Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Köln

Index Köln

Kölner Altstadt, Kölner Dom Hauptbahnhof, Musical Dome. Im Hintergrund der Fernmeldeturm Colonius und der Kölnturm im Mediapark (August 2017) Kölner Rheinufer bei Nacht Köln (kölsch Kölle) ist mit mehr als einer Million Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt des Landes Nordrhein-Westfalen sowie nach Berlin, Hamburg und München die viertgrößte Stadt Deutschlands.

1255 Beziehungen: A cappella, A-Musik, A. Schaaffhausen’scher Bankverein, Aachen, Aachen Hauptbahnhof, Aachener Straße (Köln), Aachener Weiher, Aachener Zeitung, Action concept, Adolf Hitler, Adolf V. (Berg), Adolph Kolping, Afghanistan, Agfa Foto-Historama, Agnes von Mansfeld-Eisleben, Agnesviertel, Agrippina die Jüngere, Akademie der Künste der Welt, Akkulturation, Albertus Magnus, Albertus-Magnus-Platz (Köln), Alexandersittich, Alfred Neven DuMont (Verleger, 1927), Alluvialboden, Alt St. Alban, Alter Markt (Köln), Alternative für Deutschland, Altstadt-Nord, Altstadt-Süd, Altwasser (Fluss), Am Römerturm 3, Ambient, American Football, Amerika Haus (Köln), Amt für Heeresentwicklung, Andernach, Antoniterkirche (Köln), Anuga, Aquädukt, Arabische Sprache, Arbeitsbeschaffungsmaßnahme, Arbeitsgebiet, ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice, Arrondissement de Cologne, Art Cologne, Arthur Delfosse, Artothek, Aschermittwoch, Assessmentcenter für Führungskräfte der Bundeswehr, Atlantischer Hering, ..., Atlantischer Lachs, Aufklärung, Augsburger Reichs- und Religionsfrieden, August Kopisch, Autobahn (Deutschland), Automobilfertigung, Automobilindustrie, Öffentlicher Bücherschrank, Öffentlicher Personennahverkehr, Bach-Verein Köln, Backsteinexpressionismus, Bahnhof Düren, Bahnhof Euskirchen, Bahnhof Gummersbach, Bahnhof Köln Eifeltor, Bahnhof Köln/Bonn Flughafen, Bahnhof Lüdenscheid, Bahnhof Paris-Nord, Bahnhof Siegburg/Bonn, Bahnstrecke Haan-Gruiten–Köln-Deutz, Bahnstrecke Hürth-Kalscheuren–Ehrang, Bahnstrecke Köln-Kalk–Overath, Bahnstrecke Köln-Mülheim–Lindlar, Bahnstrecke Köln–Duisburg, Bahnstrecke Rheydt–Köln-Ehrenfeld, Bailey-Brücke, Bancozettel, Bankhaus J. H. Stein, Banknote, Bankplätze der Deutschen Bundesbank, BAP, Barcelona, Barock, Bartholomäustag, Baseball, Basketball, Bastei Lübbe, Bataveraufstand, Bauhaus, Bayenthal, Bühne der Kulturen, Bühnen der Stadt Köln, Bündnis 90/Die Grünen, Bürgerbewegung pro Köln, Bürgermeister, Bürgerstiftung, Bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht, Beethovenpark (Köln), Befreiungskriege, Beigeordneter, Belgien, Belgische Streitkräfte in Deutschland, Belgische Streitkräfte in Köln, Belgisches Viertel (Köln), Benedikt XVI., Benediktinerkloster, Benrather Linie, Bensberg, Bergheim, Bergisch Gladbach, Bergisches Land, Bergwerk, Berlin, Bethlehem, Bezirk Neukölln, Bezirk Treptow-Köpenick, Bickendorf (Köln), Bilderstöckchen, Bildung, Billigfluggesellschaft, Binnenschifffahrt, Bischof, Bischofsweg (Köln), Bläck Fööss, Blücherpark, Bliesheim, Blumenberg (Köln), Bocklemünd/Mengenich, Boden (Bodenkunde), Bollwerk, Bonn, Bonn Hauptbahnhof, Bonne ville de l’Empire français, Brandenburg, Brasilien, Brauerei, Brauerei & Brennerei Gebrüder Sünner, Braunerde, Braunsfeld (Köln), Brück (Köln), Brüder Ewaldi, Brühl (Rheinland), Bretagne, Brings, Britische Besatzungszone, British Forces Broadcasting Service, Brive-la-Gaillarde, BSC Saturn Köln, Buchforst, Buchhandlung Walther König, Buchheim (Köln), Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr, Bundesamt für den Militärischen Abschirmdienst, Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, Bundesamt für Güterverkehr, Bundesamt für Verfassungsschutz, Bundesautobahn 1, Bundesautobahn 3, Bundesautobahn 4, Bundesautobahn 555, Bundesautobahn 559, Bundesautobahn 57, Bundesautobahn 59, Bundesbehörde (Deutschland), Bundesgartenschau, Bundesgartenschau 1957, Bundesgartenschau 2011, Bundesministerium der Verteidigung, Bundesstraße, Bundesstraße 55a, Bundesverband der Deutschen Industrie, Bundesverband deutscher Banken, Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, Bundesvereinigung der kommunalen Spitzenverbände, Bundesverwaltungsamt, Bundeswehr-Dienstleistungszentrum, Bundeswehr-Feuerwehr, Bundeswehrfachschule, Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Byzantinisches Reich, C/o pop, Can (Band), Capital (Deutschland), Cappella Coloniensis, Cardo, Carl Leibl, Cassiopeia Theater, Castle Point, Cöln, Center.tv, Chemische Industrie, Chlodwig I., Chorweiler, Christentum, Christlich Demokratische Union Deutschlands, Christoph Driessen, Classis Germanica, Claudius, Claus Leggewie, Cluj-Napoca, Code civil, Collegium Aureum, Cologne Cardinals, Cologne Centurions, Cologne Crocodiles, Cologne Falcons, Cologne Pride, Colonia Claudia Ara Agrippinensium, Colonius, Comedia Theater, Concerto Köln, Conradin Kreutzer, Corinto (Nicaragua), Cork, Cuius regio, eius religio, Danegeld, Dä kölsche Boor en Iser, Département de la Roer, Düne, Dünnwald (Köln), Dünnwalder Wald, Düsseldorf, Decumanus, Deine Freunde (Wählergruppe), Dellbrück (Köln), Deportation von Juden aus Deutschland, Detachement, Detlev Arens, Deutsche Bankenkrise, Deutsche Forschungsgemeinschaft, Deutsche Inflation 1914 bis 1923, Deutsche Sporthochschule Köln, Deutsche Staatsangehörigkeit, Deutsche Welle, Deutsche Zentrumspartei, Deutscher Alpenverein, Deutscher Bühnenverein, Deutscher Evangelischer Kirchentag 2007, Deutscher Meister (Eishockey), Deutscher Städtetag, Deutscher Werkbund, Deutsches Heer (Deutsches Kaiserreich), Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information, Deutsches Kaiserreich, Deutsches Sport & Olympia Museum, Deutsches Textarchiv, Deutschland, Deutschland. Ein Wintermärchen, Deutschlandfunk, Deutz (Köln), Deutzer Brücke, Devon (Geologie), Dezernat, Dialekt, Diözese, Die Linke, Dienstleistungsgesellschaft, Dienstsiegel, Diepenbeek, Dieter Wellershoff, Dirk van Laak, DITIB-Zentralmoschee Köln, Division (Militär), Don Camillo und Peppone, Dormagen, Dreißigjähriger Krieg, Dreikönigenschrein, Duftmuseum im Farina-Haus, Duisburg, DuMont Buchverlag, DuMont Mediengruppe, Dunkelmännerbriefe, Dunstable, E-Werk (Köln), Ebene (Geographie), Ebertplatz, Edith Ennen, Edith Stein, Edmund Husserl, Ehrenbürger, Ehrenfeld (Köln), Eifel, Eifelwasserleitung, Eigelsteintorburg, Eigentum, Eil (Köln), Ein Buch für die Stadt, Ein- und Ausfallstraße, Einkaufsstraße, Eisbein, Eishockey, El Realejo, EL-DE-Haus, Elbe, Elefanten, Elektronischer Handel, Elke Heidenreich, Elke Mascha Blankenburg, Elsdorf (Köln), EMI Group, Emons Verlag, Endphaseverbrechen, Ensen, Entmilitarisierte Zone, Epizentrum, Erdbebengebiet Kölner Bucht, Erftbahn, Erftstadt, Erlösung, Ernst von Bayern (1554–1612), Erster Weltkrieg, Erzbischöfliche Diözesan- und Dombibliothek Köln, Erzbischof, Erzbistum Köln, Esch an der Alzette, Esch/Auweiler, Etrich Taube, Europa, Europäische Agentur für Flugsicherheit, Europäische Wirtschaftsgemeinschaft, European Garden Heritage Network, Eurostat, Evangelisch, Exkommunikation, Express (deutsche Zeitung), Eygelshoven, Fabrik, Fahrwasser, Fauna, Föhn, Förderverein Romanische Kirchen Köln, Fühlingen, Fühlinger See, Fünfte Jahreszeit, Fürstbischof, FC Viktoria Köln, Festkomitee Kölner Karneval, Festungsrayon, Festungsring Köln, Filmbüro Nordrhein-Westfalen, Finkenberg (Köln), Finnland, First United States Army, Flagge, Flächenbombardement, Flönz, Flittard, Flora (Köln), Flugbereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung, Flughafen Hannover-Langenhagen, Flughafen Köln-Butzweilerhof, Flughafen Köln/Bonn, Flughafen Leipzig/Halle, Flughafen Münster/Osnabrück, Flughafen Nürnberg, Flughafenschleife Köln, Ford, Ford Deutschland, Forst, Forstbotanischer Garten Köln, Fort, Fort X des Festungsrings Köln, François-Xavier Roth, Frank Günter Zehnder, Franken (Volk), Frankfurt (Main) Hauptbahnhof, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Frankreich, Franz Meurer, Frühmittelalter, Frechen, Free Jazz, Freie Demokratische Partei, Freie und Reichsstädte, Freie Wähler Köln, Freies Werkstatt Theater Köln, Freihandel, Friedenspark (Köln), Friedensvertrag von Versailles, Friesenplatz, Fritz Encke, Fritz-Encke-Volkspark, Fußball, Fußgängerzone, Gaffel (Köln), Gaius Iulius Caesar, Galerie Boisserée, Galerie Karsten Greve, Gamescom, Gartenstadt, Gauforum, Günter Wallraff, Günter Wand, Gürzenich, Gürzenich-Chor Köln, Gürzenich-Orchester, Gebhard I. von Waldburg, Gebietsreform, Geisterzug, Gemeinderat (Deutschland), General-Anzeiger (Bonn), Georg Forster, Gerd Schwerhoff, Gereonsmühle, Gerhard Bork, Gerhard Curdes, Gerhard Richter, Gerling, Germanen, Germania inferior, Germanicus, Germany Trade and Invest, Geschichte der Bundesrepublik Deutschland (bis 1990), Geschichte des Kölner Theaters, Geschichts- und Heimatverein Rechtsrheinisches Köln, Gewerkschaft Neu-Deutz, Gewitter, Ghetto, Gleye, Glockengasse, Gloria-Theater (Köln), Godorf, Gotik, Graben (Geologie), Gregor XIII., Gremberghoven, Grengel (Köln), Greven Verlag Köln, Griechenland, Groß St. Martin, Großbritannien in römischer Zeit, Grundsteinlegung, Grundwasser, Gunter Demnig, Hachse, Hahnentorburg, Hahnwald, Halsbandsittich, Halve Hahn, Hamburg, Handel, Hans Bender (Schriftsteller), Hans Imhoff, Hans Schmitt-Rost, Hansahochhaus, Hansaplatz (Köln), Hanse, Hansestadt, Hansgerd Hellenkemper, Hazebrouck, Häfen und Güterverkehr Köln, Hänneschen-Theater, Höhe über dem Meeresspiegel, Höhenberg (Köln), Höhenhaus, Höhner, Hürth, Hedwig Neven DuMont, Heilige Drei Könige, Heiliger Stuhl, Heiliges Römisches Reich, Heilsarmee, Heimersdorf (Köln), Heinrich Böll, Heinrich Boell, Heinrich Gottfried Philipp Gengler, Heinrich Heine, Heinrich Pachl, Heinrich-Böll-Archiv, Heinrich-Böll-Preis, Hellmut Trienekens, Henriette Reker, Herbert Eimert, Heringsstipp, Hermann Abendroth (Dirigent), Hermann Claasen, Hermann Schroeder, Hermelinfell, Herzogtum Berg, Hilger Quattermart von der Stesse, Hiltrud Kier, Himmel und Erde, Hip-Hop, Hiroshima-Nagasaki-Park, Historisches Archiv der Stadt Köln, Historisches Archiv des Erzbistums Köln, Hochmittelalter, Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen, Hochschule für Musik und Tanz Köln, Hochschulen in Köln, Hochwasser, Hohe Straße (Köln), Hohenzollernbrücke, Hoher Kommissar (Deutschland), Holweide, Horst Matzerath, Hugo Borger, Humboldt/Gremberg, Igny (Essonne), Imhoff-Schokoladenmuseum, Imm cologne, Immendorf (Köln), Impulse (Zeitschrift), Indianapolis, Indien, Industrial, Industrie- und Handelskammer, Industrie- und Handelskammer zu Köln, Institut français, Intelligent Dance Music, Intermot, Internationale Filmschule Köln, Internationale Süßwarenmesse, Internationales Köln Comedy Festival, Irene Franken, Irland, Islamische Organisationen in Deutschland, Israel, Istanbul, Italien, Italienische Sprache, Italienisches Kulturinstitut Köln, Jablonka Galerie, Jahrhunderthochwasser, Japan, Japanisches Kulturinstitut, Jawne (Schule), Jazzclub, Jüdische Kulturtage im Rheinland, Jüdische Speisegesetze, Jülich-Zülpicher Börde, Jürgen Becker (Kabarettist), Jürgen Wilhelm (Politiker), Jean-Étienne Championnet, Jerusalem, Joachim Marcinek, Johann Wilhelm (Pfalz), Johann Wolfgang von Goethe, Johannes Duns Scotus, Jones Lang LaSalle, Juden, Judengasse (Köln), Judentum, Jugendstil, Jukka-Pekka Saraste, Junkersdorf (Köln), Kaiser, Kaiser-Wilhelm-Ring (Köln), Kalk (Köln), Karlheinz Stockhausen, Karneval, Fastnacht und Fasching, Karnevals-, Fastnachts- und Faschingshochburgen, Karolinger, Karrierecenter der Bundeswehr, Kartäuserkantorei Köln, Kartäuserkirche (Köln), Kartoffelpuffer, Kasalla, Katalanische Sprache, Katowice, Käthe Kollwitz, Käthe Kollwitz Museum Köln, Köln (Begriffsklärung), Köln 99ers, Köln Hauptbahnhof, Köln-Chorweiler (Stadtbezirk), Köln-Ehrenfeld (Stadtbezirk), Köln-Gesetz, Köln-Innenstadt, Köln-Kalk (Stadtbezirk), Köln-Lindenthal (Stadtbezirk), Köln-Marathon, Köln-Mülheim (Stadtbezirk), Köln-Nippes (Stadtbezirk), Köln-Porz (Stadtbezirk), Köln-Rodenkirchen (Stadtbezirk), Köln-Triathlon, Köln.tv, Kölner Athleten-Club 1882, Kölner Autobahnring, Kölner Autorenwerkstatt, Kölner Bankwesen, Kölner Brückengrün, Kölner Bucht, Kölner Dom, Kölner Domchor, Kölner Festungsmuseum, Kölner Frauengeschichtsverein, Kölner Grüngürtel, Kölner Haie, Kölner Judenviertel, Kölner Jugendchor Sankt Stephan, Kölner Kantorei, Kölner Karneval, Kölner Karnevalsmuseum, Kölner Klüngel, Kölner Lichter, Kölner Männer-Gesang-Verein, Kölner Philharmonie, Kölner Ringe, Kölner Rosenmontagszug, Kölner Seilbahn, Kölner Sommerfestival, Kölner Stadt-Anzeiger, Kölner Stadtautobahn, Kölner Verkehrs-Betriebe, Kölner Weberaufstand, Kölner Werkbundausstellung, Kölner Werkschulen, Kölner Zoo, Kölnisch Wasser, Kölnische Rundschau, Kölnische Zeitung, Kölnischer Kunstverein, Kölnisches Stadtmuseum, Kölnpfad, Kölntriangle, Kölnturm, Kölsch (Bier), Kölsch (Sprache), Kölschrock, König, Königsforst, Kerker, Kerpen, Kiepenheuer & Witsch, Kies, Klaus Grewe, Klaus Müller (Historiker), Klaus Schmidt (Pfarrer), Kleinstadt, Klettenberg (Köln), Klettenbergpark, Klima, Klingelpütz, Knochen, Koalitionskriege, Koblenz Hauptbahnhof, Koelnmesse, Kolluvium, Kolpingwerk, Kolumba (Museum), Komiker, Kommunalverwaltung, Kommunalwahl, Kompakt (Label), Konfessionslosigkeit, Konrad Adenauer, Konstantin der Große, Konstantinopel, Kontinentalklima, Kontribution, Konzentrizität, Korps, Korruption, Kraftfahrstraße, Kranhäuser, Krautrock, Krüstchen, Krefeld, Krefeld Hauptbahnhof, Kreis Mettmann, Kreisfreie Stadt, Kriegsnagelungen, Kubikmeter, Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Köln, Kunsthandel, Kunsthochschule für Medien Köln, Kunstmesse, Kuppel, Kurfürst, Kurköln, Kurrheinischer Reichskreis, Kurt Holl, Kyōto, Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen, Landkreis Köln, Landschaftsgarten, Landschaftsverband Rheinland, Langel (Köln), Lanxess, Lanxess Arena, Löss, Lövenich (Köln), Lüdenscheid, Lüttich, Lebensmittelindustrie, Lehm, Lempertz, Lesebühne am Brüsseler Platz, Leverkusen, LGBT, Libur, Lille, Lind (Köln), Lindenthal (Köln), Lindweiler (Köln), Linke Rheinstrecke, Linksrheinisch, Liste der 100 flächengrößten Städte und Gemeinden Deutschlands, Liste der Baudenkmäler in Köln, Liste der Bundeswehrstandorte in Deutschland, Liste der deutschen Baseballmeister, Liste der deutschen Fußballmeister, Liste der Erzbischöfe und Bischöfe von Köln, Liste der Groß- und Mittelstädte in Deutschland, Liste der höchsten Bauwerke in Köln, Liste der Hochhäuser in Köln, Liste der Oberbürgermeister der Stadt Köln, Liste der Rheinfähren, Liste der Stadtbezirke und Stadtteile Kölns, Liste der Stolpersteine in Köln, Liste nationaler Kulturinstitute, Liste von Wallfahrtsorten, Lit.Cologne, Literaturhaus, Liudolfinger, Live Music Hall, Liverpool, Lobbyismus, Loft (Köln), Longerich (Köln), Luftfahrt-Drehkreuz, Luftfeuchtigkeit, Luftkrieg im Zweiten Weltkrieg, Luftwaffentruppenkommando, Luxemburg, Lyskirchen, Machtergreifung, Magic Media Company, Maifisch, Mailand, Mainstream, Malteser Hilfsdienst, Marcus Trier, Marcus Vipsanius Agrippa, Marie-Luise Marjan, Marienburg (Köln), Marienfeld (Weltjugendtag), Mario Kramp, Mark (1871), Markus Stenz, Mars (Mythologie), Martin Stankowski, Massenmedien, Mauenheim (Köln), Mauricio Kagel, Max Bruch, Märtyrer, Mäuse, Mönchengladbach Hauptbahnhof, Mülheim (Köln), Mülheimer Brücke, München, Müngersdorf, Mützenich (Monschau), Meckenheim (Rheinland), Mediapark, Mediathek, Medienkunst, Medienunternehmen, Melaten-Friedhof, Merheim, Merheimer Heide, Merian (Reisemagazin), Merkenich, Merowinger, Meschenich, Messe (Wirtschaft), Messeturm Köln, Metropole, Metropolregion Rhein-Ruhr, Migrationshintergrund, Mikwe, Militärregierung, Millionenstadt, Millowitsch-Theater, Minarett, Minoritenkirche (Köln), Mittelalter, Mittelfränkisch, Mittelstadt, Modal Split, Moers, Monheim am Rhein, Monte Troodelöh, Mouse on Mars, Muezzin, Muscheln rheinische Art, Museum für Angewandte Kunst Köln, Museum für Ostasiatische Kunst (Köln), Museum Ludwig, Museum Schnütgen, Musica Antiqua Köln, Musical Dome, MusikTriennale Köln, Musikverlag, Mutze, N-tv, Nationalsozialismus, Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei, NATO, Naturpark, Naturpark Rheinland, Naturschutzgebiet (Deutschland), Neobiota, NetCologne, Neubrück (Köln), Neue Improvisationsmusik, Neue Sachlichkeit (Architektur), Neuehrenfeld, Neumarkt (Köln), Neuss, Neuss Hauptbahnhof, Neustadt-Nord (Köln), Neustadt-Süd (Köln), Neuwied, NFL Europe, Nicaragua, Niederfränkisch, Niederkassel, Niederlande, Niederrheinisch-Westfälischer Reichskreis, Niederrheinische Bucht, Niedrigwasser, Niehl (Köln), Nippes (Köln), Nobelpreis, Nobeo, Noise (Musik), Nord-Süd-Stadtbahn, Nordrhein-Westfalen, Normannen, Notgeld, Novemberpogrome 1938, NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln, Nubbelverbrennung, Oberbürgermeister, Oberstadtdirektor, Obskurität, Odysseum, Oper Köln, Operation Lumberjack, Operation Millennium, Orangerie, Oratorienchor Köln, Orgel, Ortsteil, Ossendorf (Köln), Ostheim (Köln), Overstolzenhaus, Palästinensische Autonomiegebiete, Papageien, Papst, Parabraunerde, Parasitenpresse, Paris, Park, Parteiloser, Patrizier, Paul Böhm, Paul Celan, Paul Haenlein, Paveier, Pegel, Pegel Köln, Peking, Pendler, Pesch (Köln), Peter Neumann (Kirchenmusiker), Peter Zumthor, Philharmonischer Chor Köln, Philipp I. von Heinsberg, Philipp II. (Frankreich), Photokina, Piccolo Puppenspiele, Pierre Boulez, Pierre Henry, Pierre Schaeffer, Pilger, Piratenpartei, Piratenpartei Deutschland, Podsol, Pogrom, Polen, Poll (Köln), Polnische Sprache, Popkomm, Popmusik, Population (Biologie), Portugiesische Sprache, Porz (Köln), Preußen, PricewaterhouseCoopers, Private Krankenversicherung, Profanbau, Promille, ProSieben, Pseudogley, Pulheim, Quartär (Geologie), Quelle (Geschichtswissenschaft), Rabbiner, Raderberg, Raderthal, Radialstraße, Radio Köln, RAF Bomber Command, Rainald von Dassel, Rangordnung, Rat der Gemeinden und Regionen Europas, Rath/Heumar, Rathaus Köln, Rathenauplatz (Köln), Ratten, Raubzüge der Wikinger in das Rheinland, Rautenstrauch-Joest-Museum, Römerbrücke (Köln), Römerturm (Köln), Römisch-Germanisches Museum, Römisch-katholische Kirche, Römische Kaiserzeit, Römische Legion, Römische Wasserleitungen in Hürth, Rösrath, Rechte Rheinstrecke, Rechtsrheinisch, Regattastrecke, Reggae, Regierungsbezirk Köln, Regiment, Region Köln/Bonn, Reichserzkanzler, Reichsgau, Reichsitalien, Reichsmark, Reichsmatrikel, Reichstagswahl März 1933, Reichsverweser, Reinhard Matz, Rekonstruktion (Architektur), Reliquie, Reliquientranslation, Remagen, Rentenmark, Reservatum ecclesiasticum, Residenzstadt, Ressource, Rhein, Rhein-Erft-Kreis, Rhein-Kreis Neuss, Rhein-Maas-Delta, Rhein-Sieg-Kreis, Rheinauhafen, Rheinbrücke Köln-Rodenkirchen, Rheinbrücke Leverkusen, Rheinenergie, Rheinenergiestadion, Rheinfranken, Rheinhochwasser 1993, Rheinisch-Bergischer Kreis, Rheinisch-Westfälisches Wirtschaftsarchiv, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Rheinische Musikschule, Rheinischer Fächer, Rheinisches Bildarchiv, Rheinisches Braunkohlerevier, Rheinisches Industriebahn-Museum, Rheinisches Schiefergebirge, Rheinland, Rheinlandbesetzung (1936), Rheinpark (Köln), Rheinprovinz, RheinStars Köln, Rheinufertunnel (Köln), Richard Riemerschmid, Richterskala, Riehl (Köln), Riehler Heimstätten, Ringpartnerschaft, Rio de Janeiro, Ripuarische Dialekte, Rivalität zwischen Köln und Düsseldorf, Robert Frohn, Rodenkirchen (Köln), Roggendorf/Thenhoven, Rolf Dieter Brinkmann, Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendium, Rom, Roman, Romanik, Rondorf, Rosa Sitzung, Rosemarie Trockel, Rosenmontag, Rote Funken, Rotfuchs, Rotterdam, Royal Air Force, RSV Köln, RTL Group, RTL II, RTL Television, Rugby Union, Ruhrgebiet, Rumänien, Rund um Köln, Russland, S-Bahn Köln, Sachsen-Anhalt, Sal. Oppenheim, Sat.1, Sauerbraten, Südbrücke (Köln), Sülz (Köln), Sürth, SC Fortuna Köln, Schauspiel Köln, Schäl Sick, Schienenpersonenfernverkehr, Schildergasse, Schlacht von Worringen, Schlager, Schleifung, Schnellfahrstrecke Köln–Aachen, Schnellfahrstrecke Köln–Rhein/Main, Schwüle, Schweden, Seeberg (Köln), Seeklima, Seilbahn Koblenz, Sektion Rheinland-Köln des Deutschen Alpenvereins, Sekunde, Senftöpfchen, Senke (Geomorphologie), Severinsbrücke, Severinstorburg, Siedlung, Siegen Hauptbahnhof, Siegfried von Westerburg, Siegstrecke, Skelettbau, Skulpturenpark Köln, Souterrain, Sozialdemokratische Partei Deutschlands, Spanien, Spanische Sprache, Spargel, Spiegel Online, Spoga+gafa, Sportfördergruppe der Bundeswehr, Sportverein, St. Agnes (Köln), St. Andreas (Köln), St. Aposteln, St. Cäcilien, St. Engelbert (Köln), St. Georg (Köln), St. Gereon (Köln), St. Kolumba (Köln), St. Kunibert (Köln), St. Maria im Kapitol, St. Maria in der Kupfergasse, St. Maria in Lyskirchen, St. Maria vom Frieden (Köln), St. Mariä Geburt (Köln), St. Mariä Himmelfahrt (Köln), St. Pantaleon (Köln), St. Peter (Köln), St. Severin (Köln), St. Ursula (Köln), Stadt Köln (Schiff), Stadtbahn, Stadtbahn Köln, Stadtbibliothek Köln, Stadtbild, Stadtmauer Köln, Stadtrat, Stadtrecht, StadtRevue, Stadtstaat, Stadtverwaltung Köln, Stadtviertel, Stammheim (Köln), Stapelhaus, Stapelrecht, Statthalter, Städtebau, Stephan Grünewald, Stiftung Buchkunst, Stolpersteine, Straße der Gartenkunst zwischen Rhein und Maas, Studio für elektronische Musik (Köln), Studiobühne Köln, Stunksitzung, Subreport Verlag Schawe, Sueton, Summerjam, Super RTL, Synagoge Glockengasse, Synagoge Köln, Taschen (Verlag), Tatar, Tauben, Tausend-Bomber-Angriff, Türkei, Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion, Türkische Sprache, Technische Hochschule Köln, Techno, Tektonik, Tel Aviv-Jaffa, Tertiär, Theater am Dom, Theater der Keller, Theater im Bauturm, Theater in der Filmdose, Theater Tiefrot, Theophanu (HRR), Thessaloniki, Thomas R. P. Mielke, Thurner Hof, Tommy Engel, Topografie (Kartografie), Touch (Sport), Tourismus in Deutschland, Toyota, Trasse (Verkehrsweg), Trier, Trier Hauptbahnhof, Trinitatiskirche (Köln), Troisdorf, Truchsessischer Krieg, Tunesien, Tunis, Turin, Turku, Ubier, Ubierring, Udo Mainzer, Ulrepforte, Ulrich Soénius, Umschlagbahnhof, UNESCO-Welterbe, Union progressiver Juden in Deutschland, United States Army, United States Army Air Forces, Universität zu Köln, Universitäts- und Stadtbibliothek Köln, Unter Sachsenhausen, UPS Airlines, Urbach (Köln), Ursula von Köln, Ursulinenkirche St. Corpus Christi, Veedel, Venloer Straße (Köln), Verband (Recht), Verblender, Verdunstung, Verein türkischer Arbeitnehmer in Köln und Umgebung, Vereinigte Staaten, Vereinigtes Königreich, Verfassungsgerichtshof für das Land Nordrhein-Westfalen, Verkehrsknotenpunkt, Verkehrsstau, Verkehrsverbund Rhein-Ruhr, Verkehrsverbund Rhein-Sieg, Verlag, Verlag C.H.Beck, Verlag Dohr, Versicherer, Vertreibung, Vexillation, Viersen, Ville (Rheinland), Vingst, Vitellius, Vogelsang (Köln), Volker Hempfling, Volkhoven/Weiler, Volksgarten (Köln), Volksmusik, Volksrepublik China, Vorgebirgspark, VOX, Wahlbeamter, Wahn (Köln), Wahner Heide, Wahnheide, Wahrzeichen, Wallfahrt, Wallfahrtsort, Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud, Walter Dick (Fotograf), Walter Filz, Wappen, Währungsreform, WDR Big Band Köln, WDR Sinfonieorchester Köln, Weckschnapp, Wehrmacht, Weiß (Köln), Weiberfastnacht, Weiden (Köln), Weidenpesch, Weimarer Republik, Weltjugendtag 2005, Weltleitmesse, Weltmusik, Weltstadt, Weltstadthaus (Köln), Weltwirtschaftskrise, Werner Eck, Werner Schäfke, Wernersche Verlagsgesellschaft, Wesseling, West-Berlin, Westdeutscher Rundfunk Köln, Westhoven (Köln), Westwindzone, Wetter, Whirlpool Productions, Widdersdorf (Köln), Wiener Kongress, Wilhelm II. (Deutsches Reich), Wilhelm Riphahn, Willi Ostermann, Willy Schneider (Sänger), Winter 1783/84, Wirsing, Wise Guys, Wohnungsbaugenossenschaft, Wolfgang Niedecken, Wolfgang Voigt, Wolgograd, Worringen, Worringer Bruch, Wulf Herzogenrath, Wuppertal Hauptbahnhof, Zülpich, Zündorf (Köln), ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften, Zeit des Nationalsozialismus, Zentralbibliothek der Sportwissenschaften, Zentrum für Luft- und Raumfahrtmedizin der Luftwaffe, Zollkriminalamt, Zollstock (Köln), Zoo, Zoobrücke, Zuckerrübensirup, Zukunftsatlas, Zweiter Golfkrieg, Zweiter Weltkrieg, (243440) Colonia, 1. FC Köln. Erweitern Sie Index (1205 mehr) »

A cappella

A cappella (Abkürzung a. c.; Schreibweise zumindest historisch auch: a capella) bezeichnet.

Neu!!: Köln und A cappella · Mehr sehen »

A-Musik

Fest anlässlich des zehnjährigen Jubiläums A-Musik aus Köln ist ein Schallplattengeschäft und Plattenlabel für experimentelle Musik, das 1995 von Georg Odijk gegründet wurde.

Neu!!: Köln und A-Musik · Mehr sehen »

A. Schaaffhausen’scher Bankverein

Der A. Schaaffhausen’sche Bankverein war eine Bank mit Sitz in Köln und die erste als Aktiengesellschaft bzw.

Neu!!: Köln und A. Schaaffhausen’scher Bankverein · Mehr sehen »

Aachen

Luftbild von Aachen Aachener Dom Aachener Rathaus Aachen (Öcher Platt: Oche) ist eine kreisfreie Großstadt im nordrhein-westfälischen Regierungsbezirk Köln.

Neu!!: Köln und Aachen · Mehr sehen »

Aachen Hauptbahnhof

Aachen Hauptbahnhof ist der größte der drei in Betrieb befindlichen Bahnhöfe in der Stadt Aachen, die außerdem über zwei Haltepunkte verfügt.

Neu!!: Köln und Aachen Hauptbahnhof · Mehr sehen »

Aachener Straße (Köln)

Die Aachener Straße ist mit einer Länge von 8726 Metern (bis zur Stadtgrenze) eine der längsten Ausfallstraßen Kölns und verläuft von der Hahnentorburg im Stadtzentrum Kölns in Richtung Westen und endet außerhalb Kölns in Jülich.

Neu!!: Köln und Aachener Straße (Köln) · Mehr sehen »

Aachener Weiher

Aachener Weiher mit Blick zum Colonius Der Aachener Weiher ist ein künstlicher See im Kölner Inneren Grüngürtel.

Neu!!: Köln und Aachener Weiher · Mehr sehen »

Aachener Zeitung

Zeitungsverlags Aachen an der Dresdener Straße Die Aachener Zeitung (AZ) ist eine in Aachen erscheinende Tageszeitung.

Neu!!: Köln und Aachener Zeitung · Mehr sehen »

Action concept

Die action concept Film- und Stuntproduktion GmbH ist ein deutsches Film- bzw.

Neu!!: Köln und Action concept · Mehr sehen »

Adolf Hitler

Porträtaufnahme Hitlers in der Reichskanzlei (1938) Unterschrift Hitlers von 1940 Adolf Hitler (* 20. April 1889 in Braunau am Inn, Österreich-Ungarn; † 30. April 1945 in Berlin) war von 1933 bis 1945 Diktator des Deutschen Reiches.

Neu!!: Köln und Adolf Hitler · Mehr sehen »

Adolf V. (Berg)

Adolf V. von Berg († 28. oder 29. September 1296) regierte die Grafschaft Berg von 1259 bis 1296.

Neu!!: Köln und Adolf V. (Berg) · Mehr sehen »

Adolph Kolping

Adolph Kolping Adolph Kolping (* 8. Dezember 1813 in Kerpen bei Köln; † 4. Dezember 1865 in Köln) war ein deutscher katholischer Priester, der sich insbesondere mit der sozialen Frage auseinandersetzte, und der Begründer des Kolpingwerkes.

Neu!!: Köln und Adolph Kolping · Mehr sehen »

Afghanistan

Afghanistan (paschtunisch und persisch (Dari), offiziell Islamische Republik Afghanistan) ist ein Binnenstaat Südasiens an der Schnittstelle von Süd- zu Zentralasien, der an den Iran, Turkmenistan, Usbekistan, Tadschikistan, die Volksrepublik China und Pakistan grenzt.

Neu!!: Köln und Afghanistan · Mehr sehen »

Agfa Foto-Historama

Das Agfa Foto-Historama ist eine fotografische Sammlung.

Neu!!: Köln und Agfa Foto-Historama · Mehr sehen »

Agnes von Mansfeld-Eisleben

Agnes von Mansfeld-Eisleben auf einem Porträt Agnes von Mansfeld-Eisleben (* 1551; † 1637) war Gräfin von Mansfeld und Tochter von Johann (Hans) Georg I. von Mansfeld-Eisleben sowie Katharina von Mansfeld-Hinterort.

Neu!!: Köln und Agnes von Mansfeld-Eisleben · Mehr sehen »

Agnesviertel

Das Agnesviertel in Köln ist der nördlichste Teil des Stadtteils Neustadt-Nord und gehört zum Stadtbezirk Innenstadt.

Neu!!: Köln und Agnesviertel · Mehr sehen »

Agrippina die Jüngere

Agrippina die Jüngere; Büste im Landesmuseum Württemberg, Marmor, 40,5 cm, 50er Jahre n. Chr. Iulia Agrippina (* 6. November 15 oder 16 n. Chr. in Oppidum Ubiorum, heute Köln; † 59 in Kampanien), zur Unterscheidung von ihrer Mutter oft Agrippina die Jüngere (lateinisch: Agrippina minor) genannt, war eine Tochter des Germanicus und der älteren Agrippina, und damit Angehörige der julisch-claudischen Dynastie.

Neu!!: Köln und Agrippina die Jüngere · Mehr sehen »

Akademie der Künste der Welt

Die Akademie der Künste der Welt (Eigenschreibweise: AKADEMIE DER KUENSTE DER WELT), eine Idee von Navid Kermani und dem Intendanten des Hauses der Kulturen der Welt in Berlin, Bernd M. Scherer, aus dem Jahre 2007, ist eine 2012 in Köln gegründete Kulturinstitution, die international ausgerichtet ist und in die Künstler und Kulturschaffende aus aller Welt – vor allem außereuropäische - berufen werden.

Neu!!: Köln und Akademie der Künste der Welt · Mehr sehen »

Akkulturation

Die vier Formen der Akkulturation (nach Berry) Akkulturation (von lateinisch ad und cultura: „Hinzuführung zu einer Kultur“) bezieht sich als weit gefasster Oberbegriff auf alle Anpassungsprozesse von Personen oder sozialen Gruppen an eine Kultur in Hinsicht auf Wertvorstellungen, Sitten, Brauchtum, Sprache, Religion, Technologie und anderes.

Neu!!: Köln und Akkulturation · Mehr sehen »

Albertus Magnus

Albertus Magnus, Fresko (1352) in Treviso, Italien Albertus Magnus oder Albert von Lauingen (auch Albertus Theutonicus; Albertus Coloniensis; Albert der Große, Albert der Deutsche, oft auch fälschlich Albert Graf von Bollstädt genannt; * um 1200 in oder bei Lauingen an der Donau; † 15. November 1280 in Köln) war ein deutscher Gelehrter und Bischof, der wegbereitend für den christlichen Aristotelismus des hohen Mittelalters war.

Neu!!: Köln und Albertus Magnus · Mehr sehen »

Albertus-Magnus-Platz (Köln)

Der Albertus-Magnus-Platz ist der Platz des zentralen Campus der Universität zu Köln.

Neu!!: Köln und Albertus-Magnus-Platz (Köln) · Mehr sehen »

Alexandersittich

Freilebende Tiere in Wiesbaden Der Alexandersittich (Psittacula eupatria), oft auch Großer Alexandersittich genannt (im Gegensatz zum Kleinen Alexandersittich, dem Halsbandsittich), ist eine in Asien verbreitete Papageienart aus der Gattung der Edelsittiche.

Neu!!: Köln und Alexandersittich · Mehr sehen »

Alfred Neven DuMont (Verleger, 1927)

Alfred Neven DuMont, 2012 Alfred Franz August Neven DuMont (* 29. März 1927 in Köln; † 30. Mai 2015 in Rösrath-Forsbach) war ein deutscher Verleger.

Neu!!: Köln und Alfred Neven DuMont (Verleger, 1927) · Mehr sehen »

Alluvialboden

Alluvialböden oder Alluvionen (‚Anschwemmung‘) sind junge Schwemmböden an Meeresküsten, Fluss- und Seeufern.

Neu!!: Köln und Alluvialboden · Mehr sehen »

Alt St. Alban

Restaurierte Straßenfront, April 2010 Alt St. Alban, Mai 2009 Gotisches Fassadendetail Skulptur „Trauerndes Elternpaar“ (1954) Grundrisszeichnung von 1916 Kriegsgefangenenmahnmal. Inschrift: „Noch warten Kriegsgefangene auf ihre Heimkehr“ Alt St.

Neu!!: Köln und Alt St. Alban · Mehr sehen »

Alter Markt (Köln)

Alter Markt (2013) Alter Markt (Kölsch Alder Maat) ist der Name eines geschichtsträchtigen Platzes im Kölner Stadtteil Köln-Altstadt Nord.

Neu!!: Köln und Alter Markt (Köln) · Mehr sehen »

Alternative für Deutschland

Die Alternative für Deutschland (abgekürzt AfD) ist eine rechtspopulistische politische Partei in Deutschland mit rechtsextremen Tendenzen.

Neu!!: Köln und Alternative für Deutschland · Mehr sehen »

Altstadt-Nord

Der Stadtteil Altstadt-Nord gehört zum Stadtbezirk Innenstadt von Köln.

Neu!!: Köln und Altstadt-Nord · Mehr sehen »

Altstadt-Süd

Der Stadtteil Altstadt-Süd gehört zum Stadtbezirk Innenstadt von Köln.

Neu!!: Köln und Altstadt-Süd · Mehr sehen »

Altwasser (Fluss)

Donau bei Straubing. Oben links: Altarm.Rechts unten (Schleife): Künstlicher Hauptarm, seit ca. 1480.Darüber (kurze Strecke): ''Alte Donau'', alleinige Donau bis ca. 1480, danach Altwasser und heute schiffbarer Nebenarm Altwasser ist eine vielfach verwendete Sammelbezeichnung für Teile eines Flusses, die nicht zum Hauptarm gehören.

Neu!!: Köln und Altwasser (Fluss) · Mehr sehen »

Am Römerturm 3

Haus Am Römerturm 3 Mittelalterliches Kellergewölbe Das Wohnhaus Am Römerturm 3 ist ein denkmalgeschütztes Gebäude in der Kölner Altstadt.

Neu!!: Köln und Am Römerturm 3 · Mehr sehen »

Ambient

Brian Eno, einer der Pioniere des Ambient. Ambient ist eine Variante der elektronischen Musik, bei der sphärische, sanfte, langgezogene und warme Klänge dominieren.

Neu!!: Köln und Ambient · Mehr sehen »

American Football

NFL American Football (engl. für „Amerikanischer Fußball“), oder auch kurz Football, ist eine aus den Vereinigten Staaten stammende Ballsportart und die populärste Variante einer Reihe von als Gridiron Football bezeichneten Sportarten.

Neu!!: Köln und American Football · Mehr sehen »

Amerika Haus (Köln)

Das Amerika Haus Köln war bis zu seiner Schließung 2007 als Amerika-Haus eine Kölner Einrichtung zur Pflege des Kulturaustauschs mit den USA, Mieter und Betreiber war der US Information Service USIS und zuletzt das US-Generalkonsulat.

Neu!!: Köln und Amerika Haus (Köln) · Mehr sehen »

Amt für Heeresentwicklung

Das Amt für Heeresentwicklung (AHEntwg) der Bundeswehr übernimmt die Aufgabe zur Weiterentwicklung von Konzeption, Ausbildung, Organisation und Materialplanung.

Neu!!: Köln und Amt für Heeresentwicklung · Mehr sehen »

Andernach

Andernach im Jahre 1646, Stich von Matthäus Merian Andernach um 1900 Andernach, Luftaufnahme (2016) Andernach (mundartlich: Annenach) ist eine Große kreisangehörige Stadt im Landkreis Mayen-Koblenz im nördlichen Rheinland-Pfalz und liegt am Rhein.

Neu!!: Köln und Andernach · Mehr sehen »

Antoniterkirche (Köln)

Antoniterkirche in Köln Innenraum gen Osten Grundriss 1913 Nagelkreuz von Coventry in der nördlichen Seitenkapelle Die evangelische Antoniterkirche ist eine gotische Kirche in der Kölner Innenstadt.

Neu!!: Köln und Antoniterkirche (Köln) · Mehr sehen »

Anuga

Die Allgemeine Nahrungs- und Genussmittel-Ausstellung, kurz Anuga, gilt als weltgrößte Fachmesse der Ernährungswirtschaft und Nahrungsmittelindustrie.

Neu!!: Köln und Anuga · Mehr sehen »

Aquädukt

Der oder das Aquädukt (lat. aquaeductus „Wasserleitung“) ist ein Bauwerk zum Transport von Wasser.

Neu!!: Köln und Aquädukt · Mehr sehen »

Arabische Sprache

Die arabische Sprache (Arabisch, Eigenbezeichnung, kurz) ist die verbreitetste Sprache des semitischen Zweigs der afroasiatischen Sprachfamilie und in ihrer Hochsprachform eine der sechs Amtssprachen der Vereinten Nationen.

Neu!!: Köln und Arabische Sprache · Mehr sehen »

Arbeitsbeschaffungsmaßnahme

Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen (kurz ABM, auch pleonastisch ABM-Maßnahme) waren in Deutschland zu Zeiten hoher Arbeitslosigkeit von der Arbeitsagentur bezuschusste Tätigkeiten auf dem sogenannten zweiten Arbeitsmarkt, um Arbeitssuchenden bei der Wiedereingliederung in eine Beschäftigung zu helfen oder ein geringes Einkommen zu sichern.

Neu!!: Köln und Arbeitsbeschaffungsmaßnahme · Mehr sehen »

Arbeitsgebiet

Unter Arbeitsgebiet (Arbeitsfeld, Geschäftsfeld, Geschäftsgebiet, Geschäftsbereich, Sparte) versteht man in der Arbeitsorganisation den auf ein bestimmtes Fachgebiet begrenzten Tätigkeitsbereich in Wirtschaft und Wissenschaft.

Neu!!: Köln und Arbeitsgebiet · Mehr sehen »

ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice

Der ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice ist die von den neun öffentlich-rechtlichen Landesrundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland, dem Zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF) und dem Deutschlandradio gemeinsam betriebene nicht rechtsfähige Gemeinschaftseinrichtung, die seit dem 1. Januar 2013 den Rundfunkbeitrag einzieht.

Neu!!: Köln und ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice · Mehr sehen »

Arrondissement de Cologne

Das Arrondissement de Cologne, ein in Kantone gegliederter Verwaltungsbezirk des Département de la Roer, der von 1798 bis 1814 bestand, war eine kurze Episode in der Geschichte Kölns.

Neu!!: Köln und Arrondissement de Cologne · Mehr sehen »

Art Cologne

Die Art Cologne ist eine der ältesten Kunstmessen der Welt für zeitgenössische Kunst.

Neu!!: Köln und Art Cologne · Mehr sehen »

Arthur Delfosse

August Arthur Delfosse, geboren Artur Ernst Delfosse (* 17. April 1883 in Köln; † 5. September 1956 ebenda) war ein deutscher Flug- und Automobilpionier.

Neu!!: Köln und Arthur Delfosse · Mehr sehen »

Artothek

Eine Artothek (lat. ars, artis.

Neu!!: Köln und Artothek · Mehr sehen »

Aschermittwoch

Spendung des Aschenkreuzes Mit dem Aschermittwoch (‚vierter Tag (.

Neu!!: Köln und Aschermittwoch · Mehr sehen »

Assessmentcenter für Führungskräfte der Bundeswehr

Mudra-Kaserne in Köln: Standort des ''Assessmentcenters für Führungskräfte der Bundeswehr'' Das Assessmentcenter für Führungskräfte der Bundeswehr (ACFüKrBw), ehemals die Offizierbewerberprüfzentrale (OPZ), ist ein Tätigkeitsbereich des Bundesamtes für das Personalmanagement der Bundeswehr (BAPersBw).

Neu!!: Köln und Assessmentcenter für Führungskräfte der Bundeswehr · Mehr sehen »

Atlantischer Hering

Heringsschwarm Olaus Magnus: Fischfang (1555) In Salzlake eingelegter Hering wird in großen Fässern ins Inland verkauft Der Atlantische Hering (Clupea harengus) ist einer der häufigsten Fische der Welt, einer der bedeutendsten Speisefische und gehört zur Gattung der Echten Heringe.

Neu!!: Köln und Atlantischer Hering · Mehr sehen »

Atlantischer Lachs

Der Atlantische Lachs (Salmo salar) gehört zur Gattung der Lachse und lebt größtenteils im Atlantischen Ozean.

Neu!!: Köln und Atlantischer Lachs · Mehr sehen »

Aufklärung

Erkenntnis, wodurch die Religionen der Welt zusammenfinden (Daniel Chodowiecki, 1791) Der Begriff Aufklärung, auch für das „Aufklären“ von beliebigen Sachverhalten und über beliebige Sachverhalte verwendet, bezeichnet die um das Jahr 1700 einsetzende Entwicklung, durch rationales Denken alle den Fortschritt behindernden Strukturen zu überwinden.

Neu!!: Köln und Aufklärung · Mehr sehen »

Augsburger Reichs- und Religionsfrieden

Augsburg: Die beiden Türme der evangelischen (im Vordergrund) und der katholischen Ulrichskirche stehen für den Religionsfrieden in der Stadt. Erste Seite des von Franz Behem in Mainz gedruckten Dokuments Als Augsburger Reichs- und Religionsfrieden wird ein Reichsgesetz des Heiligen Römischen Reichs Deutscher Nation bezeichnet, das den Anhängern der Confessio Augustana (eines grundlegenden Bekenntnisses der lutherischen Reichsstände) dauerhaft ihre Besitzstände und freie Religionsausübung zugestand.

Neu!!: Köln und Augsburger Reichs- und Religionsfrieden · Mehr sehen »

August Kopisch

August Kopisch (um 1829) Kopisch August Kopisch (* 26. Mai 1799 in Breslau; † 6. Februar 1853 in Berlin) war ein deutscher Erfinder, Landschafts- und Historienmaler und Schriftsteller bzw.

Neu!!: Köln und August Kopisch · Mehr sehen »

Autobahn (Deutschland)

Autobahnen in Deutschland Langsdorf A11 Uckermark, Brandenburg Deutsche Autobahnen sind in der Regel für den Schnellverkehr geeignet, frei von plangleichen Kreuzungen, haben getrennte Fahrbahnen für den Richtungsverkehr mit jeweils mehreren Fahrstreifen und sind mit besonderen Anschlussstellen für die Zu- und Ausfahrten ausgestattet.

Neu!!: Köln und Autobahn (Deutschland) · Mehr sehen »

Automobilfertigung

Automobilfertigung bezeichnet die industrielle Herstellung von Automobilen in der Automobilindustrie.

Neu!!: Köln und Automobilfertigung · Mehr sehen »

Automobilindustrie

logarithmische Darstellung! Die Automobilindustrie ist ein Industriezweig, der sich der Massenproduktion von Automobilen (Automobilfertigung) und anderen Kraftfahrzeugen widmet.

Neu!!: Köln und Automobilindustrie · Mehr sehen »

Öffentlicher Bücherschrank

Öffentlicher Bücherschrank in Bonn (seit 2003) Begehbarer Bücherschrank in München, Stadtteil Au-Haidhausen Ein öffentlicher Bücherschrank ist ein Schrank mit Büchern, der dazu dient, Bücher kostenlos, anonym und ohne jegliche Formalitäten zum Tausch oder zur Mitnahme anzubieten.

Neu!!: Köln und Öffentlicher Bücherschrank · Mehr sehen »

Öffentlicher Personennahverkehr

Schienenpersonennahverkehr (SPNV) in Deutschland Zug der S-Bahn Köln im Bahnhof Köln Messe/Deutz (Mai 2016). ÖPNV in Österreich (U-Bahn Wien) Öffentlicher Nahverkehr in Thailand (Bangkok Skytrain) HVV-Hafenfähre 62 in Hamburg O-Bus auf dem Newski-Prospekt in Sankt Petersburg Als öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) wird der Personenverkehr als Teil des öffentlichen Verkehrs (ÖV) im Rahmen der Grundversorgung auf Straße, Schiene und Wasser im Nahbereich bezeichnet.

Neu!!: Köln und Öffentlicher Personennahverkehr · Mehr sehen »

Bach-Verein Köln

Der Bach-Verein Köln wurde 1931 durch den Organisten und Kirchenmusiker Heinrich Boell gegründet.

Neu!!: Köln und Bach-Verein Köln · Mehr sehen »

Backsteinexpressionismus

Chilehaus in Hamburg Backsteinexpressionismus ist die Bezeichnung für eine spezielle Variante expressionistischer Architektur unter Verwendung von Backsteinen (Ziegeln) oder Klinkern (Klinkerexpressionismus), die in den 1920er Jahren hauptsächlich in Deutschland entstand.

Neu!!: Köln und Backsteinexpressionismus · Mehr sehen »

Bahnhof Düren

Der Bahnhof Düren befindet sich nördlich im Zentrum von Düren und ist der größte Bahnhof in der Stadt und im Kreis Düren.

Neu!!: Köln und Bahnhof Düren · Mehr sehen »

Bahnhof Euskirchen

Der Bahnhof Euskirchen ist ein Knotenpunkt im regionalen Nahverkehr mit hohem Pendleraufkommen.

Neu!!: Köln und Bahnhof Euskirchen · Mehr sehen »

Bahnhof Gummersbach

Nach dem Abriss des Empfangsgebäudes Das 2012 abgerissene Empfangsgebäude Der Bahnhof Gummersbach liegt an der Bahnstrecke Hagen–Dieringhausen und ist der Innenstadtbahnhof von Gummersbach im Oberbergischen Kreis.

Neu!!: Köln und Bahnhof Gummersbach · Mehr sehen »

Bahnhof Köln Eifeltor

Umschlagbahnhof Eifeltor Luftbild des ehemaligen Rangierbahnhofes Köln-Eifeltor, Blickrichtung Süden A4 kreuzt den Containerbahnhof Der Bahnhof Köln Eifeltor in Köln ist ein Güterbahnhof an der Linken Rheinstrecke und umfasst (Stand: 2005) Deutschlands größten Containerumschlagbahnhof für den kombinierten Frachtverkehr Schiene–Straße.

Neu!!: Köln und Bahnhof Köln Eifeltor · Mehr sehen »

Bahnhof Köln/Bonn Flughafen

Gleisplan der Flughafenschleife mit ihrer Anbindung an die Schnellfahrstrecke Der Bahnhof Köln/Bonn Flughafen ist ein deutscher Flughafenbahnhof zur Anbindung des Flughafens Köln/Bonn an das Schienennetz.

Neu!!: Köln und Bahnhof Köln/Bonn Flughafen · Mehr sehen »

Bahnhof Lüdenscheid

Der ehemalige Bahnhof Lüdenscheid wurde 2009 zu einem Haltepunkt zurückgebaut.

Neu!!: Köln und Bahnhof Lüdenscheid · Mehr sehen »

Bahnhof Paris-Nord

Der Bahnhof Paris-Nord liegt im 10. Arrondissement von Paris am Place Napoléon III. und ist der am meisten frequentierte Bahnhof in Europa, weltweit der drittgrößte.

Neu!!: Köln und Bahnhof Paris-Nord · Mehr sehen »

Bahnhof Siegburg/Bonn

Der Bahnhof Siegburg/Bonn liegt in Siegburg an der Schnellfahrstrecke Köln–Rhein/Main, der Siegstrecke sowie der Bahnstrecke Siegburg–Olpe.

Neu!!: Köln und Bahnhof Siegburg/Bonn · Mehr sehen »

Bahnstrecke Haan-Gruiten–Köln-Deutz

| Die Bahnstrecke Haan-Gruiten–Köln-Deutz ist eine der wichtigsten und am meisten befahrenen Eisenbahnstrecken in Deutschland.

Neu!!: Köln und Bahnstrecke Haan-Gruiten–Köln-Deutz · Mehr sehen »

Bahnstrecke Hürth-Kalscheuren–Ehrang

| Die Bahnstrecke Hürth-Kalscheuren–Ehrang – häufig auch Eifelstrecke genannt – ist eine nicht elektrifizierte Eisenbahnhauptstrecke in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz von Hürth-Kalscheuren über Euskirchen, Kall und Gerolstein nach Trier-Ehrang.

Neu!!: Köln und Bahnstrecke Hürth-Kalscheuren–Ehrang · Mehr sehen »

Bahnstrecke Köln-Kalk–Overath

| Die Bahnstrecke Köln-Kalk–Overath ist eine eingleisige, größtenteils nicht elektrifizierte Eisenbahnstrecke.

Neu!!: Köln und Bahnstrecke Köln-Kalk–Overath · Mehr sehen »

Bahnstrecke Köln-Mülheim–Lindlar

| Die Bahnstrecke Köln-Mülheim − Lindlar, im Volksmund früher auch Sülztalbahn genannt, ist eine ehemals 45 km lange Eisenbahnstrecke von Köln-Mülheim über Bergisch Gladbach, Bensberg, Rösrath, Hoffnungsthal und Immekeppel nach Lindlar.

Neu!!: Köln und Bahnstrecke Köln-Mülheim–Lindlar · Mehr sehen »

Bahnstrecke Köln–Duisburg

| Die 64 Kilometer lange Bahnstrecke Köln–Duisburg ist eine der wichtigsten und am meisten befahrenen Eisenbahnstrecken in Deutschland.

Neu!!: Köln und Bahnstrecke Köln–Duisburg · Mehr sehen »

Bahnstrecke Rheydt–Köln-Ehrenfeld

| Die Bahnstrecke Rheydt–Köln-Ehrenfeld ist eine überwiegend zweigleisige, elektrifizierte Eisenbahnhauptstrecke in Nordrhein-Westfalen zwischen Rheydt Hauptbahnhof und dem Bahnhof Köln-Ehrenfeld.

Neu!!: Köln und Bahnstrecke Rheydt–Köln-Ehrenfeld · Mehr sehen »

Bailey-Brücke

Bau einer Bailey-Brücke über den Rhein im Zuge der Operation Plunder, 25. März 1945 Die Bailey-Brücke ist eine transportable, aus vormontierten Einzelbauteilen zusammensetzbare, Not- oder Behelfsbrücke.

Neu!!: Köln und Bailey-Brücke · Mehr sehen »

Bancozettel

Wiener-Stadt-Banco-Zettel zu 25 Gulden vom 1. Juli 1762 50 Gulden Banco-Zettel, 1806 Bancozettel hießen die ersten Banknoten in Deutschland und Österreich.

Neu!!: Köln und Bancozettel · Mehr sehen »

Bankhaus J. H. Stein

Bankhaus Stein am Laurenzplatz (Paul Ecke, Leinwand; 1912) Das Bankhaus J. H. Stein war eine 1790 gegründete Kölner Privatbank, die ursprünglich Kommissionsgeschäfte mit Leder, Eisenwaren, Kolonialwaren, Wein und Porzellan betrieb und sich später auf das Bankgeschäft konzentrierte.

Neu!!: Köln und Bankhaus J. H. Stein · Mehr sehen »

Banknote

Euroscheine Eine Banknote ist eine Urkunde, die in einem bestimmten Land oder Währungsraum als (in der Regel gesetzliches, als reines Kreditgeld vom Staat garantiertes) Zahlungsmittel dient, von einer autorisierten Institution (Notenbank, Zentralbank) ausgegeben wird und auf einen runden Nominalwert einer Währungseinheit lautet.

Neu!!: Köln und Banknote · Mehr sehen »

Bankplätze der Deutschen Bundesbank

ClearinggebieteDie ersten drei Ziffern der deutschen Bankleitzahl werden als Bankplätze der Deutschen Bundesbank bezeichnet.

Neu!!: Köln und Bankplätze der Deutschen Bundesbank · Mehr sehen »

BAP

Freiburg BAP ist eine Kölschrockband um den Frontmann Wolfgang Niedecken und eine der erfolgreichsten deutschsprachigen Rockbands.

Neu!!: Köln und BAP · Mehr sehen »

Barcelona

Barcelona (katalanisch; spanisch; deutsch oder) ist die Hauptstadt Kataloniens und nach Madrid die zweitgrößte Stadt Spaniens.

Neu!!: Köln und Barcelona · Mehr sehen »

Barock

Stift Melk Santa Maria della Vittoria Als Barock (Maskulinum „der Barock“, oder gleichwertig Neutrum „das Barock“) wird die von etwa 1575 bis 1770 dauernde Epoche der europäischen Kunstgeschichte bezeichnet.

Neu!!: Köln und Barock · Mehr sehen »

Bartholomäustag

Apostels Bartholomäus in Kopenhagen Bartholomäuskirche in Markgröningen gab's früher einen großen ''Barthelmarkt'' – und bis heute den „Historischen Schäferlauf“ Markgröninger Schäferlauf um 1911 Festzelt auf dem ''Barthelmarkt'' in Oberstimm Der Bartholomäustag ist ein Gedenktag im evangelischen Kirchenjahr laut evangelischem Gottesdienstbuch und ein Fest im anglikanischen sowie im katholischen liturgischen Jahr.

Neu!!: Köln und Bartholomäustag · Mehr sehen »

Baseball

Umpire Pitcher beim Wurf Catcher und Läufer Baseballstadion Baseball ist ein Schlagballspiel mit zwei Mannschaften.

Neu!!: Köln und Baseball · Mehr sehen »

Basketball

Das Basketballfeld bei einem Heimspiel von Alba Berlin in der O2-World Berlin Sprungwurf von Dirk Nowitzki Basketballspiel auf einem Freiplatz in Peking Basketball ist eine meist in der Halle betriebene Ballsportart, bei der zwei Mannschaften versuchen, den Ball in den jeweils gegnerischen Korb zu werfen.

Neu!!: Köln und Basketball · Mehr sehen »

Bastei Lübbe

Die Bastei Lübbe AG ist eine der größten Verlagsgruppen Deutschlands.

Neu!!: Köln und Bastei Lübbe · Mehr sehen »

Bataveraufstand

Der Bataveraufstand war eine Revolte der germanischen Bataver, weiterer germanischer (Tenkterer, Cugerner, Brukterer u. a.) sowie keltischer Stämme ab August des Jahres 69 gegen die römische Herrschaft in Niedergermanien.

Neu!!: Köln und Bataveraufstand · Mehr sehen »

Bauhaus

Das Bauhaus-Logo, 1922 entworfen von Oskar Schlemmer Das Staatliche Bauhaus wurde 1919 von Walter Gropius in Weimar als Kunstschule gegründet.

Neu!!: Köln und Bauhaus · Mehr sehen »

Bayenthal

Der Stadtteil Bayenthal liegt im Süden der Stadt Köln und gehört zum Stadtbezirk Rodenkirchen.

Neu!!: Köln und Bayenthal · Mehr sehen »

Bühne der Kulturen

Bühne der Kulturen, 2016 Arkadaş Theater, 2015 Die Bühne der Kulturen (Eigenschreibweise: bühne der KULTUREN) war ein interkulturelles Theater in Köln, welches vornehmlich Stücke zum multikulturellen Miteinander zeigte.

Neu!!: Köln und Bühne der Kulturen · Mehr sehen »

Bühnen der Stadt Köln

Schauspiel Köln, im Hintergrund die Oper Köln. Architekt beider Gebäude: Wilhelm Riphahn, im März 2010 Unter dem Begriff Bühnen der Stadt Köln sind verschiedene städtische Aufführungsorte in Köln für Schauspiel, Ballett und Theater etc.

Neu!!: Köln und Bühnen der Stadt Köln · Mehr sehen »

Bündnis 90/Die Grünen

Bündnis 90/Die Grünen (Eigenschreibweise: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN; Kurzbezeichnung: GRÜNE, auch als Grüne, Bündnisgrüne, B’90/Grüne, B'90/Die Grünen oder Die Grünen bezeichnet) ist eine politische Partei in Deutschland.

Neu!!: Köln und Bündnis 90/Die Grünen · Mehr sehen »

Bürgerbewegung pro Köln

Die Bürgerbewegung pro Köln war eine rechtsextreme verfassungsfeindliche deutsche Wählergruppe, die im Stadtrat von Köln vertreten war.

Neu!!: Köln und Bürgerbewegung pro Köln · Mehr sehen »

Bürgermeister

Ein Bürgermeister – in der Schweiz meist Stadt- oder Gemeindepräsident – leitet die Verwaltung einer Gemeinde oder Stadt.

Neu!!: Köln und Bürgermeister · Mehr sehen »

Bürgerstiftung

Die Bürgerstiftung ist eine Form der gesellschaftlichen Selbstorganisation von Bürgern für Bürger.

Neu!!: Köln und Bürgerstiftung · Mehr sehen »

Bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht

Karl Dönitz dazu autorisiert, unterzeichnet die bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht am 7. Mai 1945 in Reims. Flensburger Nachrichten'' die Kapitulation.http://www.aachener-nachrichten.de/lokales/aachen/die-an-schlagzeile-vor-70-jahren-der-krieg-ist-aus-1.1085573 ''Die AN-Schlagzeile vor 70 Jahren: „Der Krieg ist aus!“'', Aachener Nachrichten vom 8. Mai 2015, abgerufen am 5. Mai 2015 sowie Abdruck der ersten Seite der ''Flensburger Nachrichten'' mit der Meldung: „Bedingungslose Kapitulation aller kämpfenden Truppen. Sterne im Dunkel der Zukunft: Einigkeit, Recht, Freiheit. Reichsminister Graf Schwerin v. Krosigk an das deutsche Volk“ vom 8. Mai 1945, in: Eckardt Opitz: ''Schleswig-Holstein. Das Land und seine Geschichte in Bildern, Texten und Dokumenten.'' Hamburg 2002, S. 231 (https://books.google.de/books?id.

Neu!!: Köln und Bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht · Mehr sehen »

Beethovenpark (Köln)

Beethovenpark, Blick auf den ''Pilzberg'' Der Beethovenpark, einer der zahlreichen, in den 1920er Jahren entstandenen Grünanlagen der Stadt Köln, ist ein überwiegend naturbelassener Landschaftspark mit angeschlossenem Sondergarten.

Neu!!: Köln und Beethovenpark (Köln) · Mehr sehen »

Befreiungskriege

Karte von Mitteleuropa vor den Befreiungskriegen von 1813 Als Befreiungskriege oder Freiheitskriege werden die kriegerischen Auseinandersetzungen in Mitteleuropa von 1813 bis 1815 zusammengefasst, mit denen die französische Vorherrschaft unter Napoleon Bonaparte über große Teile des europäischen Kontinents beendet wurde.

Neu!!: Köln und Befreiungskriege · Mehr sehen »

Beigeordneter

Beigeordneter bzw.

Neu!!: Köln und Beigeordneter · Mehr sehen »

Belgien

Das Königreich Belgien ist ein föderaler Staat in Westeuropa.

Neu!!: Köln und Belgien · Mehr sehen »

Belgische Streitkräfte in Deutschland

Wappen der Belgischen Streitkräfte in Deutschland Sektor der Belgischen Streitkräfte in Deutschland Belgische Streitkräfte waren in Deutschland bis 2004 stationiert.

Neu!!: Köln und Belgische Streitkräfte in Deutschland · Mehr sehen »

Belgische Streitkräfte in Köln

Wappen der Belgischen Streitkräfte in Deutschland Belgische Streitkräfte waren in Köln jeweils nach den beiden Weltkriegen stationiert.

Neu!!: Köln und Belgische Streitkräfte in Köln · Mehr sehen »

Belgisches Viertel (Köln)

Aachener Straße Brüsseler Straße Das Belgische Viertel ist ein innerstädtisches Stadtviertel von Köln in der südlichen Neustadt-Nord und gehört zu den beliebtesten und teuersten Wohngegenden der Stadt.

Neu!!: Köln und Belgisches Viertel (Köln) · Mehr sehen »

Benedikt XVI.

Papst Benedikt XVI. (2007) rahmenlos Benedikt XVI. (lateinisch Benedictus PP. XVI; bürgerlich Joseph Aloisius Ratzinger; * 16. April 1927 in Marktl) ist emeritierter Papst (lat. Papa emeritus) und war vom 19.

Neu!!: Köln und Benedikt XVI. · Mehr sehen »

Benediktinerkloster

Der St. Galler Klosterplan - das idealisierte Benediktinerkloster Als Benediktinerkloster wird eine ortsfeste, klösterliche Gemeinschaft von Mönchen (Priestern und Laien) oder Nonnen des Benediktinerordens bezeichnet.

Neu!!: Köln und Benediktinerkloster · Mehr sehen »

Benrather Linie

hochkant.

Neu!!: Köln und Benrather Linie · Mehr sehen »

Bensberg

Ehemaliges Stadtwappen von Bensberg bis 1974 Bensberg, Gesamtansicht vom Kardinal-Schulte-Haus aus auf das alte und das neue Schloss Zugang zur U-Bahn in Bensberg Schlosspark Schloss Bensberg Altes Schloss Bensberg,heute sind hier weite Teile der Stadtverwaltung untergebracht Gut auf’m Pütz, erbaut 1769 Bensberg ist der Stadtteil 52 von Bergisch Gladbach und gehört zum Statistik-Bezirk 5 der Stadt.

Neu!!: Köln und Bensberg · Mehr sehen »

Bergheim

Aachener Tor Die Bergheimer Innenstadt Bergheim ist die Kreisstadt des Rhein-Erft-Kreises in Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Köln und Bergheim · Mehr sehen »

Bergisch Gladbach

Bergisch Gladbach ist eine große kreisangehörige Stadt im Bergischen Land in Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Köln und Bergisch Gladbach · Mehr sehen »

Bergisches Land

Bergisches Land in Deutschland bergischer Baustil in Wuppertal-Beyenburg Bergischer Löwe auf einem Glasfenster Das Bergische Land ist eine Mittelgebirgsregion in Nordrhein-Westfalen (Deutschland), die aus dem historischen Territorium Herzogtum Berg hervorgegangen ist.

Neu!!: Köln und Bergisches Land · Mehr sehen »

Bergwerk

Als Bergwerk werden alle über- und untertägigen Betriebseinrichtungen und -anlagen an einem Standort zur Gewinnung, Förderung und Aufbereitung von Bodenschätzen bezeichnet.

Neu!!: Köln und Bergwerk · Mehr sehen »

Berlin

Berlin ist die Bundeshauptstadt der Bundesrepublik Deutschland und zugleich eines ihrer Länder.

Neu!!: Köln und Berlin · Mehr sehen »

Bethlehem

Bethlehem (auch Betlehem, Efrata; hebräisch בית לחם, Beth Lechem) ist eine Stadt im Westjordanland mit 29.930 Einwohnern.

Neu!!: Köln und Bethlehem · Mehr sehen »

Bezirk Neukölln

Neukölln ist der achteNummerierung gemäß Bezirksschlüssel Verwaltungsbezirk von Berlin und hat Einwohner (Stand). Nach den Bezirken Friedrichshain-Kreuzberg und Mitte ist er der am dichtesten besiedelte Bezirk in Berlin.

Neu!!: Köln und Bezirk Neukölln · Mehr sehen »

Bezirk Treptow-Köpenick

Treptow-Köpenick ist der neunteNummerierung gemäß Bezirksschlüssel Verwaltungsbezirk von Berlin und hatte Einwohner per.

Neu!!: Köln und Bezirk Treptow-Köpenick · Mehr sehen »

Bickendorf (Köln)

Rochuskirche in Bickendorf Bickendorf-Mitte, Rochuskapelle und Westcenter Bickendorf ist ein Stadtteil im Nordwesten von Köln im Stadtbezirk Ehrenfeld.

Neu!!: Köln und Bickendorf (Köln) · Mehr sehen »

Bilderstöckchen

Kleindenkmal (Bildstock), ''Am Bilderstöckchen/Longericher Straße'' Die Hochbahn der Gürtelstrecke am Parkgürtel Links: Der Blücherpark, Mitte: Die Bundesautobahn 57 Bilderstöckchen ist ein Stadtteil im Norden von Köln im Stadtbezirk Nippes.

Neu!!: Köln und Bilderstöckchen · Mehr sehen »

Bildung

Wilhelm von Humboldt (1767–1835), Bildungsreformer Bildung (von) bezeichnet die Formung des Menschen im Hinblick auf sein „Menschsein“, das heißt zu einer Persönlichkeit, die sich durch besondere geistige, physische, soziale und kulturelle Merkmale auszeichnet.

Neu!!: Köln und Bildung · Mehr sehen »

Billigfluggesellschaft

Ein Flugzeug der Lion Air Eine Billigfluggesellschaft (auch Billigairline, Billigflieger, englisch low-cost carrier, no frills airline, budget airline) ist eine Fluggesellschaft, die Flüge billiger anbietet als klassische Fluggesellschaften und auf Komfortmerkmale verzichtet.

Neu!!: Köln und Billigfluggesellschaft · Mehr sehen »

Binnenschifffahrt

Dichter Verkehr auf dem Rhein in Köln Gastankschiff Binnenschifffahrt ist die überwiegend berufliche/unternehmerische Schifffahrt auf Binnengewässern und Binnenwasserstraßen, also auf Flüssen, Kanälen und Seen im Bereich des Güter- und Personentransports.

Neu!!: Köln und Binnenschifffahrt · Mehr sehen »

Bischof

Ein Bischof (von epískopos ‚Aufseher‘, ‚Hüter‘, ‚Schützer‘) ist in vielen Kirchen der Inhaber eines Amtes, der die geistliche und administrative Leitung eines bestimmten Gebietes hat, das üblicherweise zahlreiche lokale Gemeinden umfasst.

Neu!!: Köln und Bischof · Mehr sehen »

Bischofsweg (Köln)

Der Bischofsweg., Schweidkarte 17. Jh. Tranchot-Karte (1801–1814) Der Bischofsweg markierte in Köln im Mittelalter die Trennung zwischen der erzbischöflichen Gewalt gegenüber der freien Reichsstadt Köln und orientierte sich grob am Verlauf der mittelalterlichen Stadtmauer.

Neu!!: Köln und Bischofsweg (Köln) · Mehr sehen »

Bläck Fööss

Die Bläck Fööss (Kölsch für nackte Füße) sind eine der erfolgreichsten Kölner Mundart-Musikgruppen.

Neu!!: Köln und Bläck Fööss · Mehr sehen »

Blücherpark

Karte des Blücherparks Der Blücherpark ist eine Grünanlage im Kölner Stadtteil Bilderstöckchen, Stadtbezirk Köln-Nippes.

Neu!!: Köln und Blücherpark · Mehr sehen »

Bliesheim

Bliesheim ist ein südöstlicher Stadtteil von Erftstadt im Rhein-Erft-Kreis in Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Köln und Bliesheim · Mehr sehen »

Blumenberg (Köln)

Blumenberg ist ein Stadtteil linksrheinischen Norden von Köln im Stadtbezirk Chorweiler.

Neu!!: Köln und Blumenberg (Köln) · Mehr sehen »

Bocklemünd/Mengenich

Bocklemünd/Mengenich ist ein Stadtteil am nordwestlichen Stadtrand von Köln im Stadtbezirk Ehrenfeld.

Neu!!: Köln und Bocklemünd/Mengenich · Mehr sehen »

Boden (Bodenkunde)

Schematisches Bodenprofil Der Boden (von ahd. bodam), umgangssprachlich auch Erde oder Erdreich genannt, ist der oberste, im Regelfall belebte Teil der Erdkruste.

Neu!!: Köln und Boden (Bodenkunde) · Mehr sehen »

Bollwerk

Als Bollwerk (veraltet auch: Bohlwerk) bezeichnet man im allgemeinen Bauwesen die aus einer Reihe eingerammter Pfähle bestehende Stützwand eines Erdkörpers.

Neu!!: Köln und Bollwerk · Mehr sehen »

Bonn

Offizielles Logo der Bundesstadt Bonn Das ''Palais Schaumburg'' war der Amtssitz des Bundeskanzlers (Foto von 1950). Die Bundesstadt Bonn ist eine kreisfreie Großstadt im Regierungsbezirk Köln im Süden des Landes Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Köln und Bonn · Mehr sehen »

Bonn Hauptbahnhof

Bonn Hauptbahnhof ist der wichtigste Bahnhof in der Bundesstadt Bonn an der linken Rheinstrecke und östlicher Endpunkt der Voreifelbahn.

Neu!!: Köln und Bonn Hauptbahnhof · Mehr sehen »

Bonne ville de l’Empire français

Bonne ville de l’Empire français (frz., Gute Stadt des französischen Kaiserreiches) war ein Ehrentitel ausgewählter Städte des Ersten Französischen Kaiserreichs Napoleons I. Der Titel wurde durch die Verfassung des Jahres 1804 eingeführt; Artikel 52 bestimmte, dass jeder Kaiser innerhalb eines festgelegten Zeitraums nach der Thronbesteigung in Gegenwart der führenden Würdenträger des Reiches den Throneid zu leisten hatte, unter ihnen die Maires der 36 bonnes villes.

Neu!!: Köln und Bonne ville de l’Empire français · Mehr sehen »

Brandenburg

Brandenburg (umgangssprachlich die Mark) ist ein Land im Nordosten der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Köln und Brandenburg · Mehr sehen »

Brasilien

Brasilien (gemäß Lautung des brasilianischen Portugiesisch) ist der flächen- und bevölkerungsmäßig fünftgrößte Staat der Erde.

Neu!!: Köln und Brasilien · Mehr sehen »

Brauerei

Pilsners, Pilsen Als Brauerei (lat. braxatorium) bezeichnet man im weitesten Sinne eine Einrichtung, in der zusammengesetzte Flüssigkeiten, meist mit Hilfe der Gärung, hergestellt werden.

Neu!!: Köln und Brauerei · Mehr sehen »

Brauerei & Brennerei Gebrüder Sünner

Brauhaus an der Deutzer Freiheit Zeche Neu-Deutz, 1858 Brauereigelände im Jahre 1900 Die 1830 gegründete Brauerei & Brennerei Gebrüder Sünner ist die älteste noch produzierende Brauerei Kölns.

Neu!!: Köln und Brauerei & Brennerei Gebrüder Sünner · Mehr sehen »

Braunerde

Profil einer typischen Braunerde Die Braunerde (Abk. der deutschen Bodensystematik: BB), nach der internationalen Bodenklassifikation WRB Cambisols oder Brunic Arenosols, ist ein häufig vorkommender Bodentyp des gemäßigt humiden Klimas mit der Horizontabfolge Ah/Bv/C (Anreicherung von Humus.

Neu!!: Köln und Braunerde · Mehr sehen »

Braunsfeld (Köln)

Braunsfeld ist ein Stadtteil im linksrheinischen Westen von Köln, im Stadtbezirk Lindenthal.

Neu!!: Köln und Braunsfeld (Köln) · Mehr sehen »

Brück (Köln)

Brück ist ein rechtsrheinischer Stadtteil Kölns und gehört dem Stadtbezirk Kalk an.

Neu!!: Köln und Brück (Köln) · Mehr sehen »

Brüder Ewaldi

Denkmal der heiligen Ewalde auf dem Aplerbecker Marktplatz Gemälde vom Ewaldi-Reliquienschrein in der Kirche St. Kunibert in Köln um 1400 Die beiden heiligen Brüder Ewaldi (auch: Ewalde; Ewaldi ist der lat. Plural), geboren in Northumbria (England), waren Missionare in Westfalen und Märtyrer.

Neu!!: Köln und Brüder Ewaldi · Mehr sehen »

Brühl (Rheinland)

300px Brühl ist eine mittelgroße Stadt im Rhein-Erft-Kreis in Nordrhein-Westfalen und Teil der Metropolregion Rhein-Ruhr, eines Ballungsraumes mit fast zehn Millionen Einwohnern.

Neu!!: Köln und Brühl (Rheinland) · Mehr sehen »

Bretagne

Die Bretagne (bretonisch Breizh, deutsch veraltet auch Kleinbritannien) ist eine westfranzösische Region.

Neu!!: Köln und Bretagne · Mehr sehen »

Brings

Brings ist eine Kölner Mundart-Band.

Neu!!: Köln und Brings · Mehr sehen »

Britische Besatzungszone

Britische Besatzungszone und Britischer Sektor von Berlin ab 8. Juni 1947 Lebensmittel-Ergänzungskarte für Schwerarbeiter in der britischen Besatzungszone: 62,5 g Fett, 50 g Fleisch Die britische Besatzungszone (oder Nordwestzone) war eine der vier Besatzungszonen, in die Deutschland westlich der Oder-Neiße-Linie nach der Kapitulation im Mai 1945 von den alliierten Siegermächten auf der Grundlage des Besatzungsrechts aufgeteilt wurde.

Neu!!: Köln und Britische Besatzungszone · Mehr sehen »

British Forces Broadcasting Service

Logo des BFBS Der British Forces Broadcasting Service (BFBS) ist ein Netzwerk von Radio- und Fernsehsendern, das von der Services Sound & Vision Corporation (SSVC) im Auftrag des Ministry of Defence für die britischen Truppen als Soldatensender betrieben wird.

Neu!!: Köln und British Forces Broadcasting Service · Mehr sehen »

Brive-la-Gaillarde

Besucherzentrum Städtisches Archiv Brive-la-Gaillarde (Briva auf Okzitanisch) ist eine Stadt und Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Südwesten Frankreichs in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Neu!!: Köln und Brive-la-Gaillarde · Mehr sehen »

BSC Saturn Köln

Aufkleber des BSC Saturn, Köln Der BSC Saturn 77 Köln war ein deutscher Basketballverein.

Neu!!: Köln und BSC Saturn Köln · Mehr sehen »

Buchforst

Buchforst ist ein rechtsrheinischer Stadtteil von Köln im Bezirk Mülheim.

Neu!!: Köln und Buchforst · Mehr sehen »

Buchhandlung Walther König

Stammhaus der Buchhandlung Walther KönigAn der Hauswand befindet sich die Skulptur ''Stürzende Bücher'' von Julian Opie, im Februar 2011 Die Buchhandlung Walther König ist eine Verlagsbuchhandlung für Kunst und Kunstwissenschaft, Architektur, Kunstgewerbe, Design, Mode, Fotografie, Film und Kunsttheorie sowie für Ausstellungskataloge mit Sitz in Köln.

Neu!!: Köln und Buchhandlung Walther König · Mehr sehen »

Buchheim (Köln)

Köln-Buchheim ist ein rechtsrheinischer Stadtteil von Köln im Bezirk Mülheim.

Neu!!: Köln und Buchheim (Köln) · Mehr sehen »

Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr

Das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr (BAPersBw) ist eine Bundesoberbehörde, welche im Rahmen der Neuausrichtung der Bundeswehr geschaffen wurde.

Neu!!: Köln und Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr · Mehr sehen »

Bundesamt für den Militärischen Abschirmdienst

Das Bundesamt für den militärischen Abschirmdienst (kurz BAMAD, bis August 2017 Amt für den militärischen Abschirmdienst) führt den Militärischen Abschirmdienst (MAD).

Neu!!: Köln und Bundesamt für den Militärischen Abschirmdienst · Mehr sehen »

Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben

Das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA), ehemals Bundesamt für den Zivildienst, ist eine Behörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Neu!!: Köln und Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben · Mehr sehen »

Bundesamt für Güterverkehr

Ehemaliges Logo Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) ist die für das (gewerbliche) Güter-Verkehrswesen in Deutschland zuständige selbstständige Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), vgl.

Neu!!: Köln und Bundesamt für Güterverkehr · Mehr sehen »

Bundesamt für Verfassungsschutz

Logo des Bundesamts für Verfassungsschutz Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) ist ein deutscher Inlandsnachrichtendienst, dessen wichtigste Aufgabe die Überwachung von Bestrebungen gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland ist.

Neu!!: Köln und Bundesamt für Verfassungsschutz · Mehr sehen »

Bundesautobahn 1

Die Bundesautobahn 1 (Abkürzung: BAB 1) – Kurzform: Autobahn 1 (Abkürzung: A 1) – ist eine deutsche Bundesautobahn, die von Heiligenhafen an der Ostsee nach Saarbrücken führt.

Neu!!: Köln und Bundesautobahn 1 · Mehr sehen »

Bundesautobahn 3

Die Bundesautobahn 3 (Abkürzung: BAB 3) – Kurzform: Autobahn 3 (Abkürzung: A 3) – ist eine der wichtigsten deutschen Autobahnen und mit 769 km Streckenlänge nach der A 7 die zweitlängste Deutschlands.

Neu!!: Köln und Bundesautobahn 3 · Mehr sehen »

Bundesautobahn 4

Die Bundesautobahn 4 (Abkürzung: BAB 4) – Kurzform: Autobahn 4 (Abkürzung: A 4) – ist nach den Bundesautobahnen 7, 3 und 1 die viertlängste Autobahn in Deutschland und verläuft von der niederländischen Grenze bei Vetschau (nördlicher Stadtteil von Aachen) in Weiterführung der A76 (NL) über Köln bis Kreuztal-Krombach.

Neu!!: Köln und Bundesautobahn 4 · Mehr sehen »

Bundesautobahn 555

Die Bundesautobahn 555 (Abkürzung: BAB 555) – Kurzform: Autobahn 555 (Abkürzung: A 555) – ist die älteste deutsche Autobahn.

Neu!!: Köln und Bundesautobahn 555 · Mehr sehen »

Bundesautobahn 559

Die Bundesautobahn 559 (Abkürzung: BAB 559) – Kurzform: Autobahn 559 (Abkürzung: A 559) – verläuft von Süden her in Verlängerung der A 59 vom Dreieck Porz nach Köln-Vingst.

Neu!!: Köln und Bundesautobahn 559 · Mehr sehen »

Bundesautobahn 57

Die Bundesautobahn 57 (Abkürzung: BAB 57) – Kurzform: Autobahn 57 (Abkürzung: A 57) – verläuft von der niederländischen Grenze bei Goch in Weiterführung der A77 (NL) parallel zum Rhein über den linken Niederrhein, Krefeld und Neuss nach Köln.

Neu!!: Köln und Bundesautobahn 57 · Mehr sehen »

Bundesautobahn 59

Die Bundesautobahn 59 (Abkürzung: BAB 59) – Kurzform: Autobahn 59 (Abkürzung: A 59) – besteht aus drei unterbrochenen Abschnitten in Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Köln und Bundesautobahn 59 · Mehr sehen »

Bundesbehörde (Deutschland)

Bundesbehörden werden errichtet für die bundeseigene Verwaltung (GG) in der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Köln und Bundesbehörde (Deutschland) · Mehr sehen »

Bundesgartenschau

Die Bundesgartenschau (BUGA) ist eine deutsche Ausstellung zum Gartenbau, in die auch Themenbereiche wie Landschaftsarchitektur einfließen.

Neu!!: Köln und Bundesgartenschau · Mehr sehen »

Bundesgartenschau 1957

Rheinpark von der Kölner Seilbahn aus gesehen (2006) Die Bundesgartenschau 1957 fand vom 29.

Neu!!: Köln und Bundesgartenschau 1957 · Mehr sehen »

Bundesgartenschau 2011

Die Bundesgartenschau 2011 fand vom 15.

Neu!!: Köln und Bundesgartenschau 2011 · Mehr sehen »

Bundesministerium der Verteidigung

Ursula von der Leyen (CDU)Bundesministerin der Verteidigung (2017) Das Bundesministerium der Verteidigung (kurz: BMVg) ist eine oberste Bundesbehörde der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Köln und Bundesministerium der Verteidigung · Mehr sehen »

Bundesstraße

Verlauf einer zweistreifigen Bundesstraße außerorts Als Bundesstraßen werden bezeichnet.

Neu!!: Köln und Bundesstraße · Mehr sehen »

Bundesstraße 55a

Die Bundesstraße 55a (Abkürzung: B 55a) ist eine im offiziellen Verzeichnis der deutschen Bundesfernstraßen nicht aufgeführte Straße in Nordrhein-Westfalen und war ursprünglich im Rahmen der weitgehend verworfenen Planung der Kölner Stadtautobahn als Verlängerung der A 57 zum östlichen Teil des Kölner Autobahnrings geplant.

Neu!!: Köln und Bundesstraße 55a · Mehr sehen »

Bundesverband der Deutschen Industrie

Haus der Deutschen Wirtschaft (Berlin 2017) Haus der Deutschen Industrie in Köln (1993) 10 Kernbotschaften zum Wahljahr 2017, Handlungsempfehlungen des BDI zur Bundestagswahl Fritz Berg (BDI-Präsident 1949–1971) Kundgebung und Mitgliederversammlung des BDI, Frankfurt am Main, Mai 1957: Bundeswirtschaftsminister Ludwig Erhard und BDI-Hauptgeschäftsführer Wilhelm Beutler © BDI/Herbert Wiesemann Helmut Schmidt auf der BDI-Jahrestagung 1974 in Köln © BDI/Wolf P. Prange BDI-Präsident Dieter Kempf beim Tag der Deutschen Industrie (Berlin 2017) Konzerthaus am Gendarmenmarkt mit Bannern zum Tag der Deutschen Industrie (Berlin 2017) BDI-Präsident Dieter Kempf, Bundeskanzlerin Angela Merkel und BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang beim TDI (v. l. n. r., Berlin 2017) Der Bundesverband der Deutschen Industrie e. V.

Neu!!: Köln und Bundesverband der Deutschen Industrie · Mehr sehen »

Bundesverband deutscher Banken

Der Bundesverband deutscher Banken (BdB) ist die Interessenvertretung der privaten Banken in der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Köln und Bundesverband deutscher Banken · Mehr sehen »

Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände

Das Logo der BDA Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände e. V. (BDA) ist der arbeits- und sozialpolitische Spitzenverband der gesamten deutschen Wirtschaft und hat ihren Sitz in Berlin (von 1951 bis 1999 in Köln).

Neu!!: Köln und Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände · Mehr sehen »

Bundesvereinigung der kommunalen Spitzenverbände

Die drei kommunalen Spitzenverbände auf Bundesebene in Deutschland, der Deutsche Städtetag, der Deutsche Landkreistag und der Deutsche Städte- und Gemeindebund, haben sich zur Erleichterung und Koordinierung der verbandlichen Zusammenarbeit zur Bundesvereinigung der kommunalen Spitzenverbände zusammengeschlossen.

Neu!!: Köln und Bundesvereinigung der kommunalen Spitzenverbände · Mehr sehen »

Bundesverwaltungsamt

Hauptsitz des Bundesverwaltungsamtes in Köln Das Bundesverwaltungsamt (BVA) ist eine deutsche Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern (BMI) mit Hauptsitz in Köln und verschiedenen Außenstellen.

Neu!!: Köln und Bundesverwaltungsamt · Mehr sehen »

Bundeswehr-Dienstleistungszentrum

Ein Bundeswehr-Dienstleistungszentrum (BwDLZ) ist eine Ortsbehörde (untere Bundesbehörde), die dem Bundesamt für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr nachgeordnet ist.

Neu!!: Köln und Bundeswehr-Dienstleistungszentrum · Mehr sehen »

Bundeswehr-Feuerwehr

Die Bundeswehr-Feuerwehr ist eine feuerwehrtechnische Einrichtung der Bundeswehr.

Neu!!: Köln und Bundeswehr-Feuerwehr · Mehr sehen »

Bundeswehrfachschule

Die Bundeswehrfachschulen (BwFachS) sind eine Bildungseinrichtung der Bundeswehr, an der ausscheidende Zeitsoldaten mit mindestens 4 Jahren Verpflichtungszeit und BO 41 (Berufsoffiziere im fliegerischen Dienst mit besonderer Altersgrenze) Schulabschlüsse (Realschulabschluss, Fachschulreife und Fachhochschulreife) während oder nach der Dienstzeit nachholen können.

Neu!!: Köln und Bundeswehrfachschule · Mehr sehen »

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.

Neu!!: Köln und Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung · Mehr sehen »

Byzantinisches Reich

Das Byzantinische Reich, verkürzt auch nur Byzanz, oder – aufgrund der historischen Herkunft – das Oströmische Reich bzw.

Neu!!: Köln und Byzantinisches Reich · Mehr sehen »

C/o pop

Logo von c/o pop Die c/o pop (Cologne On Pop) ist ein Musikfestival, das seit 2004 in Köln veranstaltet wird.

Neu!!: Köln und C/o pop · Mehr sehen »

Can (Band)

Can ist eine 1968 in Köln gegründete avantgardistische Band, die keinem bestimmten Musikstil zuzuordnen ist und es ablehnt, als Rockband bezeichnet zu werden.

Neu!!: Köln und Can (Band) · Mehr sehen »

Capital (Deutschland)

Capital ist ein 1962 gegründetes Wirtschaftsmagazin, das monatlich im Verlag Gruner + Jahr erscheint.

Neu!!: Köln und Capital (Deutschland) · Mehr sehen »

Cappella Coloniensis

Die vom WDR gegründete Cappella Coloniensis ist ein seit 1954 bestehendes Orchester, das Kompositionen im Sinne der historischen Aufführungspraxis zu Gehör bringt.

Neu!!: Köln und Cappella Coloniensis · Mehr sehen »

Cardo

Katasterplan B von Orange. Westen ist oben. Die von Säulen flankierte Hauptachse (''cardo maximus'') der römischen Stadt Apameia am Orontes in Syrien. Der Cardo (auch: Kardo) bezeichnet die bei der Anlage einer römischen Stadt angelegte Hauptachse, die meist in Nord-Süd-Richtung angelegt wurde.

Neu!!: Köln und Cardo · Mehr sehen »

Carl Leibl

Der Domkapellmeister Carl Leibl, Gemälde von Wilhelm Leibl, 1866 Carl (Karl) Leibl (* 3. September 1784 in Fußgönheim (Pfalz); † 4. Oktober 1870 in Köln) war Musiker, Dirigent, Domorganist und Domkapellmeister in Köln.

Neu!!: Köln und Carl Leibl · Mehr sehen »

Cassiopeia Theater

Das Cassiopeia Theater ist ein Fachtheater für zeitgenössisches Figuren- und Autorentheater.

Neu!!: Köln und Cassiopeia Theater · Mehr sehen »

Castle Point

Castle Point ist ein Verwaltungsbezirk mit dem Status eines Borough in der Grafschaft Essex in England.

Neu!!: Köln und Castle Point · Mehr sehen »

Cöln

Cöln ist eine veraltete, von 1857 bis 1919 amtlich vorgeschriebene Schreibweise von Köln.

Neu!!: Köln und Cöln · Mehr sehen »

Center.tv

Altes Logo 2005–2011 Übertragungswagen von center.tv Köln vor dem Gürzenich. center.tv war ein lokaler Fernsehsender in der Region Düsseldorf/Kreis Neuss/Kreis Mettmann.

Neu!!: Köln und Center.tv · Mehr sehen »

Chemische Industrie

Chemische Produktionsanlagen Die chemische Industrie (auch Chemieindustrie, Chemiewirtschaft, chemisches Gewerbe) ist ein Wirtschaftszweig (Branche), der sich mit der Herstellung chemischer Produkte beschäftigt.

Neu!!: Köln und Chemische Industrie · Mehr sehen »

Chlodwig I.

Chlodwig I. (romanisiert aus westgermanisch/fränkisch *Hludo-wı̄gaz.

Neu!!: Köln und Chlodwig I. · Mehr sehen »

Chorweiler

Chorweiler ist ein Stadtteil im Norden von Köln etwa 10 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt; es gehört zum gleichnamigen Stadtbezirk Chorweiler.

Neu!!: Köln und Chorweiler · Mehr sehen »

Christentum

Die Bergpredigt, Fresko von Fra Angelico (1437–1445) ΙΧΘΥΣ ''Ichthýs'' (Fisch) bilden als Akrostichon das Glaubensbekenntnis ''Jesus Christus, Sohn Gottes, Erlöser''. Bleiglasfenster von Wilhelm Schmitz-Steinkrüger in der Kirche St. Johannes Baptist (Nideggen), um 1952 Das Christentum ist eine Weltreligion, die aus dem Judentum hervorging.

Neu!!: Köln und Christentum · Mehr sehen »

Christlich Demokratische Union Deutschlands

Konrad-Adenauer-Haus Die Christlich Demokratische Union Deutschlands (Kurzbezeichnung: CDU) ist eine politische Partei in Deutschland.

Neu!!: Köln und Christlich Demokratische Union Deutschlands · Mehr sehen »

Christoph Driessen

Christoph Driessen bei einer Lesung in der Mayerschen Buchhandlung Köln im November 2015 Christoph Driessen (* 1967 in Oberhausen) ist ein deutsch-niederländischer Journalist und Historiker.

Neu!!: Köln und Christoph Driessen · Mehr sehen »

Classis Germanica

Verlauf des Rheins und seiner Nebenflüsse Dachziegel mit Stempel ''CLAS(S)IS'', aus Novaesium,Clemens-Sels-Museum in Neuss 8252. Karte der ''fossa Corbulonis'' Fragment einer Bronzetafel aus Naaldwijk (NL) mit der Inschrift CLASSISAV 12061. Römische Trireme Römische Flussliburne Modell (vorne) und Originalfundstück (hinten rechts) eines römischen Lastkahns (Plattbodenschiff, Prahm vom Typ Zwammerdam 6) aus dem 1. Jahrhundert Rekonstruktion eines römischen Flussfrachters Modell eines römischen Transportschiffs (''oraria navis'') für den Einsatz auf Flüssen und in küstennahen Gewässern (Musée de l'Arles et de la Provence antiques) Rekonstruktion einer Navis lusoria im Museum für Antike Schifffahrt, Mainz Nachbau des Weinschiffs von Neumagen Rekonstruktionsmodell des spätantiken Ländeburgus von Ladenburg. Die Brücke ist archäologisch nicht nachgewiesen. Uni Regensburg bei einer Fahrt auf dem fränkischen Brombachsee Die Classis Germanica war eine Teilstreitkraft der römischen Kriegsflotte in Germania superior und Germania inferior.

Neu!!: Köln und Classis Germanica · Mehr sehen »

Claudius

Claudius (Bronzebüste, heute im Museo Arqueológico Nacional de España Madrid) Tiberius Claudius Caesar Augustus Germanicus (vor seinem Herrschaftsantritt Tiberius Claudius Nero Germanicus; * 1. August 10 v. Chr. in Lugdunum, heute Lyon; † 13. Oktober 54 n. Chr.) war der vierte römische Kaiser der julisch-claudischen Dynastie.

Neu!!: Köln und Claudius · Mehr sehen »

Claus Leggewie

Claus Leggewie, 2016 Claus Leggewie, 2010 Claus Leggewie (* 27. März 1950 in Wanne-Eickel) ist ein deutscher Politikwissenschaftler und war von 2007 bis zum 31.

Neu!!: Köln und Claus Leggewie · Mehr sehen »

Cluj-Napoca

Blick über die Stadt Cluj-Napoca (rotes Viereck) mit Nachbarorten: Zalău, Dej, Bistrița, Târgu Mureș, Mediaș, Alba Iulia, Turda Cluj-Napoca, (bis 1974 Cluj), ist die zweitgrößte Stadt Rumäniens.

Neu!!: Köln und Cluj-Napoca · Mehr sehen »

Code civil

Erstausgabe des Code civil von 1804, erste Seite Der Code civil (Abkürzung CC oder C. civ.), oft auch Code Napoléon genannt, ist das französische Gesetzbuch zum Zivilrecht, das von Napoleon Bonaparte am 21.

Neu!!: Köln und Code civil · Mehr sehen »

Collegium Aureum

Collegium Aureum war der Name eines 1962 gegründeten und bis zu seiner Auflösung in Köln ansässigen Kammerorchesters.

Neu!!: Köln und Collegium Aureum · Mehr sehen »

Cologne Cardinals

Die Cologne Cardinals ist ein deutscher Baseball- und Softballclub.

Neu!!: Köln und Cologne Cardinals · Mehr sehen »

Cologne Centurions

Die Cologne Centurions waren eine in Köln beheimatete American-Football-Mannschaft, die ab 2004 als Nachfolger der Barcelona Dragons in der NFL Europa spielten.

Neu!!: Köln und Cologne Centurions · Mehr sehen »

Cologne Crocodiles

Die Cologne Crocodiles sind ein Verein für American Football in Köln.

Neu!!: Köln und Cologne Crocodiles · Mehr sehen »

Cologne Falcons

Logo von 1994 bis 2011 Die Cologne Falcons sind eine American-Football-Mannschaft aus Köln.

Neu!!: Köln und Cologne Falcons · Mehr sehen »

Cologne Pride

Teilnehmer des ColognePride 2015 Der ColognePride (aus Englisch Cologne für Köln und Pride für Stolz, Selbstwertgefühl), ist ein jährlich über zwei Wochen stattfindendes Programm in und um Köln mit Rahmenveranstaltungen für die Rechte von Schwulen, Lesben, Bisexuellen und Transgendern.

Neu!!: Köln und Cologne Pride · Mehr sehen »

Colonia Claudia Ara Agrippinensium

Colonia Claudia Ara Agrippinensium (kurz Colonia Agrippina, auch CCAA,, frei übersetzt „Stadt römischen Rechtes der Agrippinenser, unter Kaiser Claudius 50 n. Chr. gegründet am Ort des Altars für den Kaiserkult“) war der Name der römischen Kolonie im Rheinland, aus der sich die heutige Stadt Köln entwickelt hat.

Neu!!: Köln und Colonia Claudia Ara Agrippinensium · Mehr sehen »

Colonius

Baubeginn 1978 Die Kanzel wird begonnen Colonius ist der ab 1978 gebaute und am 3.

Neu!!: Köln und Colonius · Mehr sehen »

Comedia Theater

Comedia Theater in der ehemaligen Feuerwache Das Comedia Theater (Eigenschreibweise COMEDIA Theater) ist ein freies Kinder- und Jugendtheater mit Sitz in der Kölner Südstadt.

Neu!!: Köln und Comedia Theater · Mehr sehen »

Concerto Köln

Concerto Köln bei einem Auftritt im Kölner Rathaus 2017 Concerto Köln ist ein auf historische Aufführungspraxis der Musik des 18.

Neu!!: Köln und Concerto Köln · Mehr sehen »

Conradin Kreutzer

Conradin Kreutzer, Lithographie von Auguste Hüssener Conradin Kreutzer (* 22. November 1780 in der Thalmühle bei Meßkirch im Fürstentum Fürstenberg; † 14. Dezember 1849 in Riga) war ein deutscher Musiker, Dirigent und Komponist.

Neu!!: Köln und Conradin Kreutzer · Mehr sehen »

Corinto (Nicaragua)

Corinto ist eine Hafenstadt mit 22000 Einwohnern (2005) an der nordwestlichen Pazifikküste des mittelamerikanischen Staates Nicaragua.

Neu!!: Köln und Corinto (Nicaragua) · Mehr sehen »

Cork

Cork (irisch: Corcaigh, regionale Aussprache bzw.) ist der Verwaltungssitz der gleichnamigen Grafschaft Cork in der Provinz Munster im Süden Irlands.

Neu!!: Köln und Cork · Mehr sehen »

Cuius regio, eius religio

Cuius regio, eius religio, auch cuius regio, illius religio (lateinisch für wessen Gebiet, dessen Religion, im damaligen Sprachgebrauch oft wes der Fürst, des der Glaub’), ist eine lateinische Redewendung, die besagt, dass der Herrscher eines Landes berechtigt ist, die Religion für dessen Bewohner vorzugeben.

Neu!!: Köln und Cuius regio, eius religio · Mehr sehen »

Danegeld

Knut dem Großen, geschlagen in London. Danegeld ist die Bezeichnung eines Tributes, der von den Normannen von England und auch Frankreich gefordert wurde.

Neu!!: Köln und Danegeld · Mehr sehen »

Dä kölsche Boor en Iser

Unterer Teil des Dä kölsche Boor en Iser im Kölnischen Stadtmuseum Dä Kölsche Boor en Iser (kölsch für: Der Kölnische Bauer in Eisen) ist das Kölner Kriegswahrzeichen und eines der künstlerisch ambitioniertesten Nagelbilder des Ersten Weltkriegs.

Neu!!: Köln und Dä kölsche Boor en Iser · Mehr sehen »

Département de la Roer

Rur-Departement (rot) neben anderen Départements im Norden des Französischen Kaiserreichs, 1811 Das Departement de la Roer Das Département de la Roer oder Rur-Departement war ein Département im nördlichen Rheinland zur Franzosenzeit (1798–1814).

Neu!!: Köln und Département de la Roer · Mehr sehen »

Düne

Eine Düne ist eine Erhebung aus Sand, der vom Wind angeweht und abgelagert wird.

Neu!!: Köln und Düne · Mehr sehen »

Dünnwald (Köln)

Dünnwald ist ein Stadtteil von Köln im Bezirk Mülheim.

Neu!!: Köln und Dünnwald (Köln) · Mehr sehen »

Dünnwalder Wald

Der Dünnwalder Wald ist ein rund 410 Hektar großer Stadtwald im Nordosten Kölns.

Neu!!: Köln und Dünnwalder Wald · Mehr sehen »

Düsseldorf

Offizielles Logo der Landeshauptstadt Düsseldorf Düsseldorf, Stadtpanorama Düsseldorf, Blick nach Westen Düsseldorf am Rhein mit Altstadt und Hafen Rheinturm Düsseldorf: Beleuchtung zur 70-Jahr-Feier des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen (Rheinkomet) ist die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens und der Behördensitz des Regierungsbezirks Düsseldorf.

Neu!!: Köln und Düsseldorf · Mehr sehen »

Decumanus

Decumanus ist ein Begriff aus der römischen Landvermessung.

Neu!!: Köln und Decumanus · Mehr sehen »

Deine Freunde (Wählergruppe)

Deine Freunde (Eigenschreibung DEINE FREUNDE) ist eine Wählergruppe aus Köln in Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Köln und Deine Freunde (Wählergruppe) · Mehr sehen »

Dellbrück (Köln)

Dellbrück ist ein rechtsrheinischer Stadtteil von Köln im Stadtbezirk Mülheim.

Neu!!: Köln und Dellbrück (Köln) · Mehr sehen »

Deportation von Juden aus Deutschland

Die systematische Deportation von Juden aus Deutschland in den Osten begann Mitte Oktober 1941, also noch vor dem 20. Januar 1942, dem Tag der Wannseekonferenz.

Neu!!: Köln und Deportation von Juden aus Deutschland · Mehr sehen »

Detachement

Ein Detachement ist eine kleinere Truppenabteilung, die aus dem Verband eines größeren Heerkörpers zur Lösung einer selbständigen Kriegsaufgabe abgezweigt ist.

Neu!!: Köln und Detachement · Mehr sehen »

Detlev Arens

Detlev Arens (* 1948 in Siegen) ist ein deutscher freier Autor und Journalist.

Neu!!: Köln und Detlev Arens · Mehr sehen »

Deutsche Bankenkrise

Als Deutsche Bankenkrise werden die wirtschaftlichen und politischen Auswirkungen der Bankenkrise nach dem Zusammenbrechen der Dresdner Bank, der Danat-Bank und folgender Bankzusammenbrüche im Jahr 1931 bezeichnet.

Neu!!: Köln und Deutsche Bankenkrise · Mehr sehen »

Deutsche Forschungsgemeinschaft

Die DFG-Geschäftsstelle in Bonn-Bad Godesberg Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ist ein eingetragener Verein, der als Selbstverwaltungseinrichtung zur Förderung der Wissenschaft und Forschung in der Bundesrepublik Deutschland fungiert.

Neu!!: Köln und Deutsche Forschungsgemeinschaft · Mehr sehen »

Deutsche Inflation 1914 bis 1923

Geldscheine zu einer Mark: billiger als Tapeten, 1923 100 Billionen Papiermark haben als Ersatzgeld 1924 einen offiziellen Wert von 100 Rentenmark Aktienindex des Statistischen Reichsamtes in Papiermark 1918–1923 Goldpreis in Papiermark pro Feinunze 1918–1923 Entwertung der Papiermark Anfang 1918 – Ende 1923 (bezogen auf 1 Goldmark) Die deutsche Inflation von 1914 bis November 1923 war eine der radikalsten Geldentwertungen in großen Industrienationen.

Neu!!: Köln und Deutsche Inflation 1914 bis 1923 · Mehr sehen »

Deutsche Sporthochschule Köln

305x305px 305x305px 305x305px Die Deutsche Sporthochschule Köln (DSHS, SpoHo) ist die einzige deutsche Sportuniversität.

Neu!!: Köln und Deutsche Sporthochschule Köln · Mehr sehen »

Deutsche Staatsangehörigkeit

Artikel 16 des Grundgesetzes – eine Arbeit von Dani Karavan an den Glasscheiben zur Spreeseite beim Jakob-Kaiser-Haus des Bundestages in Berlin Die deutsche Staatsangehörigkeit ist die Zugehörigkeit einer natürlichen Person zum deutschen Staat, der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Köln und Deutsche Staatsangehörigkeit · Mehr sehen »

Deutsche Welle

Haupt-Funkhaus der Deutschen Welle in Bonn (Schürmann-Bau) Die Deutsche Welle (kurz: DW) ist der staatliche Auslandsrundfunk der Bundesrepublik Deutschland und Mitglied der ARD.

Neu!!: Köln und Deutsche Welle · Mehr sehen »

Deutsche Zentrumspartei

Die Deutsche Zentrumspartei (Kurzbezeichnung Zentrum, früher Z und DZP) ist eine deutsche Partei.

Neu!!: Köln und Deutsche Zentrumspartei · Mehr sehen »

Deutscher Alpenverein

Flagge des DAV an der Knorrhütte Der Deutsche Alpenverein e. V. (DAV) ist die größte nationale Bergsteigervereinigung der Welt und der fünftgrößte nationale Sportfachverband Deutschlands.

Neu!!: Köln und Deutscher Alpenverein · Mehr sehen »

Deutscher Bühnenverein

Logo Der Deutsche Bühnenverein (DBV) ist der Bundesverband der öffentlichen und privaten Träger der deutschen Theater und Orchester.

Neu!!: Köln und Deutscher Bühnenverein · Mehr sehen »

Deutscher Evangelischer Kirchentag 2007

Logo: „Lebendig und kräftig und schärfer“ Logo-Installation beim „Abend der Begegnung“ während des DEKT 2007 an der Kölner Hohenzollernbrücke „Abend der Begegnung“ während des DEKT 2007 am Kölner Rheinufer Horst Köhler und Hans-Gert Pöttering Nikolaus Schneider Der 31.

Neu!!: Köln und Deutscher Evangelischer Kirchentag 2007 · Mehr sehen »

Deutscher Meister (Eishockey)

Geografische Verteilung der deutschen Meister im Eishockey, 1912–2014 Der Deutsche Eishockey-Meister wird bei den Männern seit 1912, bei den Frauen seit 1984 ausgespielt.

Neu!!: Köln und Deutscher Meister (Eishockey) · Mehr sehen »

Deutscher Städtetag

Der Deutsche Städtetag (DST) ist ein freiwilliger Zusammenschluss von kreisfreien und kreisangehörigen Städten in Deutschland.

Neu!!: Köln und Deutscher Städtetag · Mehr sehen »

Deutscher Werkbund

Der Deutsche Werkbund e. V. (DWB) wurde am 6.

Neu!!: Köln und Deutscher Werkbund · Mehr sehen »

Deutsches Heer (Deutsches Kaiserreich)

Ersten Weltkrieg Deutsches Heer war die offizielle Bezeichnung der Landstreitkräfte des Deutschen Kaiserreiches von 1871 bis 1918.

Neu!!: Köln und Deutsches Heer (Deutsches Kaiserreich) · Mehr sehen »

Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information

Das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) ist eine nachgeordnete Behörde des Bundesministeriums für Gesundheit und wurde 1969 mit Sitz in Köln gegründet.

Neu!!: Köln und Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information · Mehr sehen »

Deutsches Kaiserreich

Deutsches Kaiserreich ist die retrospektive Bezeichnung für die Phase des Deutschen Reichs von 1871 bis 1918 zur eindeutigen Abgrenzung gegenüber der Zeit nach 1918.

Neu!!: Köln und Deutsches Kaiserreich · Mehr sehen »

Deutsches Sport & Olympia Museum

Rheinseite des Deutschen Sport & Olympia Museums Sportplatz auf dem Dach Das Deutsche Sport & Olympia Museum ist ein Museum in Köln, das die Sportgeschichte von der Antike bis zur Moderne präsentiert.

Neu!!: Köln und Deutsches Sport & Olympia Museum · Mehr sehen »

Deutsches Textarchiv

Das Deutsche Textarchiv (DTA) ist ein seit Juli 2007 an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften beheimatetes und von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördertes wissenschaftliches digitales Textarchiv.

Neu!!: Köln und Deutsches Textarchiv · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Köln und Deutschland · Mehr sehen »

Deutschland. Ein Wintermärchen

Heinrich Heine zur Zeit der Winterreise 1843/44 Deutschland.

Neu!!: Köln und Deutschland. Ein Wintermärchen · Mehr sehen »

Deutschlandfunk

Funkhaus Köln (Deutschlandfunk) Radio-Interview bei der Wikimania 2005 in Frankfurt am Main Logo des Deutschlandfunks bis 30. April 2017 Deutschlandfunk (DLF) ist neben Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova eines der nationalen Hörfunkprogramme des Deutschlandradios.

Neu!!: Köln und Deutschlandfunk · Mehr sehen »

Deutz (Köln)

Deutz (abgeleitet aus, abgekürzt Divitia, später Duitia, Diuza, Tuitium, Duytz, Deutsch, kölsch Düx) ist der rechtsrheinische Teil des Stadtbezirks 1 (Innenstadt) von Köln und mit einer Fläche von über 524 Hektar größter der fünf Stadtteile im Bezirk.

Neu!!: Köln und Deutz (Köln) · Mehr sehen »

Deutzer Brücke

Die Deutzer Brücke in Köln ist eine Brücke über den Rhein.

Neu!!: Köln und Deutzer Brücke · Mehr sehen »

Devon (Geologie)

Das Devon ist in der Erdgeschichte das vierte chronostratigraphische System bzw.

Neu!!: Köln und Devon (Geologie) · Mehr sehen »

Dezernat

Dezernat (von lat. decernere: entscheiden) ist die Bezeichnung für Abteilungen auf einer bestimmten hierarchischen Ebene in der Aufbauorganisation einer öffentlichen Verwaltung mit einer bestimmten sachlichen Zuständigkeit.

Neu!!: Köln und Dezernat · Mehr sehen »

Dialekt

Ein Dialekt (lateinisch dialectus und dialectos, diálektos „Gespräch/Diskussion, Redeweise, Dialekt/Mundart, Sprache“, von dialégesthai „mit jemandem reden“), auch als Mundart bezeichnet, ist eine lokale oder regionale Sprachvarietät.

Neu!!: Köln und Dialekt · Mehr sehen »

Diözese

Eine Diözese, auch Bistum genannt, ist ein territorial abgegrenzter kirchlicher Verwaltungsbezirk.

Neu!!: Köln und Diözese · Mehr sehen »

Die Linke

Die Linke (Eigenschreibweise: DIE LINKE. – auch Linkspartei genannt) ist eine linke politische Partei in Deutschland, die am 16. Juni 2007 durch Verschmelzung der SPD-Abspaltung ''WASG'' und der Linkspartei.PDS entstanden ist.

Neu!!: Köln und Die Linke · Mehr sehen »

Dienstleistungsgesellschaft

Der Begriff Dienstleistungsgesellschaft zielt auf den gesellschaftlichen Strukturwandel ab, der sich beginnend in den 1970er Jahren auf unterschiedliche Weise in allen westlichen Industriestaaten vollzogen hat.

Neu!!: Köln und Dienstleistungsgesellschaft · Mehr sehen »

Dienstsiegel

Geprägtes Dienstsiegel (Notar in Bayern) Verschiedene Siegelstempel, Stadtarchiv Ditzingen, vor 1918 Ein Dienstsiegel ist ein Symbol eines Amtes, mit dem Dokumente rechtsverbindlich gekennzeichnet werden.

Neu!!: Köln und Dienstsiegel · Mehr sehen »

Diepenbeek

Diepenbeek (Limburgisch: Djoppenbeek) ist eine belgische Gemeinde in der Region Flandern mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Köln und Diepenbeek · Mehr sehen »

Dieter Wellershoff

Dieter Wellershoff (2014) Signatur Dieter Wellershoff, 1972 Dieter Wellershoff (* 3. November 1925 in Neuss; † 15. Juni 2018 in Köln) war ein deutscher Schriftsteller.

Neu!!: Köln und Dieter Wellershoff · Mehr sehen »

Dirk van Laak

Dirk van Laak (* 19. April 1961 in Dinslaken) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Köln und Dirk van Laak · Mehr sehen »

DITIB-Zentralmoschee Köln

Die DİTİB-Zentralmoschee Köln ist eine im Bau befindliche Moschee in Köln-Ehrenfeld, die der Türkisch-Islamischen Union der Anstalt für Religion (DİTİB) als Zentralmoschee dienen soll.

Neu!!: Köln und DITIB-Zentralmoschee Köln · Mehr sehen »

Division (Militär)

Taktisches Zeichen einer Infanteriedivision Eine Division ist ein militärischer Großverband, der sich in den verschiedenen Teilstreitkräften und Staaten unterschiedlich zusammensetzen kann.

Neu!!: Köln und Division (Militär) · Mehr sehen »

Don Camillo und Peppone

Don Camillo und „seine“ Kirche in Brescello Vor dem Rathaus von Brescello grüßt Peppone Don Camillo und Peppone sind die Hauptfiguren vieler Erzählungen und mehrerer Romane von Giovannino Guareschi und einiger Spielfilme.

Neu!!: Köln und Don Camillo und Peppone · Mehr sehen »

Dormagen

Dormagen ist eine Große kreisangehörige Stadt im Rhein-Kreis Neuss in Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Köln und Dormagen · Mehr sehen »

Dreißigjähriger Krieg

Der Galgenbaum – Darstellung von Kriegsgräueln nach Jacques Callot (1632) Der Dreißigjährige Krieg von 1618 bis 1648 war ein Konflikt um die Hegemonie im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation und in Europa, der als Religionskrieg begann.

Neu!!: Köln und Dreißigjähriger Krieg · Mehr sehen »

Dreikönigenschrein

Der Dreikönigenschrein im Kölner Dom ist ein als Goldschmiedearbeit hergestelltes Reliquiar, das aus der Zeit Ende des 12. Jahrhunderts stammt.

Neu!!: Köln und Dreikönigenschrein · Mehr sehen »

Duftmuseum im Farina-Haus

Duftmuseum im Farina-Haus Das Duftmuseum im Farina-Haus liegt in Sichtweite des Kölner Rathauses und gegenüber dem Wallraf-Richartz-Museum in Köln und ist im Geburtshaus der Eau de Cologne, in den Original-Produktionsräumen des 18.

Neu!!: Köln und Duftmuseum im Farina-Haus · Mehr sehen »

Duisburg

Magic Mountain'', ein Wahrzeichen Duisburgs Duisburger Innenhafen Alter Industriekran ''Krokodil'' im Landschaftspark Duisburg-Nord. Duisburg (mit Dehnungs-i, //, regional variabel bis) ist eine kreisfreie Großstadt, die an der Mündung der Ruhr in den Rhein liegt.

Neu!!: Köln und Duisburg · Mehr sehen »

DuMont Buchverlag

Der DuMont Buchverlag GmbH & Co.

Neu!!: Köln und DuMont Buchverlag · Mehr sehen »

DuMont Mediengruppe

Neven-DuMont-Haus in Köln-Niehl, Amsterdamer Straße 192 Die DuMont Mediengruppe ist eines der größten und ältesten deutschen Medienhäuser mit Sitz in Köln und wird heute in der 12.

Neu!!: Köln und DuMont Mediengruppe · Mehr sehen »

Dunkelmännerbriefe

Die Dunkelmännerbriefe (Epistolae obscurorum virorum) waren eine mit satirischer Absicht verbreitete Reihe gefälschter lateinischer Briefe aus dem Jahr 1515, mit denen deutsche Humanisten die Scholastik ins Lächerliche zogen, die damals an den Universitäten noch weit verbreitet war.

Neu!!: Köln und Dunkelmännerbriefe · Mehr sehen »

Dunstable

Dunstable, Grove House (Schule) Dunstable, 2007 eröffnetes Grove-Theater Dunstable Dunstable ist eine Stadt in Bedfordshire (Central Bedfordshire) im Süden Englands mit 33.805 Einwohnern (Stand: 2001).

Neu!!: Köln und Dunstable · Mehr sehen »

E-Werk (Köln)

E-Werk, Köln-Mülheim Das E-Werk an der Schanzenstraße in Köln-Mülheim ist ein ehemaliges Elektrizitätswerk im Stil des Historismus, das unter Denkmalschutz steht und seit 1991 als Veranstaltungshalle genutzt wird.

Neu!!: Köln und E-Werk (Köln) · Mehr sehen »

Ebene (Geographie)

Ebene in Skåne im Süden Schwedens Eine Ebene in der Geographie ist eine Landschaft ohne besondere Höhenunterschiede (Hügel, Berge).

Neu!!: Köln und Ebene (Geographie) · Mehr sehen »

Ebertplatz

Ebertplatz Richtung Hansaring (2011) Luftaufnahme Ebertplatz, 2017 Der Ebertplatz in der Kölner Neustadt-Nord verbindet als größter Platz der innerstädtischen Ringstraßen den Hansaring mit dem letzten der insgesamt zehn Ringabschnitte, dem Theodor-Heuss-Ring.

Neu!!: Köln und Ebertplatz · Mehr sehen »

Edith Ennen

Edith Ennen (* 28. Oktober 1907 in Merzig (Saar); † 29. Juni 1999 in Bonn) war eine deutsche Historikerin und Archivarin.

Neu!!: Köln und Edith Ennen · Mehr sehen »

Edith Stein

Edith Stein (um 1920) Johann Brunner, 2009 Edith Stein, Ordensname Teresia Benedicta a Cruce OCD, oder Teresia Benedicta vom Kreuz (* 12. Oktober 1891 in Breslau; † 9. August 1942 im KZ Auschwitz-Birkenau), war eine deutsche Philosophin und Frauenrechtlerin jüdischer Herkunft, die 1922 durch die Taufe in die katholische Kirche aufgenommen und 1933 Unbeschuhte Karmelitin wurde.

Neu!!: Köln und Edith Stein · Mehr sehen »

Edmund Husserl

Edmund Husserl (1900) Edmund Gustav Albrecht Husserl (* 8. April 1859 in Proßnitz in Mähren, Kaisertum Österreich; † 27. April 1938 in Freiburg im Breisgau, Deutsches Reich) war ein österreichisch-deutscher Philosoph und Mathematiker und Begründer der philosophischen Strömung der Phänomenologie.

Neu!!: Köln und Edmund Husserl · Mehr sehen »

Ehrenbürger

Verleihung der Ehrenbürgerschaft der Stadt Dresden an Manfred von Ardenne 1989 Ehrenbürger-Urkunde der Stadt Uetersen von 1879 Salem an Berthold Markgraf von Baden 1934 Ehrenbürger ist üblicherweise die höchste von einer Stadt oder einer Gemeinde vergebene Auszeichnung für eine Persönlichkeit, die sich in herausragender Weise um das Wohl der Bürger oder Ansehen des Ortes verdient gemacht hat.

Neu!!: Köln und Ehrenbürger · Mehr sehen »

Ehrenfeld (Köln)

Ehrenfeld ist ein Stadtteil innerhalb des gleichnamigen Kölner Stadtbezirks 4.

Neu!!: Köln und Ehrenfeld (Köln) · Mehr sehen »

Eifel

Die Eifel ist der deutsche Teil eines bis zu hohen Mittelgebirges in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen (Deutschland), dessen Fortsatz in Belgien und Luxemburg die Ardennen sind.

Neu!!: Köln und Eifel · Mehr sehen »

Eifelwasserleitung

Verlauf der Eifelwasserleitung Die Eifelwasserleitung – auch Römerkanal oder Römische Wasserleitung nach Köln genannt – war eines der längsten Aquädukte des römischen Imperiums und gilt als längster Aquädukt nördlich der Alpen.

Neu!!: Köln und Eifelwasserleitung · Mehr sehen »

Eigelsteintorburg

Nordseite (stadtauswärts, zum Ebertplatz hin) Die Eigelsteintorburg am Rande des Kölner Eigelstein-Viertels (im Mittelalter Porta Eigelis, Igelsteinportz(en), Eigelsteinportz(en); später Eigelsteinpforte, Eigelsteintor; Kölsch Eijelsteinspooz) ist eine von vier erhalten gebliebenen Stadttorburgen der mittelalterlichen Stadtmauer.

Neu!!: Köln und Eigelsteintorburg · Mehr sehen »

Eigentum

Eigentum (Lehnübersetzung aus dem lat. proprietas zu proprius „eigen“) bezeichnet die umfassendste Sachherrschaft, welche die Rechtsordnung an einer Sache zulässt.

Neu!!: Köln und Eigentum · Mehr sehen »

Eil (Köln)

Kirche St. Michael Eil ist ein Stadtteil im Südosten von Köln, er liegt im Stadtbezirk Porz.

Neu!!: Köln und Eil (Köln) · Mehr sehen »

Ein Buch für die Stadt

Ein Buch für die Stadt ist ein ausgewähltes Buch, das im Rahmen einer Aktion seit 2003 jährlich zur Förderung der Literatur und des Literaturverständnisses in Köln und der Region zwischen Eifel und Bergischem Land in den Mittelpunkt gerückt wird.

Neu!!: Köln und Ein Buch für die Stadt · Mehr sehen »

Ein- und Ausfallstraße

B 5 von Berlin-Mitte nach Polen, ehm. Reichsstraße 1 Ausfallstraße in einer Kleinstadt: Hanmer Springs in Neuseeland Eine Ein- und Ausfallstraße ist ein Verkehrsweg als Straße oder Autobahn, welche zwischen den Außenbezirken einer Stadt und der City besteht und einen wesentlichen Teil des Individualverkehrs zwischen Zentrum und Stadtrand trägt.

Neu!!: Köln und Ein- und Ausfallstraße · Mehr sehen »

Einkaufsstraße

Westenhellweg, Dortmund Eine Einkaufsstraße, auch Einkaufsmeile, Shopping-Meile, ist eine Straße in einer Innenstadt mit zahlreichen Geschäften, die eine hohe Frequentierung an Passanten und damit potentiellen Kunden aufweist.

Neu!!: Köln und Einkaufsstraße · Mehr sehen »

Eisbein

Eisbein Gepökeltes Eisbein Gepökeltes Eisbein, gekocht mit Sauerkraut Gegrillte Stelze (gebackene Schweinshaxe) Das Eisbein – auch als Hachse, Haxe, Haxn bzw.

Neu!!: Köln und Eisbein · Mehr sehen »

Eishockey

Schweden-Lettland (Herren), Mai 2005 DEL Eishockey ist eine Mannschaftssportart, die mit fünf Feldspielern und einem Torwart auf einer etwa 60 m langen und 30 m breiten Eisfläche gespielt wird.

Neu!!: Köln und Eishockey · Mehr sehen »

El Realejo

El Realejo ist eine Hafenstadt und ein Municipio im Westen des Departamentos Chinandega im mittelamerikanischen Staat Nicaragua.

Neu!!: Köln und El Realejo · Mehr sehen »

EL-DE-Haus

EL-DE-Haus, Blick vom Appellhofplatz (2018) Das EL-DE-Haus ist ein nach den Initialen seines Erbauers Leopold Dahmen genanntes ursprünglich als Wohn- und Geschäftshaus konzipiertes Haus in Köln im Stadtteil Altstadt-Nord, das als Gestapodienststelle und Gefängnis zwischen 1935 und 1945 zum Inbegriff nationalsozialistischer Schreckensherrschaft in Köln wurde.

Neu!!: Köln und EL-DE-Haus · Mehr sehen »

Elbe

Die (niederdeutsch Elv, tschechisch Labe, lateinisch Albis) ist ein mitteleuropäischer Strom, der in Tschechien entspringt, durch Deutschland fließt und in die Nordsee mündet.

Neu!!: Köln und Elbe · Mehr sehen »

Elefanten

Die Elefanten (Elephantidae) (Stamm von ἐλέφᾱς eléphās ‚Elefant‘) bilden eine Familie der Rüsseltiere.

Neu!!: Köln und Elefanten · Mehr sehen »

Elektronischer Handel

Teilbereiche des E-Business Elektronischer Handel, auch Internethandel, Onlinehandel oder E-Commerce, bezeichnet Ein- und Verkaufsvorgänge mittels Internet (oder anderer Formen von Datenfernübertragung).

Neu!!: Köln und Elektronischer Handel · Mehr sehen »

Elke Heidenreich

Elke Heidenreich auf der Frankfurter Buchmesse 2012 Elke Helene Heidenreich geb.

Neu!!: Köln und Elke Heidenreich · Mehr sehen »

Elke Mascha Blankenburg

Elke Mascha Blankenburg im Dezember 2005 Elke Mascha Blankenburg (Künstlername: Mascha; * 15. Dezember 1943 in Mindelheim; † 9. März 2013 in Köln) war eine deutsche Kirchenmusikerin, Dirigentin, Musikhistorikerin, Musikjournalistin und Autorin.

Neu!!: Köln und Elke Mascha Blankenburg · Mehr sehen »

Elsdorf (Köln)

Elsdorf ist ein Stadtteil im Kölner Stadtbezirk Porz.

Neu!!: Köln und Elsdorf (Köln) · Mehr sehen »

EMI Group

Der EMI-Hauptsitz in London EMI war eines der vier weltgrößten Major-Labels.

Neu!!: Köln und EMI Group · Mehr sehen »

Emons Verlag

Der Emons Verlag ist ein auf Kriminalromane mit Lokalkolorit spezialisierter Verlag mit Sitz in Köln, Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Köln und Emons Verlag · Mehr sehen »

Endphaseverbrechen

Als Endphaseverbrechen oder Verbrechen der Endphase werden nationalsozialistische Verbrechen bezeichnet, die in den letzten Wochen und Monaten des Zweiten Weltkrieges begangen wurden; meist wird dabei Endphase definiert als Zeitraum zwischen Januar 1945 und dem örtlich unterschiedlichen Ende der Kriegshandlungen.

Neu!!: Köln und Endphaseverbrechen · Mehr sehen »

Ensen

Ensen ist ein rechtsrheinischer Stadtteil von Köln, im Stadtbezirk Porz.

Neu!!: Köln und Ensen · Mehr sehen »

Entmilitarisierte Zone

Karte der demilitarisierten Zone zwischen Nord- und Südvietnam Vietnamesische DMZ, 1968 Eine entmilitarisierte Zone (kurz EMZ) oder demilitarisierte Zone (kurz DMZ) ist ein Gebiet, in dem kein Militär stationiert oder bewegt werden darf und das damit nur der zivilen Nutzung offensteht.

Neu!!: Köln und Entmilitarisierte Zone · Mehr sehen »

Epizentrum

Epi- und Hypozentrum (Schema) Das Epizentrum (von griechisch ἐπί epí „auf, über“ und κέντρον kentron „Mittelpunkt“) ist der Punkt der Erdoberfläche, der direkt über dem Erdbebenherd, dem Hypozentrum, liegt.

Neu!!: Köln und Epizentrum · Mehr sehen »

Erdbebengebiet Kölner Bucht

Erdbebenzonen DIN 4149 Die Kölner Bucht ist ein Teil der rheinischen Erdbebenzone, die sich vom Erdbebengebiet Basel bis in die Beneluxstaaten erstreckt.

Neu!!: Köln und Erdbebengebiet Kölner Bucht · Mehr sehen »

Erftbahn

| Die Erftbahn ist eine Eisenbahnstrecke in Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Köln und Erftbahn · Mehr sehen »

Erftstadt

Erftstadt ist eine 1969 durch Zusammenschluss mehrerer Orte gebildete Stadt im Rhein-Erft-Kreis in Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Köln und Erftstadt · Mehr sehen »

Erlösung

Erlösung ist ein Zentralbegriff in einigen Religionen, der ihr jeweiliges letztgültiges Ziel bezeichnet, den einzelnen Menschen, die Menschheit und/oder die Welt von allem Negativen zu befreien.

Neu!!: Köln und Erlösung · Mehr sehen »

Ernst von Bayern (1554–1612)

Ernst von Bayern, Porträt von Hans Werl, um 1601; Bayerische Staatsgemäldesammlungen Ernst von Bayern, Porträt von Dominicus Custos, um 1600–1602 Ernst von Bayern, (* 17. Dezember 1554 in München; † 17. Februar 1612 in Arnsberg, Westfalen) war Fürstbischof von Freising, Hildesheim, Lüttich, Münster, Fürstabt des Reichsabtei Stablo-Malmedy und von 1583 bis 1612 Kurfürst und Erzbischof von Köln.

Neu!!: Köln und Ernst von Bayern (1554–1612) · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Köln und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Erzbischöfliche Diözesan- und Dombibliothek Köln

Die Erzbischöfliche Diözesan- und Dombibliothek Köln mit Bibliothek St.

Neu!!: Köln und Erzbischöfliche Diözesan- und Dombibliothek Köln · Mehr sehen »

Erzbischof

Wappen eines römisch-katholischen Erzbischofs(erkennbar am grünen Bischofshut (''galero'') mit zwanzig seitlich herabhängenden gleichfarbigen Quasten (''fiochi'') sowie am hinter dem Wappenschild aufgerichteten erzbischöflichen Kreuz. Das Pallium weist darauf hin, dass dieser Erzbischof auch ein Metropolit ist.) Der Titel Erzbischof (Erz- von arché ‚Anfang‘, ‚Führung‘, in der abgeleiteten Bedeutung „Ober-“, und Bischof von επίσκοπος epískopos ‚Aufseher‘) wird von Bischöfen mit besonderer Amtsstellung getragen.

Neu!!: Köln und Erzbischof · Mehr sehen »

Erzbistum Köln

Logo des Erzbistums Köln Wappen des Erzbistums Das Erzbistum Köln (ist eine römisch-katholische Diözese im Westen von Nordrhein-Westfalen und im nördlichen Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Köln und Erzbistum Köln · Mehr sehen »

Esch an der Alzette

Esch an der Alzette, international Esch-sur-Alzette oder Esch/Alzette,, ist eine Stadt und eine Gemeinde im Großherzogtum Luxemburg und gehört zum Kanton Esch.

Neu!!: Köln und Esch an der Alzette · Mehr sehen »

Esch/Auweiler

Esch/Auweiler ist ein nördlicher Stadtteil von Köln.

Neu!!: Köln und Esch/Auweiler · Mehr sehen »

Etrich Taube

Risszeichnung der ''Taube'' Zanonia Die Etrich Taube, in der Literatur häufig auch Etrich II Taube genannt, ist ein vom österreichischen Flugpionier Igo Etrich entwickeltes Flugzeug.

Neu!!: Köln und Etrich Taube · Mehr sehen »

Europa

Europa (Eurṓpē) ist ein Erdteil, der sich über das westliche Fünftel der eurasischen Landmasse erstreckt.

Neu!!: Köln und Europa · Mehr sehen »

Europäische Agentur für Flugsicherheit

Die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) ist die Flugsicherheitsbehörde der Europäischen Union für die zivile Luftfahrt.

Neu!!: Köln und Europäische Agentur für Flugsicherheit · Mehr sehen »

Europäische Wirtschaftsgemeinschaft

Gründungsmitglieder der EWG Die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) war der ursprüngliche Name eines Zusammenschlusses europäischer Staaten zur Förderung der gemeinsamen Wirtschaftspolitik im Rahmen der europäischen Integration.

Neu!!: Köln und Europäische Wirtschaftsgemeinschaft · Mehr sehen »

European Garden Heritage Network

Plakette am Eingang zum Gutspark von Gut Böckel Das European Garden Heritage Network (Europäisches Gartennetzwerk, kurz EGHN) ist eine Partnerschaft von Regierungsorganisationen, Tourismusagenturen, gemeinnützigen Vereinigungen, regionalen Kommunalverbänden, Stiftungen und anderen Gartenbesitzern mit dem Ziel, den Erhalt von Parks, Gärten und Grünanlagen zu fördern.

Neu!!: Köln und European Garden Heritage Network · Mehr sehen »

Eurostat

Logo von Eurostat Das Statistische Amt der Europäischen Union, kurz Eurostat oder ESTAT, ist die Verwaltungseinheit der Europäischen Union (EU) zur Erstellung amtlicher europäischer Statistiken und hat ihren Sitz in Luxemburg.

Neu!!: Köln und Eurostat · Mehr sehen »

Evangelisch

Ausdruck konfessioneller Vielfalt: Hinweisschilder in Wiesbaden Evangelisch (kirchenlateinisch evangelicus; Abkürzung: ev.) ist ein vom Substantiv Evangelium abgeleitetes Adjektiv.

Neu!!: Köln und Evangelisch · Mehr sehen »

Exkommunikation

Päpstlichen Universität Salamanca Exkommunikation ist der zeitlich begrenzte oder auch permanente Ausschluss aus einer religiösen Gemeinschaft oder von bestimmten Aktivitäten in einer religiösen Gemeinschaft.

Neu!!: Köln und Exkommunikation · Mehr sehen »

Express (deutsche Zeitung)

Typischer Verkauf per Automat Der Express (Verlagsschreibweise: EXPRESS) ist eine regionale Boulevardzeitung mit Sitz in Köln, die täglich im Verlag M. DuMont Schauberg erscheint.

Neu!!: Köln und Express (deutsche Zeitung) · Mehr sehen »

Eygelshoven

Eygelshoven (Limburgisch: Egelze) ist ein Dorf im Südosten der Niederlande.

Neu!!: Köln und Eygelshoven · Mehr sehen »

Fabrik

Hallesche Maschinenfabrik und Eisengießerei A.G. (1903) Eine Fabrik, von „anfertigen“, ist eine Produktionsstätte im industriellen Maßstab, die eine größere Anzahl unterschiedlicher Arbeitsvorgänge vereinigt und wesentlich mit Hilfe von Maschinen, Produktionsmitarbeitern und einer Betriebsführung Erzeugnisse herstellt.

Neu!!: Köln und Fabrik · Mehr sehen »

Fahrwasser

Fahrwasser bezeichnet den Bereich in einem Fluss und im Meer vor der Küste, der die für Schiffe erforderliche Wassertiefe aufweist.

Neu!!: Köln und Fahrwasser · Mehr sehen »

Fauna

Darstellung der Fauna Australiens und Ozeaniens im schwedischsprachigen Konversationslexikon Nordisk familjebok (1876) Fauna (auch Tierwelt) bezeichnet die Gesamtheit aller Tiere in einem Gebiet oder im engeren Sinne alle Tierarten in diesem Gebiet.

Neu!!: Köln und Fauna · Mehr sehen »

Föhn

Ein Gebirgsaufwind (links) führt auf der Leeseite (rechts) zur Erwärmung der absinkenden Luftmassen (Föhn). Wil bei starkem Föhnwind Der Föhn oder Föhnwind ist ein warmer, trockener Fallwind, der häufig auf der der Windrichtung abgewendeten Leeseite von größeren Gebirgen auftritt.

Neu!!: Köln und Föhn · Mehr sehen »

Förderverein Romanische Kirchen Köln

Romanische Kirche Groß St. Martin und gotischer Kölner Dom Der 1981 gegründete Förderverein Romanische Kirchen Köln e. V. unterstützt finanziell und ideell den Erhalt, die weitere Ausgestaltung und die wissenschaftliche Erforschung der romanischen Kirchengebäude in Köln.

Neu!!: Köln und Förderverein Romanische Kirchen Köln · Mehr sehen »

Fühlingen

Fühlinger Glockenbecher aus der Jungsteinzeit. Römisch-Germanisches Museum Köln Kreuzungspunkt der ehemaligen Alwegbahntrasse mit der Neusser Landstraße, im Oktober 2006 Fühlingen ist ein nördlicher Stadtteil von Köln im Stadtbezirk Chorweiler.

Neu!!: Köln und Fühlingen · Mehr sehen »

Fühlinger See

Fühlinger See, Regattastrecke Nördliches Teilbecken des Fühlinger Sees Der Fühlinger See ist ein mehrteiliger künstlicher See am nördlichen Stadtrand in Köln-Fühlingen.

Neu!!: Köln und Fühlinger See · Mehr sehen »

Fünfte Jahreszeit

Die ''fünfte Jahreszeit'' in München: Die Starkbierzeit Als fünfte Jahreszeit wird ein mehrere Tage bis Wochen andauernder Zeitraum bezeichnet, in dem ein Ereignis stattfindet, das den Lebensrhythmus vieler Menschen so stark beeinflusst, wie es sonst nur der Wechsel der vier Jahreszeiten tut.

Neu!!: Köln und Fünfte Jahreszeit · Mehr sehen »

Fürstbischof

römisch-deutschen König. Links im Bild, kenntlich an ihren Kopfbedeckungen, die drei '''Kurfürsten, die zugleich Erzbischöfe''' sind. (Köln, Mainz, Trier) Ein Fürstbischof war ein Bischof, der in Personalunion mit seiner geistlichen Macht auch weltliche Herrschaft über ein geistliches Territorium ausübte, dem er als Landesherr vorstand.

Neu!!: Köln und Fürstbischof · Mehr sehen »

FC Viktoria Köln

Der FC Viktoria Köln 1904 e. V. ist ein Fußballverein aus dem rechtsrheinischen Kölner Stadtteil Höhenberg.

Neu!!: Köln und FC Viktoria Köln · Mehr sehen »

Festkomitee Kölner Karneval

Das Festkomitee des Kölner Karnevals von 1823 e.V. versteht sich als Interessenvertretung der meisten im Kölner Karneval tätigen Gesellschaften und Vereine.

Neu!!: Köln und Festkomitee Kölner Karneval · Mehr sehen »

Festungsrayon

Ein Festungsrayon ist eine begrenzte Zone in der Umgebung von Festungswerken, in der den Grundeigentümern aus militärischen Erfordernissen gewisse gesetzlich geregelte Baubeschränkungen auferlegt wurden.

Neu!!: Köln und Festungsrayon · Mehr sehen »

Festungsring Köln

Fortifikatorische Entwicklung der Stadt Köln (ohne äußeren Befestigungsring) Die Stadt Köln wurde unter preußischer Verwaltung (seit 1815) mit einem doppelten Festungsring umgeben.

Neu!!: Köln und Festungsring Köln · Mehr sehen »

Filmbüro Nordrhein-Westfalen

Das Filmbüro Nordrhein-Westfalen (Filmbüro NW) ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein mit dem Ziel, die Filmkultur in Nordrhein-Westfalen zu fördern.

Neu!!: Köln und Filmbüro Nordrhein-Westfalen · Mehr sehen »

Finkenberg (Köln)

Finkenberg ist ein Stadtteil von Köln und gehört zum Stadtbezirk Porz.

Neu!!: Köln und Finkenberg (Köln) · Mehr sehen »

Finnland

Finnland, amtlich Republik Finnland (finnisch Suomen tasavalta, schwedisch Republiken Finland) ist eine parlamentarische Republik in Nordeuropa und seit 1995 Mitglied der Europäischen Union.

Neu!!: Köln und Finnland · Mehr sehen »

First United States Army

Die First United States Army ist ein Großverband der US Army.

Neu!!: Köln und First United States Army · Mehr sehen »

Flagge

Nationalflagge Osttimors Eine Flagge ist eine abstrakte zweidimensionale Anordnung von Farben, Flächen und Zeichen in meist rechteckiger Form.

Neu!!: Köln und Flagge · Mehr sehen »

Flächenbombardement

B-29-Bomber beim Bombenabwurf über Japan Einem US-Bomber wird bei der Bombardierung Berlins durch einen Bombenteppich eines darüber fliegenden Flugzeuges das Höhenleitwerk zertrümmert Als Flächenbombardement bzw.

Neu!!: Köln und Flächenbombardement · Mehr sehen »

Flönz

Himmel un Ääd mit Flönz Flönz (auch Flöns), historisch teilweise auch Flunz, ist der Name für eine einfache, schwach geräucherte Blutwurst aus dem Rheinland, die aus Brät mit kleinen Fettstücken besteht.

Neu!!: Köln und Flönz · Mehr sehen »

Flittard

Flittard ist ein Stadtteil von Köln im Bezirk Mülheim im rechtsrheinischen Norden.

Neu!!: Köln und Flittard · Mehr sehen »

Flora (Köln)

rekonstruktion im Jahr 2014 Die Flora ist der im Kern 1864 eingeweihte Botanische Garten in Köln.

Neu!!: Köln und Flora (Köln) · Mehr sehen »

Flugbereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung

Die Flugbereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung (kurz: FlBschftBMVg) ist ein Lufttransportverband der deutschen Luftwaffe in Geschwadergröße.

Neu!!: Köln und Flugbereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung · Mehr sehen »

Flughafen Hannover-Langenhagen

Luftaufnahme Flughafen Hannover-Langenhagen Juni 2017 Neuer Schriftzug am Verbindungsgang zwischen Terminal C und B Der Flughafen Hannover-Langenhagen (im Außenauftritt Hannover Airport) ist der größte Flughafen und das wichtigste internationale Drehkreuz des Landes Niedersachsen.

Neu!!: Köln und Flughafen Hannover-Langenhagen · Mehr sehen »

Flughafen Köln-Butzweilerhof

Portal der Abfertigungshalle Butzweilerhof aus dem Jahr 1936EmpfangshalleDer Butzweilerhof war der erste zivile Flughafen der Stadt Köln.

Neu!!: Köln und Flughafen Köln-Butzweilerhof · Mehr sehen »

Flughafen Köln/Bonn

Ausblick von Terminal 2 Der Flughafen Köln/Bonn „Konrad Adenauer“ (ICAO-Code: EDDK, IATA-Code: CGN, auch Köln Bonn Airport oder Flughafen Köln-Wahn) ist ein internationaler Verkehrsflughafen und liegt am südöstlichen Stadtrand in Köln-Grengel sowie zu Teilen in Troisdorf.

Neu!!: Köln und Flughafen Köln/Bonn · Mehr sehen »

Flughafen Leipzig/Halle

Der Flughafen Leipzig/Halle, auch Flughafen Schkeuditz genannt und seit Ende 2008 mit dem Ziel einer besseren weltweiten Vermarktung nur noch als Leipzig/Halle Airport firmierend, liegt zwischen den Großstädten Leipzig und Halle (Saale) auf dem Gebiet der Stadt Schkeuditz in Sachsen im Ballungsraum Leipzig-Halle.

Neu!!: Köln und Flughafen Leipzig/Halle · Mehr sehen »

Flughafen Münster/Osnabrück

Der Flughafen Münster/Osnabrück – ICAO-Code EDDG, IATA-Flughafencode FMO, Markenname Münster Osnabrück International Airport – ist ein internationaler Verkehrsflughafen in Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Köln und Flughafen Münster/Osnabrück · Mehr sehen »

Flughafen Nürnberg

Der Flughafen Nürnberg „Albrecht Dürer“ (IATA: NUE, ICAO: EDDN) ist der internationale Flughafen der Metropolregion Nürnberg und zweitgrößter Flughafen in Bayern.

Neu!!: Köln und Flughafen Nürnberg · Mehr sehen »

Flughafenschleife Köln

| Gleisplan der Flughafenschleife mit ihrer Anbindung an die Schnellfahrstrecke Die Flughafenschleife Köln ist eine 15,2 km lange Bahnstrecke, die den Bahnhof Köln/Bonn Flughafen mit der Schnellfahrstrecke Köln–Rhein/Main verbindet.

Neu!!: Köln und Flughafenschleife Köln · Mehr sehen »

Ford

Welthauptquartier der Ford Motor Company in Dearborn, Michigan Die Ford Motor Company mit Sitz im US-amerikanischen Dearborn ist nach Toyota, Volkswagen, General Motors und Hyundai der fünftgrößte Autohersteller weltweit (Stand 2014).

Neu!!: Köln und Ford · Mehr sehen »

Ford Deutschland

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutscher Automobilhersteller mit Sitz in Köln und eine Tochtergesellschaft der US-amerikanischen Ford Motor Company.

Neu!!: Köln und Ford Deutschland · Mehr sehen »

Forst

Ein bäuerlicher Forst Als Forst werden heute bewirtschaftete Wälder bezeichnet.

Neu!!: Köln und Forst · Mehr sehen »

Forstbotanischer Garten Köln

Wasserspiel unter Fächer-Ahorn im Zentrum der Anlage Der Forstbotanische Garten Köln ist ein etwa 25 Hektar großer Botanischer Garten im Süden der Stadt Köln.

Neu!!: Köln und Forstbotanischer Garten Köln · Mehr sehen »

Fort

Ein Fort (für „stark“, von) ist eine selbständige permanente Befestigungsanlage.

Neu!!: Köln und Fort · Mehr sehen »

Fort X des Festungsrings Köln

Das Fort X des Festungsrings Köln ist ein Teil des preußischen Kölner Festungsrings, einer militärischen Befestigungsanlage in der Kölner Neustadt Nord nahe der Inneren Kanalstraße, das noch heute erhalten ist.

Neu!!: Köln und Fort X des Festungsrings Köln · Mehr sehen »

François-Xavier Roth

François-Xavier Roth (2009) François-Xavier Roth (* 6. November 1971 in Neuilly-sur-Seine) ist ein französischer Dirigent.

Neu!!: Köln und François-Xavier Roth · Mehr sehen »

Frank Günter Zehnder

Frank Günter Zehnder (* 1938) ist ein deutscher Kunstwissenschaftler und Honorarprofessor am Kunsthistorischen Institut der Bonner Universität.

Neu!!: Köln und Frank Günter Zehnder · Mehr sehen »

Franken (Volk)

Die Franken (sinngemäß „die Mutigen, Kühnen“) waren einer der germanischen Großstämme.

Neu!!: Köln und Franken (Volk) · Mehr sehen »

Frankfurt (Main) Hauptbahnhof

Der Frankfurter Hauptbahnhof ist der größte Bahnhof in Frankfurt am Main.

Neu!!: Köln und Frankfurt (Main) Hauptbahnhof · Mehr sehen »

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Redaktionsgebäude, Hellerhofstr. 9, Frankfurt am Main Verlagsgebäude, Hellerhofstr. 2–4, Frankfurt am Main Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (Eigenschreibweise: Frankfurter Allgemeine. Zeitung für Deutschland; kurz F.A.Z. oder FAZ) ist eine deutsche überregionale Abonnement-Tageszeitung.

Neu!!: Köln und Frankfurter Allgemeine Zeitung · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Köln und Frankreich · Mehr sehen »

Franz Meurer

Franz Meurer (2015) Franz Meurer (* 1951 in Köln) ist ein deutscher katholischer Priester.

Neu!!: Köln und Franz Meurer · Mehr sehen »

Frühmittelalter

Reichenauer Schule, um 1000) Frühmittelalter oder frühes Mittelalter ist eine moderne Bezeichnung für den ersten der drei großen Abschnitte des Mittelalters, bezogen auf Europa und den Mittelmeerraum für die Zeit von ca.

Neu!!: Köln und Frühmittelalter · Mehr sehen »

Frechen

Luftaufnahme der Innenstadt von Frechen Frechen ist eine Stadt des Rheinischen Braunkohlereviers im Rhein-Erft-Kreis und grenzt westlich an Köln in Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Köln und Frechen · Mehr sehen »

Free Jazz

Peter Jacquemyn, Carl Ludwig Hübsch, Barre Phillips (v. l. n. r.) beim Peter Kowald Memorial 2012 Free Jazz ist einerseits ein historischer Begriff für (harmonisch) freies Improvisationsspiel im Jazz seit den 1960er Jahren.

Neu!!: Köln und Free Jazz · Mehr sehen »

Freie Demokratische Partei

Hans-Dietrich-Genscher-Haus in der Reinhardtstraße in Berlin-Mitte, Bundesgeschäftsstelle/Parteizentrale der FDP Die Freie Demokratische Partei (kurz FDP, von 1968 bis 2001 F.D.P.; Eigenbezeichnung: Freie Demokraten, bis 2015 Die Liberalen) ist eine liberale Partei in Deutschland, welche im politischen Spektrum in der Mitte bis rechts der Mitte steht.

Neu!!: Köln und Freie Demokratische Partei · Mehr sehen »

Freie und Reichsstädte

Reichsfreiheitsbrief der Stadt Lübeck aus dem Jahr 1226 Als Freie Städte und Reichsstädte wurden seit dem 15.

Neu!!: Köln und Freie und Reichsstädte · Mehr sehen »

Freie Wähler Köln

Die Freien Wähler Köln (FWK; vormals Kölner Bürger Bündnis, KBB) sind eine Wählergruppe aus Köln.

Neu!!: Köln und Freie Wähler Köln · Mehr sehen »

Freies Werkstatt Theater Köln

Das Freie Werkstatt Theater Köln e. V.

Neu!!: Köln und Freies Werkstatt Theater Köln · Mehr sehen »

Freihandel

Als Freihandel bezeichnet man einen internationalen Handel, der nicht durch Handelshemmnisse wie Zölle oder Import-Kontingente eingeschränkt ist.

Neu!!: Köln und Freihandel · Mehr sehen »

Friedenspark (Köln)

Friedenspark ist der Name eines seit 1914 bestehenden Stadtparks in der Kölner Neustadt-Süd.

Neu!!: Köln und Friedenspark (Köln) · Mehr sehen »

Friedensvertrag von Versailles

Schlosses von Versailles 1919. Deutschen Reichsgesetzblatt vom 12. August 1919 mit dem kompletten, 3-sprachigen Vertragstext ''The Signing of the Peace Treaty of Versailles'' Der Friedensvertrag von Versailles (auch Versailler Vertrag, Friede von Versailles) wurde bei der Pariser Friedenskonferenz 1919 im Schloss von Versailles von den Mächten der Triple Entente und ihren Verbündeten bis Mai 1919 ausgehandelt.

Neu!!: Köln und Friedensvertrag von Versailles · Mehr sehen »

Friesenplatz

Friesenplatz mit Gerling Ring-Karree Der Kölner Friesenplatz ist als Platz ein Teil der Kölner Ringe, die – den Pariser Boulevards nachempfunden – dem Verlauf der Stadtmauer folgen.

Neu!!: Köln und Friesenplatz · Mehr sehen »

Fritz Encke

Friedrich August Ernst „Fritz“ Encke (* 5. April 1861 in Oberstedten; † 12. März 1931 in Herborn) war ein deutscher Gartenarchitekt, königlicher Gartenbaudirektor und städtischer Gartendirektor, der zahlreiche Parkanlagen und Plätze vor allem in Köln entwarf.

Neu!!: Köln und Fritz Encke · Mehr sehen »

Fritz-Encke-Volkspark

Infotafel Staudengärten Der Volkspark Raderthal in Köln ist eine Parkanlage in der Linie des Grünzug Süd, der den Inneren Grüngürtel im Süden Kölns mit dem Äußeren Grüngürtel verbindet.

Neu!!: Köln und Fritz-Encke-Volkspark · Mehr sehen »

Fußball

Fußballszene Fußball Fußball ist eine Ballsportart, bei der zwei Mannschaften mit dem Ziel gegeneinander antreten, mehr Tore als der Gegner zu erzielen und so das Spiel zu gewinnen.

Neu!!: Köln und Fußball · Mehr sehen »

Fußgängerzone

Graben in Wien; probeweise 1971 eingeführt und damit erste Wiens Eine Fußgängerzone (auch Fußgängerbereich oder norddeutsch Gehstraße, v. a. in den Kreisen Dithmarschen sowie Nordfriesland) ist eine Verkehrsfläche, auf der Fußgänger Vorrang vor anderen Verkehrsteilnehmern haben.

Neu!!: Köln und Fußgängerzone · Mehr sehen »

Gaffel (Köln)

Eine Gaffel in Köln war eine Vereinigung von Bürgern, die ihren Ursprung in einer oder mehreren Zünften hatte.

Neu!!: Köln und Gaffel (Köln) · Mehr sehen »

Gaius Iulius Caesar

''Grüner Caesar'', frühes 1. Jahrhundert n. Chr., Antikensammlung Berlin Gaius Iulius Caesar (deutsch: Gaius Julius Cäsar; * 13. Juli 100 v. Chr. in Rom; † 15. März 44 v. Chr. in Rom) war ein römischer Staatsmann, Feldherr und Autor, der maßgeblich zum Ende der Römischen Republik beitrug und dadurch an ihrer späteren Umwandlung in ein Kaiserreich beteiligt war.

Neu!!: Köln und Gaius Iulius Caesar · Mehr sehen »

Galerie Boisserée

Die Galerie Boisserée ist eine Galerie für Kunst des 20.

Neu!!: Köln und Galerie Boisserée · Mehr sehen »

Galerie Karsten Greve

Galerie Karsten Greve, Drususgasse 3 - Köln Die Galerie Karsten Greve betreibt Kunstgalerien an den Standorten Köln, St. Moritz und Paris und wurde vom Kunsthändler und Verleger Karsten Greve gegründet.

Neu!!: Köln und Galerie Karsten Greve · Mehr sehen »

Gamescom

Eingang der Gamescom auf dem Messegelände Köln, 2017 Die Gamescom (Eigenschreibweise gamescom) in Deutschland ist, gemessen nach Ausstellungsfläche und Besucheranzahl, die weltweit größte Messe für Computer- und Videospiele.

Neu!!: Köln und Gamescom · Mehr sehen »

Gartenstadt

Das erste Gartenstadt-Konzept von Ebenezer Howard, 1902: Wohnstädte sind ringförmig um die Kernstadt angeordnet und mit ihr sternförmig durch Straßen, Eisenbahn und U-Bahn vernetzt sowie untereinander ringförmig verbunden. Städtebaulicher Entwurf für die Ludwigshafener Gartenstadt: Schule, Platz und Kirche Raschigstraße in der Ludwigshafener Gartenstadt Die Gartenstadt ist ursprünglich ein von dem Briten Ebenezer Howard im Jahr 1898 in England entworfenes Modell der planmäßigen Stadtentwicklung als Reaktion auf die schlechten Wohn- und Lebensverhältnisse sowie die steigenden Grundstückspreise in den stark gewachsenen Großstädten.

Neu!!: Köln und Gartenstadt · Mehr sehen »

Gauforum

Gauforen sollten in den Städten die Zentren der Macht im Dritten Reich symbolisieren.

Neu!!: Köln und Gauforum · Mehr sehen »

Günter Wallraff

Günter Wallraff (2014) Günter Wallraff (2012) Hans-Günter Wallraff (* 1. Oktober 1942 in Burscheid) ist ein deutscher investigativer Journalist und Schriftsteller.

Neu!!: Köln und Günter Wallraff · Mehr sehen »

Günter Wand

Günter Wand (* 7. Januar 1912 in Elberfeld, heute Stadtteil von Wuppertal; † 14. Februar 2002 in der Ortschaft Ulmiz, Gemeinde Ulmiz, Kanton Freiburg Schweiz) war ein deutscher Dirigent.

Neu!!: Köln und Günter Wand · Mehr sehen »

Gürzenich

Außenansicht des Gürzenich, 2009 Der Gürzenich ist eine Festhalle im Zentrum der Kölner Altstadt.

Neu!!: Köln und Gürzenich · Mehr sehen »

Gürzenich-Chor Köln

Der Gürzenich-Chor Köln ist der älteste Konzertchor der Stadt Köln.

Neu!!: Köln und Gürzenich-Chor Köln · Mehr sehen »

Gürzenich-Orchester

Gürzenich – Großer Saal, im Dezember 2010 Kölner Philharmonie 2005 Das Gürzenich-Orchester Köln ist das Sinfonieorchester der Stadt Köln, gegründet als Cölner Städtisches Orchester, das in der Spielzeit 2013/2014 sein 125-jähriges Jubiläum feierte.

Neu!!: Köln und Gürzenich-Orchester · Mehr sehen »

Gebhard I. von Waldburg

Gebhard von Waldburg-Trauchburg Erzbischof Gebhard von Köln Scheiblerschen Wappenbuch von 1450–1480 Gebhard Truchseß von Waldburg-Trauchburg (* 10. November 1547 in Heiligenberg; † 31. Mai 1601 in Straßburg) war als Gebhard I. Kurfürst und Erzbischof von Köln (1577–1583).

Neu!!: Köln und Gebhard I. von Waldburg · Mehr sehen »

Gebietsreform

Unter Gebietsreform (auch Kommunale Neugliederung) versteht man in den nationalen Kommunalrechten eine großflächige und nicht lediglich auf Nachbargemeinden beschränkte Reform, die innerhalb einer mittleren Verwaltungsebene die untergeordneten tangiert.

Neu!!: Köln und Gebietsreform · Mehr sehen »

Geisterzug

File:Z-4144-Hausaltar filt2.jpg|Z-4144-Hausaltar filt2 Köln-Rodenkirchen Als Geisterzug bezeichnet man einen alternativen Karnevalszug und eine politische Demonstration in Köln am Abend des Karnevalssamstag.

Neu!!: Köln und Geisterzug · Mehr sehen »

Gemeinderat (Deutschland)

Gemeinderatssitzung in Mannheim Der Gemeinderat ist das Hauptorgan einer Gemeinde, deren Kommunalverfassung die Ratsverfassung zugrunde liegt.

Neu!!: Köln und Gemeinderat (Deutschland) · Mehr sehen »

General-Anzeiger (Bonn)

Verlag, Redaktion und Druckerei in Bonn (2011) Druckmaschine Der General-Anzeiger ist eine regionale Tageszeitung.

Neu!!: Köln und General-Anzeiger (Bonn) · Mehr sehen »

Georg Forster

J. H. W. Tischbein Johann Georg Adam Forster (* 27. November 1754 in Nassenhuben; † 10. Januar 1794 in Paris) war ein deutscher Naturforscher, Ethnologe, Reiseschriftsteller und Revolutionär in der Zeit der Aufklärung.

Neu!!: Köln und Georg Forster · Mehr sehen »

Gerd Schwerhoff

Gerd Schwerhoff, 2016 Gerd Schwerhoff, eigentlich Gerhard Schwerhoff, (* 26. Dezember 1957 in Köln) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Köln und Gerd Schwerhoff · Mehr sehen »

Gereonsmühle

Stadtmauer am Hansaring Die Gereonsmühle ist Bestandteil eines 113 Meter langen erhaltenen Restes der mittelalterlichen Stadtmauer von Köln und liegt zwischen Gereonswall und Hansaring westlich der Eigelsteintorburg.

Neu!!: Köln und Gereonsmühle · Mehr sehen »

Gerhard Bork

Gerhard Bork (* 1917; † 2004) war ein deutscher Kirchenmusiker.

Neu!!: Köln und Gerhard Bork · Mehr sehen »

Gerhard Curdes

Gerhard Curdes (* 27. April 1933 in Rengsdorf, Landkreis Neuwied) ist ein ehemaliger Universitätsprofessor für Städtebau und Landesplanung an der Rheinisch-Westfälischen-Technischen Hochschule Aachen.

Neu!!: Köln und Gerhard Curdes · Mehr sehen »

Gerhard Richter

Gerhard Richter, 2017 Gerhard Richter (* 9. Februar 1932 in Dresden) ist ein deutscher Maler, Bildhauer und Fotograf.

Neu!!: Köln und Gerhard Richter · Mehr sehen »

Gerling

ehemaliger Gerling-Unternehmenssitz in Köln - Gebäudekomplex „Im Klapperhof“ Die Gerling-Versicherungsgruppe war ein international operierender Kölner Versicherungskonzern, der im April 2006 vom Talanx-Konzern, Deutschlands drittgrößter Versicherungsgruppe, übernommen wurde.

Neu!!: Köln und Gerling · Mehr sehen »

Germanen

Siedlungsräume der Germanen zur Zeitenwende: Nordgermanen, Nordseegermanen, Rhein-Weser-Germanen, Elbgermanen, Oder-Weichsel-Germanen. Als Germanen wird eine Gruppe von ehemaligen Stämmen in Mitteleuropa und im südlichen Skandinavien bezeichnet, deren Identität in der Forschung traditionell über die Sprache bestimmt wird.

Neu!!: Köln und Germanen · Mehr sehen »

Germania inferior

Das Praetorium in Köln, der Sitz des Statthalters der Provinz Niedergermanien Germania inferior (Niedergermanien) war eine römische Provinz.

Neu!!: Köln und Germania inferior · Mehr sehen »

Germanicus

Aureus des Caligula mit dem Abbild des Caesar Germanicus Germanicus, Marmorbüste, Musée Saint-Raymond Germanicus als Feldherr, Vatikanische Museen, Rom Büste von Germanicus, erste Hälfte des ersten Jahrhunderts, Museo Nazionale Romano: Palazzo Massimo alle Terme, Rom Nero Claudius Germanicus (* 24. Mai 15 v. Chr.; † 10. Oktober 19 n. Chr. in Antiochia am Orontes) war ein römischer Feldherr, bekannt durch seine Feldzüge in Germanien.

Neu!!: Köln und Germanicus · Mehr sehen »

Germany Trade and Invest

ehemaliges Logo Die Germany Trade and Invest – Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbH (Abk. GTAI), seit dem 1.

Neu!!: Köln und Germany Trade and Invest · Mehr sehen »

Geschichte der Bundesrepublik Deutschland (bis 1990)

3. Oktober 1990 Die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland beginnt nach der Annahme des deutschen Grundgesetzes, das mit dem Ablauf des Tages der Verkündung in Kraft trat (Abs. 2 GG).

Neu!!: Köln und Geschichte der Bundesrepublik Deutschland (bis 1990) · Mehr sehen »

Geschichte des Kölner Theaters

Die Geschichte des Kölner Theaters hat ihre Wurzeln im Mittelalter.

Neu!!: Köln und Geschichte des Kölner Theaters · Mehr sehen »

Geschichts- und Heimatverein Rechtsrheinisches Köln

Der Geschichts- und Heimatverein Rechtsrheinisches e.V. publiziert jährlich Geschichtsliteratur über das rechtsrheinische Köln.

Neu!!: Köln und Geschichts- und Heimatverein Rechtsrheinisches Köln · Mehr sehen »

Gewerkschaft Neu-Deutz

Die Gewerkschaft Neu-Deutz war ein Bergbau-Unternehmen in der Rechtsform einer bergrechtlichen Gewerkschaft, dessen gleichnamiges Braunkohle-Bergwerk in Köln-Kalk wegen technischer Schwierigkeiten niemals vollständig in Betrieb genommen werden konnte.

Neu!!: Köln und Gewerkschaft Neu-Deutz · Mehr sehen »

Gewitter

Ein Gewitter ist eine mit luftelektrischen Entladungen (Blitz und Donner) verbundene komplexe meteorologische Erscheinung.

Neu!!: Köln und Gewitter · Mehr sehen »

Ghetto

Als Ghetto (von Duden empfohlene Schreibung: Getto) wird ein abgesondertes Wohnviertel bezeichnet.

Neu!!: Köln und Ghetto · Mehr sehen »

Gleye

Die Bodenklasse Gleye (norddeutsch: Kleie, lateinisch: clia) enthält grundwasserbeeinflusste Böden, die grob gesehen weder an der Küste noch in Auen oder Mooren liegen.

Neu!!: Köln und Gleye · Mehr sehen »

Glockengasse

Kölner Stadtansicht von 1570 des Arnold Mercator – Glockengasse Glockengasse ist der Straßenname einer geschichtsträchtigen Straße im Stadtteil Köln-Altstadt-Nord.

Neu!!: Köln und Glockengasse · Mehr sehen »

Gloria-Theater (Köln)

Gloria-Theater, 2016 Das Gloria-Theater ist ein traditionsreiches Mehrzweck-Theater in der Innenstadt von Köln.

Neu!!: Köln und Gloria-Theater (Köln) · Mehr sehen »

Godorf

Der Stadtteil Godorf liegt im Süden der Stadt Köln.

Neu!!: Köln und Godorf · Mehr sehen »

Gotik

Notre-Dame de Reims, ein herausragendes Beispiel französischer Gotik. Lichtdurchfluteter Raum: Chor des Veitsdoms in PragDie Gotik bezeichnet eine Epoche der europäischen Architektur und Kunst des Mittelalters, die sich in ihren verschiedenen nationalen Ausprägungen der Früh-, Hoch- und Spätgotik zeitlich etwa von der Mitte des 12.

Neu!!: Köln und Gotik · Mehr sehen »

Graben (Geologie)

Horst-Graben-Struktur in einer Dehnungszone Horst-Graben-Struktur, Département Hérault, Frankreich Ein geologischer Graben wird durch einen Krustenblock gebildet, der von Abschiebungen begrenzt ist und im Vergleich zu seiner Umgebung abgesunken ist.

Neu!!: Köln und Graben (Geologie) · Mehr sehen »

Gregor XIII.

Gregor XIII., Porträt von Lavinia Fontana Wappen von Papst Gregor XIII., moderne Nachzeichnung. Der Schild zeigt das Wappen der Boncompagni Gregor XIII., mit bürgerlichem Namen Ugo Boncompagni, (* 7. Januar 1502 in Bologna; † 10. April 1585 in Rom) war Papst von 1572 bis 1585.

Neu!!: Köln und Gregor XIII. · Mehr sehen »

Gremberghoven

Gremberghoven ist ein rechtsrheinischer Stadtteil im Südosten von Köln, im Stadtbezirk Porz.

Neu!!: Köln und Gremberghoven · Mehr sehen »

Grengel (Köln)

Der Stadtteil Grengel liegt im Südosten der Stadt Köln, im Stadtbezirk Porz.

Neu!!: Köln und Grengel (Köln) · Mehr sehen »

Greven Verlag Köln

Der Greven Verlag Köln GmbH ist ein Teil der Greven-Gruppe, zu der unter anderem auch Greven’s Adreßbuch-Verlag gehört.

Neu!!: Köln und Greven Verlag Köln · Mehr sehen »

Griechenland

Griechenland (Elláda, formell Ελλάς, Ellás ‚Hellas‘; amtliche Vollform Ελληνική Δημοκρατία, Ellinikí Dimokratía ‚Hellenische Republik‘) ist ein Staat in Südosteuropa und ein Mittelmeeranrainerstaat.

Neu!!: Köln und Griechenland · Mehr sehen »

Groß St. Martin

Fischmarkt in Köln Groß St. Martin und Stapelhaus am Fischmarkt, Photochromdruck um 1900 Blick aus der Galerie in der Ostapsis durch Chor und Hauptschiff nach Westen Luftbild der Groß St. Martin Kirche in Köln Groß St.

Neu!!: Köln und Groß St. Martin · Mehr sehen »

Großbritannien in römischer Zeit

Straßen, Städte und Befestigungen der Römer in Großbritannien, Karte von 1910 Großbritannien, in der Antike als Britannien bekannt, welches die Gebiete des heutigen Englands bis zum Hadrianswall, Cornwall und Wales umfasste, stand von 43 bis ca.

Neu!!: Köln und Großbritannien in römischer Zeit · Mehr sehen »

Grundsteinlegung

Evangelischen Stiftung Tannenhof in Remscheid-Lüttringhausen Grundstein des Kastells Saalburg vom 11. Oktober 1900 Grundsteinhammer Präsident Lech Kaczyński bei der Grundsteinlegung für das Museum der Geschichte der polnischen Juden in Warschau Die Grundsteinlegung ist im Bauwesen eine Zeremonie um einen (symbolischen) Grundstein, auf dem ein neues Bauwerk errichtet werden soll.

Neu!!: Köln und Grundsteinlegung · Mehr sehen »

Grundwasser

Pinnower See, Landkreis Ludwigslust-Parchim, Mecklenburg-Vorpommern) Eine Frau beim Wasserschöpfen aus einer offenen Wasserquelle, Mwamanongu Village, Tansania Grundwasser ist Wasser unterhalb der Erdoberfläche, das durch Versickern von Niederschlägen oder teilweise auch durch Migration aus Seen und Flüssen dorthin gelangt.

Neu!!: Köln und Grundwasser · Mehr sehen »

Gunter Demnig

Gunter Demnig (Mai 2012) Video über die Verlegung eines Ersatz-Stolpersteines zum Auschwitz-Erlass vor dem Kölner Rathaus im März 2013, nachdem das 1992 gesetzte Original herausgebrochen und entwendet worden war Gunter Demnig (* 27. Oktober 1947 in Berlin) ist ein deutscher Künstler.

Neu!!: Köln und Gunter Demnig · Mehr sehen »

Hachse

Hachse beim Schwein Hachse beim Rind Als Hachse oder im Süddeutschen Haxe wird in der Küchensprache regional der Unterschenkel vom Schwein (siehe Eisbein), Kalb (siehe Kalbshachse) oder Lamm bezeichnet, teilweise auch vom Rind (siehe Hesse) und Pferd.

Neu!!: Köln und Hachse · Mehr sehen »

Hahnentorburg

Hahnentorburg 2009 Hahnentorburg um 1900 Hahnentor auf der Kölner Stadtansicht von 1570 des Arnold Mercator Die Hahnentorburg ist eine von ursprünglich zwölf Torburgen in der acht Kilometer langen mittelalterlichen Stadtmauer (1180–1220) von Köln und sicherte den westlichen Zugang zur Stadt an der Straße nach Aachen und Jülich.

Neu!!: Köln und Hahnentorburg · Mehr sehen »

Hahnwald

''Haus OBU'' nach Plänen von Erwin Zander ''Haus X1'' von Peter Neufert ''Bronzevorhang'' von Franz Mühl, Staatspreis NRW 1978 Hahnwald ist ein linksrheinischer Stadtteil im Süden von Köln, im Stadtbezirk Rodenkirchen und gehört zu den exklusivsten und teuersten Villenvierteln Deutschlands.

Neu!!: Köln und Hahnwald · Mehr sehen »

Halsbandsittich

Der Halsbandsittich (Psittacula krameri), auch Kleiner Alexandersittich genannt, ist die am weitesten verbreitete Papageienart.

Neu!!: Köln und Halsbandsittich · Mehr sehen »

Halve Hahn

Halve Hahn, im Gasthaus serviert Halve Hahn ist der rheinische Ausdruck für ein Roggenbrötchen mit Käse und Würzzutaten.

Neu!!: Köln und Halve Hahn · Mehr sehen »

Hamburg

Die Freie und Hansestadt Hamburg (regional auch,, Ländercode: HH, Abkürzung: FHH oder FuHH) ist ein Stadtstaat und ein Land der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Köln und Hamburg · Mehr sehen »

Handel

Als Handel wird die wirtschaftliche Tätigkeit des Austauschs von materiellen oder immateriellen Gütern zwischen Wirtschaftssubjekten von der Produktion bis zum Konsum oder einer anderweitigen Güterverwendung bezeichnet.

Neu!!: Köln und Handel · Mehr sehen »

Hans Bender (Schriftsteller)

''Porträtzeichnung Hans Bender, von ihm signiert'' von Eva Zippel, 2000 Hans Friedrich Bender (* 1. Juli 1919 in Mühlhausen, Baden; † 28. Mai 2015 in Köln) war ein deutscher Schriftsteller und Herausgeber.

Neu!!: Köln und Hans Bender (Schriftsteller) · Mehr sehen »

Hans Imhoff

Grab der Familie Imhoff auf dem Melaten-Friedhof in Köln, im August 2014 Hans Imhoff (* 12. März 1922 in Köln; † 21. Dezember 2007 ebenda) war ein deutscher Schokoladen-Fabrikant.

Neu!!: Köln und Hans Imhoff · Mehr sehen »

Hans Schmitt-Rost

Hans Schmitt-Rost, geb.

Neu!!: Köln und Hans Schmitt-Rost · Mehr sehen »

Hansahochhaus

Das Hansahochhaus in der Kölner Neustadt-Nord ist eines der ersten Hochhäuser Deutschlands und steht unter Denkmalschutz.

Neu!!: Köln und Hansahochhaus · Mehr sehen »

Hansaplatz (Köln)

Hansaplatz ist der Name eines Parks an der südöstlichen Seite des Hansaringes in der Kölner Altstadt-Nord, der durch einen 113 Meter langen Rest der mittelalterlichen Stadtmauer und der Gereonsmühle begrenzt wird.

Neu!!: Köln und Hansaplatz (Köln) · Mehr sehen »

Hanse

Nordeuropa und die Hansestädte um 1400 Die Hansestädte und der Deutsche Orden im 14. Jh. und Anfang des 15. Jhs. Abbildung aus dem Hamburger Stadtrecht von 1497 Hanse – auch Deutsche Hanse oder Düdesche Hanse, – ist die Bezeichnung für die zwischen Mitte des 12.

Neu!!: Köln und Hanse · Mehr sehen »

Hansestadt

Eine Wandmalerei im historischen Rathaus von Göttingen zeigt die Wappen der Hansestädte (19. Jhd.) Hansestadt Hamburg (Rathaus) Hansestadt Bremen (Rathaus, Dom und Bürgerschaft) Hansestädte sind Städte, die sich dem mittelalterlichen Kaufmanns- und Städtebund der Hanse angeschlossen hatten.

Neu!!: Köln und Hansestadt · Mehr sehen »

Hansgerd Hellenkemper

Hansgerd Hellenkemper (* 17. September 1945 in Brühl) ist ein deutscher Byzantinist, Historischer Geograph, Bodendenkmalpfleger und ehemaliger Direktor des Römisch-Germanischen Museums der Stadt Köln.

Neu!!: Köln und Hansgerd Hellenkemper · Mehr sehen »

Hazebrouck

Hazebrouck (flämisch Hazebroek) ist eine französische Stadt im Département Nord in der Region Hauts-de-France im historischen westflämischen Sprachgebiet Französisch-Flanderns.

Neu!!: Köln und Hazebrouck · Mehr sehen »

Häfen und Güterverkehr Köln

Die Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK) ist eine Tochtergesellschaft unter dem Dach der Stadtwerke Köln (SWK) mit den Geschäftsschwerpunkten Eisenbahngüterverkehr, Hafenumschlag, Fahrzeugwerkstatt, Netzvorhaltung und Immobilienvermietung.

Neu!!: Köln und Häfen und Güterverkehr Köln · Mehr sehen »

Hänneschen-Theater

Das Hänneschen-Theater, offiziell Puppenspiele der Stadt Köln, ist ein traditionelles Stockpuppentheater am Eisenmarkt im südlichen Martinsviertel des Kölner Stadtteils Altstadt-Nord.

Neu!!: Köln und Hänneschen-Theater · Mehr sehen »

Höhe über dem Meeresspiegel

Eine österreichische Höhenmarke am alten Bahnhof von Tarvis (Italien) USA Höhen über dem Meeresspiegel (auch See- oder Meereshöhe) dienen der Höhenangabe von geografischen und technischen Objekten, insbesondere von Höhen der Erdoberfläche (Gelände, Berggipfel), von Ortschaften und Verkehrswegen.

Neu!!: Köln und Höhe über dem Meeresspiegel · Mehr sehen »

Höhenberg (Köln)

Höhenberg, Germaniasiedlung Höhenberg ist ein östlicher Stadtteil von Köln im rechtsrheinischen Stadtbezirk Kalk.

Neu!!: Köln und Höhenberg (Köln) · Mehr sehen »

Höhenhaus

Höhenhaus ist ein rechtsrheinischer Stadtteil von Köln im Bezirk Mülheim.

Neu!!: Köln und Höhenhaus · Mehr sehen »

Höhner

Frontmann Henning Krautmacher (2011) Die Höhner (Kölsch für ‚Hühner‘, ursprünglich De Höhner für ‚Die Hühner‘) sind eine Kölner Musikgruppe.

Neu!!: Köln und Höhner · Mehr sehen »

Hürth

Hürth ist eine mittlere kreisangehörige Stadt im Rhein-Erft-Kreis, Regierungsbezirk Köln, Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Köln und Hürth · Mehr sehen »

Hedwig Neven DuMont

Hedwig Neven DuMont geb.

Neu!!: Köln und Hedwig Neven DuMont · Mehr sehen »

Heilige Drei Könige

Anbetung der Weisen, Bronzeplakette, 4. Jahrhundert (Vatikanische Museen, Rom)Alfred Jeremias: ''Babylonisches im Neuen Testament''. J. C. Hinrichs, Leipzig 1905, https://archive.org/stream/babylonischesimn00jereuoft#page/50/mode/2up S. 51, n. 1. Als Heilige Drei Könige oder Weise aus dem Morgenland bezeichnet die christliche Tradition die in der Weihnachtsgeschichte des Matthäusevangeliums erwähnten „Sterndeuter“ (im griechischen Ausgangstext Μάγοι, Magoi, wörtlich „Magier“), die durch den Stern von Betlehem zu Jesus geführt wurden.

Neu!!: Köln und Heilige Drei Könige · Mehr sehen »

Heiliger Stuhl

Wappen des Heiligen Stuhls Der Heilige Stuhl, auch Apostolischer Stuhl, päpstlicher Stuhl oder Stuhl Petri, ist der bischöfliche Stuhl der Diözese Rom.

Neu!!: Köln und Heiliger Stuhl · Mehr sehen »

Heiliges Römisches Reich

Dreißigjährigen Krieges. Im Original ist die Darstellung unterschrieben mit: ''Teutschlands fröhliches zuruffen / zu glückseliger Fortsetztung / der mit Gott / in regensburg angestellten allgemeinen Versammlung des H. Röm. Reiches obersten Haubtes und Gliedern'' Heiliges Römisches Reich (lateinisch Sacrum Imperium Romanum oder Sacrum Romanum Imperium) war die offizielle Bezeichnung für den Herrschaftsbereich der römisch-deutschen Kaiser vom Spätmittelalter bis 1806.

Neu!!: Köln und Heiliges Römisches Reich · Mehr sehen »

Heilsarmee

Die Heilsarmee ist eine christliche Freikirche mit ausgeprägter sozialer Tätigkeit.

Neu!!: Köln und Heilsarmee · Mehr sehen »

Heimersdorf (Köln)

Heimersdorf ist ein Stadtteil von Köln im Stadtbezirk Chorweiler.

Neu!!: Köln und Heimersdorf (Köln) · Mehr sehen »

Heinrich Böll

Heinrich Böll (1981) Heinrich Bölls Unterschrift Heinrich Theodor Böll (* 21. Dezember 1917 in Köln; † 16. Juli 1985 in Kreuzau-Langenbroich) gilt als einer der bedeutendsten deutschen Schriftsteller der Nachkriegszeit.

Neu!!: Köln und Heinrich Böll · Mehr sehen »

Heinrich Boell

Heinrich Georg Boell (* 13. September 1890 in Weißenburg; † 10. Oktober 1947 in Bonn) war ein deutscher evangelischer Kirchenmusiker, Organist und Chorleiter.

Neu!!: Köln und Heinrich Boell · Mehr sehen »

Heinrich Gottfried Philipp Gengler

Gottfried Gengler Heinrich Gottfried Philipp Gengler (* 25. Juli 1817 in Bamberg; † 28. November 1901 in Erlangen) war ein deutscher Rechtshistoriker, Geheimrat und Universitätsprofessor in Erlangen.

Neu!!: Köln und Heinrich Gottfried Philipp Gengler · Mehr sehen »

Heinrich Heine

Heinrich Heines Unterschrift Christian Johann Heinrich Heine (* 13. Dezember 1797 als Harry Heine in Düsseldorf, Herzogtum Berg; † 17. Februar 1856 in Paris) war einer der bedeutendsten deutschen Dichter, Schriftsteller und Journalisten des 19. Jahrhunderts.

Neu!!: Köln und Heinrich Heine · Mehr sehen »

Heinrich Pachl

Maikundgebung 2009 in Bonn) Anti-Islamisierungskongress“ vor dem Gürzenich in Köln Heinrich Pachl (* 12. Oktober 1943 in Nordrach; † 21. April 2012 in Köln express.de, 22. April 2012.) war ein deutscher Kabarettist, Schauspieler, Autor und Filmemacher.

Neu!!: Köln und Heinrich Pachl · Mehr sehen »

Heinrich-Böll-Archiv

Das Heinrich-Böll-Archiv mit Sitz in Köln ist eine Dokumentations- und Informationsstelle über das Leben und Werk von Heinrich Böll.

Neu!!: Köln und Heinrich-Böll-Archiv · Mehr sehen »

Heinrich-Böll-Preis

Verleihung des Heinrich-Böll-Preises 2015 an Herta Müller durch die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker Verleihung 2017 an Ilija Trojanow Der Heinrich-Böll-Preis ist ein Literaturpreis, der von der Stadt Köln im Gedenken an den Literaturnobelpreisträger Heinrich Böll, einen Ehrenbürger der Stadt seit 1982, verliehen wird.

Neu!!: Köln und Heinrich-Böll-Preis · Mehr sehen »

Hellmut Trienekens

Hellmut Trienekens (* 15. Mai 1938 in Boxmeer/Niederlande) ist ein deutscher Unternehmer.

Neu!!: Köln und Hellmut Trienekens · Mehr sehen »

Henriette Reker

Henriette Reker mit Amtskette (2016) Henriette Reker (* 9. Dezember 1956 in Köln) ist eine deutsche Juristin und Kommunalpolitikerin.

Neu!!: Köln und Henriette Reker · Mehr sehen »

Herbert Eimert

Herbert Eimert (* 8. April 1897 in Kreuznach; † 15. Dezember 1972 in Düsseldorf) war ein deutscher Komponist, Musiktheoretiker und Musikjournalist.

Neu!!: Köln und Herbert Eimert · Mehr sehen »

Heringsstipp

Angerichteter Sahnehering mit Zwiebeln und Bratkartoffeln Heringsstipp (auch Sahnehering) ist ein traditionelles Fischgericht aus Matjes oder Salzheringen, Gewürzgurken, Äpfeln, Kräutern und Gewürzen mit einer Sauce aus Mayonnaise, Sahne oder Milch.

Neu!!: Köln und Heringsstipp · Mehr sehen »

Hermann Abendroth (Dirigent)

Hermann Abendroth Hermann Abendroths Unterschrift Hermann Paul Maximilian Abendroth (* 19. Januar 1883 in Frankfurt am Main; † 29. Mai 1956 in Jena) war ein deutscher Dirigent und Musikpädagoge.

Neu!!: Köln und Hermann Abendroth (Dirigent) · Mehr sehen »

Hermann Claasen

Köln 1946/47, zerstörter Altermarkt und Ruine Groß St. Martin Hermann Claasen (* 20. Dezember 1899 in Köln; † 19. Dezember 1987 ebenda) war ein deutscher Fotograf.

Neu!!: Köln und Hermann Claasen · Mehr sehen »

Hermann Schroeder

Hermann Schroeder (* 26. März 1904 in Bernkastel; † 7. Oktober 1984 in Bad Orb) war ein deutscher Komponist und katholischer Kirchenmusiker.

Neu!!: Köln und Hermann Schroeder · Mehr sehen »

Hermelinfell

Hermelin in der Heraldik Der Artikel behandelt das Fell des Großen Wiesels (Hermelin) sowie das des Kleinen Wiesels (Wiesel).

Neu!!: Köln und Hermelinfell · Mehr sehen »

Herzogtum Berg

Das Herzogtum Berg war ein rechtsrheinisches Territorium des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation.

Neu!!: Köln und Herzogtum Berg · Mehr sehen »

Hilger Quattermart von der Stesse

Hilger Quattermart von der Stesse, auch von der Stessen (* um 1340; † 26. Januar 1398 in Köln) war ein kölnischer Politiker, Bürgermeister und Diplomat.

Neu!!: Köln und Hilger Quattermart von der Stesse · Mehr sehen »

Hiltrud Kier

Hiltrud Kier (2010) Hiltrud Kier, geb.

Neu!!: Köln und Hiltrud Kier · Mehr sehen »

Himmel und Erde

Himmel und Erde (rheinisch: Himmel un Ääd) ist ein traditionelles rheinisches, westfälisches, niedersächsisches und schlesisches Gericht aus Kartoffelpüree und Apfelmus.

Neu!!: Köln und Himmel und Erde · Mehr sehen »

Hip-Hop

Hip-Hop (auch Hiphop) ist eine Musikrichtung mit den Wurzeln in der afroamerikanischen Funk- und Soul-Musik.

Neu!!: Köln und Hip-Hop · Mehr sehen »

Hiroshima-Nagasaki-Park

Hiroshima-Nagasaki-Park Hiroshima-Nagasaki-Park Mahnmal „Atomwaffen abschaffen“ Der Hiroshima-Nagasaki-Park wurde am 7.

Neu!!: Köln und Hiroshima-Nagasaki-Park · Mehr sehen »

Historisches Archiv der Stadt Köln

Das Historische Archiv der Stadt Köln ist das Stadtarchiv von Köln.

Neu!!: Köln und Historisches Archiv der Stadt Köln · Mehr sehen »

Historisches Archiv des Erzbistums Köln

Das Historische Archiv des Erzbistums Köln (Sigle: AEK, ISIL DE-2113) ist eine Gedächtnisinstitution in Köln, die das Schriftgut der Kölner Bistumsverwaltung und anderer kirchlicher Organisationen im Bereich der Diözese archiviert.

Neu!!: Köln und Historisches Archiv des Erzbistums Köln · Mehr sehen »

Hochmittelalter

Europa im Jahr 1190 Der Hardturm am Letzigraben in Zürich ist ein Gebäude aus dem Hochmittelalter. Als Hochmittelalter wird in der Mediävistik die von der Mitte des 11.

Neu!!: Köln und Hochmittelalter · Mehr sehen »

Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen

Logo des hbz Das Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen (hbz) ist eine zentrale Dienstleistungs- und Entwicklungseinrichtung für die Hochschulbibliotheken in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Köln und Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen · Mehr sehen »

Hochschule für Musik und Tanz Köln

Die Hochschule für Musik und Tanz Köln ist eine der größten Musikhochschulen Europas und befindet sich in der Kölner Neustadt-Nord.

Neu!!: Köln und Hochschule für Musik und Tanz Köln · Mehr sehen »

Hochschulen in Köln

Köln besitzt gegenwärtig 19 Hochschulen.

Neu!!: Köln und Hochschulen in Köln · Mehr sehen »

Hochwasser

Bundesarchiv Donau in Ungarn, Kroatien und Serbien 2006, Flutbild und Normalzustand (NASA-MODIS) Hochwasser (wissenschaftlich/mathematische Abkürzung HQ aus „Hoch“ und Abfluss-Kennzahl Q) wird der Zustand von Gewässern genannt, bei dem ihr Wasserstand deutlich über dem Pegelstand ihres Mittelwassers liegt.

Neu!!: Köln und Hochwasser · Mehr sehen »

Hohe Straße (Köln)

Blick vom Kölner Dom Blick auf den Verlauf der Hohe Straße in Richtung des Kölner Domes Die Hohe Straße ist eine 680 Meter lange Einkaufsstraße in der Kölner Innenstadt im Stadtteil Altstadt-Nord.

Neu!!: Köln und Hohe Straße (Köln) · Mehr sehen »

Hohenzollernbrücke

Die Hohenzollernbrücke ist eine Brücke über den Rhein in Köln in Höhe von Rheinstromkilometer 688,5.

Neu!!: Köln und Hohenzollernbrücke · Mehr sehen »

Hoher Kommissar (Deutschland)

Hoher Kommissar war in Westdeutschland nach dem Inkrafttreten des Besatzungsstatuts am 21.

Neu!!: Köln und Hoher Kommissar (Deutschland) · Mehr sehen »

Holweide

Holweide ist ein rechtsrheinischer Stadtteil von Köln im Bezirk Mülheim.

Neu!!: Köln und Holweide · Mehr sehen »

Horst Matzerath

Horst Matzerath (* 18. Mai 1937 in Geilenkirchen) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Köln und Horst Matzerath · Mehr sehen »

Hugo Borger

Hugo Borger (* 23. November 1925 in Düsseldorf; † 15. September 2004 in Bonn) war ein deutscher Mittelalterarchäologe, Museumsgründer, Bau- und Bodendenkmalpfleger, Generaldirektor der Kölner Museen und Hochschullehrer.

Neu!!: Köln und Hugo Borger · Mehr sehen »

Humboldt/Gremberg

Humboldt/Gremberg ist ein östlicher Stadtteil von Köln im rechtsrheinischen Stadtbezirk Kalk, der bei einer Gebietsreform im Jahre 1975 aus zwei ehemals eigenständigen Stadtteilen entstanden ist.

Neu!!: Köln und Humboldt/Gremberg · Mehr sehen »

Igny (Essonne)

Igny ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Essonne in der Region Île-de-France.

Neu!!: Köln und Igny (Essonne) · Mehr sehen »

Imhoff-Schokoladenmuseum

Gesamtansicht des Museumskomplexes vom Rhein aus Das Imhoff-Schokoladenmuseum ist ein kulturgeschichtliches Spezialmuseum für Schokolade im Kölner Stadtteil Altstadt-Süd.

Neu!!: Köln und Imhoff-Schokoladenmuseum · Mehr sehen »

Imm cologne

Flaggen der imm cologne Die imm cologne (Abkürzung für Internationale Möbelmesse) in Köln ist mit rund 1.200 Ausstellern und rund 146.000 Besuchern aus 138 Ländern Bericht der Messe Köln des Jahres 2015 eine der weltweit größten Fachmessen für Möbel und Innenraumgestaltung.

Neu!!: Köln und Imm cologne · Mehr sehen »

Immendorf (Köln)

Immendorf ist ein Stadtteil am äußersten Südrand der Stadt Köln und gehört innerhalb dieser zum Stadtbezirk Rodenkirchen.

Neu!!: Köln und Immendorf (Köln) · Mehr sehen »

Impulse (Zeitschrift)

Das Unternehmermagazin impulse wurde 1980 gegründet.

Neu!!: Köln und Impulse (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Indianapolis

Indianapolis ist die Hauptstadt des US-Bundesstaates Indiana in den Vereinigten Staaten von Amerika.

Neu!!: Köln und Indianapolis · Mehr sehen »

Indien

Indien ist ein Staat in Südasien, der den größten Teil des indischen Subkontinents umfasst.

Neu!!: Köln und Indien · Mehr sehen »

Industrial

Industrial ist eine Kunst- und Musikrichtung, die sich ab der Mitte der 1970er-Jahre weltweit aus Elementen der experimentellen und Avantgarde-Musik sowie der Konzept- und Aktionskunst entwickelte.

Neu!!: Köln und Industrial · Mehr sehen »

Industrie- und Handelskammer

Logo der IHK Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg · Wesel · Kleve in Duisburg Hauptsitz der IHK Trier Industrie- und Handelskammern (Abkürzung IHK) (kurz (CCI)) sind regional organisierte, branchenübergreifende Verbände aus Unternehmern und Wirtschaftsunternehmen.

Neu!!: Köln und Industrie- und Handelskammer · Mehr sehen »

Industrie- und Handelskammer zu Köln

Hauptsitz der IHK Köln in Köln, Unter Sachsenhausen 10-26 Die Industrie- und Handelskammer zu Köln (IHK Köln) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und hat die gesetzliche Aufgabe, das Gesamtinteresse der rund 145.000 zugehörigen Gewerbetreibenden und Unternehmen in den kreisfreien Städten Köln und Leverkusen sowie dem Oberbergischen Kreis, dem Rhein-Erft-Kreis und dem Rheinisch-Bergischen Kreis wahrzunehmen.

Neu!!: Köln und Industrie- und Handelskammer zu Köln · Mehr sehen »

Institut français

Das Institut français bezeichnet zum einen die staatliche Institution zur Förderung der französischen Sprache und Kultur, darüber hinaus aber auch die 143 außerhalb Frankreichs befindlichen Einrichtungen, die der Institution angehören.

Neu!!: Köln und Institut français · Mehr sehen »

Intelligent Dance Music

Intelligent Dance Music (IDM) ist eine Genrebezeichnung in der elektronischen Musik.

Neu!!: Köln und Intelligent Dance Music · Mehr sehen »

Intermot

Die Intermot (Internationale Motorrad- und Rollermesse) gilt als weltweit zweitgrößte Messe nach der EICMA in Mailand für motorisierte Zweiräder und findet zweijährlich seit 1998 statt.

Neu!!: Köln und Intermot · Mehr sehen »

Internationale Filmschule Köln

Die ifs internationale filmschule köln gGmbH ist eine Aus- und Weiterbildungsinstitution für Film- und Medienschaffende in Köln.

Neu!!: Köln und Internationale Filmschule Köln · Mehr sehen »

Internationale Süßwarenmesse

Die Internationale Süßwarenmesse (internationale Bezeichnung: ISM Cologne) ist die weltgrößte Fachmesse für Süßwaren und Snacks.

Neu!!: Köln und Internationale Süßwarenmesse · Mehr sehen »

Internationales Köln Comedy Festival

Das Internationale Köln Comedy Festival findet seit 1991 jährlich an verschiedenen Spielstätten mit wechselnden Künstlern statt.

Neu!!: Köln und Internationales Köln Comedy Festival · Mehr sehen »

Irene Franken

Irene Franken (* 1952 in Düsseldorf) ist eine deutsche Historikerin und Publizistin.

Neu!!: Köln und Irene Franken · Mehr sehen »

Irland

Irland (amtlicher deutscher Name) ist ein Inselstaat in Westeuropa, der etwa fünf Sechstel der gleichnamigen Insel umfasst.

Neu!!: Köln und Irland · Mehr sehen »

Islamische Organisationen in Deutschland

Islamische Organisationen entstanden in Deutschland sowohl durch Entsendung von Missionaren als auch durch die Immigration von sogenannten Arbeitsmigranten und muslimischen Flüchtlingen, die an ihren jeweiligen Wohnorten Gebetsstätten einrichteten.

Neu!!: Köln und Islamische Organisationen in Deutschland · Mehr sehen »

Israel

Israel (Medinat Jisra'el) ist ein Staat in Vorderasien an der südöstlichen Mittelmeerküste, der an Libanon, Syrien, Jordanien, das Westjordanland, Ägypten und den Gazastreifen grenzt und aus sechs israelischen Bezirken gebildet wird.

Neu!!: Köln und Israel · Mehr sehen »

Istanbul

Istanbul wird durch den Bosporus in einen europäischen und einen asiatischen Teil getrennt; Aufnahme vom Galataturm aus Die historische Halbinsel und UNESCO-Weltkulturerbe (Luftbild) Die Hagia Sophia (rechts), erbaut als Kirche, dann umgewandelt in eine Moschee und jetzt Museum. Links daneben die Sultan-Ahmed-Moschee Luftaufnahme des Goldenen Horns – Halic Istanbulhttp://www.istanbulpark.de/ Istanbul Istanbul aus der Luft Blick auf Istanbul bei Nacht. Istanbul (Verballhornung von griechisch εἰς τὴν πόλιν, eis tḕn pólin, „in die Stadt“: siehe unten), früher Konstantinopel, ist die bevölkerungsreichste Stadt der Türkei und deren Zentrum für Kultur, Handel, Finanzen und Medien.

Neu!!: Köln und Istanbul · Mehr sehen »

Italien

Italien (amtlich Italienische Republik; Kurzform Italia) ist eine parlamentarische Republik in Südeuropa; seine Hauptstadt ist Rom. Das italienische Staatsgebiet liegt zum größten Teil auf der vom Mittelmeer umschlossenen Apennin­halbinsel und der Po-Ebene sowie im südlichen Gebirgsteil der Alpen. Der Staat grenzt an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. Die Kleinstaaten Vatikanstadt und San Marino sind vollständig vom italienischen Staatsgebiet umschlossen. Neben den großen Inseln Sizilien und Sardinien sind mehrere Inselgruppen vorgelagert. Italien ist Mitinitiator der Europäischen Integration und Gründungsmitglied der Europäischen Union, des Europarates und der Lateinischen Union. Das Land ist Mitglied der G7, der G20, der NATO, der Vereinten Nationen (UNO), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Welthandelsorganisation (WTO). Italien zählt laut Index der menschlichen Entwicklung als Industriestaat zu den höchstentwickelten Ländern der Erde und ist gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt. In: Internationaler Währungsfonds, April 2012. Das Land genießt einen hohen Lebensstandard sowie Bildungsgrad und besitzt eine der höchsten Lebenserwartungen. Mit rund 53 Millionen Touristen jährlich ist Italien eines der meistbesuchten Länder der Welt.. Das Gebiet des heutigen Italien war in der Antike die Kernregion des Römischen Reiches, die oberitalienische Toskana war das Kernland der Renaissance. Mit dem Risorgimento entstand der moderne italienische Nationalstaat: Von 1861 bis 1946 bestand unter dem Haus Savoyen das Königreich Italien, das rapide industrialisiert wurde, in das Konzert der europäischen Großmächte aufgenommen wurde und ab den 1880er Jahren ein Kolonialreich in Nord- und Ostafrika errichtete. Die kostspielige und verlustreiche Teilnahme am Ersten Weltkrieg von 1915 bis 1918 führte zwar zur Vergrößerung des Staatsgebietes, aber auch zu schweren sozialen Unruhen und ebnete den italienischen Faschisten unter Benito Mussolini den Weg zur Macht. Das faschistische Regime herrschte von 1922 bis 1943/45 über Italien und führte das Land 1940 auf der Seite der Achsenmächte in den Zweiten Weltkrieg. Die Kriegsniederlage führte zum Verlust der Kolonien und zu vergleichsweise geringfügigen Gebietsabtretungen an den Nachbarstaat Jugoslawien. Im Juni 1946 beendete eine Volksabstimmung die Monarchie; die heutige Republik wurde ausgerufen.

Neu!!: Köln und Italien · Mehr sehen »

Italienische Sprache

Italienisch (italienisch lingua italiana, italiano) ist eine Sprache aus dem romanischen Zweig der indogermanischen Sprachen.

Neu!!: Köln und Italienische Sprache · Mehr sehen »

Italienisches Kulturinstitut Köln

Konsulat und Italienisches Kulturinstitut an der Universitätsstraße Das Italienische Kulturinstitut (Istituto Italiano di Cultura) ist eines der weltweit 89 Kulturinstitute Italiens und eines der heute noch vier ausländischen Kulturinstitute in Köln.

Neu!!: Köln und Italienisches Kulturinstitut Köln · Mehr sehen »

Jablonka Galerie

Rafael Jablonka (links) mit Franz Gertsch in der Böhm Chapel Die Jablonka Galerie ist eine Galerie für Zeitgenössische Kunst in Köln.

Neu!!: Köln und Jablonka Galerie · Mehr sehen »

Jahrhunderthochwasser

Donaufluten in Höhe Passau Unter Jahrhundert-Hochwasser oder Jahrhundertflut (auch 100-jährlicher Abfluss, kurz HQ100 genannt) versteht man die Pegelhöhe oder Abflussmenge eines Gewässers, die im statistischen Mittel einmal alle 100 Jahre erreicht oder überschritten wird.

Neu!!: Köln und Jahrhunderthochwasser · Mehr sehen »

Japan

Japan (japanisch 日本, ausgesprochen als Nihon oder Nippon) (amtlich: Staat Japan 日本国, Nihon-koku oder Nippon-koku) ist ein 6852 Inseln umfassender ostasiatischer Staat im Pazifik, der indirekt im Norden an Russland, im Nordwesten an die Volksrepublik China, im Westen an Nordkorea und Südkorea und im Südwesten an die Republik China (Taiwan) grenzt und flächenmäßig der viertgrößte Inselstaat der Welt ist.

Neu!!: Köln und Japan · Mehr sehen »

Japanisches Kulturinstitut

Japanisches Kulturinstitut Köln Das Japanische Kulturinstitut in Köln (jap. ケルン日本文化会館, kerun nihon Bunka Kaikan) ist eines von drei japanischen Kulturinstituten in Europa und liegt an der Universitätsstraße Nr.

Neu!!: Köln und Japanisches Kulturinstitut · Mehr sehen »

Jawne (Schule)

Die Jawne (hebräisch: יבנה) war ein jüdisches Reformrealgymnasium in Köln.

Neu!!: Köln und Jawne (Schule) · Mehr sehen »

Jazzclub

Jazzclub bezeichnet ursprünglich eine vereinsmäßige Organisation von Jazzanhängern, zumeist zum Zwecke des Meinungsaustausches, gemeinsamen Schallplattenhörens und der Organisation von Konzerten.

Neu!!: Köln und Jazzclub · Mehr sehen »

Jüdische Kulturtage im Rheinland

Jüdische Kulturtage im Rheinland ist die Bezeichnung einer Querschnittsveranstaltung der Region Rheinland an etlichen Orten und mit unterschiedlichen Kultursparten.

Neu!!: Köln und Jüdische Kulturtage im Rheinland · Mehr sehen »

Jüdische Speisegesetze

Israelitischen Kultusgemeinde (IKG) in Wien Jüdischen Museum Berlin Tel Aviv Die jüdischen Speisegesetze (Kaschrut, in aschkenasischer Aussprache Kaschrus.

Neu!!: Köln und Jüdische Speisegesetze · Mehr sehen »

Jülich-Zülpicher Börde

Die Jülich-Zülpicher Börde ist eine Landschaft im Rheinland in Nordrhein-Westfalen am Nordrand der Eifel.

Neu!!: Köln und Jülich-Zülpicher Börde · Mehr sehen »

Jürgen Becker (Kabarettist)

Jürgen Becker 2011 Jürgen Becker (2009) Jürgen Becker (2007) Am 9. Juli 2011 in Wolfenbüttel Am 9. Juli 2011 in Wolfenbüttel Jürgen Becker (* 27. August 1959 in Köln) ist ein deutscher Kabarettist, Autor und Fernsehmoderator.

Neu!!: Köln und Jürgen Becker (Kabarettist) · Mehr sehen »

Jürgen Wilhelm (Politiker)

Jürgen Wilhelm (2013) Jürgen Wilhelm (* 12. Januar 1949 in Köln) ist ein Manager der Entwicklungspolitik und nordrhein-westfälischer Kommunalpolitiker (SPD).

Neu!!: Köln und Jürgen Wilhelm (Politiker) · Mehr sehen »

Jean-Étienne Championnet

Jean-Étienne Vachier, genannt Championnet (* 13. April 1762 in Valence, Département Drôme, Frankreich; † 9. Januar 1800 in Antibes, Frankreich) war ein französischer Général de division.

Neu!!: Köln und Jean-Étienne Championnet · Mehr sehen »

Jerusalem

Jerusalem (hebräisch, Jeruschalajim;;, oder Ierousalḗm;, Hierosolymae, Hierusalem oder Jerusalem) ist eine Stadt in den judäischen Bergen zwischen Mittelmeer und Totem Meer mit rund 882.000 Einwohnern.

Neu!!: Köln und Jerusalem · Mehr sehen »

Joachim Marcinek

Joachim Marcinek (* 1. Oktober 1931 in Schwirz, Schlesien) ist ein deutscher Geograph und emeritierter Professor für Landeskunde Deutschlands.

Neu!!: Köln und Joachim Marcinek · Mehr sehen »

Johann Wilhelm (Pfalz)

Ordenskette des Hubertusordens, deren Ritter er war (Jan Frans van Douven, um 1700) ''Doppelbildnis des Kurfürsten Johann Wilhelm von der Pfalz und seiner Gemahlin Anna Maria Luisa de’ Medici'' (Jan Frans van Douven, 1708) ''Anna Maria Luisa de’ Medici trauert um ihren Gatten, Kurfürst Johann Wilhelm'' (Jan Frans van Douven, 1717) Johann Wilhelm Joseph Janaz von der Pfalz (auch „Jan Wellem“ genannt, * 19. April 1658 in Düsseldorf; † 8. Juni 1716 ebenda) entstammte der jüngeren Neuburger Linie der Wittelsbacher.

Neu!!: Köln und Johann Wilhelm (Pfalz) · Mehr sehen »

Johann Wolfgang von Goethe

Signatur Johann Wolfgang von Goethe (* 28. August 1749 in Frankfurt am Main als Johann Wolfgang Goethe; † 22. März 1832 in Weimar), 1782 geadelt, war ein deutscher Dichter und Naturforscher.

Neu!!: Köln und Johann Wolfgang von Goethe · Mehr sehen »

Johannes Duns Scotus

Johannes Duns Scotus Johannes Duns Scotus, im Vereinigten Königreich auch John Duns Scotus und weiter latinisiert auch Ioannes Duns Scotus, (* um 1266 in Duns, Schottland; † 8. November 1308 in Köln) war ein schottischer Theologe und Philosoph der Scholastik.

Neu!!: Köln und Johannes Duns Scotus · Mehr sehen »

Jones Lang LaSalle

JLL (Markenname von Jones Lang LaSalle Incorporated) ​​​​​​​​​ist ein Dienstleistungs-, Beratungs- und Investmentmanagement-Unternehmen im Immobilienbereich.

Neu!!: Köln und Jones Lang LaSalle · Mehr sehen »

Juden

Als Juden (Sg. Jude) bezeichnet man eine ethnisch-religiöse Gruppe oder Einzelpersonen, die sowohl Teil des jüdischen Volkes als auch der jüdischen Religion sein können.

Neu!!: Köln und Juden · Mehr sehen »

Judengasse (Köln)

Judengasse im Jahr 2006 Die Judengasse ist eine etwa 60 Meter lange Gasse in der Kölner Altstadt.

Neu!!: Köln und Judengasse (Köln) · Mehr sehen »

Judentum

Der Davidstern (hebräisch ''magen david'' „Schild Davids“) ist eines der Symbole des Judentums. Unter Judentum (von griechisch ἰουδαϊσμός ioudaismos) versteht man einerseits die Religion, die Traditionen und Lebensweise, die Philosophie und meist auch die Kulturen der Juden (Judaismus) und andererseits die Gesamtheit der Juden.

Neu!!: Köln und Judentum · Mehr sehen »

Jugendstil

Der Jugendstil oder Art nouveau ist eine kunstgeschichtliche Epoche an der Wende vom 19.

Neu!!: Köln und Jugendstil · Mehr sehen »

Jukka-Pekka Saraste

Jukka-Pekka Saraste (* 22. April 1956 in Heinola, Finnland) ist ein finnischer Dirigent.

Neu!!: Köln und Jukka-Pekka Saraste · Mehr sehen »

Junkersdorf (Köln)

Junkersdorf ist ein Stadtteil im linksrheinischen Westen von Köln, im Stadtbezirk Lindenthal.

Neu!!: Köln und Junkersdorf (Köln) · Mehr sehen »

Kaiser

Die deutsche Titelbezeichnung Kaiser (weiblich Kaiserin) leitet sich vom römischen Politiker Gaius Iulius Caesar ab.

Neu!!: Köln und Kaiser · Mehr sehen »

Kaiser-Wilhelm-Ring (Köln)

Kaiser-Wilhelm-Ring ist der Straßenname eines 771 Meter langen Abschnittes der Kölner Ringe, der zwischen Hohenzollernring und Hansaring in der Kölner Neustadt-Nord verläuft.

Neu!!: Köln und Kaiser-Wilhelm-Ring (Köln) · Mehr sehen »

Kalk (Köln)

Blick vom Nordwesten auf die „blühende“ Industriestadt Kalk im Jahre 1908, kurz vor der Eingemeindung in die Stadt Köln. Im Vordergrund die Chemische Fabrik Kalk, halblinks die Kirche St. Joseph Der historische Wasserturm der ehemaligen Chemischen Fabrik Kalk umbaut von den KölnArcaden, links typische Kalker Altbauhäuser, die nach den Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg in Schlichtbauweise wiederaufgebaut wurden. Kalk ist ein rechtsrheinischer Stadtteil innerhalb des gleichnamigen Kölner Stadtbezirks 8.

Neu!!: Köln und Kalk (Köln) · Mehr sehen »

Karlheinz Stockhausen

Karlheinz Stockhausen, 2004 Karlheinz Stockhausen (* 22. August 1928 in Mödrath, heute zu Kerpen; † 5. Dezember 2007 in Kürten-Kettenberg) war ein deutscher Komponist.

Neu!!: Köln und Karlheinz Stockhausen · Mehr sehen »

Karneval, Fastnacht und Fasching

Als Karneval, Fastnacht, Fasnacht, Fasnet, Fasching, Fastabend, Fastelovend, Fasteleer oder fünfte Jahreszeit bezeichnet man die Bräuche, mit denen die Zeit vor der vierzigtägigen bzw.

Neu!!: Köln und Karneval, Fastnacht und Fasching · Mehr sehen »

Karnevals-, Fastnachts- und Faschingshochburgen

Als Karnevalshochburg bzw.

Neu!!: Köln und Karnevals-, Fastnachts- und Faschingshochburgen · Mehr sehen »

Karolinger

Stammtafel der Karolinger aus der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts. Ekkehard von Aura, Chronicon universale, Berlin, Staatsbibliothek, Ms. lat. fol. 295, fol. 80v Karolinger ist der auf Karl Martell zurückgehende Hausname des Herrschergeschlechts der westgermanischen Franken, das ab 751 im Frankenreich die Königswürde innehatte.

Neu!!: Köln und Karolinger · Mehr sehen »

Karrierecenter der Bundeswehr

Die Karrierecenter der Bundeswehr (KarrC Bw) werben mittels zugeordneter Karriereberatungsbüros für den freiwilligen Dienst bei der Bundeswehr und stellen bei den Bewerbern die soldatische Eignung fest.

Neu!!: Köln und Karrierecenter der Bundeswehr · Mehr sehen »

Kartäuserkantorei Köln

Die Kartäuserkantorei Köln ist ein gemischter Chor in Köln mit einem Schwerpunkt auf Musik aus dem Barock, der Renaissance und der Romantik.

Neu!!: Köln und Kartäuserkantorei Köln · Mehr sehen »

Kartäuserkirche (Köln)

Kartäuserkirche in Köln Portal Die Kartäuserkirche ist die Kirche des ehemaligen 1334 gegründeten Kartäuserklosters in Köln, der Kölner Kartause.

Neu!!: Köln und Kartäuserkirche (Köln) · Mehr sehen »

Kartoffelpuffer

Kartoffelpuffer Bambes mit Apfelmus im Vogtland Straßenverkauf bei einem „Maronibrater“ in Wien Mit Fleisch gefüllte ukrainische ''Deruny'', serviert in Saporischschja Kartoffelpuffer, Erdäpfelpuffer, Reibekuchen, Reiberdatschi, Reibeplätzchen, Reibeplätzken, Rievkoche, Riewekauken, Dotsch, Dötscher, Baggers, Placki, Kartoffelpfannkuchen oder Kartoffelplätzchen ist eine Zubereitungsart für Kartoffeln und ein traditionelles Gericht der regionalen Küchen in Deutschland, Tschechien, der Slowakei, der Bukowina, Luxemburg, Polen, der Ukraine, Weißrussland, Österreich und Bulgarien.

Neu!!: Köln und Kartoffelpuffer · Mehr sehen »

Kasalla

Kasalla (rheinisch für Ärger, Krawall) ist eine deutsche Band aus Köln.

Neu!!: Köln und Kasalla · Mehr sehen »

Katalanische Sprache

Die katalanische Sprache (català auf Ostkatalanisch, auf Westkatalanisch) gehört zur Familie der romanischen Sprachen.

Neu!!: Köln und Katalanische Sprache · Mehr sehen »

Katowice

Region um das Stadtzentrum aus der Vogelperspektive Blick auf das Zentrum von Kattowitz, (schlesisch Katowicy), ist die Hauptstadt der polnischen Woiwodschaft Schlesien.

Neu!!: Köln und Katowice · Mehr sehen »

Käthe Kollwitz

Käthe Kollwitz Foto: Robert Sennecke Käthe Kollwitz (geb. Schmidt; * 8. Juli 1867 in Königsberg (Preußen); † 22. April 1945 in Moritzburg bei Dresden) war eine deutsche Grafikerin, Malerin und Bildhauerin und zählt zu den bekanntesten deutschen Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts.

Neu!!: Köln und Käthe Kollwitz · Mehr sehen »

Käthe Kollwitz Museum Köln

Logo des Kölner Museums Das Käthe-Kollwitz-Museum Köln, im Juli 2011 Das Käthe Kollwitz Museum am Kölner Neumarkt beherbergt die weltweit umfangreichste Sammlung von Werken der Künstlerin und steht bis heute in enger Verbindung zur Familie Kollwitz.

Neu!!: Köln und Käthe Kollwitz Museum Köln · Mehr sehen »

Köln (Begriffsklärung)

Köln steht für.

Neu!!: Köln und Köln (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

Köln 99ers

Die SG Köln 99ers e.V. ist ein Basketballverein in Deutschland.

Neu!!: Köln und Köln 99ers · Mehr sehen »

Köln Hauptbahnhof

Der Kölner Hauptbahnhof ist der wichtigste Eisenbahnknoten von Köln und liegt im Stadtzentrum neben dem Kölner Dom.

Neu!!: Köln und Köln Hauptbahnhof · Mehr sehen »

Köln-Chorweiler (Stadtbezirk)

Chorweiler ist ein nördlicher Stadtbezirk von Köln.

Neu!!: Köln und Köln-Chorweiler (Stadtbezirk) · Mehr sehen »

Köln-Ehrenfeld (Stadtbezirk)

Ehrenfeld ist Stadtbezirk 4 der Stadt Köln.

Neu!!: Köln und Köln-Ehrenfeld (Stadtbezirk) · Mehr sehen »

Köln-Gesetz

Das Gesetz zur Neugliederung der Gemeinden und Kreise des Neugliederungsraumes Köln (Köln-Gesetz) vom 5.

Neu!!: Köln und Köln-Gesetz · Mehr sehen »

Köln-Innenstadt

Innenstadt ist einer der neun Stadtbezirke der kreisfreien Stadt Köln.

Neu!!: Köln und Köln-Innenstadt · Mehr sehen »

Köln-Kalk (Stadtbezirk)

Kalk ist der Stadtbezirk 8 von Köln.

Neu!!: Köln und Köln-Kalk (Stadtbezirk) · Mehr sehen »

Köln-Lindenthal (Stadtbezirk)

Lindenthal ist der Stadtbezirk 3 der Stadt Köln.

Neu!!: Köln und Köln-Lindenthal (Stadtbezirk) · Mehr sehen »

Köln-Marathon

Atmosphäre beim Köln-Marathon 2015 Teferi Wodajo, Sieger 2006. Zwischen km 21 und 22 Läufer beim Köln Marathon 2008 Der Köln-Marathon ist der fünftgrößte Marathon Deutschlands.

Neu!!: Köln und Köln-Marathon · Mehr sehen »

Köln-Mülheim (Stadtbezirk)

Mülheim ist der Stadtbezirk 9 von Köln.

Neu!!: Köln und Köln-Mülheim (Stadtbezirk) · Mehr sehen »

Köln-Nippes (Stadtbezirk)

Nippes ist der Stadtbezirk 5 von Köln.

Neu!!: Köln und Köln-Nippes (Stadtbezirk) · Mehr sehen »

Köln-Porz (Stadtbezirk)

Porzer Innenstadt Porz Porz ist ein rechtsrheinischer Stadtbezirk im Südosten der kreisfreien Stadt Köln.

Neu!!: Köln und Köln-Porz (Stadtbezirk) · Mehr sehen »

Köln-Rodenkirchen (Stadtbezirk)

Rodenkirchen ist der zweite von neun Stadtbezirken Kölns.

Neu!!: Köln und Köln-Rodenkirchen (Stadtbezirk) · Mehr sehen »

Köln-Triathlon

Vor dem Start Lothar Leder beim Zieleinlauf des Köln-Triathlon 2006 Mit Köln-Triathlon wird eine lose Serie von Wettkampfveranstaltungen der Sportart Triathlon bezeichnet.

Neu!!: Köln und Köln-Triathlon · Mehr sehen »

Köln.tv

Köln.tv war ein privater Fernsehsender für die Regionen Köln-Bonn-Leverkusen mit Vollprogramm, der seinen regulären Sendebetrieb am 5.

Neu!!: Köln und Köln.tv · Mehr sehen »

Kölner Athleten-Club 1882

Der Kölner Athleten-Club 1882 e.V. ist einer der ältesten noch aktiven Gewichthebervereine der Welt und hat seinen Sitz im Kölner Stadtteil Mülheim.

Neu!!: Köln und Kölner Athleten-Club 1882 · Mehr sehen »

Kölner Autobahnring

Der Kölner Autobahnring – auch kurz Kölner Ring genannt – besteht im Uhrzeigersinn aus den die Stadt Köln ringförmig umgebenden Autobahn-Abschnitten der A 3, der A 4 und der A 1 zwischen dem Autobahnkreuz Leverkusen, dem Autobahndreieck Köln-Heumar und dem Autobahnkreuz Köln-West in einer Länge von 51,8 km.

Neu!!: Köln und Kölner Autobahnring · Mehr sehen »

Kölner Autorenwerkstatt

Die Kölner Autorenwerkstatt ist eine offene Autorengruppe.

Neu!!: Köln und Kölner Autorenwerkstatt · Mehr sehen »

Kölner Bankwesen

Das Kölner Bankwesen entwickelte sich während der bereits im Mittelalter blühenden Wirtschaftsmetropole Köln und machte die Stadt in der Gründerzeit zu einem der führenden deutschen Bankplätze.

Neu!!: Köln und Kölner Bankwesen · Mehr sehen »

Kölner Brückengrün

Detail der Pfeiler an der Mülheimer Brücke in Chromoxidgrün Becher mit Anstrichmittel Chromoxidgrün-Pigment Kölner Brückengrün, auch Kölner Grün, bezeichnet die Farbe Chromoxidgrün, deren anorganische Pigmente (amorphes Chrom(III)-oxid Cr2O3) als besonders lichtbeständig und wetterfest gelten.

Neu!!: Köln und Kölner Brückengrün · Mehr sehen »

Kölner Bucht

Ungefähre Lage der Kölner Bucht Spargelanbau bei Sechtem Als Kölner Bucht (selten auch Köln-Bonner Bucht) wird die Niederterrassen-Ebene des Rheins bezeichnet, die sich von Bonn im Südosten nordwestwärts über Köln bis unmittelbar vor Düsseldorf und Neuss zieht.

Neu!!: Köln und Kölner Bucht · Mehr sehen »

Kölner Dom

Westfassade, 2013, Arbeitsgerüst mit Steinschlagschutz am Nordturm Kölner Dom mit Hohenzollernbrücke bei Anbruch der Dunkelheit Dom, Hauptbahnhof und Hohenzollernbrücke Der Kölner Dom (offiziell: Hohe Domkirche Sankt Petrus) ist eine römisch-katholische Kirche in Köln unter dem Patrozinium des Apostels Petrus.

Neu!!: Köln und Kölner Dom · Mehr sehen »

Kölner Domchor

Der Kölner Domchor ist der einzige Knabenchor in Köln und der älteste der inzwischen vier Chöre am Kölner Dom.

Neu!!: Köln und Kölner Domchor · Mehr sehen »

Kölner Festungsmuseum

Das Kölner Festungsmuseum existiert seit 2004 im Zwischenwerk VIII b im ehemaligen äußeren Festungsring Köln und ist ein ehrenamtlich betriebenes, zum Teil noch im Aufbau befindliches Museum, das die gesamten preußischen Festungsanlagen in Köln dokumentieren und präsentieren will.

Neu!!: Köln und Kölner Festungsmuseum · Mehr sehen »

Kölner Frauengeschichtsverein

Der Kölner Frauengeschichtsverein ist ein gemeinnütziger Verein in Köln, der die Erforschung, Dokumentation und Vermittlung von Kölner Frauengeschichte bezweckt.

Neu!!: Köln und Kölner Frauengeschichtsverein · Mehr sehen »

Kölner Grüngürtel

Die Kölner Grüngürtel sind planmäßig angelegte Grünzonen, die sich auf beiden Ufern des Rheins halbkreisförmig um die Stadt Köln legen.

Neu!!: Köln und Kölner Grüngürtel · Mehr sehen »

Kölner Haie

Die Kölner Haie sind ein Kölner Eishockeyclub, der 1972 durch die Abspaltung vom Kölner EK gegründet wurde.

Neu!!: Köln und Kölner Haie · Mehr sehen »

Kölner Judenviertel

Das Kölner Judenviertel war der älteste Wohnplatz einer jüdischen Gemeinde nördlich der Alpen.

Neu!!: Köln und Kölner Judenviertel · Mehr sehen »

Kölner Jugendchor Sankt Stephan

Der Kölner Jugendchor St.

Neu!!: Köln und Kölner Jugendchor Sankt Stephan · Mehr sehen »

Kölner Kantorei

Die Kölner Kantorei ist ein deutscher gemischter Chor.

Neu!!: Köln und Kölner Kantorei · Mehr sehen »

Kölner Karneval

Festkomitee des Kölner Karnevals von 1823 e.V. (Logo) Das Kölner Dreigestirn 2005 (v.l. Jungfrau, Prinz, Bauer) Kölner Rosenmontagszug (2004) Figur auf dem Rosenmontagszug (2006) Kamelle! Der Kölner Karneval ist ein rheinisches Volksfest, das weltweit zu den größten und bekanntesten Karnevalsfesten zählt.

Neu!!: Köln und Kölner Karneval · Mehr sehen »

Kölner Karnevalsmuseum

Das Kölner Karnevalsmuseum (auch KK-Museum) ist das größte Karnevalsmuseum in Deutschland und befindet sich im Kölner Stadtteil Ehrenfeld.

Neu!!: Köln und Kölner Karnevalsmuseum · Mehr sehen »

Kölner Klüngel

Als Kölner Klüngel, Kölscher Klüngel oder einfach Klüngel wird in Köln – und im Fall der dritten, nicht lokalspezifischen Form mittlerweile auch darüber hinaus – ein System auf Gegenseitigkeit beruhender Hilfeleistungen und Gefälligkeiten bezeichnet.

Neu!!: Köln und Kölner Klüngel · Mehr sehen »

Kölner Lichter

Deutzer Brücke mit Feuerwerk Kölntriangle (LVR-Turm) mit Feuerwerk Die Kölner Lichter sind eine seit 2001 jährlich im Sommer stattfindende Musik- und Feuerwerksveranstaltung in Köln, ähnlich dem Rhein in Flammen.

Neu!!: Köln und Kölner Lichter · Mehr sehen »

Kölner Männer-Gesang-Verein

Der Kölner Männer-Gesang-Verein (Kurz: KMGV) ist ein in Köln ansässiger Männerchor.

Neu!!: Köln und Kölner Männer-Gesang-Verein · Mehr sehen »

Kölner Philharmonie

Logo Schild am Rand des Platzes über der Philharmonie Bühne der Kölner Philharmonie am 11. September 2005 Die Kölner Philharmonie ist ein 1986 eröffneter Konzertsaal im Gebäudekomplex des Museum Ludwig in Köln.

Neu!!: Köln und Kölner Philharmonie · Mehr sehen »

Kölner Ringe

Die Kölner Ringe sind eine Folge von zusammenhängenden Straßen mit Boulevardcharakter, die halbkreisförmig rund um die Altstadt im linksrheinischen Köln liegen.

Neu!!: Köln und Kölner Ringe · Mehr sehen »

Kölner Rosenmontagszug

''D’r Zoch kütt (Der Umzug kommt)'' (2006) Bürgergarde Blau-Gold beim Kölner Rosenmontagszug (2009) Der Kölner Rosenmontagszug ist der größte Karnevalsumzug in Deutschland und der Höhepunkt des Kölner Karnevals.

Neu!!: Köln und Kölner Rosenmontagszug · Mehr sehen »

Kölner Seilbahn

Logo der Kölner Seilbahn Die Kölner Seilbahn quert die Zoobrücke – vom linksrheinischen Rheinufer nach Osten gesehen Seilbahnstation Riehl (linksrheinisch) Seilbahnstation Deutz (rechtsrheinisch) Colonia-Hochhaus Die Kölner Seilbahn, auch Rheinseilbahn genannt, ist eine den Rhein überquerende, 935 Meter lange Seilbahn in Köln.

Neu!!: Köln und Kölner Seilbahn · Mehr sehen »

Kölner Sommerfestival

Logo des 26. Kölner Sommerfestivals im Jahr 2013 Das Kölner Sommerfestival präsentiert in den Monaten Juli und August internationale Tanz-, Show- und Musicalproduktionen in der Kölner Philharmonie (1998 und 2000 parallel auch in der Oper Köln sowie im Schauspiel Köln).

Neu!!: Köln und Kölner Sommerfestival · Mehr sehen »

Kölner Stadt-Anzeiger

Leverkusener Anzeiger, Ableger des Kölner Stadt-Anzeigers Der Kölner Stadt-Anzeiger (KStA) ist die Tageszeitung mit der höchsten Auflage im Großraum Köln.

Neu!!: Köln und Kölner Stadt-Anzeiger · Mehr sehen »

Kölner Stadtautobahn

Die Kölner Stadtautobahn ist ein Verkehrsprojekt aus den 1960er Jahren, das nie fertiggestellt wurde.

Neu!!: Köln und Kölner Stadtautobahn · Mehr sehen »

Kölner Verkehrs-Betriebe

Die Kölner Verkehrs-Betriebe Aktiengesellschaft (KVB) betreibt die städtischen Buslinien und die Stadtbahn Köln sowie die Kölner Seilbahn über die Tochtergesellschaft Kölner Seilbahn-Gesellschaft mbH.

Neu!!: Köln und Kölner Verkehrs-Betriebe · Mehr sehen »

Kölner Weberaufstand

Als Kölner Weberaufstand werden die blutigen Auseinandersetzungen der Zunft der Weber mit der politischen Führung der Stadt Köln zwischen 1369 und 1371 bezeichnet.

Neu!!: Köln und Kölner Weberaufstand · Mehr sehen »

Kölner Werkbundausstellung

Lithographie/Steindruck: A. Molling & Comp. KG Hannover-Berlin Glashaus von Bruno Taut Die große Kölner Werkbundausstellung von 1914 war die erste Leistungsschau des 1907 gegründeten Deutschen Werkbundes.

Neu!!: Köln und Kölner Werkbundausstellung · Mehr sehen »

Kölner Werkschulen

Die Kölner Werkschulen waren eine von 1926 bis 1971 bestehende (Hoch-)Schule für Bildende Kunst, Architektur und Formgebung (Design).

Neu!!: Köln und Kölner Werkschulen · Mehr sehen »

Kölner Zoo

Der Zoologische Garten Köln im nördlichen Stadtteil Köln-Riehl wurde im Jahre 1860 gegründet und gilt unter den heute vorhandenen Tiergärten als drittältester Zoo Deutschlands.

Neu!!: Köln und Kölner Zoo · Mehr sehen »

Kölnisch Wasser

Original Eau de Cologne in einem Rosoli-Flacon Kölnisch-Wasser-Bestellung für Napoleon (1811) 4711-Molanus-Flasche aus dem Jahre 1885 Heutiger Flacon von 4711 Echt Kölnisch Wasser oder auch Original Eau de Cologne ist die Bezeichnung für ein typisches Kölner Duftwasser.

Neu!!: Köln und Kölnisch Wasser · Mehr sehen »

Kölnische Rundschau

Die Kölnische Rundschau ist eine regionale, unabhängige Tageszeitung für den Raum Köln/Bonn.

Neu!!: Köln und Kölnische Rundschau · Mehr sehen »

Kölnische Zeitung

Die Kölnische Zeitung war im 19. Jahrhundert und im 20. Jahrhundert bis zum Beginn des Nationalsozialismus eine der führenden überregionalen deutschen Tageszeitungen.

Neu!!: Köln und Kölnische Zeitung · Mehr sehen »

Kölnischer Kunstverein

Kölnischer Kunstverein - Die Brücke (2010) Der Kölnische Kunstverein ist ein gemeinnütziger und altrechtlicher Verein mit Sitz in Köln, der sich der Vermittlung zeitgenössischer Kunst verschrieben hat.

Neu!!: Köln und Kölnischer Kunstverein · Mehr sehen »

Kölnisches Stadtmuseum

Das Kölnische Stadtmuseum mit dem „Flügelauto“ von HA Schult, im März 2015 Logo (seit 2012) „Flügelauto“ 1991 von HA Schult Das Kölnische Stadtmuseum von der Zeughausstraße aus gesehen, im September 2011 Hier war der Erweiterungsbau geplant Das Kölnische Stadtmuseum ist ein Museum der Stadt Köln.

Neu!!: Köln und Kölnisches Stadtmuseum · Mehr sehen »

Kölnpfad

Der Kölnpfad ist ein im Jahr 2008 eröffneter 171 km langer in Etappen gegliederter Rundwanderweg um Köln.

Neu!!: Köln und Kölnpfad · Mehr sehen »

Kölntriangle

Aussichtsplattform mit Blick auf den Kölner Dom Aussichtsplattform mit Menschen (in der Vergrößerung). Der Kölntriangle (eigene Schreibweise: KölnTriangle) ist das zweithöchste Hochhaus im rechtsrheinischen Teil Kölns.

Neu!!: Köln und Kölntriangle · Mehr sehen »

Kölnturm

Fassade des Kölnturms Der Kölnturm (eigene Schreibweise KölnTurm) ist mit 148,1 Metern (165,5 Meter mit Antenne) das höchste Bürogebäude in Köln.

Neu!!: Köln und Kölnturm · Mehr sehen »

Kölsch (Bier)

Frisch gezapftes Kölsch Nostalgiekarikatur Kölsch ist ein helles, blankes (gefiltertes) und obergäriges Vollbier mit einer durchschnittlichen Stammwürze von 11,3 % und einem Alkoholgehalt von durchschnittlich 4,8 %. Welches Bier sich „Kölsch“ nennen darf, regelt die Kölsch-Konvention von 1985.

Neu!!: Köln und Kölsch (Bier) · Mehr sehen »

Kölsch (Sprache)

Kölsch (IPA:, kölsche Aussprache:; auch: Kölnisch) ist die nach Sprecherzahl größte Variante des Ripuarischen und des Zentralripuarischen innerhalb des Mittelfränkischen.

Neu!!: Köln und Kölsch (Sprache) · Mehr sehen »

Kölschrock

Kölschrock ist eine Variante der Rockmusik mit Texten auf Kölsch oder in verwandten ripuarischen Dialekten.

Neu!!: Köln und Kölschrock · Mehr sehen »

König

Heraldische Königskrone König (weibl. Königin) ist die Amtsbezeichnung für den höchsten monarchischen Würdenträger in der Rangfolge eines souveränen Staates.

Neu!!: Köln und König · Mehr sehen »

Königsforst

Königsforst Der Königsforst ist ein 2519 Hektar großes Waldgebiet östlich von Köln.

Neu!!: Köln und Königsforst · Mehr sehen »

Kerker

Verlies (Hexenkeller) in der Wewelsburg Alte Burg Penzlin – Verlies (Hexenkeller) Kerker (von lat. carcer, Gefängnis) ist die alte Bezeichnung für Strafanstalt.

Neu!!: Köln und Kerker · Mehr sehen »

Kerpen

Kerpen ist eine große kreisangehörige Stadt im Rhein-Erft-Kreis in Nordrhein-Westfalen, Deutschland.

Neu!!: Köln und Kerpen · Mehr sehen »

Kiepenheuer & Witsch

Der 1951 gegründete Verlag Kiepenheuer & Witsch ist ein deutscher Publikumsverlag mit Sitz in Köln, der kritische und populäre Sachbücher sowie literarische Werke von renommierten ebenso wie von jungen Schriftstellern publiziert.

Neu!!: Köln und Kiepenheuer & Witsch · Mehr sehen »

Kies

Kies (von mittelhochdeutsch kis.

Neu!!: Köln und Kies · Mehr sehen »

Klaus Grewe

Klaus Grewe (* 1944) ist ein deutscher Geodät und Archäologe.

Neu!!: Köln und Klaus Grewe · Mehr sehen »

Klaus Müller (Historiker)

Klaus Müller (* 13. Mai 1936 in Siegen) ist ein deutscher Historiker und emeritierter Hochschullehrer.

Neu!!: Köln und Klaus Müller (Historiker) · Mehr sehen »

Klaus Schmidt (Pfarrer)

Klaus Schmidt (2011) Klaus Schmidt (* 9. Dezember 1935 in Rheydt) ist ein deutscher protestantischer Pfarrer, Menschenrechtsaktivist, und Sachbuchautor.

Neu!!: Köln und Klaus Schmidt (Pfarrer) · Mehr sehen »

Kleinstadt

Sassnitz mit Hafen, Kleinstadt auf der Insel Rügen mit rund 9.500 Einwohnern (2016, Foto: 2011) Kleinstadt ist in Deutschland ein Ausdruck für die Klassifikation einer Stadt nach Einwohnern – laut Definition von 1887 zwischen 5.000 und 20.000 – und Funktion, regional aber auch mit anderer Definition.

Neu!!: Köln und Kleinstadt · Mehr sehen »

Klettenberg (Köln)

Luftbild von Köln-Klettenberg aus südöstlicher Sicht. Im Hintergrund der Kölner Dom Der Stadtteil Klettenberg liegt im Südwesten der Stadt Köln und ist politisch dem Stadtbezirk Lindenthal zugeordnet.

Neu!!: Köln und Klettenberg (Köln) · Mehr sehen »

Klettenbergpark

Der Klettenbergpark von oben; links: Norden Der Klettenbergpark im Kölner Stadtteil Klettenberg ist ein etwa 6 Hektar großer, als Naturgarten angelegter Höhenpark.

Neu!!: Köln und Klettenbergpark · Mehr sehen »

Klima

Eisklima Das Klima ist der statistische Durchschnitt aller meteorologisch regelmäßig wiederkehrender Zustände und Vorgänge der Erdatmosphäre an einem Ort und umfasst Zeiträume von mindestens 30 Jahren.

Neu!!: Köln und Klima · Mehr sehen »

Klingelpütz

NS-Zeit im alten Gefängnis Klingelpütz Hingerichteten Neustadt-Nord) Klingelpütz ist eine 473 Meter lange Straße in der Kölner Altstadt-Nord zwischen Gereon- und Vogteistraße in der Nähe des Hansarings.

Neu!!: Köln und Klingelpütz · Mehr sehen »

Knochen

Menschliches Skelett (Frontansicht) Der Knochen (lateinisch Os, Plural Ossa, griechisch οστούν in Zusammensetzungen Osteo-; deutsch auch Bein, aus germanischer Wortwurzel, vergleiche Brustbein, Elfenbein, Beinhaus und englisch bone) ist ein druck- und zugfestes Organ.

Neu!!: Köln und Knochen · Mehr sehen »

Koalitionskriege

Denkmal zu Ehren der Gefallenen auf Kärntner Boden 1797 – 1809 – 1813, Tarvisio-Boscoverde Als Koalitionskriege (unter Ausschluss des ersten Koalitionskrieges auch Napoleonische Kriege genannt) werden die von 1792 bis 1815 dauernden kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen Frankreich und seinen europäischen Machtrivalen bezeichnet.

Neu!!: Köln und Koalitionskriege · Mehr sehen »

Koblenz Hauptbahnhof

Koblenz Hauptbahnhof ist ein Kreuzungsbahnhof in Koblenz und die Drehscheibe des Bahnverkehrs im Rhein-Mosel-Lahn-Gebiet.

Neu!!: Köln und Koblenz Hauptbahnhof · Mehr sehen »

Koelnmesse

Die Koelnmesse ist eine international tätige Messegesellschaft mit Sitz in Köln.

Neu!!: Köln und Koelnmesse · Mehr sehen »

Kolluvium

Kolluvium (lat.: das Zusammengeschwemmte) ist die Bezeichnung für eine meist mehrere Dezimeter mächtige Schicht von Lockersedimenten, die vorwiegend aus durch Anschwemmung umgelagertem Bodenmaterial oder anderen meist lehmigen oder sandigen Lockersedimenten entstehen.

Neu!!: Köln und Kolluvium · Mehr sehen »

Kolpingwerk

Logo des Kolpingwerkes Adolph Kolping, Begründer des Kolpingwerkes Das Kolpingwerk ist ein internationaler katholischer Sozialverband mit Sitz in Köln in der Rechtsform eines eingetragenen Vereins.

Neu!!: Köln und Kolpingwerk · Mehr sehen »

Kolumba (Museum)

Außenansicht des Kolumba-Neubaus (2007) Detailansicht der Außenwand, im September 2007 Kolumba ist das Kunstmuseum des Erzbistums Köln und neben dem Wallraf-Richartz-Museum das älteste Museum in Köln.

Neu!!: Köln und Kolumba (Museum) · Mehr sehen »

Komiker

Zwei Komiker Ein Komiker (von Komik) ist eine Person, die es sich zum Ziel oder Beruf gemacht hat, Mitmenschen mimisch, gestisch oder sprachlich zum Lachen zu bringen.

Neu!!: Köln und Komiker · Mehr sehen »

Kommunalverwaltung

Die Kommunalverwaltung ist der Teil der öffentlichen Verwaltung, der als Stadt-, Gemeinde- und Kreisverwaltung sowie Zweckverband in ihrer Eigenschaft als Behörde bzw.

Neu!!: Köln und Kommunalverwaltung · Mehr sehen »

Kommunalwahl

Unter Kommunalwahl versteht man eine politische Wahl in Gebietskörperschaften sowie den Bezirken der Stadtstaaten, also insbesondere in Städten, Gemeinden oder Landkreisen.

Neu!!: Köln und Kommunalwahl · Mehr sehen »

Kompakt (Label)

Kompakt ist ein international erfolgreiches Plattenlabel für elektronische Musik aus Köln.

Neu!!: Köln und Kompakt (Label) · Mehr sehen »

Konfessionslosigkeit

Konfessionslosigkeit (auch Konfessionsfreiheit) bezeichnet, dass eine Person keiner Konfession angehört.

Neu!!: Köln und Konfessionslosigkeit · Mehr sehen »

Konrad Adenauer

Unterschrift Konrad Adenauers Konrad Hermann Joseph Adenauer (* 5. Januar 1876 in Köln; † 19. April 1967 in Rhöndorf; eigentlich Conrad Hermann Joseph Adenauer) war von 1949 bis 1963 der erste Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland und von 1951 bis 1955 zugleich erster Bundesminister des Auswärtigen.

Neu!!: Köln und Konrad Adenauer · Mehr sehen »

Konstantin der Große

Kopf der Kolossalstatue Konstantins des Großen, Kapitolinische Museen, Rom Flavius Valerius Constantinus (* an einem 27. Februar zwischen 270 und 288 in Naissus, Moesia Prima; † 22. Mai 337 in Anchyrona, einer Vorstadt von Nikomedia), bekannt als Konstantin der Große oder Konstantin I., war von 306 bis 337 römischer Kaiser.

Neu!!: Köln und Konstantin der Große · Mehr sehen »

Konstantinopel

Postkarte von 1905 Die Stadt Konstantinopel wurde von dorischen Siedlern aus dem griechischen Mutterland um 660 v. Chr.

Neu!!: Köln und Konstantinopel · Mehr sehen »

Kontinentalklima

Eisklima Als Kontinentalklima (Landklima) bezeichnet man den Temperaturverlauf verschiedener Klimatypen, welche sich durch jahreszeitlich bedingte große Temperaturschwankungen auszeichnen.

Neu!!: Köln und Kontinentalklima · Mehr sehen »

Kontribution

Kontribution (von lateinisch contribuere, wörtlich „in einzelnen Teilen zusammenbringen“, „beisteuern“) bedeutet im modernen Sprachgebrauch die Zwangserhebung von Geldbeträgen im feindlichen Gebiet durch Besatzungstruppen.

Neu!!: Köln und Kontribution · Mehr sehen »

Konzentrizität

Mit konzentrisch (aus, „mit“ und centrum, „Mittelpunkt“; also „mit einem Mittelpunkt“) bezeichnet man etwas symmetrisch um eine gemeinsame Mitte Angeordnetes.

Neu!!: Köln und Konzentrizität · Mehr sehen »

Korps

Taktisches Zeichen der NATO für Korps Ein Korps (franz. corps, „Körper(schaft)“; von lat. corpus, „Körper“) ist ein Großverband des Heeres aus mehreren Divisionen beziehungsweise Brigaden und zusätzlichen Korpstruppen.

Neu!!: Köln und Korps · Mehr sehen »

Korruption

Korruptionswahrnehmungsindexes im internationalen Vergleich (Stand: 2017) Korruption (von ‚ Verderbnis, Verdorbenheit, Bestechlichkeit‘) bezeichnet Bestechlichkeit, Bestechung, Vorteilsannahme und Vorteilsgewährung.

Neu!!: Köln und Korruption · Mehr sehen »

Kraftfahrstraße

Zeichen 331.1: (Beginn der) Kraftfahrstraße Zeichen 331.2: Ende der Kraftfahrstraße Als Kraftfahrstraße (umgangssprachlich auch Schnellstraße oder Schnellverkehrsstraße genannt) wird in Deutschland eine Autostraße bezeichnet.

Neu!!: Köln und Kraftfahrstraße · Mehr sehen »

Kranhäuser

Kranhäuser von der Rheinseite: Kranhaus Süd, Kranhaus 1 und Kranhaus Nord Rückansicht der fertiggestellten Kranhäuser im März 2011 Luftbild der Kölner Kranhäuser im Rheinauhafen, März 2017 Bei Nacht Als Kranhäuser wird die architektonische Gesamtheit der drei 61,60 bis 61,91 Meter hohen, 70,20 Meter langen und 33,75 m breiten Hochhäuser im Kölner Rheinauhafen in der Altstadt-Süd bezeichnet.

Neu!!: Köln und Kranhäuser · Mehr sehen »

Krautrock

Unter dem Genre Krautrock wurde ab Ende der 1960er, Anfang der 1970er Jahre die Rockmusik primär westdeutscher Bands eingeordnet, die teilweise auch international bekannt wurden.

Neu!!: Köln und Krautrock · Mehr sehen »

Krüstchen

Ein Krüstchen-Gericht mit Spiegelei, Schnitzel und Toast sowie Pommes frites als Beilage Ein Krüstchen (umgangssprachlich für Brotkante) ist im Rheinland, Sauerland sowie im Bergischen Land und im Siegerland der regionale Ausdruck für ein Gericht, das in der Regel aus einem mit einem Spiegelei überbackenen Schnitzel auf einer Scheibe Roggenbrot oder Toastbrot besteht, meist zusammen mit Kartoffelsalat, Pommes frites oder Röstkartoffeln.

Neu!!: Köln und Krüstchen · Mehr sehen »

Krefeld

Die Stadt Krefeld (bis 25. November 1925 Crefeld) ist eine linksrheinisch gelegene Großstadt am Niederrhein nordwestlich der Landeshauptstadt Düsseldorf und südwestlich anschließend an Duisburg und das Ruhrgebiet in Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Köln und Krefeld · Mehr sehen »

Krefeld Hauptbahnhof

Krefeld Hauptbahnhof ist der größte Bahnhof der Stadt Krefeld.

Neu!!: Köln und Krefeld Hauptbahnhof · Mehr sehen »

Kreis Mettmann

Der Kreis Mettmann ist ein Kreis im Westen Nordrhein-Westfalens im Regierungsbezirk Düsseldorf.

Neu!!: Köln und Kreis Mettmann · Mehr sehen »

Kreisfreie Stadt

Eine kreisfreie Stadt (in Baden-Württemberg als '''Stadtkreis''' bezeichnet; in Bayern früher auch als kreisunmittelbare Stadt) ist eine kommunale Gebietskörperschaft.

Neu!!: Köln und Kreisfreie Stadt · Mehr sehen »

Kriegsnagelungen

Als Kriegsnagelungen werden hunderte von Aktionen in Österreich-Ungarn und im Deutschen Kaiserreich bezeichnet, bei denen während des Ersten Weltkriegs gegen eine Spende ein Nagel in ein dafür aufgestelltes hölzernes Objekt eingeschlagen wurde.

Neu!!: Köln und Kriegsnagelungen · Mehr sehen »

Kubikmeter

Der Kubikmeter (oder 'Meter hoch 3') ist die Maßeinheit für das Volumen im Internationalen Einheitensystem (SI), üblicherweise wird das Einheitenzeichen m3 verwendet.

Neu!!: Köln und Kubikmeter · Mehr sehen »

Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Köln

Eingang zum Lesesaal im Museum Ludwig (2010) Die Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Köln (KMB) ist mit über 400.000 Bänden eine der weltweit größten öffentlichen Bibliotheken zur modernen Kunst und Fotografie.

Neu!!: Köln und Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Köln · Mehr sehen »

Kunsthandel

Der Kunsthändler Ambroise Vollard, Gemälde von Pierre-Auguste Renoir Der Begriff Kunsthandel bezeichnet das gewerbsmäßige Handeln mit Kunstwerken.

Neu!!: Köln und Kunsthandel · Mehr sehen »

Kunsthochschule für Medien Köln

Die Kunsthochschule für Medien Köln (kurz KHM) ist eine 1990 eröffnete staatliche Kunsthochschule in Köln mit dem Studienschwerpunkt Mediale Künste.

Neu!!: Köln und Kunsthochschule für Medien Köln · Mehr sehen »

Kunstmesse

Eine Kunstmesse (engl. Art Fair) ist primär eine Verkaufsveranstaltung für Bildende Kunst und kunstverwandte Objekte.

Neu!!: Köln und Kunstmesse · Mehr sehen »

Kuppel

Die spätantike Pendentifkuppel der Hagia Sophia wurde 537 beendet und setzte für Jahrhunderte Maßstäbe. gebauchte Kuppel des Taj Mahal lässt sich von Persischen Vorbildern ableiten, Agra St. Nikolai am Alten Markt, Potsdam Als Kuppel (von lateinisch cupula „kleine Tonne“) oder Dom bezeichnet man in der Architektur Gewölbe mit nur einem Scheitelpunkt die von wenigen bis hunderten Meter Spannweite seit 5.000 Jahren eine der ausgefeiltesten Strukturelemente der Baukunst stellen.

Neu!!: Köln und Kuppel · Mehr sehen »

Kurfürst

Heinrich von Luxemburg zum König. Es sind dies, kenntlich durch ihre Wappen (v. l. n. r.), die Erzbischöfe von Köln, Mainz und Trier, der Pfalzgraf bei Rhein, der Herzog von Sachsen, der Markgraf von Brandenburg und der König von Böhmen, der bei der Wahl Heinrichs tatsächlich nicht anwesend war. Ein Kurfürst (oder elector) war einer der ursprünglich sieben, später neun und zuletzt zehn ranghöchsten Fürsten des Heiligen Römischen Reiches, denen seit dem 13.

Neu!!: Köln und Kurfürst · Mehr sehen »

Kurköln

Kurköln, auch Erzstift und Kurfürstentum Köln, war eines der ursprünglich sieben Kurfürstentümer des Heiligen Römischen Reiches. Es bildete den weltlichen Herrschaftsbereich der Erzbischöfe von Köln und ist von deren sehr viel größerem Erzbistum zu unterscheiden, zu dem mehrere Suffraganbistümer und weitere Gebiete gehörten, die nur der geistlichen, nicht aber der staatlichen Gewalt des Erzbischofs unterstanden.

Neu!!: Köln und Kurköln · Mehr sehen »

Kurrheinischer Reichskreis

Der Kurrheinische Reichskreis Anfang des 16. Jahrhunderts. Landkarte des Kurrheinischen Reichskreises von ''Reilly'', nach Büsching, 1787 Karte der vier rheinischen Kurfürstentümer von Johann Baptist Homann (1720) Der Kurrheinische Reichskreis war einer der zehn Reichskreise, die im Zuge der Reichsreform Kaiser Maximilians I. gebildet wurden, um der Zersplitterung des Reiches entgegenzuwirken.

Neu!!: Köln und Kurrheinischer Reichskreis · Mehr sehen »

Kurt Holl

Waidmarkt (März 2015) Kurt Holl (* 17. September 1938 in Nördlingen; † 10. Dezember 2015 in Köln) war ein politisch und sozial engagierter Lehrer.

Neu!!: Köln und Kurt Holl · Mehr sehen »

Kyōto

Kyōto (jap. 京都市 -shi, im Deutschen meist Kyoto, seltener auch Kioto geschrieben) ist eine der geschichtlich und kulturell bedeutendsten Städte Japans.

Neu!!: Köln und Kyōto · Mehr sehen »

Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen

Brunnen ''Fünf Bronzebögen'' (1981) von Elmar Hillebrand vor dem von Gottfried Böhm geplanten Hauptgebäude, Foto 2011 Der Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen (abgekürzt: IT.NRW) ist die amtliche Statistikstelle des Landes Nordrhein-Westfalen (früher: Statistische Landesamt) und damit der zentrale Informationsdienstleister.

Neu!!: Köln und Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen · Mehr sehen »

Landkreis Köln

Der Landkreis Köln (ab 1969 als Kreis Köln) war von 1816 bis 1974 ein Kreis im Regierungsbezirk Köln.

Neu!!: Köln und Landkreis Köln · Mehr sehen »

Landschaftsgarten

Pépinière'' – Parklandschaft in Nancy Luisenpark Mannheim Parkanlage der Villa Haas Die Begriffe Landschaftsgarten und Landschaftspark bezeichnen eine verhältnismäßig große, nach bestimmten Vorstellungen der Gartenkunst beziehungsweise Landschaftsarchitektur als Landschaft gestaltete Fläche, die sich durch ihre natürlichen, landschaftlichen oder kulturellen Eigenschaften auszeichnet.

Neu!!: Köln und Landschaftsgarten · Mehr sehen »

Landschaftsverband Rheinland

Logo des LVR (seit 2009) Logo des LVR (vor 2009) Gebäude des LVR in Köln-Deutz ehem. Fortbildungsstätte des LVR in Königswinter Kölntriangle mit Feuerwerk während der Kölner Lichter 2006 Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) ist einer der beiden 1953 gebildeten Landschaftsverbände in Nordrhein-Westfalen und eine Körperschaft des öffentlichen Rechts ohne Gebietshoheit in Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Köln.

Neu!!: Köln und Landschaftsverband Rheinland · Mehr sehen »

Langel (Köln)

Der Stadtteil Langel liegt im rechtsrheinischen Süden der Stadt Köln, im Stadtbezirk Porz.

Neu!!: Köln und Langel (Köln) · Mehr sehen »

Lanxess

Die LANXESS Aktiengesellschaft mit Sitz in Köln ist ein Spezialchemie-Konzern.

Neu!!: Köln und Lanxess · Mehr sehen »

Lanxess Arena

Die Lanxess Arena, bis zur Umbenennung 2008 Kölnarena, ist eine Mehrzweckhalle.

Neu!!: Köln und Lanxess Arena · Mehr sehen »

Löss

Dirmstein (Pfalz) Lösswand bei Vicksburg (Mississippi) Löss (Hauptschreibweise) oder Löß ist ein homogenes, ungeschichtetes, hellgelblich-graues Sediment, das vorwiegend aus Schluff besteht.

Neu!!: Köln und Löss · Mehr sehen »

Lövenich (Köln)

Der Stadtteil Lövenich liegt am westlichen Stadtrand von Köln, im Stadtbezirk Lindenthal.

Neu!!: Köln und Lövenich (Köln) · Mehr sehen »

Lüdenscheid

Rathaus Lüdenscheid ist die Kreisstadt und eine Große kreisangehörige Stadt des Märkischen Kreises und liegt im Nordwesten des Sauerlandes im Regierungsbezirk Arnsberg in Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Köln und Lüdenscheid · Mehr sehen »

Lüttich

Blick über die Stadt mit Maastal Lüttich (amtlich, bis 1949 Liége) ist die zweitgrößte Stadt und das kulturelle Zentrum der Wallonischen Region Belgiens.

Neu!!: Köln und Lüttich · Mehr sehen »

Lebensmittelindustrie

Industrielle Milchverarbeitung Lebensmittelindustrie bzw.

Neu!!: Köln und Lebensmittelindustrie · Mehr sehen »

Lehm

Lehmschicht in einer tiefen Baugrube (Rheda-Wiedenbrück) Lehm ist eine Mischung aus Sand (Korngröße > 63 µm), Schluff (Korngröße > 2 µm) und Ton (Korngröße Lehmputze M1 Eigenschaften des Baustoffs Lehm – Handprüfverfahren des Lehrgangs Gestalter/in für Lehmputze (HWK) Seit Anfang der 1980er Jahre wird Lehm als umweltfreundlicher und gesunder Baustoff wie auch als ein hauptsächlich im Innenbereich eingesetztes Gestaltungsmittel (Lehmputze, Lehmfarben) wiederentdeckt. Da Lehm nur physikalisch aushärtet (und nicht wie die meisten anderen Baustoffe chemisch abbindet), wird er in Nord- und Mitteleuropa im Außenbereich meist witterungsgeschützt eingesetzt werden. Eine Ausnahme sind die Strohlehmwände in Mittelhessen. Darunter versteht man Verputze aus Lehm mit kurzgeschnittenem, überlappend eingebundenem Stroh, die auch auf den der Wetterseite zugewandten Fachwerkwänden an Wohnhäusern, Scheunen und Stallungen als Witterungsschutz angebracht wurden. Lehme, die sich zum Brennen eignen, sind im Allgemeinen sandige Tone, etwa Ziegellehm als Ausgangsmaterial für das Brennen von Ziegeln. Lehm kann für den Bau von Lehmöfen oder für das Einputzen Boden- und Wandheizungen verwendet werden, da Lehm wie die meisten schweren Baustoffe gute Wärmespeichereigenschaften besitzt und an heißen Bauteilen eingesetzt werden kann. In energetisch effizienten Gebäuden, die baubiologischen Ansprüchen genügen sollen, werden Wandheizungen unter Lehmputz in Kombination mit solarer Thermie verwendet. Im April 2012 veröffentlichte Spiegel Online einen Artikel, laut dem in einem teils aus Lehm gebauten Fachwerkhaus in Franken das kurzlebige radioaktive Edelgas Radon gemessen wurde, wodurch die normale jährliche Strahlenbelastung (in Deutschland durchschnittlich 2,1 milliSievert) in diesem Haus um 1,6 milliSievert übertroffen wurde. Das Bundesamt für Strahlenschutz konstatierte hingegen nach einer Reihenuntersuchung von Baustoffen, es habe „… in Deutschland keine zu Bauzwecken verwendbaren Materialien festgestellt, die infolge erhöhter Thoriumkonzentrationen zu höheren Konzentrationen des Radon-220 (Thoron) in Räumen führen können.“ Das Fachwerkhaus in Franken steht in einem Gebiet, in dem Radon aus dem Untergrund aufsteigt. Wenn der Kellerboden nicht durch eine diffusionsdichte Sperrschicht abgedichtet ist gelangt das Gas ins Hausinnere. Im Gießereiwesen dient Lehm als Formgrundstoff zur Herstellung von Gussformen. Mit der Entwicklung der Eisengießerei um 1300 war das Formen in Lehm eines der ersten Formverfahren. Die Lehmformtechnologie mittels kompletter Modelleinrichtungen wurde größtenteils nur noch durch das Formen mittels Schablonenmodellen ersetzt und hat noch in der Glockengießerei seine Anwendungen. Bedeutsam bei diesem Formverfahren sind bestimmte Formstoffzusätze, welche die negativen Erscheinungen bei der Formtrocknung mildern und später Möglichkeiten zur Abgabe der Gießgase schaffen, während das Metall in die Formen gegossen wird. Ebenso werden aus einem Gemisch aus Lehm und Stroh traditionell Rennöfen gebaut.

Neu!!: Köln und Lehm · Mehr sehen »

Lempertz

Lempertz ist der Name eines Kunstauktionshaus in Köln, das aus einer 1845 gegründeten ehemaligen Buch- und Kunsthandlung in Bonn entstanden ist.

Neu!!: Köln und Lempertz · Mehr sehen »

Lesebühne am Brüsseler Platz

Die Lesebühne am Brüsseler Platz war eine typische Lesebühne in Köln.

Neu!!: Köln und Lesebühne am Brüsseler Platz · Mehr sehen »

Leverkusen

Leverkusen ist eine kreisfreie Stadt und Mittelzentrum im südlichen Nordrhein-Westfalen, gehört zum Regierungsbezirk Köln, liegt geographisch im Bergischen Land und gehört somit zum Rheinland.

Neu!!: Köln und Leverkusen · Mehr sehen »

LGBT

Regenbogenflagge – eines der Symbole der LGBT-Gemeinschaft LGBT (auch GLBT, LGBTI, LSBTTIQ und andere Formen) ist eine aus dem englischen Sprachraum kommende Abkürzung für Lesbian, Gay, Bisexual und Transgender, also Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender.

Neu!!: Köln und LGBT · Mehr sehen »

Libur

Pfarrkirche St. Margaretha Libur ist der südlichste Stadtteil der Stadt Köln.

Neu!!: Köln und Libur · Mehr sehen »

Lille

Lille (deutsch (historisch): Ryssel) ist eine Großstadt im Norden von Frankreich an der Grenze zu Belgien.

Neu!!: Köln und Lille · Mehr sehen »

Lind (Köln)

Der Stadtteil Lind liegt im Südosten der Stadt Köln, im Stadtbezirk Porz.

Neu!!: Köln und Lind (Köln) · Mehr sehen »

Lindenthal (Köln)

Luftbild Köln-Lindenthal Lindenthal ist ein linksrheinischer Stadtteil von Köln.

Neu!!: Köln und Lindenthal (Köln) · Mehr sehen »

Lindweiler (Köln)

Autobahn 1 Lindweiler ist ein Stadtteil im linksrheinischen Norden von Köln innerhalb des Stadtbezirks 6 (Chorweiler).

Neu!!: Köln und Lindweiler (Köln) · Mehr sehen »

Linke Rheinstrecke

| Die linke Rheinstrecke ist eine Eisenbahnhauptstrecke, die am Mittelrhein entlang von Köln über Bonn, Koblenz und Bingen nach Mainz verläuft.

Neu!!: Köln und Linke Rheinstrecke · Mehr sehen »

Linksrheinisch

Die linksrheinischen Departements 1812 Linksrheinisch ist eine feststehende geographische Lagebezeichnung für diejenigen Gegenden in Deutschland, die an dem in Stromrichtung linken Ufer des Rheins liegen.

Neu!!: Köln und Linksrheinisch · Mehr sehen »

Liste der 100 flächengrößten Städte und Gemeinden Deutschlands

Die Liste der flächengrößten Städte und Gemeinden Deutschlands stellt die 100 der Fläche nach größten deutschen Städte und Gemeinden zusammen.

Neu!!: Köln und Liste der 100 flächengrößten Städte und Gemeinden Deutschlands · Mehr sehen »

Liste der Baudenkmäler in Köln

Die Liste der Baudenkmäler in Köln enthält Baudenkmäler, Kleindenkmäler, Grünflächen und Ensembles auf Basis der Kölner Denkmalliste mit Stand vom 31.

Neu!!: Köln und Liste der Baudenkmäler in Köln · Mehr sehen »

Liste der Bundeswehrstandorte in Deutschland

Folgende Standorte der Bundeswehr gibt es in Deutschland.

Neu!!: Köln und Liste der Bundeswehrstandorte in Deutschland · Mehr sehen »

Liste der deutschen Baseballmeister

Die Liste der deutschen Baseballmeister enthält die deutschen Meister der Aktiven des Deutschen Baseball- und Softballverbandes DBV.

Neu!!: Köln und Liste der deutschen Baseballmeister · Mehr sehen »

Liste der deutschen Fußballmeister

Ein Deutscher Fußballmeister wird bei den Männern seit 1903 durch den Deutschen Fußball-Bund ermittelt.

Neu!!: Köln und Liste der deutschen Fußballmeister · Mehr sehen »

Liste der Erzbischöfe und Bischöfe von Köln

Trier, der Pfalzgraf bei Rhein, der Herzog von Sachsen, der Markgraf von Brandenburg und der König von Böhmen. Bilderchronik des Kurfürsten Balduin von Trier, Trier um 1340. (Landeshauptarchiv Koblenz, Bestand 1 C Nr. 1 fol. 3b) Der Erzbischof von Köln war von 953 bis 1801 Metropolit über das Erzbistum Köln, Reichsfürst über das Erzstift Köln und ab Mitte des 13.

Neu!!: Köln und Liste der Erzbischöfe und Bischöfe von Köln · Mehr sehen »

Liste der Groß- und Mittelstädte in Deutschland

Lage der Städte über 50.000 Einwohner in Deutschland, flächenproportionale Darstellung zur Einwohnerzahl Die Liste der Groß- und Mittelstädte in Deutschland bietet einen Überblick über die Entwicklung der Einwohnerzahl aller Städte und Gemeinden Deutschlands mit 20.000 und mehr Einwohnern.

Neu!!: Köln und Liste der Groß- und Mittelstädte in Deutschland · Mehr sehen »

Liste der höchsten Bauwerke in Köln

Die Liste der höchsten Bauwerke in Köln enthält alle Bauwerke (etwa Kirchengebäude, Kamine oder Funktürme), die in Köln stehen oder standen und eine Höhe von mindestens 75 Metern erreichen.

Neu!!: Köln und Liste der höchsten Bauwerke in Köln · Mehr sehen »

Liste der Hochhäuser in Köln

Diese Liste der Hochhäuser in Köln führt Wohn-, Geschäfts- und Bürogebäude (also keine Sende- oder Kirchtürme) auf, die die Höhe von 50 Metern ohne Aufbauten erreichen und überschreiten.

Neu!!: Köln und Liste der Hochhäuser in Köln · Mehr sehen »

Liste der Oberbürgermeister der Stadt Köln

Amtskette der Kölner Oberbürgermeister Die Liste der Oberbürgermeister der Stadt Köln listet die Leiter der Stadtverwaltung von 1796 bis heute auf.

Neu!!: Köln und Liste der Oberbürgermeister der Stadt Köln · Mehr sehen »

Liste der Rheinfähren

Niederdollendorf Die Liste der Rheinfähren nennt Fährverbindungen auf dem Rhein bzw.

Neu!!: Köln und Liste der Rheinfähren · Mehr sehen »

Liste der Stadtbezirke und Stadtteile Kölns

Diese Liste der Stadtbezirke und Stadtteile Kölns gibt eine Übersicht über die 9 Stadtbezirke der Stadt Köln mit ihren derzeit 86 Stadtteilen.

Neu!!: Köln und Liste der Stadtbezirke und Stadtteile Kölns · Mehr sehen »

Liste der Stolpersteine in Köln

Gunter Demnig beim Verlegen eines Stolpersteins vor dem Historischen Rathaus Köln im März 2013. Die Liste der Stolpersteine in Köln führt die vom Künstler Gunter Demnig verlegten Stolpersteine in Köln auf.

Neu!!: Köln und Liste der Stolpersteine in Köln · Mehr sehen »

Liste nationaler Kulturinstitute

Dies ist eine Liste nationaler Kulturinstitute (engl. International cultural promotion organizations; frz. Organisations de promotion des langues et cultures usw.). Als Ziele der Kulturinstitute werden meist die Verbreitung von Sprache und Kultur des jeweiligen Landes genannt.

Neu!!: Köln und Liste nationaler Kulturinstitute · Mehr sehen »

Liste von Wallfahrtsorten

Die Liste von Wallfahrtsorten enthält Wallfahrtsorte verschiedener Religionen, die für Pilger Ziel einer Wallfahrt sind.

Neu!!: Köln und Liste von Wallfahrtsorten · Mehr sehen »

Lit.Cologne

Signet des Literaturfestivals Die lit.Cologne (Eigenschreibweise: lit.COLOGNE) ist ein internationales Literaturfestival, das seit März 2001 jährlich im Frühjahr in Köln stattfindet.

Neu!!: Köln und Lit.Cologne · Mehr sehen »

Literaturhaus

Das Literaturhaus in Hamburg Das Literaturhaus in Klütz Ein Literaturhaus ist eine Institution, die sich um die Vermittlung von Literatur der Gegenwart bemüht und den Diskurs über Literatur fördert.

Neu!!: Köln und Literaturhaus · Mehr sehen »

Liudolfinger

Verwandtschaftstafel der Ottonen in einer Handschrift der Chronica Sancti Pantaleonis aus dem frühen 13. Jahrhundert (Wolfenbüttel, Herzog August Bibliothek, Cod. Guelf. 74.3 Aug. 2°, pag. 226). Die Liudolfinger, die nach der Kaiserkrönung auch Ottonen genannt werden, waren ein sächsisches Adelsgeschlecht und eine deutsche Herrscherdynastie.

Neu!!: Köln und Liudolfinger · Mehr sehen »

Live Music Hall

Eingang zum Gelände der Live Music Hall Die Live Music Hall (umgangssprachlich auch LMH oder Live genannt) ist eine Diskothek und ein Veranstaltungsort in Köln-Ehrenfeld.

Neu!!: Köln und Live Music Hall · Mehr sehen »

Liverpool

Liverpool ist eine Stadt und Metropolitan Borough im Nordwesten von England im Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland, an der Mündung des Flusses Mersey.

Neu!!: Köln und Liverpool · Mehr sehen »

Lobbyismus

Lobbyismus, Lobbying oder Lobbyarbeit ist eine aus dem Englischen (lobbying) übernommene Bezeichnung für eine Form der Interessenvertretung in Politik und Gesellschaft, bei der Interessengruppen („Lobbys“) vor allem durch die Pflege persönlicher Verbindungen die Exekutive, die Legislative und andere offizielle Stellen zu beeinflussen versuchen.

Neu!!: Köln und Lobbyismus · Mehr sehen »

Loft (Köln)

Das Loft ist ein Aufführungsort für Jazz, improvisierte und zeitgenössische komponierte Musik in Köln-Ehrenfeld.

Neu!!: Köln und Loft (Köln) · Mehr sehen »

Longerich (Köln)

Longerich ist ein linksrheinischer Stadtteil von Köln im Stadtbezirk Nippes.

Neu!!: Köln und Longerich (Köln) · Mehr sehen »

Luftfahrt-Drehkreuz

Schematisches Beispiel für ein Hub-and-Spoke-System, hier am Flughafen Frankfurt Unter einem (Luftfahrt-)Drehkreuz, auch englisch Hub (Nabe) genannt, versteht man in der Luftverkehrswirtschaft einen Umsteigeflughafen einer Fluggesellschaft oder einer Allianz von Fluggesellschaften zum Umstieg zwischen Kurz-, Mittel- und Langstreckenflügen.

Neu!!: Köln und Luftfahrt-Drehkreuz · Mehr sehen »

Luftfeuchtigkeit

Die Luftfeuchtigkeit – oder kurz Luftfeuchte – bezeichnet den Anteil des Wasserdampfs am Gasgemisch der Luft.

Neu!!: Köln und Luftfeuchtigkeit · Mehr sehen »

Luftkrieg im Zweiten Weltkrieg

Der Luftkrieg im Zweiten Weltkrieg umfasst den Zeitraum vom 1.

Neu!!: Köln und Luftkrieg im Zweiten Weltkrieg · Mehr sehen »

Luftwaffentruppenkommando

Das Luftwaffentruppenkommando (LwTrKdo) ist eine höhere Kommandobehörde der Luftwaffe und dem Kommando Luftwaffe unterstellt.

Neu!!: Köln und Luftwaffentruppenkommando · Mehr sehen »

Luxemburg

Das Großherzogtum Luxemburg ist ein demokratischer Staat in Form einer parlamentarischen Monarchie im Westen Mitteleuropas.

Neu!!: Köln und Luxemburg · Mehr sehen »

Lyskirchen

Johann Lyskirchen in der Robe eines Kölner Bürgermeisters um 1595 Die Familie Lyskirchen (y als gesprochen) zählte zu den bedeutendsten Geschlechtern der mittelalterlichen Stadt Köln und gehörte dem Kölner Patriziat an.

Neu!!: Köln und Lyskirchen · Mehr sehen »

Machtergreifung

Mit Machtergreifung (auch Machtübernahme bzw. Machtübergabe, auch Machtübertragung) wird die Ernennung Adolf Hitlers zum Reichskanzler durch Reichspräsident Paul von Hindenburg am 30.

Neu!!: Köln und Machtergreifung · Mehr sehen »

Magic Media Company

Eingangsgebäude Coloneum in Köln-Ossendorf Die Magic Media Company (MMC) ist eine Fernseh- und Filmproduktionsgesellschaft mit Sitz in Köln-Ossendorf.

Neu!!: Köln und Magic Media Company · Mehr sehen »

Maifisch

Maifische Der Maifisch oder die Alse (auch Alose) (Alosa alosa) gehört zu den Heringsartigen (Clupeiformes).

Neu!!: Köln und Maifisch · Mehr sehen »

Mailand

Mailand ist mit 1,3 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Italiens und Hauptstadt der Region Lombardei sowie der Metropolitanstadt Mailand.

Neu!!: Köln und Mailand · Mehr sehen »

Mainstream

Mainstream (engl. Hauptströmung) spiegelt den kulturellen Geschmack einer großen Mehrheit wider, den Massengeschmack der Massenkultur im Gegensatz zu Subkulturen oder dem ästhetischen Underground.

Neu!!: Köln und Mainstream · Mehr sehen »

Malteser Hilfsdienst

Der Malteser Hilfsdienst e. V.

Neu!!: Köln und Malteser Hilfsdienst · Mehr sehen »

Marcus Trier

Marcus Trier, 2013 Marcus Trier (* 1962 in Köln) ist ein deutscher Frühgeschichtler und seit 1.

Neu!!: Köln und Marcus Trier · Mehr sehen »

Marcus Vipsanius Agrippa

Büste von Agrippa, Altes Museum, Berlin Statue von Agrippa, Archäologisches Museum, Venedig Büste von Agrippa (Ny Carlsberg Glyptotek, 1807) Agrippas Inschrift auf dem Pantheon (Rom) Büste von Agrippa, gefunden in Nikopolis (Epirus), der Stadt, die nach dem Sieg bei Actium gegründet wurde (Museum von Nikopolis) Agrippa auf dem Fries der Ara Pacis; die Frau rechts hinter ihm ist seine Schwester Vipsania Polla. Marcus Vipsanius Agrippa (* 64 v. Chr. oder 63 v. Chr. in Arpinum oder in Dalmatien; † 12 v. Chr. in Kampanien) war ein römischer Feldherr und Politiker, Freund und Schwiegersohn des Augustus sowie Vorfahr der Kaiser Caligula und Nero.

Neu!!: Köln und Marcus Vipsanius Agrippa · Mehr sehen »

Marie-Luise Marjan

Marie-Luise Marjan, 2015 Marie-Luise Marjan schnuppert an einem Exemplar der 2010 nach ihr benannten Edelrose (Juni 2014) Marie-Luise Marjan bei einer Lesung (Februar 2014) Marie-Luise Marjan (September 2012) Marie-Luise Marjan (* 9. August 1940 in Essen als Marlies Wienkötter) ist eine deutsche Schauspielerin.

Neu!!: Köln und Marie-Luise Marjan · Mehr sehen »

Marienburg (Köln)

Der Stadtteil Marienburg liegt im Süden der Stadt Köln.

Neu!!: Köln und Marienburg (Köln) · Mehr sehen »

Marienfeld (Weltjugendtag)

Marienfeld mit Papsthügel, Luftaufnahme von 2017. Abendstimmung Das Marienfeld während des Weltjugendtages, im Hintergrund der Papsthügel. Hunderttausende Pilger schlafen unter freiem Himmel. Der Backstage-Pass für die Abschlussmesse. Das Marienfeld ist eine 260 ha umfassende Ackerfläche im seit 2003 verfüllten und rekultivierten ehemaligen Braunkohletagebau Frechen, in dem von 1952 bis 1986 Braunkohle aus einer Tiefe von 250 Metern gefördert wurde.

Neu!!: Köln und Marienfeld (Weltjugendtag) · Mehr sehen »

Mario Kramp

Mario Kramp, 2017 Mario Kramp (* 7. Mai 1961 in Euskirchen) ist ein deutscher Kunsthistoriker mit Schwerpunkt auf deutscher und französischer Kunstgeschichte.

Neu!!: Köln und Mario Kramp · Mehr sehen »

Mark (1871)

1 Mark von 1905, Wertseite, gestaltet von Johann Adam Ries (Scheidemünze (!) in Silber) 1 Mark von 1905, Rückseite Die Mark (Mk oder ℳ, M in lateinischer Schreibschrift), rückwirkend auch als „Goldmark“ bezeichnet, war die Rechnungseinheit und das Münznominal der zu einem Drittel goldgedeckten Währung des Deutschen Kaiserreichs ab 1871 („Reichsgoldwährung“).

Neu!!: Köln und Mark (1871) · Mehr sehen »

Markus Stenz

Markus Stenz, 2012 Markus Stenz (* 28. Februar 1965 in Bad Neuenahr) ist ein deutscher Dirigent.

Neu!!: Köln und Markus Stenz · Mehr sehen »

Mars (Mythologie)

Forum Transitorium) Mars Ultor auf einem Denar des Antoninus Pius, Rückseite Mars war einer der zentralen Götter in der antiken italischen Religion, vor allem in Rom.

Neu!!: Köln und Mars (Mythologie) · Mehr sehen »

Martin Stankowski

Martin Stankowski bei einer Veranstaltung in Köln Martin Stankowski (* 1944 in Meschede) ist ein deutscher Publizist, Rundfunkautor, Geschichtenerzähler, Fremdenführer und Kabarettist.

Neu!!: Köln und Martin Stankowski · Mehr sehen »

Massenmedien

Massenmedien sind Kommunikationsmittel zur Verbreitung von Inhalten in der Öffentlichkeit, Medien für die Kommunikation mit einer großen Zahl von Menschen.

Neu!!: Köln und Massenmedien · Mehr sehen »

Mauenheim (Köln)

Mauenheim ist mit etwa 5600 Einwohnern und einer Größe von 49 ha der kleinste Stadtteil von Köln.

Neu!!: Köln und Mauenheim (Köln) · Mehr sehen »

Mauricio Kagel

Mauricio Kagel (1985) Mauricio Raúl Kagel (* 24. Dezember 1931 in Buenos Aires; † 18. September 2008 in Köln) war ein argentinisch-deutscher Komponist, Dirigent, Librettist und Regisseur.

Neu!!: Köln und Mauricio Kagel · Mehr sehen »

Max Bruch

Max Bruch Unterschrift von Max Bruch Max Bruch (* 6. Januar 1838 in Köln; † 2. Oktober 1920 in Berlin) war ein deutscher Komponist und Dirigent.

Neu!!: Köln und Max Bruch · Mehr sehen »

Märtyrer

Märtyrer, auch Martyrer (von altgriechisch μάρτυς mártys „Zeuge“ oder μαρτύριον martýrion „Zeugnis“; weibliche Formen Märtyrerin bzw. Martyrerin sowie Märtyrin bzw. Martyrin) sind Menschen, die um des Bekenntnisses ihres Glaubens willen leiden, ggf.

Neu!!: Köln und Märtyrer · Mehr sehen »

Mäuse

Die Mäuse (Mus) sind eine Nagetiergattung aus der Gruppe der Altweltmäuse (Murinae).

Neu!!: Köln und Mäuse · Mehr sehen »

Mönchengladbach Hauptbahnhof

Der Hauptbahnhof Mönchengladbach ist vor dem Rheydter Hauptbahnhof der größte Bahnhof Mönchengladbachs und bildet mit dem ZOB Hauptbahnhof/Europaplatz den zentralen Verkehrsknotenpunkt der Stadt.

Neu!!: Köln und Mönchengladbach Hauptbahnhof · Mehr sehen »

Mülheim (Köln)

Mülheim (Kölsch: Müllem) ist ein Stadtteil von Köln, der dem Bezirk Mülheim den Namen gegeben hat.

Neu!!: Köln und Mülheim (Köln) · Mehr sehen »

Mülheimer Brücke

Die Mülheimer Brücke ist eine Hängebrücke über den Rhein und verbindet die Kölner Stadtteile Mülheim und Riehl.

Neu!!: Köln und Mülheimer Brücke · Mehr sehen »

München

Offizielles Logo der bayerischen Landeshauptstadt München Frauenkirche und Viktualienmarkt Alpenkulisse hinter München Altstadt-Panorama (Sicht von St. Peter) Luftbild des Münchener Zentrums München (hochdeutsch oder) ist die Landeshauptstadt des Freistaates Bayern.

Neu!!: Köln und München · Mehr sehen »

Müngersdorf

Der Stadtteil Müngersdorf liegt im Westen der Stadt Köln, im Stadtbezirk Lindenthal.

Neu!!: Köln und Müngersdorf · Mehr sehen »

Mützenich (Monschau)

Mützenich (wallonisch Les Meslés, öfter ezès Meslés) ist ein nordwestlicher Stadtteil von Monschau in der Städteregion Aachen.

Neu!!: Köln und Mützenich (Monschau) · Mehr sehen »

Meckenheim (Rheinland)

Meckenheim, Luftaufnahme (2016) Apfelernte in den Obstplantagen um Meckenheim Merl Meckenheim, Neue Mitte & Schulcampus, Luftaufnahme 2013 Panorama ''Neuer Markt'' Meckenheim Meckenheim ist eine Stadt im Rhein-Sieg-Kreis im Süden Nordrhein-Westfalens.

Neu!!: Köln und Meckenheim (Rheinland) · Mehr sehen »

Mediapark

Logo des Mediaparks Mediapark von oben Der Mediapark (Eigenschreibweise: MediaPark) ist die Bezeichnung eines überwiegend für Medien konzipierten Gewerbeparks im Kölner Stadtteil Neustadt-Nord, der 1987 begonnen und 2004 fertiggestellt wurde.

Neu!!: Köln und Mediapark · Mehr sehen »

Mediathek

Die ''médiathèque'' von Roanne, Frankreich Eine Mediathek ist ein Ort oder ein Internetportal, wo Medien verschiedener Arten genutzt, entliehen oder auch gekauft werden.

Neu!!: Köln und Mediathek · Mehr sehen »

Medienkunst

Newskool ASCII Screenshot mit den Worten “Closed Society II” Eduardo Kacs Installation ''Genesis'' Ars Electronica 1999 ''10.000 moving cities'', Marc Lee, 2013, National Museum of Modern and Contemporary Art Seoul, Korea Der Begriff der Medienkunst bezeichnet künstlerisches Arbeiten, das sich der Medien bedient, die hauptsächlich im 20./21.

Neu!!: Köln und Medienkunst · Mehr sehen »

Medienunternehmen

Medienunternehmen sind Unternehmen, die publizistische Medien betreiben oder für diese produzieren.

Neu!!: Köln und Medienunternehmen · Mehr sehen »

Melaten-Friedhof

Die ursprüngliche Kapelle soll 1245 vom Kölner Erzbischof Konrad von Hochstaden geweiht worden sein. Heutiges Patronat des Hl. Johannes und der Hl. Maria Magdalena Der Sensenmann, „''Wahrzeichen''“ von Melaten Der Melaten-Friedhof ist der Zentralfriedhof von Köln.

Neu!!: Köln und Melaten-Friedhof · Mehr sehen »

Merheim

Merheim ist ein rechtsrheinischer Stadtteil in Köln im Stadtbezirk Kalk.

Neu!!: Köln und Merheim · Mehr sehen »

Merheimer Heide

Im Südosten des Parks BAB Kreuz Ost Die rechtsrheinische Merheimer Heide ist ein Kölner Naherholungsgebiet, das in seiner Anlage auf die Planungen von Fritz Schumacher zurückgeht.

Neu!!: Köln und Merheimer Heide · Mehr sehen »

Merian (Reisemagazin)

Das Merian-Magazin ist eine seit Juli 1948 monatlich erscheinende Reisezeitschrift, die bis zum Jahre 2000 von Hoffmann und Campe verlegt wurde, seither im Jahreszeiten Verlag aus der Ganske-Verlagsgruppe.

Neu!!: Köln und Merian (Reisemagazin) · Mehr sehen »

Merkenich

Merkenich ist ein Stadtteil im linksrheinischen Norden von Köln im Stadtbezirk Chorweiler.

Neu!!: Köln und Merkenich · Mehr sehen »

Merowinger

Die Merowinger (seltener Merovinger) waren das älteste Königsgeschlecht der Franken vom 5.

Neu!!: Köln und Merowinger · Mehr sehen »

Meschenich

Pfarrkirche St. Blasius Hochhäuser „auf dem Kölnberg“ in Meschenich Der Stadtteil Meschenich liegt im Süden der Stadt Köln an der Bundesstraße 51.

Neu!!: Köln und Meschenich · Mehr sehen »

Messe (Wirtschaft)

Eine Messe (in der Schweiz auch: Salon) im wirtschaftlichen Sinne ist eine zeitlich begrenzte, wiederkehrende Marketing-Veranstaltung.

Neu!!: Köln und Messe (Wirtschaft) · Mehr sehen »

Messeturm Köln

Der 85 Meter hohe Messeturm Köln befindet sich an der nordwestlichen Ecke der Rheinhallen in Köln-Deutz, welche Teil des Messegeländes der Koelnmesse waren.

Neu!!: Köln und Messeturm Köln · Mehr sehen »

Metropole

Los Angeles Frankfurt am Main Paris Metropolen (von) sind Großstädte, die einen politischen, sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Mittelpunkt einer Region oder gar eines Landes bilden.

Neu!!: Köln und Metropole · Mehr sehen »

Metropolregion Rhein-Ruhr

Die Metropolregion Rhein-Ruhr (MRR) ist ein im Landesentwicklungsplan festgelegter polyzentrischer Verdichtungsraum in Nordrhein-Westfalen, der sich an den namensgebenden Flüssen Rhein und Ruhr erstreckt.

Neu!!: Köln und Metropolregion Rhein-Ruhr · Mehr sehen »

Migrationshintergrund

Das soziale Merkmal Migrationshintergrund beschreibt Personen, die selbst oder deren Vorfahren aus einem anderen Staat eingewandert sind, oder soziale Gruppen oder Gemeinschaften, die aus eingewanderten Personen oder deren Nachkommen bestehen.

Neu!!: Köln und Migrationshintergrund · Mehr sehen »

Mikwe

Becken der Mikwe im Judenhof Speyer, erbaut um 1128 Modell der Mikwe im Judenhof Speyer Mikwe (oder, Mehrzahl oder Mikwaot; von „zusammenfließen“), deutsch früher Judenbad, bezeichnet im Judentum das Tauchbad, dessen Wasser nicht der Hygiene, sondern der Reinigung von ritueller Unreinheit durch rituelles Untertauchen dient.

Neu!!: Köln und Mikwe · Mehr sehen »

Militärregierung

Eine Militärregierung oder selten auch Stratokratie genannt (von griech. στρατός stratos ‚Heer‘ und κρατεῖν kratein ‚herrschen‘) bezeichnet eine Herrschaftsform, in welcher die Staatsgewalt (insbesondere die vollziehende Gewalt) vom Militär ausgeht.

Neu!!: Köln und Militärregierung · Mehr sehen »

Millionenstadt

Berlin ist mit 3,4 Millionen Einwohnern die größte Stadt in Deutschland. Wien ist mit rd. 1,8 Millionen Einwohnern die achtgrößte Stadt der EU und Österreichs einzige Millionenstadt. Millionenstadt ist die Bezeichnung für Städte mit mehr als 1.000.000 Einwohnern.

Neu!!: Köln und Millionenstadt · Mehr sehen »

Millowitsch-Theater

Zeitungsanzeige von 1892 Das Millowitsch-Theater war ein privates Theater in Köln, das durch den Volksschauspieler Willy Millowitsch überregional bekannt wurde.

Neu!!: Köln und Millowitsch-Theater · Mehr sehen »

Minarett

Minarett der Großen Moschee von Samarra wurde im Jahr 852 erbaut und ist eines der ältesten erhaltenen Minarette. Dozy p. 193): „Als der Almohadensultan Abu Jussuf Jakub al-Mansur die Stadt... gründete, baute er eine große Moschee mit einem sehr hohen Minarett in der Gestalt des Pharos von Alexandria. Man konnte darin ohne Treppen (d. h. auf Rampen) hinaufsteigen, so daß die Lasttiere mit Lehm, Ziegelsteinen, Gips und allem nötigen Material bis zum höchsten Punkt hinaufgehen konnten.“ (zitiert nach Hermann Thiersch: ''Pharos: Antike, Islam und Occident; ein Beitrag zur Architekturgeschichte''. Leipzig, Berlin 1909, http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/thiersch1909/0148?sid.

Neu!!: Köln und Minarett · Mehr sehen »

Minoritenkirche (Köln)

Minoritenkirche St. Mariä Empfängnis in Köln Retabel des Hochaltars Grab Adolph Kolpings Grab des Johannes Duns Scotus Minoritenkirche. Blick ins Langhaus Rest des Kreuzgangs des Minoritenklosters Die katholische Minoritenkirche (St. Mariä Empfängnis) am Kolpingplatz in Köln ist ein Kirchengebäude aus dem 13. Jahrhundert.

Neu!!: Köln und Minoritenkirche (Köln) · Mehr sehen »

Mittelalter

Mittelalter bezeichnet in der europäischen Geschichte die Epoche zwischen dem Ende der Antike und dem Beginn der Neuzeit, also etwa die Zeit zwischen dem 6. und 15.

Neu!!: Köln und Mittelalter · Mehr sehen »

Mittelfränkisch

Mittelfränkisch ist eine westmitteldeutsche Gruppe deutscher Dialekte.

Neu!!: Köln und Mittelfränkisch · Mehr sehen »

Mittelstadt

Stralsund, Mittelstadt in Vorpommern mit rund 58.000 Einwohnern Mittelstadt ist ein vorwiegend in Deutschland genutzter Ausdruck für die Klassifikation einer Stadt mit mindestens 20.000 und höchstens 99.999 Einwohnern.

Neu!!: Köln und Mittelstadt · Mehr sehen »

Modal Split

Verkehrsträger in der Stadt Münster Modal Split wird in der Verkehrsstatistik die Verteilung des Transportaufkommens auf verschiedene Verkehrsmittel (Modi) genannt.

Neu!!: Köln und Modal Split · Mehr sehen »

Moers

Luise-Henriette-Statue (Januar 2014) Die Stadt Moers liegt am unteren Niederrhein am westlichen Rande des Ruhrgebiets in Nordrhein-Westfalen und ist eine Große kreisangehörige Stadt und größte Stadt des Kreises Wesel im Regierungsbezirk Düsseldorf.

Neu!!: Köln und Moers · Mehr sehen »

Monheim am Rhein

Schelmenturm Monberg (vor Ansiedlung der Gastronomiebetriebe) Monheim am Rhein ist eine mittlere kreisangehörige Stadt im Kreis Mettmann im nordrhein-westfälischen Regierungsbezirk Düsseldorf.

Neu!!: Köln und Monheim am Rhein · Mehr sehen »

Monte Troodelöh

Der Monte Troodelöh ist mit die höchste Erhebung der Stadt Köln.

Neu!!: Köln und Monte Troodelöh · Mehr sehen »

Mouse on Mars

Mouse on Mars ist ein 1993 gegründetes deutsches Duo der elektronischen Musik aus Düsseldorf.

Neu!!: Köln und Mouse on Mars · Mehr sehen »

Muezzin

Muezzin (Gemälde von Jean-Léon Gérôme, 1879) Der Muezzin ist ein Ausrufer, der die Muslime zum Gebet (Salat, arabisch: as-salāt) aufruft.

Neu!!: Köln und Muezzin · Mehr sehen »

Muscheln rheinische Art

Muscheln rheinische Art Muscheln rheinische Art gehören zu den klassischen Gerichten der deutschen Küche.

Neu!!: Köln und Muscheln rheinische Art · Mehr sehen »

Museum für Angewandte Kunst Köln

Logo Museum für Angewandte Kunst Köln, im Januar 2008 Das Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK, bis 1987 zunächst Kunstgewerbe-Museum, dann Kunstgewerbemuseum Köln) zeigt, was den Menschen in seiner Außenwirkung definiert.

Neu!!: Köln und Museum für Angewandte Kunst Köln · Mehr sehen »

Museum für Ostasiatische Kunst (Köln)

Museum für Ostasiatische Kunst, im Mai 2010 Blick vom Museumscafé Richtung Aachener Weiher mit Plastik ''Fahne im Wind'', im Mai 2010 Das Museum für Ostasiatische Kunst in Köln ist auf ostasiatische Kunst spezialisiert und liegt an der Universitätsstraße Nr.

Neu!!: Köln und Museum für Ostasiatische Kunst (Köln) · Mehr sehen »

Museum Ludwig

Das Museum Ludwig ist das Museum der Stadt Köln für die Kunst des 20.

Neu!!: Köln und Museum Ludwig · Mehr sehen »

Museum Schnütgen

Exponate im Kirchenschiff, im Dezember 2015 Westempore mit den „Kölner Rathauspropheten“, im Oktober 2012 Das Museum Schnütgen in St. Cäcilien ist ein Museum für christliche Kunst im Kölner Stadtteil Altstadt-Süd.

Neu!!: Köln und Museum Schnütgen · Mehr sehen »

Musica Antiqua Köln

Die Musica Antiqua Köln war ein renommiertes Barockorchester, das sich der historischen Aufführungspraxis widmete.

Neu!!: Köln und Musica Antiqua Köln · Mehr sehen »

Musical Dome

„Musical Dome“, 2016 Der Musical Dome (2012 bis 2015: Oper am Dom) ist eine ursprünglich provisorisch errichtete Spielstätte für Musicals in der Kölner Innenstadt.

Neu!!: Köln und Musical Dome · Mehr sehen »

MusikTriennale Köln

Die MusikTriennale Köln ist eines der größten Musikfestivals, das Klassik, Jazz und Weltmusik miteinander verbindet.

Neu!!: Köln und MusikTriennale Köln · Mehr sehen »

Musikverlag

Ein Musikverlag ist das Unternehmen eines Musikverlegers.

Neu!!: Köln und Musikverlag · Mehr sehen »

Mutze

Eine Mutze aus St. Augustin Mutzen, auch Muuzen, Muze(n), sind ein rheinisches Siedegebäck, das traditionell zu Karneval und Silvester hergestellt wird.

Neu!!: Köln und Mutze · Mehr sehen »

N-tv

ntv ist ein von der ntv Nachrichtenfernsehen GmbH betriebener Fernseh-Nachrichtensender mit Sitz in Köln und ein Unternehmen der Mediengruppe RTL Deutschland.

Neu!!: Köln und N-tv · Mehr sehen »

Nationalsozialismus

Hitler 1927 als Redner beim dritten Reichsparteitag der NSDAP (dem ersten in Nürnberg) Der Nationalsozialismus ist eine radikal bzw.

Neu!!: Köln und Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei

Die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP) war eine in der Weimarer Republik gegründete politische Partei, deren Programm und Ideologie (der Nationalsozialismus) von radikalem Antisemitismus und Nationalismus sowie der Ablehnung von Demokratie und Marxismus bestimmt war.

Neu!!: Köln und Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei · Mehr sehen »

NATO

Die NATO („Organisation des Nordatlantikvertrags“ bzw. Nordatlantikpakt-Organisation), im Deutschen häufig als Atlantisches Bündnis oder als Nordatlantikpakt bezeichnet, ist eine Internationale Organisation ohne Hoheitsrechte.

Neu!!: Köln und NATO · Mehr sehen »

Naturpark

Eingangs-Situation eines Naturparks Ein Naturpark (Mehrzahl: Naturparks, Naturparke, in der Schweiz Naturpärke) ist ein geschützter, durch langfristiges Einwirken, Nutzen und Bewirtschaften entstandener Landschaftsraum.

Neu!!: Köln und Naturpark · Mehr sehen »

Naturpark Rheinland

Lage des Naturparks Rheinland Der Naturpark Rheinland – bis 2005 Naturpark Kottenforst-Ville – ist ein 1959 gegründeter und 1.045 km² großer Naturpark zwischen der Rheinebene und dem Tal der Erft westlich der Großstädte Köln und Bonn.

Neu!!: Köln und Naturpark Rheinland · Mehr sehen »

Naturschutzgebiet (Deutschland)

NSG-Schild und Hinweisschild mit Beschreibung, Geboten und Verboten in Nordrhein-Westfalen Naturschutzgebiet (NSG) ist eine Schutzkategorie des gebietsbezogenen Naturschutzes nach dem Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG).

Neu!!: Köln und Naturschutzgebiet (Deutschland) · Mehr sehen »

Neobiota

Dickstielige Wasserhyazinthe (''Eichhornia crassipes''), ein weltweit verbreiteter Neophyt Wanderratte (''Rattus norvegicus''), ein weltweit erfolgreiches Neozoon ''Sargassum muticum'', ein invasiver Seetang aus der Gruppe der Braunalgen Als Neobiota (Sing. Neobiont; von griechisch néos „neu“ und bíos „Leben“) bezeichnet man Arten und untergeordnete Taxa, die sich ohne oder mit menschlicher Einflussnahme in einem Gebiet etabliert haben, in dem sie zuvor nicht heimisch waren.

Neu!!: Köln und Neobiota · Mehr sehen »

NetCologne

NetCologne ist ein regionaler Telekommunikationsdienstleister, Kabelnetzbetreiber und Internet Service Provider mit eigenem Telekommunikationsnetz in der Region Köln/Bonn.

Neu!!: Köln und NetCologne · Mehr sehen »

Neubrück (Köln)

Das höchste Haus im Stadtteil Neubrück Neubrück ist ein rechtsrheinischer Stadtteil von Köln im Stadtbezirk Kalk.

Neu!!: Köln und Neubrück (Köln) · Mehr sehen »

Neue Improvisationsmusik

Tara Bouman im Castello del Buonconsiglio (Foto: Stefania Endrici) Als Neue Improvisationsmusik werden Spielweisen und -formen einer die Musikavantgarde reflektierenden Improvisationsmusik bezeichnet, wie sie unter dem Einfluss von John Cage seit Mitte der 1960er Jahre vor allem in Europa und teilweise aus dem Jazz heraus entstanden sind.

Neu!!: Köln und Neue Improvisationsmusik · Mehr sehen »

Neue Sachlichkeit (Architektur)

Geschossbau von Ludwig Mies van der Rohe in der Stuttgarter Weißenhofsiedlung Als Neue Sachlichkeit bezeichnet man in der Architektur – wie auch in der Literatur und in der Kunst – die Abgrenzung vom Expressionismus der frühen 1920er Jahre bis in die ersten Nachkriegsjahre des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Köln und Neue Sachlichkeit (Architektur) · Mehr sehen »

Neuehrenfeld

Neuehrenfeld ist ein Stadtteil innerhalb des Kölner Stadtbezirks 4 – Ehrenfeld.

Neu!!: Köln und Neuehrenfeld · Mehr sehen »

Neumarkt (Köln)

Blick auf die Nordseite, im Hintergrund St. Aposteln Ostseite zur Weihnachtszeit Blick in Richtung Nordosten Der Neumarkt (auf Kölsch Nümaat) ist mit 27.216 m² (ca. 8.600 m² Nutzfläche) der größte der etwa 30 Kölner Plätze und liegt in der Altstadt-Süd.

Neu!!: Köln und Neumarkt (Köln) · Mehr sehen »

Neuss

Neuss (bis 1968 offiziell Neuß geschrieben, im regionalen Dialekt Nüss sowie) ist eine Großstadt in Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Köln und Neuss · Mehr sehen »

Neuss Hauptbahnhof

Talent der Regiobahn (S 28) im Hauptbahnhof Neuss Der Neusser Hauptbahnhof ist ein Inselbahnhof, der an der Kreuzung der linksniederrheinischen Strecke (Köln–Kleve) und der Bahnstrecke Mönchengladbach–Düsseldorf liegt.

Neu!!: Köln und Neuss Hauptbahnhof · Mehr sehen »

Neustadt-Nord (Köln)

Der Stadtteil Neustadt-Nord liegt in der Mitte der Stadt Köln nordwestlich der Altstadt.

Neu!!: Köln und Neustadt-Nord (Köln) · Mehr sehen »

Neustadt-Süd (Köln)

Neustadt-Süd ist ein Stadtteil des Stadtbezirks Innenstadt von Köln.

Neu!!: Köln und Neustadt-Süd (Köln) · Mehr sehen »

Neuwied

AKW Mülheim-Kärlich Blick auf Neuwied, von der Raiffeisenbrücke gesehen Neuwied ist eine große kreisangehörige Stadt und Sitz der Kreisverwaltung des Landkreises Neuwied im Norden des Landes Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Köln und Neuwied · Mehr sehen »

NFL Europe

Logo der NFL Europe Die NFL Europe, zuletzt NFL Europa, war der europäische „Ableger“ der National Football League (NFL), der bekanntesten Profiliga im American Football.

Neu!!: Köln und NFL Europe · Mehr sehen »

Nicaragua

Der Staat Nicaragua (seltener auch Nikaragua) liegt in Zentralamerika.

Neu!!: Köln und Nicaragua · Mehr sehen »

Niederfränkisch

Übergangsbereich in Limburg. Der ripuarisch-basierte Dialekt von Kerkrade und Umgebung wird nicht dargestellt. Rheinischer Fächer - Fränkische Mundarten und Isoglossen im Rheinland – das niederfränkische Sprachgebiet liegt oberhalb der ''maken-machen''-Linie Niederfränkisch ist die Sammelbezeichnung für eine Sprachgruppe im kontinentalwestgermanischen Dialektkontinuum in den Niederlanden, im nördlichen Belgien (Flandern), nordöstlichen Gebiet Frankreichs und westlichen Deutschland (Region Niederrhein).

Neu!!: Köln und Niederfränkisch · Mehr sehen »

Niederkassel

Niederkassel, amtliche Schreibweise bis 14.

Neu!!: Köln und Niederkassel · Mehr sehen »

Niederlande

Die Niederlande (im Deutschen Plural; und, Singular) sind eines der vier autonomen Länder des Königreiches der Niederlande.

Neu!!: Köln und Niederlande · Mehr sehen »

Niederrheinisch-Westfälischer Reichskreis

Reichskreise zu Beginn des 16. Jahrhunderts (Niederrheinisch-Westfälischer Reichskreis in Hellbraun) Niederrheinisch-Westfälischer Reichskreis in der Mitte des 16. Jahrhunderts Der Niederrheinisch-Westfälische Reichskreis (im 16. Jahrhundert noch Niederländisch-Westfälischer Reichskreis, später oft auch nur Westfälischer Reichskreis genannt) war einer der zehn Reichskreise, in die unter Kaiser Maximilian I. 1500 bzw.

Neu!!: Köln und Niederrheinisch-Westfälischer Reichskreis · Mehr sehen »

Niederrheinische Bucht

Die Niederrheinische Bucht im Satellitenbild Die Niederrheinische Bucht ist eine von Norden in das Rheinische Schiefergebirge hineinreichende Tiefebene in Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Köln und Niederrheinische Bucht · Mehr sehen »

Niedrigwasser

Niedrigwasser der Elbe in Dresden (Pegelstand bei 1 Meter, Juni 2005) ''Ebbe'', Aquarell auf Papier, Sir William Fettes Douglas, 1882 Als Niedrigwasser bezeichnet man den unteren Wasserstand von Gewässern.

Neu!!: Köln und Niedrigwasser · Mehr sehen »

Niehl (Köln)

Niehl ist ein linksrheinischer, nördlicher Stadtteil von Köln.

Neu!!: Köln und Niehl (Köln) · Mehr sehen »

Nippes (Köln)

Köln-Nippes: Kirche St. Heinrich und Kunigund, Mauenheimer Straße Nippes ist ein linksrheinischer Stadtteil innerhalb des gleichnamigen Kölner Stadtbezirks 5.

Neu!!: Köln und Nippes (Köln) · Mehr sehen »

Nobelpreis

Alfred Nobel (1833–1896), Stifter des Nobelpreises Stockholmer Konzerthaus am Heumarkt (Hötorget), in dem die feierliche Überreichung aller Preise mit Ausnahme des Friedenspreises stattfindet. Das Rathaus von Oslo, in dem der Friedensnobelpreis überreicht wird. Der Nobelpreis ist eine seit 1901 jährlich vergebene Auszeichnung, die der schwedische Erfinder und Industrielle Alfred Nobel (1833–1896) gestiftet hat.

Neu!!: Köln und Nobelpreis · Mehr sehen »

Nobeo

Die nobeo GmbH ist ein TV-Dienstleistungsunternehmen für Studio-, Außen- und Postproduktion.

Neu!!: Köln und Nobeo · Mehr sehen »

Noise (Musik)

Noise (engl. für „Geräusch“, „Krach“, „Lärm“) bezeichnet ein Musik(sub)genre, das klassische Elemente der Musik wie den reinen Ton oder den Klang weitgehend bis vollständig durch Geräusche ersetzt.

Neu!!: Köln und Noise (Musik) · Mehr sehen »

Nord-Süd-Stadtbahn

| Bauschild der Stadtbahn Köln-Süd am Rosenmontag 2010 Die Nord-Süd-Stadtbahn ist ein Projekt zur Erweiterung der Kölner Stadtbahn mit einer Tunnelstrecke unter der Kölner Altstadt zwischen dem bestehenden Innenstadttunnel und dem Rhein.

Neu!!: Köln und Nord-Süd-Stadtbahn · Mehr sehen »

Nordrhein-Westfalen

Landeshauptstadt Düsseldorf Nordrhein-Westfalen (Neben der Aussprachevariante des Dudens mit der Transkription, existieren weitere Varianten:1. gemäß 2. gemäß, Niederdeutsch ist weder in Schrift noch in gesprochener Form normiert. Neben der vorwiegend in Nordwestdeutschland verbreiteten Variante „Noordrhien-Westfalen“ ist im westfälischen Münsterland beispielsweise die Variante Nuordrien-Westfaolen verbreitet, vgl., Ländercode NW, Abkürzung NRW) ist ein Land im Westen der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Köln und Nordrhein-Westfalen · Mehr sehen »

Normannen

Der Begriff Normanne wird in verschiedenen Bedeutungen verwendet.

Neu!!: Köln und Normannen · Mehr sehen »

Notgeld

50-Pfennig-Schein (Bad Kösen 1921) Notgeld ist ein aus einer Mangelsituation entstandener Geldersatz, der fehlende gesetzliche Zahlungsmittel ersetzt und von Staaten, Gemeinden oder privaten Unternehmen herausgegeben wird.

Neu!!: Köln und Notgeld · Mehr sehen »

Novemberpogrome 1938

Die Novemberpogrome 1938 – bezogen auf die Nacht vom 9.

Neu!!: Köln und Novemberpogrome 1938 · Mehr sehen »

NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln

Logo des NS-Dokumentationszentrums Die Dauerausstellung, im Dezember 2010 Zellentrakt im Keller, im Dezember 2010 Das NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln ist ein Museum und eine Forschungseinrichtung zur Geschichte der Stadt in der Zeit des Nationalsozialismus (1933 bis 1945) und befindet sich im Kölner EL-DE-Haus am Appellhofplatz 23-25.

Neu!!: Köln und NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln · Mehr sehen »

Nubbelverbrennung

Nubbel in der Kölner Südstadt (2011) Nubbel ist eine um 1950 aufgekommene Bezeichnung für eine traditionelle, angekleidete mannsgroße Strohpuppe als eine Figur des Sündenbocks im rheinischen Karneval.

Neu!!: Köln und Nubbelverbrennung · Mehr sehen »

Oberbürgermeister

Oberbürgermeister ist eine Amtsbezeichnung für Oberhäupter der Verwaltungen größerer Städte.

Neu!!: Köln und Oberbürgermeister · Mehr sehen »

Oberstadtdirektor

Oberstadtdirektor, in kleineren Städten und Gemeinden auch nur Stadtdirektor oder Gemeindedirektor, war früher die Bezeichnung für den hauptamtlichen Leiter der Stadt- bzw.

Neu!!: Köln und Oberstadtdirektor · Mehr sehen »

Obskurität

Obskurität (von lateinisch obscuritas „Dunkelheit, Unverständlichkeit“) bezeichnet eine Verdunkelung im übertragenen Sinn einer Undeutlichkeit.

Neu!!: Köln und Obskurität · Mehr sehen »

Odysseum

Gesamtansicht des Odysseums Eingang Das Odysseum in Köln ist ein Science Center, das als „Erlebnishaus des Wissens“ konzipiert ist und am 3.

Neu!!: Köln und Odysseum · Mehr sehen »

Oper Köln

Das Kölner Opernhaus am Offenbachplatz Oper Köln, Ansicht Kleiner Offenbachplatz. Die Außensanierung ist weitestgehend fertiggestellt, die originale Betonsichtigkeit der Werkstatttürme wiederhergestellt. Die Oper Köln ist das Opernhaus der Bühnen der Stadt Köln.

Neu!!: Köln und Oper Köln · Mehr sehen »

Operation Lumberjack

Karte der Operation Die Operation Lumberjack war eine militärische Operation der Alliierten an der Westfront des Zweiten Weltkrieges im März 1945.

Neu!!: Köln und Operation Lumberjack · Mehr sehen »

Operation Millennium

Luftaufnahme der Royal Air Force. Suchscheinwerfer und Luftabwehrgeschosse bedecken den Hauptteil des Bildes; unten links im Bild sind Einschläge erster Bomben zu sehen. Operation Millennium war der Deckname für die Bombardierung Kölns in der Nacht vom 30.

Neu!!: Köln und Operation Millennium · Mehr sehen »

Orangerie

Die westseitige Orangerie von Schloss Hof Eine Orangerie ist ein historischer repräsentativer Garten für Zitruspflanzen.

Neu!!: Köln und Orangerie · Mehr sehen »

Oratorienchor Köln

Der Oratorienchor Köln e. V. ist ein deutscher Chor mit Sitz in Köln.

Neu!!: Köln und Oratorienchor Köln · Mehr sehen »

Orgel

Die Orgel (órganon „Werkzeug“, „Instrument“, „Organ“) ist ein über Tasten spielbares Musikinstrument.

Neu!!: Köln und Orgel · Mehr sehen »

Ortsteil

Ortsteil, je nach Art der Gebietskörperschaft (Verwaltungseinheit) auch Teilort, Stadtteil, Gemeindeteil, Ortschaftsbestandteil oder Fraktion, ist einerseits in Siedlungsgeographie, Demographie und Raumplanung ein unspezifischer Sammelbegriff für abgegrenzte und mit eigenem Namen versehene Teile einer Siedlung (einem Ort, einer Ortschaft im allgemeinen Sinne).

Neu!!: Köln und Ortsteil · Mehr sehen »

Ossendorf (Köln)

Ossendorf ist ein linksrheinischer Stadtteil im Westen von Köln im Stadtbezirk Ehrenfeld.

Neu!!: Köln und Ossendorf (Köln) · Mehr sehen »

Ostheim (Köln)

Ortszentrum Ostheims – das so genannte „Rundhaus“ Ostheim ist ein östlicher Stadtteil von Köln im rechtsrheinischen Stadtbezirk Kalk.

Neu!!: Köln und Ostheim (Köln) · Mehr sehen »

Overstolzenhaus

Haus der Overstolzen, erbaut um ca. 1230 Das Kölner Overstolzenhaus gehört zu den ältesten Gebäuden der Stadt Köln, ist das älteste erhaltene Patrizierhaus Deutschlands und wurde überwiegend als Wohnhaus genutzt.

Neu!!: Köln und Overstolzenhaus · Mehr sehen »

Palästinensische Autonomiegebiete

Die palästinensischen Autonomiegebiete liegen in Vorderasien zwischen dem Mittelmeer und dem Jordan.

Neu!!: Köln und Palästinensische Autonomiegebiete · Mehr sehen »

Papageien

Die Papageien entsprechen in der Systematik der Vögel der Ordnung der Psittaciformes (Papageienvögel).

Neu!!: Köln und Papageien · Mehr sehen »

Papst

Papstkreuz in Pisa. Bildhauer: Giovanni Antonio Cybei. Papst (von, kindl. Anrede Papa; Kirchenlatein papa;, neuhochdeutsch Babst) ist der deutschsprachige geistliche Titel für den Bischof von Rom als Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Köln und Papst · Mehr sehen »

Parabraunerde

Bodenprofil einer mitteleuropäischen Parabraunerde aus Löss mit der typischen Horizontfolge Ah-Al-Bt-(Bt/C-)C (Zeichnung Gerd Hintermaier-Erhard, 2002) Niederterrasse bei Rastatt Als Parabraunerde (ein Lessivé) bezeichnet man einen Boden, bei dem Partikel der Korngrößenfraktion Ton vom Oberboden in den Unterboden verlagert worden sind.

Neu!!: Köln und Parabraunerde · Mehr sehen »

Parasitenpresse

Die Parasitenpresse ist ein auf Lyrik - vornehmlich jüngerer deutschsprachiger Dichter - spezialisierter Buchverlag.

Neu!!: Köln und Parasitenpresse · Mehr sehen »

Paris

Lage des Départements in der Region Île-de-France Satellitenfoto mit Stadtgrenzen Paris ist die Hauptstadt der Französischen Republik und Hauptort der Region Île-de-France.

Neu!!: Köln und Paris · Mehr sehen »

Park

Rosengarten im Stadtpark Mainz New York Stiftes Melk Parkanlage der Villa Haas Das Wort Park (von mittellateinisch parricus „Gehege“; Mehrzahl Parks, bisweilen Pärke in der Schweiz) bezeichnet nach den Regeln der Gartenkunst gestaltete größere Grünflächen, die der Verschönerung und der Erholung dienen.

Neu!!: Köln und Park · Mehr sehen »

Parteiloser

Als Parteiloser (auch freier Abgeordneter oder Unabhängiger) gilt, wer ein politisches Amt oder Mandat ausübt bzw.

Neu!!: Köln und Parteiloser · Mehr sehen »

Patrizier

Patrizier (Latein: patricius, Griechisch: πατρίκιος) war die Bezeichnung für Angehörige der alteingesessenen Oberschicht im antiken Rom.

Neu!!: Köln und Patrizier · Mehr sehen »

Paul Böhm

Paul Böhm 2009 Islamisches Kulturzentrum und Zentralmoschee in Köln-Ehrenfeld St. Theodor, Köln Paul Böhm (* 1959 in Köln) ist ein deutscher Architekt.

Neu!!: Köln und Paul Böhm · Mehr sehen »

Paul Celan

Paul Celan im Alter von 18 Jahren (Passfoto, 1938) rechts Paul Celan (* 23. November 1920 in Czernowitz, damals Rumänien, heute Ukraine; † vermutlich 20. April 1970 in Paris) war ein deutschsprachiger Lyriker.

Neu!!: Köln und Paul Celan · Mehr sehen »

Paul Haenlein

Paul Haenlein Luftschiff Aeolus Paul Haenlein (* 17. Oktober 1835 in Mainz; † 27. Januar 1905 in Mainz) war ein deutscher Erfinder und Pionier der Luftschifffahrt.

Neu!!: Köln und Paul Haenlein · Mehr sehen »

Paveier

Die Paveier sind eine kölsche Mundart- und Karnevalsband.

Neu!!: Köln und Paveier · Mehr sehen »

Pegel

Rheinpegel Maxau bei Karlsruhe (km 362) Ein Pegel ist eine Pegellatte zur Feststellung des Wasserstandes in Flüssen, Kanälen und anderen Gerinnen, in Seen und im Meer.

Neu!!: Köln und Pegel · Mehr sehen »

Pegel Köln

Pegel Köln mit mechanischer Pegeluhr.Der kleine Zeiger zeigt die Meter, der große die Dezimeter des Wasserstandes an. Wasserstand auf dem Foto: 4,18 m Der Pegel Köln steht in der Kölner Altstadt-Nord am linken Rheinufer und misst den Wasserstand des Rheins am Stromkilometer 688.

Neu!!: Köln und Pegel Köln · Mehr sehen »

Peking

Peking (auch Beijing) ist die Hauptstadt der Volksrepublik China.

Neu!!: Köln und Peking · Mehr sehen »

Pendler

Pendler warten jeden Tag auf Taxis in Johannesburg. Pendler sind Arbeitnehmer, bei deren Arbeitsweg zwischen Wohnung und Arbeitsort die Grenze der Wohngemeinde überschritten werden muss.

Neu!!: Köln und Pendler · Mehr sehen »

Pesch (Köln)

Pesch ist ein linksrheinischer Stadtteil im Nordwesten von Köln im Stadtbezirk Chorweiler.

Neu!!: Köln und Pesch (Köln) · Mehr sehen »

Peter Neumann (Kirchenmusiker)

Peter Neumann (* 8. März 1940 in Karlsruhe) ist ein deutscher Kirchenmusiker, Dirigent und Chorleiter.

Neu!!: Köln und Peter Neumann (Kirchenmusiker) · Mehr sehen »

Peter Zumthor

Peter Zumthor (* 26. April 1943 in Basel, Schweiz) ist ein international bekannter Schweizer Architekt und ehemaliger Denkmalpfleger am Denkmalamt seines Wohnkantons Graubünden in Chur.

Neu!!: Köln und Peter Zumthor · Mehr sehen »

Philharmonischer Chor Köln

Der Philharmonische Chor Köln wurde 1947 von Philipp Röhl in Köln gegründet.

Neu!!: Köln und Philharmonischer Chor Köln · Mehr sehen »

Philipp I. von Heinsberg

Grabmal im Kölner Dom Philipp von Heinsberg (* um 1130; † 13. August 1191 bei Neapel) war als Philipp I. von 1167 bis 1191 Erzbischof von Köln sowie Erzkanzler für Deutschland und Italien, außerdem seit 1180 Herzog von Westfalen und Engern.

Neu!!: Köln und Philipp I. von Heinsberg · Mehr sehen »

Philipp II. (Frankreich)

Philipp II. August empfängt einen päpstlichen Legaten. Illumination aus den ''Grandes chroniques de France'', um 1335. (British Library, London) Philipp II.

Neu!!: Köln und Philipp II. (Frankreich) · Mehr sehen »

Photokina

Die photokina (Messeuntertitel: Imaging Unlimited) gilt als weltweite Leitmesse der Foto- Video und Imaging-Branche.

Neu!!: Köln und Photokina · Mehr sehen »

Piccolo Puppenspiele

Die Piccolo Puppenspiele sind das Figurentheater des Puppenspielers Gerd J. Pohl.

Neu!!: Köln und Piccolo Puppenspiele · Mehr sehen »

Pierre Boulez

Pierre Boulez (1968) Pierre Boulez (* 26. März 1925 in Montbrison, Département Loire; † 5. Januar 2016 in Baden-Baden) war ein französischer Komponist, Dirigent und Musiktheoretiker.

Neu!!: Köln und Pierre Boulez · Mehr sehen »

Pierre Henry

Pierre Henry (2008) Pierre Henry (* 9. Dezember 1927 in Paris; † 5. Juli 2017 ebenda) war ein zeitgenössischer französischer Komponist.

Neu!!: Köln und Pierre Henry · Mehr sehen »

Pierre Schaeffer

Pierre Schaeffer (* 14. August 1910 in Nancy; † 19. August 1995 in Aix-en-Provence) war ein französischer Komponist und Schriftsteller.

Neu!!: Köln und Pierre Schaeffer · Mehr sehen »

Pilger

Landschaft mit Pilger, Gemälde von Karl Friedrich Schinkel Pilgerfigur vor der St. Jakobskirche in Rothenburg ob der Tauber Mantel und Stab eines Santiagopilgers 1571 Pilger, veraltet auch Pilgrim („Fremdling“), stammt vom lateinischen Wort peregrinus (oder peregrinari, „in der Fremde sein“) ab.

Neu!!: Köln und Pilger · Mehr sehen »

Piratenpartei

Logo der Piratenpartei Als Piratenpartei bezeichnen sich Parteien verschiedener Länder, die in ihrem Programm die Stärkung der Bürgerrechte, mehr direkte Demokratie und Mitbestimmung, die Reform des Urheber- und Patentrechts, freien Wissensaustausch (Open Access), besseren Datenschutz, die Achtung der grundrechtlich garantierten Privatsphäre, mehr Transparenz und Informationsfreiheit, freie Bildung und verwandte Themen propagieren.

Neu!!: Köln und Piratenpartei · Mehr sehen »

Piratenpartei Deutschland

Die Piratenpartei Deutschland (Kurzbezeichnung Piraten, Eigenschreibweise PIRATEN) ist eine am 10.

Neu!!: Köln und Piratenpartei Deutschland · Mehr sehen »

Podsol

weichseleiszeitlichen Endmoräne Der Podsol (aus dem, auch Bleicherde oder Grauerde genannt, ist ein saurer, an Nährstoffen armer oder verarmter Bodentyp in einem feuchtkalten oder feucht-gemäßigten Klima.

Neu!!: Köln und Podsol · Mehr sehen »

Pogrom

Lemberg, heutige Ukraine, 1941 Der Begriff (der oder das) Pogrom steht für die gewaltsame Ausschreitung gegen Menschen, die entweder einer abgrenzbaren gesellschaftlichen Gruppe angehören oder aber von den Tätern einer realen bzw.

Neu!!: Köln und Pogrom · Mehr sehen »

Polen

Polen (amtlich Rzeczpospolita Polska) ist eine parlamentarische Republik in Mitteleuropa.

Neu!!: Köln und Polen · Mehr sehen »

Poll (Köln)

Poll ist ein am Rhein, südöstlich der Innenstadt, liegender rechtsrheinischer Stadtteil von Köln, der zusammen mit Deutz 1888 nach Köln eingemeindet wurde.

Neu!!: Köln und Poll (Köln) · Mehr sehen »

Polnische Sprache

Sprachen und Dialekte in Ostmitteleuropa (Polnisch: hell-, mittel- und dunkelgrüne Töne) Die polnische Sprache (im Polnischen język polski, polska mowa oder polszczyzna) ist eine westslawische Sprache aus dem slawischen Zweig der indogermanischen Sprachen.

Neu!!: Köln und Polnische Sprache · Mehr sehen »

Popkomm

Logo "Popkomm" Die Popkomm war eine Fachmesse für Musik und Unterhaltung in Berlin.

Neu!!: Köln und Popkomm · Mehr sehen »

Popmusik

Popmusik (aus engl. popular music) bezeichnet Musik, die vorwiegend seit den 1950er Jahren aus dem Rock ’n’ Roll, der Beatmusik, Folk aber auch dem Jazz entstand, von den Beatles fortgeführt und von der schwedischen Band ABBA seit Beginn der 1970er Jahre geprägt wurde.

Neu!!: Köln und Popmusik · Mehr sehen »

Population (Biologie)

Eine Population ist in den biologischen Wissenschaften eine Gruppe von Individuen, in der Regel derselben Art, die durch Interaktionen zwischen ihren Mitgliedern geprägt wird und ihrerseits auf die Individuen und ihre Eigenschaften rückwirkt.

Neu!!: Köln und Population (Biologie) · Mehr sehen »

Portugiesische Sprache

Die portugiesische Sprache (portugiesisch português) ist eine Sprache aus dem romanischen Zweig der indogermanischen Sprachfamilie und bildet mit dem Spanischen (der kastilischen Sprache), Katalanischen und weiteren Sprachen der Iberischen Halbinsel die engere Einheit des Iberoromanischen.

Neu!!: Köln und Portugiesische Sprache · Mehr sehen »

Porz (Köln)

Porz ist ein Stadtteil im Kölner Südosten, der dem Stadtbezirk Porz den Namen gegeben hat.

Neu!!: Köln und Porz (Köln) · Mehr sehen »

Preußen

Preußische Landesflagge (1892–1918) Preußische Landesfarben bis 1947 Die größte Ausdehnung des preußischen Staates (1866–1918) Preußen war ein seit dem Spätmittelalter bestehendes Land an der Ostsee, zwischen Pommern, Polen und Litauen, dessen Name nach 1701 auf ein weit größeres, aus Brandenburg-Preußen hervorgegangenes Staatswesen angewandt wurde, das schließlich fast ganz Deutschland nördlich der Mainlinie einschloss und bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges bestand.

Neu!!: Köln und Preußen · Mehr sehen »

PricewaterhouseCoopers

Das Unternehmen PricewaterhouseCoopers (PwC) ist eine GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main.

Neu!!: Köln und PricewaterhouseCoopers · Mehr sehen »

Private Krankenversicherung

Private Krankenversicherungen (PKV) sind privatwirtschaftliche Unternehmen, die Krankenversicherungen anbieten.

Neu!!: Köln und Private Krankenversicherung · Mehr sehen »

Profanbau

Fridericianum in Kassel aus dem Jahr 1779, eines der ersten öffentlichen Museen auf dem europäischen Kontinent Ein Profanbau (profan.

Neu!!: Köln und Profanbau · Mehr sehen »

Promille

Ein Promille (zusammengesetzt aus und) oder Tausendstel steht für die gebrochene Zahl 0,001.

Neu!!: Köln und Promille · Mehr sehen »

ProSieben

ProSieben (oft stilisiert zu Pro7) ist ein deutscher Privatsender.

Neu!!: Köln und ProSieben · Mehr sehen »

Pseudogley

Pelosol-Pseudogley auf Löss, mit weit in die Stauschicht vordringender Tannenpfahlwurzel Pseudogley (Ah-Sw-Skw-Sd) auf Keuperlösslehm im Dinkelberggebiet, Südschwarzwald Der Pseudogley ist in der deutschen und mitteleuropäischen Bodensystematik der wichtigste Typ aus der Klasse der Stauwasserböden.

Neu!!: Köln und Pseudogley · Mehr sehen »

Pulheim

Pulheim ist eine Mittlere kreisangehörige Stadt in Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Köln und Pulheim · Mehr sehen »

Quartär (Geologie)

Das Quartär ist der jüngste Zeitabschnitt der Erdgeschichte einschließlich des Holozäns und damit der Gegenwart.

Neu!!: Köln und Quartär (Geologie) · Mehr sehen »

Quelle (Geschichtswissenschaft)

Klosters Chorin vom Parsteiner See nach Chorin, 8. September 1273, Brandenburgisches Landeshauptarchiv Als Quelle bezeichnet man in der Geschichtswissenschaft – nach der vielzitierten Definition Paul Kirns – „alle Texte, Gegenstände oder Tatsachen, aus denen Kenntnis der Vergangenheit gewonnen werden kann“.

Neu!!: Köln und Quelle (Geschichtswissenschaft) · Mehr sehen »

Rabbiner

Ein Rabbiner beim Religionsunterricht, 2004 Rabbiner beim Talmudstudium Ein Rabbiner (hebr. רב Rav, Pl. רבנים Rabbanim, aschkenasisch-hebräisch und jiddisch Row, Mehrzahl Rabbonim, bzw. in chassidischen Gemeinden Rebbe, Mehrzahl Rebbes) ist ein Funktionsträger in der jüdischen Religion.

Neu!!: Köln und Rabbiner · Mehr sehen »

Raderberg

Der Stadtteil Raderberg liegt im Süden der Stadt Köln.

Neu!!: Köln und Raderberg · Mehr sehen »

Raderthal

Der Stadtteil Raderthal liegt im Süden der Stadt Köln und gehört dem Stadtbezirk Rodenkirchen an.

Neu!!: Köln und Raderthal · Mehr sehen »

Radialstraße

Radialstraßen sind Stadtstraßen, die von einem bestimmten Punkt, etwa der Stadtmitte oder einem Denkmal, in meist gerader Linienführung sternförmig nach außen verlaufen.

Neu!!: Köln und Radialstraße · Mehr sehen »

Radio Köln

Radio Köln ist ein zum Privatrundfunk gehörender Kölner Lokalradiosender mit Vollprogramm.

Neu!!: Köln und Radio Köln · Mehr sehen »

RAF Bomber Command

Das RAF Bomber Command war vom 14.

Neu!!: Köln und RAF Bomber Command · Mehr sehen »

Rainald von Dassel

Rainald von Dassel – Portrait auf dem Dreikönigenschrein im Kölner Dom Rainald von Dassel (* zwischen 1114 und 1120; † 14. August 1167 in Rom) war von 1159 bis 1167 Erzbischof von Köln und Erzkanzler für Italien.

Neu!!: Köln und Rainald von Dassel · Mehr sehen »

Rangordnung

Eine Rangordnung (auch Rangfolge, Rangliste, Ranking) ist eine Reihenfolge mehrerer vergleichbarer Objekte, deren Sortierung eine Bewertung festlegt.

Neu!!: Köln und Rangordnung · Mehr sehen »

Rat der Gemeinden und Regionen Europas

Europäisches Logo Internationales Logo Der Rat der Gemeinden und Regionen Europas (RGRE) ist ein gemeinnütziger Verband der nationalen Verbände der Gemeinden und Regionen aus über 30 europäischen Ländern.

Neu!!: Köln und Rat der Gemeinden und Regionen Europas · Mehr sehen »

Rath/Heumar

Rath/Heumar ist ein rechtsrheinischer Stadtteil von Köln im Stadtbezirk Kalk.

Neu!!: Köln und Rath/Heumar · Mehr sehen »

Rathaus Köln

Das Kölner Rathaus im Jahre 2004 Das Rathaus von Köln um 1900 (Photochromdruck) Das historische Kölner Rathaus, im Zentrum der Kölner Innenstadt gelegen, ist aufgrund seiner Bauzeugnisse als ältestes Rathaus Deutschlands anzusehen.

Neu!!: Köln und Rathaus Köln · Mehr sehen »

Rathenauplatz (Köln)

Der Rathenauplatz ist ein 2,77 Hektar großer Park im Stadtteil Köln-Neustadt-Süd.

Neu!!: Köln und Rathenauplatz (Köln) · Mehr sehen »

Ratten

Die Ratten (Rattus) sind eine Nagetiergattung aus der Gruppe der Altweltmäuse (Murinae).

Neu!!: Köln und Ratten · Mehr sehen »

Raubzüge der Wikinger in das Rheinland

Die Raubzüge der Wikinger in das Rheinland waren ein Teil der Einfälle der Wikinger in das Frankenreich und fanden in den letzten Jahrzehnten des 9. Jahrhunderts statt.

Neu!!: Köln und Raubzüge der Wikinger in das Rheinland · Mehr sehen »

Rautenstrauch-Joest-Museum

Das Kulturquartier an der Cäcilienstraße (Eingangsseite), im Juni 2011 Eingangshalle, im September 2011 Das Rautenstrauch-Joest-Museum – Kulturen der Welt in Köln ist das einzige städtische ethnologische Museum in Nordrhein-Westfalen und liegt in der Cäcilienstraße 29–33, Altstadt-Süd.

Neu!!: Köln und Rautenstrauch-Joest-Museum · Mehr sehen »

Römerbrücke (Köln)

Die Römerbrücke in Colonia Claudia Ara Agrippinensium (Köln) war die erste Brücke über den Rhein auf dem Gebiet des heutigen Kölns und der weiteren Umgebung.

Neu!!: Köln und Römerbrücke (Köln) · Mehr sehen »

Römerturm (Köln)

Römerturm, 2007 Der Römerturm war der nordwestliche Eckturm der Stadtmauer der römischen Kolonie Colonia Claudia Ara Agrippinensium (dem heutigen Köln) aus dem 2.

Neu!!: Köln und Römerturm (Köln) · Mehr sehen »

Römisch-Germanisches Museum

Das Römisch-Germanische Museum Köln am Roncalliplatz (2010) Das Römisch-Germanische Museum der Stadt Köln (RGM) ist das Amt für Archäologische Bodendenkmalpflege des Kölner Stadtgebietes und Archäologisches Museum und damit das Archiv des materiellen Erbes der Vorgeschichte sowie der römischen und fränkischen Epochen.

Neu!!: Köln und Römisch-Germanisches Museum · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche

Die römisch-katholische Kirche, oft auch nur katholische Kirche (griechisch katholikos: das Ganze betreffend, allgemein, durchgängig), ist die größte Kirche innerhalb des Christentums.

Neu!!: Köln und Römisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Römische Kaiserzeit

Das römische Reich in seiner größten Ausdehnung beim Tod Kaiser Trajans 117 n. Chr. Die Provinzen ''Armenia'', ''Assyria'' und ''Mesopotamia'' standen allerdings nur wenige Jahre unter römischer Kontrolle. Die Römische Kaiserzeit (27 v. Chr.–284 n. Chr.) bildet einen Epochenabschnitt der klassischen Antike, zwischen der von Expansion und Anpassungskrisen bestimmten späten Römischen Republik und der Spätantike, in welcher der Mittelmeerraum einen Transformationsprozess durchlief und Westrom unterging.

Neu!!: Köln und Römische Kaiserzeit · Mehr sehen »

Römische Legion

Die Legionsstandorte zur Zeit des Kaisers Hadrian (117 bis 138 n. Chr.) Eine römische Legion (lateinisch legio, von legere „lesen“ im Sinne von: „auslesen“, „auswählen“) war ein selbstständig operierender militärischer Großverband im Römischen Reich, der die meiste Zeit aus 3000 bis 6000 Soldaten schwerer Infanterie und einer kleinen Abteilung Legionsreiterei mit etwa 120 Mann bestand.

Neu!!: Köln und Römische Legion · Mehr sehen »

Römische Wasserleitungen in Hürth

Die Römischen Wasserleitungen in Hürth waren die Vorgängerleitungen der später erbauten Eifelwasserleitung.

Neu!!: Köln und Römische Wasserleitungen in Hürth · Mehr sehen »

Rösrath

Rösrath ist eine Stadt südöstlich von Köln im Rheinisch-Bergischen Kreis.

Neu!!: Köln und Rösrath · Mehr sehen »

Rechte Rheinstrecke

| Die rechte Rheinstrecke ist die am rechten Rheinufer verlaufende Bahnstrecke von Troisdorf über Bonn-Beuel, Unkel, Neuwied, Koblenz-Ehrenbreitstein, Lahnstein und Rüdesheim nach Wiesbaden.

Neu!!: Köln und Rechte Rheinstrecke · Mehr sehen »

Rechtsrheinisch

Das linksrheinische Mainz im Vordergrund und das rechtsrheinische zu Wiesbaden gehörende Mainz-Amöneburg am anderen Rheinufer Rechtsrheinisch ist eine feststehende geographische Lagebezeichnung für diejenigen Gegenden in Deutschland, die an dem in Stromrichtung rechten Ufer des Rheins gelegen sind.

Neu!!: Köln und Rechtsrheinisch · Mehr sehen »

Regattastrecke

Blick über die Regattastrecke Fühlinger See, Köln. Eine Regattastrecke ist eine Wettkampfstrecke für den Kanu- und Rudersport, auf der unter anderem Regatten stattfinden.

Neu!!: Köln und Regattastrecke · Mehr sehen »

Reggae

Reggae-Graffiti Reggae ist eine der bedeutendsten Stilrichtungen der populären Musik, die ursprünglich aus Jamaika stammt.

Neu!!: Köln und Reggae · Mehr sehen »

Regierungsbezirk Köln

Logo Bezirksregierung Köln Friedrich, Reichsgraf zu Solms-Laubach, wurde am 25. April 1816 erster Regierungspräsident in Köln. Das Denkmal ist ein Werk des Kölner Bildhauers Herbert Labusga Verwaltungsgebäude des Regierungsbezirk Köln Der Regierungsbezirk Köln ist einer von fünf Regierungsbezirken in Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Köln und Regierungsbezirk Köln · Mehr sehen »

Regiment

Wachregiment Friedrich Engels, Ost-Berlin (1985) 150px Das Regiment (.

Neu!!: Köln und Regiment · Mehr sehen »

Region Köln/Bonn

Die Region Köln/Bonn in Deutschland ISS Die Region Köln/Bonn ist der regionale Zusammenschluss in Form eines eingetragenen Vereins namens Region Köln/Bonn e. V. mit Sitz in Köln.

Neu!!: Köln und Region Köln/Bonn · Mehr sehen »

Reichserzkanzler

Die Ämter der Erzkanzler gehörten im Heiligen Römischen Reich zu den sogenannten Erzämtern und waren den geistlichen Kurfürsten vorbehalten.

Neu!!: Köln und Reichserzkanzler · Mehr sehen »

Reichsgau

Reichsgaue (grün bzw. orange markiert) um 1941 Parteigaue (hellbraun), Reichsgaue (dunkelbraun) und Generalgouvernement, Mai 1944 Reichsgaue waren staatliche Verwaltungsbezirke und Selbstverwaltungskörperschaften in Teilen des Deutschen Reiches in der Zeit des Nationalsozialismus von 1939 bis 1945.

Neu!!: Köln und Reichsgau · Mehr sehen »

Reichsitalien

Als Reichsitalien oder Königreich Italien wird der von den Herrschern des Heiligen Römischen Reiches beanspruchte Teil Italiens im Mittelalter und der Frühen Neuzeit bezeichnet.

Neu!!: Köln und Reichsitalien · Mehr sehen »

Reichsmark

Die Reichsmark (Abkürzung RM, Währungszeichen: ℛℳ) war von 1924 bis 1948 offizielles Zahlungsmittel im Deutschen Reich.

Neu!!: Köln und Reichsmark · Mehr sehen »

Reichsmatrikel

Die Reichsmatrikel, auch Heeresmatrikel, war ein Verzeichnis der Reichsstände des Heiligen Römischen Reiches, in dem deren für die Reichsarmee zu stellende Truppen in genauen Zahlen und/oder die finanziellen Leistungen für den Unterhalt des Heeres festgehalten wurden.

Neu!!: Köln und Reichsmatrikel · Mehr sehen »

Reichstagswahl März 1933

Die Reichstagswahl am 5.

Neu!!: Köln und Reichstagswahl März 1933 · Mehr sehen »

Reichsverweser

Ein Reichsverweser nimmt die Vertretung des Monarchen während einer Thronvakanz wahr, also bei längerer Abwesenheit des Königs oder in der Zeit zwischen dessen Tod und der Thronbesteigung seines Nachfolgers.

Neu!!: Köln und Reichsverweser · Mehr sehen »

Reinhard Matz

Reinhard Matz Anfang 2014 Reinhard Matz (* 2. Januar 1952 in Bremen) ist ein deutscher Fotograf, Autor und Publizist.

Neu!!: Köln und Reinhard Matz · Mehr sehen »

Rekonstruktion (Architektur)

Neumarktes durch Privatinvestoren. Die bedeutende barocke Würzburger Residenz wurde nach starker Kriegszerstörung rekonstruiert, seit 1981 gehört sie zum UNESCO-Welterbe. Das 1965 rekonstruierte Bauhaus Dessau von 1925 Stalin 1931 abgerissen, 1995 bis 2000 rekonstruiert. Frankfurter Altstadt mit dem Dom-Römer-Projekt fortgesetzt. Schloss Herrenhausen, Hannover, kriegszerstört, wurde nach jahrzehntelangen Debatten rekonstruiert und im Januar 2013 eröffnet. Schloss Bruchsal (Fertigstellung der Rekonstruktion um 1970) Rekonstruktion (teils auch: Wiederaufbau) ist in Architektur und Denkmalpflege die weitgehend vorbildgerechte Wiederherstellung von zerstörten Baudenkmalen, historischen Gebäuden oder Gebäudeteilen.

Neu!!: Köln und Rekonstruktion (Architektur) · Mehr sehen »

Reliquie

Mit einer Prunkrüstung geschmückte Reliquie des hl. Pankratius in Wil (SG) Eine Reliquie (von lat. reliquiae „Zurückgelassenes, Überbleibsel“) ist als Gegenstand kultischer religiöser Verehrung ein irdischer Überrest, besonders ein Körperteil oder Teil des persönlichen Besitzes, eines Heiligen.

Neu!!: Köln und Reliquie · Mehr sehen »

Reliquientranslation

hl. Gregor in das Kloster Petershausen. Kupferstich, Ende 17. Jahrhundert Als Reliquientranslation wird im Christentum die feierliche Übertragung (lateinisch translatio „Überführung“) von Reliquien von einem Ort zum anderen bezeichnet.

Neu!!: Köln und Reliquientranslation · Mehr sehen »

Remagen

Remagen ist eine verbandsfreie Stadt im Landkreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz, am linken Rheinufer gelegen.

Neu!!: Köln und Remagen · Mehr sehen »

Rentenmark

Erstausgabestelle von Rentenmarknoten in der Oberwallstraße in Berlin am 15. November 1923 1 Rentenpfennig von 1923 2 Rentenpfennig von 1923 10 Rentenpfennig von 1924 Die Rentenmark war von 1923 bis 1948 eine grundschuldgestützte Übergangswährung in Deutschland.

Neu!!: Köln und Rentenmark · Mehr sehen »

Reservatum ecclesiasticum

Das Reservatum ecclesiasticum (lat. der „geistliche Vorbehalt“) war eine Klausel im Augsburger Religionsfrieden von 1555.

Neu!!: Köln und Reservatum ecclesiasticum · Mehr sehen »

Residenzstadt

''Roma aeterna'', der Prototyp einer Residenzstadt, am Quirinal der päpstliche Sommerpalast (um 1493) Verbotenen Stadt der Ming- und Qing-Kaiser französischen Könige ab 1682 (planmäßig angelegte Stadt im rechten Bildviertel; links davon Schloss und Park) Eine Residenzstadt ist ein urbanes Zentrum, das Sitz eines Monarchen ist.

Neu!!: Köln und Residenzstadt · Mehr sehen »

Ressource

Eine Ressource (von) ist Mittel, Gegebenheit wie auch Merkmal bzw.

Neu!!: Köln und Ressource · Mehr sehen »

Rhein

Der Rhein ist ein Strom in West- und Mitteleuropa.

Neu!!: Köln und Rhein · Mehr sehen »

Rhein-Erft-Kreis

Der Rhein-Erft-Kreis ist eine Gebietskörperschaft im Westen von Nordrhein-Westfalen im Regierungsbezirk Köln.

Neu!!: Köln und Rhein-Erft-Kreis · Mehr sehen »

Rhein-Kreis Neuss

Der Rhein-Kreis Neuss ist ein Kreis in Nordrhein-Westfalen im Regierungsbezirk Düsseldorf.

Neu!!: Köln und Rhein-Kreis Neuss · Mehr sehen »

Rhein-Maas-Delta

Das Rhein-Maas-Delta, seltener Rhein-Maas-Schelde-Delta genannt, ist der gemeinsame Mündungsbereich der Flüsse Rhein, Maas und Schelde im Nordwesten des europäischen Festlands in die südliche Nordsee.

Neu!!: Köln und Rhein-Maas-Delta · Mehr sehen »

Rhein-Sieg-Kreis

Das Siegtal Der Rhein-Sieg-Kreis ist eine Gebietskörperschaft in der Rechtsform eines Landkreises im Süden des Landes Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Köln und Rhein-Sieg-Kreis · Mehr sehen »

Rheinauhafen

Luftbild des Rheinauhafens, Juli 2010 Der Rheinauhafen ist eine ehemalige Hafenanlage in der Kölner Südstadt, die heute als Wohn-, Büro-, Dienstleistungs- und Gewerbegebiet genutzt wird.

Neu!!: Köln und Rheinauhafen · Mehr sehen »

Rheinbrücke Köln-Rodenkirchen

Die Rheinbrücke Köln-Rodenkirchen (Rodenkirchener Brücke) ist eine 567 Meter lange Hängebrücke, die bei Rodenkirchen als Teil der A 4 den Rhein an Rhein-km 683,8 überspannt und die links- und rechtsrheinischen Abschnitte des Kölner Autobahnrings verbindet.

Neu!!: Köln und Rheinbrücke Köln-Rodenkirchen · Mehr sehen »

Rheinbrücke Leverkusen

Die Rheinbrücke Leverkusen ist die Überführung der A 1 und damit des nördlichen Kölner Autobahnrings über den Rhein.

Neu!!: Köln und Rheinbrücke Leverkusen · Mehr sehen »

Rheinenergie

Die Rheinenergie AG (Eigenschreibweise: RheinEnergie AG) ist ein regionales Energieversorgungsunternehmen für Strom-, Gas-, Wasser- und Wärmeversorgung mit Sitz in Köln.

Neu!!: Köln und Rheinenergie · Mehr sehen »

Rheinenergiestadion

Das zweite Müngersdorfer Stadion (1975–2001) Blick auf das RheinEnergieStadion Köln Das Rheinenergiestadion (Eigenschreibweise: RheinEnergieSTADION) ist ein Fußballstadion im Kölner Stadtteil Müngersdorf und Spielstätte des 1. FC Köln.

Neu!!: Köln und Rheinenergiestadion · Mehr sehen »

Rheinfranken

Karte mit der klassischen Vorstellung einer Expansion zweier großer fränkischer Teilstämme namens Salfranken und Rheinfranken Als Rheinfranken (auch ripuarische/ribuarische Franken, Ripuarier/Ribuarier oder Ripuaren/Ribuaren, von altfränkisch rīp- ‚Ufer‘; im Raum Köln auch als Kölner Franken bezeichnet) wird in der Geschichtswissenschaft traditionell eine von zwei beziehungsweise drei Gruppen der Franken bezeichnet.

Neu!!: Köln und Rheinfranken · Mehr sehen »

Rheinhochwasser 1993

Das Rheinhochwasser 1993 (auch Weihnachtshochwasser genannt) war ein Jahrhunderthochwasser des Mittelrheins und Niederrheins, sowie weiteren Nebenflüsse (u. a. Mosel, Nahe, Neckar) im Südwesten Deutschlands im Dezember 1993 und Januar 1994.

Neu!!: Köln und Rheinhochwasser 1993 · Mehr sehen »

Rheinisch-Bergischer Kreis

Der Rheinisch-Bergische Kreis, gegründet am 1.

Neu!!: Köln und Rheinisch-Bergischer Kreis · Mehr sehen »

Rheinisch-Westfälisches Wirtschaftsarchiv

Die Stiftung Rheinisch-Westfälisches Wirtschaftsarchiv (RWWA) in Köln ist eine Service- und Forschungseinrichtung der westdeutschen Wirtschaft.

Neu!!: Köln und Rheinisch-Westfälisches Wirtschaftsarchiv · Mehr sehen »

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Luftaufnahme (2017) Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist eine der großen Universitäten in Deutschland.

Neu!!: Köln und Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn · Mehr sehen »

Rheinische Musikschule

Rheinische Musikschule, Vogelsanger Straße, Köln Die Rheinische Musikschule, gegründet 1845, ist eine Ausbildungsstätte für Musik in der Stadt Köln.

Neu!!: Köln und Rheinische Musikschule · Mehr sehen »

Rheinischer Fächer

Der Rheinische Fächer ist das linguistische Übergangsgebiet vom Niederfränkischen über das Ripuarische und Moselfränkische zum Rheinfränkischen.

Neu!!: Köln und Rheinischer Fächer · Mehr sehen »

Rheinisches Bildarchiv

Das Rheinische Bildarchiv (RBA) ist eines der großen öffentlichen kunsthistorischen Bildarchive in Deutschland und bietet mit seinen etwa 5,4 Millionen analogen und digitalen Bildern eine umfangreiche, wissenschaftlich erschlossene Grundlage für Forschung und Wissenschaft wie auch kommerzielle Bildverwerter und private Nutzer.

Neu!!: Köln und Rheinisches Bildarchiv · Mehr sehen »

Rheinisches Braunkohlerevier

Rheinisches Braunkohlerevier (Stand 2014) Das Rheinische Braunkohlerevier ist ein Bergbaurevier in der Kölner Bucht, am Nordwestrand des Rheinischen Schiefergebirges.

Neu!!: Köln und Rheinisches Braunkohlerevier · Mehr sehen »

Rheinisches Industriebahn-Museum

Das Rheinische Industriebahn-Museum e. V.

Neu!!: Köln und Rheinisches Industriebahn-Museum · Mehr sehen »

Rheinisches Schiefergebirge

Satellitenaufnahme mit Umrissen (grau) des Rheinischen Schiefergebirges (grün). Oben links die Rheinmündung in die Nordsee Das Rheinische Schiefergebirge ist ein Mittelgebirge in Deutschland (Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland).

Neu!!: Köln und Rheinisches Schiefergebirge · Mehr sehen »

Rheinland

Preußische Rheinprovinz (grün), anno 1830 Mit Rheinland (häufig Rhld. abgekürzt) werden nicht genauer definierte Gebiete am deutschen Mittel- und Niederrhein bezeichnet.

Neu!!: Köln und Rheinland · Mehr sehen »

Rheinlandbesetzung (1936)

Als Rheinlandbesetzung oder Remilitarisierung des Rheinlandes, in der NS-Propaganda „Rheinlandbefreiung“, wird die Stationierung von Truppenteilen der Wehrmacht in dem aufgrund des Friedensvertrags von Versailles entmilitarisierten Rheinland am 7.

Neu!!: Köln und Rheinlandbesetzung (1936) · Mehr sehen »

Rheinpark (Köln)

Rheinpark von der Kölner Seilbahn aus gesehenRheinpark /Jugendpark, Blick von der Zoobrücke Der Kölner Rheinpark Der Rheinpark ist ein am Rhein zwischen den Stadtteilen Deutz und Mülheim gelegener rechtsrheinischer Naherholungsbereich in Köln.

Neu!!: Köln und Rheinpark (Köln) · Mehr sehen »

Rheinprovinz

Die Rheinprovinz (Provinz Rheinland, Rheinpreußen, die Rheinlande) war eine der preußischen Provinzen, die vom 22.

Neu!!: Köln und Rheinprovinz · Mehr sehen »

RheinStars Köln

Die RheinStars Köln sind eine Basketball-Gemeinschaft, die 2013 von der SG Köln 99ers und dem MTV Köln gegründet wurde.

Neu!!: Köln und RheinStars Köln · Mehr sehen »

Rheinufertunnel (Köln)

Südliche Einfahrt in den Tunnel Der Rheinufertunnel ist ein 560 Meter langer Straßentunnel in der Kölner Altstadt und Teil der Bundesstraße 51 zwischen der Hohenzollern- und Deutzer Brücke entlang des Rheins.

Neu!!: Köln und Rheinufertunnel (Köln) · Mehr sehen »

Richard Riemerschmid

Richard Riemerschmid Richard Riemerschmid (* 20. Juni 1868 in München; † 13. April 1957 ebenda) war bildnerischer Entwerfer, Kunstprofessor, Architekt und ein bedeutender Künstler des Jugendstils in Deutschland.

Neu!!: Köln und Richard Riemerschmid · Mehr sehen »

Richterskala

Charles Richter, Miterfinder und Namenspatron der Richterskala Die Richterskala ist eine Magnitudenskala.

Neu!!: Köln und Richterskala · Mehr sehen »

Riehl (Köln)

Riehl ist ein Stadtteil im linksrheinischen Norden von Köln.

Neu!!: Köln und Riehl (Köln) · Mehr sehen »

Riehler Heimstätten

Die Riehler Heimstätten (heute eine Einrichtung der Sozial-Betriebe-Köln gGmbH) ist das größte Seniorenwohnzentrum und Wohnstätte für Menschen mit Behinderung in Köln.

Neu!!: Köln und Riehler Heimstätten · Mehr sehen »

Ringpartnerschaft

Eine Ringpartnerschaft ist eine Form der Städtepartnerschaft, in denen alle beteiligten Städte untereinander ein Partnerschaftsabkommen geschlossen haben.

Neu!!: Köln und Ringpartnerschaft · Mehr sehen »

Rio de Janeiro

Rio de Janeiro ist nach São Paulo die zweitgrößte Stadt Brasiliens und Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates.

Neu!!: Köln und Rio de Janeiro · Mehr sehen »

Ripuarische Dialekte

Ausbreitung der Sal- und Rheinfranken bis zum 5./6. Jahrhundert Deutsche Mundarten seit 1945 (das ripuarische Sprachgebiet Nr. 36 liegt zwischen der ''maken-machen'' und ''dorp-dorf''-Linie) Der '''Rheinische Fächer''': 1: Nordniederfränkisch (Kleverländisch) 2: Südniederfränkisch (Limburgisch) 3: Ripuarisch 4: nördliches Moselfränkisch 5: südliches Moselfränkisch 6: Rheinfränkisch Ripuarisch – auch Ripwarisch oder Nordmittelfränkisch (Eigenbezeichnung: Ripoarėsch oder einfach Platt, von ‚das Ufer‘) – ist eine kontinentalwestgermanische Dialektgruppe.

Neu!!: Köln und Ripuarische Dialekte · Mehr sehen »

Rivalität zwischen Köln und Düsseldorf

Die Begriffe Rivalität zwischen Köln und Düsseldorf oder Rivalität zwischen Düsseldorf und Köln bezeichnen das Konkurrenzverhältnis zwischen den beiden Großstädten im Rheinland, die 40 Kilometer voneinander entfernt am Rhein liegen.

Neu!!: Köln und Rivalität zwischen Köln und Düsseldorf · Mehr sehen »

Robert Frohn

Robert Frohn (* 8. Januar 1913 in Neuss am Rhein; † 21. Dezember 1991 in Köln) war ein deutscher Pädagoge, Historiker und Kommunalpolitiker (CDU).

Neu!!: Köln und Robert Frohn · Mehr sehen »

Rodenkirchen (Köln)

Rodenkirchen ist ein Stadtteil Kölns, der dem Bezirk Rodenkirchen den Namen gegeben hat.

Neu!!: Köln und Rodenkirchen (Köln) · Mehr sehen »

Roggendorf/Thenhoven

Roggendorf/Thenhoven ist ein nördlicher, linksrheinisch gelegener Stadtteil Kölns, im Stadtbezirk Chorweiler.

Neu!!: Köln und Roggendorf/Thenhoven · Mehr sehen »

Rolf Dieter Brinkmann

Rolf Dieter Brinkmann Rolf Dieter Brinkmann (* 16. April 1940 in Vechta; † 23. April 1975 in London) war ein deutscher Dichter, Schriftsteller, Herausgeber und Übersetzer.

Neu!!: Köln und Rolf Dieter Brinkmann · Mehr sehen »

Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendium

Das Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendium ist ein jährlich von der Stadt Köln ausgelobter Literaturpreis.

Neu!!: Köln und Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendium · Mehr sehen »

Rom

Satellitenaufnahme von Rom Rom (lateinisch Rōma; italienisch Roma), amtlich Roma Capitale, ist die Hauptstadt Italiens.

Neu!!: Köln und Rom · Mehr sehen »

Roman

Der Roman ist eine literarische Gattung, und zwar die Langform der schriftlichen Erzählung.

Neu!!: Köln und Roman · Mehr sehen »

Romanik

Das Hauptschiff des Speyerer Doms Notre-Dame-la-Grande in Poitiers Der Begriff Romanik (auch: romanischer/vorgotischer Stil) beschreibt die kunstgeschichtliche Epoche in der europäischen mittelalterlichen Kunst zwischen der Vorromanik und der nachfolgenden Gotik in Malerei, Bildhauerkunst und Architektur.

Neu!!: Köln und Romanik · Mehr sehen »

Rondorf

Der Stadtteil Rondorf liegt im Süden der Stadt Köln im Stadtbezirk Rodenkirchen.

Neu!!: Köln und Rondorf · Mehr sehen »

Rosa Sitzung

Die Rosa Sitzung war eine schwul-lesbische Karnevalssitzung im Kölner Karneval.

Neu!!: Köln und Rosa Sitzung · Mehr sehen »

Rosemarie Trockel

Rosemarie Trockel (* 13. November 1952 in Schwerte) ist eine deutsche bildende Künstlerin und Professorin an der Kunstakademie Düsseldorf.

Neu!!: Köln und Rosemarie Trockel · Mehr sehen »

Rosenmontag

Der Rosenmontag ist insbesondere im Rheinland und Rheinhessen der Höhepunkt der Karnevalszeit.

Neu!!: Köln und Rosenmontag · Mehr sehen »

Rote Funken

Wagen der roten Funken mit einigen Offizieren (2006) Die Kölsche Funke rut-wieß vun 1823 e. V. – Rote Funken Köln sind das älteste Traditionscorps im Kölner Karneval.

Neu!!: Köln und Rote Funken · Mehr sehen »

Rotfuchs

Der Rotfuchs (Vulpes vulpes) ist der einzige mitteleuropäische Vertreter der Füchse und wird daher meistens als „der Fuchs“ bezeichnet.

Neu!!: Köln und Rotfuchs · Mehr sehen »

Rotterdam

Rotterdam ist nach Amsterdam die zweitgrößte Stadt in den Niederlanden und besitzt verkehrlich große Bedeutung durch den größten Seehafen Europas.

Neu!!: Köln und Rotterdam · Mehr sehen »

Royal Air Force

Royal Air Force (offizielle Abkürzung RAF, inoffiziell auch R. A. F.) ist die Bezeichnung für die Luftstreitkräfte des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland.

Neu!!: Köln und Royal Air Force · Mehr sehen »

RSV Köln

Der RSV Köln ist ein Rugby-Verein aus der rheinischen Metropole Köln, der sowohl das klassische 15er- als auch das olympische 7er-Rugby fördert.

Neu!!: Köln und RSV Köln · Mehr sehen »

RTL Group

Die RTL Group SA (abgeleitet aus Radio Télévision Luxembourg) ist mit 57 Fernseh- und 31 Radiosendern Europas größter Betreiber von werbefinanziertem Privatfernsehen und Privatradio.

Neu!!: Köln und RTL Group · Mehr sehen »

RTL II

RTL II ist ein deutschsprachiger Fernsehsender, der von der RTL2 Fernsehen GmbH & Co.

Neu!!: Köln und RTL II · Mehr sehen »

RTL Television

Hauptstadtstudio am Schiffbauerdamm in Berlin Übertragungswagen während des Oderhochwassers 2010 in Frankfurt/Oder Messeturm Köln mit RTL- Werbung Regie des Senders, hier bei der Ausstrahlung von "Punkt 12". RTL Television, kurz RTL (abgeleitet von Radio Télévision Luxembourg), ist ein deutschsprachiger Privatsender der RTL Group mit Sitz in Köln.

Neu!!: Köln und RTL Television · Mehr sehen »

Rugby Union

Typisches Szenario während eines Rugby-Union-Spiels Rugby Union (oft auch einfach nur Rugby, Union oder Fünfzehner-Rugby genannt) ist eine Sportart aus der Rugby-Familie.

Neu!!: Köln und Rugby Union · Mehr sehen »

Ruhrgebiet

Das Ruhrgebiet (auch Revier, Ruhrpott, Kohlenpott, Pott oder Ruhrstadt genannt) ist mit rund 5,1 Millionen Einwohnern und einer Fläche von 4435 Quadratkilometern der größte Ballungsraum Deutschlands und der fünftgrößte Europas.

Neu!!: Köln und Ruhrgebiet · Mehr sehen »

Rumänien

Rumänien ist eine semipräsidentielle Republik im Grenzraum zwischen Mittel- und Südosteuropa.

Neu!!: Köln und Rumänien · Mehr sehen »

Rund um Köln

Artur Tabat, Organisator des Rennens seit 1971 Die 100. Auflage wurde besonders gefeiert - hier von Didi Senft Pflasterstraße zum Schloss Bensberg 2017: Es siegt Gregor Mühlberger Jan Ullrich, Sieger von 2003 Ehemalige Sieger und Teilnehmer von ''Rund um Köln'' anlässlich der 100. Austragung im Jahre 2016 Das Radrennen Rund um Köln gehört zu den traditionsreichsten deutschen Eintagesrennen.

Neu!!: Köln und Rund um Köln · Mehr sehen »

Russland

Russland (Transkription Rossija) bzw.

Neu!!: Köln und Russland · Mehr sehen »

S-Bahn Köln

Als S-Bahn Köln wird der südliche Teil der S-Bahn Rhein-Ruhr bezeichnet, der sich im Bereich des Verkehrsverbunds Rhein-Sieg (VRS) befindet.

Neu!!: Köln und S-Bahn Köln · Mehr sehen »

Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt (Landescode ST) ist eine parlamentarische Republik und als Land ein teilsouveräner Gliedstaat der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Köln und Sachsen-Anhalt · Mehr sehen »

Sal. Oppenheim

Die Sal.

Neu!!: Köln und Sal. Oppenheim · Mehr sehen »

Sat.1

Sat.1 (eigene Schreibweise: SAT.1) ist ein deutscher privater Fernsehsender mit Vollprogramm, dessen Sitz in Unterföhring bei München liegt.

Neu!!: Köln und Sat.1 · Mehr sehen »

Sauerbraten

Sauerbraten aus Rindfleisch – während des Marinierens Sächsischer Sauerbraten Ein Sauerbraten ist ein durch mehrtägiges Marinieren in einer Beize aus Essig und weiteren Zutaten vorbehandelter geschmorter Braten.

Neu!!: Köln und Sauerbraten · Mehr sehen »

Südbrücke (Köln)

Die Südbrücke ist eine Brücke über den Rhein in Köln.

Neu!!: Köln und Südbrücke (Köln) · Mehr sehen »

Sülz (Köln)

Der Stadtteil Sülz gehört zum Stadtbezirk Köln-Lindenthal im Südwesten von Köln.

Neu!!: Köln und Sülz (Köln) · Mehr sehen »

Sürth

Sürth ist ein Stadtteil im Süden der Stadt Köln und gehört administrativ zum Stadtbezirk Rodenkirchen.

Neu!!: Köln und Sürth · Mehr sehen »

SC Fortuna Köln

Der Sport-Club Fortuna Köln e. V. ist ein Fußball- und Handballverein.

Neu!!: Köln und SC Fortuna Köln · Mehr sehen »

Schauspiel Köln

Schauspiel Köln, im Hintergrund die Oper Köln im März 2010. Architekt beider Gebäude: Wilhelm Riphahn Das Schauspiel Köln ist die traditionelle Schauspielstätte Kölns.

Neu!!: Köln und Schauspiel Köln · Mehr sehen »

Schäl Sick

Schäl Sick (rheinisch für „scheele/falsche Seite“), in Köln selten Schälsick geschrieben, ist ein im Rheinland heute noch geläufiger Ausdruck für die aus Sicht des Betrachters andere, das heißt „schlechte“ oder auch „falsche Seite“ des Rheins.

Neu!!: Köln und Schäl Sick · Mehr sehen »

Schienenpersonenfernverkehr

Schienenpersonenfernverkehr (SPFV) ist die Beförderung von Reisenden über längere Strecken mit Eisenbahn-Zügen.

Neu!!: Köln und Schienenpersonenfernverkehr · Mehr sehen »

Schildergasse

Neumarkt, Eingang zur Schildergasse (2008) Die Schildergasse ist eine Einkaufsstraße im Kölner Stadtteil Altstadt-Nord.

Neu!!: Köln und Schildergasse · Mehr sehen »

Schlacht von Worringen

Die Schlacht von Worringen war 1288 das kriegerische Finale im zuvor bereits sechs Jahre währenden Limburger Erbfolgestreit.

Neu!!: Köln und Schlacht von Worringen · Mehr sehen »

Schlager

Phonographen, hier auf einer Reklame von 1907, … … und Grammophone ermöglichten das Schlagerhören auch zu Hause. Als Schlager werden allgemein leicht eingängige instrumentalbegleitete Gesangsstücke der Popmusik mit oft deutschsprachigen, weniger anspruchsvollen, oftmals auch sentimentalen Texten bezeichnet.

Neu!!: Köln und Schlager · Mehr sehen »

Schleifung

Die Festung Hohentwiel nach der Schleifung von August bis Oktober 1801 durch die Franzosen Schleifung bezeichnet meist den Abriss von Burgen oder Befestigungsanlagen der verlierenden Partei eines militärischen Konflikts.

Neu!!: Köln und Schleifung · Mehr sehen »

Schnellfahrstrecke Köln–Aachen

| Die Schnellfahrstrecke Köln–Aachen ist der deutsche Teil des transeuropäischen Eisenbahnnetzes PBKA für Thalys- und Intercity-Express-Züge.

Neu!!: Köln und Schnellfahrstrecke Köln–Aachen · Mehr sehen »

Schnellfahrstrecke Köln–Rhein/Main

| Die Schnellfahrstrecke Köln–Rhein/Main ist eine 180 Kilometer lange deutsche Eisenbahn-Hochgeschwindigkeitsstrecke für den Personenfernverkehr.

Neu!!: Köln und Schnellfahrstrecke Köln–Rhein/Main · Mehr sehen »

Schwüle

Als Schwüle oder schwüle Hitze bezeichnet man den Umstand einer stark mit Wasserdampf gesättigten Umgebungsluft bei hohen Lufttemperaturen.

Neu!!: Köln und Schwüle · Mehr sehen »

Schweden

Das Königreich Schweden (oder einfach Sverige) ist eine parlamentarische Monarchie in Nordeuropa.

Neu!!: Köln und Schweden · Mehr sehen »

Seeberg (Köln)

Seeberg ist ein Stadtteil im linksrheinischen Norden von Köln, im Stadtbezirk Chorweiler.

Neu!!: Köln und Seeberg (Köln) · Mehr sehen »

Seeklima

Eisklima Der Begriff Seeklima oder auch Maritimes/Ozeanisches Klima bezeichnet den „Ozeanischen Temperaturgang“, da das Wasser der Ozeane als Temperaturpuffer arbeitet.

Neu!!: Köln und Seeklima · Mehr sehen »

Seilbahn Koblenz

Luftbild der Seilbahn Koblenz Blick aus einer Gondel auf Koblenz Video: Talfahrt mit Blick auf Koblenz 2011 Talstation der Seilbahn Bergstation der Seilbahn Blick aus einer Gondel auf die Festung Ehrenbreitstein Das Innere einer Gondel Eine Kabine im Detail: gut zu erkennen sind die beiden Tragseile und das dazwischen liegende Zugseil Die Seilbahn Koblenz, auch Buga-Seilbahn oder Rheinseilbahn genannt, ist eine Luftseilbahn über den Rhein in Koblenz.

Neu!!: Köln und Seilbahn Koblenz · Mehr sehen »

Sektion Rheinland-Köln des Deutschen Alpenvereins

Der Deutsche Alpenverein, Sektion Rheinland-Köln e. V. (kurz Kölner Alpenverein) ist die zehntgrößte Sektion des Deutschen Alpenvereins (DAV) in Deutschland.

Neu!!: Köln und Sektion Rheinland-Köln des Deutschen Alpenvereins · Mehr sehen »

Sekunde

Zehn Sekunden dargestellt mit einer Langzeitbelichtung einer Armbanduhr Die Sekunde ist die Basiseinheit der Zeit im internationalen Einheitensystem (SI).

Neu!!: Köln und Sekunde · Mehr sehen »

Senftöpfchen

Das Senftöpfchen ist ein über Deutschlands Grenzen hinaus bekannt gewordenes renommiertes Kabarett- und Kleinkunst-Theater in Köln, das im Jahr 1959 von Fred und Alexandra Kassen gegründet wurde und als Talentschmiede vielen Künstlern zu Ruhm verholfen hat.

Neu!!: Köln und Senftöpfchen · Mehr sehen »

Senke (Geomorphologie)

Eine Senke im Sinne der Geomorphologie – im Rahmen dieser Wissenschaft auch Depression genannt – ist ein Gebiet auf dem Festland, das tiefer liegt als der Meeresspiegel.

Neu!!: Köln und Senke (Geomorphologie) · Mehr sehen »

Severinsbrücke

Die 1959 eröffnete Severinsbrücke war der erste vollständige Brückenneubau in Köln nach dem Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Köln und Severinsbrücke · Mehr sehen »

Severinstorburg

„Große Ansicht von Köln“ (1531) Torburg nach Umgestaltung des Chlodwigplatzes Die Severinstorburg (nach der Pfarrei St. Severinus benannt; lat. severus.

Neu!!: Köln und Severinstorburg · Mehr sehen »

Siedlung

Traditionelle und moderne Siedlungsform in Singapur, Toa-Payoh-Distrikt in der Zentralregion Eine Siedlung, auch Ansiedlung, Ort oder Ortschaft, ist ein geographischer Ort, an dem sich Menschen niedergelassen haben bzw.

Neu!!: Köln und Siedlung · Mehr sehen »

Siegen Hauptbahnhof

Siegen Hauptbahnhof ist der wichtigste und größte Personenbahnhof der fünf Personenbahnhöfe in der nordrhein-westfälischen Stadt Siegen.

Neu!!: Köln und Siegen Hauptbahnhof · Mehr sehen »

Siegfried von Westerburg

Wappen der Herren von Westerburg Siegfried von Westerburg (auch: Sigfrid oder Sifrid; * vor 1260; † 7. April 1297 in Bonn) war von 1275 bis 1297 Erzbischof des Erzbistums Köln.

Neu!!: Köln und Siegfried von Westerburg · Mehr sehen »

Siegstrecke

| Die Siegstrecke ist eine rund 100 Kilometer lange, zweigleisige, elektrifizierte Hauptbahn von Köln nach Siegen.

Neu!!: Köln und Siegstrecke · Mehr sehen »

Skelettbau

Schematische Darstellung der Skelettbauweise Egerländer Fachwerkhauses Mai 2013 Stahlbeton-Skelettbau Unter Skelettbau (gelegentlich auch Gerippebau genannt) versteht man in der Architektur und im Bauwesen eine Art des Tragwerks eines Bauwerks.

Neu!!: Köln und Skelettbau · Mehr sehen »

Skulpturenpark Köln

Der Skulpturenpark Köln ist ein ca.

Neu!!: Köln und Skulpturenpark Köln · Mehr sehen »

Souterrain

Hochparterre und befenstertes Souterrain in Groningen, Niederlande Souterrain (von französisch sous-terrain für ‚unterirdisch‘) oder Tiefparterre ist ein Synonym für das Unter- oder auch Keller-Geschoss eines Gebäudes, wenn dessen Fußboden unterhalb des Geländes auf der Seite der Straßenfassade liegt und die betreffenden Räume zum Wohnen bzw.

Neu!!: Köln und Souterrain · Mehr sehen »

Sozialdemokratische Partei Deutschlands

Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (Kurzbezeichnung: SPD) ist eine bundesweit vertretene sozialdemokratische politische Partei in Deutschland.

Neu!!: Köln und Sozialdemokratische Partei Deutschlands · Mehr sehen »

Spanien

Spanien (amtlich Königreich Spanien,, auf Galicisch Reino de España, Katalanisch Regne d’Espanya, Asturisch Reinu d’España, Baskisch Espainiako Erresuma, Aranesisch Reialme d’Espanha, Aragonesisch Reino d'Espanya) ist ein Staat auf der Iberischen Halbinsel im Südwesten Europas mit zwei Exklaven in Nordafrika.

Neu!!: Köln und Spanien · Mehr sehen »

Spanische Sprache

Romania) 250px Die spanische oder auch kastilische Sprache (Eigenbezeichnung español bzw. castellano) gehört zum romanischen Zweig der indogermanischen Sprachfamilie und bildet mit dem Aragonesischen, dem Asturleonesischen, dem Galicischen und dem Portugiesischen die engere Einheit des Iberoromanischen.

Neu!!: Köln und Spanische Sprache · Mehr sehen »

Spargel

Illustration von ''Asparagus racemosus'' mit traubigen Blütenständen Gemüse-Spargel (''Asparagus officinalis''), Blüte Gemüse-Spargel (''Asparagus officinalis''), Frucht Spitzblättriger Spargel (''Asparagus acutifolius'') Habitus von ''Asparagus albus'' ''Asparagus albus'' Habitus und Blätter vom Stechwinden-Spargel (''Asparagus asparagoides'') Chinesischen Spargel (''Asparagus cochinchinensis'') Habitus und Blätter von Sprengers Spargel (''Asparagus densiflorus'') Blätter und Blüten vom Sicheldorn-Spargel (''Asparagus falcatus'') Blätter und Früchte von ''Asparagus fallax'' Habitus und Blätter vom Farn-Spargel (''Asparagus filicinus'') Habitus und Früchte von ''Asparagus gobicus'' am Naturstandort in Chandmani sum, Khovd aimag, in der westlichen Mongolei Habitus von ''Asparagus horridus'' ''Asparagus horridus'' Habitus und Blätter von ''Asparagus laricinus'' Habitus und Blätter von ''Asparagus madagascariensis'' Habitus und Blätter von ''Asparagus racemosus'' Habitus und Blätter von ''Asparagus retrofractus'' Kletternden Spargel (''Asparagus scandens'') Habitus und Blätter vom Feder-Spargel (''Asparagus setaceus'') ''Asparagus umbellatus'' Spargel (Asparagus) ist eine Pflanzengattung in der Familie der Spargelgewächse (Asparagaceae).

Neu!!: Köln und Spargel · Mehr sehen »

Spiegel Online

Spiegel Online (Eigenschreibweise in Großbuchstaben; kurz SPON) ist eine der reichweitenstärksten deutschsprachigen Nachrichten-Websites.

Neu!!: Köln und Spiegel Online · Mehr sehen »

Spoga+gafa

rechts Die spoga+gafa ist eine internationale Gartenmesse (Fachmesse).

Neu!!: Köln und Spoga+gafa · Mehr sehen »

Sportfördergruppe der Bundeswehr

Wappen der Sportfördergruppe Die Sportfördergruppe der Bundeswehr ist eine Einrichtung des Bundesministeriums der Verteidigung (BMVg).

Neu!!: Köln und Sportfördergruppe der Bundeswehr · Mehr sehen »

Sportverein

Ein Sportverein (bzw. eine Sportvereinigung oder Sportklub bzw. Sportclub) ist ein Verein, dessen Ziel es ist, am Sport begeisterten Menschen Zugang zu Flächen (z. B. Fußballfelder oder Sport- oder Turnhallen) und Sportgeräten (z. B. Barren und Reck im Turnen) und Gleichgesinnten zu ermöglichen.

Neu!!: Köln und Sportverein · Mehr sehen »

St. Agnes (Köln)

St. Agnes in Köln (2008) St. Agnes ist eine katholische Pfarrkirche in Köln.

Neu!!: Köln und St. Agnes (Köln) · Mehr sehen »

St. Andreas (Köln)

St. Andreas in Köln Innenansicht Die Basilika St. Andreas ist eine der zwölf großen romanischen Kirchen in Köln.

Neu!!: Köln und St. Andreas (Köln) · Mehr sehen »

St. Aposteln

Köln, St. Aposteln (Ostseite) Blick ins Langschiff Stahlstich nach William Tombleson Deutzer Kürassiere vor St. Aposteln, am 21. April 1900 St.

Neu!!: Köln und St. Aposteln · Mehr sehen »

St. Cäcilien

Köln, St. Cäcilien Grundriss von St. Cäcilien Innenansicht von St. Cäcilien nach Osten Kölnischen Kunstvereins erneuert. St.

Neu!!: Köln und St. Cäcilien · Mehr sehen »

St. Engelbert (Köln)

Erster moderner Kirchenbau Kölns: St. Engelbert St.

Neu!!: Köln und St. Engelbert (Köln) · Mehr sehen »

St. Georg (Köln)

St. Georg in Köln St. Georg ist eine der zwölf großen romanischen Basiliken in der Altstadt Kölns, deren Erhalt vom Förderverein Romanische Kirchen Köln unterstützt wird.

Neu!!: Köln und St. Georg (Köln) · Mehr sehen »

St. Gereon (Köln)

Köln, St. Gereon Köln, St. Gereon, Westseite St.

Neu!!: Köln und St. Gereon (Köln) · Mehr sehen »

St. Kolumba (Köln)

Außenansicht des Erzbischöflichen Diözesanmuseums. Eingang zur Marienkapelle vorne links. St.

Neu!!: Köln und St. Kolumba (Köln) · Mehr sehen »

St. Kunibert (Köln)

Köln, St. Kunibert (Chor und Osttürme) obere Chorfenster Blick in die untere Ebene der Apsis mit den Fensterbildern von St. Ursula und von St. Cordula aus der Zeit um 1230 Darstellung eines Propstes von St. Kunibert auf einem Bild in der Kirche. St.

Neu!!: Köln und St. Kunibert (Köln) · Mehr sehen »

St. Maria im Kapitol

St. Maria im Kapitol in Köln, Dreikonchenanlage und Skulptur ''Die Trauernde'' Ostkonche mit Chorschranken St. Maria im Kapitol ist ein frühromanischer katholischer Kirchenbau in Köln und die größte romanische Kirche der Stadt mit 100 m Länge und 40 m Breite.

Neu!!: Köln und St. Maria im Kapitol · Mehr sehen »

St. Maria in der Kupfergasse

Nordseite von St. Maria in der Kupfergasse Ostseite von St. Maria in der Kupfergasse St. Maria in der Kupfergasse um 1830 Die 1715 erbaute Kirche St.

Neu!!: Köln und St. Maria in der Kupfergasse · Mehr sehen »

St. Maria in Lyskirchen

St. Maria in Lyskirchen, Ansicht vom Rheinufer mit Küsterhaus und Sakristei im Vordergrund (2007) St.

Neu!!: Köln und St. Maria in Lyskirchen · Mehr sehen »

St. Maria vom Frieden (Köln)

Klosterkirche und Karmel St. Maria vom Frieden Maria vom Frieden ist eine barocke Kirche in der südlichen Altstadt von Köln.

Neu!!: Köln und St. Maria vom Frieden (Köln) · Mehr sehen »

St. Mariä Geburt (Köln)

St. Mariä Geburt Marienaltar St.

Neu!!: Köln und St. Mariä Geburt (Köln) · Mehr sehen »

St. Mariä Himmelfahrt (Köln)

St. Mariä Himmelfahrt in Köln Kirche auf dem Panoramabild von Merian (1650) Die katholische Pfarrkirche St.

Neu!!: Köln und St. Mariä Himmelfahrt (Köln) · Mehr sehen »

St. Pantaleon (Köln)

Köln, St. Pantaleon St.

Neu!!: Köln und St. Pantaleon (Köln) · Mehr sehen »

St. Peter (Köln)

St. Peter in Köln (2016) Sankt Peter ist eine in den Jahren 1513 bis 1525 errichtete gotische Kirche in Köln, die von Jesuiten geleitet wird.

Neu!!: Köln und St. Peter (Köln) · Mehr sehen »

St. Severin (Köln)

St. Severin in Köln Die katholische Pfarrkirche St. Severin ist eine der zwölf romanischen Basiliken Kölns, deren Erhalt vom Förderverein Romanische Kirchen Köln unterstützt wird.

Neu!!: Köln und St. Severin (Köln) · Mehr sehen »

St. Ursula (Köln)

St. Ursula in Köln (Ansicht von Südwesten) Ansicht von Südosten St. Ursula ist eine der zwölf großen romanischen Basiliken in der Altstadt Kölns.

Neu!!: Köln und St. Ursula (Köln) · Mehr sehen »

Stadt Köln (Schiff)

Die Stadt Köln wurde 1938 als Ratsschiff der Stadt Köln gebaut und sollte für die Gäste der Stadt bei der für 1940 geplanten Internationalen Verkehrsausstellung dienen.

Neu!!: Köln und Stadt Köln (Schiff) · Mehr sehen »

Stadtbahn

Stadtbahn Hannover in der U-Bahn-Station Kröpcke U-Stadtbahn-Logo, wie es von einigen Betrieben in Nordrhein-Westfalen verwendet wird Logo der Stadtbahn Stuttgart Eine Stadtbahn – oft (vor allem außerhalb des deutschen Sprachraums) auch Metro genannt (aus Kurzform von métropolitain ‚Stadtbahn‘) – ist ein Schienenverkehrssystem des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV).

Neu!!: Köln und Stadtbahn · Mehr sehen »

Stadtbahn Köln

Die Stadtbahn Köln ist das Rückgrat des öffentlichen Nahverkehrs (ÖPNV) in Köln.

Neu!!: Köln und Stadtbahn Köln · Mehr sehen »

Stadtbibliothek Köln

Die Stadtbibliothek Köln zählt zu den größten und bedeutendsten öffentlichen Bibliotheken Deutschlands.

Neu!!: Köln und Stadtbibliothek Köln · Mehr sehen »

Stadtbild

Ungewöhnliches Stadtbild: Bellinzona im Schweizer Kanton Tessin Stadtbild ist zumeist ein kulturgeographischer Begriff, der auch häufig im alltäglichen Sprachgebrauch Verwendung findet.

Neu!!: Köln und Stadtbild · Mehr sehen »

Stadtmauer Köln

Die Stadtmauer von Köln war eine in mehreren Bauphasen über Jahrhunderte errichtete Befestigung.

Neu!!: Köln und Stadtmauer Köln · Mehr sehen »

Stadtrat

Ein Stadtrat ist in Deutschland ein zur Gemeindevertretung oder Gemeindeverwaltung in Städten berufenes Kollegialorgan bzw.

Neu!!: Köln und Stadtrat · Mehr sehen »

Stadtrecht

Stadtrecht ist ursprünglich das kaiserliche oder landesherrliche Vorrecht (Stadtregal), durch das ein Dorf oder eine vorstädtische Siedlung zur Stadt erhoben wurde und Inbegriff der in dem betreffenden Rechtsbezirk gültigen Rechtssätze war.

Neu!!: Köln und Stadtrecht · Mehr sehen »

StadtRevue

Die StadtRevue ist ein monatlich erscheinendes Kölner Stadtmagazin.

Neu!!: Köln und StadtRevue · Mehr sehen »

Stadtstaat

Ein Stadtstaat ist im Gegensatz zum Flächenstaat ein Staat, der nur das Gebiet einer Stadt (und gegebenenfalls ihr engeres Umland) umfasst.

Neu!!: Köln und Stadtstaat · Mehr sehen »

Stadtverwaltung Köln

Die Stadtverwaltung Köln ist die kommunale Selbstverwaltung der Stadt Köln.

Neu!!: Köln und Stadtverwaltung Köln · Mehr sehen »

Stadtviertel

Als Stadtviertel, auch Stadtgeviert, Stadtquartier, Wohnviertel oder Quartier (zu ‚der Vierte‘, daraus ‚Viertel‘), bezeichnet man einen Teil einer Stadt.

Neu!!: Köln und Stadtviertel · Mehr sehen »

Stammheim (Köln)

Stammheim ist ein rechtsrheinischer Stadtteil von Köln im Bezirk Mülheim.

Neu!!: Köln und Stammheim (Köln) · Mehr sehen »

Stapelhaus

Stapelhaus Fischmarkt, um 1900 Stapelhaus (Mitte), 1890 Das Kölner Stapelhaus (kölsch Stapelhuus), benannt nach dem Kölner Stapelrecht (ab 1259), steht vor dem Chor der Kirche Groß St. Martin.

Neu!!: Köln und Stapelhaus · Mehr sehen »

Stapelrecht

Das Stapelrecht oder auch Niederlagsrecht (lat. Ius emporii, eigentlich „Marktrecht“ im Sinne von „Verkaufsrecht“) war im Mittelalter das Recht einer Stadt, von durchziehenden Kaufleuten zu verlangen, dass sie ihre Waren in der Stadt für einen bestimmten Zeitraum auf dem Stapelplatz abluden, „stapelten“ und anboten.

Neu!!: Köln und Stapelrecht · Mehr sehen »

Statthalter

Ein Statthalter ist ursprünglich ein Verwalter für eine bestimmte Region, der stellvertretend für einen (anstatt eines) Vorgesetzten (z. B. König, Kaiser, Präsident und so weiter) Verwaltungsaufgaben in seinem Verwaltungsbezirk übernimmt.

Neu!!: Köln und Statthalter · Mehr sehen »

Städtebau

Modell einer Stadt. Betrachtung von Bebauung und öffentlichem Raum. Der Städtebau befasst sich mit der Gestaltung von Gebäudegruppen, Siedlungen, Stadtteilen und insbesondere mit öffentlichen Räumen.

Neu!!: Köln und Städtebau · Mehr sehen »

Stephan Grünewald

Stephan Grünewald (* 8. November 1960 in Mönchengladbach) ist ein deutscher Psychologe und Geschäftsführer des Markt- und Medienforschungs-Instituts rheingold.

Neu!!: Köln und Stephan Grünewald · Mehr sehen »

Stiftung Buchkunst

Die Stiftung Buchkunst ist eine Stiftung des bürgerlichen Rechts, die 1966 gegründet wurde.

Neu!!: Köln und Stiftung Buchkunst · Mehr sehen »

Stolpersteine

Stolperstein in Berlin-Charlottenburg Länder mit verlegten Stolper­steinen Die Stolpersteine sind ein Projekt des Künstlers Gunter Demnig, das im Jahr 1992 begann.

Neu!!: Köln und Stolpersteine · Mehr sehen »

Straße der Gartenkunst zwischen Rhein und Maas

Schloss Dyck, Vereinssitz Die Straße der Gartenkunst zwischen Rhein und Maas ist der Rahmen für eine Touristikstraße, die länderübergreifend herausragende private und öffentliche Gartenanlagen im nördlichen Rheinland und der Provinz Limburg, Niederlande, verbindet und touristisch noch mehr ins Bewusstsein der Öffentlichkeit rückt.

Neu!!: Köln und Straße der Gartenkunst zwischen Rhein und Maas · Mehr sehen »

Studio für elektronische Musik (Köln)

Das Studio für elektronische Musik in Köln ist ein Tonstudio des Westdeutschen Rundfunks, das als weltweit erstes seiner Art gilt.

Neu!!: Köln und Studio für elektronische Musik (Köln) · Mehr sehen »

Studiobühne Köln

Eingangsbereich der Studiobühne Köln Die Studiobühne Köln (Eigenschreibweise: studiobühneköln) mit der angeschlossenen Filmwerkstatt der Universität zu Köln ist ein freies, experimentelles Theaterhaus in der Universitätsstraße 16a in Köln.

Neu!!: Köln und Studiobühne Köln · Mehr sehen »

Stunksitzung

Logo der StunksitzungSitzungspräsidentin Präsidentin Biggi Wanninger und der Elferrat Die Stunksitzung ist eine alternative kabarettistische Sitzung im Kölner Karneval.

Neu!!: Köln und Stunksitzung · Mehr sehen »

Subreport Verlag Schawe

subreport Verlag Schawe ist ein deutscher Verlag und Ausschreibungsdienst mit Sitz in Köln.

Neu!!: Köln und Subreport Verlag Schawe · Mehr sehen »

Sueton

Kapitolinischen Museum, Rom Gaius Suetonius Tranquillus (deutsch Sueton; * wohl um 70; † nach 122) war ein römischer Schriftsteller und Verwaltungsbeamter.

Neu!!: Köln und Sueton · Mehr sehen »

Summerjam

Summerjam 2009 Das Summerjam ist eines der größten Reggae-Festivals in Europa.

Neu!!: Köln und Summerjam · Mehr sehen »

Super RTL

Super RTL (eigene Schreibweise: SUPER RTL) ist ein Spartensender der RTL Disney Fernsehen GmbH & Co.

Neu!!: Köln und Super RTL · Mehr sehen »

Synagoge Glockengasse

Kölner Synagoge in der Glockengasse Die Synagoge Glockengasse war eine Synagoge in der Stadt Köln, die nach Plänen des Dombaumeisters Ernst Friedrich Zwirner gebaut worden ist.

Neu!!: Köln und Synagoge Glockengasse · Mehr sehen »

Synagoge Köln

Synagoge in Köln, Roonstraße Die Kölner Synagoge befindet sich im Stadtteil Neustadt-Süd an der Roonstraße gegenüber dem Rathenauplatz.

Neu!!: Köln und Synagoge Köln · Mehr sehen »

Taschen (Verlag)

altes Logo Hohenzollernring Die Berliner Verlagsdependance im 4. Obergeschoss am Kurfürstendamm 213 in den ehemaligen Räumen der Galerie Brusberg Sunset Boulevard Chemosphere-Haus in den Hollywood Hills Taschen ist ein unabhängiger, familieneigener Verlag für Bildbände mit Publikationen zu den Themen Kunst, Architektur, Design, Film, Fotografie und Lifestyle, der am 9. Februar 1980 von Benedikt Taschen in seiner Heimatstadt Köln gegründet wurde.

Neu!!: Köln und Taschen (Verlag) · Mehr sehen »

Tatar

''Beefsteak Tatar'' mit Eigelb, Kapern und Zwiebeln Tatar (und), oder Schabefleisch ist Hackfleisch vom Rind, das aus hochwertigem, sehnenfreiem und fettarmem Muskelfleisch wie Filet hergestellt wird und feiner zerkleinert ist als einfaches Rinderhackfleisch.

Neu!!: Köln und Tatar · Mehr sehen »

Tauben

Die Tauben (Columbidae) sind eine artenreiche Familie der Vögel.

Neu!!: Köln und Tauben · Mehr sehen »

Tausend-Bomber-Angriff

Tausend-Bomber-Angriff war im Zweiten Weltkrieg ein Begriff, der für außergewöhnlich große Luftangriffe auf deutsche Städte benutzt wurde.

Neu!!: Köln und Tausend-Bomber-Angriff · Mehr sehen »

Türkei

Die Türkei (amtlich Türkiye Cumhuriyeti, kurz TC) ist ein Einheitsstaat im vorderasiatischen Anatolien und südosteuropäischen Ostthrakien.

Neu!!: Köln und Türkei · Mehr sehen »

Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion

Merkez Camii, Hinterhofmoschee in Detmold DİTİB-Merkez-Moschee in Duisburg Yavuz-Sultan-Selim-Moschee in Mannheim DİTİB-Moschee in Bielefeld DİTİB-Moschee in Mosbach Die Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion e. V. (abgekürzt DİTİB) ist ein bundesweiter Dachverband für die Koordinierung der religiösen, sozialen und kulturellen Tätigkeiten der angeschlossenen türkisch-islamischen Moscheegemeinden in Deutschland.

Neu!!: Köln und Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion · Mehr sehen »

Türkische Sprache

Die türkische Sprache – auch Türkeitürkisch oder Osmanisch-Türkisch – ist eine agglutinierende Sprache und gehört zum oghusischen Zweig der Turksprachen.

Neu!!: Köln und Türkische Sprache · Mehr sehen »

Technische Hochschule Köln

Die TH Köln (Technische Hochschule Köln, bis 2015 Fachhochschule Köln) ist mit mehr als 25.500 Studenten und 420 Professoren die größte Hochschule für angewandte Wissenschaften in der Bundesrepublik Deutschland und hat ihren Hauptsitz in der Kölner Südstadt am Römerpark.

Neu!!: Köln und Technische Hochschule Köln · Mehr sehen »

Techno

Techno ist eine Musikrichtung, die in der zweiten Hälfte der 1980er-Jahre durch die Verschmelzung mehrerer Stilarten der elektronischen Tanzmusik entstanden ist.

Neu!!: Köln und Techno · Mehr sehen »

Tektonik

In der Geologie bezeichnet Tektonik (nach „die Baukunst betreffend“) die Lehre vom Aufbau der Erdkruste und von den in ihr stattfindenden klein- und großräumigen Bewegungen.

Neu!!: Köln und Tektonik · Mehr sehen »

Tel Aviv-Jaffa

Tel Aviv-Jaffa (Tel-Aviv bedeutet Frühlingshügel), oft auch nur Tel Aviv, ist eine Großstadt in Israel.

Neu!!: Köln und Tel Aviv-Jaffa · Mehr sehen »

Tertiär

Das Tertiär war ein Erdzeitalter im Rang eines Systems (bzw. einer Periode), das den älteren und weitaus längeren Abschnitt des Känozoikums (der Erdneuzeit) umfasste.

Neu!!: Köln und Tertiär · Mehr sehen »

Theater am Dom

Das Theater am Dom ist ein Kölner Boulevardtheater im Stadtteil Köln-Altstadt-Nord.

Neu!!: Köln und Theater am Dom · Mehr sehen »

Theater der Keller

Das Theater der Keller ist ein Privattheater in der Kölner Südstadt.

Neu!!: Köln und Theater der Keller · Mehr sehen »

Theater im Bauturm

Das Theater im Bauturm – Freies Schauspiel Köln ist ein freies Theater, das 1983 im Gebäude der Architektengruppe „Bauturm“ gegründet wurde und daher seinen Namen erhielt.

Neu!!: Köln und Theater im Bauturm · Mehr sehen »

Theater in der Filmdose

Das Theater in der Filmdose ist ein privates Theater in Köln.

Neu!!: Köln und Theater in der Filmdose · Mehr sehen »

Theater Tiefrot

Das Theater Tiefrot ist ein privates Kammertheater in Köln.

Neu!!: Köln und Theater Tiefrot · Mehr sehen »

Theophanu (HRR)

Musée de Cluny, Paris Heiratsurkunde von Theophanu und Otto Statue der Theophanu vor der Marktkirche in Eschwege Figur der Theophanu am Rathausturm, Köln Theophanu (lateinisch und oder Theophania Θεοφάνια; * ca. 960, nach manchen Angaben 955, im Oströmischen Reich; † 15. Juni 991 in Nimwegen) war die Nichte des oströmischen Kaisers Johannes I. Tzimiskes und wurde als Frau Kaiser Ottos II. Mitkaiserin des römisch-deutschen Reiches für elf Jahre und Kaiserin für sieben Jahre.

Neu!!: Köln und Theophanu (HRR) · Mehr sehen »

Thessaloniki

Thessaloniki (kurz auch Saloniki Σαλονίκη,, Ladino Salonika oder Selanik, in südlichen west- sowie allen südslawischen Sprachen Solun (Солун); im biblischen Zusammenhang verwendeter deutscher Name Thessalonich) ist mit 325.182 (2011) Einwohnern die zweitgrößte Stadt Griechenlands, Hauptstadt der Verwaltungsregion Zentralmakedonien und wirtschaftliches und kulturelles Zentrum der gesamten griechischen Region Makedonien.

Neu!!: Köln und Thessaloniki · Mehr sehen »

Thomas R. P. Mielke

Thomas R.P. Mielke in Südfrankreich bei den Recherchen zur Avignon-Trilogie Thomas Rudolf Peter Mielke (* 12. März 1940 in Detmold) ist ein deutscher Schriftsteller auf dem Gebiet der Science-Fiction und des historischen Romans.

Neu!!: Köln und Thomas R. P. Mielke · Mehr sehen »

Thurner Hof

Das Fachwerkhaus des Thurner Hofs Der Thurner Hof ist ein in Köln-Dellbrück gelegener Gutshof und ehemaliger Rittersitz, der aus dem Herrenhaus an der Südostecke, einer vierflügeligen Hofanlage und einem Eckturm (dem "Türmchen") an der Nordwestecke besteht.

Neu!!: Köln und Thurner Hof · Mehr sehen »

Tommy Engel

Thomas Richard „Tommy“ Engel (* 28. November 1949 in Köln) ist ein deutscher Musiker und Fernsehdarsteller.

Neu!!: Köln und Tommy Engel · Mehr sehen »

Topografie (Kartografie)

Topografische Karte von Maui (Hawaii) Die Topografie oder Topographie ist jenes Teilgebiet der Landesvermessung bzw.

Neu!!: Köln und Topografie (Kartografie) · Mehr sehen »

Touch (Sport)

Spielszene während einer Standardsituation. Touch (auch Touch Rugby oder Touch Football genannt) ist eine dem Rugby entlehnte Mannschaftssportart.

Neu!!: Köln und Touch (Sport) · Mehr sehen »

Tourismus in Deutschland

Zeitungsanzeige 1906 Tourismus in Deutschland umfasst zwei (sich überlappende) Bereiche.

Neu!!: Köln und Tourismus in Deutschland · Mehr sehen »

Toyota

Hauptsitz der Toyota Motor Corporation in Toyota, Japan Tahara für die Expo 2005 Die Toyota Motor Corporation (jap. トヨタ自動車株式会社, Toyota Jidōsha Kabushiki-gaisha) ist ein multinationales Unternehmen und war im Jahr 2015 mit 7,49 Millionen verkauften Fahrzeugen der größte Automobilhersteller der Welt.

Neu!!: Köln und Toyota · Mehr sehen »

Trasse (Verkehrsweg)

Die Trasse (in der Schweiz auch das Trasse oder das Trassee) bezeichnet den geplanten oder bestehenden Verlauf eines Verkehrsweges zwischen zwei Orten.

Neu!!: Köln und Trasse (Verkehrsweg) · Mehr sehen »

Trier

Trier ist eine kreisfreie Stadt im Westen des Landes Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Köln und Trier · Mehr sehen »

Trier Hauptbahnhof

Der Trierer Hauptbahnhof ist ein Durchgangsbahnhof, der ungefähr 500 Meter östlich der Trierer Innenstadt und der Porta Nigra liegt.

Neu!!: Köln und Trier Hauptbahnhof · Mehr sehen »

Trinitatiskirche (Köln)

Trinitatiskirche in Köln Die Trinitatiskirche ist die älteste neu erbaute evangelische Kirche im linksrheinischen Köln.

Neu!!: Köln und Trinitatiskirche (Köln) · Mehr sehen »

Troisdorf

Troisdorf (mit Dehnungs-i) ist die bevölkerungsreichste Stadt im Rhein-Sieg-Kreis in Nordrhein-Westfalen und liegt rechtsrheinisch zwischen Köln und der Bundesstadt Bonn.

Neu!!: Köln und Troisdorf · Mehr sehen »

Truchsessischer Krieg

Gebhard von Waldburg-Trauchburg, dessen Wechsel zum Protestantismus den Krieg auslöste Der Truchsessische Krieg war ein von 1583 bis 1588 primär zwischen kurkölnischen und bayerischen Truppen ausgetragener Konflikt.

Neu!!: Köln und Truchsessischer Krieg · Mehr sehen »

Tunesien

Tunesien (amtlich Tunesische Republik) ist ein Staat in Nordafrika, der im Norden und Osten an das Mittelmeer, im Westen an Algerien und im Süd-Osten an Libyen grenzt.

Neu!!: Köln und Tunesien · Mehr sehen »

Tunis

Tunis ist die Hauptstadt Tunesiens und Provinzhauptstadt des gleichnamigen Gouvernements.

Neu!!: Köln und Tunis · Mehr sehen »

Turin

Turin (italienisch Torino, lateinisch Augusta Taurinorum, piemontesisch Türin) ist eine Großstadt im Nordwesten Italiens, Verwaltungssitz der Metropolitanstadt Turin und der Region Piemont.

Neu!!: Köln und Turin · Mehr sehen »

Turku

Turku,, ist eine Stadt an der Südwestküste Finnlands.

Neu!!: Köln und Turku · Mehr sehen »

Ubier

Porträt einer Ubierin aus Köln. Die Haare verdeckende Hauben waren Teil der Tracht verheirateter Frauen 145 Die Ubier (lateinisch Ubii) waren ein westgermanisches Volk, das Caesar als bereits zivilisiert beschrieb.

Neu!!: Köln und Ubier · Mehr sehen »

Ubierring

Ubierring ist der Straßenname des südlichsten Abschnittes der Kölner Ringe, der mit einer Länge von 822 Metern zwischen dem Rheinufer (Agrippinaufer) und Chlodwigplatz in der Kölner Neustadt-Süd verläuft.

Neu!!: Köln und Ubierring · Mehr sehen »

Udo Mainzer

Udo Mainzer 2014 Udo Mainzer (* 3. Juli 1945 in Witterda, Thüringen) ist ein deutscher Kunsthistoriker und Denkmalpfleger, er amtierte bis September 2011 als Direktor des LVR-Amtes für Denkmalpflege im Rheinland und Landeskonservator des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR).

Neu!!: Köln und Udo Mainzer · Mehr sehen »

Ulrepforte

Kölner Ulrepforte, vorne hell die Caponniere, dahinter die beiden Halbtürme, dazwischen der Bogen des ursprünglichen Tores und der Mühlenturm Pfeiler des Mühlenumgangs Die Ulrepforte (Kölsch Ülepooz) wurde im frühen 13.

Neu!!: Köln und Ulrepforte · Mehr sehen »

Ulrich Soénius

Ulrich Soénius 2016 Ulrich S. Soénius (* 26. November 1962 in Köln) ist ein deutscher Historiker, Archivar, Kulturpolitiker und stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Köln.

Neu!!: Köln und Ulrich Soénius · Mehr sehen »

Umschlagbahnhof

Als Umschlagbahnhof (Ubf) werden Güterbahnhöfe bezeichnet, an denen Güter nicht abgesendet oder empfangen, sondern auf dem Transportweg zwischen der Bahn und einem anderen Verkehrsmittel wie Schiff oder Lkw umgeschlagen werden.

Neu!!: Köln und Umschlagbahnhof · Mehr sehen »

UNESCO-Welterbe

Globale Verteilung der UNESCO-Welterbestätten (Stand März 2018) Welterbe-Emblems Die UNESCO verleiht den Titel Welterbe (Weltkulturerbe und Weltnaturerbe) an Stätten, die aufgrund ihrer Einzigartigkeit, Authentizität und Integrität weltbedeutend sind und von den Staaten, in denen sie liegen, für den Titel vorgeschlagen werden.

Neu!!: Köln und UNESCO-Welterbe · Mehr sehen »

Union progressiver Juden in Deutschland

Die Union progressiver Juden in Deutschland (UpJ) ist der Dachverband von mehrheitlich reformjüdischen Gemeinden und Organisationen in Deutschland.

Neu!!: Köln und Union progressiver Juden in Deutschland · Mehr sehen »

United States Army

Air Force'' verwendet die ''United States Army'' in der Öffentlichkeitsarbeit nicht das Wappen ihres Ministerialressorts, sondern ein modernes, firmenähnliches Logo Die United States Army (U.S. Army) ist das Heer der Streitkräfte der Vereinigten Staaten und der größte der sieben Uniformierten Dienste der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Köln und United States Army · Mehr sehen »

United States Army Air Forces

United States Army Air Forces (USAAF) war von 1941 bis 1947 der offizielle Name der Luftstreitkräfte der US Army.

Neu!!: Köln und United States Army Air Forces · Mehr sehen »

Universität zu Köln

Die Universität zu Köln ist eine Hochschule in Köln mit dem klassischen Fächerspektrum einer Volluniversität.

Neu!!: Köln und Universität zu Köln · Mehr sehen »

Universitäts- und Stadtbibliothek Köln

Das Bibliotheksgebäude Die Universitäts- und Stadtbibliothek Köln ist die zentrale Universitätsbibliothek der Universität zu Köln und nach deren Grundordnung ihre „Ausleih- und Magazinbibliothek“.

Neu!!: Köln und Universitäts- und Stadtbibliothek Köln · Mehr sehen »

Unter Sachsenhausen

Unter Sachsenhausen ist eine 210 Meter lange, geschichtsträchtige Straße in der Altstadt-Nord in Köln, an der zahlreiche Banken und Versicherungen residieren.

Neu!!: Köln und Unter Sachsenhausen · Mehr sehen »

UPS Airlines

UPS Airlines ist eine US-amerikanische Frachtfluggesellschaft mit Sitz in Louisville.

Neu!!: Köln und UPS Airlines · Mehr sehen »

Urbach (Köln)

Ehrenmal in Urbach Kirche St. Bartholomäus Evangelische Friedenskirche Urbach ist ein Stadtteil von Köln im Osten des Stadtbezirks Porz und liegt an der B 8 zwischen Eil und Wahn.

Neu!!: Köln und Urbach (Köln) · Mehr sehen »

Ursula von Köln

St. Ursula als Schutzmantelfigur (1465) Die heilige Ursula von Köln soll im 4.

Neu!!: Köln und Ursula von Köln · Mehr sehen »

Ursulinenkirche St. Corpus Christi

Ursulinenkirche St. Corpus Christi in Köln (2006 nach Abriss der östlichen Nachbargebäude) Die Ursulinenkirche St.

Neu!!: Köln und Ursulinenkirche St. Corpus Christi · Mehr sehen »

Veedel

Veedel ist das kölsche Wort für Viertel bzw.

Neu!!: Köln und Veedel · Mehr sehen »

Venloer Straße (Köln)

Die Venloer Straße ist mit einer Länge von 8536 Metern (bis zur Stadtgrenze) eine der längsten Ausfallstraßen Kölns und verläuft vom Friesenplatz in Richtung Nordwesten bis zur niederländischen Grenzstadt Venlo.

Neu!!: Köln und Venloer Straße (Köln) · Mehr sehen »

Verband (Recht)

Verbände sind Gruppen von Einzelpersonen (natürliche Personen) oder Körperschaften (juristische Personen) aller Art, die sich freiwillig zur Verfolgung gemeinsamer Zwecke zusammengeschlossen haben und meist über eine feste interne Organisationsstruktur auf Basis einer Satzung verfügen.

Neu!!: Köln und Verband (Recht) · Mehr sehen »

Verblender

Markthalle VII Berlin Verblender sind Mauerziegel, die für die Außenseite des einschaligen und die Vorsatzschale des zweischaligen Mauerwerks verwendet werden.

Neu!!: Köln und Verblender · Mehr sehen »

Verdunstung

Bei einer Verdunstung geht ein Stoff vom flüssigen in den gasförmigen Zustand über, ohne dabei die Siedetemperatur zu erreichen.

Neu!!: Köln und Verdunstung · Mehr sehen »

Verein türkischer Arbeitnehmer in Köln und Umgebung

Der Verein türkischer Arbeitnehmer in Köln und Umgebung war die erste türkische Arbeitnehmerorganisation in Deutschland.

Neu!!: Köln und Verein türkischer Arbeitnehmer in Köln und Umgebung · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Köln und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vereinigtes Königreich

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, kurz: Vereinigtes Königreich (englisch Audio, internationale Abkürzung: UK, Kfz-Kennzeichen: GB), ist ein auf den Britischen Inseln vor der Nordwestküste Kontinentaleuropas gelegener europäischer Staat.

Neu!!: Köln und Vereinigtes Königreich · Mehr sehen »

Verfassungsgerichtshof für das Land Nordrhein-Westfalen

Verfassungsgerichtshof in Münster Stellung im Staat Der Verfassungsgerichtshof für das Land Nordrhein-Westfalen ist das Verfassungsgericht des Landes Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Köln und Verfassungsgerichtshof für das Land Nordrhein-Westfalen · Mehr sehen »

Verkehrsknotenpunkt

Flughafen Frankfurt und Anbindung an andere Verkehrsmittelnetze (Frankfurter Kreuz, Frankfurter-Kreuz-Tunnel und Frankfurt am Main Flughafen Fernbahnhof) Verkehrsknotenpunkt ist ein wirtschaftsgeografischer Begriff, der sich dadurch auszeichnet, dass er einen Umsteigeort zwischen mehreren Verkehrsmitteln darstellt.

Neu!!: Köln und Verkehrsknotenpunkt · Mehr sehen »

Verkehrsstau

Ein Verkehrsstau (kurz Stau) ist ein stark stockender oder zum Stillstand gekommener Verkehrsfluss auf einer Straße.

Neu!!: Köln und Verkehrsstau · Mehr sehen »

Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

S-Bahn-Zug der Baureihe 422 im neuen unternehmensneutralen VRR-Design in Dortmund Hbf Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) ist ein Verkehrsverbund und SPNV-Aufgabenträger in Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Köln und Verkehrsverbund Rhein-Ruhr · Mehr sehen »

Verkehrsverbund Rhein-Sieg

Der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) wurde am 1.

Neu!!: Köln und Verkehrsverbund Rhein-Sieg · Mehr sehen »

Verlag

Ein Verlag ist ein Medienunternehmen, das Werke der Literatur, Kunst, Musik, Unterhaltung oder Wissenschaft vervielfältigt und verbreitet.

Neu!!: Köln und Verlag · Mehr sehen »

Verlag C.H.Beck

Messestand auf dem EDV-Gerichtstag 2007 Der Verlag C. H. Beck (Eigenschreibweise: C.H.BECK) ist ein deutscher Verlag in der Rechtsform einer offenen Handelsgesellschaft mit Geschäftssitz in München.

Neu!!: Köln und Verlag C.H.Beck · Mehr sehen »

Verlag Dohr

Der Verlag Dohr ist ein Vier-Sparten-Musikverlag mit Sitz in Bergheim-Ahe.

Neu!!: Köln und Verlag Dohr · Mehr sehen »

Versicherer

Ein Versicherer (auch: Versicherungsbetrieb, veraltet Assekuradeur), umgangssprachlich Versicherung, ist die Partei eines Versicherungsvertrages, die Versicherungsschutz gewährt.

Neu!!: Köln und Versicherer · Mehr sehen »

Vertreibung

Vertreibung von Serben durch das Ustascha-Regime, 1941 Ostgebieten, 1945 Völkermords in Ruanda, 1994 Der Begriff Vertreibung ist ein Oberbegriff um das Phänomen einzelner Personen oder Interessengruppen zu beschreiben, die durch ihre Macht das Verhalten, Denken, Emotionen und Einstellungen einzelner Personen, sozialer Gruppen oder Bevölkerungsteile dergestalt bestimmen, dass diese zum Verlassen ihres Siedlungsgebietes gezwungen werden (Gewalt).

Neu!!: Köln und Vertreibung · Mehr sehen »

Vexillation

Reenactor als römischer ''signifer'' des 1. Jahrhunderts mit seinem Vexillum, das den Skorpion, das Wappentier der Prätorianischen Garde, darstellt.Photo: Associazione Culturale Cisalpina - Cohors III Praetoria. Trennfurt im Römermuseum Obernburg. Abzeichnung der Inschrift aus Trennfurt CIL'' 13.06509. Eine Vexillation (lateinisch vexillatio) war eine Abteilung des römischen Heeres.

Neu!!: Köln und Vexillation · Mehr sehen »

Viersen

Festhalle von Viersen Die Stadt Viersen liegt am linken Niederrhein im Westen des Landes Nordrhein-Westfalen und ist eine Große kreisangehörige Stadt des Kreises Viersen im Regierungsbezirk Düsseldorf.

Neu!!: Köln und Viersen · Mehr sehen »

Ville (Rheinland)

Glessener Höhe (Hochkippe), höchste Erhebung der Ville Die Ville im Rhein-Erft-Kreis und Rhein-Sieg-Kreis, Nordrhein-Westfalen, ist ein maximal hoher Höhenzug in der Niederrheinischen Bucht.

Neu!!: Köln und Ville (Rheinland) · Mehr sehen »

Vingst

Ausschnitt aus der Schenkungsurkunde, Vinhem wird in der 5. Zeile als 3. Wort erwähnt Vingster Hof mit Gemeindekreuz Ehemalige Bürgermeisterei Heßhofstrasse Baudenkmal „Laubengang“ Würzburger Straße Wohnblocks vor der Sanierung, Lustheider Str. Die Siedlung Vingst I nach der Sanierung Vingst ist ein östlicher Stadtteil von Köln im rechtsrheinischen Stadtbezirk Kalk.

Neu!!: Köln und Vingst · Mehr sehen »

Vitellius

Vitellius, Kapitolinische Museen Büste von Kaiser Vitellius, Louvre Aulus Vitellius (* 7. oder 24. September 12 oder 15 n. Chr. in Lucera; † 20. oder 21. Dezember 69 in Rom) war von April 69 bis zu seinem Tod im Dezember desselben Jahres römischer Kaiser.

Neu!!: Köln und Vitellius · Mehr sehen »

Vogelsang (Köln)

Vogelsang ist ein linksrheinischer Stadtteil im Westen von Köln.

Neu!!: Köln und Vogelsang (Köln) · Mehr sehen »

Volker Hempfling

Volker Hempfling (* 1944 im Saarland) ist ein deutscher Kirchenmusiker.

Neu!!: Köln und Volker Hempfling · Mehr sehen »

Volkhoven/Weiler

Volkhoven/Weiler ist ein Stadtteil im linksrheinischen Norden von Köln.

Neu!!: Köln und Volkhoven/Weiler · Mehr sehen »

Volksgarten (Köln)

Blick von Süden auf den Kölner VolksgartenVolksgarten, Kahnweiher mit BiergartenVolksgartenstraßeJugendstilhäuser umgebender Straßen Der Volksgarten ist eine in der südlichen Neustadt Kölns gelegene 13,9 Hektar große Grünanlage mit Kinderspielplätzen, einem 5,5 ha großen Kahnweiher mit Tretbootverleih, Gartenrestaurant und Biergarten.

Neu!!: Köln und Volksgarten (Köln) · Mehr sehen »

Volksmusik

Deutsche Sonderbriefmarke von 2001 Volksmusik bezeichnet die traditionelle, häufig schriftlos überlieferte Musik.

Neu!!: Köln und Volksmusik · Mehr sehen »

Volksrepublik China

Die Volksrepublik China, allgemein als China bezeichnet, ist ein am 1.

Neu!!: Köln und Volksrepublik China · Mehr sehen »

Vorgebirgspark

Der Vorgebirgspark ist ein 13,9 Hektar großer Park im Süden des Kölner Stadtgebiets zwischen den Vororten Zollstock, Raderberg und Raderthal.

Neu!!: Köln und Vorgebirgspark · Mehr sehen »

VOX

Vox, Eigenschreibweise VOX, ist ein deutschsprachiger Privatsender der RTL Group mit Sitz in Köln, der aus dem Westschienenkanal Film- und Fernseh GmbH & Co. KG hervorging.

Neu!!: Köln und VOX · Mehr sehen »

Wahlbeamter

Ein Wahlbeamter ist ein leitender Beamter einer Gemeinde, Stadt, eines Landkreises oder sonstigen Körperschaft, Anstalt oder Stiftung des öffentlichen Rechts, der durch Wahl berufen wird.

Neu!!: Köln und Wahlbeamter · Mehr sehen »

Wahn (Köln)

Wahn ist ein Stadtteil im Stadtbezirk Porz im Südosten von Köln.

Neu!!: Köln und Wahn (Köln) · Mehr sehen »

Wahner Heide

mini Mit Wahner Heide wird die rechtsrheinische Mittelterrassenlandschaft zwischen dem Mündungslauf der Sieg im Süden und dem der Dhünn im Norden bezeichnet.

Neu!!: Köln und Wahner Heide · Mehr sehen »

Wahnheide

Der Stadtteil Wahnheide liegt im Südosten der Stadt Köln, im Stadtbezirk Porz.

Neu!!: Köln und Wahnheide · Mehr sehen »

Wahrzeichen

Brandenburger Tor in Berlin Eiffelturm in Paris Riesenrad in Wien Der Leanderturm in Istanbul Schweriner Schloss Ein Wahrzeichen ist ein typisches Merkmal oder Erkennungszeichen, durch das geografische Objekte, insbesondere auch bewohnte Orte und Städte, charakterisiert werden.

Neu!!: Köln und Wahrzeichen · Mehr sehen »

Wallfahrt

Ein Wallfahrer in Pashupatinath Eine japanische Wallfahrerin beim Iwamoto-ji auf dem Shikoku-Pilgerweg Eine Wallfahrt (von „wallen“, in eine bestimmte Richtung ziehen, „fahren“, unterwegs sein) ist das Zurücklegen eines Pilgerweges zu Fuß oder mit einem Transportmittel, an dessen Ziel eine Pilgerstätte besucht wird.

Neu!!: Köln und Wallfahrt · Mehr sehen »

Wallfahrtsort

Ein Wallfahrtsort ist in verschiedenen Religionen ein Ort mit hervorgehobener religiöser Bedeutung – ein Heiligtum – und als solcher das Ziel einer Wallfahrt.

Neu!!: Köln und Wallfahrtsort · Mehr sehen »

Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud in Köln sind eine der großen klassischen Gemäldegalerien Deutschlands.

Neu!!: Köln und Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud · Mehr sehen »

Walter Dick (Fotograf)

Walter Dick (* 20. Juni 1914 in Köln; † 29. Juni 1976 ebenda) war ein deutscher Fotograf und Bildberichterstatter.

Neu!!: Köln und Walter Dick (Fotograf) · Mehr sehen »

Walter Filz

Walter Filz (* 18. August 1959 in Köln) ist ein deutscher Autor und Journalist.

Neu!!: Köln und Walter Filz · Mehr sehen »

Wappen

Ein Wappen ist ein schildförmiges Zeichen, angelehnt an den Schild als Schutzwaffe des Mittelalters.

Neu!!: Köln und Wappen · Mehr sehen »

Währungsreform

Währungsreform im Juni 1948, Geldanlieferung in Hamburg Währungsreform bedeutet eine Änderung relevanter Merkmale der Währungsverfassung.

Neu!!: Köln und Währungsreform · Mehr sehen »

WDR Big Band Köln

Logo der WDR BigBand WDR Big Band Köln (2009) Die WDR Big Band Köln ist eine Big Band des Westdeutschen Rundfunks (WDR) in Köln.

Neu!!: Köln und WDR Big Band Köln · Mehr sehen »

WDR Sinfonieorchester Köln

Hans Rosbaud während einer Probe mit dem Sinfonieorchester im Großen Sendesaal des Rundfunkhauses (1954) Das WDR Sinfonieorchester Köln ist ein Sinfonieorchester in Köln.

Neu!!: Köln und WDR Sinfonieorchester Köln · Mehr sehen »

Weckschnapp

Köln, Weckschnapp Als Weckschnapp wird ein mittelalterliches Türmchen mit einem modernen Anbau am linksrheinischen Ufer des Rhein bezeichnet, das Teil der mittelalterlichen Stadtmauer von Köln war.

Neu!!: Köln und Weckschnapp · Mehr sehen »

Wehrmacht

Vorschrift – Die Pflichten des deutschen Soldaten …, 1936 Wehrmacht ist die Bezeichnung für die Gesamtheit der Streitkräfte im nationalsozialistischen Deutschland.

Neu!!: Köln und Wehrmacht · Mehr sehen »

Weiß (Köln)

Der Stadtteil Weiß liegt im linksrheinischen Süden der Stadt Köln an dem nach ihm benannten Weißer Rheinbogen.

Neu!!: Köln und Weiß (Köln) · Mehr sehen »

Weiberfastnacht

Weiberfastnacht – auch Weiberfasching, Wieverfastelovend (Kölsch), Fettdonnerstag (Aachener Raum), Schwerdonnerstag (Koblenz) oder Weiberfasnet (Schwäbisch) genannt – markiert den Übergang vom Sitzungs- zum Straßenkarneval am Donnerstag vor Aschermittwoch.

Neu!!: Köln und Weiberfastnacht · Mehr sehen »

Weiden (Köln)

Blick von Süden auf das Neubaugebiet Römergrab-Infotafel Eingang Römergrab an der Aachener Straße, kurz vor der Grenze Frechen-Königsdorf Gruß aus Weiden -1899 Weiden ist ein Stadtteil am westlichen Stadtrand von Köln, im Stadtbezirk Lindenthal.

Neu!!: Köln und Weiden (Köln) · Mehr sehen »

Weidenpesch

Merheim/Weidenpesch 1807/08 Weidenpesch ist ein Stadtteil im linksrheinischen Köln und Teil des Stadtbezirks 5 – Nippes.

Neu!!: Köln und Weidenpesch · Mehr sehen »

Weimarer Republik

Als Weimarer Republik (zeitgenössisch auch Deutsche Republik) wird der Abschnitt der deutschen Geschichte von 1918 bis 1933 bezeichnet, in dem erstmals eine parlamentarische Demokratie in Deutschland bestand.

Neu!!: Köln und Weimarer Republik · Mehr sehen »

Weltjugendtag 2005

Logo des Weltjugendtages 2005 Der XX.

Neu!!: Köln und Weltjugendtag 2005 · Mehr sehen »

Weltleitmesse

Eine Weltleitmesse oder Leitmesse ist eine Messe, die innerhalb ihrer Branche als international führende Leistungsschau gilt und damit den wichtigsten Branchentreff darstellt.

Neu!!: Köln und Weltleitmesse · Mehr sehen »

Weltmusik

Weltmusik (engl. world music) ist zum einen die Bezeichnung für die im Zuge fortschreitender Globalisierung entstandenen Mischformen aus westlichen und nicht-westlichen Musikpraktiken.

Neu!!: Köln und Weltmusik · Mehr sehen »

Weltstadt

Verteilung der vorwiegend wirtschaftlich orientierten Weltstädte gemäß der GaWC-Studie von 2010 Als Weltstadt werden Städte von überragender weltweiter Wichtigkeit bezeichnet.

Neu!!: Köln und Weltstadt · Mehr sehen »

Weltstadthaus (Köln)

Das 5.

Neu!!: Köln und Weltstadthaus (Köln) · Mehr sehen »

Weltwirtschaftskrise

Die Krise stürzte viele Familien in bittere Not: die Wanderarbeiterin Florence Owens Thompson, Kalifornien 1936 (Fotografin: Dorothea Lange) Die Weltwirtschaftskrise zum Ende der 1920er und im Verlauf der 1930er Jahre begann mit dem New Yorker Börsencrash im Oktober 1929.

Neu!!: Köln und Weltwirtschaftskrise · Mehr sehen »

Werner Eck

Werner Eck (* 17. Dezember 1939 in Nürnberg) ist ein deutscher Althistoriker und Epigraphiker.

Neu!!: Köln und Werner Eck · Mehr sehen »

Werner Schäfke

Werner Schäfke (* 10. Juli 1944 in Hildesheim) ist ein deutscher Historiker und Kunsthistoriker.

Neu!!: Köln und Werner Schäfke · Mehr sehen »

Wernersche Verlagsgesellschaft

Die Wernersche Verlagsgesellschaft (vollständige Bezeichnung: Werner’sche Verlagsgesellschaft mbH) ist ein Fachverlag mit Hauptschwerpunkt in der Kunstgeschichte.

Neu!!: Köln und Wernersche Verlagsgesellschaft · Mehr sehen »

Wesseling

Wesseling ist eine mittelgroße Stadt im Rhein-Erft-Kreis im Südwesten von Nordrhein-Westfalen und grenzt unmittelbar an den Süden der Stadt Köln.

Neu!!: Köln und Wesseling · Mehr sehen »

West-Berlin

West-Berlin, Westberlin und Berlin (West) waren Bezeichnungen für den Teil von Groß-Berlin, der ab Ende des Zweiten Weltkriegs 1945 bis 1990 von den drei westlichen Besatzungsmächten Vereinigte Staaten, Vereinigtes Königreich und Frankreich verwaltet und ab 1950 mit deren Genehmigung vom Senat von Berlin regiert wurde.

Neu!!: Köln und West-Berlin · Mehr sehen »

Westdeutscher Rundfunk Köln

Der Westdeutsche Rundfunk Köln (WDR) ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts (Landesrundfunkanstalt) des Landes Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Köln, die Hörfunk und Fernsehen und damit verbundene Aktivitäten betreibt.

Neu!!: Köln und Westdeutscher Rundfunk Köln · Mehr sehen »

Westhoven (Köln)

Der Stadtteil Westhoven liegt im Südosten der Stadt Köln, im Stadtbezirk Porz.

Neu!!: Köln und Westhoven (Köln) · Mehr sehen »

Westwindzone

Die Westwinde auf der Nord- und Südhalbkugel blau, Südostpassat orange, Nordostpassat gelb, ein Sturmtief pink (siehe Windrichtung). Die Westwindzone, Westwindlage oder Westwinddrift bezeichnet eine atmosphärische Luftzirkulation in den mittleren Breiten der Erde, also etwa zwischen 40° und 60° auf der Nord- sowie der Südhalbkugel.

Neu!!: Köln und Westwindzone · Mehr sehen »

Wetter

Aprilwetter Als Wetter (v. althochdt.: wetar.

Neu!!: Köln und Wetter · Mehr sehen »

Whirlpool Productions

Whirlpool Productions ist der Name eines Kölner House-Projekts der Musiker und Produzenten Eric D. Clark, Justus Köhncke und Hans Nieswandt.

Neu!!: Köln und Whirlpool Productions · Mehr sehen »

Widdersdorf (Köln)

Der Stadtteil Widdersdorf liegt im Westen der Stadt Köln, im Stadtbezirk Lindenthal.

Neu!!: Köln und Widdersdorf (Köln) · Mehr sehen »

Wiener Kongress

Der Wiener Kongress, der vom 18. September 1814 bis zum 9. Juni 1815 stattfand, ordnete nach der Niederlage Napoleon Bonapartes in den Koalitionskriegen Europa neu.

Neu!!: Köln und Wiener Kongress · Mehr sehen »

Wilhelm II. (Deutsches Reich)

Wilhelm II., mit vollem Namen Friedrich Wilhelm Viktor Albert von Preußen (* 27. Januar 1859 in Berlin; † 4. Juni 1941 in Doorn, Niederlande) aus dem Haus Hohenzollern, war von 1888 bis 1918 letzter Deutscher Kaiser und König von Preußen.

Neu!!: Köln und Wilhelm II. (Deutsches Reich) · Mehr sehen »

Wilhelm Riphahn

Wilhelm Riphahn, auch Riphan, (* 25. Juli 1889 in Köln; † 27. Dezember 1963 ebenda) war ein deutscher Architekt.

Neu!!: Köln und Wilhelm Riphahn · Mehr sehen »

Willi Ostermann

Der Expressionist Heinrich Hoerle porträtierte 1931/32 in seinem Gemälde ''Zeitgenossen'' Ostermann (links) zusammen mit Konrad Adenauer, Soubrette Trude Alex, Boxer Hein Domgörgen und sich selbst Willi Ostermann – Liederheft ''Rheinlandmädel'' (1927) Willi Ostermann – ''Da, wo die sieben Berge …'' Gedenktafel an dem Haus, in dem Ostermann zuletzt gelebt hat Wilhelm „Willi“ Ostermann (* 1. Oktober 1876 in Mülheim am Rhein (heute Köln); † 6. August 1936 in Köln) war ein Komponist und Texter von Heimat- und Karnevalsliedern hauptsächlich in Kölscher Mundart, die er auch selbst als Krätzchensänger vorgetragen hat.

Neu!!: Köln und Willi Ostermann · Mehr sehen »

Willy Schneider (Sänger)

Willy Schneider (links) und Hans Bund mit seinem Orchester während einer Probe im WDR-Rundfunkstudio (Februar 1954) Willy Schneider (* 5. September 1905 in Köln; † 12. Januar 1989 ebenda) war ein deutscher Volks- und Schlagersänger mit der Stimmlage Bassbariton.

Neu!!: Köln und Willy Schneider (Sänger) · Mehr sehen »

Winter 1783/84

Der extreme Winter von 1783/1784 auf der nördlichen Hemisphäre war Resultat einer natürlichen Klimaschwankung und gilt als einer der härtesten überhaupt in Mitteleuropa,Zeitreihe der Lufttemperatur in Deutschland war aber auch in Nordamerika und Asien ungewöhnlich.

Neu!!: Köln und Winter 1783/84 · Mehr sehen »

Wirsing

Wirsingkohl Wirsing (Brassica oleracea convar. capitata var. sabauda L.) (über lombardisch verza von lateinisch viridia, „grüne Gewächse“), auch Wirsingkohl, Welschkohl, Welschkraut, Savoyenkohl, Savoyer Kohl (Menu-Kochbuch, Bd. 10), im Rheinland Schavur, schweizerdeutsch Wirz oder Köhli und in Österreich einfach nur Kohl genannt, ist ein Kopfkohl und eine Kulturvarietät des Gemüsekohls.

Neu!!: Köln und Wirsing · Mehr sehen »

Wise Guys

Die Wise Guys (engl. für „Schlaumeier“) waren eine deutsche Musikgruppe, die Anfang der 1990er aus einer Kölner Schulband hervorging.

Neu!!: Köln und Wise Guys · Mehr sehen »

Wohnungsbaugenossenschaft

Eine Wohnungsbaugenossenschaft (WBG), auch Baugenossenschaft, Wohnungsgenossenschaft, Siedlungsgenossenschaft oder Bauverein, ist eine Genossenschaft mit dem Ziel, ihre Mitglieder mit preisgünstigem Wohnraum zu versorgen.

Neu!!: Köln und Wohnungsbaugenossenschaft · Mehr sehen »

Wolfgang Niedecken

Wolfgang Niedecken (* 30. März 1951 in Köln) ist ein deutscher Musiker, Maler und Autor.

Neu!!: Köln und Wolfgang Niedecken · Mehr sehen »

Wolfgang Voigt

Wolfgang Voigt (2012) Wolfgang Voigt (* 1961 in Köln) ist ein deutscher Künstler, Musikproduzent und Labelmacher.

Neu!!: Köln und Wolfgang Voigt · Mehr sehen »

Wolgograd

Wolgograd, bis 1925 Zarizyn (russ. Царицын), von 1925 bis 1961 Stalingrad (russ. Сталинград), ist eine russische Großstadt mit Einwohnern (Stand). Sie ist das administrative und wirtschaftliche Zentrum an der unteren Wolga.

Neu!!: Köln und Wolgograd · Mehr sehen »

Worringen

Worringen ist der nördlichste Stadtteil von Köln im Stadtbezirk Chorweiler.

Neu!!: Köln und Worringen · Mehr sehen »

Worringer Bruch

Worringer Bruch (1) Der Worringer Bruch ist eine rund 164 Hektar große, sumpfige Flachlandschaft im äußersten Norden Kölns.

Neu!!: Köln und Worringer Bruch · Mehr sehen »

Wulf Herzogenrath

Wulf Herzogenrath (* 23. März 1944 in Rathenow, Mark Brandenburg), ist ein deutscher Kunsthistoriker und Kurator.

Neu!!: Köln und Wulf Herzogenrath · Mehr sehen »

Wuppertal Hauptbahnhof

Wuppertal Hauptbahnhof ist ein Bahnhof im Stadtgebiet Wuppertals.

Neu!!: Köln und Wuppertal Hauptbahnhof · Mehr sehen »

Zülpich

Zülpich, Luftaufnahme (2016) Rathaus von Zülpich Markt(platz) beim Rathaus in Zülpich Zülpich ist eine kreisangehörige Stadt des Kreises Euskirchen mit Einwohnern, die sich auf die Kernstadt und 24 Orte verteilen.

Neu!!: Köln und Zülpich · Mehr sehen »

Zündorf (Köln)

Zündorf ist ein Stadtteil von Köln im Stadtbezirk Porz im rechtsrheinischen Süden der Stadt.

Neu!!: Köln und Zündorf (Köln) · Mehr sehen »

ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften

Deutsche Zentralbibliothek für Medizin in Köln, im Juni 2011 Das ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften in Köln ist zusammen mit dem Standort Bonn die zentrale Fachbibliothek für Medizin, Gesundheitswesen, Ernährungs-, Umwelt- und Agrarwissenschaften in Deutschland.

Neu!!: Köln und ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften · Mehr sehen »

Zeit des Nationalsozialismus

J.W. Spear. Als Zeit des Nationalsozialismus (abgekürzt NS-Zeit, auch NS-Diktatur genannt) wird die Regierungszeit der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) im Deutschen Reich bezeichnet.

Neu!!: Köln und Zeit des Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Zentralbibliothek der Sportwissenschaften

Die Zentralbibliothek der Sportwissenschaften (ZBS oder ZBSport) der Deutschen Sporthochschule Köln ist die zentrale wissenschaftliche Fachbibliothek für die Bundesrepublik Deutschland und die weltweit größte Spezialbibliothek im Bereich des Sports und der Sportwissenschaften.

Neu!!: Köln und Zentralbibliothek der Sportwissenschaften · Mehr sehen »

Zentrum für Luft- und Raumfahrtmedizin der Luftwaffe

Das Zentrum für Luft- und Raumfahrtmedizin der Luftwaffe (ZentrLuRMedLw) wurde zum 1.

Neu!!: Köln und Zentrum für Luft- und Raumfahrtmedizin der Luftwaffe · Mehr sehen »

Zollkriminalamt

Das Zollkriminalamt (ZKA) ist die Zentrale des deutschen Zollfahndungsdienstes, dessen Hauptaufgabe die Verfolgung und Verhütung der mittleren, schweren und organisierten Zollkriminalität ist.

Neu!!: Köln und Zollkriminalamt · Mehr sehen »

Zollstock (Köln)

Zollstock ist ein Stadtteil im Süden von Köln im linksrheinischen Stadtbezirk Rodenkirchen.

Neu!!: Köln und Zollstock (Köln) · Mehr sehen »

Zoo

Fütterung der Robben im Tierpark Hagenbeck Zoo (altgr. ζῷον, „Lebewesen, Tier“) ist die Kurzform für zoologischer Garten und bezeichnet eine große, meist parkartige Anlage zur Haltung und öffentlichen Zurschaustellung verschiedener Tierarten.

Neu!!: Köln und Zoo · Mehr sehen »

Zoobrücke

Die Fahrbahn der Zoobrücke von der Kölner Seilbahn aus gesehen Die Zoobrücke in Köln ist eine Brücke über den Rhein.

Neu!!: Köln und Zoobrücke · Mehr sehen »

Zuckerrübensirup

Zuckerrübensirup auf Pumpernickel Zuckerrübensirup (auch Rübenkraut, im Rheinland Sehm oder Siepnaat, in Hannover Stipps, früher auch Wottelkrut für Wurzelkraut genannt) ist ein aus dem Saft von Zuckerrüben gewonnener Sirup.

Neu!!: Köln und Zuckerrübensirup · Mehr sehen »

Zukunftsatlas

Der Zukunftsatlas ist eine regelmäßig von der Prognos AG vorgenommene Bewertung aller deutschen Landkreise und kreisfreien Städte.

Neu!!: Köln und Zukunftsatlas · Mehr sehen »

Zweiter Golfkrieg

Der Zweite Golfkrieg (auch Erster Irakkrieg genannt)(جنگ دوم خلیج فارس) begann mit der gewaltsamen Eroberung Kuwaits durch den Irak am 2. August 1990.

Neu!!: Köln und Zweiter Golfkrieg · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Köln und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

(243440) Colonia

(243440) Colonia ist ein Asteroid des mittleren Hauptgürtels, der am 17.

Neu!!: Köln und (243440) Colonia · Mehr sehen »

1. FC Köln

Der 1.

Neu!!: Köln und 1. FC Köln · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Alternative Kölner Ehrenbürgerschaft, Coellen, DE CGN, Köln am Rhein, Rat der Stadt Köln, Reichsstadt Köln.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »