Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Jean Gerson

Index Jean Gerson

Druck des Opus tripartitum von ca. 1480 Denkmal für Jean Gerson in Lyon Jean le Charlier de Gerson (eigentlich Jean Charlier, auch Johannes Gerson genannt, * 14. Dezember 1363 in Gerson-lès-Barby bei Rethel; † 12. Juli 1429 in Lyon) war ein französischer Theologe, Mystiker und Kanzler der Pariser Sorbonne.

39 Beziehungen: Abendländisches Schisma, Avignon, Bonaventura, Cölestiner, Collège de Navarre, Cornelius Roth, Dominikaner, Donau, Eusebius Amort, Franziskanische Orden, Hieronymus von Prag, Inn, Jan Hus, Jean Petit (Jurist), Johann Ohnefurcht, Konzil, Konzil von Konstanz, Konziliarismus, Lyon, Melk, Mystik, Nachfolge Christi, Paris, Pierre d’Ailly, Pisa, Rattenberg (Tirol), Rethel, Scholastik, Seligsprechung, Sorbonne, Sven Grosse, Theologe, Thomas von Kempen, Tyrannenmord, Universalienproblem, 12. Juli, 1363, 14. Dezember, 1429.

Abendländisches Schisma

Das Abendländische Schisma Das Abendländische Schisma, auch als Großes Schisma oder Großes Abendländisches Schisma bezeichnet, war eine zeitweilige Glaubensspaltung innerhalb der lateinischen Kirche mit konkurrierenden Papstansprüchen in Rom und Avignon von 1378 bis 1417.

Neu!!: Jean Gerson und Abendländisches Schisma · Mehr sehen »

Avignon

Blick auf den Neuen Palast Petit Palais im Hintergrund des Platzes; dahinter die Ebene der Rhone und der Pont Saint-Bénézet; dahinter das Fort Saint-André von Villeneuve-lès-Avignon Avignon (oc. Avinhon bzw. Avignoun) ist eine Stadt und Gemeinde in der Provence in Südfrankreich am östlichen Ufer der Rhone mit Einwohnern (Stand), von denen etwa 15.000 innerhalb der Stadtmauern wohnen.

Neu!!: Jean Gerson und Avignon · Mehr sehen »

Bonaventura

Bonaventura (Vittore Crivelli) Bonaventura (da Bagnoregio), eigentlich Giovanni (di) Fidanza (* 1221 in Bagnoregio bei Viterbo; † 15. Juli 1274 in Lyon), war einer der bedeutendsten Philosophen und Theologen der Scholastik, Generalminister der Franziskaner und Kardinal von Albano.

Neu!!: Jean Gerson und Bonaventura · Mehr sehen »

Cölestiner

Cölestiner in Ordenstracht, 1755 Eremo di Santo Spirito a Maiella Die Cölestiner oder Zölestiner bildeten einen Orden innerhalb der römisch-katholischen Kirche, den Ordo Sancti Benedicti Coelestinensis, Ordenskürzel: OSBCoel, auch: Congregatio Coelestinensis.

Neu!!: Jean Gerson und Cölestiner · Mehr sehen »

Collège de Navarre

Collège de Navarre (1440) Das Collège de Navarre war ein Collège der ehemaligen Universität von Paris.

Neu!!: Jean Gerson und Collège de Navarre · Mehr sehen »

Cornelius Roth

Cornelius Roth (* 28. Mai 1968 in Stuttgart) ist ein römisch-katholischer Theologe und ehemaliger Regens des Priesterseminars Fulda sowie ordentlicher Professor für Liturgiewissenschaft und Spiritualität an der Theologischen Fakultät Fulda.

Neu!!: Jean Gerson und Cornelius Roth · Mehr sehen »

Dominikaner

Der Orden der Dominikaner, auch Predigerorden, lat.

Neu!!: Jean Gerson und Dominikaner · Mehr sehen »

Donau

Die Donau ist mit einer mittleren Wasserführung von rund 6855 m³/s und einer Gesamtlänge von 2857 Kilometern nach der Wolga der zweitgrößte und zweitlängste Fluss in Europa.

Neu!!: Jean Gerson und Donau · Mehr sehen »

Eusebius Amort

Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Foto:BAdW) Eusebius Amort (* 15. November 1692 auf der Bibermühle bei Tölz; † 5. Februar 1775 in Polling (Oberbayern)) war ein katholischer Theologe.

Neu!!: Jean Gerson und Eusebius Amort · Mehr sehen »

Franziskanische Orden

Der Ordensgründer Franziskus von Assisi (Tafelbild von Guido di Graciano, nach 1270, Siena, Pinacoteca Nazionale) Franziskanische Orden sind verschiedene vornehmlich römisch-katholische Ordensgemeinschaften, die sich an der von Franziskus von Assisi (1181/1182 bis 1226) für den von ihm gegründeten Bettelorden verfassten Ordensregel orientieren.

Neu!!: Jean Gerson und Franziskanische Orden · Mehr sehen »

Hieronymus von Prag

Hieronymus von PragKupferstich von Johann Balzer (1772) Hieronymus von Prag (* um 1379 in Prag; † 30. Mai 1416 in Konstanz, tschechisch: Jeroným Pražský) war ein böhmischer Gelehrter, Mitstreiter von Jan Hus und Mitbegründer der hussitischen Bewegung.

Neu!!: Jean Gerson und Hieronymus von Prag · Mehr sehen »

Inn

Der Inn (lat. Aenus, auch Oenus) ist ein 517 km langer, durch die Schweiz, Österreich und Deutschland verlaufender rechter Nebenfluss der Donau.

Neu!!: Jean Gerson und Inn · Mehr sehen »

Jan Hus

Johann Agricola, 1562; ein zeitgenössisches Porträt von Hus ist nicht überliefert Jan Hus (nach seinem wahrscheinlichen Geburtsort Husinec, Prachiner Kreis, Königreich Böhmen; * um 1370; † 6. Juli 1415 in Konstanz), auch Johannes Hus(s) genannt, war ein böhmischer christlicher Theologe, Prediger und Reformator.

Neu!!: Jean Gerson und Jan Hus · Mehr sehen »

Jean Petit (Jurist)

Jean Petit (* um 1364; † 15. Juli 1411 in Hesdin) war ein französischer Jurist und Theologe.

Neu!!: Jean Gerson und Jean Petit (Jurist) · Mehr sehen »

Johann Ohnefurcht

Johann Ohnefurcht. Posthumes Porträt eines anonymen Künstlers, Mitte 15. Jahrhundert Karte des Herrschaftsgebiets des Hauses Burgund unter Johann I. und seinen Brüdern, Anton von Brabant und Philipp von Nevers Die Ermordung von Johann Ohnefurcht Das Wappen Johanns Ohnefurcht als Herzog von Burgund, Graf von Flandern, Artois etc. nach 1404 Johann Ohnefurcht oder der Unerschrockene (französisch Jean sans Peur; * 28. Mai 1371 in Dijon; † 10. September 1419 in Montereau-Fault-Yonne) war als Nachfolger seines 1404 verstorbenen Vaters Philipp des Kühnen Herzog von Burgund.

Neu!!: Jean Gerson und Johann Ohnefurcht · Mehr sehen »

Konzil

Ein Konzil (von „Rat, Zusammenkunft“) oder eine Synode (von sýnodos „Treffen‚ Zusammenkunft“, wörtl. „gemeinsamer Weg“) ist eine Versammlung einer Kirche, bei der in der Regel die bischöflichen Gewalten Lehre, Leitung und Heiligung besprochen werden.

Neu!!: Jean Gerson und Konzil · Mehr sehen »

Konzil von Konstanz

Konzilssitzung im Konstanzer Münster (aus der Chronik des Konzils von Konstanz des Ulrich von Richental) Das Konzil von Konstanz (5. November 1414 bis 22. April 1418) war eine Versammlung der Kirchenführung in Konstanz, die auf Betreiben des römisch-deutschen Königs Sigismund von Gegenpapst Johannes XXIII. einberufen wurde.

Neu!!: Jean Gerson und Konzil von Konstanz · Mehr sehen »

Konziliarismus

Der Konziliarismus (auch konziliare Theorie oder konziliare Bewegung) besagt, dass die Entscheidungen der Konzilien unter bestimmten Voraussetzungen höchste Autorität beanspruchen können, der sich selbst ein Papst beugen müsse.

Neu!!: Jean Gerson und Konziliarismus · Mehr sehen »

Lyon

(veraltet Leyden) ist die Hauptstadt der Region Auvergne-Rhône-Alpes und der Métropole de Lyon im Südosten Frankreichs.

Neu!!: Jean Gerson und Lyon · Mehr sehen »

Melk

Die niederösterreichische Stadtgemeinde Melk liegt am rechten Ufer der Donau und wird in Fließrichtung Osten gesehen als „das Tor zur Wachau“ bezeichnet.

Neu!!: Jean Gerson und Melk · Mehr sehen »

Mystik

Die mittelalterliche Mystikerin Birgitta von Schweden (14. Jahrhundert) Der Ausdruck Mystik (von mystikós ‚geheimnisvoll‘, zu myein ‚Mund oder Augen schließen‘) bezeichnet Berichte und Aussagen über die Erfahrung einer göttlichen oder absoluten Wirklichkeit sowie die Bemühungen um eine solche Erfahrung.

Neu!!: Jean Gerson und Mystik · Mehr sehen »

Nachfolge Christi

Die Nachfolge Christi (De imitatione Christi) von Thomas a Kempis ist ein weit verbreitetes und oft gelesenes geistliches Buch, ursprünglich in lateinischer Sprache geschrieben.

Neu!!: Jean Gerson und Nachfolge Christi · Mehr sehen »

Paris

Lage des Départements in der Region Île-de-France Satellitenfoto mit Stadtgrenzen Paris ist die Hauptstadt der Französischen Republik und Hauptort der Region Île-de-France.

Neu!!: Jean Gerson und Paris · Mehr sehen »

Pierre d’Ailly

Pierre d’Ailly Pierre d’Ailly (* 1350 in Compiègne; † 9. August 1420 in Avignon; lateinisch Petrus de Alliaco, deutsch Petrus von Ailly, Peter von Ailly) war ein französischer Theologe und ab 1411 Kardinal (Titelkirche: San Crisogono).

Neu!!: Jean Gerson und Pierre d’Ailly · Mehr sehen »

Pisa

Pisa ist eine Stadt in Italien, gelegen in der Toskana am Arno nahe dessen Mündung in die Ligurische See.

Neu!!: Jean Gerson und Pisa · Mehr sehen »

Rattenberg (Tirol)

Rattenberg ist eine Stadt im Bezirk Kufstein, Tirol, Österreich.

Neu!!: Jean Gerson und Rattenberg (Tirol) · Mehr sehen »

Rethel

Rethel ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Ardennes im Nordosten Frankreichs.

Neu!!: Jean Gerson und Rethel · Mehr sehen »

Scholastik

Scholastik (von altgriech. σχολαστικός scholastikós „müßig“, „seine Muße den Wissenschaften widmend“ (hauptwörtlich gebraucht auch „Student“, „Stubengelehrter“, „Pedant“); latinisiert scholasticus „schulisch“, „zum Studium gehörig“) ist die Denkweise und Methode der Beweisführung, die in der lateinischsprachigen Gelehrtenwelt des Mittelalters entwickelt wurde.

Neu!!: Jean Gerson und Scholastik · Mehr sehen »

Seligsprechung

Seligsprechung Johannes Pauls II. auf dem Petersplatz in Rom Eine Seligsprechung oder Beatifikation (v. „selig“, „glücklich“, facere „machen“, „tun“) ist in der römisch-katholischen Kirche ein kirchenrechtliches Verfahren, bei dessen Abschluss der Papst nach entsprechender Prüfung erklärt, dass ein Verstorbener als Seliger bezeichnet werden und als solcher öffentlich verehrt werden darf.

Neu!!: Jean Gerson und Seligsprechung · Mehr sehen »

Sorbonne

Hörsaal Amphithéâtre Richelieu an der Sorbonne Die Sorbonne ist ein Gebäude im Pariser Quartier Latin.

Neu!!: Jean Gerson und Sorbonne · Mehr sehen »

Sven Grosse

Sven Grosse (* 29. November 1962 in Frankfurt am Main) ist ein deutscher evangelischer Theologe, Pfarrer und Professor für Historische und Systematische Theologie an der Staatsunabhängigen Theologischen Hochschule (STH) Basel.

Neu!!: Jean Gerson und Sven Grosse · Mehr sehen »

Theologe

Ein Theologe hat eine theologische Ausbildung bzw.

Neu!!: Jean Gerson und Theologe · Mehr sehen »

Thomas von Kempen

Thomas von Kempen, zeitgenössisches Gemälde in Zwolle Thomas von Kempen, zeitgenössische Darstellung Thomas von Kempen, lat.

Neu!!: Jean Gerson und Thomas von Kempen · Mehr sehen »

Tyrannenmord

Der Begriff Tyrannenmord bezeichnet die Tötung – meist durch Attentat – eines als ungerecht empfundenen Herrschers (Tyrannen), der das Volk bzw.

Neu!!: Jean Gerson und Tyrannenmord · Mehr sehen »

Universalienproblem

Das Universalienproblem (auch Universalienstreit, Universalienfrage, Nominalismusstreit, selten auch Realienstreit) ist eines der zentralen Themen der Philosophie und betrifft die Frage, ob es ein Allgemeines wirklich gibt oder ob Allgemeinbegriffe menschliche Konstruktionen sind.

Neu!!: Jean Gerson und Universalienproblem · Mehr sehen »

12. Juli

Der 12.

Neu!!: Jean Gerson und 12. Juli · Mehr sehen »

1363

Keine Beschreibung.

Neu!!: Jean Gerson und 1363 · Mehr sehen »

14. Dezember

Der 14.

Neu!!: Jean Gerson und 14. Dezember · Mehr sehen »

1429

Das Jahr 1429 bringt den Wendepunkt zugunsten Frankreichs im Hundertjährigen Krieg.

Neu!!: Jean Gerson und 1429 · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Jean Charlier de Gerson, Johannes Gerson.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »