Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Japanische Staatsbahn

Index Japanische Staatsbahn

JNR-Logo Schild an der Zentrale der Staatsbahn in Chiyoda, Tokio. Die Japanische Staatsbahn (jap. 日本国有鉄道 Nihon/Nippon kokuyū tetsudō, kurz Kokutetsu (国鉄); engl. Japanese National Railways, kurz JNR) ist die ehemalige staatliche Eisenbahngesellschaft Japans.

35 Beziehungen: Central Japan Railway Company, Deutsche Mark, East Japan Railway Company, Eisenbahnfähre, Eisenbahnministerium (Japan), Eisenbahntechnische Rundschau, Englische Sprache, Japan Railways, Japan Tobacco, Japanische Schrift, Kabinett Ōkuma II, Kōbe, Kyōto, Ministerium für Innere Angelegenheiten und Kommunikation, MLIT, Nakasone Yasuhiro, Nippon Telegraph and Telephone, Olympische Sommerspiele 1964, Osaka, Premierminister von Japan, Russisch-Japanischer Krieg, Shinkansen, Soyeda Juichi, Tōkaidō-Hauptlinie, Tōkaidō-Shinkansen, Tōkyō Yakult Swallows, Tōya Maru, Tokio, Tsubame (Zug), West Japan Railway Company, Yen, Yokohama, Zweiter Weltkrieg, 1. April, 1987.

Central Japan Railway Company

Central Japan Railway Company (engl.; jap. 東海旅客鉄道株式会社, Tōkai ryokaku tetsudō kabushiki-gaisha), kurz JR Central (JR東海, JR Tōkai), ist eine der sieben Nachfolger der 1987 privatisierten Japanese National Railways.

Neu!!: Japanische Staatsbahn und Central Japan Railway Company · Mehr sehen »

Deutsche Mark

1-DM-Schein der Erstausgabe 1948Vorder- und Rückseite Die Deutsche Mark (abgekürzt DM und im internationalen Bankenverkehr DEM, umgangssprachlich auch D-Mark oder kurz Mark, im englischsprachigen Raum meist Deutschmark) war von 1948 bis 1998 als Buchgeld, bis 2001 nur noch als Bargeld die offizielle Währung in der Bundesrepublik Deutschland und vor deren Gründung in den drei westlichen Besatzungszonen Deutschlands und den westlichen Sektoren Berlins.

Neu!!: Japanische Staatsbahn und Deutsche Mark · Mehr sehen »

East Japan Railway Company

Englisches Logo Bahnhofs Shinjuku ''Bahnhof Tokio'' East Japan Railway Company (engl. für jap. 東日本旅客鉄道株式会社, Higashi-Nihon ryokaku tetsudō Kabushiki kaisha, wörtl. „ostjapanische Passagiereisenbahn Aktiengesellschaft“) auch oft als JR Higashi-Nihon (JR東日本), engl.

Neu!!: Japanische Staatsbahn und East Japan Railway Company · Mehr sehen »

Eisenbahnfähre

Warnemünde–GedserFlussfähre der Grand Trunk Railway 1852–1872 Ladedeck eines Eisenbahnfährschiffes über die Straße von Messina mit aufgelegter Fährbrücke Dänischer IC3 auf einem Schiff der Vogelfluglinie ''Trelleborg'' in Sassnitz Eisenbahnfähren (auch Eisenbahnfährschiffe oder Trajektschiffe genannt) sind für den Transport von Eisenbahnwagen auf Eisenbahnfährverbindungen entworfene Schiffe.

Neu!!: Japanische Staatsbahn und Eisenbahnfähre · Mehr sehen »

Eisenbahnministerium (Japan)

Das japanische Eisenbahnministerium (jap. 鉄道省, Tetsudō-shō; engl. Ministry of Railways, Japanese Government Railways, Imperial Japanese Government Railways oder Imperial Government Railways) war ein Ministerium der Zentralregierung, das im Japanischen Kaiserreich für den Betrieb der staatlichen Eisenbahnen verantwortlich war.

Neu!!: Japanische Staatsbahn und Eisenbahnministerium (Japan) · Mehr sehen »

Eisenbahntechnische Rundschau

Die Eisenbahntechnische Rundschau (kurz ETR) ist eine seit 1952 erscheinende deutsche Eisenbahn-Fachzeitschrift.

Neu!!: Japanische Staatsbahn und Eisenbahntechnische Rundschau · Mehr sehen »

Englische Sprache

Die englische Sprache (Eigenbezeichnung: English) ist eine ursprünglich in England beheimatete germanische Sprache, die zum westgermanischen Zweig gehört.

Neu!!: Japanische Staatsbahn und Englische Sprache · Mehr sehen »

Japan Railways

Logo der Gruppe Verwaltungsgebäude ''JR Central Towers'' in Nagoya Japan Railway, kurz JR genannt, ist ein Überbegriff für die sieben rechtlich unabhängigen Nachfolgegesellschaften der am 1.

Neu!!: Japanische Staatsbahn und Japan Railways · Mehr sehen »

Japan Tobacco

Japan Tobacco Inc. (jap. 日本たばこ産業株式会社, Nihon Tabako Sangyō Kabushiki-gaisha) ist ein international tätiger japanischer Tabak-, Nahrungsmittel- und Pharmakonzern.

Neu!!: Japanische Staatsbahn und Japan Tobacco · Mehr sehen »

Japanische Schrift

Die japanische Schrift besteht aus mehreren Schriften.

Neu!!: Japanische Staatsbahn und Japanische Schrift · Mehr sehen »

Kabinett Ōkuma II

Das 2.

Neu!!: Japanische Staatsbahn und Kabinett Ōkuma II · Mehr sehen »

Kōbe

Kōbe (jap. 神戸市, -shi) ist eine Großstadt in Japan auf der Insel Honshū.

Neu!!: Japanische Staatsbahn und Kōbe · Mehr sehen »

Kyōto

Kyōto (jap. 京都市 -shi, im Deutschen meist Kyoto, seltener auch Kioto geschrieben) ist eine der geschichtlich und kulturell bedeutendsten Städte Japans.

Neu!!: Japanische Staatsbahn und Kyōto · Mehr sehen »

Ministerium für Innere Angelegenheiten und Kommunikation

Zentralregierungsgebäude Nr. 2 in Kasumigaseki, Chiyoda Das japanische Sōmu-shō (jap. 総務省, dt. „Ministerium für allgemeine Angelegenheiten“; engl. Ministry of Internal Affairs and Communications, „Ministerium für Innere Angelegenheiten und Kommunikation“, kurz: MIC) entstand am 6.

Neu!!: Japanische Staatsbahn und Ministerium für Innere Angelegenheiten und Kommunikation · Mehr sehen »

MLIT

zentralen Regierungsgebäude Nr. 3 in Kasumigaseki, Chiyoda. Das Kokudo-Kōtsū-shō (jap. 国土交通省, „Ministerium für Land und Verkehr“; engl. seit 2008 Ministry of Land, Infrastructure, Transport and Tourism, „Ministerium für Land, Infrastruktur, Verkehr und Tourismus“, vor 2008 Ministry of Land, Infrastructure and Transport, kurz MLIT) ist ein Ministerium der japanischen Zentralregierung.

Neu!!: Japanische Staatsbahn und MLIT · Mehr sehen »

Nakasone Yasuhiro

Nakasone Yasuhiro (1983) Nakasone Yasuhiro (* 27. Mai 1918 in Takasaki, Japan) ist ein japanischer LDP-Politiker, der vom 27.

Neu!!: Japanische Staatsbahn und Nakasone Yasuhiro · Mehr sehen »

Nippon Telegraph and Telephone

Gründung der NTT am 1. August 1952 Das Unternehmen NTT (jap. 日本電信電話株式会社 Nippon Denshin Denwa Kabushiki-gaisha), gelistet im Nikkei 225, ist in Japan der Marktführer unter den Telekommunikationsunternehmen.

Neu!!: Japanische Staatsbahn und Nippon Telegraph and Telephone · Mehr sehen »

Olympische Sommerspiele 1964

Die Olympischen Sommerspiele 1964 (offiziell Spiele der XVIII. Olympiade genannt) fanden in Tokio (Japan) statt.

Neu!!: Japanische Staatsbahn und Olympische Sommerspiele 1964 · Mehr sehen »

Osaka

Satellitenfoto der Bucht von Osaka Osaka (jap. 大阪市, Ōsaka-shi) – früher auch häufiger Ohsaka, Oosaka oder Ôsaka – ist eine Stadt in Japan.

Neu!!: Japanische Staatsbahn und Osaka · Mehr sehen »

Premierminister von Japan

Der japanische Regierungschef wird im Deutschen als Premierminister oder als Ministerpräsident (jap. 内閣総理大臣 naikaku sōri daijin) bezeichnet.

Neu!!: Japanische Staatsbahn und Premierminister von Japan · Mehr sehen »

Russisch-Japanischer Krieg

Der Russisch-Japanische Krieg begann im Februar 1904 mit dem Angriff des Japanischen Kaiserreichs auf den Hafen von Port Arthur und endete nach einer Reihe verlustreicher Schlachten im Sommer 1905 mit der Niederlage des Russischen Kaiserreichs.

Neu!!: Japanische Staatsbahn und Russisch-Japanischer Krieg · Mehr sehen »

Shinkansen

Mehrere Baureihen des Shinkansen nebeneinander Passagierbereich im Shinkansen (Baureihe N700) Innenraum eines Zuges (Baureihe 800) Innenraum Shinkansen-Baureihe E7 Shinkansen (jap. 新幹線,, dt. „neue Stammstrecke“) ist sowohl der Name des Streckennetzes japanischer Hochgeschwindigkeitszüge der verschiedenen JR-Gesellschaften als auch der Züge selbst.

Neu!!: Japanische Staatsbahn und Shinkansen · Mehr sehen »

Soyeda Juichi

Soeda Juichi in den USA, Juni 1913 Soyeda Juichi (jap. 添田 壽一; * 15. September 1864 (traditionell: Genji 1/8/15) in der Präfektur Fukuoka; † 4. Juli 1929), reformiert auch Soeda, war ein japanischer Volkswirtschaftler, ministerieller Finanzbeamter und Staatsbanker der späten Meiji- und Taishō-Zeit.

Neu!!: Japanische Staatsbahn und Soyeda Juichi · Mehr sehen »

Tōkaidō-Hauptlinie

| Die Tōkaidō-Hauptlinie (jap. 東海道本線, Tōkaidō-honsen) ist eine zentrale Eisenbahnlinie (Hauptbahn) in Japan.

Neu!!: Japanische Staatsbahn und Tōkaidō-Hauptlinie · Mehr sehen »

Tōkaidō-Shinkansen

| Die Tōkaidō-Shinkansen (jap. 東海道新幹線), benannt nach der historischen Fernstraße Tōkaidō, ist eine 515,4 Kilometer lange, normalspurige japanische Eisenbahn-Schnellfahrstrecke der Bahngesellschaft JR Central zwischen den Bahnhöfen Tōkyō (Tōkyō) und Shin-Osaka (Osaka).

Neu!!: Japanische Staatsbahn und Tōkaidō-Shinkansen · Mehr sehen »

Tōkyō Yakult Swallows

First Baseman Adam Riggs in der Uniform der Swallows. Die Tōkyō Yakult Swallows (jap. 東京ヤクルトスワローズ, Tōkyō Yakuruto Suwarōzu) sind eine japanische Baseball-Profimannschaft.

Neu!!: Japanische Staatsbahn und Tōkyō Yakult Swallows · Mehr sehen »

Tōya Maru

Die Tōya Maru (jap. 洞爺丸) war eine Eisenbahnfähre der Japanischen Staatsbahn, welche die Insel Hokkaidō über die Tsugaru-Straße mit der Insel Honshū verband.

Neu!!: Japanische Staatsbahn und Tōya Maru · Mehr sehen »

Tokio

Tokio (auch Tokyo, älter Tokjo, Tokei, vor 1868 bekannt als Dscheddo, Yeddo, Yedo, Jeddo, Jedo, Edo, jap. 東京, Tōkyō) ist eine Weltstadt in der Kantō-Region im Osten der japanischen Hauptinsel Honshū.

Neu!!: Japanische Staatsbahn und Tokio · Mehr sehen »

Tsubame (Zug)

Tsubame (jap. 燕, „Schwalbe“) war ein Expresszug des japanischen Eisenbahnministeriums, später der Staatsbahn, zwischen den Regionen Kantō und Kansai auf der Tōkaidō-Hauptlinie, der damals bedeutendsten modernen Verkehrsverbindung zwischen Ost- und Westjapan.

Neu!!: Japanische Staatsbahn und Tsubame (Zug) · Mehr sehen »

West Japan Railway Company

Kita-ku, Osaka, Präfektur Osaka, Japan Die Nishi-Nihon ryokaku tetsudō K.K. (jap. 西日本旅客鉄道株式会社, dt. etwa „westjapanische Passagiereisenbahn Aktiengesellschaft“; engl. West Japan Railway Company; kurz: JR西日本, JR Nishi-Nihon, engl. JR West) gelistet im Nikkei 225, ist eine der sieben Nachfolger der 1987 privatisierten Japanischen Staatsbahn (engl. Japanese National Railways), die zusammen als JR (jeiāru, engl. Japan Railways) bezeichnet werden.

Neu!!: Japanische Staatsbahn und West Japan Railway Company · Mehr sehen »

Yen

Der Yen (jap. 円 en, wörtlich runder Gegenstand) ist seit 1870 die japanische Währungseinheit.

Neu!!: Japanische Staatsbahn und Yen · Mehr sehen »

Yokohama

Yokohama (jap. 横浜市, -shi) ist eine designierte Großstadt und Verwaltungssitz der japanischen Präfektur Kanagawa sowie eine bedeutende Industrie- und Handelsstadt.

Neu!!: Japanische Staatsbahn und Yokohama · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Japanische Staatsbahn und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

1. April

Der 1.

Neu!!: Japanische Staatsbahn und 1. April · Mehr sehen »

1987

Keine Beschreibung.

Neu!!: Japanische Staatsbahn und 1987 · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Japan National Railways, Japanese National Railways, Japanische Staatsbahnen, Kokutetsu, Nippon Kokuyu Tetsudo, Nippon Kokuyū Tetsudō.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »