Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Klee

Index Klee

Klee (Trifolium) ist eine 245 Arten umfassende Pflanzengattung.

378 Beziehungen: Aberglaube, Adam und Eva, Ade zur guten Nacht, Adel, Adriaan van Royen, Aer Lingus, Albrecht von Haller, Altenglisch, Altgriechische Sprache, Althochdeutsch, Anemochorie, Anemophilie, Aneuploidie, Angerberg, Anlage 1 zur Bundesartenschutzverordnung, Arabische Halbinsel, Art (Biologie), Asphaltklee, Atlas (Gebirge), August Quirinus Rivinus, Ausbreitungsmechanismen von Pflanzen, Ausdauernde Pflanze, Ausgebreiteter Klee, Australis, Autobahnkreuz, Autogamie, Ägyptischer Klee, Über den grünen Klee loben, Baltikum, Bamberg, Barochorie, Berg-Klee, Berikon, Berkeley, Bezirk Tiergarten, Bienentrachtpflanze, Biologische Invasion, Blassgelber Klee, Blatt (Pflanze), Blattader, Blattform, Blütenstand, Bleicher Klee, Boden (Bodenkunde), Bodenfrüchtiger Klee, Bodenfruchtbarkeit, Botswana, Braun-Klee, Brüder Grimm, Brest (Niedersachsen), ..., Brinkum, Carl von Linné, Carlowitz (Adelsgeschlecht), Caspar Bauhin, Celtic Glasgow, Centerpartiet, Centromer, Charles de l’Écluse, Cherlers Klee, Chinesische Symbole, Chlorophylle, Christian Weise, Chromosom, Chromosomensatz, Cleebronn, Cortona, Cyanogene Glycoside, Deckfrucht, Die schöne Galathée, Die vier kunstreichen Brüder, Diploidie, Dreifaltigkeit, Druide, Ehmen, Einblütiger Klee, Einjährige Pflanze, Embryo (Pflanze), Endemit, Englische Sprache, Entomophilie, Epichorie, Epidermis (Pflanze), Erbse, Erdbeer-Klee, Estnische Zentrumspartei, Eurasien, Evangelium (Buch), Ewald Christian von Kleist, Expressionismus, Fabeae, Faden-Klee, Fadenwürmer, Familie (Biologie), Fürstentum Ansbach, Fürth, Feld-Klee, Ferner Osten (Föderationskreis), Fieberklee, Filz-Klee, Finnische Zentrumspartei, Florenreich, Formononetin, Francesco Lojacono, Fremdbestäubung, Frucht, Fruchtfolge, Fruchtknoten, Futtermittel, Garten Eden, Gattung (Biologie), Gemeine Figur, Genistein, Genzentrum, George Baker Cummins, Germanische Sprache, Glücksbringer, Glücksklee, Gold-Klee, Gotik, Gottfried von Straßburg, Grimms Märchen, Guayana, Guinness-Buch der Rekorde, Habitat, Hannover, Hasen-Klee, Hauhecheln, Haustorium, Hautkrankheit, Hämostatikum, Hügel-Klee, Hüllblatt, Hülsenfrüchtler, Hülsenfrucht, Hebräische Sprache, Helotiales, Heraldik, Herodot, Heu, Hilum, Hitzhofen, Hochland von Abessinien, Holarktis, Honigbienen, Hornklee, Hummeln, Hybride, Igel-Klee, Indianer Nordamerikas, Indogermanische Ursprache, Inkarnat-Klee, Internodium (Botanik), Isoflavone, IUCN, Jan Bevington Gillett, Jan Frederik Gronovius, Jemen, Johann Bauhin, Johann Christian Schubart, Johann Heinrich Cherler, Johann Rist, John Gerard (Botaniker), John Melton, Joseph Pitton de Tournefort, Kalifornien, Kapflora, Karel Bořivoj Presl, Karl Heinrich Koch, Kassel, Kaukasischer Klee, Kelchblatt, Kelten, Kirchbach (Kärnten), Kladistik, Klee (Begriffsklärung), Kleeblatt (Heraldik), Kleegras, Kleekrebs, Kleinblütiger Klee, Kleinblütiger Steinklee, Kleine Sommerwurz, Kleistogamie, Knäuelgräser, Knöllchenbakterien, Knoten (Botanik), Kotyledone, Krautige Pflanze, Krebs (Medizin), Kreuzung (Genetik), Kronblatt, Ladislav Josef Čelakovský, Landsberger Gemenge, Latein, Läsion, Löhningen, Lehm, Lehnübersetzung, Lehnwort, Leonard Plukenet, Leonhart Fuchs, Linamarin, Linsen, Liste der Staatsblumen der Bundesstaaten der Vereinigten Staaten, Lotaustralin, Madagaskar, Makaronesien, Maria (Mutter Jesu), Marke (Recht), Max Döllner, München, Menstruationsbeschwerden, Michael Zohary, Mischna, Mittelmeerraum, Mittlerer Klee, Molekularbiologie, Monografie, Moor-Klee, Morphologie (Biologie), Mutualismus (Biologie), Namibia, Naturalis historia, Nürnberg, Nebenblatt, Nektarium, Neotropis, Nicolas Charles Seringe, Niederdeutsche Sprache, Niederländische Sprache, Nomenklatur (Biologie), Norischer Klee, Nussfrucht, Nymphe, Ornament, Paläotropis, Pansen, Pansentympanie, Pappus (Botanik), Parasitismus, Parochetus, Pathogenität, Patrick von Irland, Paul Klee, Pedanios Dioskurides, Perikarp, Perserreich, Persiflage, Persischer Klee, Pflanzenknolle, Phloem, Phototoxie, Phytoöstrogene, Pier Antonio Micheli, Pierre Edmond Boissier, Platterbsen, Plinius der Ältere, Ploidiegrad, Polarkreis, Politisches Symbol, Pollen, Polyploidie, Purpur-Klee, Quendel-Seide, Rasiger Klee, Rauer Klee, Rhizom, Richtlinie 92/43/EWG (Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie), Rispe, Robert Morison, Roggen, Rostpilze, Rot-Weiß Oberhausen, Rotationsellipsoid, Rote Liste gefährdeter Arten, Rudiment, Sachalin, Saft, Sahelzone, Same (Pflanze), Samenschale, Sand, Satire, Sauerklee, Saugrüssel, Südlicher Stängelbrenner, Schapel, Schönwies, Schild-Klee, Schließfrucht, Schmalblättriger Klee, Schmächtiger Klee, Schmetterlinge, Schmetterlingsblüte, Schmetterlingsblütler, Schneckenklee, Schwabenkrieg, Schwarzwerdender Klee, Schweden-Klee, Senterpartiet, Shamrock, Silage, Skandinavien, Spätantike, Spreiz-Klee, Sprossachse, SpVgg Greuther Fürth, St. Patrick’s Day, Staubblatt, Stängelälchen, Stein-Klee, Steinklee, Stelldichein, Stempel (Botanik), Stern-Klee, Stillen, Stolo, Strahlenwarnzeichen, Streifen-Klee, Substrat (Ökologie), Symbiose, Symbolik, Telechorie, Theophrastos von Eresos, Thiocyanate, Tiefland von Turan, Topochorie, Traditionelle chinesische Medizin, Tragblatt, Trias (Religion), Tribus (Biologie), Trichom, Trifolieae, Trifolium albopurpureum, Trifolium barbeyi, Trifolium batmanicum, Trifolium bullatum, Trifolium burchellianum, Trifolium gordejevi, Trifolium grandiflorum, Trifolium infamia-ponertii, Trifolium latinum, Trifolium lupinaster, Trifolium polymorphum, Trifolium purpureum, Trifolium scutatum, Trifolium sect. Chronosemium, Trifolium sect. Involucrarium, Trifolium sect. Lotoidea, Trifolium sect. Mistyllus, Trifolium sect. Paramesus, Trifolium sect. Trifolium, Trifolium sect. Vesicaria, Trigonella, Tristan (Gottfried von Straßburg), Trockenmasse, Typus (Nomenklatur), University of California, Untersaat, Urgermanische Sprache, Uromyces minor, Uromyces trifolii-repentis, Usambara-Klee, Vavilovia formosa, Vermont, Vierpass, Viktorsberg, Vogelfuß-Klee, Washingtoner Artenschutzübereinkommen, Weißklee, Westalpen-Klee, Westindische Inseln, Wicken (Vicia), Wiesen-Schaumkraut, Wiesenklee, William Turner (Naturforscher), Wurzel (Pflanze), Zweijährige Pflanze, Zwischenfrucht. Erweitern Sie Index (328 mehr) »

Aberglaube

Aberglaube, seltener Aberglauben, bezeichnet abwertend einen „als irrig angesehener Glauben an die Wirksamkeit übernatürlicher Kräfte in bestimmten Menschen und Dingen“ (z. B. Hexerei oder Talismane), unter anderem auch eine Vorstellung vom Wirken anthropomorph gedachter dämonischer Kräfte.

Neu!!: Klee und Aberglaube · Mehr sehen »

Adam und Eva

Adam und Eva (Maarten van Heemskerck, Musée des Beaux-Arts de Strasbourg). Man beachte die Hervorhebung des Geschlechtsunterschieds durch die Verwendung verschiedenfarbiger Inkarnate. Erschaffung Adams und Evas, Sündenfall und Vertreibung aus dem Paradies, 1424–52, Baptisterium San Giovanschlni Adam und Eva (Albrecht Dürer, 1507) Adam und Eva (Lucas Cranach der Ältere), Herzog Anton Ulrich-Museum Braunschweig Sixtinischen Kapelle, 1508–12 Michelangelo: ''Sündenfall und Vertreibung aus dem Paradies'' in der Sixtinischen Kapelle, 1508–12 Skulptur von Bjørn Nørgaard am Germaniahafen in Kiel Adam und Eva waren nach der biblischen Erzählung im Buch Genesis (Kapitel 2 bis 5) das erste Menschenpaar und Stammeltern aller Menschen.

Neu!!: Klee und Adam und Eva · Mehr sehen »

Ade zur guten Nacht

Das deutsche Lied Ade zur guten Nacht ist seit der Mitte des 19.

Neu!!: Klee und Ade zur guten Nacht · Mehr sehen »

Adel

Der Adel (oder edili ‚Edles Geschlecht, die Edelsten‘) ist eine „sozial exklusive Gruppe mit gesellschaftlichem Vorrang“, die Herrschaft ausübt und diese in der Regel innerfamiliär tradiert.

Neu!!: Klee und Adel · Mehr sehen »

Adriaan van Royen

Adriaan van Royen Adriaan (oder Adrianus) van Royen (* 11. November 1704 in Leiden; † 28. Februar 1779 in Leiden) war ein holländischer Arzt und Botaniker.

Neu!!: Klee und Adriaan van Royen · Mehr sehen »

Aer Lingus

Aer Lingus ist die nationale Fluggesellschaft Irlands mit Sitz in Dublin und Basis auf dem Flughafen Dublin.

Neu!!: Klee und Aer Lingus · Mehr sehen »

Albrecht von Haller

Johann Rudolf Huber, Bildnis Albrecht von Haller (1736) Albrecht von Haller (auch Albert von Haller, Albert de Haller; * 16. Oktober 1708 in Bern; † 12. Dezember 1777 ebenda) war ein Schweizer Mediziner, Arzt, Naturforscher (insbesondere Botaniker), Dichter und Wissenschaftspublizist in der Zeit der Aufklärung.

Neu!!: Klee und Albrecht von Haller · Mehr sehen »

Altenglisch

Altenglisch, auch Angelsächsisch (Eigenbezeichnung: Ænglisc, Englisc), ist die älteste schriftlich bezeugte Sprachstufe der englischen Sprache und wurde bis Mitte des 12.

Neu!!: Klee und Altenglisch · Mehr sehen »

Altgriechische Sprache

Altgriechisch (Eigenbezeichnung: ἡ Ἑλληνικὴ γλῶσσα, hē Hellēnikḗ glṓssa, „die griechische Sprache“) ist die antike Sprachstufe der griechischen Sprache, einer indogermanischen Sprache im östlichen Mittelmeerraum, die einen eigenen Zweig dieser Sprachfamilie darstellt, möglicherweise über eine balkanindogermanische Zwischenstufe.

Neu!!: Klee und Altgriechische Sprache · Mehr sehen »

Althochdeutsch

Als Althochdeutsch (abgekürzt Ahd.) bezeichnet man die älteste schriftlich bezeugte Form der hochdeutschen Sprache in der Zeit etwa von 750 bis 1050 n. Chr.

Neu!!: Klee und Althochdeutsch · Mehr sehen »

Anemochorie

Birken zählen zu den Flügelfliegern, hier die reifen weiblichen Kätzchen von ''Betula populifolia'' vor dem Ausfliegen der Samen. Löwenzahn zählt zu den Haarfliegern Anemochorie (von und) ist die Ausbreitung von Pflanzensamen, genauer gesagt der Diasporen, mit dem Wind (Windwanderer).

Neu!!: Klee und Anemochorie · Mehr sehen »

Anemophilie

Kanadischen Pappel (''Populus × canadensis'') Gewöhnliches Knäuelgras (''Dactylis glomerata'') mit geöffneten Blüten Anemophilie oder Windblütigkeit (auch Anemogamie) bezeichnet die Anpassung von Samenpflanzen an die Bestäubung durch den Wind.

Neu!!: Klee und Anemophilie · Mehr sehen »

Aneuploidie

Die Aneuploidie ist eine Genommutation (numerische Chromosomenaberration), bei der einzelne Chromosomen zusätzlich zum üblichen Chromosomensatz vorhanden sind oder fehlen.

Neu!!: Klee und Aneuploidie · Mehr sehen »

Angerberg

Angerberg ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Kufstein in Österreich.

Neu!!: Klee und Angerberg · Mehr sehen »

Anlage 1 zur Bundesartenschutzverordnung

Die Anlage 1 zur Bundesartenschutzverordnung nennt speziell in Deutschland geschützte Pflanzen und Tiere.

Neu!!: Klee und Anlage 1 zur Bundesartenschutzverordnung · Mehr sehen »

Arabische Halbinsel

Die Arabische Halbinsel, auch Arabien, ist mit 2,73 Millionen km² Fläche die größte Halbinsel der Welt und liegt auf der Arabischen Platte.

Neu!!: Klee und Arabische Halbinsel · Mehr sehen »

Art (Biologie)

Knapp die Hälfte aller heute lebenden bekannten Arten sind Insekten Die Art, auch Spezies oder Species (abgekürzt oft spec., von ‚Art‘), ist die Grundeinheit der biologischen Systematik.

Neu!!: Klee und Art (Biologie) · Mehr sehen »

Asphaltklee

Der Asphaltklee (Bituminaria bituminosa), auch Harzklee oder Pechklee genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Klee und Asphaltklee · Mehr sehen »

Atlas (Gebirge)

Satellitenaufnahme Afrikas mit hervorgehobenem Atlasgebirge Gebirge in Marokko Der Atlas ist ein Hochgebirge im Nordwesten Afrikas, das sich in einer Länge von etwa 2300 Kilometer über die Staaten Marokko, Algerien und Tunesien erstreckt.

Neu!!: Klee und Atlas (Gebirge) · Mehr sehen »

August Quirinus Rivinus

August Quirinus Rivinus; Kupferstich von Martin Bernigeroth August Quirinus Rivinus, eigentlich Bachmann, (* 9. Dezember 1652 in Leipzig; † 30. Dezember 1723 ebenda) war ein deutscher Mediziner, Botaniker und Astronom.

Neu!!: Klee und August Quirinus Rivinus · Mehr sehen »

Ausbreitungsmechanismen von Pflanzen

Die Walderdbeere nutzt als Ausbreitungsmechanismen die Endochorie, die Barochorie und die Blastochorie. Die Ausbreitungsmechanismen von Pflanzen werden von der Chorologie in Zusammenarbeit mit der Pflanzenphysiologie untersucht.

Neu!!: Klee und Ausbreitungsmechanismen von Pflanzen · Mehr sehen »

Ausdauernde Pflanze

Als ausdauernde oder perennierende Pflanze, auch perenne Pflanze oder Perenne (lat. perennis, perenne „das Jahr hindurch dauernd“), bezeichnet man in der Botanik Pflanzen, die mehrere Jahre alt werden und dabei auch mehrmals, im Allgemeinen jährlich, blühen und fruchten.

Neu!!: Klee und Ausdauernde Pflanze · Mehr sehen »

Ausgebreiteter Klee

Ausgebreiteter Klee (Trifolium diffusum) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium).

Neu!!: Klee und Ausgebreiteter Klee · Mehr sehen »

Australis

Die Australis ist eine biogeographische Region mit dem Kerngebiet Australien.

Neu!!: Klee und Australis · Mehr sehen »

Autobahnkreuz

Autobahnkreuz in Kleeblatt-Form Ankündigung eines Autobahnknotens in Österreich Ein Autobahnkreuz (Symbol in Deutschland und Österreich: Datei:AB-Kreuz.svg) ist ein planfreier Knotenpunkt zweier Autobahnen.

Neu!!: Klee und Autobahnkreuz · Mehr sehen »

Autogamie

Autogamie (gr. αὐτό autó „selbst“, γάμος gamos „Ehe“), auch Selbstbefruchtung genannt, ist eine Form der sexuellen Fortpflanzung, bei der nur ein Elternteil vorhanden ist oder genetisch zur Fortpflanzung beiträgt.

Neu!!: Klee und Autogamie · Mehr sehen »

Ägyptischer Klee

Der Ägyptische Klee (Trifolium alexandrinum), auch Alexandriner-Klee genannt, ist eine Pflanzenart in der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Klee und Ägyptischer Klee · Mehr sehen »

Über den grünen Klee loben

Jemanden über den grünen Klee loben ist eine häufig gebrauchte Redensart und besagt, jemanden über Gebühr zu loben.

Neu!!: Klee und Über den grünen Klee loben · Mehr sehen »

Baltikum

Lage des Baltikums in Europa. (Von Nord nach Süd: Estland, Lettland, Litauen). Das Baltikum ist ein Gebiet in Europa, zu dem heute die Staaten Estland, Lettland und Litauen gerechnet werden.

Neu!!: Klee und Baltikum · Mehr sehen »

Bamberg

Bamberg (mittelalterlich: Babenberg, bambergisch: „Bambärch“) ist eine kreisfreie Stadt im bayerischen Regierungsbezirk Oberfranken und Standort des Landratsamtes Bamberg.

Neu!!: Klee und Bamberg · Mehr sehen »

Barochorie

Frucht der Eiche (Eichel) – Eichen breiten ihre Früchte barochor aus Als Barochorie wird ein Ausbreitungsmechanismus von Pflanzen bezeichnet, bei denen sich diese die Schwerkraft zunutze machen.

Neu!!: Klee und Barochorie · Mehr sehen »

Berg-Klee

Der Berg-Klee (Trifolium montanum) ist eine Pflanzenart in der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Klee und Berg-Klee · Mehr sehen »

Berikon

Berikon (in einheimischer Mundart) Angegebene Lautschrift: bę́rkxə.

Neu!!: Klee und Berikon · Mehr sehen »

Berkeley

Berkeley ist eine US-amerikanische Stadt im Alameda County in der nordkalifornischen San Francisco Bay Area.

Neu!!: Klee und Berkeley · Mehr sehen »

Bezirk Tiergarten

Der Bezirk Tiergarten ist ein ehemaliger Verwaltungsbezirk von Berlin: Er wurde 1920 gegründet und bestand bis Ende 2000.

Neu!!: Klee und Bezirk Tiergarten · Mehr sehen »

Bienentrachtpflanze

Weißer Steinklee ist eine gute Bienentrachtpflanze Krause Ringdistel Phacelia als Bienentrachtpflanze Lindenblüten (Winterlinde) und Baumhummel Als Bienentrachtpflanze oder Bienenweide bezeichnet man Pflanzen, die besonders reichhaltig Nektar und Pollen erzeugen und deswegen häufig von Honigbienen angeflogen werden.

Neu!!: Klee und Bienentrachtpflanze · Mehr sehen »

Biologische Invasion

Nordamerikanische Waschbär zählt zu den Neozoen Als biologische Invasion bezeichnet man allgemein die durch den Menschen verursachte Ausbreitung einer invasiven Art in einem Gebiet.

Neu!!: Klee und Biologische Invasion · Mehr sehen »

Blassgelber Klee

Der Blassgelbe Klee (Trifolium ochroleucon) ist eine Pflanzenart innerhalb der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae).

Neu!!: Klee und Blassgelber Klee · Mehr sehen »

Blatt (Pflanze)

Das Blatt ist neben der Sprossachse und der Wurzel eines der drei Grundorgane der höheren Pflanzen und wird als Organtyp Phyllom genannt.

Neu!!: Klee und Blatt (Pflanze) · Mehr sehen »

Blattader

netzartige, gefiederte Blattaderung bei der Rotbuche (''Fagus sylvatica'') parallele Blattaderung beim Bärlauch (''Allium ursinum'') Blattadern, auch Blattnerven oder in ihrer Gesamtheit Nervatur genannt, sind die Leitbündel in den Blattspreiten der Laubblätter.

Neu!!: Klee und Blattader · Mehr sehen »

Blattform

Die Blattform eines Blattes, insbesondere der Blattspreite, kann sehr vielgestaltig sein und ist für das Erkennen der Arten wichtig.

Neu!!: Klee und Blattform · Mehr sehen »

Blütenstand

Mit Blütenstand oder Infloreszenz wird der Teil des Sprossachsensystems bezeichnet, der der Blütenbildung bei Samenpflanzen dient und daher entsprechend modifiziert ist.

Neu!!: Klee und Blütenstand · Mehr sehen »

Bleicher Klee

Der Bleiche Klee oder Moränen-Klee, Geröll-Klee (Trifolium pallescens) ist Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium) in der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Klee und Bleicher Klee · Mehr sehen »

Boden (Bodenkunde)

Schematisches Bodenprofil Der Boden (von ahd. bodam), umgangssprachlich auch Erde oder Erdreich genannt, ist der oberste, im Regelfall belebte Teil der Erdkruste.

Neu!!: Klee und Boden (Bodenkunde) · Mehr sehen »

Bodenfrüchtiger Klee

Der Bodenfrüchtige Klee (Trifolium subterraneum) ist eine Pflanzenart innerhalb der Familie Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Klee und Bodenfrüchtiger Klee · Mehr sehen »

Bodenfruchtbarkeit

Die Bodenfruchtbarkeit als Kategorie der Bodenkunde ist ein komplexer Ausdruck für alle das Pflanzenwachstum bzw.

Neu!!: Klee und Bodenfruchtbarkeit · Mehr sehen »

Botswana

Botswana bzw.

Neu!!: Klee und Botswana · Mehr sehen »

Braun-Klee

Der Braun-Klee (Trifolium badium) auch Alpen-Braun-Klee genannt, ist eine Pflanzenart, die zur Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtlern (Fabaceae oder Leguminosae) gehört.

Neu!!: Klee und Braun-Klee · Mehr sehen »

Brüder Grimm

Doppelporträt der Brüder Wilhelm Grimm (links) und Jacob Grimm von Elisabeth Jerichau-Baumann, 1855 Grimm-Denkmal in Hanau Brüder Grimm nannten sich die Sprachwissenschaftler und Volkskundler Jacob Grimm (1785–1863) und Wilhelm Grimm (1786–1859) bei gemeinsamen Veröffentlichungen, wie zum Beispiel der ihrer weltberühmten Kinder- und Hausmärchen.

Neu!!: Klee und Brüder Grimm · Mehr sehen »

Brest (Niedersachsen)

Brest ist eine Gemeinde im Landkreis Stade in Niedersachsen.

Neu!!: Klee und Brest (Niedersachsen) · Mehr sehen »

Brinkum

Brinkum ist eine Gemeinde im Landkreis Leer in Niedersachsen und gehört zur Samtgemeinde Hesel.

Neu!!: Klee und Brinkum · Mehr sehen »

Carl von Linné

Linnés Bildnis wenige Jahre vor seinem Tod wurde von Alexander Roslin (1775) gemalt. Linnaea borealis'' (Moosglöckchen) geschmückt. Carl von Linné (latinisiert Carolus Linnaeus; vor der Erhebung in den Adelsstand 1756 Carl Nilsson Linnæus; * 23. Mai 1707 in Råshult bei Älmhult; † 10. Januar 1778 in Uppsala) war ein schwedischer Naturforscher, der mit der binären Nomenklatur die Grundlagen der modernen botanischen und zoologischen Taxonomie schuf.

Neu!!: Klee und Carl von Linné · Mehr sehen »

Carlowitz (Adelsgeschlecht)

Wappen derer von Carlowitz Carlowitz ist der Name eines alten sächsischen Adelsgeschlechts.

Neu!!: Klee und Carlowitz (Adelsgeschlecht) · Mehr sehen »

Caspar Bauhin

Caspar Bauhin Caspar (Gaspard) Bauhin (* 17. Januar 1560 in Basel; † 5. Dezember 1624 ebenda) war ein Schweizer Botaniker und Universitätsprofessor der Anatomie in Basel, der zahlreiche Schriften und Bücher verfasste.

Neu!!: Klee und Caspar Bauhin · Mehr sehen »

Celtic Glasgow

The Celtic Football Club, kurz: Celtic FC, im deutschsprachigen Raum vor allem als Celtic Glasgow bezeichnet, ist ein schottischer Fußballverein.

Neu!!: Klee und Celtic Glasgow · Mehr sehen »

Centerpartiet

Centerpartiet (kurz C, dt. Zentrumspartei) ist eine im schwedischen Reichstag vertretene politische Partei.

Neu!!: Klee und Centerpartiet · Mehr sehen »

Centromer

Chromosom in Metaphase (Schema): '''1''' Chromatid, '''2''' Centromer, '''3''' Kurzer Arm (p-Arm), '''4''' Langer Arm (q-Arm). '''>''' Nicht markiert: vier Telomere Als Centromer oder Zentromer (von kéntron ‚Mittelpunkt‘ und μέρος méros ‚Teil‘) bezeichnet man den Bereich der primären Konstriktion (Einschnürungsstelle) eines Metaphase-Chromosoms.

Neu!!: Klee und Centromer · Mehr sehen »

Charles de l’Écluse

Charles de l’Écluse Charles de l’Écluse (lat. Carolus Clusius; * 19. Februar 1526 in Arras, damals Flandern; † 4. April 1609 in Leiden, Niederlande) war ein flämisch-niederländischer Gelehrter, Arzt und Botaniker.

Neu!!: Klee und Charles de l’Écluse · Mehr sehen »

Cherlers Klee

Cherlers Klee (Trifolium cherleri) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium).

Neu!!: Klee und Cherlers Klee · Mehr sehen »

Chinesische Symbole

Drei Symbole auf einem Bild:Kiefer, Pflaume und Kraniche (hier Mandschurenkraniche) Symbole spielen in der chinesischen Kultur traditionell eine besonders starke Rolle.

Neu!!: Klee und Chinesische Symbole · Mehr sehen »

Chlorophylle

Magnolie Narzissen-Blattwerk Ende März unter dem Komposthaufen Das Chlorophyll (von altgriechisch χλωρός chlōrós „hellgrün, frisch“ und φύλλον phýllon „Blatt“) oder Blattgrün bezeichnet eine Klasse natürlicher Farbstoffe, die von Organismen gebildet werden, die Photosynthese betreiben.

Neu!!: Klee und Chlorophylle · Mehr sehen »

Christian Weise

Christian Weise Christian Weise, Pseudonyme Siegmund Gleichviel, Orontes, Catharinus Civilis, Tarquinius Eatullus und weitere, (* 30. April 1642 in Zittau; † 21. Oktober 1708 ebenda) war ein deutscher Schriftsteller, Dramatiker und Pädagoge.

Neu!!: Klee und Christian Weise · Mehr sehen »

Chromosom

Metaphase-Chromosomen aus einer menschlichen, weiblichen Lymphozytenzelle, Färbung mit dem Fluoreszenzfarbstoff Chromomycin A3. Die Chromosomen liegen teilweise übereinander. Jedes Metaphase-Chromosom setzt sich aus zwei Tochterchromatiden zusammen, die in Längsrichtung durch einen sich dunkel abzeichnenden Spalt getrennt sind. Territorien der Chromosomen 2 (rot) und 9 (grün) angefärbt. DNA-Gegenfärbung in blau. dekonvolvierten Bildstapel, der mit Fluoreszenzmikroskopie aufgenommen wurde.'''Unten:''' Falschfarben-Darstellung aller Chromosomenterritorien, die in dieser Fokusebene sichtbar sind, nach Computer-Klassifikation. Chromosomen (von griechisch χρώμα chrōma ‚Farbe‘ und σώμα sōma ‚Körper‘) sind Bestandteile von Zellen, auf denen Erbinformationen gespeichert sind.

Neu!!: Klee und Chromosom · Mehr sehen »

Chromosomensatz

Chromosomensatz ist ein Ausdruck in der Genetik von Eukaryoten.

Neu!!: Klee und Chromosomensatz · Mehr sehen »

Cleebronn

Cleebronn ist eine Gemeinde im Landkreis Heilbronn in Baden-Württemberg.

Neu!!: Klee und Cleebronn · Mehr sehen »

Cortona

Die italienische Stadt Cortona hat Einwohner (Stand) und liegt in der Provinz Arezzo der Region Toskana.

Neu!!: Klee und Cortona · Mehr sehen »

Cyanogene Glycoside

Spaltung von cyanogenen Glycosiden. Cyanogene Glycoside sind weit verbreitete Pflanzengifte aus der Gruppe der Glycoside.

Neu!!: Klee und Cyanogene Glycoside · Mehr sehen »

Deckfrucht

Als Deckfrucht bezeichnet man in der Landwirtschaft eine Frucht, in die eine andere Frucht gesät wird, damit in einem Jahr zwei Ernten möglich sind.

Neu!!: Klee und Deckfrucht · Mehr sehen »

Die schöne Galathée

Die schöne Galathée ist eine komisch-mythologische Operette in einem Akt von Franz von Suppé.

Neu!!: Klee und Die schöne Galathée · Mehr sehen »

Die vier kunstreichen Brüder

Die vier kunstreichen Brüder ist ein Märchen (ATU 653).

Neu!!: Klee und Die vier kunstreichen Brüder · Mehr sehen »

Diploidie

Diploidie (Plural διπλοῖ diploĩ ‚Doppelheit‘) bezeichnet in der Genetik das Vorhandensein zweier Chromosomensätze in einem Zellkern.

Neu!!: Klee und Diploidie · Mehr sehen »

Dreifaltigkeit

Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit oder Trinität (lateinisch trinitas; altgriechisch τριάς Trias ‚Dreizahl‘, ‚Dreiheit‘) bezeichnet in der christlichen Theologie die Wesenseinheit Gottes in drei Personen oder Hypostasen, nicht drei Substanzen.

Neu!!: Klee und Dreifaltigkeit · Mehr sehen »

Druide

Die Druiden waren eine kultische und geistige Elite in der keltischen Gesellschaft und Mythologie.

Neu!!: Klee und Druide · Mehr sehen »

Ehmen

Ehmen ist ein Stadtteil im Westen der Stadt Wolfsburg, der am Bach Mühlenriede im Riedetal liegt.

Neu!!: Klee und Ehmen · Mehr sehen »

Einblütiger Klee

Der Einblütige Klee (Trifolium uniflorum) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium) in der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Klee und Einblütiger Klee · Mehr sehen »

Einjährige Pflanze

In der Botanik sind einjährige bzw.

Neu!!: Klee und Einjährige Pflanze · Mehr sehen »

Embryo (Pflanze)

Zeder mit den Keimblättern (c), dem Hypokotyl (h) und der Radicula (r) Der Embryo oder Keimling ist bei Pflanzen der sich aus der befruchteten Eizelle (Zygote) entwickelnde Keim, der noch von der Mutterpflanze ernährt wird.

Neu!!: Klee und Embryo (Pflanze) · Mehr sehen »

Endemit

Als Endemiten (von; ungenau oft auch Endemismen im Plural) werden in der Biologie Pflanzen oder Tiere bezeichnet, die im Gegensatz zu den Kosmopoliten nur in einer bestimmten, räumlich abgegrenzten Umgebung vorkommen.

Neu!!: Klee und Endemit · Mehr sehen »

Englische Sprache

Die englische Sprache (Eigenbezeichnung: English) ist eine ursprünglich in England beheimatete germanische Sprache, die zum westgermanischen Zweig gehört.

Neu!!: Klee und Englische Sprache · Mehr sehen »

Entomophilie

Roter Apollo auf einer Distelblüte. Entomophilie ist eine Form der Zoophilie, die Anpassung von blütenden Pflanzen an die Bestäubung durch Insekten.

Neu!!: Klee und Entomophilie · Mehr sehen »

Epichorie

Unter Epichorie bzw.

Neu!!: Klee und Epichorie · Mehr sehen »

Epidermis (Pflanze)

Elektronenmikroskopische Aufnahme der Epidermis der Acker-Schmalwand (''Arabidopsis thaliana''). Gut zu erkennen ist, dass die Zellen nicht durch gerade Zellwände voneinander abgegrenzt sind, sondern wie Puzzleteile ineinandergreifen. Das verbessert die Haltbarkeit der Epidermis. Als Epidermis (aus, epi, „über“, „darauf“ und δέρμα, derma, „Haut“) bezeichnet man ein primäres Abschlussgewebe von Sprossachse und Blättern bei höheren Pflanzen.

Neu!!: Klee und Epidermis (Pflanze) · Mehr sehen »

Erbse

Die Erbse (Pisum sativum), auch Gartenerbse oder Speiseerbse genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Erbsen (Pisum) in der Unterfamilie Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae, Leguminosae).

Neu!!: Klee und Erbse · Mehr sehen »

Erdbeer-Klee

Der Erdbeer-Klee (Trifolium fragiferum), auch Himbeer-Klee genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium) in der Unterfamilie Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae oder Leguminosae).

Neu!!: Klee und Erdbeer-Klee · Mehr sehen »

Estnische Zentrumspartei

Die Estnische Zentrumspartei (estnisch: Eesti Keskerakond) ist eine estnische Mitte-links-Partei mit populistischen Elementen.

Neu!!: Klee und Estnische Zentrumspartei · Mehr sehen »

Eurasien

Eurasien ist ein geographisch-geologischer Begriff für Europa und Asien als ein zusammengefasster Kontinent.

Neu!!: Klee und Eurasien · Mehr sehen »

Evangelium (Buch)

52 („Johannesfragment“), Vorderseite (recto), entstanden um 125 n. Chr. Der Begriff Evangelium kommt aus dem Altgriechischen (εὐαγγέλιον eu-angélion) und bedeutet „gute Nachricht“ oder „frohe Botschaft“.

Neu!!: Klee und Evangelium (Buch) · Mehr sehen »

Ewald Christian von Kleist

Ewald Christian von Kleist, Gemälde von Gottfried Hempel, 1751, Gleimhaus Halberstadt Ewald Christian von Kleist (* 7. März 1715 auf dem väterlichen Gut Zeblin in Hinterpommern; † 24. August 1759 in Frankfurt (Oder)) war ein deutscher Dichter und preußischer Offizier.

Neu!!: Klee und Ewald Christian von Kleist · Mehr sehen »

Expressionismus

Russisches Ballett 1'' (1912) Der Expressionismus (‚Ausdruck‘) ist eine Stilrichtung in der Kunst.

Neu!!: Klee und Expressionismus · Mehr sehen »

Fabeae

Fabeae ist eine Tribus in der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Klee und Fabeae · Mehr sehen »

Faden-Klee

Der Faden-Klee (Trifolium dubium), auch Kleiner Klee oder Zweifelhafter Klee genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium) in der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae oder Leguminosae).

Neu!!: Klee und Faden-Klee · Mehr sehen »

Fadenwürmer

Die Fadenwürmer (Nematoda), auch Nematoden oder Älchen genannt, sind ein sehr artenreicher Stamm des Tierreichs.

Neu!!: Klee und Fadenwürmer · Mehr sehen »

Familie (Biologie)

Die Familie ist eine hierarchische Ebene der biologischen Systematik.

Neu!!: Klee und Familie (Biologie) · Mehr sehen »

Fürstentum Ansbach

Das Fürstentum Ansbach bzw.

Neu!!: Klee und Fürstentum Ansbach · Mehr sehen »

Fürth

Fürth (fränkisch) ist eine kreisfreie Großstadt im bayerischen Regierungsbezirk Mittelfranken.

Neu!!: Klee und Fürth · Mehr sehen »

Feld-Klee

Der Feld-Klee (Trifolium campestre) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium) in der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae oder Leguminosae).

Neu!!: Klee und Feld-Klee · Mehr sehen »

Ferner Osten (Föderationskreis)

Der Föderationskreis Ferner Osten (Dalnewostotschny federalny okrug) ist eine administrative Einheit (Föderationskreis) der Russischen Föderation am Pazifik (siehe Föderale Gliederung Russlands).

Neu!!: Klee und Ferner Osten (Föderationskreis) · Mehr sehen »

Fieberklee

Der Fieberklee oder Bitterklee (Menyanthes trifoliata) ist die einzige Pflanzenart der monotypischen Gattung Menyanthes in der Familie der Fieberkleegewächse (Menyanthaceae).

Neu!!: Klee und Fieberklee · Mehr sehen »

Filz-Klee

Der Filz-Klee (Trifolium tomentosum) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium) in der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Klee und Filz-Klee · Mehr sehen »

Finnische Zentrumspartei

Keskusta-Stand in Jyväskylä. Die Finnische Zentrumspartei (abgekürzt Kesk.), bis 1965 Landbund (finn. Maalaisliitto; schwed. Agrarförbundet) ist eine bäuerlich-liberale Partei der politischen Mitte in Finnland.

Neu!!: Klee und Finnische Zentrumspartei · Mehr sehen »

Florenreich

Die Florenreiche Ein Florenreich ist in der Biogeographie eine Region, die sich durch eine eigenständige Flora auszeichnet.

Neu!!: Klee und Florenreich · Mehr sehen »

Formononetin

Formononetin ist eine chemische Verbindung aus der Klasse der Isoflavone.

Neu!!: Klee und Formononetin · Mehr sehen »

Francesco Lojacono

Francesco Lojacono (* 26. Mai 1838 in Palermo; † 26. Februar 1915 ebenda) war ein italienischer Landschaftsmaler auf Sizilien.

Neu!!: Klee und Francesco Lojacono · Mehr sehen »

Fremdbestäubung

Als Fremdbestäubung oder indirekte, heterokline Bestäubung bezeichnet man bei Pflanzen die Übertragung von Pollen einer Blüte auf die Narbe einer anderen Blüte derselben (Nachbarbefruchtung, -bestäubung, Geitonogamie) oder einer anderen, artgleichen Pflanze (Kreuzbestäubung, Xenogamie), (von altgriechisch ξένος xénos „Gast; Fremder“ und γάμος gámos „Hochzeit, Vermählung; Ehe“).

Neu!!: Klee und Fremdbestäubung · Mehr sehen »

Frucht

Verschiedene Früchte aus dem Regenwald Panamas Die Frucht (von) einer Pflanze ist die Gesamtheit der Organe, die aus einer Blüte hervorgehen, und die die Pflanzensamen bis zu deren Reife umschließen.

Neu!!: Klee und Frucht · Mehr sehen »

Fruchtfolge

Satellitenaufnahme von Kansas, USA; unter den von rotierenden Armen bewässerten Feldern sind verschiedene Phasen der Fruchtfolge zu erkennen. Unter Fruchtfolge oder Felderwirtschaft wird die zeitliche Abfolge der auf einer landwirtschaftlichen Fläche angebauten Nutzpflanzenarten im Ablauf der Vegetationsperiode und Jahre verstanden.

Neu!!: Klee und Fruchtfolge · Mehr sehen »

Fruchtknoten

Pollenschläuche (48-fache Vergrößerung) Stempel (Pistill) Als Fruchtknoten oder Ovar bezeichnet man in der Botanik den bauchigen Teil des Stempels, in dem sich die Samenanlage mit den Eizellen befindet.

Neu!!: Klee und Fruchtknoten · Mehr sehen »

Futtermittel

Historische Futtertabelle nach Kühn Futtermittel (abkürzend als Futter bezeichnet) ist ein Sammelbegriff für alle Formen von Tiernahrung.

Neu!!: Klee und Futtermittel · Mehr sehen »

Garten Eden

Der Garten Eden (hebr. Gan Eden; sumerisch Guan Eden, Rand der himmlischen Steppe) wird in der griechischen Übersetzung des Tanach als Paradies (griech. paradeisos bedeutet „Garten“) bezeichnet.

Neu!!: Klee und Garten Eden · Mehr sehen »

Gattung (Biologie)

Die Gattung (auch Genus) ist eine Rangstufe innerhalb der Hierarchie der biologischen Systematik.

Neu!!: Klee und Gattung (Biologie) · Mehr sehen »

Gemeine Figur

Die gemeine Figur ist in der Heraldik ein Darstellungselement zur Gestaltung des Wappenschildes als Bestandteil eines Wappens.

Neu!!: Klee und Gemeine Figur · Mehr sehen »

Genistein

Genistein ist ein Phytoöstrogen aus der Gruppe der Isoflavonoide, das zusammen mit Genistin in der Sojabohne und dem Rotklee vorkommt.

Neu!!: Klee und Genistein · Mehr sehen »

Genzentrum

Als Genzentrum, auch Mannigfaltigkeitszentrum, Allelzentrum oder Ursprungszentrum werden Gebiete mit besonders großer genetischer Mannigfaltigkeit einer bestimmten Gattung oder Art bezeichnet.

Neu!!: Klee und Genzentrum · Mehr sehen »

George Baker Cummins

George Baker Cummins während der Arbeit in den 1950er-Jahren George Baker Cummins (* 29. August 1904 in Tecumseh (Nebraska); † 30. März 2007 in Tucson (Arizona) war ein US-amerikanischer Mykologe. Er galt als Autorität auf dem Gebiet der Rostpilze. Sein botanisches Autorenkürzel lautet „Cummins“.

Neu!!: Klee und George Baker Cummins · Mehr sehen »

Germanische Sprache

Mit germanische Sprache kann gemeint sein.

Neu!!: Klee und Germanische Sprache · Mehr sehen »

Glücksbringer

Ein Glücksbringer oder Glückssymbol ist ein Gegenstand (Stein oder Schmuckanhänger), eine Pflanze oder Teile davon, ein Mensch oder ein Tier, dem abergläubische Menschen glückbringende Kräfte nachsagen.

Neu!!: Klee und Glücksbringer · Mehr sehen »

Glücksklee

Glücksklee (Oxalis tetraphylla), auch Vierblättriger Sauerklee genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Sauerklee (Oxalis) in der Familie der Sauerkleegewächse (Oxalidaceae).

Neu!!: Klee und Glücksklee · Mehr sehen »

Gold-Klee

Gold-Klee (Trifolium aureum) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium), die zur Unterfamilie Schmetterlingsblütler (Faboideae) der Pflanzenfamilie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae) gehört.

Neu!!: Klee und Gold-Klee · Mehr sehen »

Gotik

Notre-Dame de Reims, ein herausragendes Beispiel französischer Gotik. Lichtdurchfluteter Raum: Chor des Veitsdoms in PragDie Gotik bezeichnet eine Epoche der europäischen Architektur und Kunst des Mittelalters, die sich in ihren verschiedenen nationalen Ausprägungen der Früh-, Hoch- und Spätgotik zeitlich etwa von der Mitte des 12.

Neu!!: Klee und Gotik · Mehr sehen »

Gottfried von Straßburg

Meister Gottfried von Straßburg (Codex Manesse, 1. Viertel 14. Jahrhundert) Gottfried von Straßburg († um 1215) war einer der bedeutendsten deutschsprachigen Dichter des Mittelalters.

Neu!!: Klee und Gottfried von Straßburg · Mehr sehen »

Grimms Märchen

Grimms Märchen nennt man volkstümlich die berühmte Sammlung Kinder- und Hausmärchen, in der Forschungsliteratur auch als KHM abgekürzt, die Jacob und Wilhelm Grimm, genannt die Brüder Grimm, von 1812 bis 1858 herausgaben.

Neu!!: Klee und Grimms Märchen · Mehr sehen »

Guayana

Das Bergland von Guayana erhebt sich hinter der fruchtbaren, sumpfigen und schmalen Küstenniederung des nördlichen Südamerikas am Nordrand des Amazonasbeckens bis zum Roraima-Tepui (2.810 m) und zum höchsten Punkt mit dem Pico da Neblina (2.994 m) im Südwesten.

Neu!!: Klee und Guayana · Mehr sehen »

Guinness-Buch der Rekorde

Das Guinness-World-Records-Buch ist die bedeutendste Sammlung von Rekorden.

Neu!!: Klee und Guinness-Buch der Rekorde · Mehr sehen »

Habitat

Das Habitat (deutsch laut Duden mit Endbetonung, Bedeutungsübersicht. (Biologie) Standort einer bestimmten Tier- oder Pflanzenart. von lateinisch habitat ‚ wohnt‘, mit Anfangsbetonung), im Deutschen meist Lebensraum, bezeichnet in der Biologie den charakteristischen Aufenthaltsbereich einer bestimmten Tier- oder Pflanzenart beziehungsweise den durch spezifische abiotische und biotische Faktoren bestimmten Lebensraum, an dem die Art in einem Stadium ihres Lebenszyklus lebt.

Neu!!: Klee und Habitat · Mehr sehen »

Hannover

name.

Neu!!: Klee und Hannover · Mehr sehen »

Hasen-Klee

Der Hasen-Klee (Trifolium arvense) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Klee und Hasen-Klee · Mehr sehen »

Hauhecheln

Hauhecheln (Ononis) sind eine Pflanzengattung in der Unterfamilie Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Klee und Hauhecheln · Mehr sehen »

Haustorium

''Hyaloperonospora parasitica'': Hyphen und Haustorien Haustorium des Flachs-Teufelszwirns (''Cuscuta epilinum'') Weißen Mistel (''Viscum album'') Ein Haustorium (Plural Haustorien) ist ein Saugorgan zur Nährstoffaufnahme, mit dem eine Pflanze oder ein Pilz Stoffe wie Wasser oder Nährstoffe von einem anderen Teil des eigenen Individuums oder von einem fremden Organismus aufnimmt.

Neu!!: Klee und Haustorium · Mehr sehen »

Hautkrankheit

Eine Hautkrankheit (medizinische Bezeichnung: Dermatose) ist eine Erkrankung der Haut.

Neu!!: Klee und Hautkrankheit · Mehr sehen »

Hämostatikum

Ein Hämostatikum (und de, ‚Stillung‘) ist eine Substanz, die zur Blutstillung angewendet wird.

Neu!!: Klee und Hämostatikum · Mehr sehen »

Hügel-Klee

Der Hügel-Klee (Trifolium alpestre) ist eine Pflanzenart in der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Klee und Hügel-Klee · Mehr sehen »

Hüllblatt

Großen Sterndolde (''Astrantia major''), bei der die Hüllblätter als Schauapparat dienen. Blütenkorbes einer Sonnenblume. Hüllblätter oder Involucralblätter sind bei Blütenpflanzen spezielle Hochblätter, die meist zu mehreren einen Blütenstand, wie Korb, Dolde oder Cyathium umgeben.

Neu!!: Klee und Hüllblatt · Mehr sehen »

Hülsenfrüchtler

Stacheln bewehrter Stamm von ''Erythrina sandwicensis'' Illustration von ''Senna timoriensis'' Die Hülsenfrüchtler (Fabaceae oder Leguminosae; früher: Papilionaceae), auch Leguminosen genannt, sind eine der artenreichsten Pflanzenfamilien und gehören zur Ordnung der Schmetterlingsblütenartigen (Fabales).

Neu!!: Klee und Hülsenfrüchtler · Mehr sehen »

Hülsenfrucht

Hülsenfrucht der Erbse Hülsenfrucht der Robinie Als Hülsenfrucht wird die charakteristische Fruchtform der Hülsenfrüchtler oder Leguminosen bezeichnet.

Neu!!: Klee und Hülsenfrucht · Mehr sehen »

Hebräische Sprache

Hebräisch (‘Ivrit) gehört zur kanaanäischen Gruppe des Nordwestsemitischen und damit zur afroasiatischen Sprachfamilie, auch semitisch-hamitische Sprachfamilie genannt.

Neu!!: Klee und Hebräische Sprache · Mehr sehen »

Helotiales

Die Helotiales sind eine Ordnung der Schlauchpilze.

Neu!!: Klee und Helotiales · Mehr sehen »

Heraldik

Heiligen Römischen Reichs 1510; oben die Wappen der Kurfürsten Heraldik, auch Wappenkunde genannt, ist die Lehre von den Wappen und ihrem richtigen Gebrauch.

Neu!!: Klee und Heraldik · Mehr sehen »

Herodot

Büste von Herodot Herodot von Halikarnass(os) (* 490/480 v. Chr.; † um 430/420 v. Chr.) war ein antiker griechischer Geschichtsschreiber, Geograph und Völkerkundler.

Neu!!: Klee und Herodot · Mehr sehen »

Heu

Heufuhr im Engadin um 1900 Als Heu bezeichnet man die getrocknete oberirdische Biomasse von Grünlandpflanzen wie Gräsern, Kräutern und Hülsenfrüchtlern.

Neu!!: Klee und Heu · Mehr sehen »

Hilum

Das Hilum oder der Hilus ist ein Wort aus dem Lateinischen, beruht auf der ursprüngliche Form hilum und heißt wörtlich übersetzt „Stiel“.

Neu!!: Klee und Hilum · Mehr sehen »

Hitzhofen

Hitzhofen (bairisch Hitzhofa) ist eine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Eichstätt.

Neu!!: Klee und Hitzhofen · Mehr sehen »

Hochland von Abessinien

Das Hochland von Abessinien (Hochland von Äthiopien, Abessinische Alpen oder Äthiopisches Hochland) liegt als bis hohes Hochland bzw.

Neu!!: Klee und Hochland von Abessinien · Mehr sehen »

Holarktis

Die Holarktis (und ἀρκτικός arktikos, arktisch, kalt) ist eine biogeographische Region und stellt sowohl ein Florenreich als auch ein Faunenreich dar.

Neu!!: Klee und Holarktis · Mehr sehen »

Honigbienen

Anatomie einer Honigbienen-Arbeiterin Honigbiene beim Pollensammeln ''Apis mellifera'' Die Honigbienen (Apis) sind eine Gattung aus der Familie der Echten Bienen (Apidae).

Neu!!: Klee und Honigbienen · Mehr sehen »

Hornklee

Hornklee (Lotus) ist eine Pflanzengattung in der Unterfamilie Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Klee und Hornklee · Mehr sehen »

Hummeln

Die Hummeln (Bombus) sind eine zu den Echten Bienen gehörende Gattung staatenbildender Insekten.

Neu!!: Klee und Hummeln · Mehr sehen »

Hybride

''Cymbidium'' Doris, ein Orchideengrex, entstanden als Hybride aus ''Cymbidium insigne'' und ''Cymbidium tracyanum'' Eine Hybride (auch der Hybride, der Hybrid) ist in der Biologie ein Individuum, das aus einer Kreuzung zwischen verschiedenen Gattungen, Arten, Unterarten, Rassen oder Zuchtlinien hervorgegangen ist.

Neu!!: Klee und Hybride · Mehr sehen »

Igel-Klee

Igel-Klee (Trifolium echinatum) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium).

Neu!!: Klee und Igel-Klee · Mehr sehen »

Indianer Nordamerikas

Verbreitung der Indianer Nordamerikas nach Sprachfamilien und isolierten Einzelsprachen beim ersten Kontakt mit Einwanderern aus Europa hier, um eine große Imagemap mit Links zu den eingezeichneten Ethnien zu erhalten'' Als Indianer Nordamerikas werden üblicherweise die indigenen Völker des Kontinentes bezeichnet, die unter der eurozentrischen Sammelbezeichnung Indianer zusammengefasst werden.

Neu!!: Klee und Indianer Nordamerikas · Mehr sehen »

Indogermanische Ursprache

Die indogermanische Ursprache (oder: indogermanische Grundsprache bzw. Urindogermanisch) ist die nicht belegte, aber durch sprachwissenschaftliche Methoden erschlossene gemeinsame Vorläuferin der indogermanischen Sprachen.

Neu!!: Klee und Indogermanische Ursprache · Mehr sehen »

Inkarnat-Klee

Der Inkarnat-Klee (Trifolium incarnatum), auch Blutklee, Rosenklee oder Italienischer Klee genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium), die zur Unterfamilie Schmetterlingsblütler (Faboideae) der Pflanzenfamilie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae) gehört.

Neu!!: Klee und Inkarnat-Klee · Mehr sehen »

Internodium (Botanik)

Internodium Das Internodium bezeichnet in der Botanik den Teil einer Sprossachse zwischen zwei Knoten (Nodi), der definitionsgemäß keine Blätter trägt.

Neu!!: Klee und Internodium (Botanik) · Mehr sehen »

Isoflavone

Strukturformel von Isoflavon. Isoflavone, auch Isoflavonoide genannt, sind meist gelblich gefärbte Pflanzenfarbstoffe, die als Derivate des Isoflavons zur Klasse der Flavonoide zählen.

Neu!!: Klee und Isoflavone · Mehr sehen »

IUCN

Die IUCN (International Union for Conservation of Nature and Natural Resources; deutsch „Internationale Union zur Bewahrung der Natur und natürlicher Ressourcen“), auch Weltnaturschutzunion, ist eine internationale Nichtregierungsorganisation und Dachverband zahlreicher internationaler Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen.

Neu!!: Klee und IUCN · Mehr sehen »

Jan Bevington Gillett

Jan Bevington Gillett (* 1911; † 1995) war ein englischer Botaniker.

Neu!!: Klee und Jan Bevington Gillett · Mehr sehen »

Jan Frederik Gronovius

Jan Frederik Gronovius (* 10. Februar 1686 in Leiden; † 10. Juli 1762 ebenda; auch Johann Frederik und Johannes Fredericus) war ein niederländischer Botaniker und Förderer von Carl von Linné.

Neu!!: Klee und Jan Frederik Gronovius · Mehr sehen »

Jemen

Die Republik Jemen ist ein Staat in Vorderasien, im Süden der Arabischen Halbinsel.

Neu!!: Klee und Jemen · Mehr sehen »

Johann Bauhin

Johann Bauhin. Holzschnitt, 1597 Johann oder Johannes Bauhin, latinisiert auch Bauhinus (* 12. Februar 1541 wahrscheinlich in Paris; † 27. Oktober 1612 in Montbéliard), war ein Schweizer Arzt und Botaniker.

Neu!!: Klee und Johann Bauhin · Mehr sehen »

Johann Christian Schubart

Johann Christian Schubart. Johann Christian Schubart, 1784 geadelt als Edler von dem Kleefelde (* 24. Februar 1734 in Zeitz; † 23. April 1787 in Würchwitz) war ein deutscher Landwirt, Agrarreformer und Freimaurer im 18.

Neu!!: Klee und Johann Christian Schubart · Mehr sehen »

Johann Heinrich Cherler

Johann Heinrich Cherler (* um 1570 in Basel; † 1609 oder 1610 in Mömpelgard) war ein Schweizer Arzt und Botaniker.

Neu!!: Klee und Johann Heinrich Cherler · Mehr sehen »

Johann Rist

Johann Rist um 1651 Johann Rist (* 8. März 1607 in Ottensen (heute Stadtteil von Hamburg); † 31. August 1667 in Wedel (Holstein)) war ein deutscher Dichter und evangelisch-lutherischer Prediger.

Neu!!: Klee und Johann Rist · Mehr sehen »

John Gerard (Botaniker)

John Gerard Abbildung der Kartoffel in Gerards Werk ''The Herball'' (1597) John Gerard oder Gerarde (* 1545 in Nantwich; † Februar 1612 in London) war ein englischer Chirurg und Botaniker.

Neu!!: Klee und John Gerard (Botaniker) · Mehr sehen »

John Melton

John Melton (* vor 1609; † 1640) war ein englischer Händler, Schriftsteller und Politiker.

Neu!!: Klee und John Melton · Mehr sehen »

Joseph Pitton de Tournefort

Joseph Pitton de Tournefort. Joseph Pitton de Tournefort (* 5. Juni 1656 in Aix-en-Provence; † 28. Dezember 1708 in Paris) war ein französischer Botaniker und Forschungsreisender.

Neu!!: Klee und Joseph Pitton de Tournefort · Mehr sehen »

Kalifornien

Kalifornien (englisch und spanisch California) ist der flächenmäßig drittgrößte und mit Abstand bevölkerungsreichste Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika.

Neu!!: Klee und Kalifornien · Mehr sehen »

Kapflora

Die Florenreiche Die Kapflora, auch Kapensis (Capensis), ist das kleinste der sechs kontinentalen Florenreiche der Erde.

Neu!!: Klee und Kapflora · Mehr sehen »

Karel Bořivoj Presl

Karel Bořivoj Presl Grabstein der Brüder Jan Svatopluk und Karl Bořiwog Presl. Karel Bořivoj Presl (* 17. Februar 1794 in Prag; † 8. Oktober 1852 ebenda) war ein böhmischer Botaniker.

Neu!!: Klee und Karel Bořivoj Presl · Mehr sehen »

Karl Heinrich Koch

Karl Heinrich Koch Karl Heinrich Emil Koch (* 6. Juni 1809 auf dem Ettersberg in Ettersburg bei Weimar; † 25. Mai 1879 in Berlin) war ein deutscher Botaniker und gilt als einer der Begründer der Dendrologie.

Neu!!: Klee und Karl Heinrich Koch · Mehr sehen »

Kassel

Herkules im Bergpark Wilhelmshöhe Orangerie im barocken Park Karlsaue Laserscape Kassel, weltweit erste Laser-Lichtskulptur, zur documenta 6 im Jahr 1977 eingerichtet Kassel (bis 1926 amtlich Cassel) ist eine kreisfreie Stadt, Verwaltungssitz des gleichnamigen Regierungsbezirkes und des Landkreises Kassel.

Neu!!: Klee und Kassel · Mehr sehen »

Kaukasischer Klee

Kaukasischer Klee (Trifolium ambiguum) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium).

Neu!!: Klee und Kaukasischer Klee · Mehr sehen »

Kelchblatt

Stempel (Pistill) Ein Kelchblatt, auch Sepalum (Mehrzahl: Sepalen oder Sepala) genannt, ist ein Blatt im Kelch der Blütenhülle einer Blüte von bedecktsamigen Pflanzen.

Neu!!: Klee und Kelchblatt · Mehr sehen »

Kelten

Als Kelten (griechisch Κελτοί Keltoí oder Γαλάται Galátai, lateinisch Celtae oder Galli) bezeichnete man seit der Antike Volksgruppen der Eisenzeit in Europa.

Neu!!: Klee und Kelten · Mehr sehen »

Kirchbach (Kärnten)

Kirchbach (Cirkno) ist eine Marktgemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Hermagor (Šmohor) in Kärnten (Koroška).

Neu!!: Klee und Kirchbach (Kärnten) · Mehr sehen »

Kladistik

Die Kladistik (gr. κλάδος klados „Ast“, „Verästelung“) oder phylogenetische Systematik ist eine Methodik der biologischen Systematik und Taxonomie auf der Basis der Evolutionsbiologie.

Neu!!: Klee und Kladistik · Mehr sehen »

Klee (Begriffsklärung)

Klee steht für.

Neu!!: Klee und Klee (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

Kleeblatt (Heraldik)

Das Kleeblatt, als Blatt des Klees, ist ein beliebtes Grundmotiv in der Heraldik.

Neu!!: Klee und Kleeblatt (Heraldik) · Mehr sehen »

Kleegras

Kleegras ist ein Gemenge aus verschiedenen Gras- und Kleesorten.

Neu!!: Klee und Kleegras · Mehr sehen »

Kleekrebs

Kleekrebs (Sclerotinia trifoliorum) ist eine Pilzart aus der Ordnung der Helotiales.

Neu!!: Klee und Kleekrebs · Mehr sehen »

Kleinblütiger Klee

Kleinblütiger Klee (Trifolium retusum) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium).

Neu!!: Klee und Kleinblütiger Klee · Mehr sehen »

Kleinblütiger Steinklee

''Melilotus indicus'', fruchtend Der Kleinblütige Steinklee (Melilotus indicus) ist ein in Mitteleuropa gebietsweise eingebürgerter Neophyt.

Neu!!: Klee und Kleinblütiger Steinklee · Mehr sehen »

Kleine Sommerwurz

Die Kleine Sommerwurz (Orobanche minor), auch Kleewürger genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Sommerwurzen (Orobanche) in der Familie der Sommerwurzgewächse (Orobanchaceae).

Neu!!: Klee und Kleine Sommerwurz · Mehr sehen »

Kleistogamie

Blütenstand von ''Lamium amplexicaule'' mit mehreren kleistogamen und einer chasmogamen Blüte. Kleistogamie (altgriechisch κλειστός kleistós „geschlossen“ und γάμος gámos „Hochzeit“, „Ehe“) ist eine Form der gezielten pflanzlichen Selbstbestäubung in geschlossenen Blüten mit der Folge der direkten, spontanen (obligate) oder indirekten (fakultativ) Selbstbefruchtung (Autogamie).

Neu!!: Klee und Kleistogamie · Mehr sehen »

Knäuelgräser

Die Knäuelgräser oder Knaulgräser (Dactylis) sind eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Süßgräser (Poaceae).

Neu!!: Klee und Knäuelgräser · Mehr sehen »

Knöllchenbakterien

Als Knöllchenbakterien oder Rhizobien (altgriechisch ῥίζα rhiza.

Neu!!: Klee und Knöllchenbakterien · Mehr sehen »

Knoten (Botanik)

Knoten bei einer jungen Esche Als Knoten oder Sprossknoten wird der Bereich der Sprossachse bezeichnet, an dem ein oder mehrere Blätter ansetzen.

Neu!!: Klee und Knoten (Botanik) · Mehr sehen »

Kotyledone

Kotyledonen eines Sämlings der Rot-Buche Die KotyledoneGerhard Wagenitz: Wörterbuch der Botanik.

Neu!!: Klee und Kotyledone · Mehr sehen »

Krautige Pflanze

Krautige Pflanzen weisen kein sekundäres Dickenwachstum auf und verholzen somit nicht.

Neu!!: Klee und Krautige Pflanze · Mehr sehen »

Krebs (Medizin)

Krebs bezeichnet in der Medizin die unkontrollierte Vermehrung und das wuchernde Wachstum von Zellen, d. h. eine bösartige Gewebeneubildung (maligne Neoplasie) bzw.

Neu!!: Klee und Krebs (Medizin) · Mehr sehen »

Kreuzung (Genetik)

Als Kreuzung wird einerseits die geschlechtliche Fortpflanzung zwischen zwei verschiedenen Arten, Unterarten oder Sorten (bei Pflanzen) beziehungsweise Rassen (bei Tieren) innerhalb einer Gattung bezeichnet, andererseits auch deren Ergebnis.

Neu!!: Klee und Kreuzung (Genetik) · Mehr sehen »

Kronblatt

Stempel (Pistill) Ein Kronblatt oder Petalum (Mehrzahl: Petalen) ist ein Blatt der inneren Blütenhülle in der Blüte von bedecktsamigen Pflanzen.

Neu!!: Klee und Kronblatt · Mehr sehen »

Ladislav Josef Čelakovský

Ladislav Josef Čelakovský Čelakovskýs Grab in Prag Ladislav Josef Čelakovský (* 29. November 1834 in Prag; † 24. November 1902 ebenda) war ein tschechischer Botaniker.

Neu!!: Klee und Ladislav Josef Čelakovský · Mehr sehen »

Landsberger Gemenge

Landsberger Gemenge ist eine in Leguminosen-Gras-Gemengesaat ausgebrachte landwirtschaftliche Grünfutterkultur für mittlere bis bessere Böden.

Neu!!: Klee und Landsberger Gemenge · Mehr sehen »

Latein

Die lateinische Sprache (lateinisch lingua Latina), kurz Latein, ist eine indogermanische Sprache, die ursprünglich von den Latinern, den Bewohnern von Latium mit Rom als Zentrum, gesprochen wurde.

Neu!!: Klee und Latein · Mehr sehen »

Läsion

Als eine Läsion wird eine Schädigung, Verletzung oder Störung einer anatomischen Struktur oder physiologischen Funktion bezeichnet.

Neu!!: Klee und Läsion · Mehr sehen »

Löhningen

Löhningen ist eine politische Gemeinde des Kantons Schaffhausen in der Schweiz.

Neu!!: Klee und Löhningen · Mehr sehen »

Lehm

Lehmschicht in einer tiefen Baugrube (Rheda-Wiedenbrück) Lehm ist eine Mischung aus Sand (Korngröße > 63 µm), Schluff (Korngröße > 2 µm) und Ton (Korngröße Lehmputze M1 Eigenschaften des Baustoffs Lehm – Handprüfverfahren des Lehrgangs Gestalter/in für Lehmputze (HWK) Seit Anfang der 1980er Jahre wird Lehm als umweltfreundlicher und gesunder Baustoff wie auch als ein hauptsächlich im Innenbereich eingesetztes Gestaltungsmittel (Lehmputze, Lehmfarben) wiederentdeckt. Da Lehm nur physikalisch aushärtet (und nicht wie die meisten anderen Baustoffe chemisch abbindet), wird er in Nord- und Mitteleuropa im Außenbereich meist witterungsgeschützt eingesetzt werden. Eine Ausnahme sind die Strohlehmwände in Mittelhessen. Darunter versteht man Verputze aus Lehm mit kurzgeschnittenem, überlappend eingebundenem Stroh, die auch auf den der Wetterseite zugewandten Fachwerkwänden an Wohnhäusern, Scheunen und Stallungen als Witterungsschutz angebracht wurden. Lehme, die sich zum Brennen eignen, sind im Allgemeinen sandige Tone, etwa Ziegellehm als Ausgangsmaterial für das Brennen von Ziegeln. Lehm kann für den Bau von Lehmöfen oder für das Einputzen Boden- und Wandheizungen verwendet werden, da Lehm wie die meisten schweren Baustoffe gute Wärmespeichereigenschaften besitzt und an heißen Bauteilen eingesetzt werden kann. In energetisch effizienten Gebäuden, die baubiologischen Ansprüchen genügen sollen, werden Wandheizungen unter Lehmputz in Kombination mit solarer Thermie verwendet. Im April 2012 veröffentlichte Spiegel Online einen Artikel, laut dem in einem teils aus Lehm gebauten Fachwerkhaus in Franken das kurzlebige radioaktive Edelgas Radon gemessen wurde, wodurch die normale jährliche Strahlenbelastung (in Deutschland durchschnittlich 2,1 milliSievert) in diesem Haus um 1,6 milliSievert übertroffen wurde. Das Bundesamt für Strahlenschutz konstatierte hingegen nach einer Reihenuntersuchung von Baustoffen, es habe „… in Deutschland keine zu Bauzwecken verwendbaren Materialien festgestellt, die infolge erhöhter Thoriumkonzentrationen zu höheren Konzentrationen des Radon-220 (Thoron) in Räumen führen können.“ Das Fachwerkhaus in Franken steht in einem Gebiet, in dem Radon aus dem Untergrund aufsteigt. Wenn der Kellerboden nicht durch eine diffusionsdichte Sperrschicht abgedichtet ist gelangt das Gas ins Hausinnere. Im Gießereiwesen dient Lehm als Formgrundstoff zur Herstellung von Gussformen. Mit der Entwicklung der Eisengießerei um 1300 war das Formen in Lehm eines der ersten Formverfahren. Die Lehmformtechnologie mittels kompletter Modelleinrichtungen wurde größtenteils nur noch durch das Formen mittels Schablonenmodellen ersetzt und hat noch in der Glockengießerei seine Anwendungen. Bedeutsam bei diesem Formverfahren sind bestimmte Formstoffzusätze, welche die negativen Erscheinungen bei der Formtrocknung mildern und später Möglichkeiten zur Abgabe der Gießgase schaffen, während das Metall in die Formen gegossen wird. Ebenso werden aus einem Gemisch aus Lehm und Stroh traditionell Rennöfen gebaut.

Neu!!: Klee und Lehm · Mehr sehen »

Lehnübersetzung

1959) Mit Lehnübersetzung wird ein zusammengesetztes Wort bezeichnet, welches nach einem Fremdwort gebildet wurde, indem beide oder alle Bestandteile des Fremdwortes einzeln in eine andere Sprache übersetzt wurden.

Neu!!: Klee und Lehnübersetzung · Mehr sehen »

Lehnwort

Ein Lehnwort ist ein Wort, das aus der Sprache (der Geber- oder Quellsprache) in die Nehmersprache (Zielsprache) übernommen (entlehnt) wurde.

Neu!!: Klee und Lehnwort · Mehr sehen »

Leonard Plukenet

Leonard Plukenet. Leonard Plukenet (* Januar 1642; † 6. Juli 1706 in Westminster) war ein englischer Botaniker.

Neu!!: Klee und Leonard Plukenet · Mehr sehen »

Leonhart Fuchs

Leonhart Fuchs, 41-jährig Das Geburtshaus von Leonhart Fuchs in Wemding ''New Kreüterbuch'', Titelblatt der Ausgabe Basel 1543 Leonhart Fuchs (* 17. Januar 1501 in Wemding bei Donauwörth; † 10. Mai 1566 in Tübingen) war ein deutscher Mediziner und Botaniker.

Neu!!: Klee und Leonhart Fuchs · Mehr sehen »

Linamarin

Linamarin ist ein cyanogenes Glycosid, welches aus den Blättern und der Wurzel von Pflanzen wie Maniok, der Limabohne oder dem Flachs isoliert wurde.

Neu!!: Klee und Linamarin · Mehr sehen »

Linsen

Die Linsen (Lens) sind eine Pflanzengattung in der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Klee und Linsen · Mehr sehen »

Liste der Staatsblumen der Bundesstaaten der Vereinigten Staaten

Dies ist eine Liste der offiziellen und inoffiziellen Staatsblumen der Bundesstaaten der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Klee und Liste der Staatsblumen der Bundesstaaten der Vereinigten Staaten · Mehr sehen »

Lotaustralin

Lotaustralin ist ein cyanogenes Glycosid, welches in geringer Menge in der namensgebenden Leguminose Lotus australis, in Maniok (Manihot esculenta), in der Limabohne (Phaseolus lunatus), der Rosenwurz (Rhodiola rosea), Weiß-Klee (Trifolium repens) und anderen Pflanzen gefunden wurde.

Neu!!: Klee und Lotaustralin · Mehr sehen »

Madagaskar

Madagaskar (amtlich Republik Madagaskar) hat etwa 24,9 Millionen Einwohner (Stand 2016) und ist mit einer Fläche von 587.295 Quadratkilometern nach Indonesien der flächenmäßig zweitgrößte Inselstaat der Welt.

Neu!!: Klee und Madagaskar · Mehr sehen »

Makaronesien

Inselregion Makaronesien Makaronesien oder Makaronesische Inseln („gesegnete, glückliche Inseln“ nach makários „gesegnet, glücklich“, griechisch nḗsos „Insel“) bezeichnet in der Biogeographie die Region der im östlichen Zentralatlantik liegenden Inselgruppen vulkanischen Ursprungs.

Neu!!: Klee und Makaronesien · Mehr sehen »

Maria (Mutter Jesu)

Maria (Mariam,, Mirjam,; auch: Maria von Nazaret) ist die im Neuen Testament genannte Mutter des Jesus von Nazaret.

Neu!!: Klee und Maria (Mutter Jesu) · Mehr sehen »

Marke (Recht)

Fiktive Bild-/Wortmarke.(Das kleine „SM“-Symbol rechts oben lässt erkennen, dass es sich um eine Dienstleistungsmarke (''Service Mark'') handelt, die zur Eintragung in einem Markenregister angloamerikanischer Prägung angemeldet ist.) Eine Marke oder ein Markenzeichen wurde mit der Markenrechtsreform 1995 offiziell in Deutschland eingeführt.

Neu!!: Klee und Marke (Recht) · Mehr sehen »

Max Döllner

Max Döllner (* 31. März 1874 in Burgebrach bei Bamberg; † 7. Januar 1959 in Köln) war ein deutscher Mediziner und Heimatforscher.

Neu!!: Klee und Max Döllner · Mehr sehen »

München

Offizielles Logo der bayerischen Landeshauptstadt München Frauenkirche und Viktualienmarkt Alpenkulisse hinter München Altstadt-Panorama (Sicht von St. Peter) Luftbild des Münchener Zentrums München (hochdeutsch oder) ist die Landeshauptstadt des Freistaates Bayern.

Neu!!: Klee und München · Mehr sehen »

Menstruationsbeschwerden

Menstruationsbeschwerden bezeichnen das Auftreten verschiedener Symptome, die vor und während der Menstruation auftreten können.

Neu!!: Klee und Menstruationsbeschwerden · Mehr sehen »

Michael Zohary

Michael Zohary (* 1898; † 15. April 1983) war ein israelischer Botaniker.

Neu!!: Klee und Michael Zohary · Mehr sehen »

Mischna

Mischna, Ordnung ''Sera'im'', Ausgabe Wilna 1921, Titelseite Die Mischna (hebr., „Wiederholung“) ist die erste größere Niederschrift der mündlichen Tora und als solche eine der wichtigsten Sammlungen religionsgesetzlicher Überlieferungen des rabbinischen Judentums, aufbauend auf der Kodifizierungsleistung der Tannaim.

Neu!!: Klee und Mischna · Mehr sehen »

Mittelmeerraum

Historische Karte des Mittelmeerraums Stadtansicht von Antibes (Frankreich). Warmes Klima, Meer, Berge und kulturelles Erbe machen den Mittelmeerraum zu einer bevorzugten Touristenregion. Blick auf die Pietra di Bismantova im Apennin, Italien. Das Binnenland ist ländlich geprägt. Der Mittelmeerraum, auch Mediterraneum, ist die Großregion rund um das Mittelmeer.

Neu!!: Klee und Mittelmeerraum · Mehr sehen »

Mittlerer Klee

Der Mittlere Klee (Trifolium medium), auch Zickzack-Klee genannt, ist eine in Mitteleuropa verbreitete Pflanzenart aus der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Klee und Mittlerer Klee · Mehr sehen »

Molekularbiologie

Strukturmodell eines Ausschnitts aus der DNA-Doppelhelix (B-Form) mit 20 Basenpaarungen. Die Molekularbiologie ist die Beschäftigung mit der Struktur und Funktion biologischer Makromoleküle, befasst sich als solche mit der Struktur, Biosynthese und Funktion von DNA und RNA auf molekularer Ebene und untersucht, wie diese untereinander und mit Proteinen interagieren.

Neu!!: Klee und Molekularbiologie · Mehr sehen »

Monografie

Als Monografie (auch Monographie; griechisch μονογραφία monographía, „Einzelschrift“) bezeichnet man im Gegensatz zum Handbuch eine umfassende, in sich vollständige Abhandlung über einen einzelnen Gegenstand, also ein einzelnes Werk oder ein spezielles Problem.

Neu!!: Klee und Monografie · Mehr sehen »

Moor-Klee

Der Moor-Klee (Trifolium spadiceum), auch Brauner Klee oder Brauner Moor-Klee genannt, ist eine Pflanzenart innerhalb der Familie der Schmetterlingsblütler (Faboideae).

Neu!!: Klee und Moor-Klee · Mehr sehen »

Morphologie (Biologie)

Die Morphologie (aus morphé, ‚Gestalt‘, ‚Form‘, und „-logie“ (aus λόγος lógos "Lehre")) als Teilbereich der Biologie ist die Lehre von der Struktur und Form der Organismen.

Neu!!: Klee und Morphologie (Biologie) · Mehr sehen »

Mutualismus (Biologie)

Mutualismus oder auch mutualistische Symbiose bezeichnet in der Ökologie eine Wechselbeziehung zwischen Lebewesen zweier Arten, aus der im Gegensatz zur Konkurrenz oder Räuber-Beute-Beziehung beide Partner Nutzen ziehen.

Neu!!: Klee und Mutualismus (Biologie) · Mehr sehen »

Namibia

Namibia (amtlich: Republik Namibia; deutsche Aussprache) ist ein Staat im südlichen Afrika zwischen Angola, Botswana, Sambia, Südafrika und dem Atlantischen Ozean.

Neu!!: Klee und Namibia · Mehr sehen »

Naturalis historia

Die ''Naturalis historia'' in der Handschrift Florenz, Biblioteca Medicea Laurenziana, Plut. 82.4, fol. 3r (15. Jahrhundert) Die Naturalis historia (auch Historia naturalis, deutsch „Naturforschung“ oder „Naturgeschichte“) ist eine Enzyklopädie in lateinischer Sprache des römischen Historikers und Schriftstellers Gaius Plinius Secundus.

Neu!!: Klee und Naturalis historia · Mehr sehen »

Nürnberg

Wahrzeichen Nürnbergs, die Kaiserburg Opernhauses Blick über die Altstadt vom Spittlertorturm aus Stadtmauer umschließt die Altstadt noch heute fast vollständig Nürnberg (nürnbergisch häufig Närmberch, fränkisch auch Närrnberch oder Nämberch) ist eine kreisfreie Großstadt im Regierungsbezirk Mittelfranken des Freistaats Bayern.

Neu!!: Klee und Nürnberg · Mehr sehen »

Nebenblatt

Blatt der Hunds-Rose (''Rosa canina'') mit zu einem Flügelpaar verwachsenen Nebenblättern (adnate) Lateralstipeln bei ''Trifolium pratense'' Interpetiolarstipeln - Rötegewächse (Rubiaceae) Die Nebenblätter (Stipulae oder Stipeln), auch Afterblätter, sind blattähnliche Auswüchse des Blattgrundes vieler Pflanzenarten, also des untersten Teils eines Laubblattes, an dem er am Stängel angeheftet ist.

Neu!!: Klee und Nebenblatt · Mehr sehen »

Nektarium

Extraflorale Nektarien im Cyathium der ''Euphorbia milii'' Hummelarten Ein Nektarium, auch Honigdrüse oder Nektardrüse genannt, ist eine Saftdrüse bei Blütenpflanzen, die einen zuckerhaltigen Saft abscheidet, den Nektar.

Neu!!: Klee und Nektarium · Mehr sehen »

Neotropis

Neotropis ist ein Begriff aus der Biogeographie.

Neu!!: Klee und Neotropis · Mehr sehen »

Nicolas Charles Seringe

Nicolas Charles Seringe (* 3. Dezember 1776 in Longjumeau; † 29. Dezember 1858 in Lyon) war ein französischer Botaniker.

Neu!!: Klee und Nicolas Charles Seringe · Mehr sehen »

Niederdeutsche Sprache

Deutsche Dialekte) Als nieder- oder plattdeutsche Sprache wird eine hauptsächlich im Norden Deutschlands (vgl. Ostniederdeutsch und Westniederdeutsch) verbreitete westgermanische Sprache bezeichnet.

Neu!!: Klee und Niederdeutsche Sprache · Mehr sehen »

Niederländische Sprache

Die niederländische Sprache (Nederlandse taal), auch Niederländisch (Aussprache), ist eine niederfränkische Sprache.

Neu!!: Klee und Niederländische Sprache · Mehr sehen »

Nomenklatur (Biologie)

Nomenklatur (von ‚Namenverzeichnis‘) bezeichnet in der Biologie die Disziplin der wissenschaftlichen Benennung von Lebewesen.

Neu!!: Klee und Nomenklatur (Biologie) · Mehr sehen »

Norischer Klee

Der Norische Klee (Trifolium noricum) ist eine in der alpinen Höhenstufe der Ostalpen, der Apenninen und der illyrischen Gebirge vorkommende Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium).

Neu!!: Klee und Norischer Klee · Mehr sehen »

Nussfrucht

Gemeinen Hasel:Die Haselnuss Keimende Haselnuss Edelkastanie Nussfrüchte sind Schließfrüchte, bei denen alle drei Schichten der Fruchtwand (d. h. des Perikarps) verholzen.

Neu!!: Klee und Nussfrucht · Mehr sehen »

Nymphe

Wilhelm Neumann-Torborg: „Faun und Nymphe“ (1890) Eine Nymphe (nymphē‚ Braut, junge Frau, heiratsfähiges Mädchen, latinisiert nympha) ist in der griechischen und römischen Mythologie ein Naturgeist.

Neu!!: Klee und Nymphe · Mehr sehen »

Ornament

Eierstab-Ornament an einem Fries der Nikolaikirche Leipzig Aufwändige Ornamentmalereien im Speyerer Dom, gefertigt von Joseph Schwarzmann um 1850; zerstört 1960 Ein Ornament (von lat. ornare „schmücken, zieren, ordnen, rüsten“) ist ein sich meist wiederholendes, oft abstraktes oder abstrahiertes Muster mit für sich genommen symbolischer Funktion.

Neu!!: Klee und Ornament · Mehr sehen »

Paläotropis

Die Paläotropis ist eine biogeographische Großregion und stellt sowohl ein Florenreich als auch ein Faunenreich dar.

Neu!!: Klee und Paläotropis · Mehr sehen »

Pansen

Der Pansen (lat. pantex, über frz. panse „Wanst“; anatomisch Rumen) ist ein Hohlorgan bei Wiederkäuern (Ruminantia) und der größte der drei Vormägen.

Neu!!: Klee und Pansen · Mehr sehen »

Pansentympanie

Die Pansentympanie („Blähsucht“) ist eine Erkrankung der Wiederkäuer, die durch eine gesteigerte Gasansammlung im Pansen gekennzeichnet ist.

Neu!!: Klee und Pansentympanie · Mehr sehen »

Pappus (Botanik)

Schirmförmig ausgebildeter Pappusauf den Samen des Wiesen-Bocksbarts(''Tragopogon pratensis'') Stempel Der Pappus, auch Federkrone, Federkelch, Samenkrone, Haarkrone, ist ein Haarkranz oder seltener ein häutiger Saum auf den Früchten (Achänen) von Vertretern der Pflanzenfamilie der Korbblütler (Asteraceae).

Neu!!: Klee und Pappus (Botanik) · Mehr sehen »

Parasitismus

Ektoparasit (Stechmücke) auf der Haut eines Menschen Parasitismus (para „neben“, σιτεῖσθαι siteisthai „essen“), auch Schmarotzertum, im engeren Sinne bezeichnet den Ressourcenerwerb mittels eines in der Regel erheblich größeren Organismus einer anderen Art, meist dient die Körperflüssigkeit dieses Organismus als Nahrung.

Neu!!: Klee und Parasitismus · Mehr sehen »

Parochetus

Parochetus ist eine Pflanzengattung in der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Klee und Parochetus · Mehr sehen »

Pathogenität

BSL-3 Pathogenität (retronymes Kofferwort aus griech. pathos „Leiden, Krankheit“ und genesis „Erzeugung, Geburt“, vgl. -genese) ist die grundsätzliche Fähigkeit von infektiösen Organismen oder Toxinen, einen bestimmten Organismus krank zu machen, auch wenn nicht jede Infektion zu einer Krankheit führt (inapparente bzw. asymptomatische Infektion).

Neu!!: Klee und Pathogenität · Mehr sehen »

Patrick von Irland

Tara Der heilige Patrick von Irland (* Ende 4./Anfang 5. Jh. in Bannaventa Berniae in Wales oder Old Kilpatrick, West Dunbartonshire, Schottland; † 17. März 461 oder 493 im County Down, Irland) war ein christlicher Missionar und gilt in Irland als Nationalheiliger.

Neu!!: Klee und Patrick von Irland · Mehr sehen »

Paul Klee

Signatur Paul Klees Paul Ernst Klee (* 18. Dezember 1879 in Münchenbuchsee, Kanton Bern; † 29. Juni 1940 in Muralto, Kanton Tessin) war ein deutscher Maler und Grafiker, dessen vielseitiges Werk dem Expressionismus, Konstruktivismus, Kubismus, Primitivismus und dem Surrealismus zugeordnet wird.

Neu!!: Klee und Paul Klee · Mehr sehen »

Pedanios Dioskurides

Medicina antiqua'' (um 1250) fol. 133 recto Linke Titelblattseite einer arabischen Abschrift von ''De materia medica'' Pedanios Dioskurides (griechisch Πεδάνιος Διοσκουρίδης Pedánios Dioskurídēs, lateinisch Pedanius Dioscurides) aus Anazarbos bei Tarsos in der römischen Provinz Kilikien (heute Landschaft in Kleinasien) war ein griechischer Arzt, der im 1.

Neu!!: Klee und Pedanios Dioskurides · Mehr sehen »

Perikarp

Dreiteiliges Perikarp beim Pfirsich: die rotgefärbte äußere Schale entspricht dem Exokarp, das Fruchtfleisch dem Mesokarp und die verholzte Schicht des Kerns dem Endokarp Fruchtaufbau bei der Gattung ''Prunus'' Ein Perikarp (von perí ‚um … herum‘ und καϱπός karpós ‚Frucht‘) ist das Fruchtgehäuse oder die Fruchtwand bei Samenpflanzen.

Neu!!: Klee und Perikarp · Mehr sehen »

Perserreich

Als Perserreich wird das antike Großreich der Perser bezeichnet, das zeitweise von Thrakien bis nach Nordwestindien und Ägypten reichte.

Neu!!: Klee und Perserreich · Mehr sehen »

Persiflage

Fort Napoleon (Ostende): der Maler Heinrich-Otto Pieper (* 1881) brachte oberhalb eines Kamins ein Gemälde an, genannt ''Der Barbar''. Es ist eine allegorische Persiflage auf die Bremer Stadtmusikanten Eine Persiflage (von, „verspotten, lächerlich machen“) ist eine geistreiche, nachahmende und oft auch kritische Verspottung eines Genres, eines künstlerischen Werks oder einer bestimmten Geisteshaltung allgemein.

Neu!!: Klee und Persiflage · Mehr sehen »

Persischer Klee

Der Persische Klee (Trifolium resupinatum), auch als Wende-Klee bezeichnet, ist eine Pflanzenart in der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Klee und Persischer Klee · Mehr sehen »

Pflanzenknolle

Knollen der Süßkartoffel Knollen des Alpenveilchens Eine Pflanzenknolle ist ein fleischiges, verdicktes Speicherorgan von Pflanzen, das unter der Erde wächst.

Neu!!: Klee und Pflanzenknolle · Mehr sehen »

Phloem

einkeimblättrigen Pflanze. Das Phloem ist mit einem Pfeil markiert und kaum gefärbt. Oben befindet sich das Xylem. Das Phloem (von.

Neu!!: Klee und Phloem · Mehr sehen »

Phototoxie

Fototoxische Reaktion der Augenumgebung bei einem Lamm durch Johanniskräuter Phototoxische Reaktion an einem menschlichen Bein an mit Ketoprofen behandelten Stellen. Phototoxie (auch Phototoxizität) ist eine Eigenschaft pharmazeutischer und chemischer Stoffe.

Neu!!: Klee und Phototoxie · Mehr sehen »

Phytoöstrogene

Phytoöstrogene, auch Phytoestrogene, sind sekundäre Pflanzenstoffe, zu denen unter anderem Isoflavone und Lignane gehören.

Neu!!: Klee und Phytoöstrogene · Mehr sehen »

Pier Antonio Micheli

Pier Antonio Micheli Pier Antonio Micheli (* 11. Dezember 1679 in Florenz; † 1. Januar 1737 ebenda) war ein italienischer Botaniker.

Neu!!: Klee und Pier Antonio Micheli · Mehr sehen »

Pierre Edmond Boissier

Edmond Boissier (mit 12 Jahren). Edmond Boissier (mit 65 Jahren). Pierre Edmond Boissier, genannt Edmond, (* 25. Mai 1810 in Genf; † 25. September 1885 in Valeyres-sous-Rances) war ein Schweizer Botaniker.

Neu!!: Klee und Pierre Edmond Boissier · Mehr sehen »

Platterbsen

Die Platterbsen (Lathyrus) sind eine Pflanzengattung in der Unterfamilie Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Klee und Platterbsen · Mehr sehen »

Plinius der Ältere

Plinius der Ältere, ''Naturalis historia'' in der Handschrift Florenz, Biblioteca Medicea Laurenziana, Plut. 82.4, fol. 3r (15. Jahrhundert) Gaius Plinius Secundus Maior, auch Plinius der Ältere (* 23 oder 24 in Novum Comum, heute Como; † 25. August 79 in Stabiae am Golf von Neapel), war ein römischer Gelehrter, Offizier und Verwaltungsbeamter, der vor allem durch die Naturalis historia, ein enzyklopädisches Werk zur Naturkunde Bedeutung erlangt hat.

Neu!!: Klee und Plinius der Ältere · Mehr sehen »

Ploidiegrad

Der Ploidiegrad gibt bei Eukaryoten die Anzahl der Chromosomensätze in einem Zellkern an.

Neu!!: Klee und Ploidiegrad · Mehr sehen »

Polarkreis

Polarkreise Polar- und Wendekreise Polarkreise nennt man die Breitenkreise auf 66° 33′ 55″ (≈ 66,57°) nördlicher und südlicher Breite, auf denen die Sonne an den Tagen der Sonnenwende gerade nicht mehr auf- bzw.

Neu!!: Klee und Polarkreis · Mehr sehen »

Politisches Symbol

Politisches Symbol, Sammelbegriff für Zeichen des politischen Machtanspruchs von Parteien auf Territorien oder Bereiche des öffentlichen Lebens.

Neu!!: Klee und Politisches Symbol · Mehr sehen »

Pollen

Pollenkörner mit unterschiedlichen Oberflächen von unterschiedlichen Pflanzen: ''Lilium auratum'' mit monocolpaten Pollenkörnern; die anderen haben tricolpate Pollenkörner: Sonnenblume (''Helianthus annuus''), Prunkwinde (''Ipomoea purpurea''), ''Sildalcea malviflora'', Nachtkerze (''Oenothera fruticosa'') und Rizinus (''Ricinus communis''). Der Pollen (lat. pollen.

Neu!!: Klee und Pollen · Mehr sehen »

Polyploidie

Haploider, diploider und hexaploider Zellkern am Beispiel eines Chromosomensatzes mit zwei Chromosomen (n.

Neu!!: Klee und Polyploidie · Mehr sehen »

Purpur-Klee

Der Purpur-Klee (Trifolium rubens), auch als Fuchsschwanz-Klee bezeichnet, ist eine Pflanzenart in der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Klee und Purpur-Klee · Mehr sehen »

Quendel-Seide

Die Quendel-Seide (Cuscuta epithymum) ist ein Vollschmarotzer aus der Gattung Seide (Cuscuta) in der Familie der Windengewächse (Convolvulaceae).

Neu!!: Klee und Quendel-Seide · Mehr sehen »

Rasiger Klee

Der Rasige Klee (Trifolium thalii), auch als Alm-Klee bezeichnet, ist eine Pflanzenart, die zur Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae oder Leguminosae) gehört.

Neu!!: Klee und Rasiger Klee · Mehr sehen »

Rauer Klee

Der Raue Klee (Trifolium scabrum) ist ein in Mitteleuropa sehr selten vorkommender Angehöriger der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae) aus der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae).

Neu!!: Klee und Rauer Klee · Mehr sehen »

Rhizom

Das Rhizom (mit Halm) der Bambusart ''Phyllostachys reticulata'' Ingwerrhizom Rhizome des Giersch mit Neuaustrieben Fluoreszenzfärbung Ein Rhizom (rhizoma „Eingewurzeltes“) ist in der Botanik ein meist unterirdisch oder dicht über dem Boden wachsendes Sprossachsen­system („Erdspross“).

Neu!!: Klee und Rhizom · Mehr sehen »

Richtlinie 92/43/EWG (Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie)

Die Richtlinie 92/43/EWG zur Erhaltung der natürlichen Lebensräume sowie der wildlebenden Tiere und Pflanzen ist eine Naturschutz-Richtlinie der Europäischen Union (EU).

Neu!!: Klee und Richtlinie 92/43/EWG (Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie) · Mehr sehen »

Rispe

Der botanische Begriff Rispe bezeichnet einen reich verzweigten Blütenstand.

Neu!!: Klee und Rispe · Mehr sehen »

Robert Morison

Robert Morison (* 1620 in Aberdeen; † 10. November 1683 in London) war ein schottischer Botaniker und Arzt.

Neu!!: Klee und Robert Morison · Mehr sehen »

Roggen

Roggen (Secale cereale) ist eine in den gemäßigten Breiten verbreitete Getreideart aus der Familie der Süßgräser (Poaceae).

Neu!!: Klee und Roggen · Mehr sehen »

Rostpilze

Die Rostpilze oder Rostpilzartigen (Pucciniales, Syn. Uredinales) sind eine Ordnung der Ständerpilze (Basidiomycota).

Neu!!: Klee und Rostpilze · Mehr sehen »

Rot-Weiß Oberhausen

Der SC Rot-Weiß Oberhausen-Rheinland ist ein Sportverein in Oberhausen, der am 18. Dezember 1904 aus der Fusion des Emschertaler SV und des Oberhausener Turnvereins entstanden ist.

Neu!!: Klee und Rot-Weiß Oberhausen · Mehr sehen »

Rotationsellipsoid

Ein Rotationsellipsoid (englisch spheroid) ist eine Rotationsfläche, die durch die Drehung einer Ellipse um eine ihrer Achsen entsteht.

Neu!!: Klee und Rotationsellipsoid · Mehr sehen »

Rote Liste gefährdeter Arten

Als Rote Liste gefährdeter Arten oder nur Rote Liste, im Original ursprünglich Red Data Book, bezeichnet man die von der Weltnaturschutzunion International Union for Conservation of Nature and Natural Resources (IUCN) veröffentlichten Listen weltweit vom Aussterben gefährdeter Tier- und Pflanzenarten und, von dieser Verwendung abgeleitet, andere Verzeichnisse gefährdeter Arten mit ähnlicher Zielsetzung.

Neu!!: Klee und Rote Liste gefährdeter Arten · Mehr sehen »

Rudiment

Als Rudiment (lat. rudimentum „Anfang“, „erster Versuch“, „Probestück“) wird in der Biologie ein in der Stammesentwicklung (Phylogenese) teilweise oder gänzlich funktionslos gewordenes rückgebildetes, aber noch vorhandenes Merkmal (Organ, Organteil, Organstruktur oder auch Verhalten) bezeichnet.

Neu!!: Klee und Rudiment · Mehr sehen »

Sachalin

Sachalin (mandschurisch sahaliyan ula angga hada, „Felsen vor der Mündung des Schwarzen Stromes“; Ainu kamuy kar put ya mosir, „Insel, die die Götter vor der Flussmündung geschaffen haben“;;, Karafuto-tō von Ainu kar put) ist die größte Insel Russlands sowie die Hauptinsel der Oblast Sachalin.

Neu!!: Klee und Sachalin · Mehr sehen »

Saft

Saft (von mittelhochdeutsch/althochdeutsch saf) steht für.

Neu!!: Klee und Saft · Mehr sehen »

Sahelzone

Die Lage der Sahelzone in Afrika Die Sahelzone, die teils auch nur Sahel genannt wird, ist die in Afrika liegende, langgestreckte, semiaride Übergangszone vom eigentlichen, sich nördlich anschließenden Wüstengebiet der Sahara bis zur Trocken- bzw.

Neu!!: Klee und Sahelzone · Mehr sehen »

Same (Pflanze)

Eine aufgeschnittene Paprika-Beere, die Samen sind gelb erkennbar Schemazeichnung: Same einer Bohne Ein Same oder Samen (wie lat. semen: ‚Samen‘, ‚Setzling‘, „das Fallengelassene“, aus indogermanischer Wurzel sēi, ‚entsenden‘, ‚werfen‘, und verwandt mit säen) ist eine der Ausbreitung dienende Gewebestruktur der Samenpflanzen (Spermatophyta), das aus einer Samenschale (Testa), dem Embryo und häufig noch einem Nährgewebe (Endosperm oder Perisperm) besteht.

Neu!!: Klee und Same (Pflanze) · Mehr sehen »

Samenschale

Eine Samenschale oder Testa (lat.: Gefäß, Schale) auch Episperm oder veraltet auch Spermoderm, Schelfe oder Tunica (externa) und Lorica, umgibt und schützt den im Innern gelegenen Pflanzenembryo.

Neu!!: Klee und Samenschale · Mehr sehen »

Sand

Windrippeln in der marokkanischen Wüste Teufelsmauer bei Weddersleben, Sachsen-Anhalt: Kreidezeitliche Sandsteine verwittern zu einem hellen, sandigen Boden, der in der Umgebung der Klippen, noch kaum von Vegetation bewachsen, gut erkennbar ist. Das sogenannte Hjulström-Diagramm gibt den Zusammenhang von Fließgeschwindigkeit des Transportmediums Wasser und der Korngröße des transportierten Materials wieder. Quarzsand bei 200-facher Vergrößerung EDX-Spektren (der höchste Peak repräsentiert jeweils Silizium, die kleineren Sauerstoff, Eisen, Aluminium, Kalzium, Natrium und Kalium). Ganz unten zwei REM-vergrößerte Sandkörner. Sehr deutlich erkennbar ist, dass diese Sandkörner faktisch keine Zurundung oder Abnutzung zeigen, also offensichtlich geologisch extrem jung sind. Es handelt sich um Strandsand aus Island. µCT-Bildstapel desselben Sandes. Sand ist ein natürlich vorkommendes, unverfestigtes Sediment, das sich überwiegend aus Mineralkörnern mit einer Korngröße von 0,063 bis 2 Millimeter zusammensetzt.

Neu!!: Klee und Sand · Mehr sehen »

Satire

Satire ist eine Kunstform, mit der Personen, Ereignisse oder Zustände kritisiert, verspottet oder angeprangert werden.

Neu!!: Klee und Satire · Mehr sehen »

Sauerklee

Sauerklee (Oxalis) ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Sauerkleegewächse (Oxalidaceae).

Neu!!: Klee und Sauerklee · Mehr sehen »

Saugrüssel

Raupenfliege Als Saugrüssel wird bei stechend-saugenden oder nur saugenden Insekten das Saugrohr bezeichnet, mit dem diese Tiere ihre flüssige Nahrung aufnehmen können.

Neu!!: Klee und Saugrüssel · Mehr sehen »

Südlicher Stängelbrenner

Der Südliche Stängelbrenner (oder Anthracnose des Rotklees) ist eine durch den Ascomyceten Colletotrichum trifolii hervorgerufene Pflanzenkrankheit, die Rotklee (Trifolium pratense) und Luzerne (Medicago sativa) befällt.

Neu!!: Klee und Südlicher Stängelbrenner · Mehr sehen »

Schapel

Das Schapel (auch: Schäpel, Schappil, Schappelin), ist ein im 12.

Neu!!: Klee und Schapel · Mehr sehen »

Schönwies

Schönwies ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Landeck in Tirol (Österreich).

Neu!!: Klee und Schönwies · Mehr sehen »

Schild-Klee

Schild-Klee (Trifolium clypeatum) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium).

Neu!!: Klee und Schild-Klee · Mehr sehen »

Schließfrucht

Eine Schließfrucht ist eine Frucht, die in geschlossenem Zustand von der Pflanze abfällt und sich auch bei der Reifung nicht öffnet.

Neu!!: Klee und Schließfrucht · Mehr sehen »

Schmalblättriger Klee

Der Schmalblättrige Klee (Trifolium angustifolium) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium) in der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Klee und Schmalblättriger Klee · Mehr sehen »

Schmächtiger Klee

Der Schmächtige Klee (Trifolium suffocatum) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium).

Neu!!: Klee und Schmächtiger Klee · Mehr sehen »

Schmetterlinge

Die Schmetterlinge (Lepidoptera, von griechisch λέπος (lepos).

Neu!!: Klee und Schmetterlinge · Mehr sehen »

Schmetterlingsblüte

Blüten der Knollen-Platterbse. Bei den beiden Blüten links von der Bildmitte ragt das Schiffchen nach links heraus. Duftende Platterbse Die Schmetterlingsblüte ist die typische Blütenform der Schmetterlingsblütler, deren Blumen zu den Fahnenblumen zählen.

Neu!!: Klee und Schmetterlingsblüte · Mehr sehen »

Schmetterlingsblütler

Die Schmetterlingsblütler (Faboideae) sind eine artenreiche Unterfamilie der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Klee und Schmetterlingsblütler · Mehr sehen »

Schneckenklee

Schneckenklee (Medicago) ist eine Pflanzengattung in der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Klee und Schneckenklee · Mehr sehen »

Schwabenkrieg

Der Schwabenkrieg, in der Geschichtsschreibung auch als Schweizerkrieg oder als Engadiner Krieg bezeichnet, war ein von Januar bis September 1499 dauernder kriegerischer Konflikt zwischen der Schweizerischen Eidgenossenschaft und dem Haus Habsburg-Österreich mit seinem massgeblichen Verbündeten, dem Schwäbischen Bund, um die Vorherrschaft im habsburgisch-eidgenössischen Grenzgebiet.

Neu!!: Klee und Schwabenkrieg · Mehr sehen »

Schwarzwerdender Klee

Fruchtstand Schwarzwerdender Klee (Trifolium nigrescens) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium).

Neu!!: Klee und Schwarzwerdender Klee · Mehr sehen »

Schweden-Klee

Der Schweden-Klee (Trifolium hybridum), auch Bastard-Klee genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium).

Neu!!: Klee und Schweden-Klee · Mehr sehen »

Senterpartiet

Altes Parteilogo (2010–2012) Senterpartiet (Sp) wurde 1920 unter dem Namen Bondepartiet (Bauernpartei) als Interessenvertretung der norwegischen Bauernschaft gegründet.

Neu!!: Klee und Senterpartiet · Mehr sehen »

Shamrock

Shamrock Der Shamrock (kleiner Klee) ist das inoffizielle Nationalsymbol Irlands, ein dreiblättriges Exemplar der Klee-Arten Weißklee (irisch seamair bhán) oder Faden-Klee (irisch seamair bhuí).

Neu!!: Klee und Shamrock · Mehr sehen »

Silage

Maissilage in einem Fahrsilo Silage, auch Silofutter oder Gärfutter genannt, ist ein durch Milchsäuregärung konserviertes Futtermittel für Nutztiere, vor allem für Wiederkäuer (insbesondere das Hausrind), da sie durch die Fermentation der Nahrung im Pansen auch in der Lage sind, Strukturkohlenhydrate zu verdauen.

Neu!!: Klee und Silage · Mehr sehen »

Skandinavien

Skandinavien im Winter, Satellitenbild vom Februar 2003 Schweden und Norwegen um 1888 Skandinavismus Skandinavien (lateinisch Scandināvia (Scadināvia, Scatināvia), Scandia) ist ein Teil Nordeuropas, der je nach Definitionsweise unterschiedliche Länder umfasst, darunter in jedem Fall Norwegen und Schweden auf der Skandinavischen Halbinsel, daneben im Regelfall auch Dänemark.

Neu!!: Klee und Skandinavien · Mehr sehen »

Spätantike

Justinian als ''triumphator omnium gentium'' Spätantike ist eine moderne Bezeichnung für das Zeitalter des Übergangs von der Antike zum Frühmittelalter im Mittelmeerraum.

Neu!!: Klee und Spätantike · Mehr sehen »

Spreiz-Klee

Der Spreiz-Klee, in der Schweiz Südlicher Gold-Klee (Trifolium patens) ist eine vorwiegend im Süden Europas vorkommende Pflanzenart aus der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae).

Neu!!: Klee und Spreiz-Klee · Mehr sehen »

Sprossachse

Die Sprossachse bezeichnet in der Botanik eines der drei Grundorgane der Pflanzen mit Kormus (veraltet: Kormophyten).

Neu!!: Klee und Sprossachse · Mehr sehen »

SpVgg Greuther Fürth

Die Spielvereinigung Greuther Fürth ist ein Sportverein in Fürth, der vor allem durch seine Fußballabteilung bundesweit bekannt ist.

Neu!!: Klee und SpVgg Greuther Fürth · Mehr sehen »

St. Patrick’s Day

Der anlässlich des St. Patrick’s Day traditionell grün gefärbte Chicago River St. Patrick’s Day in Buenos Aires (Argentinien) Der St.

Neu!!: Klee und St. Patrick’s Day · Mehr sehen »

Staubblatt

Süßkirsche) mit zahlreichen Staubblättern, die das in der Mitte sitzende Fruchtblatt umgeben Stempel (Pistill) Als Staubblatt (Stamen, Plural: Stamina) wird das Mikrosphorophyll der bedecktsamigen Pflanzen bezeichnet.

Neu!!: Klee und Staubblatt · Mehr sehen »

Stängelälchen

Das Stängelälchen, Kleeälchen oder Rübenkopfälchen (Ditylenchus dipsaci) ist eine Art der Fadenwürmer (Nematoda), die als Schädling an verschiedenen Kulturpflanzen, wie der Kartoffel, dem Tabak und der Zuckerrübe vorkommt.

Neu!!: Klee und Stängelälchen · Mehr sehen »

Stein-Klee

Der Stein-Klee (Trifolium saxatile) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium) in der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Klee und Stein-Klee · Mehr sehen »

Steinklee

Steinklee (Melilotus), auch Honigklee genannt, ist eine Pflanzengattung, die zur Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae) gehört.

Neu!!: Klee und Steinklee · Mehr sehen »

Stelldichein

Ein Stelldichein ist die von Joachim Heinrich Campe (1746–1818) eingedeutschte französische Bezeichnung rendez-vous im Sinne einer (romantischen) Verabredung.

Neu!!: Klee und Stelldichein · Mehr sehen »

Stempel (Botanik)

Als Stempel oder Pistill bezeichnet man in der Botanik ein Einzelnes, als auch die miteinander zu einem coenokarpen Gynoeceum verwachsenen Fruchtblätter der Blüte mancher Bedecktsamer.

Neu!!: Klee und Stempel (Botanik) · Mehr sehen »

Stern-Klee

Der Stern-Klee (Trifolium stellatum) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium) in der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Klee und Stern-Klee · Mehr sehen »

Stillen

Milchbildung geschwollenen Mutterbrust. Der Säugling atmet dabei durch die Nase. Mutterbrust gestillt. Als Stillen oder Brusternährung wird die Ernährung des Säuglings und Kleinkinds an der Brust von Mutter, Amme oder einer anderen Frau bezeichnet (vergleiche den allgemeineren, auch auf Tiere bezogenen Begriff „Säugen“).

Neu!!: Klee und Stillen · Mehr sehen »

Stolo

Ausläuferbildung beim Gänse-Fingerkraut Ausläufer am Strand Gewöhnlichen Sumpfbinse Stolonen (Ausläufer, Einzahl Stolo) sind Anhänge von Pflanzen oder Tieren, die nach ihrer Abtrennung als eigenständiges Lebewesen existieren.

Neu!!: Klee und Stolo · Mehr sehen »

Strahlenwarnzeichen

Warnzeichen für Radioaktivität Das Strahlenwarnzeichen (auch Strahlenzeichen, Flügelrad oder Trefoil (für Klee-, Dreiblatt)) ist das Warnzeichen für Radioaktivität beziehungsweise ionisierender Strahlung.

Neu!!: Klee und Strahlenwarnzeichen · Mehr sehen »

Streifen-Klee

Der Streifen-Klee (Trifolium striatum) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium) in der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae).

Neu!!: Klee und Streifen-Klee · Mehr sehen »

Substrat (Ökologie)

Substrat bezeichnet im ökologischen Kontext das Material, auf oder in dem ein Organismus lebt.

Neu!!: Klee und Substrat (Ökologie) · Mehr sehen »

Symbiose

Falscher Clownfisch (''Amphiprion ocellaris'') und Prachtanemone (''Heteractis magnifica'') Symbiose (von sowie)Wilhelm Gemoll: Griechisch-Deutsches Schul- und Handwörterbuch. München/Wien 1965.

Neu!!: Klee und Symbiose · Mehr sehen »

Symbolik

Unter Symbolik versteht man ein System oder Repertoire von Symbolen, das heißt, sinnlich wahrnehmbaren oder vorstellbaren Bedeutungsträgern (Lebewesen, Dingen, Handlungen, Vorgängen), denen von einer bestimmten Kultur, Gemeinschaft oder sich künstlerisch oder poetisch ausdrückenden Person eine über die sinnlich wahrnehmbare Sache hinausweisende Bedeutung zuerkannt wird.

Neu!!: Klee und Symbolik · Mehr sehen »

Telechorie

Telechorie oder Fernausbreitung bezeichnet eine Gruppe von Ausbreitungsmechanismen von Pflanzen.

Neu!!: Klee und Telechorie · Mehr sehen »

Theophrastos von Eresos

Theophrastos Theophrastos von Eresos (* um 371 v. Chr. zu Eresos auf der Insel Lesbos; † um 287 v. Chr. in Athen), deutsch auch Theophrast, war ein griechischer Philosoph und Naturforscher.

Neu!!: Klee und Theophrastos von Eresos · Mehr sehen »

Thiocyanate

Thiocyanat-Anion Als Thiocyanate (veraltet auch Rhodanide) werden die Salze und die Ester der unbeständigen Thiocyansäure (Rhodanwasserstoffsäure) HSCN bezeichnet.

Neu!!: Klee und Thiocyanate · Mehr sehen »

Tiefland von Turan

Aralsee mit Amudarja und Syrdarja Zentralasien mit Seidenstraße Das Tiefland von Turan ist ein etwa 1,9 Millionen km² großes Flachland in Zentralasien.

Neu!!: Klee und Tiefland von Turan · Mehr sehen »

Topochorie

Topochorie auch Engychorie oder Nahausbreitung bezeichnet eine Gruppe von Ausbreitungsmechanismen von Pflanzen.

Neu!!: Klee und Topochorie · Mehr sehen »

Traditionelle chinesische Medizin

Traditionelle Arzneimittelhandlung in Hongkong Die Chinesische Medizin umfasst die heilkundliche Theorie und Praxis von der vormedizinischen Heilkunde des 1.

Neu!!: Klee und Traditionelle chinesische Medizin · Mehr sehen »

Tragblatt

Beispiele von Tragblättern (olivgrün): links Tragblätter eines vegetativen Seitenzweigs (Probraktee); Mitte Tragblätter eines Blütenstands (Braktee); rechts Tragblätter von Einzelblüten (Braktee) Kreuzkraut mit deutlich sichtbaren Tragblättern an der Basis der einzelnen Seitensprosse Ein Tragblatt ist bei Pflanzen ein Blatt, das in seiner Blattachsel einen Seitenspross trägt.

Neu!!: Klee und Tragblatt · Mehr sehen »

Trias (Religion)

Unter Trias oder Triade (von, Plural triádes) versteht man in der Religionswissenschaft eine Dreiergruppe von Göttern oder mythischen Wesen.

Neu!!: Klee und Trias (Religion) · Mehr sehen »

Tribus (Biologie)

Eine Tribus (Plural Tribus oder Triben) ist in der Systematik der Biologie eine Rangstufe zwischen Unterfamilie und Gattung.

Neu!!: Klee und Tribus (Biologie) · Mehr sehen »

Trichom

Dreiarmiges, gabeliges Trichom (furcate) bei der Acker-Schmalwand (''Arabidopsis thaliana'') Rundblättrigen Sonnentau (''Drosera rotundifolia'') Ochsenzunge. Als Trichome (Pflanzenhaare) bezeichnet man haarähnliche Strukturen auf den Oberflächen von Pflanzen, die in Größe, Form und Dichte variieren und unterschiedliche Funktionen ausüben.

Neu!!: Klee und Trichom · Mehr sehen »

Trifolieae

Trifolieae ist eine Tribus in der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Klee und Trifolieae · Mehr sehen »

Trifolium albopurpureum

Trifolium albopurpureum ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium).

Neu!!: Klee und Trifolium albopurpureum · Mehr sehen »

Trifolium barbeyi

Trifolium barbeyi ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium).

Neu!!: Klee und Trifolium barbeyi · Mehr sehen »

Trifolium batmanicum

Trifolium batmanicum ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium).

Neu!!: Klee und Trifolium batmanicum · Mehr sehen »

Trifolium bullatum

Trifolium bullatum ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium).

Neu!!: Klee und Trifolium bullatum · Mehr sehen »

Trifolium burchellianum

Trifolium burchellianum ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium).

Neu!!: Klee und Trifolium burchellianum · Mehr sehen »

Trifolium gordejevi

Trifolium gordejevi ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium).

Neu!!: Klee und Trifolium gordejevi · Mehr sehen »

Trifolium grandiflorum

Trifolium grandiflorum ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium).

Neu!!: Klee und Trifolium grandiflorum · Mehr sehen »

Trifolium infamia-ponertii

Trifolium infamia-ponertii ist eine in weiten Teilen des Mittelmeerraums verbreitete Pflanzenart aus der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Klee und Trifolium infamia-ponertii · Mehr sehen »

Trifolium latinum

Trifolium latinum ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium).

Neu!!: Klee und Trifolium latinum · Mehr sehen »

Trifolium lupinaster

Trifolium lupinaster ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium).

Neu!!: Klee und Trifolium lupinaster · Mehr sehen »

Trifolium polymorphum

Trifolium polymorphum ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium).

Neu!!: Klee und Trifolium polymorphum · Mehr sehen »

Trifolium purpureum

Trifolium purpureum ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium).

Neu!!: Klee und Trifolium purpureum · Mehr sehen »

Trifolium scutatum

Trifolium scutatum ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium).

Neu!!: Klee und Trifolium scutatum · Mehr sehen »

Trifolium sect. Chronosemium

Trifolium sect.

Neu!!: Klee und Trifolium sect. Chronosemium · Mehr sehen »

Trifolium sect. Involucrarium

Trifolium sect.

Neu!!: Klee und Trifolium sect. Involucrarium · Mehr sehen »

Trifolium sect. Lotoidea

Trifolium sect.

Neu!!: Klee und Trifolium sect. Lotoidea · Mehr sehen »

Trifolium sect. Mistyllus

Trifolium sect.

Neu!!: Klee und Trifolium sect. Mistyllus · Mehr sehen »

Trifolium sect. Paramesus

Trifolium sect.

Neu!!: Klee und Trifolium sect. Paramesus · Mehr sehen »

Trifolium sect. Trifolium

Trifolium sect.

Neu!!: Klee und Trifolium sect. Trifolium · Mehr sehen »

Trifolium sect. Vesicaria

Persischer Klee (''Trifolium resupinatum'') Trifolium sect.

Neu!!: Klee und Trifolium sect. Vesicaria · Mehr sehen »

Trigonella

Trigonella ist eine Pflanzengattung in der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Klee und Trigonella · Mehr sehen »

Tristan (Gottfried von Straßburg)

Gottfried von Straßburg, der Autor des Tristan, im Codex Manesse, 1. Viertel 14. Jahrhundert Tristan ist das wichtigste Werk des mittelalterlichen Dichters Gottfried von Straßburg.

Neu!!: Klee und Tristan (Gottfried von Straßburg) · Mehr sehen »

Trockenmasse

Bestimmung der Trockenmasse bei einem Ausgangsmaterial (hier: Maishäcksel) für die Energieerzeugung in einer Biogasanlage Die Trockenmasse oder Trockensubstanz (TS) m_T ist jener Bestandteil einer Substanz, der nach Abzug der Masse des enthaltenen Wassers übrig bleibt: & m_T &&.

Neu!!: Klee und Trockenmasse · Mehr sehen »

Typus (Nomenklatur)

alt.

Neu!!: Klee und Typus (Nomenklatur) · Mehr sehen »

University of California

Standorte und Gründungsdaten der ''University of California'' Die University of California (UC) ist neben dem California-State-University-System das zweite kalifornische System bundesstaatlicher Universitäten mit insgesamt über 192.000 Studenten (offiziell gibt es noch die Community Colleges California als drittes).

Neu!!: Klee und University of California · Mehr sehen »

Untersaat

Als Untersaat bezeichnet man die Saat einer zweiten Frucht zusätzlich zu einer früher erntereifen Hauptfrucht (auch Deckfrucht genannt) oder unter Gehölzbeständen zu Zwecken der Gründüngung oder der Gewinnung von Tierfutter.

Neu!!: Klee und Untersaat · Mehr sehen »

Urgermanische Sprache

frühe nordische Eisenzeit, rosa eingefärbt die Jastorf-Kultur. Urgermanisch (auch Protogermanisch) nennt man die hypothetische Vorläufersprache aller germanischen Sprachen, gewissermaßen die Ursprache der germanischen Sprachfamilie, zu der unter anderem die heutigen Sprachen Deutsch, Englisch, Niederländisch oder Schwedisch zählen.

Neu!!: Klee und Urgermanische Sprache · Mehr sehen »

Uromyces minor

Uromyces minor ist eine Ständerpilzart aus der Ordnung der Rostpilze (Pucciniales).

Neu!!: Klee und Uromyces minor · Mehr sehen »

Uromyces trifolii-repentis

Uromyces trifolii-repentis ist eine Ständerpilzart aus der Ordnung der Rostpilze (Pucciniales).

Neu!!: Klee und Uromyces trifolii-repentis · Mehr sehen »

Usambara-Klee

Usambara-Klee (Trifolium usambarense) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium).

Neu!!: Klee und Usambara-Klee · Mehr sehen »

Vavilovia formosa

Vavilovia formosa ist die einzige Pflanzenart der Gattung Vavilovia, die zur Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae oder Leguminosae) gehört.

Neu!!: Klee und Vavilovia formosa · Mehr sehen »

Vermont

Church Street, Burlington Vermont (engl. Aussprache) ist ein Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika und Teil von Neuengland.

Neu!!: Klee und Vermont · Mehr sehen »

Vierpass

Vierpass mit Dreiviertelkreisbögen Der Vierpass ist ein häufiges Ornament der Romanik und der Gotik.

Neu!!: Klee und Vierpass · Mehr sehen »

Viktorsberg

Viktorsberg ist eine Gemeinde in Österreich in Vorarlberg im Bezirk Feldkirch mit 391 Einwohnern (Stand).

Neu!!: Klee und Viktorsberg · Mehr sehen »

Vogelfuß-Klee

Vogelfuß-Klee (Trifolium ornithopodioides) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium).

Neu!!: Klee und Vogelfuß-Klee · Mehr sehen »

Washingtoner Artenschutzübereinkommen

CITES-Teilnehmerstaaten Die Convention on International Trade in Endangered Species of Wild Fauna and Flora (kurz CITES) ist eine internationale Konvention, die einen nachhaltigen, internationalen Handel mit den in ihren Anhängen gelisteten Tieren und Pflanzen gewährleisten soll.

Neu!!: Klee und Washingtoner Artenschutzübereinkommen · Mehr sehen »

Weißklee

Der Weißklee (Trifolium repens), auch Kriechklee genannt, ist eine Pflanzenart, die zur Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae oder Leguminosae) gehört.

Neu!!: Klee und Weißklee · Mehr sehen »

Westalpen-Klee

Der Westalpen-Klee (Trifolium alpinum) ist eine Pflanzenart, die zur Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtlern (Fabaceae oder Leguminosae) gehört.

Neu!!: Klee und Westalpen-Klee · Mehr sehen »

Westindische Inseln

Die Westindischen Inseln (Westindien) bestehen aus mehreren Mittelamerika bzw.

Neu!!: Klee und Westindische Inseln · Mehr sehen »

Wicken (Vicia)

Die Wicken (Vicia) sind eine Pflanzengattung in der Unterfamilie Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Klee und Wicken (Vicia) · Mehr sehen »

Wiesen-Schaumkraut

Blattrosette Das Wiesen-Schaumkraut (Cardamine pratensis) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Schaumkräuter (Cardamine) innerhalb der Familie der Kreuzblütengewächse (Brassicaceae).

Neu!!: Klee und Wiesen-Schaumkraut · Mehr sehen »

Wiesenklee

Der Wiesenklee (Trifolium pratense), auch Rotklee genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium) in der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae oder Leguminosae).

Neu!!: Klee und Wiesenklee · Mehr sehen »

William Turner (Naturforscher)

William Turner (* um 1510 in Morpeth, Northumberland; † 7. Juli 1568 in London) war ein englischer Arzt, Geistlicher und Naturforscher.

Neu!!: Klee und William Turner (Naturforscher) · Mehr sehen »

Wurzel (Pflanze)

Teilweise durch Bodenabtrag freigelegter Wurzelstock eines Baumes im Speyerer Auwald Die Wurzel (ahd. wurzala „Pflanzengewinde, Krautstock“) ist neben Sprossachse und Blatt eines der drei Grundorgane der Kormophyten, zu denen die Samenpflanzen und Farne zählen.

Neu!!: Klee und Wurzel (Pflanze) · Mehr sehen »

Zweijährige Pflanze

Zweijährige Pflanzen (auch bienne oder winterannuelle Pflanzen genannt) sind krautige Pflanzen, deren Lebenszyklus (von der Keimung bis zur Samenbildung) zwei Jahre, genauer zwei Vegetationsperioden dauert, also nicht zwei Jahre im Kalendersinn, sondern eine Vegetationsperiode vor der klimatisch ungünstigen Zeit (Frost/Winter oder Trockenzeit) und eine danach.

Neu!!: Klee und Zweijährige Pflanze · Mehr sehen »

Zwischenfrucht

Als Zwischenfrucht bezeichnet man in der Landwirtschaft eine Feldfrucht, die zwischen anderen zur Hauptnutzung dienenden Feldfrüchten als Gründüngung oder zur Nutzung als Tierfutter angebaut wird.

Neu!!: Klee und Zwischenfrucht · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Trifolium, Vierblättriger Klee, Vierblättriges Kleeblatt.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »