu!!: Komödie und Komik · Mehr sehen »

Komos

Schwarzfigurige Komosszene auf einer attischen Amphore, ca. 560 v. Chr., Staatliche Antikensammlungen (Inv. 1432) Als Komos (altgriechisch κῶμος kōmos ‚festlicher, fröhlicher Umzug besonders zu Ehren des Dionysos‘) wird ein ausgelassener, ritualisierter Umzug mit Musikbegleitung in der griechischen Antike bezeichnet.

Neu!!: Komödie und Komos · Mehr sehen »

Konversationsstück

Ein Konversationsstück, auch Gesellschaftsstück, ist eine Form der Komödie.

Neu!!: Komödie und Konversationsstück · Mehr sehen »

La Celestina

La Celestina von Fernando de Rojas ist eine Tragikomödie.

Neu!!: Komödie und La Celestina · Mehr sehen »

La serva padrona

La serva padrona (Die Magd als Herrin) ist ein Opernintermezzo in zwei Teilen von Giovanni Battista Pergolesi.

Neu!!: Komödie und La serva padrona · Mehr sehen »

Leonce und Lena

Leonce und Lena ist das einzige Lustspiel von Georg Büchner.

Neu!!: Komödie und Leonce und Lena · Mehr sehen »

Libretto

Titel des Libretto der Aufführung der Oper ''Die verkaufte Braut'' von Bedřich Smetana in der Metropolitan Opera 1908. Das Libretto (ital. „Büchlein“, Diminutiv zu libro „Buch“; Plural: Libretti) ist der Text einer Oper, eines Oratoriums, einer Operette, eines Musicals oder einer Kantate; im weiteren Sinne werden auch Szenarien für Ballette und Pantomimen gelegentlich als Libretti bezeichnet.

Neu!!: Komödie und Libretto · Mehr sehen »

Liste von Komödien des Cinquecento

Dies ist eine Liste von Komödien des Cinquecento.

Neu!!: Komödie und Liste von Komödien des Cinquecento · Mehr sehen »

Literaturkritik

Die Literaturkritik oder Literaturbesprechung als Feld der Literaturdiskussion macht es sich anhand von Rezensionen zur Aufgabe, Werke der Literatur zu bewerten und einzuordnen.

Neu!!: Komödie und Literaturkritik · Mehr sehen »

Literaturwissenschaft

Literaturwissenschaft ist die wissenschaftliche Beschäftigung mit der Literatur.

Neu!!: Komödie und Literaturwissenschaft · Mehr sehen »

Lokalposse

Die Lokalposse als Variante der Posse ist ein Theatergenre des 19.

Neu!!: Komödie und Lokalposse · Mehr sehen »

Lope de Vega

Lope de Vega. Lope de Vega (* 25. November 1562 in Madrid; † 27. August 1635 ebenda; vollständiger Name: Félix Lope de Vega Carpio) war ein bedeutender spanischer Dichter des sogenannten Goldenen Zeitalters (spanisch Siglo de Oro).

Neu!!: Komödie und Lope de Vega · Mehr sehen »

Ludvig Holberg

Ludvig Baron Holberg (* in Bergen, NorwegenJ. Nordahl-Olsen, Ludvig Holberg i Bergen, J. Griegs Forlag, Bergen 1905; † 28. Januar 1754 in Kopenhagen) war ein dänisch-norwegischer Dichter.

Neu!!: Komödie und Ludvig Holberg · Mehr sehen »

Ludwig Tieck

Ludwig Tieck, nach einem Gemälde von Joseph Karl Stieler aus dem Jahr 1838http://www.lehrer.uni-karlsruhe.de/~za874/homepage/tieck.htm Tieck Sophie'', Marmorrelief, 1796 ''Ludwig Tieck, lesend'' (Scherenschnitt von Luise Duttenhofer) Johann Ludwig Tieck Der gestiefelte Kater'', Erste Ausgabe 1797 Gedenktafel in Dresden Ungern-Sternbergs satirischem Roman ''Tutu'' (1848) Grab auf dem Dreifaltigkeitskirchhof II in Berlin-Kreuzberg Gemälde von Carl Christian Vogel von Vogelstein auf einer Berliner Sonderbriefmarke von 1973 Johann Ludwig Tieck (* 31. Mai 1773 in Berlin; † 28. April 1853 ebenda) war ein deutscher Dichter, Schriftsteller, Herausgeber und Übersetzer der Romantik.

Neu!!: Komödie und Ludwig Tieck · Mehr sehen »

Ludwig XIV.

rahmenlos Navarra Ludwig XIV. – – (* 5. September 1638 in Schloss Saint-Germain-en-Laye; † 1. September 1715 in Schloss Versailles) war ein französischer Monarch aus dem Geschlecht der Bourbonen und von 1643 bis zu seinem Tod König von Frankreich und Navarra, sowie Kofürst von Andorra.

Neu!!: Komödie und Ludwig XIV. · Mehr sehen »

Luigi Pirandello

Luigi Pirandello (1934) Luigi Pirandello (* 28. Juni 1867 in Girgenti, dem heutigen Agrigent, Sizilien; † 10. Dezember 1936 in Rom) war ein italienischer Schriftsteller.

Neu!!: Komödie und Luigi Pirandello · Mehr sehen »

Luise Adelgunde Victorie Gottsched

Luise Adelgunde Victorie Gottsched, geb.

Neu!!: Komödie und Luise Adelgunde Victorie Gottsched · Mehr sehen »

Lustige Person

Als lustige Person, auch komische Person, komische Figur oder lustige Figur werden Figuren des Volkstheaters mit einer feststehenden Charakteristik bezeichnet.

Neu!!: Komödie und Lustige Person · Mehr sehen »

Lustspiel

Lustspiel ist zunächst die deutsche Übersetzung von Komödie, so wie Trauerspiel die Übersetzung von Tragödie ist.

Neu!!: Komödie und Lustspiel · Mehr sehen »

Martin Opitz

Martin Opitz, Porträt von Bartholomäus Strobel ''Nobiliss. Excell. Dn. Martinus Opitius, Regiae Maiestatis Poloniae a Consiliis et Secretis, omnium Europae Poetarum Facile Princeps'' Titelkupfer der ''Weltlichen Poemata'' in der Ausgabe von 1644 Danziger Marienkirche Martin Opitz (1628 nobilitiert mit Namensmehrung zu Opitz von Boberfeld; * 23. Dezember 1597 in Bunzlau, Herzogtum Schweidnitz-Jauer; † 20. August 1639 in Danzig) war der Begründer der Schlesischen Dichterschule, deutscher Dichter und ein bedeutender Theoretiker des Barock.

Neu!!: Komödie und Martin Opitz · Mehr sehen »

Martin Walser

Martin Walser, Frankfurter Buchmesse 2013 rahmenlos Martin Johannes Walser (* 24. März 1927 in Wasserburg am Bodensee) ist ein deutscher Schriftsteller.

Neu!!: Komödie und Martin Walser · Mehr sehen »

Max Frisch

Max Frisch (ca. 1974) Max Rudolf Frisch (* 15. Mai 1911 in Zürich; † 4. April 1991 ebenda) war ein Schweizer Schriftsteller und Architekt.

Neu!!: Komödie und Max Frisch · Mehr sehen »

Mänade

Kylix des Brygos-Malers, um 480 v. Chr., Staatliche Antikensammlungen (Inv. 2645) Makron, um 480 v. Chr., gefunden in Vulci. Terrakotta-Statuette einer tanzenden Mänade (3. Jahrhundert n. Chr.) Als Mänaden (mainades) bezeichnet man sowohl die mythischen Begleiterinnen der dionysischen Züge als auch die historisch belegbaren Kultanhängerinnen.

Neu!!: Komödie und Mänade · Mehr sehen »

Melodram (Theater)

Die Werbung für Theatermelodramen (hier ein Stück von David Belasco um 1900) erinnert bereits an Filmplakate Das Melodram (von melos „Lied, Sprachmelodie“ und δρᾶμα drama „Handlung, Schauspiel“) ist seit dem späteren 18. Jahrhundert das populäre Gegenstück zur aristokratischen Tragödie.

Neu!!: Komödie und Melodram (Theater) · Mehr sehen »

Menander

Kopf Menanders. Römische Kopie eines griechischen Originals um 281/90 v. Chr., Glyptothek München Doppelherme von Homer und Menander, Museo Nazionale Romano, Rom Menander (griechisch Μένανδρος Ménandros, latinisiert und deutsch Menander; * 342/341 v. Chr. in Kephisia; † 291/290 v. Chr.) war ein griechischer Komödiendichter.

Neu!!: Komödie und Menander · Mehr sehen »

Mezzetino

Mezzetino, Figurine von Maurice Sand Mezzetino (auch Mezzetin, ital. für „halbes, kleines Maß“) ist eine Figur der Commedia dell’arte.

Neu!!: Komödie und Mezzetino · Mehr sehen »

Michel de Ghelderode

Michel de Ghelderode (* 3. April 1898 in Ixelles/Elsene; † 1. April 1962 in Schaarbeek; eigentlich Adémar Adolphe-Louis Martens) war ein frankophoner Autor belgisch-flämischer Abstammung.

Neu!!: Komödie und Michel de Ghelderode · Mehr sehen »

Miles Gloriosus

Der Miles Gloriosus (lat.), auf Deutsch der ruhmredige, prahlerische Soldat, ist ein Typus der Weltliteratur, der vor allem in Lustspielen auftritt.

Neu!!: Komödie und Miles Gloriosus · Mehr sehen »

Minna von Barnhelm

Minna von Barnhelm oder das Soldatenglück ist ein Lustspiel in fünf Aufzügen von Gotthold Ephraim Lessing.

Neu!!: Komödie und Minna von Barnhelm · Mehr sehen »

Mittelalterliches Theater

Mittelalterliches Theater reicht vom Abklingen spätantiker Theaterformen über eine weitgehend überlieferungsfreie Zeit im Frühmittelalter und Ansätzen zu geistlichen Spielen im Hochmittelalter, die zunächst als Bestandteile des Gottesdienstes überliefert sind, bis zu den vielfältigen theatralischen Aktivitäten im Rahmen von Stadt, Kirche und Hof im Spätmittelalter.

Neu!!: Komödie und Mittelalterliches Theater · Mehr sehen »

Molière

CäsarPorträt von Nicolas Mignard, 1658 Molière (eigentlich Jean-Baptiste Poquelin; * vermutlich 14. Januar 1622 in Paris, getauft am 15. Januar 1622; † 17. Februar 1673 ebenda) war ein französischer Schauspieler, Theaterdirektor und Dramatiker.

Neu!!: Komödie und Molière · Mehr sehen »

Molière (1978)

Molière ist ein französisch-italienischer Historienfilm der Theatermacherin Ariane Mnouchkine, der am 30.

Neu!!: Komödie und Molière (1978) · Mehr sehen »

Musical

Der New Yorker Times Square mit großflächiger Werbung für verschiedene Broadway-Musicals West End Das Musical ist eine in der Regel zweiaktige Form populären Musiktheaters, die Gesang, Tanz, Schauspiel und Musik in einem durchgängigen Handlungsrahmen verbindet.

Neu!!: Komödie und Musical · Mehr sehen »

My Fair Lady

My Fair Lady ist ein Musical mit der Musik von Frederick Loewe und einem Buch und den Liedtexten von Alan J. Lerner.

Neu!!: Komödie und My Fair Lady · Mehr sehen »

Mysterium buffo

Mysterium buffo ist ein Theaterstück in sechs Akten von Wladimir Majakowski.

Neu!!: Komödie und Mysterium buffo · Mehr sehen »

Napoleon Bonaparte

Napoleons Unterschrift Napoleon Bonaparte, als Kaiser Napoleon I. (oder Napoléon Ier; * 15. August 1769 in Ajaccio auf Korsika als Napoleone Buonaparte; † 5. Mai 1821 in Longwood House auf St. Helena im Südatlantik), war ein französischer General, revolutionärer Diktator und Kaiser.

Neu!!: Komödie und Napoleon Bonaparte · Mehr sehen »

Neuzeit

Waldseemüller-Karte von 1507 ist die erste Karte, die die Neue Welt mit dem Namen „America“ zeigt, und die erste, die Nord- und Südamerika von Asien getrennt darstellt. Die Neuzeit ist dem gängigen geschichtlichen Gliederungsschema zufolge nach der Frühgeschichte, Altertum und Mittelalter die vierte der historischen Großepochen Europas und reicht bis in die Gegenwart.

Neu!!: Komödie und Neuzeit · Mehr sehen »

Niklaus Manuel

Selbstbildnis (1520). Niklaus Manuel, genannt Deutsch, (* wahrscheinlich 1484 in Bern; † 28. April 1530 in Bern), war ein Dichter, Maler, Graphiker, Holzschnittmeister, Reformator und Berner Staatsmann.

Neu!!: Komödie und Niklaus Manuel · Mehr sehen »

Nikolai Wassiljewitsch Gogol

rahmenlos Nikolai Wassiljewitsch Gogol (* in Welyki Sorotschynzi; † in Moskau) war ein russischer Schriftsteller ukrainischer Herkunft.

Neu!!: Komödie und Nikolai Wassiljewitsch Gogol · Mehr sehen »

Octave Mirbeau

Octave Mirbeau Octave Henri Marie Mirbeau (* 16. Februar 1848 in Trévières, Calvados; † 16. Februar 1917 in Paris) war ein französischer Journalist, Kunstkritiker und Romanautor und zählt „zu den schillerndsten Persönlichkeiten der Literatur der französischen Belle Époque“.

Neu!!: Komödie und Octave Mirbeau · Mehr sehen »

Oktoberrevolution

Boris Kustodijew (1920) Die Oktoberrevolution (wiss. Transliteration Oktjabr'skaja Revoljucija v Rossii) vom war die gewaltsame Machtübernahme durch die kommunistischen Bolschewiki unter Führung Wladimir Iljitsch Lenins in Russland.

Neu!!: Komödie und Oktoberrevolution · Mehr sehen »

Omelette Surprise (Komödie)

Omelette Surprise ist eine Komödie von Axel von Ambesser, die er selbst als „einen Spaß in fünf Akten“ bezeichnete.

Neu!!: Komödie und Omelette Surprise (Komödie) · Mehr sehen »

Opéra-comique (Werkgattung)

Saint-Laurent. Die Opéra-comique ist eine Gattung der Oper, die im Paris des 17. Jahrhunderts aus der Vorstadtkomödie mit Musikeinlagen (Vaudeville) entstand und bis im 19. Jahrhundert existierte.

Neu!!: Komödie und Opéra-comique (Werkgattung) · Mehr sehen »

Opera buffa

Opera buffa (dt. komische Oper, musikalische Komödie; auch scherzhafte Oper) ist die komische italienische Oper, im Gegensatz zur ernsten Opera seria.

Neu!!: Komödie und Opera buffa · Mehr sehen »

Opera semiseria

Opera semiseria (italienisch für „halbernste Oper“; von „semi“.

Neu!!: Komödie und Opera semiseria · Mehr sehen »

Oscar Wilde

Oscar Wilde, Aufnahme von Napoleon Sarony, 1882 Unterschrift Oscar Wilde Oscar Fingal O’Flahertie Wills Wilde (* 16. Oktober 1854 in Dublin; † 30. November 1900 in Paris) war ein irischer Schriftsteller, der sich nach Schulzeit und Studium in Dublin und Oxford in London niederließ.

Neu!!: Komödie und Oscar Wilde · Mehr sehen »

Osterspiel

Ein Osterspiel ist ein geistliches Spiel um die Auferstehung Jesu Christi, das im Rahmen der Osterfeier aufgeführt wird.

Neu!!: Komödie und Osterspiel · Mehr sehen »

Pantalone

Pantalone, Gipsfigur im Musée Carnavalet in Paris Der Pantalone ist eine der am wenigsten veränderten Masken der italienischen Commedia dell’arte.

Neu!!: Komödie und Pantalone · Mehr sehen »

Pariser Jahrmarktstheater

Pariser Jahrmarktstheater (französisch Théâtre de la foire) nennt sich ein Spektrum von Unterhaltungsveranstaltungen in Paris seit dem 17.

Neu!!: Komödie und Pariser Jahrmarktstheater · Mehr sehen »

Parodie

Eine Parodie (parōdía „Gegenlied“ oder „verstellt gesungenes Lied“) ist eine verzerrende, übertreibende oder verspottende Nachahmung.

Neu!!: Komödie und Parodie · Mehr sehen »

Pedro Calderón de la Barca

Pedro Calderón de la Barca Pedro Calderón de la Barca y Barreda González de Henao Ruiz de Blasco y Riaño (* 17. Januar 1600 in Madrid; † 25. Mai 1681 ebenda) war ein spanischer Dichter und Dramatiker.

Neu!!: Komödie und Pedro Calderón de la Barca · Mehr sehen »

Peter Shaffer

Sir Peter Levin Shaffer (* 15. Mai 1926 in Liverpool, England; † 6. Juni 2016 im County Cork, Irland) war ein britischer Dramatiker des 20. Jahrhunderts.

Neu!!: Komödie und Peter Shaffer · Mehr sehen »

Pierre Augustin Caron de Beaumarchais

Jean-Marc Nattier: Pierre-Augustin Caron als Musiker, 1755. Pierre-Augustin Caron de Beaumarchais (* 24. Januar 1732 in Paris; † 18. Mai 1799 ebenda), der eigentlich Pierre-Augustin Caron hieß, aber unter dem angenommenen Beinamen Beaumarchais bekannt ist, war ein französischer Uomo universale der Aufklärungszeit.

Neu!!: Komödie und Pierre Augustin Caron de Beaumarchais · Mehr sehen »

Pierre Carlet de Marivaux

Pierre Carlet de Marivaux Pierre Carlet de Marivaux, auch Pierre de Chamblain de Marivaux (* 4. Februar 1688 in Paris; † 12. Februar 1763 ebenda) war ein französischer Schriftsteller.

Neu!!: Komödie und Pierre Carlet de Marivaux · Mehr sehen »

Plautus

Die Komödie ''Amphitruo'' des Plautus in der Handschrift Florenz, Biblioteca Medicea Laurenziana, Plut. 36.41, fol. 1r (15. Jahrhundert) Biblioteca Apostolica Vaticana, Vaticanus Palatinus lat. 1615, fol. 87v (10./11. Jahrhundert) Titus Maccius Plautus (* um 254 v. Chr. in Sarsina; † um 184 v. Chr.) war ein römischer Dichter.

Neu!!: Komödie und Plautus · Mehr sehen »

Poetik (Aristoteles)

Die Poetik ist ein wohl um 335 v. Chr. als Vorlesungsgrundlage verfasstes Buch des Aristoteles, das sich mit der Dichtkunst und deren Gattungen beschäftigt.

Neu!!: Komödie und Poetik (Aristoteles) · Mehr sehen »

Posse

Eine Posse ist ein Bühnenstück, das auf Verwechslungen, ulkigen Zufällen und unwahrscheinlichen Übertreibungen aufgebaut ist und durch derbe Komik Lachen erzeugen soll.

Neu!!: Komödie und Posse · Mehr sehen »

Pygmalion

Pygmalion und Galatea, Jean-Léon Gérôme, 1890 Pygmalion ist sowohl der Name eines kyprischen Königs der griechischen Mythologie als auch die griechische Bezeichnung des Königs Pumjaton von Tyros, auf den die mythische Geschichte möglicherweise zurückgeht.

Neu!!: Komödie und Pygmalion · Mehr sehen »

Rainer Werner Fassbinder

Rainer Werner Fassbinder, 1980 Rainer Werner Fassbinder (* 31. Mai 1945 in Bad Wörishofen, Bayern; † 10. Juni 1982 in München, Pseudonym: Franz Walsch) war ein deutscher Regisseur, Filmproduzent, Schauspieler und Autor.

Neu!!: Komödie und Rainer Werner Fassbinder · Mehr sehen »

Rührende Komödie

Die rührende Komödie oder das rührende Lustspiel (Übersetzung des französischen comédie larmoyante) ist ein Theatergenre des 18.

Neu!!: Komödie und Rührende Komödie · Mehr sehen »

Rührstück

Das Rührstück ist ein Theaterstück, das sein Publikum zu Tränen rühren soll.

Neu!!: Komödie und Rührstück · Mehr sehen »

Regeldrama

Das Regeldrama, auch bekannt unter dem Ausdruck Doctrine classique (klassische Lehrmeinung), ist eine Theater-Norm für den Aufbau von Dramen, die zur Zeit der französischen Klassik im 17.

Neu!!: Komödie und Regeldrama · Mehr sehen »

Renaissance

Der vitruvianische Mensch, Proportionsstudie nach Vitruv von Leonardo da Vinci (1492) Renaissance (entlehnt aus französisch renaissance „Wiedergeburt“) beschreibt die europäische Kulturepoche in der Zeit des Umbruchs vom Mittelalter zur Neuzeit im 15.

Neu!!: Komödie und Renaissance · Mehr sehen »

Renaissance-Humanismus

Renaissance-Humanismus ist die moderne Bezeichnung für eine machtvolle geistige Strömung in der Zeit der Renaissance, die zuerst von Francesco Petrarca (1304–1374) angeregt wurde.

Neu!!: Komödie und Renaissance-Humanismus · Mehr sehen »

Rom

Satellitenaufnahme von Rom Rom (lateinisch Rōma; italienisch Roma), amtlich Roma Capitale, ist die Hauptstadt Italiens.

Neu!!: Komödie und Rom · Mehr sehen »

Romantik

Die Romantik ist eine kulturgeschichtliche Epoche, die vom Ende des 18. Jahrhunderts bis weit in das 19. Jahrhundert hinein dauerte und sich insbesondere auf den Gebieten der bildenden Kunst, der Literatur und der Musik äußerte, aber auch die Gebiete Geschichte, Theologie und Philosophie sowie Naturwissenschaften und Medizin umfasste.

Neu!!: Komödie und Romantik · Mehr sehen »

Sacha Guitry

Sacha Guitry (1931) Sacha Guitry (* in Sankt Petersburg; † 24. Juli 1957 in Paris; eigentlich Alexandre Pierre Georges Guitry) war ein französischer Schauspieler, Filmregisseur, Drehbuchautor und Dramatiker.

Neu!!: Komödie und Sacha Guitry · Mehr sehen »

Samuel Beckett

Samuel Becketts Unterschrift Samuel Barclay Beckett (* 13. April 1906 in Dublin; † 22. Dezember 1989 in Paris) war ein irischer Schriftsteller.

Neu!!: Komödie und Samuel Beckett · Mehr sehen »

Satire

Satire ist eine Kunstform, mit der Personen, Ereignisse oder Zustände kritisiert, verspottet oder angeprangert werden.

Neu!!: Komödie und Satire · Mehr sehen »

Satyr

Epiktetos, 520–500 v. Chr. Mänade und Satyr mit Thyrsos. Penthesilea-Maler, ca. 460 v. Chr. Dionysos mit seinem Gefolge auf einem Komos. Euxitheos und Euphronios, 510–500 v. Chr. Ein Satyr (Plural Sátyroi) oder Silen (Silēnós, Seilēnós, Plural Silēnói, Seilēnói, dorisch Silanós, lateinisch Silenus, Silanus) ist in der griechischen Mythologie ein Dämon im Gefolge des Dionysos.

Neu!!: Komödie und Satyr · Mehr sehen »

Satyrspiel

Schauspieler im Kostüm des ''Papposilen'' (Antikensammlung Berlin) Ein Satyrspiel ist eine Gattung des antiken Dramas, die von Pratinas wahrscheinlich 502/501 v. Chr.

Neu!!: Komödie und Satyrspiel · Mehr sehen »

Sławomir Mrożek

Sławomir Mrożek, 2006 Sławomir Mrożek (* 29. Juni 1930 in Borzęcin bei Krakau; † 15. August 2013 in Nizza, Frankreich) war ein polnischer Schriftsteller und Dramatiker.

Neu!!: Komödie und Sławomir Mrożek · Mehr sehen »

Schaubude

Komödianten- und Schaustellerbuden in Hamburg um 1800 Aus Holz gebaute Schaubuden, Spielbuden oder Komödiantenbuden waren der wettersichere Veranstaltungsort für alle Varianten des Volkstheaters sowie für Schausteller und Puppenspieler bis zum 19.

Neu!!: Komödie und Schaubude · Mehr sehen »

Schwank

Der Schwank (mhd. swanc „lustiger Einfall“) ist eine volksnahe Erzählung oder ein Theaterstück.

Neu!!: Komödie und Schwank · Mehr sehen »

Schwarzer Humor

Scherz erlaubt. Als schwarzer Humor wird Humor bezeichnet, der Verbrechen, Krankheit, Tod und ähnliche Themen, für die gewöhnlich eine Abhandlung in ernster Form erwartet wird, in satirischer oder bewusst verharmlosender Weise verwendet.

Neu!!: Komödie und Schwarzer Humor · Mehr sehen »

Sechs Personen suchen einen Autor

Sechs Personen suchen einen Autor ist das bekannteste Stück des sizilianischen Nobelpreisträgers Luigi Pirandello.

Neu!!: Komödie und Sechs Personen suchen einen Autor · Mehr sehen »

Sergei Michailowitsch Eisenstein

Sergei Eisenstein Eisensteins Grab auf dem Nowodewitschi-Friedhof in Moskau. Sergei Michailowitsch Eisenstein (wiss. Transliteration Sergej Michajlovič Ėjzenštejn; * in Riga, Russisches Kaiserreich; † 11. Februar 1948 in Moskau, Sowjetunion) war ein sowjetischer Regisseur.

Neu!!: Komödie und Sergei Michailowitsch Eisenstein · Mehr sehen »

Siglo de Oro

Als Siglo de Oro (wörtlich Goldenes Jahrhundert) bezeichnet man das Goldene Zeitalter Spaniens, das in der spanischen Geschichte eine Epoche besonderer Prosperität und politischer Macht in Europa repräsentiert und zu einer hohen Blüte der Kunst und Kultur führte.

Neu!!: Komödie und Siglo de Oro · Mehr sehen »

Sitcom

Die Sitcom (Kofferwort für situation comedy „Situationskomödie“, siehe auch: Comedy) ist eine Unterhaltungssendung, die auf die US-amerikanischen Comedy-Shows im Hörfunk der 1930er und 1940er Jahre (Amos ’n’ Andy, The Goldbergs) zurückgeht.

Neu!!: Komödie und Sitcom · Mehr sehen »

Standesgrenzen

Standesgrenzen oder Standesschranken sind durch (nicht übertragbare) Kleidung und Sitten markierte gesellschaftliche Unterschiede, die auf die soziale Herkunft verweisen.

Neu!!: Komödie und Standesgrenzen · Mehr sehen »

Ständeklausel

Die Ständeklausel ist ein dramenpoetisches Prinzip, das häufig mit dem Namen Johann Christoph Gottscheds verbunden wird, der die Prinzipien der französischen Klassik auf das deutsche Theater zu übertragen versuchte.

Neu!!: Komödie und Ständeklausel · Mehr sehen »

Stegreiftheater

Das Stegreiftheater ist eine Form des Theaters, bei dem die Schauspieler „aus dem Stegreif“ spielen.

Neu!!: Komödie und Stegreiftheater · Mehr sehen »

Stehende Rolle

Stehende Rolle (veraltet auch: stehende Maske) ist ein Begriff aus der Theatersprache.

Neu!!: Komödie und Stehende Rolle · Mehr sehen »

Stereotyp

Iren: Auf einem Pulverfass sitzend, Parolen verkündend und Whiskey trinkend. 1871 veröffentlichte amerikanische Karikatur von Thomas Nast in ''Harper’s Weekly'' Ein Stereotyp (stereós ‚fest, haltbar, räumlich‘ und τύπος týpos ‚Form, in dieser Art, -artig‘) ist eine im Alltagswissen präsente Beschreibung von Personen oder Gruppen, die einprägsam und bildhaft ist und einen als typisch behaupteten Sachverhalt vereinfacht auf diese bezieht.

Neu!!: Komödie und Stereotyp · Mehr sehen »

Sturm und Drang

Sturm und Drang bezeichnet eine Strömung der deutschen Literatur in der Epoche der Aufklärung, die etwa von 1765 bis 1785 hauptsächlich von jungen, etwa 20- bis 30-jährigen Autoren getragen wurde.

Neu!!: Komödie und Sturm und Drang · Mehr sehen »

Surrealismus

Frau und Vogel (Barcelona 1982 von Joan Miró) Surrealismus bezeichnet eine geistige Bewegung, die sich seit den 1920er Jahren als Lebenshaltung und Lebenskunst gegen traditionelle Normen äußert.

Neu!!: Komödie und Surrealismus · Mehr sehen »

Tadeusz Różewicz

Tadeusz Różewicz, 2006 Tadeusz Różewicz (* 9. Oktober 1921 in Radomsko; † 24. April 2014 in BreslauUlrich Schmid: In: Neue Zürcher Zeitung, 26. April 2014, S. 24 (online abgerufen am 21. Mai 2014).) war ein polnischer Schriftsteller.

Neu!!: Komödie und Tadeusz Różewicz · Mehr sehen »

Tartuffe

Tartuffe - Darstellung aus dem 19. Jahrhundert Der Tartuffe oder Der Betrüger (Originaltitel: Tartuffe ou L’Imposteur) ist eine fünfaktige Komödie in Versen des französischen Dichters Molière, die am 12.

Neu!!: Komödie und Tartuffe · Mehr sehen »

Terentius

Terentius war der Name (''nomen gentile'') einer Familie im antiken Rom, der gens Terentia.

Neu!!: Komödie und Terentius · Mehr sehen »

The Importance of Being Earnest

The Importance of Being Earnest, Fotografie der Originalinszenierung, 1895 The Importance of Being Earnest (deutscher Titel: Ernst sein ist alles oder Bunbury) ist eine Komödie in drei Akten von Oscar Wilde, uraufgeführt am 14.

Neu!!: Komödie und The Importance of Being Earnest · Mehr sehen »

Theater der Grausamkeit

Das Theater der Grausamkeit ist ein von Antonin Artaud in der Mitte des 20.

Neu!!: Komödie und Theater der Grausamkeit · Mehr sehen »

Theokritos

Theokritos (deutsch Theokrit; um 270 v. Chr.) war ein antiker griechischer Dichter.

Neu!!: Komödie und Theokritos · Mehr sehen »

Thomas Bernhard

Thomas Bernhard (1987) Nicolaas Thomas Bernhard (* 9. Februar 1931 in Heerlen, Niederlande; † 12. Februar 1989 in Gmunden, Österreich) war ein österreichischer Schriftsteller.

Neu!!: Komödie und Thomas Bernhard · Mehr sehen »

Tirso de Molina

Tirso de Molina Tirso de Molina Tirso de Molina, eigentlich Gabriel Téllez (* 1579 in Madrid; † 12. März 1648 in Almazán, Provinz Soria) war ein berühmter spanischer Dramatiker.

Neu!!: Komödie und Tirso de Molina · Mehr sehen »

Tragödie

„Tragisches“ Ende von König Ödipus in der Tragödie von Sophokles: Ödipus wird sich seiner Schuld bewusst und sticht sich die Augen aus Die Tragödie ist eine Form des Dramas und neben der Komödie die bedeutsamste Vertreterin dieser Gattung.

Neu!!: Komödie und Tragödie · Mehr sehen »

Tragikomödie

Eine Tragikomödie beschreibt ein Drama in der Literatur und im Theater sowie Spielfilm, in dem die Merkmale der Tragödie und der Komödie eng miteinander verknüpft sind.

Neu!!: Komödie und Tragikomödie · Mehr sehen »

Travestie

Mr. William, „kleinster Damendarsteller der Welt“ aus der Truppe ''Neumanns Liliputaner'' (um 1900) Die schauspielerische Travestie (von ‚verkleidet‘) bezeichnet die Darstellung einer Bühnenrolle durch Personen des anderen Geschlechtes.

Neu!!: Komödie und Travestie · Mehr sehen »

Vaudeville

Der Ausdruck Vaudeville bezeichnet.

Neu!!: Komödie und Vaudeville · Mehr sehen »

Verlorene Liebesmüh

Verlorene Liebesmüh (engl. Love’s Labour’s Lost) ist eine Komödie von William Shakespeare.

Neu!!: Komödie und Verlorene Liebesmüh · Mehr sehen »

Victorien Sardou

Victorien Sardou Victorien Sardou (* 5. September 1831 in Paris; † 8. November 1908 ebenda) war ein französischer Dramatiker.

Neu!!: Komödie und Victorien Sardou · Mehr sehen »

Volk

Der Begriff Volk bezeichnet eine Reihe verschiedener, sich teilweise überschneidender Gruppen von Menschen, die aufgrund bestimmter kultureller Gemeinsamkeiten und Beziehungen und zahlreicher Verwandtschaftsgruppen miteinander verbunden sind.

Neu!!: Komödie und Volk · Mehr sehen »

Volkstheater

Der Begriff Volkstheater geht auf das 18.

Neu!!: Komödie und Volkstheater · Mehr sehen »

Warten auf Godot

Warten auf Godot (franz. Originaltitel: En attendant Godot) ist ein Theaterstück von Samuel Beckett, das im Herbst 1948 begonnen, Anfang 1949 fertiggestellt und 1952 publiziert wurde.

Neu!!: Komödie und Warten auf Godot · Mehr sehen »

Werner Schwab

Werner Schwab (* 4. Februar 1958 in Graz, Steiermark; † 1. Jänner 1994 in Graz) war ein österreichischer Schriftsteller und Dramatiker.

Neu!!: Komödie und Werner Schwab · Mehr sehen »

William Shakespeare

„First Folio“ (1623) William Shakespeare (getauft am in Stratford-upon-Avon; † ebenda) war ein englischer Dramatiker, Lyriker und Schauspieler.

Neu!!: Komödie und William Shakespeare · Mehr sehen »

Witold Gombrowicz

Witold Gombrowicz in Vence Büste in Kielce Witold Marian Gombrowicz (* 4. August 1904 in Małoszyce, Kongresspolen, Russisches Kaiserreich; † 25. Juli 1969 in Vence, Frankreich) war einer der bedeutendsten polnischen Schriftsteller des 20.

Neu!!: Komödie und Witold Gombrowicz · Mehr sehen »

Wladimir Wladimirowitsch Majakowski

Wladimir Majakowski Wladimir Wladimirowitsch Majakowski (wiss. Transliteration Vladimir Vladimirovič Maâkovskij; * in Bagdadi, Gouvernement Kutaissi, Russisches Kaiserreich, heute Georgien; † 14. April 1930 in Moskau) war ein sowjetischer Dichter und ein führender Vertreter des russischen Zweigs des Futurismus.

Neu!!: Komödie und Wladimir Wladimirowitsch Majakowski · Mehr sehen »

Zanni (Theaterfigur)

Der Zanni (venetische Dialektform von italienisch Gianni, Diminutiv von Giovanni; auch: Zani) ist die archetypische Figur des Dieners in der Commedia dell’arte oder als die Zanni (Singular: Zane) ein Überbegriff für verschiedene Dienerfiguren ebendieser Theaterform.

Neu!!: Komödie und Zanni (Theaterfigur) · Mehr sehen »

Zwei Herren aus Verona

Zwei Herren aus Verona (engl. The Two Gentlemen of Verona) ist ein Theaterstück von William Shakespeare.

Neu!!: Komödie und Zwei Herren aus Verona · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Comedia (Theater), Klassische Komödie, Komödiantin.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »