Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Kaffernbüffel

Index Kaffernbüffel

Der Kaffernbüffel (Syncerus caffer), auch Schwarzbüffel, Afrikanischer Büffel oder Steppenbüffel genannt, ist ein sehr großer Vertreter aus der Familie der Hornträger, welcher in weiten Teilen des östlichen und südlichen Afrikas vorkommt.

113 Beziehungen: Afrika, Afrikanische Trypanosomiasis, Akazien, Aktionsraum, Amblyomma, Amerikanischer Bison, Anders Sparrman, Art (Biologie), Asiatische Büffel, Auditive Wahrnehmung, Auerochse, Auwald, Äthiopien, Banteng, Begattung, Beutegreifer, Big Five (Safari), Botswana, Bovinae, Chobe-Nationalpark, Colin Groves, Demokratische Republik Kongo, Drüse, Eckzahn, Erstbeschreibung, Euter, Familie (Biologie), Fingerhirsen, Flachland-Anoa, Flehmen, Gattung (Biologie), Gaur, Georges-Louis Leclerc de Buffon, Habitat, Hausrind, Hornschuppe, Hornträger, Hundszahngräser, Hyalomma, Insekten, IUCN, Kap der Guten Hoffnung, Kap-Bleiwurz, Karoo, Küstenfieber, Kenia, Klaue (Paarhufer), Komfortverhalten, Kopf-Rumpf-Länge, Kruger-Nationalpark, ..., Lake-Manyara-Nationalpark, Löwe, Leopard, Lungenseuche der Rinder, Madenhacker, Maul- und Klauenseuche, Milzbrand, Miozän, Molekularbiologie, Monotypisch, Mosambik, Mount-Kenya-Massiv, Namibia, Ngorongoro, Nicolas-Louis de Lacaille, Ostkap, Parasitismus, Peter Grubb (Zoologe), Pleistozän, Population (Biologie), Prädator, Rautengewächse, Rhipicephalus, Rinder, Rinderpest, Rispenhirsen, Rotbüffel, Russell Mittermeier, Sahelzone, Sambia, Saola, Savanne, Südafrika, Schläfenbein, Schneidezahn, Sekretion, Serengeti, Sexualdimorphismus, Sexualzyklus, Simbabwe, Somalia, Sternbüsche, Syncerus, Tansania, Tüpfelhyäne, Trächtigkeit, Tribus (Biologie), Trophäe, Tsetsefliegen, Tuberkulose, Uganda, Uitenhage, Urin, Visuelle Wahrnehmung, Wasserbüffel, Wiederkäuer, Wisent, Yak, Zahnformel, Zahnschmelz, Zebu, Zecken, Zitze. Erweitern Sie Index (63 mehr) »

Afrika

Satellitenbild-Mosaik Afrikas Afrika ist einer der Kontinente der Erde.

Neu!!: Kaffernbüffel und Afrika · Mehr sehen »

Afrikanische Trypanosomiasis

Die Schlafkrankheit ist eine durch Unterarten von Trypanosoma brucei ausgelöste Tropenerkrankung, die auch als Afrikanische Trypanosomiasis bezeichnet wird.

Neu!!: Kaffernbüffel und Afrikanische Trypanosomiasis · Mehr sehen »

Akazien

Die Akazien (Acacieae) sind eine Tribus in der Unterfamilie Mimosengewächse (Mimosoideae) innerhalb der Pflanzenfamilie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Kaffernbüffel und Akazien · Mehr sehen »

Aktionsraum

Aktionsraum bezeichnet in den Fachgebieten Zoologie und Sozial- und Verhaltensgeographie die Größe des genutzten Lebensraumes eines Tieres.

Neu!!: Kaffernbüffel und Aktionsraum · Mehr sehen »

Amblyomma

''Amblyomma ovale'' auf einem Hund Amblyomma ist eine Gattung der Schildzecken (Ixodidae).

Neu!!: Kaffernbüffel und Amblyomma · Mehr sehen »

Amerikanischer Bison

Der Amerikanische Bison (Bos bison, teilweise auch Bison bison), oft auch als Büffel (engl. buffalo) bezeichnet, ist ein in Nordamerika verbreitetes Wildrind und zugleich das größte Landsäugetier der Region.

Neu!!: Kaffernbüffel und Amerikanischer Bison · Mehr sehen »

Anders Sparrman

Anders Sparrman Anders Sparrman (* 27. Februar 1748 in Tensta, Schweden; † 9. August 1820 in Stockholm) war ein schwedischer Arzt, Botaniker und Ornithologe.

Neu!!: Kaffernbüffel und Anders Sparrman · Mehr sehen »

Art (Biologie)

Knapp die Hälfte aller heute lebenden bekannten Arten sind Insekten Die Art, auch Spezies oder Species (abgekürzt oft spec., von ‚Art‘), ist die Grundeinheit der biologischen Systematik.

Neu!!: Kaffernbüffel und Art (Biologie) · Mehr sehen »

Asiatische Büffel

Die Asiatischen Büffel (Bubalus) sind eine Gattung der Rinder, die in vier Arten über Süd- und Südostasien verbreitet ist.

Neu!!: Kaffernbüffel und Asiatische Büffel · Mehr sehen »

Auditive Wahrnehmung

Menschen hören interessiert und erfreut Musik aus dem Phonographen um 1905 Als auditive, aurale oder akustische Wahrnehmung oder Hören bezeichnet man die Sinneswahrnehmung von Schall durch Lebewesen, genauer z. B.

Neu!!: Kaffernbüffel und Auditive Wahrnehmung · Mehr sehen »

Auerochse

Lebendrekonstruktion eines in Braunschweig gefundenen Auerochsen-Bullen Der Auerochse (auch Urochse), Ur oder Urus (Bos primigenius) ist eine in ihrer Wildform ausgerottete Art der Rinder.

Neu!!: Kaffernbüffel und Auerochse · Mehr sehen »

Auwald

Donauauen Auwald im Hochwasser (Biosphärenreservat Mittelelbe) Auwald bezeichnet eine natürliche Pflanzengesellschaft entlang von Bächen und Flüssen (siehe auch Flussaue).

Neu!!: Kaffernbüffel und Auwald · Mehr sehen »

Äthiopien

Äthiopien (aus) ist ein Binnenstaat im Nordosten Afrikas.

Neu!!: Kaffernbüffel und Äthiopien · Mehr sehen »

Banteng

Der Banteng (Bos javanicus), auch Sunda-Ochse genannt, ist ein Wildrind, das in Südostasien beheimatet ist.

Neu!!: Kaffernbüffel und Banteng · Mehr sehen »

Begattung

Löwen bei der Kopulation Der Begriff Begattung (Kopulation, Kopula, Paarung) bezeichnet die geschlechtliche Vereinigung eines männlichen und eines weiblichen Menschen oder Tieres, die zur Befruchtung und somit zur Fortpflanzung führen kann.

Neu!!: Kaffernbüffel und Begattung · Mehr sehen »

Beutegreifer

Beutegreifer ist ein Kunstwort, das den umgangssprachlichen Begriff „Raubtier“ (nicht die mit dem biologischen Begriff gemeinte Ordnung der Säugetiere) ersetzen soll.

Neu!!: Kaffernbüffel und Beutegreifer · Mehr sehen »

Big Five (Safari)

Als de, bezeichneten Großwildjäger früher fünf bestimmte Tiere in Afrika.

Neu!!: Kaffernbüffel und Big Five (Safari) · Mehr sehen »

Botswana

Botswana bzw.

Neu!!: Kaffernbüffel und Botswana · Mehr sehen »

Bovinae

Die Bovinae sind eine Unterfamilie der Hornträger (Bovidae).

Neu!!: Kaffernbüffel und Bovinae · Mehr sehen »

Chobe-Nationalpark

Landschaft nahe dem Chobe-Fluss Der Chobe-Nationalpark (Chobe National Park) ist ein Nationalpark in Botswana.

Neu!!: Kaffernbüffel und Chobe-Nationalpark · Mehr sehen »

Colin Groves

Colin Groves mit einem Berggorilla-Schädel (2007) Colin Peter Groves (* 24. Juni 1942 in London; † 30. November 2017 in Canberra, Australien) war ein britisch-australischer Anthropologe, Primatologe, Mammaloge und Biologe.

Neu!!: Kaffernbüffel und Colin Groves · Mehr sehen »

Demokratische Republik Kongo

Die Demokratische Republik Kongo (abgekürzt DR Kongo), von 1971 bis 1997 Zaire (frz. Zaïre), auch bekannt als Kongo-Kinshasa oder einfach der Kongo, ist eine Republik in Zentralafrika.

Neu!!: Kaffernbüffel und Demokratische Republik Kongo · Mehr sehen »

Drüse

Schematische Darstellung der Drüsentypen Als Drüse wird in der Anatomie ein Organ bezeichnet, das eine (chemische) Substanz produziert und über Sekretion ausschüttet, die anderswo im oder am Körper Verwendung findet.

Neu!!: Kaffernbüffel und Drüse · Mehr sehen »

Eckzahn

Der zum Fangzahn vergrößerte Eckzahn der Raubtiere im Gebiss eines Tigers Scherengebiss beim Haushund: Die Spitzen der unteren Eckzähne liegen in einer Lücke vor den oberen und die unteren Schneidezähne hinter den oberen. Der Eckzahn (Plural Dentes canini, oft nur Canini) ist der kegelförmige Zahn im Gebiss der Säugetiere (einschließlich des Menschen) hinter den Schneidezähnen (Incisivi) und vor den Vorbackenzähnen (Prämolaren).

Neu!!: Kaffernbüffel und Eckzahn · Mehr sehen »

Erstbeschreibung

Als Erstbeschreibung bezeichnet man in der Biologie und der Paläobiologie die erstmalige, bestimmten formalen Ansprüchen genügende wissenschaftliche Beschreibung eines der Wissenschaft bisher unbekannten Lebewesens.

Neu!!: Kaffernbüffel und Erstbeschreibung · Mehr sehen »

Euter

Pferd) Als Euter (lat. Uber, auch Mamma) wird das in der Leistengegend weiblicher Huftiere sitzende Organ bezeichnet, das im Wesentlichen Drüsenalveolen beherbergt.

Neu!!: Kaffernbüffel und Euter · Mehr sehen »

Familie (Biologie)

Die Familie ist eine hierarchische Ebene der biologischen Systematik.

Neu!!: Kaffernbüffel und Familie (Biologie) · Mehr sehen »

Fingerhirsen

Die Fingerhirsen (Digitaria) sind eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Süßgräser (Poaceae).

Neu!!: Kaffernbüffel und Fingerhirsen · Mehr sehen »

Flachland-Anoa

Zeichnung zweier Flachland-Anoas Der Flachland-Anoa (Bubalus depressicornis) ist eine auf der indonesischen Insel Sulawesi endemische Rinderart.

Neu!!: Kaffernbüffel und Flachland-Anoa · Mehr sehen »

Flehmen

Flehmen ist das gezielte und am geöffneten Maul und der Haltung erkennbare Wittern etlicher Säugetiere (beispielsweise Gämsen, Moschusochsen, Kamele (Dromedar und Trampeltier), Pferde, Hunde, Katzen, Elefanten und weiterer) nach spezifischen Gerüchen, zum Beispiel Geschlechtsgerüchen und insbesondere von Pheromonen mit Hilfe einer besonderen Entwicklung des Riechkolbens und des vomeronasalen Organs (Jacobson-Organ, auch bei Menschen).

Neu!!: Kaffernbüffel und Flehmen · Mehr sehen »

Gattung (Biologie)

Die Gattung (auch Genus) ist eine Rangstufe innerhalb der Hierarchie der biologischen Systematik.

Neu!!: Kaffernbüffel und Gattung (Biologie) · Mehr sehen »

Gaur

Der in Süd- und Südostasien verbreitete Gaur (Bos gaurus) ist der größte lebende Vertreter der Rinder.

Neu!!: Kaffernbüffel und Gaur · Mehr sehen »

Georges-Louis Leclerc de Buffon

Unterschrift Georges-Louis Leclerc, Comte de Buffon (* 7. September 1707 in Montbard; † 16. April 1788 in Paris) war ein französischer Naturforscher im Zeitalter der Aufklärung.

Neu!!: Kaffernbüffel und Georges-Louis Leclerc de Buffon · Mehr sehen »

Habitat

Das Habitat (deutsch laut Duden mit Endbetonung, Bedeutungsübersicht. (Biologie) Standort einer bestimmten Tier- oder Pflanzenart. von lateinisch habitat ‚ wohnt‘, mit Anfangsbetonung), im Deutschen meist Lebensraum, bezeichnet in der Biologie den charakteristischen Aufenthaltsbereich einer bestimmten Tier- oder Pflanzenart beziehungsweise den durch spezifische abiotische und biotische Faktoren bestimmten Lebensraum, an dem die Art in einem Stadium ihres Lebenszyklus lebt.

Neu!!: Kaffernbüffel und Habitat · Mehr sehen »

Hausrind

Das Hausrind oder schlicht Rind (Bos primigenius taurus) ist die domestizierte Form des eurasischen Auerochsen.

Neu!!: Kaffernbüffel und Hausrind · Mehr sehen »

Hornschuppe

Plica'' Als Hornschuppe bezeichnet man stark verhornte Hautbezirke bei Reptilien, Vögeln sowie manchen Fischen und innerhalb der Säugetiere bei den Schuppentieren.

Neu!!: Kaffernbüffel und Hornschuppe · Mehr sehen »

Hornträger

Die Hornträger (Bovidae) oder Rinderartigen sind eine Familie der Wiederkäuer, die wiederum zu den Paarhufern zählen.

Neu!!: Kaffernbüffel und Hornträger · Mehr sehen »

Hundszahngräser

Die Hundszahngräser (Cynodon) sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Süßgräser (Poaceae).

Neu!!: Kaffernbüffel und Hundszahngräser · Mehr sehen »

Hyalomma

Hyalomma (von altgriech. hyalos ‚Glas‘ und omma ‚Auge‘) ist eine Gattung der Schildzecken mit etwa 27 Arten, von denen viele als Krankheitsüberträger eine wichtige Rolle spielen, vor allem für das Krim-Kongo-Fieber.

Neu!!: Kaffernbüffel und Hyalomma · Mehr sehen »

Insekten

Insekten (lat. insecta), auch Kerbtiere oder Kerfe genannt, sind die artenreichste Klasse der Gliederfüßer (Arthropoda) und zugleich die mit absoluter Mehrheit auch artenreichste Klasse der Tiere überhaupt.

Neu!!: Kaffernbüffel und Insekten · Mehr sehen »

IUCN

Die IUCN (International Union for Conservation of Nature and Natural Resources; deutsch „Internationale Union zur Bewahrung der Natur und natürlicher Ressourcen“), auch Weltnaturschutzunion, ist eine internationale Nichtregierungsorganisation und Dachverband zahlreicher internationaler Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen.

Neu!!: Kaffernbüffel und IUCN · Mehr sehen »

Kap der Guten Hoffnung

Surfer am Strand Neptune’s Diary, Kap der Guten Hoffnung Schild am Kap der Guten Hoffnung Das Kap der Guten Hoffnung ist ein sehr markantes, früher wegen seiner Klippen gefürchtetes Kap nahe der Südspitze Afrikas.

Neu!!: Kaffernbüffel und Kap der Guten Hoffnung · Mehr sehen »

Kap-Bleiwurz

Die Kap-Bleiwurz (Plumbago auriculata, Syn.: Plumbago capensis Thunb.) ist eine südafrikanische Pflanzenart aus der Gattung Bleiwurz (Plumbago), die heute als Zierpflanze weltweite Verbreitung gefunden hat.

Neu!!: Kaffernbüffel und Kap-Bleiwurz · Mehr sehen »

Karoo

Blick über den Karoo-Nationalpark Grenze zwischen Sukkulentenkaroo im Westen und Nama-Karoo im Osten Blick über die Kleine Karoo Eingang zum Karoo-Nationalpark bei Beaufort West Eine Karoo-Akazie im Winter Die Karoo (auch Karroo, früher Karru; Khoisan für Halbwüste) ist eine Halbwüstenlandschaft in den Hochebenen des Landes Südafrika, nördlich der Großen Randstufe und im südlichen Namibia.

Neu!!: Kaffernbüffel und Karoo · Mehr sehen »

Küstenfieber

Das Küstenfieber oder Ostküstenfieber ist eine durch den einzelligen Parasiten Theileria parva verursachte Erkrankung des Hausrinds, die im tropischen Afrika vorkommt und durch Zecken der Art Rhipicephalus appendiculatus übertragen wird.

Neu!!: Kaffernbüffel und Küstenfieber · Mehr sehen »

Kenia

Kenia (Swahili, englisch Kenya), offiziell die Republik Kenia, ist ein Staat in Ostafrika.

Neu!!: Kaffernbüffel und Kenia · Mehr sehen »

Klaue (Paarhufer)

Schalen des Vorderlaufes des Wildschweins (''Sus scrofa'') Europäischen Rehs (''Capreolus capreolus'') Klaue ist der Name für das Zehenendorgan der Paarhufer mit Ausnahme der Kamele.

Neu!!: Kaffernbüffel und Klaue (Paarhufer) · Mehr sehen »

Komfortverhalten

Komfortverhalten bei der Stockente Pony Als Komfortverhalten oder Autogrooming bezeichnet man in der Verhaltensbiologie alle Aktivitäten eines Tieres, die unmittelbar der Körperpflege zugeordnet werden können.

Neu!!: Kaffernbüffel und Komfortverhalten · Mehr sehen »

Kopf-Rumpf-Länge

Die Kopf-Rumpf-Länge ist ein Körpermaß und bezeichnet die Länge eines Landwirbeltieres von der Schnauzen- bzw.

Neu!!: Kaffernbüffel und Kopf-Rumpf-Länge · Mehr sehen »

Kruger-Nationalpark

Der Kruger-Nationalpark ist das größte Wildschutzgebiet Südafrikas.

Neu!!: Kaffernbüffel und Kruger-Nationalpark · Mehr sehen »

Lake-Manyara-Nationalpark

Informationstafel bei Einfahrt zum Nationalpark Lake-Manyara Tiere am Lake Manyara (Begrenzung im Osten) Tiere vor den Klippen (Begrenzung im Westen) Der Manyara-See Diverse Tiere am Manyara-See Hippopotamus am Manyara-See Ein Löwe im Lake-Manyara-Nationalpark Der Lake-Manyara-Nationalpark ist ein Nationalpark im Norden Tansanias.

Neu!!: Kaffernbüffel und Lake-Manyara-Nationalpark · Mehr sehen »

Löwe

Der Löwe (Panthera leo, veraltet/poetisch/mundartlich Leu) ist eine Art der Katzen.

Neu!!: Kaffernbüffel und Löwe · Mehr sehen »

Leopard

Zoologisch Botanischen Garten Stuttgart Ein schwarzer Panther Der Leopard (Panthera pardus) ist eine Art aus der Familie der Katzen, die in Afrika und Asien verbreitet ist.

Neu!!: Kaffernbüffel und Leopard · Mehr sehen »

Lungenseuche der Rinder

Die Lungenseuche der Rinder (engl. Contagious bovine pleuropneumonia) ist eine hochansteckende bakterielle Infektionskrankheit bei Rindern.

Neu!!: Kaffernbüffel und Lungenseuche der Rinder · Mehr sehen »

Madenhacker

Die Madenhacker (Buphagus) sind die einzige Gattung der Vogel-Familie Buphagidae.

Neu!!: Kaffernbüffel und Madenhacker · Mehr sehen »

Maul- und Klauenseuche

Die Maul- und Klauenseuche (MKS) ist eine hoch ansteckende Viruserkrankung bei Rindern und Schweinen und ist eine anzeigepflichtige Tierseuche.

Neu!!: Kaffernbüffel und Maul- und Klauenseuche · Mehr sehen »

Milzbrand

Zellen des ''Bacillus anthracis'' Blut einer Milzbrandleiche – zahlreiche Milzbrandbazillen in einzelnen und zusammenhängenden Stäbchen; Vergrößerung 1000-fach, Gram-Färbung Anthrax-Bakterien Milzbrand oder Anthrax ist eine akute Infektionskrankheit, die durch Bacillus anthracis verursacht wird und meist Paarhufer, aber auch andere pflanzenfressende Tiere befällt.

Neu!!: Kaffernbüffel und Milzbrand · Mehr sehen »

Miozän

Das Miozän ist in der Erdgeschichte eine chronostratigraphische Serie des Neogens, früher des Tertiärs.

Neu!!: Kaffernbüffel und Miozän · Mehr sehen »

Molekularbiologie

Strukturmodell eines Ausschnitts aus der DNA-Doppelhelix (B-Form) mit 20 Basenpaarungen. Die Molekularbiologie ist die Beschäftigung mit der Struktur und Funktion biologischer Makromoleküle, befasst sich als solche mit der Struktur, Biosynthese und Funktion von DNA und RNA auf molekularer Ebene und untersucht, wie diese untereinander und mit Proteinen interagieren.

Neu!!: Kaffernbüffel und Molekularbiologie · Mehr sehen »

Monotypisch

Der biologische Fachbegriff monotypisch (mónos „allein“ und -typisch) besagt, dass innerhalb einer Gruppe (Taxon) in der biologischen Systematik nur ein einziger Typus vorkommt.

Neu!!: Kaffernbüffel und Monotypisch · Mehr sehen »

Mosambik

Mosambik ist ein Staat in Südostafrika.

Neu!!: Kaffernbüffel und Mosambik · Mehr sehen »

Mount-Kenya-Massiv

Das Mount-Kenya-Massiv (auch Mount Kenia; in der Sprache der Massai Kirinyaga und Kinyaa „schwarz-weißer Berg“) ist mit das zweithöchste Bergmassiv in Afrika.

Neu!!: Kaffernbüffel und Mount-Kenya-Massiv · Mehr sehen »

Namibia

Namibia (amtlich: Republik Namibia; deutsche Aussprache) ist ein Staat im südlichen Afrika zwischen Angola, Botswana, Sambia, Südafrika und dem Atlantischen Ozean.

Neu!!: Kaffernbüffel und Namibia · Mehr sehen »

Ngorongoro

Topografie der Region, Ngorongoro in der Bildmitte Ngorongoro im Norden Tansanias Ngorongoro ist ein Einbruchkrater in Tansania am Rande der Serengeti.

Neu!!: Kaffernbüffel und Ngorongoro · Mehr sehen »

Nicolas-Louis de Lacaille

Nicolas Louis de Lacaille (1713–1762) Nicolas-Louis de Lacaille (* 15. März 1713 in Rumigny, Département Ardennes; † 21. März 1762 in Paris), auch bekannt als Abbé de La Caille, war ein französischer Astronom und Namensgeber von 14 der 88 modernen Sternbilder.

Neu!!: Kaffernbüffel und Nicolas-Louis de Lacaille · Mehr sehen »

Ostkap

Ostkap (afrikaans Oos-Kaap,, IsiXhosa IPhondo yaMpuma-Koloni) ist eine südafrikanische Provinz im Südosten der Republik.

Neu!!: Kaffernbüffel und Ostkap · Mehr sehen »

Parasitismus

Ektoparasit (Stechmücke) auf der Haut eines Menschen Parasitismus (para „neben“, σιτεῖσθαι siteisthai „essen“), auch Schmarotzertum, im engeren Sinne bezeichnet den Ressourcenerwerb mittels eines in der Regel erheblich größeren Organismus einer anderen Art, meist dient die Körperflüssigkeit dieses Organismus als Nahrung.

Neu!!: Kaffernbüffel und Parasitismus · Mehr sehen »

Peter Grubb (Zoologe)

Peter Grubb (* 1942 in Ealing, London Borough of Ealing; † 23. Dezember 2006 in London) war ein englischer Zoologe.

Neu!!: Kaffernbüffel und Peter Grubb (Zoologe) · Mehr sehen »

Pleistozän

Das Pleistozän (altgriechisch πλεῖστος pleistos „am meisten“ und καινός kainos „neu“) ist ein Zeitabschnitt in der Erdgeschichte.

Neu!!: Kaffernbüffel und Pleistozän · Mehr sehen »

Population (Biologie)

Eine Population ist in den biologischen Wissenschaften eine Gruppe von Individuen, in der Regel derselben Art, die durch Interaktionen zwischen ihren Mitgliedern geprägt wird und ihrerseits auf die Individuen und ihre Eigenschaften rückwirkt.

Neu!!: Kaffernbüffel und Population (Biologie) · Mehr sehen »

Prädator

Kalifornischen Feldmaus (''Microtus californicus'') Prädator (lat. praedatio Beutemachen, Plündern, Rauben) bezeichnet in der Biologie, in allgemeiner Form, einen Organismus, der einen anderen zum Zweck der Nahrungsaufnahme nutzt und dabei meist tötetRobert J. Taylor: Predation (.

Neu!!: Kaffernbüffel und Prädator · Mehr sehen »

Rautengewächse

Die Rautengewächse (Rutaceae) sind eine artenreiche Pflanzenfamilie innerhalb der Ordnung der Seifenbaumartigen (Sapindales).

Neu!!: Kaffernbüffel und Rautengewächse · Mehr sehen »

Rhipicephalus

Rhipicephalus ist eine Gattung der Schildzecken mit etwa 75 Arten, von denen einige als Krankheitsüberträger eine wichtige Rolle spielen.

Neu!!: Kaffernbüffel und Rhipicephalus · Mehr sehen »

Rinder

Wisentkuh mit Kalb (''Bos bonasus'') Die Rinder (Bovini) sind eine Gattungsgruppe der Hornträger (Bovidae).

Neu!!: Kaffernbüffel und Rinder · Mehr sehen »

Rinderpest

alt.

Neu!!: Kaffernbüffel und Rinderpest · Mehr sehen »

Rispenhirsen

Die Rispenhirsen oder nur Hirsen (Panicum) sind eine Pflanzengattung der Süßgräser (Poaceae).

Neu!!: Kaffernbüffel und Rispenhirsen · Mehr sehen »

Rotbüffel

Der Rotbüffel (Syncerus nanus), auch Waldbüffel genannt, ist eine Art aus der Familie der Hornträger.

Neu!!: Kaffernbüffel und Rotbüffel · Mehr sehen »

Russell Mittermeier

Russell Alan Mittermeier (* 8. November 1949 in Bronx, New York City) ist ein US-amerikanischer Anthropologe, Primatologe und Herpetologe.

Neu!!: Kaffernbüffel und Russell Mittermeier · Mehr sehen »

Sahelzone

Die Lage der Sahelzone in Afrika Die Sahelzone, die teils auch nur Sahel genannt wird, ist die in Afrika liegende, langgestreckte, semiaride Übergangszone vom eigentlichen, sich nördlich anschließenden Wüstengebiet der Sahara bis zur Trocken- bzw.

Neu!!: Kaffernbüffel und Sahelzone · Mehr sehen »

Sambia

Sambia (Republic of Zambia) – vormals Nordrhodesien – ist ein Binnenstaat im südlichen Afrika.

Neu!!: Kaffernbüffel und Sambia · Mehr sehen »

Saola

Die Saola (Pseudoryx nghetinhensis), auch Vu-Quang-Antilope oder Vietnamesisches Waldrind genannt, ist ein erst 1993 wissenschaftlich beschriebenes Huftier, das in Laos und Vietnam vorkommt.

Neu!!: Kaffernbüffel und Saola · Mehr sehen »

Savanne

Eisklima Als Savanne (über spanisch sabana aus einer karibischen Sprache entlehnt) wird im Allgemeinen ein tropischer oder subtropischer Vegetationstyp bezeichnet, der aus einer geschlossenen Krautschicht und einer eher offenen Gehölzschicht besteht.

Neu!!: Kaffernbüffel und Savanne · Mehr sehen »

Südafrika

Die Republik Südafrika ist ein Staat im südlichen Abschnitt Afrikas.

Neu!!: Kaffernbüffel und Südafrika · Mehr sehen »

Schläfenbein

Schädel in Seitenansicht''Schläfenbein'' farbig markiert Schädel eines Schafes''Schläfenbein'' farbig markiert Das Schläfenbein (Os temporale Federative Committee on Anatomical Terminology (FCAT) (1998). Terminologia Anatomica. Stuttgart: Thieme) ist einer der Knochen des Hirnschädels.

Neu!!: Kaffernbüffel und Schläfenbein · Mehr sehen »

Schneidezahn

Erwachsenen Die Schneidezähne (verkürzt nur Incisivi, Singular Dens incisivus zu incidere ‚einschneiden‘) sind die Zähne, die zum Abbeißen der Nahrung benutzt werden.

Neu!!: Kaffernbüffel und Schneidezahn · Mehr sehen »

Sekretion

Als Sekretion (lat. secretio „Absonderung“, Verb sezernieren von lat. secernere „absondern“) wird die Abgabe von Stoffen durch einzelne Zellen oder Drüsen bezeichnet.

Neu!!: Kaffernbüffel und Sekretion · Mehr sehen »

Serengeti

Karte Tansanias mit den Nationalparks Die Serengeti ist eine Savanne, die sich vom Norden Tansanias, östlich des Victoriasees, bis in den Süden Kenias erstreckt und eine Fläche von etwa 30.000 Quadratkilometern bedeckt.

Neu!!: Kaffernbüffel und Serengeti · Mehr sehen »

Sexualdimorphismus

Geschlechts­merkmale der Reiherente ''(Aythya fuligula):'' oben das Männchen, unten das Weibchen Sexualdimorphismus („Geschlecht“, und), Geschlechts­dimorphismus oder sekundäres Geschlechts­merkmal bezeichnet in der Biologie deutliche Unterschiede in der Erscheinung zwischen geschlechtsreifen männlichen und weiblichen Individuen derselben (Tier)Art, die nicht auf die Geschlechtsorgane bezogen sind; Beispiele sind unterschiedliche Körpergröße oder Körperfärbung von Weibchen und Männchen.

Neu!!: Kaffernbüffel und Sexualdimorphismus · Mehr sehen »

Sexualzyklus

Als Sexualzyklus auch Brunstzyklus werden die periodisch wiederkehrenden Veränderungen an den weiblichen Geschlechtsorganen bei Säugetieren bezeichnet.

Neu!!: Kaffernbüffel und Sexualzyklus · Mehr sehen »

Simbabwe

Simbabwe (in der Schweiz offiziell Zimbabwe;; übersetzt „Steinhäuser“ in der Sprache der Shona), das ehemalige Südrhodesien, ist ein Binnenstaat im südlichen Afrika.

Neu!!: Kaffernbüffel und Simbabwe · Mehr sehen »

Somalia

Somalia (Somali Soomaaliya) oder Bundesrepublik Somalia bezeichnet einen föderalen Staat im äußersten Osten Afrikas am Horn von Afrika.

Neu!!: Kaffernbüffel und Somalia · Mehr sehen »

Sternbüsche

Sternbüsche (Grewia), auch Grewien oder Sternblumen genannt, sind die artenreichste Pflanzengattung in der Unterfamilie der Grewioideae, die zur Familie der Malvengewächse gehört.

Neu!!: Kaffernbüffel und Sternbüsche · Mehr sehen »

Syncerus

Syncerus, im Deutschen teilweise mit dem Trivialnamen Afrikanische Büffel belegt, ist eine über weite Teile Afrikas verbreitete Gattung der Rinder.

Neu!!: Kaffernbüffel und Syncerus · Mehr sehen »

Tansania

Kibo, der höchste Berg Afrikas Tansania (amtlich Vereinigte Republik Tansania) ist ein Staat in Ostafrika.

Neu!!: Kaffernbüffel und Tansania · Mehr sehen »

Tüpfelhyäne

Kopf einer Tüpfelhyäne Die Tüpfelhyäne oder Fleckenhyäne (Crocuta crocuta) ist eine Raubtierart aus der Familie der Hyänen (Hyaenidae).

Neu!!: Kaffernbüffel und Tüpfelhyäne · Mehr sehen »

Trächtigkeit

Trächtige Löwin Gebärmutter einer trächtigen Katze Als Trächtigkeit oder Gravidität bezeichnet man das Austragen der Nachkommen in der Gebärmutter bei weiblichen lebendgebärenden Tieren.

Neu!!: Kaffernbüffel und Trächtigkeit · Mehr sehen »

Tribus (Biologie)

Eine Tribus (Plural Tribus oder Triben) ist in der Systematik der Biologie eine Rangstufe zwischen Unterfamilie und Gattung.

Neu!!: Kaffernbüffel und Tribus (Biologie) · Mehr sehen »

Trophäe

Schlacht bei Jena am 14. Oktober 1806 (Gemälde „Le Trophee“ von Edouard Detaille aus dem Jahr 1898) Rabih az-Zubayrs Kopf nach der Schlacht 1900 Eine Trophäe (von griechisch τρόπαιον tropaion „Siegeszeichen“) ist ein Objekt, das als Zeichen des Triumphes dient, dieser kann über eine Person, ein Tier (Jagdtrophäe) oder eine Sache, aber auch bei der Abwendung eines Risikos oder einer Bedrohung erreicht sein.

Neu!!: Kaffernbüffel und Trophäe · Mehr sehen »

Tsetsefliegen

Präparat einer Tsetsefliege Kopf und Mundwerkzeuge von ''Glossina morsitans'' Als Tsetsefliegen (Glossina) bezeichnet man die einzige Gattung aus der Familie der Zungenfliegen (Glossinidae).

Neu!!: Kaffernbüffel und Tsetsefliegen · Mehr sehen »

Tuberkulose

Die Tuberkulose (kurz Tb, TB, Tbc oder TBC; von ‚kleine Geschwulst‘) ist eine weltweit verbreitete bakterielle Infektionskrankheit mit zunehmender Häufigkeit.

Neu!!: Kaffernbüffel und Tuberkulose · Mehr sehen »

Uganda

Uganda, amtlich Republik Uganda, (Swahili und Deutsch:; Englisch) ist ein Binnenstaat in Ostafrika mit etwa 35 Millionen Einwohnern auf einer Fläche von 241.040 km².

Neu!!: Kaffernbüffel und Uganda · Mehr sehen »

Uitenhage

Uitenhage (afrikaans) ist eine Stadt in der Provinz Ostkap nahe Port Elizabeth in Südafrika mit 103.639 Einwohnern (Stand 2011).

Neu!!: Kaffernbüffel und Uitenhage · Mehr sehen »

Urin

Harnwege des Mannes Der Urin, auch Harn genannt, ist ein flüssiges bis pastöses Ausscheidungsprodukt der Wirbeltiere.

Neu!!: Kaffernbüffel und Urin · Mehr sehen »

Visuelle Wahrnehmung

Sehen mit Augen und Gehirn Visuelle Wahrnehmung (von ‚sehen‘) bezeichnet in der Physiologie des Menschen und verwandter Tiere die Aufnahme und Verarbeitung optischer Reize, bei der über Auge und Gehirn eine Extraktion relevanter Informationen, Erkennung von Elementen und deren Interpretation durch Abgleich mit Erinnerungen stattfindet.

Neu!!: Kaffernbüffel und Visuelle Wahrnehmung · Mehr sehen »

Wasserbüffel

Der Wasserbüffel (Bubalus arnee) gehört zu den Rindern (Bovinae) und ist die am weitesten verbreitete und bekannteste Art der Asiatischen Büffel (Bubalus).

Neu!!: Kaffernbüffel und Wasserbüffel · Mehr sehen »

Wiederkäuer

Magen eines Kalbs: m: Ende der Speiseröhre; v: Pansen; n: Netzmagen; b: Blättermagen; l: Labmagen; t: Beginn des Dünndarms Wiederkäuendes Kamerunschaf Wiederkäuer (Ruminantia) sind eine Unterordnung der Paarhufer (Artiodactyla).

Neu!!: Kaffernbüffel und Wiederkäuer · Mehr sehen »

Wisent

Der Wisent oder Europäische Bison (Bos bonasus; häufig auch Bison bonasus) ist eine Art der Rinder (Bovini) in Europa.

Neu!!: Kaffernbüffel und Wisent · Mehr sehen »

Yak

Der oder das Yak (Bos mutus), auch Jak geschrieben, ist eine in Zentralasien verbreitete Rinderart.

Neu!!: Kaffernbüffel und Yak · Mehr sehen »

Zahnformel

Die Zahnformel (auch Gebissformel genannt) ist eine Übersicht über die bei Säugetieren vorkommenden Zähne.

Neu!!: Kaffernbüffel und Zahnformel · Mehr sehen »

Zahnschmelz

Aufbau eines Zahns Histologischer Schnitt durch eine Zahnkrone. A.

Neu!!: Kaffernbüffel und Zahnschmelz · Mehr sehen »

Zebu

Rinder Zebus (''B. p. namadicus'') Das Zebu oder Buckelrind (Bos primigenius indicus) ist ein im Bereich des indischen Subkontinents domestiziertes Hausrind, das vor allem in tropischen und subtropischen Klimaten gehalten wird.

Neu!!: Kaffernbüffel und Zebu · Mehr sehen »

Zecken

Die Zecken (Ixodida) sind eine Ordnung der Milben (Acari), die der Überordnung Parasitiformes zugeordnet werden.

Neu!!: Kaffernbüffel und Zecken · Mehr sehen »

Zitze

Kuheuter mit zwei Zitzenpaaren Eine Zitze ist bei den höheren Säugetieren die erhabene Mündung eines Milchdrüsenkomplexes.

Neu!!: Kaffernbüffel und Zitze · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Syncerus caffer.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »