Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Kōbe

Index Kōbe

Kōbe (jap. 神戸市, -shi) ist eine Großstadt in Japan auf der Insel Honshū.

155 Beziehungen: Akashi, Akashi-Kaikyō-Brücke, Ashiya, Australien, Awaji, Barcelona, Baseball in Japan, Blume, Brasilien, Brisbane, Bucht von Osaka, Chūō-ku (Kōbe), Chinatown, Chinesisches Neujahrsfest, Demokratische Fortschrittspartei (Japan), Edo-Zeit, Einheitliche Regionalwahlen in Japan 2015, Eisenbahnunfall von Amagasaki, Epizentrum, Erdbeben, Erdbeben von Kōbe 1995, Erdbebensicheres Bauen, Eurasische Platte, Flughafen Kansai, Flughafen Kōbe, Frankreich, Fukuhara-kyō, Fukuoka, Hanshin Tigers, Hanshin-Autobahn, Hashi no Kagakukan, Hängebrücke, Heian-kyō, Hermann Bohner, Higashinada-ku (Kōbe), Hiroshima, Honshū, Hyōgo-ku (Kōbe), Hyperboloid, Ikuta-Schrein, Ingwer, J. League, Japan, Japan Railways, Japanische Schrift, Jazz, JMA-Magnituden-Skala, JMA-Skala, Kambe, Kansai, ..., Karl Joseph Wilhelm Juchheim, Katakana, Kawasaki Heavy Industries, Kōbe Luminarie, Kōbe Port Tower, Kōbe-Moschee, Kōmeitō, Kōnan-Universität, Kinki, Kita-ku (Kōbe), Kobe-Rind, Kommunistische Partei Japans, Ku (Japan), Kyōto, Kyūshū, Lettland, Liberaldemokratische Partei (Japan), Luftangriffe auf Kōbe, Marseille, Meiji-Restauration, Minamoto, Minatogawa-Schrein, Mirin (Reiswein), Mitsubishi, Mondfest, Moschee, Nada-ku (Kōbe), Nagata-ku (Kōbe), Nagata-Schrein, Nagoya, Nanjing, Napalm, Nara-Zeit, Neue Sozialistische Partei, Nicht übertragbare Einzelstimmgebung, Niederschlag, Nippon Ishin no Kai (2016–), Nishi-ku (Kōbe), Noevir Stadium Kobe, Orix Buffaloes, Osaka, Pazifische Platte, Peoplemover, Philadelphia, Philippinische Platte, Plattentektonik, Port Island, Präfektur Hyōgo, Präfektur Okinawa, Präfekturuniversität Hyōgo, Pudding, Regenzeit, Richterskala, Riga, Rio de Janeiro, Rokkō, Rokkō Island, Sake, Samba (Tanz), Satellitenstadt, Schlacht von Ichi-no-Tani, Seattle, Seehafen, Seto-Inlandsee, Shanghai, Shūgiin-Wahl 2017, Shi (Japan), Shikoku, Shinkansen, Sojasauce, Spanien, Stadtmuseum Kōbe, Suma-ku (Kōbe), Synagoge, Taira, Takenaka Daiku Dōgukan, Tang-Dynastie, Tarumi-ku (Kōbe), Tianjin, Tokio, Toyotomi Hideyoshi, U-Bahn, U-Bahn Kōbe, United States Army Air Forces, Universität Kōbe, Vereinigte Staaten, Verwerfung (Geologie), Vissel Kōbe, Volksrepublik China, Vossische Zeitung, Wirtschaftssektor, Yokohama, Zweiter Weltkrieg, 17. Januar, 1935, 1937, 1957, 1961, 1969, 1973, 1974, 1985, 1986, 1993, 1995. Erweitern Sie Index (105 mehr) »

Akashi

Akashi (jap. 明石市, -shi) ist eine alte Burgstadt an der Südküste der Präfektur Hyōgo auf Honshū, der Hauptinsel von Japan.

Neu!!: Kōbe und Akashi · Mehr sehen »

Akashi-Kaikyō-Brücke

Die Akashi-Kaikyō-Brücke (jap. 明石海峡大橋 Akashi-kaikyō ōhashi, dt. große Brücke der Akashi-Meerenge) ist eine Autobahn-Hängebrücke in Japan.

Neu!!: Kōbe und Akashi-Kaikyō-Brücke · Mehr sehen »

Ashiya

Ashiya (jap. 芦屋市, -shi) ist eine Stadt im Hanshin-Gebiet zwischen Osaka und Kōbe in der Präfektur Hyōgo in Japan.

Neu!!: Kōbe und Ashiya · Mehr sehen »

Australien

Der Staat Australien (Langform Commonwealth of Australia, liegt auf der Südhalbkugel nordwestlich von Neuseeland und südlich von Indonesien, Osttimor und Papua-Neuguinea.

Neu!!: Kōbe und Australien · Mehr sehen »

Awaji

Awaji (jap. 淡路市, -shi) ist eine Stadt auf der Insel Awaji-shima in der Präfektur Hyōgo in Japan.

Neu!!: Kōbe und Awaji · Mehr sehen »

Barcelona

Barcelona (katalanisch; spanisch; deutsch oder) ist die Hauptstadt Kataloniens und nach Madrid die zweitgrößte Stadt Spaniens.

Neu!!: Kōbe und Barcelona · Mehr sehen »

Baseball in Japan

Trophäe und Erinnerungsstücke an Japans Sieg im ersten World Baseball Classic 2006. Baseball (jap. 野球, yakyū, dt. „Feld-Ball“) ist eine der beliebtesten Sportarten in Japan seit seiner Einführung aus Amerika 1872.

Neu!!: Kōbe und Baseball in Japan · Mehr sehen »

Blume

Blumen mit Schmetterling und Biene Eine Blumenwiese Eine Blume bezeichnet in der Alltagssprache entweder eine "Pflanze, die größere, ins Auge fallende Blüten hervorbringt", oder eine "einzelne Blüte einer Blume mit Stiel" oder wird als Kurzform für "Blumenstock" verwendet.

Neu!!: Kōbe und Blume · Mehr sehen »

Brasilien

Brasilien (gemäß Lautung des brasilianischen Portugiesisch) ist der flächen- und bevölkerungsmäßig fünftgrößte Staat der Erde.

Neu!!: Kōbe und Brasilien · Mehr sehen »

Brisbane

Brisbane ist die Hauptstadt des Bundesstaates Queensland im Nordosten Australiens.

Neu!!: Kōbe und Brisbane · Mehr sehen »

Bucht von Osaka

Satellitenfoto der nördlichen Bucht von Osaka Die Bucht von Osaka (jap. 大阪湾, Ōsaka-wan) ist eine Bucht im westlichen Japan.

Neu!!: Kōbe und Bucht von Osaka · Mehr sehen »

Chūō-ku (Kōbe)

Chūō-ku (jap. 中央区, dt. „Bezirk Mitte“) ist ein Stadtbezirk (ku) von Kōbe.

Neu!!: Kōbe und Chūō-ku (Kōbe) · Mehr sehen »

Chinatown

Eingangstoren zur Chinatown („Quartier chinois“) in Montréal, Kanada Chinatown (deutsch etwa „Chinesenstadt“) bezeichnet Stadtviertel außerhalb von China, in denen überwiegend Menschen chinesischer Abstammung wohnen und arbeiten.

Neu!!: Kōbe und Chinatown · Mehr sehen »

Chinesisches Neujahrsfest

Der chinesische Küchengott Das chinesische Neujahrsfest, Chunjie (auch bzw.), gilt als der wichtigste traditionelle chinesischer Feiertag.

Neu!!: Kōbe und Chinesisches Neujahrsfest · Mehr sehen »

Demokratische Fortschrittspartei (Japan)

Die Demokratische Fortschrittspartei (jap. 民進党, Minshintō; englisch The Democratic Party, DP, deutsch „Demokratische Partei“) war eine politische Partei in Japan.

Neu!!: Kōbe und Demokratische Fortschrittspartei (Japan) · Mehr sehen »

Edo-Zeit

Tokugawa Ieyasu, erster Shogun des Tokugawa-Shogunats Als Edo-Zeit (jap. 江戸時代, Edo jidai) oder Tokugawa-Zeit wird der Abschnitt der japanischen Geschichte von 1603 bis 1868 bezeichnet, in dem die Tokugawa-Shogune herrschten.

Neu!!: Kōbe und Edo-Zeit · Mehr sehen »

Einheitliche Regionalwahlen in Japan 2015

Die 18.

Neu!!: Kōbe und Einheitliche Regionalwahlen in Japan 2015 · Mehr sehen »

Eisenbahnunfall von Amagasaki

Das hintere Ende des entgleisten Zuges der Baureihe 207. Der Eisenbahnunfall von Amagasaki (japanisch: JR福知山線脱線事故 / jeiāru-fukuchiyama-sen dassen jiko / Entgleisungsunfall an der JR-Fukuchiyama-Linie), ereignete sich wegen überhöhter Geschwindigkeit am 25. April 2005 um 9:18 Uhr in Amagasaki, Hyōgo.

Neu!!: Kōbe und Eisenbahnunfall von Amagasaki · Mehr sehen »

Epizentrum

Epi- und Hypozentrum (Schema) Das Epizentrum (von griechisch ἐπί epí „auf, über“ und κέντρον kentron „Mittelpunkt“) ist der Punkt der Erdoberfläche, der direkt über dem Erdbebenherd, dem Hypozentrum, liegt.

Neu!!: Kōbe und Epizentrum · Mehr sehen »

Erdbeben

Seismogramm des Erdbebens von Nassau (Lahn), 14. Februar 2011 Als Erdbeben werden messbare Erschütterungen des Erdkörpers bezeichnet.

Neu!!: Kōbe und Erdbeben · Mehr sehen »

Erdbeben von Kōbe 1995

Zerstörungen in Kōbe (Geschäft des Discounters Topos) Der durch das Erdbeben verursachte Schaden wurde am Erdbebengedächtnispark nahe dem Hafen von Kōbe nicht behoben. Das Erdbeben von Kōbe (jap. 阪神・淡路大震災 Hanshin Awaji daishinsai, dt. „Hanshin-Awaji-Erdbebenkatastrophe“), offizielle Bezeichnung „Süd-Hyōgo-Erdbeben“ (兵庫南部地震 Hyōgo nambu jishin), ereignete sich am 17.

Neu!!: Kōbe und Erdbeben von Kōbe 1995 · Mehr sehen »

Erdbebensicheres Bauen

Erdbebensicheres Bauen bezeichnet die gesamten Bemühungen, Bauwerke so auszulegen, auszustatten oder nachzurüsten, dass sie Erdbeben bis zu einer gewissen Stärke überstehen.

Neu!!: Kōbe und Erdbebensicheres Bauen · Mehr sehen »

Eurasische Platte

Schema der Eurasischen Platte inmitten anderer Lithosphärenplatten Die Brücke auf der isländischen Halbinsel Reykjanesskagi verbindet die Nordamerikanische mit der Eurasischen Platte Die Eurasische Platte ist eine der größten Kontinentalplatten (tektonische Platte) der Erde.

Neu!!: Kōbe und Eurasische Platte · Mehr sehen »

Flughafen Kansai

Satellitenbild vom Flughafen Kansai (''Insel unten rechts'') in der Bucht von Osaka. Der Flughafen Kōbe wird auf der unvollendeten Insel in der Mitte des Photos gebaut. Zentral-Osaka ist oben rechts sichtbar. Der Internationale Flughafen Kansai (jap. 関西国際空港, Kansai kokusai kūkō, engl. Kansai International Airport) ist ein japanischer Verkehrsflughafen in der Region Kinki in Japan.

Neu!!: Kōbe und Flughafen Kansai · Mehr sehen »

Flughafen Kōbe

Der Flughafen Kōbe ist der Inlands-Flughafen der Stadt Kōbe in Japan.

Neu!!: Kōbe und Flughafen Kōbe · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Kōbe und Frankreich · Mehr sehen »

Fukuhara-kyō

Fukuhara-kyō (jap. 福原京, dt. „Kaiserliche Residenzstadt Fukuhara“) war von Juni bis November 1180 der Sitz des japanischen Kaiserhofs und damit Hauptstadt Japans.

Neu!!: Kōbe und Fukuhara-kyō · Mehr sehen »

Fukuoka

Fukuoka (jap. 福岡市, -shi, „ Stadt Fukuoka“) ist die größte Stadt auf Kyūshū, der südlichsten der japanischen Hauptinseln, und die achtgrößte Stadt Japans sowie Verwaltungssitz der gleichnamigen Präfektur Fukuoka.

Neu!!: Kōbe und Fukuoka · Mehr sehen »

Hanshin Tigers

Die Hanshin Tigers (jap. 阪神タイガース, Hanshin taigāsu) ist eine japanische Baseball-Mannschaft in der Central League.

Neu!!: Kōbe und Hanshin Tigers · Mehr sehen »

Hanshin-Autobahn

Übersichtskarte Hanshin-Autobahn (jap. 阪神高速道路, Hanshin kōsokudōro, dt. „Hanshin-Autobahn“, engl. Hanshin Expressway) bezeichnet ein Autobahnnetz mit einer Gesamtlänge von 273 km, das um die japanischen Großstädte Osaka, Kōbe und Kyōto, also kurz das Hanshin-Gebiet erschließt.

Neu!!: Kōbe und Hanshin-Autobahn · Mehr sehen »

Hashi no Kagakukan

Das Hashi no Kagakukan (jap. 橋の科学館, dt. „Brücken-Wissenschaftsmuseum“, engl. Akashi Kaikyo Bridge Exihibtion Center) ist ein zweigeschossiges japanisches Wissenschaftsmuseum im Stadtteil Tarumi-ku in Kōbe mit einer Gesamtfläche von 1700 m².

Neu!!: Kōbe und Hashi no Kagakukan · Mehr sehen »

Hängebrücke

Eine Hängebrücke ist eine Brücke bestehend aus Pylonen, über die Tragseile geführt werden, an denen der Fahrbahnträger aufgehängt ist.

Neu!!: Kōbe und Hängebrücke · Mehr sehen »

Heian-kyō

Modell vom ''Heian-kyō'' des 8. Jahrhunderts Karte von ''Heian-kyō'', 1696 Kyoto 1910 Heian-kyō (jap. 平安京, wörtlich: „Kaiserliche Residenzstadt des Friedens und der Ruhe“) war der ursprüngliche Name für die heutige Stadt Kyōto, die von 794 bis 1868 Sitz des kaiserlichen Hofes und damit die Hauptstadt Japans war.

Neu!!: Kōbe und Heian-kyō · Mehr sehen »

Hermann Bohner

Hermann Bohner (jap. Umschrift: ヘルマン ボーナー, Heruman Bōnā; * 8. Dezember 1884 in Abokobi (Goldküste); † 24. Juni 1963 in Kōbe, Japan) wurde zum Theologen ausgebildet.

Neu!!: Kōbe und Hermann Bohner · Mehr sehen »

Higashinada-ku (Kōbe)

Higashinada-ku (jap. 東灘区, dt. „Bezirk Ost-Nada“) ist ein Stadtbezirk (ku) von Kōbe.

Neu!!: Kōbe und Higashinada-ku (Kōbe) · Mehr sehen »

Hiroshima

Hiroshima (dt. „weiträumige Insel“; im Deutschen auch Hiroschima; jap. 広島市, Hiroshima-shi, „ Stadt Hiroshima“) ist eine Hafenstadt im Südwesten der japanischen Hauptinsel Honshū und der Verwaltungssitz der gleichnamigen Präfektur Hiroshima (Hiroshima-ken).

Neu!!: Kōbe und Hiroshima · Mehr sehen »

Honshū

Honshū (jap. 本州 ‚Hauptprovinz‘; im Deutschen auch Honschu) ist die größte Insel Japans und wird auch als japanisches „Kernland“ bezeichnet.

Neu!!: Kōbe und Honshū · Mehr sehen »

Hyōgo-ku (Kōbe)

Hyōgo-ku (jap. 兵庫区) ist ein Stadtbezirk (ku) von Kōbe.

Neu!!: Kōbe und Hyōgo-ku (Kōbe) · Mehr sehen »

Hyperboloid

Einschaliges Hyperboloid Zweischaliges Hyperboloid Ein Hyperboloid ist im einfachsten Fall eine Fläche, die durch Rotation einer Hyperbel um eine ihrer Achsen entsteht.

Neu!!: Kōbe und Hyperboloid · Mehr sehen »

Ikuta-Schrein

Die Haupthalle (''Honden'') des Schreins Das Turmtor (''Rōmon'') des Schreins Miko am Schrein bei den Vorbereitungen zu einer Hochzeitszeremonie Der Ikuta-Schrein (Ikuta-jinja) ist ein Shintō-Schrein im Stadtbezirk Chūō-ku (im Bereich des ehemaligen Stadtbezirks Ikuta-ku) von Kōbe, Japan und ist wahrscheinlich einer der ältesten Schreine des Landes.

Neu!!: Kōbe und Ikuta-Schrein · Mehr sehen »

Ingwer

Blütenstände mit Blütenknospen Der Ingwer (Zingiber officinale), auch Ingber, Imber, Immerwurzel, Ingwerwurzel genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Ingwer (Zingiber) innerhalb der Familie der Ingwergewächse (Zingiberaceae).

Neu!!: Kōbe und Ingwer · Mehr sehen »

J. League

Die J. League, voller Name Japan Professional Football League (jap. 日本プロサッカーリーグ Nippon Puro Sakkā Rīgu), ist eine professionelle japanische Fußball-Liga.

Neu!!: Kōbe und J. League · Mehr sehen »

Japan

Japan (japanisch 日本, ausgesprochen als Nihon oder Nippon) (amtlich: Staat Japan 日本国, Nihon-koku oder Nippon-koku) ist ein 6852 Inseln umfassender ostasiatischer Staat im Pazifik, der indirekt im Norden an Russland, im Nordwesten an die Volksrepublik China, im Westen an Nordkorea und Südkorea und im Südwesten an die Republik China (Taiwan) grenzt und flächenmäßig der viertgrößte Inselstaat der Welt ist.

Neu!!: Kōbe und Japan · Mehr sehen »

Japan Railways

Logo der Gruppe Verwaltungsgebäude ''JR Central Towers'' in Nagoya Japan Railway, kurz JR genannt, ist ein Überbegriff für die sieben rechtlich unabhängigen Nachfolgegesellschaften der am 1.

Neu!!: Kōbe und Japan Railways · Mehr sehen »

Japanische Schrift

Die japanische Schrift besteht aus mehreren Schriften.

Neu!!: Kōbe und Japanische Schrift · Mehr sehen »

Jazz

Hot Jazz mit großem Einfluss auf die weitere Entwicklung des Jazz Jazz (Aussprache oder) ist eine ungefähr um 1900 in den Südstaaten der USA entstandene, ursprünglich überwiegend von Afroamerikanern hervorgebrachte Musikrichtung, die in vielfältiger Weise weiterentwickelt wurde, häufig im Crossover mit anderen Musiktraditionen und Genres.

Neu!!: Kōbe und Jazz · Mehr sehen »

JMA-Magnituden-Skala

Die JMA-Magnituden-Skala (jap. 気象庁マグニチュード, Kishō-chō magunichūdo), kurz Mj oder Mjma oder auch mit großgeschriebenem Index, ist die in Japan von der Japan Meteorological Agency (JMA, Kishō-chō) verwendete Methode zur Messung von Erdbeben-Magnituden.

Neu!!: Kōbe und JMA-Magnituden-Skala · Mehr sehen »

JMA-Skala

Die JMA-Skala (jap. 気象庁震度階級, kishō-chō shindo kaikyū, dt. „Erdbebenstärkenklassen nach Japan Meteorological Agency (JMA)“) ist die von der JMA und dem taiwanischen CWB (Central Weather Bureau) verwendete Intensitätsskala für Erdbeben.

Neu!!: Kōbe und JMA-Skala · Mehr sehen »

Kambe

Als Kambe (jap. 神戸, Kambe, seltener Kamube oder sino-jap. jinko; Amalgation von 神, kami, altjap. kamu, sino-jap. jin und 戸, be, sino-jap. ko) bezeichnete man im Japan der Nara- und Heian-Zeit die einem Shintō-Schrein im Rahmen des Uji-Kabane-Systems zugeteilte Berufsgruppe (be), die für die Bewirtschaftung der zugehörigen Ländereien und die Instandhaltung des Schreines sorgte.

Neu!!: Kōbe und Kambe · Mehr sehen »

Kansai

Kansai Kansai (jap. 関西, wörtlich: westlich der Grenze) bezeichnet eine alte Kulturlandschaft in Japan, die sich geografisch annähernd vollständig mit der verwaltungstechnisch Kinki genannten Gegend deckt.

Neu!!: Kōbe und Kansai · Mehr sehen »

Karl Joseph Wilhelm Juchheim

Karl Joseph Wilhelm Juchheim Karl Joseph Wilhelm Juchheim (* 25. Dezember 1886 in Kaub; † 14. August 1945 in Nada-ku, Kōbe) war ein deutscher Konditor, der den Baumkuchen nach Japan brachte.

Neu!!: Kōbe und Karl Joseph Wilhelm Juchheim · Mehr sehen »

Katakana

Bei den Katakana (jap. 片仮名 oder カタカナ) handelt es sich um eine Silbenschrift (genauer Morenschrift) der japanischen Sprache.

Neu!!: Kōbe und Katakana · Mehr sehen »

Kawasaki Heavy Industries

Das Unternehmen Kawasaki Heavy Industries (kurz Kawasaki, Abkürzung KHI; jap. 川崎重工業株式会社 Kawasaki Jūkōgyō Kabushiki-gaisha) ist ein japanischer Schwerindustrie-Konzern, gelistet im Nikkei 225.

Neu!!: Kōbe und Kawasaki Heavy Industries · Mehr sehen »

Kōbe Luminarie

Kobe Luminarie, 2011 Kobe Luminarie, 2013 Kōbe Luminarie (jap. 神戸ルミナリエ, Kōbe Ruminarie, von italienisch für „Lichterketten“) ist ein Lichterfest in Kōbe, Japan.

Neu!!: Kōbe und Kōbe Luminarie · Mehr sehen »

Kōbe Port Tower

Der Kōbe Port Tower (jap. 神戸ポートタワー Kōbe Pōto Tawā), auch Hafenturm Kōbe, ist das 108 m hohe Wahrzeichen der japanischen Großstadt Kōbe.

Neu!!: Kōbe und Kōbe Port Tower · Mehr sehen »

Kōbe-Moschee

Kōbe-Moschee, 13. September 2005 Die Kōbe-Moschee (jap. 神戸モスク, Kōbe-mosuku; in Kōbe auch bekannt als 神戸回教寺院, Kōbe-kaikyō-jiin, zu Deutsch etwa „Kōbe-Islam-Tempel“) ist eine Moschee im historischen Fremdenviertel Kitano-chō des Stadtbezirks Chūō-ku der japanischen Stadt Kōbe, etwa 10 Minuten zu Fuß vom Bahnhof Sannomiya entfernt.

Neu!!: Kōbe und Kōbe-Moschee · Mehr sehen »

Kōmeitō

Die Kōmeitō (jap. 公明党, wörtlich „Gerechtigkeitspartei“; engl. New Komeito oder New Clean Government Party) ist eine politische Partei in Japan.

Neu!!: Kōbe und Kōmeitō · Mehr sehen »

Kōnan-Universität

Kōnan-Universität Die Kōnan-Universität (jap. 甲南大学, Kōnan daigaku) ist eine private Universität in Japan.

Neu!!: Kōbe und Kōnan-Universität · Mehr sehen »

Kinki

Region Kinki in Japan in der klassischen Acht-Regionen-Einteilung Metropolregion Kinki/Keihanshin; farblich abgestuft die zentralen Städte Kyōto, Osaka, Sakai und Kōbe und Gemeinden mit Pendleranteil dorthin >1,5 % Kinki (jap. 近畿, dt. „nahe der Hauptstadt“) ist eine Region in Japan.

Neu!!: Kōbe und Kinki · Mehr sehen »

Kita-ku (Kōbe)

Kita-ku (jap. 北区, dt. „Bezirk Nord“) ist ein Stadtbezirk (ku) von Kōbe.

Neu!!: Kōbe und Kita-ku (Kōbe) · Mehr sehen »

Kobe-Rind

Kobe-Rindfleisch Das Kobe-Rind (jap. 神戸牛, Kōbe-gyū, dt. „Kōbe-Rindfleisch“) bezeichnet Rinder aus der Region um Kōbe.

Neu!!: Kōbe und Kobe-Rind · Mehr sehen »

Kommunistische Partei Japans

Die Kommunistische Partei Japans (kurz KPJ; Nihon Kyōsantō; eng. Japanese Communist Party, kurz JCP) ist eine politische Partei in Japan.

Neu!!: Kōbe und Kommunistische Partei Japans · Mehr sehen »

Ku (Japan)

''ku'' in Japan (außer Hokkaidō) Ein Ku (jap. 区), oft als Stadtbezirk übersetzt, ist eine Verwaltungseinheit in einigen Großstädten in Japan, die dem englischen Borough (grob „Gemeinde, Bezirk“) nahekommt.

Neu!!: Kōbe und Ku (Japan) · Mehr sehen »

Kyōto

Kyōto (jap. 京都市 -shi, im Deutschen meist Kyoto, seltener auch Kioto geschrieben) ist eine der geschichtlich und kulturell bedeutendsten Städte Japans.

Neu!!: Kōbe und Kyōto · Mehr sehen »

Kyūshū

Detaillierte Karte Kyūshūs ohne Okinawa Kyūshū (jap. 九州) ist mit einer Fläche von 36.782,35 km² und 13 Mio.

Neu!!: Kōbe und Kyūshū · Mehr sehen »

Lettland

Lettland ist ein Staat im Baltikum.

Neu!!: Kōbe und Lettland · Mehr sehen »

Liberaldemokratische Partei (Japan)

Die japanische Liberaldemokratische Partei (LDP; 自由民主党 Jiyūminshutō, kurz 自民党 Jimintō) ist eine politische Partei und stellt seit 1955, mit Ausnahme der Jahre 1993–1994 und 2009–2012, die Regierung.

Neu!!: Kōbe und Liberaldemokratische Partei (Japan) · Mehr sehen »

Luftangriffe auf Kōbe

Die Luftangriffe auf Kōbe in den letzten sieben Monaten des Zweiten Weltkrieges zerstörten die japanische Stadt Kōbe zu über 55 %. In der Zeit vom Februar bis August 1945 war die Stadt fünf Mal das Ziel von Bombereinheiten der United States Army Air Forces (USAAF).

Neu!!: Kōbe und Luftangriffe auf Kōbe · Mehr sehen »

Marseille

Marseille (deutsch veraltet: Massilien, okzitanisch: Marselha oder Marsiho) ist die wichtigste französische und eine bedeutende europäische Hafenstadt.

Neu!!: Kōbe und Marseille · Mehr sehen »

Meiji-Restauration

Einzug des Meiji-Tennō in Tokio (1869) Iwakura-Mission (1872) Meiji-Tennō (1888) Der Begriff Meiji-Restauration (jap. 明治維新, Meiji ishin)Wörtlich „Meiji-Erneuerung“.

Neu!!: Kōbe und Meiji-Restauration · Mehr sehen »

Minamoto

''Gentiana scabra'' var. ''buergeri'') Seiryō-ji, ein Tempel in Kyōto, war einst die Villa von Minamoto no Tōru († 895), einem wichtigen Mitglied der Saga Genji. Der japanische Name Minamoto (jap. 源) war ein Ehrenname, den Tennō in der Heian-Zeit (794–1185) ihren Söhnen und Enkeln verliehen, nachdem diese aus dem Kaiserhaus ausschieden und Untertanen des Tennō wurden.

Neu!!: Kōbe und Minamoto · Mehr sehen »

Minatogawa-Schrein

Vorderseite des Minatogawa-Schreins Vorderseite des Hauptschreins Der Minatogawa-Schrein (auch Nanko-san) ist ein Shintō-Schrein im Stadtbezirk Chūō-ku in Kōbe, Japan.

Neu!!: Kōbe und Minatogawa-Schrein · Mehr sehen »

Mirin (Reiswein)

Japanischer Mirin Mirin (jap. みりん, seltener in Kanji: 味醂) ist ein süßer Reiswein der japanischen Küche.

Neu!!: Kōbe und Mirin (Reiswein) · Mehr sehen »

Mitsubishi

Mitsubishi (jap. 三菱, an die japanischen Wörter „mitsu“ und „hishi“ angelehnt, was wörtlich übersetzt „drei Rauten“ bedeutet) ist eine japanische Marke, unter der über zweihundert verschiedene Unternehmen, Konzerne, Stiftungen und weitere Organisationen vernetzt sind (jap. keiretsu).

Neu!!: Kōbe und Mitsubishi · Mehr sehen »

Mondfest

Lichterinstallation zum Mondfest in Hongkong Traditioneller, gebackener Mondkuchen Das Mondfest oder Mittherbstfest (kurz) wird in Asien am 15.

Neu!!: Kōbe und Mondfest · Mehr sehen »

Moschee

Die Sultan-Ahmed-Moschee mit ihren sechs Minaretten in Istanbul Moschee in Singapur Moschee im ghanaischen Larabanga Aksa-Moschee in Den Haag, bis 1975 eine Synagogehttp://www.indiawijzer.nl/index.htm?deeplink.

Neu!!: Kōbe und Moschee · Mehr sehen »

Nada-ku (Kōbe)

Nada-ku (jap. 灘区) ist ein Stadtbezirk (ku) von Kōbe.

Neu!!: Kōbe und Nada-ku (Kōbe) · Mehr sehen »

Nagata-ku (Kōbe)

Nagata-ku (jap. 長田区) ist ein Stadtbezirk (ku) von Kōbe.

Neu!!: Kōbe und Nagata-ku (Kōbe) · Mehr sehen »

Nagata-Schrein

Der Nagata-Schrein ist ein Shintō-Schrein im Stadtbezirk Nagata der Stadt Kōbe, Präfektur Hyōgo, Japan.

Neu!!: Kōbe und Nagata-Schrein · Mehr sehen »

Nagoya

Nagoya (jap. 名古屋市, -shi) ist eine Großstadt, Hafenstadt und Verwaltungssitz der japanischen Präfektur Aichi auf Honshū am Pazifik (Japan).

Neu!!: Kōbe und Nagoya · Mehr sehen »

Nanjing

Nanjing ist eine bezirksfreie Stadt in der Volksrepublik China.

Neu!!: Kōbe und Nanjing · Mehr sehen »

Napalm

Napalm-Angriff im Vietnamkrieg Napalm ist eine Brandwaffe mit dem Hauptbestandteil Benzin, das mit Hilfe von Zusatzstoffen geliert wird.

Neu!!: Kōbe und Napalm · Mehr sehen »

Nara-Zeit

Die Nara-Zeit (jap. 奈良時代, Nara jidai) in der Geschichte Japans umfasst die Jahre 710 bis 794.

Neu!!: Kōbe und Nara-Zeit · Mehr sehen »

Neue Sozialistische Partei

Die Neue Sozialistische Partei (jap. 新社会党, Shinshakaitō, engl. New Socialist Party) ist eine kleine politische Partei in Japan, die 1996 bei der Umwandlung der Sozialistischen Partei Japans (SPJ) in die Sozialdemokratische Partei (SDP) als linke Abspaltung entstand.

Neu!!: Kōbe und Neue Sozialistische Partei · Mehr sehen »

Nicht übertragbare Einzelstimmgebung

Die nicht übertragbare Einzelstimmgebung (abgekürzt SNTV, ‚Einfache nicht-übertragbare Stimme‘) ist ein Wahlsystem, das in Wahlkreisen zur Anwendung kommt, in denen mehr als ein Vorschlag ausgewählt werden soll (Mehrpersonen- oder Mehrmandatswahlkreise).

Neu!!: Kōbe und Nicht übertragbare Einzelstimmgebung · Mehr sehen »

Niederschlag

Unter Niederschlag versteht man in der Meteorologie Wasser inklusive seiner Verunreinigungen, das aus Wolken, Nebel oder Dunst (beides Wolken in Kontakt mit dem Boden) oder wasserdampf­haltiger Luft (Luftfeuchtigkeit) stammt und das.

Neu!!: Kōbe und Niederschlag · Mehr sehen »

Nippon Ishin no Kai (2016–)

Die Nippon Ishin no Kai (jap. 日本維新の会, dt. etwa „Versammlung für die Erneuerung/Restauration Japans“ – siehe Meiji-Restauration für die Doppelbedeutung von ishin als „Erneuerung, Reformation“ und „Restauration/Wiederherstellung“; engl. Eigenbezeichnung nicht festgelegt) ist eine politische Partei in Japan.

Neu!!: Kōbe und Nippon Ishin no Kai (2016–) · Mehr sehen »

Nishi-ku (Kōbe)

Nishi-ku (jap. 西区, dt. „Bezirk West“) ist ein Stadtbezirk (ku) von Kōbe.

Neu!!: Kōbe und Nishi-ku (Kōbe) · Mehr sehen »

Noevir Stadium Kobe

Das Noevir Stadium Kobe (jap., Noebia Sutajiamu Kōbe, eigentlich: 御崎公園球技場, Misaki Kōen Kyūgijō, engl. Misaki Park Stadium) ist ein Rugby- und Fußballstadion in der japanischen Stadt Kōbe, Präfektur Hyōgo, auf der Insel Honshū.

Neu!!: Kōbe und Noevir Stadium Kobe · Mehr sehen »

Orix Buffaloes

Die Orix Buffaloes (jap. オリックスバファローズ, orix bafarozu) sind eine japanische Baseball-Profimannschaft.

Neu!!: Kōbe und Orix Buffaloes · Mehr sehen »

Osaka

Satellitenfoto der Bucht von Osaka Osaka (jap. 大阪市, Ōsaka-shi) – früher auch häufiger Ohsaka, Oosaka oder Ôsaka – ist eine Stadt in Japan.

Neu!!: Kōbe und Osaka · Mehr sehen »

Pazifische Platte

Größe und Position der Pazifischen Platte. Die Pazifische Platte ist die größte tektonische Platte (auch Lithosphären­platte) der Erde.

Neu!!: Kōbe und Pazifische Platte · Mehr sehen »

Peoplemover

Bukit Panjang LRT in Singapur Der aus dem Englischen übernommene Sammelbegriff Peoplemover (wörtlich: „Leutebeweger“) bezeichnet meist schienengebundene und in der Regel automatisch verkehrende Verkehrsmittel für kurze Strecken, wie man sie hauptsächlich auf Flughäfen und Messen findet.

Neu!!: Kōbe und Peoplemover · Mehr sehen »

Philadelphia

Philadelphia ist eine Stadt im US-Bundesstaat Pennsylvania.

Neu!!: Kōbe und Philadelphia · Mehr sehen »

Philippinische Platte

Plattentektonik: Tektonische Platten mit KontinentenDie Philippinische Platte ist eine ozeanische, tektonische Platte unterhalb des Pazifischen Ozeans.

Neu!!: Kōbe und Philippinische Platte · Mehr sehen »

Plattentektonik

Weltkarte mit vereinfachter Darstellung der Lithosphärenplatten GPS-Rohdaten ermittelt. Plattentektonik ist ursprünglich die Bezeichnung für eine Theorie der Geowissenschaften über die großräumigen tektonischen Vorgänge in der äußeren Erdhülle, der Lithosphäre (Erdkruste und oberster Erdmantel), die heute zu den grundlegenden Theorien über die endogene Dynamik der Erde gehört.

Neu!!: Kōbe und Plattentektonik · Mehr sehen »

Port Island

Port Island und der neue Flughafen Kōbe im Bau (2003) Bahnhöfe des Port Liners Port Island (jap. ポートアイランド, Pōto Airando, auch Portopia (ポートピア, Pōtopia)) ist eine künstliche Insel in Kōbe, Japan.

Neu!!: Kōbe und Port Island · Mehr sehen »

Präfektur Hyōgo

Die Präfektur Hyōgo (jap. 兵庫県, Hyōgo-ken) ist eine der Präfekturen Japans.

Neu!!: Kōbe und Präfektur Hyōgo · Mehr sehen »

Präfektur Okinawa

299px Die Präfektur Okinawa (jap. 沖縄県, Okinawa-ken, Okinawaisch Uchinā) ist Japans südlichste Präfektur.

Neu!!: Kōbe und Präfektur Okinawa · Mehr sehen »

Präfekturuniversität Hyōgo

Himeji-Shinzaike-Campus Kōbe-Gakuentoshi-Campus Die Präfekturuniversität Hyōgo (jap. 兵庫県立大学, Hyōgo-kenritsu daigaku) ist eine öffentliche Universität in Japan.

Neu!!: Kōbe und Präfekturuniversität Hyōgo · Mehr sehen »

Pudding

Grießmehlpudding mit Himbeersauce Pudding (auch Flammeri) ist im deutschen Sprachraum der umgangssprachliche Ausdruck für eine Süßspeise.

Neu!!: Kōbe und Pudding · Mehr sehen »

Regenzeit

Der Finnis River im Litchfield-Nationalpark (Australien) zur Trocken- und zur Regenzeit Die Regenzeit ist ein Zeitraum im Jahresverlauf mit überdurchschnittlicher Niederschlags­menge.

Neu!!: Kōbe und Regenzeit · Mehr sehen »

Richterskala

Charles Richter, Miterfinder und Namenspatron der Richterskala Die Richterskala ist eine Magnitudenskala.

Neu!!: Kōbe und Richterskala · Mehr sehen »

Riga

Riga ist die Hauptstadt Lettlands und mit rund 700.000 Einwohnern größte Stadt des Baltikums.

Neu!!: Kōbe und Riga · Mehr sehen »

Rio de Janeiro

Rio de Janeiro ist nach São Paulo die zweitgrößte Stadt Brasiliens und Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates.

Neu!!: Kōbe und Rio de Janeiro · Mehr sehen »

Rokkō

Der Rokkō (jap. 六甲山, Rokkō-san) ist mit 931 m Höhe der Hausberg Kōbes.

Neu!!: Kōbe und Rokkō · Mehr sehen »

Rokkō Island

Rokkō Island (jap. 六甲アイランド, Rokkō airando) ist eine 5,95 km² große künstliche Insel in der Bucht von Ōsaka in Japan.

Neu!!: Kōbe und Rokkō Island · Mehr sehen »

Sake

Sake in verschiedenen Gefäßen, rechts in einem Masu Sake (jap. 酒, //) ist ein Reiswein aus Japan.

Neu!!: Kōbe und Sake · Mehr sehen »

Samba (Tanz)

Der Samba, auch die SambaBrockhaus: Musik. Mannheim u. Leipzig 2006, Lemma Samba, (häufig auch „die Samba“) ist ein Gesellschaftstanz im 2/4-Takt, der sich aus dem im Laufe des 19.

Neu!!: Kōbe und Samba (Tanz) · Mehr sehen »

Satellitenstadt

Eine Satellitenstadt ist eine Stadt, die im Umfeld einer größeren Stadt angesiedelt ist und in höheren zentralörtlichen Funktionen von dieser abhängig ist.

Neu!!: Kōbe und Satellitenstadt · Mehr sehen »

Schlacht von Ichi-no-Tani

Die Schlacht von Ichi-no-Tani (jap. 一ノ谷の戦い, Ichi-no-tani no tatakai) fand am 8. März 1184 während des Gempei-Krieges zwischen den Taira und den Minamoto statt.

Neu!!: Kōbe und Schlacht von Ichi-no-Tani · Mehr sehen »

Seattle

Seattle (englisch:; deutsch) ist die größte Stadt im Nordwesten der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Kōbe und Seattle · Mehr sehen »

Seehafen

Hamburger Hafen: Containerterminal Altenwerder (2004) Ein Seehafen ist ein Hafen, der von Seeschiffen angelaufen werden kann.

Neu!!: Kōbe und Seehafen · Mehr sehen »

Seto-Inlandsee

Die Seto-Inlandsee oder das Seto-Binnenmeer (jap. 瀬戸内海 Seto-naikai) ist ein Binnenmeer, das die japanischen Inseln Honshū, Shikoku und Kyūshū voneinander trennt.

Neu!!: Kōbe und Seto-Inlandsee · Mehr sehen »

Shanghai

Shanghai, im Deutschen Schanghai, ist die bedeutendste Industriestadt der Volksrepublik China und eine der größten Städte der Welt.

Neu!!: Kōbe und Shanghai · Mehr sehen »

Shūgiin-Wahl 2017

Die Shūgiin-Wahl 2017, formal die 48.

Neu!!: Kōbe und Shūgiin-Wahl 2017 · Mehr sehen »

Shi (Japan)

''shi'' in Japan (außer Hokkaidō; Stand: 2007) Shi (jap. 市) ist eine kommunale Verwaltungseinheit in Japan.

Neu!!: Kōbe und Shi (Japan) · Mehr sehen »

Shikoku

Shimanto Die Insel Shikoku (jap. 四国 ‚vier Länder‘; auch Schikoku) ist die kleinste der vier Hauptinseln Japans.

Neu!!: Kōbe und Shikoku · Mehr sehen »

Shinkansen

Mehrere Baureihen des Shinkansen nebeneinander Passagierbereich im Shinkansen (Baureihe N700) Innenraum eines Zuges (Baureihe 800) Innenraum Shinkansen-Baureihe E7 Shinkansen (jap. 新幹線,, dt. „neue Stammstrecke“) ist sowohl der Name des Streckennetzes japanischer Hochgeschwindigkeitszüge der verschiedenen JR-Gesellschaften als auch der Züge selbst.

Neu!!: Kōbe und Shinkansen · Mehr sehen »

Sojasauce

Sojasauce ist eine asiatische Würzsauce, die aus Wasser, Sojabohnen, Salz und (regional begrenzt) Getreide hergestellt wird und sich zum Würzen und Verfeinern von Speisen eignet.

Neu!!: Kōbe und Sojasauce · Mehr sehen »

Spanien

Spanien (amtlich Königreich Spanien,, auf Galicisch Reino de España, Katalanisch Regne d’Espanya, Asturisch Reinu d’España, Baskisch Espainiako Erresuma, Aranesisch Reialme d’Espanha, Aragonesisch Reino d'Espanya) ist ein Staat auf der Iberischen Halbinsel im Südwesten Europas mit zwei Exklaven in Nordafrika.

Neu!!: Kōbe und Spanien · Mehr sehen »

Stadtmuseum Kōbe

Stadtmuseum Kobe; ehemals die Zweigstelle Kobe der Bank of Tokyo (1935) Berittene Könige des Westens, Stellschirm Kanō Naizen: rechter Stellschirm mit Portugiesen Verbiest, 8 Hängerollen Das Stadtmuseum Kōbe (Kōbe shiritsu hakubutsukan) im Bezirk Mitte von Kōbe (Japan) vereint seit 1982 das Städtische Museum für Altertumskunst und das Städtische Museum für Namban-Kunst.

Neu!!: Kōbe und Stadtmuseum Kōbe · Mehr sehen »

Suma-ku (Kōbe)

Suma-ku (jap. 須磨区) ist ein Stadtbezirk (ku) von Kōbe.

Neu!!: Kōbe und Suma-ku (Kōbe) · Mehr sehen »

Synagoge

Die Neue Synagoge (Berlin) Eine Synagoge (von ‚Versammlung‘) ist ein Gebäude, das der Versammlung, dem gemeinsamen Gottesdienst und oft auch als Lehrhaus einer jüdischen Gemeinde dient.

Neu!!: Kōbe und Synagoge · Mehr sehen »

Taira

揚羽蝶, dt. „Ritterfalter“) Die Taira (jap. 平) waren neben den Fujiwara und den Minamoto eine der drei einflussreichsten Clanfamilien, die die Politik Japans während der Heian-Zeit dominierten.

Neu!!: Kōbe und Taira · Mehr sehen »

Takenaka Daiku Dōgukan

Das Takenaka Daiku Dōgukan (jap. 竹中大工道具館, etwa „Takenaka-Museum für Schreinerwerkzeuge“, engl. Takenaka Carpentry Tools Museum) ist ein im Jahre 1984 von dem Bauunternehmen K.K. Takenaka Kōmuten (Takenaka Corporation) gegründetes Museum für Holzbau- und bearbeitungswerkzeuge in Kobe mit dem Ziel das sehr reichhaltige Kulturerbe des Umgangs mit traditionellen Holzbearbeitungswerkzeugen an die nächsten Generationen weiterzugeben.

Neu!!: Kōbe und Takenaka Daiku Dōgukan · Mehr sehen »

Tang-Dynastie

Gebiet der Tang-Dynastie um das Jahr 663 Die Tang-Dynastie war eine chinesische Kaiserdynastie, die von 618 bis 907 an der Macht war.

Neu!!: Kōbe und Tang-Dynastie · Mehr sehen »

Tarumi-ku (Kōbe)

Tarumi-ku (jap. 垂水区) ist ein Stadtbezirk (ku) von Kōbe.

Neu!!: Kōbe und Tarumi-ku (Kōbe) · Mehr sehen »

Tianjin

Tianjin (veraltet: nach Post, Stange Tientsin) ist eine wichtige Hafenstadt in der Volksrepublik China.

Neu!!: Kōbe und Tianjin · Mehr sehen »

Tokio

Tokio (auch Tokyo, älter Tokjo, Tokei, vor 1868 bekannt als Dscheddo, Yeddo, Yedo, Jeddo, Jedo, Edo, jap. 東京, Tōkyō) ist eine Weltstadt in der Kantō-Region im Osten der japanischen Hauptinsel Honshū.

Neu!!: Kōbe und Tokio · Mehr sehen »

Toyotomi Hideyoshi

Toyotomi Hideyoshi Toyotomi Hideyoshi (jap. 豊臣 秀吉; * 17. März 1537 in Nakamura, Aichi-gun, Provinz Owari (heute Nakamura-ku, Nagoya); † 18. September 1598 auf der Burg Fushimi (heute in Fushimi-ku, Kyōto)) war ein japanischer Feldherr und Politiker, der entscheidend zur Einigung des neuzeitlichen Japans beitrug (auch bezeichnet als der zweite der drei Reichseiniger).

Neu!!: Kōbe und Toyotomi Hideyoshi · Mehr sehen »

U-Bahn

U-Bahn-Logo in Deutschland Serfaus) U-Bahn-Logo in Stockholm U-Bahn-Logo in Paris U-Bahn-Logo in London U-Bahn-Logo in Moskau U-Bahn-Logo in Algier U-Bahn oder Metro (Kurzform für Untergrundbahn bzw. Metropolitan) bezeichnet ebenso ein sich vorwiegend unterirdisch bewegendes, anfänglich dampf- und später elektrisch betriebenes Schienenfahrzeug wie auch ein Verkehrssystem (→ Verkehrsmittel) des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV, Stadtverkehr) ähnlich den ebenfalls, aber nur teilweise unterirdisch bzw.

Neu!!: Kōbe und U-Bahn · Mehr sehen »

U-Bahn Kōbe

Zug der Baureihe 1000 der Seishin-Yamate-Linie Die U-Bahn von Kōbe (jap. 神戸市営地下鉄, Kōbe-shiei chikatetsu, dt. Städtische U-Bahn Kōbe) ist das Metronetz der japanischen Stadt Kōbe.

Neu!!: Kōbe und U-Bahn Kōbe · Mehr sehen »

United States Army Air Forces

United States Army Air Forces (USAAF) war von 1941 bis 1947 der offizielle Name der Luftstreitkräfte der US Army.

Neu!!: Kōbe und United States Army Air Forces · Mehr sehen »

Universität Kōbe

Hauptgebäude der Universität Die Universität Kōbe (jap. 神戸大学, Kōbe daigaku, in Kansai auch als Shindai (神大) bekannt) ist eine staatliche japanische Universität in Kōbe.

Neu!!: Kōbe und Universität Kōbe · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Kōbe und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Verwerfung (Geologie)

Brandungs­plattform zu sehen. Eine Verwerfung (auch Bruch, Sprung, Verschiebung oder Störung im engeren Sinne) ist eine tektonische Zerreiß- oder Bruchstelle im Gestein, die über Distanzen vom Zentimeterbereich bis zu einigen Dutzend bis hundert Kilometern zwei Gesteinsbereiche oder Krustenteile gegeneinander versetzt.

Neu!!: Kōbe und Verwerfung (Geologie) · Mehr sehen »

Vissel Kōbe

Das Noevir Stadium Kobe, Heimstadion von Vissel Das Kobe Universiade Memorial Stadium, gelegentliche Heimspielstätte von Vissel Vissel Kōbe (jap. ヴィッセル神戸, rōm. Visseru Kōbe) ist ein japanischer Fußballverein und seit 1997 Mitglied der J. League, Japans höchster Profiliga.

Neu!!: Kōbe und Vissel Kōbe · Mehr sehen »

Volksrepublik China

Die Volksrepublik China, allgemein als China bezeichnet, ist ein am 1.

Neu!!: Kōbe und Volksrepublik China · Mehr sehen »

Vossische Zeitung

Titelseite vom 22. März 1848 Titelseite vom 2. August 1914 Titelseite vom 1. August 1932 Die Vossische Zeitung war eine überregional angesehene Berliner Zeitung, deren Erscheinen 1934 aufgrund der politischen Situation eingestellt werden musste.

Neu!!: Kōbe und Vossische Zeitung · Mehr sehen »

Wirtschaftssektor

Regionale Unterschiede in der Beschäftigungsstruktur nach Wirtschaftssektoren am Beispiel Deutschland Tertiärsektor In Wirtschaftssektoren werden in der Wirtschaftswissenschaft Industrie und Gewerbe eingeteilt.

Neu!!: Kōbe und Wirtschaftssektor · Mehr sehen »

Yokohama

Yokohama (jap. 横浜市, -shi) ist eine designierte Großstadt und Verwaltungssitz der japanischen Präfektur Kanagawa sowie eine bedeutende Industrie- und Handelsstadt.

Neu!!: Kōbe und Yokohama · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Kōbe und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

17. Januar

Der 17.

Neu!!: Kōbe und 17. Januar · Mehr sehen »

1935

Im Jahr 1935 beginnt das NS-Regime den Friedensvertrag von Versailles zu unterhöhlen.

Neu!!: Kōbe und 1935 · Mehr sehen »

1937

Im Jahr 1937 tobt in Spanien weiterhin der Bürgerkrieg, in den mittlerweile zahlreiche ausländische Mächte direkt oder indirekt eingreifen.

Neu!!: Kōbe und 1937 · Mehr sehen »

1957

Mit dem Sputnik-Satelliten begann 1957 das Zeitalter der Raumfahrt.

Neu!!: Kōbe und 1957 · Mehr sehen »

1961

Prägend für das Jahr 1961 ist der Bau der Berliner Mauer, die die Deutsche Teilung endgültig zementiert.

Neu!!: Kōbe und 1961 · Mehr sehen »

1969

Das Jahr 1969 markiert das Ende der 1960er-Jahre.

Neu!!: Kōbe und 1969 · Mehr sehen »

1973

Im Jahr 1973 bestimmen die erste Ölkrise, die Watergate-Affäre, der Putsch in Chile und der Jom-Kippur-Krieg das Weltgeschehen.

Neu!!: Kōbe und 1973 · Mehr sehen »

1974

Das Jahr 1974 war vor allem durch die Nachwirkungen der Ölkrise des Jahres 1973 beeinflusst.

Neu!!: Kōbe und 1974 · Mehr sehen »

1985

Keine Beschreibung.

Neu!!: Kōbe und 1985 · Mehr sehen »

1986

Keine Beschreibung.

Neu!!: Kōbe und 1986 · Mehr sehen »

1993

Keine Beschreibung.

Neu!!: Kōbe und 1993 · Mehr sehen »

1995

Keine Beschreibung.

Neu!!: Kōbe und 1995 · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Kobe.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »