Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Kärnten

Index Kärnten

Kärnten ist das südlichste Bundesland der Republik Österreich.

306 Beziehungen: Adria-Wien Pipeline, Aforms2web, Agnes Millonig, Allparteienregierung, Alpenapollo, Alpenhauptkamm, Alpenmurmeltier, Althofen, Amphibolit, Ankogel, Anton Kolig, Anton Mahringer, Antonio Fian, Augustus, Awaren, Österreich, Österreich-Ungarn, Österreichische Draukraftwerke, Österreichische Volkspartei, Babenberger, Bad Bleiberg, Bad Kleinkirchheim, Bad St. Leonhard im Lavanttal, Basalt, Bündnerschiefer, Bürgermeister, Beate Prettner, Bezirk Feldkirchen, Bezirk Hermagor, Bezirk Klagenfurt-Land, Bezirk Lienz, Bezirk Sankt Veit an der Glan, Bezirk Spittal an der Drau, Bezirk Völkermarkt, Bezirk Villach-Land, Bezirk Wolfsberg, Bezirkshauptmannschaft, Blasonierung, Bleiburg, Bruno Gironcoli, Buntbarsche, Burgenland, Carbonate, Carnuntum (Zivilstadt), Christine Lavant, Cisleithanien, Confessio Augustana, Cornelius Kolig, Daniel Fellner, Deutschösterreich, ..., Deutsche Sprache, Diabas, Diözese Gurk-Klagenfurt, Dolores Viesèr, Drau, Drautal, Dravograd, E-Government, Eisenkappel-Vellach, Eiszeitalter, Eklogit, Endemit, Erster Weltkrieg, Europäische Hornotter, Eurosibirisches Kulturgrasland, Eurostat, Evangelische Kirche, Evangelische Superintendentur A. B. Kärnten und Osttirol, Fachhochschule Kärnten, Feldkirchen in Kärnten, Ferlach, Finkenstein am Faaker See, Florjan Lipuš, Flysch, Fossil, Franz Wiegele (Maler), Friaul, Friesach (Kärnten), Gaby Schaunig, Gailtal, Gämse, Günther Domenig, Gegenreformation, Gemeinde, Geograph von Ravenna, Gerhart Ellert, Gert Jonke, Geschichte Bayerns, Gewitter, Giselbert Hoke, Glimmerschiefer, Gmünd in Kärnten, Gneis, Grauwacke, Graz, Großglockner, Gustav Gugitz (Architekt), Habsburg, Hallstattzeit, Hans Bischoffshausen, Hans Staudacher, Hüttenberg (Kärnten), Heiligenblut am Großglockner, Hektar, Helmdecke, Helvetisches Bekenntnis, Hemma von Gurk, Herbert Boeckl, Hermagor-Pressegger See, Hirschkäfer, Hochalmspitze, Hochstuhl, Hoher Sonnblick, Horn, Illyrer, Illyrien, Ingeborg Bachmann, Ingeborg-Bachmann-Preis, Inversionswetterlage, Islam in Österreich, IT-Dienstleistung, Italien, Janko Ferk, Janko Messner, Japanischer Eichenseidenspinner, Jauntal, Jüdische Religion, Jezersko (Slowenien), Johann Thaurer von Gallenstein, Josef Friedrich Perkonig, Josef von Nazaret, Josef Winkler (Autor), Kanaltal, Kar (Talform), Karantanien, Karawanken, Karnburg, Karnische Alpen, Kartoffelkäfer, Kärnten (Begriffsklärung), Kärntner Abwehrkampf, Kärntner Heimatlied, Kärntner Landesregierung, Kärntner Landtag, Kärntner Mundart, Kärntner Seen, Kärntner Slowenen, Kärntner Wappen, Königreich Jugoslawien, Kelten, Keutschach am See, Kfz-Kennzeichen (Österreich), Kiki Kogelnik, Klagenfurt am Wörthersee, Klagenfurter Becken, Kleinwasserkraft, Klimascheide, Klimazone, Koalitionskriege, Konstituierende Sitzung, Koschuta, Kraftwerke an der Drau, Kraftwerksgruppe Fragant, Kraftwerksgruppe Reißeck-Kreuzeck, Krain, Kreide (Geologie), Krems in Kärnten, Kreuzotter, Kroatische Gebirgseidechse, Land (Österreich), Land Salzburg, Landespatron, Landesregierung Kaiser II, Landhaus Klagenfurt, Landtagswahl in Kärnten 2018, Lavamünd, Lavanttal, Leopold von Wien, Linde (Heraldik), Liste der Landeshauptleute von Kärnten, Lojze Wieser, Lokativ, Ludwig IV. (HRR), Lurnfeld (Becken), Lydia Mischkulnig, Mallnitz, Malta (Kärnten), Maltakraftwerke, Maria Lassnig, Maria Theresia, Maria Wörth, Marmor, Martin Gruber (Politiker, 1983), Matrei, Mölltal, Mehrheitswahl, Meina Schellander, Metamorphose (Geologie), Metnitz, Michael Guttenbrunner, Mieß (Drau), Migrationshintergrund, Mittagskogel (Karawanken), Moorfrosch, Moräne, Museum Moderner Kunst Kärnten, Nassfeld, Nötscher Kreis, Neobiota, Niederschlag, Noricum, Noriker (Volk), Oberkärnten, Ortstafel, Ortstafelstreit, Ostalpen, Panther (Wappentier), Paulus Diaconus, Pörtschach am Wörther See, Penninikum, Periadriatische Naht, Peter Handke, Peter Kaiser (Politiker, 1958), Peter Turrini, Phyllit, Prasinit, Provisorische Nationalversammlung, Quartär (Geologie), Quarzit, Radenthein, Radiolarit, Raibl, Römisch-katholische Kirche, Reformation, Regenbogenforelle, Reißeck (Gemeinde), Relief (Geologie), Rennweg am Katschberg, Robert Musil, Rosental (Kärnten), Rosskastanienminiermotte, Roter Buntbarsch, Sankt Andrä (Kärnten), Sankt Kanzian am Klopeiner See, Sankt Paul im Lavanttal, Sankt Veit an der Glan, Sara Schaar, Saturnia, Südalpen, Schneehase, Sebastian Isepp, Sedimente und Sedimentgesteine, Slawen, Slowenien, Slowenische Sprache, Sozialdemokratische Partei Österreichs, Spangenhelm, Spanische Wegschnecke, Speicherkraftwerk, Spittal an der Drau, Stadttheater Klagenfurt, Statutarstadt (Österreich), Steiermark, Steinkohle, Steinrötel, Straßburg (Kärnten), Subalpine Vegetationsstufe, Switbert Lobisser, Tauernfenster, Türkenkriege, Tertiär, Tirol (Bundesland), Trans Austria Gasleitung, Transalpine Ölleitung, Trogtal, Tuff, Ulrich III. (Kärnten), Ulrich Zafoschnig, Universität Klagenfurt, Valentin Oman, Variszische Orogenese, Völkermarkt, Völkerwanderung, Vegetationsperiode, Velden am Wörther See, Venedig, Veneter (Adria), Venetien, Verhältniswahl, Vertrag von Saint-Germain, Villach, Volksabstimmung 1920 in Kärnten, Volkszählung, Vulkanismus, Vulkanit, Wasserkraftwerk, Wörthersee, Werner Berg, Werner Kofler, Wertatscha, Wetterscheide, Wien, Wiener Nachtpfauenauge, Wolfsberg (Kärnten), Zentrale Ostalpen, Zollfeld. Erweitern Sie Index (256 mehr) »

Adria-Wien Pipeline

Die Adria-Wien Pipeline (AWP) ist eine Rohölpipeline, in der Rohöl von Triest nach Schwechat in Niederösterreich transportiert wird.

Neu!!: Kärnten und Adria-Wien Pipeline · Mehr sehen »

Aforms2web

Die aforms2web solutions & services GmbH ist ein Softwarehersteller mit Sitz in Wien, Österreich, und Anbieter von Formularlösungen im E-Government und E-Business-Bereich.

Neu!!: Kärnten und Aforms2web · Mehr sehen »

Agnes Millonig

Agnes Millonig (* 3. Jänner 1884 in Eisenerz, Steiermark; † Februar 1962) war eine österreichische Lehrerin in Kärnten und Heimatdichterin.

Neu!!: Kärnten und Agnes Millonig · Mehr sehen »

Allparteienregierung

Unter einer Allparteienregierung oder Konzentrationsregierung wird in einer Demokratie eine Regierung verstanden, an der (fast) alle im Parlament vertretenen Parteien und Gruppierungen beteiligt sind.

Neu!!: Kärnten und Allparteienregierung · Mehr sehen »

Alpenapollo

Der Hochalpen-Apollo, oder Alpenapollo (Parnassius phoebus), auch Alpen-Apollofalter oder Hochalpen-Apollofalter, ist ein Schmetterling (Tagfalter) aus der Familie der Ritterfalter (Papilionidae).

Neu!!: Kärnten und Alpenapollo · Mehr sehen »

Alpenhauptkamm

Hauptkamm und weitere wichtige Wasserscheiden in den Alpen samt Staatsgrenzen. Alpenhauptkamm bezeichnet eine gedachte Linie entlang eines Gipfelkamms der Alpen, die von West nach Ost verläuft und die zentralen Gipfel der Alpen verbindet.

Neu!!: Kärnten und Alpenhauptkamm · Mehr sehen »

Alpenmurmeltier

Das Alpenmurmeltier (Marmota marmota), süddeutsch und österreichisch auch Mankei oder Murmel ist ein besonders in den Alpen verbreitetes Nagetier.

Neu!!: Kärnten und Alpenmurmeltier · Mehr sehen »

Althofen

Riederhaus mit Sgraffitofries Annenturm Auer-von-Welsbach-Museum Villen Kreuzstraße Gnomenbrunnen am Salzburger Platz Schloss Althofen Kalvarienbergkirche Gut Rabenstein Althofen (slowenisch: Stari Dvor) ist eine Stadtgemeinde mit Einwohnern (Stand) im Norden Kärntens, Österreich.

Neu!!: Kärnten und Althofen · Mehr sehen »

Amphibolit

Amphibolit im Dünnschliff. Die dunkelgrünen Bereiche bestehen vermutlich aus Hornblende, der kleine rotbraune Fleck ist sehr wahrscheinlich Biotit. Granatamphibolit aus dem Pflerschtal Amphibolit ist definiert als Gestein, das durch die metamorphe Umwandlung von Basalt, dessen Tiefenäquivalent Gabbro oder anderen Meta-Basiten unter Druck- und Temperaturbedingungen der Amphibolit-Fazies entstanden ist (T ≈ 550–700 °C, P ≈ 200–1200 MPa).

Neu!!: Kärnten und Amphibolit · Mehr sehen »

Ankogel

Der Ankogel ist der namensgebende Berg der Ankogelgruppe – nicht aber deren höchste Erhebung (Hochalmspitze). Er liegt in der Nähe von Bad Gastein im Grenzgebiet zwischen Kärnten und Salzburg.

Neu!!: Kärnten und Ankogel · Mehr sehen »

Anton Kolig

Anton Kolig (* 1. Juli 1886 in Neutitschein, Mähren; † 17. Mai 1950 in Nötsch, Kärnten) war ein österreichischer, spätexpressionistischer Maler, Hochschullehrer und eines der vier Mitglieder des später so genannten Nötscher Kreises.

Neu!!: Kärnten und Anton Kolig · Mehr sehen »

Anton Mahringer

text.

Neu!!: Kärnten und Anton Mahringer · Mehr sehen »

Antonio Fian

Antonio Fian (* 28. März 1956 in Klagenfurt in Munzinger, abgerufen am 14. Februar 2015.) ist ein österreichischer Schriftsteller, Essayist und Dramatiker.

Neu!!: Kärnten und Antonio Fian · Mehr sehen »

Augustus

Münchner Glyptothek Augustus (* 23. September 63 v. Chr. als Gaius Octavius in Rom; † 19. August 14 n. Chr. in Nola bei Neapel) war der erste römische Kaiser.

Neu!!: Kärnten und Augustus · Mehr sehen »

Awaren

Awarisches Statussymbol: mehrteilige Gürtelgarnitur Schwert eines Kriegers Reflexbogen vom awarischen Gräberfeld Gyenesdiás Die Awaren (auch Avaren) waren im Frühmittelalter Herrscher über ein Reich mit dem Schwerpunkt in der Pannonischen Tiefebene.

Neu!!: Kärnten und Awaren · Mehr sehen »

Österreich

Österreich (amtlich Republik Österreich) ist ein mitteleuropäischer Binnenstaat mit rund 8,8 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Kärnten und Österreich · Mehr sehen »

Österreich-Ungarn

Die Österreichisch-Ungarische Monarchie,, kurz Österreich-Ungarn, informell auch k. u. k. Doppelmonarchie genannt, war eine Realunion in der letzten Phase des Habsburgerreiches in Mittel- und Südosteuropa für den Zeitraum zwischen 1867 und 1918.

Neu!!: Kärnten und Österreich-Ungarn · Mehr sehen »

Österreichische Draukraftwerke

Die Österreichische Draukraftwerke AG (ÖDK) bzw.

Neu!!: Kärnten und Österreichische Draukraftwerke · Mehr sehen »

Österreichische Volkspartei

Die Österreichische Volkspartei (ÖVP) ist eine der traditionellen Großparteien Österreichs.

Neu!!: Kärnten und Österreichische Volkspartei · Mehr sehen »

Babenberger

Wappen der österreichischen Babenberger (Bindenschild), das ursprünglich auf die Eppensteiner zurückgeht, (Scheiblersches Wappenbuch, älterer Teil, um 1450–1480) Die Babenberger waren ein österreichisches Markgrafen- und Herzogsgeschlecht fränkisch-bayerischer Herkunft.

Neu!!: Kärnten und Babenberger · Mehr sehen »

Bad Bleiberg

Bad Bleiberg um 1908 gegen Süden mit dem Dobratsch im Hintergrund Blick auf Bleiberg-Nötsch Die Marktgemeinde Bad Bleiberg (Slowenisch: Plajberk pri Beljaku) ist ein Kurort mit Thermalbad mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Villach-Land in Kärnten.

Neu!!: Kärnten und Bad Bleiberg · Mehr sehen »

Bad Kleinkirchheim

Die Region um Bad Kleinkirchheim Kleinkirchheim Bad Kleinkirchheim ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Spittal an der Drau in Kärnten.

Neu!!: Kärnten und Bad Kleinkirchheim · Mehr sehen »

Bad St. Leonhard im Lavanttal

Bad St.

Neu!!: Kärnten und Bad St. Leonhard im Lavanttal · Mehr sehen »

Basalt

Basaltprismen am Gangolfsberg in der Rhön Basaltsäulen am Svartifoss, Island Basaltpark in Bad Marienberg Tholeiitbasalt in Þingvellir, Island Lavafelder aus Alkalibasalt, Krafla, Island Basalt ist ein basisches (SiO2-armes) Ergussgestein.

Neu!!: Kärnten und Basalt · Mehr sehen »

Bündnerschiefer

verfaltete Bündnerschiefer am Lukmanierpass Die Bündnerschiefer sind kalkig-tonige Sedimente der Alpen, die während des Jura und der unteren Kreidezeit im penninischen Walliser Trog, einem Meeresbecken mittlerer Tiefe, und im ozeanischen Bereich der alpinen Tethys abgelagert worden sind.

Neu!!: Kärnten und Bündnerschiefer · Mehr sehen »

Bürgermeister

Ein Bürgermeister – in der Schweiz meist Stadt- oder Gemeindepräsident – leitet die Verwaltung einer Gemeinde oder Stadt.

Neu!!: Kärnten und Bürgermeister · Mehr sehen »

Beate Prettner

Beate Prettner (* 16. April 1965 in Klagenfurt am Wörthersee) ist eine österreichische Gynäkologin und Politikerin (SPÖ).

Neu!!: Kärnten und Beate Prettner · Mehr sehen »

Bezirk Feldkirchen

Der Bezirk Feldkirchen ist ein politischer Bezirk des Landes Kärnten.

Neu!!: Kärnten und Bezirk Feldkirchen · Mehr sehen »

Bezirk Hermagor

Der Bezirk Hermagor ist ein politischer Bezirk des österreichischen Bundeslands Kärnten.

Neu!!: Kärnten und Bezirk Hermagor · Mehr sehen »

Bezirk Klagenfurt-Land

Der Bezirk Klagenfurt-Land ist ein politischer Bezirk des österreichischen Bundeslands Kärnten.

Neu!!: Kärnten und Bezirk Klagenfurt-Land · Mehr sehen »

Bezirk Lienz

Der Bezirk Lienz ist ein politischer Bezirk des österreichischen Bundeslandes Tirol.

Neu!!: Kärnten und Bezirk Lienz · Mehr sehen »

Bezirk Sankt Veit an der Glan

Der Bezirk Sankt Veit an der Glan ist ein politischer Bezirk des österreichischen Bundeslands Kärnten.

Neu!!: Kärnten und Bezirk Sankt Veit an der Glan · Mehr sehen »

Bezirk Spittal an der Drau

Der Bezirk Spittal an der Drau ist ein politischer Bezirk des österreichischen Bundeslands Kärnten.

Neu!!: Kärnten und Bezirk Spittal an der Drau · Mehr sehen »

Bezirk Völkermarkt

Der Bezirk Völkermarkt ist ein politischer Bezirk des österreichischen Bundeslands Kärnten.

Neu!!: Kärnten und Bezirk Völkermarkt · Mehr sehen »

Bezirk Villach-Land

Der Bezirk Villach-Land ist ein politischer Bezirk des österreichischen Bundeslands Kärnten.

Neu!!: Kärnten und Bezirk Villach-Land · Mehr sehen »

Bezirk Wolfsberg

Der Bezirk Wolfsberg ist ein politischer Bezirk des österreichischen Bundeslands Kärnten.

Neu!!: Kärnten und Bezirk Wolfsberg · Mehr sehen »

Bezirkshauptmannschaft

Schild an der Fassade der Bezirkshauptmannschaft Steyr, Oberösterreich, mit dem kaiserlich-königlichen Staatswappen (Aufnahme 1984) Im Hintergrund die Bezirkshauptmannschaft von Bruck an der Leitha Die Bezirkshauptmannschaft (landläufig: die BH) ist eine Bezirksverwaltungsbehörde, die in der Republik Österreich in den (Bundes-)Ländern in einem Bezirk für Besorgung der Aufgaben der allgemeinen staatlichen Verwaltung in erster Instanz sachlich und örtlich zuständig ist.

Neu!!: Kärnten und Bezirkshauptmannschaft · Mehr sehen »

Blasonierung

Blasonierung ist in der Wappenkunde (Heraldik) die fachsprachliche Beschreibung eines Wappens.

Neu!!: Kärnten und Blasonierung · Mehr sehen »

Bleiburg

Bleiburg ist eine zweisprachige Stadtgemeinde mit Einwohnern (Stand) und Bezirksgerichtssitz im Bezirk Völkermarkt.

Neu!!: Kärnten und Bleiburg · Mehr sehen »

Bruno Gironcoli

Gironcoli-Skulptur vor dem Hauptbahnhof in Klagenfurt Gironcolimuseum Schloss Herberstein Gironcolimuseum Schloss Herberstein Bruno Gironcoli (* 27. September 1936 in Villach; † 19. Februar 2010 in Wien) war ein österreichischer Maler und Bildhauer.

Neu!!: Kärnten und Bruno Gironcoli · Mehr sehen »

Buntbarsche

Buntbarsche (Cichlidae) oder Cichliden sind eine Familie der Knochenfische aus der Gruppe der Barschverwandten (Percomorphaceae).

Neu!!: Kärnten und Buntbarsche · Mehr sehen »

Burgenland

Das Burgenland (burgenlandkroatisch Gradišće, /Őrvidék, Lajtabánság oder neuerdings Várvidék) ist ein Bundesland von Österreich.

Neu!!: Kärnten und Burgenland · Mehr sehen »

Carbonate

Struktur des Carbonat-Ions (oben '''blau''' markiert) mit 3 gleichwertigen Sauerstoff-Atomen. Unten: Struktur der Kohlensäure-Ester. Die Carbonat-Gruppe ist '''blau''' markiert. R1 und R2 sind Alkyl- oder Aryl-Reste. Bei einem Halbester ist R2.

Neu!!: Kärnten und Carbonate · Mehr sehen »

Carnuntum (Zivilstadt)

Übersichtsplan des antiken Siedlungsgeländes Strecke zwischen ''Vindobona'' und ''Carnuntum'' auf der Tabula Peutingeriana Meilenstein aus der Zeit des Kaisers Antoninus Pius (142 bis 143) im Lapidarium des Museum Carnuntinum. Der Stein war eine römische Meile von Carnuntum entfernt aufgestellt (''a Karnunto mille passus'') Nordwest-Pannonien im 1. Jahrhundert n. Chr. Abbildung des Schlosses Petronell von Matthäus Merian (1656), auf ihm sind im sogenannten Küchelgarten und im Tiergarten auch die Überreste der römischen Zivilstadt deutlich erkennbar Skulptur eines Flussgottes (3. Jahrhundert) aus Carnuntum, vielleicht Danubius Grabrelief eines Reisewagens; aus der römischen Villa bei Bruckneudorf, 2. Jahrhundert Die Zivilstadt Carnuntum stand direkt am pannonischen Limes, entwickelte sich parallel zum Legionslager und war seit Beginn des 2.

Neu!!: Kärnten und Carnuntum (Zivilstadt) · Mehr sehen »

Christine Lavant

Christine Lavant: Graffito von Jef Aérosol am Musilhaus in Klagenfurt Gedenktafel bei den Dichtersteinen in Zammelsberg, Weitensfeld im Gurktal (nach einem Holzschnitt von Werner Berg) Christine Lavant (eigentlich Christine Habernig, geb. Thonhauser; * 4. Juli 1915 in Großedling bei St. Stefan im Lavanttal; † 7. Juni 1973 in Wolfsberg) war eine österreichische Schriftstellerin.

Neu!!: Kärnten und Christine Lavant · Mehr sehen »

Cisleithanien

Kleines Wappen der österreichischen Länder ab 1915: der Bindenschild auf die Brust des österreichischen Doppeladlers gelegt, von der Rudolfskrone überschwebt, in den Fängen Reichsapfel, Reichsschwert und Szepter (Reichskleinodien) Cisleithanien (rot) innerhalb Österreich-Ungarns Cisleithanien (lateinisch; auch Zisleithanien, Land diesseits der Leitha) war nach Errichtung der Doppelmonarchie im Jahre 1867 eine vor allem im Beamtentum und bei Juristen gebräuchliche inoffizielle Bezeichnung für den nördlichen und westlichen Teil Österreich-Ungarns.

Neu!!: Kärnten und Cisleithanien · Mehr sehen »

Confessio Augustana

Christian Beyer verliest vor Kaiser Karl V. die „Confessio Augustana“ Gedächtniskirche Die Confessio Augustana (CA), auch Augsburger Bekenntnis (A.B.) oder Augsburger Konfession, ist ein grundlegendes Bekenntnis der lutherischen Reichsstände zu ihrem Glauben.

Neu!!: Kärnten und Confessio Augustana · Mehr sehen »

Cornelius Kolig

Cornelius Kolig (* 7. September 1942 in Vorderberg, Kärnten) ist ein österreichischer Maler, Bildhauer, Installations- und Objektkünstler.

Neu!!: Kärnten und Cornelius Kolig · Mehr sehen »

Daniel Fellner

Daniel Fellner Daniel Fellner (* 19. Jänner 1977 in Wolfsberg, Kärnten) ist ein österreichischer Politiker (SPÖ).

Neu!!: Kärnten und Daniel Fellner · Mehr sehen »

Deutschösterreich

Deutschösterreich, auch Deutsch-Österreich, bezeichnete in der Österreichisch-Ungarischen Monarchie die mehrheitlich deutsch besiedelten Gebiete der österreichischen Länder (Cisleithanien).

Neu!!: Kärnten und Deutschösterreich · Mehr sehen »

Deutsche Sprache

Die deutsche Sprache bzw.

Neu!!: Kärnten und Deutsche Sprache · Mehr sehen »

Diabas

Barrande-Felsens in Prag, Böhmisches Massiv, Tschechien Als Diabas (griech. διαβαίνω diabainō ‚hindurchgehen‘) werden verschiedene basische Gesteine bezeichnet.

Neu!!: Kärnten und Diabas · Mehr sehen »

Diözese Gurk-Klagenfurt

Die Diözese Gurk (heute auch als Katholische Kirche Kärnten auftretend) ist eine römisch-katholische Diözese, die zur Kirchenprovinz Salzburg (Österreich) gehört.

Neu!!: Kärnten und Diözese Gurk-Klagenfurt · Mehr sehen »

Dolores Viesèr

Dolores Viesèr (* 18. September 1904 in Hüttenberg, Kärnten; † 24. Dezember 2002 in Klagenfurt), eigentlich Wilhelmine Maria Aichbichler (auch: Maria Valdez), war eine österreichische Schriftstellerin und Erzählerin.

Neu!!: Kärnten und Dolores Viesèr · Mehr sehen »

Drau

Die Drau (seltener Drave; italienisch, slowenisch und kroatisch: Drava, ungarisch: Dráva) ist ein Nebenfluss der Donau, der im italienischen Südtirol entspringt, dann durch Osttirol und Kärnten (Österreich) sowie durch die Untersteiermark (Slowenien), Kroatien und Ungarn fließt.

Neu!!: Kärnten und Drau · Mehr sehen »

Drautal

Unteres Drautal auf der Höhe von Feistritz Richtung Nordwesten Das Rosental bei Ferlach Das Drautal ist das Haupttal des österreichischen Bundeslandes Kärnten und von Osttirol.

Neu!!: Kärnten und Drautal · Mehr sehen »

Dravograd

Panorama von Dravograd. Dravograd (deutsch: Unterdrauburg) ist eine Kleinstadt und Gemeinde in Slowenien, die zur statistischen Region Koroška zählt.

Neu!!: Kärnten und Dravograd · Mehr sehen »

E-Government

Unter E-Government (dt. E-Regierung) bzw.

Neu!!: Kärnten und E-Government · Mehr sehen »

Eisenkappel-Vellach

Hauptplatz von Bad Eisenkappel Eisenkappel-Vellach (slow. Železna Kapla-Bela) – meist einfach Eisenkappel genannt – ist eine Marktgemeinde im Bezirk Völkermarkt, Kärnten mit Einwohnern (Stand). Im Gemeindegebiet liegt der südlichste Punkt Österreichs.

Neu!!: Kärnten und Eisenkappel-Vellach · Mehr sehen »

Eiszeitalter

Die Klimageschichte der Erde. Die Buchstaben „E“ zeigen die Eiszeitalter an. Ein Eiszeitalter, auch Eiszeit genannt, ist ein Abschnitt der Erdgeschichte, in dem mindestens ein Pol der Erde vergletschert ist.

Neu!!: Kärnten und Eiszeitalter · Mehr sehen »

Eklogit

Anschliff eines Eklogits Eklogite sind metamorphe Gesteine mit basaltischem Chemismus (Metabasite), die durch eine Metamorphose unter hohen (HP) oder sogar ultrahohen (UHP) Druckbedingungen gebildet wurden, während die Temperatur relativ gering war.

Neu!!: Kärnten und Eklogit · Mehr sehen »

Endemit

Als Endemiten (von; ungenau oft auch Endemismen im Plural) werden in der Biologie Pflanzen oder Tiere bezeichnet, die im Gegensatz zu den Kosmopoliten nur in einer bestimmten, räumlich abgegrenzten Umgebung vorkommen.

Neu!!: Kärnten und Endemit · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Kärnten und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Europäische Hornotter

Die Europäische Hornotter (Vipera ammodytes), auch Sandviper, Hornviper oder Sandotter genannt, ist eine Art aus der Familie der Vipern.

Neu!!: Kärnten und Europäische Hornotter · Mehr sehen »

Eurosibirisches Kulturgrasland

krautreiches Wirtschaftsgrünland Das Eurosibirische Kulturgrasland (Molinio-Arrhenatheretea, Tx. 1937 em. Tx. et Prsg. 1951), auch Wirtschaftsgrünland oder europäische Wirtschaftswiesen umfasst von Gräsern und Grasartigen beherrschte, für Futter- oder Streuzwecke landwirtschaftlich genutzte Grünland-Pflanzengesellschaften.

Neu!!: Kärnten und Eurosibirisches Kulturgrasland · Mehr sehen »

Eurostat

Logo von Eurostat Das Statistische Amt der Europäischen Union, kurz Eurostat oder ESTAT, ist die Verwaltungseinheit der Europäischen Union (EU) zur Erstellung amtlicher europäischer Statistiken und hat ihren Sitz in Luxemburg.

Neu!!: Kärnten und Eurostat · Mehr sehen »

Evangelische Kirche

Schlosskirche zu Wittenberg Schlosskirche in Torgau, auf Schloss Hartenfels, gilt als erster evangelischer Kirchenneubau in der Welt. Kirchenbaus in Flensburg-Adelby Als evangelische Kirche bezeichnen sich Kirchen in der Tradition der Reformation.

Neu!!: Kärnten und Evangelische Kirche · Mehr sehen »

Evangelische Superintendentur A. B. Kärnten und Osttirol

Die Evangelische Superintendentur A. B. Kärnten und Osttirol ist eine Diözese der Evangelischen Kirche A. B. in Österreich.

Neu!!: Kärnten und Evangelische Superintendentur A. B. Kärnten und Osttirol · Mehr sehen »

Fachhochschule Kärnten

FH-Gebäude am Standort Klagenfurt, Netzwerktechnik und Kommunikation FH Standort Klagenfurt, Netzwerktechnik und Kommunikation und MedIT Die Fachhochschule Kärnten (en: Carinthia University of Applied Sciences (CUAS)) ist eine Fachhochschule in Kärnten (Österreich) für angewandte Wissenschaften mit internationaler Ausrichtung.

Neu!!: Kärnten und Fachhochschule Kärnten · Mehr sehen »

Feldkirchen in Kärnten

Feldkirchen in Kärnten (slowenisch: Trg) ist eine Stadt in Kärnten und Sitz der Bezirkshauptmannschaft des gleichnamigen Bezirks.

Neu!!: Kärnten und Feldkirchen in Kärnten · Mehr sehen »

Ferlach

Hauptplatz in Ferlach Schloss Ferlach Ferlach von der Hollenburg aus Hotel Karawankenhof in Unterbergen im Jahr 1900 (mittlerweile abgebrannt) Historische Wegkapelle in Görtschach Pfarrkirche Hl. Zeno in Kappel an der Drau Blick von Dollich auf die Koschuta Waidisch Glainach Drau-Fähren bei Glainach Pfarrkirche Hl. Valentin in Glainach Kirschentheuer 20: Friedlstöckl Kirschentheuer: Filialkirche Hl. Anna Unterloibl 31 und 44: Gewerkenhaus Filialkirche Hl. Magdalena auf der Sapotnica Pfarrkirche Hl. Leonhard im Loibltal Alter Loiblpass mit Obelisken Seidolach, Kirche Ferlach (slowenisch: Borovlje) in Kärnten ist die südlichste Stadtgemeinde Österreichs mit Einwohnern (Stand), Hauptort des Rosentals, Sitz eines Bezirksgerichtes und als Büchsenmacherstadt bekannt.

Neu!!: Kärnten und Ferlach · Mehr sehen »

Finkenstein am Faaker See

Finkenstein am Faaker See (slowenisch: Bekštanj) ist eine Marktgemeinde mit Einwohnern (Stand) in Kärnten.

Neu!!: Kärnten und Finkenstein am Faaker See · Mehr sehen »

Florjan Lipuš

Florjan Lipuš (* 4. Mai 1937 in Lobnig bei Bad Eisenkappel) ist ein österreichischer Dichter und Schriftsteller, der auf Slowenisch publiziert.

Neu!!: Kärnten und Florjan Lipuš · Mehr sehen »

Flysch

Alpidische Flyschablagerungen in den Nordkarpaten. In der oberen Bildmitte hervorragend zu erkennen sind graue Tonstein- oder Tonmergellagen im Wechsel mit in etwa gleich mächtigen gelblichen oder rötlichen Schichten groberen Materials. Flysch bezeichnet in der Geologie eine marine sedimentäre Fazies, die meistens durch eine Wechselfolge von Tonsteinen und grobkörnigeren Gesteinen (typischerweise Sandsteine) repräsentiert ist.

Neu!!: Kärnten und Flysch · Mehr sehen »

Fossil

Ammoniten („Ammonshörner“) gehören zu den bekanntesten und populärsten Fossilien. Hier ein Vertreter der Spezies ''Perisphinctes wartae'' aus dem Oberjura des Innersteberglandes (südliches Niedersachsen). Ein Fossil (fossilis „ausgegraben“) ist jedes Zeugnis vergangenen Lebens der Erdgeschichte, das älter als 10.000 Jahre ist und sich somit einem geologischen Zeitalter vor dem Beginn des Holozäns zuordnen lässt.

Neu!!: Kärnten und Fossil · Mehr sehen »

Franz Wiegele (Maler)

Franz Wiegele (* 23. Februar 1887 in Nötsch im Gailtal in Kärnten; † 17. Dezember 1944 in seinem Geburtsort) war ein österreichischer Maler.

Neu!!: Kärnten und Franz Wiegele (Maler) · Mehr sehen »

Friaul

Friaul (auch mit bestimmtem Artikel verwendet, also das Friaul; furlanisch Friûl,, slowenisch Furlanija) ist eine Landschaft im Nordosten Italiens um die Stadt Udine und bildet den Großteil der autonomen Region Friaul-Julisch Venetien.

Neu!!: Kärnten und Friaul · Mehr sehen »

Friesach (Kärnten)

Zentrum mit Stadtbrunnen Fürstenhof und Getreidekasten Stadtgraben mit Zinnenringmauer aus dem 13. Jahrhundert Stadtpfarrkirche Heiliger Barthlmä Friesach ist eine Stadtgemeinde mit Einwohnern (Stand) im Norden Kärntens.

Neu!!: Kärnten und Friesach (Kärnten) · Mehr sehen »

Gaby Schaunig

Gaby Schaunig (2016) Gabriele "Gaby" Schaunig-Kandut (* 3. Mai 1965 in Klagenfurt am Wörthersee) ist eine österreichische Juristin, Politikerin (SPÖ) und seit 2013 Landesrätin in der Kärntner Landesregierung Kaiser II, seit 2018 für die Bereiche Finanzen, Beteiligungen, Entwicklung und Forschung zuständig.

Neu!!: Kärnten und Gaby Schaunig · Mehr sehen »

Gailtal

Das Gailtal ist ein von Osttirol nach Kärnten verlaufendes Tal.

Neu!!: Kärnten und Gailtal · Mehr sehen »

Gämse

Gamskitz Die (Alpen-)Gämse (Rupicapra rupicapra), vor der Rechtschreibreform Gemse und in der Jägersprache Gams oder Gamswild, ist eine in Europa und Kleinasien beheimatete Art der Ziegenartigen.

Neu!!: Kärnten und Gämse · Mehr sehen »

Günther Domenig

Günther Domenig, ‚Steinhaus‘, Steindorf/Österreich Günther Domenig, ‚Steinhaus‘, Steindorf/Österreich Das Steinhaus, wie Felsbrocken in der Landschaft Günther Domenig (* 6. Juli 1934 in Klagenfurt; † 15. Juni 2012 in Graz) war ein österreichischer Architekt.

Neu!!: Kärnten und Günther Domenig · Mehr sehen »

Gegenreformation

Johann Michael Rottmayr (1729): ''Der katholische Glaube besiegt die protestantischen Häresien''; Wiener Karlskirche, Kuppelfresko, Ausschnitt Als Gegenreformation bezeichnet man allgemein die Reaktion der katholischen Kirche auf die von Martin Luther in Wittenberg ausgehende Reformation, die sich im Bereich der Theologie und der Kirchen abspielte und meist auf geistige Auseinandersetzungen beschränkt blieb.

Neu!!: Kärnten und Gegenreformation · Mehr sehen »

Gemeinde

Als Gemeinde, politische Gemeinde oder Kommune bezeichnet man Gebietskörperschaften (territoriale und hoheitliche Körperschaften des öffentlichen Rechts), die im öffentlich-verwaltungsmäßigen Aufbau von Staaten meistens die kleinste räumlich-administrative, also politisch-geographische Verwaltungseinheit darstellen.

Neu!!: Kärnten und Gemeinde · Mehr sehen »

Geograph von Ravenna

Weltkarte des anonymen Ravennaten Der Geograph von Ravenna war ein anonymer Verfasser eines frühmittelalterlichen geographischen Werks.

Neu!!: Kärnten und Geograph von Ravenna · Mehr sehen »

Gerhart Ellert

Gerhart Ellert war das männliche Pseudonym für die österreichische Schriftstellerin Gertrud Schmirger (* 26. Jänner 1900 in Wolfsberg; † 7. Mai 1975 ebenda).

Neu!!: Kärnten und Gerhart Ellert · Mehr sehen »

Gert Jonke

Nestroy-Theaterpreis 2008) Gert Friedrich Jonke (* 8. Februar 1946 in Klagenfurt; † 4. Jänner 2009 in Wien) war ein österreichischer Lyriker, Dramatiker, Erzähler und Hörspielautor.

Neu!!: Kärnten und Gert Jonke · Mehr sehen »

Geschichte Bayerns

Die Geschichte Bayerns reicht zurück bis ans Ende der Völkerwanderung und der Herrschaft der Agilolfinger mit Sitz in Freising im Jahr 555.

Neu!!: Kärnten und Geschichte Bayerns · Mehr sehen »

Gewitter

Ein Gewitter ist eine mit luftelektrischen Entladungen (Blitz und Donner) verbundene komplexe meteorologische Erscheinung.

Neu!!: Kärnten und Gewitter · Mehr sehen »

Giselbert Hoke

Giselbert Hoke (* 12. September 1927 in Warnsdorf, Tschechoslowakei; † 18. April 2015 in Klagenfurt) war ein österreichischer Künstler.

Neu!!: Kärnten und Giselbert Hoke · Mehr sehen »

Glimmerschiefer

Glimmerschiefer aus dem Südosten von New York San Luis, Argentinien Glimmerschiefer ist ein Sammelbegriff für geschieferte Metamorphite.

Neu!!: Kärnten und Glimmerschiefer · Mehr sehen »

Gmünd in Kärnten

Gmünd in Kärnten ist eine Landstadt mit Einwohnern (Stand) im Liesertal in Kärnten, benannt nach der Mündung der Malta in die Lieser.

Neu!!: Kärnten und Gmünd in Kärnten · Mehr sehen »

Gneis

Gebänderter Gneis Die Gneise (alte sächsische Bergmannsbezeichnung aus dem 16. Jahrhundert, vielleicht zu althochdeutsch gneisto, mittelhochdeutsch ganeist(e), g(e)neiste „Funke“) sind metamorphe Gesteine mit Paralleltextur, die mehr als 20 % Feldspat enthalten.

Neu!!: Kärnten und Gneis · Mehr sehen »

Grauwacke

Probe einer Grauwacke aus dem Oberdevon oder Unterkarbon des Harzes, ausgestellt in der Geologischen Schausammlung des Alpinen Museums in München. Grauwacken sind graue bis grüngraue Sandsteine mit einem hohen Anteil an Feldspat und Matrix.

Neu!!: Kärnten und Grauwacke · Mehr sehen »

Graz

Graz ist die Landeshauptstadt der Steiermark und mit Einwohnern (Stand) die zweitgrößte Stadt der Republik Österreich.

Neu!!: Kärnten und Graz · Mehr sehen »

Großglockner

Der Großglockner (häufig auch kurz Glockner genannt) ist mit einer Höhe von der höchste Berg Österreichs.

Neu!!: Kärnten und Großglockner · Mehr sehen »

Gustav Gugitz (Architekt)

Gustav Gugitz (* 10. Mai 1836 in Klagenfurt; † 17. Juli 1882 in Wien) war ein österreichischer Architekt.

Neu!!: Kärnten und Gustav Gugitz (Architekt) · Mehr sehen »

Habsburg

Topographia Helvetiae von Matthäus Merian, 1642 Die Habsburger (auch Haus Habsburg und Haus Österreich) sind ein nach ihrer Stammburg im heutigen Schweizer Kanton Aargau benanntes Fürstengeschlecht, das in Europa jahrhundertelang eine wichtige Rolle innehatte.

Neu!!: Kärnten und Habsburg · Mehr sehen »

Hallstattzeit

Als Hallstattzeit oder Hallstattkultur wird die ältere vorrömische Eisenzeit in weiten Teilen Europas ab etwa 800 v. Chr.

Neu!!: Kärnten und Hallstattzeit · Mehr sehen »

Hans Bischoffshausen

Hans Bischoffshausen, auch Hans Stutz (* 2. November 1927 in Feld am See; † 19. Juni 1987 in Villach) war ein avantgardistischer Kärntner Maler und Kulturkritiker und einer der Hauptvertreter der österreichischen zeitgenössischen Malerei und Graphik.

Neu!!: Kärnten und Hans Bischoffshausen · Mehr sehen »

Hans Staudacher

23. Bezirk Hans Staudacher (* 14. Jänner 1923 in St. Urban am Ossiacher See in Kärnten) ist ein österreichischer Maler.

Neu!!: Kärnten und Hans Staudacher · Mehr sehen »

Hüttenberg (Kärnten)

Hüttenberg (slow. Getemberg) ist eine Marktgemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Sankt Veit an der Glan in Kärnten, Österreich.

Neu!!: Kärnten und Hüttenberg (Kärnten) · Mehr sehen »

Heiligenblut am Großglockner

Heiligenblut am Großglockner ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Spittal an der Drau in Kärnten.

Neu!!: Kärnten und Heiligenblut am Großglockner · Mehr sehen »

Hektar

Das oder der Hektar, schweizerisch die Hektare (Einzahl), ist eine Maßeinheit der Fläche mit dem Einheitenzeichen ha.

Neu!!: Kärnten und Hektar · Mehr sehen »

Helmdecke

Eine Helmdecke (auch: lambrequin) ist der aus Stoff bestehende Teil des Helmes, der ursprünglich als Nacken- bzw.

Neu!!: Kärnten und Helmdecke · Mehr sehen »

Helvetisches Bekenntnis

Den Namen Helvetisches Bekenntnis (H. B.) tragen zwei reformierte Glaubensbekenntnisse aus dem 16.

Neu!!: Kärnten und Helvetisches Bekenntnis · Mehr sehen »

Hemma von Gurk

Hemma von Gurk (* zwischen 995 und 1000; † 29. Juni, wahrscheinlich 1045, in Gurk, Kärnten) war eine Kärntner Adelige, Kirchen- und Klostergründerin.

Neu!!: Kärnten und Hemma von Gurk · Mehr sehen »

Herbert Boeckl

Geburtshaus von Herbert Boeckl, Klagenfurt, Viktringer Ring 11 Gedenktafel an Boeckls GeburtshausHerbert Boeckl (* 3. Juni 1894 in Klagenfurt; † 20. Jänner 1966 in Wien) war ein österreichischer Maler, der als Autodidakt und bedeutender Vertreter der österreichischen Moderne gilt.

Neu!!: Kärnten und Herbert Boeckl · Mehr sehen »

Hermagor-Pressegger See

Stadtansicht von Hermagor Rathaus von Hermagor Statue des Heiligen Hermagoras in Hermagor Hermagor-Pressegger See (slow.: Šmohor-Preseško jezero) ist eine Stadtgemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Hermagor in Kärnten, Österreich.

Neu!!: Kärnten und Hermagor-Pressegger See · Mehr sehen »

Hirschkäfer

Der Hirschkäfer (Lucanus cervus, von ‚Waldbewohner‘ und cervus ‚Hirsch‘) ist ein Käfer aus der Familie der Schröter (Lucanidae).

Neu!!: Kärnten und Hirschkäfer · Mehr sehen »

Hochalmspitze

Die Hochalmspitze ist die höchste Erhebung der Ankogelgruppe in den Hohen Tauern.

Neu!!: Kärnten und Hochalmspitze · Mehr sehen »

Hochstuhl

Der Hochstuhl (veraltet Stou) ist ein Berg an der Grenze zwischen Kärnten (Österreich) und Slowenien.

Neu!!: Kärnten und Hochstuhl · Mehr sehen »

Hoher Sonnblick

Der Hohe Sonnblick (auch Rauriser Sonnblick) ist ein hoher, vergletscherter Berg des Alpenhauptkamms in der Goldberggruppe in Salzburg knapp an der Grenze zu Kärnten.

Neu!!: Kärnten und Hoher Sonnblick · Mehr sehen »

Horn

Ein Schottisches Hochlandrind, zu dessen typischen Merkmalen die langen Hörner gehören ''Elasmotherium sibiricum,'' Illustration zu einem Vertreter der ''Elasmotheriinae'' (†) Horn abgelöst vom Schädel eines Steinbocks Horn nennt man den Auswuchs am Kopf der Hornträger und der Nashörner.

Neu!!: Kärnten und Horn · Mehr sehen »

Illyrer

Illyrischer Helm (530 v. Chr.) Die Illyrer oder Illyrier waren eine Gruppe von Stämmen, die in der Antike auf der westlichen und nordwestlichen Balkanhalbinsel und im südöstlichen Italien, also an der Adriaküste und im zugehörigen Hinterland lebten.

Neu!!: Kärnten und Illyrer · Mehr sehen »

Illyrien

Illyrien ist eine Bezeichnung für eine Region im Westen der Balkanhalbinsel.

Neu!!: Kärnten und Illyrien · Mehr sehen »

Ingeborg Bachmann

Ingeborg Bachmann: Graffito von Jef Aérosol am Musilhaus in Klagenfurt Signatur Ingeborg Bachmann (* 25. Juni 1926 in Klagenfurt; † 17. Oktober 1973 in Rom; gelegentliches Pseudonym Ruth Keller) war eine österreichische Schriftstellerin.

Neu!!: Kärnten und Ingeborg Bachmann · Mehr sehen »

Ingeborg-Bachmann-Preis

Der Ingeborg-Bachmann-Preis wurde 1976 von der Stadt Klagenfurt im Gedenken an die Schriftstellerin Ingeborg Bachmann gestiftet und wird seit 1977 jährlich während der mehrtägigen Veranstaltung Tage der deutschsprachigen Literatur verliehen.

Neu!!: Kärnten und Ingeborg-Bachmann-Preis · Mehr sehen »

Inversionswetterlage

Rauchaufstieg im schottischen Lochcarron wird durch eine darüber liegende wärmere Luftschicht unterbunden. Inneralpine Inversionswetterlage bei Bozen: Ein komplett abschließendes Hochnebelfeld bedeckt den gesamten Talboden. Eine Inversionswetterlage ist eine Wetterlage, die durch eine Umkehr (lateinisch: inversio) des vertikalen Temperaturgradienten geprägt ist: Die oberen Luftschichten sind hierbei wärmer als die unteren.

Neu!!: Kärnten und Inversionswetterlage · Mehr sehen »

Islam in Österreich

Islamisches Zentrum Wien Die Situation des Islams in Österreich ist insofern in Westeuropa einzigartig, als dass er den Status einer Körperschaft des öffentlichen Rechts genießt und schon 1912 als Religionsgesellschaft anerkannt wurde.

Neu!!: Kärnten und Islam in Österreich · Mehr sehen »

IT-Dienstleistung

Eine IT-Dienstleistung ist eine Dienstleistung aus dem Bereich der Informationstechnologie.

Neu!!: Kärnten und IT-Dienstleistung · Mehr sehen »

Italien

Italien (amtlich Italienische Republik; Kurzform Italia) ist eine parlamentarische Republik in Südeuropa; seine Hauptstadt ist Rom. Das italienische Staatsgebiet liegt zum größten Teil auf der vom Mittelmeer umschlossenen Apennin­halbinsel und der Po-Ebene sowie im südlichen Gebirgsteil der Alpen. Der Staat grenzt an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. Die Kleinstaaten Vatikanstadt und San Marino sind vollständig vom italienischen Staatsgebiet umschlossen. Neben den großen Inseln Sizilien und Sardinien sind mehrere Inselgruppen vorgelagert. Italien ist Mitinitiator der Europäischen Integration und Gründungsmitglied der Europäischen Union, des Europarates und der Lateinischen Union. Das Land ist Mitglied der G7, der G20, der NATO, der Vereinten Nationen (UNO), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Welthandelsorganisation (WTO). Italien zählt laut Index der menschlichen Entwicklung als Industriestaat zu den höchstentwickelten Ländern der Erde und ist gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt. In: Internationaler Währungsfonds, April 2012. Das Land genießt einen hohen Lebensstandard sowie Bildungsgrad und besitzt eine der höchsten Lebenserwartungen. Mit rund 53 Millionen Touristen jährlich ist Italien eines der meistbesuchten Länder der Welt.. Das Gebiet des heutigen Italien war in der Antike die Kernregion des Römischen Reiches, die oberitalienische Toskana war das Kernland der Renaissance. Mit dem Risorgimento entstand der moderne italienische Nationalstaat: Von 1861 bis 1946 bestand unter dem Haus Savoyen das Königreich Italien, das rapide industrialisiert wurde, in das Konzert der europäischen Großmächte aufgenommen wurde und ab den 1880er Jahren ein Kolonialreich in Nord- und Ostafrika errichtete. Die kostspielige und verlustreiche Teilnahme am Ersten Weltkrieg von 1915 bis 1918 führte zwar zur Vergrößerung des Staatsgebietes, aber auch zu schweren sozialen Unruhen und ebnete den italienischen Faschisten unter Benito Mussolini den Weg zur Macht. Das faschistische Regime herrschte von 1922 bis 1943/45 über Italien und führte das Land 1940 auf der Seite der Achsenmächte in den Zweiten Weltkrieg. Die Kriegsniederlage führte zum Verlust der Kolonien und zu vergleichsweise geringfügigen Gebietsabtretungen an den Nachbarstaat Jugoslawien. Im Juni 1946 beendete eine Volksabstimmung die Monarchie; die heutige Republik wurde ausgerufen.

Neu!!: Kärnten und Italien · Mehr sehen »

Janko Ferk

Janko Ferk (* 11. Dezember 1958 in Sankt Kanzian am Klopeiner See/Škocijan ob Klopinjskem jezeru, Kärnten) ist österreichischer Richter, Wissenschaftler und Schriftsteller.

Neu!!: Kärnten und Janko Ferk · Mehr sehen »

Janko Messner

Janko Messner (* 13. Dezember 1921 in Aich/Dob, jetzt Ortsteil der Stadt Bleiburg/Pliberk; † 26. Oktober 2011 in Klagenfurt am Wörthersee) war ein österreichischer Schriftsteller und Kärntner Slowene.

Neu!!: Kärnten und Janko Messner · Mehr sehen »

Japanischer Eichenseidenspinner

Der Japanische Eichenseidenspinner (Antheraea yamamai) (Artepitheton von jap. yamamayu (山繭) für „Berg-Seidenraupenkokon“) ist ein Schmetterling der Familie der Pfauenspinner (Saturniidae).

Neu!!: Kärnten und Japanischer Eichenseidenspinner · Mehr sehen »

Jauntal

Das Jauntal ist die Bezeichnung für das Drautal zwischen der Vellach-Mündung bei Goritschach (östlich von Klagenfurt) bis Schwabegg.

Neu!!: Kärnten und Jauntal · Mehr sehen »

Jüdische Religion

Torarolle mit Jad (Zeigestab) Die jüdische Religion ist eine der großen Volksreligionen.

Neu!!: Kärnten und Jüdische Religion · Mehr sehen »

Jezersko (Slowenien)

Jezersko (offiziell: Občina Jezersko; deutsch: Gemeinde Seeland) ist eine slowenische Gemeinde im Tal der Kanker unmittelbar südlich des österreichisch-slowenischen Grenzübergangs Seebergsattel.

Neu!!: Kärnten und Jezersko (Slowenien) · Mehr sehen »

Johann Thaurer von Gallenstein

Johann Nepomuk Thaurer Ritter von Gallenstein (* 11. September 1779 in Judenburg; † 22. November 1840 in Klagenfurt) war ein österreichischer Jurist und Schriftsteller.

Neu!!: Kärnten und Johann Thaurer von Gallenstein · Mehr sehen »

Josef Friedrich Perkonig

Geburtshaus von J.F. Perkonig auf dem Ferlacher Hauptplatz Gedenkstein Hauptplatz Ferlach Gedenktafel am Geburtshaus von J.F. Perkonig auf dem Ferlacher Hauptplatz Perkonig-Grab auf dem Klagenfurter Friedhof Annabichl Josef Friedrich Perkonig (* 3. August 1890 in Ferlach; † 8. Februar 1959 in Klagenfurt) war ein Erzähler, Dramatiker, Autor von Hör- und Fernsehspielen, Filmproduzent, Lehrer, später Professor an der Lehrerbildungsanstalt in Klagenfurt und Mitglied im Bamberger Dichterkreis.

Neu!!: Kärnten und Josef Friedrich Perkonig · Mehr sehen »

Josef von Nazaret

Guido Reni, Josef von Nazaret (1640) Caspar Jele, Hl. Josef mit dem Jesusknaben (1848): Josef mit Lilie Bartolomé Esteban Murillo, Die heilige Familie mit dem Johannesknaben (zwischen 1655 und 1660): im Hintergrund Josef als Handwerker Josef von Nazaret ist im Neuen Testament Bräutigam Marias, der Mutter Jesu.

Neu!!: Kärnten und Josef von Nazaret · Mehr sehen »

Josef Winkler (Autor)

Josef Winkler (2009) Josef Winkler wurde am 3. März 1953 in Kamering bei Paternion in Kärnten geboren und ist ein österreichischer Schriftsteller.

Neu!!: Kärnten und Josef Winkler (Autor) · Mehr sehen »

Kanaltal

Das Kanaltal,,,, ist eine zu Italien und teilweise zu Österreich gehörende, 23 km lange Talung im Dreiländereck Italien-Österreich-Slowenien mit dem Zentrum Tarvis.

Neu!!: Kärnten und Kanaltal · Mehr sehen »

Kar (Talform)

Nördlichen Karwendelkette Als Kar (engl. und frz. cirque, engl. corrie, schott.-gälisch coire), auch Kahr, Kaar (vom althochdeutschen char „Trog, Krug“) bezeichnet man kesselförmige Eintiefungen an Berghängen unterhalb von Gipfel- und Kammlagen, die von sehr kurzen Gletschern (Kargletschern) ausgeschürft worden sind.

Neu!!: Kärnten und Kar (Talform) · Mehr sehen »

Karantanien

Karantanien (auch Korotan) war ein im 7.

Neu!!: Kärnten und Karantanien · Mehr sehen »

Karawanken

Die Karawanken (slowenisch: Karavanke) sind ein Gebirgsstock der Südlichen Kalkalpen.

Neu!!: Kärnten und Karawanken · Mehr sehen »

Karnburg

Karnburg (slowenisch: Krnski grad) ist eine Ortschaft und Katastralgemeinde der Marktgemeinde Maria Saal in Österreich.

Neu!!: Kärnten und Karnburg · Mehr sehen »

Karnische Alpen

Die Karnischen Alpen sind eine Gebirgsgruppe der Südlichen Kalkalpen.

Neu!!: Kärnten und Karnische Alpen · Mehr sehen »

Kartoffelkäfer

Der Kartoffelkäfer oder Erdäpfelkäfer (Leptinotarsa decemlineata – etwa: „Zehnstreifen-Leichtfuß“) ist eine Art aus der Familie der Blattkäfer.

Neu!!: Kärnten und Kartoffelkäfer · Mehr sehen »

Kärnten (Begriffsklärung)

Mit Kärnten kann gemeint sein.

Neu!!: Kärnten und Kärnten (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

Kärntner Abwehrkampf

Wernberg Der Kärntner Abwehrkampf (/ Kampf um die Nordgrenze) war nach Ende des Ersten Weltkriegs die bewaffnete Auseinandersetzung von Verbänden der provisorischen Kärntner Landesregierung mit Truppen des SHS-Staates über die staatliche Zugehörigkeit der durch den SHS-Staat beanspruchten Gebiete im Südosten Kärntens, deren Bevölkerung zum großen Teil Slowenisch sprach.

Neu!!: Kärnten und Kärntner Abwehrkampf · Mehr sehen »

Kärntner Heimatlied

Das Kärntner Heimatlied, auch Dort, wo Tirol an Salzburg grenzt, ist ein altes Kärntner Heimatlied und seit 1911 (1966) die Kärntner Landeshymne.

Neu!!: Kärnten und Kärntner Heimatlied · Mehr sehen »

Kärntner Landesregierung

Die Kärntner Landesregierung ist die oberste Instanz des Gesetzesvollzuges (Exekutive) von Kärntner Landesgesetzen.

Neu!!: Kärnten und Kärntner Landesregierung · Mehr sehen »

Kärntner Landtag

Landhaus ist der Sitz des Kärntner Landtags Der Kärntner Landtag ist das Einkammern-Parlament des österreichischen Bundeslandes Kärnten.

Neu!!: Kärnten und Kärntner Landtag · Mehr sehen »

Kärntner Mundart

Als Kärntner Mundarten bezeichnet man die Dialekte des Deutschen, die in Kärnten gesprochen werden.

Neu!!: Kärnten und Kärntner Mundart · Mehr sehen »

Kärntner Seen

Saisser See in Saisserach (Marktgemeinde Velden) Wörthersee Da Kärnten reich an Seen ist, hat sich die Bezeichnung Kärntner Seen als Sammelbegriff entwickelt, obgleich er sehr unterschiedliche Seen umfasst: Gebirgsseen wie den Weißensee genauso wie Moorseen wie den Pressegger See, mit Kalkuntergrund oder Urgesteinsuntergrund.

Neu!!: Kärnten und Kärntner Seen · Mehr sehen »

Kärntner Slowenen

Als Kärntner Slowenen bezeichnet man die autochthone slowenischsprachige Volksgruppe im österreichischen Bundesland Kärnten.

Neu!!: Kärnten und Kärntner Slowenen · Mehr sehen »

Kärntner Wappen

Großes Landeswappen von Kärnten Schild des Kärntner Landeswappens (Kleines Wappen) Das Wappen Kärntens ist laut Landesverfassungsgesetz vom 11. Juli 1996, mit dem die Verfassung für das Land Kärnten erlassen wurde (Kärntner Landesverfassung - K-LVG), Artikel 6. (2) Moderne Blasonierung: Das Kärntner Wappen ist nicht, wie die anderen Wappen der alten Kronländer, bekrönt, sondern mit Helm und Helmzier dargestellt.

Neu!!: Kärnten und Kärntner Wappen · Mehr sehen »

Königreich Jugoslawien

Peter I. Alexander I. Peter II. Das Königreich Jugoslawien (serbokroatisch und slowenisch Kraljevina Jugoslavija/Краљевина Југославија), auch als erstes Jugoslawien (Südslawien) bezeichnet, war von seiner Gründung 1918 bis zur Besetzung durch die Achsenmächte im Zweiten Weltkrieg 1941 eine Monarchie.

Neu!!: Kärnten und Königreich Jugoslawien · Mehr sehen »

Kelten

Als Kelten (griechisch Κελτοί Keltoí oder Γαλάται Galátai, lateinisch Celtae oder Galli) bezeichnete man seit der Antike Volksgruppen der Eisenzeit in Europa.

Neu!!: Kärnten und Kelten · Mehr sehen »

Keutschach am See

Keutschach am See (slowenisch: Hodiše ob jezeru) ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Klagenfurt-Land in Kärnten.

Neu!!: Kärnten und Keutschach am See · Mehr sehen »

Kfz-Kennzeichen (Österreich)

Dieser Artikel behandelt Kfz-Kennzeichen in Österreich.

Neu!!: Kärnten und Kfz-Kennzeichen (Österreich) · Mehr sehen »

Kiki Kogelnik

Kiki Kogelnik, ''Female Robot'', 1964, Öl und Acryl auf Leinwand, 123 × 184 cm. Kiki Kogelnik Foundation Kiki Kogelnik (* 22. Jänner 1935 in Bleiburg, Kärnten; † 1. Februar 1997 in Wien) war eine österreichische Künstlerin, beziehungsweise die einzige österreichische Pop-Art Künstlerin.

Neu!!: Kärnten und Kiki Kogelnik · Mehr sehen »

Klagenfurt am Wörthersee

Klagenfurt am Wörthersee (bis 2008 Klagenfurt) ist eine Großstadt im Süden Österreichs.

Neu!!: Kärnten und Klagenfurt am Wörthersee · Mehr sehen »

Klagenfurter Becken

Blick von der Villacher Alpe auf das Klagenfurter Becken Blick von Sörg über das „Nebelmeer“ im Klagenfurter Becken in Richtung Karawanken und Julische Alpen Reifgrenze zufolge anhaltender Inversionslage sehen. Das Klagenfurter Becken (slowenisch: Celovška kotlina; selten: Kärntner Becken) ist ein geologisches Becken mit einer Fläche von 1.750 km², das den Großteil Unterkärntens einnimmt, was etwa einem Fünftel der Landesfläche Kärntens entspricht.

Neu!!: Kärnten und Klagenfurter Becken · Mehr sehen »

Kleinwasserkraft

Kleinwasserkraftwerk Buchholz (SG/CH) Kleinwasserkraft bezeichnet die Nutzung der hydraulischen Energie durch dezentrale, kleine Wasserkraftwerke.

Neu!!: Kärnten und Kleinwasserkraft · Mehr sehen »

Klimascheide

Klimascheide ist die Bezeichnung für einen Landschaftsteil, der das Klima der Umgebung beeinflusst und dabei Räume mit verschiedenen Klimaten trennt.

Neu!!: Kärnten und Klimascheide · Mehr sehen »

Klimazone

Klimazonen sind sich in Ost-West-Richtung um die Erde erstreckende Gebiete, die anhand grundlegend unterschiedlicher klimatischer Verhältnisse voneinander abgegrenzt sind.

Neu!!: Kärnten und Klimazone · Mehr sehen »

Koalitionskriege

Denkmal zu Ehren der Gefallenen auf Kärntner Boden 1797 – 1809 – 1813, Tarvisio-Boscoverde Als Koalitionskriege (unter Ausschluss des ersten Koalitionskrieges auch Napoleonische Kriege genannt) werden die von 1792 bis 1815 dauernden kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen Frankreich und seinen europäischen Machtrivalen bezeichnet.

Neu!!: Kärnten und Koalitionskriege · Mehr sehen »

Konstituierende Sitzung

Als konstituierende Sitzung (von lateinisch constituere für festsetzen, beschließen) wird das erste Zusammentreten eines neu gebildeten Gremiums bezeichnet, in dessen Rahmen meist wichtige Beschlüsse gefasst werden.

Neu!!: Kärnten und Konstituierende Sitzung · Mehr sehen »

Koschuta

Die Koschuta (slowenisch: Košuta) ist ein 14 km langer Gebirgsstock (Bergmassiv) in den Karawanken, südlich von Klagenfurt.

Neu!!: Kärnten und Koschuta · Mehr sehen »

Kraftwerke an der Drau

Draubrücke bei Selkach/Gemeinde Ludmannsdorf Eisenbahnbrücke über den Ferlacher Stausee bei Strau, Stadtgemeinde Ferlach Die Drau ist von Paternion flussabwärts bis nach Donja Dubrava (Gespanschaft Međimurje) fast durchgehend energietechnisch genutzt.

Neu!!: Kärnten und Kraftwerke an der Drau · Mehr sehen »

Kraftwerksgruppe Fragant

Flattacher Wappen: Die Peltonturbine verweist auf das Kraftwerk Fragant Die Kraftwerksgruppe Fragant ist ein Verbund von Speicher- und Laufkraftwerken in der Goldberggruppe, der Kreuzeckgruppe sowie im Mölltal.

Neu!!: Kärnten und Kraftwerksgruppe Fragant · Mehr sehen »

Kraftwerksgruppe Reißeck-Kreuzeck

Die Kraftwerksgruppe Reißeck-Kreuzeck ist ein Komplex von Wasserkraftanlagen der Verbund AG im österreichischen Bundesland Kärnten, bestehend aus den Stausee-Gruppen Reißeck Jahresspeicher, Reißeck Tagesspeicher und Kreuzeck Tagesspeicher in Reißeck, Niklai in Sachsenburg, Mühldorf und Steinfeld sowie verschiedenen Krafthäusern und Pumpwerken.

Neu!!: Kärnten und Kraftwerksgruppe Reißeck-Kreuzeck · Mehr sehen »

Krain

Das Land Krain, („Land Krain“) (lateinisch und englisch Carniola, französisch: Carniole) war um 973 (nach anderen Quellen 976) eine dem Herzogtum Kärnten vorgelagerte Mark.

Neu!!: Kärnten und Krain · Mehr sehen »

Kreide (Geologie)

Die Kreide, in der populärwissenschaftlichen Literatur oft auch Kreidezeit (lat. Cretaceum, davon abgeleitet kretazeisch, meist verkürzt kretazisch: kreidezeitlich, die Kreidezeit bzw. entsprechend alte Gesteinsformationen betreffend), ist ein Zeitabschnitt der Erdgeschichte.

Neu!!: Kärnten und Kreide (Geologie) · Mehr sehen »

Krems in Kärnten

Der ehemalige Hochofen in Eisentratten ist heute das Wahrzeichen der Gemeinde Krems Evangelische Kirche Eisentratten Tauernautobahn-Hangbrücke über Kremsbrücke Felsformation im Nationalpark Nockberge Krems in Kärnten ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Spittal an der Drau.

Neu!!: Kärnten und Krems in Kärnten · Mehr sehen »

Kreuzotter

Die Kreuzotter (Vipera berus) ist eine kleine bis mittelgroße Giftschlange Eurasiens aus der Familie der Vipern (Viperidae).

Neu!!: Kärnten und Kreuzotter · Mehr sehen »

Kroatische Gebirgseidechse

Die Kroatische Gebirgseidechse (Iberolacerta horvathi; früherer Name: Lacerta horvathi) ist eine zierliche und mäßig abgeflachte Eidechse mit kurzem zugespitztem Kopf.

Neu!!: Kärnten und Kroatische Gebirgseidechse · Mehr sehen »

Land (Österreich)

Karte der neun Bundesländer Österreichs Politische Landschaft der Bundesländer Ein Land oder Bundesland ist ein Gliedstaat der bundesstaatlich organisierten Republik Österreich.

Neu!!: Kärnten und Land (Österreich) · Mehr sehen »

Land Salzburg

Das Land Salzburg StF: LGBl Nr 25/1999 (WV) (i.d.g.F. online, ris.bka;, salzburg.gv.at).

Neu!!: Kärnten und Land Salzburg · Mehr sehen »

Landespatron

Als Landespatron wird in der Tradition der römisch-katholischen Kirche ein Heiliger bezeichnet, der in einem österreichischen Bundesland als Schutzpatron ausgerufen wurde.

Neu!!: Kärnten und Landespatron · Mehr sehen »

Landesregierung Kaiser II

Die Landesregierung Kaiser II bildet die Kärntner Landesregierung in der 32. Gesetzgebungsperiode.

Neu!!: Kärnten und Landesregierung Kaiser II · Mehr sehen »

Landhaus Klagenfurt

Landhaushof im Frühjahr Das Landhaus Klagenfurt ist ein historisch bedeutender und zugleich repräsentativster Profanbau der Kärntner Landeshauptstadt.

Neu!!: Kärnten und Landhaus Klagenfurt · Mehr sehen »

Landtagswahl in Kärnten 2018

Die Landtagswahl in Kärnten 2018 fand am 4.

Neu!!: Kärnten und Landtagswahl in Kärnten 2018 · Mehr sehen »

Lavamünd

Lavamünd (slow.: Labot) ist eine Marktgemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Wolfsberg in Kärnten.

Neu!!: Kärnten und Lavamünd · Mehr sehen »

Lavanttal

Das Lavanttal (slowenisch Labotska dolina) liegt in den Lavanttaler Alpen im Süden Österreichs im östlichen Teil des Bundeslandes Kärnten.

Neu!!: Kärnten und Lavanttal · Mehr sehen »

Leopold von Wien

Leopold von Wien (* um 1340; † nach 1385 wohl in Wien) war österreichischer Gelehrter und Geschichtsschreiber des 14.

Neu!!: Kärnten und Leopold von Wien · Mehr sehen »

Linde (Heraldik)

Die Wappenfigur Linde ist in der Heraldik eine gemeine FigurGert Oswald: Lexikon der Heraldik. 3., unveränderte Auflage, Battenberg, Regenstauf 2011, ISBN 978-3-86646-077-5, S. 256.

Neu!!: Kärnten und Linde (Heraldik) · Mehr sehen »

Liste der Landeshauptleute von Kärnten

Die Liste der Landeshauptleute von Kärnten führt alle Landeshauptleute von Kärnten auf sowie für die Zeit der Nicht-Selbständigkeit als Land die jeweiligen Gouverneure des Landes, dem Kärnten damals zugeordnet war.

Neu!!: Kärnten und Liste der Landeshauptleute von Kärnten · Mehr sehen »

Lojze Wieser

Lojze Wieser (2011) Lojze Wieser (* 1954 in Klagenfurt) ist ein slowenischsprachiger österreichischer Buchverleger und Autor.

Neu!!: Kärnten und Lojze Wieser · Mehr sehen »

Lokativ

Der Lokativ, auch Lokalis oder Ortskasus genannt, ist ein Begriff aus der Grammatik und bezeichnet einen in verschiedenen Sprachen vorkommenden Fall (Kasus).

Neu!!: Kärnten und Lokativ · Mehr sehen »

Ludwig IV. (HRR)

Münchner Frauenkirche Ludwig IV. (bekannt als Ludwig der Bayer; * 1282 oder 1286 in München; † 11. Oktober 1347 in Puch bei Fürstenfeldbruck) aus dem Haus Wittelsbach war ab 1314 römisch-deutscher König und ab 1328 Kaiser im Heiligen Römischen Reich.

Neu!!: Kärnten und Ludwig IV. (HRR) · Mehr sehen »

Lurnfeld (Becken)

Das Lurnfeld ist ein Gebirgsbecken in Oberkärnten bei der Mündung des Mölltals in das Drautal.

Neu!!: Kärnten und Lurnfeld (Becken) · Mehr sehen »

Lydia Mischkulnig

Lydia Mischkulnig (* 2. August 1963 in Klagenfurt) ist eine österreichische Schriftstellerin.

Neu!!: Kärnten und Lydia Mischkulnig · Mehr sehen »

Mallnitz

2130 Höhe Seebachtal Wasserfälle im Seebachtal Mallnitz ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Spittal an der Drau in Kärnten in Österreich.

Neu!!: Kärnten und Mallnitz · Mehr sehen »

Malta (Kärnten)

Malta ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Spittal an der Drau in Kärnten.

Neu!!: Kärnten und Malta (Kärnten) · Mehr sehen »

Maltakraftwerke

Die Maltakraftwerke sind eine Reihe von Wasserkraftwerken im österreichischen Bundesland Kärnten, bestehend aus der Oberstufe mit dem Speicher Kölnbrein (größter Speicher Österreichs) und der Haupt- und Unterstufe.

Neu!!: Kärnten und Maltakraftwerke · Mehr sehen »

Maria Lassnig

Maria Lassnig (2009) Maria Lassnig (* 8. September 1919 in Kappel am Krappfeld, Kärnten; † 6. Mai 2014 in Wien) war eine österreichische Malerin und Medienkünstlerin.

Neu!!: Kärnten und Maria Lassnig · Mehr sehen »

Maria Theresia

Porträt Maria Theresias, das sie als „erste Dame Europas“ in einem kostbaren Kleid aus Brabanter Klöppelspitze zeigt. Zu ihrer Rechten liegen die ungarische Stephanskrone, die böhmische Wenzelskrone und der österreichische Erzherzogshut als Symbole ihrer Macht und Würde (Gemälde von Martin van Meytens, um 1752). Maria Theresia von Österreich (* 13. Mai 1717 in Wien; † 29. November 1780 ebenda) war eine Fürstin aus dem Hause Habsburg.

Neu!!: Kärnten und Maria Theresia · Mehr sehen »

Maria Wörth

Maria Wörth (slow.: Otok) ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Klagenfurt-Land in Kärnten.

Neu!!: Kärnten und Maria Wörth · Mehr sehen »

Marmor

Vatikanischen Museen Jürgen Weber, Brunnen mit Marmor aus Portugal (helle Partien) und mit dunklen Bronzeskulpturen in Nürnberg Marmor (über lat. marmor aus altgr. μάρμαρος mármaros; vermutlich verwandt mit μαρμαίρειν marmaírein „schimmern, glänzen“) ist ein Carbonatgestein, das aus den Mineralen Calcit, Dolomit oder Aragonit besteht.

Neu!!: Kärnten und Marmor · Mehr sehen »

Martin Gruber (Politiker, 1983)

Martin Gruber (* 29. April 1983. Abgerufen am 4. April 2018.) ist ein österreichischer Politiker (ÖVP) und seit 12.

Neu!!: Kärnten und Martin Gruber (Politiker, 1983) · Mehr sehen »

Matrei

Matrei ist der Name von.

Neu!!: Kärnten und Matrei · Mehr sehen »

Mölltal

Das Mölltal ist ein Tal in Kärnten in Österreich.

Neu!!: Kärnten und Mölltal · Mehr sehen »

Mehrheitswahl

Eine Mehrheitswahl ist ein Repräsentationsprinzip mit dem Ziel, eine parlamentarische Regierungsmehrheit für eine Partei herbeizuführen.

Neu!!: Kärnten und Mehrheitswahl · Mehr sehen »

Meina Schellander

Meina Schellander (* 28. Juli 1946 in Klagenfurt, Kärnten) ist eine österreichische Objektkünstlerin und Malerin der Konzeptkunst.

Neu!!: Kärnten und Meina Schellander · Mehr sehen »

Metamorphose (Geologie)

Die Gesteinsmetamorphose (gr. μεταμόρφωσις metamórphosis „Verwandlung“, „Umgestaltung“) ist die Umwandlung der mineralogischen Zusammensetzung eines Gesteins durch geänderte Temperatur- und/oder Druckbedingungen.

Neu!!: Kärnten und Metamorphose (Geologie) · Mehr sehen »

Metnitz

Oberes Metnitztal Metnitz ist eine österreichische Marktgemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Sankt Veit an der Glan im Bundesland Kärnten.

Neu!!: Kärnten und Metnitz · Mehr sehen »

Michael Guttenbrunner

Michael Guttenbrunner (* 7. September 1919 in Althofen, Österreich; † 12. Mai 2004 in Wien) war ein österreichischer Dichter und Schriftsteller.

Neu!!: Kärnten und Michael Guttenbrunner · Mehr sehen »

Mieß (Drau)

Die Mieß (slowenisch: Meža) ist ein rechter Nebenfluss der Drau in Kärnten und Slowenien.

Neu!!: Kärnten und Mieß (Drau) · Mehr sehen »

Migrationshintergrund

Das soziale Merkmal Migrationshintergrund beschreibt Personen, die selbst oder deren Vorfahren aus einem anderen Staat eingewandert sind, oder soziale Gruppen oder Gemeinschaften, die aus eingewanderten Personen oder deren Nachkommen bestehen.

Neu!!: Kärnten und Migrationshintergrund · Mehr sehen »

Mittagskogel (Karawanken)

Der Mittagskogel, (kärntner-slowenisch Jepa), ist mit einer Höhe von einer der höchsten Berge der westlichen Karawanken.

Neu!!: Kärnten und Mittagskogel (Karawanken) · Mehr sehen »

Moorfrosch

Der Moorfrosch (Rana arvalis) gehört innerhalb der Ordnung der Froschlurche zur Familie der Echten Frösche und ebenso zur Gattung der Echten Frösche.

Neu!!: Kärnten und Moorfrosch · Mehr sehen »

Moräne

Seitenmoräne eines Gletschers bei Zermatt, Schweiz Moränen sind die Gesamtheit des von einem Gletscher transportierten Materials, im Speziellen die Schuttablagerungen, die von Gletschern bei ihrer Bewegung mitbewegt oder aufgehäuft werden, sowie die im Gelände erkennbaren Formationen.

Neu!!: Kärnten und Moräne · Mehr sehen »

Museum Moderner Kunst Kärnten

Burg in Klagenfurt beherbergt das Museum Moderner Kunst Kärnten Blick in einen Ausstellungsraum Das Museum Moderner Kunst Kärnten (MMKK) ist ein in der Innenstadt von Klagenfurt gelegenes Museum, das sich in den Räumlichkeiten der sogenannten Klagenfurter Burg befindet.

Neu!!: Kärnten und Museum Moderner Kunst Kärnten · Mehr sehen »

Nassfeld

Das Nassfeld (slowenisch Mokrine, italienisch Passo di Pramollo) in den Karnischen Alpen ist ein Sattel zwischen dem österreichischen Gail- und dem italienischen Kanaltal.

Neu!!: Kärnten und Nassfeld · Mehr sehen »

Nötscher Kreis

Ausschnitt des Fresko einer Madonna mit Kind, von musizierenden Engeln umgeben, Grab der Familie Michor an der Kirchen-Süd-Außen-Wand in Saak, Nötsch, gemalt von Anton Kolig, 1927–29 Der Nötscher Kreis der Maler Sebastian Isepp, Anton Kolig, Franz Wiegele und Anton Mahringer verfügte über kein eigenes Programm: Nötsch im Gailtal war zeitweise Domizil der Maler, deren Kunst bisher fast ausschließlich aus kunsthistorischer Perspektive untersucht wurde.

Neu!!: Kärnten und Nötscher Kreis · Mehr sehen »

Neobiota

Dickstielige Wasserhyazinthe (''Eichhornia crassipes''), ein weltweit verbreiteter Neophyt Wanderratte (''Rattus norvegicus''), ein weltweit erfolgreiches Neozoon ''Sargassum muticum'', ein invasiver Seetang aus der Gruppe der Braunalgen Als Neobiota (Sing. Neobiont; von griechisch néos „neu“ und bíos „Leben“) bezeichnet man Arten und untergeordnete Taxa, die sich ohne oder mit menschlicher Einflussnahme in einem Gebiet etabliert haben, in dem sie zuvor nicht heimisch waren.

Neu!!: Kärnten und Neobiota · Mehr sehen »

Niederschlag

Unter Niederschlag versteht man in der Meteorologie Wasser inklusive seiner Verunreinigungen, das aus Wolken, Nebel oder Dunst (beides Wolken in Kontakt mit dem Boden) oder wasserdampf­haltiger Luft (Luftfeuchtigkeit) stammt und das.

Neu!!: Kärnten und Niederschlag · Mehr sehen »

Noricum

Karte Noricums (grün) im Altertum Keltische Stämme in Noricum um Christi Geburt Lage der römischen Provinz Noricum im Römischen Reich zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan in den Jahren 115–117. Noricum war ein keltisches Königreich unter der Führung des Stammes der Noriker auf einem Großteil des Gebietes des heutigen Österreich sowie angrenzender Gebiete Bayerns (östlich des Inn) und Sloweniens, das später unter der Bezeichnung Provincia Noricum eine Provinz des Römischen Reiches wurde.

Neu!!: Kärnten und Noricum · Mehr sehen »

Noriker (Volk)

Keltische Stämme in Noricum um Christi Geburt Magdalensberg, wo die NORICI an erster Stelle genannt werden Die Noriker (lat. Norici) waren ein keltischer oder stark keltisierter alteuropäischer Stamm im Königreich Noricum (Regnum Noricum) bzw.

Neu!!: Kärnten und Noriker (Volk) · Mehr sehen »

Oberkärnten

Naturräumliche Gliederung Kärntens Oberkärnten ist der westliche, geographisch höherliegende Teil des südlichsten österreichischen Bundeslandes Kärnten.

Neu!!: Kärnten und Oberkärnten · Mehr sehen »

Ortstafel

Der Begriff Ortstafel (umgangssprachlich Ortsschild) bezeichnet ein Schild, das sich am Beginn oder am Ende einer Ortschaft befindet und den Ortsnamen angibt.

Neu!!: Kärnten und Ortstafel · Mehr sehen »

Ortstafelstreit

Zweisprachiger Ortsname auf einer Ortstafel in Kärnten Als Ortstafelstreit wird eine jahrzehntelange Kontroverse in einem Gebiet des österreichischen Bundeslandes Kärnten um die Anzahl von Verkehrsschildern mit zweisprachigen topographischen Aufschriften in und bezeichnet.

Neu!!: Kärnten und Ortstafelstreit · Mehr sehen »

Ostalpen

Ostalpen ist die Bezeichnung für den östlichen Teil der Alpen.

Neu!!: Kärnten und Ostalpen · Mehr sehen »

Panther (Wappentier)

Der heraldische Panther ist ein feuerspeiendes, meist schlankes Fabelwesen in der Wappenkunst.

Neu!!: Kärnten und Panther (Wappentier) · Mehr sehen »

Paulus Diaconus

Paulus Diaconus oder Paul Warnefried (* zwischen 725 und 730 in Friaul; † zwischen 797 und 799 in Monte Cassino) war ein langobardischer Geschichtsschreiber und Mönch.

Neu!!: Kärnten und Paulus Diaconus · Mehr sehen »

Pörtschach am Wörther See

Pörtschach am Wörther See (slowenisch Poreče ob Vrbskem jezeru) ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Klagenfurt-Land.

Neu!!: Kärnten und Pörtschach am Wörther See · Mehr sehen »

Penninikum

Geologische Skizze der Alpen mit den Bezeichnungen der größeren Untereinheiten. Die Lage der Großeinheiten geht aus der Farbzuordnung in der Legende hervor. Das Penninikum ist eine der geologischen Haupteinheiten der Alpen.

Neu!!: Kärnten und Penninikum · Mehr sehen »

Periadriatische Naht

Verlauf der Periadriatischen Naht Die Periadriatische Naht (auch Periadriatisches Lineament, Alpin-dinarische Grenzstörung oder Alpin-dinarische Narbe) ist mit einer Gesamtlänge von 700 km die bedeutendste tektonische Störungslinie der Alpen.

Neu!!: Kärnten und Periadriatische Naht · Mehr sehen »

Peter Handke

Peter Handke, 2006 Unterschrift von Peter Handke Peter Handke (* 6. Dezember 1942 in Griffen, Kärnten) ist ein vielfach ausgezeichneter österreichischer Schriftsteller und Übersetzer und einer der bekanntesten zeitgenössischen deutschsprachigen Autoren.

Neu!!: Kärnten und Peter Handke · Mehr sehen »

Peter Kaiser (Politiker, 1958)

Peter Kaiser beim SPÖ Bundesparteitag 2012 Peter Kaiser (* 4. Dezember 1958 in Klagenfurt, Kärnten) ist ein österreichischer Politiker (SPÖ) und seit dem 28.

Neu!!: Kärnten und Peter Kaiser (Politiker, 1958) · Mehr sehen »

Peter Turrini

Peter Turrini zu Besuch bei Wikipedianern in Wien, Mai 2013 Peter Turrini (* 26. September 1944 in Sankt Margarethen im Lavanttal) ist ein österreichischer Schriftsteller.

Neu!!: Kärnten und Peter Turrini · Mehr sehen »

Phyllit

Phyllit-Handstück (15 mal 20 cm) Nicols Phyllit (von), Phyllitschiefer, Tonglimmerschiefer oder Urtonschiefer ist ein feinkristalliner, dünnschiefriger, meist blättriger Metapelit mit einem Serizit-Anteil von mehr als 50 %, der neben Glimmer auch Quarz, Feldspat, Chlorite, Augit, Turmaline und Eisenoxide als Mineralphasen enthalten kann.

Neu!!: Kärnten und Phyllit · Mehr sehen »

Prasinit

Prasinit von der Lagerstätte Evolène (VS) links mit Calcitwolken, rechts mit stärkerer ophiolitischer Struktur Der Prasinit (Grünstein) ist ein feinkörniges, massiges metamorphes Gestein der Grünschieferfazies, das durch die Umwandlung von mafischen Gesteinen (Basalten und chemisch Verwandten) bei mittleren Drücken und Temperaturen entsteht.

Neu!!: Kärnten und Prasinit · Mehr sehen »

Provisorische Nationalversammlung

Die Provisorische Nationalversammlung für Deutschösterreich (inoffiziell auch Wiener Nationalversammlung) war das erste Parlament des Staates Deutschösterreich.

Neu!!: Kärnten und Provisorische Nationalversammlung · Mehr sehen »

Quartär (Geologie)

Das Quartär ist der jüngste Zeitabschnitt der Erdgeschichte einschließlich des Holozäns und damit der Gegenwart.

Neu!!: Kärnten und Quartär (Geologie) · Mehr sehen »

Quarzit

Ordovizischer Quarzit-Aufschluss im Cache County, Utah Büste des Amenophis III. aus Quarzit Quarzite sind fein- bis mittelkörnige metamorphe Gesteine, die mit Quarzgehalten ab 98 Prozent definiert sind.

Neu!!: Kärnten und Quarzit · Mehr sehen »

Radenthein

Sankt Peter Döbriach Radenthein ist eine österreichische Stadtgemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Spittal an der Drau im Bundesland Kärnten.

Neu!!: Kärnten und Radenthein · Mehr sehen »

Radiolarit

Silurischer Lydit Radiolarit ist ein biogenes („aquagenes“), marines Sedimentgestein, das hauptsächlich aus mikrokristallinem Quarz besteht.

Neu!!: Kärnten und Radiolarit · Mehr sehen »

Raibl

Cave del Predil am Seebach mit Fünfspitz Kirche Sankt Anna Der Fünfspitz bei Raibl Gedenkstätte für die Krankenhaus-Katastrophe von 1910 Raibl (italienisch: Cave del Predil, slowenisch: Rabelj) ist ein im Seebachtal gelegener Bergbauort 15 km südlich von Tarvis in der italienischen Region Friaul-Julisch Venetien.

Neu!!: Kärnten und Raibl · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche

Die römisch-katholische Kirche, oft auch nur katholische Kirche (griechisch katholikos: das Ganze betreffend, allgemein, durchgängig), ist die größte Kirche innerhalb des Christentums.

Neu!!: Kärnten und Römisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Reformation

Die Konfessionen in Zentraleuropa um 1618 Reformation (lateinisch reformatio „Wiederherstellung, Erneuerung“) bezeichnet im engeren Sinn eine kirchliche Erneuerungsbewegung zwischen 1517 und 1648, die zur Spaltung des westlichen Christentums in verschiedene Konfessionen (katholisch, lutherisch, reformiert) führte.

Neu!!: Kärnten und Reformation · Mehr sehen »

Regenbogenforelle

Bild einer Regenbogenforelle Die Regenbogenforelle (Oncorhynchus mykiss, Syn.: Parasalmo mykiss, Salmo gairdneri, S. irideus) ist ein aus Nordamerika stammender, raschwüchsiger Salmonide, der in der zweiten Hälfte des 19.

Neu!!: Kärnten und Regenbogenforelle · Mehr sehen »

Reißeck (Gemeinde)

Reißeck ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Spittal an der Drau in Kärnten.

Neu!!: Kärnten und Reißeck (Gemeinde) · Mehr sehen »

Relief (Geologie)

Zu weiteren Bedeutungen des Terminus siehe Relief (Begriffsklärung) ---- Schaumbergs bei Tholey Unter Relief (frz. „das Hervorgehobene“) versteht man in der Geologie und Geographie die Oberflächengestalt der Erde, d. h.

Neu!!: Kärnten und Relief (Geologie) · Mehr sehen »

Rennweg am Katschberg

mini mini Rennweg am Katschberg ist eine Marktgemeinde mit Einwohnern (Stand) im Norden Kärntens in Österreich.

Neu!!: Kärnten und Rennweg am Katschberg · Mehr sehen »

Robert Musil

Robert Musil: Graffito am Musil-Haus in Klagenfurt Robert Musil; * 6. November 1880 in St. Ruprecht bei Klagenfurt; † 15. April 1942 in Genf, war ein österreichischer Schriftsteller und Theaterkritiker.

Neu!!: Kärnten und Robert Musil · Mehr sehen »

Rosental (Kärnten)

Das Rosental ist ein von der Drau durchflossenes, im südlichen Kärnten gelegenes Tal.

Neu!!: Kärnten und Rosental (Kärnten) · Mehr sehen »

Rosskastanienminiermotte

Die Rosskastanienminiermotte (Cameraria ohridella), auch Balkan-Miniermotte genannt, ist ein Kleinschmetterling aus der Familie der Miniermotten (Gracillariidae).

Neu!!: Kärnten und Rosskastanienminiermotte · Mehr sehen »

Roter Buntbarsch

Der Rote Buntbarsch (Hemichromis bimaculatus, auch Roter Cichlidae genannt) ist ein Buntbarsch aus Westafrika, der 1862 von Theodore Nicholas Gill entdeckt wurde.

Neu!!: Kärnten und Roter Buntbarsch · Mehr sehen »

Sankt Andrä (Kärnten)

Alte Ansicht von St. Andrä (Kupferstich von Matthäus Merian) mit Pfarrkirche von St. Andrä, Lorettokirche (Nr. 4, links im Bild), Bischofsresidenz (1, links neben der Pfarrkirche) und Rathaus (10) Sankt Andrä, amtlich St.

Neu!!: Kärnten und Sankt Andrä (Kärnten) · Mehr sehen »

Sankt Kanzian am Klopeiner See

Georgibergl aus gesehen Sankt Kanzian am Klopeiner See, amtlich St.

Neu!!: Kärnten und Sankt Kanzian am Klopeiner See · Mehr sehen »

Sankt Paul im Lavanttal

Sankt Paul im Lavanttal, amtlich St.

Neu!!: Kärnten und Sankt Paul im Lavanttal · Mehr sehen »

Sankt Veit an der Glan

Sankt Veit an der Glan (slow. Št. Vid ob Glini) ist eine Stadtgemeinde mit Einwohnern (Stand) und die Hauptstadt des gleichnamigen Bezirks in Kärnten, Österreich.

Neu!!: Kärnten und Sankt Veit an der Glan · Mehr sehen »

Sara Schaar

Sara Schaar (* 15. Jänner 1985 in Spittal an der Drau. Abgerufen am 13. April 2018.) ist eine österreichische Politikerin (SPÖ).

Neu!!: Kärnten und Sara Schaar · Mehr sehen »

Saturnia

Saturnia ist ein Thermalort und Ortsteil (Fraktion, italienisch frazione) der Gemeinde Manciano in der toskanischen Maremma (Italien).

Neu!!: Kärnten und Saturnia · Mehr sehen »

Südalpen

Als Südalpen bezeichnet die Geographie und Geologie den südlichen Teil der Ostalpen.

Neu!!: Kärnten und Südalpen · Mehr sehen »

Schneehase

Der Schneehase (Lepus timidus) ist eine zur Familie der Hasen (Leporidae) gehörige Art.

Neu!!: Kärnten und Schneehase · Mehr sehen »

Sebastian Isepp

Sebastian Isepp (* 18. Februar 1884 in Nötsch im Gailtal; † 3. Dezember 1954 in London) war ein österreichischer Maler und Mitglied des Nötscher Kreises.

Neu!!: Kärnten und Sebastian Isepp · Mehr sehen »

Sedimente und Sedimentgesteine

Wechsellagerung von dunklen Tonsteinen und helleren, gelblich bis bräunlich angewitterten Kalksteinen, Oslograben (''Ceratopyge''-Serie, Unterordovizium) Sandstein im Killesbergpark, Stuttgart (Schilfsandstein, Keuper) Wechsellagerung von Sandsteinen und Tonsteinen im Flysch der Niederen Beskiden (auf polnischer Seite) Trias von Utah, USA Sedimente im geowissenschaftlichen Sinn sind verschiedene organische und/oder mineralische (anorganische) Lockermaterialien, die – nicht selten nach einem kürzeren oder längeren Transport durch Schwerkraft oder ein strömendes Medium – auf dem trockenen Land oder am Grund eines Gewässers abgelagert werden (akkumulieren).

Neu!!: Kärnten und Sedimente und Sedimentgesteine · Mehr sehen »

Slawen

Südslawen Als Slawen wird die nach Bevölkerungszahl größte Gruppe von Ethnien in Europa bezeichnet, die seit dem 6.

Neu!!: Kärnten und Slawen · Mehr sehen »

Slowenien

Slowenien, offiziell Republik Slowenien (slowenisch Republika Slovenija), ist ein demokratischer Staat in Europa, der an Italien, Österreich, Ungarn und an Kroatien grenzt.

Neu!!: Kärnten und Slowenien · Mehr sehen »

Slowenische Sprache

Slowenisch (slowenisch slovenščina oder slovenski jezik) ist eine Sprache aus dem slawischen Zweig (siehe südslawische Sprachen) der indogermanischen Sprachen.

Neu!!: Kärnten und Slowenische Sprache · Mehr sehen »

Sozialdemokratische Partei Österreichs

Die Sozialdemokratische Partei Österreichs (SPÖ) ist eine der ältesten bestehenden Parteien Österreichs und eine der beiden traditionellen Großparteien des Landes.

Neu!!: Kärnten und Sozialdemokratische Partei Österreichs · Mehr sehen »

Spangenhelm

Der Spangenhelm war der meistverbreitete Helmtypus der Spätantike und des Frühmittelalters in Europa.

Neu!!: Kärnten und Spangenhelm · Mehr sehen »

Spanische Wegschnecke

Die Spanische Wegschnecke (Arion vulgaris, Syn.: Arion lusitanicus auct. non, 1868), auch Kapuzinerschnecke, Große Wegschnecke oder Lusitanische Wegschnecke genannt, ist eine Nacktschnecke.

Neu!!: Kärnten und Spanische Wegschnecke · Mehr sehen »

Speicherkraftwerk

Ein Speicherkraftwerk bezeichnet im Rahmen der elektrischen Energietechnik und der Stromerzeugung einen großen Energiespeicher, in welchem elektrische Energie zwischengespeichert werden kann.

Neu!!: Kärnten und Speicherkraftwerk · Mehr sehen »

Spittal an der Drau

Der Hauptplatz, Ecke Ortenburger Straße Spittal an der Drau ist eine Stadtgemeinde mit Einwohnern (Stand) und zugleich Hauptstadt des gleichnamigen Bezirkes im Bundesland Kärnten in Österreich.

Neu!!: Kärnten und Spittal an der Drau · Mehr sehen »

Stadttheater Klagenfurt

Stadttheater am Theaterplatz 4, Innere Stadt von Klagenfurt Das Stadttheater Klagenfurt ist ein städtisches Theater der Stadt Klagenfurt in Österreich.

Neu!!: Kärnten und Stadttheater Klagenfurt · Mehr sehen »

Statutarstadt (Österreich)

Eine Statutarstadt ist in Österreich eine Stadt mit eigenem Statut, wie sie im Bundes-Verfassungsgesetz (B-VG) bezeichnet wird.

Neu!!: Kärnten und Statutarstadt (Österreich) · Mehr sehen »

Steiermark

Die Steiermark ist eines der neun Bundesländer der Republik Österreich.

Neu!!: Kärnten und Steiermark · Mehr sehen »

Steinkohle

Steinkohle, hier: Anthrazitkohle Steinkohle ist ein schwarzes, hartes, festes Sedimentgestein, das durch Karbonisierung von Pflanzenresten (Inkohlung) entstand und zu mehr als 50 Prozent des Gewichtes und mehr als 70 Prozent des Volumens aus Kohlenstoff besteht.

Neu!!: Kärnten und Steinkohle · Mehr sehen »

Steinrötel

Der Steinrötel (Monticola saxatilis) ist ein Vogel aus der Familie der Fliegenschnäpper, der äußerlich einer Drossel ähnelt.

Neu!!: Kärnten und Steinrötel · Mehr sehen »

Straßburg (Kärnten)

Schloss Straßburg Schloss Straßburg, von der Stadt aus gesehen Lieding Straßburg ist eine Stadtgemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Sankt Veit an der Glan in Kärnten.

Neu!!: Kärnten und Straßburg (Kärnten) · Mehr sehen »

Subalpine Vegetationsstufe

Bergkiefer in der subalpinen Vegetationszone, nahe der Liezener Hütte auf 1767 m Seehöhe (Gemeinde Wörschach) Die subalpine Vegetationsstufe ist eine ökologische Höhenstufe in Gebirgen, die den Übergang vom geschlossenen Wald (montane Stufe) zu den alpinen Rasen (alpine Stufe) umfasst, also aufgelockerten Wald, Krummholz und andere Vegetationstypen.

Neu!!: Kärnten und Subalpine Vegetationsstufe · Mehr sehen »

Switbert Lobisser

Geburtshaus Lobissers in Tiffen Marmortafel an Lobissers Geburtshaus in Tiffen Franz Lobissers Grab Stöckel im Stiftsgarten von St. Paul, 1922–1932 Lobissers Atelier, an der Südwand Fresken Lobissers Stöckel im Stiftsgarten von St. Paul, 1922–1932 Lobissers Atelier, an der Südwand Fresken LobissersLobissers Wohn- und Atelierhaus am Lobisserweg Nr. 2 in Klagenfurt Switbert Lobisser (* 23. März 1878 in Tiffen; † 1. Oktober 1943 in Klagenfurt; eigentlich Leo Lobisser) war ein österreichischer Benediktinermönch, Maler und Holzschneider.

Neu!!: Kärnten und Switbert Lobisser · Mehr sehen »

Tauernfenster

Geologische Karte des Tauernfensters Tauernfenster ist die geologische Bezeichnung einer Region der Zentralalpen in Österreich, in der fensterartig penninische Decken und möglicherweise auch helvetische Decken, gerahmt von Gesteinen des Ostalpins, zutage treten.

Neu!!: Kärnten und Tauernfenster · Mehr sehen »

Türkenkriege

Heeresgeschichtlichen Museum in Wien Unter den Türkenkriegen versteht man die Kriege zwischen dem sich nach dem Untergang von Byzanz im Jahre 1453 nach Norden und Westen ausbreitenden Osmanischen Reich und dem christlich geprägten Europa.

Neu!!: Kärnten und Türkenkriege · Mehr sehen »

Tertiär

Das Tertiär war ein Erdzeitalter im Rang eines Systems (bzw. einer Periode), das den älteren und weitaus längeren Abschnitt des Känozoikums (der Erdneuzeit) umfasste.

Neu!!: Kärnten und Tertiär · Mehr sehen »

Tirol (Bundesland)

Innsbruck Blick vom Stadtturm des Alten Rathauses zum Innsbrucker Dom Kufstein Festung Kufstein Hall in Tirol Kappl im Paznaun Lechtal Seefeld Swarovski-Kristallwelten bei Wattens Achensee Stubaier Wildspitze, Stubaier Alpen Hafelekar Tirol ist ein Bundesland im Westen der Republik Österreich und der nördliche und östliche Teil der historischen Alpenregion Tirol.

Neu!!: Kärnten und Tirol (Bundesland) · Mehr sehen »

Trans Austria Gasleitung

Die Trans Austria Gasleitung (TAG) ist eine Erdgaspipeline, die von der slowakisch-österreichischen Grenze bei Baumgarten an der March, wo zum Ausgleich von Lieferschwankungen ein Untergrundspeicher betrieben wird, durch Niederösterreich, Burgenland, Steiermark und Kärnten an die italienisch-österreichische Grenze bei Arnoldstein führt.

Neu!!: Kärnten und Trans Austria Gasleitung · Mehr sehen »

Transalpine Ölleitung

Bietigheim-Bissingener Kammgarnspinnerei (Sept. 2007) Die Transalpine Ölleitung (TAL, auch Transalpine Pipeline) ist eine Erdöl-Pipeline vom Hafen Triest in der Bucht von Muggia über Ingolstadt nach Karlsruhe und eine von vier zentralen Ölversorgungslinien Deutschlands.

Neu!!: Kärnten und Transalpine Ölleitung · Mehr sehen »

Trogtal

Hohen Tauern Ein Trogtal oder U-Tal ist eine große Talform stark reliefierter, durch Gletscher überformter Gebirge.

Neu!!: Kärnten und Trogtal · Mehr sehen »

Tuff

Tufo giallo aus der Gegend von Viterbo, Muster zirka 15×15 cm Felsenwohnungen in Tuff in Kappadokien, bei Göreme Maria Laach: Bedeutendes romanisches Bauwerk in der Eifel aus Tuff Rieden Mauerfassade des Westfälischen Museums für Kunst- und Kulturgeschichte, Domplatz in Münster Als Tuff (vom gleichbedeutenden), verdeutlichend auch Tuffstein genannt, bezeichnet man in der Petrografie ein Gestein, das zu mehr als 75 % aus Pyroklasten aller Korngrößen besteht.

Neu!!: Kärnten und Tuff · Mehr sehen »

Ulrich III. (Kärnten)

Reitersiegels Herzog Ulrichs III. von Spanheim Späteres Siegel mit Wappenänderung Ulrich III.

Neu!!: Kärnten und Ulrich III. (Kärnten) · Mehr sehen »

Ulrich Zafoschnig

Ulrich Zafoschnig (* 12. November 1966 in Klagenfurt. OTS-Meldung vom 9. April 2018, abgerufen am 9. April 2018.) ist ein österreichischer Jurist und Politiker (ÖVP).

Neu!!: Kärnten und Ulrich Zafoschnig · Mehr sehen »

Universität Klagenfurt

Die Universität Klagenfurt (auch Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, AAU) ist eine österreichische Universität.

Neu!!: Kärnten und Universität Klagenfurt · Mehr sehen »

Valentin Oman

Kammerchor Klagenfurt) Valentin Oman (* 14. Dezember 1935 in St. Stefan bei Villach) ist ein österreichischer bildender Künstler slowenischer Muttersprache.

Neu!!: Kärnten und Valentin Oman · Mehr sehen »

Variszische Orogenese

Die variszische, variscische oder variskische Orogenese ist eine Phase der Gebirgsbildung (Orogenese) in der jüngeren Hälfte des Paläozoikums (Erdaltertums), die durch die Kollision von Gondwana und Laurussia sowie mehrerer von Gondwana abstammender Mikroplatten (Terranes) verursacht wurde.

Neu!!: Kärnten und Variszische Orogenese · Mehr sehen »

Völkermarkt

Wasserhofen, im Hintergrund die Brücke über den Völkermarkter Stausee, Völkermarkt und die Saualm Altes Rathaus auf dem Völkermarkter Hauptplatz Pfarrkirche St. Ruprecht Grabplatte des Freiherrn Sonnegg am Stadtturm Internationales Meditationszentrum Österreich in Sankt Michael ob der Gurk Sankt Michael ob der Gurk Schloss Töllerberg Pfarrkirche „San Franziscii“ in Gattersdorf Völkermarkt ist eine Stadtgemeinde mit Einwohnern (Stand) im gleichnamigen Bezirk des österreichischen Bundeslandes Kärnten.

Neu!!: Kärnten und Völkermarkt · Mehr sehen »

Völkerwanderung

oströmischen Werkstätten In der historischen Forschung wird als sogenannte Völkerwanderung im engeren Sinne die Migration vor allem germanischer Gruppen in Mittel- und Südeuropa im Zeitraum vom Einbruch der Hunnen nach Europa circa 375/376 bis zum Einfall der Langobarden in Italien 568 bezeichnet.

Neu!!: Kärnten und Völkerwanderung · Mehr sehen »

Vegetationsperiode

Die Vegetationsperiode, Vegetationsphase oder Vegetationszeit ist der sich rhythmisch wiederholende Jahresteil, in dem eine Pflanze aktiv wächst und sich entfaltet.

Neu!!: Kärnten und Vegetationsperiode · Mehr sehen »

Velden am Wörther See

Velden am Wörther See ist eine Marktgemeinde und ein gesetzlich anerkannter Luftkurort mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Villach-Land in Kärnten.

Neu!!: Kärnten und Velden am Wörther See · Mehr sehen »

Venedig

Karte der Lagune von Venedig Venedig (venezianisch Venesia oder) ist eine Stadt im Nordosten Italiens.

Neu!!: Kärnten und Venedig · Mehr sehen »

Veneter (Adria)

Völker auf der Italienischen Halbinsel im 6. Jahrhundert v. Chr. Die Veneter waren ein antikes Volk, das den nordöstlichen Teil des heutigen Italiens besiedelte.

Neu!!: Kärnten und Veneter (Adria) · Mehr sehen »

Venetien

Venetien bzw.

Neu!!: Kärnten und Venetien · Mehr sehen »

Verhältniswahl

Eine Verhältniswahl (auch, besonders in der Schweiz Proporzwahl, kurz Proporz, genannt) ist eine Wahl unter einem Wahlsystem, bei dem die Wahlvorschlagsträger (meist Parteien) Gruppen von Kandidaten aufstellen, zumeist als geordnete Wahllisten.

Neu!!: Kärnten und Verhältniswahl · Mehr sehen »

Vertrag von Saint-Germain

Ersten Weltkrieg ''Staatsgesetzblatt für die Republik Österreich'' vom 21. Juli 1920: Verkündung des Vertrages von Saint-Germain-en-Laye Der Vertrag von Saint-Germain (vollständig: Staatsvertrag von Saint-Germain-en-Laye) regelte nach dem Ersten Weltkrieg die Auflösung der österreichischen Reichshälfte (die im Reichsrat vertretenen Königreiche und Länder) Österreich-Ungarns und die Bedingungen für die neue Republik Deutschösterreich.

Neu!!: Kärnten und Vertrag von Saint-Germain · Mehr sehen »

Villach

Villach ist die siebtgrößte Stadt Österreichs und nach Klagenfurt am Wörthersee die zweitgrößte Stadt des Bundeslandes Kärnten.

Neu!!: Kärnten und Villach · Mehr sehen »

Volksabstimmung 1920 in Kärnten

Die Volksabstimmung 1920 in Kärnten war eine der Volksabstimmungen im Gefolge des Vertrags von Saint-Germain.

Neu!!: Kärnten und Volksabstimmung 1920 in Kärnten · Mehr sehen »

Volkszählung

zugriff.

Neu!!: Kärnten und Volkszählung · Mehr sehen »

Vulkanismus

Ausbruch am Hauptgipfel des Eyjafjallajökull 2010 in IslandVulkanausbrüche wie hier am Stromboli sind die spektakulärsten Erscheinungsformen des Vulkanismus Unter Vulkanismus versteht man alle geologischen Vorgänge und Erscheinungen, die mit Vulkanen in Zusammenhang stehen, d. h.

Neu!!: Kärnten und Vulkanismus · Mehr sehen »

Vulkanit

Rhyolith: Ein Vulkanit mit porphyrischem Gefüge. Einsprenglinge aus mehrheitlich rosafarbenem Feldspat und dunkel erscheinendem Quarz liegen in einer feinkörnigen rötlichen Grundmasse aus den gleichen Mineralen vor. Ein Vulkanit (auch vulkanisches Gestein, Ergussgestein, Eruptivgestein, Effusivgestein oder Extrusivgestein) ist ein Gestein, das infolge vulkanischer Aktivität durch rasche Abkühlung einer Gesteinsschmelze an der Erdoberfläche entsteht.

Neu!!: Kärnten und Vulkanit · Mehr sehen »

Wasserkraftwerk

Ein Wasserkraftwerk oder auch Wasserkraftanlage ist ein Kraftwerk, das die kinetische Energie des Wassers in mechanische Energie bzw.

Neu!!: Kärnten und Wasserkraftwerk · Mehr sehen »

Wörthersee

Der Wörthersee, gelegentlich auch Wörther See, ist der größte See Kärntens und zugleich aufgrund seiner klimatischen Lage einer der wärmsten Alpenseen.

Neu!!: Kärnten und Wörthersee · Mehr sehen »

Werner Berg

Werner Berg, 1934 Werner Berg (* 11. April 1904 Elberfeld; † 7. September 1981 in St. Veit im Jauntal, Kärnten) war ein deutsch-österreichischer Maler.

Neu!!: Kärnten und Werner Berg · Mehr sehen »

Werner Kofler

Werner Koflers Grab am Wiener Zentralfriedhof Werner Kofler (* 23. Juli 1947 in Villach, Kärnten; † 8. Dezember 2011 in Wien) war ein österreichischer Schriftsteller.

Neu!!: Kärnten und Werner Kofler · Mehr sehen »

Wertatscha

Die Wertatscha (auch Vertatscha, slowenisch: Vrtača) ist ein hoher Berg in den Karawanken an der Grenze zwischen Österreich und Slowenien.

Neu!!: Kärnten und Wertatscha · Mehr sehen »

Wetterscheide

Taurusgebirge Eine Wetterscheide ist die Grenzlinie, die Gebiete mit unterschiedlichem Wetter trennt.

Neu!!: Kärnten und Wetterscheide · Mehr sehen »

Wien

Wien ist die Bundeshauptstadt von Österreich und zugleich eines der neun österreichischen Bundesländer.

Neu!!: Kärnten und Wien · Mehr sehen »

Wiener Nachtpfauenauge

Wiener Nachtpfauenauge (Männchen) Raupe mit hellblauen Punktwarzen Hinterleibsende einer Raupe Das Wiener Nachtpfauenauge (Saturnia pyri) ist ein Schmetterling der Familie der Pfauenspinner (Saturniidae).

Neu!!: Kärnten und Wiener Nachtpfauenauge · Mehr sehen »

Wolfsberg (Kärnten)

Schloss Wolfsberg Markuskirche Wolfsberg (slowenisch: Volšperk) ist eine Stadtgemeinde mit Einwohnern (Stand) und Sitz der Bezirkshauptmannschaft des gleichnamigen Bezirks in Kärnten.

Neu!!: Kärnten und Wolfsberg (Kärnten) · Mehr sehen »

Zentrale Ostalpen

Die Zentralalpen, auch Zentrale Ostalpen, bilden den Alpenhauptkamm der Ostalpen in Österreich und den angrenzenden Regionen der Schweiz, Liechtensteins, Italiens und Sloweniens.

Neu!!: Kärnten und Zentrale Ostalpen · Mehr sehen »

Zollfeld

Blick von Karnburg nach Maria Saal. Römisches Steinrelief, eingemauert an der Außenwand der Marienkirche in Maria Saal Das Zollfeld (slow. Gosposvetsko polje) ist eine fruchtbare Ebene in Kärnten (südliches Österreich).

Neu!!: Kärnten und Zollfeld · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Avstrijska Koroška, Kärntner, Mittelkärnten.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »