Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Isokrates

Index Isokrates

Büste des Isokrates Isokrates (* 436 v. Chr. in Athen; † 338 v. Chr.) war ein antiker griechischer Rhetor.

44 Beziehungen: Achämenidenreich, Androtion, Antisthenes, Antonios Rengakos, Aristoteles, Athen, Attische Demokratie, Attische Redner, Attischer Seebund, Attizismus, Bernhard Zimmermann, Christoph Eucken, De oratore, Demosthenes, Die Fragmente der Vorsokratiker, Ephoros von Kyme, Gorgias von Leontinoi, Heinrich Niehues-Pröbsting, Hippias von Elis, Humanismus, Isaios, Konon (Feldherr), Kynismus, Logograph (Recht), Lykurgos von Athen, Marcus Tullius Cicero, Olympische Spiele der Antike, Peloponnesischer Krieg, Platon, Platonische Akademie, Polykrates (Rhetor), Rhetorik, Rhetorik der Antike, Schlacht von Chaironeia, Solon, Sophisten, Sparta, Theopompos, Thessalien, Timotheos (Staatsmann), Tugend, Werner Jaeger, 338 v. Chr., 436 v. Chr..

Achämenidenreich

Das Perserreich um 500 v. Chr. Das Achämenidenreich (auch als Altpersisches Reich bezeichnet) war das erste persische Großreich.

Neu!!: Isokrates und Achämenidenreich · Mehr sehen »

Androtion

Androtion (Androtíōn; * um 410 v. Chr.; † nach 343 v. Chr.) war ein gemäßigt-demokratischer athenischer Staatsmann, Redner und Atthidograph (Verfasser einer Geschichte Athens).

Neu!!: Isokrates und Androtion · Mehr sehen »

Antisthenes

Vatikanischen Museen.Inventarnummer 288; weitere Information zu diesem Bildnis beispielsweise bei http://arachne.uni-koeln.de/item/objekt/20986 Arachne Antisthenes (altgriechisch Ἀντισθένης Antisthénēs; * um 445 v. Chr.; † um 365 v. Chr.) war ein griechischer Philosoph der Antike.

Neu!!: Isokrates und Antisthenes · Mehr sehen »

Antonios Rengakos

Antonios Rengakos (* 1957 in Athen) ist ein griechischer Altphilologe.

Neu!!: Isokrates und Antonios Rengakos · Mehr sehen »

Aristoteles

Aristoteles (Betonung lateinisch und deutsch: Aristóteles; * 384 v. Chr. in Stageira; † 322 v. Chr. in Chalkis auf Euböa) war ein griechischer Gelehrter.

Neu!!: Isokrates und Aristoteles · Mehr sehen »

Athen

Athen –, Katharevousa und – ist die Hauptstadt Griechenlands.

Neu!!: Isokrates und Athen · Mehr sehen »

Attische Demokratie

Volksversammlung Die attische Demokratie erlangte ihre vollständige Ausprägung im 5.

Neu!!: Isokrates und Attische Demokratie · Mehr sehen »

Attische Redner

Die zehn Attischen Redner werden als die größten Redner und Logographen der klassischen Ära (5.–4. Jahrhundert v. Chr.) betrachtet.

Neu!!: Isokrates und Attische Redner · Mehr sehen »

Attischer Seebund

Peloponnesischen Kriegs Der Attische Seebund (auch Delisch-Attischer oder Attisch-Delischer Seebund) war ein Bündnissystem zwischen Athen und zahlreichen Poleis in Kleinasien und auf den vorgelagerten Inseln.

Neu!!: Isokrates und Attischer Seebund · Mehr sehen »

Attizismus

Attizismus bedeutet wörtlich eine Bevorzugung der Athener oder der reinen attischen (griechischen) Sprache.

Neu!!: Isokrates und Attizismus · Mehr sehen »

Bernhard Zimmermann

Deutschen Altphilologenverbandes 2010 in Freiburg im Breisgau. Bernhard Zimmermann (* 3. Oktober 1955 in Konstanz) ist ein deutscher Klassischer Philologe.

Neu!!: Isokrates und Bernhard Zimmermann · Mehr sehen »

Christoph Eucken

Christoph Eucken (* 6. April 1939 in Freiburg im Breisgau) ist ein deutsch-schweizerischer Altphilologe.

Neu!!: Isokrates und Christoph Eucken · Mehr sehen »

De oratore

Handschrift ''de oratore'', III, Anfang, Codex Harleianus (British Museum, Nr. 2736), fol.84, neuntes oder zehntes Jahrhundert De oratore (lateinisch „Über den Redner“) ist ein grundlegendes Werk Ciceros zur Rhetorik, in dem die Voraussetzungen für den Rednerberuf, das Wesen der Rhetorik, der Aufbau der Rede, Fragen des Stils und der moralischen und philosophischen Pflichten des Redners erörtert werden.

Neu!!: Isokrates und De oratore · Mehr sehen »

Demosthenes

Demosthenes Demosthenes (lateinisch und deutsch De'mosthenes; * 384 v. Chr.; † 322 v. Chr. in Kalaureia) war einer der bedeutendsten griechischen Redner.

Neu!!: Isokrates und Demosthenes · Mehr sehen »

Die Fragmente der Vorsokratiker

Die Fragmente der Vorsokratiker sind eine Sammlung der Lehrmeinungen griechischer Philosophen bis (im Wesentlichen) zum Ende des 5.

Neu!!: Isokrates und Die Fragmente der Vorsokratiker · Mehr sehen »

Ephoros von Kyme

Ephoros von Kyme (latinisiert Ephorus; * um 400 v. Chr.; † 330 v. Chr.) war ein antiker griechischer Geschichtsschreiber.

Neu!!: Isokrates und Ephoros von Kyme · Mehr sehen »

Gorgias von Leontinoi

Gorgias von Leontinoi (altgriechisch Γοργίας Gorgías; * zwischen 490 und 485 v. Chr. in Leontinoi; † wohl frühestens 396 v. Chr.) war ein griechischer Rhetor, Rhetoriklehrer und Philosoph.

Neu!!: Isokrates und Gorgias von Leontinoi · Mehr sehen »

Heinrich Niehues-Pröbsting

Heinrich Niehues-Pröbsting (* 1946) ist ein deutscher Philosoph und Philosophiehistoriker.

Neu!!: Isokrates und Heinrich Niehues-Pröbsting · Mehr sehen »

Hippias von Elis

Hippias von Elis (altgriechisch Ἱππίας Hippías; * im 5. Jahrhundert v. Chr. in Elis) war ein antiker griechischer Philosoph und Sophist.

Neu!!: Isokrates und Hippias von Elis · Mehr sehen »

Humanismus

Michelangelo Buonarroti: Die Erschaffung Adams (Ausschnitt) Humanismus ist eine seit dem 19.

Neu!!: Isokrates und Humanismus · Mehr sehen »

Isaios

Isaios (griechisch Ἰσαῖος Isaíos, latinisiert Isaeus; * Ende des 5. Jahrhunderts v. Chr. in Athen oder Chalkis; † um die Mitte des 4. Jahrhunderts v. Chr.) war ein attischer Redenschreiber.

Neu!!: Isokrates und Isaios · Mehr sehen »

Konon (Feldherr)

Konon aus ''Promptuarii Iconum Insigniorum'' (1553) Konon (gr. Κόνων) (* vor 444 v. Chr. wohl in Athen; † um 390 v. Chr. auf Zypern) war ein athenischer Feldherr und Politiker.

Neu!!: Isokrates und Konon (Feldherr) · Mehr sehen »

Kynismus

Der Kynismus war eine Strömung der antiken Philosophie mit den Schwerpunkten auf ethischem Skeptizismus und Bedürfnislosigkeit.

Neu!!: Isokrates und Kynismus · Mehr sehen »

Logograph (Recht)

Der Logograph Lysias Logograph (logographos, zusammengesetzt aus λόγος, logos, „Wort“, und γράφω, grapho, „schreiben“) ist die Bezeichnung für die Verfasser von Gerichtsreden im antiken Griechenland.

Neu!!: Isokrates und Logograph (Recht) · Mehr sehen »

Lykurgos von Athen

Lykurgos von Athen (Lykúrgos, deutsch Lykurg; * um 390 v. Chr.; † 324 v. Chr.) war ein Redner und Politiker im antiken Athen.

Neu!!: Isokrates und Lykurgos von Athen · Mehr sehen »

Marcus Tullius Cicero

Porträt Ciceros, Detail der Büste in den Kapitolinische Museen (Inv. 589) Cicero, Stich nach antik beschriftetem Porträt im Apsley House, London Marcus Tullius Cicero (Aussprache in klassischem Latein; * 3. Januar 106 v. Chr. in Arpinum; † 7. Dezember 43 v. Chr. bei Formiae) war ein römischer Politiker, Anwalt, Schriftsteller und Philosoph, der berühmteste Redner Roms und Konsul im Jahr 63 v. Chr.

Neu!!: Isokrates und Marcus Tullius Cicero · Mehr sehen »

Olympische Spiele der Antike

Halsamphore um 510–500 v. Chr. Der rechte Boxer geht zu Boden und gibt mit ausgestreckter Hand und Finger das Zeichen zum Aufgeben. Sein Gegner dringt trotzdem weiter auf ihn ein und wird deshalb vom Kampfrichter mit einer langen Gerte geschlagen. Die Olympischen Spiele der Antike waren ein bedeutendes Sportereignis der Antike und Bestandteil der Panhellenischen Spiele.

Neu!!: Isokrates und Olympische Spiele der Antike · Mehr sehen »

Peloponnesischer Krieg

Griechischer Krieger mit Hoplitenhelm, Sparta, frühes 5. Jh. v. Chr. Der Peloponnesische Krieg zwischen dem von Athen geführten Attischen Seebund und dem Peloponnesischen Bund unter seiner Führungsmacht Sparta dauerte, unterbrochen von einigen Waffenstillständen, von 431 v. Chr.

Neu!!: Isokrates und Peloponnesischer Krieg · Mehr sehen »

Platon

Glyptothek MünchenZu den Kopievarianten des Platonporträts siehe ''http://viamus.uni-goettingen.de/fr/e_/uni/b/03/01/index_html Kopienkritik: Von römischen Kopien zu griechischen Originalen''. Platon (altgriechisch Πλάτων Plátōn, latinisiert Plato; * 428/427 v. Chr. in Athen oder Aigina; † 348/347 v. Chr. in Athen) war ein antiker griechischer Philosoph.

Neu!!: Isokrates und Platon · Mehr sehen »

Platonische Akademie

Archäologische Ausgrabung der Platonischen Akademie im Athener Stadtteil ''Akadimia Platonos'' Die Platonische Akademie (Akadḗmeia oder Άκαδημία Akadēmía, latinisiert Academia) war die von Platon gegründete antike Philosophenschule in Athen, die älteste und langlebigste Institution dieser Art in Griechenland.

Neu!!: Isokrates und Platonische Akademie · Mehr sehen »

Polykrates (Rhetor)

Polykrates (griechisch Πολυκράτης Polykrátēs) war ein Redner im antiken Athen, der im späten 5.

Neu!!: Isokrates und Polykrates (Rhetor) · Mehr sehen »

Rhetorik

freien Künste (Darstellung aus den Mantegna Tarocchi, Norditalien um 1470) Rhetorik (altgriechisch ῥητορική (τέχνη) rhētorikḗ (téchnē) „die Redekunst“), deutsch Redekunst, ist die Kunst der Rede.

Neu!!: Isokrates und Rhetorik · Mehr sehen »

Rhetorik der Antike

Während heutzutage unter Rhetorik vor allem Sprecherziehung und Vortragskunst verstanden wird, beschäftigte die Rhetorik der Antike sich mit dem gesamten Prozess der Wissensermittlung, Wissensverarbeitung und Wissensweitergabe.

Neu!!: Isokrates und Rhetorik der Antike · Mehr sehen »

Schlacht von Chaironeia

Die Schlacht von Chaironeia im August des Jahres 338 v. Chr.

Neu!!: Isokrates und Schlacht von Chaironeia · Mehr sehen »

Solon

Eine Büste Solons aus späterer Zeit, Archäologisches Nationalmuseum Neapel Solon (* wohl um 640 v. Chr. in Athen; † vermutlich um 560 v. Chr.) war ein athenischer Staatsmann und Lyriker.

Neu!!: Isokrates und Solon · Mehr sehen »

Sophisten

Als Sophisten (altgriechisch σοφισταί sophistaí, lateinisch sophistae) wird eine Gruppe von Männern aus der griechischen Antike bezeichnet, die über besondere Kenntnisse auf theoretischem (Mathematik und Geometrie) oder praktischem Gebiet (Handwerk, Musik, Dichtung) verfügten, im engeren Sinne vor allem Didaktiker und Rhetoriker, die mit dem Vermitteln ihrer Kenntnisse ihren Lebensunterhalt verdienten.

Neu!!: Isokrates und Sophisten · Mehr sehen »

Sparta

Territorium des antiken Sparta Sparta, im Süden der Peloponnes gelegen, war in der Antike der Hauptort der Landschaft Lakonien und des Staates der Lakedaimonier.

Neu!!: Isokrates und Sparta · Mehr sehen »

Theopompos

Theopompos von Chios (griechisch Θεόπομπος Theópompos; * um 378/377 v. Chr. auf Chios; † zwischen 323 und 300 v. Chr. wahrscheinlich in Alexandria) war ein antiker griechischer Geschichtsschreiber und Rhetor.

Neu!!: Isokrates und Theopompos · Mehr sehen »

Thessalien

Einteilung des antiken Thessaliens Thessalien ist eine historische Landschaft im Norden Griechenlands zwischen Makedonien, Epeiros und Mittelgriechenland.

Neu!!: Isokrates und Thessalien · Mehr sehen »

Timotheos (Staatsmann)

Timotheos (* in Athen; † 354 v. Chr.) war ein athenischer Politiker und Stratege.

Neu!!: Isokrates und Timotheos (Staatsmann) · Mehr sehen »

Tugend

Das Wort Tugend (altgriechisch ἀρετή aretḗ) ist abgeleitet von taugen; die ursprüngliche Grundbedeutung ist die Tauglichkeit (Tüchtigkeit, Vorzüglichkeit) einer Person.

Neu!!: Isokrates und Tugend · Mehr sehen »

Werner Jaeger

Werner Jaeger, Lithographie von Max Liebermann (1915) Werner Wilhelm Jaeger (* 30. Juli 1888 in Lobberich; † 19. Oktober 1961 in Cambridge, Massachusetts) war einer der führenden Klassischen Philologen des zwanzigsten Jahrhunderts.

Neu!!: Isokrates und Werner Jaeger · Mehr sehen »

338 v. Chr.

Schlacht von Chaironeia.

Neu!!: Isokrates und 338 v. Chr. · Mehr sehen »

436 v. Chr.

Keine Beschreibung.

Neu!!: Isokrates und 436 v. Chr. · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Isokrátēs, Ίσοκράτης.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »