Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Jean-Baptiste de Lamarck

Index Jean-Baptiste de Lamarck

Jean-Baptiste de Lamarck Jean-Baptiste Pierre Antoine de Monet, Chevalier de Lamarck (* 1. August 1744 in Bazentin-le-Petit (Département Somme); † 18. Dezember 1829 in Paris) war ein französischer Botaniker, Zoologe und Entwicklungsbiologe.

84 Beziehungen: Académie des sciences, Alpheus Spring Packard, Amiens, Anorganische Chemie, Antoine-Laurent de Jussieu, Armengrab, Arnold Lang, Art (Biologie), Artenvielfalt, Autorenkürzel der Botaniker und Mykologen, Étienne Geoffroy Saint-Hilaire, Bayerische Akademie der Wissenschaften, Bazentin, Bernard de Jussieu, Biologie, Biosphäre, Botanik, Carl von Linné, Charles Darwin, Charles Gillispie, Département Somme, Dictionary of Scientific Biography, Entstehung der Erde, Entwicklung von Einzellern zu Vielzellern, Entwicklungsbiologie, Epigenese, Erdatmosphäre, Erdfigur, Evolutionstheorie, Familie (Biologie), Franz Graf-Stuhlhofer, Gattung (Biologie), Geologie, Georges Cuvier, Georges-Louis Leclerc de Buffon, Gottfried Reinhold Treviranus, Goulven Laurent, Guillaume-Antoine Olivier, Gundolf Keil, Infusorien, Insekten, Jardin des Plantes, Jean-Guillaume Bruguière, Jesuiten, Joseph Pitton de Tournefort, Katastrophismus, Klasse (Biologie), Krebstiere, Lamarck (Mondkrater), Lamarck-Insel, ..., Lamarckismus, Lithosphäre, Louis Jean-Marie Daubenton, Ludmilla Jordanova, Meteorologie, Michael Christoph Hanow, Michel Adanson, Muséum national d’histoire naturelle, Nesseltiere, Ontogenese, Organische Chemie, Paris, Physik, Picardie, Rankenfußkrebse, Ringelwürmer, Scala Naturae, Siebenjähriger Krieg, Spinnentiere, Spontanzeugung, Stachelhäuter, Strahlentierchen, Tableau encyclopédique et méthodique, Taxon, Vitalismus, Würmer, Weichtiere, Werner E. Gerabek, Wirbellose, Zoologe, 1. August, 1744, 18. Dezember, 1829. Erweitern Sie Index (34 mehr) »

Académie des sciences

Ludwig XIV. wohnt mit Colbert der Gründung der Académie bei (1666) Ludwig XIV. besucht die Académie des sciences 1671 Académie des sciences 1698 Die Pariser Académie des sciences de l’Institut de France, traditionell nur Académie des sciences (Akademie der Wissenschaften) genannt, ist eine der fünf Akademien, die zum Institut de France zusammengeschlossen wurden.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Académie des sciences · Mehr sehen »

Alpheus Spring Packard

Alpheus Spring Packard Alpheus Spring Packard junior (* 19. Februar 1839 in Brunswick (Maine); † 14. Februar 1905 in Providence (Rhode Island)) war ein US-amerikanischer Entomologe und Paläontologe.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Alpheus Spring Packard · Mehr sehen »

Amiens

Amiens (lat. Ambiānōs „bei den Ambianern“) ist die Hauptstadt des französischen Départements Somme in der Region Hauts-de-France und hat Einwohner (Stand). Diese werden Amiénois genannt.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Amiens · Mehr sehen »

Anorganische Chemie

Caesiumchlorid ist Vorbild für andere Kristallstrukturen Die Anorganische Chemie (kurz: AC) oder Anorganik ist die Chemie aller kohlenstofffreien Verbindungen sowie einiger Ausnahmen (siehe Anorganische Stoffe).

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Anorganische Chemie · Mehr sehen »

Antoine-Laurent de Jussieu

Antoine-Laurent de Jussieu Antoine-Laurent de Jussieu, Büste erstellt von David d’Angers (1837) Antoine-Laurent de Jussieu (* 12. April 1748 in Lyon; † 17. September 1836 in Paris) war ein französischer Botaniker.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Antoine-Laurent de Jussieu · Mehr sehen »

Armengrab

Armengrab ist eine in der Vergangenheit gebräuchliche Bezeichnung für eine einfach gestaltete Begräbnisstätte auf einem Friedhof, häufig ohne Grabkennzeichnung, die zur Bestattung von armen oder mittellosen Verstorbenen diente.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Armengrab · Mehr sehen »

Arnold Lang

Arnold Lang ca. 1913 Arnold Lang (* 18. Juni 1855 in Oftringen; † 30. November 1914 in Zürich, heimatberechtigt in Oftringen) war ein Schweizer Zoologe.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Arnold Lang · Mehr sehen »

Art (Biologie)

Knapp die Hälfte aller heute lebenden bekannten Arten sind Insekten Die Art, auch Spezies oder Species (abgekürzt oft spec., von ‚Art‘), ist die Grundeinheit der biologischen Systematik.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Art (Biologie) · Mehr sehen »

Artenvielfalt

Artenvielfalt, auch Artendiversität genannt, ist ein Maß für die Vielfalt der biologischen Arten innerhalb eines Lebensraumes oder geographischen Gebietes und somit für die Vielfalt von Flora und Fauna.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Artenvielfalt · Mehr sehen »

Autorenkürzel der Botaniker und Mykologen

Die Autorenkürzel der Botaniker und Mykologen sind weltweit verwendete Namenskürzel für Autoren von botanischen oder mykologischen Erstbeschreibungen, Neukombinationen von Taxa oder Autoren von wichtigen Publikationen zur Systematik in der Botanik und Mykologie, die als Bestandteil der botanischen Namenkunde anzusehen sind.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Autorenkürzel der Botaniker und Mykologen · Mehr sehen »

Étienne Geoffroy Saint-Hilaire

Étienne Geoffroy Saint-Hilaire Étienne Geoffroy Saint-Hilaire (* 15. April 1772 in Étampes; † 19. Juni 1844 in Paris) war ein französischer Zoologe.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Étienne Geoffroy Saint-Hilaire · Mehr sehen »

Bayerische Akademie der Wissenschaften

Die Bayerische Akademie der Wissenschaften (BAdW) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in München.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Bayerische Akademie der Wissenschaften · Mehr sehen »

Bazentin

Bazentin (picardisch: Bazintin) ist eine nordfranzösische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Somme in der Region Hauts-de-France.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Bazentin · Mehr sehen »

Bernard de Jussieu

Madeleine-Françoise Basseporte Bernard de Jussieu (* 17. August 1699 in Lyon; † 6. November 1777 in Paris) war ein französischer Botaniker.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Bernard de Jussieu · Mehr sehen »

Biologie

Bakterien: ''Escherichia coli'' Viren: Zika-Virus Pflanzen: Rotbuche Tiere: Rehbock Biologie (von und λόγος, lógos, hier: ‚Lehre‘) ist die Wissenschaft von den Lebewesen.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Biologie · Mehr sehen »

Biosphäre

Die Biosphäre reicht hinauf bis in den unteren Rand der Mesosphäre. Die Biosphäre (von βίος bíos ‚Leben‘ und σφαίρα sphaira ‚Kugel‘) bezeichnet den Raum mit Leben eines Himmelskörpers.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Biosphäre · Mehr sehen »

Botanik

Eine Pflanzengesellschaft im Ruwenzori-Gebirge Die Botanik (von botáne‚ ‚Weide-, Futterpflanze‘) erforscht als Pflanzenkunde ein Teilgebiet der Biologie, die Pflanzen.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Botanik · Mehr sehen »

Carl von Linné

Linnés Bildnis wenige Jahre vor seinem Tod wurde von Alexander Roslin (1775) gemalt. Linnaea borealis'' (Moosglöckchen) geschmückt. Carl von Linné (latinisiert Carolus Linnaeus; vor der Erhebung in den Adelsstand 1756 Carl Nilsson Linnæus; * 23. Mai 1707 in Råshult bei Älmhult; † 10. Januar 1778 in Uppsala) war ein schwedischer Naturforscher, der mit der binären Nomenklatur die Grundlagen der modernen botanischen und zoologischen Taxonomie schuf.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Carl von Linné · Mehr sehen »

Charles Darwin

Darwin mit 51 Jahren. Etwa in diesem Alter veröffentlichte er seine Evolutionstheorie. John Collier Unterschrift von Charles Darwin Charles Robert Darwin (* 12. Februar 1809 in Shrewsbury; † 19. April 1882 in Down House/Grafschaft Kent) war ein britischer Naturforscher.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Charles Darwin · Mehr sehen »

Charles Gillispie

Charles Coulston Gillispie (* 6. August 1918 in Harrisburg, Pennsylvania; † 6. Oktober 2015) war ein US-amerikanischer Wissenschaftshistoriker.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Charles Gillispie · Mehr sehen »

Département Somme

Das Département Somme ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 80.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Département Somme · Mehr sehen »

Dictionary of Scientific Biography

Das Dictionary of Scientific Biography ist ein in englischer Sprache erschienenes biographisches Nachschlagewerk mit Biographien von Naturwissenschaftlern und Mathematikern, das zwischen 1970 und 1980 in 16 Bänden bei Charles Scribner and Sons in New York erschienen ist.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Dictionary of Scientific Biography · Mehr sehen »

Entstehung der Erde

Apollo 17 aus. Das Foto wurde als Blue Marble bekannt. Die Erkenntnisse der Planetologie über die Entstehung der Erde stammen aus geologischen Befunden, aus der Untersuchung von Meteoriten und Mondgesteinen sowie astrophysikalischen Daten etwa zu solaren Elementhäufigkeiten.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Entstehung der Erde · Mehr sehen »

Entwicklung von Einzellern zu Vielzellern

Von den grundlegenden Entwicklungslinien der Domäne der Eukaryoten haben die meisten ausschließlich einzellige Vertreter hervorgebracht.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Entwicklung von Einzellern zu Vielzellern · Mehr sehen »

Entwicklungsbiologie

Die Entwicklungsbiologie erforscht die Vorgänge, durch die einzelne Organismen wachsen und sich von der einzelnen Zelle zu einem komplexen vielzelligen Organismus entwickeln (Ontogenese).

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Entwicklungsbiologie · Mehr sehen »

Epigenese

Epigenese oder Epigenesis ist eine Bezeichnung für die Herausbildung neuer Strukturen aus ungeformter Materie bei der Entwicklung eines Lebewesens.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Epigenese · Mehr sehen »

Erdatmosphäre

ISS Die Atmosphäre der Erde, auch Erdatmosphäre (von und de) ist die gas­förmige Hülle der Erdoberfläche und eine der sogenannten Erdsphären.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Erdatmosphäre · Mehr sehen »

Erdfigur

Als Erdfigur (oder auch Erdgestalt) wird eine mathematisch möglichst einfach definierbare Annäherung an die Form der Erde bezeichnet.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Erdfigur · Mehr sehen »

Evolutionstheorie

Unter einer Evolutionstheorie versteht man die wissenschaftliche und in sich stimmige Beschreibung der Entstehung und Veränderung der biologischen Einheiten, speziell der Arten, als Ergebnis der organismischen Evolution, d. h.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Evolutionstheorie · Mehr sehen »

Familie (Biologie)

Die Familie ist eine hierarchische Ebene der biologischen Systematik.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Familie (Biologie) · Mehr sehen »

Franz Graf-Stuhlhofer

Franz Graf-Stuhlhofer (* 4. Juni 1955 in Wien), bis zu seiner Heirat Franz Stuhlhofer, ist ein österreichischer Naturwissenschaftshistoriker, Kirchenhistoriker und baptistischer Theologe, der in Wien lebt.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Franz Graf-Stuhlhofer · Mehr sehen »

Gattung (Biologie)

Die Gattung (auch Genus) ist eine Rangstufe innerhalb der Hierarchie der biologischen Systematik.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Gattung (Biologie) · Mehr sehen »

Geologie

Die Geologie (gē̂ ‚Erde‘ und λόγος lógos ‚Lehre‘) ist die Wissenschaft von Aufbau, Zusammensetzung und Struktur der Erdkruste, der Eigenschaften ihrer Gesteine und ihrer Entwicklungsgeschichte sowie der Prozesse, welche die Erdkruste formten und bis heute formen.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Geologie · Mehr sehen »

Georges Cuvier

Baron Georges Léopold Chrétien Frédéric Dagobert Cuvier (1769–1832) Georges Léopold Chrétien Frédéric Dagobert, Baron de Cuvier (eigentlich Jean-Léopold-Nicholas Frédéric Cuvier; * 23. August 1769 in Mömpelgard; † 13. Mai 1832 in Paris), war ein französischer Naturforscher und Mitbegründer der Zoologie als vergleichende Anatomie.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Georges Cuvier · Mehr sehen »

Georges-Louis Leclerc de Buffon

Unterschrift Georges-Louis Leclerc, Comte de Buffon (* 7. September 1707 in Montbard; † 16. April 1788 in Paris) war ein französischer Naturforscher im Zeitalter der Aufklärung.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Georges-Louis Leclerc de Buffon · Mehr sehen »

Gottfried Reinhold Treviranus

Gottfried Reinhold Treviranus Gottfried Reinhold Treviranus (* 4. Februar 1776 in Bremen; † 16. Februar 1837 in Bremen) war ein deutscher Arzt und Naturforscher.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Gottfried Reinhold Treviranus · Mehr sehen »

Goulven Laurent

Goulven Laurent (* 1925 in Lanarvily; † 2008) war ein französischer Wissenschaftshistoriker.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Goulven Laurent · Mehr sehen »

Guillaume-Antoine Olivier

Guillaume-Antoine Olivier Guillaume-Antoine Olivier (* 19. Januar 1756 in Les Arcs bei Toulon; † 1. Oktober 1814 in Lyon) war ein französischer Arzt und Zoologe.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Guillaume-Antoine Olivier · Mehr sehen »

Gundolf Keil

Gundolf Keil (* 17. Juli 1934 in Wartha-Frankenberg, Landkreis Frankenstein, Provinz Niederschlesien) ist ein deutscher Germanist und Medizinhistoriker.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Gundolf Keil · Mehr sehen »

Infusorien

Aufgusstierchen in einem Tropfen abgestandenen Wassers Als Infusorien, Infusionstierchen oder Aufgusstierchen bezeichnet man kleine, sich z. B.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Infusorien · Mehr sehen »

Insekten

Insekten (lat. insecta), auch Kerbtiere oder Kerfe genannt, sind die artenreichste Klasse der Gliederfüßer (Arthropoda) und zugleich die mit absoluter Mehrheit auch artenreichste Klasse der Tiere überhaupt.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Insekten · Mehr sehen »

Jardin des Plantes

Tafel 37 aus dem Musterbuch ''Plans raisonnés de toutes les espèces de jardins'' von Gabriel Thouin, 1820. Der Plan zeigt alle Gebäude, Gewächshäuser und Tiergehege jener Zeit. Kakteenhaus im Jardin des Plantes Plan des Gartens Der Jardin des Plantes (franz., dt. Pflanzengarten) ist ein Botanischer Garten in Paris mit einer Fläche von 23,5 ha.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Jardin des Plantes · Mehr sehen »

Jean-Guillaume Bruguière

Jean-Guillaume Bruguière Jean-Guillaume Bruguière (* 1749 oder 1750 in Montpellier; † Oktober 1798 in Ancona in Italien) war ein französischer Arzt, Naturforscher, Diplomat und Entdeckungsreisender.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Jean-Guillaume Bruguière · Mehr sehen »

Jesuiten

Erkennungszeichen des Ordens. Il Gesù in Rom, Mutterkirche des Jesuitenordens Als Jesuiten werden die Mitglieder der katholischen Ordensgemeinschaft Gesellschaft Jesu (Societas Jesu, Ordenskürzel: SJ) bezeichnet, die am 15.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Jesuiten · Mehr sehen »

Joseph Pitton de Tournefort

Joseph Pitton de Tournefort. Joseph Pitton de Tournefort (* 5. Juni 1656 in Aix-en-Provence; † 28. Dezember 1708 in Paris) war ein französischer Botaniker und Forschungsreisender.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Joseph Pitton de Tournefort · Mehr sehen »

Katastrophismus

Der Katastrophismus stellt im Rahmen der Astronomie sowie der Geologie und Paläontologie ein wissenschaftliches Paradigma dar, das von der überragenden Bedeutung von katastrophalen Ereignissen für die Geschichte unseres Sonnensystems, der Erde und der Entwicklung (Evolution) der Lebewesen ausgeht.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Katastrophismus · Mehr sehen »

Klasse (Biologie)

Die Klasse (lat. classis) ist eine hierarchische Stufe der hierarchischen Taxonomie nach Linné.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Klasse (Biologie) · Mehr sehen »

Krebstiere

Die Krebstiere (Crustacea) oder Krebse bilden mit weltweit mindestens 52.000 rezent bekannten Arten einen Unterstamm innerhalb der Gliederfüßer (Arthropoda), die sich vor allem durch eine große Formenvielfalt auszeichnen als evolutionäre Anpassung an verschiedene Lebensräume und Lebensweisen.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Krebstiere · Mehr sehen »

Lamarck (Mondkrater)

Lamarck ist ein Einschlagkrater am westlichen Rand der Mondvorderseite, südlich des Kraters Darwin und nordwestlich von Byrgius.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Lamarck (Mondkrater) · Mehr sehen »

Lamarck-Insel

Die Lamarck-Insel ist eine kleine, 165 m lange Felseninsel vor der Küste des ostantarktischen Adélielands.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Lamarck-Insel · Mehr sehen »

Lamarckismus

Lamarckismus ist die Theorie, dass Organismen Eigenschaften an ihre Nachkommen vererben können, die sie während ihres Lebens erworben haben.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Lamarckismus · Mehr sehen »

Lithosphäre

Innerer Aufbau der Erde ---- Schichten nach chemischer Zusammensetzung: '''1''' Erdkruste, '''2''' Erdmantel, '''3''' Erdkern ('''3a''' äußerer Erdkern, '''3b''' innerer Erdkern) ---- Schichten nach mechanischen Eigenschaften: '''4 Lithosphäre''', '''5''' Asthenosphäre '''6''' äußerer Erdkern, '''7''' innerer Erdkern Die Lithosphäre (steinerne Hülle, von líthos ‚Stein‘ und σφαίρα sphära ‚Kugel‘) ist die äußerste Schicht im rheologischen Modell vom Aufbau des Erdkörpers.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Lithosphäre · Mehr sehen »

Louis Jean-Marie Daubenton

Louis Jean-Marie Daubenton. Gemälde von Alexander Roslin, 1791 Grabstätte von Louis Daubenton in den Gärten des naturgeschichtlichen Museums Louis Jean-Marie Daubenton, eigentlich d’Aubenton, (* 29. Mai 1716 in Montbard, Burgund; † 31. Dezember 1799 in Paris (nach anderen Angaben † 1. Januar 1800)) war ein französischer Arzt und Naturforscher.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Louis Jean-Marie Daubenton · Mehr sehen »

Ludmilla Jordanova

Ludmilla Jordanova (* 10. Oktober 1949) ist eine englische Professorin für Geschichte und Philosophie.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Ludmilla Jordanova · Mehr sehen »

Meteorologie

Meteorologie („Untersuchung der überirdischen Dinge“ oder „Untersuchung der Himmelskörper“) ist die Lehre der physikalischen und chemischen Vorgänge in der Atmosphäre und beinhaltet auch deren bekannteste Anwendungsgebiete – die Wettervorhersage und die Klimatologie.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Meteorologie · Mehr sehen »

Michael Christoph Hanow

Michael Christoph Hanow (auch Hanov, Hanovius; * 12. Dezember 1695 in Zamborst bei Neustettin (Samborsko), Pommern; † 22. September 1773 in Danzig) war Meteorologe, Historiker, Mag.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Michael Christoph Hanow · Mehr sehen »

Michel Adanson

Michel Adanson Adansons Grab auf dem Friedhof Père Lachaise Michel Adanson (* 7. April 1727 in Aix-en-Provence; † 3. August 1806 in Paris) war ein französischer Botaniker, Ethnologe und Naturforscher.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Michel Adanson · Mehr sehen »

Muséum national d’histoire naturelle

Buffon-Denkmal vor der ''Grande galerie de l’Evolution'' Geländekarte vom Hauptsitz des Naturkundemuseums in Paris Vergleichenden Anatomie) Grande galerie de l’évolution Nilkrokodil in der Ménagerie du Jardin des Plantes Das Muséum national d’histoire naturelle (Sigel: MNHN) ist ein staatliches französisches Naturkundemuseum, an das eine Forschungs- und Bildungseinrichtung für Bio- und Geowissenschaften angeschlossen ist.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Muséum national d’histoire naturelle · Mehr sehen »

Nesseltiere

Die Nesseltiere (Cnidaria; altgr. κνίδη knidē ‚Nessel‘) sind einfach gebaute, vielzellige Tiere, die durch den Besitz von Nesselkapseln gekennzeichnet sind und die Küsten, den Grund und das offene Wasser der Weltmeere und einige Süßgewässer bewohnen.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Nesseltiere · Mehr sehen »

Ontogenese

Unter Ontogenese oder Ontogenie (Kompositum aus on ‚das Seiende‘ und) wird die Entwicklung eines Einzelwesens bzw.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Ontogenese · Mehr sehen »

Organische Chemie

Klassische Molekülgeometrie der organischen Chemie – Benzolformel von Kekulé, dargestellt auf einer Briefmarke aus dem Jahre 1964 Die organische Chemie (kurz OC oder häufig auch Organik) ist ein Teilgebiet der Chemie.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Organische Chemie · Mehr sehen »

Paris

Lage des Départements in der Region Île-de-France Satellitenfoto mit Stadtgrenzen Paris ist die Hauptstadt der Französischen Republik und Hauptort der Region Île-de-France.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Paris · Mehr sehen »

Physik

Verschiedene Beispiele physikalischer Phänomene Die Physik ist eine Naturwissenschaft, die grundlegende Phänomene der Natur untersucht.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Physik · Mehr sehen »

Picardie

Die Picardie ist eine ehemalige Region und Provinz im Norden Frankreichs.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Picardie · Mehr sehen »

Rankenfußkrebse

Die Rankenfußkrebse (Cirripedia) sind eine Teilklasse der Krebstiere (Crustacea).

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Rankenfußkrebse · Mehr sehen »

Ringelwürmer

Die Ringelwürmer (Anneliden, Annelida)Aus der Sicht des klassischen Latein müsste der Name Anellida bzw.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Ringelwürmer · Mehr sehen »

Scala Naturae

Darstellung der Scala Naturae in der ''Rhetorica Christiana'' des Diego de Valadés, 1579 Scala Naturae, deutsch Stufenleiter der Natur (abgeleitet von lateinisch scala: Leiter), ist ein Konzept der Naturphilosophie, das über viele Jahrhunderte das europäische Denken über die Natur, und insbesondere über ihren lebendigen Teil, die Lebewesen, prägte.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Scala Naturae · Mehr sehen »

Siebenjähriger Krieg

Schweden und Verbündete Im Siebenjährigen Krieg (1756–1763) kämpften mit Preußen und Großbritannien/Kurhannover auf der einen und der kaiserlichen österreichischen Habsburgermonarchie, Frankreich und Russland sowie dem Heiligen Römischen Reich auf der anderen Seite alle europäischen Großmächte jener Zeit.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Siebenjähriger Krieg · Mehr sehen »

Spinnentiere

Die Spinnentiere (Arachnida; altgr. ἀράχνη aráchnē „Spinne“) sind eine Klasse der Gliederfüßer (Arthropoda) mit gut 100.000 bekannten Arten.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Spinnentiere · Mehr sehen »

Spontanzeugung

Spontanzeugung oder Urzeugung, auch Abiogenese oder Archigenese genannt, lateinisch Generatio spontanea, griechisch γένεσις αὐτόματος (génesis autómatos) bezeichnet die Vorstellung, dass Lebewesen aus zuvor unbelebter Materie entstehen können.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Spontanzeugung · Mehr sehen »

Stachelhäuter

Die Stachelhäuter (Echinodermata) (von griech. ἐχῖνος echinos „Igel“ und δέρμα derma „Haut“) sind ein zu den Deuterostomiern gehörender Tierstamm.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Stachelhäuter · Mehr sehen »

Strahlentierchen

Strahlentierchen oder Radiolarien (Radiolaria, lat. radiolus „kleiner Strahl“) sind eine Gruppe einzelliger Lebewesen mit einem Endoskelett aus Opal (Siliciumdioxid, SiO2), die zu den Eukaryoten gehört.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Strahlentierchen · Mehr sehen »

Tableau encyclopédique et méthodique

Titelseite Das Tableau Encyclopédique et Méthodique des trois Règnes de la Nature: vers, coquilles, mollusques et polypes divers war eine illustrierte Enzyklopädie von Pflanzen, Tieren und Mineralien und zeichnete sich vor allem durch die ersten wissenschaftlichen Beschreibungen von vielen Arten und seine attraktiven Illustrationen aus.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Tableau encyclopédique et méthodique · Mehr sehen »

Taxon

Taxon (das, Pl.: Taxa; von táxis, (An-)Ordnung, Rang) bezeichnet in der Systematik der Biologie eine Einheit, der entsprechend bestimmter Kriterien eine Gruppe von Lebewesen zugeordnet wird.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Taxon · Mehr sehen »

Vitalismus

Vitalismus (lat.: vita „Leben“) ist eine Sammelbezeichnung für Lehren, die als Grundlage alles Lebendigen eine Lebenskraft (vis vitalis) oder eine Seele, als eigenständiges Prinzip, annehmen.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Vitalismus · Mehr sehen »

Würmer

Pferdehaarwürmer (''Paragordius tricuspidatus'') aus Südfrankreich Als Würmer (Einzahl Wurm) bezeichnet man eine ganze Reihe zum Teil nur sehr entfernt verwandter Gruppen (Taxa) wirbelloser Tiere.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Würmer · Mehr sehen »

Weichtiere

Die Weichtiere (Mollusca) oder Mollusken („weich“) sind ein sehr arten- und formenreicher Tierstamm der Gewebetiere (Eumetazoa).

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Weichtiere · Mehr sehen »

Werner E. Gerabek

Werner E. Gerabek (2013) Werner E. Gerabek (* 14. Juli 1952 in GerolzhofenLebenslauf in Dissertation (siehe Schriften), S..) ist ein deutscher Historiker, Germanist und Medizinhistoriker sowie Gründer und Geschäftsführer des Deutschen Wissenschafts-Verlags (DWV).

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Werner E. Gerabek · Mehr sehen »

Wirbellose

Einige Wirbellose Wirbellose, Invertebrata (Evertebrata) sind die vielzelligen Tiere ohne Wirbelsäule, also alle Metazoa mit Ausnahme der Wirbeltiere (Vertebrata).

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Wirbellose · Mehr sehen »

Zoologe

Ein Zoologe betreibt Zoologie als Wissenschaft.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und Zoologe · Mehr sehen »

1. August

Der 1.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und 1. August · Mehr sehen »

1744

Abbildung der Schlacht aus dem Jahr 1796.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und 1744 · Mehr sehen »

18. Dezember

Der 18.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und 18. Dezember · Mehr sehen »

1829

Keine Beschreibung.

Neu!!: Jean-Baptiste de Lamarck und 1829 · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Jean Baptiste Antoine Pierre de Monnet de Lamarck, Jean Baptiste Lamarck, Jean Baptiste Pierre Antoine de Monet de Lamarck, Jean Baptiste de Monnet de Lamarck, Jean-Baptiste Lamarck, Jean-Baptiste Pierre Antoine de Monet.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »