Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Koch

Index Koch

kalter Platten. Koch ist die Bezeichnung für eine Person, die Speisen zubereitet.

83 Beziehungen: Abitur, Arbeitgeber, Auftraggeber, Ausbilder, Ausbilder-Eignungsverordnung, Ausbildungsberuf, Ausbildungsordnung, Österreich, Bäcker, Berufliche Grundbildung, Berufsausbildung, Berufsausbildungsvertrag, Berufsprüfung, Berufsschule, Boucher (Koch), Bourgeoisie, Bundesagentur für Arbeit, Caterina de’ Medici, Der Spiegel, Deutscher Hotel- und Gaststättenverband, Deutschland, Diabetes mellitus, Diätkoch, Duale Ausbildung, Eckart Witzigmann, Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis, Entremetier, Fachmann für Systemgastronomie, Fachoberschule, Fernand Point, François Vatel, Französische Küche, Französische Revolution, Gardemanger, Gastronomie, Gastronomiefachmann, Gesundheitsanforderungen beim Umgang mit Lebensmitteln, Griechenland, Handwerksberuf, Handwerkskammer, Handwerksmeister, Hauspersonal, Höhere Fachprüfung, Höhere Fachschule (Schweiz), Hors d’œuvrier, Industrie- und Handelskammer, Industriemeister, Italien, Küchenchef, Küchenmeister, ..., Kloster, Koch (Begriffsklärung), Koch (Familienname), Koch des Jahres, Kochkunst, Konditorei, Lagerhaltung, Laktoseintoleranz, Legumier, Lehrabschlussprüfung (Österreich), Lehrling, Ludwig XIV., Marc Haeberlin, Meisterprüfung, Mietkoch, Mittelalter, Mittlerer Schulabschluss, Nouvelle Cuisine, Osteoporose, Paul Bocuse, Pâtissier, Poissonnier, Potager, Privatkoch, Rotisseur, Saucier, Schweiz, Staatlich geprüfter Betriebswirt, Umschulung, Warenkunde, Wirtschaftskammer Österreich, Zöliakie, 16. Jahrhundert. Erweitern Sie Index (33 mehr) »

Abitur

Das Abitur (von ‚davon gehen‘, aus Abiturium, von neulat. abiturire ‚abgehen wollen‘) bezeichnet den höchsten Schulabschluss in der Bundesrepublik Deutschland und damit die allgemeine Hochschulreife.

Neu!!: Koch und Abitur · Mehr sehen »

Arbeitgeber

Arbeitgeber sind natürliche oder juristische Personen sowie rechtsfähige Personengesellschaften, die Arbeitnehmer beschäftigen.

Neu!!: Koch und Arbeitgeber · Mehr sehen »

Auftraggeber

Auftraggeber ist ein Wirtschaftssubjekt, das dem anderen Vertragspartner einen Auftrag für die Besorgung eines Geschäfts überträgt.

Neu!!: Koch und Auftraggeber · Mehr sehen »

Ausbilder

Als Ausbilder wird bezeichnet, wer die Ausbildungsinhalte einer Ausbildung in der Ausbildungsstätte unmittelbar, verantwortlich und in wesentlichem Umfang vermittelt und dazu die Eignungsanforderungen erfüllt.

Neu!!: Koch und Ausbilder · Mehr sehen »

Ausbilder-Eignungsverordnung

Die Ausbilder-Eignungsverordnung ist eine Verordnung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, die aufgrund des Berufsbildungsgesetzes erlassen wurde.

Neu!!: Koch und Ausbilder-Eignungsverordnung · Mehr sehen »

Ausbildungsberuf

Ausbildungsberufe sind die beruflichen Tätigkeiten, die im Rahmen eines Ausbildungsverhältnisses im dualen System erlernt werden können.

Neu!!: Koch und Ausbildungsberuf · Mehr sehen »

Ausbildungsordnung

Ausbildungsordnungen legen in Deutschland die bundeseinheitlichen Standards für die betriebliche Ausbildung im Rahmen der dualen Berufsausbildungen fest.

Neu!!: Koch und Ausbildungsordnung · Mehr sehen »

Österreich

Österreich (amtlich Republik Österreich) ist ein mitteleuropäischer Binnenstaat mit rund 8,8 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Koch und Österreich · Mehr sehen »

Bäcker

Bäcker bei der Arbeit Ein Bäcker ist eine Person, die ihren Lebensunterhalt mit dem Backen von Brot, Brötchen, Kleingebäck und feinen Backwaren verdient.

Neu!!: Koch und Bäcker · Mehr sehen »

Berufliche Grundbildung

Die berufliche Grundbildung schliesst in der Schweiz an die obligatorische Schule oder einer gleichwertigen Qualifikation an.

Neu!!: Koch und Berufliche Grundbildung · Mehr sehen »

Berufsausbildung

AEG-Lehrwerkstatt Mülheim-Saarn (1956) Lehrwerkstatt im Volkswagenwerk Wolfsburg (1981) Als Berufsausbildung (auch berufliche Bildung) wird die Ausbildung bezeichnet, die den Berufstätigen in die Lage versetzt, seinen Beruf auszuüben.

Neu!!: Koch und Berufsausbildung · Mehr sehen »

Berufsausbildungsvertrag

Der Berufsausbildungsvertrag ist in Deutschland ein Vertrag zwischen einer oder einem Auszubildenden (früher: Lehrling) und einem Ausbildenden (Ausbildungsbetrieb) in einem anerkannten Ausbildungsberuf.

Neu!!: Koch und Berufsausbildungsvertrag · Mehr sehen »

Berufsprüfung

Die Berufsprüfung (BP) ist ein Qualifikationsnachweis im Schweizer Bildungssystem, der wie die höheren Fachprüfungen und höheren Fachschulen zu den höheren, weiterführenden Berufsausbildungen gehört.

Neu!!: Koch und Berufsprüfung · Mehr sehen »

Berufsschule

Berufsschulen bilden (im deutschsprachigen Raum) den schulischen Teil der dualen Berufsbildung.

Neu!!: Koch und Berufsschule · Mehr sehen »

Boucher (Koch)

Als Boucher (bu.ʃe, v. frz. ‚Metzger‘) bezeichnet man in einer Küchenbrigade den Küchenfleischer.

Neu!!: Koch und Boucher (Koch) · Mehr sehen »

Bourgeoisie

Bourgeoisie (frz. ‚Bürgertum‘) ist im Allgemeinen eine Bezeichnung des wohlhabenden Bürgertums oder im Marxismus die Bezeichnung der herrschenden sozialen Klasse der Gesellschaft, die der Klasse des Proletariats gegenübersteht.

Neu!!: Koch und Bourgeoisie · Mehr sehen »

Bundesagentur für Arbeit

Das Verwaltungszentrum der BA in Nürnberg – Sitz der Zentrale, des IT-Systemhauses und des Service-Hauses Die Bundesagentur für Arbeit (kurz BA oder Agentur für Arbeit; kurz AA ehemals Bundesanstalt für Arbeit; umgangssprachlich Arbeitsamt) mit Sitz in Nürnberg erbringt Leistungen für den Arbeitsmarkt, insbesondere die Arbeitsvermittlung sowie die Arbeitsförderung und regelt als Verwaltungsträgerin der deutschen Arbeitslosenversicherung die finanziellen Entgeltersatzleistungen, z. B.

Neu!!: Koch und Bundesagentur für Arbeit · Mehr sehen »

Caterina de’ Medici

Victoria & Albert Museum) Caterina Maria Romula de’ Medici (* 13. April 1519 in Florenz; † 5. Januar 1589 in Blois) war Prinzessin von Urbino und entstammte der einflussreichen florentinischen Familie der Medici.

Neu!!: Koch und Caterina de’ Medici · Mehr sehen »

Der Spiegel

Das Spiegel-Gebäude in Hamburg Der Spiegel (Eigenschreibweise: DER SPIEGEL) ist ein deutsches Nachrichtenmagazin, das im Spiegel-Verlag in Hamburg erscheint und weltweit vertrieben wird.

Neu!!: Koch und Der Spiegel · Mehr sehen »

Deutscher Hotel- und Gaststättenverband

Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband e. V. (DEHOGA Bundesverband) ist der Branchenverband des deutschen Hotel- und Gaststättengewerbes.

Neu!!: Koch und Deutscher Hotel- und Gaststättenverband · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Koch und Deutschland · Mehr sehen »

Diabetes mellitus

Der Diabetes mellitus („honigsüßer Durchfluss, Honigharnruhr“; von griechisch διαβήτης diabḗtes, von altgriechisch διαβαίνειν diabainein, „hindurchgehen, durchfließen“, und lateinisch mellitus „honigsüß“), umgangssprachlich kurz Diabetes, Zuckerkrankheit oder seltener Blutzuckerkrankheit, bezeichnet eine Gruppe von Stoffwechselstörungen mit unterschiedlichen Ursachen.

Neu!!: Koch und Diabetes mellitus · Mehr sehen »

Diätkoch

Der Diätkoch (engl. Certified Dietary Chef) ist eine gastgewerbliche Aufstiegsfortbildung.

Neu!!: Koch und Diätkoch · Mehr sehen »

Duale Ausbildung

Die duale Ausbildung ist ein System der Berufsausbildung.

Neu!!: Koch und Duale Ausbildung · Mehr sehen »

Eckart Witzigmann

Eckart Witzigmann (2008) Eckart Witzigmann (* 4. Juli 1941 in Hohenems, Vorarlberg) ist ein österreichischer Koch, Gastronom und Kochbuchautor.

Neu!!: Koch und Eckart Witzigmann · Mehr sehen »

Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis

Mäpplein, in dem Fähigkeitszeugnis und Notenausweis ausgehändigt werden Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis Notenausweis zum Eidgenössischen Fähigkeitszeugnis Das Eidgenössische Fähigkeitszeugnis (EFZ) ist der Berufsausweis für Berufslernende nach erfolgreichem Abschluss einer drei- oder vierjährigen Lehre in der Schweiz.

Neu!!: Koch und Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis · Mehr sehen »

Entremetier

Als Entremetier bezeichnet man in einer Küchenbrigade den Koch, der für die Zubereitung von Beilagen zuständig ist.

Neu!!: Koch und Entremetier · Mehr sehen »

Fachmann für Systemgastronomie

Fachmann/frau für Systemgastronomie (Deutschland) bzw.

Neu!!: Koch und Fachmann für Systemgastronomie · Mehr sehen »

Fachoberschule

Bildungsgänge im deutschen Bildungssystem Die Fachoberschule (FOS) ist eine Schulform, die in den Ländern der Bundesrepublik Deutschland nach der 12. Klasse mit der Fachhochschulreife und bei Einrichtung einer 13. Klasse mit der fachgebundenen oder allgemeinen Hochschulreife (Abitur) abschließt.

Neu!!: Koch und Fachoberschule · Mehr sehen »

Fernand Point

Fernand Point (* 25. Februar 1897 in Louhans; † 4. März 1955 in Vienne) war ein französischer Koch und wird als einer der Väter der Nouvelle Cuisine angesehen.

Neu!!: Koch und Fernand Point · Mehr sehen »

François Vatel

Charles-Fréderic Vatel, meist François Vatel genannt, (* 1631 in Paris; † 24. April 1671 in Chantilly) war der Haushofmeister und Koch des Prinzen von Condé auf Schloss Chantilly und einer der bedeutendsten Küchenmeister seiner Zeit.

Neu!!: Koch und François Vatel · Mehr sehen »

Französische Küche

Coq au Vin – eines der französischen National­gerichte Die französische Küche ist die Nationalküche Frankreichs.

Neu!!: Koch und Französische Küche · Mehr sehen »

Französische Revolution

''Déclaration des Droits de l’Homme et du Citoyen''. Die Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte in einer Darstellung von Jean-Jacques Le Barbier Die Französische Revolution von 1789 bis 1799 mit ihrem im Volksmund verkürzten Motto Liberté, égalité, fraternité (Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit) gehört zu den folgenreichsten Ereignissen der neuzeitlichen europäischen Geschichte.

Neu!!: Koch und Französische Revolution · Mehr sehen »

Gardemanger

Als Gardemanger bezeichnet man in einer Küchenbrigade den Koch der Kalten Küche.

Neu!!: Koch und Gardemanger · Mehr sehen »

Gastronomie

Gastronomie Die Gastronomie ist jener Teilbereich des Gastgewerbes, der sich mit der Bewirtung von Gästen befasst.

Neu!!: Koch und Gastronomie · Mehr sehen »

Gastronomiefachmann

Gastronomiefachmann/frau ist in Österreich die offizielle Bezeichnung für einen anerkannten Beruf bzw.

Neu!!: Koch und Gastronomiefachmann · Mehr sehen »

Gesundheitsanforderungen beim Umgang mit Lebensmitteln

Gesundheitsanforderungen beim Umgang mit Lebensmitteln betreffen alle Menschen, die in Deutschland beruflich mit Lebensmitteln umgehen.

Neu!!: Koch und Gesundheitsanforderungen beim Umgang mit Lebensmitteln · Mehr sehen »

Griechenland

Griechenland (Elláda, formell Ελλάς, Ellás ‚Hellas‘; amtliche Vollform Ελληνική Δημοκρατία, Ellinikí Dimokratía ‚Hellenische Republik‘) ist ein Staat in Südosteuropa und ein Mittelmeeranrainerstaat.

Neu!!: Koch und Griechenland · Mehr sehen »

Handwerksberuf

Als Handwerksberuf werden Berufe bezeichnet, in welchen Personen eine handliche Arbeit mithilfe von Werkzeugen oder Maschinen an Bauprojekten, Personen oder Lebensmitteln verrichten.

Neu!!: Koch und Handwerksberuf · Mehr sehen »

Handwerkskammer

Eine Handwerkskammer ist eine in der Rechtsform einer Körperschaft des öffentlichen Rechts organisierte Selbstverwaltungseinrichtung des gesamten Handwerks in einem Kammerbezirk.

Neu!!: Koch und Handwerkskammer · Mehr sehen »

Handwerksmeister

Der Handwerksmeister ist ein höherer Abschluss in handwerklichen und künstlerischen Berufen.

Neu!!: Koch und Handwerksmeister · Mehr sehen »

Hauspersonal

Hauspersonal Deutschland 1945 Hauspersonal bezeichnet Arbeitnehmer, die vor allem in Privathaushalten tätig sind, um Haus- und Familienarbeiten auszuführen.

Neu!!: Koch und Hauspersonal · Mehr sehen »

Höhere Fachprüfung

Die Höhere Fachprüfung ist ein Bildungsangebot auf Tertiärstufe im schweizerischen Bildungssystem.

Neu!!: Koch und Höhere Fachprüfung · Mehr sehen »

Höhere Fachschule (Schweiz)

Logo der Konferenz HF Die Höhere Fachschule (HF) ist ein Institut der höheren Berufsbildung in der Schweiz.

Neu!!: Koch und Höhere Fachschule (Schweiz) · Mehr sehen »

Hors d’œuvrier

Als Hors d'œuvrier (v. franz. hors-d’œuvre ‚Vorspeise‘) bezeichnet man in einer Küchenbrigade den Vorspeisenkoch.

Neu!!: Koch und Hors d’œuvrier · Mehr sehen »

Industrie- und Handelskammer

Logo der IHK Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg · Wesel · Kleve in Duisburg Hauptsitz der IHK Trier Industrie- und Handelskammern (Abkürzung IHK) (kurz (CCI)) sind regional organisierte, branchenübergreifende Verbände aus Unternehmern und Wirtschaftsunternehmen.

Neu!!: Koch und Industrie- und Handelskammer · Mehr sehen »

Industriemeister

Der Industriemeister (historisch und in Österreich: Werkmeister) ist eine qualifizierte industriell-technische Führungskraft.

Neu!!: Koch und Industriemeister · Mehr sehen »

Italien

Italien (amtlich Italienische Republik; Kurzform Italia) ist eine parlamentarische Republik in Südeuropa; seine Hauptstadt ist Rom. Das italienische Staatsgebiet liegt zum größten Teil auf der vom Mittelmeer umschlossenen Apennin­halbinsel und der Po-Ebene sowie im südlichen Gebirgsteil der Alpen. Der Staat grenzt an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. Die Kleinstaaten Vatikanstadt und San Marino sind vollständig vom italienischen Staatsgebiet umschlossen. Neben den großen Inseln Sizilien und Sardinien sind mehrere Inselgruppen vorgelagert. Italien ist Mitinitiator der Europäischen Integration und Gründungsmitglied der Europäischen Union, des Europarates und der Lateinischen Union. Das Land ist Mitglied der G7, der G20, der NATO, der Vereinten Nationen (UNO), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Welthandelsorganisation (WTO). Italien zählt laut Index der menschlichen Entwicklung als Industriestaat zu den höchstentwickelten Ländern der Erde und ist gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt. In: Internationaler Währungsfonds, April 2012. Das Land genießt einen hohen Lebensstandard sowie Bildungsgrad und besitzt eine der höchsten Lebenserwartungen. Mit rund 53 Millionen Touristen jährlich ist Italien eines der meistbesuchten Länder der Welt.. Das Gebiet des heutigen Italien war in der Antike die Kernregion des Römischen Reiches, die oberitalienische Toskana war das Kernland der Renaissance. Mit dem Risorgimento entstand der moderne italienische Nationalstaat: Von 1861 bis 1946 bestand unter dem Haus Savoyen das Königreich Italien, das rapide industrialisiert wurde, in das Konzert der europäischen Großmächte aufgenommen wurde und ab den 1880er Jahren ein Kolonialreich in Nord- und Ostafrika errichtete. Die kostspielige und verlustreiche Teilnahme am Ersten Weltkrieg von 1915 bis 1918 führte zwar zur Vergrößerung des Staatsgebietes, aber auch zu schweren sozialen Unruhen und ebnete den italienischen Faschisten unter Benito Mussolini den Weg zur Macht. Das faschistische Regime herrschte von 1922 bis 1943/45 über Italien und führte das Land 1940 auf der Seite der Achsenmächte in den Zweiten Weltkrieg. Die Kriegsniederlage führte zum Verlust der Kolonien und zu vergleichsweise geringfügigen Gebietsabtretungen an den Nachbarstaat Jugoslawien. Im Juni 1946 beendete eine Volksabstimmung die Monarchie; die heutige Republik wurde ausgerufen.

Neu!!: Koch und Italien · Mehr sehen »

Küchenchef

Als Küchenchef oder Chefkoch (bzw. Chef de Cuisine) bezeichnet man die Person, die in (gehobenen) Küchenbetrieben durch Leitung der Küchenbrigade den operativen Küchenbetrieb sicherstellt.

Neu!!: Koch und Küchenchef · Mehr sehen »

Küchenmeister

Küchenmeister ist eine gastronomische Aufstiegsfortbildung für Köche, die zur Leitung einer gastronomisch eingerichteten Küche befähigt (Küchenchef).

Neu!!: Koch und Küchenmeister · Mehr sehen »

Kloster

Antoniuskloster in Ägypten (gegründet 356) Ein Kloster ist eine Anlage, in der Menschen (in den kontemplativen Orden Mönche oder Nonnen genannt) in einer gemeinschaftlichen, auf die Ausübung ihres Glaubens konzentrierten, Lebensweise zusammenleben (Vita communis).

Neu!!: Koch und Kloster · Mehr sehen »

Koch (Begriffsklärung)

Koch steht für.

Neu!!: Koch und Koch (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

Koch (Familienname)

Koch ist ein deutscher Familienname.

Neu!!: Koch und Koch (Familienname) · Mehr sehen »

Koch des Jahres

Koch des Jahres steht für.

Neu!!: Koch und Koch des Jahres · Mehr sehen »

Kochkunst

Das Münchener Tantris – eines der ersten Sterne-Restaurants in Deutschland Ein Dessert in der berühmten ''Auberge de l’ill'' von Paul Haeberlin (†) Die Kochkunst ist das Handwerk, bei dem aus Lebensmitteln wohlschmeckende und optisch ansprechende Speisen zubereitet werden.

Neu!!: Koch und Kochkunst · Mehr sehen »

Konditorei

Auslagen einer Konditorei in Calgary, Kanada Eine Konditorei oder Konfiserie (auch Confiserie oder Pâtisserie genannt) ist ein Handwerksbetrieb, in dem Fein- oder Süßgebäck hergestellt und meist auch im angeschlossenen Laden verkauft werden.

Neu!!: Koch und Konditorei · Mehr sehen »

Lagerhaltung

Automatisches Kleinteilelager Hochregallager Außenlager mit Ton-Rohren der Heinrich Taxis GmbH + Co. KG in den 1920er Jahren. Unter Lagerhaltung versteht man in Produktion und Logistik das Lagern von Material als Teilaufgabe der Materialwirtschaft.

Neu!!: Koch und Lagerhaltung · Mehr sehen »

Laktoseintoleranz

Bei Laktoseintoleranz, Lactoseintoleranz oder Milchzuckerunverträglichkeit wird der mit der Nahrung aufgenommene Milchzucker als Folge fehlender oder verminderter Produktion des Verdauungsenzyms Lactase nicht oder unvollständig verdaut und es resultiert eine Unverträglichkeit von Milch und Milcherzeugnissen.

Neu!!: Koch und Laktoseintoleranz · Mehr sehen »

Legumier

Als Legumier (v. franz.: légume ‚Gemüse‘) bezeichnet man in einer Küchenbrigade den Gemüsekoch.

Neu!!: Koch und Legumier · Mehr sehen »

Lehrabschlussprüfung (Österreich)

Die Lehrabschlussprüfung (LAP) in Österreich steht am Schluss einer dualen Berufsausbildung Lehre/Berufsschule (auch Berufslehre oder Lehre genannt).

Neu!!: Koch und Lehrabschlussprüfung (Österreich) · Mehr sehen »

Lehrling

Kleinanzeige von 1881: Lehrling gesucht Ein Lehrling bzw.

Neu!!: Koch und Lehrling · Mehr sehen »

Ludwig XIV.

rahmenlos Navarra Ludwig XIV. – – (* 5. September 1638 in Schloss Saint-Germain-en-Laye; † 1. September 1715 in Schloss Versailles) war ein französischer Monarch aus dem Geschlecht der Bourbonen und von 1643 bis zu seinem Tod König von Frankreich und Navarra, sowie Kofürst von Andorra.

Neu!!: Koch und Ludwig XIV. · Mehr sehen »

Marc Haeberlin

Marc Haeberlin (2013) Marc Haeberlin (* 1954 in Illhaeusern) ist ein französischer Koch.

Neu!!: Koch und Marc Haeberlin · Mehr sehen »

Meisterprüfung

Mit der Meisterprüfung wird in Deutschland die Aufstiegsfortbildung zum Meister abgeschlossen; sie kann aufgrund des Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetzes („Aufstiegs-BAföG“) gefördert werden.

Neu!!: Koch und Meisterprüfung · Mehr sehen »

Mietkoch

Ein Mietkoch, Wanderkoch oder Störkoch (von Stör; zur Wortherkunft siehe dort) ist ein Koch, der stunden- oder tageweise in fremden Küchen Speisen zubereitet.

Neu!!: Koch und Mietkoch · Mehr sehen »

Mittelalter

Mittelalter bezeichnet in der europäischen Geschichte die Epoche zwischen dem Ende der Antike und dem Beginn der Neuzeit, also etwa die Zeit zwischen dem 6. und 15.

Neu!!: Koch und Mittelalter · Mehr sehen »

Mittlerer Schulabschluss

Der mittlere Schulabschluss ist im Schulsystem der Bundesrepublik Deutschland ein Bildungsabschluss, traditionell auch die mittlere Reife genannt.

Neu!!: Koch und Mittlerer Schulabschluss · Mehr sehen »

Nouvelle Cuisine

Ein Beispiel für Nouvelle Cuisine: Hummer und Lauch in einem Gericht von Jacques Lameloise, ehemaliger Küchenchef des 3-Sterne-Restaurants ''Lameloise'' Der Begriff Nouvelle Cuisine (franz. neue Küche) wurde wahrscheinlich 1768 im Dictionnaire sentencieux als kritischer Seitenhieb auf die Abkehr von bisherigen bürgerlichen, einfachen Kochgewohnheiten erstmals erwähnt.

Neu!!: Koch und Nouvelle Cuisine · Mehr sehen »

Osteoporose

Ältere Frau mit krummem Rücken, verursacht durch Osteoporose Die Osteoporose (von und πόρος poros ‚Furt, Pore‘) ist eine häufige Alterserkrankung des Knochens, die ihn (häufig im Zusammenhang mit einem Kalziummangel) dünner und poröser und somit anfällig für Brüche (Frakturen) macht.

Neu!!: Koch und Osteoporose · Mehr sehen »

Paul Bocuse

Paul Bocuse Paul Bocuse (* 11. Februar 1926 in Collonges-au-Mont-d’Or; † 20. Januar 2018 ebenda) war ein französischer Koch, Gastronom und Kochbuchautor.

Neu!!: Koch und Paul Bocuse · Mehr sehen »

Pâtissier

Pâtissier bei der Arbeit Pâtisserie von Ian Baker, Pâtissier des Jahres 2015https://www.ahgz.de/archiv/suesses-ist-sein-ding,200012218990.html Süßes ist sein Ding, Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung, 30. Januar 2015. Abgerufen am 12. Juli 2017. Pâtisserie von Ian Baker Als Pâtissier (weibliche Form: Pâtissière; von franz.: pâte‚ Teig) bezeichnet man in einer Küchenbrigade den Küchenkonditor (dt. auch Feinbäcker).

Neu!!: Koch und Pâtissier · Mehr sehen »

Poissonnier

Als Poissonnier (v. franz.: poisson ‚Fisch‘) bezeichnet man in einer Küchenbrigade den Fischkoch.

Neu!!: Koch und Poissonnier · Mehr sehen »

Potager

Als Potager bezeichnet man einen traditionellen Gemüsegarten (Küchengarten), der der jahreszeitlich wechselnden Erzeugung von Gartenprodukten für eine Verwendung in der Küche eines großen Bauernhofes oder Schlosses dient und damit eine andere Funktion erfüllt als ein Wohn-, Spiel- oder Ziergarten.

Neu!!: Koch und Potager · Mehr sehen »

Privatkoch

Ein Privatkoch wird in Abgrenzung zu einem Koch mit Anstellung in einem Restaurant in einem Privathaushalt fest angestellt und zählt somit zum Hauspersonal.

Neu!!: Koch und Privatkoch · Mehr sehen »

Rotisseur

Als Rotisseur (frz.: rôti ‚Braten‘) bezeichnet man in einer Küchenbrigade den Bratenkoch.

Neu!!: Koch und Rotisseur · Mehr sehen »

Saucier

Als Saucier bezeichnet man in einer Küchenbrigade den Saucenkoch, der jedoch nicht nur für die Saucenzubereitung verantwortlich ist.

Neu!!: Koch und Saucier · Mehr sehen »

Schweiz

--> Die Schweiz (oder), amtlich Schweizerische Eidgenossenschaft, ist ein föderalistischer, demokratischer Staat in Zentraleuropa.

Neu!!: Koch und Schweiz · Mehr sehen »

Staatlich geprüfter Betriebswirt

Staatlich geprüfter Betriebswirt ist eine höhere kaufmännische Qualifikation.

Neu!!: Koch und Staatlich geprüfter Betriebswirt · Mehr sehen »

Umschulung

Unter Umschulung versteht man die Aus- bzw.

Neu!!: Koch und Umschulung · Mehr sehen »

Warenkunde

Warenkunde ist die ordentliche Kenntnis der Ware.

Neu!!: Koch und Warenkunde · Mehr sehen »

Wirtschaftskammer Österreich

Die Wirtschaftskammer Österreich (WKO), früher Bundeskammer der gewerblichen Wirtschaft (kurz: Bundeswirtschaftskammer), ist eine Körperschaft öffentlichen Rechts.

Neu!!: Koch und Wirtschaftskammer Österreich · Mehr sehen »

Zöliakie

Die Zöliakie (Synonyme glutensensitive oder gluteninduzierte Enteropathie, (selten) intestinaler Infantilismus; bei Erwachsenen auch nichttropische oder einheimische Sprue, Heubner-Herter-Krankheit) ist eine durch Glutenunverträglichkeit verursachte Erkrankung des Magen-Darm-Trakts, die sowohl Merkmale einer Allergie als auch einer Autoimmunerkrankung aufweist.

Neu!!: Koch und Zöliakie · Mehr sehen »

16. Jahrhundert

Das 16.

Neu!!: Koch und 16. Jahrhundert · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Essenskoch, Köchin, Spitzenkoch, Starkoch.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »