Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff

Index Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff

Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff, auch carbonfaserverstärkter Kunststoff (CFK) oder verkürzt auch Kohlefaser, Carbon oder Karbon, ist ein Verbundwerkstoff, bei dem Kohlenstofffasern in eine Kunststoff-Matrix eingebettet sind.

35 Beziehungen: Angelrute, Aramide, Asbest, Autoklav, Carbonfaserverstärktes PEEK, Deutsches Museum Bonn, Duroplaste, Epoxidharz, Fahrradrahmen, Fahrzeugbau, Faserverbundwerkstoff, Faservolumenanteil, Festigkeit, Flugmodell, Glasfaserverstärkter Kunststoff, Holm (Flügel), Karlsruher Institut für Technologie, Klassische Laminattheorie, Kohlenstofffaser, Kohlenstofffaserverstärkter Kohlenstoff, Kraftfahrzeugausstattung, Lamelle, Luftfahrt, Massenanteil, Pech (Stoff), Phenoplast, Prepreg, Pyrolyse, Raumfahrt, Stahl, Steifigkeit, Tennisschläger, Thermoplast, Unidirektionale Schicht, Werkstück.

Angelrute

Angelruten im Watt vor Juist Die Angelrute (kurz Angel) ist ein Gerät, mit dem der Aktionsradius beim Angeln erweitert und der Fischfang erleichtert wird.

Neu!!: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und Angelrute · Mehr sehen »

Aramide

Aramide, auch Polyaramide oder aromatische Polyamide genannt, sind Polyamide, bei denen die Amidgruppen an aromatischen Gruppen gebunden sind.

Neu!!: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und Aramide · Mehr sehen »

Asbest

Asbest (asbestos „unvergänglich“) ist eine Sammelbezeichnung für verschiedene natürlich vorkommende, faserförmige kristallisierte Silikat-Minerale, die nach ihrer Aufbereitung technisch verwendbare Fasern unterschiedlicher Länge ergeben.

Neu!!: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und Asbest · Mehr sehen »

Autoklav

Großer Autoklav als Schwertransport Autoklav Ein Autoklav (gr./lat. selbstverschließend) ist ein gasdicht verschließbarer Druckbehälter, der für die thermische Behandlung von Stoffen im Überdruckbereich eingesetzt wird.

Neu!!: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und Autoklav · Mehr sehen »

Carbonfaserverstärktes PEEK

Carbonfaserverstärktes PEEK (auch CF/PEEK oder Kohlenstofffaserverstärktes PEEK) bezeichnet einen Faserverbundwerkstoff, welcher durch Einbettung von Carbonfasern in einer Matrix aus PEEK entsteht.

Neu!!: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und Carbonfaserverstärktes PEEK · Mehr sehen »

Deutsches Museum Bonn

Eingang zum Deutschen Museum Bonn Deutsches Museum Bonn mit dem Transrapid 06 Das Deutsche Museum Bonn ist ein Museum mit Exponaten und Experimenten berühmter Wissenschaftler, Techniker und Erfinder.

Neu!!: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und Deutsches Museum Bonn · Mehr sehen »

Duroplaste

Duroplaste, auch Duromere genannt, sind Kunststoffe, die nach ihrer Aushärtung durch Erwärmung oder andere Maßnahmen nicht mehr verformt werden können.

Neu!!: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und Duroplaste · Mehr sehen »

Epoxidharz

Glasfasermatten verstärkt). Epoxidharze (EP-Harze) sind Kunstharze, die Epoxidgruppen tragen.

Neu!!: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und Epoxidharz · Mehr sehen »

Fahrradrahmen

Fahrrad mit '''Diamantrahmen''' (oder Roverrahmen, traditionell als „Herrenrahmen“ bezeichnet) Fahrrad mit '''Schwanenhalsrahmen''' (traditionell als „Damenrahmen“ bezeichnet) Der Vorläufer des Diamantrahmen, 1886 Rover Safety Bicycle Alex-Moulton-Fahrrad mit '''Fachwerkrahmen''' Pedersen-Fahrrad mit '''Fachwerkrahmen''' Fahrrad mit abgewandeltem '''Trapezrahmen''' als „moderner“ „Damenrahmen“ Fahrrad mit '''Berceau-Rahmen''' als „moderner“ „Damenrahmen“ Fahrrad mit '''Wave-Rahmen''' als „Tiefdurchsteiger“ Fahrrad mit '''Easy-Boarding-Rahmen''' als „Tiefdurchsteiger“ Fahrrad mit '''Sloping-Rahmen''' Fahrrad mit '''Kreuzrahmen''', schematisch; in reiner Form ist die Kreuzungsstelle nicht verstrebt. Fahrrad mit '''Y-Rahmen''' Biria unplugged mit Carbon-Rahmen Englische Rahmenform mit zweitem Oberrohr und mit verlängertem Radstand für Transportfahrräder Ein Fahrradrahmen ist das Tragwerk eines Fahrrads.

Neu!!: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und Fahrradrahmen · Mehr sehen »

Fahrzeugbau

Der Fahrzeugbau ist ein Fachgebiet des Maschinenbaus, dessen ingenieurwissenschaftlicher Schwerpunkt auf der Produktion von Fahrzeugen und den dazu verwendeten Techniken liegt.

Neu!!: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und Fahrzeugbau · Mehr sehen »

Faserverbundwerkstoff

Ein Faserverbundwerkstoff ist ein Verbundwerkstoff, ein Mehrphasen- oder Mischwerkstoff, der im Allgemeinen aus zwei Hauptkomponenten besteht: aus den verstärkenden Fasern sowie einer bettenden „Matrix“ (dem Füll- und Klebstoff zwischen den Fasern).

Neu!!: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und Faserverbundwerkstoff · Mehr sehen »

Faservolumenanteil

Der Faservolumenanteil oder Faservolumengehalt ist das Verhältnis des Volumens der Fasern zum Gesamtvolumen eines faserverstärkten Materials.

Neu!!: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und Faservolumenanteil · Mehr sehen »

Festigkeit

Die Festigkeit eines Werkstoffes beschreibt die Beanspruchbarkeit durch mechanische Belastungen, bevor es zu einem Versagen kommt, und wird angegeben als mechanische Spannung (Kraft pro Querschnittsfläche).

Neu!!: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und Festigkeit · Mehr sehen »

Flugmodell

Ferngesteuertes Modellflugzeug ''Twin Star'' im Platzüberflug Ein Flugmodell ist ein Fluggerät, das in Modellform, also in verkleinerter oder miniaturisierter Größe meist zum Zweck des Vergnügens oder der Freizeitgestaltung betrieben wird.

Neu!!: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und Flugmodell · Mehr sehen »

Glasfaserverstärkter Kunststoff

Glasfaserverstärkter Kunststoff, kurz GFK (engl. GFRP.

Neu!!: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und Glasfaserverstärkter Kunststoff · Mehr sehen »

Holm (Flügel)

De Havilland D.H.60 Moth Ein Holm oder Flügelholm ist das tragende Bauteil eines Flugzeugflügels (Tragfläche).

Neu!!: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und Holm (Flügel) · Mehr sehen »

Karlsruher Institut für Technologie

Das Karlsruher Institut für Technologie, kurz KIT (Aussprache), ist eine Technische Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft.

Neu!!: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und Karlsruher Institut für Technologie · Mehr sehen »

Klassische Laminattheorie

Die klassische Laminattheorie ist ein Verfahren zur Berechnung der Scheiben- und Plattensteifigkeit sowie der Spannungen eines ebenen Mehrschichtenverbunds.

Neu!!: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und Klassische Laminattheorie · Mehr sehen »

Kohlenstofffaser

6 µm dicke Kohlenstofffaser im Vergleich zu einem 50 µm dicken Menschenhaar. Kohlenstofffasern, auch Carbonfasern, oder Kohlefasern, sind industriell hergestellte Fasern aus kohlenstoffhaltigen Ausgangsmaterialien, die durch an den Rohstoff angepasste chemische Reaktionen in graphitartig angeordneten Kohlenstoff umgewandelt werden.

Neu!!: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und Kohlenstofffaser · Mehr sehen »

Kohlenstofffaserverstärkter Kohlenstoff

Kohlenstofffaserverstärkte Kohlenstoffe (CFRC, reinforced carbon-carbon, RCC oder carbon fiber carbon composite, CFC) sind Verbundwerkstoffe, die vollständig aus Kohlenstoff bestehen.

Neu!!: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und Kohlenstofffaserverstärkter Kohlenstoff · Mehr sehen »

Kraftfahrzeugausstattung

Als Innenausstattung (Interieur) bezeichnet man in der Regel alle vom Fahrer oder von den Insassen im Fahrzeug sichtbaren Komponenten.

Neu!!: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und Kraftfahrzeugausstattung · Mehr sehen »

Lamelle

Parallele Lamellen einer Jalousie Radiale Lamellen einer Fächerschleifscheibe Parallele und radiale Lamellen der ''kouxian,'' eines chinesischen Musikinstruments Eine Lamelle (von spätlateinisch lamella „dünne Scheibe “) ist ein Plättchen oder eine dünne Schicht, die sich meist in einer Struktur gleichartig angeordneter, oft paralleler oder radialer Lamellen befindet.

Neu!!: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und Lamelle · Mehr sehen »

Luftfahrt

Kondensstreifen zeigen die Verkehrsdichte Die Luftfahrt, auch Fliegerei, Aviatik, Aeronautik oder seltener Flugkunst, ist der Transport von Personen oder Gütern durch die Erdatmosphäre ohne Verbindung zur Erdoberfläche.

Neu!!: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und Luftfahrt · Mehr sehen »

Massenanteil

Der Massenanteil (Formelzeichen: w, gelegentlich auch ''ω'', y oder ''ξ''), früher auch als Massenbruch bezeichnet, ist gemäß DIN 1310 eine Gehaltsgröße, also eine physikalisch-chemische Größe zur quantitativen Beschreibung der Zusammensetzung von Stoffgemischen/Mischphasen.

Neu!!: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und Massenanteil · Mehr sehen »

Pech (Stoff)

Pech, auch Teerpech, sind braune bis schwarze, teerartige bzw.

Neu!!: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und Pech (Stoff) · Mehr sehen »

Phenoplast

Methylenphenolgruppe als Strukturelement bei einem klassischen Phenoplast auf der Basis von Phenol und Formaldehyd. Der Phenoplast ist hoch vernetzt und damit ein Duroplast. Phenoplaste (DIN-Kurzzeichen: PF) sind duroplastische Kunststoffe, die auf Basis von Phenolharzen durch Aushärtung hergestellt werden.

Neu!!: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und Phenoplast · Mehr sehen »

Prepreg

Prepreg ist die englische Kurzform für preimpregnated fibres (amerikanisch: preimpregnated fibers), zu deutsch: „vorimprägnierte Fasern“.

Neu!!: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und Prepreg · Mehr sehen »

Pyrolyse

Pyrolyseöl aus Getreideabfällen Die Pyrolyse bzw.

Neu!!: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und Pyrolyse · Mehr sehen »

Raumfahrt

Buzz Aldrin, zweiter Mensch auf dem Mond (Juli 1969, Apollo 11) Als Raumfahrt (auch Weltraumfahrt, Kosmonautik oder Astronautik genannt) werden Reisen oder Transporte in oder durch den Weltraum bezeichnet.

Neu!!: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und Raumfahrt · Mehr sehen »

Stahl

Zu Coils aufgewickeltes Stahlblech Profilstähle Stahl ist ein Werkstoff, der zum größten Teil aus Eisen besteht.

Neu!!: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und Stahl · Mehr sehen »

Steifigkeit

Die Steifigkeit ist eine Größe in der Technischen Mechanik.

Neu!!: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und Steifigkeit · Mehr sehen »

Tennisschläger

Tennisbälle Der Tennisschläger ist das Spielgerät zum Betreiben des Tennissports.

Neu!!: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und Tennisschläger · Mehr sehen »

Thermoplast

LEGO-Steine sind Thermoplaste Thermoplaste (Singular der Thermoplast, von thermós ‚warm‘, ‚heiß‘ und πλάσσειν plássein ‚bilden‘, ‚formen‘), auch Plastomere genannt, sind Kunststoffe, die sich in einem bestimmten Temperaturbereich (thermo-plastisch) verformen lassen.

Neu!!: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und Thermoplast · Mehr sehen »

Unidirektionale Schicht

Unidirektionale Schicht (kurz: UD-Schicht) ist die Bezeichnung für eine Schicht eines Faser-Kunststoff-Verbunds, in welcher alle Fasern in eine einzige Richtung orientiert sind.

Neu!!: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und Unidirektionale Schicht · Mehr sehen »

Werkstück

Als Werkstück bezeichnet man ein einzelnes abgegrenztes Teil weitgehend festen Materials, das in irgendeiner Form bearbeitet wird (z. B. Werkstein).

Neu!!: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und Werkstück · Mehr sehen »

Leitet hier um:

CfK, Kohlefaserverbundbauweise.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »