Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Khoisansprachen

Index Khoisansprachen

Die Khoisan-Makrofamilie ist blau dargestellt Verbreitungsgebiet der Khoisansprachen (gelb) Als Khoisan-Sprachen werden Sprachen im südlichen Afrika (Südafrika, Namibia, Angola und Botswana) sowie in Tansania bezeichnet, deren Phoneminventar Klicklaute enthält und die nicht zu den Niger-Kongo-Sprachen, den nilosaharischen oder afroasiatischen Sprachen gehören.

46 Beziehungen: Afroasiatische Sprachen, Amtssprache, Angola, Arealtypologie, Bantu, Bernd Heine, Botswana, ǀXam, Dahalo (Sprache), Damara, Dialektkontinuum, Die Zeit, Ernst Oswald Johannes Westphal, Flexion, Genetische Einheit, Hadza, Isolierte Sprachen, Kenia, Khoekhoegowab, Khoikhoi, Khoisan, Klick (Phonetik), Koranna, Liste der Sprachen in Namibia, Nama (Volk), Namibia, Niger-Kongo-Sprachen, Nilosaharanische Sprachen, Nominalklasse, Personalpronomen, Phoneminventar, Rekonstruktion (Sprachwissenschaft), San (Volk), Sandawe, Südafrika, Simbabwe, Singular, Sprachfamilie, Sprachtypologie, Subjekt-Objekt-Verb, Subjekt-Verb-Objekt, Taa-Sprache, Tansania, Ursprache, Vergleichende Sprachwissenschaft, Xiri.

Afroasiatische Sprachen

Das Gebiet der afroasiatischen Sprachen ist auf der Karte in Gelb eingefärbt Stammbaum der afroasiatischen Sprachen nach Ehret 1995. Die afroasiatischen Sprachen (traditionell als semito-hamitisch oder hamito-semitisch bezeichnet) bilden eine Sprachfamilie, die in Nord- und Ostafrika sowie in Vorderasien verbreitet ist.

Neu!!: Khoisansprachen und Afroasiatische Sprachen · Mehr sehen »

Amtssprache

Die Amtssprache ist die im Sprachenrecht verbindlich geregelte Sprache eines Landes oder Staates, die für die Regierung und alle staatlichen Stellen untereinander und gegenüber den Bürgern gilt.

Neu!!: Khoisansprachen und Amtssprache · Mehr sehen »

Angola

Angola (auf Kimbundu, Umbundu und Kikongo Ngola genannt)In Angola selbst ist die Aussprache im Portugiesischen wie in den meisten afrikanischen Sprachen ist ein Staat in Südwest-Afrika.

Neu!!: Khoisansprachen und Angola · Mehr sehen »

Arealtypologie

Die Arealtypologie ist eine von mehreren Möglichkeiten des Sprachvergleichs.

Neu!!: Khoisansprachen und Arealtypologie · Mehr sehen »

Bantu

Bantu ist der Sammelbegriff für über 400 verschiedene Ethnien Süd- und Mittelafrikas, die Bantusprachen sprechen.

Neu!!: Khoisansprachen und Bantu · Mehr sehen »

Bernd Heine

Bernd Heine (* 25. Mai 1939 in Mohrungen) ist ein deutscher Sprachwissenschaftler und Afrikanist.

Neu!!: Khoisansprachen und Bernd Heine · Mehr sehen »

Botswana

Botswana bzw.

Neu!!: Khoisansprachen und Botswana · Mehr sehen »

ǀXam

Staatswappens) ǀXam, oder ǀXam Kaǃkʼe, ist eine im 20.

Neu!!: Khoisansprachen und ǀXam · Mehr sehen »

Dahalo (Sprache)

Dahalo (genauer:, Eigenbezeichnung der Sprache: „die Sprache der Leute“; auch: Sanye) ist eine vom Aussterben bedrohte kuschitische Sprache in Kenia, die von noch ca.

Neu!!: Khoisansprachen und Dahalo (Sprache) · Mehr sehen »

Damara

Damara Die Damara, selten und vor allem historisch auch Dama, Bergdamara oder Klippkaffern, sind eine afrikanische Volksgruppe mit Siedlungsgebieten in Namibia.

Neu!!: Khoisansprachen und Damara · Mehr sehen »

Dialektkontinuum

Unter einem Dialektkontinuum wird in der Dialektologie eine Kette von Dialekten verstanden, innerhalb derer sich nach innersprachlichen strukturellen Kriterien keine eindeutigen Grenzen ziehen lassen, da zumindest zwei geographisch oder sozial benachbarte Dialekte jeweils gegenseitig verständlich sind.

Neu!!: Khoisansprachen und Dialektkontinuum · Mehr sehen »

Die Zeit

Die Zeit (in der Schreibweise des Verlags: DIE ZEIT) ist eine überregionale deutsche Wochenzeitung, die erstmals am 21. Februar 1946 erschien.

Neu!!: Khoisansprachen und Die Zeit · Mehr sehen »

Ernst Oswald Johannes Westphal

Ernst Oswald Johannes Gotthard Gotthilf Westphal (* 1919 in Khalava in Nord-Transvaal, Südafrika; † 27. November 1990 in Bredasdorp nahe Kapstadt) war ein bedeutender südafrikanischer Linguist und ein Experte für Bantu- und Khoisansprachen.

Neu!!: Khoisansprachen und Ernst Oswald Johannes Westphal · Mehr sehen »

Flexion

In der Grammatik bezeichnet Flexion (lateinisch flexio „Biegung“) die Änderung der Gestalt eines Wortes (eines Lexems) zum Ausdruck seiner grammatischen Merkmale bzw.

Neu!!: Khoisansprachen und Flexion · Mehr sehen »

Genetische Einheit

Als genetische Einheit wird in der Sprachwissenschaft die Gesamtheit der Sprachen definiert, die von einer gemeinsamen – häufig hypothetischen – Vorgängersprache (Protosprache, Ursprache, Gemeinsprache, Grundsprache) abstammen.

Neu!!: Khoisansprachen und Genetische Einheit · Mehr sehen »

Hadza

Hadza in Tansania Die Hadza (auch Hadzabe, Hadapi, Kindiga, Tindiga, Wakindiga, Kangeju) sind eine Volksgruppe in Tansania, die 1988 schätzungsweise 1.000 Menschen umfasste und heute auf etwa 700 geschätzt wird.

Neu!!: Khoisansprachen und Hadza · Mehr sehen »

Isolierte Sprachen

Eine isolierte Sprache ist eine Sprache, bei der sich keine genetische Verwandtschaft zu irgendeiner anderen Sprache nachweisen lässt.

Neu!!: Khoisansprachen und Isolierte Sprachen · Mehr sehen »

Kenia

Kenia (Swahili, englisch Kenya), offiziell die Republik Kenia, ist ein Staat in Ostafrika.

Neu!!: Khoisansprachen und Kenia · Mehr sehen »

Khoekhoegowab

Khoekhoegowab ist die in Namibia offizielle Bezeichnung für den Zusammenschluss der Khoisansprachen Nama, Damara (zusammen häufig Damara-Nama bezeichnet), Haiǁom und Topnaar.

Neu!!: Khoisansprachen und Khoekhoegowab · Mehr sehen »

Khoikhoi

Khoikhoi, auch Koikoin, Khoekhoen, „wahre Menschen“, ist ein Sammelbegriff für eine Gruppe kulturell und sprachlich eng miteinander verwandter Völker in Südafrika und Namibia.

Neu!!: Khoisansprachen und Khoikhoi · Mehr sehen »

Khoisan

Eine San in Botswana Als Khoisan werden Bevölkerungsgruppen des Südens und Südwestens Afrikas bezeichnet, denen die Khoikhoi und die San angehören.

Neu!!: Khoisansprachen und Khoisan · Mehr sehen »

Klick (Phonetik)

Ein Klick (auch Klicklaut, Schnalz(laut), Injektiv) ist ein velar-ingressiver Verschlusslaut, der durch zwei Verschlussbildungen im Vokaltrakt (Ansatzrohr) gebildet wird.

Neu!!: Khoisansprachen und Klick (Phonetik) · Mehr sehen »

Koranna

Die Koranna (auch !Kora, Kora, !Korana oder Korana)Scott Rosenberg, Richard W. Weisfelder, Michelle Frisbie-Fulton: Historical Dictionary of Lesotho. Scarecrow Press, Lanham, Maryland/Oxford 2004, ISBN 978-0-8108-4871-9, S. 143.

Neu!!: Khoisansprachen und Koranna · Mehr sehen »

Liste der Sprachen in Namibia

Dies ist eine Liste der Sprachen in Namibia.

Neu!!: Khoisansprachen und Liste der Sprachen in Namibia · Mehr sehen »

Nama (Volk)

Nama-Mann Siedlungsgebiet der Nama und Damara in Namibia Die Nama (eigene Bezeichnung ǀAwa-khoen.

Neu!!: Khoisansprachen und Nama (Volk) · Mehr sehen »

Namibia

Namibia (amtlich: Republik Namibia; deutsche Aussprache) ist ein Staat im südlichen Afrika zwischen Angola, Botswana, Sambia, Südafrika und dem Atlantischen Ozean.

Neu!!: Khoisansprachen und Namibia · Mehr sehen »

Niger-Kongo-Sprachen

Die Niger-Kongo-Sprachen – früher auch niger-kordofanische Sprachen genannt – bilden eine Familie von fast 1.400 Sprachen, die von etwa 400 Millionen Menschen im westlichen, zentralen, östlichen und südlichen Afrika gesprochen werden.

Neu!!: Khoisansprachen und Niger-Kongo-Sprachen · Mehr sehen »

Nilosaharanische Sprachen

Die nilosaharanische Sprachfamilie und ihre Sprachgruppen Verbreitung der Nilo-saharanischen Sprachen Die nilosaharanischen Sprachen (auch kurz Nilosaharanisch genannt) bilden eine afrikanische Sprachfamilie mit etwa 200 Sprachen und insgesamt ca.

Neu!!: Khoisansprachen und Nilosaharanische Sprachen · Mehr sehen »

Nominalklasse

Nominalklassen sind durch die Grammatik einer Sprache vorgegebene Einteilungen aller ihrer Nomina in eine endliche Zahl von Gruppen, die oft – aber keineswegs immer – Wörter von gleichartiger Bedeutung umfassen.

Neu!!: Khoisansprachen und Nominalklasse · Mehr sehen »

Personalpronomen

Das Personalpronomen (Mehrzahl: -pronomen oder -pronomina, aus lat. pronomen personale; deutsch auch persönliches Fürwort) gehört zu den veränderlichen (flektierbaren) Wortarten.

Neu!!: Khoisansprachen und Personalpronomen · Mehr sehen »

Phoneminventar

Das Phoneminventar (auch: phonologisches Inventar) einer natürlichen Sprache setzt sich zusammen aus der Menge der von der Sprache verwendeten Phoneme.

Neu!!: Khoisansprachen und Phoneminventar · Mehr sehen »

Rekonstruktion (Sprachwissenschaft)

Rekonstruktion bedeutet in der Sprachwissenschaft, dass aus bekanntem Sprachmaterial unbekanntes erschlossen wird.

Neu!!: Khoisansprachen und Rekonstruktion (Sprachwissenschaft) · Mehr sehen »

San (Volk)

San-Frau in Botswana San-Mann mit Buschmannperlen Der Begriff San bezeichnet eine Reihe ethnischer Gruppen im südlichen Afrika, die ursprünglich als reine Jäger und Sammler lebten.

Neu!!: Khoisansprachen und San (Volk) · Mehr sehen »

Sandawe

Die Sandawe sind eine Volksgruppe (Ethnie) von ca.

Neu!!: Khoisansprachen und Sandawe · Mehr sehen »

Südafrika

Die Republik Südafrika ist ein Staat im südlichen Abschnitt Afrikas.

Neu!!: Khoisansprachen und Südafrika · Mehr sehen »

Simbabwe

Simbabwe (in der Schweiz offiziell Zimbabwe;; übersetzt „Steinhäuser“ in der Sprache der Shona), das ehemalige Südrhodesien, ist ein Binnenstaat im südlichen Afrika.

Neu!!: Khoisansprachen und Simbabwe · Mehr sehen »

Singular

Der Singular (‚Einzahl‘, abgeleitet von singulus ‚einzeln‘; Abkürzungen Sing., Sg.) ist ein anderer Ausdruck für Einzahl.

Neu!!: Khoisansprachen und Singular · Mehr sehen »

Sprachfamilie

Der Begriff Sprachfamilie bezeichnet eine Einteilung von Sprachen aufgrund gemeinsamer Herkunft.

Neu!!: Khoisansprachen und Sprachfamilie · Mehr sehen »

Sprachtypologie

Die Sprachtypologie ist ein Forschungsfeld der Linguistik, das sich mit dem Vergleich und der Klassifikation von Sprachen anhand struktureller Eigenschaften befasst.

Neu!!: Khoisansprachen und Sprachtypologie · Mehr sehen »

Subjekt-Objekt-Verb

In der linguistischen Typologie sind SOV-Sprachen (Subjekt-Objekt-Verb) diejenigen Sprachen, in denen standardmäßig Subjekt, Objekt und Verb in dieser Reihenfolge in der Satzstellung auftreten.

Neu!!: Khoisansprachen und Subjekt-Objekt-Verb · Mehr sehen »

Subjekt-Verb-Objekt

In der Sprachtypologie sind SVO-Sprachen (Subjekt-Verb-Objekt) diejenigen Sprachen, in denen Subjekt, Verb und Objekt im Normalfall in dieser Reihenfolge auftreten.

Neu!!: Khoisansprachen und Subjekt-Verb-Objekt · Mehr sehen »

Taa-Sprache

Taa, oder ǃXóõ, ist eine Khoisan-Sprache.

Neu!!: Khoisansprachen und Taa-Sprache · Mehr sehen »

Tansania

Kibo, der höchste Berg Afrikas Tansania (amtlich Vereinigte Republik Tansania) ist ein Staat in Ostafrika.

Neu!!: Khoisansprachen und Tansania · Mehr sehen »

Ursprache

Als Ursprache (auch Grundsprache bzw. Protosprache) bezeichnet man in der Linguistik eine in der Regel hypothetische Sprachform, aus der sich alle Sprachen einer Sprachfamilie oder einer genetischen Einheit entwickelt haben.

Neu!!: Khoisansprachen und Ursprache · Mehr sehen »

Vergleichende Sprachwissenschaft

Vergleichende Sprachwissenschaft ist ein Überbegriff für sprachwissenschaftliche Disziplinen, die sich dem Vergleich von Einzelsprachen oder von unterschiedlichen Sprachstufen einer bestimmten Einzelsprache widmen.

Neu!!: Khoisansprachen und Vergleichende Sprachwissenschaft · Mehr sehen »

Xiri

Xiri, auf Afrikaans Griqua, gesprochen von der ethnischen Gruppe der Xirigowap, ist eine Khoisansprache Südafrikas.

Neu!!: Khoisansprachen und Xiri · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Khoisan-Sprache, Khoisan-Sprachen, Khoisansprache, Klick-Sprache, Klicksprache, Nama-Buschmann-Sprache, Nama-Buschmann-Sprachen.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »