Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Irving Langmuir

Index Irving Langmuir

Irving Langmuir Irving Langmuir (* 31. Januar 1881 in Brooklyn, New York; † 16. August 1957 in Woods Hole, Massachusetts) war ein US-amerikanischer Chemiker und Physiker.

68 Beziehungen: American Academy of Arts and Sciences, American Chemical Society, American Physical Society, Argon, Bachelor, Benjamin Franklin Medal (Franklin Institute), Bernard Vonnegut, Brooklyn, Campus-Verlag, Chemiker, Columbia University, Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina, Dissertation, Dosis (Oberflächenchemie), Elektronenröhre, Elektronentemperatur, Erster Weltkrieg, Faraday-Medaille (IEE), Friedrich Dolezalek (Chemiker), Gas, Göttingen, Glühlampe, Glühwendel, Hoboken (New Jersey), Inerte Substanz, Irving Langmuir Award, Isotop, John J. Carty Award, Katharine B. Blodgett, Kolloid, Langmuir (Einheit), Langmuir Cove, Langmuir-Sonde, Langmuir-Zirkulation, Liste der Atommodelle, Massachusetts, Monolage, National Academy of Sciences, New Jersey, New York (Bundesstaat), Nobelpreis für Chemie, Oberflächenchemie, Pathologische Wissenschaft, Perkin Medal, Physik Journal, Physikalische Chemie, Physiker, Plasma (Physik), Promotion (Doktor), Royal Society, ..., Schweißen, Stevens Institute of Technology, Strahlung, Teilchen, U-Boot, Vakuum, Vakuumpumpe, Vakuumtechnik, Valenzschale, Vereinigte Staaten, Walther Nernst, Wolfram, Wolfram-Inertgas-Schweißen, Woods Hole (Massachusetts), 16. August, 1881, 1957, 31. Januar. Erweitern Sie Index (18 mehr) »

American Academy of Arts and Sciences

Die American Academy of Arts and Sciences (kurz American Academy) ist eine der ältesten und angesehensten Ehrengesellschaften der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Irving Langmuir und American Academy of Arts and Sciences · Mehr sehen »

American Chemical Society

Das Logo der Gesellschaft Die American Chemical Society mit Sitz in Washington, D.C. ist eine 1876 gegründete wissenschaftliche Fachgesellschaft in den USA, die die Forschung im Bereich der Chemie fördert.

Neu!!: Irving Langmuir und American Chemical Society · Mehr sehen »

American Physical Society

Die American Physical Society (APS) ist eine amerikanische Gesellschaft von Physikern, die am 20.

Neu!!: Irving Langmuir und American Physical Society · Mehr sehen »

Argon

Argon (griechisch αργό argó „träge“) ist ein chemisches Element mit dem Symbol Ar (bis 1957 nur A) und der Ordnungszahl 18.

Neu!!: Irving Langmuir und Argon · Mehr sehen »

Bachelor

Der Bachelor (oder, auch Bakkalaureus oder Baccalaureus bzw. Bakkalaurea oder Baccalaurea) ist der niedrigste akademische Grad und üblicherweise der erste Abschluss eines gestuften Studiums an einer Hochschule oder eine staatliche Abschlussbezeichnung nach erfolgreichem Studium an einer Berufsakademie.

Neu!!: Irving Langmuir und Bachelor · Mehr sehen »

Benjamin Franklin Medal (Franklin Institute)

Benjamin-Franklin-Medaille Die Benjamin Franklin Medal ist eine hoch dotierte Auszeichnung in den Bereichen Wissenschaft und Technologie, die vom amerikanischen Franklin Institute in Philadelphia, USA, vergeben wird.

Neu!!: Irving Langmuir und Benjamin Franklin Medal (Franklin Institute) · Mehr sehen »

Bernard Vonnegut

Bernard Vonnegut (* 29. August 1914 in Indianapolis, Indiana; † 25. April 1997 in Albany, New York) war ein US-amerikanischer Wissenschaftler.

Neu!!: Irving Langmuir und Bernard Vonnegut · Mehr sehen »

Brooklyn

Lage Brooklyns (gelb) in New York City (die Flughäfen La Guardia im Norden und J. F. Kennedy im Süden sind blau eingefärbt) Brooklyn ist einer der fünf Stadtbezirke (Boroughs) von New York City.

Neu!!: Irving Langmuir und Brooklyn · Mehr sehen »

Campus-Verlag

Der Campus-Verlag wurde 1975 von Frank Schwoerer als Verlag für kritische Sozialwissenschaften gegründet.

Neu!!: Irving Langmuir und Campus-Verlag · Mehr sehen »

Chemiker

Chemiker in einem Labor (1950) q-PCR-Analyse Ein Chemiker ist ein Naturwissenschaftler, der sich mit Themen aus der Chemie befasst.

Neu!!: Irving Langmuir und Chemiker · Mehr sehen »

Columbia University

Die Columbia University (offiziell Columbia University in the City of New York oder Columbia-Universität in der Stadt New York) zählt zu den ältesten und renommiertesten Universitäten der USA.

Neu!!: Irving Langmuir und Columbia University · Mehr sehen »

Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina

Die Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften ist die älteste naturwissenschaftlich-medizinische Gelehrtengesellschaft im deutschsprachigen Raum und die älteste dauerhaft existierende naturforschende Akademie der Welt.

Neu!!: Irving Langmuir und Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina · Mehr sehen »

Dissertation

Eine Dissertation (kurz Diss.) oder Doktorarbeit, seltener Promotionsschrift oder Doktorschrift, offiziell auch Inauguraldissertation, Antritts- oder Einführungsdissertation, ist eine wissenschaftliche Arbeit zur Erlangung eines Doktorgrades an einer Wissenschaftlichen Hochschule mit Promotionsrecht.

Neu!!: Irving Langmuir und Dissertation · Mehr sehen »

Dosis (Oberflächenchemie)

Die Dosis D in der Oberflächenchemie ist definiert als \Leftrightarrow dD &.

Neu!!: Irving Langmuir und Dosis (Oberflächenchemie) · Mehr sehen »

Elektronenröhre

Radioröhren: ECC85, EL84 und EABC80 Nahaufnahme einer Rimlockpentode EF42 Senderöhre in Betrieb Eine Elektronenröhre ist ein aktives elektrisches Bauelement mit Elektroden, die sich in einem evakuierten oder gasgefüllten Kolben aus Glas, Stahl oder Keramik befinden.

Neu!!: Irving Langmuir und Elektronenröhre · Mehr sehen »

Elektronentemperatur

Von Elektronentemperatur wird in der Physik gesprochen, wenn ein System von Elektronen vorliegt und ihre Bewegungsenergie quantifiziert werden soll.

Neu!!: Irving Langmuir und Elektronentemperatur · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Irving Langmuir und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Faraday-Medaille (IEE)

Die Faraday Medal der britischen Institution of Electrical Engineers (IEE) ist ein jährlich vergebener Preis für herausragende wissenschaftliche oder industrielle Leistungen auf technischem Gebiet oder für die Förderung von Wissenschaft und Technik.

Neu!!: Irving Langmuir und Faraday-Medaille (IEE) · Mehr sehen »

Friedrich Dolezalek (Chemiker)

Grab von Friedrich Dolezalek auf dem Südwestkirchhof Stahnsdorf Friedrich Dolezalek (* 5. Februar 1873 in Sziget (Ungarn); † 10. Dezember 1920 in Berlin) war ein österreichisch-ungarischer bzw.

Neu!!: Irving Langmuir und Friedrich Dolezalek (Chemiker) · Mehr sehen »

Gas

Teilchenmodell eines Gases Neben fest und flüssig ist gasförmig einer der drei klassischen Aggregatzustände.

Neu!!: Irving Langmuir und Gas · Mehr sehen »

Göttingen

Gänseliesel und Fußgängerzone Luftbild von Göttingen (2006 von Nordwesten fotografiert) Leine in Göttingen Göttingen ist eine Universitätsstadt in Südniedersachsen.

Neu!!: Irving Langmuir und Göttingen · Mehr sehen »

Glühlampe

E27-Sockel 230nnbspV, 100nnbspW, 1380nnbsplm, Energieeffizienzklasse G text.

Neu!!: Irving Langmuir und Glühlampe · Mehr sehen »

Glühwendel

Doppelwendel einer Glühlampe 230 V/60 W bei reduzierter Spannung Doppelwendel einer Glühlampe 24 Volt / 75 Watt, betrieben mit 2 Volt; Höhe ca. 5 mm Eine Glühwendel, auch Glühfaden oder Glühdraht, ist ein gewendelter Draht aus Wolfram oder Wolframlegierungen, der durch seinen Widerstand einen elektrischen Strom in Strahlungs- und Wärmeenergie umwandelt.

Neu!!: Irving Langmuir und Glühwendel · Mehr sehen »

Hoboken (New Jersey)

Hoboken ist eine Stadt im Hudson County.

Neu!!: Irving Langmuir und Hoboken (New Jersey) · Mehr sehen »

Inerte Substanz

Ein Stück Holz ist unter normalen Bedingungen inert, es fängt nicht von selbst Feuer. Wurde es jedoch angezündet, so brennt es von selbst weiter. Als chemisch inert (lateinisch für „untätig, unbeteiligt, träge“) bezeichnet man Substanzen, die unter den jeweilig gegebenen Bedingungen mit potentiellen Reaktionspartnern (etwa Luft, Wasser, Edukte und Produkte einer Reaktion) nicht oder nur in verschwindend geringem Maße reagieren.

Neu!!: Irving Langmuir und Inerte Substanz · Mehr sehen »

Irving Langmuir Award

Der Irving Langmuir Award ist ein jährlich abwechselnd von der American Chemical Society (gerade Jahre) und der American Physical Society (ungerade Jahre) vergebener Preis in Physikalischer Chemie bzw.

Neu!!: Irving Langmuir und Irving Langmuir Award · Mehr sehen »

Isotop

beta-plus-radioaktives Isotop. Als Isotope bezeichnet man Atomarten, deren Atomkerne gleich viele Protonen, aber unterschiedlich viele Neutronen enthalten.

Neu!!: Irving Langmuir und Isotop · Mehr sehen »

John J. Carty Award

Der John J. Carty Award for the Advancement of Science ist eine Auszeichnung der National Academy of Sciences für herausragende wissenschaftliche Leistungen.

Neu!!: Irving Langmuir und John J. Carty Award · Mehr sehen »

Katharine B. Blodgett

Katharine Burr Blodgett. Katharine Burr Blodgett (* 10. Januar 1898 in Schenectady, New York; † 12. Oktober 1979 ebenda) war eine US-amerikanische Physikerin und die erste Frau, die 1917 in den Forschungslabors der General Electric (GE) eine Anstellung als Wissenschaftlerin fand.

Neu!!: Irving Langmuir und Katharine B. Blodgett · Mehr sehen »

Kolloid

Als Kolloide (von, kólla, „Leim“ und εἶδος, eidos, „Form, Aussehen“) werden Teilchen oder Tröpfchen bezeichnet, die im Dispersionsmedium (Feststoff, Gas oder Flüssigkeit) fein verteilt sind.

Neu!!: Irving Langmuir und Kolloid · Mehr sehen »

Langmuir (Einheit)

Langmuir (Einheitenzeichen: L) ist eine physikalische Einheit der Dosis D in der Oberflächenchemie.

Neu!!: Irving Langmuir und Langmuir (Einheit) · Mehr sehen »

Langmuir Cove

Die Langmuir Cove ist eine Bucht an der Westküste des antarktischen Grahamlands.

Neu!!: Irving Langmuir und Langmuir Cove · Mehr sehen »

Langmuir-Sonde

Langmuir-Sonde Die Langmuir-Sonde, benannt nach Irving Langmuir, ist eine experimentelle Anordnung, die zur Charakterisierung eines Plasmas benutzt wird.

Neu!!: Irving Langmuir und Langmuir-Sonde · Mehr sehen »

Langmuir-Zirkulation

Die Langmuir-Zirkulation – benannt nach Irving Langmuir – ist eine Form der windgetriebenen Zirkulation von Gewässern.

Neu!!: Irving Langmuir und Langmuir-Zirkulation · Mehr sehen »

Liste der Atommodelle

__NoTOC__ Darstellung unterschiedlicher Atome im Orbitalmodell. Die Orbitale sind die Wellenfunktionen der zum Atom gehörenden Elektronen. Ein Atommodell ist eine Vorstellung vom Aufbau und der Form der Atome.

Neu!!: Irving Langmuir und Liste der Atommodelle · Mehr sehen »

Massachusetts

Massachusetts (offiziell: The Commonwealth of Massachusetts) ist ein Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika und Teil von Neuengland.

Neu!!: Irving Langmuir und Massachusetts · Mehr sehen »

Monolage

Der Begriff Monolage (engl.: Monolayer) oder Monoschicht bezeichnet abhängig vom Fachgebiet eine Schicht von Atomen, Molekülen oder Zellen auf einer Oberfläche, wobei die Schichthöhe nur ein Atom, ein Molekül oder eine Zelle beträgt.

Neu!!: Irving Langmuir und Monolage · Mehr sehen »

National Academy of Sciences

Gebäude der National Academy of Sciences in Washington Die National Academy of Sciences (NAS) ist Teil der US-amerikanischen National Academies of Sciences, Engineering, and Medicine.

Neu!!: Irving Langmuir und National Academy of Sciences · Mehr sehen »

New Jersey

New Jersey (BE / AE, deutsch älter auch Neujersey) ist (nach Rhode Island, Delaware und Connecticut) der viertkleinste Bundesstaat der Vereinigten Staaten und zugleich derjenige mit der größten Bevölkerungsdichte.

Neu!!: Irving Langmuir und New Jersey · Mehr sehen »

New York (Bundesstaat)

New York (standardsprachlich (AE), regional auch oder; BE) ist ein Bundesstaat im Nordosten der Vereinigten Staaten von Amerika.

Neu!!: Irving Langmuir und New York (Bundesstaat) · Mehr sehen »

Nobelpreis für Chemie

Der Nobelpreis für Chemie (auch Chemie-Nobelpreis) ist einer der fünf von Alfred Nobel gestifteten Nobelpreise, die Im Auftrag der 1900 gegründeten Nobel-Stiftung wird er alljährlich von der Königlich Schwedischen Akademie der Wissenschaften vergeben und ist seit 2012 mit acht Millionen schwedischen Kronen (rund Euro) dotiert.

Neu!!: Irving Langmuir und Nobelpreis für Chemie · Mehr sehen »

Oberflächenchemie

Oberflächenchemie ist ein Teilgebiet der Physikalischen Chemie, bei dem die chemischen und strukturellen Vorgänge untersucht werden, die sich an Grenzflächen, meist fest/gasförmig, abspielen.

Neu!!: Irving Langmuir und Oberflächenchemie · Mehr sehen »

Pathologische Wissenschaft

Unter pathologischer Wissenschaft versteht man nach dem Erfinder des Begriffs, dem Nobelpreisträger für Chemie Irving Langmuir, die Forschung an nicht existierenden Phänomenen, bei denen die wissenschaftliche Selbstkontrolle eine Zeit lang versagt.

Neu!!: Irving Langmuir und Pathologische Wissenschaft · Mehr sehen »

Perkin Medal

Die Perkin Medal ist eine jährlich von der US-amerikanischen Sektion der Society of Chemical Industry vergebene Auszeichnung für Innovationen in Angewandter Chemie, die zu herausragenden kommerziellen Anwendungen führten.

Neu!!: Irving Langmuir und Perkin Medal · Mehr sehen »

Physik Journal

Das Physik Journal (bis 2001 Physikalische Blätter) ist die Mitgliederzeitschrift und das offizielle Mitteilungsorgan der Deutschen Physikalischen Gesellschaft e. V. (DPG).

Neu!!: Irving Langmuir und Physik Journal · Mehr sehen »

Physikalische Chemie

Die physikalische Chemie (kurz: PC oder Phys.Chem., auch: Physikochemie) ist neben der anorganischen und der organischen Chemie eines der „klassischen“ Teilgebiete der Chemie.

Neu!!: Irving Langmuir und Physikalische Chemie · Mehr sehen »

Physiker

Archimedes gilt als einer der bedeutendsten Physiker der Antike Galileo Galilei gilt als der erste, der vorurteilsfreie Experimente durchführte Isaac Newton schuf auf der Basis der Mathematik die Grundlagen der Entwicklung der modernen Physik als exakte Wissenschaft Albert Einstein war einer der einflussreichsten Physiker der modernen Zeit Ein Physiker ist ein Naturwissenschaftler, der sich mit Themen aus der Physik befasst.

Neu!!: Irving Langmuir und Physiker · Mehr sehen »

Plasma (Physik)

Plasma in einer Plasmalampe Magnetisch verformtes Plasma Plasma der Sonnenatmosphäre Blitze Polarlicht Plasmaschneiden Plasma („Gebilde“) ist in der Physik ein Teilchengemisch auf atomar-molekularer Ebene, dessen Bestandteile teilweise geladene Komponenten, Ionen und Elektronen sind.

Neu!!: Irving Langmuir und Plasma (Physik) · Mehr sehen »

Promotion (Doktor)

Die Promotion (lateinisch promotio ‚Beförderung‘) ist die Verleihung des akademischen Grades eines Doktors oder einer Doktorin in einem bestimmten Studienfach und in Form einer Promotionsurkunde.

Neu!!: Irving Langmuir und Promotion (Doktor) · Mehr sehen »

Royal Society

Die Royal Society (deutsch Königliche Gesellschaft) ist eine 1660 gegründete britische Gelehrtengesellschaft zur Wissenschaftspflege.

Neu!!: Irving Langmuir und Royal Society · Mehr sehen »

Schweißen

Verbinden zweier Rohre durch Autogenschweißen mit Zusatzdraht, 1942 Das Schweißen ist eine Gruppe von Fügeverfahren zum dauerhaften Fügen (Verbinden) von zwei oder mehr Werkstücken.

Neu!!: Irving Langmuir und Schweißen · Mehr sehen »

Stevens Institute of Technology

Hoboken, heute Sitz des Stevens Institute of Technology Die historische Edwin A. Stevens Hall auf dem Campus des Stevens Institute of Technology Das Stevens Institute of Technology ist die viertälteste technische Universität in den USA.

Neu!!: Irving Langmuir und Stevens Institute of Technology · Mehr sehen »

Strahlung

Der Begriff Strahlung bezeichnet die Ausbreitung von Teilchen oder Wellen.

Neu!!: Irving Langmuir und Strahlung · Mehr sehen »

Teilchen

In der Physik bezeichnet man als Teilchen einen Körper, der klein gegenüber dem Maßstab des betrachteten Systems ist.

Neu!!: Irving Langmuir und Teilchen · Mehr sehen »

U-Boot

USS Grayling 1909 Russisches U-Boot vom Typ Projekt 641 in Zeebrugge Klasse 212 A) Ein U-Boot (kurz für Unterseeboot; militärische Schreibweise Uboot ohne Bindestrich) ist ein Boot, das für die Unterwasserfahrt gebaut wurde.

Neu!!: Irving Langmuir und U-Boot · Mehr sehen »

Vakuum

Glasglocke mit Kolben-Vakuumpumpe für Schulversuche Vakuum ist in der Physik die Abwesenheit von Materie in einem Raum.

Neu!!: Irving Langmuir und Vakuum · Mehr sehen »

Vakuumpumpe

Vakuumpumpen werden in der Technik zur Erzeugung eines Vakuums verwendet.

Neu!!: Irving Langmuir und Vakuumpumpe · Mehr sehen »

Vakuumtechnik

Die Vakuumtechnik befasst sich mit Geräten und Verfahren zur Erzeugung, Aufrechterhaltung und Messung eines Vakuums sowie technischen Anwendung des Vakuums.

Neu!!: Irving Langmuir und Vakuumtechnik · Mehr sehen »

Valenzschale

Als Valenzschale bezeichnet man die äußerste mit Elektronen besetzte Schale in der Elektronenhülle eines Atoms.

Neu!!: Irving Langmuir und Valenzschale · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Irving Langmuir und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Walther Nernst

Nernst im Alter Millikan und von Laue (1931) Nernst anlässlich der Verleihung des Nobelpreises Nernst (Porträt von Max Liebermann, 1912) Erste Auflage (1895) vom ''Nernst-Schönflies'' Nernst-Bodenstein-Gedenktafel Nernst (ganz links) anlässlich des ersten Solvay-Kongresses (1911) Nernst (Aufnahme von Nicola Perscheid, 1906) Nernst (um 1889) Walther Nernst (* 25. Juni 1864 in Briesen (Westpreußen); † 18. November 1941 in Zibelle (Oberlausitz); vollständiger Name Walther Hermann Nernst) war ein deutscher Physiker und Chemiker.

Neu!!: Irving Langmuir und Walther Nernst · Mehr sehen »

Wolfram

Wolfram ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol W und der Ordnungszahl 74.

Neu!!: Irving Langmuir und Wolfram · Mehr sehen »

Wolfram-Inertgas-Schweißen

WIG-Schweißen Das Wolfram-Inertgas-Schweißen (WIG-Schweißen Bez. USA: Tungsten Inert-Gaswelding (TIG) oder Gas Tungsten Arc Welding (GTAW), EN ISO 4063: Prozess 141, auch Arcatom-Schweißen) ist ein Schweißverfahren aus der Gruppe des Schutzgasschweißens das zum Lichtbogenschweißen zählt, das wiederum zum Schmelzschweißen zählt.

Neu!!: Irving Langmuir und Wolfram-Inertgas-Schweißen · Mehr sehen »

Woods Hole (Massachusetts)

Woods Hole ist ein kleiner Hafenort an der Südwestspitze von Cape Cod in Massachusetts, der durch den Sitz mehrerer Forschungseinrichtungen bekannt ist, besonders der Woods Hole Oceanographic Institution (WHOI).

Neu!!: Irving Langmuir und Woods Hole (Massachusetts) · Mehr sehen »

16. August

Der 16.

Neu!!: Irving Langmuir und 16. August · Mehr sehen »

1881

Keine Beschreibung.

Neu!!: Irving Langmuir und 1881 · Mehr sehen »

1957

Mit dem Sputnik-Satelliten begann 1957 das Zeitalter der Raumfahrt.

Neu!!: Irving Langmuir und 1957 · Mehr sehen »

31. Januar

Der 31.

Neu!!: Irving Langmuir und 31. Januar · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »