Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Iwano-Frankiwsk

Index Iwano-Frankiwsk

Rathaus Iwano-Frankiwsk (bis 1962 Stanislaw Станислав, ukrainisch Stanyslawiw Станиславів) ist die Gebietshauptstadt der Oblast Iwano-Frankiwsk in der Westukraine.

116 Beziehungen: Agudat Jisra’el, Allgemeiner Jüdischer Arbeiterbund, Arlington County, Österreich-Ungarn, Świdnica, Bahnstrecke Lwiw–Tscherniwzi, Bahnstrecke Sighetu Marmației–Iwano-Frankiwsk, Baia Mare, Berthold Beitz, Blutsonntag von Stanislau, Brest (Weißrussland), Bystryzja (Fluss), Chrzanów, Czernowitz, Deutsch-sowjetischer Nichtangriffspakt, Distrikt Galizien, Dnister, Drohobytsch, Erdöl, Erdgas, Erdgastrasse, Europapreis, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Friedensvertrag von Riga (1921), Fußballverein, Gabriel García Márquez, Galizien, Gasfeld Urengoi, Gemeindepartnerschaft, Generalgouvernement, Gerhard Paul (Historiker), Hans Krüger (Gestapo), Iwan Franko, Jablunyzkyj-Pass, Jüdischer Friedhof, Jelgava, Juden, Jurij Andruchowytsch, Karpaten, Karpatenukraine, Karpatenvorland, Klaus-Michael Mallmann, Koszalin, Krimkrise, Krychiwzi, Ladenpassage, Liste der Fernstraßen in der Ukraine, Lublin, Lwiw, Macondo, ..., Magdeburger Recht, Marschrutka, Meyers Konversations-Lexikon, Mykytynzi (Iwano-Frankiwsk), N 10 (Ukraine), N 18 (Ukraine), Nadwirna, Nationale Wassyl-Stefanyk-Universität der Vorkarpaten, Nyíregyháza, Oberleitungsbus, Oblast Iwano-Frankiwsk, Ochota (Warschau), Omnibus, Opole, Oradea, Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa, Přerov, Pipeline, Plattenbau, Polen, Potocki (Adelsfamilie), Powiat Nowosolski, Przemyśl, Rainer Blasius, Rajon, RIA Novosti, Russen, Rybnik, Rzeszów, Sambir, Schachverein, Serpuchow, Sibirien, Sicherheitsdienst des Reichsführers SS, Solotwyno, Sonderaktion 1005, Sowjetische Besetzung Ostpolens, Sowjetunion, Spartacus, Spiegel Online, Stadt, Stryj, Surgut, Swetlana Alexandrowna Alexijewitsch, Taras Prochasko, Târgoviște, Theodor Zöckler, Tomaszów Mazowiecki, Trakai, Tysmenyzja, Uhornyky (Iwano-Frankiwsk), Ukrainische griechisch-katholische Kirche, Ungarn, Unternehmen Barbarossa, Uschhorod, Vernichtungslager Belzec, Wassyl Stefanyk, Westeuropa, Westukraine, Westukrainische Volksrepublik, Woiwodschaft Ruthenien, Woiwodschaft Stanisławów, Zielona Góra, Zionismus, Zweite Polnische Republik, Zweiter Weltkrieg. Erweitern Sie Index (66 mehr) »

Agudat Jisra’el

Agudat Jisra’el, im aschkenasischen Umfeld Agudas Jisroel oder kurz Aguda(h), ist eine aschkenasische charedische Partei in Israel, die sich für den Einfluss der Tora und der jüdischen Gesetzgebung (Halacha) in der jüdischen Gesellschaft in Israel und in der jüdischen Diaspora einsetzt.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Agudat Jisra’el · Mehr sehen »

Allgemeiner Jüdischer Arbeiterbund

Der Allgemeine jüdische Arbeiterbund von Litauen, Polen und Russland (jiddisch Algemeyner Yidisher Arbetersbund in Lite, Poyln un Rusland, אַלגמײַנער ײדישער אַרבײטערסבונד אין ליטע,פוילן און רוסלאַנד,, Польше и России), allgemein genannt Der Bund (בונד, Бунд), war eine jüdische Arbeiterpartei, die in den Jahren von 1897 bis 1935 in mehreren osteuropäischen Ländern aktiv war.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Allgemeiner Jüdischer Arbeiterbund · Mehr sehen »

Arlington County

Arlington County ist eines von 95 Countys des Bundesstaates Virginia der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Arlington County · Mehr sehen »

Österreich-Ungarn

Die Österreichisch-Ungarische Monarchie,, kurz Österreich-Ungarn, informell auch k. u. k. Doppelmonarchie genannt, war eine Realunion in der letzten Phase des Habsburgerreiches in Mittel- und Südosteuropa für den Zeitraum zwischen 1867 und 1918.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Österreich-Ungarn · Mehr sehen »

Świdnica

Świdnica,, ist eine Stadt in der polnischen Woiwodschaft Niederschlesien.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Świdnica · Mehr sehen »

Bahnstrecke Lwiw–Tscherniwzi

| Die Bahnstrecke Lwiw (Lemberg)–Tscherniwzi (Czernowitz) ist eine Hauptbahn in der Ukraine.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Bahnstrecke Lwiw–Tscherniwzi · Mehr sehen »

Bahnstrecke Sighetu Marmației–Iwano-Frankiwsk

| Die Bahnstrecke Sighetu Marmației–Iwano-Frankiwsk ist eine Bahnverbindung in Rumänien und der Ukraine.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Bahnstrecke Sighetu Marmației–Iwano-Frankiwsk · Mehr sehen »

Baia Mare

Baia Mare (rotes Viereck), Rumänien. Nachbarorte: Satu Mare, Zalău, Dej Baia Mare ist eine Stadt in Nordwest-Rumänien und hatte im Jahr 2011 ungefähr 124.000 Einwohner.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Baia Mare · Mehr sehen »

Berthold Beitz

Berthold Beitz (1986) Berthold Beitz (* 26. September 1913 in Zemmin, heute ein Ortsteil von Bentzin; † 30. Juli 2013 in Kampen, Sylt) war ein deutscher Manager und Unternehmenslenker.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Berthold Beitz · Mehr sehen »

Blutsonntag von Stanislau

Beim Blutsonntag von Stanislau wurden am 12.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Blutsonntag von Stanislau · Mehr sehen »

Brest (Weißrussland)

Brest (früher auch Brest-Litowsk ‚Litauisch Brest‘; oder Берасьце Bjeraszje;;;;, früher Lietuvos Brasta) ist eine weißrussische Stadt am Westlichen Bug mit 309.764 Einwohnern (1. Januar 2009).

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Brest (Weißrussland) · Mehr sehen »

Bystryzja (Fluss)

Die Bystryzja (Bystriza) ist ein rechter Nebenfluss des Dnister in der West-Ukraine.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Bystryzja (Fluss) · Mehr sehen »

Chrzanów

Chrzanów (1941–1945 Krenau) ist eine polnische Stadt im Powiat Chrzanowski in der Woiwodschaft Kleinpolen.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Chrzanów · Mehr sehen »

Czernowitz

Czernowitz, auch Tschernowitz, in der Westukraine ist die Hauptstadt der Oblast Tscherniwzi und die traditionelle Hauptstadt der Bukowina.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Czernowitz · Mehr sehen »

Deutsch-sowjetischer Nichtangriffspakt

Moskau, 24. August 1939: Handschlag Stalins und Ribbentrops nach der Unterzeichnung des Nichtangriffspakts Das geheime Zusatzprotokoll vom 23. August 1939 zum Nichtangriffspakt sowjetischen Einmarsch in Ostpolen, Iswestija vom 18. September 1939 Der deutsch-sowjetische Nichtangriffspakt, bekannt als Hitler-Stalin-Pakt (nach den beiden Außenministern auch Ribbentrop-Molotow-Pakt oder Molotow-Ribbentrop-Pakt genannt), war ein auf zehn Jahre befristeter Vertrag zwischen dem Deutschen Reich und der Sowjetunion, der am 24. August 1939 (mit Datum vom 23. August 1939) in Moskau vom Reichsaußenminister Joachim von Ribbentrop und dem sowjetischen Volkskommissar für Auswärtige Angelegenheiten Wjatscheslaw Molotow in Anwesenheit Josef Stalins (als KPdSU-Generalsekretär de facto Führer der Sowjetunion) und des deutschen Botschafters Friedrich-Werner Graf von der Schulenburg unterzeichnet und publiziert wurde.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Deutsch-sowjetischer Nichtangriffspakt · Mehr sehen »

Distrikt Galizien

Lage des Distriktes Galizien innerhalb des Generalgouvernements (schraffiert dargestellt) Distrikt Galizien (1941–1944) bezeichnet üblicherweise ein vom Deutschen Reich während des Zweiten Weltkrieges besetztes, aber nicht in das Reichsgebiet eingegliedertes Gebiet der Sowjetunion.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Distrikt Galizien · Mehr sehen »

Dnister

Der Dnister (/Dnister, /Dnestr,,, manchmal auch Dnjestr, im Altgriechischen Τύρας/Týras) ist ein 1352 km langer Zufluss des Schwarzen Meeres.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Dnister · Mehr sehen »

Drohobytsch

Drohobytsch (ukrainisch Дрогобич; /Drogobytsch, polnisch Drohobycz; jiddisch דראָביטש) ist eine ukrainische Stadt mit 77.200 Einwohnern (2004).

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Drohobytsch · Mehr sehen »

Erdöl

Proben verschiedener Rohöle aus dem Kaukasus, dem Mittleren Osten, der Arabischen Halbinsel und Frankreich Erdölförderung vor der vietnamesischen Küste Mittelplate im Wattenmeer der Nordsee Verschließen eines durch Schiffskollision beschädigten erdölspeienden Förderkopfs Erdöl ist ein natürlich in der oberen Erdkruste vorkommendes, gelblich bis schwarzes, hauptsächlich aus Kohlenwasserstoffen bestehendes Stoffgemisch, das durch Umwandlungsprozesse organischer Stoffe entstanden ist.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Erdöl · Mehr sehen »

Erdgas

Kugelgasbehälter Erdgas ist ein brennbares, natürlich entstandenes Gasgemisch, das in unterirdischen Lagerstätten vorkommt.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Erdgas · Mehr sehen »

Erdgastrasse

Mit Erdgas-Trasse oder Erdgastrasse bezeichnet man den Verlauf oder das Projekt der Errichtung einer Erdgasleitung, also einer Pipeline zur Beförderung von Erdgas.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Erdgastrasse · Mehr sehen »

Europapreis

Der Europapreis ist eine 1955 durch das Ministerkomitee des Europarats ins Leben gerufene Auszeichnung, die alljährlich an eine oder mehrere Gemeinden verliehen wird, die hervorragende Leistungen für die Verbreitung des europäischen Einigungsgedankens erbracht haben.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Europapreis · Mehr sehen »

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Redaktionsgebäude, Hellerhofstr. 9, Frankfurt am Main Verlagsgebäude, Hellerhofstr. 2–4, Frankfurt am Main Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (Eigenschreibweise: Frankfurter Allgemeine. Zeitung für Deutschland; kurz F.A.Z. oder FAZ) ist eine deutsche überregionale Abonnement-Tageszeitung.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Frankfurter Allgemeine Zeitung · Mehr sehen »

Friedensvertrag von Riga (1921)

Der Friedensvertrag von Riga, auch Friede von Riga oder Vertrag von Riga von 1921 beendete den Polnisch-Sowjetischen Krieg von 1919 bis 1921.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Friedensvertrag von Riga (1921) · Mehr sehen »

Fußballverein

Fußballverein, 1923 Ein Fußballverein, Fußballklub oder Fußballclub ist ein Sportverein, der Vereinsmannschaften für den Fußballsport aufstellt.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Fußballverein · Mehr sehen »

Gabriel García Márquez

rahmenlos Gabriel José García Márquez (* 6. März 1927 in Aracataca, Kolumbien; † 17. April 2014 in Mexiko-Stadt, Mexiko), im spanischsprachigen Raum auch bekannt als Gabo, Kosename für Gabriel, war ein kolumbianischer Schriftsteller, Journalist und Literaturnobelpreisträger.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Gabriel García Márquez · Mehr sehen »

Galizien

Wappen von Galizien (1772–1918) Galizien (ukrainisch Галичина/Halytschyna, polnisch Galicja, russisch Галиция/Galizija) ist eine historische Landschaft in der Westukraine (Ostgalizien) und in Südpolen (Westgalizien).

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Galizien · Mehr sehen »

Gasfeld Urengoi

Das Gasfeld Urengoi ist mit über 300 TCF (.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Gasfeld Urengoi · Mehr sehen »

Gemeindepartnerschaft

Wegweiser zu Oppelns Partnerstädten Eine Gemeindepartnerschaft – auch Städtepartnerschaft oder Jumelage – ist eine Partnerschaft zwischen zwei Städten, Gemeinden oder Regionen (Partnerstädte usw.) mit dem Ziel, sich kulturell und wirtschaftlich auszutauschen.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Gemeindepartnerschaft · Mehr sehen »

Generalgouvernement

Gliederung des Großdeutschen Reiches, Mai 1944 Der Begriff Generalgouvernement (polnisch Generalne Gubernatorstwo) lautete zunächst Generalgouvernement für die besetzten polnischen Gebiete und bezeichnet die Gebiete der früheren Zweiten Polnischen Republik, die 1939–1945 vom Deutschen Reich militärisch besetzt und nicht unmittelbar in das Reichsgebiet durch Annexion eingegliedert wurden, sowie die dort errichteten Verwaltungsstrukturen unter dem Generalgouverneur und NSDAP-Funktionär Hans Frank und seinem Stellvertreter Josef Bühler mit Sitz in Krakau.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Generalgouvernement · Mehr sehen »

Gerhard Paul (Historiker)

Gerhard Paul (* 15. März 1951 in Biedenkopf, Hessen) ist ein deutscher Historiker und Professor für Geschichte und ihre Didaktik an der Universität Flensburg.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Gerhard Paul (Historiker) · Mehr sehen »

Hans Krüger (Gestapo)

Hans Krüger (* 1. Juli 1909 in Posen; † 8. Februar 1988 in Wasserburg (Bodensee)) war ein deutscher Landwirtschaftsinspektor, der als SS-Hauptsturmführer mehrere Massenerschießungen in Ostgalizien durchführen ließ.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Hans Krüger (Gestapo) · Mehr sehen »

Iwan Franko

Iwan Franko (1886) Iwan Franko (ukrainisch Іван Франко, wiss. Transliteration Ivan Franko; * 27. August 1856 in Nahujewytschi, Galizien, Kaisertum Österreich; † 28. Mai 1916 in Lemberg, Galizien) war ein ukrainischer Schriftsteller, Journalist, Literaturkritiker und Übersetzer.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Iwan Franko · Mehr sehen »

Jablunyzkyj-Pass

Der Jablunyzkyj-Pass (älter auch Tatarenpass;, ungarisch Tatár-hágó) ist ein wichtiger Gebirgspass in der Ukraine im Verlauf des Karpatenhauptkammes zwischen der Oblast Transkarpatien und der Oblast Iwano-Frankiwsk.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Jablunyzkyj-Pass · Mehr sehen »

Jüdischer Friedhof

Ölberg in Jerusalem Ein jüdischer Friedhof (hebräisch בית-עלמין bzw. בית-עולם, bzw., dt. „Haus der Ewigkeit“ nach Kohelet oder בית קברות, „Haus der Gräber“) ist ein Friedhof mit Besonderheiten, die sich aus den Gesetzen des Judentums ergeben.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Jüdischer Friedhof · Mehr sehen »

Jelgava

Jelgava (deutsch: Mitau) ist eine Stadt in Lettland im Gebiet Semgallen 44 km südwestlich von Riga.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Jelgava · Mehr sehen »

Juden

Als Juden (Sg. Jude) bezeichnet man eine ethnisch-religiöse Gruppe oder Einzelpersonen, die sowohl Teil des jüdischen Volkes als auch der jüdischen Religion sein können.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Juden · Mehr sehen »

Jurij Andruchowytsch

Andruchowytsch 2015 Jurij Ihorowytsch Andruchowytsch (wiss. Transliteration Jurij Ihorovyč Andruchovyč; * 13. März 1960 in Stanislaw, Ukrainische SSR) ist ein ukrainischer Schriftsteller, Dichter, Essayist und Übersetzer.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Jurij Andruchowytsch · Mehr sehen »

Karpaten

Die Karpaten im Satellitenbild Gliederung der Karpaten:1. Äußere Westkarpaten, 2. Innere Westkarpaten, 3. Äußere Ostkarpaten, 4. Innere Ostkarpaten, 5. Südkarpaten, 6. Rumänische Westkarpaten, 7. Siebenbürgisches Becken, 8. Serbische Karpaten Tatra – Gipfel Kežmarský štít, Slowakei Tatra – Das „Tal der fünf polnischen Seen“, Polen Gerlachspitze (Gerlachovský štít), Slowakei Westkarpaten – Große Fatra – Westgipfel des Ostrá, Slowakei Ostkarpaten – Bieszczady – eine Polonina, Polen Waldkarpaten – Bieszczady – Gebirgsbach Wetlina („Sine Wiry“), Polen Hohenstein, Ostkarpaten Frei lebender Braunbär in der Nähe von Sinaia, Rumänien Baiu-Berge in Rumänien Făgăraș-Bergen in Rumänien, in einer Höhe von über 2.000 m Moldoveanu-Gipfel, Făgăraș, höchster Berg der Südkarpaten Das Apuseni-Gebirge ist vor allem wegen seiner Höhlen bekannt Cheile Turzii, Rumänische Westkarpaten (Apuseni) Die Karpaten (früher: Karpathen, tschech., slowak. und poln. Karpaty, ukrain. Карпати, rumän. Carpați, ungar. Kárpátok, serb. Карпати) sind ein Hochgebirge in Mitteleuropa, Osteuropa und Südosteuropa.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Karpaten · Mehr sehen »

Karpatenukraine

Karpatenukraine-Übersichtskarte von 1938 Lage der Oblast Transkarpatien in der Ukraine Wappen Die Karpatenukraine, auch Karpato-Ukraine, oder moderner und häufiger Transkarpatien (Sakarpatia oder Карпатська Україна Karpatska Ukrajina) ist eine historische Region im äußersten Westen der heutigen Ukraine, die an Rumänien, Ungarn, die Slowakei und Polen grenzt.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Karpatenukraine · Mehr sehen »

Karpatenvorland

Überblick zum Karpatensystem 1. Äußere Westkarpaten, 2. Innere Westkarpaten, 3. Äußere Ostkarpaten, 4. Innere Ostkarpaten, 5. Südkarpaten, 6. Westrumänische Karpaten, 7. Transsilvanisches Becken, 8. Serbische Karpaten Das Karpatenvorland liegt an der äußeren Seite des Karpatenbogens.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Karpatenvorland · Mehr sehen »

Klaus-Michael Mallmann

Klaus-Michael Mallmann (* 3. November 1948 in Kaiserslautern) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Klaus-Michael Mallmann · Mehr sehen »

Koszalin

Koszalin,, ist mit rund 108.000 Einwohnern eine Großstadt in der polnischen Woiwodschaft Westpommern.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Koszalin · Mehr sehen »

Krimkrise

Die Krimkrise ist ein politischer, zeitweilig bewaffneter Konflikt um die Halbinsel Krim, dessen Verlauf durch verdeckte Interventionen und die Annexion durch Russland im März 2014 bestimmt wurde.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Krimkrise · Mehr sehen »

Krychiwzi

Krychiwzi (ukrainisch Крихівці; russisch Криховцы/Krichowzy, polnisch Krechowce) ist ein Dorf in der ukrainischen Oblast Iwano-Frankiwsk mit etwa 7500 Einwohnern (2017).

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Krychiwzi · Mehr sehen »

Ladenpassage

Als Passage, Ladenpassage oder Einkaufspassage (frz.: ‚passage‘.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Ladenpassage · Mehr sehen »

Liste der Fernstraßen in der Ukraine

rechts Im Straßensystem in der Ukraine existieren zwei Typen von Fernstraßen: Internationale und nationale Fernstraßen.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Liste der Fernstraßen in der Ukraine · Mehr sehen »

Lublin

Lublin ist die Hauptstadt der gleichnamigen Woiwodschaft im Osten Polens und liegt rund 160 Kilometer südöstlich der Hauptstadt Warschau.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Lublin · Mehr sehen »

Lwiw

Lwiw, deutsch Lemberg (/), ist eine Stadt in der westlichen Ukraine, Hauptstadt des gleichnamigen Bezirks Oblast Lwiw und mit rund 728.500 Einwohnern (Stand 2015) die siebtgrößte Stadt der Ukraine.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Lwiw · Mehr sehen »

Macondo

Macondo ist der Name.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Macondo · Mehr sehen »

Magdeburger Recht

Denkmal für das Magdeburger Recht in Kiew Das Magdeburger Recht ist eine Form des Stadtrechts, die ihren Ursprung in der Stadt Magdeburg hat und von dort aus erheblichen Einfluss auf die Stadtrechte in Ostmitteleuropa und Osteuropa entfaltete, häufig in seiner schlesischen beziehungsweise polnischen Variante, dem sogenannten Neumarkter Recht, oder der nördlichen Variante, dem Kulmer Recht, das sich über ganz West- und Ostpreußen ausbreitete.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Magdeburger Recht · Mehr sehen »

Marschrutka

Eine moderne Marschrutka aus russischer Herstellung (GAZelle NEXT) in der Region Primorje, Russland Eine Marschrutka in Rostow am Don, Russland m/r in Bischkek, Kirgisistan Eine Marschrutka wird angehalten. Bischkek, Kirgisistan Zwei russische Marschrutki (Typ PAZ-3205) in Nischni Nowgorod, Russland Marschrutka (fem.; Plural Marschrutki, eingedeutscht auch ‚Marschrutkas‘; Kurzform von Маршрутное такси, zu Deutsch: Routentaxi) ist die russische Bezeichnung für Kleinbus-Sammeltaxis, die in vielen Nachfolgestaaten der Sowjetunion verkehren, so beispielsweise in Russland, in der Ukraine, in Lettland, in Litauen und in Georgien.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Marschrutka · Mehr sehen »

Meyers Konversations-Lexikon

Bände vom Meyers Enzyklopädischen Lexikon (9. Auflage) und dem Kleinen Meyers Konversations-Lexikon (1908) Meyers Konversations-Lexikon ist ein enzyklopädisches Werk allgemeinen Inhalts in deutscher Sprache.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Meyers Konversations-Lexikon · Mehr sehen »

Mykytynzi (Iwano-Frankiwsk)

Mykytynzi (ukrainisch Микитинці; russisch Никитинцы/Nikitinzy, polnisch Mikityńce, Mykietyńce) ist ein Dorf in der ukrainischen Oblast Iwano-Frankiwsk mit etwa 3100 Einwohnern (2008).

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Mykytynzi (Iwano-Frankiwsk) · Mehr sehen »

N 10 (Ukraine)

Die N 10 (kyrillisch Н 10) ist eine ukrainische Fernstraße.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und N 10 (Ukraine) · Mehr sehen »

N 18 (Ukraine)

Die N 18 (kyrillisch Н 18) ist eine ukrainische Fernstraße „nationaler Bedeutung“.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und N 18 (Ukraine) · Mehr sehen »

Nadwirna

Nadwirna (ukrainisch Надвірна; russisch Надворная/Nadwornaja, polnisch Nadwórna), ist eine Kleinstadt in der Westukraine mit 20.932 Einwohnern (Volkszählung 2001).

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Nadwirna · Mehr sehen »

Nationale Wassyl-Stefanyk-Universität der Vorkarpaten

Die Nationale Wassyl-Stefanyk-Universität der Vorkarpaten (ukrainisch Прикарпатський Національний Університет імені Василя Стефаника/Prykarpatskyj Nazionalnyj Uniwersytet imeni Wassylja Stefanyka) ist eine Universität in der Stadt Iwano-Frankiwsk in der Ukraine.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Nationale Wassyl-Stefanyk-Universität der Vorkarpaten · Mehr sehen »

Nyíregyháza

Stadtzentrum Nyíregyháza ist der Komitatssitz des ungarischen Komitats Szabolcs-Szatmár-Bereg im Nordosten Ungarns.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Nyíregyháza · Mehr sehen »

Oberleitungsbus

Der Oberleitungsbus Landskrona in Schweden ZiU-10 im ukrainischen Krywyj Rih Museal erhaltener Londoner Doppeldecker Ein Oberleitungsbus – auch Oberleitungsomnibus, Obus, O-Bus, Trolleybus, Trolley oder veraltet gleislose Bahn genannt – ist ein elektrisches Verkehrsmittel beziehungsweise Verkehrssystem im öffentlichen Personennahverkehr.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Oberleitungsbus · Mehr sehen »

Oblast Iwano-Frankiwsk

Die Oblast Iwano-Frankiwsk (ukrainisch Івано-Франківська область/Iwano-Frankiwska oblast – bis 1962 Станіславська область/Stanislawska oblast; russisch Ивано-Франковская область/Iwano-Frankowskaja oblast) genannte Region ist eine Verwaltungseinheit der Ukraine im Südwesten des Landes.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Oblast Iwano-Frankiwsk · Mehr sehen »

Ochota (Warschau)

Ochota ist ein Stadtbezirk im Zentrum von Warschau.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Ochota (Warschau) · Mehr sehen »

Omnibus

Linienbus Mercedes-Benz Citaro Niederflur-Gelenkbus der 1990er Jahre (Mercedes-Benz O 405 GN) Ein Volvo 7700 A in Vilnius Doppeldeckerbus Setra S 431 DT Norwegischer Kombinationsbus Projekt ''Superbus'' mit vier Elektromotoren, 250 km/h Höchstgeschwindigkeit, 26 Sitzplätzen, 200 Kilometern Reichweite, 15 Metern Länge und 16 Flügeltüren auf der IAA 2010 Ein Omnibus (bzw. ‚für alle‘, Dativ Plural von omnis), kurz Bus, ist ein großes Straßenfahrzeug, das der Beförderung zahlreicher Personen dient, z. B.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Omnibus · Mehr sehen »

Opole

Kathedrale zum Heiligen Kreuz Opole, (schlesisch Uppeln, schlonsakisch Uopole), ist die Hauptstadt der polnischen Woiwodschaft Opole.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Opole · Mehr sehen »

Oradea

Oradea (rotes Viereck) – Rumänien – Nachbarorte: Cluj-Napoca, Debrecen (Ungarn) Oradea (deutsch: Großwardein, ungarisch: Nagyvárad, slowakisch: Veľký Varadín, Latein: Magnovaradinum) ist eine Stadt in Rumänien und Hauptstadt des Kreises Bihor.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Oradea · Mehr sehen »

Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa

Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE;, OSCE) ist eine verstetigte Staatenkonferenz zur Friedenssicherung.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa · Mehr sehen »

Přerov

Prerau Das Zentrum am Ufer der Bečva Schloss Přerov (deutsch Prerau) ist eine tschechische Stadt an der Bečva im Olomoucký kraj mit etwa 47.679 Einwohnern (2008).

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Přerov · Mehr sehen »

Pipeline

Überirdische Pipeline Flansch-Verbindung einer Pipeline, geschraubt, mit elektrischem Kontaktbügel (oben) Fernwärmetransportleitung mit einer Länge von 31 km Eine Pipeline (von engl.: pipe.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Pipeline · Mehr sehen »

Plattenbau

Beirut, eine Stadt aus Plattenbauten (1983) Plattenbauten, in der Schweiz Bauten in Elementbauweise genannt, sind vorwiegend aus Betonfertigteilen hergestellte Gebäude, das heißt, sowohl Deckenplatten als auch Wandscheiben werden als fertige Elemente auf der Baustelle montiert.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Plattenbau · Mehr sehen »

Polen

Polen (amtlich Rzeczpospolita Polska) ist eine parlamentarische Republik in Mitteleuropa.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Polen · Mehr sehen »

Potocki (Adelsfamilie)

Wappen der Potockis Potocki ist der Name einer polnischen Magnatenfamilie.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Potocki (Adelsfamilie) · Mehr sehen »

Powiat Nowosolski

Der Powiat Nowosolski ist ein Powiat (Landkreis) in der polnischen Woiwodschaft Lebus.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Powiat Nowosolski · Mehr sehen »

Przemyśl

Przemyśl (ukr. Перемишль/Peremyschl; /Peremyschl; deutsch: Premissel) ist eine Stadt mit rund 65.000 Einwohnern in der Woiwodschaft Karpatenvorland im äußersten Südosten Polens am Fluss San.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Przemyśl · Mehr sehen »

Rainer Blasius

Rainer Achim Blasius (* 16. Mai 1952 in Langenfeld (Rheinland)) ist ein deutscher Diplomat, Historiker und Journalist.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Rainer Blasius · Mehr sehen »

Rajon

Rajon (Mehrzahl Rajons oder Rajone;, sonst;,,,; abgeleitet von ‚Bezirk‘) ist die Bezeichnung für eine Verwaltungseinheit in vielen Nachfolgestaaten der Sowjetunion, wie Aserbaidschan, Georgien (bis 2006), Lettland (bis 2009), Litauen, Moldau, Kirgisistan, Russland, der Ukraine und Weißrussland sowie in anderen Ländern, wie Bulgarien.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Rajon · Mehr sehen »

RIA Novosti

Die Russische Agentur für internationale Informationen RIA Novosti (deutsche Transkription: RIA Nowosti) war eine der größten staatlichen Nachrichtenagenturen in Russland und der früheren Sowjetunion.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und RIA Novosti · Mehr sehen »

Russen

Die Russen (deutsche Transkription russkije; historische deutsche Namen auch Großrussen, Reußen, Moskowiter etc.) sind ein ostslawisches Volk mit etwa 137 Millionen Angehörigen, davon rund 115 Millionen in Russland, etwa 17 Millionen in den anderen Folgestaaten der Sowjetunion und etwa sechs Millionen in weiteren Staaten.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Russen · Mehr sehen »

Rybnik

Rybnik ist eine Großstadt in der Woiwodschaft Schlesien im südlichen Teil Polens nahe der Grenze zu Tschechien.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Rybnik · Mehr sehen »

Rzeszów

Lubomirski-Schloss in Rzeszów Altstadt Marktplatz ist eine Stadt im Südosten Polens, Hauptstadt und wichtiges Zentrum der Woiwodschaft Karpatenvorland mit Einwohnern (Stand). Zwischen 1941 und 1945 trug der Ort unter deutscher Besetzung den Namen Reichshof.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Rzeszów · Mehr sehen »

Sambir

mini Rathaus Sambir (ukrainisch Самбір; deutsch Sombor, polnisch Sambor, russisch Самбор/Sambor) ist eine ukrainische Stadt mit etwas mehr als 36.000 Einwohnern in der Oblast Lwiw.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Sambir · Mehr sehen »

Schachverein

Treffen der Generationen im Schachverein Ein Schachverein (auch Schachklub) ist ein Verein, dessen Zweck die Pflege des Schachspiels ist.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Schachverein · Mehr sehen »

Serpuchow

Serpuchow ist eine russische Großstadt mit Einwohnern (Stand) in der Oblast Moskau.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Serpuchow · Mehr sehen »

Sibirien

Als Sibirien (/Sibir) bezeichnet man im weitesten Sinne den ganzen nordasiatischen Teil der Russischen Föderation.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Sibirien · Mehr sehen »

Sicherheitsdienst des Reichsführers SS

Der Chef des SD Reinhard Heydrich im Jahr 1940 Der Sicherheitsdienst des Reichsführers SS (Abkürzung SD) war ein Teil des Machtapparates in der Zeit des Nationalsozialismus im Deutschen Reich und während des Krieges im besetzten Europa.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Sicherheitsdienst des Reichsführers SS · Mehr sehen »

Solotwyno

Solotwyno (ukrainisch Солотвино; russisch Solotwino, bis 1995 Солотвина/Solotwina, deutsch sehr selten Salzgruben, slowakisch Slatinské Doly, ungarisch Aknaszlatina, rumänisch Ocna Slatina) ist eine Siedlung städtischen Typs in der westlichen Ukraine (Oblast Transkarpatien, Rajon Tjatschiw) etwa 24 Kilometer südöstlich der Stadt Tjatschiw.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Solotwyno · Mehr sehen »

Sonderaktion 1005

Als Sonderaktion 1005, auch Aktion 1005 oder Enterdungsaktion wurde das Exhumieren der Massengräber der zuvor ermordeten jüdischen Bevölkerung und von Kriegsgefangenen sowie die Verbrennung der exhumierten Leichen bezeichnet, die während der Aktion Reinhardt und parallel stattgefundener Massenmorde vergraben worden waren.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Sonderaktion 1005 · Mehr sehen »

Sowjetische Besetzung Ostpolens

Die sowjetische Besetzung Ostpolens, der Kresy, begann mit dem Einmarsch der Roten Armee am 17.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Sowjetische Besetzung Ostpolens · Mehr sehen »

Sowjetunion

Die Sowjetunion (kurz SU, vollständige amtliche Bezeichnung: Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, kurz UdSSR,, Sojus Sowjetskich Sozialistitscheskich Respublik (SSSR)) war ein zentralistisch regierter, föderativer Einparteienstaat, dessen Territorium sich über Osteuropa und den Kaukasus bis nach Zentral- und über das gesamte Nordasien erstreckte.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Sowjetunion · Mehr sehen »

Spartacus

Allegorische Spartacus-Statue von Denis Foyatier aus dem Jahr 1830 beim Pariser Louvre Spartacus, dt.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Spartacus · Mehr sehen »

Spiegel Online

Spiegel Online (Eigenschreibweise in Großbuchstaben; kurz SPON) ist eine der reichweitenstärksten deutschsprachigen Nachrichten-Websites.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Spiegel Online · Mehr sehen »

Stadt

Rom Toronto La Paz Kairo Jericho, älteste und tiefstgelegene Stadt Jerewan Hongkong Mumbai San Francisco Berlin Wien Bern Eine Stadt (von ‚Standort‘, ‚Stelle‘; etymologisch eins mit Statt, Stätte; vgl. dagegen Staat) ist eine größere, zentralisierte und abgegrenzte Siedlung im Schnittpunkt größerer Verkehrswege mit einer eigenen Verwaltungs- und Versorgungsstruktur.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Stadt · Mehr sehen »

Stryj

Stryj (ukrainisch Стрий, russisch Стрый, polnisch Stryj) ist eine Stadt in der Oblast Lwiw in der Ukraine mit rund 62.000 Einwohnern.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Stryj · Mehr sehen »

Surgut

Surgut ist eine russische Großstadt am Fluss Ob, im westsibirischen Tiefland.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Surgut · Mehr sehen »

Swetlana Alexandrowna Alexijewitsch

Swetlana Alexijewitsch (2013) Swetlana Alexandrowna Alexijewitsch (* 31. Mai 1948 in Stanislaw, Ukrainische Sozialistische Sowjetrepublik, heute Iwano-Frankiwsk) ist eine weißrussische Schriftstellerin.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Swetlana Alexandrowna Alexijewitsch · Mehr sehen »

Taras Prochasko

Taras Prochasko (2010) Taras Bohdanowytsch Prochasko (wissenschaftl. Transliteration Taras Bohdanovyč Prochasʹko; * 16. Mai 1968 in Iwano-Frankiwsk, Ukrainische SSR) ist ein ukrainischer Journalist und Schriftsteller.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Taras Prochasko · Mehr sehen »

Târgoviște

Târgoviște (rotes Viereck) - Rumänien - Nachbarorte: Pitești, Ploiești, Buzău, Bukarest Fürstenhof und Stadt Târgoviște, alte Schreibweise Tîrgoviște (oder Tergowisch), ist die Kreishauptstadt des Kreises Dâmbovița in Rumänien; die ehemalige Hauptstadt der Walachei.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Târgoviște · Mehr sehen »

Theodor Zöckler

Theodor Zöckler (* 5. März 1867 in Greifswald; † 18. September 1949 in Stade) war evangelisch-lutherischer Pfarrer in Stanislau in Galizien.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Theodor Zöckler · Mehr sehen »

Tomaszów Mazowiecki

Der Hauptplatz in Tomaszów Mazowiecki Tomaszów Mazowiecki ist eine Mittelstadt in Polen in der Woiwodschaft Łódź.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Tomaszów Mazowiecki · Mehr sehen »

Trakai

Burg Trakai Trakai (deutsch älter Traken, polnisch Troki, jiddisch Troke) ist eine Stadt und Sitz, aber nicht größte Stadt der Rajongemeinde Trakai in Litauen.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Trakai · Mehr sehen »

Tysmenyzja

Tysmenyzja (ukrainisch Тисмениця; deutsch auch Tysmenitz, russisch Тысменица/Tysmeniza, polnisch Tyśmienica) ist eine in der Westukraine liegende Stadt etwa 11 Kilometer östlich der Oblasthauptstadt Iwano-Frankiwsk am Fluss Worona (Ворона) gelegen.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Tysmenyzja · Mehr sehen »

Uhornyky (Iwano-Frankiwsk)

Uhornyky (ukrainisch Угорники; russisch Угорники/Ugorniki, polnisch Uhorniki) ist ein Dorf im Norden der ukrainischen Oblast Iwano-Frankiwsk mit etwa 3200 Einwohnern (2004).

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Uhornyky (Iwano-Frankiwsk) · Mehr sehen »

Ukrainische griechisch-katholische Kirche

Die Ukrainische griechisch-katholische Kirche (auch Ukrainische katholische Kirche nach byzantinischem Ritus oder Kyiver katholische Kirche) ist eine Teilkirche der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Ukrainische griechisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Ungarn

Ungarn (seit 2012 amtlich - Ungarland, vorher amtlich Magyar Köztársaság für Republik Ungarn) ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa, der zum Großteil im Pannonischen Becken liegt.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Ungarn · Mehr sehen »

Unternehmen Barbarossa

Unternehmen Barbarossa (ursprünglich Fall Barbarossa) war der Deckname des nationalsozialistischen Regimes für den Überfall der deutschen Wehrmacht auf die Sowjetunion am 22.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Unternehmen Barbarossa · Mehr sehen »

Uschhorod

Uschhorod (ukrainisch Ужгород, Aussprache:; russisch Ужгород/Uschgorod, deutsch Ungwar, ungarisch Ungvár, russinisch Уґоград/Ugohrad, tschechisch und slowakisch Užhorod) ist die Hauptstadt der Oblast Transkarpatien in der Ukraine und Sitz des Verwaltungszentrums für den Rajon Uschhorod.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Uschhorod · Mehr sehen »

Vernichtungslager Belzec

Das Vernichtungslager Belzec in Bełżec (in der heutigen Woiwodschaft Lublin) war ein deutsches Vernichtungslager, in dem in der Zeit des Nationalsozialismus zwischen März 1942 und Dezember 1942 nach Zählung der SS 434.508 Menschen ermordet wurden.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Vernichtungslager Belzec · Mehr sehen »

Wassyl Stefanyk

Wassyl Stefanyk Wassyl Semenowytsch Stefanyk (* 14. Mai 1871 in Russiw, Galizien, Österreich-Ungarn; † 7. Dezember 1936) war ein ukrainischer Schriftsteller.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Wassyl Stefanyk · Mehr sehen »

Westeuropa

Ständigen Ausschusses für geographische Namen zur Abgrenzung Westeuropas blockfreie Staaten (grün) markiert bzw. schraffiert Westeuropa bezeichnet die Länder im Westen Europas, wobei die Abgrenzung je nach Kontext unterschiedlich ist.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Westeuropa · Mehr sehen »

Westukraine

Die Westukraine ist ein überwiegend agrarisch geprägtes und strukturschwaches Gebiet, das sich innerhalb der Ukraine in historischer und politischer Hinsicht von anderen Landesteilen unterscheidet.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Westukraine · Mehr sehen »

Westukrainische Volksrepublik

Die Westukrainische Volksrepublik (Sachidno-Ukrajinska Narodna Respublika, SUNR) war ein von Ende 1918 bis Mai 1919 nach dem Zusammenbruch Österreich-Ungarns für kurze Zeit existierender Staat auf dem Gebiet Ostgaliziens, Nord-Bukowina und Transkarpatien.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Westukrainische Volksrepublik · Mehr sehen »

Woiwodschaft Ruthenien

Die Woiwodschaft Ruthenien (historisch auch Rothreußen (Rotrussland) oder Rotruthenien) war eine Verwaltungseinheit der Königreich Polen (1434−1569) und polnisch-litauischen Adelsrepublik (1569−1772), bestehend von 1434 bis 1772, die in der Provinz Kleinpolen lag.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Woiwodschaft Ruthenien · Mehr sehen »

Woiwodschaft Stanisławów

Die Woiwodschaft Stanisławów (polnisch Województwo Stanisławowskie) war in den Jahren 1921 bis 1939 eine Woiwodschaft der Zweiten Polnischen Republik.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Woiwodschaft Stanisławów · Mehr sehen »

Zielona Góra

,, ist eine Großstadt mit knapp 140.000 Einwohnern und neben Gorzów Wielkopolski (Landsberg an der Warthe) eine der beiden Hauptstädte der polnischen Woiwodschaft Lebus.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Zielona Góra · Mehr sehen »

Zionismus

Zionismus (von Zion, dem Namen des Tempelberges in Jerusalem) bezeichnet eine Nationalbewegung und nationalistische Ideologie von Juden, die auf einen jüdischen Nationalstaat in Palästina zielt, diesen bewahren und rechtfertigen will.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Zionismus · Mehr sehen »

Zweite Polnische Republik

Als Zweite Polnische Republik wird die Wiedergründung und die Geschichte Polens in der Zwischenkriegszeit und während des Zweiten Weltkriegs bezeichnet.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Zweite Polnische Republik · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Iwano-Frankiwsk und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Ivano-Frankivs'k, Ivano-Frankivsk, Ivano-Frankovsk, Iwano-Frankowsk, Stanislawiw, Stanyslawiw.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »